1899 / 306 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ir das Eleftricitätöwerk Oberspree und alle b L : ; O e. a den Be qo Allgemeinen Elektricitäts-Gesell aft Meta zum Inkcafttreten vorliegenden Vertrages in | [68671] Vereinigte Dampfbrauerecien Saalfeld Act.-Ges. F un Î ÍÎ E B ET I a Q E

si den oder gelangten Konzessio nd Anl hat das Angebot O, L A O zu erfolgen T E M Fg Activa. Bilanz per 30 September 1899. Passiva. | T ë 4 0 ie Berliner Elektricitätswerke find berechtigt, binnen drei Véonaten von Gr alt des Angebotes s A E | 4 2 zu erklären, daß sie däsfelbe a ; für die Ueb « und An: M M, : D Í R 8-M d K l Si {8-A 8$ 2 des h Nen L P d 1e Uebernahme «bee Konzessionen „And, Aulagen Mines I Grundstü>s-Konto 104 633 f f Alten, Eâd Konto L A 5 000 2 zuni cll cil cl M N Ci cl un 0 Î reu [ cil ad e Nl (l (T. anen Sh H Be Met ese Huney de ecke ett Ses ese a pen | Gebet (O | u aufg Oh | ng ab, ]o e Allgemeine Elektricitäts-Gesellshaft bere<tigt, Uber die dvetresfende age ode R R e e 379 098: 211 000, " Vei / Konzession frei zu vertügen. A : O | , e G OA Neubau und Kavf E 69 167 61 Neu aufge- | A 0G. Berlin, Freitag, den 29, Dezember 1899. 4. Die Berliner Elektricitätswerke verpflichten si, der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellshaft 141 265/92 nommen | E diejenige Glektrizität zum Selbstkostenpreis zu liefern, welche dieselbe auf dem dem Elektrizitätswerke 40/6 Abschreibung 17 650/641 423 615 M 279 500, 1, Untersuhungs-Sachen. Kommandit-Ge ilGaften a E iets \hafts-Genofsenshaften.

6 Oberspree benahbarten Fabrikgrundstü> Wilhelminenhof (Schöneveide Bl. 288) für eigene Zweke ihrer Zurüdgezablt . 40 000,— | 239509 3. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. ® 7. Grwerbs- und Wirt Betriebe verwenden wird. L e / N E M elervefant Kont 9 897 3, nul, und Snbaliditäts- A. Versicherung. Be entlî én My 4 Én 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Si Beibrauk De ee G (A Aale der Qr Ber ms See Mate A 18 817 Dividende-Konto 30 4. E Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4+ 9. Bank-Auswe Ie - un etrieb8materialien, : endungen an nen und Gehältern un O R é c E C j / t ieren. ; 5 , den Abschreibungen und Reparaturen der Zentralstation im Verhältniß des" durh Zähler zu ermittelnden Neuanschaffung . . . . u A O, N 10 485 b, Verloojung 2c. von Werthpapieren 10, Verschiedene Bekanntmahungen | [68675]

Verbrau(es an Elektrizität zur gesammten in derselben erzeugten Elektrizitätsmenge. Für allgemeine Un- Konto - Korr. - Konto (Kre-

kosten treten der so ermittelten Summe d 9/0 hinzu. ab: dur Verkauf A 8361,— i j 2 04 ¿ : 4 s Vi - L 5 Diefer Vertrag bleibt so lange in Kraft, wie der zwishen der Stadtgemeinde Berlin und | 124 %/o Abshreiuna 2372,97 | 2783 E ag aus 1097/98 459 385 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. 31/2 9/4 hypothekariscze Anleihe () Erwerbs- und irthschafts den Berliner Elektricitäts-Weiken am 14. März / 1. April 1899 abgeschlossene Vertrag. Elektr. Beleuchtungs-Anl.-Konto . 1 360 M 1363,14 : der Kaltowihzer Actien - Gesellschast für Genossenschasten. E uan m 18.650 a Bergban und Eisenhüttenbetrieb deb M M r 1 a e evern Ce á 0. y . L f p d A S geen Vertrages festgestellt werden sol; die Kosten der Anlage beziffern R Santo N N p 20 013 Gesellschaft für cleftrische F ra und Untergrundbahnen ing A Ma ie f Brm age Ir S C G O M T M N C E R A IRNEE S ferde- und Wagen-Konto. . 7 816 5 0/, dem Reservefonds 10 erin. Berlin, U 5 Die Berliner Elektriciräts-Werke besigen und betreiben gegenwärtig außer dem vorerwähnten L 9 ; /o dem Reservefonds ú Disconto-Gesellschaft zu Berlin, U. d. Linden 39, ? :ntG O C 2 889 MA 932,53 ür das Jahr 1899 werden laut Gesellsaftsvertrag 4%/ Bauzinsen gezahlt; die Aus- | die Ausloosung derjenigen Partial-Obligationen Elektricitäts-Werk Oberspree sowie den nur proviforis< erriteten Anlagen in Spandau und Pankow 10 70176 6 9/9 Tantiòme zahlung Ge rat vom 2. Januar 1900 ab E M. 10 2. für jede Pre 1A GinveiBung der | unserer Gesellichaft ‘ftatt, E am T April 9) Niederlassung t. von

heine Nr. 3 bei der 1900 rü>zahlbar sind. Rechtsanwälten.

5 entralstationen : i; 95 0/ Abs ibu 9 675 c A : s. Markgrafenstraße, b. Mauerstraße, o Spandauerstraßie, à. Sébiffbauerdamm, o. Königin Augustastraße. | tonomie ae, S N Aioraid , 1119,04 P Deutschen Bank, oder Nah & 6 der Anleihe-Bedingungen sind die e w 1 - S v 1 4 L Bau Lan D öütentbeils in M, cénontanin ift: agen werden folgende neue Stationen errichtet, deren Maia h 38 565€ Remuneration Berliner Handelsgesellschast, oder dem Fnhaber der Obligationen berechtigt, diesem Termine | [68721] Bekauntmachung. e SüvUfer 10/13, g. Mariannenstraße 9 und 10, h. Pallisadenstraße 48, i. Voltastraße 19 Neuanschaffung . . . . . . |__14814 an Beamte , 425,— Bankhause Robert Warschauer & Co. Mee, In die Lisie der beim biesigen Soli rie unter , É Wilhelmshavenerstraße I A f 53 380 3 30/0 Dividende , 15 060,— Berlin, den 27. Dezember 1899. Kattowitz, den 27. Dezember 1899. gerichte zugelassenen Nechtsanwälte ist heute unter Die Gesammtlänge der verlegten Leitungen mit Einschluß der aus dem Elektricitäts-Werk | ab: dur< Verkauf A 977,— M Vev Voraus, MRHSIERES Metten N Rie, s Ss M: rf P N Me Ste E Oberspree gespeisten beträgt ca. 2140 km Kabel und % km Freileitungen. Die in den Zentralen erzeugte 15 09/9 Abschreibung 7 860,559 8 8375! neue Reh- 9 47721 M D S ita: S dts Gibin g n 93, Déleinber "1899 Energie betrug im leyten Betriebsjahre 38 639 860 Kilowattstunden. An das Leitungsneß sind gegenwärtig | Fnyentar-Konto E 12458 O E E : Willi Ad E ‘önigliches Amtsgericht angeslofsen 295 438 Glühlampen, 12059 Bogenlampen, 4871 Motoren mit 18 712 ÞS und 609 ver- | Neuanschaffung 4 359 6 20 013,78 : [63668] Brennerei Tornesch. t 2 E \<hiedene Apparate, im Ganzen = 37 759 Kilowatt, wovon 53 9/6 auf Licht und 47 0/6 auf Kraft entfallen ; E A - Activa. Bilanz ult. November 1899. Passiìva. S E E N R S

weitere 7000 Kilowatt werden für den elektrishen Bahnbetrieb gebraucht. 5 847 E

Berlin, im Dezember 1899. 30% Abschreibung . « « - 2 654/32 i M S M - i 8684 D Berliner Elektricitäts-Werk Kühlanlage-Konto. . «204077 Schuld der Aktienäre 20 070|—|| Aktien-Kapital-Konto 200 000 9) Bank Ausweise. | [68684] : B e. 20/0 Abschreibung . . . 5 881/40j Getreide-Konto 157 319/89|| Meservefonds- Konto 20 000 [68681] Brauns<hweigische Bank Württember isen Notenbank

Auf Grund des vorstehenden Prospektes ist die 44 %/o al pari rüdzahlbare Anleihe der Berliner | Kassa-Konto. . . ..«- N Koblen-Konto 16 062/18|] Verbesserungsfonds-Konto 95 000 . g Elektricitäts. Werke von rom. 4 20 000 000 zum Handel und zur Notiz an der Berliner Börse zugelassen | Fourage-Konto. . . « . - - Div. Debitores 30 837/02]| Div. Kreditores 19752 Staud vom 23. Dezember 1899. am 23. Dezember 1899. und wird von uns in Verkehr gebrabt. Von dieser Anleihe werden hierdurh Hypoth.- u. Darlehn-Konto . . | 384 806|— Kassa-Konto 978/57]} Gewinn- und Verlust-Konto . . 217 Activa.

Mark 12 000 000 Nu a L O Tab M. M. Warburg & Co. . 11201 75 Zinsen-Konto ¡c2 386 E H A e n Activa. unter nahstehenden Bedingungen zur Subskription gestellt: 509 bol Seen Souto Ee a Metallbestand . . . « + « + #6}11024736

1) Die Zeichnung erfolgt auf Grund des zu diesem Prospekt aehörigen Anmeldescheins am Zurüdgezahlt O 420 056 Materialien-Konto 1 605/40 Schlempe-Konto 22 953 Wechsel-Bestand . Wechsel-Konto Lombard-Forderungen

Freitag, den 5. Januar 1900, ind Sre E 282 Inventar-Konto 300 /— i; E ransp.-Fastage-Konto . . . 6 405/46 | "J, 5 1Des 917 Effekten-Bestand . in Berlin bei ver Se B G Me Satt, Néuans(affuna. «_« «+ + 3 545/45 Se U E La 2 Mole Sonstige Aktiva . bassì , 8 482 729. 29. e A e E Ou Sa " " en n , O GAOIOT f i 392 022 73 ass Va. , - . . . . . . - « Nationalbank für Deutschland, 25 9% Abschreibung . . 248773 7463/18 E taats 6 33835 Scunbtavitht e, d LOBOO 000 r ERRE E 727 675

S in Aachen vg S Dr S ori Bier-Konto. | 49 769 é Salair-Konto __10450/— S ee M servefonds S leg 014 Passiva, in Breslau dem Bankhause E. Heimann, Serste- u. Malz-Konto . . . 29 090 07 450 200/59 450 200 Umlaufende Noten . " 9513 200. —. Grundkapital... .+ « « e} 9000 000

ZNiri À A6 126 600. —. . Spiritus-Konto 74 860/54 | oten anderer Banken S 8 933 718. Reichskassenscheine. . « «+ - 112 000

1 305 720. —, | Noten anderer T s 355 100 41 256. 40. Wechselbestand. . « « + «- 20 457 709

in Fraukfurt a. M. „Bank : Kohlen-Konto 120/— ; U Reservefonds . 900 237|86 F furt a Bankhause Gebrüder Sulzbach Toruesch, den 23. Dezember 1899. S A fällige Ver 4 ahe ivie Üm laufende Noten 21 355 800|—

Sonio Kore.-Kts. (Debitoren) . - | 91 691/46 : S

“in Leipzig de San ute E Srcdit Anstal ab: Konto Dibio 2 21 G81] 8000466 | - Brennerei Tornesch Act. Ges. in Liquidation. An. eine Kündigungsfrist - 90. | Fäglich fällige Verbindlihkeiten . 641 450/61

S at A L E S Geschäftöftunden: j; | 1 244 26249 1 244 262/49 L, Meyer. ! bundene Verbindlichkeiten . 1 587 800. ¿ A LENE E gebundene uo a er Subskriptionspreis beträgt AOL{ 0/0 zu.üglih der Stücfzinsen vom 1. Januar 1900 | Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. S onitige Me ea tältettencud: 68 859. 70. | Sonstige Passiva . . . - - - j | 118326384

bis zum Tage der Abnahme. Auf Verlangen der Zeichenstelle ist bei der Zeichnung eine | =— O Kaution von 5 °/% in Baar oder in solchen nah dem Tageskurse zu veranschlagenden An: E, Per : M |y wte bege en R Ie 617 758 g 2 porey Derbindligneen us 17365 cam zahlbaren Wechseln . . 25, L

Werthpapieren, die von der betreffenden Stelle als zulä tet den, |97 ; wet E G I B / i ius Eee e n e zulässig erahtet werden, zU | Bierabgabe-Konto . «ao 14 940/32} Oekonomie-Konto . 533/95 {68798] Deutsche Vereinsbank. Braunschweig, den 23. Dezember 1899.

hinterlegen. S 50 Bi

3) Einer jeden Anmeldungsstelle is die Befugniß vorbehalten, die Subskription au<h {on tEREL M E G E E E E 2 L Qs R S ATEINO Der Vorstand.

vor Ablauf des hierfür festgeseßten Termins zu {ließen und nah ihrem Ermessen die ord as S E Mbeoiversibenaigtönio" E 1 S508 Veo 1897/98 : S t p Die Aktionäre der Deutschen Vereinsbank werden hiermit auf Grund der $$ 21 und 24 Bewig. Tebbenjohanns. [68682]

Höhe des Betrags jeder einzelnen Zutheilung zu bestimmen. Die Zutheilung wird sobald Affsekuranz-Konto E l 868/20 ; der Statuten zu einer nohmaligen, infolge eines Formfehlers nothwendig gewordenen Staud der eFraukfurter Bauk

als möglih nah Schluß der Subskription erfolgen. Abschreibun L | 5 [68683] , , x E I ; gen: M | mun as am 23. Dezember 1899, 4 Die Abnahme der pagefheilien Beträge (aegen Hablang des Preises, i in der Hel var | 490 auf Gebe Karto orto: L Bank für Süddeutschland. N

erfolat ist, zu bewirken. Beträge von 4% 5000 und darunter müssen jedo sofort O E S io +2684 B Dienstag, den 23. Januar 1900, Vormittags 11 Uhr, _Stanb am 23. Dezember 1899. Ka Bend A ba d | | |

abgenommen werden. ; h 4D : G / 15 09/6 auf Maschinen-Konto . . . . 7 860,99 zu Frankfurt a, M., im Bankgebäude, Junghofstraße 11, stattfinden wird. j Reichs - Kafsen- Verliu, im Dezember 1899. 3009/6 auf Inventar-Konto . . . . 2654,32 Tagesordnung : L. Activa t scheine. . Ï 28 300,—

Verliner andels-Ge esl a T. Deut e Bank. 9009/6 auf Kühlanlage-Konto . 0881,40 Abänderung des Gesellschaftsstatuts ($ 1—36) mit Rücksicht auf die Bestimmungen Kasse : Noten anderer H i \< \ \< / s > 487 des RRÀ: am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden Handelsgeseßbuches. 5 e T Sine 0 / R 2 Banken . - 6 152400,

« 90 90 9H 9/9 auf Transport-Fasta e-Konto . 2487,73 | i y

Nationalbank für Deutschland. Delbrück, Leo & Co. O ou Gletir BelAnf-Konto - - 860 | Gemäß $ 2 und 26 der Statuten bezeichnet der Aufsichtsrath als diejenigen Stelle, 2) Mb aube Bote f LGIOD A6 5 406 400

e j A Ea Pio O C6081 46 979/86 | bei welden die Aktien behufs Theilnahme an dieser außerordentlihen Generalversammlung und Gesammter Kassenbestand 755 309 Guthaben bei der Reichsbank . . . «711700

68748 top E ata : K E S 932, di | : S

[68748) Weißbier-Actien-Vrauerei vorm. H. A. Volle. o d 2 Od 1) Die Deutsche Vereinsbauk zu Frankfurt a, M. E « « «22180 325/72 | Vorschüsse gegen Unterpfänder . - . »„ 11 350 800 Activa. Bilanz vro 30. Sevtember ‘1899. Passiva. | Dividende-Konto . . . . . + « « « 15060, 2) Die Basler Handelsbauk in Base. 1 0 S CESOMEN O E ee

N | Bilanz-Konto (Vortrag) A 9 477 21 90 013/78 | 3) Die Berliner Handelsgesellschaft in Berlin. iy Gene ç g \ : E A 433 159 Sonstige Aktiva .. + « + 934 800 M. T E 4) Die Dresdner Bank in Berlin. TEonfilgs Altiva «el 0A Darlehen an den Staat ($ 43 ne

zwar spätestens am 18. Januar 1900 zu deponieren sind: Bestand an Wechseln * 199 180 325 Wechsel-Bestand . « « g 33929500

t S Mr S3 E I r, 7E C T L T a Let

| Immobilien

H | :

See und Gebäude M 198 2 Se Nr Tons 750 000 112 78974 112 789/74 5) Se Due O n e È Bet E Statuts) E A: E 1714 300 aschinen 2c. 22 134/20 potleken-Konto 390 000|- I y . 1899. 6) Die Herren A. Chenevière & C0. in enf. 33 873 5: AasSiVa.

nfall. 2 Saalfeld, S, den 30, September L 7) Die Allgemeine Deutsche Creditanstalt in Leipzig. Dai, Eingezahltes Aktien-Kapital. . . « 18000 000

e | - Vereinigte Dampfsbrauereien Saalfeld Act.:-Ges. s s : i: i iv astagen und Gefäße 92 67710} Konto. K t-Konto: Pfi E ; 8) Die Rheinische Creditbank in Manuhcim sowie deren Filialen. ; 9: Reserve-Fonds . . 4 800 000 i; O Si Stn, ppa, Qm, ) x Vereinsban? in München. Æ ph dere E A O N L E Bankscheine im Umlauf 14 324 300

e eat 0% 5 436/24] Reserverte Hypotheken-Zinse j N i dra owie i ; E au 9) Die Vayerische i ; E N E H Ls \ rte Hypothe ad Die Prüfung der vorstehenden Bilanz und dee Gewinn- und Verlust. Konto if von mir aus 10) Die Herren Julius Kahn «& Co. in Pforzheim. L | Sei nobilien-Amortisationsfonds 97 696 Täglich fällige Verbindlichkeiten 3 328 700

afsa- Konto . 5 588/09 E O ; Pupotbeken- Darleht-Ktonto C} 28924/11} Div. Kreditoren __„ 50360,07| %b 236/07 | hiermit bescheinige. 10) Die Birettcubergische Vereinöbauk in Stuttgart, sowie deren Zweig- F | 19: | Mark-Noten in Umlauf . [14926 800 An, eine Kündigungöfrift gebunden (0 500 V. [Nicht präsentierte Noten in alter L 6 300

othefen-Darlehns-Konto . . 11 000|— è austalten. j ombard-Konto tri 126775 Ddeaben-Ronto "P Di MAREES, Sat S Bu Jo Ebert 12) Die Württembergische Bankanstalt, vormals Pflaum «& Co. in Stuttgart. Wührung, «s e] S0 606TE Sonstige Passiva . « + + « +> j j S 13) Die Allgemeine Renutenaustalt daselbft. V1. | Täglich fällige Guthaben . 4 543/95 | Noh niht zur Einlösung gelangte

Diverse Borräthe 107 456/81) Gewinn- und Verlust-Kont 45 267 Wechsel. Konto 11 290'— Y O E S S 14) Die Herren Stahl «& Federer daselbft. (S E Guldennoten (Schuldscheine) . - » 128 900 ;: wW Berlé & Co. in Wiesbaden. VII. | Diverse Passiva . Laa Die noch nit fälligen, weiterbegebenen inländischen

- o t | E 9 B i t l lee Route M a H (0000) Aktienbrauerei Zur Traube Kaufbeuren. dieset D M. A r rttriber 1899. : 33 873 536/33 | Wechsel betragen 4 4 204 600,—. E E rerer mtmtercterri ride Bilanz pro 30. September 1899, Der Aussichtsrath der Deutschen Vereinsbank. Gyentuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkafso Die Direktiou der Frankfurter Bauk. 1 247 346/67 1 247 346/67 Nach den Beschlüssen der Generalversammlung Marcus M. Gold|<midt. Dr. K. Steiner. gegebenen, im Inland zahlbaren Wechseln: H. Andreae. Dr. Winterwerb. Debet. Gewinn- und Verlust-Konto pro 30. September 1899, Credit. Activa. vom 16. Dezember 1899, Passíva. _ u I L 4 E T E M 2412 795,63.

fe und Wagen 11 640/75] Ünfall- Versicherungs-Konto 600

879, Grund des Hauptbuches vorgenommen und mit demselten übereinstimmend gefunden worden, was ih

J \ M A Mb M A b A

An Reparaturen-Konto 92 028/70] Per Bier- und Neben- 4 An Grundstü>-Konto 29 313/20} Aktien-Kapital-Konto 500 000/— s Pywotbeten-Sinfen- 32 389/70 produkte 97 302/83 | Gebäude-Konto : Sculdverschreibungs - Konto inkl. |

¿ ypothefen-Zinsen-Konto 16 346/36) Miethéertrag 18 391/68 Brauexeianwesn 452 046,85 e Stbänsen ; 148 890 10) Verschiedene Bekanntmachungen. y : Ï elkredere-Konto .. 205/80 v. Wir asts Hypotheken-Konto : | 0 o s [1 e U. ¿ c T 19 6 1% Grundst. u. Geb. . anwesen . . „__„ 386964,13| 912010 Brauerei-Anwesen 291 612/22 [68401] H ÿ Ÿ izie [le G ewinn L ît e

10 %/ Maschinen i Maschi ir ï div. Wirthschafts-Anwesen . . . . | 294 730): 09 fia n und Geste. 7 M IG n mobilien S 436 563/90} Bankaccepte 130 000 der

U o B68 Gespann. Konto 19 796/63] Kreditoren-Konto Ne Geldlotterie des Deutschen Central-Komites zur Errichtung von Heilstätten für Lungenkranke.

50 9/9 Hlaszhenbier-Inv. 18 186/94 Vorräthe 196 789/60|| Kautionen von Pälhtern . . - - « 14 791/40 Í * s Unfallversiherungs-Konto 600|— Debitoren, hingeliehene Kapitalien Malzaufschlag (zahlb. 15, Dkt. 1899) 39 577/28 Gezogen vom 16. bis 21. Dezember AEEE in Berlin im Ziehungssaale der Königlichen General-Lotterie-Direction, Schütenstr. 8.

insen-Konto 1032/51 und Kassa 394 188 Amortisations-Konto 144 410/01 iva ei Gewinne vou 100 L pfer M ewinn 45 26711 Me erveToNDR En KER «as 0 l E Rim nie l Nr A Ne E eim Ln el t J L N 9. pezial p 90 C79 S T : E; T9279 | So TOO T0765 100 | 228963 | 9500 [264004 | 100 |296485| 500/3256847 | 100 352113

9 9001: :dere- 9 771/79 T7100 BOIGT 100 | bI30I | 100 | 9ISII| 100129279 | S 16998 ; È : Der Auffichtsrath O Ps De iauteKonto 24 g8 2979 | 5000| 31989 | 500 | 52546 | 100 | 99666 | 500 |130896| 108 175634 | 100] 199024 | 100 | 229324 600 s 500 925 500 O 1000 398912 Albert S <appa<, Vorsigender. C, A. S Rottmann: Nicht erhobene Dividenden 40 2988 100 99860 100 S778 200 101031 100 134380 500 17709 | 500 0479 200 238806 100 | 268768 | 500 299196 100 401 100 | 357458 Die für das Geschäftsjahr 1898/99 auf 44 %/ festgeseßte Divideude gelangt sofort bei dem Gewinn» und Verlust-Konto . . . „77522 911 | 1001 965 | 100 60273 | 500 25 | 500 138018 | 8500| 178082| 5001 763| 500 |242174| 1001269842 | O2 300765| 5500| 644| 100} 810

Bankkause Albert Schappah & Co. zur Auszahlung, [1988 662/78 1988 662/78 3 | 500 | 0679s | 100 | 142209 | 500| 661| 100205361 | 5000 | 244757 | 10000/278685 | 1% 883| 100] 327154 | 100 | 359289 Soll, Gewinn- i Haben. 2080| 100] 36767 | 100 6176 | 109 109271 | 500 | 144050 | 100 181982 | 50000 | 206329 | 100 | 2468) 200 977057 | 100 | 308166 | 00] 328107 | 500 | 778 (68746) = : —- Se P 100) 20707 | 1000 | 66797 | 500 | 110263 | 500 | 146966 | 10000 | 184248 20) 207077 100 | 248065 | 100278127 | 100 | 310549 | 1000| 287| 100 |360144

13439 | 100] 910 | 1000 860 | 100 347 | 100 [148394 | 500 185383 | 100 207077 100 889 500 | 279375 | 500 1311337 100 551 100 | 362381

Anhaltische Kohlenwerke. I * 6 ; i 500 | 150178 | 5001 638 | 500|216820| 100 |251537| 100284048 100 934 | 1000| 329146 | 100 | 366031 D h \< h An Gerst.-, Malz-; Hopfen-Konto . . | 217 408 M Per Saldo-Vortrag pro 1898 , 3 654/63 995 | 100] 38650 | 100 | 66546 | 900 113321| 5 a 200) 8Teé0 8500| 218025 | 00 | 252098 1000 432 | 100 | 313611 333508 | 100 807

Malzausshlag (abzügl. Rü>ver- Bier, Nebenprodukte 2. . . 570 164/32 14056 | 100] 39021 | 500 | 69920 | 500 115654 | 500 Die Kupons Nr. $8 unserer 4 °/6 Partial-Obligationen werden vom 2, Jauuar 1900 ab gütung) 88 816/83 : 14066 1 10) S673 | 500 | 70723 | 100 | 116869 | 500 |153254 | 500)188777 600 | 222229 | 1001 41s e Sager os 314074 cue O 867579 bei dem Bankharse Gebrüder Arons in Berlin | A ad 177 353/24 LbA 100) * 028 | 100 | 74998 | 600 120308 100 199913 100 189444 1000| 969 | 100 ‘686 | 100| 289041 606 533 | 100 | 369343

? E M 9 1742 | 600| 44022 100 7225 | 100 |121122| 100 | 162369 | 100/190908| 1001223747 | 108 706 | 15000 | 290396 315619 339185 371116

der Pn MAMMCNN e MeI Etats auf Actien „Fr. Krumbhaar“ 573 818/95 573 E ' 92400 | 8600| 45876 | 100 | 76342 | 100 | 954 | 500 163627 100 1e! 10 220107 O ven 2 N nett Haons enes , der G Zufolge Beschlusses der heutigen Generalversammlung wird Kupon Nr. 2 unserer Vorzugs- 248: 77578 | 100 | 122886 | 100 1643566 | 10

er Gesellschaftókafse in Frose in Anhalt Aftien mit 4 40,— und Kupon N. 9 unserex Stamm-Aftien mit f 60,— bei Herrn Jos, Gerhauser 20028 | 200 Mhuad | 100 | 81886 | 100 | 126351 | 500 | 188671 | 100) 194 300 | 227866 | 800 29179 | 100| 758 100 | 428 346363 374176 Frose in Anhalt, den 27, Dezember 1899. ahier und an der Gesellschaftsfassa vom 15. Januar 1900 an eingelöst. 26223 | 100| 767 | 100 | 82502 | 500 b4a3| 5 ) 200 364 | 100 896 | 100 | 262416 | 100 737 393292 600 : 711

j Kaufbeuren, den 16. Dezember 1899. 2 83630 | 500 752 167495 E MRREN : Der Auffichtsrath. 8118 | 100) 263 | 50 | 88068 | 1000 [127274 | 100 [169185 | 1001195483 | 6001228678) T08 963480 | 100000] 972 324803

Otto Müller, Vorsißender.

eingelöst.