1899 / 307 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 33 36 60 88 142 179 193 304 427 443 | [67357] W. H. Ladenburg & Söhne in Maun- (69066) Thonwerk Offstein A.-G., v Dr. H. Lofs [69027] : j , o W, vorm, Dr. H, Lofsen.

69068) Norddeutsche Spritwerke Hamburg. 482 602 509 517 518 548 598 682 691 733 | Bygquereigesellshaft Eichbaum heim und 736 802 804 838 849 887 939 975 989 998. ( . . M. - < -Mii Bei der am 2. Oktober cr. stattgehabten Aus- Die Auszahlung erfolgt vom 2. Aanusr a saft E h gegen Wialieferung dez beteesfeuben Div A sdetue t ————— L —————— A & E r 4 wf va Buh-Nürnberg. M S ctiva. . ( « PLepiemver . Passíva.

loosung wurden folgende Nummern unserer | 3900 G di d # 47 0/0 Hypothekar-Auleihe gezogen : H AbrE ur< die Norddeutshe Vauk in Mannheim. L B Fratüomitglieder: : Sr bebäud u. Wasserkraft <7 Udalus 98 000|— Rene 500 000|— abrikgebäude Neservefond 2 633/69

In heutiger Generalversammlung wurde dke b err Grnst Lammert und : Dividende für das Geschäftsjahr 1898/1899 auf err Hermann Rippert, 20/0 Abschreibung 4 349/74 A N I E Nan bon 1898 , 3 004|— | An Grundstü>-Konto 14 865 & S Per Aktien-Kapita!l-Konto : oren s

E Bilanz der Actienbrauerei Wulle in Stuttgart Mark Seh 21S 1 S zig für die Aktien à A 500,—, deren Dienstzeit abgelaufen war, wurden aufs neue 213 137/08 785/58 1 9/ Ab ; 8 L ü ô per 30. September 1899, g Mark Einhundertzwanzig für die Aktien à 461000,— | gewählt. Zugang 1899 2 064/71] 215 201 Reingewinn: G O “E - O g a E Aben festgesetzt, welhe vom S. Januar 1900 ab an | Mannheim, den 19, Dezember 1899. Wohnhäuser 30 57 LI40 Vertrag aus 1898 (A 83 431,31 n Zugang 18 947/39 Hypothek-Konto L

Activa. A unserer Kasse sowie bei den Bankhäufern Der Vorstaud. 29/0 Abschreibung . 611/40} 29 960 Gewinn pro 1899 68 511,17 71 942/48 T T7124 46 203 191,32 An Immobilien-Konto Ta: Bravereianwesen . . 6 1 465 730,28 Brennöfen 11 415/07 Gewinn-Vertheilung : 2 9/0 Abschreibung . . |__11 205/43] %549 065 Ee erti

Kellereien im Bau begriffen E 428,38 | 1 499 158 69065 » Ÿ —- 909% Aschreibung . 9 983/07 5 0/0 Reservefond . « 3 425,66

ab 1/9 Abséhreibung pro anno __14657 s Breslauer Spritfabrik Actien-Gesellschast. E e P 11008967 sation 5987,86 | 197988 1 484 vul : | Zugang 1899 4 3 476,42 ten e 06 9:918/83 5157953 Arbeiter-Unterstüzungs-

Zugang bis 30. September 1899 156 869 Bilanz-Konto. = 10% für / 10 Dividende 50 000,— 10 °/6 Abschreibung 15 197/961 136781 ge e M 2579,03

i: __ Vor a r ° E A e A aa ddo hien mia una A aas 1 640 742 3 Activa. : D M. L Q _—— PRe@biung | i „8598,09 Bottih- und Kühlen-Konto . 4 n Ñ wentg Ó Immobilien-Konto 1b.: Neubau Bürgerhalle bis 30. September 1899 An Sa S NENE und Gebäude-Konto in Breslau, Kandrzin D.-S. 351 431 —- 59% Abschreibung . 290 #6 T1 942,48 T7 7 T R T Maschinen 65 445 10 9/ Abschreibung . . 1 334/99 Konto:

bezablte Bauraten 453 893 Haus Grundstü> Konto Nicolaistadt / 2 i ; Ï , , grab. 23 2 Immobilien-Konto Il: Diverse Wirthschafts-Anwesen : ab: Hypotheken 35 000 Zugang 1899 4312 Svirikubrelervair-Sonto T7568 Laut Hauptbu< .

30: September 1898 A ea o oieie 1614412 n i Bec Ataufle Anwesen t M 478 973, Maschinen- und Fabrik-Utensilien-Kontd . 44 125 - 10 0/4 Abschreib 69 797 N 9 439/50 Dividenden-Konto: Neubauten und Verbesserungen dur Umbauten 2c._. 120,819,83 |_599 392 Reservoir-Konto 35 626 a LOVG reibung . 6 975 62 782 54 236/10} Unerhobene Dividende TI 904 « Bassin-Waggon-Konto 26 679 Geräthe ¿ 3314 10 9% Abschreibung . & 9 423 T Abgang für verkaufte Anwesen sammt Inventar 222 946 Fässer-Konto / 133 954 20 9/0 Abschreibung 662 2651 Eisenbahnbassin-Konto G 840/90 Gewi R 1 990 Jod ; A e silien-Kont 2 Drueplatteu 3 006 10 9/0 Abschreibung . 684 r idiegh ati ia z ungs-Utensilien-Konto : / ab 1% Abschreibung pro rata 17 330/13] 1 973 527 D et brens e Sradt teben Kouto: Ra as e e 815 Geleiseanlage-Konto . . 1 Vortrag am 1. Oktober Maschinen-Konto 346 397 Debitoren 4 662 873 Komtoreinrihtun i 55 3 Laas 1898 . 10 895,04 ab 7 % Abschreibung p. a. 24 245 Kreditoren: 90 9/6 Ab g uta 116 Rein- 5 o Abschreibung . 191 764 ca. 100 9% Abschreibung 115 gewinn . 53 404,06

TIO T Gestundete Verbrauchsabgabe . M 1 671 784,35 7 48 200 Sonstige Kreditoren , 1321 923,09 | 2 993 707/44| 1 669 166 Fo 1 45D edol Fubepar Eo 4 570 2 : | 80

—270 313 Effekten-Konto: Staatspapiere 1154128 T Ua Vorräthe Rohmate- 7650

1 772 368 540 General-Waaren-Konto 953 078 r ín Y Betheiligungs-Konto : rialien, MBetriebsmate- 90 9/0 Abschreibung 929

Fastagen-Konto : 7 Betheili deren Unterneh 735 350 rialien und Waaren 27 765/63 a. Gährbottihe und Lagerfäfser 46 109 944,70 Mechanis 4 Fa igung an anderen Unternehmungen . . , o Faß-Konto 14 727 c fabrik 446 910 Kassa und Depositen . 1316/11 215: ab 5 9/0 Abschreibung p. 8a. 4 R L WeÄsel- Konto ß 193 246 | Aue stände s S 48 614/43 Zugang 2 2 ' Kassa-Konto 70 727 ankguthaben 67 394|— 90 0/6 Abschreibung 3 576

Zugang bis 30. September 1899 . . .. «. » 0131617 Hypotheken-Konto 81 000 Filialsabrik Worms: Bis- Á 159 L00/0e Berechtigungsshein-Konto 18 1562 herige Aufwendungen . 1451/88 G Uterfilie@enio 2 982/06 E a as è ee | 155 082 Steuerschein-Konto 10 953 DT8 365175 e iceiet 4 2A

—_— E PO R Koblen-Konto 13 050 L LLULUEA b. De sbccibuta L 6 M I h T | Debet. Gewinnu- und Verlust-Konto per 31. Oktober 1899. Credit. D 718/21 . E A S 25 9/0 Abschreibung . 1 429/56

6 93 924,96 a / E ugang bis 30. September 1899 9302,70 218 310 „Eavital- Ï An Unkosten 136 743|22}| Per Gewinn-Vortrag aus 1898 ,, 3431131 Holzvorrath-Konto 2 690|— dure 4 M 3 000 000 - Abschreibungen 16 288/324 » Waaren-Konto 221 542/71 Sugang . » « « C O ab 209/60 Abschreibung p. 8. b. Vorzugs-Aktien 1 200 000 p AERERE 1 942,48 G 2774/50 G5 Reservefond-Konto 1 ; 386 807 224 974/02 224 974102 Verbrau i O Ao Zugang bis 30. September 1899 Reservefond-Konto 2 (Spezial-Reserve) 750 000|— Offftein, im Dezember 1899. Vieh-Konto 8 220|— Mobilien-Konto ——S; Beamten- und Arbeiter-Untecstütungs-Konto 15 000 Der Auffichtsrath. ___ Der Vorstand. Vorräthe und Materialien 43 401/63 ab 7 9% Abschreibun A Dividenden-Konto: 3 : Lott, Vorsißender. Dr. H. Lossen. A. Hildebrandt. Debitoren-Konto 240 832/42 pp rüständige von 1896/97 Die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Konto mit dem Hauptbuch verglihen und mit defsen Bankguthaben 98 923|—

44 %%0 Zinsen auf 1 200 000 4 Vorzugs-Aktien Saldi kübereinstimmend befunden. Effekten-Konto 1 000|— Kasse-Konto 6 010/23

Zugang bis 30. September 1899 40/0 Zinsen auf 3 000 000 & pro anno 174 148|f Bssstein, oen 26, November, B iat Die Revisoren. 1 341 551/92] 1341 551/92

Delkredere-Konto (Spezial-Reserve): a i j

91 465 iy it | Aug. Eller, Mitglied des Aufsichtsraths. Phil. Biegi, Bankbuchhalter. á

Shore edit ———S a E albiewD: pie | Der für das Geschäfttjahr 1898/1899 gültige Dividendenschein Nr. 2 gelangt von heute ab | Soll. Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1899. Haben.

ab 7 2/0 Abschreibung p. A. 9 777 L für Maschinen und Apparate 45 000 | mit 4 100,— pro Aktie bei der Pfälzischen Bank in Ludwigshafen a. Rh. und deren Filialen, =

Wechsel-Konto: Bestand ete 8 837 , Prämien-Reserve-Konto (Spezial-Reserve) : | t teln, be Dea M «h (A A a PO

Kassa-Konto : Bestand 3 338 fur eventl. Rü>zahlung der Vorzugs-Aktien 30 000 | ein, M touwerk Offftein, A.-G D An Unkosten-Konto 79 386/36} Per Gewinn - Vortrag

Effekten-Konto: Bestand 177 225 « Tantiòmen-Konto 64 107 O ne n, A,-G., vorm. Dr. H. Loffen,. Reparaturen-Konto 11 61631 am 1. Oktober 1898| 1089504 : Ausstände: Gewinn- und Verlust-Konto: r. H. Lossen. A. Hildebrandt. ape 88 861 S Brutto-Gewinn . | 8361 680/78

: 4 L Ort0,-AONIO O S Meta o 00 a 189 977 zur Verfügung der Generalversammlung ‘194 784 Steuern- und Umlagen-Konto . . . 6 445/74 Lohn-Konto 45 359/95

Brennsteuer-Konto 12 344/15

Ds 1 (Bediea ads 14 636/69

F L E olzvorrath-Konto (Verbrau eia 674/50

_6 157 548 Debet. j E A Dubiosen-Konto 441/16

«‘ üt À )Ls ; e R A E . An Fabriken-, Grundstü>k- und Gebäude-Konto | E: An Betriebskosten-Konto 439 461 Ó Per Kaffee-Konto: Abschreibungen:

91 0/4 9 ¿ 24 2/0 Abshreiburg Arbeitervors<uß- Konto : Grlôs der Ernte . | 474 736/38 1 9/0 auf Grundftü>-Konto . . . 66

Per Aktienkapital-Konto 9 200 000|— 2E l ; | Kreditoren-Konto: D 408 6781/5 .„ Grundftü>. Konto Nicolaistadtgraben 23: | | Ï 1 : A i ( 40/0 N Eee a & Saldo 4 157 480,23, davon wegges<rieben) 16 S2 « BeErlss der Ernte 10% , Maschinen-Konto . ; . 96

- tiwein-St 141 657 550 336/42 Abschreibung | MONE | Gee blisanto Ta, Brauereiamvesen inkl. Zins bis 30. Sept. 1899 . [77] 1008 178/— Me Eo | , E E E Se, Zinsen-Konto etm E E ite a 39 086/04 100) " Dottidi« ‘dab | Küblen- ypotheken-Konto Ib.: Bürgerhalle «0 >10 453 853/01 /o Ab|<retbung | Z Z vi " E ) Konto 99 ; | : tesiges Unkosten-Konto 28 729/89 Reservefonds-Konto 103 969/42 109% Spritr esero oiv-Fonio 61

Zugang bis 30. September 1899

[Sl SISEZII Zl 11 1]

Selerforoe und e R 10 u M E 18 es 2 2: 5 909 846 / [69049] elerforderungen mit Zinsen bis 30. Septemdöer C é : ° ; ; Vorräthe: Bier, Malz, Hopfen, Branntwein 2c 981 195 Au ; Gewinn- und Verlust-Konto. : | Hanseatische Plantagen- Gesellschaft „Guatemala- Hamburg.

iges E G Qr Ä fr H S E R Dia i nie E ad ird wrrieie Ll r E E S M AEL L 06e 1: rei G T S E R M Des Es L A p q E Mp 2e t

ypotheken-Konto 11: Wirthschaftsanwesen inkl. Zins bis 30. Sept. 1899 1 393 178/09 Reservoir- Konto: insen? 22 insen-Konto 1 767 a 10 9% Eisenbahnbassin-Konto 09

autionen mit Zins bis 30. September 1899 40 177/05 10 9/6 Abschreibung i eni tE Si e at Reservefond-Konto . 133 459/86 Bassin-Waggon-Konto : : | « «h 617 791/84 Summa , .| 61779184 100 9/0 Geleiseanlage-Konto . s 10 9/6 Abschreibung : amburg, den 27. Dezember 1899. 90 9/6 Fuhrpark-Konto . 96

Extrareservefond-Konto 30 000|— j i 109 - i FImmobilienreservefond-Konto 40 000|— Fäfser-Konto: : ¿ f Der Uusffichtsrath. Die Uebereinstimmung mit den Büchern bestätigt: Der Vorstand. 20 9/0 Faß-Konto 88 Delkcedere-Konto 12 222/56 20 9/9 Abschreibung Heinr. Held, Der beeidigte Vücherrevifor: G. Müller. 95% « Utensilien-Konto . .. 56 3884514

Gespann-Konto: J Vorsitzender. Wilh. Settemeyer. Kleinschmidt. Reingewinn (5 64 299/10

Gewinn- und Verlust-Konto: i D Vortrag vom 30. September 1898 27 389/98 20 9/0 Abschreibung | Activa. Vilanz-Konto per 30. September 1899. FPassiva. eee WET E E E E E E E EEETR 372 575/82 372 575/82

Nettogewinn per 30, September 1899 273 753/42] 301 143/40 S 68 588 «K 1A Mk ——— 10 - 96 o c er pee ung : j ion Ravital» : __ Die in der heutigen Generalversammlung festgesetzte Dividende vo# 59% für das 4. Geshäfts- Z | ! Gehalt- und Fabrikationsunkosten-Konto: : | Bange 3 Plantagen per e beianio 18 rae jahr wird gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 4 mit 46 50,— pro Aktie bei unserer Gesell- Gewinn- und Verlust-Konto. Gehälter, Löhne, Reparaturen 2c. 145 952 1. Oktober 1898 . 44 250 715,75 ; Reservefonds-Konto 6248 162,03 schaftskafse in Nücnberg - St. Jobst, oder bei Herrn Anton Kohn in Nürnberg, oder bei der S E idiliapiritiriin au verein ORg C N E Pueti, Detelihen i 125 356|: Neuanschaffungen Verlust . ._,„ 103 969,42| 144192 Pfälzischen Bauk in Fraukfurt a. M., in Ludwigshafen, sowie bet deren sämmtl. Nieder- i P) M |SH Séfiten-Köis: n, , DWERe 0 s o E Lis per 1898/99 . . . 12146466 4 3792 180 Stiuec-Kórdo ———— 9 986 lafsungen, oder Bi és E E fudattviils Sema ton in Fraukfurt a. M. eingelöft. An Verbrauch: i 74 718 Administrations-Konto, Guatemala . 339 360 Vor1ehts-Anleihe, Zinsen-Konto 13 750 ai Ggr T Ba Vorftaud.

Gerste, Malz, Hopfen 2c 569 057 Kohlen-Verbrauch l : eral- : Debitoren- und Kreditoren-Konto: Bank- und Kassa-Konto 704 Hiesige Kreditores 606 868 Zee G: i: 6 Gern intonen: 79 Berluste bei Debitoren 19 572 iefige Debitores 60 696 Bribbser A N

a. Brennmaterial, Fourage, Beleuchtung, Pech, Eis, allgemeine Unkoften | 204 200 i i afee-Konto : b. Zinsen 79 846/32 Dividen Tante, Netto-Werth der Vorräthe ultimo [68782]

i; \ 68422 c. Gehalte und Löhne Þ 151 757/01 44 9/0 Zinsen auf 1 200 000 6 Vorzugs-Aktien * i b l B , . ° E L L Steuern und Versicherungen 989 032/24] 724 836 40/9 Zinsen auf 3 000 090 « Stamm-Aktien 174 000 September 24 856140 Kna arziner Papierfabrik. Leipziger Electricitäts-Werke. Reparaturen —— 1565153 Reservefond-Konto 1 : j Summa . . [4867 797|8¿Nl « «1 4867 797 Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der Nachdem in di r heute ftattgefundenen außerordent- Abschreibungen : _ Dotierung 26 807 Hamburg, den 27. Dezember 1899. i Z A in Berlin im Generalversammlungssaal der Börse, | lihen Generaky ¿rsammlung die statutengemäß vor- . Immokilien-Korto 1 14 657 zol Reservefond-Konto 2 (Spezial. Reserve) : Der Auffichtsrath. Die Uebereinstimmung mit den Büchern bestätigt : Der Vorstand. Eingang von der St. Wolfgangstraße, geschriebene M! ndeftzahl von zwei Drittel. der aus- , Smmobilien-Konto 11 17 330/13 Dotierung __ 60 000 Heinr. Held, Der beeidigte Bücherrevifor : G, Müller. am Mittwoch, den 21. Februar 1900, S Aft ¿n nicht vertreten und somit keine . Mobilien und Utensilien 3 394/75 Erneuerungs-Konto (Spezial-Reserve): Vorsiyender. Wilh. Settemeyer. Kleinschmidt. Vormittags 103 Uhr, Beschlußfähig® it errei@t war, werden hiermit die , Fastagen 11 488/89 Dotierung 15 000 stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung | Aktionäre unf rer Gesellschaft zu einer weiteren, am. ; Gr inen 24 245102 Tantiòmen- Konto: | i hiermit eingeladen. 20. Janu8 : 1900, Vormittags 11 Uhr, im . Fuhrpark 6 144/43 dem Aufsichtsrath, der Direktion, den Beamten 64 107 [69050] [67932] i Tagesorduung: Sitzungôssas (le der Allgemeinen Deutschen g. Eisenbahnwaggon 73592 it ins FONER R E s Hanseatische Plantagen-Gesellschaft Gesellschaft für Baumwoll-Industrie 1) Statt 6 DRNE e es age u L ilt t Leipzig U außer ———————_ |e> uroendung 3 unter Vorlegung der anz, des | ordentlicze n Generalversammlung mit dem Guatemala-Hamburg. (vorm, Ludw, & Gust, Cramer) Gewinn- und Verlust-Kontos und des Ge-.| Bemexken eingeladen, daß alsdann eine Mehrheit-

Reingewinn pro 30. September 1899 i i Pt td Bilanz-Konto: ild \<à in Hi en. \<äftsberihts für das verflossene Geschäfts» | von mind stens drei Viertheilen des in derselbea

zur Verfügung der Generalversammlung 194 784 n der Generalversammlung vom 27. Dezember dayon : 6 9/0 Superdividende ï 180 000 1882 wurde an gerlan des Herr Georg Friedrich Außerordentliche Generalversammlung am jahr, sowie Bericht des Aufsichtsraths. vertretener Aktienkapitals zur Gültigkeit der zu

Haben. dem Comitó für Errichtung einer te<nishen Ho ule in Samstag, den 3 z ü i ü ü nut ; i uf- g- den 3. Februar 1900, Nachmit- 9) Beschlußfassung über die Ertheilung dar | fafsenden Beschlüfse genü t. Per Sri Oa und e n Breslau als A Rate Aa acinaads Gailen DoVls 3 000 Tun e Gerideit A r in Ho M tags 3 Uhr, im Hôtel Royal in Düsseldorf. Decharge und Festseßung der Dividende. 9 1d Tas " Vewinn-Vortrag vom 30. September 1898 Vortrag auf neue Rehnung 11 784 Der Vorftand. - T Tagesordnung : 3) Berathung und Beschlußfassung über Annahune Be' chlußfassung über Abänderung und künftige- ewinn-Vortrag vom 30. September Al 008 33015 1) Abänderungen und Ergänzungen des Gesell- eines gemäß den Bestimmungen des neuen ‘Fassung der Gesellschaftsstatuten aus Anlaß 194 784 960 330/32 168740 [ante sa t nens Iu Psragrapben J VANE Nis abgeänderten Gesellschafts» der am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden R V) Veo Cp Se , 1 , I / u, vertrages. eseßlihen Bestimmungen. Stuttgart, den 23. Dezember E bi ¿ Per Gewinn-Vortrag von 1897/93 14 621/39 Würzburger Straßenbahnen Aktiengesellschaft, 19, im wesentlihen bedingt dur< das am G Wahl von einem oder mebreren Revisoren. Zw: gese E E nd "ale diejenigen bere(htigt C. Wulle. E. Fel ie General-Waaren-Konto 802 677|25 In Gemäßheit des $ 9 des Statuts hat der 1. Januar 1900 in Kraft tretexde Handels Die Aktionäre, welche an ver Generalversammlung | welch e sih bei dem intritt in die Generalver amm- Gas E lr de : « Zinsen, und Agio-Konto 94 724/91 708/93 Aufsichtsrath beschlossen, die Vollzahlung des geseßbu@. theilnebmen wollen, haben ihre Aktien oder die über | lung ais Aktionäre entweder durh Vorzeigung Aktienbrauerei Bulle. i etheiligungs-Konto d 9 E C a AD 88 307/17] 945 708/90 Aktienkapitals zum 5, Januar 1900 ein- 9) Beschlußfafsung über den Antrag eines Aktio- | solhe lautenden Depotscheine der Reichsbank | ihr er Aktien oder dur<h Vorlegung von Depo- Die in der dritten ordentlihen Generalversammlung festgeseßte Dividende für das 3. Geshäfts- 960 330/32 zufordern. Die Aktionäre werden demgemäß aufs nârs, betreffend Abänderung des $ 11 in der | spätestens drei Tage vor der Geuceralversamm- | fit/ :nsheiuen ausweisen, in welhen von Behörden, jahr per 30. September 1898/99 wird von heute ab gegen Einlieferung des Kupons Nr, 3 mit Breslau, den 30. September 1899 Cle Be ref aen 79 2 auf „4 2000 000 Art, daß die feste Vergütung für den Auf- lung, den Tag der'(elben nit mitgerehnet, während | vo a der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt bar Breslau, den Le Tien] 698/99 “ftgesebte Divibende von 100/ gelangt gegén Dividenden- F EALEEs am Ana 900 bei der Kasse sichtsrath wegfallen soll, der Geschäftsftund en heim Vorstand oder bei Deren ir, Leipzig und deren Filiale in Drésden, von uuserer Gesellschaftskasse Stuttgart, sein Nr. 27 der Stamm-Aktien mit 60 „& (s{<warzer Dru) und 120 6 (rother Dru) und Dividenden- A dle itr pi Le p Bankhause von | Behufs Ausübung des Stimmrechts sind die | Abraham Schl“ finger, Berlin, Oberroaliftraße 20, | t er Dresdner Bauk in Dresden oder von der Aa Sn Ee ébankt " hein der Vorzugs-Aktien Nr. 2 mit 54 6 vom 2, Januar 1900 ab bei unserer Gesellschafts- abten a, Un MOEINA LISRRRTON s Finiu- N V endiE Ét ags a Be, a pf fut baden nd dienen als Ein- D der Ms aft n Berlin rttembergischen Landesban Ï j 9 , und N ung an folgenden Stellen zu deponieren: in den | 1aßlarten " Seneralversamm!lung. e Hinterlegung der Aktien mit Angabe der Nummern Mitteldeuts<hen Creditbank, Frankfurt ‘a. M. Falite Mleola ad grauen S in Berlin bei den Herren Georg Fromberg Lte Wüegburg, ben L. Set Bud aux der Gesellschaft in Hilden, Berlin C, | Berlin, de n 30. Dezember 1899. bésideinigt worten it y fofort eingelöst. Jm Auftr e ails Breslau, den 28. Derimbee 1899. Friy Can g K f pan A nrath Sa Oed dem Bankhause Garl $ a Rie Veo Gedan Leipzig, den ST Mie 1899, m Auftrage des Au raths: L Gel : ° L n f . G, Trinkaus în . ofmann, stellvertr. Vorsthender. er Auffichtsr Der Vorsigende: Ernst Wulle. Breslauer Spritfabrik Actien-Gesellschaft. orsipender. Hilden, 27, Dezember 1899. der Leipziger Electricitäto-Werke. Dex Auffichtsrath. Dey Vorstand. Huth, Vorsitzender.

R ai t ci, ma H bet ui 157/20