1875 / 267 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Konkurse. [8884] Konkurs - Eröffuuug. Nah Abhaltung dieses Termins wird ge- | den 22. Dezember d. I,, Vormittags 11 Uhr, MBoóôrfen- Weilage

eignetenfallsz. mit der Berhandlung über den | vor dem Kommiffar, Herrn Kreisrichter Walther an

[8911] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Gustav Akkord verfahren werden. hi Gerictsftell ; 2 Z J LE 2 2 L Es haben na<trägli<h angemeldet : Sdhweiter, in Firma Gebr. Schweiger, Alexander- leich ift ! Mer seine Aumeliun, Ericllich eei i D Í R 8-A ) K [ (s-A y |. Fi dem Konfurse über bas Vermögen der | ftraße Nr 2, f am 10: viovember 187, Racbmittags | gonfmesalünbiger not eine weite Fs Me nt, Aneidung (nft eineit, pa um Veulscyen Relchs-Anzeiger und Königll reupichen Slaals-Anzeiger. a ür enbahn-Unterneh- / A bis zum 10. März 1876 einschließli ügen. e ; j

Du EAet, Fem anditgesels<ast auf Aktien, | der Tag der Ie un AOIAY! auf den (Lee und aa E innerhalb dex pwel j h Gläubiger, welcher uiht in unserm Amts- N 267. : Berlin, Sonnabend. Den 13, November 1 'F

5. P to.: ; ; u : s : en Frist angemeldeten Forderungen ein Termin auf | bezirke seinen Wohnsiß hat muß bei der Anmeldun E S E A E L : 0 1) die Kassenverwaltung des unterzeichneten Zum einftweiligen Verwalter der Masse ift der den 5. April 1876, Vormittaas 10 Uhr, i 1 : g Stadtgerichts eine Forderung von 53 4 50 „Z | Kaufmann Conradi, Neanderstraße Nr. 37, bestellt. | im Stadtgerichtêgebäude, Portal IIL, 1 rg Vaften e Le Bun A n beann A S L EE, ai VRNe [Paoier Biaab Aulelhs 6-11/1, u, 1/7780 G E 8 B Der E

: 1 5 j ; S S G4 T 7 É , G j AUTE bia D mit dem Vorzugsrechte des F. 73 der Konkurs | Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- | Zimmer Nr. 12, - vor bem oben genannten Kom- | auswärtigen Bevollmächtigten bestelle uet 0 Ven ani xiokiambiches Thel goirgrnton Counmobrungen m0 den |Taggr, Gold-Pfandbrioio9 13, u. 19 279B |[Beil-Go Mebr O 1/7 soBgve@ Magdeb. Halborsiädter „44 u. 1/9, erl.-Görl, St-Pr, O

Ordnung; gefordert, in dem auf missar anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubige i jeni i óri io nicht JBgar, Gold-Pfandbriete|5 1/1. |62,00bz G do von 1865/4 | den 23. November 1875, Bormittags 11 Uhr, ô chem st ) iger | Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Be- zusammengehörigen Effektengattungen geordnet und die nicht Ungar. St.-Eisenb,-Anl.|5 u. 1/7,173,50bz G Chemn,-Áne-Adf. | (5) 6G 1/1 20 25bz G do. anes 1873 11 Stück]166,00bz B Hal.-Sor.-Gub.„| O0 | 9 |

1 Ö 2) die E Ao Des D Co. zu Lingen L etne Forderung von 19, S | 4 ] N ) Od 0 1/1. 117,50bz G Magdeburg- Wittenberge! 3 3) die Herren Brodniy & Seydel hierselbst eine | Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem König- | * 9er seine Anmeldnng sriftli< einreicht, hat eine | Sachwaltern v 00hs0I, Ung. Schatz-Ycheine) g 6.01/12. b Hann - | 26 95 j 7m |41| 6 ) e s / : / orges<lagen. / E g. ; (1/6.0.1/12./91,90bz ann,-Altenb. P/ 0 | 0 1/1. 126,25 etwbz B |Magdeb.-Leipz, III., Em./43/1 0 Forderung von 2473 M 88 9. lichen Stadtgerichts-Rath Christoffers anberaumten Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Torgazn, den gGlagen. 1875. [8921] è Amsterdam , . 0 D é E j 3 ria i 0, nd A | | B N S E e Ser. „| (5) (5) ai S afS an 4 M. H S E . y 00, L U 2 0,90bz ärk -Posener ,„, | | ; „GO0bz 0, 0. it, F.45| 190,00 2 u. 1/8,/91,10bz Magd-Halbst.B.,,| 35 34 /2.5.8 11 D 14 1

A rv

1/7.

.1/10. E Be

. 1/7.192,75bz B .1/7.190,75 G 71,40 B

9 .

y s 2 vorgeladen werden, welche ihr 1 i s : R SIES s Î ichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid. im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL, 1 Treppe hoch, balb einer der Fristen a Gg eia Ga Aale Sud T i R N befu. Gosellachaien finden gich Le alias des Cd rzOHA do. Loose Pr

r

1 . 4) der Bauunternehmer August Dähnhardt zu | Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die er Gläubi s : via S ; s

Erfurt zwei Forderungen von resp. 16,575 (4 | Beibehaltung dieses Verwalters, oder die Bestellung E E MUR A Lo ‘Amels aas MONMNE Egeln Ana L. A L DOL 20,315bz do. do. kleine . ,. 6 1/1. |49,00bz Magdebzrg-Wittenberge 44

und 7500 4, leßtere mit einem nit näher | eines „andern einstweiligen Verwalters, sowie even- | Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften Be- | [8912 O ( 1 L, Strl. \: do. C, | 5 : 180; | bezeichneten Borzugsrechte. Ï tuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwal- | yollmäctigten bestellen und zu den Akten anzeigen. IBLE Koukurseröffnungs-Auzeige EANS +7 S 100 Fr, . Zu dem Konkurse über das Gesellschafts- tungsrathes abzugeben. ( Denjenigen, welhen es hier an Bekanntschaft | ab © Belg. Bankp1,|100 Fr. vermögen und über das Pripatvermögen des | Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an | fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die : do. do, ¡190 Fr. 2) Baumeisters Gustav Ferdinaud Pleßner: Geld, Papieren oder anderen Sachen im Befiß oder | Re<tganwalte Justiz - Räthe Koffka, Karsten und Aus\chlußbescheid. Wien, öst. W.|100 FI. j 5) die Eijenbahngefellshaft Ecfurt-Hof-Eger in | Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas ver- | Laue. Ueber das Vermögen des Kaufmanns David do, ' do. [100 Fl. 175 50bz Russ, Nicolai-Obligat, Liquidation Bs deronaet von zusammen sen, wied aufgegeben, nihts an denselben zu | Berlin, den 10. November 1875. Schwarze zu Wrisbergholzen ist, nachdem eine güt- | München, s.W.100 FI, ‘41 Italien, Tab.-Reg.-Akt. 11,494,275 Æ nebst Zinsen. verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß | Kznigliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. | libe Vereinbarung zwischen dem Gemeinschuldner Augsb., s, W./100 FI E 966 00bz Fr. 350 Einzahl, pr. St.|

EAEÒ

o

1/1. 180,00bz Niederschl,-Märk, I. Ser.|4 |1/1. n. 1/7.195 50G 1/1. |—,— do. II. Ser. à 62} Talr./4 1/1. u. 1/7.193,00 G 1/1. 123,00 etwbz B |N.-M, Oblig. I. u. IL Ser.'4 . 0, 1/7.195 00 G 1/1. 141,00 B do. III, Ser./4 (1/1. u. 1/7./92,50bz 1/1. 167,50bz G Nordhausen-Erfart, I. E.'5 (1/1. u. 1/7.|—,— 103,10 G Oberschlesische Lit. A. .'4 . u. 1/7.]—,— —, do. Lit, | 10,00 B do, Lit, 22,60G do, Ï

4 ;

¡20,165bz Franz, Anl, 1871, 72) 4 /80,70bz Italienische Rente , . 4

2

1 1 1 1/1

ORm1Lst.-20Rm

69 60bz Mnst.Ensch.St.-,,| (5)| 0 98 60 G Nordh.-Erfaxt „| O0 | 0 101,90 B Oberlausitz, | (5) (25)

l 0 | 91

3 M

4 [80,75bz do. Tabaks-Oblig. .\ 2 /80,15Þz Rumänier L

41/176 80bz do, kleine ..

/

/ /7.}101,90B Ostpr. Südb,

5 182,50bz R. Oderufer-B. ,„| 61 6 Rheinische ..,„| 9 |8 1/1. u. 1/7.|—,— S-T-G.-PI. St.-Pr.| (5) | (5) A /7.190.10bz Weimar-Gera . „| (5) | (5) |1/: E [1/5.u.1/ 11/5

zes

l

1 1 E 1 1 1 L 1 T 1/1 1

u. 0. / D, | U. 1/1. u. L 1 1 0A

= 100Fr

E S

/790,00 B 185/,10bz G k. f.

E Mo Mo V nonen r

. Zu dem Konkurse über das Privatvermögen | der Gegenstände A und den behufs Herbeifü j "+1; ; Petersburg . .|/100 S, R.3 M... Russ, Centr. -Bodener.-Pf des Baumeisters Gustav Ferdinand Pleßner: | bis zum 21. Dezember 1875 einschließli< | [8915] , : Minbürnng Dur, Vie MKIACUE en S E do. . 100 8. R. 3 M. [#263 25bz do. Engl. Anl. de 1822 6) der gerihtlihe Bücher-Revijor „Siegmund | dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige | Der Konkurs über das Vermögen der verwitt- | ember 1875 geladenen Gläubiger nicht zu Stande Warschau , [100 8. R.18 T. | 54/266 20bz do. do, de1862 Salomon hierselbst eine Forderung von | zu machen und'Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen | weten Kaufmann Lobe> hierselbst ist durch ! gekommen, am heutigen Tage der förmliche Konkurs Bankdiskonto: Berlin f. Wechsel 6, f. Lombard! do Engl. Anl. .. 150 A Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Schlußvertheilung beendet. erfannt und der Landchirurgus Bornemann aus 7%, Bremen 5%, Frankf a. M. 6%, Hamburg 54% |do. fand. Anl 1870. Der Termin zur Prüfung dicser Forderungen ift auf j Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<-| Ue>crmünde, den 4. November 1875. ‘| Alfeld zum definitiven Konkurskurator ernannt Geld-Sorten und Banknoten. do. consol. do. 1871 den 23. November d. I, Bormittags 113 Uhr, | tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den Königliche Kreisgerichts-Deputation. Zugleich werden alle Diejenigen, welhe ihre Dukaten pr. Stück 9,52bz 00 da A802. im Stadtgerichtegebäude, Portal 111, Zimmer 12, | in ihrem Befiß befindlichen Pfandstücken bis zum vor- FUNEEN j etwaigen Ansprüche und Vorzngtrehte an dem Ver- Sovereigns pr. Stück 20,34bz do. do. 1873 por dem unterzeichneten Kommissar. anberaumt, wo- | gedachten Tage nur Anzeige zu machen. . | Aufforderung der Konkursgläubiger, wenn nur | mögen des Kridars der Ediktalladung vom 8. Sep- Napoleonsd’or pr. Stück 16,16bz G do, do. leine. von die Gläubiger, welche ihre Forderungen ange- | Alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche eine Anmeldungsfrist festgeseßt wird, tember 1875 zuwider bislang nit angemeldet haben do. pr. 500 Gramm ...,—-,— do. Boden-Kredit . meldet haben, in Kenntniß geseßt werden. [ als Konkursgläubiger machen „wollen, werden hier-| Jn dem Koukurse über das Vermögen der | mit denselben dem angedrohten Prâjudize gemäß von Dollars pr. Stück - 4,17G do. Pr.-Anl. de 1864 Derlin, den 2. November 1875. dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen | Haudelsfrau Barbara Sehmiel, geb. Liudstedt, | der Konkurémasse ausgeschlossen. Imperials pr. Stück 16,60bz do, do. de 1866 Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen. | bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür | verw. gewesene Müller, als Jnhaberin der Firma Alfeld, den 3. November 1875 do pr. 500 Gramm 1392bz do, 5, Anleihe Stiegl. Der Kommissar des Konkurses. verlangten Vorret Otto Müller zu Torgau werden alle Diejenigen, Königliches Amtsgericht J Fremde Banknoten pr. i00 M. , . , 199.86bz 40:0. do, do, Benne>e, Stadtgerichtsrath. bis zum 21. Dezember 1875 einschließli welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger A N do. einlösbar in Leipzig 199,95 G do. Pola. Schatzoblig. M e schriftlich oder zu Protokoll anzumelden und machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre An- | [8895] Bekanntmachung. Franz, Banknoten pr, 100 Francs . , 180,80 G 00 do kleine 8908 A 1st zur Prüfung der sämmilichen, innerhalb sprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein | In dem Konkurse über das Vermögen des Kanf- Oesterreichische Banknoten pr. 100FI. |.77,10bz Poln. Pfdbr. III, Em, —,— l [ D ] Kauf Goebel Lier if in ders Sau as gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie | oder vit, mit dem dafür verlangten Vorrecht “\manus Max Brand, handelnd in Firma M, do. Silbergulden pr. 100 FI. |186,4/ bz do. 1/1. u. 1/7.177,60bz Elis, Westb. (gar.) Bc L 2 Botaas A x Q fei in 5 au Zos N na x Befinden zur Bestellung des definitiven Ver-| bis zum 8. Dezember d, I. einschließlih Brand & Comp. ift dur< Beschluß vom heutigen do. Viertelgulden pr. 100 FI. [186,00 G do. Liquidationsbr. J” |4 |1/6.0.1/12./67,10bz Franz Jos. (gar,) bi felbst n e iti V An x M d N au” l bei uns s<hriftli< oder zu Protokol anzumelden | Tage der Tag der Zahlungseiastellung auf den Russische Banknoten pr. 100 Rubel. |268,20bz Türkische Anleihe 1865/5 11/1. u. 1/7./21,50bz G Gal, (Carl LB) gar. 8 wh „us efinitiven Verwalter der Masse be-| deu 18, Iaunar 1876, Vormittags 10 Uhr, | und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb | 22. September 1875 nachträglich festgeseßt. Fonds- und Staats-Papiere. do, do, 18696 [1/4.0.1/10.|—,— Gotthardb ( V es s 4 Movcinhci A0E ium O Os Portal IIL, 1 Treppe hoch, | der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie | Bochum, den 4. November 1875. ? aConolidirte Anleihe . 4} 1/4.u.1/10.1104,25bz do. do. kleine|6 |1/4.0.1/10.|—,— Kasch.-Oderb. Köniclides Stadigerit Abtheilun fâr Civilsachen 1 g daa dem oben genannten Kom- | nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- Königliches Kreisgericht. Ans-Sta 2 leihe... .. 4 141, n.1/,/,/98,50bz &+ —+ do. 400 Fr.-Loose vollg. |3 |1/4.0.1/10 [53,00 B Löbau-Zittau , | 34 g ' g : jar zu er]<einen, waltungspersonals auf Der Kommissarius des Konkurses. Staats Schuldscheine . . 34 1/1. u, 1/7.190,25bz (V-A Finn Loose(T0thl) pr. Stück [40,09 G Ldwhf.-B. (94 g.) ; Kur- u. Nenra. Schuldy. 2 1 u. Hp Tis K ) 1 p z 5 j Oder-Deichb.-Oblig.. .. . 0, 1/7.1100,75 Tarif- etc. Veränderungen der deutschen EÆEisenbahnen. : Berliner Stadt-Obüg. . „41 1,17, n.141, [101,90bz

No. 41. do. do. 34 1/1 a. 1/7.190,80bz

1 Î

t

1

2 0 do. gar. 31 j 2 0 1, / 197 CObz B 9 0. gar. , / . u, 1/7.1100,60bz G O do, Km v. 1869: (u. 1/7./102,75bz 66,50bz do. do. v. S Wi l, ESSE do. do. v. 1874 .41/1/1. n. 1/7.196,40bz B u d do. (Brieg-Neisse) 43|1/1. u. 1/7.|—,— 24 50bz dd. (Cosel-Oderb.) 4 1/1. n. 1/7./91,00G 103,00 G do. A 5 1/1. u. 1/7./102 60bGKkI. f. . /91,60bz do. Niederschl, Zwgb. 3141/1. u, 1/7.|/75,00 G « 7199,90bz do. (Stargard-Posen) 4 |1/4.u1,1/10.|—.— 80,80bz do. II. Em./44/1/4.u.1/10./99,00bz G 28,00bz B do, III. Em. 41 |1/4.0.1/10./99.00bz G 60,00bz Ostpreuss. Südbahn . . .5 1/1. u. 1/7.1101,60 G 411,00bz G do, do. Lit. B./5 1/1. u. 1/7./101 60 G .168,60bz do. do. Lit. C./5 1/1. n. 1/7./101,60 G 7.164,60 G _|Bechte Oderufer 5 Lu 1/7 184,00 à 84,25à | Rheinische 4 WL/Ts -7.161,00bz do. IL. Em. v. St. gar./33/1/1. u. 1/7. —,-- _5 .7.148,70bz G do. IIT, Em. v.58 u. 60/44 1/1. u. 1/7./98,25bz B 34 [7 do. do. v.62 u.64/44/1/4.0.1/10./98,25bz B 9 4 [1/1 u.7./173,50bz B do. do. yv.1865. .44/1/4.u1/10.98,25bz B 0 4 | 1/1. [12 90bz do. do. 1869,71 u.73/5 |1/4.u1/10./102,20bz 6 4) .7.193,90bz do. do. v. 1874. 5 |1/4.u1/10./102,25B Sl 4 | 1/1. 105,40bz Rhein-Nahe v.S. gr.I.Em./44/1/1. u. 1/7,1100,50G Kk. f. 8 5

.197,50bz Bresl. Wsch. St.Pr.|

& . . .

.

IILI—,— Lpz.-G.-M. St.-Pr.! (5) (3 . 1/8,/98,75bz Saalbahn St.-Pr.| (5) L . 1/9./97,60bz Saal-Unstrutbahn) (5) | 0

ERHHOAQAUF

U U

u U 11/2. u 11/3. u [1/4.u, 11/6.u. [1/6.u. 1/1. u

u

u

E Tilsit-Inst. St.-Pr.| 2 | 23 | baten Rumän. St-Pr. . (8) | (8) 1 184,60bz G Albrechtsbahn , | 5 | 3,97 1/1. u. 1/7./187.50bz Amts, -Rotterdam 6%/10! 6,59 1/3. u. 1/9./181,00bz Aussig-Teplitz . .| 11 | 1/4.0.1/10./83,00bz Baltische (gar) | 3 [1/4.0.1/10./95,90bz Böh. West. (5 gar.) [1/4.n.1/10.184,00bz Brest-Grajewo . . (‘

1/4 .01.1/10.182,60b Brest-Kiew . , A 7 2 Dux-Bod. Lit. B.

} Lst. = 20 Rm

1 1/ 1/

1 1 1 (1 / 1 /10. 18 18 1/

8. 8,

7;

7,

T

7

1

7

7 ——

/9./98,90 bz (NA.)Alt.Z.St.Pr. (5) | 6% | E00 E. | 0/0

8

9

2

2

7

7

9

CONAIORR Irr OoOcIaOoSR A

320 Rm.

1

Oro SIANARERS T SRNvNNNN

E R on O O D

100 Ko.

Ano C

N tin S

Vesterreich. Bodenkredit 5 1/5.u.1/11,/89.25bz Lüttich - Limburg) E LE x Mainz- Ludwigsh. Oest, 5proz. Hyp. Pfdbr./5 1/1. u. 1/7.|61,00B Meckl Prado Pans |

} Oest, 54proz. Silb.-Pfdbr./54/1/1. u. 1/7.52,25bz Oberheaa S | 3 | Wiener Silber - Pfandbr |54 1/1. u. 1/7.51,00B G R A 00) i : 7./100,5 : e : : A i z « tadt-Anleihe . 44 1/4.0.1/10./99,00b G 1 a est.-Franz. St. ,| 10 Al! Schleewig-Holsteiner . ./431/1. u. 1/7.198,50b B K. f, La DE, i R aber 1875 d Sre n B Vok 20 Mark u o É Lie N IT. find bei den Verbandstationen käuflih raa [8903] Rlalaprovtis-OBUE.. ; ü L 1/7 100,006 R i AOaela Lu T 98.00bz G E, A 9 OnA Thüringer L. Serie ‘1/1 2% Daf . M, . N (2 y arkpf. pro Exemplar | zu beziehen. | S E Schuldv. d. Berl. Kaufm. /44/1/1. ú. 1/7./100,50B 2 A di o. Lit, B.| (5) | ( 1,50bz G do. L Berio . 14HL/1, 01/7 [es Vom 1. Januar 1876 ab tritt im Lokal- und in | verabfolgt werden. Bromberg, den 11. November 1875 Rheinisch B is Pchuldy. d. Der, (48 | 200,00 New-Yersey ¡7 (1/5,0.1/11|—,— Reich -Prd. (4ig.)| 483 - : Ls l L : _CToLa : u : 2 f  - - A T 2a .(4¿g.)| 45 96,00bz do. IIL Serie .. ./4 1/1. u. 1/7.|—.— den direkten Verkehren ¿wischen diesseitigen und Berlin, den 6. November 1875. Die-Station Pr. B Rönialie „V A t N, ergl h- arine 4 L 11,7902 Genueser Loose 150 Lire|—| S Kpr.Rudolfsb.gar.| 1/1 u.7./50,10b j | G Stationen fremder Bahaen eine Erhöhung der Fahr-| Vom 28. Oktober cr. ab ist der Tarifsaß für | bahn ist vom L Blovente T6TE can R LED- a As » WestfälisherVerbaud. A R 1/1 V E DeutscheGr.-Cr.B.Pfdbr.|5 1/1. u. 1/7./99.00bz Rjask-Wyas D 4 9 1/5 u11 2 “4 2 I Sorio M L u, 1/7. 101.006 gder füc L Klasse der Schnellzüge und bei den | Ziegelsteine zwishen den Stationen Gleiwiß der“! sendungen in den Nordwestdeutsh-Elsaß-Lothringi- | 7 N Kur- u. Neunärk. .34/1/1. u, 1/7.185,50bz do, rückz. 110/43/1/1.-u. 1/7./93 00bz Rumänier 4 | 1/1. 29,00bzG | do. VL. Serie . . ./44/1/4,u.1/10./99 00B etourbillets in I, e und I[1, Wagenklasse ein. ODberschlesiscen und Berlin der diesseitigen Eisenbahn | hen Eisenbahn- Verband als V-rbandstation unter | Mit dem 15 November cr. tritt ttari do. nene ..341/1. u. 1/7 83,90B do. Hyp.-B. Pfdbr. unkb. 5 |1/4.0.1/10. /00,79bz Russ.Staatsb. gar. ! 1/1u.7,/105,60bz N Königliche Eisenbahn-Direktion, n N00 Bil eaB ail ag LEAgey auf 1,25 Æ L rz A E E die AIoR Danzig im Tarif | yom 10. Dezember 1868 ein Nachttag V gn do. ‘4 1/1. n. 1/7./93,25bz Els O R Á D Pr 1 i n vat Sa O, M : S Chemnitz-Komotau 5 1/1. u. 1/7.135,40bz al gt worden. ejtehenden Frachtsäße aufgenommen. Der dieserhalb | Kraft: derselbe enthäl x ; iers: do. neue , 4411/1. u:1/7.1101,80bz A a a O E S (L. 160002 Mainz-Ludwigsbafen gar./5 1/1. u. 1/7.|101,40b Hauuoversche Staatsbahn. Kgl. Tirektion der Nieders<l.-Müärk. Eisenbahn. | erlassene 23. Tarifn. <trag ist von den Verband- Ct Vor Duc M Mea N. Brandenb, Credit L / Anb ByD, Beutenbriese/s 1/1. u, 1/7, Südöst, (Lomb.) “do. N Go 8 41 14.01/10. —,— 4

fsene 23. T .1/7./93,25bz Kruppsche Obligationen 5 1/4.u.1/10./100,00bz G 36/00

Hanuover, den 6. November 1875. stationen käuflich zu beziehen. tre>e Deuß-Gi j iébe ib do. neue . .441/1. u. 1/7.1101,80bz P E L R [N/SU, 1 LONOIEODS Tarnau-Prager . 4 44 . /36,00bz Werrababn I. Em. .. .\4Ë/1/1. u, 1/7.| —.— A E N Er 6 a ie N Ostbahn. “s e 1 D deu 1 2 Ce ens Welden Statten. Gre O Ms Mae Ostpreussischs . . . „34 1/1 17. aas Nordd GrangG Hp (5 Va A: T Wach fe E Me +7.189,60bz B A ESTIDT Bir E 62,75bz B ist ein Nachtrag herausgegeben, welcher die Fracht- romberg, den 31. Oktober 1875. m 21, Zanuar av treten im Preußis<- | sind i 0, i . do, 4 1/7./93,50 : j hndbr.. 15 L u 1/7005 U 41/1 12380 -Bodenbac eus . n, 1/7./67.00bz bere<hnung für Düngmittel und die Erhebung der | Vom 15. November A ab findet von der Halte- | Polnischen Eisenbahn - Verband für den Verkehr Bütaecdatitioad M A ia T do, 4 / 1/1. 100,00bz Þ pes H2S “Br. Lrz 1201 1/1 E 17 103/30 G Aae 1 AF L - 1228.0bzG Fux E Pa 5 ani 110. 60 50G Nebengebühren im Güterverkehr betrifft. Cxem- | stelle Prust nah sämmtlichen Stationen der Ostbahn | Wischen den Stationen Berlin, Frankfurt a, O., Brom- Elberfeld, den 10. November 1875 Pommersche 34 1/7.183,50bz F ta Il s TV D 10ls “u 2 4 0000bz Dux-Prag R L 28,00bz plare des Nachtrags sind auf den Expeditionen käuf- | mit Ausnahme der Stre>e Tilsit-Memel, sowie auch | ers und Tborn der Königlichen Ostbahn und den Königliche Eisenbahn-Direktion do. 1/7./93,20bz o IL u. V. r 1005 [L u: 1/7/1000 E I Sn 0a DIRLAUamon. N | L lich zu bezichen. umgekehrt, eine direkte Expedition von Pferden und | Stationen Warschau und Lodz der Warscau-W:en- —— h do,

1/7.1102,25 B do, I. u. V. r2, 100/59 (1/1, n. 1/7 100,00bz . f e do A En S Hannover, den 8. November 1875. Vieh, sowohl einzeln als auch in Wagenladungen Bromberger Eisenbahn anderweite, bis zu 20 Prozent [8904] Oh {I is Ei h Posensche, neue . 00 11 18110. ¿S L u L/CIOT2002 Aachen Mastrichter . . .'4}11/1. e Elisabeth-Westbahn 73 ! Die seiner Zeit bekannt gemachte Frachtermäßi- | statt. Bei der Expedition von der genannten Halte- | Tböhte Fraht'äße in Kraft. - Der dieserhalb zum er al! he isen ahn. Sfohsisalie i;

gung, na< welcher Herings-Transporte in Ladungen | stelle kommen die Tarifsäße der nächst vorher gele- Tarif vom 1. Juli 1872 herausgegebene elte Nach- Am 1. November cr. is ein gemeinschaftliGer Schlesisohe von 10,000 Kilogramm im Verkehre von den Elb- | genen Station, und na < derselben der nächstfolgen- | tag ist vom 1. Dezember cr. ab bei den Verband- | Tarif für Oberschlesishe Steinkohlen und Coaks- do. . u. Q. Und Weser-Häfen nah Magdeburg, Halle, Leipzig, | den Station, nah Maßgabe unseres Lokaltarifs für stationen käuflih zu beziehen. sendungen in Wagenladungen na<h Stationen der do, do, neue 4 Dresden und Berlin, event. auch im Verkehr zwischen- | die Beförderung von Personen, Reisegepä>, Leichen, Königliche Direktion der Ostbahn. Oesterreichishen Nordwestbahn und Südnorddeut- do. A. u. C.431/ liegender Verbands-Stationen, ausnahmsweise bis | Fahrzeugen. und lebenden Thieren und den dazu er- schen Verbindungsbahn via Mittelwalde von dies- Westpr., rittersch. ,34/1/1. Ende November d. J. dem Frachtsaße der | gangenen Nachträge, zur Erhebung. Tarif-Exem- Westfälische Eisenbahn. seitigen Kohlenstationen in Kraft getreten, do. do. 4 1/1. Klasse D. mit 10% Zuschlag zu unterziehen sind, is | plare nebst den Nacträgen sind auf unseren Sta- Münster, den 10. November 1875. Breslau, den 3. November 1875. do, do, 44/1/1.

bis zum 31, Dezember d. F. erstre>t. tionen zu dem Preise von 2 pro Stü> käuflich Am 15. d, Mts, tritt im Westfälischen Eisen- Könizaliche Direktion. L L E f 0, 0, 54/1,

BRDODIDOWNEE

E. 4 E E. S S v B E e t B E EE R Gi

72,25bz do. gar. IL Em. 4$/1/1. u 1/7.100,59G Kl. f.

g Eer

ite

9 2406‘86 TG/0C8

R R L

1/4.a.1/10.176,75bz B 1/4.1.1/10.161,50bz G 1/1. u. 1/7.185,10 G 1/1. u. 1/7.184,50 G 1/1. u. 1/7.183,00bz G 1/1, u. 1/7:183,00bz 1/2. u, 1/8./79,50bz B 1/1. n: 1/7.192,75 G 1/4.u,.1/10.192,75 G abg. 5,00bz G 1/5.0,1/11.192,00bz 1/1. u. 1/7.166,60bz G

G

T B E Pr. B. Hyp. Schldsch,kdb.|5 (1/1. u. 1/7./99,80 G do, IL Em.|5 (1/1. u. 1/7./97,50G Fünfkircben-Barcs gar, . 1/7 SLOOB do. B. unkdb.rz. 1105 1/1. u, 1/7.1102.10bz G do, TII. Em |5 1/1. u. 1/7,/97,50bz Gal. Carl-Ludwigsb. gar. 1/7 E do. do. rz, 100/5 | versch. [100 00bz G Bergisch-Märk. I. Ser./44/1/1. u. 1/7.|—,— do. do, gar. IL Em. Ui do, do, rz, 115/43/1/1. u. 1/7./100,00 G do. IT. Ser./47/1/1. u. 1/7.|—,— do. do. gar. III. Em. E E oke Pr. Ctrb. Pfandbr, kdb./43/1/4.0.1/10./103,00bz do. III.Ser.v.Staat3jgar./34/1/1. u, 1/7./84,50bz do. do. gar. IV., Em 1/7. $3 75 B do. unkdb. rückz à 110/5 1/1. n. 1/7104 90bz do. do. Lit, B, do |3$/1/1. u, 1/7./84,50bz Gömörer Eisenb.-Pfdbr. 1/7. 92 50bz do. do, do. /47/1/1. u. 1/7.197.50bz S 00. 1 IAL O, ASEL/ L 1/7 1400B Gotthardbahn I,u.II.Ser, 1/7. 99 90bz do. do. de 1872,73,74|5 1/1 U, 1/7. 100,00bz j S V: 1/ rep A do. 1E Ser. 1/7. 106 60bz Pr. Hyp.-A.-B. Pfandbr./4F/1/1. u. 1/7.196 00bz G : do, f . 1/7.194,80bz G Tachl-Fbenses Y s do, do. 9 [1/1, u. 1/7.196,00bz G Wo I:

: x : ; 1/7.194,80 G Kaiser Ferd, - Nordbahn Haunover, den 9. November 1875. | zu beziehen, au< können die Transportpreise auf | bahn-Verband «in anderweiter theilwei afi e N O G L ndbr. [5 7 5 |L ] i e Lat , N 2 L E, ( : , je ermäßigte “. 7 J - Schles, Bodencr.-Pfadbr.|5 (1/1, v. 1/7.1100 00G L VAL A . 1/7./101,40bz Kaschanu-Oderberg gar. . o E S Sus N der | denselben in den Gepä>- resp. Güter-Expeditionen Frachtsäße sowie Frachtsäße für die Station, der S Oberschlesische Eiscubahn. | p N E H f E “irg E do. do, 43 1/1. . 1/7./93,00B . Aach.-Düsseld, I, Em. 4 11 1/7 —— Livorno E 1/1, u. 1/7./200,00 G schen > aper enk treten fs ‘die Linbinicten Per: lame auf der oben genannten Haltestelle eingesehen Münster Enscheder Bahn enthaltender Spezialtarif Vom 9. November cr. ab wird die Fracht für K e N Se 4 1A 21/0, 96 Coba Stett.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges.|5 |1/1. u. 1/7.1101,00bz >00, IL Em. 4 |1/1, u. 1/7.|—,— Ostrau-Friedlander 1/4.n.1/10./61,50 G Met und SAcDeos due vom 1 N n werden, Besuik ¿ für die Beförderung von Steinkohlen, Kokes, Stein- | Eisenerz von Ka:f nah Ludwigsg'ück bei Ausnußung Doe 2 era “4 |1/4:u.1/10. 95'50bz do, do, /45/1/1. u. 1/7./38.00bz C O0, IIL Em. 43/1/1, u. 1/7.|—.— Pilsen-Priesen 5 |1/1. u. 1/7.168,50G anderweite Preise in Kraft i Vom 20. November 1875 b November 1875. | kohlen-Asche, Kokes-A\che und Briquets in Kraft, | der Wadenkragkraft auf 0,10 (4 pro 100 Kilo- Pobdigaho 4 [1/4.0.1/10./94,50bz (N.A.)Anh. Landb. Hyp.Pf 5 |1/1. u. 1/7./109,75 G . Düsseld.-Elbf.-Frior./4 (1/1, u. 1/7.|—,— Raab-Graz (Präm.-Anl.) 44 15/4, u. 10.178,75 G Königlicze Eiseubahn-Direkti “ga f Ovember ab treten im Verband- } welcher von unseren Verbands-Expeditionen unent- | gramm ermäßigt. P h 4 1/46 1/10/95 10b: Mecklenb. Hyp. Pfandbr.|5 |1/1. u. 1/7.1100,50bz do. do. ILSer.43/1/1, u. 1/7.|—,— Schweiz Centr. u. Ndostb. 5 [1/4.1.1/10./92,75 G gli rektion. E zwischea der Königlichen Ostbahn geltlih bezogen werden fann. Breslau, den 9. November 1875. Eda n. W R E 93 75B do 0 MoLs 125/44|1/1 T s do.Dortmund-SoestI.Ser.|4 (1/1. u. 1/7.|—,— Theissbabn 1/5.0.1/11.172,00G Main-W ; 2 für L IB teen Giseubabs direkte Frachtsäße | Königl. Direktion der Westfälischen Eisenbahn. Königliche Dircktion ia 1/4 1/10 e 6 SüdäentscheBod.Cr Pfbr.|5 1/5 u.1/11./101,75bz do. do. JII.Ser. 4511/1. u. 1/7.|—,— Ung.-Galiz. Verb.-B, gar. 5 1/3. u. 1/9.163,50 B ain-Weser-Bahn. i; Ct. 62/11) | tur Kar offelsendungen in Quantitäten von 9000 S L E S Os DEA E ani ands 0) 0 1/10.|—-, G do do. rz, 110/44/1/5.u.1/11./98,00bz do. Nordb. Fr.-W. .. .|5 1/1. u, 1/7.|—,— Ungar. Nordostbalin gar.'5 |1/4.,n,1/10.159,90bz G [8897] Cassel, den 2. November 1875. | Kilogramm und darüber auf einen Frachtbrief resp. | .——=-— [8901] [8906] Säüchzische 4 [1/4.0.1/10/98,75 ; tee N do. Ruhr.-C.-K, G1.I. Ser. 4411/1. Zum Westdeutschen Verbands - Gütertarif vom | bei Ausnupung der Tragkraft der verwendeten Wagen, | #2 E TO Sohloaiaóhe 4 (1/4.n,1/10.195,50bz Elsoubahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aktien. do. do. II. Ser.|4 |1/1. L September 1872 ist dex Nachtrag Nr. 33, außer- zwischen Stationen Rokietnice der „Oberschlesischen IRZEA nud M A : “e! 4e L LAN S B li - Badische Anl, de 1866 . 44/1/1. u. 1/74 - ,„— (Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen.) do. do. III. Ser. 4411/1. dem zum Tarif vom 1. Oktober 1872 der Nachtrag | Bahn und der Ostbahnstation Küstrin in Kraft, | (E Bergish-Märkische ai a d er in-Hamburger do. St,-Eisenb.-Anl, 5 1/3. u. 1/9.|—,— Div. pro [1873 1874| | Berlin-Anhalter 4 11/1. Nr. 46, beide gültig vom 1. November d. Js. ab, | Die Frachtsäße betcagen im ersteren Falle 0,713 4 | L E Eis h S A m Eisenbahn do, do, 1/2. u. 1/8.195,30B Aachen-Mastr. ..| 14| 14 18,00etwbz G do. I. u. II, Em./44/1/1. erschienen und bei den Verbandstationen zu beziehen. | und bei Ausnußung der Tragkraft der verwendeten z i “ren en ahn. U T s Bremer Court. - Anleihe 5 1/1. u, 1/7./101,00B Áltona-Kieler .. | 107,50bz do. Lit. B. .|4411/1. }

Pan dbriefte

Scene

E PEFERAF Aar afas

= Uo Or or

Rentenbriefe, Zzq0G‘66 1I Z240G‘T6TI die es Aa

1/7.|—, do. Osthbahn gar. .. .155.60bz 1/7.]—,— do. do. -. 11. Rin. .164 20bz G

. 1/7.) —,— Vorarlberger gar 169 10 G 1/7.1—,— Lemberg-Czernowitz gar. 169 90et.bz G : 1/7.|—,— 00, :@0r: L Em: 71,60bz G

. 1/7. |—,—* | do. ‘gar, III. Em. 166,25bz G

gt = *

s: Zte E] T

Sd S T S I

[8898] Cassel, den 3. November 1875. Wagen 0,644 4 pro 100 Kilogramm. E Ca S j Wabrend der Zeit vom 15. d. Mts. bis zum Bremer Anleihe de 1874/44 100,50 B Berg -Märk 76,50bz Berlin-Görlitzer E 1/7 1,50 G G B1,75bz

e ¿ e , _ ) D, ; , g-Märk . ., D . u. 1/7.1101,50 G i do. IV, Em. .461,75bz B n Tarif des Ost 7 Westdeutschen Güterverkehrs Königliche Direktion der Ostbahn. on Bert ien A aa IAE nab 15. März a, fat. werden Rundreisebillets na Kopen- Hamburger < ava E g 1/3. u. 1/9.|—,— Berl.-Anhalt, . . .| 1/11.7./104,90bz B do. 1/1. u. 1/7.191,00G . ¡Mähr.-Schles. Centralb. . 128,60G ab GTWin 1 Be G Been ionen Ut Be [8923] Bromberg, den 8. November 1875 belgischen Stationen einerseits und Stationen der vagen, sowie nah Ostholsteinischen Stationen 2c. Medkl Viab -Sahaldvers 34 1/1. 17 ;7,20bz B Berlin-GhE ; Le oa me R ria 313,50b: tel E à Ct S Fei Deutsch-Russischer Eisenb hu-Berb s Braunschweiaischen, Berlin - Potsdam - Magdeburger, | ® <t aue gegeben. 8 CAl, 118D,-DC :| . u. 1/ as ks Berlin-Görlitz . 1/7./94,00 B Oest -Frz. Stsb., alte gar. \3 | 313,90bz ziehen. Cio. 6 L) Zum Tarifbeft 1Y f ei 1ba R erband. Nieders lesis{-Märkischen, Ostbahn, Warschau-Wie- Berlin, den 10. November 1875. ächs. Staats-Anl, 1869/4 |1/1. u. 1/7 35,4) Z Berl.-Hbg Lit. A.| 10 |1 1/7.194,00B do. Ergänzungsnetz gar./3 |1/3. u. 1/9./301,75 B [8899] i Cassel, den 3. November 1875, E arifheft IV. ift ein drittec Nachtrag, gültig ner, Thüringischen Magoeburg- Cöôthen- Halle - Leip- Die Direktion. Pr.-Anl, 1859 à 100 xhl, 35 A TLZOOUD i B.-Potsd.-Magdb.| 4 | . 1/7.1103,30bz Oestérr.-Franz. Staatsb.'5 |1/3. u. 1/9.197,00bz

Zum Gütertarif vom 1. August 1870 des Nord- | vom 1. Dezember cr. neuen Styls, enthaltend direkte : ' : Hess, Pr.-Sch. à 40 Thl.| | pr. Stück |256,90B Berlin-Stettín . .| 1024| 1/0 do. IIL. Em.'5 |1/5.0.1/11.196.60 G

; fg f rtôrf ç iger, Leipzig-Dresdener und O. stèrreichischen Staats- 7 7 Q A A : E i : S

we)tdeutshen Verbandes ist der 72. und 73, Nach- | Frachtsäße für Gütersendungen zwischen Basel, | ¿ger Leipzig: E L : c L Z Tre Er Magdeburg-Leipzig- Badische Pr.-Anl. de 1867/4 1/2. u, 1/8./118,75bzG j Br.-Schw.-Freib.. . 1/7.188,50 G Oesterr. Nordwestb., gar. 5 |1/3. u, 1/9.|80,90bz G trag, ferner zum Gütertarif vom 1. Januar 1874 | Station der Elsaß - Lothringishen und Badischen e U E ad, dee RE Piave nee 18 R «A Rheinisch: Westfäl i<h- do. 35 F1, Obligation.|—| pr. Stück |141,00B Cöln-Mindener . . . 1/7.195,00 G do, Lit B. (Elbethal)'5 |1/5.u.1/11.165 50G

Z F oe 1/7. Kronprinz Rudolf-B. gar.|5 |1/4.0.1/10.174 50bz

dessellen Berbandes der 23. Nachtrag, alle gültig | Staatsbahn, sowie den Stationen Altmünsterol ; ¿E e Halle-Casseler Be B :he Präm.-Anleine|4 2 j j 7 O7 Nc j 5 1 l - L s rfehr. ayersche Präm.-Anleine 1/6, 1[121,75bz G do. Lit. B. 91,70bz do, Lt. E. ./4$/1/1. Verb S e ab, erschienen A t den S L Res ag i Aas transit der. id arin veri statt wie bisher von 5 zu 5 Kilo 4 Vom 1. Januar Mes ab Braunschw. 20ThI. Loose|—| pr. Stück |80,00bz Halle-Sorau-Gub. 8,00bz d, L v, 1/71. do. 69er gar./5 1/4.u.1/10./71,60bz G T G vis s Fi eziehen Cto. 64/11) Ge Stri g La E N e und den Russi- Die Tarifsäge pro 10 Kilogramm sind bei den | R T treten die für den Koblen- Côln-Mind. Pr.- Antheil 34/1/4,u 1/10,/108.00bz G Hannov,-Altenb. 10.00G Berlin-Stettiner I. Em. 45 1/1. 0. 1/0— Krpr. Rud.-B. 1872er gar.|5 |1/4.u.1/10./70 50G nigliche Direftion der Main-Weser-Bahn, en Stationen des Tarifhefte . andererfeits er- betreffenden Gepä>-Expeditionen zu erfahren L C Und Übrigen Güterverkehr Dessanér St.-Pr.-Anleihe 3}! 1/4 116,00B do. II. Serie 12,00etwbz B do. II. Em. gar, 344 |1/4.u,1/10.]—,— Reich.-P. (Süd-N. Verb.) 5 |1/4.u.1/10.178,90bz B R schienen. * 17,00bz do. III. Em. gar. 34/4 |1/4.u.1/10. Südöst, B. (Lomb,) m 3 1/1. u. 1/7./226 50bz B

z S z zwischen Leipzig, Schkeudiß, Gröbers, Halle und Goth, Gr. Präm. Pfdbr. 5 1/1. u, 1/7. 105,90bz Märkisch-Posener L it Nassauische Eiseubahn. [8900] Exemplare dieses Nachtrages sind vom 25. No- eia Gla bahn - Dioottion Stumsdorf N erseitt E Cöln ; Mindener do, do, II. Abtheil. 5 1/1, u. 1/7./101,75bz Mgdb.-Halberst. . ns B S9, ih Ra R cla a n 110. 102,00bz K1.f. D S2 1226 gar, 1/4.9,1/10./225 00bz G 20, Z 0, | u. ; 0.Lb,-BO0ns,V. |

Br D R E

c

Cer

Or

17,50bz do. 0: 32,90bz G Berlin-Hamburg. I. Em. 168,00bz G do, II. Em,/4 [1/1 . [64,60etwbz G do. III. Em.|5 (1/1.

1119,75 G B.-Potsd -Magd.Lt A.u.B/4 |1/1. 76.25bz 2-00. Lt. C.. 4 (1/1. 90,29 B do. Lt.D,. „4411/1.

| j |

Lal

c

Go

4 4 1 4 4 4

e

O J; b D O e M rec

h O A A A O

O Or G5 I

L W

G

Su dO >>

Eo Uta D F E r N SSncdaas

P ams A CE> E

[1/3. u. 1/9./101,00 G

pi

[|

Wiesbaden, den 3. November 1875. vember cr. ab von den Verbandstationen käuflich zu " / Statiouen andererseits via Wißenhaufen-Arnsbe Hamb, 50ThI.-Loose p.St.|3 1/3, 176,75bz Magdeb.-Leipzig. dam Im Rheinisch-Nafsauishen Gütcrverkehre sind vom | ziehen 1 Cic B Becke h Mea. bestibénden direktea Tarifikke aube Keute, Leden Lübecker do. do, |3}/1/4pr.Stck|! 73,75 B do, u T6 D. 87,50bz G do, VII. +1/4.0.1/10./96,75bzG | [do. do. v.1877 1. d. Mts. av ermäßigte Frachtsäße des Spezial- Fönigliche Ditéktiou der Ostbahn E | die tür diesen Verkehr im Sächsisch Westfäliichen Meininger Loose . .… .|\—| pr. Stück |19,00bz Mnst.-Hamm gar. tarifs für Steinkohlen und Koaks in Kraft getreten, Bromberg, den 10. November 1875 L R O [8902] bande via Vienenburg-Hamein und 1m Norddeutschen Oldenb. 40) Thlr.-L. p. St.|3 1/2. 133,00 G Nordh,-Erfrt. gar. welche bei unseren sämmtlihen Güterexpeditionen Vom 1. November cr. ab ist die ‘Station Ober- | (M | A 1 B is <-M irfi Verbande via Magdeburg bestehenden direkten Sätze Amerik, rückz. 1881] (6 |1/1. u. 1/7.[102,90bz Oberschl.A.C.u.D, eingeschen werden können. Cto. 70/11.) | schen der Kön1glichen Niederschlesish- Märkischen | (T <PEÉ (E ergih-Mar ische bestehen bleiben. [8524] do, do. IV. 1882 gk e 10/10, j do. Lit, B. gar,

6

6

6

6 . / 6 1/3. u. 1/9./101,.00 G .7.196,00 G e BEIUA U L „[do. do, v.1878 6 196,75 G L |4 u

D =/6 [1/3. u. 1/9./10200 G «Lj T n .|do. do. Oblig. 9 [1/1. u, 1/7.179,00etwbz G 28 50etwbz B . G, /1l. u, 1/7.) —,—® Baltische 5 (1/1. u. 1/7.[86,00G 140,75bz G do, it, H./47/1/4. 130,25 G do. it, K./44/1/4.

1 1

I /10.|— 1. 87,50 B |Brest-Grajewo [5 11/1. u. 1/7.177,75bz /10.187,50bz G Clarkow-Asow gar. . . ./5 1/3. u. 1/9.196,00bz G 1/1 a, do. in £ à 20,40, gar.|5 1/3. u. 1/9,.]-—,— £ - S 100,50 G Chark.-Krementsch. gar./5 |1/3. u. 1/9./96 00bz - 1/7

/10

/10

1

Co VI Ha ¡f jn ¡> H D O

R DO DO 1Þ> ¡P jf jf f 3 D

pad prak brend prmá

u u U Uu

Königliche Eisenbahu-Direktion, Eisenbahn als Verbandstation in den Spezialtarif E L A Eiseubahn. Direktorium, L 24 20/10 Cöôln-Crefelder 44 1/

1 für Roheisentransporte von der Station Küttrin der | L L, p aoûs D 2 ins do. Lit, E. junge 1133,25bz G Cöln-Mindener 4 | M L

1 1 / /5.9.1/11. 98,40bz G Ostpr. Südbabn . / 1103,25 G Jelez-Orel gar. 1/5.0.1/11./96.00B

|—,— Jelez-Woronesch gar. . ./5 |1/3. u. 1/9,/95,10bz

ollar = 4,25 Rmk

“D co

Mz L L ¿ 2 : : 23,80b do, : 1

“bie dey Teeecee Beim, den Þ, Notembis 1875. |genowmen scenes wetden rom 1, Növember de | ften Gie” mut Wel Weckt Tari! | a Mifteldeutscher Eisenbahn-Berband E En r i ; 5 ice y : u - dl , eh-Berkehr zwischen Harburg, om 1. Januar 1876 ab t i 0, Bonds (fand. ))2 2,5.8.11.198,60bz Rheinische .

Für den Tranéport von Holz bei Anfgabe von | die Artikei „Desinfefktionspulver“ und Lumpen“, | Hamburg C. M. und Altona - Kieler Stationen Profe Meiningen und Siitaieibaea iee Pia L Tèrkas Siadt A L 1/7.198,10bz G do, T B: (dne)

95,00etwbz G do, G E do, . Em./4 [1/4 Koslow-Woronesch gar. ./5 (1/1. u. 1/7.196,75bz G

L I, *) 191,00bz B do do 1/

1/10] —,—

1/10./97,00etbz B do. Oblig./5 |1/4.0.1/10.]86.75bz B .1/10./91,00B Kursk-Charkow gar. . ./5 |1/5.u.1/11./96,00G u. 1/7.186,50 G K.-Chark.-Asow Obl, . ./5 1/1. u. 1/7.495,50bz .1/10.196,25bz G Kursk-Kiew gar. . .. ./5 (1/2. n. 1/8./96,90bz 1/10.190,00bz G do. kleine . .'5 1/2. u. 1/8.196,90bz 1/10.185,75bz G Losowo-Sewastopol, Int.'5 1/4.1.1/10.194,75bz 1/7} —,— Mosco-Rjäsau gar. . . .!5 ¡1/2. n. 1/8.199.50 G 1/7.) —--- Mosco-Smolensk gar. . .5 [1/5.0.1/11.196,50bz G 1/7.185,00 B Orel-Griasy 1/4.0.1/10.187,00B

. [10,90bz do. 34 gar. IV. Em. 1/4 .7.1100,25bz do, V, Em.'4 |1/ 1

4 112,00bz do. VI, Em. /& 101,50 B Halle-Sorau-Gubener . . 0

1 ie bige S tationen de Ube ne Rie eee jedo as ava s, ‘pu Fracht von | einerseits und diesseitigen und Westfälischen Sta- | Hersfeld und Frankfurt a /M. andererseits erhöhte do do. [7 1/4.0.1/10,/100,10B Rhein-Nahe einer\eits únd Stationen der diessettiges da Sächsi- Ma estens Ms i g Ben S verwendeten | tionen andererseits mit der Bezeichnung Bergisch- | Billetpreise und Gepä>taxen in Kraft. Näheres Norw. Anl. de 1874 . 144 /15/5.15/11 98,50 B Starg.-Posen gar. \> en Staal bahnen, der Leipzig-Dresdener, der Königlichen Ostbahn und Stationen der Kb ialidt la ree Lo Me e Etn E L t n e E CRNEA, E GMONlonen 18 a burg Fapiór - Rente 44/4 L n 64:40ba G “Ga 705 A L B U A ï : ( ; | b reise von ahren, v i - a4 /; u. 1/0164, . aid Bee Sn U L C aksider 16 G IT E ae Den S isenbahn (Tarif vom | bei uns-rn Güterexpeditionen zu haben. Erfurt, den 6. November 1875. j Öoaborr. S0, Pl Tae L e "1/4. y IOS O 4 Tát B.(gar.) 87,00bz G do. Lit, B.|5 |1/ Kaschau-Oderberg-Breslau ist ein neuer Spezialtauf bésétbet L ina dan e E ‘Éscebahn Dit eti der Thüringis Ses Giseabai a E S ie Ga N R aS A E Em, 11 in | I E LEA j l n Direktion. er rin en Eisenbahu- 0, Lott.-Anl, 18605 [1/5 u.1/11./107,75etàl08,50] Weim,-Gera(gar.)| (4 .7.152,25bz 0, 0. . Em, zu Kraft getreten, von welchem Drud>exemplare bei Die zu den bezeichneten Tarifen herausgegebenen O Aci C Kf ülitens A de, do n 1864 e Bade 1300» G [àl08bt *) abg. 1CS T D 5) : ) 50bz do.do,IIL gar.Mgd.-Hbst.47 1/1

Berlin: Redacteur F. Prehm, Verlag der Expedition (Kessel). Dru>: W. Elsner.

Op ARE |

erer

2

u u u u,1/ u u u u

1

p ! R en

a or

. * . . . .

u u u

a M