1875 / 292 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nachdem die Auflösung und Liquidation der

Bergbau-Gesellschaft „Vereinigte Westphalia“

in der Generalversammlung der Actionaire am 16. Oktober d. J. beschlossen worden, fordecn wir die Gläubiger unserer Gesellschaft gemäß $. 243 des 'Handels-Geseßbuches hierdur< anf, ihre Forderungen

an die genannte Gesellschaft bei uns anzumelden.} Dortmund , den 1. Dezember 1875.

Der Vorstand.

[19717] * * Norddeutsche Grund - rit - Bank; Hypotheken - Versicherungs -"Aktien- Gesellschaft.

Die am 2¡Ianiar 1876 fälligen Zinsen unserer 9°, Pfandbriefe ¿4 fônnen bereits vom 15, Dezember cr. ab gegen Auslieferung der Coupons Nr. 1 an unserer Aale in aas Behrenstraße r. 7a

sowie bei den bekannten Zahlstellen erhoben werden. Die Direktion. 2A

Industrielle Stablissements, Fabriken und Großhandel.

Prämiirt auf j allen Ausftellungen. Koch & Bein's Metall- und Glas- ; Buchstaben-Fabrik, : Zint, RRDE U. : tedaillengießerei, : emvfiehblt si zur An- ' fertigung von Metall- ! u. Glasbuchftaben zu Geschäftsfirmen, Bezeichnung von E isenbahnstatio- nen, offentlihenGe- bäuden x. Stra- 5 E Hausnummerschilder, Wappen für gor ieferanten, Medaillen fämmtliGec Welt- u. Provinzial-Ausftellungen. [4122] Koch & Bein, Berlin C., Brüderstraße 29.

Billard-Fabrik

von V. Neuhusen,

Berlin, Beuthstr. 2 u. 3. ___ Breslau, Dresden, Prämiirt in Moskau, Wien, Cassel, Wittenberg und Posen. Größte Auswahl von Billards aller Arten, sowie stets gut afsortirtes Lager sämmtlicher Billard-Utensilien.

[8886] 17, cer-Prwpen jeder Art sür alle Iwecke, Vür Hand- uud Kraftbetrieb.

*‘noz1j1deuozIv ‘uodumdzqovnog'n-nvg

‘uanyoy ouis” Uauun.qot, '} toiLtoz 'neziyp ‘ueZun{pe1g ‘uoxrtqu ‘uoquvg ‘uogsu1g ‘10BuY}H ‘7

“HISTUVATES prnn z1VAJO8

Röhren- oder =

Abyssinier - Brunnen und Bestandtheile dazu. Pumpen für Zuckerfabriken, Brennereien, Branereien, Gaswerke. Aensserstniedrige Preise für Fabrikat erster Classe vermöge Fabrikation im Grossen. Auswahl in mehreren Hundert verschie- denen Figuren und Grössen.

Commaudit- besellschast für Pumpen-

und Maschineusabrikation W, Garvens, HANNOVER, Dentschland. Anskunít, illustr. Cataloge auf Ánusragen. Eigene Filiale und Lager in Berlin, W.. Leipzigerstrassze 81/32,

Saug-& Druckpumpen, für gewöhnliche & Röhreubrunnen, für Wassorleitungen,

Bazar ¿ Voyage, Serre Und größtes Lager von Reise- ffeïten und feinen Lederwaaren in gedie-

genfter Ausführung bei mäßigen Preisen.

Aufträge von außerhaib werden umgehend [9713] gegen Nachnahme effektuirt.

I, Denmuth. Hoflieferant

I. K. K. Hoheit der Kronprinzesfin, Schloßfreißeit Nr. 1. (H. 14348.) E

R E E E E S R E M E

Den Herren Landwirthen und Jagdliebhabern empfiehlt Unterzeichneter die seit Jahren bekannten

echten Weimar J agdetiesel

als ein unentbehrliches Bekleidungéstü>k (au< für Aerzte und Pastoren höchst praktis), welches si< dur<

seine Vorzüglichkeit überall Eingang verschafft.

Diese Stiefel sind mit Pelz gefüttert und bestem Rindleder

oder Juchten überzogen, daher vollständig wasserdiht und sehr warm haltend. Bei der Bestellung wollen die geehrten Herren einen alten, passenden Stiefel oder das Längen- maß, ob {malen oder breiten Fuß 2c., gefälligst einsenden, und fönnen versichert sein, darauf ein -Paar

pafsende Stiefel zu erhalten, welhes au< eventuell umgetauscht wird. Dieselben extra stark und wasserdicht gearbeitet mit doppelten Sohlen . .

Bis zum Krie mit Leder beseßt

Mit Filzstulpe, bis zur Hüfte reichend Z

Mit extrafeinem Leder, persishem Chabradenfilz ‘gefüttert ; dieser Stiefel ist ‘außer- ordentli< warmhaltend, dabei leiht und wasserdiht .

Der Preis ist 21 M

30 M 33 M 42 M.

1 M

Den Herren Offizieren fann dieser Stiefel genau nah vorsriftsmäßiger Façon gearbeitet wer- den und ift Uns von der Filzfütterunz nichts zu bemerken.

Die

Eduard Noack,

früher Spittelmarft,

ersendung geschieht sofort, da große Auswahl beständig vorhanden ift.

Königl. Hoflieferant,

[8570]

Berlin, jeßt nur Mohrenstraße Z31., am Gensdarmenmarkt.

[9678]

S. Loecwenhain,

Berlin ?%., 171 Friedrichstrasse 171.

Contobücher- und

Papier - Handlung.

Sämmtliche Neuheiten des In- und Auslandes find bereits für das Weihnachtsgeschäft

eingetroffen!

__ Mein Lager bietet ein großartiges Sortiment von passenden Weihnachtsgeschenken, namentlih die feinsten englis<hen und französis<hen Luxuspapiere in eleganten Cartons.

Specialitát in

Monogramm-Farbstempeln.

Briefbogen und Couverts mit vershlungenen Buchstaben find in verschiedenen Ausfüh-

rungen am Lager vorräthig. - Wiener fäfser in den mannigfachsten Façons.

und Necessaire mit Messer, Feder und Bleistift zu verschiedenen Preisen. ortemonnaies, Bricef-, Geld- und Visitenkartentaschen, elegante Schreibmappen in

Lederwaaren : Inuchteu- und Kalbleder.

Bronze-Schreibzeuge, Krystall-Briefbes{hwerer und Dinten- Echte Goldfedern und Halter, Aluminiumgold-Crayons

Wiener und Offenbacher

Alle Sorten Kalender pro 187G.

Zauberdintenfässer, immerwährend Dinte enthaltend, in den verschiedensten Farben, zum

Preise von 1 bis 6 # pro Stü>, leßtere hocelegant. Größtes Lager von Stahlschreibfedern aus der renom-

lishen und deuts<hen Schreibmaterialien.

Große Auswahl von französischen, eng-

mirten Fabrik von C. Brandauer in Birmingham. Sämmtliche Waaren werden zu billigen aber

festen Preisen abgegeben.

S. Loewenhain, Berlin W., 171 Friedrichstraße 171. E E E E A E A

A0FEe

D r u A U 7 77/O

Uz /76—

/

Fischconserve-, Fass- und Ess8ìg-Fabrik ron

Hamburg, Rothenburgsort.

Spoeolalität: plckled Harings (Russisohe

Sardinen), als bestanerkanntes Product prämiirt, er bei allen renommirten Specerei- und Delicateessenhändlern,

FÜR Ia avALITÄT

[8184]

E4TTUW

FÜR L QUALITÄT

I L) A S ZadI

1H S Hermann Buch-e¿Steindruckerei 8. Beuth-Str. BERLIN SW. Beuth- Str. 8.

Liefert Druck- Arbeiten jeder Art in bester Ausführung zu billigen Preisen.

Verschiedene Bekanntmachungen.

Höhere Handelsschule zu Stuttgart. 2 |

Auf Beschluß des Schulraths wird die z. Z. provisorish beseßte Lehrftelle für Handels-

geographie und

13. Bewerber wollen sih an den Unterzeichneten wenden.

(H. 74,258.)

Haudelsgeschihte hiermit ausgeschrieben. Wöchentliche Stundenzahl vorläufig

RNöhrich, Direktor.

1 Rumänische Eisenbahneu- Aktien-Gesellschaft.

Einnahmen für die Zeit vom 5.

Für dieselbe Zeit im Jahre 1874 , ,

Vom 1. Januar bis 2. Dezember 1875 Für dieselbe Zt 184 C >

Im Betriebe sind 919 Kilometer. Berlin,

[6073]

November bis 2, Dezember 1875, L E e 636,320

Frceas. 988,510 Ï 1,170,275

Frs. 181,765

. Bres. 12,261,104 « 10,612,998

Frcs. 1,648,106

a. im Personen-Verkehr b. im Güter-Verkehr E Summa pro 1875 weniger pro 1875 mehr

den 10. Dezember. 1875. :

Der Vorstand. (Grand Hôtel Pallanza,

Pallanza am Ufer des Lago maggiore

Brillan

Eigenthümer Georg Seyschab (Deutscher). te Lage gezenüber den Vorromeischen ÎInseln an der Simplonu-, St. Gotthardt-

und St. Bernhardin-Route, höchster Comfort, evangelishe Kicche und deutscher Arzt im Hotel, Sommer und Winter augenehmes Klima, ganze Penfion inclufive Zimmer von Francs 6}

bis 12, mäßige Pafsanten-Preise laut Tarif in jedem Zimmer.

Breslauer Disconto-Bank

[9470]

Prospectus franco. (M—2508—Z.)

Friedenthal & Co.

Der unterzeichnete Aufsichtsrath beehrt \fi< die Herren Commanditisten zu einer außer-

ordentlihen Generalversammlung auf Freitag, den 31. Dezember 1875, Nachmittag 4 Uhr,

ergebenst einzuladen.

im kleinen Saale der neueu Börse

Tagesordnung :

1)? Herabseßung des Capitals der Commanditisten von 65 (sechs eine halbe) auf 5f (fünf eine

halbe) 2)

des S.

23 und

Million Thaler, und dem entspre<hend Abänderung des 8. 2 des Statuts,

Beschluß über die Zahl der persönlich haftenden Gesellschafter und demgemäß Abänderung

1 ai Statuts und der damit zusammenhängenden Bestimmungen in den S8. 21,

3) Beschluß über die Zabl der Mitglieder des Aufsichtêraths, und demgemäß Abänderung der

Bestim

mungen in den 88. 25, 27 und 30 des Statuts.

Die Legitimation zur Stimmberechtigung in der General-Versammlung kann nur in der, in den

S8. 40 bis 42 des Statuts vorgeschriebenen Weise geführt werden. . Die Herren Commanditisten wollen ihre Aktien spätestens bis zum 18. Dezember a. e. im Geschäftslokale der Gesells<haft, Junkern-Str. 2 hierselbft, deponiren und wird die Hinterlegung der Depotscheine der Königl. Preußishen Bank in Berlin a1s genügender Beweis des Aktienbesißzes angesehen.

Breslau,

Bilauz

[9716]

den 30. November 1875.

Der Aufsichtsrath.

Heinrich Heimann. Leo Molinari.

der Berliner Brauerei-Gesellshaft am

Activa.

Grundftü>-Conto Bau-Conto . . Maschinen-Conto Fastage-Conto

Inventar-Conto .

Pferde- und Wagen-Conto ;

Fastage-Holz-Conto . Holzlager-Gonto . Effecten: Conto Bier-Conto . Gerste-Conto . Malz-Conto . Hopfen-Conto Pech-Conto . Kohlen-Conto Dent é olz-Conto Eis-Conto . .

Be und Wagen-Unkosten-Conto ;

etriebs-Materialien-

Flaschenges<häft-Conto .

Hypotheken-Tilgungs-

Guthaben beim Banquier Niederlage in Hamburg . Auss\tehende Forderungen .

Casfsa-Conto .

Debet.

M. A Passiva,. t. S

728,142'50/|| Actien-Capital-Conto . . 1 6,000,000 4,403 ,396/75||| Reserve-Conto. . . 365,673 33 465,193/97/|| Unterstüßungs-Fonds-Conto . 34,468'90 757,359/80||| Hypotheken-Conto . . 1,777,649 03 100,593/21/}} Actien-Dividenden-Conto . 2,676 109,387 21} Diverse Creditoren . . . . 79,983 35 49,275|—||}| Gewinn- und Verlust-Conto . 497,396.72 1,703/80/}|

114,900|—|}| | 1,029,629 16 66,724/61 1} 356,808 58||| l

j

30. September 18753.

74,534 |— 8,632 26 1,048 60 2/025 40 6,127|—

36,000| 8,907 50 2,867 06

26,323|—

11,052 /47

|

|

Conto . 64,988/25 | |

Conto .

68,701!47 102,352/75 161,172/98

8,757,847133

und Verlust-Conto.

| |

8,757,847133

Credit.

Bau-Conto 13% Amortisation

Fastage-Conto 10% .

ferde- und Wagen-Conto 15

nventar-Conto 10%

Maschinen-Conto 10% j Hypotheken-Zinsen-Conto

Gewinn . .

Gewinn- A

66,372 76,808 13,849 | 10,685 | 47,581

t“ [9

316/52

M / 6,316 659/783/14

8

Gewinn - Rest vom Geschäfts- fabr 1A Bier:-Conto . Hefe-Conto . . Malzkeim-Conto . 215,565/90/|| Träber-Conto . . 93,666/56! 497,396|72|

806,629118|

261/84 24,014/53 N

806,629 18

Geprüft, und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Der

F” G, vou Bleithroeder.

Verlin, den 20. November 1875.

. Die Nevisions-Commifsion.

G. F. Dornbusth. E. Maentell, Die Direction. A, Zimmermann. Fr, Lewerenz-

L, Vü<hmann.

Aufsichtsrath. Wilhelm Wolff,

¿0

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 11. Dezember

T s

Ja dieser Beilage werden bis auf Weiteres au

1) die Vakanzen-Liste der dur<h Militär-Anwärter zu besezenden Stellen,

2) die Uebersicht vakanter Stellen für Nicht-Militär-Anwärter, A

3) die Uebersicht der anstehenden Konkurs-Termine,

4) die Uebersicht der anstehenden Subhastationstermine,

5) die Verpachtungstermine der Königl. Hof-Güter und Staats-Domänen, sowie anderer Landgüter,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher auch die im $. 6 des Geseßes über den Markenschuy, vom 30. November 1874, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentliht werden, ersheint au< in

einem besonderen Blatt unter dem Titel

1875,

ßer den geri<tlihen Bekanntmachungen über Eintragungen und Löschungen in den Handels- und Zeichenregistern veröffentlicht: f

6) die von den Reichs-, Staats- und Kommunalbehörden ausgeschriebenen Submissionstermine 7) die Tarif- und Fahrplan-Veränderungen der deutschen Eisenbahnen,

8) die Uebersicht der Haupt-Eisenbahn-Verbindungen Berlins, E l

9) die Ueberficht der bestehenden Poftdampfs<if-Verbindungen mit transatlantischen Ländern,

10) das Telegraphen-Verkehrsblatt.

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. x: 0)

as Central-Handels-Register für das Deutsche Rei kann dur< alle Post- Anstalten des Jn- |

und Auslandes, sowie dur<h Carl

A

Handels - Regifter. :

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Großherzogtham H essen und dem erzogthum Anhalt werden Dienstags unter der

ubrik Leipzig resp. Darmstadt und Dessau weröfentlicht, die ersteren wöchentlih, die beiden leß- ;

tecen monatli.

Berlin. Haudelsregister des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 10. Dezember 1875 find aw selbigen Taze folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellscaftsregister , Nr. 2743 die hiesige Afktieng-sellschaft in Firma : Actien-Brauerei Friedrichshain vermerkt steht, ift eingetragen: Das Grundkapital der Gesellschaft ift dur< Beschluß der Generalversammlung vom 1. De- zember 1875 auf vierhundert und funfzig Tau- send Mazk in siebenbundert und funfzig auf den

Inhaber lautenden Aftien zu je 690 Mark er- ;

höht worden.

Jn unser Gesellshaftsregister, woselbst unter Nr. aufgelöfte Handelsgesellschaft in

974 die hiesige

Firma: _Koh & Scherz vermerkt steht, ist eingetragen:

Die Liquidation ift leendet und deshalb die |

Firma erloschen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 9089

die Firina : Adolph Schulz und als deren Inbaber der Kaufmann Friedrich Vilhelm Adolph Schulz hier (jeziges Geschäftslokal: Landsbergerstraße 99) eingetragen worden. (Branche: Coufection.)

Der Kaufmann Emil Treitek zu Berlin hai für sein hierselbft unter der Firma: Emil Treitel

(Firmenregifter Nr. 7655) bestehendes Handelsgeschäft | dem Abraham (Adolf) Gnesner, Mar Braun und Siegmund Vasen, alle drei zu Berlin, Kollektiv- * profura dergestalt ertheilt, daß je zwei von ihnen ! re<tsgiltigen Zeichnung der :

emeinshaftli< zur irma befugt find.

Dies ift in unser Prokurenregister unter Nr. 3209 !

eingetragen worden. Berlin, den 10. Dezember 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civiisachen.

Breaiau. SBefanztmachung.

In unser Prokurenregister ist bei Nr. 853 das Erlöschen der dem Guido Loewy von der verehelich- ten Kaufmann Marianne Loewy für die Nr. 3799 des Firmenregisters eingetragene Firma:

R. Loewy sen. hier ertheilten Prokura heute eingetragen worden.

Breslau, den 6. Dezember 1875.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Bresiau. Bekanntmachung. # In unser Firmenregister is bei Nr. 2385 das Erlöschen der Firma F. Gebhardi hier heute ein- getragen worden. Breslau, den 6. Dezember 1875. Königliches Stadtgericht, Abtheilung T.

Breslau. Bekanntmachung.

In unser Firmenregister is bei Nr. 3525 das Eclôschen der Firma Berthold Huldschiusky hier heute eingetragen worden.

Breslau, den 6. Dezember 1875.

Königliches Stadtgericht, Abtheilung I.

Bresliara. Bekanatmahuung In unser Firmenregister ist bei Nr. 3799 das Erlöschen der Firma R. Loewy sem. hier heute eingetragen worden. Breslau, den 6. Dezember 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung L.

Breslau. Sefanntmahung.

Jn unserem Firmenregister ist heute unter Nr. 176 die Firma H®- Boelkel zu Breslau und der Kauf- mann Heinri Voelkel daselbst als deren Jnhaber ngeiragut worden.

eslau, den 7. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Coblenz. Auf Anmeldun ( Handels- (Firmen-) Register des hiesigen König- lihen Handelsgerichts unter Nr. 3278 eingetragen worden der früher zu Vallendar, jeßt in Coblenz Ne yabe Kaufmann Nikolaus Joseph Schopp als haber der Firma „N. Ios. Schopp“ mit der Niederlassung in Coblenz. Coblenz, den 9. Dezember 1875. Der Handelsgerichts-Sekretär. Daemgen.

Sn unfer Geselléaiorensiee i heute unter Nr. er aftsregister 223 bei der Aktiengesellschaft in Firma:

ift heute in das

woselbst unter :

so 1 Heymanns Ve:lag, Berlin, 8W., Königgräßerstraße 109, und alle Buchhandlungen, für Berlin au< dur< die Expedition: 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

iet

Danziger Aktien-Bierbrauerei folgender Vermerk eingetragen worden: Die 8.18/19, 21, 22, 253, 29, 26/36 de Statuts sind dur< die Beschlüsse der General-

Beilagebandes befindet, in der darin näher an- gegebenen Weise geändert worden. Ferner ist der $. 4 des Statuis dahin geändert Worden, daß die Bekanntmachungen der Ge}ellschaft ur die Danziger Zeitung, das Danziger Jntelligenzblatt, die Königsberger Hartungsche Zeitung (nit mehr dur die Berliner Börsen-Zeitung) : erfolgen sollen. Danzig, den 7. Dezember 1875. Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

VBarkehmen. Befanntmachung.

In unfer Firmenregistec ist eingetragen :

1) sub Nr. 78. Die Firma: „Carl Landau“ in !

Darkehmen, Inhaber: Kaufmann Carl Landau, Geschäftsbranche: Getreidegeshäft ;

2) sab Nr. 79. Die Firma: „C. Boutta“ fin Darkehmen, Inhaber : Kaufmann Carl Voutta, Geschäftsbranche: Pußt- und Kurzwaarengeschäft, sowie Lederhandel.

Darkehmen, den 24. November 1875.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

: Glatz. Bekanntmachung.

i In unser Firmenregifter ist .unter Nummer 420 die Firma des Kaufmanns Max Römer in Glaß } „C. M. Römer* zufolge Verfügung heute einge- { tragen worden.

: Glas, den 1. Dezember 1875. j Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Guben. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ift zufolge Verfügung { vom 3. Dezember 1875 am nämlichen Tage a, die Erlôshung der mit dem Siße zu Guben unter Nr. 310 eingetragenen Firma Albert Urban,

. unter Nr. 311 die neue Firma Hugo Hübner mit dem Siße zu Guben und .als deren Jn- haber der Kaufmann Hugo Hübner von hier,

: eingetragen worden. Guben, den 3. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

| Hanau. Zufolge Verfügung vom 4. Dezember | 1875 ist auf Anzeige von dem nämlichen Tage heute { in das Handelsregifter eingetragen worden, daß der ! Jnftrumentenmacher August Kraushaar dahier ein in ! dem An- und Verkauf von Instrumenten bestehendes ! Handelsgeschäft unter der Firma :

j August Kraushaar

¡ dahier betreibt.

Hanau, am 7. Dezember 1875. i Königliches Kreisgericht. Erfte Abtheilung. Müller. Hanau. Zufolge Verfügung vom 4. Dezember 1875 ift auf Anzeige vom 24. November d. J. heute in das Handelsregister eingetragen worden, daß die Handelsleute Jacob Lucht und Jacob Winde>er zu Bo>enheim ein Han mit Baumaterialien in offener Handelsgesellschaft unter der Firma: Iacob Lucht & Winde>er zu Bo>enheim betreiben. Hanau, am 7. Dezember 1875. i Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Müller.

Wöxter. Sn unfer Handelsregisters ift zufolge Verfügung vom 2. d. M. folgender Vermerk ein- getragen : * j ; „Der Inhaber der Nr. 190 des Firmenregisters SReTadenen Papierwaaren - Fabrik mit der irma:

„Höxtersche Papierwaaren-Fabrik“_ Kaufmann Carl Dieterih Flotho in Höxter hat seinen Söhnen Wilhelm und Carl Flotho in Höxter Prokura ertheilt,“ l /

welche Nr. 30 resp. 31 des Prokurenregifters einge- tragen ift. Höxter , den 3. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht.

Isenhagen. Sn das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen : Fol. 68 zur Firma Hermauu Pohl: - Die Firma ift erloschen. j Isenhagen, den 3. Dezember 1875. Königliches Amtsgericht. Hemmeri c. Isemhagen. Sn das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen : Fol. 75 die Firma: Heinri von Borries. Ort der O! Hankensbüttel. Firmeninhaber : aterial- und Kurzwaaren- E Heinri< von Borries in Hankens- üttel. F agen, den 3. Dezember 1875. EIRO Königliches Amtsgericht. Hemmerich.

|

verfammlung vom 6. November 1875, von deñen | fich eine beglaubigte Abschrift Bl. 16 seq. des |

Itzehoe. Berichtigung.

Die in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 87 eingetragene Firma heißt ni<ht I, H. Krämer Söhne, sondern I. H. Krämer & Söhne.

Itzehoe, den 8. Dezember 1875. |

Königliches Kreisgericht. Erfte Abtheilung.

i Metz. Der Siß der unter Nr. 229 Band Il. des Gesellschaftsregisters eingetragenen offenen Gesellschaft unter der Firma:

; Beltinger & Cie.

: wurde von Amanvillers na< Ingolstadt verlegt und

| deshalb die Firma im hiesigen Handelsregifter gelöscht.

¡i Meßt, den 8. Dezember 1875.

i Der Sekretär des Kaiserlichen Landgerichts.

Kammnfkr für Hand elsfsachen. Clundt.

Minden. Söniglihes Kreisgeri<ht Minden, L. Abtheilung. : In unser Handelsregister haben folgende Ein- tragungen ftattgefunden: : Gesellschaftsregister Band I. Seite 61 Nx. 112; Firma der Gesellschaft: Geshw. Rose. Ort der Niederlassung : Minden. Rechlsverhältnisse: Die Gesellschafter sind: Fräulein Elise Rose in Minden, Fräulein Mathilde Rofe daselbft. Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1875 be- gonnen. Prokurenregister Band I. Nr. 74. : Die Geschwister Elise und Mathilde Rose in Min- den haben für ibr Band I. Seite 61 Nr. 112 im Handels- Gesellshaftê-— Register unter der Firma : „Geshw. Rose“ eingetragenes Handlungêgeschäft der Ehefrau Wilhelmine Hartmann geborene Rofe, E ertheilt. irmenregister Band I. Seite 85 Nr. 336.

Seite 26

dinand Hugo August von Haufen,

Ort dex Niederlassung: Minden,

Bezeichnung der Firma: A. von Hausen. Firmenregister Band I. Seite 86 Nr. 337.

Bezeichnung des Firmeninhabers: ‘Kaufmann Jo- hann Heinri<h Brinkmann.

Ort der Niederlassung : Bad Oeynhausen.

Bezeichnung der Firma: H. Brinkmann.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 9, Dezem- ber 1875 am selbigen Tage.

Sander, Rechnungs-Rath.

Poesen. Handelsregister. | Die in unserm Firmenregister unter Nr. 1423 ein- getragene Firma A. Duchowski, deren Nieder- lassungsort Posen war, ift erloschen. Posen, den 3. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht.

FPosen. Handelsregister. - Zufolge Verfügung vom 2. Dezember 1875 ist heute eingetragen : j 1) in unser Firmenregister : bei Nr. 636 die Firma Abraham Ae E deren Niederlassungsort Schwersenz war, 1st erloschen ; bei Nr. 936 die Firma Salomon Herzog,

erloschen ; :

2) in unser Gesellshaftêregister unter Nr. 278 die in Schwersenz unter der Firma Herzog & Gebr. Rothholz seit dem 1. November 1875 bestehende offene Handelsgesells{haft und als deren Gesellschafter :

1) der Kaufmann Salomon Herzog,

2) der Kaufmann Abraham Rothholz,

3) der Kaufmann Herrmann Rothholz, sämmtli<h zu Schwersenz;

3) in unser Register zur Eintragung der Aus- \{ließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Nr. 450, daß der Kaufmany Herrmann Roth- holz zu Schwersenz für seine Ehe mit Bertha Weißbein aus Jnowraclaw dur< Vertrag vom 1. Novembec 1875 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung aus- ges{lossen hat, daß das Eingebrachte der Bertha MWeißbein das Recht des vorbehaltenen Vermö- gens behalten soll.

Vosen, den 3. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht.

Kosenbers Bekanntmachung. E Zufolge Verfügung vom 2. Dezember 1875 ist unter Nr. 135 unjeres Firmenregisters die Firma: G. Duesterwald gelöscht.

Rosenberg, den 6. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Westerstede. Großherzogthum Oldenburg

In das hiesige Samter ist Seite 11 Nr. 32 zur Firma Ant. G. Orth in Apen eingetragen : 2. Das Geschäft wird, nachdem der bisherige U verstorben, von dessen Sohn, dem aufmann Friedrih Otto Alwin Orth zu

Apen als alleinigem Inhaber, mit Ein-

¡

Bezeichnung des Firmeninhabers : Kaufmann Fers- f

| | j | | j | î

Î i Î Î j Ï }

deren Niederlassungsoxt Schwersenz war, ist | L ung T | terer zu Paris inFranf-

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglih. Das | Abonnement beträgt 1 #4 50 4 für das Vierteljahr. Einzeln: Nummern kosten 20 S. Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 F.

willigung der Miterben laut Erklärung vom 2. d. M., unter der bisherigen Firma fort- geführt. Westerstede, 1875, Dezember 7. Großherzogliches Amtsgericht. Deeken.

Zeichen- Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Elberfeld. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 185 zu der Firma: C. Blumhardt zu Simonshaus bei Bohwinkel, na< Anmeldung vom 20. November 1875, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten, für Schiebkarren das Zeichen :

O

D FABRIK- MARKE

welches auf die Karren selbst angebraht wird, Elberfeld, den 20. November 1875. Königliches Handelsgericht.

Leipzig. Als Marken sind eingetragen zu der Firma: I, Engelbert Moser zu Neustift; bei Scheibs in Oesterreih, nah Anmeldung vom 98. September 1875, Vormittags 11 Uhr 5 Mi- nuten, für Sicheln

unter Nr. 591 das Zeichen:

unter Nr. 592 das Zeichen:

unter Nr. 593 das Zeichen:

welche auf den Waaren angebracht werden. Königliches Haudelsgeriht zu Leipzig. Dr, Hagen.

Leipzigs. Als Marke ist eingetragen zu der Firma Wve. Jeseph MWat- Q

rei, na< Anmeldung vom 22. September 1875, Vor- mittags 11 Uhr 30 Mi- E nuten, für Cigaretten- S : pas unter Nr. 654 das

eichen: PAILLE DE RIZ

Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Di Gat

Leipziæ. Als Marke is eingetragen zu der Firma: Henry Down zu Paris in Frankrei na< Anmeldung vom 22. September 1875, Vor- nuten, für ein l'Ami des

Fermiers genanntes Dünge-

mittel unter Nr. 655 das

wee auf den Pa>eten, Schachteln 2c. angebracht wird,

Königliches Handelsgericht zu Leipzig.

mittags 11 Uhr 30 Mi- Zeichen: G L Dr. Hagen.

Leipzig. Als Marke if eingetragen zu der Firma: Charles Rhodes Goodwin zu Paris in Frankreich, na< Anmeldung vom 30. September 1375, Vormit- tags 11 Uhr 15 Minuten, für Nähmaschinen unter Nr. 658 das Zeichen:

welches auf der Waare angebracht wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.