1899 / 303 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gewinn- uud Verlust. Kouto.

Debet. M. Betriebs-Unkosten :

Kohlen, Arbeitsl8hne, Faßrepara- turen, Instandhaltung von Ge- bäuden und Maschinen, Rollgelder und alle sonstigen Betriebsbedürf-

nisse Handlungt-Unkosten :

Gehälter, MReijespesen, Afffsekuranz- Prämien und alle sonstigen lau- fenden Handlungs-Unkosten . . .

Kursverlust auf Werthpapiere

Abschreibungen

Gewinn-Vortrag aus 1897/98 M 3960,71

[67362] ; F Activa. Vilanz am 30. September 1899. Passiva, [67344] [67348]

4 A N at: Sltraßen Eisenbahn Gesellshaft in Hamburg. / i

M 1 800 000/2 1 545/77 Grundbesiß-Kon V Eis t Ves p Dezember 1899 gekündigten 47°/) Obligationeu unserer Gesellschast

bäude-Konto I. .

E 0/0 Abschreibung . Litt. A. à A 1009,— Nr. 2021—2520, „Konto IL » B. , , 500,— , 1441—2040, Sen Soais Lt avi Fi il “s R « 1801—2300, o i werden dur< die Filiale der Dresdner Bank in Hamburg cingelöst: di 40 vertiertex Zugang Stücke eue Va E E ebendaselbft die eien N indibgen s E amburg, 21. em h 10% Abschreibung g ezember Der Vorstand.

Mobilien-Konto [67349] ;

Brauerel-Utersilien-Konto . Konto. Sktraßen Eisenbahn Gesellschaft in Hamburg,

10% Abschreibung . 2/62 bre D astage-Konto . O onto L ie Auszahlung der per 31. Dezember 1899 ausgeloosten Obl n Pi F S P 92% 02 Resfervefonds- fälligen Zinskupons unserer Gesellschaft, n mlich N Saone N 222458 A Könto. I, der 4% Obligationen der Straßen Eisenbahn Gesellschaft L.—111. Emisfion

3 610|— N 54 Üebetweisung Litt. A. à 1000,— Nr. 57 173 201 245 274 303 333 347 460 537 577 609 640 657

P ——PIPT O B, E 5 9/9 von 742 776 818 887 945 964 1050 1052 1076 1143 1145 1153 1158 1182 1184 1193 1223 1239 1306 4 lertransportwagen-Konto . T7 481 506,22 1344 1365 1383 1419 1431 1451 1460 1537 1663 1688 1753 1757 1868 1915 1920 1945 1993 1996,

0 L 3/51 Litt. B. à 500,— Nr. 147/148 199/200 283/284 397/398 495/496 541/542 609/610

1095/1096 1119/1120 1185/1186 1245/1246 1265/1266

Kiel - E>ernförde - Flensburger Eisenbahn-Gesellshaft.

___ BVekanutmachung.

Das gedru>te Protokoll der am 16. Dezember d. J. stattgehabten Generalversammlung kann von den Herren Akiionären bei der Direktion in Kiel, Free 22, und bei den Stations, Vorstehern

FEEERIBEDE und Flenöburg entgegengenommen werden.

Kiel, den 29. Dezember 1899, |

Der Auffichtsrath. Seibel.

[67461] Bekanntmachung.

Donnerstag, deu 18. Jauuar 1900, Nach- mittags eiu Uhr anfangend, wird im Gasthaus zur Sonne dahier aufterordentliche Gencralversamm- lung abgehalten.

Tagesordnung : Abänderung der Statuten na< dem neuen Aktiengeseß und Handelsgeseßbuch. Alle Aktionäre werden hierzu eingeladen.

Per Aktien-Kapital-Konto « Hypotheken-Konto M 826 200,— S im 1 192 039/66 eigenen 3 635/40 Besiß 90000.— | 1188 4DH4d6 Kreditoren-Konto 3 917/97} 1 192 372 anken-Konto . ., Baugelder- Vorschuß 937 214|79 Kautions-Konto . 9 488|— Delkredere-Konto

224 T2675 40 243/26

An Grundstü>s- Konto: Saldo am 1. Oktober 1898 Zugang per 1898/99 , ,

Gebäude-Konto : Saldo am 1. Oktober 1898 ab Abschreibung . . ..

Zugang per 1898/99

Maschinen- und Anlagen-Kto. : Saldo am 1. Oktober 1898 ab Abschreibung 49%. ,

Zugang per 1898/99 .

Lagerfastagen-Konto: Saldo am 1. Oktober 1898 ab Abschreibung 5%. .

Zugang per 1898/99 . . Versand-Fastagen- Konto :

M.

10 000 Aktien-Kapital- M Konto. . 1 000 000,— Hypotheken- \{hulden- Konto L. Hypotheken-

{ulden- Konto T1.

Kreditoren-

291 240/77

250 965 10 000

133 735 735 200 215 37 217 N 271 001 4512 5 500

. 180 000,—

4 800,

224 903,45

267 970 31 156 62

Reingewinn vom 1. Ok- tober 1898 bis 30. Sep- tember 1899, , . , ,„ 164 921,65

168 882

176 035 65 121,19

Credit. Gewinn Vortrag aus 1897/98 Bruttogewinn

3 960 4075,31

447 235

Tantiòme-Konto 659/660 693/694 703/704 751/762 807/808

Der Auffichtsrath des Creditvereins Wilhermsdorf

Actiengesellschaft.

Zinseinnahme Grundstü>sertrag Verfallene Dividenden

15 470 8 927 441

Posen, den 30. September 1899.

476 035

32 220/75 6 444/18

25 776157 27 869/55

Saldo am 1. Oktober 1898 ab Abschreibung 20% ,

Zugang per 1898/99 .

Flaschen-Konto . . R K S 9441 Abschreibung . t f

15 9% von AÁA81 506,22 Dividenden-Konto 649% von #4 1000 000,— 65 000,—

12 225,93

1367/1368 1413/1414,

1416/1420 1596/1600 1716/1720, und der fälligen Zinskupons L. bis ITL. Emission Litt. A. Nr.

1—2020,

Litt. Q. à 200,— Nr. 116/120 206/210 256/260 331/335 416/420 886/890 1246/1250

Pferde-, Wagen- u. Geschirr-Konto 38176

L 7 Sd C R Vortrag auf | 76 eue N

———TETEs : 10 Aa 37/9 R 59 032 Beleuchtungs-Konto . , . 317/06 S C S i 13 1119 10% dea 1? Auswärtige Eiskeller-Anlagen . . 23 246/90 59% Abschreibung . . G A 35 Waarenbestand: Bier, Malz, J Hopfen, Betriebsmaterialten . 50 Kassa-Konto Bestand. . . ., 21784

Wechsel-Konto Bestand . 25 031/26

Daniel Gaßner, Vorsitzender. Vilanz-Konto.

Utensilien-Konto: Saldo am 1. Oktober 1898 ab Abschreibung 10% .

Zugang per 1898/99 . Pferde-Konto: 95 Pferde Wagen: Konto: Saldo am 1. Oktober 1898 ab Abschreibung 109%

Zugang per 1898/99 .

Geschirr-Konto: Saldo am 1. Oktober 1898 4 300 ab Abschreibung 12F 9% . 540 Debitoren:

3 760 | Bierforderun | E - gen . 1 531 F Darlehen

/ Litt. B. Nr. | Läitt. C. Nr. sowie V. und VI. Emission Litt. A. Nr. Litt. B. Nr. | Litt. ©. Nr. 2301—2885, erfolgt dur Me eute ¿Ns in Pam enra: . der 41 9% gationen LTV. Emisfion (ab L. Januar 1900 Zinslauf 4 9/0) Ltt. A. à A 1000,— Nr. 2076 2085 2089 2102 212 2325 2343 N L 2452 2486 2513, E « B. à A 500,— Nr. 1451/1452 1469/1470 1495/1496 1549/1550 15 1707/1708 Lie e Es u t 1977/1978 1979/1980. / O EEN . C. à M ,— Nr. 1821/1825 1946/1950 1981/1985 2241/2245 und der Zinskupons dieser Emission, d. \. / A Litt. A. Nr. 2021—2520, Ltt. B. Nr. 1441-—2940, iz & E C. uE 1801— 2300, owie der von uns anerkannten Obligationen der frü Straftenbahn Gesellschaft : 9 (eMharen Groften Lamees. E Litt. B. à A 500,— Nr. 37 113 238 270, Liätt, C. à # 200,— Nr. 14 23 94 122 204, i ra Res Zinskupons dieser Emisfion erfolgt dur< die Filiale der Dresduer Vank in ? 11T. der fälligen Zinskupons der 420%/%, Obligatio VEI.— V. : Litt. A. Nr. 3550—7749, f E Es Litt. B. Nr. 3021— 6020, Läitt. C. Nr. 2886—4385

1—1440, 1—1800, 2921—3549, 2041—3020,

Posener Spritactiengesellshaft. Stern. 204 98 Vorstehendes Gewinn- . “_ Verluft - Konto der

Posener Spritactiengesellsha) . zu Posen, sowie deren

Filialen zu Berlin und Magdeburg habe ih geprüft

und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der-

selben in Uebereinftimmung gefunden. Berlin, den 5. Dezember 1899, Der gerichtliche Bücherrevisor : Ernst Bierstedt.

[67342]

Activa. Fabrikgrundftü>ke Posen und Magde- burg nebft baulihen Anlagen M 609 631,95 Abschreibung auf bauliche Anlagen 2% 4% Reservoire, Maschinen und Apparate . . , 283 644,14 Abschreibung 8%. . . „_22691,50 Eisenbahnanschlußgeleise in Pojen und [67343] Magdeburg 6 81 569,07 Die heutige Generalversammlung unserer Aktionäre Abjchreibung 7$ °/9 vom hat die Vertheilung einer Divideude von 10% ursprünglichen Werth , 9455,10 für das fünfundzwanzigfte Geschäftsjahr 1898/99 be- Wohngebäude Posen, Stk. Adalbeik- \{hlossen. Die Einlösung des Kupons Nr. 25 er- firaße 30... #205 914,31 folgt demgemäß für die Aktien Nr. 1 bis 2500 Abschreibung 10/0 vom 300 M) mit # 30,—, für die Aktien Nr. 2501 ursprünglichen Werth , 2101,15 bis U a Jg O, m e L gf A s zember ab bei unseren Kasseu in Poseu Ia en De und Berlin und ferner vom 2, Januar 1900 Inventar M 57 515,97 bis einschließli< 28, Februar 1900 bei der Abschreibung 20 0/5 11 503.20 Breslauer Diskontobank in Breslau und P terte enen Verlin, bei den Herren A!bert Shwaß & Co. Lite t Fragen . h 47 00 in Berlin, C. H. Kretschmar in Berlin und s{reibung 50% . . 1#427,— bei der Ostbauk für Haudel und Gewerbe und Bestand an verschiedenen Vêèatertalien deren Depositeukasse in Posen. Bestand au Gebinden, Böttcherholz 2c Posen, den 21. Dezember 1899. M 61 722,82 Posener Spritactieugesellschaft. Abschreibung auf Ge- e O s 6. D176,87

General. Waaren-Konto, Bestande . Betheiliaungs-Konto S ereigen eftand an Wertbpapieren Bestand an Welhseln ..... Bestand an Berehtigungs- Scheinen u. Steuervergütungs-Scheinen Kassen-Beftand

4 285

22 203 2 220

19 983 3 9591

6654,70 602 977

22 084

23 575 178 664 2178

29 031

260 952

222 152/63 . |__661 860/.1

88401334 3 406/94

Zugang per 1898/99 .

Berliner Flaschenbierges<äft: Saldo am 1. Oktober 1898 ab Abschreibung 259% ,

Zugang per 1898/99 , , Berliner Grundftü>s-Konto: Saldo am 1. Oktober 1898 308 376 Zugang per 1898/99 . 78 617

Effekten-Konto : Saldo am 1. Oktober 1898 4 085 Kursverlust an Effekten . 160 3 925/50

Vorräthe-Konto: Malz, Gerste, Hopfen, Bier | 267 083/16

Debitoren-Konto : | | Darlthen und Hypotheken . 250 978/36 Bier, Außenstände und De-

18 000 4 500 13 500/-

13 7027

ab verlorene Forderungen . 880 606

1 587 487

——— Hamm i, W., den 1. Oktober 1899. ; E Hammer Brauerei „Mark“, Set Auffichtsrath. Der Vorftaud.

H. Saligmann. Dr. Varnholt. Gewinn- und Verlust-Rehnun y erfolgt dur< die Vereinsbauk in Hamburg, und va —— g eini iti E IV. der 5 0/9 Obligationen der früßeren Hamburg Altonaer Trambahn Gesellschaft : «M A K p à Á 1000,— Nr. 3 25 38 72 80 111 190 196 205 301 320 337 342 390 430 436 473 General-Unkosten-Konto: | Gatodeniórbrasi 206/83 486 498 541 556 615 646 676 688 719 724 737 755 767 774 788 794 797 800 812 889,

| Aar Unen, S E Gehälter, Provifionen auf Retour- Discóntó Vau vie fälligen Zinskupons dieser Obligationen erfolgt durch die Commerz & 7 j er, | | R EARE 4 : h raten, Provisionen, Rabatte, iatiae i zweifel- ME Hamburg, ‘21. Dezember 1899, E A 452 761/75] 452 76175 10 041/55 3151/25

teuern u. \. w. 75) | hafte Forderungen 4 110 605/86} 110 605/86 | | 524 028/30

Bruttogewinn . Zinsen-Konto . Abschreibungen : Bier-Konto \ | 25 750/13 Se | f Ns Þþ. 31, Dezember 1897: Litt, A. à M 1000,— Nr. 2321, Kohlensäure-Konto 169/20 Litt, B. à 6 500,— Nr. 1921/1922,

M Lal M. 2 686, Konto der Brauabfälle . as<inen-Konto E 4, | | | p. 31. Dezember 1898: Litt. A. à (4 1000,— Nr. 471 1621, | Litt. C. à 4 200,— Nr. 747 2294/2295,

27 202 Hamm i. W.

386 993/80

Soll.

E E E a E E A E D N L S R E M T D

96 545

456 035 184 900

[67263] Brauerei vormals M. Armbruster & Cie

150 000 Aktiengesellschaft Offenburg i/Baden. bitoren, einschließli der | 501 095 Bilanz per 81. Oktober 1899. Forderungen an die Vor- | 38 149 besi 157 450 14 s A Gacbin G ERLES: d L Debito 78 957 mmobilien-Konto 807 4 edsel- | 39 621/23 | Maschinen-Konto 66 336 Taf aanin Y : Schuldner L 1 276 031 Fastagen-Konto 47 111 Versicherungs-Konto: Bei Behörden hinterlegte S Reg: Utensilien- und Mobilien-Konto f en Im Voraus bezahlte Prämie 3 196/90

aften M Or , 2% \{< Fuhrpark-Konto 421 770 Summa . . 3 249 141/25]

Bei Behörden hinter- Debitoren-Konto | legte Kautions-Hypo- Kassa-Konto 2 2 Gewinun- und Verluft-Konto pro 1898/99, Credit, thek 4 25 ea S De ———— E E E

Vorräthe-Konto 2373 1898/99 | 1898,99

Wechsel-Konto 1 487 144 M S , M d T An Steuern- und Abgaben-Konto 12 321/50} Per Bier-Konto (Ertrag von Bier, Miethen-Konto 4 690/21 Treber 2c.) 202 918/98 9 029%

Der Vorftand. von 4 °/ d 41 9/ Ee N ften Obligati o Und 47 °/%0 ausgeloosten ationen : p. 30, Juni 1897 : [itt. A. à M 1000,— Nr. 2331 2333,

487 385/93

2 768/45 8 341/10 aftage-Konto 5 9% . iertranéportwagen- Konto 10 9% Flaschen-Konto : Pferde-, Wagen- und

Geschirr-Konto 10% „, 2337,98 p Beleuchtungs - Konto“ | | Bilanz der Vereinsbrauerei der Hamburg- Altonaer Gastwirthe Auswärtige Eiskeller: " ' Debet. A ultimo September 1899, Credít. Anlagen 5%. . , 1162,35 | | | An M |S er i verlorene Forderunaen , 3 406,94 29 099/64 | Brauerei Bergedorf : | Aktien-Konto bleibt Reingewinn 81 506/22 . «6 916 400,— Prioritäts-Obligationen

Vertheilung : i A | 9 600,— Depot-Konto (Baar-Kautionen). ._. Reservefonds 5%. M 4075,31 104 600,— Delkredere-Konto

Tantiòème 15%. . , 12225,93 | L Reserve-Konto Dividende 64 °/ 65 000.— | 81 301/24 g FUD, Diverse Kreditores : 204/98 |

S F am 1. Oktober a. c. fällige Priori- Vortrag auf neue Rechnung . L 51 000,— täts-Zinsen 24 E 563 367/61 16 600,—

Kranken- und Unfall- | ET 000,— M) \

Wagen-Konto . . . , 5 800,— R L U

Pferde- und Geschirr-

Steuern- u. Abgaben- Konto 6.100; 14 6170

Konto Brauerei Borgfelde: Rückständige Dividende: Bau-Konto . Á6 947 800, 60 300,—

Konto 10 % 4 765,59 8923 51 Litt. B. à M ò00,— Nr. 1355 1886, / Litt. C. à A 200,— Nr. 1434.

4 295,41

3 249 141%

Brauerei - Utensilten- 442,62 Þ, 30, Juni 1899: [itt. A. à M 1C90,— Nr. 1769 2069, Summa . |

Debet.

«: 201 700, teres o 014 244/26

1 350 000 474 916 30 00° 30 569

2 767

100 000

Aktienkapital

Reservefonds Spezial-Reservefonds

Beamten- und Arbeiter: Hilfsfonds Dividenden-Rüdftände .

Csabrit-Grund i auf das

P assiva. Aktien-Kapital. Konto Obligations. Konto Hypotheken-Konto Kreditoren-Konto Obligations- Zinsen-Konto Reservefond-Konto Spezial- und Dividenden-Resertefonds- Konto Gewinn- und Verlust-Konto: | a. Vortrag pro 1897/98 4 12 476,86 | b. Bruttogewinn 1898/99 | M131232,64 abzügl.

Abschrei- bungen ,„,

500 000 300 000 232 500 318 557 4 020 3761

25 000

M A

2 025 0002

456 000

21 859|—

55 000!

202 t 6 j

Arbeiter-Wohlfahrts-Konto 5 295/77 , Miecths - Ertrags - Konto des

Zinsen-Konto 36 621/40 Berliner Grundftü>s . .

Unkosten-Konto 73 557/65

Reparaturen-Konto 31 425/41 |

Versicherungs-Konto 2811/39 |

Co C e A 160/25 | . M 35 618,58 |

Abschreibungen . Abschreibungen auf

e..9 4405,67 45 064 25

Summa . .| 211 947/83 Summa . .

Außenstände Vereinigte Werdersche Brauereien.

Der Auffichtsrath. Der Vorstand. B. Arons, Varsißender. Emil Keiler. ppa. Mahlow. Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verluft-Konto haben wir geprüft und mit den Büchern der Gefellshaft übereinstimmend gefunden. Werder a. H., den 12, Dezember 1899. C. F. W. Adolphi, Julius Marcuse, gerihtli<h vereidete Bücherreviforen.

Bau-Konto | Brunnen-Anlage . . , Maschinen-Konto . | Beleuchtungs- Anlage Kühl-Anlage. . Konto für Lagerfässer De Kto. f. kleine Gebinde Utensilien-Konto . .

Posener

abrik-Grundftüd>

undete Branntwein - Verbrauchs- Á 1 441 152,15 Lombard-Darlehen . , 37 500,— Sonstige Gläubiger. , 326 776 14

Guthaben von Banquiers für geleistete Bürgschaften . . . . F 850 000,— Belastung unseres Wohn- gebäudes in Posen dur< eine Kautions- Hypothek Belastung unseresGrund- ftü>es in Magdeburg dur< eine Kautions- Hypothek 113 000,— Gewinn-Vortrag aus 1897/95 #4 3960,71 Reingewinn vom 1. Ok- Í tober 1898 bis 30. Sep- tember 1899 , 164 921.65 168 882

Gewinun-Vertheilung. 749/06 Tantième für den Aufsichtsrath Á 12 369,10 7X 9% Tantiòme für den Vorstand, die Ange- Ï ftellten und die Ar- E 4 4,382 369.10 10 9/9 Dividende von 1350 000 4A Aktien- kapital : Zuwendung für den Be- amten- und Arbeiter-- Hilfsfonds 5 430,59 Gewinn-Vortrag a. neue E a 40/0 713/57 M. 168 5852,36

abgabe

Q: M.

1 805 408 563 367/6L

| aae e R I-M r n L

211 947/89

Hamm i. W., den 1. Oktober 1899.

Hammer Brauerei „Mark“/,

Der Auffichtsrath. C. H. Saligmann.

Hamm i. W.

Der Vorftand.

1 228 740|— Dr. Varnholt. |

40404,50 90 828,14

103 305|—

1 487 144/79

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Oktober 1899.

88 790,—

[67345] Hammer Brauerei „Mark“

[67268] Dortmunder Union- Brauerei Hamm i/W. Actien-Gesellschaft.

- ; ¿ Die Dividende per 1898/99 wurde auf 64 0°/ In Gemäßheit des Beschlusses der G l e en | 0 i r General- La ei 15 (Stu, ige S festgeseßt und ist mit 4 65,— vom 2. Januar versammlung vom 21. Dezember c. machen wir hier- Stimme des V orsizenden), des & 17 (Amts- 1900 ab zahlbar beim Bankhaufe Max Gerson | mit bekannt, daß die Dividende für das Geschäfts- dauer des Aufsichtsraths und Reihenfolge del id G R, I und bei unserer Gesell- P u: e festgeseßt ift und vom | F{asenbierges<äfts-Konts

Ausscheidens), des $ 19 (Befugnisse des Auf- ° . ab de d Nor, AEUCIES Led ‘8 L feite e an den Der Veorstaud, der Essener Credit-Anstalt in Essen, Ruhr, Epgergrundstüd Borgfelde

Sonnabend, den 27. Januar 1900, Aufsichtsrath), des $ 21 (Zeichnung des Vor S R S R dem B, cvaaffdauseu's<en Bankverein }" Bier-Konto Vormittags 11 Uhr, stands), des $ 25 (Verwendung des Rein- in Verlin, Malz-Konto . im Speise-Saale des Hotel „Stadt Gotha" Dresden, gen, Streichung von $ 27 (Uebergang? E Schloßstraße 11, I, abgehalten werden. estimmungen), Streihung von $ 28 (Ueber-

Tagesordnung: gangsbestimmungen). 1) Prüfung des Berichts des Vorstands und des 3) Wahl zum Aufsichtsrath. Aufsichtsraths, der Bilanz und der Gewinn- | Die Legitimation zur Theilnahme an der General und Lea an das fünfiehnte Ge- | versammlung erfolgt dur Vorzeigung der Aktien s<äftejahr vom 1, Oktober 1898 bis 30. Sep- | oder der über die Niederlegung bei der Gesellschafts \rei- tember 1899, eventl. Genehmigung derselben | kafe iy Kulmbach oder bet einer öffentli! bungen 40 404,50 90 828,14} 103 305|— und Entlastung des Vorstands und Aufsichts- | Behörde, oder bei unserem Bankhause Eduar 748 932/15 raths, sowie Beschlußfassung über Vertheilung Boas Nachfolger in Dresden ausgestellten finan des Reingewinns. ou n Depofitenscheine.

en Vor-

Haben. Aenderun ä eint g der Statuten gemä Ueber Punkt 2 der Tagesordnung kann nur Per Gewinn-Vortrag von 1897/98 . 12 476/86 schriften des neuen Deutschen Handelsgesetz- | Generalversammlung beschließen, in welcher mindestens P

S c

Bier-Konto E e N bus, insbesondere des $ 2 (Wegfall der | der dritte Theil des Aktienkapitals vertreten ist d [67334]

soli biiziniiainns | hes Uebergangsbestimmungen), $ 3 (Ausgabe von | Die gedru>ten Geschäftsberichte nebft Bilanz a Dur Beschluß der Generalversammlung vom

748 932/15 Aktien für einen höheren als den Nennbetrag), | Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 12. I 11. Dezember 1899 ist an Stelle des früheren Laut Beschluß der heute flattgehabten Generalver- Streichung von $ 4 (Ersay von verlorenen | nuar 1900 ab in unseren Geschäftskomtoren e Re<nungsführers Kaplan Meyer der Vikar Sürken

sammlung beträgt dite Dividende pro 1898/99 7 9% oder shadhasten Aktien), Aenderung von $ 5 | Dresden und Kulmbach, sowte in unserem Bantbal n Bersenbrück als Re<nungsführer der Vereins-

{haft zu Posen, sowie deren Filialen zu Berlin und | und wird demgemäß der Dividendenschein Nr. 2 mit (Wegfall von Gesellschaftsblättern), $ 6 (Ver- | Eduard No>ks< Nachfolger in Dresden zur Ein park'af}e getreten.

Magdeburg habe ih geprüft und mit den Ie, Á 70,— bei der Gesellschaftskasse oder bei dem jährung von Dividendenscheinen), der Fassung p allen Angelegenheiten der Sparkasse wolle man

der Aktionäre aus. emäß geführten Büchern derselben in Ueberein- | Bankhause Karl August Schneider in Karls- von $ 7, des $ 8 (Einberufungsfrist für die | Dresden und Kulmbach, den 8. Dezember 18% also an den Herrn Sürken, der im Kafssenlokal Siiinaiia gefunden. ruhe von heute an eingelöft. Generalversammlung), des $ 10 (Hinterlegung | Kulmbacher Export - Brauerei „Mönchsho! ¿U finden ist, wenden, Berlin, den 5, Dezember 1899. Offenburg, den 19, Dezember 1899, der Aktien für die Generalverfammlung), des Actien - Gesellschaft. Versenbrü>, den 20. Dezember 1899, Der gerichtliche Bücherrevisor: Der Vorstand. 14 (Ankündigung der Gegenstände der Der Auffichtsrath. ée Der Vorstand der Vereinssparkafse. Ernft Bierstedt. agesordnung, Beschlußfähigkeit der General- Vorsitzender. aase. Sürken.

E O E E M E e S

1051 700

2 Betriebsjahr i

Maschinen-Konto . . , 1894/98 E f bag E

S tige ersüffer M 1895/96 10 e d 0E

v Bote 300;— a Ed

Kto. f. kleine Gebinde , 15 000,— | 1897/98 e l ol E

E Utensilien-Konto .. 9 609,— i e L Wagen-Konto . 7 309,— . st Gewinn-Saldo

Pferde- und Geschirr- | |

Konto

M: M

Soll. M S An Allgemeine Unkosten-Konto . 605 222/65 Abschreibungen: | Immobilien-Kto. A 12 899,93 | Maschinen-Konto , 6 956,88 Fastage-Konto . , 4621,37 ÜUtensilien- und Mobilien-Kto. , 12 689,27 Fuhrpark.Konto . 3237,05 Reingewinn : a. Vortrag 1897/98 4 12 476,86 b. Bruttogewinn 1898/99 M 131 232,64 abzügl. Ab-

[67002]

Kulmbacher Export-Brauerei „„Mönchshof‘/ Actien - Gesellshaft.

Die fünfzehnte ordentliche Generalversamm- lung unserer Aktionäre soll

i E

18 100,— 23 448,45 | 701 848 45 99 79775

109 000|— . 4 200 674,94 | | /

[67341] Me und Lagerhaus Gesellschaft Hamburg. terdur<h macven wir bekannt, daß der Auf- fihtsrath unserer Gesellshaft aus folgenden Mit- gliedern besteht : Herr Dr. Heinr. Donnenberg zu Hamburg, Vorsitzeuder, Herr Dr. Theodor Suse zu Hamburg, ftell- vertretender Vorfitzender, Herr D. L. T. Küker zu Hamburg, Herr Direktor Siegmund Rosenstein zu Berlin, Hamburg, den 20. Dezember 1899. Der Vorftand.

« e ‘3269440 opfern, 00780 ohlen-Konto ..., 5193,65 . . . . y 3 241,— erbe s LSOOBIS Betriebs-Kto. : Lager- bestand diverser Gegenstände... , 3145095 280 520/91

Diverse Debitores . , «T11069,26 Debitores geg. Unterpfand , 252 656 56

Wechsel. Konto

Affsekuranz-Reserve-Konto

Bank-Konto

A s e A

Vereinsbank - Depot - Konto (rü>- ftändige Dividende)

De>ung für den Reservefonds

dem Paderfteiu’schen Bankverein in Pader- born, L

und unserer Gesellschaftskasse in Dortmund zur Auszahlung gelangt, Dortmund, den 21. Dezember 1899. Dortmunder Union - Brauerei Actien - Gesellschaft,

E D M T E E Be R D E ä

dem Dortmunder Bankverein in Dortmund, Pie Konto

» 135 000,—

[67271] Laut ergangener Anzeige is der von uns für Herrn Adolf Findeisen, Lehrer in Nordershwet b. Schwei, über die Police Nr. 86 683 ausgefertigte Pfaud- \hein Nr. 190 m. verloren gegangen. Der Inhaber desselben wird hiermit aufgefordert, seine Ansprüche in Bezug auf den betr. Schein bis zuu 25, Dezember 1900 bei uns anzumelden, widrigenfalls derselbe in Gemäßheit des Punktes 21 der Versicherungsbedingungen für nichtig erklärt wird. Leipzig, den 21. Dezember 1899,

Allgemeine Renten- Kapital- und Lebens-

Versiherungsbank Teutonia. Dr, Messers<hmidt. Georgi. Ruppert.

363 725/82

1252/36 6 528/24 18 421/53 18 782/74

3 G | 202 618/40 2 964 509u|20]

Hamburg, ultimo September 1899. Vorstehende Bilanz habe i< mit Der Aufsichtsrath. den Büchern der Gesellschaft ver- Julius Rofsin. J. C. Moser. Eee und übereinstimmend be-

G. Vogtmann. unden. L. Spiegeler,

beeidigter Bücherrevisor.

5 014 244 Posen, den 30, September 1899.

Posener Spritactiengesellshaft.

ern. Vorftehende Bilanz der Posener Spritactiengesell-

2 964 590

Der Vorftand. Oscar Sqhirlig. Otto Mertens.

Otto J, Crgenfen.

. e i Augujit Köhn.

Kommerzienrath Victor Hahn,