1899 / 305 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[68353] | E Brauereigesellshaft vorm. Fr. Reitter.

Loerrach.

Bilanz-Kouto pr. 31. Oktober 1899, Debet. An Immobilien-Konto . . M6 591 750,— Maschinen-Konto . . „127 926,— Eisenbahnwagen-Konto . « 10 504,99 astage-Konto . . 50 949,— uhrpark-Konto e A 25 475, tensilien- u. Mobilien-Konto Elektr. Beleuhtungs8anlage-Kto. A E v e Debitoren: Konto Vorräthe-Konto

1035, 189 799,88 82 521,38

SMANE SAE S Md andbr vid M 1 146 947,79

Credit. Per Aktienkapital-Konto . .

- Hypotheken: Konto Kreditoren-Konto . Reserve-Konto Spez.-Divid.-Reserve-Konto . Gewinn- u. Verlust-Konto. . „,

M 1 146 947,70

Gewinn- und Verlust-Kouto] per 31. Oktober 1899. Debet. An allgemeine Unkosten #4 362 601,92 Abschreibungen 20 963,10 36 730,43

«„ Nettogewinn 36 730,43

500 000,— 959 200,— 339 664 03

Per Bier-, Treber-, Malzkeime-, Hefe- und Fis-Konto .

¿ Miethzinsen-Konto . . . - + 9 886,18 Vortiag aus 1897/98 . n 3 366,08 M. 420 299 49

6 407 043,19

[68438] Röhrenwalzwerke, Actien-Gesellschaft

in Schalke i. W.

Nachdem in der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 12. Dezember d. J. die Erhöhung unseres Aktienkapitals von M4 1200(09 auf Æ 2000000 durh Auegabe von 800 neuen Aktien à Me 1000 beschlossen „ist, stellen wir hiermit diejenigen 500 000 #4, die nah den gefaßtea Be- {lüfsen zunähst zur Emission gelangen follen, unseren Aktionären unter folgenden Bedingungen zur Verfügung:

1) Die neuen Aktien nehmen vom 1. Januar 1900 ab am Reingewinn theil. i

9) Die neuen Aktien können zum Kurse von 102% zuzüglih 49% Stüdzinsen vom 1. Januar 1900 ab bezogen werden.

3) Falls cine Ueberzeihnung si<h ergeben sollte, findet eine entsprehende Reduktion statt; jedoch steht jedem Aktionär ein seinem bisherigen Besige ent- sprehender Theil an den neuen Aktien zu.

4) Die Aktiozäre, wel<e von ihrem Vorreht Ge- brau< machen wollen, haben bis zum 15. Ja- nuar 1900, der von unserem Aufsichtsrath als Präklusivtermin festgeseßt ist, die Zeichnungen auf die neuen Aktien unter Einreichung ihrer alten Aktien ohne Dividendenbogen bei den Kassen der Essener Credit- Anstalt in Gelsenkirhen auf zwei gleich- lautenden, eigenhändig zu vollziehenden Zeichen- \<einen anzumelden. Die alten Aktien, denen ein Nummerverzeichniß beizufügen if, werden abgestempelt und sofort zurü>gegeben.

5) Die Einzahlungen auf die gezeichneten Aktien find bei der Efsener Credit-Anftalt in Gelsen- kirchen baar in deutshem Gelde oder Noten zu folgenden Terminen zu leisten :

a. zum 20, Jauuar 1900 5009/9 des Nenn- werthes mit A 500,00

sowie 29/0 Agio mit... 20,00

und 20 Tage 49/6 Zinsen . , 1,10

zusammen #4 921,10 p. Aktie,

b. zum 20, Februar 1900 2509/9 des Nenn- E aa 6 200,00

zuzüglih 40% Stüdzinsen für A 250,00 L 1,40

_ zufammen 4 291,40 p. Aktie,

c. zum 20. März 1900 25 9/6 des Nennwerthes mit

#4 250,00 zuzüglih 4/6 Stüdzinsen . , 2,20 zusammen M 252,20 p. Aktie. ür verspätete Einzahlungen sind 5 %/ Verzugs- zinsen zu entrichten.

6) Die Einzahlungen sind an der Zeichnungsftelle zu leisten. Die Bestätigung derselben erfolgt auf einem Quittungsbogen, der bet der leßten Ein- zahlung wieder vorzulegen iff und wogegen alsdann die neuen Aktien verabfolgt werden.

Formulare zu den Zeichnungssheinen und Nummer- verzeihnifsen können bei der Anmeldestelle in Empfang genommen werden.

Schalke, den 27. Dezember 1899,

Röhreuwalzwerke, Actien-Gesellschaft.

[68437] Attila-Fahrrad-Werke A.-G.

vorm. E. Kreyschmar «& Co., Dreóden.

Die für den 29. Dezember 1899, Vormittags 11 Uhr, nah Dresden, Sißurgszimmer der Sächsi\chen Handelsbank, einberufene ausierordentlicheGeneral-

{62820]

Neue Dampfer-Compagnie, Stettin.

Hiermit fordern wir alle diejenigen, welhe neue Aktien unserer Gesellsbaft gezeichnet haben, auf, bis spätestens den 30. Dezember d. J. bei

dem Bankhause Wm. Schlutow, Stettin,

Herrn Max Pik, Berlin SW., Jerusalemer-

\traße 43, oder

in unserem Geschäftslokal in Stettin die leßte Nate von 750/69 zu zahlen sowie die neuen Stü>e gegen Rü>klieferung der für die erste Us ertheilten Quittung in Empfang zu nehmen.

Die Zinsen für die erste Einzahlung werden gleih- zeitig verrechnet.

Stettin, 9. Dezember 1899.

Die Direktiou, G. Piper.

7) Erwerbs: und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2c. von A Rechtsanwälten.

In die Liste der bei dem Kaiserlichen Landgericht zu Colmar zugelassenen Rechtsanwälte ift heute ein- getragen worden der Rechtöanwalt Heinrih Klein zu Colmar.

Colmar, den 22. Dezember 1899.

Kaiserliches Landgericht.

[68319]

Der zur Rechtsanwaltschaft bei dem Königl. Land- geriht Dresden mit dem Wohnsitze daselbst zu- gelassene Rechtsanwalt Dr. Arno Robert Kopp ist in die Anwaltsliste eingetragen worden.

Dresden, am 22. Dezember 1899.

Der Prásident des Königl, Landgerichts: Dr. Müller.

[68439] Bekanntmachung.

Nr. 15239. Gemäß $ 20 der Rechtsanwalt®- ordnung wird befannt gemacht, daß der auf fein Ansuchen aus dem staatlichen Dienst entlafsene Land- gerihtórath Albrecht Winterer in Konstanz in die Liste der bei diet seitigem Landgerichte zugelafsenen N <ts8anwälte eingetragen wurde.

Koustauz, den 22. Dezember 1899,

Großh. Landgericht. Ju Vertretung: (Unterschrift.) [68323]

In die Liste her beim hiesigen Amtsgerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte ist heute unter Nr. 7 ein- getragen :

Rechttanwalt Dr. Lührs in Nienburg.

Nienburg a. W., 23. Dezember 1899.

Königliches. Amtsgericht.

[68318] Bekanntmachung.

Fn der Lifte der bei dem Landgerichte zu Danzig zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechtsanwalt James Ferber gelöscht worden.

Danzig, den 22. Dezember 1899.

Der Präsident des Königlichen Landgerichts.

(68322] Bekanutmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Hermann Widenmayer dahier wurde auf seinen Antrag in der Liste der beim K. Amtsgerichte Lindau zugelassenen Rechts- anwälte gelöst.

Lindau, 23. Dezember 1899.

Kgl. Amtsgericht.

(68320) Bekauntmachung.

1) In der ordentlichen Versammlung der Anwalts- kammer des Oberlandesgerichtsbezirks Köln vom 2, Dezember 1899 hat für das Jahr 1900 die Neu- wahl von 7 Vorstandsmitgliedern nah Ablauf von deren Wahlperiode sowie von einem Vorftands- mitgliede an Stelle des verstorbenen Rechtsanwalts Junker in Aachen stattgefunden.

Die ausgeschiedenen Mitglieder wurden wieder- und an Stelle des verstorbenen Rechtsanwalts Justiz- rath Junker wurde der Rechtsanwalt Justizrath

Lürken in Aachen neu gewählt.

Die Gewählten haben die Wahl angenommen.

Der Vorftand befstcht demnach aus den Rechtsanwälten: Geheimer Justizrath Elven in Köln und den Juftizräthen Bloem in Düsseldorf,

Rieth in Köln, Bloem in Elberfeld, Boly in Saar-

brü>en, Fischel in Koblenz, Eumes in Kleve, Eich in Bonn, Eilender in Köln, Holl in Düsseldorf, Joerissen in Aachen, Heiliger und Gaul in Köln, Wenzel in Trier und Lürken in Aachen.

2) In der am selben Tage stattgehabten Sißung

des Vorstands wurden gewählt :

Justizrath Bloem in Düsseldorf zum Vor-

fißenden,

ZFustizrath Rieth in Köln zum stellvertreteuden Vorsitzeudeu,

Justizrath EGilender in Köln zum Schrift- führer und

Sustiziath Gaul in Köln zum stellvertretenden Schristführer.

P assìva. Eingezahltes Aktienkapital . . H 30 000 000. Reservefonds. .. .. » , » 5276917. Banknoten im Umlauf . . . 52428 800. Täglih fällige Verbindlich- E C e 02443936, An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten. .. . . „» 18868357, So Da C e 843 444. Von im Inlande zahlbaren, no< nicht fälligen Wechseln sind weiter begeben worden:

U 1 216 468, 52. . Die Direktion.

{68376] Wochen -Ueberficht

der Bayerischen Notenbank

vom 23. Dezember 1899,

Activa. M Daub an E S 29/690:000 Bestand an Reichskafsenscheinen . 65 000 Noten anderer Banken . 2 691 000 R E 51 755 000 « Lombard-Forderungen 1 077 000 2 E E S en 19 000 sonstigen Aktiven. . . . | 2713 000

P assìva. Das Grundkapital

De V ae Der Betrag der umlaufenden Noten. Die sonstigen tägli< fälligen Ver- B e Die an eine Kündigungsfcist gebundenen C C --- Die sonstigen Passiva .... . . | 4708 000 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln .... Ks 2664113,71. München, den 26 Dezember 1899. Bayerische Notenbauk.

Die Direktiou.

7 500 000 2 306 000 65 132 000

8 333 000

10) Verschiedene Bekannt- au) Maungen.

Der Familientag der Freiherren und Herren von Neibuitz wird am Sonnabend, deu 24. Fe- bruar 1900, um 10 Uhr Vormittags, in Berlin, Burggrafenftraße 13, in der Wohnung des unterzeihneten Ehrenseniors, abgehalten werden.

Paul Freiherr von Reibnißt, Vize-Admiral z. D., Erster Ehrensenior des Familienverbandes.

[68384]

Auf Grund Anmeldung wurde in das Gesellshafts- register Band II1I1 Ziffer 85 Seite 187 Folgen- des eingetragen :

„Nach notariell errihtetem Gesellschaftsvertrag vom 1. September 1899 wurde unter der Firma: „SEiseuwerk Weilbach, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Weilba<h (Unter- fraufen)‘“’ mit dem Siß an leßtbezeihnetem Orte eine Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung gegründet.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Maschinenfabrik mit Kesselshmiede und Eisengießerei. Das Stamm- Kapital beträgt 20 000 4

Die Gesellschafter sind die Ingenieure Johann Chriftian Fellner und Karl Ziegler zu Frankfurt a. M.; jeder derselben hat 10 000 A einbezahlt.

Es 1ourde beschlossen, vorerst einen Geschäfts- führer zu bestellen; als solher wurde der Kaufmann Richard Held zu Weilbah gewählt. Die Zeichnung der Firma erfolgt in der Weise, daß der Geschäfts- führer oder, wenn mehrere folhe bestellt werden, mindestens zwei derselben ihre Namensunterschrift der Firma der Gesellschaft beifügen.

Bekanntmachungen, welhe nah dem Reich3geseßze vom 20. April 1892 dur< die Gesellschaft zu er- lassen sind, erfolgen im „Deutscheu Reiché-An- zeiger.“

Aschaffenburg, den 1. November 1899,

Eisenwerk Weilbah G. m. b. H.

C. R. Held.

[68411] Bekanntmachung. Seitens der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt hierselbft ift beantragt worden: Fl. 10 000 000 neue Aktien der K. K. priv. Oesterreichischen Credit-Austalt für Handel und Gewerbe in Wien = 62 £00 Stück à 160 Fl. mit laufenden Nummern 300001—362500, dividendenberehtigt ab 1. Ja- nuar 1900, zum Handel und zur Notiz an der Leipziger Börse zuzulassen. Leipzig, den 23. Dezember 1899. Die Zulassungsstelle für Werthpapiere an der Börse zu Leipzig. s Friy Mayer, Vorsitzender.

t

[68404]

(63403) Bekanntmathung.

Von der Commerz- & Disconto - Baux Frauksurt a. M. und der Frankfurter Bank ist hei uns der Antrag av! Zulassung von (6 10 000 000,— neuer 4% Anleihescheine der Rheinprovinz XXLI. Ausgabe zum Hande[ und zur Notierung au der hiesigeu Börse eingereiht worden.

Fraukfurt a. M., den 23. Dezember 1899.

Die Kommission für Bulassung von Werthpapieren an der Pörse zu Frankfurt a. M.

[68434] Straits Settlement & Ramie

Syndicat in Zürich.

Die Herren Aktionäre dieser Gesellschaft werden hiemit zu einer

aufierordentlichen Generalversammlung

auf Montag, den S. Januar 1900,

j Vormittags 9,30,

in den Frankfurtec Hof in Fraukfurt a. M. zur Behandlung der nachfolgenden Lraktanden höf- list eingeladen,

I. Bericht über ten jchigen Stand der Unter- nehmung.

IIL, Reduktion des jetzigen Aktien-Kapitals, Be- \chaffuna neuer Betriebsmittel dur<h Ausgabe neuer Aktien. Abäntkerung der Statuten ge- mäß den obigen Beschlüssen.

. Für den Fall der Ablehnung vorstehenden Antrages Beschlußfassung über Liquidation eventuell Verkauf der Aktiven an etne andere Gesellschaft Wahl der Liquidatoren.

Die Herren Aktionäre werden darauf aufmerksam gemacht, daß zur Behandlung der Traktanden Nr. I1 und 111, zur gültigen Bescblußfassung zwei Drittel der Aktien vertreten sein müssen. Diejenigen Herren Aktionäre, welche verhindert sein sollten, an dieser Generalversammlung theilzunehmen, werden daher ersuht si vertreten zu lassen.

Am Sonntag, den 7. Januar, Abends, findet im gleichen Lokale cine Vorbesprechung statt, zu welcher die Herren Aktionäre ebenfalls ein- gelazen werden.

Zürich, den 20. Dezember 1899.

Der Verwaltungsrath.

{(68376] Bekauntmachung. . Vierter Nachtrag zu dem revidierten Statut der ftädtischen

24, . Sparkasse zu Elbing vom E E 1876,

An die Stelle des zweiten Absatzes des $ 7 tritt folgende Bestimmung:

Die Verzinsung der in der Zeit vom 1. bis 15. jeden Monats einschließli< eingezahlten Einlagen beginnt mit dem 16. desselben Monats, die Ver- zinsung der na< dem 15. jeden Monats einge- zahlten Einlagen mit dem 1. des nächstfolgenden Monats.

Die Verzinsung der in der Zeit vom 1. bis 15. jeden Monats einschließli< zurü>gezahlten Beträge hört mit dem leßten Tage des lettvergangenen Monats auf, diejenige der nah dem 15. etnes jeden Monats zurü>zezahlten Beträge mit dem 15. eben dieses Monats.

Elbing, den 5, Dezember 1899.

(1,8) Der Magistrat. Elditt.

Der vorstehende 4. Nachtrag zu dem revidierten Statut der städtishen Sparkafse zu Elbing vom 24. Febrnar

“27. Mari 1876 wird auf Grund des $ 52 des

Zuständigkeitsgeseßes vom 1. August 1883 hierdur< von mir bestätigt.

Dauzig, den 12. Dezember 1899.

(T8) Der Ober- Präsideut : Im Auftrage : O P 11836. (gez) von Steinrüd.

Vorstehender Nachtrag nebst Bestätigungsvermerk wird gemäß $ 24 des revidierten Statuts der ftädti- hen Sparkasse zu Elbing vom i 1876 hierdur<h zur Kenntniß der Interessenten gebracht.

Elbing, den 21. Dezember 1899,

1 Der Magistrat.

[641454] VBekanntmachung.

Die Firma F. Schäfermeyer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Jagstfeld 1 durch Ve-

{luß der Gesellshafter vom 11. November 1899 *

aufgelöst.

Die Liquidation erfolgt dur< Herrn Max Lenz in Zagstfeld und werden die Gläubiger der Gesellschaft aufaefordert, ihre Forderungen binnen der Frifl von 4 Woen geltend zu machen.

Jagstfeld (Württ ), 12. Dezember 1899.

* Die Geschäftsführer: F. Storm. Mar Lenz. E. Hülsbruch. Bernh. Nath.

Berlinische Lebens-Versicherungs- Gesellschaft.

Begründet 1836.

x 305.

: Zehnte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 28. Dezember

Es Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntma Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten

nd, erscheint au

ungen aus den Handels-, Genofsenschafts- f ÿ in einem besonderen Bla

unter dem Titel

1899.

ne N T E S T R arri Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, soroie die Tarif- und

Eentral-Handels3-Register für das Deutsche Reich. (x. 3054,

Das Central - Handels - Negister für das Deutsche Reit kann dur alle Post - Anstalten, für

in au<h dur) Liter, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden,

die Königliche Expedition des Deutschen Nei

- und Königlich Preußischen Staats-

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der gs täglih. Der

Bezugspreis beträgt L 4 50 2 Be e N x. Einzelne Nummern einer Druckzeile ;

Fnsertionspreis für den Naum

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Na- enannten an dem bezeihneten Tage die Ertheilung ¿nes Patentes na<gefucht. Der Gegenstand der An- meldung ift einstweilen gegen unbefugte Benußung ges<üßt.

C. N B. 24 206, Korsettleibhen. Frl.

Caroline Bremer, 303 Kearney Street, San Francis7o, Californien, V. St. A.; Vertr.: M. S<hmehz, Aachen. 4. 2. 99.

3. P. 10772. Nadel zum Einziehen von Band. Ernst Parpat, Berlin, Neini>ken- dorferstr. 14. 1. 7. 99.4

4, C. $8471, Vorrichtung zum Befestigen der Schußzglo>en für elektrishe Glühlampen. F. Chriftians, Berlin, Steirmeßstr. 25. 19. 8. 99,

4, D. 99183. WVeraaseranordnung für Koßblen- wasserstofflampen. Louis Denayrouze, Paris; NVertr.: A. Mühle u. W. Ziole>i, Berlin, Friedrichstr. 78. 17. 6. 99.

4, G. 13529. Magnetvers{luß für Sicher- Dee Den, Grümer & Grimberg, Bochum. 21.60.90 4, S, 12725. Dogÿhtkapve sür Petroleum- glühlihtbrenner. Johannes Spiel, Berlin, Thurmstr. 85. 5. 8. 99.

8. G. 13427. Verfahren zur Herstellung von Linolcum-Teppichen mittels einer Leim und Wachs enthaltenden Masse. Franz Gatzsche, Freiberg i. S. 17, 0, 9D,

8, W. 15 146. Vorrichtung zum Dämpfen und Glätten \{lau<förmiger Web- und Wirk- waaren. Friy Wever, Stuttgart. 28. 9. 99.

14. J. 5274, Dampfmaschine mit zwei în der- selben Achse liegenden einfa<hwirkenden Zylin- ders. Eduard Jensen, Antwerpen, Ossen- Markt 11; Vertr.: Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlin, Luisenstr. 25. 3. 6. 99.

15, B. 22925. Verfahren und Maschine zum Ablegen von Typen. Hubert Burg, Moll- kir. 27. 6. 98.

15. St. 5893. Verfahren zur Herstellung von Patrizen und Matrizen für Prägepressen. Fohnston Stephen, Woolmct House, Liberton, Midlothian, Scotland; Vertr.: A. Mühle u. W. Ziole>i, Berlin, Friedrichstr. 78. 16. 3. 99.

18. K, 16 239, Verfabren zum Einbinden mulmiger Gisenerze u. dal. Peter Kleber, Mainz, Taunusftr. 23. 28. 2. 95.

20. Sch. 15 216, Drahtzugweichenstellwerk mit selbsithätiger Sperrung bei Drahtbruh. Scheidt & Bachmaun, M. - Gladdach, 29. 9, 99

21. D. 9916. Sammnmlerelektrode mit Masse- träger aus JIsolierstoff. William Moore Me. Dougall, ast Orange, New Jerscy, V. Stk. A. ; Vertr. : Robert N. Schmidt, Berlin, Potsdamer- ftraße 141. 19. 6. 99. #

21. Sch. 14330. Umschalter für elektrische Leitungen. George Joseph Schoeffel, Brook- lya, V. St. A.; Vertr.: Dr. S. Hamburger, Berlin, Leipzigerstr. 19. 7. 12. 97. |

21. Sch. 14783. Vorrichtung zur zeitweisen elektri\hen Beleuhtung mit ciner Tauchbatterie. Robert Schreiber, Berlin, Rathenower- straße 22, 18. 5. 99, S

21, St, 5597. Erregungsflüssigkeit für Sammel- batterien. Dr. Alfres Sternberg, Berlin, Rankefstr. 4. 29. 7. 98.

22. F. 11577, LBerfahren zur Darstellung von Diamidodicxryanthrachinonmonosulfosäuren. Farbenfabrikeu vorm. Friedr. Bayer «& Co., Elberfeld. 6. 2. 99. i

25. B. 25 329. Vorrichtung zur Bildung des Bogens an Spißen für Klöppelmaschinen. Gutt. Bergmann, Düsseldorf. 14. 8. 99.

26. H. 22 148. Accetylenentwi>ler mit pertodi- ‘her, regelbarer Flüssigkeitszufuhr, Joh. Fcederik Hahn, Haag; Vertr. : Carl Pieper, Veinrih Springmann u. Th. Stort, Berlin, Hindersinftr. 3. 19. 5. 99. L

26, L, 12 017. V.rfahren zur Herstellung eines Leuchtgases aus MWMethaa enthaltendem Wassergas und Acetylen. Vivian Byam Lewces, Greenwih, Engl.; Vertr.: Arthur Baermann, Berlin, Karlstc. 40. 19, 2. 98.

26. S. 10357, Gaélampe. Andreas Söhner, Berlin, Markgrafenstr. 21. 10. 5. 97.

Klasse. :

42. M. 16 758, Geschwindigkeitsmesser.| Warren Moon u. Charles Warren Stiger, Deaborustreet 204, Chicago, V. St. A.; Vertr. : Dr. L. Sell, Berlin, Dorotheenstr. 22. 13. 5. 99.

42, M. 16 959, Bandmaß mit Vorrichtung zum gleichzeitigen Abdru>ken der gemessenen Längen. Davyid Mandel, Chemniy i. S,, Brühl 58, 3,7, 99,

42. N. 4714, Sperrvorrihtung für in die NullsteVung zurü>(uführende Addierwerke. The National Cash Register Com- R ta b, H., Berlin, Friedrichstr. 191. 40.4. 90:

42, R. 13 036, Verfahren und Vorrichtung zum_ Messen der Durchströmungsgeschwindigkeit in Flüssizfkeits„, Dampf- und Gasleitungen. Dr. Hermann Rabe, St. Petersburg, Torgo- waja 15, Qu. 42; Vertr.: A. Mühle u. W. Zio- le>i, Berlin, Friedrichstr. 78. 15. 4. 99.

42. V. 3572. Vorrichtung zur Erzielung einer \carfen Markierung auf den Registciertrommeln von Arbeiterkont: olapparaten u. dgl, Hermann Venth, Siemianowiy b. Laurahütte, D.-S,, u. Franz Ryfsok, Michall'owiß b. Laurahütte D.:S. 20. 4, 99.

45, H. 20985. Söleudertrommel mit Ver- Me LODTeN, Firma Rud. Herzog, Ottmachau. 26. 9. 98.

45. L, 13272. NReinigungövorrihtung für die Hebmcsser an Rübenhebern; Zuf. z. Pat. 96 422. Hermaun Laaß & Co., Magdeburg-Neu- städt; 30; 5, 99,

46. A. 5909, Mit der eleftrishen Zündvor- riGtung einer Explosfionskraftmaschine ve¿bundener Stell- und Ausrü>hebel an Motorwagen. Ad. Altmann «& Comp. G. m. b, H,, Berlin, A>erstr. 68a. 21. 7. 98.

46. H. 22632. Umlauf-Maschine. Francis Joy Haeseler, Washington, V. St. A.; Vertr. : Dr. N. Wirth, Frankfurt a. M., u, W. Dame, Berlin, Luisenitr. 14, 21. 8. 99,

49. B. 22848. Masthine zum Ziehen von Fahrradspeihen mit veränderlihem Querschnitt. Louis Bouet u. Arthur Farnhill, Newhall Noad 244, Sheffield, Grf\h. York, Engl. ; Vertr. : M. L. Bernstein u. G. Scheuber, Berlin, Blumenstr. 74. 11. 6. 98.

49. B. 25 269. Vorrichtung zum Stützen der Wandung von Rohren beim Biegen derselben. Heinrih Bröcker jr., Großenbaum a. d. Beek. 5, 8. 99.

49. D. 9138. Srauben- und Façondrehbank mit von Hand dur Hebel bewegten Werkzeugen. Otto Derge, Südende b. Berlin, Seestr. 9. 16, 798

49. H. 22909. Gerwindebohrer. Moriß Holzmanu, München, Müllerstr. 48. 13. 10. 99.

51. D. 9914, Vorrichtung zur Regelung des Tempos bet mechanishen Musikwerken. Carl Dörg schlag, Stuttgart, Lerche. str. 34. 19. 6. 99. . H. 22534. Resonanzboden für Klaviere u. dgl. Instrumente. Stephan Hain, Krefeld. 2.8.99.

52, B. 24 296. Verfahren und Vorrichtung ¡um Zusammennähen von Wirkwaaren u. dgl. mittels Kettelmashen. Joseph Balster, Chemnitz, Peterstr. 15. 17. 2. 99. j

54. K. 18 172. Sicherheitévershluß für Brief- ums<läge. Wilhelm Kazmarzyk. Zalenze b. Kattowiß, u. Wilhelm Lachotta, Kattowiß, O.-S. 31. 5. 9.

54. St. 5955. Zerlegbares aus einzelnen die Buchstaben o. dgl. tragenden Platten zusammen- geleßtes Anzetgenschild, Wilhelm Stern, Antwerpen, 162 Rue de la Province Sud; Vertr. : Carl Fr. Reichelt, Berlin, Luisenstr. 36. 98.47 99; G

55, A. 6622. Offene Zerfaserungs- (Aufschlag-) Maschine für Zellstoff u. dgl. Albert Moore Podgora b. Görz; Vertr.: A. Mühle u. W. Z3iol->i, Berlin, Friedrichstr. 78, 21. 8.99.

57 &. 18 515. Verfahren zur Herst llung farbiger Photographien; Zuf. 3. Pat. 85 817. Bertold Kuny, München, Heustr. 10. 28. 8. 99.

57. S, 12 137. Vecfahren zur photographischen Tumnahme von Lichtshnitten sür die plastische Nachbildung von körperlichen Gegenständen. Willy Selke, Berlin, Leipzigerstr. 128. 27. 6. 98.

57. St. 5637, Verfahren zur Herstellung photoaravhisher Aufnahmen für die Erzeugung von Reliefs mit Hilfe des Chromatverfahrens. Dr. F. Stolze, Westend - Charlottenburg, Eichen-Allee 23. 19.8. 98

Nue des Marais 62; Vertr.: A. Gerson u. G. Sachse, Berlin, Friedrichstr. 10. 8. 8. 99.

Klasse.

S2, B. 25 243. De>elvershluß für Schleuder- maschinen. Anton Burget, Szerencs, Ungarn; Bertr.: Ernst von Niessen u. Kurt von Niessen, Berlin, Hindersiastr. 2. 2. 8. 99,

85..E. 6478. H:berspülvorrih*ung für Aborte. Eisenhüttenwerk Marienhütte b. Kotenau, Aktiengesellschaft (vorm. Sc<hlittgen & Haase), Kotenau. 24. 6. 99.

86, C. 7424. Mashine zum Einziehen der Kettenfäden in das Geschirr und Blatt. John Clarke, 30 Court Street, Boston, V. St. A.; BVertr.: Ottomar N. Schulz, Berlin, Leipziger- fträße 131, 14,83. 98.

86. St. 5554. Vcxrfahren zur Herstellung ge- musterter Gewebe. William Strang jr., A S Vertr.: F. Haßlacher, Frankfurt a. M. B 8.

2) Zurü>nahme von Anmeldungen.

Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu entrichtenden Gebühr gelten folgende ‘Anmeldungen als zurü>gtnommen.

Klafse.

49, G. 13099, Drehbankbett. 25: 9. 99. 49. H. 21 262, Gewindebohrer für niht durch- , gehende Löcher. 21. 9. 99.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nit eingetzeten.

3) Versagungen.

Auf die nahstehend bezeichneten, im Reichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten An- meldungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.- Klasse.

8. A. 5109. Verfahren, der Baumwolle in

ungestre>tem Zustande einen seidenähnlihen Glanz

zu geten. 17 1/98.

S8, Sch. 12196. Verfahren zur Erzeugung von Seideglanz auf der vegetabilishen Faser mittels Schwefelalfkalien. 10 2. 98.

49. M. 15049, Metallhovelrashine mit drehbarem Meißelhclter zum Vor- und Rü>kwärts-

hobeln. 16. 2. 99.

4) Aenderungen in der Person

des Juhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente sind nunmehr die nachbenannten Personen.

Klasse.

13. 86296. Dampfkessel mit Ueberhißzer und Borwärmer. Wilhelm Schmidt, Wilhelmshöhe b. Cafsel.

13. 89662. Verfahren zur Ausnußung der Ab„zase von Dampfkesseln. Wilhelm Schmidt, Wilhelmshöhe b. Cassel

14. 76651. Krastmash'ne mit Steuerung des Einlaßorgans dur< Selbitdrosselung des treiben- den Mittels. Wilhelm Schmidt, Wilhelms- höhe b. Caffel.

21. 108 540, Elektrisher Glühkörper. Dr. Carl Kellner, Wien. L'ehtensteinftr. 42; Vertr. : Carl Piever, Heinrich Springmann u. Th. Stort, Berlin, Hintecsinstr. 3.

26, 94145. Selbstzünder für Glüblichtbrenner. (Seorg Sulzbach, Leipzig, Bahnhofstr. 6, u. Joh. Friedr. Wallmann « Co,, Berlin, Blumenstr. 74.

26. 108 454. Carbidzuführungsvorrihtung für Acetylenentwi>ler. Lutwia Langer, Berlin, Markgrafenstr. 33/34, u. Dr. Rudolf Reif, Char- lottenburg. Knesebe>str. 27.

34. 92569, Wä'chemangel. Alexander- werk A. vou der Nahmer, Aktien-Gesell- schaft, Remscheid.

49. 108 783. Vorrihtung zur Herstellung ge- \{hweißter Gasröh:en aus Blechstreifen mit ab- geschrägten Längtkanten. Eschweiler Eisen- walzwerk, Aktiengesellschaft, Eschweiler I.

5) Aenderung des Wohnorts.

In der Patentrolle is bei 108338 vermerkt worden: Der Patentinhaber Hans v. Kramer ift nah London, W. C. Clun House, Surrey Street, Strand verzogen und hat zu seia:m Vertreter A. Gobanz in Nürnberg bestellt.

6) Löschungen.

a. Jufolge Nichtzahlung der Gebühren.

osten 20 s.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 305 A., 305B., 305C. und 305 D. ausgegeben.

Bekanntmachungen, betreffend die zur Verössentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

Allenstein. Befanntmachung. [68181] Während des Jahres 1909 werden die Eintragungen in s Handels-, Genossenshafts- und Börsenregister dur 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 9) die Königsberger Hartung\he Zeitung, 3) das Allenst-iner Kreisblatt, für kleinere Genossenshaften nur dur 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 92) das Allensteiner Kreisblatt veröffentliht werden Allenstein, den 19. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abthl. 6, Gen. X. A. 1.

Döbeln. Bekanutmachung. [68182] Das unterzeichnete Gericht wird die Einträge im Handels- und im Genossenschaftsregister im Jahre 1900 außer dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger au< dur< die Leipziger Zeitung und dur den Döbelner Anzeiger veröffentlichen. Döbein, den 14. Dezember 1899. Königliches Amtsaericht. (Unterschrift.)

Emden. Bekauntmachung. [66929] Die Bekarntmachungen aus den hiesigen Handels- ny, Meno nen Gs erfolgen im Jahre 1900 dur 1) den Deutschen Neichs: Anzeiger, 2) den Hannovershen Courier, 3) die OÖstfriesishe Zeitung, für fleinere Geno) senschaften nur durh Reichs-Anzeiger und Oftfriesishe Zeitung. Emden, den 14. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. III. Förde. Bekauntmachung. [68183] Fm Jahre 1900 werden Bekanntmachungen über Eintragungen in das biesige Handels-, Güterrehts- und Vereinsregister im Deutschen Reichs Auzeiger und in der Kölnischen Volkszeitung zu Köln erfolgen. Förde, den 23. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Förde. Bekanntmachung. [68184] Im Jahre 1900 werden Bekanntmachungen über Eintragungen in das hiesige Genossenschaftsregister im Deutschen Reichs-Anzeiger und für Genofsen- schaften im Kreise Olpe im Sauerländishen Volks- blatte zu Olpe, für Genossenschasten im Kreise A in der Mescheder Zeitung zu Meschede er- oigen. Förde, den 23. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Freyburg, Unstrut. Bes{lufß. [68185] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen : a. des Handels- und Börseuregisters, b. des Genoffenschaftsregisters 1) im Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) im Naumburg r Kreisblatt veröffentliht weden. Freyburg (Unstrut), den 22. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Gumbinnen. Beschluß, [68186] Gemäß $ 11 des Reichs - Handelsgejeßbuchs vom 10. Mai 1897 und $ 147 des Geseßes vom 1. Mai 1889 wird hiermit bestimmt, daß für das Sahr 1900 die Bekanntmachungen der Eintragungen in unser Handels- und Genossenschaftsregister in folgenden öfentlihen Blättern zu erfolgen haben: a. im Deutschen Neichs Auzeiger, b. in dem Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Gumbinnen, c. in der zu Gumbinnen erscheinenden Preußisch- Littauischen Zeitung.

Mera werden die Bekanntmachungen bezüglich des Vorschußvereins Gumbinnen, eingetragene Ges nossenshaft mit unbe\<ränkter Haftpflicht, noh in dem Gumbinner Lokal. Anzeiger erfolgen.

Die Eintragungen in unfer Gefellshaftsregister bezüglih fleinerer Genessenshaften werden außer dem Deutschen Reih3- und Königlih Preußischen Staats. Anzeiger noch in der Preußisch - Littauischen Zeitung bekannt gema<ht werden.

T M. T 2A t ap. T A Er R

versammlung unserer Geselischaft findet nicht ftatt und wird die Einladung zu derselben hiermit widerrufen. Dresden, den 27. Dezember 1899. Atiila-Fahrrad-Werke A.-G. vorm. E. Kretschmar & Co. Der Vorftand, Ernst Kretzschmar.

22, S, 12 466, Varfahren zur Herstellung ge- O: ge [LINYTEN, \ t: 5 5 | 57. St. 6045. Sligvershluß mit Hand-| L: 43237 43903. 4: 34739 82261 82931 | Gumbinnen, den 3. Dezember 1899. E M U e rate Pen: S trieb, William Oaweld Stauley, Dublin; | 100 409 101 627. 5: 913659. 7: 96587. 11: Königlices Amtsgericht. fiudítr 43. 8. 5 99 f j Bertr.: Ezuard Franke, Berlin, Luisenstr. 31. | 106699. 1D: 81846. A8: 104912. 20:

n O D delalfspannvorridhing-für 8. 7, 99. o 75 780 77 855 106 441. 23: 93596. 24: 94705. | Wilchenbach. Bekanntmachung. [68187] Brôt- d Koch, äß G Joh. Baumaun's | 63. G. 13456. Lenkvorrihtung für Motor- | 30: 93 210 99 307 104 532. 31: 106457. 34: Die Eintragungen ia das Handels-, Zeichen- und C g tagen. Frank L. Garduer, Paris, 47 Boule- | 102 383. 38: 88 576 94110. 39: 85 642. 40: | Masterregister werden im Jahre 1900 dur den

der 24, Sch. 12613 * Wringmaschine mit Sicher- vard Haußmann ; Vertr. : Richard Lüders, Görliß. L u ï / Zain N A L Fa Sen O e Den E dia o. ° j h Ô : L 97. 5. 99. : ) Ó : 3 674. : | Anzeiger, die Siegener Zeitung (amtliches Krets- [66940 S ä < f t \ < en Vank Versicherte Personen Ende 1898: 39 636 mit ( 185 663 540 Vers.-Summe beitóvorritung. Gustav Louis Schubert, f N. 13158. Vorrichtung zum Anzichen | 106 364, 47: 106534. 52: 83 392. 53: 93 003 blatt) ad die Rheinisch. Westfälische Zeitung (Dort-

p het 9 G3.

und , 376 244,65 jährl. Neunte. Lößnig i. S, Bahnhofstr. 635. 10. 4. S. U sen mittels einer 3 g\<nur | 106 729. 65 : 75704 63: 81017 83425 91444 | mund) veröffentlicht werden.

Fa rrad-Werke Freiburg A. G., ci zu Dreoden Garantie-Kapital Ende 1898 . . 65 372 169. 38, M. 17 03%. Sägeangel. Richard E. Fabrrai ae MitIeLS iner aBIOUT | Pr G4 088 8 1040LT. G4: 87328 87698 9 041 | Sllchenbach, den A N abe d, Freiburg Brsg. “Dei /

i E S Wédnen Mutes N - und Meseuhöller, Remscheid-Hasten. 17. 7. 99. E s ; Q . [96 : : iches Activa, C Ubirtie n Bee RA unen U GE Ui s ¿a Méndus Vev MiGTAnG, s Mark. 412. K, 17 314, Zeitregistri-rapparat. Henry C eye, Baden - Baden, Langestr. 78 H E s 26 E «A E Gn A Sn E Laut Beschuß der Generalver)ammlung vom | Kursfähiges Deutsches Geld.“ 4 23 361 161. B Milolend aa. Me L

rafenstraße 11/12, von de King, St. Leonardê-on-Sea, Grfsch. Sussex, Ç ü ° b. Í

18. Dezember wurde die Auflösung und Liqui- | Reichskafsensheine . . ui A \ General-Agenturen Berlin Engl. ; Vertr. : D. Timar, Berlin, Luisenstr. 27/28. Me e 0E eth abet reg Dbeen: 21 : 96027. S ARENE Die Eintragungen in das Genossenschaftsregister datiou der Gesellshaft beschlossen und werden die | Noten anderer Deutscher I. Neuleeke, Bernh. Tschirschky, 22. 11. 98, e N ‘Württ 1 7. 99 e. Jufolge Ablaufs der geseßlichen Dauer. | werden im Jahre 1900 dur< den Deutschen Gläubiger aufgefordert, allfällige Forderungsansprüche | Banken... . . 11 795 300. SW. Markgrafenstraße 11/121. 4 rih u Es N a. N, Ao O .

P iliaa L B den 19. Dezember 1899 Wechse R e V5 223 290. S. Kaiser Friedrich Play 3 C. Neue Friedrichstraße 55 una des N belle: Mundstückes an fertigen Zigaretten durch T1änken Berlin, den 28, Dezember 1899. die Stegener Zeitung (amtlihes K: eisblatt) und die

Der im Jahre 1900 an die’ mit Anspruch auf Dividende Versicherten zu ver- theilende Gewinn für 1895 ftellt fi<h auf 1001 695,10, die Prämiensumme der Theilnahmeberechtigten beträgt 6 3 338 983,60, Die biernah zu vertheilende Dividende

von 30 9/6 der -Jahresprämie (Modus L) und

von 2,75 °/% der in Summa gezahlten Jahresprämien (Modus Ix) wird den Berechti.ten auf ibre im Jahre 1900 fälligen Prämien in Anrehnung gebracht. L Die Gesellschaft übernimmt Lebens-, Spar- und Leibreuten-Versicherungen unter günstigen Bedingungen.

Köln, den 21. Dezember 1899. Königliches Oberlandesgericht,

S T C S O: C P T E C R R S E I E E E t M8 E AEIE

9) Bank - Ausweise.

Uebersicht

(68369]

Friedr. Brinck Fr. Goldftei #2. ‘M, 16 492. Vorrihtung zur SiGerun0 G. 183 7083. Maschine zur Herstellung eines L: 32590. Neichs- und Preußischen Staats Anzeiger, Friedr. Brinckmann, r. Goldftein : ' ; \ rihtiger Stellung der Selbstkassierertheile. , / : k i r 4ER des ders: lben mit einer flüssigen, sväter Kaiserliches Patentamt. Rheinisch - Westfälishe Zeitung (Dortmund) ver Fahrrad-Werke Freiburg (A. G.) Lombard-Bestände . 4 309 970. sowie von der General-Agentur für die Proviuz Brandenburg [rig Momberger, Charlottenburg, Leibniz eiben ae ‘" Fugóne Galabru, Paris, Lon Buben, 168402) | öffentlicht werden. <e Zeitung ( ) s in Liquidation, Effelten-Bestände . . . . 285 681. L. Schorling, SW. Markgrafenstraße 11/12 pt. rage 25,3. 3, 99. F. X. Jsele. Debitoren und fonstige Aktiva . 7 683 243. T E E A A i E RIEN E; I P C E TE E aN E

E

E