1899 / 307 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

50, do. lang 242,80, Pariser

De der lezten Zeit so gewaltig gestiegen, daß den Breslau, 29. Dezember. (W. T. B.) S&luß-Kurse. Schle] | Che> kurz 243

ite 98,20, Napoleons Zweite Beilage

ei | j L N l Q L K E ba en , F. . k r.

(Na Industries and Iron.) i reslauer lerbank 107,85, Schlesif : es ; der Bankverein 148 00, | 83,30, 00, Tramway j

222,20, Ober C E 10k Co Said actationit Pirtenberger 27 Bal und Betriebsgeselishaft Ltt: A: 147/00, zuni Deutsch cil Rel s-An | Cl D Ä j) n | h P ti | i j N S nats A ig L

l s zeige il 0 igli e pi C i al > zei CL.

Der Wollenbaum in Kambodscha Obers : les. Koks 172,00, - Die Watte stammt von einem E Baum aus der Familte 197.00, Gi Oberschles. P.-Z. 194,09, Sli ement Getreidemarkt. Weizen pr. Frühjahr 8,02 Gd., 8,03 Br

"der Malvaceen, der ü esel Zem. 196,50, L.-Ind. Kramsta 15 i l E LT Dee d L fe Böschungen der | 3420, l Sth M aurabütte 252,16, Bresl, Oelfab1. Rogaen pr. SFrüblahr 6,72 Gd, 6,73 Bk, „Mais pr, Mal-Junt D nd Wollbaaren, koftet dic Wolle 8,41 Sg e l mit Mt 89.00 G H 75, " Niederschles. elektr. und Kleinbahn- | 30, ezember 10 Ubr Domes GAL My L Se, N ZOT. Berlin, S Lou ke, ausgeternt hat die Watte auf dem Markt von Kambodsha (elelidaft 25,09, Sellurose Feldmühle D N Bankattien | Franzo 20, Beiden 1 900, DeftereeiWis@e Krevilaktien 256 60, erlin, Sonnabend, den 30. Dezember 1892 einen Werth von 40,80 Fr. für 60 k rkt von Kambodscha 116 00. - und Gasgesells<haft —,—, Oberschlesische Bankaktien | Fran als 134 50 En ,00, Oesterreichische Kreditaktien 235,80 | A S D S I E A H S KNGES A T O E: Sa M. « Es 1äft sich schwer ermitteln, wie hoh si die Produktion v A S S OeE A, LEgEO E S Dai Oesterr, : : Robwatte in Kambodscha für ein Jahr stellt, da die Bäume u 6 Fötigia 1g E Bo) R E, (W. T. B.) Zu>erberi<t, | Anleihe —,— “Ungar. Rronen 4A l ee —,—, Oefterr. Kronen- Handel und Gewerbe. Dover, 29. Dezember. (W. T. B.) Die Schi n E cs selber verwerthet; man kann in» 75 9/9 Nendement S0 b n ne a S Bankverein 136,00, Länderbank 116.00, G liabe Tits | (Schluß aus der Ersten Beilage.) mit Boulogne und Calais ist Sin ader A E u: fet Uls Vorstellun 4! tal Dreif N ire Ua fführur pg s ; er Jahresbetrag 60 000 kg nicht übersteigt Brotraffinade 11, 23,5. Gem. NRaffina O en —,—, Türkishe Loose 129 25, Brü i T. B) , St, Petersburg, 30. Dezember. (W. T B.) Am : en. } findet als Vorftellung su baten Preten S rung des „Yrei- Allerdings könnte die Kultur des Wollenbaumes gt. E E L em. Raffinade mit Faß 23,37{—24,00, | Tramway _—, Alvine * 2926, Brüxer 393,90, Wiener Madrid, 29. Dezember, (W. L. B.) Wechsel auf Paris 27,69, | wurde das letzt S6T . Dezember. (W. T B.) Am 28 d M. | s{üg“ flatk. ¿ - , É + Le + , r r 9 T NG c c a c Ét, f ; 1 erst lan e B b d g li ; d c V 2 n è : y O dehnungen annehmen, wenn die Einwohner (t pes größere Aus- | 7 Pr L R T I. mit Faß 22,624— 22,75. Ruhig. Mohzu>er | Bau- und Betriebs-G ll Montan 269,25, Prager Eisenindustrie —, Lissabon, 29. Dezember. (W. T. B.) Goldagio 437 baikalis< es B Verst lange Verbindungsglied der Lrans- Im Lessing - Theatc c gestaltet sih dec Spielplan der kom- Absatzgebiet für diese Waaren gewinnen, wie C {as ein festes | 1: Produkt Tranfito f. o. B. Hamburg pr. Dei, 9,224 Gd., 9,274 Br ebs-Gesellshaft Litt, A. 146,50, do. Litt. B. 142,25 Amsterdam, 29. Dezember. (W. T. B.) (Schluß-Kurje,) 4 0 en Bahn fertiggestellt. Das Ämurgebiet ist nun- | menden Wowe folgendermaßen : n Sv leitirah S innen, ies beispielsweise au | Þr- Januar 9,25 Gd., 9,274 Br, pr. 9492 Ed. 9 ' Budapest, 29. Dezember. (W.T. B.) Getreidemarkt, Weizen Russen v. 1894 63, 30 E MRG S Rae) A He: P MeRr, Dued Pee SEIRENA mit dem europäischen Rußland ver- : cmaßen: morgen (Sylvesterabend) Jens In Ia ecciblet bat, seitdem man eine Entkörnungsanstalt | 2, Mal 9,57 e 9,60 Br., e, Dftaber Dezember e Sr’ V Gd E Ny 7,83 Br., pr. Okt. 74 Ge Anl. 38}, 5 9/0 d O Eilnb-Oble =, 6 2 Téaneváa! Buen, i: Lde Ra Ge n Li Ss E Versuche, den Wollenboum in größerem Maßstab 48 000 Ztr il, Woghenumsay im MNohzu>kergeshäft 504 Gd 5 05 Be. Mais ril 6, 0 Gb., 6,41 Br. Hafer pr. April —,—, Marknoten 59,00, Ruff. Zollkupon9 1902, Wechsel auf aufgesührt; an den übrigen Tagen, also am Neujahrsabend scheinen guten Erfolg zu versprechen. abe anzupflanzen, Fran? s nr a6 S V Arguit 11,70 G p T Ee 4,95 Gd., 4,96 Br. Kohl- London 12,13. : ; | / Bremen, 29. Dezember. (W. T. B.) Norddeut)<er Lloyd am Mittwoch, Freitag und Sonnabend, geht Décar Blumenthal's (Bulletin Economique von Indohi Lond. Wechsel 2053, Pa ezember. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Der Rath der Budapest Wa: Getreidemarkt. Weizen auf Termine ges<äftslos, bo, hr Dampfer „Bremen“ 28. Dez. v. Fremantle n Bremen 099d. f und Gustav Kade!bur's Lustipiel „Als ih wiederkam“ neu in Scene. na.) 3 9/0 Reihs-A. 88,50, 3 P E V 1,106, Qs do: (208,66, öffentliht Kundmachungen Betreffenk E tian „MIGENA ver- G B Ma 7 14 NORIEN Ns I au{ Termine niedriger, E n. New York best., 28. Dez, die Azoren pas " Rhein® B Zed N Lw an allen Abenden der kommenden ‘9400, 50 : ,80, Italiener 93,00, 3% | in Kronenwäh 1 enun g U N 34,00, pr. Mai 132,00. Rübôl loko 26s, . Dez. v. New York und „Dresden“ y. Balti n. Bre ohe Wiederholungen von (8. voa Wolzogen?s Luspiel „Ein un- Konkurse im Auslande vort. Anleihe 24,00, 5% amort. Rum. 94,20, 4 °/ he Kon! rung und betreffend die analog der Wiener do. pr. Mai 263, do. pr. September-Dezemb b u y altimore n. Bremen | beschriebenes Blatt“ statt. Morge : » , 98,00, 4 9% Ruf. 1894 98,80, 40 20, 40/9 russise Konf. | nah Prozenten zu handelnden Effekten. Der 5 kie (e N O abgea. „Karlöruhe“, n. Ost-Asien best, 28. Dez, ia Hongkon l Blatt“ statt, Morgen fowie am Montag Nahmittag Galizien. Unt 80, 4%/0 Spanier 65,10, Konv. Türk, en. Der Börsenrath stellt di Java-Kaffre good ordinary 344. B 4 „Ellen Rickmers“ 28. ngfong, | geht zu halben Kassenpreilea . Bonn'’s Lust tiwito“ Konkurs is eröffnet über das Vermögen des Gutsbesi 160,N Unif. Gaypter 102,80, 9 //o Mexikaner 96,20, Reichsban! S na Waarengeshäst und die Usancen für Getreide. Brüssel, 29 Dezember, (W. LB) (Sélub urse i Tite en #797108 Das, 9% Salrastan, tonnncad, 0 Wte ges Im ha lia Theater wird die Aal L etatimgtpolie Leon Zimend in Fasciszowa mittels B esiyers ,20, Darmstädter 145,60 Diskonto-Komm. 193,307 Dresd en und Hülsenfrüchte auf 50. kg und für Mehl und Mahl- 655/16, Stalienec 93,70. Türken Láit. C. 25,70, fe it D ‘30. Dezemt W T. a Im Himmelhof" in nächster Wode allab dli ied E Landesgerichts, Abtheilung VI, in Krakau O e ns Nane 163,50, Mitteld. Kredi) 114,10, Nationalbank f. D, 146 Lee 4j an auf 100 kg fest, Die Verordnung tritt am 1. Januar 1900 22,69. Warschau-Wiener _—,—, Lux. Prince Henry R Litt, D New York, s s ines ¿Dae Ea 29. Dez, in | "Dle Vonzert-Dicekkion Des L nen R a dais Ee L Ie Provisorischer Konkursmasseverwalter : Notariats, 000 U Gletrizit E eten 235,00, Adler Fahrrad London, 29. Dezember. (W. T. B.) (Shluß-K ; Wei Li 29. Dezember, (W. T. B.) Getretdemarkt, | «Kaiser Wilhelm 11.*, v. New York kommend, $9. Ds L Neal S oche folgende Konzerte an: Dienstag, den 2. Januar : Saal Wahl. des S ir Konk A Wojnicz. Wakhltagfahrt (Termin zur | werke 412,00, Bochumer Gußitabl O A G E 249%) Kons. 994, 3 9/0 Reichs-Anl. Bir BUE E See D ir e Ne iei) De behauptet. Gerste fest. M „Prinz - Regent Cuitpold“, v. Australien kommend, S e G D s Marie Cracroft ; Beethoven-Saal : mittags 10 Uhr. Die ie fav dis unr Il, Jail wur | feurabüte 253,00, Lombarden 29,10, Gotthardbahn 149,007 | 0/9 Arg, GordeRrl Bt A Ch Ara. —, 6% fund. Arg. ° R R E E M L E E L S L E j T N bee Rica d e Hermaats ite ; L genten Gade me fe ven L E, Basse n | M M Gou 12: (Ea A a L | Bl D ehe de viages A Mul, S ole Mente Wb pu aer del Zit De. fel = Sthmoss vi. Bunte o | 0 Les E "paemer (WT. O) Gamby rg Am eta: | Vol ala) aub Wiese M08 Bere n gonzeri melden; / i j h: E / Zal, a, d S ie Fi . Dez. i 1 * Sherusfia" E 0 L an i8zrwotansfi avier) : - hafter L E iécvollmdGtigter nambait T ee i AGS L Gffekten-Sozietät. (Schluß.) Oefterr. Kredit-Aktien 235,10 con, Mex. 98, Neue 93 er Pêex. 101, 49/9 89 er S e lungen über die Anleihe Da Doi Do Se nv r A Ë. Mi : anae. ee, c Hamburg y. West- en B T, Riebe - id Dea E (e tagfahrt (Termin zur Feststellung der E D B So ruae 1000, P —,—, Lomb. 28,60, Ungar. Goldrente N WeribatbEakn L (0 Sitanler 647, Konvert. Türk. 224, 49/4 Trib. Anl. 95, beendet. Es werden 6 %ige Schaÿybonds, nah fünf Sabren. 0 anget, Batavia“ V ad Zin aci L E in Lours Sing - Akademie: Il. Lieder - Abend von A Vormittags 10 Uhr. . Februar 1900, | 143,00, Deutsche Bank 207,50, Disk.„-Komm. 193,20, Dresdner Bank tomanb. 124, Anaconda 8, De Beers nrue 227/16, Jncandebcent zahlbar, zum Kurse von 9009/9 emittiert Die neue Anleibe is d < passiert. „Scotia" 99, De G j C S L, Cuxhaven | Donnerstag: Saal Bechstein: Konzert mit cigenen Ko Konkurs ist ferner eröffnet über das V 163.70] Berl. Handelsges. ——, BoWumer Gußst. 260,50, D (neue) 60, Rio Tinto neue 437, Playdiskont 6}, Silber 27} den Ertrag der Tabasteuer garantiert. Das Finanzgeschäst b ur) | 59, Dez. v. Coin n. Sh, Me Uen S n. Genua, „Andalusia* | sitionen von Sara Jefsel, Mitwirkung: Marie B F il Sau Firma Abe oder Adolf Goldmann a E eomogen des unter der | munver Union —,—, Gelsenkirhen 196,50, Harpener 201,90, Hib e 898er Chinesen 82. E “e die Unterstüßung der geschädigten Marftlage ase N p dat Havre i Sl@burs, 99 Di E „Sibiria“ v. Ost-Asien über | und das Holländische Trio; S C CC'SZal:, Ester Beth: Sn waarenhändlers Äbe oder Adolf oie ta ua Kolonial- | -—,—, Laurahütte 254,00, Portugiesen —,—, Stalien. Peittelmeerb L die Bank floffen 158 000 Pfd. Sterl. Ææxnuar-Kupons sowie der Rückstände an die Déité ‘vubllaus in London, 29 “Bejeinkér I Cast Cini Abend von Martha Remmert (Klavier), Konzertmeister Henri Petri mittels Beschlusses des K, K. Kreisgerichts, Ab adowice | —,—, Schweizer Zentralbahn 144,50, do. ordostbahn 94,00, d etreidemarkt. (Schluß.) Markt ruhig, aber ftetig Konstantinopel, des Vorschusses der Bankengruppe von 7 Milli n | ODunottar Castle“ gestern auf M udreifs L astle-Linie. Dampfer | (Violine), Konzertmeister Georg Wille (Viokoncello); Philh L: Wadowice vom 22. Dezember 1899 Bro 2 runs 11, in | Unfon 80,10, Italien. Méridionaux e” Sähweiter Simplonbabn An dec Küste 4 Weizenladungen angeboten, : und der Vorschüsse der Nationalbank an U Staatsschag. illionen | * N eute nan ge L Aa) R A passiert. | Französisches Konzert der Herren Ch m R Ge D N Philipp visorisher Konkursmasseverwalter: Advokat ez. S. II. 1/99. Pro- | 86,0), Mexikaner —,—, Ftaliener 92,90, 39% Reichs - A leihe 96% Javazu>ker „loko 114 rubig, Rüben-Robdzu>k | New York, 29. Dezember. (W. T. B.) Di 6 linie. Dampfer „Rott Ba | Néw ) Holland-Amerika- | (Klavier) mit dem Philharmonischen Orchester unter Leit na 1 Ta boluice anter Substitution des Ee G Ae. Johann Jwaúski f —-——, Schukert 227,60, Spanier L L Li lodie E n he | 9 sh. 14 d. ruhig. Chíle-Kupfer 695, pr. 3 Monat 69} E öffnete, auf günstige Londoner Kabelberichte, fester sGwächt h sor tr 7 bgecgangen ‘Rotterdam“ v. New York gestern n. Rotterdam | von Ch. M. Widor. rit ee N er F ung daselbst. Wahltagfahrt (Termin zur Wabl des E E meine Elektrizitätsgejells<haft —,—, Northern 74,80, Natibnälbant A O 29. Dezember, (W. L. B.) Baumwolle, ‘Umsay auf Geldknappheit, ab; später zogen die Kurse Alber L n t | Abend von Elemér Polonyi; Beethoven - Saal: Mit Ves masseverwalters) 4. Januar 1900, Vormittags 94 Uhr. Die F E —,—. Helios 156,50, Breslauer Discontobank —,—, Steigend. Tb für Spekulation und Export 500 B. Tendenz: | Gesäft wurde belebt. Der Umsay in Aftien betrug 562 000 Stück. D Violinistin Gabriele Wietrowep mit - dem Philharmonis@en rungen sind bis zum 22. Januar 1900 bei dem nt cite Köln, 29. Dezember. (W. T. B.) Rüböl loko 55,00, | I gend, Middl. amerikanis<e Lieferungen: Stetig, Dezember, | “Das Geschäft in Wetzen nabm, auf günstige europäische Markt- heater und Musik, Orchester (J. Nebiëek), Mitwirkung : Katharina Fleischer - Edel anzumelden; in der Anmeldung if ein in Wadowice A bea is a L A ta A A Januar-Februar 418/64 Verkäuferpreis, | berichte sowie auf umfangreiche Käufe und De>ungen, einen burhweg Deutsche Volksbüh (Gesang); Sing-Akademie: Kompositions-Lteder-Abeno , Dichtungen Zustellungsbevollmächtigter namhaft zu machen. Bicuidierantdlacf be J n, 29. Dezember. (W. T, B.) Bei Gelegenheit der Um- | 41/64 Verk : i Käuferpreis, März-April 413/44 do., Ayril- Mai festeren Verlauf. Der Handel in Mais besserte sih im Verlauf Als dritte V ne. und Musik von Bruno Granichstaedten, Gesang: Eduard Schnegraf (Termin zur Feststellung der Ansprü<he) 15. Feb 1990 gfahrt | wandlung der Firma Felten und Guilleaume, Carlswerk in Mülheim | 48 V ‘äuferpreis, Mai-Funt 4/64 Käuferpreis, Juni-Jult 47/64— auf Käufe und De>ungen und {loß ruhig aber stetig. 16 ritte Vorstellung veranstaltete der Verein „Deutsche Volks- bayerisher Kammersänger. Sonnabend: Saal Bechstein : mittags 93 Uhe. E , Vor- | a. Rhein, in eine Aktiengesellshaft wiesen die bisherigen Inhaber va erfäuferprels, Jult-August 48/e4 do., August-September 4!/54— (Schluß-Kurje,) Geld für Regierungsbonds: Prozentsatz 20 9/0 bühne gestera im Dstend- (Karl Weiß-) Theater eine Aufführung von Kammermusik-Abend von Ch. M. Widor und I. Philipp Wannen R Theodor Guilleaume und Max Guilleaume dem D Io U T R 356/64— 387/64 d. Werth. | für andere Sicherheiten 20 9/6, Wechsel auf London (60 Tage) 4,814 T w De y \e’s fünfaktigem Drama „Elfride“. Auch in diesem (Klavier); Beethoven-Saal : Lieder- und Balladen-Abend von Karl R vorhandenen Unterstützungsfond für Beamte und O A geschlofsen. Cable Transfers 4,888, Wecyjel auf Paris (60 Lage) 9,238, do. auf e ANUS Tab sprichwörtlich gewordene „unglüdliche Liebe“ Mayer, Kammersänger; Sing-Akademie: Konzert des Violin- Anmeldung | Shluß f Gels e Sea ean B " E 000 M zu. Wowbe 30 000 B S e bim Gegenwärtige M (s N E e ison Parifie d Santa Aktien 192, | geis(- und Si A ver it ati ¿et as i R Sußmann mit dem Philharmonischen Orchester Handelsgericht. | Fallit der u Uebershuß d , 29. Dezember. (W. T. B.) Der Einnahme: | 29 000 (56 000) do: ür S , do. von amerikanis, dd, Do, MEENETEEN OLA R acific Aktien 92, Zentral Pacif | anderen Schaus iele Heyse's, kein e E ube e N | . der er G elsenkircbener Bergwe F8- i r 0. für pekulation 300 (800), do. Aktten i Shicago Milwankee U. St. I Ykti i 117 ven L E ptele eyle's, ein e<tes dramatisches Leben. | oden ertérung | (S8, defrag im Mont Rovember „1808, thal Yagdls E A O L Ko Grande Pueferrt ‘70, Minoli entral Ati h eDeed | Was Dee in fenen Grune eber e, dere Mannigfaltiges j Aen (6 im Monat Oktober 1899 und | d 4 er Gxpor 000 (8000). Import | Shore Shares , Louisville u. Nashville Aktien 794, New York bald ; b ">elung der Charaftere, ver|agt, It Bukarest | H. Lustgarten /4./16. Januar| 20. Januar/ teben N Es Ba E Die leßten beiden Summen ver- E 739 000 (0000). Dabor aumcitciside e20s Pritern M n N Be Peer Mp Brus con Aende L R u wohl g ie va UusMacee Ber lin, den 30. Dezember 1899. ; 1900 2. Febr. 1900 Letpria, ! j 615 000). S<hwi i ; nische Zorthern - Pacific Gommon yar. Lu Nocthern Pacific 3% | in die angel\ähßs{e Be heit führt N U R a5 A Die S i : i Craiova l L | eipzig, 29. Dezember, (W. L. B. i mmend na< Großbritannien 136 000 20 Bonds 65, Norfolk and Western Preferred (Interims-Ur j i‘ g Vergangenheit führt, der Versuch gemacht, eine Die Sammlungen des Königlichen Zeu | Ilie Tacoï E A O Fur! Sächsische Rente 85,90, 34 9% do. F: leib 98,00, Desterreichische Davan amerikanische 136 000 (166 000), (166 000), 687, Southern Pacific Aktien 374, Pee S lilaien (neur Ginission) t ris l at Hexrxennatur zu schildern. Diesen Typus vertritt Berlin baiten im zweiten und dritten Nen D bes Sahres 1899 3, Febr: 1900 | Banknoten 169,00, Zeißer Paraffin- und Solacôl - Fabrik 125,50 etreidemarkt. Weizen, Mehl und Mais ftetig, Weizen 474, 49/0 Vereinigte Staaten Bonbs per. 1925 133}, Silber e Eg L, der Held der Handlung, welcher es namentlich folgende Vermehrungen zu verzeichnen: Sexbien. “daa U E Leipziger Kreditanstalt-Aktien 19 7:00 1 d, E eie, E T És t z Camen Bars 59. Tendenz für Geld: Fest. , ' t S t a n E A Q Son ; zabgelenen N Se V hu vom 1. April bis 30. Juni 1899: Ü j : redit, un ivit c A ! r, 29. Aezember. „T: B. acrenberict. V olle-Dy I: M P 711/56 a. 2 E malîge eliebte itali de eberweisungenS S1 D S Ie Sa E E Belgrad An- | 15,50, Leiptiger “Hrpotbelenban co "A ne Bar: 0 x Water Leigh 64, ¿0r Water courante Qualität 64, 307 Water für Lieferung pr. Januar 7,33, do. P e BésrewaC ta: Tb, 742, 1 aeS Bemühe itelie din R sehr anerkennen ren n ‘pan Biemar> 1) der Wilbelms-Orten; nuar 1900. i gôtermin: 11./23. Ja- | Aktien 188,80, Sächsische „Boden-Kredit-Anstalt 10D veipticer | Mall 8, 40e at, O E Ca Ge 70 as: M O i Gh O o Refined lte in | mugetordenlich fesfelnd- vermochte aber e Lln La Aeéenke 2) tren teien BAGOw i D Ea ruja : ; s en ,00, 2 ¿S ú , % , r XBarpcops L | ew ri 3,9V, Do. Do, In bilabelphia 9,89, do. d (i g s rv 4 i i n D? , MGLEL g Jus n n HohenzoUern ; St tér: A o Brin ot Semendri a. An- | Aktien 197,00, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Auma R Maears Rowland 84, 36r Warpcops Wellington Bt, ‘idr Double 11,00, do. Credii Balances at Oil City 166, S hal O De LLA GNraees zu überzeugen. Die anderen Rollen waren | der Großkomthure des Königlichen Haus-Ordens von ad g M ndlungêtermin: 5/17. Ja- | hausener Kammgarnspinnerei 56,50, Altenburger E E v L Double courante Qualität 128, 32r 116 yards fteum 5,924, do, Rohe & Brothers 6,15, Mais pr. Dezbr. 895, do. | gut S O hner und Leno, bei den Herren Wach und Kober | 5) Orden pour L at Guhstabl-Hinteriade ebenso, für Kunst und 214,00, Zugerraffinerte Halle-Aktien 109,00, „Kette“ Deutsche Elb- A N Orater B) Reben E n e Il va, Aa Rother. Wintenmweiten late: us AEU en hehôr. Cürkishes Ga a t 2e Le Tz 0 A o 26, ; ; é j 0 1 . Me Ie ú ä a H en pr. A/CgDL. V an, S, c 5 758 ; ; uDEe FOUe ) e ] n J E Mae a e E Beri d Koks deiptiger f N Straßenbahn B00 S Ehücingiiche Was: 65 9 d x Las g abr (Schluß) Mies made, clan cen „Getreidefracht wg Liverpool 34, Be Nei e o Me. 7 7 Im Königlihen Opernhause wird morgen zum erften G febetw fu T dogenannte Btenbaube (deutjdh u 1450) An der R : E Sesellihafts-Aktien 256,50, Deutsche Spi en-i G Dio S Fat iddlesborough III 65 sh. d. s 0, Mo Ne. pr. Jan. 6,05, do. do. pr. März 620, Mehl, | Male „König D ibart*, | : ; á __ Veverweilungen v Koniglichen riegs-Ministeriums: Wiegetafel ave eei E cl 1B, mte mte | C 1, C Sofie rom, B | [9 10 8228 unde 'ehe Bld Wia Du Lieu gls h due Di Bin B08, Saule 1 | I Du Bg N n H gtoig Ficuls With, L un des Roe nebft miltkcen î Í . E i n w n - W ) i T ; j ; »iTt o E ne } . U A a L tel | ; 4 sind am 28. d. M. gestellt 5751, nit reht- E L O Aua E D Gage A a im Betriebe befindlichen Hochöfen beträgt 19 gegen 62 S bâfen 171 000 Ballen. Aufubr L e raligin U 090 ien bereits mitgetheilten iten Befehl Richard E A 21 de 26 O n Br in Gumbinnen überwiesen : : U j 34 0/4 do. Staatsanl. 97,85 E Gu d S 00, | Jahre. Ausfuhr na< d. Kontinent 71 000 Ballen. Vorrath 1 122 000 Ballen, Die Meistersinger I Menbera? agner’ per | 31 Steinkugeln ver iedener Größe, gefunden zu Ragnit (XIV. Jahrh ). L é , D, S O ,00, n : ; s k ¿ , ne L b In nachst d Be N R L : Ag nl LV r. ). Berlin, 29. Dezember. Marktpreise nah Ermit deutsche Kred. 197,25, Dresd. Kreditanstalt 130,25, Didier Gui ti Paris, 29. Dezember. (W. T. B.) Entsprehend der inter- Chicago, 29. Dezember, (W. T. B.) Weizen zog auf | Scene: Hans Sachs: Herr Bachmann; ader ber Wittctopf, if E Königlichen Reglerung zu Hildesheim überwiesen : Guß- rmittelungen det | 164,00, do. Bankverein 120,50, Leipziger do. —,— Sai t nationalen Besserung in den Geldverhältnissen eröffnete die Börse günstige europäische Marktberihte und Abnahme der Gingänge 1m Beckmesser: Herr Krasa; Kothner : Herr Knüpfer; Maltber St ing F P nat anonenrohr. 1470—1480, gefunden n Goslar. Rue Ger do, | allgemein fest; auf. einzelnen Gebieten in belebter Haltung. Demnächst Preise an, s{<wächte sich jedoh gegen den Schluß wieder ab. Die | Herr Kraus; David: Herr Lieban; Eoa: Fräulein Hiedler; Magda: Get Gelhenee: Herr Fabrikbesiyer Dr. Friy von LieLermann, Berlin : Ma is preise besserten sih anfangs, (aben aber weiterhin auf Reali- | lena: Frau Goeße. Kapellmeister Strauß dirigiert. Das Publikum Geri ene N R N gees! (deutiG „um 1530). stoi s R D als } v: ot Handgranaten für grizhis\ sellschaftstoilette zu erscheinen. Am Dienstag | Feurr (X: Jahrh.). Feeihecr vort Kommeter, K. K. nette

1 ' , e S 5 ur er e U e i Ge | s 3 V1 L a“ Dia L, (ais V . j « wir = scar vo heli P „D \ i (H : i 1 Hi e D i ; i j

Se: m DTG G s E G ee E Zu T Îe e rz“ Tue S Tp: Sr L r I Ta r A > B

Doppel-Ztr. für: "Weizen 15,10 4; 14,00 M * 1 13,80 Futtergerste i 4,00 ' 4,00 oggen 4,70 4; | Daupfschiffahrts-Ges. ver. Elbe- uud Saalesch, 149,00 Sächs.-B Sorte 15,20 4; 14,40 4A DiL-S orte 14,30 A Damvisschiffahrts-Ge?. 265,00, Dresd, Baugesellsch. die a6 E ne Ti L flag N way Cadete Sat eigren 1 Er Rue i geringe Sorte 13,50 4; 12,80 4A Ric ; 13,60 Bremen, 29, Dezember, (W. L. B.) Börsen-Shlußber iht o Tinto steigend; Minen-Aktien nah vorübergehender Feftigkeit Eier Do De E beY 4/00 A Heu 7,20 46; 4,60 4 **Erbsen E ave ; | Naffintertes Petroleum. (Offizielle Notieruñg der Bremer e wiede Su Kur Ä E tom pr. Dezbr. 5,40, do. pr. Januar 5,67. Spe> short | Paolo: Herr Sommer) gegeben und Kulenkamp|'s Märchenover | am 18. August 1870. Plastische Terra esfin 10,00 N E TONAO, weP 45,00 6; 26,00 4 D 0 lemour shield in T 6s 30 O Wilcox in Tubs | Rente 93 7A Je Portugie sde Rente 23,30 Port E Rio ve Saneir Daember (W. T. B.) Wesel auf ut lar ¡um ersten Male wiederholt. Kapellmeister | 000 modellierten Figuren Se Vos Eau S nsen 70, ; 30,00 G Kartoffeln 7.00 A: 5,00 e i , ÂT U , andere Marken in Doppêl- | Obli a A MUA i 30, Portug e Tahad- London 71 aneiro, 29, » Ta, D, l au r, 2 gter. A von Blieberstein, Buch ld in S Jen : iformro> eines Rindflei ; / ; b Eimern 314—3l1 , Sped>. . / L OVES g. —,—, 49/0 Ruffen 89 —,—. 4% Russen 94 —,—, 34 °/ ‘ondon 71/32. : Im Königl & S zier igishen Schüen-Bataillons 1 Lid, Dienstro> (18 2a: ‘1.00 4 Séhweinefleish 1 1100 4 110 Upiend E dla. ae fest L Baumwolle fest. | Kon. Türten ‘29,73, Kirk 06 860d, 4% span. duyere Anl. 66,10, Buenos Aires, 29. Dezember. (W. T. B.) Goïdagio 127,89, | pesterevend), nialiGen S Vau Ee dn ne jur An Oifulers ves preicishen Sen, Hataillon 1814 n 1 Was 2 4; 1,00 & Shiweineleih 1 ai 4; 1, E D, dbl, loo 40 A, Taba>. 50 Paten Chi 4 , Türken 22,72, Lür en-Loofe 90, Meridionalb. 680/00. ührung. Zum Schluß geht zum ersten Male das Festspiel Die | von 1813. 3— L T euz I. und 11, Klafse a 10 M; 1, : 60 M: Kurse des G : e O R SBA Oesterr. Siaats, 694,00, Lombarden —,—, B: , 680,00, neue Zeit Wi ¡De | ote abaeg frischen Husaren Reglements nebft zugebdrigen A ul Lig 1,70 4; 1,00 Hammelflel lkg 1 0A Kurse des Gffekten-Makler-Bereins. 5% Norddeut) e ,00, en —,—, Banque de France 4220 ¿ ue Zeit“ von Wilhelm Wolters in der gestern mit etheilten e>lenburg st » O iz es : A ' 1 4, tüud | Wollkämmerei und K 5 j /o Norddeutihe | B. de Paris 1088, B. Ottomane 598,00, 6 r Verkehrs-Anstalten. Beseßung in Scene. 5 ; a ; r bta urg. streligishen Husaren-Regiments nebft zugeWöriger B 3,00 x ei und Kammgarnspt „Akt. : , V, e ,00, Gród. ¿ Beseßung in Scene. Am Neujahrst ) ‘fistungs i a res Plate e m Tas A1 O T oeds ; Es de ey 123} n Bremer Wolkimaerei 389 A S S V Klo into-A 108, Sutzfanal U 851, Bibat: Laut Telegramm aus Köln (then) t die erste, zweite Po! e Sliguziel -apigenie u E L bdulain e Stettin a seinem Baters e E 4 Zander 1 1 2 0 ; 1,50 e He el burg 29 Dejember. (W. T. B.) Shlup-Kurse. vin L E Bey O, L 75, . 0, dts<. Pl. 121}, WŸ!. und dritte englishe Post über stende vom 29, De- oppe in der elrolle statt. en oas spielt Herr Molenar, | Joh. Pini zu S(laden im Harz: Unifo j bf A Herr Dr. ‘de Barshe 1 ka 160 ; 060 S L | omn e000, Bras, Bk. |. D, ——, Lübet-Bühen 160 B a. Jtalien è, Wchj. London F. 26,284, Sche>s a. London 25,31#, br. ember ausgeblieben, weil die Ueberladun derselben l; den Orest Herr Matkoweky, den Pylades Herr Christians, den Arkas | Herzoglich brauas<weigishen À tillerte-Of ie „nevit usrüstung eines i O / 0 —_ Krebse | A-G, Guano- L E e i 64, -Gainé, Dat O Madri f, 386,60, do. Wien k. 205,55, Huanchaca 57,75. Pibeir S7 aa i: Dove Zal g n wegen | Herr Kraußne>. Am Dienstag geht Gustav Freytag's Lustspiel | 1866. Herr Fabrikbes M Joh “B ifi ert, Von ihm getragen bis i 1200 6; B00 K tralstele d i Nordd. P 12400. Lruft Dynam. 156.70, 39/6 (meh Sas: Getreid emarkt. (S<luß.) Weizen ruhig, pr. Dezember 18 65, ret Ln 4 r unmöglih war. i „Die Brautfahrt oder Kunz von der Rosen“ in Scene, schiedene Helme sowie 6 e î Â i apt, „Votti, Berlin : 31 vers wirthiSaftskammern Notierungêstelle u E preußis@en Land, | Aul. 86,10, 34% do. Staatsr. 99 90, Vereinsbank 0 E pr. Sanuar 18,70, vr. Sanuar-April 18,90, pr. März-Juni 1930. Laut Telegramm aus Dortmund hat ferner die erste 5m Neuen Königlichen Opern-Theater wicd morgen Grwerbu ; ch mte Kiformbilder 1813—1875. oltiei- ; G nd umgere<net vom | Gbin. Gold-Anl. 102,00, Ti U, /o | Noggen ruhig, pr. Dezember 14,29, pr. al Lr englische Post über Vlissingen von dem elben Tage den | „Die Fledermaus" gegeben. Am N at Los Vater gen. Prunkshwert des Sultans Selim 11, bezeichnet E d D Sar 11 Tat Vans | U L Sa Bor E ase e S din min Cine ind 78 anl 1 | Bulg S T RE e Tee et 1e pte Sid Ga Els uit Penlen Z rx, Kgr. r., 2786 “Gd. Silber in Bar ,10, pr. rz-Fun ,20. üböl ruhig, Þpr. Dezember 55 wurde mlt Zug weiter befördert. m Veurl]<en eater geht am morgigen Sylvesterabend | (XVI Fah h ). Steigbü i | S A aus ——> 80,50 Br., 80,00 Gd. Wechsel tier “ia, eren pr. Kar. | pr, Januar od, pr. Zan.-Äpril 553, pr. Mai- August 564. Sp: ; der neue Shwank „Der Vielgeprüste“ von Wilhelm Meyer - 7 (X eigbügel wit angtfehtem Syero. S oke Berlin, 29. Dezember. Bericht über Spei 2092 Br, 20,18 Gb, 20,21 bei, Von London lang 3 Monai | ruhig, pr, Dezember 364, pr. Januar 87 a Mies r dit der neue Sd ee Scene und wird. in nächster eyer - Förster | Ost-Curopa (XVIL.—XVIIl, Jahrh.). Chinesishes Luntectepl e R E ice: Via Geibüst mor nes dem fest | 20:20 d, gs d E O s G, M N Mai-August 384. E D E A af iva L Sefiie 2000 «d Rib be Waviiin Atti erti S N Und, Vrisolgenben Sonntag Abend e E Med n RüterlGwert DuiB (RNT. Sabrh, ganz leblos. Die Zufuhren, welche infolge dessen zurü>gehalten waren 20,564 bez., Amsterdam 3 Monat 167,20 Br 166,80 Gh Ea G», Rohzuker. (Sch!uß.) Ruhig. 88 */a loko 26} à 27} : der Einfuhr mit der Briefpost nur insoweit zollfrei, als ÿon wiederholt; am Neujahrstage wird Nachmittags Die Vers Dol "Deuts T UOLSAERE Ret, D euts (XVT. Jabrh.). treffen nunmehr desto reihliher ein und fonnten nicht annähernd Oeft. u. Ung. Bkpl, 3 Monat 166 40 Br, 165,80 Gd., 166, 0 bez, | Weißer R ruhig, Ne. 3, pr. 100 kg, pr. Dezember 981, einem Werke ni<ht mehr als ein Exemplar mit einer Post für einen sunkene Glo>e“, Abends „Der Probekandidat“ gegeben; an den | Wayven des Ki | » Jy) S Kleine Schiffégesüß me dem viras wait Sat voir Es war daher ein größerer Preisrü>gang noth- | Yaris Sicht 81,35 Br., 81,05 Gd, 81,22 bez. S Vice M3 pr. Januar 284, do, pr. Januar - April 28}, do. pr. und denselben Empfänger, sei es ia cinem Bande oder in mehreren übrigen Tagen nächster Woche, also am Dienstag, Mittwo< und* Wanpen das Karser Ae Ml Se T zu Waldburg wetl Die beutigen, Rosen fnd/ Hos; und Genosen, | (4 Be, 418 Gu, 4,20 ba, an Yart 8 agr Sit 6 Cu | Mien Mk ¿b ura, 29, Daember. (W. T. B) Wed Ben eina Welten Gre lar est helden Host mier | Horace hüt de Rau liggbvaceling aud, 1e den altung, | wesegaben iy Pehalees. O fringiaaen, Yang, Bai butter 80—93 #— Schmal z: Die au dres itli f E Sande 4,13 Gd., 4,15 be 4, ej, New York 60 Lage Sicht 4,16 Br., | (3 Monate) 93,55, do. Am U Cr esel a. Lond. e: S nad Sonntag Nachmittag ist „Cyrano A Vir: L iesen L A O E N „por Regiment Que antriebe Pu eine steigende Sar on bee A aclnteise zue Secreidemarkt, Weizen matt, holsteinischer lok Sche>8 auf Berkin 46.30, Wesel, E Bs 3 4,071, Im Berliner Theater wird Ner gra tend (Splvester) am (1807) pu ammen G ia Gewehr, System Nothart am Playe ruhte der Absaß in den leßten 8 Tagen fast gänzli. Die 161. Roggen matt, me>lenburgtsher loko e Pia 147-—- | Privatdiskont 7, Russ. 4% Staatsrente 994, do 40/0 konf. Auf den Königlich sä<hsishen Staats- und den in Montag, Mittwoch, Freitag (17. Abonnements - Vorstellung) und | Offiziere M. Mlerbura. G e<. Preußen (1787). Tsako für heutigen Notierungen sind: Choice Western Steam 37 50 M russischer loko flau, 107. Mais matt, 9% neuer 144-147 Cisenbahn-Anleihe von 1880 —,—, do. 49/9 Tonsolidierte Giscn- Staatsverwaltung befindlichen Privat-Eisenbahnen nächsten Sonntag Abend „Flottenmandyer' gegeben, am Dienstag | 2 Garde- Land L ana werin (um 1980), =— Gin Feen Lo e Gerine Bretenschmalz 0-44 6, d: Stadtschmalz 89 bis | 1 Pejbre-Zan. 29, pr. Jan.-Fel O e N O} M A Ati Mie do. 349% Gold-Anlethe von 18% D A N R A D o V iN eti 1) auf den Staats | Bats L Ube D Es O Wels ‘Lartüff*, Sonn» | hannoverschen wehe Mane e O E i; atenshmalz 40—44 4, Fairbank-Kunstspeif pr. Dezbr.-Jan. 22, pr. Jan.-Febr. 2), pr „pr, Dezbr. 224, | ‘—,—, do. 5 %/9 Prämien-Anleibe von 1864 3154, do. 5 9/9 Prämien- nen: 6 219213 Personen und 2171 966 89 {8 Güter gegen «Das verlorene Paradies ir Mitte, Sonnabead und h s 34 M : peifefett s ), pr. Febr.-März —. Ka G : 975 , do. 5 9% Präm s F ges x j D In dem Vierteljahr vom 1. Zuli bio 20. Sepem : & Spe>: Gänzlich geschäftslos. ruhig, Ümjaß 2000 Sad, Petroleum fest. Standard white Anleibe von A 990 9/e Psandbrieje 96, Asow per Mer A ed. Die Esaaahmen im August d, I, n Aitmnien 10100 100 M, nächstes e tar Nathmittag in Seen Mittwoch, Sonnabend und | Feberweisungen: Seine Vis S! der Katser überwies lok Spirituzmarkt in Berlin am 29, Dezember. Spiritus fee. (Nechmittagsberiht.) Good average Santos pr. D St. Petersburger Diskontobank 640, do. Internat. Bank 1, üm. 435, d. i. 678 262 4A mehr wie 1898. Die Gesammtsumme derselben B Im Siller-Theater gebt morgen Nahmittag als vierte L eie PelneieoIe VIL O E URD Pran L o ohne Faß mit 70 4 Abgabe wurde, der „Berl. Börj.-Ztg.“ pr. März 33} Gd., pr. Mai 33 pr. Dez. | do. Privat-Handelsbank 1. Em. 420, do. Privat - Handelsbank belief si bis Ende August d. J. auf 76 299 656 A, d. i. 2792868 A | orstellung im Schiller-Cyklus „Varia Stuart“ in Scene, Abends | Michelmann, geb. And r E Wle A an Froz Weneean ges zufolge, von den Kursmaklern zu 47,8 ,46 gehandelt. 9. | 343 Gd. Zudermarlkt. ' Siblrfbai@t,.} n ec M obires Di ém. —, Ruf. Bank für auswärtigen Handel 3294, Warschauer Dr wie in demselben Zeitraum des Bortahres. Auf ben | wied. «Dn Deus, gegeben (Anfang 74 Uhr, Ende 9 Uhr), am | von Ln tgtier reae, Derlin, = SeineAduigttn, D E . s ' . < ; x i : Î i : i rdi : Med Vom oberschlesishen Eisen- und Zinkmarkt berichtet [, cout Basis 88 9/0 Rendement neue Usance, frei an Bord ite kt. W 139 624 A ersonen und A ip are Ge O: leand Gde der, Géhivane “Soei glüdl o M part 7p Ordendkanzlei: 4 Berdienstkeeuze ues itaillen, Kéniclió U GEACRIE degenvêrtig grd es< äft berrsdt bezüglich der Ab- Hamburs pr er Abri pvr, August 9,704. D Februar 9,85, | Hafer loko 3,20—-3,6. Laue Ito 1880. Banf lte = I Sie Einnahmen im August d. I N L Tisantment au? Bortahres, Die | am Dienstag, Donnerstag n ebaa miri Dage! S! | nid Dedwnalanzlei 1 i GA württem egenwärtig größere / : „42F, vr. 574, pr. August 9,774. ; E 69. 99, —,—. J. ? Ds e 1E Gx A ' ergij<es Ordens-Sekretariat : 3 Medaillen. ali m: welde haust hd von ver Wiiferung abbags, mahnt zue Borsidi, * Wien, 2 Lember. (f L V) (Sluheucte, Best, | Rom, 29, Dember. (W-T, B) „Der ost Giese in B M mebr W188 Die, Winmmssinne Hehelbin | Su Theater deb Westens sub wee e ey | 2278 [eriu des Drdenafanrmt, 1 Vectienstfrauz und 2 Nepaillen es n der verflossenen Woche so gut wie ohne Umsay. | 98 Z 45, Vesterreichi Silberrente | kurs für die am 2 z Q, D: j wte 1898 R A Sonnabend Nachmittag Wied gen bes ä a Neuolih Veaun ei Eur E T Ma : Im Zinkble<ges{<äft trat keine Veränderun msah. ,30, Oeftecr. Goldrente 96,10, Defterretchishe K ür die am 2. Januar 1900 fälligen Kupons der italienischen / : ip und iedetholungen ded Weibna Gt ren | Bhurg-gothaisde Drde Fanilei. L fen jm T E, ,10, Deft e Kronenrente 98,75, | fünfprozentigen ko R : „Schneeweißhen und Rosenroth“ ftatt. M S E e Heran, Be “i Die im Auftrage Yar Kuedtfarule ded rien Finan 132/79, Winderdant 11578, Bestre, Krctit 299,40, Unionbanf 15850, Dauland auf 1,10 d für 100 rarcs fesizelebi G e S L v (E du) Radi einex Mlitheitend | Dri D S M D ar Saite | Heriocltd anbaltisde Ordenbfanzlei: 4 Verdienst Dienste gezogenen, jedo< no< ni<t zur Einlösung gela ten S ngar. Kreditb, 188,00, Wiener Bankverein 136,25, Böhmische Nordbahn“ | 100,9 F As ezember, (W, T. B.) Italten1<e d ‘/o Rente | der Direktion bes „Vulkan“ muß der Stapellauf des Scnell- | A führung t Zigeunerbaron In. eere S der Montags- | Kriegs Denkmünzen. Fürstlich \{aumburg-li ce O ce russischer Staatsfonds kann, wie aus Les Snser en Stüd>e | 154,00, Buschtiehradex 304,50, Elbethalbahn ‘125,00, Ferd. Nordb A 924, Mittelmeerbahn 548,00, Möridionaux 730,00, Wechsel auf damp}ers „Deutschland *, welder am 3. Januar stattfind sollt M. Is gastiert Herr Reinhold Wellhof als Zsupán. Am | 2 Verdienstkreuze und 2 Medaillen. Röm is E e LERMEERDNN heutigen Nummer d. Bl. ersihtlih, an der Kasse d nseratentheil der | 288,00, Oest. Staatsb. 134,60, Lemb.-Czernowiß 138,50, Lo 6 O Paris 107,30, Wechsel auf Berlin 132,10, Banca d’Italia 919. / vers<oben werden, da si< die Eisverhältnisse ia d Oder Ea ontag Nabmittag gelangt Nicolas Dper „Die lustigen Weiber | Ministerium: 3 Fahneutücher des 4 Diactobus ih preupisGe H Warschauer u. Co. unentgeltlich bezogen werden e der Herren Robert } 25,90, Nordwestbahn 120 00, Pardubiger 92,00, Alp Montan 26900 S gestaltet haben. a der Oder ungünstig tod Windsor“ zur Aufführung, Am Dienstag gehen . Die Regiments- | ments Nr. 67, 1860—1899 « Pagde ats schen Infanterie=Regi- , A , 1 ' „, 1 1 o t Q i i 7 j j iy r R A i 22.00, Sormebn 129/00, Pardubige: 9300, Up-VMortay 283,0 A La gwette A ter“ und „Die {öne Galathee“, am Freitag „Der Barbier von 1874-1800, Königlide Regierung zu Sar n isches

D o

A r D

b