1899 / 305 p. 28 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

am 26. Oktober 1899, Nachmittags 2} Uhr, Shuß- frist 3 Jahre.

Nr. 2325. Aktiengesells{aft sür Spinn & Webereien Kullmann & Cie in Müihausen, ein versiegeltes Pa>ket mit 26 Mustern für Flächen- erzeugnisse, Fabrikuummern DRO 15, 18, 19, BRF 765, 767, 890, 924, 925, BRP 1, BRS 4, GG, G6, TCR 11, 12, 13, 14,21, 22, 23, 24, 25, 26, 81, 32, TMC, TCF, angemeidet am 20. No- E 1899, Vormittags 10 Uhr, Schußfrist

ahre.

Nr. 2326. Firma Frères Kocchlin in Mül- hausen, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2062, 2063, 2064, 2065, 2411, 2428, 2429, 2506, 2509, 2510, 2512, 92513, 2514, 2517, 2610, 2611, 3011, 3147, 3161, 3165, 3166, 3167, 3169, 3170, 3171, 3172, 3173, 4096, 4097, 4098, 4101, 4104, 4105, 5068, 5078, 5081, 5082, 5084, 5085, 5086 5089, 5:90, 5091, 5092, 5093, 5094, 5096, 5097, 5098, 5099, an- gemeldet am 23. November 1899, Nachmittags 2,20 Ubr, Schußfrist 3 Jahre.

Mülhausen i. E., den 15. Dezember 1899.

Der Landgerichts-Sekretär: (L. 8.) Koeßler.

Konkurse.

[67850] Konkurs Klee.

Ueber den Nachlaß der am 23. November 1899 in Bochum gestorbenen Handelsfrau J. Klee ist heute, um 5 Uhr Nahm., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : der Kaufmann Moriß Krüsmann in Bohum. Erste Gläubigerversamm? lung zur event. Ernennung eines anderen Ver- walter3, zur Bestellung eines Gläubigeraus\{u|ses, zur Beschlußfassung über die im $ 120 R.-K.-O. bezeihneten Gegenstände, sowte allgemeiner Prüfungs- termin den 6. Februar 1900, Vorm. 10 Uhr, auf Zimmer Nr. 33 des unterzeichneten Gerichts. Anmeldefrist der Forderungen fowie offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Januar 1900.

Bochum, den 22. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

[67871]

Ueber das Vermögen des Restauratcurs uud Sausbesißzers Joyaun Friedri< Georg Karl Beck in Freiberg, Wassergasse Nr. 2, wird heute, am 21. Dezember 1899, Nachmittags 6} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursvertcalter : Herr Rechtsanwalt Justizrath Heisterbergk hier. Anmelde- frist bis zum 3. Februar 1900. Wahltermin am 16. Jauuar 1900, Vormittags 97 Uhr. Prüfungstermin am 20. Februar 1900, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 13. Januar 1900.

Königlich Sächsisches Amtsgericht Freiberg. Abth. I.

Bekannt gema<t dur den Gerichtsfchreiber :

Sekr. Nicolai.

[67845] Koukursverfahren.

leber den Nachlaß des am 8. März 1899 zu Lindau verstorbenen Pechfabrikauten Heinrich Steinmeß wird heute, am 21. Dezember 1899, Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bauermeister Ziegenhorn in- Lindau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 209. Januar 1900 dci dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verivalters, fowie über die Bestellung eines Gläubtgeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Kon- kursordnung bezeihueten Gegenstände auf den 13, Jauuar 1900, Vormittags UA Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 31, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihueten Geridte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nidts an die Miterben des Heinri<h Steinmeß zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sche und von den Forderungen, sür welche sie aus der Satze abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmer dem Konkursverwalter vis zum 20. Januar 1900 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Gieboldehausen, den 21. Dezember 1899.

[67885] Konkursverfahren.

Reber das Vermögen des Bierhändlers Georg Heinrich Albert Stellmanu, in Firma Ulberr Stellinanuu, ¡u Hamburg, Harveftehude, S&lump 4, wird heute, Vormittags 113 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter G. O. Herwig, Knochenhauer- straße 8. Offener Urrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Januar n. J. einschließli. Anmeldefrist bis zuw 31, Januar n. I. einschließli<. Erste Gläubiger- verfammlung d. 17, Januar n. J.,, Vorm 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 14. Fe- bruar n, J., Vorm. 10} Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 21. Dezember 1899.

Zur Begtaubigung: Holfte, Gerichtsschreiber.

(67836] Konukur®sverfahreu.

Ueber das Vermögen des Lederhändlers Carl Martin Friedri genannt Friß Weber, in Firma F. A. Weber, zu Hamburg, Böhmken- straße 50/51, wird heute, Nahmitt2gs 24 Uhr, Kon- kurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Hermann Fride, Gänsemarkt 3. Offener Ah mit Anzeigefrift bis zum 23. Januar k. F. einshließli<. Anmelde- frist bis zum 3. Februar k. J. ein)<ließli<h. Erste Gläubigerversammlung d. 24, Jauuar k. J., Vorm. L107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 21. Februar k. J., Vorm. 10 Uhr. *

Amtsgericht Hamburg, den 23. Dezember 1899.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[67103] Konkursverfahren.

Nr. 72216. Ueber das Vermögen des Banquiers Wilhelm Cunt, Inhabers des Bautkgeschäfts unter dec Firma „Wilh, Cunyß & Cie.“ ist am 20. Dezember 1899, Nachm. 5& Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwaltcr 7 Waijenrichter F. C. Winter in Heidelberg. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist: 6. März / 1900; erste Gläubigerversammlung: 16, Jauuar A200, Vorm. 9 Uhrz - allgemeiner Prüfungstermin: 2838, März 1900, Vorm. $8 Uhr, Zimmer 7, 11. Stc>. Heidelberg, 20. Dezember 1899, Großh. Amt#sgecichts. Ga) Engelbert h. Dies ver- offentliht: Fabian, Gr. Gerichtsschreiber,

[67906] Konkursverfahren. i

Nr. 40 264. Ueber das Vermögen der Firma L, Koch hier und deren Junhaberin Frau Liña Koch, z. Zt. an unbekannten Orten, wurde heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkurspyerwalter : Kaufmann Karl Burger in Karlsruhe. Anmeldefrist bis 15. Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungéêtermin am Moutag, 22, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Januar 1900,

Karlsruhe, 22. Dezember 1899. / Katenberger, Gerihts\hreiber Gr. Amtsgerichts.

[67843] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Josef Skocy in Kosten wird heute, am 22. Dezember 1899, Vormittags 114 Uhr, das Konkur3verfahren eröffnet. Der Kanzleiekretär Wagenkne<ht in Kosten wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 10. Februar 1900 be: dem Gerit anzumelden. Gs wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernonnten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<usses und eintretenden Falls über dic in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 20. Januar 1900, Vormittags 11 Uhr, und ¡ur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 24, Februar 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, im neuen Gerihtêgebäude Zimmer Nr. 10, Termin anbe- raumt, Allen Personen, welhe cine zur Konkurs- masse gebörige Sache in Besitz haben oder zur Kon- turômafse etwas \{<uldig sind, wirb aufgegeben, nihts an den Gemeins{ulbner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Vervflichtung auferlegt, von deni Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Avsyru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Februar 1900 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Kosten.

[67852] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmanns Boles- laus Podwojéki vo1 hier, in Kicma B. Pod- wojsfi, wird heute, am 21. Dezember 1899, Vor- mittags 11} Ubr, das Konkursverfahren eröffnet, da derselbe zugestanden, zahlungsunfädig zu sein und setne Zahlungen eingestellt zu haben, au< eingeräumt hat, daß ein großer Theil seines Waarenlagers wegen ver‘hiedener vollstre>barer Forderungen gepfäudet und verkauft werden soll. Der Nehtsanwalt Blamen- thal zu Kulm wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. Januar 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines andercn Verwalters, sowie die Bestellung eines Gläubigeraus\@ufses und cintretenden Falls über die in $ 120 der Konkfuräordnung bezeiGneten Gegenstände auf den 18, Jauuar 1900, Vor- mittags A Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 29, Januar 1900, Vor- mittags UU Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 11, Termin anberaumt. Allen Personen, roelhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig find, wird aufgegeben, nihte an den Bemetins<huldner ¿u verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und yon den Forderungen, für welWe fie aus der Sade abge- sonderte Befriedigung in Ansyru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Februar 1200 Anzeige ju maßen. j

Kulm, den 21. Dezember 1699.

Königliches Amtsgericht. {67888] Bckauntmachung.

Das K. Amtsgericht dahier hat am 23. Dezember 1899, Vormittags 102 Uhr, über das Vermögen der Modistin Babette Dreyer in Landau das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Ge- \>äftéagent Gast dahier. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und sonstige Maßnahmen : 19. Jauuar 1900, Vormittags 10 Uhr. Es wurde der offene Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis zum 17. Jazuar 1900. Aeußerste Frist zur Anmeldung : 20. Januar 1900. Allgemeiner Prüfungstermin: D. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, alle Termine im Zimmer Nr. 3 des K. Amtögerihis®dabier.

Laudau (Pfalz), 23. Dez-mber 1899.

K. Amtsgerichtsschreiberei. [67908]

Veber das Vermögen des Bauunternehmers Theodor Reinhold Bernhardt in Möckern, Carolastr. 8, ift heute, am 22. Dezember 1899, Nach- mittags +6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Nechtsaawalt Dr. Gottschalk hier. Wahltermin am 11R. Januar 1900, Vormittags 1A Uhr. Anmeldefrist bis zum 27. Januar 190. Prüfangstermin am 6. Februar 1900, Vor- mittags LL Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- rfliht bis zum 22. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. 11 A1,

den 22. Dezember 1899. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Be >.

[67915] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen dcs Schnittwaaren- ap ib Max Georg Schmidt in Kändler ist eute, am 22. Dezember 1899, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Herr Kaufmann Hermann Schmidt in Limbach. Anmeldefrist bis zum 17. Januar 1900. Wahl- und Prüfunagütermin am 26, Jauuar 1900, Vormittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Januar 1900,

Der Gerichts\c>rciber beim Königlichen Amtsgericht Limbach: Akt. Sch äfrig,

[67875] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen d@x Firma Lobeufsteiner Wattefabrik in Lobenstein, Inhaberin Emilie Ida Fröhner, geb. Nieyeldt, is heute, Nacmittags 3x Uh, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Gerichtsvollzieher Bertholo hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Januar 1900 eins<ließli<. Grîte Gläubigerversammlung am 17. Jauuar 1900, Vorm. 10 Uhr. Konkursforderungen sind bis zum 27, Februar 19C0

anzumelden. Allgemeiner Prüfungstermin Mittwoch, den 14, März 1900, Vorm. 10 Uhr. Lobenstein, den 22, Dezember 1899. Fürstliches Amtsgericht. M eyer.

[67866] Koukurseröffuung.

Ueber bas Vermögen des Kaufmanns Nichard Wöilffert in Kleuze ist am 21. Dezember 1899, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkur9verwalter is der Kaufmann Ringzelmann zu Klenze. Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1900. Erft: Gläubtigervecsammlung: 20, Januar 1900, Vormittags 10¿ Uhr. Prüfungstermin: 10, Fe- bruar 1900, Vormittags [O0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1, Februar 1900.

Lüchow, den 21. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 2.

67865] Konkurseröffnung. |

Ueber das Vermödgen der Kinder des weil. Chriftian Ludwig Jürgens, in Firma C. L. Jürgeus, Bauers Nachf. in Lüchow, als 1) der Frau Roßarzt Owxerwald, Frieda, geb. Jürgens, zu Saarbrücken, 2) des Fräuleins Mathilde Jürgens in Lüchow, ist am 22. De- zember 1899, Bormittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter i der Nechts- anwalt Pulst in Lüchow. Änwmxeldefrist bis zum 10. Februar 1900, Erste Gläubigerversammlung : 20. ‘Januar 1900, - Vormittags 105 Uhr. Allgemeiner Prüfungätermin : 17. Februar 1900, Vormittags 105 Uhr. Offener Arrest mit An- zeia pflicht bis zum 10. Februar 1900.

Lüchow, den 22. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 1.

[67909] VBefkauntma<hung.

Das Kgl. Amtsgeriht München T, Abth. B. für Z.S,., hat mit Beschluß vom Heutigen, Vormittags 10x Uhr, über das Vermögen der Firma Daniel Höpfner, Fett-, Ocl- und Futtermehlhaundlung hier, Oefelestr. 12, Jnhaber Daniel Höpfner, auf Antrag der Gemeinschutdnerin den Konkurs eröffnet und offenen Arrest verfügt; Konkursverwalter : Nechtsanwalt Foerst hier; Anzeige- und Anmelde- frist: bis Montag, den 15. Januar 1900 inkl. Erste Gtäubigeryversammlung in Berbindung mit dem all- gemeinen Prüfungstermin ist auf Montag, den 232. Januar 1900, Nachmittags 4 Uhr, im Sitzungssaal Nr. 19, Mariahilfplay 17/11 (Au), anberaumt.

München, den 22. Dezember 1399,

Der Gerichtéschreider: v. Valta,

[67868] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Reftaurateurs C. F. Hutt in Dragafß wird heute, am 22. Dezember 1899, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Eny in, Neuenkturg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 15. Februar 1900 bei dem Gericht anzumelden. G8 wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie die „Beftellung eines Gläubigeraus\{Gusses und eintcetenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 17, Januar 1900, Vor- mittags 160 Uhr, und zur Prüfung derx angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, deu L. März 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nx. 1, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas <uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Februar 1900 Anzeige zu machen, |

Königliches Amtsgericht zu Neuenburg. Bekanntunachung.

[67921] (Auéêzug.) |

Das Kgl. Amtsgericht Nürnberg hat am 20. De- zember 1899, Nachmittags 5,7 Uhr, über das Ver- mögen der Cartonnagefabrikanteueheleute Leou- hard und Wilhelmine Meier, letzt, geb, Berger, hier das Konkursverfahren eröffnet. Kon- fursverwalter: Kommissionär Friedri Uprbel in Nürnberg, Bindergasse. Anmeldefrist und offener Yrrest mit Anzcigetcist bis 5. Februar 1900. Erste Gläubigerversammlung: Donnerstag, 18, Ja- nuar 1900, Vormittags 10 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin: Montag, 19, Februar 1.900, Nachmittags 3 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 10 des hiesigen Justizgebäudes.

Nürnberg, den 20. Dezember 1899,

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. (L. S.) Avril, Kgl. Ober-Sekretär.

67919]

Ne-ber den Nachlaß des am 25. September 1899 verstorberen Haus- und Ackerbefißzers Erusft Fulius Apeit in Niederleuba twoird heute, am 23. Dezember 1899, Vormittags $12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Orts- rihter Gustav Shöntag in Leuba. Anmeldefrist bis zum 20, Januar 1900. Wahltermin und Termin zur Beschlußfassung na< S$$ 120, 122 K.-O. am 16. Januar 1900, Vorwittags L0 Uhr. Prüfungstermin am 280, Januar 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht Oftrit,

Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber :

Menzer, Exp.

[67896] K. Amtsgericht Ravensburg.

Ueber , das Vermögen des Josef Schrauz, Gastwirths zum Rößle in Ravensburg, ist am 18. Dezember 1899, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren cröôffnet und Rechtsanwalt Grasselli in Ravensburg zum Konkursverwalter ernannt worden. Hffener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Januar 1900. Anmeldefrist bis 12. Januar 1900. Allgemeiner Wahl- vnd Prüfungstermin am 20. Januar 1900, Nachmittags 8 Uhr.

Den 23, Dezember 1899.

Gerichts\{hreiber Rommel.

[67861] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Wirths Martin

zember 1899, Vormittags zwölf Uhr, das Konku

verfahren eröffnet. Der Notar Heu>k zu Mis wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurzg, forderungen find bis zum 26. Januar 1900 bej dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußrassun über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl etnes anderen Verwalters, fowie über die Be, itellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be, ¿eichneten Gegeastände auf Donuerstag, den 18, Januar 1900, Vormittags UA Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dounerstag, deu $8, Februar 1900, Vormittags LAL Uhr, vor dem unterzeihueten Gerichte, Rathhaus, Stube Nr. 1 Sizungs- faal im Erdgeschoß Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine ¡zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurg- masse etwas s<uldig find, wird aufgegeben , nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder ¡zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze dex Sache und von den Forderungea, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedi- gang in Anspruch nehmen, dem Konkursverroalter is zum 26. Januar 1900 Anzeige zu machen. : Königliches Amtsgericht zu Rheinberg (Rheinland),

[67922] Bekanntmachuug. Das K. B. Amtsgericht Rojenheim hat übez das Vermögen der Hutgeschäftsinhaberin Marie Wiesler in Rojeuheim am 23. Dezember 1899, Nachm. 4} Uhr, das Konkuréverfahren eröffuect und Herrn Rechtsanwalt Bauer hier als Konkureverwalter ausgesteUk. Dffener Arrest ist erlassen. Ünzeige«- und Anmeldefrist vom Eröffnungstag ab 3 Wochen, bezw. spätestens bis Mittwoch, den 17. Januac 1900, Wahl- uad Prüfungstermin: Dienstag, den 23. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr, im Ge\chäftöszimmer Nr. 9. Noseuheim, den 24. Dezember 1899. Gerichts\hreibeiei des K. Amtsgerichts: (L. S.) J. V.: Kipfer, Sekretariatsgehilfe.

[67851]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Friedrich Schiller, Inhabers der Firma Friedrich Schiller in St. Johaun a. S., ist am 21, Dezember 1899, Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Vers walter: Nehtsanwalt Veügel in St. Johaun a. S. Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1900. Erste Gläus- bigerversammlung am 20, Jauuar 1900, Vor- mittags LL Uhr, vor dem unterzeihneten Ges rit, Zimmer Nr. 8. Allgemeiner Prüfungstermin ain 24, Februar 1900, Vormittags 1k Uhr, daselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20, Sanuar 1900,

Saarbrückeu, den 21. Dezember 1899.

[67923]

Uebêr das Vermögen des Stuhlbauers Karl Hermann Lehmaun in Fämwmerswalde wird heute, am 22, Dezember 1899, Nachmittags 36 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkurs- verwalter Herr Rechtsanwalt Uhlich hier. Anmeldes frist bis zum 10. Februar 1900. Wahltermin am 22. Jauuar 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 27. Februar 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Unzeige- pflich2 bis zura 20. Januar 1900,

Königliches ÄAmtsgeriht Sayda, Bekannt gemacht dur den Gecichtsschreiber : Akiuar Weber. {67892} Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Amtseiunehmers Johaun Wilhelm Theodor Lehmkuhl in Schwartau 1st heute, Nachmittags 4F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Yechts- anwalt Böhm>ker in Schwartau. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefcist bis 7. Februar 1900, Erste Gläubigerversammlung 17. Januar 1900, Vormittags 11 Uhr, Prüfungötermin: 28, Fe- bruar 19006, Vormittags LU Uhr.

Schwartau, 1899, Dezember 21.

Großherzogliches Umtsgeriht. (gei.) K. v. Heimburg. Zur Beglaubigung: (L. 8.) Tesenfity, Gerichts|cceiber.

(67849] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schreinermeisters und Möbelhändlers Albert Shuß in Siegen wird heute, am 21. Dezember 1899, Nachmittags 6# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Verwaiter Franz Roth in Siegen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 83. Februar 1900 bei dem Gerichr anzumelden, Es wird zur Be- \s{<lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder dite ah! eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung cines Gläubigerauss{hufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs ordnung bezeihneten GWegenftände auf den 19. Ja- uuar 1900, Vormittags L405 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16. Februar 1900, Vornittags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 10 im unteren Schlosse, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Ie gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse erwas |<uldig sind, wird aufgege“za, nihts an den Sag ner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13. Januar 1900 Anzeige zu machen.

Siegen, den 21. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

(67887] Kgl. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Konkurs - Eröffnung über das Vermögen Karl Zinser jr., Buchbinders hier, Calwer- ftraße 18, am 22. Dezember 1899, Vormittags 10 Uhr. Konkurbberwalter : J. A. Kaufholz, Kaufmann hiex, Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 13, Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung und zuglei allgemeiner Prüfungstermin am Moutag- ven 22, Januar 1909, Nachmittags 4 Uhr.

Den 22. Dezember 1899,

Gerichts\hreiber Heimberger.

67859] Konkursverfahren. i Neber das Vermögen des Kausmauns Juliu®

Krapohl zu Rheinberg wicd heute, am 22, De-

RNuhnau in Tilsit ist heute, am 22. Dezember 1899,

*L0 Uhr, bestimmt.

[67898]

Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Leo Ma> in Tilsit, Eríte Gläubigerversammlung den 20. Jauuar 1900, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin den 8, Februar 1900, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hier, Zimmer Nr. 7. Anmeldefrist für bie Kon- kursforderungen bis zum 25. Januar 1900, offener Arrest- und Anzeigefrist bis zun 17. Januar 1900. Tilsit, den 22. Dezember 1899, Augusti, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abtheilung 1 þ.

[67903]

K. Württ. Amtsgericht Weinsberg. _Konkurseröffnuno über das Vermözen des Gott: lieb Hofmann, Weingärtners u. Fuhrmanus in Weinsberg, am 23. Dezember 1899, Nachm. 2 Uhr. Konkursverwalter: Gerichtsnotar Plocher in Weinsberg. Frist zur Anmeldung der Konkurt- forderungen bei dem Gericht und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Januar 1900. Erfte Gläu- bigerversammlung u. allgemeiner Prüfungstermin am 2. Februar 1900, Nachm. 8{ Uhr.

Den 23. Dezember 18939. Amtsgerichisshreiber Berttram.

[67918] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des Erbpachthofbesißzers L, L. Hartleben zu Kl, Wohlde is vom Groß- herzoglichen Amtsgerichte htejelbst am 23. Dezember 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Posthalter Friedrich Fran> zu Wittenburg. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 27. Zanuar 1900. Anmeldefrist bis zum 27, Januar 1900, (Grste Gläubigerversammlung amn 13, Januar 1900, Vormittags 13 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am L160, Februar 1900, Vormittags Uk Uhr.

Wittenburg, den 23. Dezember 1899.

Der Gerichtsschreiber.

[87877] Koukursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Victor Maciejewski aus Wongrowitz wird heute, am 22. Dezember 1899, Vormittags 11 Ubr 15 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Mühlenbesitzer Ue>ker von hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 7. Februar 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 17. Januar 1900, Vor- mittags L075 Ubr. Prüfungstermin om S. Fe- bruar 1900, Vormittags 1A Ubr. Offener Arcest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht ¿u Wougrowigtz.

[67862} Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Natlaß des zu Augusthof verstorbenen Eigenthümers Friedrich Plönske ift zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters und zur Erhebung von Ein» wendungen gegei das SHlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>ksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 22, Jauuar 1$09, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts, gerichte hierselbft bestimmt.

Alt-Damm, den 20. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. [67836] __ Konkursverfahren.

In -vem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanuus Ludwig Heilborn zu Berlin, Ge- \châftelokal Köntgstraße 51, Privatwohnung Bischof- straße 10, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 12, Jaruar 1900, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hier, Neue Friedrihftcaße 13, Hof, Flügel C., part., Zimmer Nr. 36, anberaumt.

Berliu, den 20. Dezember 1899,

Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 83.

[67904] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nechnungsfstellers Adolf Kuipper aus Birken- feld wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Virkeufeld, den 23. Dezember 1899.

Großherzogliches Amtsgericht. (ge).) Wolff. i Beglaubigt : (L. S) SHeindl, Gerichtsshreibergehilfe. [67848] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermöaen der offenen Handelsgefellschaft Plesken uud Seeger in Bochum ift zur Prüfung nahtzäglih angemeldeter Forderungen und zur Abstimmung über einen Zwangs- vergleiß Termin auf den 16. Januar 1900, Vormittags A0 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier, Zimmer Nr. 33, anberaumt.

Bochum, den 19. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

[67856] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaus- mauus und Sattlermeisterò Staniélaus Szul- czynski zu Punitz wird zur Abnahme der Schluß- re<nung, zur Grhebung von Einwendungen gegen tas Schlußverzeichniß und zur Beschlußfaffung über die niht vèrwerthbaren Vermögensfstü>ke Termin auf den 13. Januar 1900, Vormittags

Bojanowo, den 18. Dezember 1899, Köntgliches Amtsgericht.

[67910] Konkursverfahren.

Nr. 11 765. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gipsfabrikauten Oskar Seun in Stühlingen wurde Waisenrihter Fduatd Popp in Bonndorf zum Konkursverwalter ernannt.

Bonndorf, den 20. Dezember 1899,

Meme [Meere Lr. Amtsgerichts. enf.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlossermeifters Gcorg Jürgen Kühlken, hierselvst, ist nach errolgter Abhaltung des Schluß- termins dur Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 21. Dezember 1899,

Der Gerichtsschreiber: Stede.

[67854] Konkursverfahreu. Das Konkursyerfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Selbiger in Bromberg wird, na<dem der im Vergleibstermine von 9. No- vember 1899 angenommene Zwingsvergleih durch rechtskräftigen Beichluß vom 9. November 1899 be- stätigt ift, hierdur< aufgeboben. Bromberg, den 19. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

[67870] Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermözen dcs Tischlermeisters Paul Grouau in Bromberg wird, nahdea der in dem Vergleihstermine vom 2E November 1899 angenommene Zroangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom 21. November 1899 bestätigt ist, Hierdur< aufgehoben. Bromberg, den 20, Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

[67069] Könkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Wilhelm Laute ¡u Burg b. M, wird nach erfolgter Abbaltung des S@lußtermins und Ausschüttung der Masse hierdurh aufgehoben.

Burg b. M., den 20. Dezember 1899,

Köntglies Amtsgericht. [67899] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Strumpswaarenfabrikanten Otto Spindler, in Firma „O. Spindler“ ia Neukirchen (Erz- geb.) wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 7. Dezember 1899 angenommene Zwangs- vergleich dur< re<tskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, bierdur< aufgeboben.

Chem nit, den 23. Dezember 1899.

Köntaliches Amtsgeriht. Abth. B. Bekannt gemaht dur den Gerichtsschreiber : Aktuar Neger.

[67917] Koukursverfahren,

Dos Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Shuhßwaarenhändlers Franz Xaver Wilhelm Schäfer in Crimmitschau wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Crimmitschau, den 22. Dezefber 1899.

Königliches Amtsgericht. Eisold. Bekannt gema>t dur den Gerichté schreiber : Aïtuar Otto.

[67912] Großherzoglich Oldenburgisches Amisgericht Damnue.

Im Konkurse über das Vermögen des Kauf- manus Friedricz Ruhr zu Damme, Inhabers der Firma F. H. Ruhr daselbft, ist in der heu- tigen I. Gläubigerversammlung der Kaufmann Robert yor dem Esche zu Damme an Stelle des Kaufmanns Anton Püttmann zu Damme zum Kon- kuréverwalter aewählt.

Damme, 1899, Dezembec 23.

Kreymborg. {67847] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns U. Moses in Dt. Krone ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vor- {lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Douuerôêtag, den A1. Jauuar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Auits- gericht hterselbst, Zimmer Nr. 3, anberaumt.

Dt. Krone, den 18. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

[67883]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß; des Villardtischlers Ludwig Ernst Starke in Dresden, Friedrichstraße 8, wird na Abhaltung des Schlußtecmins hierdur< aufgehoben. Dresden, den 22. Dezember 1899,

Königliches Amtsgerichi. Abtheilung Ib.

Bekannt gema<t dur< den Gerichtsschreiber :

Expedient Nau de. [67884] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Josef Karl Dörr in Koschütß wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hiertur< aufgehoben. Dresden, den 23. Dezember 1899.

Köntgliches Amtsgericht. Abtheilung Ib. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber :

Sekretär Hahner.

{67855] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Werckeuthin zu Ebers- walde, in Firma A. C. Rosa N&izfl., ist in- folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangbvergleilße Vergleichs- termin auf den 26, Jauuar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor tem Königlihen Amtsgerichte hier- clb, Zimmer 2, anberaumt. Eberêwalde, den 13. Dezember 1899,

Ae Krell, Aktuar, als Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[67846] In Sacwen, betreffend den Konkurs über das Vermögen des Wauern Joseph Hohmann zu Eiterfecid, wird hiermit auf Antrag des Gemein- shuldners, welcher die Zustimmung fämmilicher Konkursgläubiger beigebra<zt hat, das Verfahren eingestellt. Eiterfeld, den 8. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

(67880] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Kaufmanns Emil Struve in Oberwiesa ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungeu gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beshluß- fassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 16, Ja- nuar 1900, Vormittags LO0 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht bestimmt worden. |} Frankenberg, den 23. Dezember 1899.

Sekr. Günther,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri(hts,

[67860] Koukursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der L ndelsfrau Knicehase, Marie, geb. Masche, ahaberin des Bierverlags E, M. Kaichase in Frankfurt a. O. und einer Gärtnerei in Cliestow in Fraufkfurt a. O. ist zur Abaahme der Schluß- re<nung des Verroalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigenden Forderungen der S@lußtermin auf den 24, Januar 1900, Vor- mittags 1A Uhx, vor dem Königlilen Amts- gerichte hierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, bestinimt. : Frankfurt a. O., den 16. Dezember 1899, Daynn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihis. Abth. 4.

[67872] Koukursverfahßren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Oskar Scheibling in Freiberg, Dorngasse Nr. 3, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgeboben,

Freiberg, den 21. Dezember 1899.

Königliches Amtégeriht. Abth. L.

Bekannt gema<t dur den Gerichtsschreiber:

Sekr. Nicolai, [67873] Konkurêverfahren.

_Das Konkursverfahren über das Vermögen des &Kolsuial- und Sc{uittwagrenhändlers und Grunudstütsvesizers Ernst Oswald Zimmer- mann in Hilbersdorf wico na Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Freiberg, den 21. Dezember 1899,

_, Königliches Amtagericht. Abth. I.

Bekannt gema<t dur den Gerichtsschreiber :

Sekr. Nicolai. [67876] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren übec das Vermögen der Hausecigeuthümer Nobert und Apollonia, geb. Konieczna, Germann'’schen Eheleute zu Guesen wird na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Gueseu, den 21 Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. (6783717 Vekauntmachung,

In rem Konkursverfahren über das Vermözen des Schuhmachers und S<huhwaarenhändlers Wilhelm Krumme in Gummeróöbach if zur Prüfung der angemeldeten Forderungen neuer Termin auf ten 19, Januar 1900, Vormittags 12} Uhr, vor dem unterzcihneten Gerichte, Zimmer Nr. 1, bestimmt.

Gummersba<z, 20. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. T1.

(67894 Kovfursverfahreu. ;

Das Konkursverfahren üver das Vermögen des Schucidermeisters Wilhelm VBlasche Jn- habers der ni<t eingetragenen Firma: F. W. VBlasche hier wird na< abgehaltenem S{hluß- termin aufgeboben.

Halle a. S., den 19. Dezember 1899.

Köntgliches Awmtsgeriht Ab1h. 7.

[678937 Konkursverfahren.

Das Konkurêverfabren über das Vermögen des Schuhuraczernteisters Wilhelm Naundorf Jun. bicr wird nah abgehaltenem Schlußtermin aufgehoben.

Halle a. S., den 19, Dezember 1899.

Königliches Aintägeriht. Abth. 7,

[67914] Konkursverfahren. Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrih Warucke in Hannover wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Haunover, den 22. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

[67889] K. Württ. Amtsgericht Heidenheim. Las Konkursverfahren über das Vermögen des

Nobert Breftel, vormaligen Jnbabers der Firma Württb, Glasmanufaktur in Giengen a. Br., wurde na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung dur< Beschluß von heute aufgehoben. Den 21. Dezember 1899.

Gerihts\hreiber Rau. [67878] Der Korkurs über das Vermögen des Gast- wirths Nobert Benecke, früher in Klöte, jeyt in Stendal, ist dur< rechtskräftig bestätigten Zwangsoerpzleich beendet und wird daher aufgehoben. Klögze, den 20. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. [67902] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufsmanus Carl Goeters, Juhaber einer Kaiklöscherci, zu Köln wird, nachdem der in tem Vergleichstermine vom 17. November 1899 an- genommene Zwhaagêvergleih durch) re<tsfräftigen Be- i<luß vom 17, November 1899 bestätigt ift, hier- durch aufgehoben. Köln, den 15, Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26. {67901] Konkursversahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der zu Köln beflehenden offenen Haudelsgescllschaft uuter der Firma „Fadbeunder & Mülleneiseu“ wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Kölu, den 22. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26,

[67853] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Puywaarenhäudlerin Martha Harm von hier

wicd nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdur aufgehoben.

Königsberg, den 18, Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7a.

[68409] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schuhmachers Thomas Ochmaun von hier

wird na< Bestätigung des Zwangsvergleihs und

na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Königshüite, den 21. Dezember 1899,

[67863] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Johanu Nobert Schnorbus, Maria, geb. Nieden, zu Krefeld in eigenem Namen und als Vormund ihrer minderjährigen grseßlih bei ihr domizilierten Kinder Franz Johann, Maria Heleue und Frauzisfka Henriette Schnorbus wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Krefeld, den 15. Dezembex 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

[67879] Bekanntmachung.

Das K, Amtsgericht Laufen hat mit Beschluß vom Heutigen im Konkurse über das Vermögen des Krämers u, Gütlers Eugelbert Haus von Eging, Gemeinde Taching, Termin zur Prüfung über eine nachträglich angemeldete Forderuna von 200 M auf Dienstag, den 16. Januar 1900, Vormittags 9 Uhr, im diesgerichtlichen Sitzungs- faale bestimmt.

Laufen, den 21. Dezember 1899,

(L. S8.) Lehner, Kgl. Sekretär.

[67864] « Konkursverfahren.

In dem Konkurbvversahrea über das Vermögen der Wittive des Schuhmachermeifters J. Loh in Lingen ift zur Prüfung einer nachträglich an- emeldeten Forderung der Firma G. H, Zerhusen in Lohne i. D., fowie zur Abnahme der S(hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstück- der Schlußtermin auf Sonnabend, den 183, Januar 1200, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Lingen, den 15. Dezember 1899.

Gerichtsschreiberei. 2.

{67840] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Putzhändlerin Johanna Orlowski in Ly>Æ wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 20. November 1899 angenommene Zwangsvergleich dur< re<htsfräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt ift, bierdur< aufgehoben.

Ly>, den 21. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

(67920] Konkursverfahren.

Nr. 57224, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wenzel Wojnuke, Inhabers der Firma „Englische Serges-Manu- factur W. Wojnke“ in Manuheim wurde nah Abhaltung - des Schlußtermins und vollzogener Schlußvertheilung dur< Beschluß Gr. Amtsgerichts hier vom 20. d. Mtso. aufgehoben.

Maununheim, 22. Dezember 1898,

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : Sch weinfurth.

[67867] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau F. Trolliet, Babette, geb, Vogel, dahier wird gemäß $ 85 K.-O. die Gläubigerver- sammlung auf den 4. Januar 1900, Vormitt, 10 Uhr, Saal 7, Dreikönigsftraße 23, berufen. Es fol Beschluß gefaßt werden über die Art der Verwerthung von vier zur Konkursmasse gehörenden, im Banne von Heiligenstein gelegenen Grundstücken, fowie einer Forderung von 400 46 an die Eheleute Heywang, Metzer in Heiligenftein.

Mülhausen, 16. Dezember 1899.

Kaiserliches Amtsgericht,

[67858] Oeffentliche Bekanutmachuug.

Dur Gerichtsbes{luß vom Gestrigen wurde in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Franz Schön von Alteudorf die Si Een genehmigt und zur Abnahme der

Schlußrehnung, sowie zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das S@{l[ußverzeihniß und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren Vermögensstü>le Schlußtermin an der Gerichtsstelle festgeiegt auf Samstag, 20. Jauuagr 1900, Vormittags ¿9 Uhx. Der Konkurs verwalter ist angewiejen, die ihm nah $ 78 d. K.-O, obliegende Legung der S{hlußre<hnun rechtzeitig zu bethätigen. Das Schlußverzeichniß nebst den Belägen ist zur Einfihtnahme der Betheiligten auf der Gerichts\s{reiberei niedergelegt.

Nabburg, 23. Deze:nver 1899,

Gerich1sschreiberei des Kgl. Amitszerichts. Eber, K. Sekcetär.

[67897] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Georg Saß hier wird nah Abs haltung des Schlußtermiäs und vollzogener S&luß- vertheilung aufgehoben. Neustrelitz, den 21. Dezember 1899. Großheczoglihes Amtsgericht. Abth. I. (geè.) Jacoby. R Veröffentlicht: S tein, Protokollist, als Gerichtsschreiber.

{67842] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des

Händlers Nehm Jsraël zu N.-Wiivdungen

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdur< aufgehoben.

N.-Wildungen, den 21. Dezember 1899. Sürftlihes Amtsgericht. Abth. 2.

[67905] Konkursverf&æhren. In dem Koatursverjahren über das Vermögen des Peter Valzers, Kaufmanns, ¿u Johanus-Rohr- bah ift zur Prüfung eines naŸträzlih angemeldeten Vorrechtes Termin auf Mittwoch, den 24. Ja- nuar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor tem Kaßterlichen Amtsgericht bierselbft anberaumt. Saaralben, den 23. Dezember 1899.

Kaiserl. Nrutögericht. ; Zur Beglaubigung: Didier, Gerichtsschreiber des Kaiserlihen Amtsgecichts.

[678823] Koukursverfahren. ; Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vauunterncehmers Johann Schmitt, früber in

Köntglich:-8 Amtsgericht.

Sictubach, jeht in Saargemüud, wird nah ers

[v C T E E R E EI A s S T D Ou 2 T T Dil E L C58 TIRN L V s EE f r t 5c Sid WROA Bn u D I Be 4A S P (505 146740 R M E D EIREN E Em I P U Ä zu j La Amr Na e n

E R E is Ta A E SMT e A7 L T