1875 / 256 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fndustrielle Etablissentents, Fabriken und Großhandel. Den Herren Landwirthen und Iagdliebhabern empfiehlt Unterzeichneter die seit Jahren bekannte

echten W eimar s agdetiesel

4.9 ? ;

575) J f 5 ( ;

R Braunschweigische Kredit-Anstalt. E

Nachdem dur Beschluß der aunerordentlihen ¿L E 4 Y M E

M N al or A Arie S L L tere G (äubize N lerbar® auf, sich bei i ieGes Bekleidungsstü>k (auch für Aerzte und Pastoren höchst praktisch), welches sich dur<

uns zu melden. C } s | al ner O T Einge R Diese Stiefel sind mit Pelz gefüttert und bestem Rindleder : i den 26. Oktober 1875.

| oder JIuchten überzogen, daher vollständig wasserdiht und sehr warm haltend. ö / as Braunschweigische Kredit-Anstalt (H. 5427 c.) i S Bet der Bestellung wollen die geeh:ten Herren einen alten, passenden Stiefel E e li ( © f : ; j Benndo: f Haeusler.

Ln Si Zweite Beilage jen Keicys-Auzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

j i : b ) N P kz A. 24 g i ! vafsende Stiefel zu erhalten, welches au< eventuell umgetausht wird. Der Preis ist 24A Berlin 5 Ç A paffe Dieselben ea stark und wasserdicht gearbeitet mit doppelten Sohlen . . R L S j S E E E R i Montag, den L. November 1875

E : S Not y arg E M RE ÓS L A R E Li i R S Bis zum Koie mit Leder beseßt i . L . S E M L O N 42 M In diese Déllage werden bis auf Weiteres außer den gerichtlichen Bekannt ach en üb Eintra i . n E S A 2 Mit Filzstulpe, bis zur Hüfte reihend . . Fe Die - 4 He Pakanzen-Liste der dur< Militär-Anwärter zu bescaes e er Vi aas Es Mir extrafeinein Leder, persiiheim Chapraensils geUtert e diessr A 3) die geber! vakanter Stellen für Nicht-Militär-Anwärr wen Stellen, ordentli<h warmhaltend, dabei leiht un E G ; ; 2) die Uebersicht de j - e j Den Herren Offizieren kaan dieser Sticfel genau nah vorschriftsmäßiger Façon gearbeitet wer 4) die Uebersicht der eta Saat i ten u:.d ist äußerlih von der Filzfütterunz nichts zu bemerken. ift 9) die Verpachtungstermine der|Königl of-Güter und Sl; ts-Domänei i E en aeschievt sofort, da große Auswahl beständig vorhanden ist. POPLETININE Dof-SUter und Staats-Domänen, sowie anderer Landgüter, |

Kduar Noack, Königl. Hoflieferant, Der Inhalt dieser Beilage, in welcher aud die im $. 6 des Gesehes iber den Markeureus 30 eze

einein befonderen Blatt unter dem Titel vom 30. November 1874, vorgeschriebênen Bekanntmachungen veröffentli<ht werden, ers Dei Gu& L N f S1 1 4 Inb « í U früher Spittelutarft, [8570]

Berlin, jeßt nur Mohrenstraße Dl, au Gensdarmenmarfkt. Central-Handels-Register für Das Deuts he Reich. (Nr. 267.)

Das Central-Handels Register für das D ih | i M, al-Hc | eutshe Reich kann dur< alle Post-Austalt Jn- Das C H Regi ir das Deutsche Reich ersch Verschiedene Bekanntmachungen d Auslandes, sowie dur< Carl Heymanns Verlag, Berlin, 8W., Raabe A Mlle Abonn2om En eest O O8 rieliaG 2 E / 2 Inne âat fl Ur das Vierteljahr.

Buchhandlungen, für Berlin au d: L BANA : s Alma bas L O e ditiont 8W., Wilhelmftraße 32, bezogen werden, Insertionspreis für den Raum einer Druczeile 80 4 Die geseßliche Rügefrift von Gere (E E E s E EEBARAa D G Ä S I E I T E E E (88 343, 345, Tit. 5 Ó L Julius Edmund Traugott Schen>, Ort der | Demnächst ift in uns ir ; f: E feitigung E ie E Sn 4E e | Niederlassung: Angermünde. Bezeichnung der 9027 die E unser Firmenregister unter Nr. Universale, W iener fÆückversiche- dessen Ausführung einem Werkmeiiter Hibaxtés h Firma: I. Scheel Nachfl. Eingetragen zu- | Theodor Roland Tuanags-Bank, Wien. Die an Georg worden, beginnt mit dem Empfang der fertig e B E Os vom 27. Oftober 1875 am 29. | und als deren Inhaberin die Wittwe Roland E Ee, ertheilte Vollmacht C {oh . f bu pvr j > 1 (0D, ¡ {af __@ s N al, « Ober C cen. elbe dem Melsite zur Bescittanervais der Frist dies | Angermiüude, den 27. Oftober 1875, o a S E E e Se aud | Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. In unjer Gesellschafteregister , woselb unter T L Hilgerloh. Bremen, Inhaber ; gerügte Mangel ein derartiger fein, daß der Em fg 7 | Arns Nr. 2552 die hiestge Handelsgesellschaft in Firma: Henrich Werner Lame und Hermann Frerich ger innerhalb der geseßlichen Frist ihn bas rnsberg. Befkfanntmahung, __ Eichenberg & Fles<h ; Di gerloh, Kaufleute. Ersterer in Vegesa>, ß n entdeden | In unserm Gesell\haftsregister ist unter Nr..48 | vermerkt steht, ist eingetragen: Lebterer hier wohnhaft. Offene Handelsgesell- Die Gesellschaft is dur< gegenseitige Ueber- saft, errichtet am 26. Oktober 1875. einkunft aufgelö. Der Kaufmanu Isaac In-

kann. (Erkenntniß des Reihs-Oberhandels- die F ; geri<ts vom 7. Dftober d. J.) S. bestellte C Una) He S bei einer Wagenbauanst V4 Gt : l l t ymann & Badenhausen. Bremen. Wagens, welther lm, vollständi) l Ene O (Julius) Eichenberg zu Berlin seßt das gaver: Franz Joseph Heymann und Wilh. Februar 1873 übergeben wurde. Einige Zeit d j Handelsgeschäft unter der Firma J. Eichenberg Offene S anbe A, Sa Lf: bemerkte er einige Mängel an dem Wagen und Epe fort. Vergleiche Nr. 9028 des Firmenregisters. t Vas Pgndel8gesell)haft, erritet am 26. Ok- defhalb denselben dem Kabrikanten aris E a B a E in unser Firmenregister unter Nr. am 99 Dftober 1875: " aiat S: n „L / > Die Firma: S : Kas Bolindiins: be Separat 8 N S. elt I, Eichenberg Furopa, Actien -Gesellzchaft für U Su es U Ce O wieder und als deren Inhaber der Kaufmann Jsaac Me MEMSL Uo. Wien, Die an Otto ; / Beyler an dem (Julius) Eichenberg hier eingetragen worden. ceullell ertheilte Vollmach: ist am 23. Ok- Berlin, den 30. Oktober 1875, tober 1875 exloschen, : Königliches Stadtgericht. Joh. Heinr. Abtheilung für Civilsachen.

uf

maß, ob {malen od:r breiten Fuß 2c., gefälligst einsenden, und können versichert sein,

e ——

Löschungen in den Handels und 3 id i i : den Har }- eldenregittern veröffentlicht: N e Tarife nad O E, A Kommunalbehörden MT ei eicenen 8) die Ueberfict E )Lpean-Beränderungen der - deutschen Eisenbahnen, | o ti erfi er Haupt-Eisenbahn-Verbindungen Berlins ie Uebersicht der bestehender iff-Verbind N 4 t is 10) Telegrapben-Veckebgp n Bo fdampfichiff Verbindun \cn mit tansatlantis<hen Ländern,

statt und wird der Werth der etwa nicht zurü>- gelieferten Coupons von den Kapitalien in Abzug ebracht. E G Gle:chzeitig werden die Inha“ er der bis jeßt no< nicht real:sicten, unterm 26 Juni 1873 resp. 20. Juni 1874 ausgelocsten, sub a bezeichneten, älteren Kreis-Obligationen

Lit C. à 106 Thir.

Nr. 106 und Nr. 45.

Lit. D. à 50 Thir.

Nr. 116. : | B hierdur< erinuet, zur Vermeidung weiterer Zins- verluite die Valuta baldigst zu erheben.

Oels, den 29. Jun! 1879. Dec Köviglicze Landrath. v. Rosenbe1ig.

5455 Bekanntmacuag. : i l Bel der am 16. Januar 1875 erfolgten 20. Aus- loosung der für das Jahr 1875 zu amortisirenden Obligationen des Kreises Iohaunisburg vom 1. April 1856 I. Emission, ist E auf nach- tehend bezeichnete Obligationen gefallen : is Tik, A à 1000 Thile: Ne: 10. C. à 100 Thlr. Nr. 21. 24 D, à 50. Thlx. Nx, 40

Bei dec an demselben Tage crfolgten 9. Ausloo- sung der für das Jahr 1875 zu amortifirenden Obii- gationen des Kreises Johannisburg vom 22. Sep- tember 1864 II. Ses U das Loos auf nach- tehende Obligationen gefaüen : ! Litt. A. à 1000 Thlr. Nr. 3. 9.

B à 000, Shly. Mir 5 :

Bei der qun demselben Tage erfolgten 3. Ausloo- sung der für das. Jahr 1875 zu amortisirenden Obli- gationen des Kreises Johanniéburg vom 1, Ofto- ber 1869 III. Emission ist das Loos auf nachfiehend bezcihnete Obligationen hellen Litt, C. à 100 hlt: Nr. 19416

Die Inhaber dieser Obligationen werden hierdurch aufgefordert, dieselben bis zum 31. Dezember d. I. an die Kreis-Kommunattais Bure nebst A n0o ehöórigen Zinecoupons der späteren Halligleiis- e ¿din Empfangnahme des Nennwerths der qu. Obligationen eiazusenden. E Von den na< dem 31. Dezember cr. eingerei>ten auéágeloosten Obligationen werden vom 1. Januar 1876 ab feine Zinsen weiter gezahlt und für die keh- lenden Zinscoup- ns wird der Betrag vom Kapital in Abzug gebracht werde

Johannisburg, den 21. Juni 1879

Der Borsiheude des Kreisausschusses. F, Ebhardt. J. V

Stiefel ift außer- À Submisfionstermine,

in der Regel tägli. Das

London - Chatham- Einzelne Nummery ftosten 20 A

Königlich Niederländische Dautpf chifffahrts. Gesellschaft. Dover Eisenbahu - Gesellschaft.

Täglicher Winterdienst Anfang 15, Oktober (Sonutags ansgenommen)

mit dem großen Niederländ. Postdampfer zwischen

VLISSINGEN- SHEERNESS-LONDON.

f Ö 5 8.45 Ab. Abf, y. Cöôln 2.45 Nm. Abf. v. London S. Anf. | London 19.— Vim. Ank. in Côln 4.45 Nm.

Diese Route ijt die schuellste, billigsie und bequemste Berbindung des Centiments mit

Engl, S i ia Gon

Billetzauëgabe von aklen Hauytstationen Deutschlands, Vesterret@= Und Der Z : Informationen bei den Direktionen, Amsterdam und London, und dexen Agenten: Q & De Groof, Vlissingen; I. P. Best, Genecxal-Agent, 122 Cannoaustceet, London; Th. Cos Son, Loudou, Côln, Brüfsel, I. I. Niessen, Cöla.

[8072] ada Beftanntmachung. Bei der hiesigen städtischen Verwaltung ist die Stelle eincs Bureau-Assistenten, welchem die bureaumäßige Bearbeitung der C:vilstands- jowle anderer ihm zugewiesenen Polizei- und Communal- sachen obliegea soll, zu beseßen. i Das Gehalt beträgt 900 A und steigt nah den erften 5 Jahren auf 1050 #, nah weiteren 5 Jahren auf 1200 und dann von 5 zu 5 Jahren um (0M | bié 1500 M. ; 3 Bewerber, auch civilversorgzngsberechtigte Personen, | welche sich über ihre Qualifikation genüzend aus weisen können, wollen fich unter Einreichung ihrer Zeugnisse bis zum 1. Februar 88€ bei uns m:lden. Dreimonatliche Probedienstzeit wird vor- ovehalten. : s Calbe a./S,, den 26. Oktober 1875.

Der Magistrat,

[5803] Bekfanutmachung. se<3 Monaten |

Bei der beute staitg-habten Ausloosung der pro 1875 zu amortisireiden Kreis-Ch«ussrebau-Obli- gationen des Kreises Greifswald siad foigende Nummern gezogen worden :

L. und Ul Emiision: i E

Ltt A Ne. 155-286 295 342 350 Uber 200 Thlr. (00 6) Litt. B. Nr 5 30 über 170 Tzlr. (300 6)

E08, Emission: N :

itt 88. Nr. 9 29 über 100 Thir, (310 4)

EW, Emission:

Libt.: B.:-Vr

=— Gebrüder Veges, als Siß der Gesellschaft: Neheim und als Inhaber derselben die Kaufleute Joseph Meges und Clemens Meges zufolge Verfügung vom 29. am 21, Oktober cr. E Ufbaf le Gesellschaft hat vor 12 Fahren bego ; Arnsberg, den 21. Sttobe e O Königliches Kreisgericht,

135 197 über 600 M.

Ib C. Nx 27 93 Uber 3090 M, ; : welche d-n B-esißera m't der Aufforderung hiermit gekfündig! werden, deu Kapitalbetrag nah Atlauf von sechs Monat-n gegen Rückgabe der Obligationen und der Z nécoupons der spâteren &älligfeitstermine, fowie de: Tälons bei der Kreis-Kommunalkasse hier- felbst in Empfang u nehmen. ; :

Die Zurü>zahiung der bezüglichen Kapitalbeträge fann aur Wunsch der Bcsißer der Obligattonen auch schon früver erfolgen; vach Ablauf der se<?monat lichen K1ndigungsfrist hôr jedoch die fernere Ber- ipsuog der gekündigten Obligattonen auf.

Greifáäwa!ld, den 3. Juli 1879.

Der Landrath. von Wedell.

| [8573] Ausweis der

Oldenburgischen Landesbauk

per 31. October 18759. Activa, M.

555410. 66. 5244857, 76. 1345544. 83.

1155. —. 2106629. 13. 3968450, —.

1800000. —. Wi 179281. —. Á 15201328. 38.

Kassebestand .

Wechsel 7

Hi R E

Diskontirte verlooste Effekten

Konto-Korrent-Saldo .

T.obard+ Dare «a e 2s

Nicht eingeforderte 60 pCt. des ktienkapitals, « » « »

Diverse . i

BeesLow. Sefanntmahung. N E D nte ist die unter Nr. 107 } ragene Firma t, Breootu, deren Inhaber dez ! Apotheker Richard Bredow U A E E | folge Verfügung vom 11. Oktober 1875 am 26 desselben Monats gelöst, dagegen unter Nr. 119 ! die Firma Otto Schunkc und als deren Inhaber der Apotheker Carl Arthur Otto Schunke zu Stor- fow zufolge Verfügung vom 11. Oktober 1875 am | 26. desselben Monats daselbst eingetragen. Beeskow, den 26. Oktober 1875. ; Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Wagen und beanspruhte au< deren une i

Besatigung vom Stn Dieser Veloce f “iubiia Mabute Get und S. reite am 10, September 1873 also G | später als se<hs Monate nah Empfang des fertigen Wagens beim Gericht die Klage ein, Das hie- sige Kammergericht wies den Kläger mit seinem An- spru< wegen Verjährung der gefeßli< zustehenden Rügeftzist und weil thatiächli< der Kläger die jeßt gerüuten Mängel troß der Rückgabe des Wagens Zur Reparatur zeitig genug hätte entde>en können, ab. Gegen dieses Urtheil erhob Kläger die Nichtig- Éeitsbes<werde, in der er geltend mate, daß der Fristenlauf niht mit dem Empfang dez Wagens, Be mit ug „Naempfang des zur

eitigqung der tuher entde>en Mängel H

dem Fabrikanten wieder überlassenen Wagens in 32e *Deiibee BRee:

begonnen habe. Das Reichs-Oberhandelsgericht er- ; Gebr. Biehl in Bergedorf. Die Firma ist in Li- klärte jedo diefen Einwand für unbegründet und ? quidation getreten und wird in Liquidation von wies die Nichtigkeitsbeshwerde zurü>. „Der dem ! Prokurator Reppenhagen und N. W Biehl App:llationsrichter gemachte Vorwurf, * führt das Er- und zwar gemeinschaftli< gezeichnet. j aa Las Zer S E Sep obeldgeridis aat „die | Ewald Heudtlass, vormals Gebr Biehl in

i it. ) L. N: dur s S orf, Inhaber: Albert ( He

passende Auwendung verleßt dn haben, erscheint | E E Saa Geubb

Ludwig Mahnke Ehefrau, Gesche Maragaretk Marie Elisabeth, geb Grup: A Ph Heuning. Bremen. Inhaber: Philipp y Johann Joseph Henning. Ioh. A. Gade. Bremenu.

[5807] ; : f Rei der heut staitgefundenen Ausloosung der term. Weihnachten 1875 zu amortisirendeu Arens burger Kreis-Obligationen sind gezogen worden: I. Emission Litt, A, über 200 Thlr. = 600 Nr. 52 und 79. 100 Thlr. = 300 M. Nr. 15 und 83. 50 Th1x 150 M. Nr. 54, 63, 68 und 79. $00 Thlr. = 600 Nx: 11: i 100 Thlr. = 300 M Nr. 13 50 Thlr.

Beuthen O. S. Befanutmachung, Ín unjer Gesellschaftsregister, woselbst Nr. 190 die Handeléfirma : Aeeta einer Dampf-Brodtfabrik E et K : zu Koenigshü L L j i den 29. Oftob i 1875 E gshütte vermerkt ist, ift heut eingetragen | - Ler 109.

unter A a ; Inhaber: Johann

x B, y des Handelsgerichts,

O

worden: Funke, Sekr. Col. 4. Die Gesellschaft is aufgelöt. L R Beuthen O./S,., den 23. Oktober 1875. | Brieg. Bekanntmachung, Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. F Zufolge Beschlusses vom 6. Oktober 1875 ist der | Aufsichtsrath der Schlesischen Mosaikplatten- | Fabrik Brieg hierselbst ermächtigt, das Aktien- F eg hierselbst ermächtigt, das Aktien- Stamm:-Kapital von Vierzigtausend Thalern durch ¡ Emisfion von Prio:itäts-Stamm-Aktien von Ein- | tausend Mark bi5 zum Gesammtbetrage leßterer | Aktien von Einhunderttausend Mark deutsche Reichs- währung zu erhöhen, : Dies ist heute bei Nr. 32 unseres Gesellschafts- registers vermerkt worden. Brieg, den 23. Oktober 1875.

Realisationsfond des Staatspapiergeldes: Ua C 2000000 p Woedud A Aa0t080l DE

IL. Emission Litt. B. über C

u ® "

D ,

[4839] Befanutmaäung. : A Bei der am 30. November æ: pw im Beisein \ämmtlicher M!1gliecer des Kreis-Auseschvsses -stait- gefundenen Nus1oofung der in Gemäßheit des Aller- böten Privileoii vom 17. Zuli 1567 ¿nSgegebenen Kercis-Obligationen des Kreises Freistadt find 11 und 57. j fur den Tiigungstermiu 25 Thlr. =- (9 Æ i den 2, Januar 1876 Nr 6, 22, 26, 31 u. 39 folgende Apoints gezogen worde: Die Besitzer dieser Obligationen werden aufgefor- j Litt. C. Nr. 259 329. i dert, die biermit gekündigten Kapitalien, vom 2. } Litt D. Nr 53. 232 264 297 Fanuar 1876 ab, aegen Rückgabe der ODbligaticnen Litt. E. Nr ha 77-91 106

Bergedorf. Eintragungen

Beuthen O./S. Bekanntmachung. In unser Gesellschaftsregister, woselbst Nr. 131 die Firma:

RNedenhütte,

| Aktiengesellschaft für Bergbau, Eisenhütten- | betrieb und Koaksfabrikation, | mit dem Sitz-zu Berlin und einer Zweignieder- | lassung in Zabrze eingetragen ift, worden:

[8545] Stadtsyudikus-Stelle, : “Im November d. J. wird bei unjerem Kollegio die Stelle cines besoldeten Stadtraths vakant, wel- <em die Syudikatägeschäfte obliegen. Das Gehalt der Stelle beträgt aufänglih 3600 J und steigert sih nach resp. 4, 8, 12 und 18 Jahren um je 300 is auf 4800 M j

ih V AE nt welche die Prüfung als Gerichts- Assessor bestanden haben, wollen ire Meldungen

150 M. Af: TIIA1G39. A

y unter

e u

P A8 PA

t. 3000000. S

Aktienkapital, Depositen: Regierungsgelder und Guthaben öffent]. Kassen

300. 360, 118. 127, 144. M 2045838. 60.

Von

und der noch nicht fälligen Zinscoupons nebst Talons, 237. 37! 384: 385. 391. in der Kreis-Kommunal-Kasse in Creuzburg 1a ; Emvfang zu nehmen,

; ins 74 hl; ti nt ot Die Verzinsung der ausgelooîten Vkligationen } y

hört in jedem Falle vom 1 Januar 1876 ab- auf

und wird dec Betrag für nicht zurückgelicferte Zins-

coupons vom Kapital in Abzug gebracht. 5 Von den in den Vorjahren zur Rü>zahiung gekün-

E 279 Die Inhaber dieser Obiigationen werden hierdurch aufgefordert, dieselben mit den dazu gehörigen Cou- 3011s unt Talons bei der Kreis-Kommunalka}je bier- felt am 2. Iauuar 1876 cinzureiwen und das Kapital dageuen in Empfang zu nehmen. Die Verzinsung hört mit dem 2. Januar 1876 auf. Der Betrag feh:ender Coupons wird vom Kapital

nebst Zeuguissen uns spätestens zum 15. November d. verordnetenvorstcher Herrn Oberlehrer Dr. Bergen- j

einem kurzen Lebenslauf bis I. bei dem Stodt- roth einceichen. E i Thorn, den 28. Oktober 1879. : Der Magisirat. Cto. 1319/10.( |

j

Einlagen Privaten .

« 9368479.

Reservefond Diverse . «

Noten im Umlauf

76.

A 11414318.

175633

6. 15241659. 6000000. C0

é 21241639

36. 46: 651687, 9). 72.

-

[546] Cöluische Privat-Bank. Uebersiczt vom 30. Oftober 1875.

MCetiva. S 6 1,093,500 i

15,000 119,100 9,437,900 î 383,300 |

abgezogen. E : : Non den bereits früher auégeloosten Obligationen find no< folgende Apoints einmzulst!en: Litt. C. Nr. 214. 262. 312. 424 Litt, D. Nr. 25. 91. 151. 240. 245. 302. 303.

337 3695. i Litt. E. Nr. 17, 101.103: 137, 140, 176, 2094 929. 231. 293. 300. 390, :

. Nr. 42 über Freistadt, d-n 7. Juni 15759.

¡00 Thir. Dex Kreis Ausschuß Nr. 28 über

50 Thlr. L a Magdeburg - Rotheusee - Wolmirstedter [5069] DeichverdanD.

Bei der heute stat:gchabten Auéloosung der nah Maßzabe der Amortisationépläne zum 2. Januar 1876 cinzulßenden 5-, resp. 4F prozentigen Obliga- tionen des Magdeburg - Rothense- - Wolmirstedter Deichverbaudes sind nachstehende Nummern gezogen WOoLDEen : i

1) Von den S prozentigen Osbligationen : 15 Stü à 160 Thaler. Littr A. Nr. 29. 42 49. S9. 122.

155 2313 542. 649. S801 S804, “36 #54 S776. 975 15 Stück a 50 Thaler, Litir. 8. Vir. 48. 64 67. 79. 96. 14s 150. 152 173. 191. 205 208. | [2547] | ; 2=7, 354. 393. ; : Cassenbestand 2) Von den 4} prozentigen Oëligatiouen: Wechselbestand 6 Stü à 100 Thaler Guthaben bei 117, (fmission Vir. 14 56. 68. 157, 2172. (Effekten 220. é | Hypotheken x Die Juhaber dieser Obligationen werden ersucht, ! P rlebne A i dies:lben nebft den vom 2. Januar 1876 gb laufen- j Immobilien und Utensilien ¿ den Zinêccupons gegen Spl: 9 Brei : Conto-Corrent und sonstige on de rm 22. Xanuar 1874 ausgefertigten | werthes vom 2. Januar a. f. ab’ au bie Dea A n Ben V A c Ea / / : bierseibst, Alie Markt Nr. 11, zurü>zugeben. Für Diverse Aktiva (Unkosten 2c.) Lít. C. à 360 Mark. | fehlende Coupons wird der Betrag vom Kapitale Nr. 31. 160 j An ego Pie E PEoEen Tv . „it. D, à 150 Mark. | gationen hôrt mit dem 31, Dezembver a. c. auf. | Z (N Nr. 16. 2% E E ; 7 Bon E Fahrgängen find no< nit zur Ein- | Se Diaidiiefe Lit, E. à 75 Mart. ösung gekommen: S, Era ie A un On | is ) hi 25 geen S. 78 ae "oi über je 50 Eble | Couto-Gecent und sonstige G bahnen des Landes fundirte Staats-

Die Besitzer dieser zum 2. Ianuar 1876 hier- Littr. S. Nr. Â h u (1 L «1 Ebi 223,700. 90. ande I! | dur gekündigten Otlizarionen werden daher aufge- und IL N Nr. M a I L E a > 49441. 72 | ua E inite Wali speperi, bes SAEA grgen E ene ie Oblizationen Liftr. A. Nr, 42 und 596 | Reservefonds M 19,874. 49 | ist die Lösung der sozialen Frage, gabe der Obligationen nebst den zu g Sra gans mus ie 00 She áttr. A. Nr. | Davoi bitt 18,196, «= s: 0 lone :

ed Obligationen gebörigen Talons un ) hlr, j 1,679, | i len g Peietmeten Dbligationen gehörigen _ welche für den 2. Januar 1875 Fei euge 212497, 19 | S. Blan>erh, Begründer und Besißer Sinecoupous Ser, 1. Ne. 5 bis 10 nd eicis: | Magdebur Zuni 1875 | Diverse Passiva (vereinnahmte A Gk | M der ersten und einzigen Stahlschreibfederfabrik vom 2, Januar 1876 ab bei der hiesigen Kreis-} Magdeburg, 28, Zuni 1805. | taa, R) : 610,068, 94 het erften und eintioen ah Ne E D gera sten Obli S Birlicter e (H. 52416) M 16,202,069, 31 ; Heinye u. Blaukert. Vexlin, V, O.

Fin zeitere Verzinsung der auêgeloosien 5 . , | , G : e det Ss iebtactachien Tage ab nicht Die Dircktion

gationen findet ven dem

digten Kreis-Obligationen sind noch nicht eingeliefert

und werden nit verzinst: s U Emission I. 1874 ausgcloost: Litt, C. Nr. e über H 50 Thir.

D; Nr 9 über 20 TUIL. Nr. 64 über 200 Thir

(1633) Stettin-Copenhagen.

inl H Ï A. I, Postdampfer „Titauta , Kapt. G. Ziemke, von Stettin jeden Sonuabend 1 Uhr Nachm., von Copenhagen jeden Mittwoch 3 Uhr Nachm. Dauer der Ueberfahrt 14 bis 15 Stunden. y Hin- und RNetourbitlets (30 Tage gültig) zwi-

schen Berlin und Covenhagen n M, 43, 50 4 Bahu 11. Klasse und Dampfer

I, Kajüte, Bahn lil. Klasse und Dampfer IIL, Kajüte, E verkauft die Billet - Kasse der Berlin - Stettiner Ee S Eisenbahn in Berlin, welche gleichfalls e An eine Kündigungsfrist gebundene ; __{ Rundreise-BVillets (30 Tage gült:g) ausgiebt. Verbindlichkeiten . . . . .- 9 G Cto.495/3) Rud. Christ. Gribel in Stettin. Sonige Dana ea 66 34, i as : E A L Ä E S: welivé Vaiéldin: | GATI DEYANAS Verlag in Berlin ZW,, Fvyentuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, ; E h D e or ee N im Znlande zahlbaren Wechseln 4 263,610. j Redchts- und Staatéwissenschaftüicher Cölu , den 30. Oftober 1879, N i Die Direktion. Verlag. | S Durch alle Buchhandlungen it zu beziehen :

Stenographische Berichte der Ber- handlungen des Deutschen Reichs- tages nebst den dazu gehörigen

Anlagen (Bundesraths - Vorlagen, Kommis-

sionsberichte 2c.) dritte Session der zweiten

Legis !atur-Periode ( Winter 1875/6). Preis für je 100 Bogen M. 9, —.,

à Bogen ( —. 09

M etallDeltand 2 s N Bestand an Reichskassenschetnen . Bestand an Noten anderer Banken Bestand anu Wechseln A Bestand an Lombardforderungen Bestand an Effecten E Bestand an sonstigen Aftiven. Passiva.

1873 ausgeloost: Litt, A.

(ac. 93,6.) a 638,900 3,000,000

695,900 3,000,000 ?

(Srundfapital

Reservefonds L S

Betrag der umlaufenden Noten .

Sonstige täglich fällige Berbindlich- I Es

Constadt, den 8. Juli 1875. : E Drr Kreis-Auss{<uß des Kreises Creuzburg, 4%. Graf v. Monts.

A x

7, QLEOOO

[5643] 5 | E E 0e » Q r D Aufkündigung der ausgeiooiten Kre1s- e Î % ns L Obligationen des Kreises Dels.

Bei der heute im Beisein der Kreiekonmmission und eines Notars stattgefundenen Verloosung der auf Grund der Allerböcbsten Privilegien vom 30, Oftober 1865 und 27. Nevember 1873 auégefertigten und ; am 2. Januar 1876 einzulstenden Kreis Ob:!igationen des Kreises Oels sind nachstehende Numineru zogen worden, und zwar: E j den unterm 2, Januar 1866 ausgefertigten

Meoklenburzlsoheo Hypotheken- und Wechsoi- Bank, Sohwerin. N iaius ultimo October 1875.

Act:va-. 100,172. 37

M. i 1,053,989. 46 Ï 488,338. 72 182,733. 56 12,170,633, 53 1,339,247, 63 93,581, 91

1,322,482, 41 !

51,389, 72 | 16,802,569. 31 } Passiva |

a, von De Kreis-Obligationen Lit. A. à 1500 arf. Nr. 2, ¿ Lit. C. à 3200 Marf. Nr. 14 41. 1:6. 236. 337 Lit. B. à 150 Mark. Me S7: 62, 141. D Zit. E. à 75 Marf, Ne: €, 419,

Bankhäusern

T5 D T E

‘Im Selbstverlage des Verfassers, Goll- nowstr. 11, und dur< alle Buchhandlungen zu É

beziehen: t N ‘Die Lösung der Banknoten- und #

(8574) Währungsfrage, 5,384,975. | E h 1,320,221. 77 | F das richtige Geld ist das auf die Eiscu- L

i SPES TTEED B Lg M S

9,000,000. :

zweifellos als unbegründet. Denn 8. 343 bezeichnet | ausdrüd>li< als den Anfangszeitpunkt der fraglichen | Frist „den Empfang der Sache“ und der 8. 345 ! verordnet dazu, daß der Uebernehmer der Sache, i wenn er die Frist des $. 343 ohne Anwendung der ; Klage wider den Geber verstreihen läßt, seines Rechtes verlustig wird. Weder der Wortlaut dieser Geseßesbestimmungen, noh der unverkennbare Zwe> derselben gestattet es, den Zeitvunkt des Beginns des Sristenlauss auf den des Rückempfanges der zur Beseitigung von Mängeln dem Geber wieder über- lassenen Sache zu verlegen für die Rüge anderer Mängel, welche zu der verlangten und erfolgten Re- paratur in keiner Beziehung stehen,

Nr. 44 des Engincering D. A. Polytech- | nische Zeitung. (Dr. H. Grothe, Berlin, Alte Jakobsstraße 172) hat folgenden Inhalt: Enginee- ring. Die Hortikultur-Halle für die Ausstellung in Philadelphia 1876. Beschrieben von F. Weinmann. ! Engineering. Luftmaschinen. Verwerthung : der leßten Laugen bei Verarbeitung Staßfurter Salze, Von Dr. A. Frank. Engineering. Das Drehen auf Handdrehbänken von Josua Rose in | New-York. Patent-Avdampfapparat für Soda- i laugen von Me. Nicoll. Ueber die Wasserglas- | Industrie. Patente für Preußen. Berichtigung. i Internationale Jndustrie-Ausftellung in Cöln: | Dampfkessel von Pregardien, Lammiel und Gerienne. | Penfields Schraubsto>, Kleine Salt dine |

; } î Î j |

mit Einrichtung zum Zapfenlo<schneiden, Nuthen 2c. von Ferd. Arbcy in Paris. Engeneering. Hedges Verctikalkessel. Literatur 2c.

Nr. 43 der „Deutschen Industric-Zeitung“ Organ der Handels- und Gewerbekammern zu Chemnitz, Dresden, Plauen und Zittau, hat folgen- den Juhalt: Di: Geldfrage in den Vereinigten Staaten; von R. Doechn. Zunahme des britischen Handelsverkehrs seit 20 Jahren. Tewhnik: tigung des Arsens aus der Schwefelsäure; von R, !

Wagner. Die F1brikation des esfigsauren Natron | vermerkt steht, ist eingetragen:

und der reinen Essigsäure aus Holzessig; von E. | Dollfus. (Schluß aus Nr. 42.) Chemisches Prä- ! parat zur Beurtheilung von Temperaturen. Un- ; gerers Verfahren zur Darstellung von Cellulose. ! Industrielle Briefe: Chemniß: Der Schußzoll in | den Vereinigten Staaten. Chemniß: Deutsche Eisen- | bahnstatistik. V. Manchester: Woehenschau über den ! englischen Maschinen- und Metallmarkt. Tech- i nische Notizen. Fragen, Beantwortungen. Jn- dustrielle Notizen. Vermischte Notizen. Personal- nachrihten. Patentertheilungen. Korrespondenz.

Handels-Regifter.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich ; Sachsen, dem Großherzogthum H efsen und dem | erzogthum Anhalt werden Dienstags unter der Rubrik Leipzig resp, Darmstadt und Dessau veröffentlicht, die ersteren wöchentli, die beiden [le$z- ! teren monatli. j

Angermünde. In unser Firmenregister ift unter Nr. 139 Folgendes eingetragen : Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann

j Nr. 4815 die hiesige aufgelöste Besei- | Firma:

| F ! vermerkt ftebt, if

; die

Bergedorf, den 27. Oktober 1875. Das Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter des Fömglichen Stastgert<htä zu Berlitz, Zufolge Verfügung vom 30. Oktober 1875 sind am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unser ; Gesellschaftsregister, wojelbst unter Nr. 1682 die hiesige aufgelöste Kommanditgesellschaft auf Aen in Fame! : ontinental-Telegraphen-Compaguie Comman dit-Gesellschaft auf ctien. Shoodosx Wimumel. : Richard Wenzel vermerkt eht, ist eingetragen : Die Liquidation isst beendet und deshalb die Liquidationsfirma gelöscht.

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter |

Nr. 4842 die biesige Aktiengesells<aft in Firma : Muskauer Thonwaaren- und Röhrec Fabrik Actien-Gesellschaft

| vermerkt steht, ist eingetragen:

Friedrich Scheerans zu Muskau ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

27. Oktober 1574 if der $. 14 der Statuten oahiu abgeändert worden, daß alle Urkunden und s<riftlihen Ecklärungen für die Gesellschaft verbindlich sind, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unterzeichnet sind“ und die Unter- schriften zweier Vorstandsmitglieder oder deren Stellvertreter oder zweier zur Unterzeichnung der Firma per procura ermächtigten Gesell- schaftsbeamten oder eines der leßteren und eines Vorstandsmitgliedes beigefügt find.

Gesellschafisregisier, woselbst unter Handelsgesellschaft in

Robt. Laue & Rebling

In unser

| Î | usge! | Durch Beschluß der Generalversammlung vom |

| am 22. Oktober 1875 eingetragen.

Das Handelsgeschäft in Firma Robt. Laue & ! Rebling ist laut Nachtragserklärung zum Pro- | tokoll vom 30. Oktober 1875 aufgelöst. Ge- | meinsame Liquidatoren sind die Kaufleute Julius und Wilhelm Marcuse zu Berlin. Î |

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. |

9304 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma:

reund & Pajouk f eingetragen : i Die Handelsgesellschaft ist durch gegenseitige | Uebereinkunft aufgelöst. Die Kaufleute Julius | Freund und Daniel Pajonk zu Berlin find zu! Liquidatoren ernannt. j

In unser Firmenregister, woselb#| unter Nr. 6914 | hiesige Handlung in Firma: | Theodor Roland

; vermerkt steht, ift eingetragen :

Das Handelsgeschäft ist dur<h Erbgang auf die i Wittwe Roland, Franziska, geb. Knechtel, zu Berlin, Übergegangen welche dasselbe unter un- | veränderter Firma fortjezt, Vergleiche Nr. 9027 des Firmenregisters,

ist heut vermerkt | j

Colonne 4. Der Siß der Gesellschaft ist | auf Beschluß der Géüeralvérsammlüng- Ei 28. September 1875 na< Za brze verlegt, Beuthen O./S., den 24. Oktober 1875.

Königliches Kreiêgericht. I. Abtheilung.

Birkenfeld. (Auszug aus dem Handelsregister) ]

E C R T

vom | Calbe a. S.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung,

D a. S. Bekanntmachung, Zn unser Genossenschaftsregister is zufolge Ver-

: fügung vom 28. Oktober am heutigen Tage einge- ; tragen worden:

bei Nr. 4 in Colonne 4: An Stelle des Kauf- manns Otto Griefe ist der Kaufmann Hein-

Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- ! register zu der dafelbst unter Nr. 38 eingetragenen ¡ Kommandit-Gesellschaft : : i

Gebrüder Böcking ; | zu Halbergerhütte , mit Zweigniederlassungen zu i Abentheuerhütte und Gräfenbacherhütte, eingetragen !

Worm O : |

1) die Gesellschaft ist in Folge gütliher Ueberein- | kunft am 24. September d. J. aufgelöst,

2) die Liquidation geschieht dur die vier persön- lih haftenden Gesellschafter.

Virkenfeld, den 23, Oktober 1875.

Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht. j Zang. Erf. /

rih Kalbaum als Geschäftsführer des Calben- ser Cousum-Bereins eingetragene Ge- nossenschaft dur<h Besc{luß der General- versammlung vom 14, August und 4. Okto- ber cr. gewählt. f Calbe a. S., den 30, Oftoker 1875. Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung.

; Cassel. Nr. 839, Nach Anzeige vom 23. Okto- | ber d. I. ist die Firma Eduard Kühte dahier er- i loschen,

Eingetragen am 26. Oktober 1875 , _ Nr. 1012. Der Apotheker Otto Oechelhaeuser, seither in Siegen, is Jnhaber der Firma O.

L | , A7 Es « ¡ Dechelhaeuser dahier, neue Leipziger Straf Bochu m. Handelsregister | Leut E gte at Leipziger Straße 4,

des Königlichen Kreisgerichts zu Bochum. j Eingetragen am 26, Oktober 1875 dine De: Uer ist abi, “r. 429 die } Nr. 1013. “Der Kaufmann Manus Katzenstein Ba E LENZORaias zu Castrop, und als | hat für seine Firma Manus Kateustein zu Hof- A G M, ar Bann Deine Brüggemann | geismar, für welhe dem Mar Kabßtenstein jeßt da- Þ am 22, over 15/9 eingetragen. { hier Prokura ertheilt ist, dahier am Hallc-Casseler Bochum. Handelsregister ¡ Güterbahnhof, eine Zweigniederlassung zum Betriebe des Königlichen Kreisgerihts zu Bochum, { des Eisenhandels en gros errichtet, laut Anzeige ¿M unser Firmenregister ist unter Nr. 428 die | An Én d, M, 97 Of Qr L baber R L, du Gallroy und als deren | q, 64, Die nter der erna Scilihig. & Znhaber der Kaufmann Caëpar Frombach zu Castrop ! „t 2%. L e De par Fromvach zu Castrop Comp. zu Trubenhaufen bestehende Handeldaeel, L P eie ie den das von derselben betriebene Bremen. Sn das Han egister ift einaet-agn | Handelsgeschäft aber mit Aktiven und Passiven nebst E S 1875 delsregister ift eingetrag:n | der Firma auf. die Gesellschafterin Saule Wilhel: U pr Bremen. Inhaber: Deine j V Ec aut a fmgen. C j N r i; ì ( L F 4 A ¿

Aseudorpf & Wiese. Bremen und j Nr. 1014, Der Kaufmann Otto Vogt dahier be thorsteir-veg. Inhaber: Christoph Jacob | treibt unter der Firma Otto Bogt dahier, Frank»- Asendorpf und Heinr, Ludw. Wiese, Kauf- | furter Straße 28, ein Mühlengesc{sft und Handel leute hierselbst. Offene Handelsgesellschaft, er- | mit Einteitaea CeA ¿An Mie vom 27. d. M.

: ! ; Singetragen Cassel, am 29. Oktober 1875.

Bunten-

richtet am 23, Oktober 1875. Î Arte) 4 I, _Bormaß & Geis. Bremen. Inhaber: Königliches Kreisgericht. Julius Bormaß und Joseph Geis, Buch- Erste Abtheilung. händler hierselbst. Offene Handelsgesellschaft, Oppermann. Hermann Landwehr, Bremerhaven. Die | CBarlotteuburg. Bekanntmachung. "Sra in e U A r e en. le} Die in unserm Firmenregister ‘unter Nr. 43 ein- a A eva “E Ra b togs getragene Firma H. A. Schaub Junhaoer Herr« L maun Diedeis E aber: Her- mann August Theobald Schaub ist heute zufolge Verve L Guben Wes e | Verfügung vom 21. Oktober 1875 gelöscht. George Washington G udewill ift Eo [E E at, E tober 1879 als Theilhaber ausgetreten Carl Königliche Kreisgerichts Deputation. ohann ZBllh. Poppe führt das Geschäft mit | Coblenz. Auf Anmeldun Betheiligte Uebernahme der Aktiva und Passiva unter un- | die offene Handelsgesellschaft t fr is Both ‘eni eere Firma fort. | „Behmer & Die>maun“ mit dem Sitze in Änder- remerhavener Spareasse. Bremer- | nah mit Ende Oktober 1875 aufgelöst sei, und vom haven. An Stelle des am 28. Juli 1875 ver- } 1, November 1875 an das von jener Gesellschaft torbenen bisherigen Direkto1s Heinr. Bruno } geführte Handelsges{häft mit allen Aktiven Und V SELIN ist in der Generalversammlung } Passiven, und mit dem Rechte, die besagte Firma e 6. August 1875 Johann Ernst Wilh. j fortzuführen, auf den Mitgesellschafter Franz Wil- oltemas zum Direktor erwählt. helm Die>mann, Malzfabrikant, zu Andernach