1875 / 281 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kurator des alleinigen Inhabers der Firma Johann Höpken ernannt und zeichnet als folcher die Firma. Die an Georg Nicolaus Herfklo 8 ertheilte Prokura ist am 23. Novem-

ber 1875 erloschen. Bremen, aus der Kanzlei des Handelsgerichts,

den 25. November 1875.

Funke, Sekr.

Bruechhausam. Jn das hiesige Handelsregister ist heute Fol. 69 eingetragen: als Firma: Iacob Kleinschmidt, als Ort der Niederlassung + Vilsen, und als Firmeninhaber: Goldarbeiter und Uhr- macher Jacob Kleinshmidt zu Vilsen. Bruchhausen, den 25. November 1875. Königliches Amtsgericht, Hesidtmanv.

Cassel. Nr. 287. Die unter der Firma Forst: maun & Remmert dahier bestandene Handels- gesellschaft ist aufgelöt, das von der Gesellschaft be- triebene Handelsgeschäft mit Aktiven und Pasfiven auf den Gesellshafter Kaufmann Carl Remmert dahier übergegangen und hat derselbe die neue Firma Carl Remmert dahier angenommen, au< dem Kaufmann Engelhard Rothfu<s aus Ellingerode Zona für leßtere Firma ertheilt laut Anzeige vom 5, Otober und 15. November d. J. Eingetragen am 23. November 1875 Nr. 12. Laut Anzeige vom 24. d. M, hat der Kaufmann David Stern, Jnhaber der Firma D. Stern zu Frißlar seinem Sohne Joseph Stern daselbst Prokura ertheilt. Eingetragen Cassel, am 26. November 1875. Königliches Kreisgericht. Ecfte Abtheilung. ppermann.

Coblenz. Auf Anmeldung der Betheiligten ift heute 1) unter Nr. 337 des Handels- (Gesellschafts-) Registers des hiefigen Königlichen Handelsgerichts, wosclbst die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Munte Kullmaun & Cie.“ mit dem Sitze in Coblenz eingetragen steht, vermerkt worden, daß . diese Gefellschaft vom ersten November 1875 an auf- gelöst ist, in Folge gütliher Uebereinkunft der Be- theiligten und daß der bisherige Mitgesellschafter Paul Kullmann, Kaufmann, zu Coblenz wohnhaft, das unter obiger Firma geführte Handelsgeschäft (Mineralwasserfabrik) vom erften November 1875 an mit allen Aktiven und Passiven und mit dem Rechte, die Firma „Munte Kullmann“ zu führen, übernommen hat; demgemäß 2) unter Nr. 3274 des Handels- (Firmen-) Registers des gedachten Handels- geri<.s8 eingetragen der genannte Paul Kullmann als Inhaber der Firma „Munte Kullmann“ mit der Niederlassung in Coblenz. Coblenz, den 22. November 1875. Der Handelsgerichts-Sekretär. Daemgen.

Coblenz. Auf vorschriftsmäßige Anmeldung ist Liefig in das Handels- (Gesellschafts-) Register des iesigen Königlichen Handelsgerichts unter Nr. 657 eingetragen worden die zwischen 1) Joseph Merz- bah, Papierfäbrikant, wohnhaft zu Brohl, und 2) Carl Salentin, Traßmühlenbesitzer zu Shweppen- burg wohnhaft, gegründete offene Handelsgesellschaft (Handel mit Traß und Tufftein) unter der Firma: I, Merzbach & Salentin“ mit dem Siße in Brohl am Rhein. Die Gesells<haft hat begonnen mit dem 22, November 1875 und es ift jeder der beiden Gesellschafter bere<htigt, die Gesellshaft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen.

Coblenz, den 27. November 1875.

Der Handelsgerichts-Sekretär, Daemgen.

Coburg. Im hiesigen Handelsregister wurde am 18. November d. I. unter Hauptnummer 368 Bl. 395 für den Kaufmann Jacob Heller, gebürtig

aus Welldorf, früher in Wasungen, jeßt zu Coburg | ist am 22. November 1875 gelöscht.

wohnhaft, Inhaber eines früher in Wasungen, jeßt in Coburg betriebenen Handelsges{<äfts mit Manu fakturwaaren, die Firma „M, Heller“ zu Coburg eingetragen. Coburg, am 19, November 1875. Herzogl. Sächs. Kreisgericht. Gruner.

Cöln, Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 1157 einge- tragen worden, daß der in Cöln wohnende Kauf- mann David Loeser für seine Handelsniederlassung daselbst unter der Firma:

„D. Loeser“

Demmin.

Firma „Ern| Cummerow“, als deren Inhaber der Kaufmann Ernft Carl Theodor Friedri<h Cummerow zu Demmin und als Ort der Niederlassung Demmin, zufolge Verfügung vom 19. am 23. November 1875 eingetragen.

Detmold. Jn unser Firmenregister ist zufolge Drn vom heutigen Tage unter Nr. 111 ein- getragen :

Essenm. des Köni

Firma:

und als deren Inhaberin die Handelsfrau Julie

Ziel, geb. Gerhardt, zu Effen,

und als deren Jnhaber der Kaufmann Carl Burg- graf zu Essen am 22. Nevember 1875 eingetragen.

Essaenm.

getragene ofene Handelsgesellschaft

Forst.

Nr. 35 eingetrageneu Handelsgesellschaft :

Hauptniederlassung: Berlin, Zweigniederlassung:

Forst i/L, in Col. 4: Net sverbältnisfe däe

Mas folgende Eintragung heute bewirkt orden :

November 1875, deren Protokoll si< in notarieller Ausfertigung Beilageband 416 Seite 60 zum Ge- sellshaftsregister des Königlichen Stadtgerichts zu

BDarkehmen. Befanutmachung. In unser register ¿‘f die Prokura des Max Waeger für die Firma: Tuchfabrik Darkehmen, Alex. Waeger, in Darkehmen, Inhaber: Kaufmann Alexius Waeger, eingetragen. arkehmen, den 24. November 1875. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Delitzseh. Jn unferem Genossenschaftsregister ift bei Nr. 7, woselbst der M eCousum-Berein zu Delißsch eingetragene j __ Genossenschaft“ verzeichnet steht, Folgendes vermerkt worden:

Col. 4: „Die 88. 3 und 14 des Statuts sind dur< Beschluß der Generalyersammlung vom 24. Oktober cr. abgeändert worden und wird hierna< der Vorstand vom 1. Januar 1876 ab auf die Dauer von 3 Jahren gewählt,

Zum Vorstand der Genossenschaft auf die Zeit vom 30, November bis 31. Dezember 1875 sind die Herren :

1) Faktor Karl Kießler,

2) Zimmermeister Gottlieb Panni>e, 3) der Lehrer Ethiko Beyer, sämmtilih von hier, und auf die Zeit vom 1. Ja- nuar 1876 bis 31, Dezember 1878 die Herren: Faktor Karl Kießler und Lehrer Ethiko Beyer und an Stelle des dann ausscheidenden Herrn Panni>e E Lehrer Wilheim Büchner von hier ge- wählt,“ Delibsch, den 23. November 1875.

Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Demmin. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist unter Nr. 214 die fa „Hermann Dudy“, als deren Inhaber der

aufinann Carl Herrmann Dudy zu Demmin und als Ort der Niederlassung Demmin, zufo!ge Ver- fügung vom 19. am 23. November 1875 eingetragen. Demmin, den 23. November 1875.

Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

_ Vekanutmachung, In unser Firmenregifter is unter Nr. 213 die

Demmin, den 23, November 1875. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

irma: Juhaber: Kurzwaarenhändler Karl

Helmfke; :

Oct der Niederlafsung: Detmold; Firma: Carl Helmke.

Detmold, 10. November 1875.

Das Stadtgericht.

Handelsregister lichen Kreisgerichts zu Essen. irmenregister ist unter Nr. 633 die

Julie Ziel in Essen

In unser

und sub Nr. 634 die Firma: Carl Burggraf in Essen

: Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Essen, Die unter Nr. 200 des Gesellschaftsregisters ein-

Bur

raf & Dellmann in E (Inhaber graf a Elen

arl Burggraf und Carl Deltmann)

Bekanntmachung. In unserem Gesellschaftsregister ist bei der ad

Forster Tuchfabrifk-Actien-Gesellschaft (vorm. G. Thomas)

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 3.

November 1875 als Jnhaberin der in Gnesen beftehenden Handelsniederlassung A. Rogowski in Gnesen die Wittfrau Johanna Rogowska, geborene Warschawska, in Gnesen, unter Nr. 183 des j iva n line Verf eingetragen zufolge Verfügung vom 20, November 1875 Au 90. ejusdem Sie S Gnesen, den 20, November 1875, öniglihes Kreisgericht. I. Abtheilung.

Gnesen. Bekanntmachung. Die Kauffrau Rogowska, - Johanna, geborene Warschawska, von hier, hat für ihre hicrselbst unter

der Firma:

A. Rogowski ; bestehende und unter Nr. 183 des Firmenregisters eingetragene Handelsniederlassung ihren Sohn

) Ignaß Rogowski von hier, zum Prokuristen bestellt, eingetragen zu- folge Verfügung vom 20. November cr. am 22. ej. mensis unter Nr. 22 des Prokurenregisters. Guesen, den 20. November 1875. Königliches Kreisgeriht. 1. Abtheilung. Lüdenschela. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Lüdenscheid. Am 22. November 1875 haben folgende Eintra- gungen in unser Gesell\<aftsregister stattgefunden: é cit sub Sir n Gesellschaf olonne: Firma der Gesellschaft :

Westfälische Union, Actien - Gesellschaft für Bergbau, Eisen- und Draht-Industrie Abtheilung Nachrodt.

Colonne: Siß der Gesellschaft : Nachrodt. Colonne: Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Niederlassung is eine Zweigniederlassung der sub Nr, 54 des Gesellschaftsregisters des Königlichen E aeriNs zu Hamm eingetragenen Aktièngesell- a

t e Westfälishe Union, Actien-Gesellschaft für Bergbau, Eisen- und Draht-Indufiric“ zu Hamm. Der Zusaß zur Firma der Zweignieder- lassung „Abtheilung Nachrodt“ is zur Unterschei- Une der leßteren von der Hauptniederlafsung ge- wah, / Der notarielle Gesellshaftsvertrag datirt vom 27. Februar 1873. led , Zwe> der Gesellschaft ist der Erwerb, die Errich- tung und der Betrieb industrieller insonderheit für die Zwc>e der Draht- und Eisen-Jndustrie dienen- ddie inna: und Bergwerke (8. 3 des Sta- uts). : Die Dauer des Unternehmens is auf eine be- stimmte Zeit ni<t beschränkt (8. 4 des Statuts). Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt I Æ. und ift in 16,850 Aktien zu je 600 4. zerlegt. Die Aktien lauten auf den Inhaber (8. 5 des Statuts). ; S: Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen ur<: a, die Kölnische Zeitung zu Cöln, b, die Westfälische Zeitung zu Dortmund, c, die Berliner Bör)enzeitung, d, die Bayk- und Handelszeitung, 0. den Berliner Börsen-Courier: ae „AUCNGISTGA der Gesellschaft besteht zur eit aus: I. dem Kommerzienrath Carl Winter zu Georgs- Marienhütte als Vorsitzenden, wi dem Kommerzienrath Anton Sclittgen zu erlin, IIT. dem Fabrikanten Anton Linhoff zu Lippstadt, G dem Banquier Reinhold Alexander Seelig zu erlin, V. dem Gewerken Heinriß Thomée senior zu Werdohl, VI. dem Doktor Wilhelm Renzing zu Berlin, VII. dem Kensul Wilhelm Dulheuer zu Harkor- ie edin zuglei<h als stellvertretenden Vor- enden, VIII, dem Hermann Gratweil zu Berlin, IX, dem Doktor Theodor Goe>e zu Duisburg. Letzterer ift dur< Beschluß des Aufsichtsraths vom 5, Dezember 1873 auf den aus Gesundheitsrü>- sihten ausgesprohenen Wunsch des General Direk- tors Ioseph Ernst zu Lippstadt, zur Unterstützung und eventuellen Vertretung desselben in die Direktion der Gesellschaft mit der Maßgabe gewählt, daß der- selbe in allen Fällen die Gesellschaft allein zu ver- treten und die Firma der Gesellschaft allein zu (C vnes bere<tigt fein soll. So lange Goed>e als orstandsmitglied fungirt, ruht seine Funktion als Aufsichtsrath. Die Berufung des Aufsichtsraths erfolgt dur< den Vorsißenden und bei dessen Be-

¡ Zwe> der Gesellschaft ist der Erwerb, die Grrich-

tung und der Betrieb industrieller, insonderheit

die Zwe>e der Draht- und Eisen- Industrie dienender

Etablissements und Bergwerke, (S. 3 des Statuts.) „Die Dauer des Unternehmens ift auf eine be-

stimmte Zeit niht besh1änkt. ($. 4 des Statuts.) Das Grundkapital der Gesells<haft beträgt

10,110,000 Æ und ift in 16,850 Aktien zu je 600 M

hn Aktien l ie ien lauten auf den Inhaber. (8. 5 Statuts.) ias t va e Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen r

3. die Kölnische Zeitung zu Cöln,

b, die Westfälische ia, zu Dortmund,

e. die Berliner Börsenzeitung,

d, die Bank- und Handelszeitung,

0. den Berliner Börsen-Courier.

ras Aufsichtsrath der Gesellschaft besteht zur Zeit

T. dem Kommerzienrath Carl Winter zu Georgs- Marienhütte, als Vorsitzenden, a l :

IL dem Kommerzienrath Anton Sthlittgen zu Pee Fabrik

. dem Fabrikanten Anton Linhoff zu Lippftadt az dem Banquier Reinhold Alexander Seelig zu erlin,

V. dem Gewerken Heinri<h Thomée senior zu Werdohl,

VI. dem Doktor Wilbelm Renzing zu Berlin,

VII. dem Konsul Wilhelm Dulheuer zu Harkor- ten, diesem zuglei als stellvertretenden Vorsißenden,

VIII, dem Hermann Gratweil zu Berlin,

IX, dem Doktor Theodor Goe>e zn Duisburg.

Leßterer ist dur< Beschluß des Aufsichtsraths vom 9. Dezember 1873 auf den aus Gesnnadheitärü>sich- ten ausgesprochenen Wunsch des General-Direktors Joseph Ecnst zu Lippstadt zur Unterstüßung und eventuellen Vertretung desselben in die Direktion der Gesellschaft mit der Maße gabe gewählt, daß derselbe in allen Fällen die Ge- sellschaft allein zu vertreten und die Firma der Gefell- saft allein zu zeihnen bere<tigt sein soll. So lange Goe>e als Vorstandsmitglied fungirt, ruht seine Funktion als Aufsichtsrath.

Die Berufung des Aufsichtsraths erfolgt dur Vorsißenden und bei dessen Behinderung dur Stellvertreter desselben. i Als Vorstands- (Direktions:) Mitglieder für die Zweiguiederlassung fungiren der General-Direktor Joseph Ernst (mit selbstständiger Vertretungöbefug- niß) zu Lippstadt, Direktoren Heinrich Kamp und Heinrih Ernst zu Hamm, Hermann Kunz zu Wer- dohl und Wilhelm Peipers zu Einsal.

Alle Urkunden und Erklärungen für die Zweig- niederlassung sind verbindlic, wenn sie mit der Firma derselben und der Unterschrift entweder des General- Direktors Joseph Ecnst oder zweier Vorstandsmit- glieder oder eines Vorstandsmitgliedes und eines Prokuristen oder zweier Prokuristen versehen sind. Die Bestellung des Vorstandes und der Vertreter der Vorstandsmitglieder erfolgt dur<h den Aufsichts- rath, die Ernennung zu Prokuristen dur den Vor- stand mit Zustimmung des Aufsichtsraths.

C. sub Nr. 246.

Colonne: Firma der Gesellschaft :

Westfälische Union, Actien-Gesellschaft für

Bergbau, Eisen- und Draht-Iudustrie,

Abtheilung Werdohl.

Colonne: Siß er Gefellschaft:

Werdohl.

Colonne: Rechtêverhältnifse der Gesellschaft : Die Niederlassung is eine Zweigniederlassung der sub Nr. 54 des Gcsellschaftsregisters des König- lichen Kreisgerichts zu Hamm eingetragenen Aktien- pie a H „Westfälishe Union, Aciiengesell- <aft für Bergbau, Eisena- und Draht- Industrie“ zu Hamm, Der Zusaß zur Firma der Zweigniederlassung „Abtheilung Werdohl“ ist zur Unterscheidung der Leßteren von der Haupt- niederlassung gewählt.

Der notarielle Gesellschaftsvertrag datirt vom 27. Februar 1873.

Zwe> der Gesellschaft ist der Erwerb, die Errich- tung und der Betrieb industrieller, insonderheit für die Zwe>e der Draht- und Cisen-Jndustrie dienen- der Etablissements und Bergwerke. (8. 3 des Statuts.)

Die Dauer des Unternehmens if auf eine be- stimmte Zeit nicht beschränkt, ($. 4 des Statuts.) Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 10,110,000 Æ und ift in 16,850 Aktien zu {e 600 Æ zerlegt. Die Aktien lauten auf den Jn- haber. ($. 5 des Statuts.)

4 “6 Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen ur: a. die Cölnische Zeitung zu Cöln,

den den

d Heinri Ernst zu Hamm, Hermann Kunz zu d Vei und Wilhelmi Peipers zu Einsal, Alle Urkunden und Erklärungen für die Zweig- niederlassung sind verbindli<, wenn sie mit der irma derselben und der Unterschrift entweder des eneral-Direkto:rs Joseph Ernft oder zweier Vor- stantsmitglieder oder eines Vorstandsmitgliedes und eines Prokuristen oder zweier Prokuristen versehen sind. Die Bestellung des Vorstandes und der Vertreter der Vorstandsmitglieder erfolgt dur< den Auffsichts- rath, die Ernennung zu Prokuristen dur<h den Vor- stand mit Zustimutung des Aufsichtsraths. : Am 22. Rovember 1875 haben folgende Ein- tragungen ir. uüser Prokurenregister stattgefunden: I. sub Nr. 189. ür die sub Nr. 244 des Gesellschaftsregisters eingetragene Zweigniederlassung :

Westfälishe Union, Actien - Gesellschaft für Bergbau, Eisen- und Draht-Industrie Abtheilung Nachrodt ist dem Ludwig Könemann zu Nachrodt Prokura

ertheilt. |

Für die su Nr. 245 des Gesellschaftsregisters eingetragene Zweigniederlassung :

Westfälishe Union, Actieu - Gesellschaft für Bergbau, Eisen- und Draht-Industrie Abtheilung Einsal ist dem Kaufmann Heinri<h Julius Berger zu

Werdohl Prokura ertheilt. ITIL, sub Nr. 191. Für die sub Nr. 246 des Gesellshaftsregisters eingetragene Zweigniederlassung :

Westfälishe Union, Actien - Gesellschaft für Bergbau, Eisen- uud Draht-Iudustric Abtheilung Werdohl ist dem Kaufmann Heinrich Julius Berger zu Wer-

dohl Prokura ertheilt.

Lüneburg, Befauntmachung, y In das Handeléregister des Amtsgerichts Lüneburg ist heute auf Fol. 309 die Firma: „Hermann Warneke“, als Inhaber der Firma: Ludwig Heinri<h Hermann Marneke in Lüneburg, und als Ort der Niederlassung : Lüneburg, eingetragen. Lüneburg, den 24. November 1875, Königliches Amtsgericht. Abthl, ITT. A, Keufféel. Lüneburg. Befanntmachung. / In das Handelsregister des Amtsgerichts Lüne- burg ist heute auf Fol, 310 a: die Firma: „Lüneburger Eiswerk“ eingetragen :

Die Jyhaber der Firma bilden eine Aktien- gesellshaît; Gegenstand des Unternehmens ift die Beschaffung von Eis und Handel damit; der Gesellschaftsvertrag ift vom 17. Septem- ber 1875, und ift der Siß der Gesellschaft in Lüneburg; die Höhe des Grundkapitals ist auf 18000 M bestimmt, getheilt in 60 auf den Jn- haber lautende Aktien zu je 300 Æ4.; die êffent- lihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfol- gen unter Unterschrift der beiden Verftandsmik- glieder unter die Firma durch die Lüneburger Anzeigen, Die beiden jeßigen Vorstandsmitglie- der sind der Partikulier Theodor Gör> und Restaurateur Wilhelm Gohde. Lüneburg, den 24. November 1875. Königliches Amtsgericht. Abtheilung III. A: Keuffel.

Naugard. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist unter Nr. 150 als Firmeninhaber: der Kaufmann Friedri< Wilhelm Hasselbach zu Kupferhammer bei Gollnow, als Ort der Niederlafsung : Kupferhammer bei Gollnow, als Bezeichnung der Firma: Fe W. Hasselbach, zufolge Verfügung vom 20. am 22. November 1875 eingetragen. Naugard, den 22. November 1875. Königliches Kreisgericht. Osnabrück. Handelsregister des Amtsgerihts Osuabrü. j j In dás Handelsregister ist sub Fol. 533 einge- ragen: die Firma: G. Neislinger. : Ort der Niederlassung: Osnabrü>k; die Haupt- niederlassung befindet sih in Hamburg. Firmeninhaber : der Kaufmann Georg Neidlinger in Hamburg.

Tiezgenhof. Befannfmahung.

hiesige Prokurenregister eingetragen, daß Herr Schönwald in Tiegenhof von der Handlung

Gebr. Steffens per procura zu zei<nen,

Wittmund. Bekanutmachung.

i} bezw. Nr. 248 des Central-Handels-Reg. abgedru>ten

in das | Hugo Gebr. Steffens in Tiegenhof ermächtigt ift, die Firma

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist

Tiegenhof, den 20. November 1875. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

In das hiesige Handelsregister ist heute eins getragen : Fol. 92; Firma: Buse & Kurth; Ort der Niederlassung: Wittmund; Firmeninhaber: Gerriet Reinhard Buse und Carl Friedri< Gustav Emil Kurth in Wittmund. i Jeder derselben vertritt die Gesellschaft. Rechtsverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft. Wittmund, den 24. November 1875. Königliches Amtsgericht I. y. Martens.

Zeichen - Register.

Die ausländischen Zeichen werden unter \ Leipzig veröffentlicht.)

Eppingen. Als Marfe ist eingetragen unter Ord. Ziff. 1 zu der Firma Giffey, 'Shiele & Cie. S

in Rohrba<, na< Anmel- F

dung vom 21. Oktober e S

1875, Abends 5 Uhr, für{(1 i Kindermehl , beste frische (A)

Milch enthaltend, das GUNAA

Zeichen:

Großh. badishes Amtsgericht zu Eppingen. Kugler.

Leipzig. Berichtigung. In der in Nr. 239 des Deutschen Reichs- und Preuß. Staats - Anzeigers,

Bekanntmachung des Königlichen Handelsgerichts zu Leipzig, betreffend die Veröffentlichung eines Waaren- zeichens, muß die betreffende Firma Dealin, Reuss <“& Co: O8 Sheffield in England und nit Dedkin, Reuss & Co. beißen.

Als Marken find cingetragen zu der ee Co., Succes-

u Reims in

Leipzia. Firma: Kunkelmansn Sseurs de H. Piper & €o-.

Frankreich, na< Anmeldung vom 21. September 1875, Mittags 1 Uhr, für Champagnerweine

unter Nr. 458 das Zeichen :

unter Nr. 459 das Zeichen :

unter Nr. 469 das Zeichen:

unter Nr. 461 das Zeichen :

Grei Sec. Don, P Gere Zu

Bld Gams Se. Sloñn/

unter Nr. 462 das Zeichen:

unter Nr. 463 das Zeichen :

: E L Ec unter Nr. 464 dat Zeichen : 25 É

F C unter Nr. 465 das Zeichen: z

Fuma: George Fisher & Ce. zu Shef-

Da Sg

S

unter Nr. 471 das Zeichen :

unter Nr. 472 das Zeichen :

iben: 298 KUNKELMANN &(°

welche auf der inneren Seite des die Flaschen ver- schließenden Korkes angebracht werden. Königliches Handelsgericht zu Leipzig.

Dr. Hagen.

Leipzig. Als Marken sind eingetragen zu der field in England na< Anmeldung vom 29. Sep- tember 1875, Abends 6 Uhr 5 Minuten, für Stahl, Feilen, Raspeln und Sägen

unter Nr. 495 das Zeichen: SHEFFIFLD

welche der Waare aufgeprägt werden. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

Leipzig. Als Marke tragen zu der Firma: . Felix Prot & Co. zu Paris in Frankreich, na< Anmeldung vom [ESZIWEN 13. September 1875, Abends 6 Ubr, [SLES

für Parfümeriewaaren unter Nr. 525 (6 N das Zeichen: An

ift cinge- [Ai

OARIS:| welches auf der Waare angebracht wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig.

Dr. Hagen.

VWaulbrenn. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1 zu der Firma: Rapp und Sohu

zu Mühlater,

na< Anmeldung vom 2. November V 1875, Morgens 10 Uhr, für die : Pa>ete von Rauh- und Schnupf tabak aus der Tahbaksfabrik, das Zeichen: (in verschiedenen Größen und Farben angewendet, zugleich Familienwappen des Geschäftsinhabers. Königliches Ober-Amtégericht al2 Handelsgericht zu Maulbronn. Ober - Amtsrichter : Mörs.

Konkurse. (9353) Konkurs - Eröffnung.

Ueber das Handlungs- und Privatvermögen der Kaufleute Max Wedelt und Marcus Magoniner, in Firma Wedelt ot WVagoniner, Roßitraß2 5 hierselbst, ist am 26. November. 1875, Nachmit- tags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs eröffnet und if der Tag der Zahlungseinstellung fest-

geseßt auf den 1. Oktober 1875. Zum einstweiligen Verwalter der Massen ift der K aufmann Herr Goedel, Besselstraße Nr. 20, bestellt. Die Gläubiger der Gemeinschuldner werden auf- gefordert, in dem auf den 10. Dezember 1875, Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal III., 1 Treppe hoh, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem König- lihen Stadtgerichts-Rath Herrn Pfeil, anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters sowie eventuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungsrathes

fejtge)egt und zur Prüfung aller innerhalb der zwei- ten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin auf den 31. März 1876, Bormittags 10 Uhr, - im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe

| ho<, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genanuten : Kommiffar anberaumt, zu welhem sämmtliche Gläu-

biger vorgeladen werden, wel<he ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet haben.

Wer seine Anmeldung s<riftli< einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Zeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Gerichts- bezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forde- rung einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevoll- mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welhen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorges{hlagen die Rechtsanwalte Justiz - Räthe Slevogt, Sim'on und Teichert.

Berlin, den 26. November 1875.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

[9357] Konkurs - Eröffnung. Ueber das Vermögen des Gold- und Silber- waareuhändlers Franz Bendix, in Firma F. Bendix, Jüdenstraße Nr. 18, ift am 26. Novem- ber 1875, Nachmittags 1 Uhr, der kaufmännische Koukurs eröffnet und ist der Tag der Zahlungsein- stellung festge)eßt auf den

___ 14. November 1875. Zum einstweiligen Verwalter ist der Kaufmann Herr Werner, Hallescher Tho:-Plaß Nr. 3, bej:-it, Die Gläubiger des Gemeinschuldners werdz1 aufs gefordert, in dem auf den 10, Dezember 1875, Bormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Königlihen Stadtrichter Herrn Messow anbe- raumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters,

| | sowie eventuell über die Bestellung eines einftweiligen

Verwaltungsrathes abJugeben. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- schulden, wird aufgegeben, ni<ts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände bis zum 5. Iauuar 1876 einschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeig? zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern, Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<h- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken bis zum vorgedachten Tage nur Anzeigezu machen. Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- durch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig fein oder niht, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 5. Iauuar 1876 cius<ließlih bei uns s<riftli< oder zu Protofoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämm:lichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des defimtiven Ver- waltungspersonals auf

den 31. Januar 1876, Bormittags 10 ihr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 1IL, 1 Treppe ho<, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- eiguetenfalls mit der Verhandlung über deu Afffkord verfahren werden.

Zugleich ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläub'ger no< eine zweite Frist

bis zum 5. März 1876 eiuschließlih< festgeseßt und ¿ur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin

auf den 31. März 1876, Vormittaas 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL, 1 Treppe ho<, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar anberaumt, zu wel<hem sämmtliche Gläubiger vorgeladen werden, wel<he ihre Forde- rungen innerhalb einer der Friften angemeldet haben. Wer seine Anmeldung \chriftli< eiurciht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Feder Gläubiger, wel{<er niht in unserem Ge- rihtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiefigen Orte wohnhaften Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die Rechtê- anwalte Justiz-Räthe Primker, Riem und Robert. Berlin, den 26. November 1875.

b. die Westfälische Zeitung zu Dortmund, Königliches Stadtzericht. Abtheilung für Civilsachen,

S LL pur Lana c, die Berliner Bör'enzeitung,

hinderung dur den Stellvertreteë desselben.

Zeerein befindet, sind die $Z. 18, 22 Alinea 1, 4/ | Als Vorstands (Direktions-) Mitglieder für die

30 Al. 3, 37 Al, 3, 38 leßtes Alinea, 45 Al. 2 ‘der Osnabrüd>, den 25. November 1875.

seiner bei ihm wohnenden Ehegattin Caroline, ge- Königliches Amtsgericht Osnabrü>.

borenen Heymaun, Prokura ertheilt hat. abzugeben.

Allen, wel<he von den Gemeinshuldnern etwas an

Cöln, den 23. November 1875. Der Handelsgerichts-Sekretär. Weber.

Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 3023 ein- etragen worden, der in Cöln wohnende Kaufmann Heiurià Jansen junior, welcher daselbst eine A E errihtet hat, als Jnhaber der

irma:

„Heiur. Jansen jw.“ Cöln, den 25. November 1875. Dec Banb e tgeri G Sette, eber.

Crefeld. Bei Nr. 710. des Handels- (Gesell- | ! schafts-) Registers hiesigen Königlichen Handels- | | erichts, betreffend die offene Handelsgesellshaft sub irma Spay & Cie. mit deia Sitze in Crefeld, wurde am heutigen Tage auf vors{riftsmäßige An- meldung vermerkt, daß diese Gesellschaft zufolge Ver- einbarung unterm heutigen Tage aufgelöst worden und in Liquidation getreten ist, sowie daß diese Liqui- dation von den bisherigen Mitgesellschaftern Färbe- ei- Inhabern Adolph Spaß und Heinrih Spaß, sowie dem Kaufmanne Joseph Nad>e, alle drei in Crefeld wohnhaft, in der Weise gemeins<haftli< geführt wird, daß der Liquidationsfirma die persönliche Na- mensunters<hrift des Mitliquidators 2c, Na>e uyd eines der beiden anderen Liquidatoren beizufügen ift.

Crefeld, den 27. November 1875,

Der Handelsgeri<hts-Sekretär.

Statuten abgeändert worden. Erklärungen dec Direktion find nunmehr für die Ge- sellschaft verbindlih, wenn fie mit der Firma der Gesellschaft unterzeihnet sind und folgende eigen- bändige Unterschriften tragen: Entweder, falls ein Direktor bestellt is, die Unterschrift dieses in Ge- meinschaft eines oder mehrerer vom Aufsichtsrath zu ernennender Prokuristen, oder dieses einen Direktors in Gemeinschaft mit einem Delegirten des Aufsichts- rathes, oder falls mehrere Direktoren ernannt sind, die Unterschrift sämmtlicher Direktoren, oder eines Direktors in Gemeinschaft mit einem oder mehreren Prokuriften, oder eiues Dixektors in Gemeinschaft | mit einem Delegirten des Aufsichtsraths.

mindestenè a<t Tage vor dem anberaumten

Gimesen,.

Alle Urkunden und

Die Berufung zu den Generalversammlungen muß ermine

Zweigniederlassung fungiren der General - Direktor Joseph Ernft (mit selbständiger Vertretungsbefugniß) zu Lippstadt, Direktoren Heinri Ernst und Hein- rich Kamp zu Hamm, Rudolf Theodor Boden und Louis Manstädt zu Nachrodt.

Alle Urkunden und Erklärungen für die Zweig- niederlassung sind verbindli<h, wenn sie -mit der Firma derselben und der Unterschrift entweder des General- Direktors Joseph Ernst oder zweier Vor- standsmitglieder oder eines Vorstandsmitgliedes und eines Prokuristen oder zweier Prokuristen versehen find. Die Bestellung des Vorstandes und der Ver- treter der Vorstandsmitglieder erfolgt dur< den Auf- si<tsrath, die Ernennung zu Prokuristen dur< den

d, die Bank- und Handelszeitung, e. den Berliner Börsen-Courier. . Der Aufsichtsrath der Gesellschaft besteht zur Zeit aus: Winter

I. dem Kommerzien-Rath Carl

Georgs-Marienhütte als Vorsißenden,

N dem Kommerzien Rath Anton Schlittgen zu erlin,

IIL. dem Fabrikanten Anton Linhoff zu Lippstadt, IV. dem Bankier Reizhold Alexander Seelig zu

zu

Berlin,

V. dem Gewerken Heinci<h Thomée senior zu

Werdohl,

VI. dem Doctor Wilhelm Nenzing zu Berlin,

Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsraths. B. sub Nr. 245.

n den Gesellschaftsblättern bekannt gemacht sein. Der Vorstand der Gesellshaft Direktor Karl

Thomas is ausgeschieden und an seine Stelle „der nous Albert Tepp:r zu Berlin zum Vo1stande gewählt.

Forst, den 22. November 1875, - Königliche Kreisgerichts-Deputation.

___ Bekanntmachung. In unser Firmenregister hat nachstehende Eintra- |

gung ftattgefunden : |

Der Kaufmann Aron Rogowski, Inhaber der | unter Nr. 42 eingetragenen Handelsniederlassung ! A. Rogowski in Grnesen,. ift gestorben und deshalb diese Firma gelösht. Dagegen ist auf Grund der General-Vollmacht vom 24: Mai

Enshoff.

1874, der Kaufver'räge vom 17. Juli 1874 und ; 29, Zuni 1875 und der Verhandlung vom 18.

| lichen Kreisgerichts zu Hamm eingetragenen Aktien-

Colonne: Firma der Gesellschaft: /

Westfälishe Union, Actien-Gesellschaft für |

Vergbau, Eisen- und Draht-Industrie, Abtheilung Einsal.

Colonne: Siß der Gesellschaft :

VIL. dem Konsul Wilhelm Dulheuer zu Harkorten,

' diesem zuglei als stellvertretenden Vorsitzenden,

VIII. dem

ermann Gratweil zu Berlin, IX. dem

octor Theodor Goe>e zu Duisburg.

Letzterer ist dur<h Beschluß des Aufsichtsraths vom 9, Dezember 1873 auf den aus Gesundheitsrüksich-

ten ausgespro<enen Wunsch des Genuexal-Direktors

Einsal. Colonne: Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Niederlassung is eine Zweigniederlassung der sub Nr. 54 des Gesellschaftsregisters des König-

gesellschaft : „Westfälishe Union , Actien-Gesellschaft für Bergbau, Eisen- und Draht-Industrie

zu Hamm. Der Zusaß zur Firma der Zweignieder- lassung „Abtheilung Eiusal“ if zur Unterschei- de Leßteren von der Haupßtniederlafsung ge- wählt,

Der notarielle Gesellshaftsvertrag datirt vom 27. Februar 1873,

rath. dur den Vorsitzenden, und bei dessen Behinderung dur den Stellvertreter desselben.

Joseph Ernft zu Lippstadt, zur Unterstüßung und : eventuellen Vertretung desselben in die Direktion der Gesellschaft mit der Maßgabe gewählt, daß derselbe in allen Fällen die AYeiGa allein zu- vertreten und die Firma der Gefellschaft allein zu zeihnen berechtigt sein soll. So lange Goe>e als

orstandé- mitglied fungirt, ruht feine Funktion als Aufsichts- Die Berufung. des Aufsichtsräths erfolgt

Als Vorstands- (Direktions-) Mitglieder für die

Le salererlafsung fungiren der General-Direktor ose befugniß) zu Lippstadt, Direktoren Heinrih Kamp

Ernft (mit selbftständiger WVeitretungs-

A. Droop, Dr.

Rosenberg. Befanntmachung. In unser Gesellschaftsregister, wojelbst unter Nr. 14 die zu Dt. Eylau bestehende Handelsgesellschaft Straube et Ienurith vermerkt steht, ist eingetragen: j Die Gesellschaft 1 dur gegenseitige Ueberein- funft aufgelôst. Der Kaufmann Oscar Straube auë Dt. Eylau seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma“ fort. Vergl. Nr. 214 des Firmenregisters. 1 Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr. 214 die Firma:

Straube et Ienrith und als deren Inhaber der Kaufmann Oscar Straube aus Dt. Eylau eingetragen worden.

Rosenberg, den 15. November 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Striegau. Bekanntmachung, :

In unserem Genossenschafteregister ist bei dem unter Nr 2 eingetragenen Alt - Reichenauer Vorschuß-Berein in Colonne 4 Folgendes heut eingetragen worden : i ; J

Für das Jahr 18376 is zum Vereins-Direktor der bisherige Vereins - Direktor Gutsbefißer Heinrih Kuhn, zum Vereins-Kassirer der Zim- mermeister Cuno Schubert und zum Vereins- Kontroleur der Oekonom Otto Kleinwächter, sämmtlich zu Alt-Reichenau, gewählt worden. Striegau, den 20. November 1875,

M. PIENN & C? RELHS.

unter Nr. 466 das Zeichen:

Zl. VIZER & ©° KUNXELMANN 6 0! Succeecns RTIWS,.

unter Nr. 467 das Zeichen :

Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihnen etwas vershul- den, wird aufgegeben, an dieselben nichts zu ver- abfolgen oder zu zahlèn, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 5. Januar 1876 einshließli<h dem Gericht oder dem Verwalter der Massen Anzeige u machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern.

unter Nr. 468 das Zeichen:

unter Nr. 469 das Zeichen:

welche auf den Flaschen angebra<t werden ;

«SER Q, S

O

B

unter Nr. 470 das Zeichen : an

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbe- rehtigte Gläubiger der Gemeinschuldner haben von | den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken bis

zum vorgedahten Tage nur Anzeige zu machen. | Alle Viejenigen, welche an die Masjen Ansprüche | als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- | dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen | bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür

{

(93588) Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen tes Lederwaarenfabrikanten Gustav Edmund Schubart, in Firma Gustav Schubart & Co., Michaelskirhpkaß Nr. 22, ist am 26. November 1875, Nachmittags 1 Uhr, der kauf- männische Konkurs eröffnet und ist dec Tag der Zahlungs-Einstelluag festgeseßt auf den

15. Iuli 1875.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse if der L Herr Leitner, Landsbergerstraße Nr. 55, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf gefordert, in dem auf den 10. Dezember 1875, Bormwittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoh, Zimmer Nr 12, vor dem Kommissar, dem König- lihen Stadtrichter Herrn Roeftel anberaumten Ter- mine ihre Erklärungen und Vorschläge über die

| verlangten Vorrecht | bis zum 5. Iauuar 1876 einschließli ' bei uns

S demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb

| der gedachien Frist angemeldeten Forderungen, sowie

| na< Befinden zur Bestellung des definitiven Ver-

| waltungsóperfonals auf

! den 31. Iauuar 1876, Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerihtsgebäude, Poctal 111, 1 Treppe hoch,

| Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar

| zu erscheinen.

| Nach Abhaltung dieses Termins wird ge-

eignetenfalls mit der Berhaudlung über den Akkord verfahren werden.

¡ - Zugleich is zur Anmeldung der Forderungen der

! Konkursgläubiger noch eine zweite Frist bis zum 5, März 1876 einschließlich

hriftli< oder zu Protofoll anzumelden und ;

| Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung ; eines anderen einstweiligen Verwalters, sowie even- tuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwal- tungsrathes abzugeben. i | Allen, welhe von dem Gemeinschuldner etwas { an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß | oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas vershulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß } der Gegenstände l bis zum 5, Ianuar 1876 einshließlih, dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige u machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. | fandinhaber und andere mit denselben De * re<tigte Gläubiger dcs Gemeinschuldners haben von