1875 / 297 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Firmenregister Nr. 8906: die Firma: Paul Schulz, Prokurenregister Nr. 2754: die Prokura des Moriß Gebert für die Firma: Siegfried Heimann, Berlin, den 16. Dezember 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civiisachen.

Beuthen O/S. BSeridtignng. Nicht Louis Nowak, sondern der Kaufmann Louis Noat zu Katto- wiß und der Kaufmann Edwin Hendshke daselbst find von der Handelsgesellshaft in Firma G. v. Kramftia’she Erben zu Kattowiß zu Kollektiv- Prokuristen bestellt und als sol<he in das Profuren- register Nr. 127 eingetragen worden. Beuthen O./S., den 13. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht, I. Abtheilung.

Birnbaum. Jn unserm Firmenregister ift die Nr. 130 eingetr-gene Firma S. M. Friedländer auf Verfügung vom heutigen Tage gelö]<t. Birnbaum, den 14. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht.

Breslau. Sefanntmazung

In unser Gesellschaftsregister ift heute:

a. bei Nr. 265 die Obers<hlesishe Eiseubahn- Gesellschaft,

b. bei Nr. 281 die Stargard-Posener Eisen- bahn-Gesellschaft betreffend, folgendes einge- tragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre der Oberschlesishen Eisenbahn-Ge- sellschaft vom 28. September 1875, geneh- migt dur< die Allerhöchste Ordre vom 15. November 1875, find der $. 36 des Gesell- shafts-Statuts vom 22. März 1841 und 8& 3 Absatz 1 und $. 5 des Betiiebs-Ueber- lassungévertrages vom 17. September 1856 Allerhöchst am 13. Oktober 1856 bestätigt, abgeändert. Der Königliche Regierungs- Assefsor Todt ist als Mitalied in die König- lihe Direktion der Oberschlefischen Eisenbahn eingetreten, der Königliche Regierungs-Afsef- sor, jeßt Regierungë-Rath von Caprivi und der Königliche Regierung?-Assessor von Wal- lenrodt, sind als Mitglieder aus der geda- ien Direktion ausgeschieden.

Breslau, den 13. Dezember 1875. Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung.

Buxtehude. Befaaintmaung. In das hiesige Handelêregister Fol. 31 zu der

Firma: A. L, Goldberg ist heute eingetragen : : Nat dem Ableben des Abraham Lefmann Gold- berg ist die Firma auf dessen Sohn Jsaac Gold- berg in Harsefeld übergegangen. _ Buxtehude, den 13. Dezember 1875, Königliches Amtsgericht. Trautmann.

Cassel, Nr. 1. Die unter der Firma Gasberei- tungsanstalt zu Caffel dahier bestehende Aktienge- jells<aft 1st dur< Beschluß der Generalversammlung vom 15 November d. J. aufgelöst, laut Anzeige vom 7. d. M.

Eingetragen am 11. Dezember 1875.

Nr. 80. Die Firma H. Pfaffenbach in Wißex- hausen ist auf den Kaufmann Ludwig Pfaffenbach daselbst, die Ehefrau des Kreis-Thierarztes Dr, Heu- ser, Caroline, geb. Pfaffenba<h dajelbst, und die Kinder des Postsekretärs Theodor Jä>el zu Caffel: Anna und Ludwig Jä>el, vertreten dur< ihren Va- ter als väterlihen Gewalthaber, wel<be mit dem 17. November d. I. eine offene Handelegesellschaft errihtet haben, übergegangen, und wird in der Form „H. Pfaffenba&ihs Erben“ fortgeführt. Zur Nertretung der Firma ift allein der erstgenannte Ludwig Pfaffenbach befugt.

Eingetrag:n am 12. Dezember 1875:

Nr. 1020. Fräulein Bertha Hermann dahier be- treibt unter der Firma B. Hermann dahier, Mit- telgasse 14, eine Sirohhutfabrik, laut Anzeige vom 10. d. M. :

Eingetragen am 12. Dezember 1875.

Nr. 1016. Die Firma H. Riiter dahier ift von dem bisberigen Inhaber Heinrih Ritter auf dessen Sohn, den Lehmsteinfabrikanten Conrad Ritter von hier übergegangen, laut Anzeige vom 10. d, M,

Eingetragen am 12. Dezember 1875.

Nr. 811. Die Handelsgesellschaft Zwenger & Potente dahier ist aufgelöst, und sind die Gesell- schafter Kaufmann Julius Zwenger und Bau-Unter- nehmer Friedri< Potente dahier Liquidatoren, laut Anzeige vom 10. d. M. E

Eingetragen am 12. Dezember 1875. Genossenschafts-Regifster.

Nr. $8. Laut Anzeige vom 3. d. M. ift unter der Firma „Allgemeiner Borschuß - Berein, einge- tragene Genosseuschaft,“ mit dem Site zu Caffel na< Gesellschaftsvertrag vom 31. Oktober d. J. eine Genossenschaft zu dem Zwe>ke errichtet: die wirthschaftlichen Interessen sder Mitglieder dur< den Betrieb der hierzu geeigneten Geldgeshäfte zu fördern. ¡

Der Borftand besteht aus dem Kaufmann Ludwig Rode und dem Kaufmann Emil Rode dahier, außer- dem ist der Rentier Julius Grebe dahier zum Pro- kuristen bestellt. ;

Der Vorstand zeichnet in der Weise, daß der Firma die Namensunterschrift zugefügt wird ; zur gültigen Zeichnung if erforderli, daß fie von einem Vor- standsmitglied und einem Prokuristen eder Bevoll- mächtigten geschehen ift.

Die Bekanntmachungen ergehen unter der Firma der Genoffenschaft und werden vom Vorstande in der vorbemerfkten Weise unterzeichnet.

Die Bekanntmachungen erfolgen in der Casseler Tagespost, Freien Hessischen Zeitung, Heisischen Meorgen-Zeitung und im Tageblatt und Anzeiger.

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- zeit dahier eingesehen werden. i

Eingetragen Cassel, am 12. Dezember 1875,

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Oppermann.

Coblenz. Auf Anmeldung der Betheiligten ist heute unter Nr. 563 des Handels- (Gesellschafts-) Registers des hiesigen Königlichen Handelêgerichts, woselbst die offene Handelégesellshaft unter der Firma „Kraß & Kneip“, mit dem Sißze in Cob- lenz eingetragen fteht, vermerkt werden, daß diefe Gesellschaft in Folge gegenseitiger Ubereinkunft der Betheiligten aufgelöst ift. Coblenz, den 15. Dezember 1875. Der Handelsgerichts-Sekretär. Daemgen.

Coblenz. Auf Anmeldung it heute in das Handels- (Firmen-) Register des biefigen Königlichen Handelsgerichts unter Nr. 3279 eingetragen worden der zu Anderna<h wohnende Malzfabrikant Jakob Breil als Jnhaber der Firma „Jacob Breil*, mit der Niederlassung in Andernach. Coblenz, den 15. Dezember 1875. Der Handelsgerichts-Sekretär. Daemgen.

Coblenz. Sn dem Handels- (Prokuren-) Re- gister des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ift heute untér Nr. 336, woselbst die seitens des Jo- hann Jacob Breil, Kaufmann und Bierbrauer, zu Mayen wohnend, Inhaber der Firma „I, Iac. Breil“, mit der Niederlassung in Mayen, dem Ja- cob Breil (Sohn) Bierbrauer in Mayen, ertheilte Prokura zur Vertretung der gedachten Firma J. Jac. Breil eingetragen steht, vermerkt worden, daß diefe Prokura erloschen ift. Coblenz, den 15. Dezember 1875. Der Handelsgerichts-Sekretär. Daemgen.

Dillenburg. In das Gesellshaftêregister des Amtsgerichtsbezirks Rennerod iff zu Nr. 1 Aktiengesellshaft zur Förderung des Flachs- baues und der Flahsbereitung auf dem Wester- walde zufolgr Verfügung vom Heutigen ein- getragen worden :

Zufolge Beschiusses der Generalversammluxg vom 10. März 1875 und des Verwaltungsrathes der Ge- sellschaft von demselben Tage wurde der Verwal- tungsrath gebildet dur:

1) Peter Menk zu Emmerichenhaimn, als Di- rektor und Schriftführer,

2) Guftav Wüft daseibst, als dessen Stell- vertreter,

3) Gottfried Beer daselbft, als Kassirer,

4) Ernft Suppes zu Driëdorf,

5) Louis Wohmann zu Rennerod,

6) Albert Schmidt zu Niederroßbach,

7) Lhrer Müller zu Gemünden,

8) Bürgermeifter Schäffer zu Wilmenrod,

9) Bürgermeister Jung zu Niederroßbach,

10) Postmeister Wollweber zu Rennerod,

11} P. C. W. Hoffmann zu Rennerod,

12) Adolf Jung zu Waigandéhain.

Von diesen Mitgliedern des Verwaltungsrathes ist P. C. W. Hoffmann na< der Wabl gestorben.

Dur Beschluß von demselben Tage hat sib die Gesellschaft aufgelöt und befindet sich in Liquidation. Peter Menk zu Emmerichenhain ist zum Liquidator ernannt worden.

Dillenburg, den 7. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht. I. Abtbeilung. Königliches Kreisgeri<ht in

Dortmund,

Bei Nr. 178 des Gesells aftäregisters, woselbft die Firma: „Maschinen-Fabrif Deutschland in Dortmund“ eingetragen steht, ist am 9. Dezember 1875 Folgendes verraerfkt:

Zufolge notariell beurkundeten Beschlusses der Generalversammlung vom 30. Oktober 1875 find die ftatutermäßig auss{eiderden Mitglieder des Auffichtsraths Jean Marie Heimann zu Cöln und Theodor Sarre in Berlin für das laufende Gesc{äfttj- hr 1875/76 wiedergewählt worden,

Der Aufsichiêrath besteht hierna<6 aus den Herren Geheimer Kommerzienrath A. Borsig, Kaufmann J. M. Heimann, Stadtrath Th. Sarre, Reniner A. v. Griesheim, Hüttendirektor C. Krauß, Kaufmann A. Néeven-Dumont und Moriß Elßbacher.

Dortmund.

Königliches Kreisgericht zu

Duisburg.

Die unter Nr. 348 des Firmenregisters eingetra- gene Firma G. Goeters & Comp. (Firmeninhaber der Kaufmann Gustav Goeters zu Duisburg) ift gelös<t am 13. Dezember 1875, an demyelben Tage ist auch die dem Carl Henn zu Duisburg, von obi- ger Firma ertheilte, unter Nr. 103 des Prokuren- registers eingetragene Prokura gelös><t.

Duisburg.

Eilenburg. folge Verfügung getragen:

bei Nr. 9%.

In unser Firmenregister ift zu- vom heutigen Tage Folgendes ein-

Firma Iohaunes Landsperger in Eilenburg, die Firma ift gelöst, eub Nr. 159, Bezeichnung des Firmeninhabers: Braumeister und Brauereibesizer Richard Lands- perger in Eilenburg Dampfbrauerei. Ort der Niederlaffung: Eilenburg. Bezeichnung der Firna: Landspergers Dampfbrauerei Eilenburg Richard Landsperger. Eilenburg, den 7. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Eisemaech. Laut BVeshluß vom heutigen Tage ist Fol, 20 des Handelsregister des unterzeichneten Gerichts Eduard Ziegler zu Ruhla als Mitinhaber der Firma Gebrüder Ziegler in Ruhla gelöst; dagegen sind daselbft:

2. Arthur Ziegler,

b. Georg Ziegler,

c. Bruno Ziegler,

sämmtli in Ruhla, als Mitinhaber dieser Firma mit der Vereinbarung, daß dieselben von der Bertretung der Gesellschaft ausgeschlossen sein sollen, eingetragen worden. Weiter find daselbst: a, Christian Wilhelm Gebhardt,

Essen.

b. Christian Gottlieb Deussing II., Beide in Ruhla,

als Prokuristen mit der Beschränkung, daß die- sellen nur gemeinschaftli< zei<nen dürfen, einge- tragen worden.

ena, 14. Dezember 1875.

Groos M Justizamt. ilß.

Elberfeld. Sefanntmahung. E

Unter Nr. £46 dcs Prokurenregisters ift heute auf Anmeldung eingetragen worden: Der Kauf- mann Johann Wilhelm Kullen zu Scheuer bei Wald hat seiner daselbst wohnenden Ehefrau, Ma- thilde geb. Schulten, für seine Firma Ioh. Wilh. Kullen zu Wald Prokura ertheilt.

Elberfeld, den 16. Dezember 1875.

Das Handelsgerichts-Sekretariat.

Elbing. Bekanntmachuug.

Zufolge Verfügung vom 10. Dezember 1875 ist am 14. Dezember 1875 die in Elving bestehende Handelsniederlassung des Fräulein Olga Bianca Horn ebendaselbst unter der Firma:

„Di Dorn in das diesseitige Handeclê-Firmenregister unter Nr. 535 eingetragen.

Elbing, den 14. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Essen.

Die unter Nr. 166 des Gesellschaftsregisters ein- getragene Firma: i Gebr. Heymin> & Be>ermann zu- Borbe>,

als deren Inhaber :

a, Kaufmann Conrad Heymin>,

b L Joseph Heymin>,

c. L Heinrich Ve>ermann

zu Borbe> vermerkt sind,

ist am 14. Dezember 1875 gelöscht.

Essenmn. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Essen. 1) Die anter Nummer 187 des Gesellshafts- registers eingetragene Handelsgesellschaft: : Ios. Greulsberg & Ruhren in Steele (Inhaber Kaufleute Jos. Greulsberg und Gustav Ruhren in Steele) ist am 16. Dezember 1875 gelöscht. : 2) Gleichzeitig ift sub Nr. 635 des Firmenregisters die Firma: Ios. Greulsberg in Steele und als deren Jnuhaber der Kaufmann Joseph Greulsberg zu Bergerhausen bei Steele eingetragen.

Forst. Bekanntma#ang. ; In uuserem Firmenregister ift unter Nr. 294 die

Firma: I, Lipinsky Berge Materialwaaren-Ges<häft und als Inhaber derselben der Kaufmann Joseph Lipinsfy daselbst heut ¿ingetragen worden.

Forft, den 13. Dezember 1875.

Königliche Kreisgerihts-Deputaticn. Frankenstein. BVefanntmahung.

Es ift heut eingetragen worden:

1) in unserem Firmenregister bei Nr. 122 Col. 6: Der Kaufmann Ernft Loewe in Frankenstein ift in das Hand«lsgeschäft der Frau Adelheid Loewe als Handelsgesellschafter eingetreten und die nun- mehr unter der Firma „Siegfried Loewe“ bestehende offene Handelsgesellschaft nnter Nr. 24 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. Im Prokurenregifter bei Nr. 8 Col. 8:

Die dei Kaufmann Ernst Loewe für die Firma Siegfried Loewe ertheilte Prokura ift erloschen. ) Im Gesellschaftêregister unter Nr. 24: Die offene Handelsgesellschaft „Siegfried Loewe“, als Siß derselben Fran- fenstein und als Gesellschafter: a, die verwittwete Frau Kaufmaun Loewe, Adel- beid geb. Loewe, in Fraukenstein, b. der Kaufmann Ernst Loewe, ebendaselbst. Die Gesfellshaft hat am 15. Oktober 1875 be- gonnen und steht einem jeden der Gese‘!schafter ein- zeln die Befuaniß zu, die Gesellschaft zu rertreten.

Frankenstein, den 6. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Grossrudestedt. Befanntmachung.

In das Hanteléregister unterzeihneter Behörde sind laut Beschlusses vom heutigen Tage cingetragen worden :

1) Fol. 70 die Firma Friedri<h Schäfer zu

Iohann

Kranihborn, S Friedri Schäfer zu Kranichborn.

Inhaber : Fol. 71 die Firma: Leonhardt Bamberg zu Kranichborn, \ Inhaber: Johann- Gottfried Leonhardt Bamberg zu Kranichborn, 3) Fol. 72 die Firma: K. F. I. Ortmann zu Stotternheim, Inhaber: Karl Friedri<h Julius Ortmann zu Stotternbeim. Großrudestedt, den 10. Dezember 1875. Gref:herzoglih S. Justizamt daf.

Greoss-Strehlitz. Die in urserem Firmen register sub Nr. 85 eingetragene Firma : Herbigs Dampfmühle R, Weidner ist erlos<en und heute zufolge Verfügung vom 3. Dezember 1875 gelös{t worden. Groß-Strehliß, den 6. Dezember 1875. Königliches Kreisgeriht. Erste Abtheilung. Roeëesler.

HWalherstadt. Die in unserm Gesellschaftsregister unter der Firma: „Lange & Bollmann“ hier sub Nr. 123 eingetragene offene Handelsgesellshaft ist zufolge Verfügung von heute gelöscht. Halberstadt, den 11. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

/ Î j j

Hamburg. Eintragungen in das Hande, register. 1875. Dezember 11. „Kosmos“ Actiengesells<haft für Nü>- und Mitversicherungen in Wien Die von der Ge, sellihaft an Martin Franz Amandus Martenzg A Ra A. Martens, ertheilte Vollmacht ift ayf, gehoben. ; Louis E. Levy «L Co. Adolph van Damm if aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten und wird das Gesh{'t von den his, herigen Theilhabern Louis Plaut und Gotibold Schreiber in Gemeinschaft mit dem neu eintreten, den Friß Plaut unter unveränderter Firma fort,

gejeßt. Isedor Nathan. Inhaber: Jsedor Nathan.

Dezember 13.

E riêa atn Inhaber: Paul Theodor Ge, ardt.

Morris «L Co. Nach erfolgtem Ableben von Sg, muel Joseph alias Joel Ballin wird das Geschäft von defsen Wittwe Amalia, geb. Meyer, in Ge, meins<aft mit dem bisherigen Theilhaber Wil, Hn ns unter unveränderter Firma fort, geseßzt.

C, A. Fischer. Die an Heinri<h Ludwig Eduard Fischer ertheilte Prokura 1 aufgehoben.

Dezember 14. Gustav Ziegler. Inhaber: Carl Gustav Ziegler. Iames Cohen. Inkaber: James Cohen.

W. Schimmelpfeng. Diese Firma hat an Wilbelm

Schuchard Prokura ertheiit. Hamzsurg. Das Handelsgeri><t,

Hildesheim. BSefanntmadchung. _ Auf Fol. 228 des hiesigen Handelsregisters ift zur Firma : A „Gebrüder Niemann“ in Harsum heute eing-tragen: Die Firma ift erloschen. Hildesheim, den 6. Dezember 1875. Königliches Amtegeriht. Abtheilung V. Börner.

Hildesheim. SBetfanntma<huug. Auf Fol. 669 des hiesigen Handelsregisters if heute eingetragen : Firma: Albert Paar, G. Strush's Na-

folger. Der Juwelier A. Paar in

Firmeninhbakter : Hildesheim. Ort der Niederlaffung: Stadt Hildesheim. Hildesheim, den 6. Dezember 1875. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Börner.

Hildesheim. SBefanntmachung. Auf Fol. 670 des hiesigen Handeleéregifters if heute cingetragen : Firma: Caoutchouc-Compaguie, Köhsel, Lennarß & Iuch, Firmeninhaber: Kaufmann und Fakrikbefißzer Conrad Köhiel aus Hannover, Fabrikant Leonhard Lennarß aus Frank- furt a. M. Kaufmann Wilhelm Juch von bier. Ort der Niederlassung: Stadt Hildeéheim. Rechtsverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft, Hildesheim, den 9. Dezember 1875. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung F. Börner.

Jüiterbeg. Bei der în unserem Genoffenschafts register unter Nr. 4 eingetragenen „“¿n>enwalder Produfktiv-Genofseuschaft“ ist zufolge Verfügung von heute eingetragen worden, daß die Liquidation beendigt und die Genoffenschaft fe1bft gelö1cht wor den ist. L Iüterbog, den 15. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtbeilung.

Lübhecke. Sn unfer Firmenregister sind snd Nr. 120, 121, 122 zufolge Verfügung vom 8. De zember 1875 eingetragen :

Nr. 120, Inhaber der Firma Adolph Dru: mann zu Lübbe>ke ist der Bä>ermeifter und Kornhändler Adeclph Drumann daselbft.

Nr. 121 Inhaber der Firma Christian Heißr berg zu Läbbe>e ist der Schlachtermeister uxd Flei!{waarenhändler Christian Heißzeberg da selbst.

Nr. 122. Inhaber der Firma Ludwig Ei> ¿1

Lübbe>e ist der Bä>ermeister und Kornhändlec

Ludwig Ei> daselbst.

Lübbecke, den 8. Dezember 1875. Königliches Kreisgeciht. I. Äbibeilung.

Ê

Mersehurg. Das sub Nr. 232 in unferen Firmenregister cingetr1gene Geschäft T, B. Kramer Í

ift unter Beibehaltung der Firma auf den Kau” mann Franz Heubner zu Merseburg übéergegangtn

Auf die Anwelduna vom 10. Dezember eingetrage? am 13. Dezember 1875.

Merseburg, den 13. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht. L Abtheilung.

Neukalen. Sn Selge Verfügung vom heutige Dato ift in das hiesige Handelsregifter heute ew getragen: S

Fol. 8 ad Nr. 23. Firma: Friy Köhler

Witiwe :

Dieselbe ift erloschen. Neukalen, den 13. Dezember 1875. Großherzogliches Stadtgericht.

Neukalen. Sn Folge Verfügung vom heutigt® Dato ist heute Fol. 10 Nr. 29 in das hiesige Ha? delsregister eingetragen :

Handelsfirma: Ernst Broder,

Ort der L A Neukalen.

Name usd Wohnort des Inhabers :

Broder, Neukalen, Neukaien, den 13, Dezember 1875. Großherzogliches Stadtgericht.

Ernê

Perleberg. Befanutma hung, _In das Prokurenregister des unterze i<neten Ge- rihts i#t unter Nr. 22 in Beziehang auf die unter : Nr. 271 des Firmenregisters für die verwittwete : Frau Kaufmann We>mann, Adelaide Friederike Pauline, geb. Schulte, in Perleberg eingetragene : Firma „Carl We>manu“ der Kaufmann Carl Dito Alvin Treptow daselbft als Prokurist zufolge Verfügung vom 12. Dezember 1875 heute eingetra- gen worden. Perleberg, den 13. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung. j

Perleberg. Befanntmahung.

Die in unser Firmenregister sub Nr. 93 für den Kaufmann Carl Eduard We>mann eingetragene irma „Carl We>mauu“ ift na< dem Tode des

habers auf die Wittwe We>mann, Adelaide Friederike Pauline geb. Schulte, hierselbst über- gegangen und deshalb gelöi\<t, für leßtere aber ebendaselbst unter Nr. 271 die neue Firma „Carl We>mann“ mit der Niederlassung zu Perleberg eingetragen zufolge Verfügung vom 12. Dezember am 13. Dezember 1875.

Perleberg, den 13. Dezember 1875,

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Posen. Handelsregister. Die in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 219 eingetragene hiesige offene Handelsgesells<haft Ra- fowsfi & Szymanotwsfki ift aufgelöst und die Firma erloschen. Posen, den 11. Dezember 1875, Königliches Kreisgericht.

KRothenhurg O.-L. Befanntmachung.

In unfer Gesellschaftsregister ist zu Nr. 17 heute zufolge Verfügung vom 14. d. Mts. eingetragen worden :

Daß der Wirthschafts-Inspektor Theodor Nie- derlein zu Falkenhain bei Golfsen als Gefell- schafter in die Handelsgesells<aft Fenner,

. Greiner et Comp. zu Rietschen eingetreten ist.

Rothenburg O./L., den 15. Dezember 1875.

Königliches Kreiêgerict, I. Abtheilung.

Sonnenburg. Befanntmachung.

In unfer Firmenregister ist bei Nr. 73 das Er- löschen der Firma Fr. Grünenthal zu Sonnenburg eingetragen worden. Weichert als Sekretär.

Sounenuburg, den 14. Dezember 1875.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Stettin. Gelöscht ist in unserem Firmenregister unter Nr. 1339 die Firma „W. Krüger“ zu Garß a. O Stettin, den 15. Dezember 1875. Königliches See- und Handelsgericht,

Waldenburg. Befanntmahung.

Bei dem ia unserem Genossenschaftsregister unter Nr. 13 eingetragenen Consum-Verein „Ein- tracht“ zu Altwasser ist zufolae Verfügung vom 9. Dezember 1875 unter Col, IVŸ. beut eingetragen worden :

der Porzellanmaler Friedri<h Krause ist aus

dem Vorstande auêges{ieden und besteht der

Vorstand nunmehr aus:

a. dem Porzellanmaler Albert Granßow aus Altwasser als Geschäftsführer,

b. dem Porzellanmaler Robert Pueschel aus Alt- wasser als Stellvertreter des Geschäftsführers,

c. dem Porzellandreher Julius Renner aus Alt- wasser als Beifißer.

Waldenburg, den 9. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Weimar. SBefannimachung.

Laut Beshluß von heute ift die Firma Heß & Karguth hier, und als deren Juhaber: Siegmund Heß und Richard Adolph Karguth daselbst, Fel. 263 des Handelsregister des unterzeichneten Großherzogl. Justizamts eingetragen worden, wogegen die Fol, 2 und Fol, 228 des Handelêregifters eingetragenen beiden Firmen: Siegmund Heß, sowie A. Rich. Karguth, Ges<zwister Bächler Nachfolger, ge- löst werden sjad.

Es wird fsol<hes mit dem Bemerken bekannt ge- macht, daß nur beide Inhaber zusammen die Firma Heß & Karguth rechtsgültig zu zei<hnen die Be- re<tigung haven.

Weimar, am 29. November 1875.

Großherz- gl. S. Justizamt. - Brüger. (Ag. Weim. 878)

Zeichen - Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffeatlicht.)

Leipzig. Berichtigung, Die in der zweiten Beilage zum Deutichen Reichs- und Königl. Pceußishen Staats- Anzeiger Nr. 245 abgedru>te Befanntmachung des unterzeichneten Königlihen Handelsgerihts über Eintragung von Waarenzeihen auf Nc. 240—243 des Ze:chenregisters wird hiermit dahin berichtigt, daß die betr. Firma ni<t Coodall, Ba>house & Co., sondern Goodall, Backhouse & Co. heißt. Königliches Handelsgericht zu Leipzig, den 8. De- ¿ember 1875, Dr. Hagen.

Leipzig. Als Marken sind eingetragen zu der Firma: Jones Brothers «& Co. zu Man- chester in England na< Anmeldung vom 22. Sep- tember 1875, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, für Musselinwaaren, Calicots, Shirtings urd gefärbte und gedru>te Waaren:

unter Nr. 732 das Zeichen :

unter Nr. 733 das Zeichen:

Ee als Stempel und Effekten für die Waaren ienen. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr, Hagen.

Leipzig. Als Marke ift eingetragen zu der Firma William Fox zu Amiens in Frankrei,

na< Anmeldung vom 1. Oktober 1875, Nachmit- :

tags 3 Uhr, 30 Minuten für Regenschirme unter Nr. 740 das Zeichen: s T :

welches auf der Waare angebraht wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

Leipzig. Firma: Samuel & John Kitchin zu Sheffield in England, na< Anmelduvyg vom 30. Messersbmiedewaaren

welches den Waaren aufgeprägt wird.

Septembzr 1875, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten, unter Nr. 758 das Königliches Handelsgericht zu Leipzig.

für Messer und andere A Zeichen: Dr. Hagen.

Leipzig. Als Marke if eingetragen zu der Firma: Henry Roesseì & Co. zu Sheffield in England, na< Anmeldung vom 30. September 1875, Nachmittags 3 Uhr 30 Miruten füc Stahl, Feilenhämmer und andere aus Eisen und Stahl verfertigte Artikel unter Nr. 780 das Zeichen:

wel<es den Waaren aufgepägt wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig, Dr. Hagen.

_—>

A) 7 / e

C A «ICTORY A

F

FLeipzig. Als Marke ist eing?tragen zu der Firma: Shaw «& Fisher zu Sheffield in

England, nah Anmeldung vom 30. September 1875, j Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten, füc Theekannen, i

Kaffeekannen, Näpfe, Krüge, Kessel, Schüsseln, Schüsselftürzen und andere aus Britannia-Metall, eleftcis<e Versilberung auf Britannia-

Metall, Ni>el-Silber, eleftris<e Versil- j berung auf Nid>el-Silber und Silber ver- ;

fertigte Waaren unter Nr. 781 das Zeichea : welches den Waaren aufgeprägt wird, Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen,

Leipzig. Als Marke if eingetragen zu der Sima Sanderzon Brothers & Coms- pPany, Limited zu Sheffield in Eagland, na< Anmeldung vom 30. September 1875, Nach- mittags 3 Uhr 30 Minuten, für Feilen, Sägen und Stahl unter Nr. 786 das Zeichen : PALMYRA, weles den Waaren aufgeprägt wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

Leipzig. Firma: EiKlkington «& Co. zu Virmingham in England, na< Anmeldung vom 30. September 1575, Abends 7 Uhr, für Silber-, Alfenide-, Bronce- und Gmaillewaaren

Of Mar

n E unter Nr. 791 das Zeichen: [S Sg

ELKINGTON &C?

unter Nr.

oe Ma r s N —_ unter Nr das Zeichen : ets \EXC2) ELKINGTON.

welche den Waaren aufgeprägt und als Etiquetten ! auf denselben und der Verpa>ung angebracht werden. i

Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

Koukurfíe.

[9901] Bekauntmg<hung Zu dem Konkurse über das Vermögen des Holz- und Kohlenhändlers Gottlieb Wiemann zu Stegliß haben nachträglich: 1) der Zimmermeister F. Günther hierselbst, eine Forderung von 157 M. 90 -, 2) der Gemeindevorstand zu Stegliß eine sol<e von 24 M. 90 A,

3) der Verwalter der Barschall & Kladtschen Kon- | furêmasse, Kaufmann R. Schurzmann zu Lieg- !|

niß, eine solde von 289 M4 88 „5 nebst 6% Zinsen, vom 19. November 1873 bis 12. August 1875, und

4) die Kassenverwaltung des Königl. Stadtgerichts hier, eine solhe von 54 A 20 -\, ad 4 mit dem im $. 78 Nr. 3 der Konkursord-

nung bestimmten Vorrechte, angemeldet.

Der Termin zur Prüfung dieser Forderungen ist

auf

deu 12. Ianuar 1876, Bormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtêlokal, Terminszimmer Nr. 12, Zimmerstraße 25, vor dem unterzeichneten Kom- mifsar, Gerichtsassessor Dr. Marcus, anberaumt,

wovon die Gläubiger, welche ihre Forderungen an- |

gemeldet haben, in Kenntniß geseßt werden. Berlin, den 12. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. / Der Kommissar des Konkurses. Marcus.

Als Marke ift eingetragen zu der !

Ais Marken sind eingetragen zu der |

92 das Zeichen : Ge j

[9918]

¡ Der Kaufmann Herr Gocdel hierselbst ist in dem | Konkurse über das Vermögen des Tabaksfgbri- ¡ kanten Gabriel Gumpert zum definitiven Ver- ¡ walter der Masse bestellt worden.

| Verlin, den 9. Dezember 1875. j | |

Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

[8686]

In dem Koukurse mann G. A. Rehan hier werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche | ihre Ansprüche, dieselben mögen ¡ hängig sein oder nit, ¡ ten Vorreht bis

f

: <ließli< bei uns

: bereits mit dem dafür verlang-

anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmt- : lichen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten

Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des | definitiven Verwaltungspersonals auf

den 11. Dezember cr., Vormittaas 11 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn St.- u. Kr.-Ger.-Rath Aßmann im Verhandlungszimmer richtsgebäudes zu erscheinen. Nach Abhaltung dieses Termins wird geeig-etenfalls mit der Verhandlung über den Akkord verfahren werden.

Zugleich ift ne< eine zweite Frist zur Anmeldung __ bis zum 12. Februar 1876 eins<licßlih feltgeseßt, und zur Prüfung aller innerhalb der- jelben na< Ablauf der ersten Frist angemeldeten Forderungen Termin : auf den 24. Februar 1876, Bormittags 11 Uhr vor dem genannten Kommissar anberaumt. Zum Erscheinen in diesem Term ine werden alle diejenigen Gläubiger aufgefordert, wel<he ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen anmelden werden. Wer seine Anmeldung schriftli einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- fügen.

Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung Jeiner Forderung einen am hiefigen Orte wohn- baften oder zur Praxis bei uns bere<tigten Bevollmächtigten beftellen und zu den Akten an- zeigen. Wer dies unterläßt, kann einen Beschluß ; aus dem Grunde, weil er dazu nit vorgeladen

worden, nit anfehten. Denjenigen, welchen es

bier an Befkauntschaft fehlt, werden die Justiz- ¡ Räthe Dekowski, Roepell u. R.-A. Lindn-r zu Sa(h- waltern vorzges{lagen L Danzig, den 29. Oktober 1875. Königliches Stadt- und Kreisgericht. Erste Abtheilung

[9905] Zu dem Konkurse über das Vermözen des Kauf- manns Otto Wegner zu Thorn hat der Sattler- meister Joseph Grzymala in Gniewkowo eine For- derung von 231,1 F nachträgli<h angemeldet. Der Termin zur Prüfung dieser Forderu"g ift auf

den 7, Iaunar 1876. Morgeus 11 Uhr, vor dem unterzei<hneten Kommissar im Sißungs- saale anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre Forderungen angemeldet haben in Kenntniß geseßt werden.

Thorn, den 9. Dezember 1875.

Königliches Kreisgerit. Der Kommiffar des Konkurses. Plehn.

[9908] Vekfannimachung,.

Zu dem Konkurse über das Vermögen des Lein- wandhändlers Dominif Kania zu Nicolai find nachträglih nachstehende Forderungen ohne Vorrecht angemeldet worden :

a. von dem Magiftrat zu Nicolai

1, 1 Kaufmann Louis Lewy jan. zu Breslau . M c. von der Marianna, verebel. Kania zu Nicolai E O0. M, d, von dem Färbereibesißer S. Grun- O E E 132,10 M.

Der Termin zur Vrüfung dieser Forderun:en ift auf

den 13. Ianuar 1876, Vormittags 10 Uhr, | vor dem unterzeichneten Kommissar im Termins- zimmer Nr. 28 anberaumt, wovon die Gläubiger, welhe ihre Forderungen anzemecldet haben, in Kenntniß geseßt werden.

Pleß, den 12. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Korkurses.

Ï Q I (i es (a

[9924] Konkurs-Eröffnung.

Königliches Kreisgeriht zu Rawitsch, Erste Abtheilung, den 14. Dezember 1875, Vormittags 114 Uhr. Ueber das Vermögen des Kaufmauns August

Tillguer in Rawitsch, | (in Firma A. Tillgner) j ist der fanfmännische Konkurs im abgekürzten | Verfghren eröffnet und der Tag der Zahlungsein-

| stellung auf

j 7: den 2. Dezember 1875 | festgeseßt worden.

| Zum einstweiligen j

57,52 M,

617,75 M,

stellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- '

| geford-rt, in dem auf

den 28. Dezember 1875, Vormittags 11 Uhr, | an der Gerichtéftelle vor dem ernannten Kommissar, : Herrn Kreisgerihts-Rath Hausleutner anberaumten

| Termin die Erklärung über ihre Vorschläge zur

, Bestellung des definitiven Verwalters abzugeben. | Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an | Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder

Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschul- ! | den, wird aufgegeben, Nichts an denselben zu ver- ;

abfolgen oder zu zahlen, vielmehr: von dem Besiß

! der Gegenstände

j bis zum 11. Ianuar 1876 einsczließli

| dem hiesigen Gericht oder dem Verwalter der

: Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer

j RaTA Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu-

| liefern,

Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<-

| tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von

| den in ihrem Besiß befindlihen Pfandstü>ken nur

Anzeige zu machen, G

| Zuglei werden alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol-

über das Vermögen des Kauf- | zum 2. Dezember cr. ein- |

schriftli< oder zu Protokoll |

Nr. 14 des Ge: j

Verwalter der Masse ist der | Kaufmann Amand Theodor Jaroß in Rawitsch be- |

asse

len, biermit aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<téhängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 22. Iaunar 1876 eins<ließli<

! bei uns f<riftli< oder zu Protefoll anzumelden und

demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, ¿unerbalh

! der gedachten Frist angemeld-ten Forderungen auf den 17. Februar 1876, Bormittags 10 Uhr, | vor dem genannten Kommissar an hiesiger Gerichts-

stelle zu erscheinen. , Wer feine Anmeldurg s{riftli< einreiht, hat eine

; Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. E L als Konkurs- | gläubiger machen wollen, hierdur< aufgefordert, | rehts- }

Jeder Gläubiger, welcher ni<ht in unserm Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung jeiner Forderung eiven am hiesigen Orte wohnhaften j oder zur Praxis bei uns bere<tigten auswärtigen Bevollmächtigten besteklen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, | werden die Rechtsanwälte Krüger, Justiz - Räthe { Matthaei und Het zu Sachwaltern vorgeschlagen.

¡ [9919] Bekanntmachung. | Der Koukfurs üver das Vermögen res Kauf- | manns Moriß Nemela hierselb ist dur< Aus- shüttung der Masse beendet. Breslau, den 11. Dezember 1875. Königliches Stadtgericht. Abtbeilung I.

[09907] Konkurs-Eröffuuug. Königliches Kreisgeriht zu Neustadt O/S. Erste Abtheilung, den 10. Dezember 1875, Vormitiags 11 Uhr. Ueber das Vermögen des Handelsmanns Carl Haubuer zu Neustadt O./S. is der kaufmän- nische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungs- einfstellung auf den 9, Dezember 1875 fesigeseßt

worden.

_Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Kautmann Constant. Schneider zu Neustadt O./S. bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners wer- den aufgefordert, in dem

auf den 22. Dezember 1875, j Vormittags 11 Uhr hier,

vor dem Kommissar Herrn Kreisrihter Feilhauer im Terminszimmer Nr. 4 anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschlöge über die Beibe- haltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters abzugeben.

Allen, welche ven dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papicren oder anderen Sachen in Befitz oder Gewahrsam haben, oder wel<he ihm etwas vershulden, wird aufgegeben, ni<ts an denselben zu verabfolgen. oder zu zahlen, vielmehr von deur Besiße der Gegenstäxde

bis zum 20. Januar 1876 eins<hließli<

dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse An- zeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu- liefern. Pfandinhaber und andere, mit denselben gleihberehtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfand-

stü>ken nur Anzeige zu machen.

Gon A A Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des VBlechschmiede-Meister Adolf Baeryt hier hat die Magdeburger Bau- und Credit-Bank nachträglich einc Forderurg von 70 A 90 - angemeldet. Der Ter:ain zur Prüfurg dieser Forderung ist auf

den 4. Januar 1876, Bormittags 12 Uhr, an Gerichtsftelle, Domplaß Nr. 9, vor dem unter- zeichneten Kommissar anberaumt, wovon die Gläu-

biger, welhe ihre Forderungen angemeldet haben, [ in Kenntniß g-seßt werden. | Magdeburg, den 3. Dezember 1875. | Königliches Stadt- und Kreisgericht, T. Abtheilung. f Der Kommissac dcs Konkurses.

Wendt.

[80%] Konkurs-Eröffnung. Königliches Kreisgericht ¿zu Halle, I. Abtheilung, den 11. Dezember 1875, Vormittags 10 Uhr.

| Ueber das Vermögen des Kleiderhändlers Fried- | rih Karl Kloß hier ist der kaufmännische Kon- | kurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung | auf den ; 11, Iuni 1875 | festgeseßt worden.

| Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der | Kaufmann Fr. Herm. Keil hier bestellt. | Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufge- | fordert, in dem i auf den 29. Dezember d. I, Bormittags 11 Uhr, {i yor dem Kommissar Herrn Kreisgerichts-Rath De. | Thümmel im Gerichtégebäude, Terminézimmer i Nr. 10, anberaumten Termine ihre Erklärungen und | Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einweiligen Ver- i walters, sowie darüber abzugeben, ob ein einftwei- liger Verwaltungsrath zu befteller und welche Per-

sonen in denselben zu becufen seien.

Allen, wel<e von dem Gemeinshulduer etwas

¡ an Geld, Papieren oder andern Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- s{ulden, wird aufgegeben, Nich1s an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz : der Gegenstände bis zum 27. Dezember d, I, eiuschließlih ! dem Geriht oder dem Verwalter der Masse | Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer

eiwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse ab- | zuliefern.

Pfandinhaber und ander? n: it denselben gleihbere<- tigte Gläubiger des Gemein? -uldners haben von den | in ihrem Besiß befindlihen Pfandstü>en nur An- ; zeige zu machen.

Zugleih werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdur{ aufgefordert, ihre Anîprüche, die- selben mögen bereits re<t8hängig sein oder nicht, | mit dem dafür verlangten Vorrehte bis zum 25. Ianuar 1876 einschließli | bei uns s<riftli< oder zu Protofoli anzumelden und

demnächst zur Prüfung dec säuuntlichen innechalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie ' na< Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungéperscnals

auf den 16. Februar 1876, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath Dr. Thümmel, im Gerichtsgebäude, Terminszimmer Nr. 10, zu erscheinen.