1875 / 283 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S Eo biete Seronen diene Stre

Handelsregisters si< beziehenden Geschäfte wird im Laufe des Jahres 1876 der Kreisrichter Rent, wel- <em in Hinderungsfällen der Kreisrichter Urbach substituirt ist, unter Mitwirkung des Kreisgerichts- Sekretärs Minarski und in dessen Behinderung des Kanzlei-Direktors Beyer bearbeiten. Inowrazlaw, den 12. November 1875, Königliches Kreisgericht.

Imowrazlaw. Die Eintragungen in das von uns zu führende Genossenschaftsregister werden für das Jahr 1876 dur<h den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung und die Nationalzeitung bekannt gemacht werden. Die auf die Führung des Genossenschaftsregisters sih beziehenden Geschäfte wird im Laufe des Jahres 1876 der Kreisrichter Renßtz, welhem in Hinderungsfällen der Kreisrichter Urbach substituirt ist, unter Mitwirkung des Kreis- gerichts-Sekretärs Minarski und in dessen Behinde- rung des Kanzlei-Direktors Beyer bearbeiten. Inowrazlaw, den 13. November 1875. Königliches Kreisgericht. Insterburg. Die auf die Führung des Han- dels- und Genossenschaftsregisters sich beziehenden Geschäfte werden in dem Geschäftéjahr 1876 dur Herrn Kreisgerichts-Rath v. Schaewen unter Mit- wirkung des Herrn Kreisgerichts-Sekretär Engelbrecht bearbeitet werden. Die vorgeschriebenen Bekannt- machungen erfolgen für dieselbe Zeit dur< Insertion in den Deutschen Reichs- und Königlich Prenßi- schen Staats-Anzeiger, die Königsberger Hartung- sche Zeitung und die Insterburger Zeitung. Insterburg, den 16. November 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Jauer. Jn Gemäßheit der Artikel 13 und 14 des Handelsgeseßbuches wird hierdur< bekannt ge- macht, daß für den Bereich des hiesigen Gerichts, aus\ließli< des Bezirkes der Gerichts-Deputation zu Schônau, für das Jahr 1876: 1) Die Bearbei- tung der auf die Führung sowohl der Handels- register, als der Genossenschaftsregister bezüglichen Geschäfte dur< den Kreisrichter Otto unter Mit- wirkung des Kreisgerihts-Sefkretärs Boehm er- folgen, 2) die aus diesen Geschäften sich ergebenden öffentlihen Bekanntmachungen dur: a, die Schle- fis<he Zeitung ‘zu Breélau, b. die Breslauer Zeitung zu Breslau, c. den Staats- und Reichs-Anzeiger zu Berlin, d, die Berliner Börsen-Zeitung zu Berlin zur öffentlihen Kenntniß gelangen werden. Ianer, den 16. November 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Jüterbog. Dte Geschäfte, betreffend die Führung des Handes-, Genossenschafts- und Zeichenregisters des unterzeichneten Gerichts werden für das Geschäftsjahr vom 1. Dezember 1875 bis dahin 1876 dur den Kreisgerichts-Rath Buchmann unter Mitwirkung des Krei8gerihts-Sefretärs, Kanzlei-Rath Hässelbarth erledigt werden. Die Veröffentlihung der auf die edachten Register bezüglichen Eintragungen, sowohl ür den engern Bezirk des Kreisgerichts, wie für dessen Kommissionen zu Baruth, Dahme, Lud>en- walde und Treuenbricßen erfolgt während desselben Zeitranms für das Handels- und Genossenschafts- rer dur<h den „Reichs - Anzeiger“ und die „Berliner Börsenzeitung“, und für das Zeichenregister uur dur den „Reichs-Anzeiger“. Iüterbog, den 16. November 1875, Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Krotoszschin. Die auf Führung der Handels- und Genossenschaftsregister si beziehenden Gefchäfte find für das nächste Geschäftsjahr bei dem unter- zeichneten Kreisgericht dem Kresgerihts-Rath Thomas als Richter und dem Kanzlei-Direktor Weidner als Sekretär übertragen worden. Die öffentlichen Be- fanntmachungen werden dur< den Deutschen Reichs- und Königlih Preußishen Staats-Anzeiger, den Krotoschiner Kreisanzeiger, die Berliner Börsen- zeitung und die Posener Zeitung erfolgen. Krotoschin, den 15. November 1875.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Labiau. Während des Jahres 1876 wird die auf die Führung des hiefigen Handelsregisters be- züglichen Geschäfte der Gerichts- Assessor Rofse> unter Zuziehung des Kreisgerichtês-Sekretär Hund- rieser bearbeiten. Die Veröffentlihung der be- treffenden Eintragungen erfolgt dur den Deutschen Reichs- und Königlih Preußishen Staats- Anzeiger in Berlin und die Hartungsche Zeitung in Königsberg. Labiau, den 20. November 1875.

Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

Labiau. Während des Jahres 1876 wird die auf die Führung des hiesigen Genossenschaftsregi- sters bezüglihen Geschäfte der Gerichts - Assessor Rosse> unter Zuziehung des Kreisgerihts-Sekretärs Hundrieser bearbeiten, Die Veröffentlichung der betreffenden Eintragungen erfolgt dur< den Deut- s<hen Reihs- und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger in Verlin und die Hartungsche Zeitung in Königsberg. Labiau, den 20. Novem- ber 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Lissa@. Die Eintragungen in die Handels- und Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts werden im Geschäftsjahr 1876 dur<h den König- lih Preußischen Staats - Anzeiger, die Ber- l'ner Börsenzeitung, die Posener Zeitung und das Frauftädter Kreisblatt bekannt gema<t werden. Zur Bearbeitung der auf die Führung der D und Genofsenschaftêregister si beziehenden Geschäfte sind der Kreisgerihts-Rath Rehfeld und der Kanziei- Direktor Grundmann ernannt, welche tägli in der Zeit von 11 bis 1 Uhr zur Aufnahme von Anmel- dungen bereit sein werden. Lisa, den 11. November 1875. Königliches Kreisgericht.

We>e besorgt werden. Die Bekanntmachung der

treffende Kreisblatt bekannt gemacht werden.

Neidenburg. erfolgenden Eintragungen in unser Handels- und |

schen Reichs- uud Prenußischea Staats-Anzeiger, 2) die Berliner Börsenzeitung, 3) die Königsberger Hartungsche Zeitung, 4) das Neidenburger Kreis- blatt befannt gema<t werden. dieser Register sich beziebenden Geschäfte wird der | Kreisgerihts-Rath Bartisius unter Mitwirkung des | Kanzlei-Rath Sieroka bearbeiten. den 15, November 1875. Königliches Kreisgericht.

Handels- und Genossenschaftsregisters sih beziehenden | Geschäfte werden in dem Geschäftsjahre 1876 von | dem Kreisrichter Alker unter Mitwirkung des Se- } fretärs Tschichoflos versehen werden. Die Veröffent- | lihung der Eintragungen wird dur deu Deutschen

Reichs- und Staats-Anzeiger, den Anzeiger des

Breslauer Regierungs-Amtsblattes, die Schlesische ; Zeitung und die Breslauer Zeitung erfolgen. |

Anzetger. des Regierungs-Amtsk

Loetzenm. Die auf die Führung des Handels- registers und des Genofsenschaftêregisters bezüglichen Geschäfte werden im Jahre 1876 von dem Krets- rihter Nebelung unter Mitwirkung des Kanzlei- Direktors Drenker bearbeitet werden. Die erforder- lichen Veröffentlihungen werden dur< das als Bei- lage zum Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats - Anzeiger erscheinende Central-Hanudelsregister und dur< die Königs- berger Hartungshe Zeitung erfolgen. Loezten, den 18. November 1875. Königliches Kreisgericht.

Löwenberg i. Sehl. Die auf Führung des Handels- und Genossenschaftsregisters sich beziehen- den Geschäfte werden im Geschäftsjahre 1876 bei dem unterzeihneten Geriht von dem Kreisgerits- Rath Heinße und dem Kreiêgerichts-Sekretär Franz bearbeitet werden. Zur Veröffentlihung der Eintra- gungen in das Handelsregister sind: a. der Deutsche Reichs- und Preußische Staats: An- zeiger, b. die Schlesische Zeitung, e. die Berliner Börsenzeitung zur Veröffentli<hung der Eintragun- gen, in das Genossenschafts register aber nur die zu a, und b. genannten beiden Blätter für das Jahr 1876 bestimmt worden. Löwenberg i. Shl,, den 19. November 1875, Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Lübben. Die Eintragungen in unser Handels- und Genössenschaftsregister für das Jahr 1876 sollen a. im Deutschen Reichs-Anzeiger, b. in der Ber- liner Börsenzeitung, c. in der Norddeutschen Allge- meinen Zeitung und d. in dem betreffenden Kreis- blatte veröffentliht und die desfallsigen Geschäfte von dem Herrn Kreisgerihts-Direktor Körbin und dem Herrn Kanzlei-Direktor Thielemann bearbeitet werden. Lübben, den 20. November 1875. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Militseh. Es wird hiermit bekannt gemacht, daß 1) auf die Führung des Handels- und Genossenschafts- registers sih beziehende Geschäfte in der Zeit vom 1. Dezember 1875 bis dahin 1876 bei dem unter- zeichneten Kreisgericht dur< den Königlichen Kreis- rihter Huebner, unter Mitwirkung des Königlichen Kanzlei-Raths Endtricht hier werden bearbeitet wer- den; 2) die in demselben Zeitraume in dem Han- dels- und Genossenschaftsregister des unterzeichneten Kreisgerichts erfolgenden Eintragungen dur< das hiesige Kreisblatt, den Reichs- und Staats - An- zeiger, die Breslauer Zeitung und die Berliner es werden bekannt gema<t werden, Militsch, den 15. November 1875.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Münster. Für das Jahr 1876 werden die auf Führung des Handelsregisters und des Genossenschafts- register bezüglichen G eshäfte von dem Kreisgerichts- Rath Keller unter Mitwirkung des Kanzlei - Raths !

Eintragung erfolgt durh den Deutsheu Reichs- Anzeiger uud Königlih Preußischeu Staats- Anzeiger, die Kölnische Z'itung, den Westfälischen Merkur, die Westfälishe Provinzial-Zeitung. Münster, den 17. November 1875,

Königliches Kreisgericht.

Naumburg a. S. Die auf die Führung des Handels- und Genosfsenschaftsregisters sich beziehenden Ge|\chäfte werden für das Jahr 1876 von dem für unsern Gerichtsbezirk dazu bestellten Richter : Kreis- geri<ts-Rath von Doemming hier, unter Mitwir- kung des Kr-isgerichts-Sefkretär Kohlbac, bearbeitet. Die Eintragungen in bas Handels- und Genossen- schaftsregister werden dur den Preußischen Staats- Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung und das be-

Naumburg a. S., den 23. November 1875, Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Die im Laufe des Jahres 1876 Genossensch1ft:register werden dur< 1) den Deut- !

Die auf Führung

Neidenburg.

Regtster dur< den Deuts<hen Neichs- nund nigl

tuug’she Zeitung veröffentliht werden. Osterode, den 18. November 1875. Königliches Kreisgericht.

FPasewalk.

die auf die Führung des Genossenschaftsregifters bezüglichen Bekanntmachungen durch: 1) deu Preu- ßisheu Staats-Auzeiger, 2) die Berliner Börsen- zeitung, 3) den Anzeiger des Amtsblattes der König- lichen Regierung, 4) den hiesigen Anzeiger erfolgen. Die hierauf bezüglichen Geschäfte werden für die gedachte Zeit vom Kreisrichter Zachariae und Kreis- gerihts-Sekretär Hardt bearbeitet werden. Pasewalk, den 17. November 1875. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Pilikallen. Die auf die Führung des Han- dvls- und Genofsenschaftéregifters sih beziehenden Geschäfte werden im nächsten, mit dem 1, k. Mts. beginnenden Geschäftsjahre vom Hrn. Kreisrichter Kaczcrowski und dem Kreisgerichtssekretär Baitke bearbeitet werden. Die Veröffentlichung der Ein- tragungen in das Handäls- und Genossen{chafts- register erfolgt dur<h den Deutscheu Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger und die S erget Hartungsche Zeitung, in das Genossen- schaftsregister auch durch das hiesige Kreisblatt. Pillfalleu, den 26. November 1875.

Königliches Kreisgericht.

Pless. Das unrnterzeihnete Kreisgeriht hat für seinen Bezir? den Anzeiger des Amtsblatts der Kö- niglichen Regierung zu Oppeln, die Sclesische Zei- tung, und den Dentschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger als diejenigen öffentlichen Blät- ter bestimmt, in welchen die Eintragungen in das Handels- und in das Genossenschasté:egister im nächstfolgenden Jahre werden f -ntlih bekannt ge- macht werden. Mit Bearbeitung der auf die Füh- rung des Handels- und Genossenschaftsregisters si beziehenden Geschäfte sind der Kreisgerichts-Rath Weddingen, im Behinderungsfalle der Kreisgerichts- Rath Schulze, und als Sefretär zer Kreisgerichts- Sekretär Baier, im Behinderungsfalle der Bureau- Assistent Schiodlaczek beauftragt. Die Anmeldun- gen und die Zeichnung der Firmen und Unterschrif- ten können au< vor den Gerichtskommissionen zu Nicolai und vor der Gerichtstagskommission zu Neuberun erfolgen, welche ‘die Protokolle darüber an das Kreisgericht einzusenden haben. Pleß, den 4. November 1875. Königliches Kreisgericht.

Pesen, Die gerihtli<en Eintragungen in das Handels. und Genossenschaftêregister werden im Laufe des Geschäftsjahres 1876 1) in dem Prenu- ßishen Staats-Anzeiger, 2) in der deutshen Po- jener Zeitung, ‘3) in der Berliner Börsenzeitung bekannt gemaht werden. Posen, den 15. Novem- ber 1875. Königliches Kreisgericht.

Potsdam. Die auf die Führung des Handels- und Genossenschafteregisters si beziehenden Ge- schäfte werden in dem Geschäftsjahre 1876 von dem Herrn Kreisgerichts-Rath Scharnweber unter Mit- wirkung des Herrn Bureau - Assistenten Hilgendorf bearbeitet. Die Veröffentlihung der Eintragungen erfolct durch den Deutschen Reihs- und Prenfßi- schen Staats-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung und das hiefige Intelligenzlatt. Potsdam, den 20. November 1875. Königliches Kreisgericht. Ab- theilzng I.

P, Wartenberg. Mit Bearbeitung der auf die Führung des Handelsregisters, fowie des Ge- nossenschaftsregifters si< beziehenden Geschäfte des unterzeichneten Gerichts für das Gefhäftéjahr 1876 wird Herr Kreisrichter Grüttner unter Mitwirkung des Sekretärs Berger beauftragt. Die Bekannt- machung der Eintraguygen in die erwähnten Negister erfolgt im Geschäftéjahre 1876 dur< Insertion im Deutschen Reichs-Anzeiger, der Berliner Börsen- Zeitung, der Slesischen Zeitung und dem hiesigen Kreisblatt. P. Warteaberg, den 19. November 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

j

Neumarkt. Die auf die Führung unseres ;

Neumarkt, den 17, November 1875. Kön gliches Kreisgericht.

Nimptseb. Jn dem Geschäftsjahr 1876 werden | die auf das Handels- und das Genossenschaftsregister sih beziehenden Geschäfte bei dem unterzeichneten | Gerichte dur< den Herrn Kreisrichter Guttmann unter Mitwirkung des Herrn Kanzlei-Rath Zeuner bearbeitet und die in jene Register erfolgten Ein- tragungen durch deu Deutschen Reichs- und deu Ga Preußischen Staats-Anzeiger, die Ber- liner Börsenzeitung, sowie dur<h die Schlesische und die Breslauer Z'itung bekannt gemacht werden. Nimptsch, den 16 November 1875,

Königliche Kreisgerihts-D. putation.

Olpe. Die Eintragungen in unser Handels- und Genossenschaftsregister werden für das Jahr 1876 im Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Péteußischen Staats-Anzeiger zu Verlin, in dem '

atts zu Arnsberg, !

Loebau. Die auf die Führung des Handels- | in der Kölnischen Zeitung zu Cöln und in dem und Genossenschaftsregisters Bezug habenden Ge- | Olper Jutelligenzblatt bekannt gemacht und die auf

schäfte werden bei dem unterzeihneten Kreisgerichte | im Geschäftsjahre 1875/76 dur< den Kreisrichter

die Führurg des Handels- und Genossenschafts- registers sih beziehenden Geschäfte von dem Kreis-

Moeser unter Mitwirkung des Kreisgerihts-Sekre-

rihter Schelle unter Mitwirkung des Kanzlei-Direktors

tärs Malkowski bearbeitet und die Eintragung in Rath bearbeitet. Olpe, den 18. November 1875.

das Handels- und Genossenschaftsregister dur den | Auzeiger des Amtsblatts der Königlichen Regierung | zu arienwerder, den Reichs- und Staats- nzeiger, die Danziger Zeitung und die Stadt- und Landzeitung für den Kreis Loebau veröffent- liht werden. ebau, 23. November 1875. Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Königliches Kreisgericht.

Osterode. Für das Geschäftsjahr 1876 werden die auf die Führung des Handels- und Genossen- schaftéregisters bezüglichen Geschäfte bei dem unter- zeihneten Gerichte dur< den Kreisrihter Willen- buecher und den Kreisgerichts - Sekretär Scheffler

| Mitwirkung des | Assistenten Penke bearbeitet werden, und die Be- : kanntmachung der Eintragungen durch: a den Deutschen Reichs- und Preußischen

Ragnit, Die dur<h das Handelszeseßbuch be- ziehungsweise das Genossenschaftsgeseß vorgeschriebe- nen Bekanntmachungèn der Eintragungen in die Handels- beziehungêweis: Genossenschaftsregister wer- den im Laufe des Jahres 1876 durch den Deutschen Reichs- uud Preuß. Staats-Anzeiger, die Ber- liner Börsenzeitung, die Königsberger Hartungsche Zeitung, die Tilsiter Zeitung veranlaßt werden Die Bearbeitung der auf die Führung der Handels- und Genossenschaftsregister bezüglichen Geschäfte ift für das Geschäftsjahr vom 1. Dezember 1875 bis dahin 1876 dem Herrn Kreisgerichts-Rath Loebell, unter Mitwirkung des Herrn Kreisgerihts-Sekretär Haßen- stein übertragen. Ragnit, den 15. November 1875. Königliches Kreisgericht.

Reichenbach. Die auf dic Führung der Ta und der Genofsenschaftsregister, sowie das Beichenregister si< beziebenden Ge\chäfte werden bei dem unterzeichneten Kreisgerihte während {des Geschäftsjahrs vom 1. Dezemher 1875 bis dabin 1876 dur< den Herrn Kreisrichter Rein>e unter Herrn Kreisgerihts-Bureau-

in die Register

Staats-Anzeiger, b. die Schlesische Zeitung. c. die Breélauer Zeitung, d. die Berliner Börjenzeitung, e. die Schlesische Presse erfolgen. Reicheubath, den 22. November 1875. Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Rietberg. Die auf die Führung des Handels- und Genossenschaftéregisters bezüglichen Geschäfte werden {ür das Geschäftejahr 1876 von dem Kreis-

gerihts-Rath Wer unter Mitwirkung des Kreis- gerihts-Sekretärs Stö>er bearbeitet werden. Die |

Bekanutmachungen erfolgen dur< den Deutschen-

Reichs- und Königlih Preußishen Staats-

Anzeiger und die Berliner Börsenzeitung. Riet- berg, den 25. November 1875. Königliche Kreis- gerihts-Deputation.

Roessel. Im Geschäftsjahr 1876 werden die

bearbeitet und die Eintragungen in die genaunten | auf die Führung der Handels- und Genossenschafts-

s

register si beziehenden Geschäfte bei dem unter-

< Preußischen Staats-Arzeiger, den Ber- } zeichneten Gericht dur den Kreisgerichts-Rath Lieber liner Börsen-Courier und die Königsberger Har- | unter Mitwirkung des Kreisgerichts- Sekretärs Lauen-

push bearbeitet und die Eintragungen in die genann- ten Register durch den Deutichen Reichs- und Königlih Preußischen Staat1s- Auzeiger, die Berliner Börsenzeitung und die Königsberger Har-

| _ Für das laufende Geschäftsjahr | tungshe Zeitung veröffentlicht werden. 1876 werden die im Artikel 13 des Allgemeinen Deutschen Handelsgeseßbuches vorgeschriebenen, sowie

Rorfísel, den 15. November 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Rogasen. Während des Jahres 1876 werden unsere auf die Handels- und Genossenschaftsregister bezüglihen Geschäfte vom Königlichen Kreisrichter Seeliger, unter Hülfsleistung des Königlichen Bu- reau-Assiï.enten Bo>, bearbeitet, die betreffenden Be- kanntmachungen dur<h das Central-Register desz Deutschen Reichs- und Preußischen Staats- Anzeigers, des Berliner Vörsen-Couriers und die Ostdeutsche Zeitung zu Pofen bewirkt werden. Rogasen, den 17. November 1875. Königliches Kreisgericht.

Rotenburg. Die auf Führung der Handels- und Genossenschaftsregister bezüglichen Arbeiten wer- den bei dem unterzei<hneten Kreiêgeriht im Jahre 1875/76 dur< den Kreisrichter von Stiernberg unter Mitwirkung des Kreiégerihts-Sekretärs Erb bezwse, dessen Stellvertrete:s Aktuar Kuhl besorgt, Die vorgeschriebenen Bekanntmachungen erfolgen dur den Deutschen Reis- und Königlich Preu- Fischen Staats-Anzeiger und die Hessishe Mor- genzeitung. MRoteuburg a. d, Fulda (Provinz Hessen-Nassan), am 19. November 1875, König- liches Kreisgericht.

Rybnik. Sür das Geschäftéjahr 1875/76 w-rden die auf die Führung der Handels- re!p. Zeichen- und Gepvossenschaf!sregister sich bezichenden Geschäfte dur< den Hrn, Kreisgerichts-Rath Bittmann unter Mitwirkung des Hru. Kreisgerichts: Sekretärs Kern bearbeitet werden. Die Bekanntmachung der Ein- tragungen erfolgt durch: a. den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, b. die Berliner Börsen-Zeitung, c. die Schlesische Zeitung zu Breslau. )cybuik, den 13. Novbr. 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Zweigel.

Sehlawe. Die auf Führurg des Handeléêregisters einschließli< des Genofsenschaftöregisters bezüglichen Geschäfte werden im Laufe des Geschäftsjahre# 1576 für unseren Gerichtsbezirk einschließli< der König- lichen Kreisgeri<hts-Kommwissfion zu Pollnow von *em Herrn Kreisrichter Schneider unter Mitwirkung des Hercn Aktuar Gaßtlaff bearbeitet. Die betreffenden Bekanntmachungen erfolgen im Anzeiger der König- lichen Regierung zu Cöslin, im Königlich Preu- Fischen Staats-Unzeiger und in der Oftsee-Zeitung. Schlawe, den 20. November 1875.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Schmalkalden. Die auf Führung des Ge- nofsenschaftsregisters Bezug habenden Geschäfte wer- den im Geschäftsjahr 1876 dur< den Ober. Amts- rihter Schimmelpfeng und den Ober-Sekretär Klingelhöffer dahier bearbeitet. Die Bekannt- machung der Einträge in bezeichnetes Register er- folgt dur< den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger zu Berlin, dur das Amtsblatt in Cassel und das hiesige Kreisblatt.

Schmalkalden, am 16. November 1875. Königliche Kreisgerichts-Deputatiesn.

Sehweßdnitz. Sm Sabhre 1876 werden die Eintragungen in das Handels- und Genossenschafts- register dur< a. den Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger, þ. die Berliner Börsen-Zeitung, c. die Schlesische Zeitung, d. die Breslauer Zeitung bekannt gemacht, und die auf die Führung dieser Register \si<h beziehenden Geschäfte dur< den Kreisrichter Bedau und den Kanzlei-Direktor Schreiber bearbeitet werden. Schweidnitz, den 15. November 1875, Königliches Kreisgericht.

Sprottau. Die auf die Führung des Handels-, Genossenschafts- sowie des Zeichenregisters sich be- ziehenden Geschäfte werden für das Geschäftsjahr 1876 von dem Herrn Kreisgerihts-Rath Piohren- berg unter Mitwirkung des Herrn Kreisgerichts- Sekretärs Thiele bearbeitet werden. Die Veröffent- lihung der Eintragungen in das Handels-, Genossen- schafts- und Zeichenregister, welche leßtere in unserem I, Bureau während der Dienststunden jederzeit ein- gesehen werden können, erfolgt dur< WFnsertion in das Sprottauer Wochenblatt, dea Deutscheu Reichs-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung und die Schlesishe Zeitung. Sprottau, den 17. No- vember 1875. Königliches Kreisgericht.

Stallupoenen. Für das Jahr 1876 werden die Eintragungen in die Handelsregister und das Genossenschaftsregister dur den Deutschen Reichs- und Een Preußischen Staats-Anzeiger und die Berliner Börsenzeitung bekannt gemacht und die auf Führung der Handelsregister und des Genosjenschaftsregistens sih beziehenden Geschäfte durch den Kreisgerichts-:Direktor Krause unter Mit- wirkung des Kreisgerihts-Sekretär Kanzleirath Jonas bearbeitet werden. Stallpoenen, den 18 November 1875. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

St rgard i./Pem. Für das Geschäftsjahr 1876 wird die Verêffentlihung der in den hiesigen gerichtlichen Handels- und Genossenschaftéregistern , vorkommenden Eintragungen dur<h JInjertion a, in | den öffentlichen Anzeiger zum Amtsblatt der König- lichen Regierung zu Stettin, b, in den Deutschen | Reichs-Anzeiger zu Berlin, c. in die Berliner Börsenzeitung zu Verlin, d. in die Stargarder Zei- tung hierselbst erfolgen. Die auf die Führung der | Handels- und Genossenschaftóregister bezüglichen Ge- ; hâfte sind dem Kreisgerichts-Rath Witthow und ' dem Kanzlei-Direktor Schulz zur Bearbeitung über- , wiesen. Stargard i.-Pom., den 12. November 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Steinau a. O. Die auf Führung des Handels- und Genossenschaftsregifters bezügli<hen Geschäfte werden im Geschäftsjahre 1876 dur Herrn Krei®- ribter Neugebauer und Herrn Bureau-Assistent Schwarzer bearbeitet. Die Bekanntmachung der Eintragungen in die bezeichneten Register exfolgt : dur< den Deutschen Reihs- und Königlich

reußischen Staats-Anzeiger, die Schlesische

D Breslauer Zeitung und die Berliner |

Börsen-Zeitung. Steinau a, O., den 15. No-

vember 1875. Könialiche Kreisgerichts-Deputation. Schwindt.

Steinfurt. e N E as Os Kenntniß gebra<ht, daß für den Bezirk des unter- Siburta Kreisgerichts der Herr Kreisgerihts-Rath Geißler unter Mitwirkung des Herrn Bureau-Dià- tars Mahne mit der Bearbeitung der auf die Füh- rung des Handels- und Genossenschaftsregifters sich beziehenden Geschäfte beauftragt ift, und daß die Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftt- register im nächsten Jahre dur< den Deutschen Reichs- und Königlich Prenßischen Staats-An- eiger, die Berliner Börsen-Zeitung, die West- älishe Provinzial-Zeitung und dur das in Stein- furt ersheinend» Wochenblatt der Kreise Steinfurt und Te>lenburg_ veröffentlidt werden sollen. Steiu- furt, den 19. November 1875. Königliches Kreis-

gericht.

Stettin. Während des Jahres 1876 werden die auf die Führung des Handelsregisters, Genossen- \chaftsregisters und des Zeichenregifters fich bezie- benden Geschäfte von dem Herrn Kreisgerichts-Ruth Meinrei<h unter Mitwirkung des Herrn Bureau- Assistenten Goehlnich bearbeitet werden. Die Ver- öffentlihung der Eintragungen wird dur< Ein- rü>ung in den Deutschen Reichs-Auzeiger und Königlih Preußischen Staats - Anzeiger, den öffentlihen Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Stettin, die Stettiner Ostseezeitung und die Berliner Börsenzeitung erfolgen.

Steitin, den 22. November 18759.

Königliches See- und Handelsgericht.

Thorn. Bei dem unterzeihneten Gerichte wird die Bearbeitung der auf die Führung des Handels- registers und des Genossnschaftsregisters sich bezie- henden Geschäfte während des Jahres 1876 dur den Kreisgerihts-Rath Plehn unter Mitwirkung des Kanzlei-Direktors Schulz erfolgen. Die Bekannt- matZungen der Eintragungen in das Handeléregister und in das Gencssenschaftsregister wird im Laufe des nächsten Jahres dur< einmalige Einrü>kung in deu Deutschen Reichs- und Königlih Prenßi- \chen Staats-Anzeiger und die Danziger Zeitung bewirkt werden. Thorn, den 1. Dezember 1879. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

TiIaht. Die dur< das Handelsgeseßbu<h und das Genofsenschaftsgescß vorgeshriebenen Bekanntmachun- gen der Eintragungen in die Handels- und Genofsen- schaftsregister werden im Laufe des Jahres 1876 dur<h: 1) den Deutschen Reihs- uud Preufßi- \<en Staats. Auzeiger, 2) die Berliner Börsen- zeitung, 3) die Königsberger Hartung {e Zeitung, 4) die Tilsiter Zeitung, 5) das Tilfiter Wochenblatt, bewirkt werden, Die Bearbeitung der auf die Füh- rung der Handels- und Genossenschaftsregister bes züglihen Geschäfte ift für das Jahr 1876 dem Herrn Gerichts-Rath Muellner unter Mitwirkung des Herrn Kanzlei-Direktors Sadowski Übertragen, Tilfit, den 18. November 1575. , Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Trachenberg. Im Bezirk der unterzeidneten Kreisgerichts-Depuration und der Kreisgericht-Kom- mission zu Premsnitß werden die auf Führung des Le und Genossenschaftsregifters sih beziehenden

eshâfte für das Geschäftsjahr vom 1. Dezember 1875 bis 1. Dezember 1876 von dem Herrn Kreis- richter Pieper unter Mitwirkung des Herrn Kreis- gerihte-Sekretärs Ballmann versehen werden. Die Bekanntmachung der Eintragungen erfolgt dur den Deutschen Reihs- und Königlich Preußischeu Staats-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung, die Schlesische Zeitung zu Breslau und das Militscher Kreisblatt. Trachenbecg, den 20. November 1375. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Waldenburg. Während des Geschäftsjahres 1876 werden die Bekanutmachungen über die Ein- tragungen in unser Handels- und Genossenschafts- register durh den Deutschen Reichs- und König- lih Preußischen Staats-Anzeiger, die Berliner Börsen-Zeitung, die Shlesishe Zeitung, die Bres- lauer Zeitung und das Waldenburger Wochenblatt veröffentlicht werden. Mit der Bearbeitung der auf das Handels- und Genossenschaftsregister sich bezie- henden Geschäfte find für das Geschäftsjahr 1876 als Richter der Kreisrichter Kammler und als Se- kretär der Kreisgerichts-Sekretär Dreßler beauftragt. Waldenburg, den 22. November 1875. Königliches Kreisgericht, Erste Abtheilung.

Wanzlehem. Die öffentlichen Bekanntmachun- gen in Betreff der Eintragungen in ¿ die Handelsregister sowie in das Genossenschafts- register sollen für das Geschäftsjahr 1575—1876 dur< die Berliner Börsen-Zeitung, den Staats- uud Reichs-Anzeiger, die Magdeburgsche Zeitung, im Fabershen Verlage, erfolgen. Mi: der Be- arbeitung der auf die Führung der Handels- und Genossenschaftsregister bezüglihen Geschäfte wird für das Geschäftejahr 1875—1876 der Kreisrichter Hildebrandt unter Assistenz des Kreisgerichts-Sekre- täârs Plagemann beauftragt. Wanzleben, den 18. November 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. gez. Meißner.

Wehlau. Die Veröffentlihung der Bekannt- machungen in Betreff der Eintragungen in das Re- gister über den Markenshuß werden für das Jahr 1876 nur dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger,

dagegen die in Gerl der Eintragungen in das

andels- enschaftsregister durÞ den Dreukishen Staats-Auzeiger und die Königs- berger Hartung'she Zeitung erfolgen, was im An- {luß an unsere Bekanntmachung vom 2. d. Mts. hiermit zur Kenntniß gebraht wird. Wehlan, den

und Geno

18. November 1875. Königliches Kreiëgericht. Wolmirstedt.

Simon bearbeitet. Die

Die auf die Führung des Handelsregisters und des Genossenschafisregifters be- züglichen Geschäfte werden für das Jahr 1876 von dem Stadt- und Kreisgerichts-Rath Krüger unter Miiwi1fkung des Stadt- und Kreisgerihts-Sekretärs Eintragungen werden dur<h den Deutschen Reichs- und Königlich

leben bekannt gemacht werden. Wolmirstedt, den 26. November 1875. Königliche Stadt- und Kreis- ; gerichts-Deputation.

Wriezen, Es wird hierdur< zur allgemeinen Kenntniß gebraht, daß für das Jahr 1876 der Herr Kreisrichter Bus<h und der Herr Kreis- geri<hts-Sekretär Matthes zur Bearbeitung der GBe- nosseaschafts- und Handelssachen kommittirt worden

und Frankfmter Amtsblatts erfolgen wird. Wriezen, den 16. November 1875. Königliches Kreisgericht.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Suchsen, dem Großherzogthum H essen und dem O Anhalt werden Dienstags unter der

ubrik Leipzig resp. Darmstadt und Dessau oeröfrentlicht, die ersteren wöchentli#, die beiden leß- teren monatlich.

Berlin. Bekanntmathung.

In unser Firmenregistec ijt heute unter Nr. 221 die Firma Otto Fuß zu Zossen und als deren JIn- haber Otto Fuß eingetragen worden.

Berlin, den 26. November 1875. : Königliches Kreisgericht, T. (Civil-) Abtheilung.

Berlin. Handelsregister des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 30, November 1875 find am jelbigen Taze folgende Eintragungen erfolgt t In unfer Gesellschaftéregister, woselbst unter Nr. 3061 die biesige Aktien esellshaft in Firma: Actieu-Vereiu des A nRes Gartens zu erlia vermerkt \teht, ift eingetragen: Der Banquier Ferdinand Jaques, der Konsul Eduard Freiherr von der Heydt und der Kaufmann Julius Ebbinghaus sind aus dem Vorstande au€ge- schieden und an ihre Stelle der Marinemaler Friß Pinkert, der Landforstmeister Robert Ulrici und der Vize-Präsident der Ukademie der Künste Pro- fessor Carl Be>er gewählt worden.

Persönlich haftende “Gesellschafter der unter der

Firma: Ed, Bopelius :

am 25. April 1873 begründetea Kommanditgesell- ¡chaft mit ihrem Sitze zu Sulzbach und einer Zweig- niederlassung in Berlin j : (hiesiges Geschäftslokal jeßt: Ritterstraße 47) find die Glasfabrifanten

1) Richard Vopelius,

2) Louis Wilhelm Vopelius,

Beide zu Sulzbach. ;

Dies ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 5528 eingetragen worden. (Branche: Tafelglas-Niederlage.)

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 3993 die hiesige Handlung in Firma: M. Lehmann Blumenfabrif vermerkt steht, ift eingetragen: i Die Firma i} auf die verwittwete Blumen- fabrikant Emilie Johanne Christiane Schindler übergegaugen und deshalb hier gelöscht. Ver- gleiche Firmenregister Nr. 9071. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 9071 die Firma: M. Lehmann Blumeufabrik und als deren Jnhaberin die verwittwete Frau Emilie Johanne Christiane Schindler, geb. Schlage, hier eingetragen worden. h Dem Kaufmann Robert Schindler zu Berlin ist für vorgenannte Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe in unser Prokurenregister untec Nr. 3205 eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter

Nr. 3002 die hiefige Handelsgesellschaft in Firma:

Hagen & Lüdke

vermerkt steht, ift eingetragen: i i Die Gesellschaft ist dur< gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöt. Der Kaufmann Carl Robert Hagen seßt das Handelsgeschäft unter unverän- derter Firma fort. Vergleiche Nr. 9072 des Firmenregisters. y /

Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr.

9072 die Firma: : Hagen & Lüdke

und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Robert Hagen hier eingetragen worden.

Die hiesige Aktiengesellschaft ‘in Firma: Muskauer Thonwaaren- und Röhren-Fabrik Actien-Gesellschaft (Gesellschaftsregister Nr. 4842) hat dem Kaufmann Adolph Bleibtreu zu Muskau Kollektivprokura der- gestalt ertheilt, daß er befugt ift, die Firma der Gesellschaft gemeinschaftli< mit einem Direktor, be- ieh:-ngsweise dessen Stellvertreter oder einem anderen

Prokuristen re<tsverbindli< zu zeichnen. Dies ift in unser Prokurenregister unter Nr. 3206 eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr.

3219 die hiesige Handelsgesellshaft in Firma: Littmann & Quiatowsfy

vermerkt steht, ist eiogetragen: M

Die Handelsgesellschaft is durch gegens- itige

Uebereinkunft aufgelöst.

Gelöscht ift: Firmenregister Nr. 1475 die Firma: Louis Wenßtke. Berlin, den 30. November 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civiisachen. Brandenburg. Becfanuntmachung. In unjer Firmenregister ist heute eingetragen worden: Nr. 586. Kaufmann Friß Wilhelm Wifssel zu Brandcnburg, in Firma Friß Wissel; Ort der Niederlassung: Brandenburg. Braudenburg, den 26, November 1875.

und als deren Inhaber der Kaufmann Benno Fiebag | hier heute eingetragen worden. (

1023 die dur den Austritt des Kaufmanns Marx find und daß, während desselben Zeitraums die öffent- | Goldstein aus der offenen Handelsgesellshaît D, liche Bekanntmahung der Eintragungen in das | Lewy vormals Graefe ot Comp. hierselbst er- Genossenschafts- und Handelsregister dur die Ber- | folgte Auflösung dieser Gesellshaft und in unser liner Börsezeitung, den Prenßischen Staats- | Firmenregister Nr. 4143 die Firma D. Letoy vor- Anzeiger, die öffentlichen Anzeiger des Potsdamer | mals Graefe ot Comp. und als deren Inhaber

der Kaufmann David Lewy hier eingetragen worden.

B. Fiebag |

Breslau, den 24. November 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

reslau. Bekanntmachuug, In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr.

Breslau, den 25. November 1875. Königliches Stadtgerichl. Abtheilung 1.

Broaiaw. SBefanntmachung, In unser Firmenregister ist Nr. 4144 die Firma: H. Hiersemann und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Hiersemann hier, beúte eingetragen worden. Breslau, den 25. November 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung L. Bromberg. Befanntmahuug. Die in Schuliß errichtete Zweigniederlassung der in Berlin unter der Firma: i «Gebrüder Fuznißfy“ bestehenden, vom 1. Juli 1875 begonnenen Handels- ge)ellschaft, deren Theilnehmer die Kaufleute Isidor Kuznißky und Emi! Kuznitiy i zu Berlin sind, ist unter Nr. 96 unseres Gefell- \chaftêregisters - zufolge Verfügung vom 22. No- vember 1875 am 24. November 1575 eingetragen worden. Geschäftsbranche: Dampf-Brettsäge-Werk. Bromberg, den 22. November 1875. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Bromberzg. Becfanntmachung. In unser. Genossenschaftsregister i unter Nr. 5 bei der Eintragung: Bromberaer Consum-Berein, Eingetragene Genossenschaft, zufolge Verfüzung vom 22. November 1875 am 24, November 1875 verzeichnet worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes A>ermann der Bureau-Aisiftent Braun zu Bromi- berg in den Vorstand gewählt und eingetreten ist. Vromberg, den 22. November 1879. Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung. Dillenburg. Sn das Firmenregister des Amis- gerihtsbezirks Selters ift zufolge Verfügung vom Heutigen sub Nr. 72 eingetragen worden: Firma-Jnhaber: Müller Wilhelm Kegel von der Möllingermühle bei Ha:tenfels. . Ort F Niederlassung : Möllingermühle bei Har- tenfel3. Firma: W. Kegel. Dillenburg, 25. November 18758. Königliches Kreiëgericht. 1, Abtheilung.

Erfart. Zufolge Verfügung vom heutigen Jage find in unsere Handelsregister folgende Eintragungen bewirft worden und zwar: / a. in das Gesellschaftsregister Vol. L, Fol, 232 bei » der daselbst unter Nr. 177 aufgeführten Firma: H. L, Trummler Nachfolger iu Erfurt dur< das am 1, November 1875 erfolgte Aus- scheiden des Kaufmanns Richard Otto Baum ist die Gesellschaft erlo)hen. Der Kaufmann Camillo Robert Bruno Grüßner führt das Ge- {äft unter der bisherigen Firma fort (Einzel- firmen-Reg. Nr. 583), b, in das Einzelfirmen-Register Vol. I. Fol, 160 unter laufender cit es des Inhabers Bezeichnung des Firma-Jnhabers : Bér Kaufmann Camillo. Robert Biuno Grügzner in Erfurt, Ort der Niederlafsung ; Erfurt, Bezeichnung der Firma: H. L, Trummler Nachfolger. Bemerkungen: Der Kaufmann Camillo Robert Bruno Grüßner ist alleiniger Jahaber der früheren Gesellschafts- firma H. L. Trummler Nachfolger (Gef.- Reg. Nr. 177) dur< das Ausscheiden des bis- herigen Mitinhabers Richard Otto Baum ge- worden und führt das Geschäft unter der bis- herigen Firma fort. Erfart, den 25. November 1875. ; Königliches Kreisgericht, T, Abtheilung.

Erfurt. Sn unfer Einzeln-Handelsfirmenregister Vol. I, Fol. 161 ift zufolge Verfügung vom heutigen Tage unter laufende

Nr. 584

Folgendes : Bezeichnung des Firma-Jnhabers : y der E fmana Fohann Leonhardt Carl Leitz- mann in Erfurt. Ort der Niederlassung : Bezeich i E ezeihnung der Firma: y C. L, Leißmann eingetragen worden, Erfurt, den 27. November 1875. Königliches Kreisgericht, 1. Abtheilung.

Flensburg. Bekanntmachung.

woselbst die Aktien-Gesellschaft unter der Firma: „Die Schleswigsche E A O! | ag

a und als Sißz dersclben Flensburg" eingetragen fteht, heute Folgendes in Col. 4 vermerkt worden:

„An Stelle des su abgegangenen Betriebs- Direktors I. S. Louth

Direktion konstituirt worden.“ Flensburg, den 27. November 1875. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Dien Staats-Auzeiger, die Magdeburgische eitung und den hier erscheinenden Allgemeinen Ans- | zeiger für die Kreise Wolmirstedt und Neuhaldens-

Breslau. SVetfauntmahunm. In unser Firmenregister ist Nr. 4142 die Firma:

Flensburg. BSefanntmachhung.

Jn unserem Gesellschaftsregister it bei Nr. 43,

ist von der Direktion auf Grund des '$. 38 des Statuts der Kaufmann Wilhelm Carl Engel- bre<t von Pustau in Altona als Mitglied der

1 Die Gesellschafter der zu Fleneburg unter der |

am 18. November 1875 begonnenen Handelsgesell-

\<aft find:

1) der Kaufmann Waldemar Pauli Rickertsen zu

Glü>sburg,

2) der Kaufmann JIngwer Paul Christian Gott- lieb Ri>ertsen zu Flensburg.

Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr.

139 heute eingetragen.

Flensburg, den 27, November 1875.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Frankenstein. Befanntmachung.

In unser Firmenregister is heut unter Nr. 238 die Firma: Arsenik - Berg- und Hüttentwweik „Reicher Trost“ zu Reichenstein, Reinerzer Vor- \<uß-Berein, eingetragene Genossenschaft, als deren Inhaber der genannte Vorschuß-Verein und als Ort der Niederlassung Reichenstein eingetragen worden. Fraukeustein, den 23. November 1875.

Königliches Kreisgericht, Erfte Abtheilung.

Frankfurt a. O. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu ¿Frankfurt a. O. In unser Firmenregijter is unter Nr 814 als Firmeninhaber Johann Philipp Oberkötter zu Ber- lin, als Ort der Niederlassung: Frankfurt a. O., als Firma: I. Ph. Oberkötter, zufolge Verfügung vom 29. November 1875 an 'demselben Tage einge- tragen worden.

Gleiwitz. Befanntmahung.

Der Apotheker Hermann Siunon zu Gieww*h

führt für se une daselbst begründete Handelseinmih-

tung (Droguenhandlung' die Firma Hermann

Simon, -

Eingetragen in das hiesige Firmenregister unter

Nr. 495.

Gleiwigz, den 24. November 1875. Köaigliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Gleiwitz. Befauntmahung. /

Die Handelsgesellshaft „Simon & Zoppik zu Gleiwiß“ ift in Folge gegenseitiger Uebereinkunft aufgelöst und die Firma erloschen. Eingetragen im hiesigen Gesellschaftsregister zufolge Verfügung von

heut. Gleiwiß, den 24. November 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Grünberg i. Sehl. Befanntmahung, Nach der Verfügung vom gestrigen Tage ist ein- getragen worden in das Gesellschaftsregister unter Nr. 75 die am 24. November 1875 begonnene Handelsgeellschaft : 5

I. D. Grushwiß & Söhne, Filiale Grünberg, deren Siß in Neusalz ist und deren Gesellschafter

ind: N der Kommerzien-Rath Carl Heinri<h Grushwiß zu Neusalz, i der Kaufmann Paul Alexander Gruschwiß zu Neusalz. Grünberg i. Schl., den 26. November 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Halle a./S. Handelsregifter. L Königliches Kreisgericht Halle a./S. Ja uuser Firmenregister if bei d-x sub Nr, 872 eingetragenen Firma: C. Müller (Halle a./S.), : JFnhaber Kaufmann Richard Simon zu Halle, in Colonne 6 vermerft : i j Die Firma ist in C. Müller Nachf. verändert, vergleiche Firmenregister Nr. 877, : eingetragen zufolge Verfügung vom 26. Novemöder 1875 am folgenden Tage. i : Gleichzeitig ist in gedahtes Firmenregister unter Nr. 877 Folgendes: Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Richard Simon zu Halle. Ort der Niederlassung: Halle a /S. / Bezeichnung der Firma: C, Müller Nachf, : eingetragen zufolge Verfügung vom 26. November 1875 am folgenden Tage.

Kiel. Bekauntmachung.

Am heutigen Tage ist hieselbft eivgetragen: ad Nr. 265 des Firmenregisters, betr. die Firma Carl Göttsch, Jnhaver Weinhändler Carl Friedrich Christian Göttsch in Kiel: Â Die Firma ist erloschen. /

sub Nr. 220 des Gesellschaftsregisters die Firma Götts<h & Hansohm (Weinhandlung), Nieder- laffung: Kiel. Die Gesellschafter sind: Heinrich Anton Göt:\{ und Ludwig Wilhelm Jacob Hansohm in Kiel. Die Gesell|haft hat am 1. November 1875 begonnen.

Kiel, den 29. November 1875.

Lümeburg. Berichtigung. In der in Nr. 281 und 282 des Deutschen Reichs- und Preußischen Staats- Anzeigers bezw. Nr. 293 und 294 des Central- Handels-Registers atgedru>ten Bekanntmachung des Königlichen Amtsgerichts zu Lüneburg vom 24. No- vember cr. muß die Firma: Lüneburger Eishaus und nicht Lüneburger Eiswerk heißen.

Magdeburg. Handelsregifter.

1) Die Kaufleute Wilhelm Wittig und Adolf Wittig, Beide hier, sind als die Gesellschafter der hier seit dem 26. November 1875 unter der Firma 2W. Wittig & Co. bestehenden offenen Handels- esellschaft: Destillation, Rum-, Liquer- und ssenzen-Fabrik, unter Nr. 849 des Gejellschafts- registers eingetragen. ]

2) Der Fabrikant Julius Höfert zu Bu>au ift als Gesellshafter in de zu Bu>au unter der Firma Koch, Bantelmaun & Paasch bestehende offene Handelsgesellschaft eingetreten. :

Vermerkt bei Nr. 525 des Gesellschaftsregisters.

3) Der Eisenarbeiter Ernst Tappe, welcher unter

b 3 aufgeführten mit Tode Nr. 557 des Gesellschaftsregisters als Gesellihafter

der offenen Handelsgesellshaft Lukaiosîy & Tappe u Neustadt-Magdeburg eingetragen steht, ist am 9. Becember 1874 verstorben. / Von seinen Erben ist nur seine Wittwe Auguste Tapve, geb. Bringezu, in der Gesellschaft verblieben. Zur Zeichnung und Vertretung dcr Firma is nur der Mitgesellshafter, Maschinenbauer Blasius Lu- kawsfky berechtigt. . Vermerkt bei Nr. 557 des Gesellschaftsregisters. Zu 1 bis 3 zufolge Verfügung von h-ute.

Firma: „P. Ri>kertsen & Co.“

Magdeburg, den 27. November 1875. Königliches Stadt- und Kreisgericht, I. Abtheilung