1899 / 303 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“hast „Aachener Kleinbahn-Gesell\{aft“ unterzeichnet n und die eigenhändige Unterschrift des Vorstandes wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, zweier Vorstandsmitglieder oder eines Vor- andsmit, liedes und eines Prokuristen bezw. zweier ofkuristen tragen. Leytere Zeichnung der Firma au bei einem Vorstandsmitgliede zulässig.

Ein vom Au!'sihtsrath gemäß den geseßlichen Bestimmungen etwa bestellter Stellvertreter eines es hat dieselbe Zeichnungsbefugniß wie dieses.

Dem Aufsichtsrath steht die. Befugniß zu, auch dann, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern bestebt, einzelne Vorstandsmitglieder zu ermächtigen, die Gesellshaft allein zu vertreten.

c. Bezüglich der Form der Berufung zu den Generalversammlungen ist jeyt in $ 17 bestimmt, daß zur Berufung außer dem Aufsichtsrath auch der Vorstand berechtigt sei, sowie daß die Berufung durch einmalige Bekanntmachung erfolgt, welche spätestens am 21. Tage vor dem Tage der Hauptversammlung veröffentlicht sein E \

d. Der Ausdru> Dividendenscheine ist dux den Ausdru> Gewinnantheils\hein, Talon dur<h Er- neuerungsschein, Serie dur Reihe, Generalyer- sammlung dur< Hauptversammlung, Statut dur Gesellschaftsvertrag, Tantième durch Antheil erseßt

worden. 92) Die Versammlung des Aufsichtsraths hat am 98. November 1899 als weiteres Mitglied des Vor- andes den Ober-Jngenteur Josef Simóon zu achen gewählt und beschlossen, daß jedes der beiden Mitglieder des Vorstandes berehtigt fein soll, die Gesellschaft allein zu vertreten. Aacheu, den 21. Dezember 1899. Königl. Amtsgericht. 5.

Ahlem. Haudelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Ahlen. Unter Nr 28 des Ge!ellshaftsregisters ist die am

1. Oktober 1898 unter der Fi ma Winkelmaun 4

Panuhoff errichtete offene Handelsgesellschaft zu

Ahleu am 18. Dezember 1899 eingetragen, und sind

als Gesellschafter vermerkt : :

1) der Klempnermeister Heinri Winkelmann zu

hlen, 9) der Klempnermeister Caspar Pannhoff zu

Ahlen. Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, steht Jedem der Gestllschafter zu. Ahlen, den 18. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Baden-Baden. Handelsregifter. [65650] Nr. 27 090. Unter O.-Z. 58 des Gesellschafts- registers, Firma „Nagel und Menz“ in Vaden,

wurde heute eingetragen : / Büchsenmacher Karl Nagel jr. if als Prokurist

ellt. Baden, den 13. Dezember 1899. N Gr. Amtsgericht. I. Buclinger.

Berlin. Handelsregifter [67468] des Köuiglichen Amtsgerichts A zu Berlin, Zufolae Verfügung vom 19. Dezember 1899 sind am 20. Dezember 1899 folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister i bei Nr. 16 963, woselbst die Gesellschast mit beschränkter Haftung: A. Runge «& Co., Deli, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siye zu Berliu vermerkt steht, ein- getragen : G Der Kaufmann Carl Ladewig zu Berlin ift Geschäftsführer geworden i In unser Gesell'chaftsregister ift bei Nr. 18 874, wojelbst die Gesellichaft mit beshränfter Haftung: Deutsche Nohproducten Gesellschaft mit beschräukter Haftung : mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Die Gesellschafter haben am 30. September 1899 beshlofsen, die Gesellschaft aufzulösen. Die Liquidation erfolgt dur<h zwei Liqui- datoren; jeder L'quidator is bere<tigt, allein die Gesell\hast zu vertreten. Liquidator ift: 1) der Kaufmann Berlin,

[67279]

9) der Kaufmann Felix Loewenstein zu Berlin. Ja unser Gesellschastsregister ist bei Nr. 17 798,

woselbft die Aktiengesellschaft : Aktiengesellschaft für Gas-, Wasser- und Elektricitäts. Aulagen

mit dew Sige zu Berlin und verschiedenen Zweig-

niederlassunaen vermerkt steht, eingetragen:

Zu Nakel und zu Osfterfeid i. Westfalen

ist je eine Zwcizniederlassung errichtet.

In unser Prokurenregister

eingetragen stehen, vermeift:

QZweigniederlassungen bestehen zu Olbernhau i. Sachsen, Guhrau in Schlefien, Nakel

Nr. 19 435,

und Ofterfeld i. Westfalen. In unser Gesellschaftsregister ist bei woselbft die Gesellschaft mit beshränkter Haftung: Justrumenteu-Fabrik „Reform“ Gesellschaft mit beshräukier Haftung mit dem Siye zu Berlin vermerkt teht,

getragen :

+ DerGeschäftéführer heißt Wilhelm Liebenam, nit Liebenau, wie am 8. Dezember 1899 irr-

thümli<h eingetragen worden ist. Berlin, den 20. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregifter

Laut Verfügung vom 20. Dezember 1899 Folgendes vermerkt:

Sn unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 15 103,

woselbst die Hahndelêgesell schaft : Emil Laaser & Co.

mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein-

: getragen :

der Handelég-sells<haft ausgeschieden. Zur Vertretung bleibenden Gesellschafter berechtigt.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 754,

woselbst die Handelsgesellschaft : Saß «& Martini

mit dem Sihe zu Berlin vermerkt steht, ein-

Nr. 34 493 die

mit dem Siye zu Berlin und als deren Inhaber der Banquier Friy Braun zu Berlin eingetragen.

zember 1899 begründeten o find

registers eingetragen.

selbft die Firma:

mit dem Siye zu Berlin vermerkt stebt, eine getragen :

Nr. 34 491 die Firma:

Walther Landsberg zu

it bei Nr. 12 854

be¡w. Nr. 12 855, woselbst die Prokuren des Hirschfeld bezw. des Herz sür die vorgenannte Aktiengesellschaft

eins-

[67469]

des Königlichen Amtsgerichts x zu Verlin, 19, Dezember 1899 ist am

Der Kaufmann Franz Albert Clemens ift aus ist jeder der beiden übrig-

Die Handelsgesellshaft is durch Tod von Paul Hermann Eduard Lange aufgelöst.

Barquier Friy Braun zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 34493 des Firmenregisters. Demnäch |st in unser Firmenregister unter

Saß & Martiui

ierselbst am 15. De- enen Handelsgesells<aft

Lilljeström «& Co.

die Kaufleute zu Berlin 1) Hugo von Lilljestrôm,

2) Carl Cohn. Dies ist Unie Nr. 19 464 unseres Gesellshafts-

Die Gesellshafter der

v,

zu

In unser Firmenregister is unter Nr. 30738, wo-

T. Neubert m

Die Firma ift in T. Neubert

Beta «& Verleih Jusftitut eändert.

Y (Vergleiche Nr. 34 491 des Firmenregisters.) Demnächst is in unser Firmenregister unter

T. Neubert Pianofortefabrik «& Verleih Justitut mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber Pianofortefabrikant Hermann Buschmann zu Berlin eingetragen. i | val diiA In unser Firmenregister find je mit dem Sitze zu Berlin: unter Nr. 34 490 ‘die Firma:

H. Behrud « Co. und als deren Inhaberin Frau Elise Behrnd, geb. Wandel, zu Berlin, unter Nr. 34 492 die Firma! b

Oekonomie Kunstinftitut a für galvanische Erneuerung von Gold und Silberftickereien etc. Jnh. E. Lazarus und als deren Inhaber Kaufmann Eli Lazarus zu Berlin eingetragen. j i Der Kaufmann Emil Bredt sein hierselbft unter der Firma:

Große & Bredt

(Firm. - Reg. Nr. 25 153)

zu Berlin hat für

betriebenes Handelsge\häft dem Kaufmann Georg

Bredt zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe

unter Nr. 14062 unseres Prokurenregisters

getragen.

Berlin, den 20. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

eins

Berlin. Handelsregifter [67470] des Königlichen Amtsgerichts x zu Berlin. Zufolge Vafügung vom 20. Dezember 1899 sind am 21. Dezember 1899 folgende Eintragungen er-

folgt : i A In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. -14 376, wo'elbst die Gesell|haft mit beshränkter Haftung: Holzbearbeitungsfabrik,

Gesellschast mit beschräukter Haftung mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, einge» traçen : In Ausführung des Beschlusses der Versamm-

[lung der Gesells<hafter vom 14. Vitober 1893

ist das Stammkapital um 60000 6 erhöht

worden. Das Stammkapital beträgt nunmehr 260000 46

n unser Gesellschaftsregister ist eingetragen :

palte 1. Laufende Nummer 19 468.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Hans Th. Hoffmann, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. x Spalte 3. Siß der Gesellschaft: Berlin, Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 30. No- vember 1899, ein Nachtrag zu demselben vom 1. De- zember 1899, ein fernerer Nachtrag vom 19, De- zember 1899. Gegenstand des Unternehmens if der Betrich des Buchhandels und b-sonders des Verlagsbuchhandels,. Das Stanmkapital beträgt 68 000 Nach näherer Maßgabe $ 9 des Gesellshafts- vertrags bringen in Anrehnung auf ihre Stamm- einlagen auf das Stammkapital in die Gefell- schaft ein: a. Der Gesellschafter Landwirth und Leutnant der Reserve Hans Theodor Hoffmann zu Chwalkowo bei Kröben alle Rechte aus dem am 30. November 1899 mit dem Buchhändler A. W. Kölner zu Berlin ge- \{lofsenen Kaufvertrage, insbesondere die gesammten Lagerbestände, Utensilien, JInventarstü>e und Ver- lagsrehte, sowie die Außenstände des Geschäfts des Buchbändlers A. W. Köllner. þ. Der Gesellschafter Kaufmann Hermann Eilers zu Hannover eine Forderung von 4300 4 gegen den Buchhändler A. W. Köllner. Der Werth der Hoff- mann’shen Einlage is auf 55 000 4, derjenige der Eilers’schen auf 480) # festgeseyt worden.

Die Gesellshaft hat Einen Geschäfts?ührer. Es kann au ein ftellvertretender Geschäftsführer bestellt werden.

Die Zeichnung der Gesellschaft erfolgt durch eigen- händige Unterschrift des Geschäftsführers oder des stellvertreteaden Geschäftsführers. Geschäftsführer ift der Buchhändler Heinrih Kna>stedt zu Berlin,

íIn unjec Gesellschaftsregister ist eingetragen:

Spalte 1. Laufende Nr. 19 469,

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: „„Fnuter- nationale Urania, wissenschaftliche Tyeater- Gesellschast mit beschränkter Haftung.““

Spalte 3. Siy der Ge|ellschaf1: Berlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft is eine Gesellschaft mit be- shränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 26. No- vember 1899.

und wi gewerblihe und finanzielle Betrieb dieser Veran-

Das Stammkapital beträgt 27 000

führer. führer bestellt werden

machungen sind Firma: e unter der Firma der Gesellschaft erfolgen und, la nur Ein Geschäftsführer bestellt it, defien

eigenhändige Unterschrift oder die ] tretenden Geschäftsführers oder eines Prokuristen,

sofern mehrere Geschäftsführer bestellt sind, Unterschriften enthalten, sei es die von

führern, kuristen.

folgen im Deutschen Neichs. Anzeiger. woselbst die Aktiengesellschaft :

R 1899 if der Gesellschaftsvertrag geändert worden.

folgen dur:

jedo deren

fie vom Vorstande erlassen werden, in der für die Firmenzeihnung vorgeschriebenen Form, wenn sie vom Aufsichtsrath erlassen werden, so müssen sie die eigenhändige Unterschrift des Vorfißenden des Auf- sichtsraths oder seines Stellvertreters tragen.

werden. [ mitgliedern gleiche Vertretungsbefugniß.

des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlich,

wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unterzeichnet oder unterstempelt sind und sofern

entweder

tragen.

dur öffentliche, mindestens 19 Tage vor dem an-

Gegenstand des Unternehmens ist die Veranstaltung vou v iaitlid t Vorträgen mit Ausftattungen ¿nschaftlih theatralishen Vorführungen, der

staltungen innerhalb und außerhalb des Deut)chen

i llschaft hat Einen oder mehr Geschäfts- e e ar au< stellvertretende Geschäfts-

Alle Willenserklärungen, Urkunden und Bekannt- für die Gesellschaft verbindlih, wenn

eines stellver-

d E Ge\häfts- stellvertretenden Geschäftsführern oder Pro-

A “E R

h Rig 8 a Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er-

Geschäftsführer ift der Verleger Theodor Gntsch

Berlin.

Fn unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 3658,

Birkenwerder Actien-Gesellschaft" für] : Baumaterial

it dem Siye zu Berlin vermerkt steht, eins

n der Generalversamwlung vom 4. Dezember

Hiernach gilt j-ßt u. a. Folgendes: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er-

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) die Berliner Börsen-Zeitung,

3) die Vossishe Zeitung,

4) den Berliner Börsen-Courier.

Zur Rechtsgültigkeit der Bekanntmachung genügt Aufnahme im Deutschen Reichs-Anzeiger. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, wenn

Der von dem Aufsichtsrath zu bestellende Vorstand esteht aus Einer oder mehr Perfonen. Es fkônnen u< stellvertretende Vorstandsmitglieder bestellt Diese haben mit wirklihen Vorstands-

Alle Bekanntmachungen, Urkunden und Erklärungen

1) der Vorstand aus Einer Person besteht: a. die Unterschrift derselben, b. diejenige zweter Profurifsten ; E : 9) der Vorstand aus mehreren Personen besteht,

a. die Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder oder

þ. die. Unterschrift eines Vorstandsmitgliedes und eines Prokuristen oder

c. die Unterschrift zweier Prokuristen,

Die Berufung der Generalversammlungen erfolgt

beraumten Termine, den Tag der Einberufung und den Tag der Versammlung niht mitgere<net, zu erlassznde Bekanntmachung. Berlin, den 21. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Besigheim. BSBefauntmachungen [67409] über Einträge im Handelsregister, II. im Register für Gesellshaftsfirmen und für Firmen juriftisher Personen. 1) Gerichtsftelle, welhe die Bekanntmachung er- läßt; Oberamtsbezirk, für welden das Handelsregister geführt wird. K. Amtsgericht Befigheim. 9) Tag der Eintragung. 18. Dezember 1899. 3) Wortlaut der Firma; Siy der Gesellschaft oder der juristishen Person; Ort ihrer Zveignieder- lassungen. Württ. Portland - Cementwerk Lauffeu a. N. in Lauffen a. N. 4) Rechtsverhältnisse der Gesellshaft oder der juristishen Person. Mit Wirkung vom 1. SJanuar 1900 if der Gesellschaftsvertrag einer Abänderung u. bezw. Neufassung unterzogen worden. Hervorzuheben find folgende neuformulierte Be- stimmungen.

die Weiterverarbeitung

von Portlandzement, und ornamentalen

Zement zu baulichen

Heilbronn und an anderen Orteñ.

zu erfolgen. : Die Gesellschaft ist bere<tigt,

sich zu betheiligen. i Z. U.: Amtsrihter Wagner.

Blomberg, Lippe.

getragen: Firma: F. Fasse. Inhaber: Kaufmann Friedrih Fasse. Ort der Niederlassung: Blomberg. Blomberg, 16, Dezember 1899. Fücjtlihes Amtsgericht. 1. Zimmermann.

Braunschweig.

Seit- 111 eingetragenen Firma: Maschinenfabrik und Mühlenbauanstalt G. Luther Aktiengesellschaft

abgeändèrt resp. ergänzt. ; : . Die Ausgabe von Aktien in einem höheren,

dem Nennbetrage, ist gestattet.

nennen.

sellschaft re<tsverbindli<, wenn

die Unterschriften entweder : a. von zwei Direktoren oder

od

zeichnet dis allein.

Bremen.

Gegenstand des Unternehmens ift die Erzeugung

von Gegen- ständen, die Herstellung und Zubereitung von an- deren Baumaterialien, die Darstellung von Calcium- Carbid und verwandten Erzeugnifsen, wie au< der Handelsbetrieb mit vorerwähnten Gegenständen und der Betrieb eines Elektrizitätswerks in Lauffen a. N.,

Die Berufung der Generalversammlung hat min- destens 18 Tage vor dem Tage der Versammlung

auf Beschluß des Aufsichtöraths Zweigniederlassungen im Fn- und Aus- lande zu errichten, sowie an anderen Unternehmungen

[67280] In das Firmenregister is unter Nr. 62 ein-

(67116) Bei der im Alktiengesells<Gaftsregister Band III

ift heute vermerkt: Die $$ 9, 12, 15 und 16 find als

Der Vorstand bestcht aus einem oder zwei vom Au'sichtsrathe zu ernennenden Mitgliedern (Dircktoren). Der Aufsichtsrath kann au< Stellvertreter der Vorstandémitglieder (stellvertretende Direktoren) er-

Alle Urkunden und Erklärungen sind für die Ge- sie mit der Firma

der Gesellschaft unterzeichnet odec unterstempelt und

c. von einem Direktor und einem Prokuriften

er d. von zwei stellvertretenden Direktoren oder 0. von einem stellvertretenden Direktor und einem

Prokuristen oder

f. von zwei Prokuristen

handschriftlih beigefügt sind.

Fs nur ein Vorstandsmitglied vorhanden, so

Der Direktor Albert Lemmer hieselbst if als

Vorstandsmitglied berehtigt, die obige Firma allein zu zeihnen.

Braunschweig, den 19. Dezember 1899.

ate .. Herzoglicbes Amtsgericht.

A R. Wegmann. remen (67213)

Fn das Handelsregister ist eingetragen den 18. De-

zember 1899:

Riunione Adriatica di Sicurta in Triest: Der Genecal - Direktor Heinrich Neumann is} gestorben. An Stelle deéselben ist am 23. Oktober 1899 Adolf Ritter von Frigyessy zum Gzneral-Direftor aewählt worden, Bremen Hamburger Versicherungs- Gesellschaft a. G., Bremen: Die außerordentliche Generalversammlung vom 17. November 1899 hat ein durhweg geändertes Statut beshlossen. Es wird Folgendes hervor- gehoben: Nach $ 2 i Zwe>k der Gesellschaft der Abshluß von Versicherungen, befondert folher auf den Lebens- und Todesfall na Maßgabe dec jeweiligen Bestimmungen, wie sie von der Direktion und dem Au'sihhtsrath in dem Geschäftéplan der Gesellshaft näher fest: gestellt und jedem Versicherten behändigt werden. Nach $ 4 werden alle öffentlihen Einladungen, Aufforderungen und Bekanntmachungen der Gesellschaft dur<h den Reichs-Anzeiger er- lassen Nach $ 7 sind Organe der Gesellschaft : die Direktion, der Aussichtsrath, die Revisions- Kommission, die Generalversammlung. Nach

8 10 besteht die Direktion aus einem Direktor,

welher na<h $ 11 die gesammte Geschäfts-

führung der Gesellshaft leitet. Gr wird nah

& 12 dur den Aufsichtsrath bestellt; die Wahl

ift von der nähsten Generalversammlung zu be-

stätigen. Nach weiterer Bestimmung des 8 10

ernennt der Aufsichtsrath unter Zustimmung

des Direktors zur Vertretung des Direktors einen Prokuranten, welcher ihn im Ver-

hinderungsfalle zu vertreten hat. Nah $ 11

vertritt der Dircktor die Gesellschaft Mit-

gliedern und Dritten gegenüber gerihtlih und außergerihtlih. Er zeihnet die Firma. Nach

& 30 sind die Policen von dem leitenden

Direktor resp. dessen Stellvertreter zu unlter-

zeihnen.

Hanseatische Lebens - Versiche- rungs-Bank, Bremen: Die außer ordentlihe Generalversammlung vom 28. No- vember 1899 hat Aenderungen des Statuts be-

\{<lossen. Hervorzuheben ist: Das Wort

General-Direkiion ist überall dur< das Wort

Vorstand erseyt, ebenso das Wort General-

versammlung dur<h das Wort Mitglieder-

versammlung und das Wort Ausfichtsrath dur das Wort Ausschuß. Von den Organen der

Gesellschaft ist die Revisions - Kommission in

Wegfall gekommen und von de 1 Gegenständen

des Unternehmens die im alten $ 2 aufgeführte

Uebernahme von Ausfteurr-Ve! si Lerungen. Der

Vorstand besteht nah $ 38 aus einem Direktor,

dessen Unterschrift für die Bank re<htsgültig ifi.

Im Behinderungsfalle kann die Unte: schrift

desselben durch diejenige eines Bevollmächtigten

erseßt werden. Der Vorstand hat nah Abs. 2

& 38 das Recht, innerhalb feiner Macht:

vollkommenheiten Substitutionsvollmaht zu er-

theilen und ernennt hierzu mit Genehmigung des Aufsihtêraths Bevollmächtigte. Der Aut?

{uß besteht nah $ 33 je nah Bestimmung

der Mitgli-derversammlung aus 9 bis 7 Mik-

gliedern. Nach $ 23 wird eine außerordentlihe

Mitgliedecversammlung berufen: 1) wenn der

Aus\<uß oder der Vorstand es für erforderli

erachten, 2) wenn mindestens der fünfte Theil

der stimmberechtigten Mitglieder eine solche beim Ausschuß unter \chuistliher Angabe des

Zwe>kes beantragen. f l Uebrigens erftre>en sih die Statutenände-

rungen auf die $8 2, 4, 13, 21, 23, 29, 26, 27,

30 bis 33, 36 bis 38 und 42. An Stelle des

gestrihenen $ 43 find neue Uebergangs

bestimmungen beschlossen. f Die nämliche Generalversammlung hat Louis Kra>au zum Vorstand (Direktor) gewäblt, Uthbremerlandgesellschast mit HE- Schränkter WMHafsftiung, Bremen: Das Stammkapital ist am 18. November 1899 um 500 4 auf 775500 4 erhöht worden. Die außerordentlihe Generalversammlung vom 18. November 1899 hat Aenderungen und Er- gänzungen des Statuts beshlosszn. Hervor zuheben ist: Nach $ 4 hat die Gesellschaft dre! Geschäftsführer, wel<he voa der Gencral- versammlung auf die Dauer von drei Jahren gewählt werden. Zur Abgabe voa mündlichen oder s<rifrliien Willenseiklärungen, welche [Ur die Gesellswhaft verbindlih sein sellen, insbe- sondere zur Zzicbnung der Firma ist die Mil wirkung bezw. Unterschrist zweier Gefchäf!d! führer erforderlih. Das Amt der bisherigen Geschäftsführer ist erloshen. Zu Ges führern find jeßt bestellt: 1) Johann David Lerbs, 2) Johann Heinrih Menke, 3) Werner Menke junior, j\ämmtlih in Bremen. b

Heinr. À. Brandhorst, Bremen: Inhaber Heinrich August Brandhorst. 899

Fr. Remmers, Bremen: Am 27. August 1 ist die Firma erloschen. «ia

I. H. Schröder, Bremeu : Die an p Ludwig Schröder ertheilte Prokura ist a 14. Dezember 1899 erloschen. :

W. Spindler, Bremen: An Dr. Wilhe Adolf Spintler, sowie an Carl Robert i Spindler is dergestalt Prokura ertheilt, dire dicselben sowohl gemein|<aftli< als p N selven in Gemeinschaft mit einem Firma Prokuristen der Firma zur Zeichnung der berechtigt sind. - Gandeld-

Bremen, aus der Kanzlei dec Kammer für Ha

sachen, den 19. Dezember 1899.

getragen :

gegenstande zusammenhängenden Geschäfte.

Neichs, und der Betrieb aller mit diesem Haupt-

Direktor oder

b. von einem Direktor und einem stellvertretenden

[C. H. Thulesius Der.

Bühl, Baden.

Bremerhaven. Bekanntmachung.

Fn das hiesige Handelsregifter ift eingetragen :

B S 1899 : :

ahlbetzer, ¿

Die Liquidation ift Bente De Sea

loschen.

2) Am 20. Dezember 1899, Hochsecfischerei Gesellschaft

B. Drofle Wwe & Co, Bremerhaven.

Fuhaber: Johann Bernhard Droste Wittwe, Ezna und Johann Friedri

Sophie, geborene Mohr, Lawpe, beide in Bremerhaven.

Offene Handelsgesellshaft seit dem 20. Dezember

1899. Bremerhaven, den 21. Dezember 1899, Der Gerichtsschreiber 20 Kammer für Handels\achen rumpf.

Breslau. VBekauntmachung.

eingetragen :

as Handelsges{äft is unter der bisheri dur< Vertrag auf den Kaufmann Julieh N Dina in Breslau übergegangen (vgl. Nr. 10113 dieses

Reaifters).

Demnächst i in das Firmenregister

worden. Gleichzeitig is in das Prokurenregister ei ; ù A R glu Det Lie ani al für die Firma N. E N 1 Berens —, M O Unter Mr. verebelichte Vetelau ait Prod E Grsntbal, geb rag Zres rofuristin der Firma R. y Nr. 10 113 des Firmenregisters —. S Breslau, den 13. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Breslau E 67114] In unser Firmenregister ist unter Nr 8565 der Firma Z. Weiß jw. der Eintritt des Kauf, manns Friy Loewy zu Breslau in das Handels geshäft des Kaufmanns Zacharias Weiß ebenda, ferner in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3393 die zu Breslau unter bder Firma Weise & Loewy von e O errichtete, am 5. Dezember ( nnene ofen s i alt al raa e Handelsgesellshaft heute ein- Breslau, am 15. Dezeraber 1899. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekauntmachun . rie eee M Ole ift bei Nr. M E nd die Fir ; : getragen: ma Imbach hier, heute ein- as Geschäft ift unter der Firma S. JImba B O Oas Naumann E a 9 Bertrag übe S dieje R N D. g Übergegangen (vergl. Nr. 10 114 emnähst ist in das i Nr. 10 114 die Firma S. erne Breslau und als eingetragen worden. Breslau, den 15. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

F unter Imbach Nachf. zu deren Inhaber der Vorgenannte

Breslau : a 67113] A18s Prokurist der zu Barge mit wett teder- lassung in Breslau Péstähetivek: im S AT! unter Nr. 9717 etagetracenen Firma Stalling «& Ziem der verwittweten Frau Fabrikbesizer Bianka e gfeb: Ea zu Sue f beute Kaufmann if Ziem in Barge in unser Pro i Nr. 2517 eingetragen worden. H NNES: Unt Breslau, am 15. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekauutmachung. 67 In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 3068. g treffend die Afktiengescll' daft Maschinenfabriken vorm. Gebr, Guttêmaun u. Breslauer Metall- giefterci Actiengesel!schaft hier, heut eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 6, November 1899, von welwem si<h Ausfertigung Blatt 55 bis 70 des Beilazebandes 87 zu Nr. 3063 Gesellschaftsregisters b, findet, ift ein neues Statut bes<lossen worden, welches mit dem 1. Januar 19009 an Stelle des gegenwärtigen Statuts in Kraft tritt. Hervorgeboben wird folgende Aenderung: Wenn mehrere Vorstandsmitglieder besiellt sind, fo ift der Aufsichtérath befugt, einzelne Mitglieder zur Vor- nahme bestimmter Geschäfte oder bestimmter Arten von Geschäften zu ermächtigen. Breslau, den 18. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Bekanutmachung. 67410 Nr. 19539./40. Ia das diesseitige L ate wurde heute eingetragen: 1) unter D. - Z. 263: „Firma Johaun Frauz in Steinbach,“ Jnhaber jt Johann Franz, lediger Kaufmann in Steinbach; Dio Fi Aae: on Ex Kraus in Bühl“: e Firma ift erloschen. ühl, den 18, Dezemb 1899, Gr. Aatsgericht. s EEEE

i Keller.

Buer, Westf. Haudelsregister [67121] des Königlichen Amtsgerichts zu Buer. Die unter Ne. 89 des Firmenregiîters eingetragene

Firma „Ewald Muckenheim zu Ecrle‘““ (Firmen-

mer der Kaufmann Ewald Muckenheim zu eitmar) ist gelös<t am 14. November 1899.

Buer, Westf. SHandclsre » V e gifter [67120] N Königlichen Amtogerichts zu Buer. Q nter Nr. 27 des Gesell'<a'toregisters ist die nnter M Firma H. Gottschalk & Co. errihtete Kom- e itgesell|<aft zu Erle bei Buer, früher zu f M am 15 November 1899 eingetragen und d als persönli haftender Gesellschafter vermerk! : t Kaufmann Heinrih Gott'chalk ¡u Erle. le Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht

ale e perfönlih haftenden Gesellschafter Gott-

Büren, Westf. Bekanntmachung. [67119] fn L Sia R p s Firmenregisters einge- fall gelöscht a Ven x Sternau ist erloschen ; sie

ie Rechtsnachfolger des eingetragenen verftor-

[67275]

Die Firma ist er-

In unser Firmenregister ist bei Nr. 8170 H] treffend die Firma R. Bek Na<hf. hier, heute

i ter Nr. 10 113 die Firma R. Be> Nachf. u Bresl 1nd als deren Jahaber der Uibeaetiaunie eingetragen

1900 {riftli schreibers tene ad

en. Büren,

den 18. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Bunzlau, Vekanutmachun

G In S hen Sirmenzegifler t he ; etragene é

Bunzlau gelöst E P MATORO Bunzlau, den 14. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

In unser Gesellschaftsregister i ei de

drei Gesellshafter, Frau Drud>ereibesißer Helen

Klara Burggaller,

¿zu Bunzlau vermerkt worden. Bunzlau, den 18. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Cöthen, Anhalt.

Handelsrichterliche Bekauntmachu G S M des Handelsregisters ift q va pr .

Cöthen, den 20. Dezember 1899. Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. [lI1. Kranold.

Dess au. Handel®srichterliche Bekanntmachung.

bank“ in Dessau gefü getragen : sau geführt wird, ist heute ein- In der Generalversammlung der Aktionäre vom

1900 ab zur Geltung gelangender Gesellshaftsvert nebs Satzung für die Nealkreditceshätte 2 Gesell- {aft festgeseßt und beschlossen worden, daß die Be- stimmungen des am 2. Januar 1847 landesherrli< bestätigten Statuts und der dazu beschlossenen N N sie niht in dem neuen Gese[l- rirage aufgenommen find, vom 1. E A außer gf treten. Y N Se us dem neuen Gefellschaftsve e ervor- gehoben: sells rtrage wird hervor n die Stelle des Verwaltungsratbs trit 1. Januar 1900 ab ein Aufsihtsrath, E N, pre find vom 1. Januar 1900 ab die am 31. Dezember 1899 im Amte b icher Mitglieder des Verwaltungsratbs. R Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschast erfolgen im _Deutscheu Reichs-Anzeiger, im Anhaltischen Staatsanzeiger und in den vom Auf- E zu M anen Zeitungen. m übrigen wird auf die Bestimmungen d neuen Gesellschaftsvertrages und der vinfelben bete gefügten Saßzung für die Realkreditgeschäfte der G:- sellschaft Bezug genommen. Vertrag und Satzung pen L A E Januar 1900 ab gültiaen Fassung Bl. 85 und 86 ff. der Negisterak CRNXNV 9. 96 Vol. TIT, er Registerakten XX X V Deffau, den 19. Dezember 1899, Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. Gast.

Dt. Eylau. Befkfanutmahung. 67411 Heute ist die in Bischofowerder bétátre Dan delsniederlassung des Kaufmanns Samuel Hirsch gen. Hermann Littmann ebendaselbst unter der Firma H, Littmann in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 404 eingetragen. Dt. Eylau, den 20. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Duriach. BSBefanntmachung. 67124] In das Gesellschaftsregister O3. 134 l din A ,„Schrot- und Plombenfabrik Durlach- Rathenow, Gesellschaft mit beshränttes Haftung“ in Durlach. Die Gesfell\haft ist er- richtet auf Grund notariellen Vertrages vom 15. De- ¿ember 1899 und hat ihren Siy in Durlach. « di ri des Dic ist die Fabrikation on rot und Plomben vie der A sowie der Handel mit Das Stammkapital beträgt 60 000 4. Die Ein- lage des Gesellshafters Karl Ber>müller mit 30 000 M geschieht in der Wei'e, daß er fein dahter gelegenes Anwesen, bestehend aus 34 a 11 qm Ge- lände am Eijenbahnübergang mil Schrotthurm und sonstigen Gebäultibkeiten zur gerihtlihen Taxe von 35 000 , abzüglih der Hypotheken mit 26000 4 und zuzüglih der Geschärts- und Fabrikeiurihtung im Werthe von 12000 A, der Gejellschaft abtritt, wozu no< die Vorräthe an Nohblei, Materialien, Waaren, svwie ausstehende Forderungen kommen. Alles bis zur Höße von 30 0C0 A. Die Dauer der Gesellshaft wird vorläufig auf 6 Jahre festgeseßt, soll aber au} je weitere drei Jahre verlängert geiten, wean 3 Monate vor Ablauf keine M ait Sn er anderen Seite erfolgt.

um Geschäftsführer Herr Fab ìï Ber>kmüller dahier beitellt. G Sa B Durlach, 16. De¡ember 1899,

Großh. Amtsgericht. Bechtold.

Elberfeld. Bekanntmachung. [67282] Im hiesigen Firmenregister sind die na<hstehenden Firmen, welhe den angestellten E: mittelungen zu- folge bereits erloschen sind, no< eingetragen:

N, 3838 Friedri Kloß hier, R. 3986 Gustav Elsas hier, 003 r Ts S See .-R. Fru ugust Steinberg hier F. N, 4583 Walter Salomoun dier, n „R. 4664 Friedrich Uhlig hier. j s werden die Jahaber der fraglihen Firmen resp. deren unbekannte Ri <tsna<folger hiermit auf- gefordert, gemäß des Gefeyes vom 30. März 1888 spätestens im Termin: 17, Mai 1900, Vor- mittags 1L Uhr, Königsstraße 71, Zimmer Nr. 15, Widerspruch gegen die Löschung der Firma zu erheben, widrigenfalls leßtere von Amtswegen er- folaen wird, Elberfeld, den 18. Dezember 1899.

spru< gegen die Löschung bis zum 15, April zu Protokoll des Gerichts-

[67118] eute die unter

E j O eute

Fernba<, geb. Gansel, zu Bunzlau, Fiau 5 Großh. Amtsgericht , 1 aft g k geb, Gansel, zu Tite La

der Frau Kreis-Baumeister Anna Spohn, geb. Gansfel, [67122] in Wulfen und als deren Inhaber der

Kaufmann Heinrich Hey daselbst eingetragen worden.

[67123]

Auf Fol. 200 unseres Handelsregi|t die Aktiengesellschaft enba Bube Sautis

25. November 1899 i} ein neuer, vom 1. Januar

Elberfsèélda. Bekanntmachung Die d i 20 ar 7 Heinri S<{bwung hier

des Prokurenregisters eingetragen. Elberfeld, den 19. Dezerabrr 1899. Königl. Amtsgericht. 10 c.

1] Ellwürden.

/ E Handelsregister des unterzeihneten

[67412

getragen worden: „Die am 17. Oktober 1899

durchgeführt.“ Ellwürdeu, 1899, Dezember 18. Butjadiugen. Bothe. j g

Emden, Bekauntmachun [67283 Im hiesigen d g.

zu der ema: Mind erregien e hente Biais 38

. ù É Ï S ö - eingetragen : H. Schönberg in Emden

. | übergegangen auf de N geg E f den Kaufmann Isidor Schönberg Firma fortführt. Emden, den 20. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. 11.

Erfart ° : 67125 Heute is im Firmenregister unter Nr. 19e bia Firma Theodor Backhaus Fourage-Handlung m dem Sitze in Emleben und einer Zweignieder- affung hier eingetragen worden. Fnhaber ist der Dekonom und Handelsmann Wilhelm Theodor Ba>- haus in Emleben. Ferner is heute im Prokuren- register unter Nr. 367 die den Söhnen des Inhabers Leopold Richard Bad>haus und Franz Bruno Bachaus in Emleben, für die bezeichnete Firma er- thetite Einzelprokura eingetragen worden. Erfurt, den 20, Dezember 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

ESsSen, Ruhr. Sandel8regifter 67126 des Königlichen Amtsgerichts zu Essen Rubr) Bei Nr. 161 des Gelellschaftsregisters, betreffend die Haldemer Steinbruch Commandit. Gesell- \{<aft Schlöttel «& Cie zu Essen, ist am 18. De- emer Seieu B M eingetragen worden : Sesells<aft i öft 1 i i At dia Ga aufgelöft und in Liquidation. H D A LREUA zu Gfsen, ie offene Handelsgesell schaf i Simons zu Neuß. A IA n 16

Flensburg. 67128] Unter Nr. 247 uuseres Prokurenregisters ift beute eingetragen worden, daß der Buchhalter August Heit- mann in Flensburg seitens der Aktiengesell haft Flensburger Spritfabrik in Flensburg zum Prokuristen bestellt worden is mit der Befugniß, die So der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem ie des Verwaltungsraths per Prokura zu Flensburg, den 16. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

Flensburg. Bekauntmachung. 67127] In dem hiesigen GefelUschaftsregister ist bei Ne 105. woselbst die unter der Firma „Flensburger Ee Attee C ILIIOAN zu Flensburg““ estehende Aktiengesels{<haft eingetrage e ite P vermerkt worden: Agen. PREa, Dem

n der außerordentlihen Generalversamml vom 30. Oktober 1899 is ein am 1. Januar 1900 in Kraft tretender abgeänderter Gesellschaftsvertrag angenommen worden, dur< welchen vershicdene Be- T Uen pes Jepigen Gesell shaftsverirages ab-

ndert find, und worin unter A olgend testimmt ist: nter Anderem Folgendes Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb Bierbrauerei und Mälzerei und alle biermit o me r P Ae ang enden Geschôfte. Das volleingezahlte Grundkapital der Gesellschaf besteht aus 900 000 4, eingetheilt in 3000 E Inhaber lautende Aktien zu je 300 4 Der Borstand besteht, je nah Beschluß des Auf- utte # oder mre Mitgliedern, welche

u rath zu gerihtlihe telle

S n werden. E E ver Aufsichtsrath kann au< Stellvertret ies ernennen. Rechtsverbindlich L eine Grlläarungen nur dann, : 2A Ste dann, wenn sie abgegeben H von 2 Sr antmttgliedean,

. von einem Borstandsmitglied und ei ell- F Vorstandémitglied, ber E C. von einem Vorstandsmitgliei m Pro- furiftc, N glied und einem Pro d. von einem sftellvertretenden ndómitaliei As Prokuristen. en, POOROE

emgemäß sind {hriftlihe Erklärungen, Bekannt- machungen und Urkunden ‘des Vorstandes für die Gesellschaft verbindlih, wenn sie mit der Firma der Gesellshaft unterzeihnet oder gestempelt find und Rede en Dan ge nee leit von zwei der na< Vor-

ndem zur Bertretung der Gesellscha g Pecjonen tragen. g Sesellshaft befugten

e Berufung der Generalversammlung erfol seitens des Borstarides. des Aufsichtsraths oe den no<h fonst nah dem Gesey dazu befugten Per- sonen durh öffentlihe Bekanntmachung einer Mit- theilung der Lagesordnung mindestens 18 Tage vor A agd E der Tag der Be-

fung und der Tag dec Generalve 1g f hierbei nit mitzurehnen. E O Alle vo1 der Gesellschaft ausgehenden Bíkannt- machungen ecfolgen dur< den Deutscheu Reichs- Anzeiger, welcher als Gesellshaftsblatt im Sinne diejes G. seyes gilt, und dur die Flensburger Nach- richten und die Flensburger Norddeutsche Zeitung und zwar in der Form, daß, wenn dieselben vom Vorstande ausgehen, defsen Mitglieder, wenn sie aber vom Aufsichtsrath ausgehen, dessen Vorsitzender oder sein Stellvertreter der Firma der GeseUschast ihren Namen beifügen. Jede Bekanntmachung gilt als gehörig publiziert, wenn sie einmal in dem Ge- sellshastöblatte veröffenticht ift.

Flensburg, den 19. Dezember 1899,

Königl. Amtsgericht. 10e.

benen Zn werden aufgefordert, etwaigen Wider-

Königliches Amtsgericht. Abth, I11,

n r die Schwung senior hi

rokura ift erloshen. Dies i} heute M E

7 A f heute Seite-231 unter Nr. 333 A

irma „Aktienziegeleien Frisia““ in Atens ein-

bes<lofsene Erhöhung

« j unter Nr. 48 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft des Grundkapitals auf 635 000 4 is inzwischen

„Peter Gansel Baugeschäft“ der Austritt der

Das Geschäft mit allen Aktivis und Passivis ift

welcher * dasselbe unter unveränderter

eingetragen die Norddeutsche Parketfabrik,

Herstellung

s ift walng Ves An- rkettwaare in v

stande, der An- nb Veitaut ‘on S 20

Artikel, vos lecter i rtifel, das leytere jed

welchem solches, E pi

Frankfsart, Main. - n 18 In das Handelsregister ist eingetragen wo R 16731. S<hueider & Hanau.

Handel sgesell<aft if aufgelöst. Das Handels-

geschäft ist auf die Aktiengelsellsbaft „Kunstgewerb-

liheWerkstätten, vormalsSchueider &Hanau““ übergegangen. Liquidation findet nicht statt. Die

Firma Schneider & Hanau ift erloschen.

]| 16732. C. W. Engels (Zweigniederlassung). Die Firma i} geändert. Sie lautet nunme

-„Snagelswerk C, W. Engels“‘,

16 733. J. Ph. Müller Fweianederlaun Í Der Ehefrau des Kaufmanns Philipp Müller, Soph geborene Hü'ber, in Hanau i} Einzelprokura ertheilt.

16734. Scharfe & C°, Das unter dieser Firma dahier betriebene Handelsgeschäft is auf eine ofene Handelégefellshaft gleiher Firma übergegangen, welhe mit dem Sige zu Frank- furt a. M. am 14. Dezember 1899 begonnen mak E A e QULDE Alleininhaber,

ufmann Nudo ert, u MLOOOn Wh Mark. y 14 e E ; cis & Mayer. Die ofene Handels- gefellshaft ift aufgelöst. Das Stei ft wird ai Sulits E BesenGarten, hiesigen mp u eiß, unter unveränd

Se POLIEE Aderier D (36. „Bernh. C. Reutlinger““. Das Handels-

geschäft ift auf eine ofene San n0 E, leicher

Xirma übergegangen, welhe mit dem Sige zu

Fraukfurt a. M. am 7. Dajember 1899 begonnen

bat. Gesellschafter sind der Bieee Ingenieur Philipp

Jacob Reutlinger und der hiesige Kaufmann Bern-

hard Carl Reutlinger (Sohn).

16 737. Josef Bemsel. Unter dieser Firma

betreibt der hiesige Kaufmann Josef Bemsel dahier

ein Handelsgeshäft als Einzelkaufmann.

16 738. Califoruia:-Weinhandlung A. Bender.

Unter diejer Firma betreibt der hiesige Kaufmann

Carl Anton Joseph Bender zu Frankfurt a. M.

ein Handelsgeshäft als Einzelkaufmann. Dem

Mas Kaufmann Jacob Dahmen i} Einzelprokura

Frankfurt a. M,., 18. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 1V®,

Friedland, Bz. Oppeln. [67129] __Bekauntmachung. _In unser Firmenregister ist unter laufende Nr. 60 die Firma Julius Milde, Kausmann und Gafthofbefiger zu Groß-Schnellendorf, und als deren Inhaber der Gaftbofbesizer und Kaufmann Julius Milde aus Groß-Shnellendorf am 18. De- ¿ember 1899 eingetragen worden. Friedland O.-S., den 18. Dezember 1899. Königl. Amtsgericht. Gerresheim. 67284 Das untcr der Firma Herm. Steiuga in S } rath bestehende Handelsgeschäft ift o Betiraa auf den Schlosser Thecdor Josef Steingaß über- - gegangen, welher dasfelbe als alleiniger Inhaber unter unveränderter Firma fortführt. Dies ift heute bei Nr. 85 und unter Nr. 102 des hiesigen Firmenregisters eingetragen worden. Gerresheim, den 16. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz

: tz. 671 In unser Prokurenregifter ist heute bet ar und 112 eingetragen worden, daß die dem Georg Leppmann ¿u Breslau und dem Albert Wein zu Natibor von der unter Nr. 118 des Gesellschafts- registers eingetragenen Aktiengesells<haft Breslauer Discouto Bauk ertheilte Pcokura erloschen ist, Gleiwitz, den 11. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Greifenhagen. Bekfauntmachung. (67 In unser Firmenregister ift wr L R ee bei der Firma „F. W. Lehmaun““ vermerkt worden daß das Handelsges<äft dur<h Erbgang auf den Hutfabrikant Emil Lehmann zu Greifenhagen über- gegangen ift, und daß derselbe das Geschäft unter unveränderter Firma fortführt. Die Firma ift nun- R Dee Le a iA etngetragen worden mit e rl, daß Inhaber derselben der Emil Lehmann zu Sreifenhagen ist. L Greifenhagen, den 19. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Grossalmerode, andel

Nr. 86. Firma: Maieage he h

V atnrans as bisher von dem jeyigen Privatma

Ludwig Be>ker unter les L Georg Qubais

Beer geführte Handelsgeschäft ist auf den CThon-

waarenfabrikanten Julius Bc>er in Großalmerode

übergegangen Eingetragen na< Anmeldung vom

20. Dezember 1899 am 21. Dezember 1899.

Groftalmerode, den 21. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

R E [67132] „Uujere Bekanntmachung vom 11. Dezemb wird dahin ergänzt, daß die Gesellschafter Ut t E ung USEEEA Zweig- n er Firma Halberftadt die folgenden fd L de 1) Amtsrath Julius Wrede in Oschersleben 2) Ober-Amtmann Ernst Wrede in Stermke 3) Ritterguts, und Fabrikbesiger Dr. Otto Wrede ; cnhaufen

4) Landwirth, jeßt Fabrikbesi

B Ls Fabrikbesißer Guftav Weber Halbe: ftadt, den 18. Dezember 1899. Königliches Amtögeriht. Abth. 6.

67414 Georg Ludwig betee R

Hannover. Befanntmachung. In das biesige Handelsregister ift heute Bloit daf

Firma: beschränkter Dastiing E mit

mit dem Site in Hannover.

Den Gegenstand des Unternehmens bh und das Legen von Parkett C und erfeuf (het er

von Nohmat Ane und Verkauf Peratitee

die Versammlung der

schafter genehmigt werden w

nur in dem Umfange, in ird. Gesell:

Die ofene