1899 / 304 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I I P ada Lt aria eti aer Adtqireci Fu

[67933] Bekanntmachung. Die Herren Aktionäre der Bredower Zukerfabrik, Aktien-Gesellschaft, werden hiermit gemäß $ 15 des Statuts zur außerordentlihen Generalversammlung auf Dienstag, den 16. Januar 1900, Nachmittags 6 Ubr, im Hôtel de Prusse zu Stettin eingeladen. Tagesordnung : Nenderung der $8 84, 39 und 41 des am 30. September 1899 beschloss: nen Statuts, ent- \vrehend den Erinnerungen des Herrn Register- Nichters.

Die Ausgabe der Stimmkarten erfolgt gegen Ab- stempelung der Aktien bis einschließli den 15, Ja- nuar 1900 während der Geschäftéstunden bei dem Bankhause der Herren i

Gebrüder Schi>ler, Berlin C., fowie in dem Komtor der Fabrik zu Bredow. Bredow, den 27. Dezember 1899. Der Au!sichtsrath ; der Bredower Zu>kerfabrik, Aktien-Gesellschaft. C, A. Keddig, Vorsitzender. [67929]

Berliner Spritfabrik, Akliengesellschaft. Uuférordentliche Generalversammlung. Kuf Beschluß der außerordentlicen General-

versammlung vom 23. d. M. wird hierdur<h auf

Sonugbenud, den 20. Januar 1900, Nachmittags 8 Uhr,

in dem Geschäftsiokale der Gesellichaft, Warsauer-

straße 44, zu Berlin eine weitere außerordentliche Generalversammlung

anberaumt, zu \weldzer die Herren Aktionäre hier- durch ergebenft eingeladen werden. TageSorduung :

Genehmigung der Verträge über den Ankauf eines Fabrikgrundstü>ks und die Errichtung der erforderlihen Anlagen.

Stimmberechtigt sind diej:nigen Aktionäre, welche späteftens am 18. Januar 1900, Abeuds

6 Uhr, ihre Aktien deponiert haben. Uzber die

gesehene Einreichung wird ein Deposittionéschein

ausgefertigt, welher als Ginlaßkarte zur General- versammlung dient. Berlin, den 24. Dezember 1899. Der Auffichtsrath. Die Direktion. Max Schulz. Philipp. Ebrlich.

[67935] Die Herren Aktionäre der Klosterbrauerci

Oldenburg, A.-G., vorm. Büsing «& Kiosfter-

maun in Dounerschwee b. Oldeuburxg i. Gr,

werden hiermit zu der ordeutlichen General- versammlung auf Freitag, den 19. Jauuar

1900, Nachmittags 5 Uhr, oben im Restaurant

„Bavaria* in Oldenburg i. Gr., Eingang von der

Haarenstraße, höôflihst eingeladen.

c. Fortfall des $ 18 und evtl. andere Numerterung der folgendert Paragraphen, d, des $ 20 Abfay 1 (Erhöhung der Anzahl der Aufsichtsrathsmitglieder). 3) Aufsichtsraths8wahlen.

Diejenigen “ktionäre, welche si< an der General- versammlung betheiligen wollen, werden ersucht, ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichniß Und außerdem, wenn sie niht persönlih erscheinen, vie Vollmachten oder fonstigen Legitimationsurkunden ihrer Vertreter spätestens bis zum 17, Januar 1900, Abenvo 6 Uhr,

bei dec Nationalbank für - Deutschland, hier, Vokßitr. 34, oder bei Herren Marcus Nelken & Sohu, hier, Kaiser-Wilhelmstr. 49, zu deponteren.

Der Besig von Aktien im Nominalbetrage von 1200 M geroährt eine Stimme. Jm übrigen ver- weisen wir auf $8 27 und 28 des Statuts.

Wir bemerken, daß Vollmachten eines Stempels von M 1,50 bedürfen.

Berlin, den 27. Dezember 1899,

Der Auffichtsrath. Gugen Landau. H. Solf.

Eialadung zu der am Sonnabend, dex 13. JFa- nuar 1900, 4 Uhr Nachmittags, im Geschästs- lokale der Gesellschaft Bremerhaven, am Deich 25/37, stattfiadenden ordentlicheu Generalversammlung von G. Seebe>t A. G. Schiffswerft, Maschinen- fabrik und Trockendots.

Tagesorduung :

1) Vorlage der: Bilanz und der Gewinn- und BerlustreWnung.

92) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

3) Wahlen in den Aufsichtsrath.

4) Beschlußfafsung über ein neues, den Be- ftimmungen des am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden Handelsgeseßbuhes entsprehendes Statut.

Nur folie Aktionäre sind stimmberechtigt, welche ihre Aktien bezro. den Depotshein einer Bank spätestens $8 Tage vor der Versammlung bei der Gesellschaft oder bei der Bremer Filiale der Deutschen Bank in Bremen hinterlegt haben.

Der Vorftaud. G. Seebe>. [67927]

Mittelrheinische Brauerei-Gesellschast.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der zwölsten ordentlichen Generalversammlung für Sonnabend, den 20, Jauuar 1900, Nachmittags 44 Uhr, im Speisesaale des Hotel „Stadt Gotha“ in Dresden, Schloßstraße 11, 1, eingeladen.

[67924]

Tagesordnung. -

[67 769) Activa.

An Kassa und Wechselbestand . Grundstücks-Konto ¡ Gebäude-Konto . . . Lagerfaß- und Bottih-Konto . Transport-Gefäß-Konto . Maschinen-Konto . i g Eismaschinen-Konto. . Pferde-, Wagen- u. Geschirr - Konto Elektrische Anlage-Konto . . Brauerei-Inventar-Konto . : Kohlensäure-Flashen-Konto Flaschenbier-Inventar-Konto . Debitoren-Konto . : Darlehn-Konto

Effekten-Konto .

Vorräthe

103 089 16 207 5 893 8 600 18 694 8 004 4 054 15 574 1140 900 46 7598 90611 1450 34 445

al H

365 37551

Aktienbrauerei Ninteln.

Vilanz am 20. September 1899.

e (AN 9 153/74 780167] ,

Per Aktien-Kapital . . Partial-Obligat.-Konto Hypotheken-Konto . laufende Accepte Kreditoren Reservefonds . , Erneuerung®-Fonds Pelkredere-Fonds Reingewinn .

Gewinu- und Verlust-Konto.

An Handlungs-, Betriebs- und Fuhrwerks - Unkosten

Un MHioritate. Sen C S Brausteuer, Löhne, Gehälter, Reisespesen Materialien, Kohlen, 8. „...« Abschreibungen : Gebäude . A

Lagerfässer und Bottiche . Transportfässer . i Maschinen. . é Ema Pferde, Wagen und Geschirr Elektrische Anlage . i Brauerei-Inventar . Kohlensäure- Flaschen Flaschenbier-Jnventar .

An Reingewinn

5 9/0 15 9% 10 9% 10 9% 20 9% 15 9% 10 9% 10 9% 30 9%

1 9/6 von

M Ml M S

Per Saldo- Vortrag Bier, Neben- produkte u. Zinsen

20 563/41 29 62871 , 10 895/31

1041/68 853 |— 1 039/03 95529 2 077/90 2 000/50 716\—

1 730/41 127/50 393/40 11 151/26

83 173/39

104 130/68 17 060|— 6 932/03

9 555/29 20 771190 10 004/50 4 770|— 17 304/41 1 267/50

1 293/40

m ——————_—

83 173139

Die in der heutigen Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1898/99 auf 5 %/ mit A4 50,—

L, Februar 1900 ab zahlbar bcim

"pro Aktie festgeseßte Dividende is gegen Einlieferung des entspcehendzn Dividenden-Scheins vom

Miudener Bankverein Zweiganstalt Rintelu in Rintelu, und an der Kasse uuserer Gesellschaft. Gleidzeitig eröffnen wir, daß in der heutigen Generalversammlung bei der Neuwahl des

Auffichtsraths folgende Herren gewählt wurden :

Kaufmann Carl Poppelbaum,

Rechtsanwalt Heermann,

Buchdru>ereibefißer Böfendahl,

Rentner Berndt,

Getreidehändler Christoph.

Nintelu, den 20. Dezember 1899,

Der Vorstand. A. Bischof. Wilhelm Strauch.

[67261] Stuttgart. Pereinsbrauerei zum Herzog Kail

(Aktiengesellschaft).

Nachdem in der heutigen außerordentlihen General- versammlung die ‘Auflösung | der Gesellschaft beshlossen worden ift, wird dies mit der Aufforderung an die Gläubiger, sich bei der Gesellschaft zu melden, hiemit bekannt gemacht.

Stuttgart, den 20. Dezember 1899,

Der Vorstaud. M. H. Goldschmidt. Steidle.

i

67938] Deutshe Glaswerke.

Unsere Herren Aktionäre werden “hiermit zu der am Montag, den 22. Januar 1900, Nachmittags 4 Uhr,

lung ergebenst eingeladen.

Köln, den 26,

ezember 1899

im Sißungssaale des Bankhauses Sal. Oppenheim jr. & Co. in Köln zweds Neuwahl des Aufsichtsraths | flatfindenden aufßerorvent!. Generalversamm-

2 Der Auffichtsrath. S. Alfred Freiherr v. Oppenheim.

[67763] Activa.

M. of M 778 500 i 1 376/68

7TTT 123: 8 123: 248 600 x 13 763/12 262 3631: 19 7631 56 800 2 800 31 500|— 10 0120: 41 512 í 8312

Fmmobilien Abgang

Masten s Neuanschaffung .

Abschreibung

Lagerfastagen . . Abschreibung .

Transportfastagen . Neuanschaffung .

Abschreibung

Waarenbestände . . M Neuanschaffung .

242 600 54 000

13 500 5 90510

19 405

4 105/08 7 800

1 925°

Abschreibung ;

Geräthe und Werkzeuge Neuanschaffung .

9 72024

Abschreibung ¡ 2 325

Pferde, Fahrzeuge und Ge- E E e Zugang

Abschreibung

Elektrische Beleußtung S s

4 400 4 980 580

Qn > pm

S

EELE H I

Ï 3 626 S 9 026 T J O 1 026 Diverse Debitoren für Bier Diverse Debitoren aufUnter- pfand .

33 200\-—- 269 0292

8 000/- 146 624

110 195

d

11

Bilanz am 30. September 1899.

Aktienkapital. . Borzugs - Akttien- TAPOL E Hypotyekarantheil- scheine à 4% . Hypothekaranthril- scheine à 459% . Hypothekarantheil- Se Delkredere-Konto Reservefonds. .. Diverse Kreditoren diverse Guthaben De abzügli< unsere Guthaben

340 500 175 200

124 040/47 13 516:

P assiva.

S M 600 000

294 000

515 700 5 860|—

29 000 57 0C0|—

110 5240:

Restaurations- und Verlagéê-

Mobilien

15 847/84

[67771] / zum Nennwerthe an den in $ 2 der Anleihebedin- Die notarielle Ausloosung von Theil Schuld- Magen genannten Stellen eingelöst und treten an verschreibungen ergab die nastehenden Nummern: | diesem Tage außer Verzinsung. Nr. 58 115 149 294 1000 M). Kröllwitz, den 20. Dezember 1899.

Nr. 510 553 560 595 500 46). Cröllwitzer-Actien-Papierfabrik.

Diese Stü>ke werden vom U, Juli 1900 ab [65165]

Elefauteubräu vorm. Louis Rühl Worms a. Rh.

Bilanz pro 30. September 1899. M |S M MÉA S

Immobilien-Konto T und Il. “} Aktien-Konto. Buchwerth am 30. September | 1000 Stü> Elefanten- 1898. L D TOST216 bräu-Aktien à 1000 Zugang bis 30. September 1899 Obligationen-Konto. h 27 537,62 980 Stück Vartial-Obli- Abgang bis 30.Sep- i gationen à 1000 A . tember 1899 „22 423,30 Reservefonds, Konto. E A Vorhandene Reserve am 30, September 1899 . Delkrederefonds-Konto. Bestand am 30. Sep-

Activa.

1 000 000|—

980 000 5 114 1/592 33!

15 923 66 408

19% Abschreibung . 1 576 407

EGismaschinen-Konto.

BLAReris am 30. September E - ember 1899 7

L aas 1 A 36 925,14 Zugang bis 30. September 1899 2 869 Abschreibung 190 407 auf Kon- sortial-Kto.

Brauerei 8695,14]

749/06 Abschrcibung 4 11 280,58 2x 9% Erxtra-Ab- Orea L 7 8760/19 Elektrische Beleußtungs-Ünlage. Buchwerth am 30. September 1898 . V 73% Abschreibung . 4 1 276,49 25 9% Ertra - Ab- B 0 Maschinen-Konto. Buchwerth am 30. September 1890 Zugang bis 30. September 1899 6 24 0983,92 Abgang bis 30. Sep- tember 1899 , ,

15 040 135 367

Bertrand .

Accepten-Konto. Laufende Accepte Obligations-Zinsen. Nü>kständige Obligations- Zinsen pro 1. Oktober S 67,50 Nü>kständige Obligations- Zinsen pro

I. April 1899 697,50 | Tb,

17 019/:

425,501 701/98 139 9833:

Obligations- Zinsen pro 1. Oktobec E899 4 22 050,—

Dividenden-Konto. Rückständige Dividenden Arbeiter: Unterstützungs- fonds. M Bestand am 309, Scp-

335,30 |__283 763/62 : 163 7469 74% Abschreibung A 12 281,02 24 9% Extra - Ab- E A 2 s Lagerfaß-Konto. Buchwerth am 30. S 1895

4 093,67 16 374 147 372°

72 494

59% Abschreibung .

tember 1899

1 603

1) Prüfung des Berichts des Vorstands und des Aufsihtsraths, der Bilanz und der Ge- rciaen- und Verlustre(nung auf das zwölfte Geschäftsjahr vom. 1. Oktober 1898 bis 30. September 1899, event. Genehmigung

Fockendorfer Papierfabrik, Aktien Gesells@jaft zu Fotkendorf. Bilanz per 20. Juni 1899,

286 756/65] Per Aktien-Kapital-Konto 4

Konto-Korrent-Konto. Kreditoren Gewinn- u. Verlust-Konto. Gewinn aus alter Rech- ming. .& 3427,06

5 9/6 Extra - Ab- {chreibung

zersändfaß- Konto.

Buchwerth am 30. iei E

19 604/38

2 035/88 4977/42

1 702 214/77

Wewsel im Portefeuille NReichsbank-Giro-Konto Baarer Kassenbestand

2 060 000|— °

Tagesorduuug : /

1) Vorlage des Geschäftsberichts, sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto pro 30. September 1899, sowie Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths.

Diesjähriger Nein- Gen Vortrag von früher

[67767] MACctiva. An Wasserkraft-Konto .

7 249 399 709

P asniva,

94 130/72 1702 214177

39 816

E E

O E Erg E E E t ra i reif E E L

i Nr a Ä: O S r n geri R A A A S B K EE

9) Vertheilung des Reingewinns.

3) Neuwahl eines Aufsichtsratbsmitglieds.

4) Abänderung des $ 28 des Statuts,

Aktionäre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen woüen, haben ihre Aktien in der Zeit vom S. bis 17. Januar 1900 während der gewöhnlichen Geschäftestunden entweder in unserem Geschäftslokale in Dounershwee b. Olden- burg i. Gr. oder bei der Oldenburger Bauk in Oidenburg i. Gr. gegen Empfang der Einlaß- scheine niederzulegen.

Dounuerschwee, den 23. Dezember 1899.

Der Vorstand. Foh. Klostermann.

Pfälzische Mühlenwerke (67937) Schifferstadt.

Außerordentliche Generalversammluug am 24, Januar 1900, Vormittags 11 Uhr, im Lokale der Rheinishen Creditbank Mannheim, wozu wir unsere Aktionäre einladen,

Tagesorduung :

1) Abänderung des Gesfellichaftsvertrages nach Maßgabe der Bestimmungen des Handels- geseßbuhes vom 10. Mat 1897.

2) Genehmigung von Verträgen über herzustellende Vergrößerungs-Anlagen ($ 213 f. Allgemeines Deutsches Handelsgeseßbu<h bezw. Handels- gesegbu< vom 10. Mai 1897).

Fn der Generalversammlung find diejenigen Aktionäre slimmberecßtiat, welhe ibre Aktien bis zum 214. Januar 1900 bei der Gesellschaft in Schifferftadt selbs oder bei der Rteinischen Creditbank in Mannheim, sowie deren Filialen in Heidelberg, Kaclsruhe, Vaden - Baden, Freiburg i. B., Konstanz, Offeuburg, Kaisers- lautern, gegen zu ectheilende Gintrittskarten hinter- legt haben.

Schifferstadt, den 23, Dezember 1899.

Der Auffichtsrath.

__ SPankdirektor Dr. Richard Brosten. [67929]

Die Aktionäre der Actien-Brauerei-Gesellschaft Friedrihshöhe vorm. Patenhofer

in Berlin

werden bierdur< zu der am Freitag, den 19. Ja- uuar 1900, Nachmittags 3 Uhr, im Sißungs- saale des Verwaltungégebäudes der Gefellschaft, Lantsberger Allee 27, stattfindenden außerordent- lichen Generalversammlung einberufen. Gegenstände der PANEEO nung:

1) Antrag des Aufsichtsraths und der Direktion auf Genchmigung des mit der Actien-Brauerei- Gesellschaft „Moabit“ zu Berlin gescblofsenen Ve-trages, betreffeud Erwerb des Vermögens dicser Aktiengeselshaft im Wege der R fowie auf Erhöhung des Aktienkapitals der Gesellschaft um 2 1€0 000,— M dur Aus- gabe von 1800 Inhaber-Aktien à 1200 M, Beschlußfassung über diesen Antrag bezw, über die Art und Weise der Dur<führung dec Kapitalserhöhung, evtl. Genehmigung des zu diesem Behufe getroffenen Uebereinkommens. Aenderung dexr Statuten, und zwar a, des $5 (Erhöhung des Grurdkapitals von

#4. 3 510 000, af M b 670 000,—), b, des $ 16 (Erhöhung der Anzahl dír

Vorstandsmitglieder) und des $ 17,

derselben und Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. Beschlußfaffung über die Vertheilung des Neingewinns. Aenderung der Statuten in Anlehnung an die Vorschriften des neuen Deutschen Handels- geseßbuhs, insbesondere von $ 1 (Zroeignieder- lassungen betr.), von $ 2 (Kenderung in der Fassung), von $ 4 (Aenderung in der Fassung, Wegfall der Uebergangébestimmung und der Art der Ausfertigung von Aktien, Zulässigkeit der Ausgabe von Aktien zu einem höheren als dem Neunbetrage), Streichung des $ (Amortisation verlorener, vernichteter Aktien, Dividendenscheine oder Talons), Streichung des $ 6 (shadhafte Aktien, Dividendenscheine oder Talons), Streichung von S$ 7, 8, 9, 10, 14,412.19 (Mever cngspettunenngeo) Streichung von $ 14 (Modalitäten bei Aus- gabe neuer Aktien), Aenderung von $ 18 (Kaution des Vorftands, Legitimation des- selben), von $ 22 (fester Gehalt der Auf- sihtsrathsmitglieder), von $ 23 (Berufung der Generalversammlung, Ankündigung der Generalversammlungsgegenstände), von $ 24 (D gun der Aktien zur Generalver- ammlung, Legitimation der Vertreter oder Bevollmächtigten), von $ 25 (Streichung der das Generalversammlungsprotokoll betreffenden Vorschriften), von $ 26 (Gegenstände der Beschlußfaffung in der Generalversammlung, Vorausseßungen der Gültigkeit der zu fassenden Beschlüsse), von $ 27 (Streichung der Ueber- gangsbestimmungen), von $ 28 (Aenderung der Reingewinnvertheilung), Streichung von S 29 (Reservefonds betr.), Aenderung von 8 30 (VeröffentliGung der Dividentenzahl- tellen), von $ 32 (die Gesellshastselätter betr.), Streichung von $ 33 (Pflichten der Aktionäre).

4) Genehmigung zur Aufnahme einer ypotheken- Anleihe an Stelle der bisherigen Anleihe.

5) Finan des Aussichtsraths gemäß den Sta-

uten.

Aktionäre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wsllen, haben ihre Aktien bis zum 19. Januar 1900 bei der Gesellschastskafse oder bei einer öffentlichen Behörde oder bei dem Bankhause Eduard Rockfs<h Nachfolger in Dresden zu hinterlegen.

Ueber Punkt 3 der Tagesordnung kann nur eine Generalve:sammlung, in welcher mindestens zwei Drittel des Aktienkapitals vertreten sind, und mit einer Mehrheit von dret Viertheilen des vertretenen Kapitals bes{<lossen werden

Jt die erforderlihe Anzahl von Akticn niht ver- treten, so wird in einer zweiten, innerhalb eines Zeit- raums dex nächsten se<3 Wochen zu berufenden Generalversamuilung ohze Rücksicht auf die Zahl der vertretenen Äktien mit Dreiviertel-Mehrheit des in diefer Versammlung vertretenen Kapitals gültig be-

{<{loffen. h Ges<äftsberihte nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung liegen vom 6. Januar 1900 ab in unseren Geschäfts-Komtoren in Koblenz und Andernach sowie bei dem Bankhause Eduard Ros Nachfolger in Dresden zur Einsicht der Aktionäre aus. Dresden und Kobleuz a. Rh., den 28. No- vember 1899. Mittelrheinis<he Braucrei-Gesellschaft. Der Auffichtsrath. Kommerzienrath Victor Hahn, Vorsitzender.

533 245/58 181 437/68

1 210 321/08 80 839|— 24 259/33

13 000|— 1510081|35 1821/86

139 331/28 14 317/58

32 363/88

16 162/31

3 309/40

2 099/65

11 436/26 17 327/28 28 754/65 713 912/38 489 531/29

9 197/36 5 319 505/85

Areal-Fonto . Wasserbau- u. Brunnen-Konto . Wohn- u, Fabrikgebäude-Konto . Seilbahn-Konto Eisenbahngleis-Konto . Neuanlage Großftsbuiß . , Maschinen-Konto Kohlenwerk-Konto 1, Altes Werk, do. 11, Neues Werk

íúInventar-Konto Kohlenwerk N A Maschinen-Bespannungs-Konto . Fubrwerks-Konto Patent-Konto Kassa-Konto Wechsel-Konto Hinterlegte Kautionen . . . .. HBorräthen Ï Debitoren Vorausbezahlten

Vai ¿4

Q E Q. L G D. G T.Q.A 74S

Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto per 30. Juni L899,

1 800 000|— 300 000/— 562 731106 968 706/28

90 000|— 347 907/66 19 000|— 1 160/88

Theilshuldverschreibungs-Konto ypotheken-Konto Freyburg reditoren

Accepte n

Prioritäterzinsen- Konto . . „.

Reservefo: ds. Konto

Dispositionsfond-Konto . .

G R T

5 319 50518 Credit.

85 455/70 11 62974 73 000|-- 120 334/60 1 160/88

An Fabrik- u Handlungs-Unkosten: Kto. e Ano G E Prioritätenzinfen-Konto «„ Abschretbungen Gewinn

290 580/92

Focfendorfer Papier-Fabrik, Aktien-Gesellschaft zu Fockeudorf. Max Seller.

[67768]

Nachdem die Generalversammlung vom 18. De- zember a. c. beshlofsen hat, das Grundkapital der Gesellschaft um 1 Million Mark herabzu- setzen, fordern wir biermit unsere Gläubiger in Gemäßheit der Artikel 248 und 245 des Handelsgesetz- bu<s auf, s bei uns zu melden.

Fockendorf, am 209. Dezember 1899. Focfendorfer Papierfabrik, Aktien-Gesellschaft,

Max Seller.

[67931]

Wesideutshe Bau- Actiengesellshast

vormals Jos. Strecke Söhne

zu Bonn a/Rh.

Gemäß $ 21 unseres Geschäftsftatuts werden die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft hiermit zur zweiten ordentlichen Generalversammlung auf Samstag, den 20. Januar 1900, Vor“ mittags UL Uhr, in das Direktion8gebäude der Gesellschaft in Boon, Fciedrihsplay 10, eingeladen.

_ Tagesorduung: 1) Geshäftöberihi der Direktion unter Vorlage dec Bilanz sowie der Gewinn-' und WBerlust-

re<nung.

2) Bericht des Aufsichtsrats.

3) Antrag auf Genehmigung des Nechnung#- abs{lusses und auf Entlastung der Direktion und des Aufsichtsraths.

4 Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung.

5) Wahl von Nufsichtörathamitgliedern.

Boun, den 23, Dezember 1899.

Der Vorftand.

Heinrich Stre>e. Jacob Stre>e,

Per Fabrikations-Uebers<uß . . . .| 290 58098

290 580/99

Geprüft und richtig befunden : Carl Besser. Louis Otto.

E |

(67823) Aftiengesellshafst Pionier. Die Tagesorduung der zu Dounerêtag, den 4, Jauuar 1900, ; Nachmittags 3 Uhr, einberufenen auß}erordeutl, Generalversammlutsg wird folaendermaßen ergänzt: 1). Abseyung von Aufsichtsrathêmitgliedern. 1a.) Neuwahl von Aufsihtsrathsmitgliedern. 5) Aenderung der $8 28 und 30 des Statuts, 3) Umschreibung von Aktien. 3a.) Antrag auf Rü>kkauf von Aktien und Fest! tepung der Modalitäten. 4) Geschäftliches. Berliu, den 21. Dezember 1899. Vorftaud’ der Bttengeeltan Pionier. Müller. Marx Fischer.

[49621] Aufgebot.

Die von uns auf das Leben des Bildhauers Bernhard Mroweßtz hiet unterm 9. November ( ausgefertigte Lebensvehsicherungs - Police S L7G über A 4000,— is dem Herr sicherten abhanden gekommen. a E

Der gegenwärtige Inhaber gedahter Poli e witd hiermit aufgefordert, ih innerhalb 6 Monate! bei uns zu melden, widrigenfalls die

olice e raftlos erklärt und an deren x Birag teller eine neue Ausfertigung er wird.

Berlin, den 19. Oktober 1899,

Victoria zu Berlin

Allgemeine Versicherungs-Actien-G(esellschaft O. Gerstenberg. /

Elbing, den 30. September 1899.

VBrauerei Englisch Brunnen.

Der Auffichtsrath. Kraschutki.

Die Direktion. M. Hardt.

R. Sy.

Vorstehende Bilanz geprüft und mit dea rihtig geführten Büchern übereinstimmend befunden

Otto Siede, geri<tliher Bücherrevisor. Gewinn- und Verlust-Kouto

zu haben, bescheinigt

Debet.

Betriebsunk osten . Nt 2a e T Handlungsunkosten, Abgaben, Feuerversiherung Gebälter, Löhne und Arbeiterversiherung i Hypothekar-Antheilzinsen . S Ea A Fuhrwerksunkosten . .. . « Abschreibungen: Wi dE aa Ka d Maschinen Lagerfastagen Transportfastagen . M Ul Elektrische Beleuchtung . Geräthe, Werkzeuge 2c. . . Pferde, Fahrzeuge, Geschirre . Diesjähriger Reingewinn . Vobitäg von Ubt + 4 vertbeilt fh wie folgt: Nifetvesoid Lal os d Tantième an den Aufsichtsrath D 9% von Á 92 517,13 A Kontraktliße Tantièmen an Direktion und S T E 6 9/9 Dividende von M4 294 000,— Vorzugs-Aktien (294 Stü>k à 6 60,—) 80%/ Dividende von M 600 000,— Aktien (600 Stü>k à A 80,—) . Reserve für alljährli< auszuloosende 2: Vor- zugs-Aktien . P Ae Vortrag auf's Neue .

Elbing, den 30. September 1899.

M 21 20 38

99 683/87

21

° 6 606/97 ¿ 8 451/599

8 123/32 19 763/12 2-800 |— 8 312/09 4 105/08

1

6 92 M17 (T3 ; 613

1

5 000 4 625 14 886: 17 640/- 43 000/- 2100 d 1 8783: 94 130/77

2 329/24

vom L. Oktober 1898 bis 30, September 1899,

M K S 472/44 93273 574/19 811/15

217 532

026 580|

358 698/91

Vortrag von

früher . General-

waaren-

Konto .

Landbpachten :

Brauerei Englis<h Vrunnen. Die Direktion. _

Der Ausfichtsrath. Kraschußki

M. Hardt.

N. Sy.

Credit.

A 1613/5

355 544/92 1540

358 698

Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto geprüft und mit den richtig geführten Büchern über-

cinstimmend befunden zu haben, bes<ecinigt Otto Siede,

[67764]

\

\ Dividendenschein Nr. S unserer Vorzugs- 4, schein Nr. 20 unserer Stamm-Aktien 1. Emission und Nr. 10 11, Emission mit je \ schließlich die beiden ausgeloosten Vorzugs-Aktien Nr. 149 und Nr. 269 werden sowol

gerihtliher Bücherrevisor.

Brauerei Englisch Vrunuen.

Aktien mit 4 60 per Stü, ferner Dividenden-

4 80 per Stüd,

l bei der Gesell-

„\schaftskasse in Elbing, als au< bet der Ostdeutschen Bank Akt. Ges, vòrmals J. Simon Wwe.

«& Söhne in Königsberg i. Pr. eingelöst. f Unser Auffichtsrath besteht aus:

rra Direktoc Richard Kraschußki, Königsberg i. Pr., errn Konsul Herrmann Teschendorff, Königsberg i. Pr., stellvertret.

errn Ernst Bienko, Königsberg i. Pr., errn Stadtrath Franz Claafser, K nigoterg t: Pr,

errn Konsul Joseph Litten, Königsberg t.

Si

errn Stadtrath Georg Zimmermann, Elbing.

Elbing, 22. Dezember 1899.

Brauerei Englis< Brunnen.

Vorsitzender,

Vorsitzeuder,

Brutto- Ge- winn. . . 209 454,58 212 882,34 Abzüglih Ab- {reibungen 106 365,42

Zugang bis 30. S?ptember 1899 6 9 449,98

bgang bis 30. Sep- tember 1899 , -840,93

106 516

10% Abschreibung M 4 842,59 10 9% Extra - Ab-

{reibung 4 842,59 Wirthschafts-Mobilien- und Jn- ; ventar-Konto.

Buhwerth am 30, September

1898

Zugang bis 30. September 1899

Á 27 228 26 Abgang bis 30.Sep-

tember 18939 „2056,50

87 9171

% 171/76 TTs 088

10 9% Abscreibung 4 11 308,89

13 % Extra - Ab- schreibung G D DD

KFuhrpark-Konto.

O am 30. September Zugang ‘bis 30. September 1899 é 14 541,30

Abgang bis 30.Sep- tember 1899... 1940,—

26 010

54 067

10 9% Abschreibung . M4 6 666,83 10 9% Extra - Ab- chreibung . e 6 666,83 Mobilien- und Utensilien-Kouto. Buchwerth am 30. September Ee Zugang am 30. September 1899

10 9/6 Abschreibung . 4 522,96 10 %/% Extra - Ab- {reibung Kassa-Konto. Bestand am 30. September 1899 Vorräthe an Bier, Malz, Hovfen 2c. Laut Protokoll’ vom 1. Oktober 1899 E Konto- Korrent:Konto. Debitoren Darlehen Bankguthaben

„522,96 4183

9 488

187 143/29

212 299/75 123 549/91 10 76310

346 612/76

2 666 292/24 Soll. Gewinn- und Verlust-Konto. Haben.

Z ben un Sm, ep

M d

1 001 938/94 67 727/40 38 638/02

106 516/32 1 214 821/28 Die von der Generalversammlung auf 69/9 festgesezte Dividende pro 1898/99 kommt von jeßt ab gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 5 zur Auszahlung bei unserer Gesellschaft hier, der Filiale der Süddeutschen Vank hier und dem Bankhause Wingeuroth Soherr u, Eo. in Manuhcirn, Wornrzs a. Rh., 11. Dezember 1899. i Der Nuffichtsrath. Die Direktion. Wilbelm Koecls<h, Louis Rüßdl.

2 666 292

Gewinn-Vortrag au81897/98 Erlös fär Bier und Brau- abfäll- G. Q M S: Wi

Verbrauch an:

Malz, Hopfen und diverse Unkosten . . Statutarishe Abschreibungen Extr@AbscMhreibungen„ „c ae o « «46 I e R A A

Vorsitzender.