1875 / 300 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und Tornow, Sec. Li. à la znits desselben Regts. uud Direkt. Assist. bei den' tehuishen Instituten der Artillerie, zu Premier-Lts., befördert, Kortmann, Hauptmann und Compagnie-Chef vom Fuß-Art. Regt. Nr. 6, unter Ernennung zum Beistand des Art. Offiz. vom Plat in Cöln, in das Fuß-Art. Nr. 1 verseßt. Heuning, Pr. Lt. vom Fuß-Art. Regt. Nr. 6, zum auptm. und Comp. Chef, v. Kronhelm, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt., A >er- mann, ar. Port. Fähnr. von demselben Regt., zum Port. Fähnr. befördert. Hartmann I., Hauptm. und Comp. Chef vom Fuß-Art. Regt. Nr. 7, zum Beistand des Art. Offiz. vom Plaß in Meß er- nannt. Hartmann IkI., Hauptm. von demselben Regt. und Artill. Offiz. vom Plaß in Minden, unter Entbindung von diesem Ver- hältniß, zum Comp. Chef ernannt. Gehtmann, Major und Com- mand. des Fuß-Art. Bats. Nr. 9, von der Stellung als Mitglied der Prüfungs-Komm. für Hauptl. u. Pr. Lts. der Art. entbunden. Werber, Pr. Lt. vom N e Bat. Nr. 14, zum Hauptm. und Comp. Chef befördert. Kühlenthal, Hauptm. und Comp. Chef vom Fuß-Artillerie-Regiment Nr. 15, unter Ernennung zum Beistand des Artillerie-Offiziers vom Plaß in Straßburg, in das Garde- Fuß-Art. Regt. verseßt. P oble, Sec. Lt. vom Fuß-Art. Regt. Nr. 15, unter Verseßung in das Fuß-Art. Bat. Nr, 14, zum Prem. Lt. befördert. Spohr, Ebdorf, Sec. Lts. von der 1. Ingen. Insp. zu Prem. Lts. befördert. Bünger, Sec. Lt. von derselben Insp., zur 4. Ingen. Insp. verseßt. Kade, Pr. Lt. von der 2. Ing. Insp., um Hauptm., Hil bert, Sec. Lt. von derselben Insp., zum Pr. Lt.

efôördert. Böttcher, Hauptm. von derselben Insp., zum Ingen. vom Plaß in Glogau ernannt. v. No wag-Seeling, Hauptm. von derselben Insp., von der Stellung als Comp. Chef im Pion. Bat. Nr. 5 entbunden. Vorwerg, Pr. Lt. von der 3. Jungen. JInsp., unter Verseßung zur 2. Ing. Jnsp. und Ernennung zum Comp. Chef im Pionier-Bataillon Nr. 5, Frhr. v. Wangen- beim, Premier-Lieutenant von der 3. Ingen. Infpy., zu Hauptleuten, Gerhardt, Sec. Lt. von derselben Insp, zum Pr. Lt. befördert. Free, Hauptm. von derselben Jnsp., von der Stellung als

omp. Chef im Pion. Bat. Nr. 11 entbunden. Ed>ert, Hauptm. von der 4. Ingen. Insp., unter - Verseßnng zum Stabe des Ingen.

e T WDeffentlicher Anzeiger.

i M Ñ 1. Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen, Postblatt nimmt an: die Inseraten Expedition S Bubhaetationen, Aufgebots, Vorladungi

des Dentschen Reichs-Anzeigers und Königlich n. dergl.

3. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen ete,

4. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung n, s. w. von öffentlichen Papieren,

Staats-Anzeiger, das Central-Handelsregifter und das

Prenßischen Sfaats-Anzeigers: Berlin, 8.W. Wilhelm-Straße Nr. 32.

A

Corps, zum Major, Sec. Lt. von derselben Insp., zum r. Lt. befördert. Jo

sp. versetzt.

Premier-Lieutenant des Feld-Artillerie- p Batix. Chef in das F als Battr. Chef in das haupt, Hauptm. à la suite des Feld-Art. Regts. Nr. 4 und Lehrer | Feldw. vom 2. Bat. Landw. Regts. Nr. 12, zum Sec. unter Entbinduug von diesem Ver- | des Gren. Regts. Nr. 12, Bosselmann, das gedahte Regt. wieder einrangirt. | Landw. Regts. Nr. 64, zum Sec. Lt. der Res. des Dragoner-Rês der 1. Jngen. Insp. und Lehrer an der | giments Nr. 2 Entbindung von diesem Verhältniß und | Landw. Neg. Nr. 24, zum Sec. Lt. der Res. des Drag. Regts. Nr. 7, ize-Wachtm. vom Res. Landw. Bat. Nr. 35, zum Sec. Nr. 3, befördert. Holze Vize- zum Sec. Lt. der Res.

an der Kriegsschule zu Cassel, hältniß, als Battr. Chef in Dihm, Hauptm. à la suite Kriegsschule zu Caffel, unt Ernennung zum C Insyekt. einrangirt. Feld-Art. Regt. Nr. 4, zum gnuite dieses Negts, Foerts\<, Haupt zum 1. Januar 1876 unter S Kriegsschule Premier - Lieutenant von der s. à suite dieser Kriegss{<ule in Caffel verseßt. Nr. 87, von seinem Kommdo. Schule ¿zu Ettlingen entbunden. Regt. Nr. 11, als Comp. fommdrt., Ku>ein, Pr.

ef im Pion. Bat. Nr. 11, in die 3. Ing. Simon, V Hupfeld, Hauptm. und Battr. Chef vom | Lt. der Res. des Husaren-Regts. 1. Januar 1876, unter Stellung à la | Wachtm. vom 1. Bat. Landw. Z zur Kriegsschule in Hannsver verseßt. | des Draa. Regts. Nr. 6, v. Veltheim, Sec. Lt. von der Res. des. Ulanen-Regts. Nr. 13, zum Pr. Lt, Bat. Landw. Regts. Nr. 67, zum S

als Lebrer i mm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 11, tellung à .la suite dieses Regts , als / Cassel - verseßt. MRoenneberg, | Nr. 72, Be >er, Vize-Wachtm. v Ingenieur - Inspektion, unter | der Ref. des Drag. Regts. Nr. 22, &Jpspektion, als Lehrer zur Bete, vom Res. Landw. Bat. Nr. 36, zu Sec. Lts. der Res. v. Goeß I., Pr. Li. vom Inf. Regt. | des Inf. Regts. Nr. 26, Förster, Jan

als Comp. Offiz. bei der Unteroff. | demselben Bat., zu Sec. Lts. der Reserve des v. Sydow, Sec. Lt. vom Gren. | Nr. 66, Ko, Vize-Wachtm. von demselben Offiz. zur Unteroff. Schule in Ettlingen der Ref. des Me Nr. 16, Brook, Vize-Wachtm, von dem-- Lt. vom Ulan. Regt. Nr. 8, unter Beförde- | selben Bat., zum Sec. f

rung zum Rittm. und Comp. Chef, in das Train-Bat. Nr. 6 verseßt. | <ert, Vize-Wachtm. von demselben Nr. 16, unter Beförderung zum des Huf. Regts. Nr. 10, Krumhaar, at, in das Ulan. Regt. Nr. 8 verseßt. Müller v. Klo- | 4 Thüring. Landw. Regts. Nr. 72, zum Sec. Lt. der Res. des Füs. r. Lt. vom Hus. Reg. Nr. 6, zum Rittm. und Escadr. Regts, Nr. 36, Honigmann, Vize-Feldw. vom Res. Landw. Bat. Miketta, Sec. Ü. vom Drag. Regt. Nr. 15, unter | Nr. 36, Böning, Serg. von dems. Bat., zu Sec. Lis. der Landw.

, in das Hus. Regt. Nr. 6 verseßt.

Todt, Sec. Lt. vom Ulan. Regt.

buczinsky, P Chef befördert. förderung zum Pr. Lt. In der Reserve und L / Franz? y, Sec. Lt. von d. Ref. d. 1. Garde-Regts. z.F , zum Pr. Lt. beförd.

5, Industrielle Etablissements, Fabriken und Gro=shandel,

6. Verschiedene Bekanntmaehungen,

7, Literarische Anzeigen,

8, Theater-Anzeigen. In der Börsen-

9. Familien-Nachrichten. beilage. 8

Langenstraßen, Sec. Lt. von der Res. des Füs n, Pr. Lit. von derselben Jnsp., zur 1. Ing. | als Res. Offiz. zum Gren. Regt. Nr. 3 verseßt. <ar. Port. Fähnr. vom Pion. Bat. | von der Inf. des 2. Bats. Landw. Re Nr. 9, zum Port. Fähnr. befördert. Schmidt, Sec. Lt. vom Pes Pr. Lt. von der Juf. des 2. Train-Bat. Nr. 15, unter Versetzung zum Garde-Train-Bat., zum

egt. Nr. 26,

Inf, befördert. Thiem, Scc. L andwehr. Berlin, 14. Dezember. | Nr. 33, ais Res. Offiz. zum Inf. Regt. Nr. 50 verseßt. (Schluß folgt.)

ts. Nr. 1, zum ats. Landw. Negts. Nr. 3, <nad>enburg, Pr. Lt. von der Inf. des 1. Bats. Landw. Regts. befördert. Jacobi IL, Hauptmann à la suite Nr. 5, zu Hauptleuten befördert. v. Boltenstern, Vize-Feldw. v, Regiments Nr. 4 und Lehrer an der Kriegs- | 2. Bat. Landw. Regts. Nr. 42, zum Sec. Lt. der Ref. des Infant, unter Entbindung von diesem Verhältniß, | Regts. Nr. 14, Zander, Vize-Wachtm. von dems. Bat., zum Sec, eld-Art. Regt. Nr. 11 verseßt. Breit- | Lt. der Res. des Ulanen-Regts. Nr. 5, befördert. S Y A D I

. der Ref,

. Regts. Nr. 86, oeller, Sec. Lt.

Pr. Lieut,

Vize-Feldw. vom 2. Bat.

Fahn, Bize-Wachtmeister vom 2.

Bataillon

Böhme, Vize-Feldw. vom 1. ec. Lt. der Res. des Inf.-Regts. on demselben Bat., zum Sec. L, Braumann, Köppel, Faber, en, Vize-Feldw. von Infauterie-Regiments Bat., zum Sec. Lt,

+. der Res. des Hus. Regts. Nr, 12, Bor- Bat., zum Sec. Lt. der Ref.

Vize-Feldw. vom 1. Bat.

t. von der Res. des Füs. Regts.

| Ins erate nehmen an: die autorisirte AnkancenGruediiten f von Nudolf Mosse in Berlin, Breslau, Chemniß, Cöln, Dresden, Dortmund, Frankfurt a. M., Halle a. S,, Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Prag, Straß- burg i. E., Stuttgart, Wien, Züri und deren Agenten sowie alle übrigen größeren Aunoncen-Bureaus,

Subhaftationen, Aufgebote, Vor- ladungen u. dergl.

[9839] Bekanutmachung.

Berlin, den 11. Dezember 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung sür Vormuudschaftssachen.

[9841] Bekanntmachung. [10037] Außer den Standesbeamten haben vom 1. Januar 1876 ab folgende Personen geseßlich die Pflicht, dem Gericht unverzüglich von den Fällen Anzeige zu v E g Einleitung einer Bormuud- <haft nöthig wird: f die Mutter des zu Bevormundenden, [10059] die Stiefmutter, die großjährigen Geschwister, Adoptiveltern,

Andere Personen find zu der Anzeige berechtigt. Zwe>mäßig wird damit die Benennung der etwa Fraft leßtwilliger Verordnung oder Familienre<htes zu Vormündern Berufenen zu verbinden sein.

Berlin, den 11. Dezember 1875.

Königliches Stadtgericht.

Abtheilung für Bormundschafts-Sachen.

25. Juni 1848

Auf freiwilligen Antrag der Firma Fr. Lüde>ings Erben in Liquidation soll das derselben gehörige

Fabrik-Etablifsement in Holtensen, in der

Häuserliste unter Nr. 69 als Fabrik eingetragen, mit einem Areal von etwa 3 Morgen 79 Quadrat- Ruthen und allen darauf befindlichen zu Anfertigun- gen von Steingut und Ziegelsteinen dienenden Fabrik-, Wohn- und Stallgebäuden, Brennöfen und 50 shuppen, sowie einer Menge Werkzeugen und In- ventariengegenständen in drei Terminen öffentlich meistbietend verkauft werden, und zwar : Montag, den 10, Ianuar, 2]

Freitag, den 18. Februar und

jedes Mal Bormittags 11 Uhr, auf hiesiger Ge- | die Einlösung

rihtsftube.

schreiberei und bei dem Steiger Ziegenmeyer in É

ReIS eizgesehen werden. Leßterer wird auch die stattfindet. aufgegenstände an Ort und Stelle vorzeigen. Zugleich werden Alle, welche an den Kaufgegen-

ständen Eigenthums-, Näher-, lehnre<tlihe, fidei-

fommissarishe, Pfand- und andere dingliche Rechte, Königlich Ungarische A Ostbahn-

insbesondere au< Servituten und Realberechtigungen

zu haben vermeinen, aufgefordert, ihre Ansprüche in [10067] Staats-Obligationen. Á E Die am 3. Ianuar 1876 fälligen Zinscoupons als fie sons im Verhältniß zum neuen Erwerber | ghiger Staats-Obligationen \

bei der Direction der Disconto: Gesellschaft und Herrn S, Bleichröder

dem ersten der obigen Termine so gewiß anzumelden,

verloren gehen. Tage ab Wennigsen, den 17. Dezember 1875. in Berlin Königliches Amtsgericht. Abth, I1, Eggers. eingelöst.

Verkäufe, Verpachtungen, [10063] Submisfionen 2c.

Lee Submission.

Die s von soll im Wege des öffentlichen Submissionsverfahrens an den Mindestfordernden vergeben werden. weil à. Ne>ar zur Abtteeena, gelangen. Die Lieferungsbedingungen li \criftli< gegen Einsendung von 75 -Z mitgetheilt Artilleriedepot einzusehen.

Artillerie-Depot.

Allgemeine Depositen-Bauk i. Liqu.

ahlung von 2,5227 L g pr. Aktie erfol

4 = 3,045 gt von heute Burgstraße stunden gegen <eine nebst Talons 2 bis 10 mit arith- Verzeichnissen unter 8 vollständigen Berichts über die Gesammt-Aktiva und Passiva.

Die restliche Auêz Thlr. oder 15 A 13

é vf ) d Bank hier, Die Vormünder haben vom 1. Januar 1876 L es E I Bef chäft E

: j i ichen. | lieferung der 60% igen Interimsf ab Erziehungsberidhte nicht mehr einzureichen U E e lern vou Mr.

metis< geordneten Nummern - Behändigung eine erfolgte Erledigung der Berlin, 18. Dezember 1875. Die Liquidato siten-Bank.

der Allgemeinen Depo H. Wallich.

tettiner Eisenbahn.

Berlin-

Die Ausloosung unserer am 1. Juli L I zu amortisirenden Prioritäts-Ob erfolgt nah Maßgabe des $

ligationen 1. Emission , 5 des Privilegii vom

am 26. Februar I 8 4U | Z in dem Sessionszimmer unseres Administrations» | 2, Dezember cr. die vorbezeihneten Obligationen | von der 36ften Ausloofung, [10054] gebäudes in der Neustadt :

Wir bringen dies hierdur<h mit dem Bemerken | für mortifizirt er zur öffentlichen Kenntniß, daß der Zutritt zu der | mertifizirten Dokumente werden nunmehr gleihe: j D. Nr. 991. - Ausloosung Jedermann freisteht. Stettin, den 16: Dezember 1875.

Direktorium,

Magdeburg-Halber-

Eisenbahn- Gesellschast. tit Bezug auf unsere Bekanntmachung vom ngen wir hiermit zur Kenntniß, daß der Hannover-Altenbekec

, , Z L : j userer Die Kaufbedingungen können auf der Gerichts- pons 1a Mertis une e unserer F

ner Cou- Diskouto-Gesellschaft

Magdeburg, den 18. Dezember 1875. Direktorium.

werden von diesem

Bekanntmachung.

Nachdem die außerordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Mitteldeutshen Creditbank am 17. d M. die Reduktion des Altienkapitals auf den Betrag von 15 Millionen Thale 000 Pulvertonneun iehung von 13,000 Aftien im Submi

\ fordern ¿wir hiermit die Besißer c P L J L le gedachte 13,060 Stü> Aktien Die Tonnen müssen in der Zeit vom 1. Mêrz | oder einen Theil derselben liefern wollen, auf, ihre bis 1. August 1876 franko Pulverfatrik Rott- | Arg: bote, welhe die Zahl der oferirten Stü>ke und den Cours, zu welchem dieselben angeb-ten werden, : ; egen in unserem Bu- | in versiegeltem Couvert mit der Aufschrift: „Sub- reau zur Einsicht bereit, au< Tönnen dieselben ab- | mission anf Aktienlieferu : e 28. Dezember 1875 werden ; Beschreibung und Zeichnung find in jedem | gn uns einzufenden. / ie Bedingungen,

Versiegelte und mit bezüglicher Aufschrift verse- ofes oldt, hene Offerten sind bis zum 30, d. Mts., Mor- | Zweiganstalten in Empfang genommen werden. gens 94 Uhr einzusenden; die Erêöffaung derselben Meiningen, den 20. Dezember 1875,

ec g g ea 1875. Mitteldeutsche Creditbauk. erländer-.

<lofien hat, so unserer Aktien, we

längstens bis zum Uhr Abends,

u welchen die Annahme von ei uns und unseren

Lübke.

110069] BVefkfanntmachnng.

Nachdem die Generalversammlung der Aktionäre

das Afiienkapital der Bank auf Rm. 15,000,000 zu

eßes die Aufforderung an die Gläubiger unserer Gesell?chaft, fih bei uns zu melden. | Meiuingen, dèn 17. Dezember 1875.

Mitteldeutsche Creditbauk.

Oberländer. Lübke.

ezahlt.

: beizufügen.

tionen und Talons.

Emission unserer Gesellschaft Nr. 107678 nebst

sung,

à

ung, fällig im A

1637. 2499. à

| und Anweisungen gur Erhebung neuer Zins-Coupons | Litk. B. Ne 002 2029.» e S

früheren Inhaber verabfolgt werden.

Die Direktion. | S S |

Die auf den 1. Januar 1876 ausgeloosten Obli- ;

pAaneN dieser Anleihe: | itt. A. Nr. 69. 145. 428. 650, 762,

I

890. 900. 1103. 1509. | 1840. 2204. 2240. 2324. j ras E

757. 904. 1043, 1865. j

1873. 1932. 1992, 2140. j é

2701. 2767. 3073. 3090. | 1B E <S 200 Thlr. |

D. Nr. 64. 122. 130. 135. 1178. |

1544.

Zinscoupous Nr. 52 werden an dez Werktagen : am 3. Januar vom 1. bis 15. Januar 1876 eingelöst :

und dur< Herren Mendelssohn & Co.,

[10053]

Kasse zur Das zu präsentiren. Zngleich

Bü>eburg, den 10. Juni 1875.

Arnold Stiebel. - Loewe.

! neue unter denselben Nummern ausgefertigt und dem , von der 37sten Auéloosun Litt, B. Nr. 1953, . 4 Z Cöln, den 19. Dezember 1875. C. Nr. 492. 749, 1440,

„D, Nv. 340, 601

T j ; 4QZG | von der 38ften Ausloofung, Lübe>ishe Staats-Anleihe von 1850. | Litt. 4. Nr. 290.

B Ne 1E. A

C 1E O

[2 D, Nr. 199902, 1439. 1025. .._, ,, / à 1000 Thlr. | von der 39ften Avsloosung, fällig i

B. Nr. 190. 249. 358. 539. 542. |+ Tâbk A. Nr. 30 10e e e A

| B Mr 1000 2 «S

j 1616. 2572. &

“_à 500 Thlr. von der 40ften Ausloosung, fällig i

C. Nr. 324. 406. 443. 729. TaT, in A Ne E S

j B. Nr. 195: 1006. «2.

O Ne. 199, Las 100,

1834. 1998. 2761.

2972. 3061. 3142.

D: Nr.-38; 479; L160; ¿S :

8,100 Tbhlra. dit

Fuli 1876, wird

C. Nr. 713.

x __,, à 100 Thlr. | Die Ausloosung von ferzeren 1 so wie die zu gleicher Zeit fälligen halbjährigen ser Anleihe, zur Auszahlung im 876, mw 1876, Mittags 12 Uhr, im hiesigen Nathhause stattfinden. (412/

in Berlin dur< Herren Gebrüder Schi>ler| Lübe, den 27. November 1875. : Das Finanzdepartement,

ezen wir na<h Maßgabe des $. 13 unserer Statuten, noten eine Präklusivfrist von wenigstens 12 Monaten vorschreibt, die Frist bis zuni

dur< Ein- 1876 fest.

onswege be-

lärt wurden. An Stelle dieser | C; Mt. 1438. 9093. S

à

E D, 1228, à

a

Judustrielle Etablissements, Fabriken und Großhandel.

H S Hermann Buch-e2Steindruckerei 8 Beuth-Str. BERLIN SW. Beuth-Str. 8.

Liefert Druck- Arbeiten jeder Art in bester Ausführung zu billigen Preisen.

| in Cs dur Herren Haller, Söhle

die

1 ° L t in Lübe> an der Stadtkasse, der Mitteldeutschen Creditbank heute beschlossen hat, an der letzteren von 9 bis 12 Uhr Vormittags.

/ i : „auf Hr x Die bei den genannten Bankhäusern in Berlin reduziren, so wird dies hiermit öffentlih bekannt und Hamburg bis zum 15. Januar 1876 nicht er- P und ergeht zuglei< na< Vorschrift des Ge- jon Beträge, werden später nur in Lübe>

| Den Coupons ist ein, ua Terminen, Litiera und ' Nummern geordnetes, die Stü>kzahl und den Be- trag enthaltendes und unterschriebenes Verzeichniß

* Die ausgeloosten Obligationen werden über den Fäligfeitstermin hinaus ni<ht weiter ver-

1% Rheinische Eisenbahn. E ius nos nitt abgefordert

Mortifikation abhanden gekommener Obliga- E ee M Andlovians, fällig i iht Dit. A e

Unter Hinweis auf unsere Bekanntmachungen vom | von der 31ften Auskoosun 2. Juli 1873 und 10. September 1874, betreffend | Liätk. C. Nr. 1514... Mortifikation der dem Eigenthümer abhanden ge- , von der 33sten Ausloosung, fommenen 5% igen Prioritäts - Obligationen Ilr. | Tits B. Nr 00.

| C. Nr. 1430. .

Talon, Nr. ¡108,514 und Nr. 108,515, fowie der von der 34sten Ausloof Talons zu den Obligationen Nr. 107,679, 108,507 | Litt. D. Nr. 274. und 108,508 bringen wir hiermit gemäß S. 6 des | von der 35\ten Ausloo Allerhö<sten Privilegii vom 19. Juli 1871 zur ; Litt, B. Nr. 1209. . ! fentlichen Kenntnißnahme, daß dur< Rathskammer- | e C. Nr. 445.

1876, Nachmittags 4 Uhr, | Beschluß des hiesigen Königlichen Landgerichtes vom| y D, Nr. 506. 783. 1564. . à ; fällig im Juli 1873:

m Januar 1868:

: à 100 Thlr.

g, fällig im Januar 1871: E A

200 Thlr.

fällig im Januar 1872: A O0 SPIr.

200 Thlr. Fuli 1872: 100 Thir.

‘fällig im Januar 1873: L <0 100

500 Thlr. 200 Thlr. _ 160 Thlr.

500 Thlr. 200 Thlr. 100 Thlr.

g, fällig im Januar 1874:

500 Thlr. 200 Thlr. 100 Thlr.

fällig im Iuli 1874:

1000 Thlr. 500 Thlr. 200 Thlr. 100 Thlr.

m Januar 1875: à 1000 Thlr.

500 Thlr. 200 Thlr.

m Juli 1875: 000

1 Thlr. 500 Thlr.

à 200 Thlr.

100 Thlr.

2/11)

Unter Bezug auf Art. 18 des Reichsmünzgeseßes vom 9. Juli 1873 fordern wir hiermit die Inhaber unserer in Thaler-Währung ausgestellten Panknoten auf, dieselben bis zum 1. Januar 1876 an unjerer

wel<her für Einrufung von Baub-

ZO. Junt

Die Direktion der N'edersuchsishen Bauk.

1301.

——— A

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch,

1) die Vakanzen-Liste der dur< Militär-Anwärt b den S 2) die AECS vakanter Steklen für Nicht-Militär-Anwärter, a

3) die Uebersi

t der anstehenden Konkurs-Termine,

4) die Uebersicht der anstehenden Subhastationstermine, 9) die Berpachtungstermine der Königl. Hof-Güter und Staats-Domänen, sowie anderer Landgüter,

Der Inhalt dieser Beilage, in welher auch die im $8. 6 des Gesetzes über den Markenschuß, vom 30. November 1874, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentliht werden, ersheint au< in

{n besonderen Blatt unter dem Titel

den 22. Dezember

»

1875.

i dieser Beilage werden bis auf Weiteres außer den gerihtlihen Bekanntmachungen über Eintragungen und Löschungen in den Handels- und Zei enregistera veröffentlicht:

6) die von den Reichs-, Staats- und Kommunalbehörden ausgeschriebenen Submissionstermi 7) die Tarife und Fahrplan-Veränderungen der bemida C MORSURIINE,

9) die Uebersicht der bestehenden Postdampfs<iff-Verbindungen mit transatlantis<hen Ländern,

10) das Telegraphen-Verkehrsblatt.

| 8) die Uebersicht der Haupt-Eisenbahn-Verbindungen Berlins,

Central-Handels-Register für das Deutshe Reich. x: n,

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich kann dur all t- Anstalten des Jy- ! d Auslandes, sowie dur< Carl He : n dur< alle Post-Anstalten des Jn- r j l E i ymanns Vezrlag, Berlin, 8W., Königgräßerstraße 109, und alle | Abonnement beträgt 1 4 50 ¿<handlungen, r Berlin auch dur< die Expedition: 8W., Wilhelmstraße 32, M werden. ) s: M D

Vom Central-Handelsregister für das Deutsche v werden heut die Nrn. 317 und 318 aus- eben.

Gerichtliche Bekanntmachungen, fie Veröffentlichung der Handelsregister- eintragungen betreffend. VII

Aehim, Die Eintragungen in das Handelsregifter und das Genossenschaftsregister des hiefigen Amts- geri<ts im Jahre 1876 werden in dem Deutschen Reichs - Anzeiger und Königlich Preußischen A U IORe?, der Neuen Hannoverschen Zei- tung, der Berliner Börsenzeitung und der Weser- zeitung veröffentlicht werden. Achim, den 14. Dezember 1875. Ksöniglih Preußishes Amtsgeriht. Die>mann

Ballenstedt. Die bhandelsriterlichen Bekannt- machungen werden im Jahre 1876 veröffentlicht : 1) im Anhaltishen Staats-Anzeiger zu Deffau,

92) im Central-Handelsregistex zu Berlin ; au<

können dieselben no< veröffentliht werden: 3) im Bernburger Wochenblatte, 4) in der Berliner Bör- senzeitung. Ballenstedt, am 13. Dezember 1875. Herzoglich Anhaltisczes Kreisgericht. Der Handelsrichter.

Berum. Die das hiesige Handels- und Genossen- schaftsregister betreffenden Bekanntmachungen werden für das Jahr 1876 dur<h den Reichs- nud König- li<h Preußischen Staats-Anzeiger, die Neue Hannoversche Zeitung und das Dítfriesishe Amts- blatt erfolgen. Berum, den 12, Dezember 1875. Königlich Preußisches Amtsgericht T,

Bleckede. Die Eintragungen in das Handels- und in das Genossenschaftsregister des hiefigen Amts- gerihts im Jahre 1876 werden im Deutschen Reichs-Anzeiger, in der Neuen Hannoverschen Zei- tung und in der Berliner Börsen-Zeitung veröffent- liht werden. Ble>ede, den 14. Dezember 1875. Königliches Amtsgericht T. Roscher.

Brake. Die Eintragungen in das Handelsregister werden im nähsten Jahre im Central-Handels- register für das Deutsche Reih (Veilage des Reichs-Anzeigers), in den Oldenburgischen An- zeigen und in dem hier erscheinenden Weserboten ver- offentliht werden. Brake 1875, Dez. 11. Großherzogli<h Oldenburgisches Amtsgericht.

Calenberg. Die Eintragungen in das hiesige Handels- nund Genossenschaftsregister sollen im Jahre 1876 dur< 1) den Deutschen Reichs- nud König- lih Preußischen Staats-Anzeiger in Berlin,

| 2) die Neue Hannoversche Zeitung zu Hannover, 3) | den Hannoverschen Courier daselbst bekannt gemacht | werden. Calenberg, den 10. Dezember 1875.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

| Celle, Alle Eintragungen in das hiesige Handels- | reer und in das hiesige Genossenschaftsregister, 0

en im Jahre 1876 dur< 1) den Deutschen

' Reichs-Anzeiger nud Königlih Preußischea | Staats-Anzeiger,” 2) die Neue Hannoversche Zei-

tung, und 3) die Celleshe Zeitung bekannt gemacht werden. Celle, den 13. Dezember 1875. König- lihes Amtsgericht, Abtheilung T. Griseb ac.

Cöthen. In Gemäßheit des Art. 13 des Deutschen Handelégeseßbu<s und auf Grund der Berorduung vom 13. September 1875 (Nr. 389 der Geseßsammlung für das Herzogthum Anhalt) wird hierdur< zur öffentlihen Kenntniß gebracht, daß zur Veröffentlichung aller handelsrichterliden Bekannt- machungen für das Jahr 1876 1) die Cöôöthensche Zeitung, 2) das Central-Haudelsregister für das Deutshe Reich, 3) der Anhaltische Staats-Anzeiger, und soweit solche Bekannt- machungen die Aktien gesellshaften und Komman- dit gesellshaften auf Aftien betreffen, außerdem no< 4) die Berliner Börsenzeitung werden benußt werden. Cöthen, den 13. Dezember 1875. Hegeolis Anhaltisches “Kreisgeriht. Der Handels- richter.

Culm. Die Bekanntmachungen der Eintragungen in die hier geführten Handels- und Genossenscha\ts- register werden im Jahre 1876 dur< den „Deutschen Reihs- und Preußischen Staats- Anzeiger“, sowie dur< die „Danziger Zeitung“ veröffentliht werden. Die Führung der auf diese Register si< beziehenden Geschäfte ist dem Kreis- Pa Gregor und dem Kreisgerichts-Sefkretär

ohß übertragen. Culm, den 10. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

EIberfeld. Das Königliche Handelsgericht da- hier hat dur< Beschluß vom heutigen Tage den Deutschen Reihs- und Königl, Preußischen Staats-Anzeiger in Berlin und die Elberfelder Zeitung als diejenigen öffentlichen Blätter bestimmt, in wel<hen im Jahre 1876 die Veröffentlichungen der Einiragungen in das Handels- und Genofsen-

schaftsregister ftattfinden sollen und ferner verordnet- daß die Veröffentlichungen bezüglih der Eheverträge nur dur< die Elberfelder Zeitung geschehen soll. Elberfeld, den 15. Dezember 1875. Der König- lihe Handelsgerih{s-Präsident. Für denselben : Der Königliche Handelsrihter Prüsmann, Der Handels- Ee Für denselben: Schmiß, Refe- rendar.

Flensburg. Im Laufe des Jahres 1876 wer- den die auf die Führung des Handels- und Genoffen- schaftsregisters des unterzeichneten Gerichts bezüg- lihen Geschäfte von dem Herrn Kreisgerichts - Rath Gottburgsen unter Mitwirkung des Herrn Kreisge- rihts-Ober-Sekretärs Ehser besorgt und die Anmel- dungen an zwei Wochentagen Montags und Donnerstags, Vormittags von 10 bis 12 Uhr an Kreisgerihtsftelle entgegengenommen werden. Die Veröffentlihungen der geschehenen Eintragungen werden dur die Flensburger Norddeutsche Zeitung, den Deutschen Reichs- und Königlich Preußi- shen Staats-Anzeiger und die Hamburger Nah- rihten erfolgen. Flensburg, den 10. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Goldap. Die Eintragungen in die Handels- und Genossenschaftsregister werden im Jahre 1876 durch den Deutschen Reihs- uud Staats-Anzeiger, sowie den Berliner Börfen-Courier veröffentlicht, und die auf die Führung dieser Register sih be- ziehenden Geschäfte von dem Kreisgerihts-Direktor Schlegel unter Mitwirkung des Kanzlei-Rath Zim- mermann bearbeitet wérden. Goldap, den 14. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht.

Greifenberg i. Pom, Das unterzeichnete Gericht wird die Eintragungen in die Handels- und

Genossenschaftsregister für das Jahr 1876 dur

Einrü>ung in den Anzeiger des Amtsblattes der Königlichen | Regierung zu Stettin, den Reichs- Anzeiger, die zu Stettin erscheinende Oftseezeitung nnd den Berliner Börsen-Courier veröffentlicen. Die auf die Führung der Handels- und Genossen- schaftsregistec si< beziehenden Geschäfte find für das Geschäftsjahr vom 1. Dezember 1875 bis dahin 1876 dem Kreisgerihtsrath He> unter Mitwirkung des Kreisgerichts-Sekcetärs Kurowsky übertragen worden.

Greifenberg i, Pomm., den 7. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Werzbers a. HW. Die Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister hiesigen Amts- gerihts werden im Jahre 1876 veröffentlicht werden : 1) dur< den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 2) die Neue Ds novershe Zeitung, 3) den Hannoverschen Courier, 4) die hiesige Kreiszeitung. Herzberg a. H., den 8. Dezember 1875. Königliches Amtsgericht I. Hohenleuben. Bestehender Vorschrift gemäß wird hierdur< bekannt gemacht, daß die im Laufe des Jahres 1876 hierorts zu bewirkenden Einträge in das Handelsregister dur< das Amts- und Ver- ordnungsblatt für das Fürftenthum Reuß J. L, dur< den Deutschen Reichs. und Köuiglich Preußischen Staats-Anzeiger und durch das hie- sige Wochenblatt, außerdem rüsichtlih der die Geraer Jute-Spinnerei und Weberei zu Triebes betreffenden Einträge au< no< durch die Geraer Zeitung und die Berliner Börsenzeitung zur Veröffentlichung ge- langen werden. Hoheuleubeu, am 13. Dezember 1875. Fürstli<h Reuß-Plauisches Justizamt.

Jork. Die Eintragungen in das hiesige Handels- uud Genossenschaftsregister werden im Jahre 1876 dur den Deutschèn Neichs Auzeiger in Berliu und dur< das Buxtehuder Wochenblatt veröffent- liht werden. Iork, am 11. Dezember 1875. Königliches Amtsgericht 1. Hinüber.

Kkönigsee. Die Einträgé in das hiesige Han-

delsregister werden im Jahre 1876 durch den

Deutschen Reichs- und Königl, Preuß. Staats-

Anzeiger, sowie dur< die Fürstl. Shwarzb.-Ru-

dolst. privil. Zeitung Wochenblatt veröffentlicht

werden. Königsee, den 13. Dezember 1879. Fürstl. Schwarzb. Justizamt.

Konitz. Sür das Jahr 1876 werden die auf die ührung der Handelsregister si< beziehenden Ge- chäfte dur< den Kreisrichter Herrn Quedenfeldt

unter Zuziehung des Kreisgerichts-Sekcetärs Schlü- ter bearbeitet und die auf dieselben sih beziehenden

Bekanntmachungen durch den Deutschen Reichs-

und Staats-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung

und durch die Danziger Zeitung veröffentlict werden, Konit, den 9. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Lobsens. Im Jahre 1876 wird die Bekannt- machung der Eintragungen a, in das Handelsregister, b. in das Genossenschaftsregister, dur< 1) den Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger, 2) die in Bromberg erscheinende Bromberger Zeitung, 3) die in Posen erscheinende Ostdeutshe (Deutsche Posener) Zeitung, und außerdem zu b. au< no< 4) dur den: öffentlihen Anzeiger des Regierungs-Amts- blattes in Bromberg erfolgen. Die in Konkurs-

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli<h. Das für das Vierteljahr. Einzeln- Nummern fien S A 7

| Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 S.

sachen erforderlihen Bekanntmachungen werden in a. der Posener Zeitung, b. der Börsenzeitung, c. der Bromberger Zeitung, veröffentlicht werden. Zur Bearbeitung der Handelssachen pro 1876 werden Herr Kreisrichter Reichel und der Kanzlei-Rath Przygode bestimmt. Lobsens, den 11. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Lüchow. Die Eintragungen in das Handels- register und das Genossenschaftsregister werden im Jahre 1876 durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, Königlich Preußischen Staats - Anzeiger, den Hannoverschen Courier und die Wendlandszeitung bekannt gema<t werden. Lüchow, den 14. Dezember 1875. Königli<es Amtsgericht I.

Nienburg. Die Eintragungen in das hiesige Handels- sowie das Genossenschaftsregister werden pro 1876 dur<: 1) den Hannoverschen Courier, 2) die Berliner Börsenzeitung, 3) den Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 4) die Harke ver- öffentliht werden, Nienburg, den 15. Dezember 1875, Königliches Amtsgericht.

Osten. Die Eintragungen in das Handelsregister und in das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts werden für das Jahr 1876 dur<h den Deutschen Reichs-Anzeiger, die neue Hannoversche Zeitung und das Otterndorfer Wochenblatt bekannt gemacht werden. Osten, den 10. Dezember 1875. Königliches Amtsgericht I.

Papenburg. Die im Jahre 1876 erfolgenden Eintragungen in das hiefige Handels- und Genossen- schaftsregister sollen dur< den Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger in Berlin, die Neue Hannoversche Zeitung in Hanno- ver, die Ems- und Papenburger Zeitung in Papen- burg zur öffentlichen Kunde gebracht werden. Papen- burg, den 9. Dezember 1875. Königliches Amts- geriht I1. F. Müller.

Pr, Stargardt, Für das Sahr 1876 werden die Eintragungen in unser Handelsregister dur< den Deutscheu Reichs- ‘und Königlih Preußi- schen Staats-Anzeiger und dur< die Danziger Zeitung bekannt gemacht, und die auf die Handels- register bezüglichen Geschäfte dur<h Herrn Kreis- ri>ter Dr. Litten unter Mitwirkung des Herrn Kanzlei-Direktors Brandt bearbeitet werden.

Pr. Stargardt, den 7. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht.

Ratibor. Die Veröffentlihung der Eintragungen in das Handels- und resp. Genoffenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts wird während des Jahres 1876 dur<h das Central -Handelsregister für das Deutsche Reih zu Berlin, die Berliner Börsenzeitung, die zu Breslau erscheinende Bres- lauer Zeitung und den hierselbft erscheinenden Ober- \<{lesishen Anzeiger erfolgen. Für die Dauer des Geschäftsjahres 1875/76 ift mit der Bearbeitung der auf die Führung des Handels- und Genofsen- \chaftsregisters bezüglihen Geschäfte der Kreis- gerihts-Rath Piehaßek hierselbst betraut und dem- selben als Sekretär der Kreisgerihts-Sekretär Lausch hierselbst zugesrdnet worden. Ratibor, èen 11. De- zember 1875. Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung. Dr. Filehne.

KRawitach, Zu den öffentlihen Blättern, dur< welche nah Art. 13 des Handelsgeseß buchs die Ein- tragungen in das Handelsregister, wie die nah dem Geseße vom 27. März 1867 zu bewirkenden Eintragungen in das Genoffenschaftsregister bekannt zu macen sind, haben wir für das Jahr 1876 den Deutschen Reichs - Anzeiger und Köuiglich Brcndtien Staats - Anzeiger, die Berliner

6tsenzeitung und das Rawitsch - Kroeben'er Kreis- blatt beftimmt. Die auf Führung des Handels- registers fih beziehenden Geschäfte werden von dem Herrn Kreisgerichts-Rath Hauslentner und dem. ihm als Sekretär beigeordneten Herrn Kanzlei-Direktor Roesner bearbeitet werden.

Rawitsch, den 26. November 1875.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Rothenburg O,/L. Die Eintragungen in unsere Handels- und Genossenschaftsregister werden im Jahre 1876 bekannt gema<ht werden: a. im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats - Anzeiger , b. in der Berliner Börsen- Zeitung, c. in der Schlesischen Zeitung, d. im Volksfreund aus der Oberlausiß. Zur Bear- beitung der auf die Führung der genannten Register bezüglichen Geschäfte fiad: a. der Kreisgerihts-Di- reftor von Trotha und b. der Kreisgerichts-Sekre- tär, Kanzlei-Direktor Ebel besteklt worden. Rothenburg O-L, den 11, Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Saarbrücken. Die Eintragungen in das hiesige Handels- und Genossenschaftsregister werden im Laufe des Jahres 1876 dur: 1) den in Beclin erscheinenden Deutschen Reihs- und Königlich

Preußischen Staats-Anzeiger, 2) die Saar- brüder Zeitung, Verleger Gebrüder Hofer in

Saarbrü>en, und 3) die St. Johanner Zeitung, Verleger Boryßewski u. Kühn“ in St. Johann, ver- öffentliht werden. Saarbrüd>en, den 6. Dezember 1875. Königliches Handelsgericht. gez. Schorn, Präsident. Koster, Sekretär.

Sehwedt. Die auf die Führung des Handels- und Genossenschaftsregisters sich beziehenden Geschäfte werden während des Geschäftsjahres 1876 durch den Kreisrichter von Prittwiß unter Mitwirkung des Sekretärs Zachert bearbeitet und die erfolgenden Eintragungen in das Handels- und Genossenschafts- register während des Geschäftsjahres 1876 dur den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats- Anzeiger, die Berliner Börsen-Zeitung, die Stettiner Ostsee-Zeitung und die Schwedt'er Zeitung veröffent- liht werden. Schwedt, den 21. November 1875. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Sehwerin i/W. Zur Führung der Handels- und Genossenschaftsregister im Bezirke des unter- zeichneten Gerichts find für das Jahr 1876 der Herr Assessor Monih und der Herr Gerichtssekretär Wolff hieselbst deputirt worden, und werden die öffentlihen Bekanntmachungen der Einträge in die respektiven Register, außer dur<h das Central- Hon de area ne für das Deutsche Reich, dur< die Me>lenburgischen Anzeigen und die Me>lenbur- gische Zeitung erfolgen. Schwerin i/M,, 4. De- zember 1875. Das Magistratsgericht.

Sögel. Die Eintragungen in das Handels- sowie das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amts- gerichts werden im Jahre 1876 dur< den Deut- shen RNeihs- und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger, die Neue Hannoversche Zeitung und die Ems- und Haseblätter veröffentlicht werden.

Sögel, den 14. Dezember 1875.

Königlich Preußisches Amtsgeriht Hümumling.

Stade. Die Eintragungen in das Handels- und in das Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Stade werden îm Jahre 1876 dur< Einrü>ung in 1) den Deutschen Reihs- und Königlich Pren - ßishen Staats-Anzeiger in Berlin 2) den Han- novershen Courier, 3) das Stader Wochenblatt, 4) das Stader Tageblatt veröffentlicht werden. Stade, den 13. Dezember 1875. Königliches Amtsgeriht 1. Weibezahn.

Uehte. Eintragungen in das Handels- und Ge- nossenschaftsregister werden pro 1876 dur 1) die Neue Hannoversche Zeitung und Nachrichten zu Hannover, 2) die Harke zu Nienburg und 3) den Deutschen Reichs- und Staats - Auzeiger zu Berlin bekannt gemacht werden. Uthte, den 8. De- zember 1875. Königliches Amtsgericht.

Ueckermünde. Die Führung der Handels- register für das Geschäftsjahr 1876 erfolgt: dur den Kreisgerichts-Rath Streuber als Richter und den Aktuar Fischer als Sekretär, und zu den Be- fanntmahungen werden benußt der Deutsche Neihs- und Preußische Staats-Anzeiger, der Anzeiger des Stettiner Amtsblatts, die Bank- und Handelszeitung und das Ue>kermünder Kreisblatt. Ueckermünde, den 3. Dezember 1875. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Weener. Die Eintragungen in das Handels- nnd in das Genossenschaftsregister des unterzeichne- ten Gerichts aus de Jahre 1876 wecden dur 1) den Deutsheu Reichs-Anzeiger, 2) die Neue Pn elsE Zeitung, 3) das Amtsblatt für Osft- riesland, veröffentliht werden, Weener, den 10. Dezember 1875. Königliches Amtsgericht T.

Wohlau, Während des Geschäftsjahres 1876 werden die bei dem unterzeichneten Gericht in defsen speziellem Bezirke und die in den Bezirken der Gerichtskommissionen zu Winzig und Randten vor- kommenden Eintragungen in die Handelregister dur< folgende Blätter: a. den Dentschen Reichs- und Königlich Preußischeu Staats-Anzeiger zu Ber- lin, v. die Berliner Börsenzeitung zu erlin, c. die Scblesishe und Breslauer Zeitungen zu Breslau, d, das Regierungs-Amtsblatt zu Breslau, e. das Woblauer Kreisblatt, für Bekanntmachungen aus dem Wohlauer und Winziger- und f. das Steinauer Kreisblatt, für Bekauntmachungen aus dem Randte- ner Gerichtsbezirk, und die vorkommenden Eintra- gungen in das Genossenschaftsregister dur dieselben Blätter, mit Ausnahme der Berliner Börsenzeitung und des Steinauer Kreisblattes, bekannt | gema<t werden. Mit der Bearbeitung der auf die Führung der Handels- und Genossenschaftsregister bezüglichen Geschäfte sind die Herren Kreisgerichts-Rath Tehler und Kanzlei-Direktor Förster beauftragt Wohlau, den 16. November 1875. Königliches Kreisgericht, Abtheilung I.

Zellerseld. Die Eintragungen in das Handels- und das Genossenschaftsregister des Amtsgerichts werden im Jahre 1876 im Reihs- und Staats- Anzeiger, Hannoverschen Courier und in den Oeffent- lichen eigen für den Harz veröffentlicht werden.

ellerfeld, den 14. Dezember 1875. öniglihes Amtsgericht 11, von Harlessem.