1875 / 264 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[8826] Wocheu-Ueberficht i Verschiedene Bekauntmachungen, [8829] Nähmaschinen-Fabrik : Z iw é î t E B É î f â g é | , B E E O Gutchoffnungshütte, O E zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

ASLLES: Aktien-:Verein für Bergbau und Hüttenbetrieb i h 1) Metallbestand... . 1,598,064. —. 10-8 T eCrgva! + Mascinen- Verkäufe : , D Dees i A gert Reihêtasien: M 1,5 Wir laden unsere Herren Aktionäre hiermit zu einer Vom 1. Januar bis 30. September 13,779 Stü> N, 264. Berlin, Mittwoch, den 10. November 175. D e en B of V NRSWD, Gn, außerordentlichen General:Verfammlung, e a es ———— _ _ __ í _ _ e _ E ) ZLDIEN er Dantlen I Te C ‘4 P s 0993 Stü 1 dieser Beilage werden bis auf Weiteres außer den gerihtlihen Bekanntmachungen über Eintragungen und Löschungen in den Handels- und Zeichenregistern veröffentliht : C R a ras E « welhe Dienstag, den 30, November 1875, Nachmittags 2 Uhr, in unserem 2 Der Vorftand: (a, 10/11.) 1) die Vakanzen-Liste der dur<h Militär-Anwärter zu befeßenden Stellen, 6) die von den Reichs Staats» I Rorminenalkebdrbea ausgeshriebenen Submissionst-rmine , Lombardforderungen : 3, 50 123 | Central-Bureau zu Oberhauseu abgehalten werden soll, unter Hinweis auf die nachstehende Tages- i R. Frister. Roßmann. 2) die Uebersicht vakanter Stellen für Nicht-Militär-Anwärter 7) die Tarif- und Fahrplan-Veränderungen der deutschen Eisenbahnen, S n 864467 © ¡Ordnung ergebenft ein. O 3) die Uebersicht der anstehenden Konkurs-Teermine, 8) die Uebersicht der Haupt-Cifenbahn-Verbindungen Berlins, Sonstige Aktiva Lde: E : Tages-Ordnung, f Süddeutsche Bodencredithank 4) die Uebersicht der anstehenden Sub aftationstermine, 9) die Uebersicht der bestehenden Postdampfschiff-Verbindungen mit tansatlantishen Ländern, : Passlvn: Abänderung des $. 9 der Statuten, dahingehend, daß der Aufsichtsrath „austatt aus E 9) die Verpachtungstermine der Königl. Hof-Güter und Staats-Domänen, sowie anderer Landgüter, 10) das Telegraphen-Verkehrsblatt. F pan O 0a e R pt Fey Es „neun“, aus „sieben bis neun“ gien Es und entsprechende Modifikation der ein- [8821] Ausweis nue a Oktober 1875, Da S Lax BA s L Saa e Ed s R E E r Ss Is : E efervefon s Ca C A, —, idlägi 2fti d G d 10d tatuten. ctiva, l: : r In tejer Dellage, in welcher auch die im &, e ejeyes über den Marken , vom 30, November , vorges<riebenen Bekanntmachungen veröffentli werden, erscheint au< in Um!aufende Noten... y 2,061,420. E D e E Casse und Wechselbestände . . Fl. 1,965,656. L einem besonderen Blatt unter dem Titel G 8 N

Sonstige täglich fällige Ver- 24,503 951 Ferncr laden wir unsere Herren Aktionäre zur Dritten ordentlichen Anlage in Werthe j A 4 bindlichkeiten N a e ee E E 1 . . i i papieren 9 81. 901,586. 39. cit La - dit é - é er UL â cit é 4 79 Sanden De R 0 E General-Versammlung, wee Dienstag, den 30. November 10 P E + (Nr. 275.) G) Sonstige Passiva 0 602507 : e i erm Central-Bureau zu Oberhausen abgehalten werden ll, unte die Reserve . 276,944. 31. Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post-Anstalten des In- Das Central-Handels-Register für das Deutiche Reich erscheint in der Regel tägli<h. Das den Inkasso weiter begebene, im Inlande zahlbare Zacmitiags an Ta F v0 ergebenft ein / a E i : i 185 0G und Auslandes, sowie dur< Carl Heymanns Verlag, Berlin, SW,, Königgräßerstraße 109, und Alle Abonnement beirägt 1 & 50 s für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Wechsel S M inweis auf die nachstehende Tage T T A e Ovdunug e im Hyvothekengeshäfte . ", 57791467. 35. Buchhandlungen, für Berlin au< dur die Expedition : SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 80 g. rektion, Veri e B 4; 0E m l ; (6 f - e Lombard - Darlehens- i R E T R E R E R R R E E T R R E R R E R R R R R E R E R E E E Ä E E Ä E R E G E E R R E R Ew n . e ß i s J U 9 1 F " Î : L. W. Simon. H. Zwi>er. Hache. 1) îber bie S E E Über die Lage des Ge\chäftes im Allgemeinen, sowie insbesondere Ge «a O Vom Central-Handelsregister für das Deutsche ; j 1) unter Nr. 15 das Zeichen : } 2) Bericht des Vorstandes über den Betricb des verfloffenen Jahres, Mee und Mobilien- 185 801 O werden heut die Nrn. 275 und 276 aus- j j E LNES < O 9 o : Beri : für di 1 d i j bex di i L o A L L p „O01, egeben. j : | u E Ne d j [8824] Ueberjight : 3) A E Prüfung der Bilanz ernaunten Kommü!sion über die Bilanz des ver Disagiocouti für Pfandbriefe : " 1,561 793. geg j | o S, (A | der Provinzial - Aktien -Ban 4) Ertheilung der Decarze, Bua n Banquiers und : Q 2 d. unter Nr. 225 das Zeichen: LLDA O T T: f A : des Großherzogthums Posen 9) Neuwahl von Mitgliedern des Aufsichtsrathes, G div. EAA E 1,781,050. Zeichen - Negister. A L A E L) O unter Nr. 174 das Zeichen: < 6) Wahl eincr Kommissioz von drei Personen für die Prüfung der Bilanz pro 1875/76. eshäfts-Unkostn y 87,330. . Di ät é S \ Bf E E D j am 7, November 1875. : ¿ “Bl. 62,780,131. B5L. (Die ausländischen Zeichen werden unter DEE) V4 S4 A R j Activa, Bezüglich der Autübung des Stimmre(tes verw-isen wir auf $. 20 der Statuten und bezei<nen Ï : Passiva, Leipzig veröffentlicht.) V. E i los P 2E A (V Y | 1) Metallbestand . M 994550. | eben den Aktienkavital-Conto . , , . Fl. 5,600,000. —. Aaehen. Als Marke is eingetragen unter Nr. n S 1 S L D s RERD W | 2) E A Mitgliedern des Auffitäraths Des i: Si Cfilattin Be: G ¿a L O00 970, S zu, r Hs Glashütte, E E —— e | G 20S E A C) F J d N ) n : t den Boritand unseres Vereins zu Oberhaufen un n Virtulation befindlichePfand- egwwar o. zu Stolberg na nmeldung i N As 4/7 R N] j j den auf de a 4 E e 000 | die Duisburg-Ruhrorter Bank zu Duisburg P e a L vom 27. September 1875, Vormittags 11 Uhr A on es Baare uud, det Vépacun E E ———— T | O O E 3) Bestand an Noten anderer Banken 6,3390. 1 als diejenigen Stellen, bei wel<heu Inhaber-Aktien deponirt werden können. VIeIeLVecon « 281,868, 571. 40 Minuten, für Glaswaaren das Zeichen : y Der Handelsgerichts-Sekretà G D 4) Bestand an Wechseln... 4,481,110, Oberhausen, den 1. November 1875. Später zahlbare Kapitalien auf N Dan C E erretar, Dia S Ol D ! 9) Bestand an Lombardforderungen 1,114,150. Der Aussid tsrath Hypothek-Darlehen u. Gut- ' K d : EFS hellha 8 D N 6) Bestand an Effekten . . 81,500. I : haben in Conto-Corrent . , 1,467,962. 17. (G S £ ( 0 L R A .COCIEINAaSS o L | 7) Bestand an sonstigen Aktiven . 763,690. H, Haniel, i Zur Einlösung ausftehende Cou- ] ° .. S | Barmen. Als Marke ift eingetragen beim König- | Ap BRE M E N: S Le öln. / i ; Gi Queis ago a, oar 06 —— pon i verlooste Pfand- | d L ogeriGle in Daten unter Nr. 222) “o o j Magen Maria Ste "Ska E r 'und- A 2 „VOO, | 78797 0 riefe, laufende Erträgniß- Sntasi i ha, ; zu der Firma: „H. Overbe> et compagnie“! 9 N Horne | „Johaun Maria Farina, Iülichspla L. L; 2) ResetrvöFonds 4 02180 [L297] SBeimarische Zank. G fe s En » 1,394,821, 30 Königliches Handelsgerichts-S. kretariat zu Aachen. in Barmen, nah Anmeldung vom 25, September ! 2) mier Nr, 16.das Zeichènt | in Cöln, nah Anmeldung vom 30. September 3) Betrag der umlaufenden Noten . y 2,750,050. T : Gewinn- und Ver- S 2 1875, Morgens 11 Uhr, für gummi-elastisce Artikel, î (7 Feuer alter ; |/ 1875, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten, für Eau de 4) Die sonstigen täglich fälligen Ver- Nachdem der Verwaltungsrath der Weimarischen Bank beschlossen hat, auf lust-Conto . } aus 1874 „* 1183,234. 11 Aachen. Als Marke ist eingetragen unter Nr. | als: Liben, Kordel, Gürtelband, Portefeuillenband, j e <- de O 14,670. Sonnabend Den 11, Dezember d, S. Provifions-Reserve E de: 30 zu der Firma Dortmunder Brauhaus, Ditt- Strumpfband, Pagenband, Kor settband, Ro>bord- BLATTER. ) 9) Die an eine Kündigungsfrist ge- ; : ; ; F SEST zuann & Sauerläuder, in Aache», nah Anmel- | band, Träg-rband, Schuhelästiques, Kniebänder, | 7 A bundenen Verbindlichkeiten . , 755,150. | eine außerordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Weimarischen Bank, welche München," den 6. November 1875 998. dung vom 29. September 1875, Nachmittags 3 Uhr | Armhalter, Uhrshnüre, Kleiderhalter, das Zeichen: } ( AN X STER

6) Bar N Dla Julande 1,090, Vormittags 10 Uhr im Bernhardssaale des hiesigen Rathhauses stattfindet, anzuberaumen, wer- Die Direktion. 50 Minuten, für GalGelihies das Zeichen : m —————— ————— ) 2G G Y

S E F E i f e E L L p ——————— S E E E E E E L E E S S E E A E R E E E T E R

©) T

Der Handelsgerichts-Sekretär. Weber.

Söhne

: Cölm. Als Marken sind eingetragen bei tem

e O L Os N: Bm S E S

C = G

E

f tw E ieine E B G e t | E c:

j C, Mari n

j =( hann aria

\ l C 0e hs Platz yo,

| Cologne

R E S

5

L

( \

i

O den die Herren Aktionäre der Weimarischen Bank andur< aufgefordert, fih an dieser Generalversammlung GGE d E

7.

E L E

ahlbare Wechsel 997,640. | ¿u betheiligen, - f s URT Seba Æooonsaso id H f

Die Direktion. i; Ge Q s f . genflände der Tagesordnung sind: Y _ 1) Vortrag über die Geschäftslage der Bauk und im Anschlusse hieran Beschluß- llgemeine

fassung über die Frage wegen Aufgebung des Recht3 zur Notenausgabe ; E [8817] Rosto>er Bank. 2) Feststellung der ausschließlichen Frist für die Einlösung der Weimarischen Banknoten ; Verloosungs-Tabelle Stand der Activa und E SINEA am 9) Ersaßwahl zweier Verwaltungsrathsmitglieder (an Stelle a. des bisher vom Verwal- L

T : i F 7 E : des 7, November 18 tungsrath auf Grund des 8. 34 al. 3 des revidirten Bankstatuts vorläufig kooptirten : B A Len Activa. Herrn Geheimen Finanzrath Dr, Heerwart hier und b. des auf Grund desselben 8. 24 Deutschen Reichs- und Königlich

Maat. Ae 1,436,205 al. 3 ausgeshiedenen Herrn Banquier Reinhard Küstner in Leipzig). Preußischeu Staats-Anzeigers

E E “Nogat mm ie

7 2-7 c&® - : : : / E s ; E A e ail, A c SDVG d d: MNeichskassenscheine O Hinsichtlich des Zutritis zu dieser Generalversammlung wird auf die Beitimmungen des revis # i Uff “CDp! V c unter Nr. 178 “Prm anderer Banken . 463,520 | dirten Bankstatuts verwiesen. | s G Zusammengestellt in Folge amtlicher Veranlassung Ta lUrthCS Sch 9 das Zeichen: Lombard l 7,143,742 / Demzufolge sind in der Generalversammlung ¿zx erscheinen und an den Beschlüssen derselben | der Königlichen Haupt-Bank zu Berlin, welche nur j L E A Wi N 1 f ; B RE MEMN- Wechsel . 3,713,648 | Theil zu nehmen diejenigen Aktionäre berehtigt, wel<he am Tage der Generalversammlung und während { Hinsichts derjenigen von ihr in Verwahrung und ———————= a M R d E | Bremen, aus der Kanzlei des Handels eri<ts e 1,583,293 | der Dauer derseiben nit unter zchn, seit mindestens 3 Wochen vor diesem Tage ununterbrochen auf ihre | Verwaltung genommenen Papiere die Ziehungs- und _— R Ea L ¿8 U C S E ! den 30 September 1875 3 ; 8 3 E A f Soxrxstige Aktiva . A 4,246,365 | Namen in den Büchern der Gesellshaft eingetragene Partialaktiea besißen. Verloofungslisten nacsehen läßt, deten Veröffent- Königl. Handelsgerichts-Sekretariat zu Aachen L j Su nbe Die Zeichen werden auf der Derpa>ung angebracht.

FPassîva. i Jeder ftimmberechtigte Aktionâr kann si< im Verhinderungsfalle dur einen andecn stimmbe- | libung dur< den Deutschen Reichs- und Ks6- j S 5 j A G l Der Handelsgerichts-Sekretär. I L 6,000,000 | re<tigten Aftionär, welchen er durch eine öffentli< oder von der betreffenden Anmeldestelle beglaubigte ] nigli< Preußischen Staats-Anzeiger erfolgt. / Bremen. Als Marke if eingetragen unter Weber.

. . . s

[4

G É 4

4 O R

Reservefond z 600,000 j Vollmacht zu legitimiren hat, vertreten lassen. Die Allgemeine Verloosungs - Tabelle des Deut- Aachen. ls ¿Marke if eingetragen unter R h E E SS r. 24 zu der Firmc rauerei, Be> & Mat / : N Umlaufende Noten 8 3,141,240 Firmen können ohne besondere Bevollmächtigung ihr Stimmrecht dur einen ihrer Theilhaber | {hen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- Nr. 31 zu der Firma Jos. Zimmermaun in E E E j N S eie f, N Tes Ee 09 Cöln. Als Marken find eingetragen bei dem Sonstige täglich fällige Verbindlich- oder dur ihre Prokuraträger, Gemeinden und öffentlihe Institute dur< einen ihrer Repräsentanten, | Anzeigers, welche die Ziehungs: und Restautenlisten Aachen, nah Anmeldung vom 29 September 1875, E E meldung vom 30 Sep- urs N ; Königlichen Handelsgericht zu Cöln zu der Firma: Ce A 1,035,212 | Ehefrauen dur< ihre Ehemänner und Minderjährige durch ihre Vormünder ausüben. sämmtlicher an der Berliner Börfe gangbaren Staats-, Ftahmittags 4 Uhr 40 Minuten, für Näbnadeln, ur Anbringung auf den einzelnen Ste d der | tember 1875, Abends A2 (8 : 7Carl Ios. Klein“ in Mülheim am Rhein Sei Getulden E A in fb Niemaud kann für fi< und als Vertreter abweseuder Aktionäre mehr als 28 Stimmen Ce Eisinbahn-, Bank-, und Industrie -Pa- Nähmaschinennadeln und Stenadeln das Zeichen: Verpa e R O VRIOReR SUhoen nun 6 Uhr 40 Minuten für E, C57 N A N September 1875, Vormittags OUTge Daa L 207,975 | in vereinigen, iere enthält, erscheint wöchentli< einmal und ift i : 4 / X (Poti V0 denden / S S) (0 E PA J | E D nure Weiter A find 4 77,3592 Wechsel, säwmt- Die Aktionäre oder deren Bevollmächtigte habcn si, wenn sie in der Generalversammlung zur fia Abonnementspreis won Ea Pf. (15 Sn D S E E Dan tis t dite Stem fabriete Gie Yas R u j I. für geshnitt Rauchtabak : lih innerhalb 14 Tagen fällig. Stimmabgebung zugelassen werden wollen, vorher bei der Bank über den Besiß der ihr Stimmrecht viertelsährli<, dur< alle Post-Anstalten, fowie dur< e —— R L : : das Zeichen : E P N AIE Aa A ea bedingeuden UAk:ien gehörig auszuweisen, worauf sie eine Bescheinigung erhalten, welche ihnen als Cinlaß- } Karl Heymanns Verlag, Berlin, 8W., Königgräßzer- ACEAF | 2000| Rd S E aas Dasselbe bildet einen Theil der Etiquetten. ; L karte in die Versammlung dient. A B E Be# | ftraße 109, und alle Buchhandlungen zu beziehen, in p S. Berlin. Königlihes Stadtgericht zu Verlin, |} Bremen, aus der Kanzlei des Handelsgerichts, : Braunschweigische Bank, Auch sind zur Erleichterung der statutarish vorgeschriebenen Eintragung der Aktien in die | Berlin au< bei der Expedition Wilhelmstraße 32. PuO E522) / q E K, Abtheilung für Civilsachen \ den 2, Oftober 1875. | S [8832] Stand vom 7. November 1875. Gesellschaftsbücher die Filialstellen der Weimarischen Bank zu Berlin, Leipzig, Dresden, Frankfurt a. M. } Einzelne Nummern 25 Pf. (21 Sr i R R L R Sr ; rin eiae ita icin : Fun ke. Act und Pößne> ermächtigt, bis zum Abend des 19. November d. J. Aktien der Weimarischen Bank behufs | Die neueste, am 6. November cr. erschienene Nr. P Lr S lrn 270 207% aren 227727: J e R a : Metall-Bestand M 3,197,000. | der Eintragung anzunehmen und über den Empfang eine Bescheinigung „auszustellen, welche, auf den (45) der Allgemeinen Berloosungs-Tabelle S S : N Als Marke 1st ein- (/2/TANŸ emearzue (/ L260) Bremen. Zu Nr. 24 des Zeichenregisters, be- Roichelaceec las 12000. —. Namen des Aktionärs lautend, denselben zur Erlangung der zum Eintritt in die Generalversammlung enthält die Zichungslisten folgender Papiere: Königliches Handelsgerihts-S getragen unter Nr. {4 F 24 SWA/S/ 1 | treffend eine von der Firma : Kaiser - Brauerei, : Noten anderer Banken. , , , : 986,100. —, nothwendigen Einlaßkarten bere<tigt. Í P E Fal R U Allge meine ôojsterreichishe Gaësgejellshaft (Triest) 156 zu_ der Firma [Va T/ D G71 | Bed & May, in Bremen angemeldete Marke, ift ' II, für Rolltabak : Wechsel-Bestand. . . . . . * 19,595145 Jeder Aktionär, welcher hiervon Gebrauch macht, hat mit den zu übergebenden Aktien ein in Prioritäts-Obligationen. Bayerische 4% Grund- Wilh. Ermeler & O B F I j am 5. November 1875 eingetragen unter j r o

{s Gute

i Á 091200 A1 boppelten Exemplaren ausgefertigtes Nummerver eichniß einzurei l in E lar d ten-Ablösungs-Schuldbriefe, B if N B Als Mark d einget bei e A Arth ns E Sn 9. j : , -> Lómbard-Ford : 2,246, . remplc ertigte ummerverz ß zureichen, von wel<em ein remplar der | renten ojungs-Schuldbriefe. ayeris<e Hypo Barmen, arken find eingetragen beim Co. in Berlin nah |> t | Spalte 2: | s ._( eta A M * { Empfangsbescheiniguag angefügt wird. s theken- und Wechselbank - Pfandbriefe, Berliner Königlichen Handelsgerihte in Barmen zu der | Anmeldung oan B 5 2 F Bezeichnung der Firma: Seit 1, Oktober 1875: A E E Deren 4 Sonbtide Aka S 8,394,789. 35, S » Be idi srath der Wei isch Bank E E Ren de 008 R L, A „Linder & Trappenberg“ in e Oftober 1875, Nah- | S e 4H | Kaijerbrauerei, Be> & Co i

Passlva. Ver Berwa tungsra er eimari en auft, / . „Dymishe, Bukowina, Galizi De, Kroagas na Anmeldung vom 16. Septemter 1875, Nach- mittags 1 Uhr 20 | S = B . Ort der Hauptniederlafsung: Bremen. Das Zeichen sub I. wird auf der Umbüll d L T d tish-Slavonische, Mährische, Niederöster- mittags 5 Uhr, für Bänder, Kordeln und Lißen inuten, E l | Bremen, aus der Kanzlei des Handelsgerichts as Zeichen sub I. wird auf der Umhüllung un Ri. « « 10,500,000, —, Stiehling, rei<hishe, Oberösterreihishe, Oesterr.- Natchitohes den 6. November 1p O | das Zeichen suh N]. wird auf der Waare selbst an-

O 414,502. 65. L i ; 2 ILP DENI GROS Umlaufende Noten . . J 9,111,500, —, Schlesische, Salzburgishe, Steiermär- f «Schnupftabad DE ADRIEN DELPIT Funke. Der Handelsgerichts-Sekretär.

Soustigo täglich fällige Verbind: An die Actiouaire der Bergbaugesellschaft vereinigte den. Brann smc ic ider P i E I aa Weber.

E d RCORE A O 7D , Brauns hweigis<e Zuter-Naffinerie, Prioritäts t ter Nr. 23 zu d | g : i i] < - ; oritätê- h R ies L L F getragen Unter Nr. 2 zu er Es a ; ù Westphalia zu Dortmund. Obligationen (Rüftände). Bukarester Prämien- 2, unter Nr. 222 das «o. | und_ dazu als Collectivmarke rach Anmeldung vom | Firma Schomburg & Comp. in O A | Folgen L arke ist eingetragen bei dem

Án eine Kündigungsfrist gebun- dene Verbindlichkeita . , , 2,788,050. —. : Tig : i , T i "i +3 ; "199 7 : : z ae - F abx- itâts- eichen : e Mir. E , Z i s C N nme ) F, ls te zu Coln E Soustige Passíiva .. . , 127,729. 70. -Gaft por g Nahdem die Actionaire der Bergbaugesellshaft vereinigte Westphalia die Auflösung der Gesell- D letidim. Cliabee Laa BeIr Ms O i /DE Ros | 0. Oftober 1875, Vormittags 10 Uhr 29 Minuten, 50 B N, A mie R S E “es V Le "Aivara: SS Vrentualls Cat L Tb \chaft besebloffen haben, [ind die Unterzeichzcten zu einem Consortium zusammengetreten, um die Gruben- Obligationen, hri f < e Propinations-Ablöfungs- 4 P IPoe- | das Zeichen: 11 Ubc 30 Minniteu. für von der (She Es / „Alex Frank“ in Cöln, nah An- 2 (3 ata b e Es Tel E felder der Zeche Westphalia nebst Zukehör zu erwerben, Fn dem Consfortialvertrage haben wir den fonds-Obligationen. Norddeuts\<e Grundkredit- A E E E (E E R Ae gr anmeldèndea Firma fabrizirte Li- L meldung vom 19, Oktober 1875, Ÿ »: zahlbare Me Les M 246583 E Nen Actionairen S CeGss M E: dien gehalten. ¿nton wir dies den Actionairen | Bank, Hypotheken - Antheilscheine Oesterreichi- Éa R R E Nr Sts queure das Zeichen : / E Ö; Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, Y, s i Ó E Nu 875} Yerdur anzeigen nnd zur Be n i i i Beitri Prämien - j E “2 6A N P Le, S e A ESTO F ERTGAL R Ee i L ; Z j : für L: Fs Spiri- G S Die Bree |80, November ra e ee TEMARII E ce MRDOEN ac QuW | [C0 Etaas-Prómien -Knlehen do 1800 Dlden- Mac E Dee wi auf der Gianeite aner, | für S eat sun und Spiel: K G eetion, ria Abschriften des Consortial-Vertrages, der OfferteKund cines an die Actionaire asfoweit fie uns Ruslis V ; * Anlei Fa) E e remen, aus der Kanzlei des Handelsgerichts E y dg ; “S LRES T M J I Ire , eer [E Mi ufsis<-Englische 1, 415 5 75 , C c d. Bewig. Stübel, persönli bekannt waren, von uns gerichteten erläuternden Schreibens, liegen zar Verfügung der Actionaire de R SO M inl Ne erin0) , den 1, Oktober 1875. welches M R ‘Dabei onarbraBt wird 8831 A ES ver den Dereen WOUL. von Mana. in, Dattucuäs Anlehen. Schwedis<e 10 Chlr.-Loose do 1860. D S E A chien iee Weber. i B Privatbauk zu Gotha. L e E N Ungarische Bodenkredit - Jnstitut - Pfandbriefe. j 41A Chemnitz. Jm Waarenregister für die Stadt | A

S. Oppevheim jr. & Co, in Cöln, Warschau - Bromberger Eisenbahn - Aktien Berlin. Königlid' es 126 A: i G "pag ; |

etiva S. Bleichröder in Berlin l M: rg ris L Ls L = s L As E | Chemuiß ist als Marke ein- Es Crimumitsechau. Bekanntmachung. Auf Metallbestand... A 3,708,679. 65. Wilh. Scbieß in Magdeburg, ata: au-Wiener Eisenbahn - Aftien und Obli b, unter Nr. 223 das Zeichen: 4244 Abibeila, M C ANA N | getragen unter Nr. 11 zu der ————< _“ | Grund der Anmeldung vom 30. Sep:ember 1875, Reichs-Kassenscheine . . , , 13,865. —, A Schmedding & Söhne in Münster, sowie E ; A : | Lo V 4 sachen E E | 5ira „Emil Duderstaedt“ L”, Nathmittags 5 Uhr, ist unter Nr. 1 des Zeichen- Deutsches Staatspapiergel d C001, t im Geschäftslofale der Gesellshaft zu Dortmund. [8808] "Cal G S Als Marke ist einge- 1E R, in Chemniß, nah Anmeldung G] h registers zur Firma C. Döhler in Crimmitschau Noten anderer Banken 42,900. —, Dortmund, den 8, November 1875. Bei Unterzeichnetem ist erschienen : PESU/ASS |tragen unter Nr. 176 (E L ENAZI | vom 23. Bormitta 2! Caddar } als Marke für Buskinwaaren das Zeichen ein- Täglich fällige Banquier- 5 L. Isert, Director Wilbe, Ed. Hüffer, h hienent (7 F L 10 ber Ailina: 0 A S E 11 Uhr Vormittags, für S # | getragen worden : U R 933,701. 20. Dortmund, Dortmund. Münster. Haud u<h zum Ministerialblatt F | Ermeler & Co.“ n RCZMEPRASE | Strumpfwaaren uud Hand- E Wechselbestand E 10,555,038. 05. Bürgermeister WleeekK, für die R | Berlin, nah Anmeldung L L A \huhe das Zeichen:

) Ssseltenbeltad (4 82,010, —. Lippstadt. gesammte inuere Berwaltung in den Königlich vom 6. Oktober 1875, N 0 elen |

b < 4) D E Lombardforderungen . . , 459,440. —. L L Preußischeu Staaten. Vormittags 10 Uhr 29 fnctimibiltaids L Chemuiß, den 28. September 1875,

Sonstige Activo . 4,704,126. 05. Berent: er A ederländilhe Loudou - Chatham- Eine systematis<he Zusammenstellung aller in den Minuten für Reb, A LOO Königliches Handelsgeriht im Bezirksgericht.

„„ Passiva. ampischifffahrts-Gesellschaft. Dover Eisenbahn - Gesellschaft. | Ministerialblättern i. V. in den Jahren 1840 / taba>e“ das Zeichen: 0B 1 T : E E E H : L E rie e) 0 ‘463/689. 757 | Täglicher Winterdienst Anfang 15. Oktober (Sonntags ausgenommen) | bis einschließli 1864 enthaltenen Resfripte und (0 C Cann S E A lie E A) Noten im Umlauf , - 8,912,300. —, mit dem großen Niederländ. Postdampfer zwischen S ELRTE e Bände fer e De | 2 A L S t „Iohann Maria Farina, Iülichs-Platz Nr. 2, !

df de E 998956, 05, YLISSINGEN-SHEERNESS-LONDON. NESLAMAS E. T Vormitiags 11 Uhr 16 Minuten, sür Lar lo Colo

bindlichkeiten E E 9) An Kündigungsfcift gebun- Abf v. Cóôln 2.45 Nm Abf. v. London 8,45 Ab Gas bereits ‘vou fe<s Königli 2 8 E p L “a Bremen. Als Marfe ift eingetragen zu der P P 7 , . . bh; ÿ , Königlichen Rezierungen L, D. : % = e d 6) As ie Paadfeiten s 4,080,208. 20, Ank. w London 16.— Vin. Ank. in Cölu 4.45 Nm. empfohlene Werk enthält die ersten 25 Jahrgänge E i A g E F T E 24 M AET 18 P : - E *

A arvu F Bana s s 0 661,966. 95. Diese Route if die schuellste, villigste und bequemste Verbindung des Comtiments mit des Ministerialblattes der inneren A A Ui und Q E Ed | 1) Ubr 35 Minuten, für von der aumeldenden | Unter Nr. 173 das Zeichen : Say —5 Königlih Sächs. Gerichtsamt Crimmitschau, abhlbare Wesel Es x, 9; , England. 5 ,, [verdient um so mehr Beachtung, da von diesen 25 T Ce N S | Firma fabrizirten Rauchtaba>, ouf dessen Umhüllung ( / am 6. Oktober 1875. ö Bete bei 7 Noventit 1x" 1,271,285, 75. Villetausgabe von allen Hauptstationen Deutschlands, Oesterrei<s und der S<weiz, | Jahrgängen nur no< neun zu haben find. GREAA 2 (A T V Zu das Zeichen angebra<t wird, / Q / Hedenus otha, deu 7. November 1875, | Grof Bli bei den Direktionen, Amjcerdam und London, und deren Agenten: Best & De Aruas berg, 1. Norember 1875. A. L, Ritter. : / E

I r ; E Ever M ees

Direktion der Privatbank zu Gotha. Groof, Vlifsingen; I. P. Best, General-Agent, 122 C nnonstreet, London; Th. Coeof & S : : hn, Iccusch, Loudon, Cöln, Brüssel, F, J, Niessen, Cöln. E Fus (8072) Zweite Beilage