1875 / 304 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wochen-Ausweise der deutschen Zettelbanken.

[10161] Wochen-Ucberficht

der Städris@zen Bank zu Breslan abnai Wothen-Ueberficht

0728 Leipziger Bank.

Gesehnüfta-Leherzicht

Inserate nehmen an : die autorisirte Annoncen-Expedi-

- = S nserate für den Deutschen Reichs- u. Kgl. Preuß.

Staats-Anzeiger, das Central-Handelsregister und das Postblatt nimmt an: die Inseraten-Expedition des Deutschen Reihs-Anzeigers und Königlich

Preußishen Staats-Anzeigers: Berlin, 8. N. Wilhelm-Straße Nr. 32. 6

1, Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen,

2, Subhastationen, Aufgebote, Verladungen u. dergl,

3. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen ete,

4. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u, s. w. von öfentlichen Papieren,

_Deffentlicher Anzeiger.

tion von Rudolf Mosse in Berlin, Breslau, Chemuiß,

Cöln, Dresden, Dortmund, Frankfurt a.M., Halle a.S.,

Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Prag, Straße

burg i. E., Stuttgart, Wien, Zürich und deren Agenten,

Lmie alle übrigen größeren Aunoncen-Bureanus, K

5. Industrielle Etablisserments, Fabriken und Grosshandel,

6. Verschiedene Bekanntmachungen.

7. Literarizche Anzeigen,

8. Theater-Ànzeigen. | In der Börsen-

9, Familien-Nachrichten, beilage.

a Subhastationen, Aufgebote, Vor: ladungen u. dergl.

(10191) Subhastations-Patent.

Das dem Wirth Mathias Szymaúski gehörige, in Strzelce unter Nr. 24 belegenc Grundstü&ä soll im Termine

den 15. März 1876, Bormittags 9 Uhr, an ordentlicher Gerichtsstelle im Wege der nothwen- digen Subhastation versteigert werden. Dasselbe ist mit einem Reinertrage von 306,411 Thlr. und mit einem Nutungëwerth von 198 4 zur Grund- resp. Gebäudcsteuer veranlagt worden und enthält an Gesammtmaß der der Grundsteuer unterliegenden Flächen 90 Hektar 80 Ar 20 Quadratmeter.

Der Auszug aus der Steuerrolle, der Hypotheken- icein, etwaige Abshäßungen und andere das Grund- stü> betreffende Nachweisungen, ingleichen besondere Kaufbedingungen köunen in unserem Bureay Ill. während der Geschäftsstunden eingesehen werden.

Alle Diejenigen, wel<he Eigenthum oder anderweite, zur Wirksamkeit gegen Dritte der Eintragung în das Hypothekenbuch bedürfende, aber nicht eingetra- gene Realrehte geltend zu machen haben, werden aufgefordert, dieselben zur Vermeidung der Pcäklu- sion spätestens im Versteigerungstermine anzumelden.

Das U:theil über die Ertheilung des Zuschlages soll im Termine

dcu 17. März 1876, Bormittags 12 Uhr, an ordentlicher Gerichtsstelle verkündet werden.

Tremessen, den 20. Dezember 1875.

Königliches Kreiêgericht. Der Subhastations-Richter. [9673] :

Nach $. 8 des Gesetzes, betreffend das Hintezr- legungswesen, vom 19. Juli 1875 (G.-S. S. 531) find vom 1. Januar 1576 ab die Deposital- beamten nicht verpflihtet, im Fall der Hinterlegung

von Werthpapieren, die Ausloosung oder Kündigung derselben zu überwachen und für die Einziehung neuer Zins- oder Dividendenscheine oder der Be- träge fälliger Zins- oder Dividendenscheine von Amtswegen zu sorgen. E E

Die Betheiligten werden hiermit auf diese Vor- {rift aufmerksam gemacht.

Arnswalde, den 5. Dezember 1875.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

[10195] Oeffeutliche Qa E

Die verehelichte Liersh, Emilie Auguste Friederike, geb. Reichel, hierselbst hat gegen ihren Ghemann, den Sattlermeister Louis Carl Adolph Liersch, mit der Behauptung, daß derselbe am 4. Januar 1869 fie böswillig verlassen habe, auf Ehescheidung geklagt und zugleich beantragt, den Verklagten für den allein schuldigen Theil zu erklären und zu der geseßlichen Ehescheidungsstrafe zu verurtheilen. Zur Beantwortung der Klage ist

Termin auf den 3. April 1876, Bormittags 11 Uhr,

an hiesiger Gerichtsstelle angeseßt und wird dazu !

der Verklagte, defsen gegenwärtiger Aufenthaltsort fih nicht hat ermitteln lassen, hierdur< unter der Warnung vorgeladen, taß er im Falle seines Aus- bleibens der behaupteten böslichen Verlassung der Klägerin für geständig era<htet und demgemäß was hierna< Rechtens ift, erkannt werden würde. Sprottau, den 14. Dezember 1875. Königliches Kreiëgericht. I. Abtheilung.

Verkäufe, Verpachtungen, Submissiouen 2c.

[10186] Submission. :

Die Lieferung des Bedarfs an Bekleidungs-Ma- terialien und fertigen Stü>ken pro 1876 für das unterzeichnete Regiment von pptr. d

134 Extramüßtzen für Unteroffiziere,

2500 Halsbinden, i

390 Paar Lederhandschuhen, 4000 Mtr. graue Futterletnwand, 803 „y blaue A E 4500 Unterhosen-Callicot,

7000 Mir. blaugestreiften Hemden-Callicot, 420 Helmen ohne Zubehör, 240 Helm-Cocarden, 240 Schuppenketten-Rosetten, 240 Paa1r Tornisterriemen (F weiße, 4 {warze), 240 Leibriemen (F weiße, 4 \{<warze), 300 Leibriemenshloß-Schilder, 180 Feldflaschen-Gläsfer, 180 7 Riemen, 40 Portepees, 200 Kochgeschirren, 1 Arznei- und Bandage- Tasche, 3 Labeflaschen, 3 Kaffeemüblen, 4 Trommeln, 6 7 Stôt>e, 7 g Scheeren, 5 S feifen, F Futteralen, 9 Signal-Hörner, / sol im Wege der Submisfion unter den hier vor- liegenden Bedingungen vergeben werden. Fabrikanten und Lieferanten, welche die Lieferung sämmtlicher oder au< einzelner Gegenstände über- nehmen wollen, haben ihre Offerten bis zum 6. Januar Lat. einzureichen. E M Proben von den vorbezeihneten Materialien 2c. erkl. Leder und Ausrüstungsftü>e werden nur angenommen, wenn * der Einsender auf deren Rü>- sendung oder Vergütigung verzichtet. Weißenburg. den 23. Dezember 1875. Die Bekleidungs-Commission des 7, Brandenburgischen Infanterie - Regi- ments Nr. 60.

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. #. w. von sffentlichen Papieren.

[10122] Bekanntmachung. : 1 Bei der heute bewirkten Berloosuug der auf ! Grund des Königlichen Privilegiums vom 27. Ja- nuar 1873 ausgefertigten Obligationen der Stadt Stralsund find folgende Nummern gezogen worden: I. Von den bereits ausgegebenen Obligationen : Litt, A. Nr. 31 übec 1000 Thlr. oder 3000 M Litt, B. über je 500 Thlr. Nr. 70, 441, 577, 631, 636, 656 und 657, | 7 Stü> über 10,500 MÆ. Litt. C. über je 200 Thlr. Nr. 32, 73, 201, 399, 547, 600, 664, 746, 820 und 997, 10 SU>E über «<7 6000. Litt, D. über je 100 Thlr. j Nr. 18, 64, 241, 465, 467, 1021, 1033, 1231, i 1462, 1478, 1514, 1646, - 1707, 1708, 1849 { 1850, 1870, 2115, 2184, 2199, 2285, 2380, 2514, 2534, 2540, 2544, 2662, 2757, 2758, 2901, 2904, 2920, 3082, 3098, 3174, 3219, 36 Si über. 4 10800 Litt, E. über je 50 Thlr. Nr. 79, 95, 138, 392, 571, 705, 744. 792, 957, 980, 994, 1050, 1111, 1161, 14 Stü> über 4A II, Von den no{< im Depot befindlichen Obligationen. Litt, E. über je 50 Thlr. Nx. 1307, 1308, 1318, 1322, 1334, 1335, 1352, 1354, 1362, 1376, 1377, 1392, 1395, 1405, 1419, 1436, 1438, 1440, 1441, 1457, 1491, 1517, 1519, 1527, 1571, 1076, 190 1660,

1565, 1570, 1610, 1639, 1647, 1659,

1680, 1681, 1721, 1722, 1737,

1765, 1804,

1838,

1757, 1759, 1789, 1829; 1830, 1831, 1837, 1845, 1848, 1849, 1851, 1852, 1886, 1909, 1919, 1920, 1934, 1972, 1975, 1976, 1978, 1979, 1986, 1987, 2001, 2004, 2072, 2228, 2230, 2258,

1325, 1363, 1409, 1442, 1532, 1595, 1668, 1740, 1827, 1839, 1853, 1950, 1980, 2074,

1326, 1366, 1418, 1443, 1593, 1609, 1670, 1747, 1828, 1843, 1875, 1957, 1985, 2099, 2231, 2241,

2126, 2163, 2229, 2262, 2264,

2242, 2243, 2252, 2257,

1600 Ja>endri;lli, 2700 Hosendrillich, 400 goldene Tressen, 1000 gelber Nummerschnur, 50 Tambour-Borte, 270 weißes Band, 100 . Hosenschuallen, _ / 1500 tombachene Waffenro>sknöpfe, 150 Taillenknöpfe, 150 x | Nummerknöpfe, 1500 \>warze ; - 1800 / weiße / Zinuknöpfe. 12 Kilo Haken und Oefen, 800 Stü> Müßtzen-Cocarden. 1900 Kilo Fahblleder | 1800 Wildsohlleder 700 Brandsohlleder / 200 Db. Paar Stiefeleisen, 400 Mille Sohlennägel,

- Prima-Qualität.

2281. 112 Stü> über . 16,800 A

Summa 180 Stü> über. . . . 49,200 M | Den Inhabern der ad [, aufgeführten Obligationen ¡ werden die- leßteren zum 1. Iuli 1876 mit dem | Bemerken gekündigt, daß die in denselben verschrie- | benen Kapitalbeträge von diesem Tage ab gegen | Rückgabe der Obligationen, sowie der zugehörigen | Talons und der uo< nit verfallenen Zinêcoupons | auf der hiesigen Centralkosse in den gewöhnlichen : Kassenstunden in Empfang zu nehmen find. i Der Geldbetrag der etwa fehlenden, unentgeltlich i mit abzuliefernden Zinëcoupens wird von dem zu : zahlenden Kapital in Abzug gebracht. | Die Verzinsung der vorstehead gekündigten Obli- | gationen hört mit dem 1. Juli 1876 auf. j Stralsund, den 21. Dezember 1875. } Vürgermeisfier und Rath.

| ; ;

[10184]

Sehlesisch

Antheils\cheine von 4 pCt. festgeseßt haben.

Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung der mit einem Nummer-Verzeihniß zu begleitenden Abichlags-Dividendenscheine Nr. 17 in den Vormittagsstunden vom 15. bis einshließli< den 31, Januar fut,

hier an unsexer Kasse,

in Berlin tei der Direction der Disconto-Gesellschaft und bei Herrn S. Bleichröder, 4 in Fraukfurt a. M. bei den Herren M, A. von Rothschild & Söhne, bei sämmtlichen preußischeu M EERANE Son, 0. un Bauk.

Schlefí cher Bauk-Verein.

in Leipzig bei den Herren Frege & 903 der Leipziger Wechsler- Breslau, den 14. Dezember 1875.

Fromberg.

ex Bank-Verein.

Mit Bezug auf $. 55 unseres Gesellschafts-Vertrages machen wir hierdur< bekannt, daß wir mit Genehmigung des Verwaltungsrathes für das Iahr 1875 eine Abschlags-Dividende auf unsere

[10136]

oder in

! regen Vorzeigung der C

Bekanntmachung.

Geraer Bank.

Sn Ausführung de3 von der außererdentlihen Generalversammlung der Aktionäre der Geraer

Bank am 25. August a. c. En Beschlusses, vom 1. Januar 1876 ab auf das Recht zur Ausgabe von Bankuoten zu verzichten, rufen wir unsere unterm 1. Januar 1874 ausgestellten

Banknoten zu 100 Mark

hiermit ein und fordern die Jnhaber derselben, unter Hinweis auf $. 34 des Statuts und Statutennag;: trag vom 27. August 1874 hierdur< auf, die vorbezeihneten Banknoten bis spätestens eins{ließli<

den 30. Juni 1876

Gera, an unserer Kasse,

entweder in

Leipzig bei der Agentur der Geraer Bauk,

behufs Baareinlösung einzureichen.

Gleichzeitig mahen wir darauf aufmerksam, daß diejenigen Banknoten der obenerwähnten

Emission, welche innerhalb der vorstehend festgesezten Frist ni<t zur Einlösung gebra<ht werden, ohne Weiteres werthlos und annullirt sind.

Gera, 24. Dezember 1875.

(eraer Bank, Der Verwaltungsrath.

s W. Ferber, stellvertretender Vorfißender.

Preussische Berowerks- und Mütten- e Actien-Gegellschafl,

(Prussian Mining & Iron Works Company.)

Zinsenzahluns aus Prioritäts-Obligationen,

Die am 2. Januar Kk. J. fälligen halbjährigen Zineen auf unsere Partial - Obligationen können vom Montag, den 3, Januar Kk. J. ab mit

Fünfzehn VEark per Stück in unserm Geschäftslocale auf Zeche Hansa bei Dortmund, oder Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Cölr bei den Herren Sal. Oppenheim jr. & Co0,, Bremen bei Herren H. H. Meier & C0, Hamburg bei der Norddeutschen Bank, London, Dublin und Cork bei der National-Bank,

oupons Nr. $ unserer Obligationen I. Emission, welche alsdann abgeste pelt dem Inbaber zurückgegeben werden, und gegen Einlief-rung der Coupons Nr. 5 unserer Partial-Obliga-

tionen II, Emission zur Erhebung kommen, 2 Zeche Hansa bei Dortmund, 23. December 1875

Der Y orstand. Tin. F. Mulvany.

? ? 4 - , c? S e f 7 ; Duisburger Actien-Gesellschaft für Gießerei zu Duisburg, Bilanz-Couto am O. Juni [VE%. passiva, A E K 4 928,326 65

2,213 66 31,848!54 104,807 42 361,483 /28 | 1 9,037/08

352,446 20 62,021 90 26,780 61 6,024 65 172,016 25 : | 17,201 63

154,814 52 . 1 27,595 85 . 1 136,217 83 é 6,810 89

129,406 94 91,771 67 2,897/30 144 86 _2,752/44 1,957 05

3,600 ; 180|—

T B00 3,970

Die Direktion. Eisentraut, Roßbach.

,

(41/XIL)

Activa.

1) Debitoren-Conto .

2) Cafsa-Conto

3) Cautions-Conto

4) Grundftü>s-Conto . ,

5) Gebäude-Conto ult. Juni 2x % Amortisation

1) Actien- Capital- Conto .

nicht emit- | tirte | Actien . | 60,000 | 660,000

| | 2) Creditoren- 5 | 717,496 81

L Ss s

4 Accept- 32,805 26 Conto 162,224 (8 | 4) Wechsel- | Conto .

; 420,000 /— 1874 . Zugang pro 1874/75 . s: a4 6) Bahnbetriebs-Conto ult. Juni 1874 Zugáng pro 1874/7159. .< 7) Maschinen-Conts! ult. Juni 1874 10% Amortisaliou .

414,468 10

10,556 70 Zugang pro 1874/75. . 182,410 47/|| 8) Utensilien-Conto ult. Juni 1874 5% Amortisation „- + « Zugang pro 1874/75. . . 221,178 61} 9) Mobiliar-Conto ult. Juni 1874

5 % Amortisation . .

4,709 49 ||

1]

Zugang pro 1874/75 .

10) Modell-Conto ult. Juni 1874 5 % Amortisation. :

7,390’ —||| 2,009 42,002 47 || 2,330 59 ||

j

Zugang pro 1874/75 . 11) Fuhrwerks-Conto .

12) Betriebé-Materialien-Conto 13) Scienen-Conto. Vorrath an Schienen . . , 14) Fabrikations-Materialien-Conto. Vorrath an Roheisen . .. - An sonstigen Fabrikations-Mate- i. 15) Röbren-Conto. _ | Vorrath an Röhren . j 16) Gußwaaren-Conto._ Vorrath an Gußwaaren . . 17) Arbeiter-Unfall-Versih.-Conto . |

59,957 66 6.47075] 66,428 41 l | 176,561 78 16,282 53

j Ï f Î Ï j t | | Î

__13,876 44 1,550,277 57

Gewinn- und Verlust-Conto.

18) Gewinn- und Verlust-Conto . _— 1,550,277!

j | 628 15 |

Debet.

An General-Unkosten-, Zinsen-, Kran- fenkasse-, Salair- und Reisespesen- U S

Amortisations-Confo .

4 99 213 2

13,876 f

Mh, | Per Röhren-Conto: [s | P Brutto-Gewinn .

79,775 20) , Saldo .

33,374 '46 |

————

1,13,149 |76|

Der Vorstand.

Moser.

[10206] ASMERCIeLELE: . , Er , Ritterschaftl. Privatbank in Pommern

gemäß $. 40 der Statuten vom 24, August 1849, vom 23. Dezember 1875,

Activa. 1) Baarbestand a, an gemúünztem Gelde b. V ge, assenscheinen 0, an E 1,466 weisungen d, Noten der E anf und an- derer deutschen Banken

Æ 631,300

e 1,232,797 : M 1,865,763 13,732,499 2,749,296

490,786 1,630,637

2) Wechselbestände.

3) Lompardheltaude

4) ee und andere Bör- sen Selm... s

5) Verschiedene Forderungen und As

6) Staats\chuldscheine bei der König- lichen General-Staatsfkasselaut 8. 8 der Statuten . Ls

Passîva.

7) Grundkapital 2

8) Mee

9) Banknoten und Depositenscheine m Uma S 6

10) Die sonstigen tägli<h fälligen DerpinbliMteilleR

11) Die an eine Kündigungsfrift gebundenen Verbindlichkeiten .

12) Die fonstigen Passiva .

13). Verm Staate gegen obiges Depot ad 6 realisirte Bank- Ie R E E

Event. Verbindlichkeiten aus weiter begebenen im Inlande zahlbaren Wechseln . . ..

Stettin, den 23. Dezember 1875. Direftorium der Nitterschaftlichen Privatbank in Pommern. Hindersin. FPabast.

843,000

9,697,000 1,703,100

1,090,835 1,699,995

8,031,660 1,855,730

843,000

4,640,088

[10173] Cölnishe Privat-Bank. Ueberficht vom 23, Dezember 1875.

Activa. Metallbestand E L A 1,232,000 Bestand an Reichskafsenscheinen. . 45,000 Bestand an Noten anderer Banken 235,800 Bestand an Wechfeln . Zu 9,411,100 Bestand an Lombardforderungen 306,600 Bestand an Effecten . . E Bestand an sonstigen Aktiven. 490,100 3,000,000

P assiva. Grundkapital Á. y 695,900 -

Reservefonds a Betrag der umlaufenden Noten . 2,940,000 Sonstige täglich fällige Verbindlich- keiten . es 373,600 An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . R 4,260,900 Sonstige Passiva . 34,000 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wecbseln 4 270,400. Cöln , den 23. Dezember 1875. Die Direïtion, [10163] UVebcrfi&t der Magdeburger Privatbauk. Activa,

Metallbestand . . Reichs-Kassenscheine . . oten der Preuß. Bank A n via Lombard-Forderungen Effekten L Sonstige Activa

Grundkapital Reservefonds Umlaufende Noten . Sonstige täglih fällige lichkeiten e L s Depositen mit zweimonatlicher _Kündigungéfrist . E Ae E «oe Event. Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Julande zahlbaren ae S Magdeburg, den 23. Dezember 1875,

M 1,055,824. 23,000. 32,928.

5,405,335.

636,940. 54 415. 511,886.

3,000,900, 989,881, 2,999,770. 1,838.

544,290. 364,101.

Passiva.

NBerbind-

428,005,

[10170] Uebersicht

der Provinzial - Aftien - Bank des Großherzogthums Poseu

am 23, Dezember 1875.

Activa. D) Maalbeliand ¿6 1,006,680. 2) Bestand an Preußischen Kassen- Anweisungen und Reichs-Kassen- t S 3) Bestand an Noten anderer Bank-n 4) B an en. 9) Bestand an Lombardforderungen 6) Bestand an Effekten . 7) Bestand an sonstigen Aktiv Passiva. Ea i 2) Bo Betrag der umlaufenden Noten . 4) Die sonstigen täglich fälligen Ver- D a ¿s Die an eine Kündigungsfrist ge- bundenen Verbindlichkeiten . 6) Die sonstigen Pas e e Inlande

- 8,730. 11/470. 4,175,860. 1,173,150. 52/870. 771,080.

3,009,000,

« 692,130. « 2,990,530. 70,440.

166,270. 1,090,

zahlbare Wechsel 846,510,

Aetiva. . Metallbestand: Bestand R ftand an lel: 6,722,233 A 61

Fonds: 594,063 4 Banknoten

siva: vakat.

Activa. Metallbestand . . Reichs-Caffenscheine Noten anderer Banken Wechselbeftand . Lombardforderungen Effecten-Bestand Sonstige Activa L

Passiva,. Grundcapital 2 A Reservefonss E L Sonstige tägli< fällige Verbindlich-

N

Verzinsliche Depositen-Capitalien Sonstige Passiva R A Eventuelle Verbindlichkeiten aus wei-

ter begebenen, im Inlande fälligen Wechseln E M

Uebersicht

der

[10209]

Activa. Metallbestand , Ó Reichskassenseheine Noten anderer Banken Me Lombardforderungen Effecten j BOUStge As

F assiva. Grundkapital , Ñ Reservefond , , , Untilaufende Nou Sonstige täglich fällige Verbind- Be An Kündigungsfriss gebundene Verbindlichkeiten R, Sonstige Passiva

Efvent. Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln

Haeanzaoverszehe Bar

{10165} Cassa-Bestand :

Metall . . M 20,896,400. —. Reichs - Kassen- 91,000. —,

E A 9,893 000, —.

Activa.

Noten anderer Balle,

Wechsel-Bestand S Vorschüsse gegen Unierpfänder Eigene Effecten .

Effecten des Reservefond ; Discontixte verlooste Effecten . G Bank- Immobilien, Conto-Corrent- Débitoren u. sonstige Activa . . Darlehen an deu Staat (Art. 79 der Statuten) . L s S Passiva, Eingezahltes Aktien-Capital I Bankscheine im Umlauf . . ., Giro-Creditoren und tägli< fällige Beru An -ine Kündigungsfrist gebundene Berbindlichkeiten : ¿ Sonstige Pasfiva .

am 23. Dezember 1875. ; 1,050,028 4 40 s. ?

an Reichskafsenscheinen: 1399 Æ Be- Noten anderer Banken : 36,600 We<b- : . Lombard: 2,885,650 M. Effekten: 738,478 4 62. Sonstige Aktiva: vakat.

Passîva. Grundkapital: 3,000,000 A Reserve- d 3 im Umlauf: 2,925,870 A Tägliche Verbindlichkeiten: Depositen- Kapitalien 2,980,580 „E An Kündigungsfrist gebun- dene Verbindlichkeiten: 1,600,440 4 Sonstige Pas-

_ Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Julande zahlbaren Wechseln: 590,848 4 02 „4.

Danziger Privat-Actien-Bank. [10174] Status am 23. Dezember 1875.

M. 1,163,914

M

FIannoeverschen Banki

vom 23. Dezember 1875.

M 4,824,571.

» 11,241,270.

Ei

Stand der Frankfurter Bank

am 23. Dezember 1875,

M 26,840,400

Die no< nit fälligen, zum Incafso gegebenen, inländi)hen Wechiel betragen 4M 3,173,206 05.

Bank für Süddeutschland.

#. 3,000,000 e 2,891,000

1,620

144 100 8,966,170 856,740 390,745 236,154

. 750,000

c ECRAOO 4,285,190 68,939

183,300.

33,520 846,4 50. 13,568,192. 2,463,055. 66,989, 8,170 880.

| Der Betrag der umlaufenden Noten -,

vom 23. Dezember 1%75, Activa. Cassabestände: Gemünztes Gold und Silber Beichs - Kassen- Ca S Preuss. n. andere Banknoten . , Staatspapiergeld und Soria,

ÁÆ 6,619,100, 2,600. 2,665,200.

325,500

M Wechsel. Lombard Effekten E Debitoren und sonstige Activa

Passîva, Grundkapital Reservefonds Betrag der B A Guthaben der Giroconto - In- D A Die sonstigen täglich fälligen V er- E bindliobkeita Die an eine Kündigungsfrist (3 Mo- nate und länger) gebundenen Verbindlichkeiten L 679,400. Sonstig« Passiva . e e < LOOL 700. Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen Wechseln auf preussische Bankplätze: 2 M. 4,200,000.

d s . i O R) - ,

Leipziger Kasseuverein. Geschüäfts-Ueberficht vom 23, Dezember 1875. [10217] Aktiva. Metallbeftaud A Bestand an Reichskassenscheinen sächsischen Kafsensch. Noten anderer Banken « Wechseln ; : » Lombardforderungen

Æ 18,000,000.

umlaufenden

729,000,

A 1,047,887, o 700. Ï 14,000.

e 813,300

s 2,969,159.

"”

1,913,030. Sek a 302,215. 0 sonstigen Aktiven . 703.013. < Pasfiva,

s . M. 3,000,000. Z 103,346. 2,600,000.

1,373,925.

Effekten

Das Grundkapttal Der Reservefond“ .

Die sonfti er tägli fälligen Ver- bindlichkeiten (Giro-Kreditoren) , Die an eine Kündigungsfrist ge-

12,000,000. 633,429, 2,045,911.

3,093,906. 954,132.

1,220,025.

29,784,200 5,402,100 687,300 3,428,600 88,000 848,600

1 714,300

17,142,900

bundenen Verbindlichkeiten . —, Die sonstigen Passiven... 2" 186033. Weiter begebene im Julande zahlbare Wechsel : A6 315,895. 95. Die Direktion des Leipziger Kassenvereins,

Status der Chemnißer Stadtbauk

[10166] in Chemniß am 23. Dezember 1875,

Activa. 1) Cassa Metallbeftand 4 276,482, 13. Bestand an Reichskassen- Ine 5 Beftand an Noten an- derer Banken , M. 356,382.

2) Bestand an Wechseln a B20 ADL, 3) Bestand an Lombardforde- E eve 375,033. 9: 4) Bestand an Effekten . Ä —. 5) Bestand an sonstigen Ak- tiven

4,900. —,

75,000. —.

E Oen

Passíva.

6) Das Grundcapital (zurü>- gezahlt). Cavent: Die Stadtgemeinde zu Chemniß

7) Der Reservefonds, nah Ab- zug der an die Stadtgemeinde gezahlten Gewinnantheile

8) Der Betrag der umlaufen- den Noten . S

9) Die sonstigen täglich fälligen

943,564. 74.

683,800, —,

3,428 600 j 36,611,200 ;

10,550,000 !

6,000

Activa:

I} Casse :

1) Coursfähiges deutsches Geld

2) Reichskassenscheine ...,

3) Noten anderer denutscher Banken

4) Deutsches Staatspapiergeld Gesammter Kassenbestand

j Bestand an Wechseln

4 Lombardforderungen

.| Eigene Effekten

.| Immobilien

P aasivas: L} Actiencapital IL/ Reservefonds ITL| Unkostenfonds IV,| Noten in Umlanf V. Täglich fällige Guthaben .., VI.j An Kündigungsfrist gebundene Guthaben VITI,

Eyentuelle Verbindlichkeiten ans

Weiter begebene, im Die Direktion.

gegebenen ,

#. 1,898,815, 99,

im Inlande zahlbaren

19,329,806/46

A S

2,970|—

476,320!— 79.702 71 !

19,888,399/17 | 18,817,505/46 3,179,010] -- j 11,318 027/96

438,846/15 |!

_6,295, 000/01 ; 59,036,794 65 |

22,389,000|-— | 1,369,302 60 |

74,301/90

31,820,166 43 | TV. Sonstige täglich fällige

7,587152 : | j

59,936,794/65

zum

Incass0 ! Wechseln: ;

Berbindlichkeiten . 65,200, 30. 10) Die an eine DERMPRRgULE ebundenen Berbind- lichfeiten s a O O 11) Die sonstigen Passiven . 196,171. 06, Weiter begebene und zum JIncafso gesandte im Inlande zahlbare Wechsel 4 957,550. —.

Württembergische Notenbauk. [10167] Staud am 23. Dezember 1875.

A etiva. L. Kasse: : 1) Coursfähiges Deutsches E E 2) Gold (Pfund fein à S E 3) Reichs-Kassenscheine 4) Deutsches Staatspapier- O E 5) Noten anderer Deutscher B s aa 6) Sonstige Kassenbeftände E, L e ay Lao TT4, Lombard-Forderungen . V. Effeften . S Se V. Sonstige Activa.

M [12,637,035 57

145,500 3,720|—

766,800

2,204/40 18,376,586 16 1,051,100

; |_1,007,223/22 A 133,990,169 35 Passiva. |

L. Grundfapital . 9,000,000!— Ix. Reservefond . ; 240,432/26 ETT,. Umlaufende Noten 23,066,700|— Berbindlichfeiten . . . , 361,110/96

V. Au eine Kündigungsfrist gebundeue Berbvindlich- keiten . S

VI. Sonftige Passiva ; | 1,321,926/13 A [33,990,169 35

Eventuelle VerbindliGkeiten aus weiter begebenen im Juland zahlbaren Wechseln: #4 1,847,516, 41,

9,613,400. 17,739,100.

4,200,000. 1,877,100. 4,438,700, 1,800,000. 14,153,200.

915,000,

L M, Bayerischen Notenbank

vom 23. Dezember 1875. Activa. Mea ea S Bestand an Reichskassenscheinen . Z an Noten anderer Banken . an en an Lombard - Forderung-n . an Effekten . E an sonstigen Aktiven .

Passiva. Das Grundkapital. Der Reservefonds . E Der Betrag der umlaufenden Noten . Die sonftigen, tägli<h fälligen Ver- bindlichkeiten A Die an eine Kündigungsfrist gebun- denen Verbindlichkeiten ; Die sonstigen Passiva. E 519,020 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: #4 248,943. —, München, den 24. Dezember 1875. Bayerische Notenbank. Die Direktion.

Á 22,727,000 194 000 969,009 20,132,000 2,633,000 735,000 7,500,000 37,866,000 1,472,009 33,000

Uebersicht der

Oldenburgischen Landesbank

per 283. Dezember 1875,

Activa. Metallbestand , . o 1,997,476. Reichskassenscheine L S 47,585 ICoteN ane Du I2E203 E a ae 2 2 210570 M6 Lomxeardforderungen . E a 408.450 E ASON Sonstige Activa e 2,902,407.

[10160]

Passîva. . Á 3,000,000. darauf eingezahlt rie e e of A OO O Me E a C TOOCIER Tau fende E S». 9295240 Gene tägli fällige Verbindlich- E An Kündigungsfrist gebundene Ver- L bindiichkeiten Ca „41/738 594 SotgcDaia S OTOZSSZ

Eventuelle Verbindlichkeiten aus wei- ter begebenen, im Inlande zahlba- ren Wechseln . s

Braunschweigische Bank, Stand vom 23. Dezember 1575, [10169] Activa. Metall-Bestand . é 3,093,000. Reichskassenscheine 10,500. Noten anderer Banken. z 681,760. Wechsel-Bestand a A LOOIOOS. Lombard-Forderungen. , , , „y 2,234,847. 5 o

Effekten-Bestand . A

Sonstige Aktiva E C074, 002, Pasaivn.

. 4. 10,500,000.

414,502. 7,282,500.

9,613,443.

Grundkapital

1,026,045.

Grandkapital , A

O 4 s R

C O

Sonstige täglich fällige Verbind- B s

Án eine Kündigungsfrist gebun- dene Verbindlichkeiten

Sonstige Passiva /

2,972,150. —. 136,246. 20.

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln . . «#6 023.142. 50. Braunsehweig, 25. Dezember 175, Die Direction. Bewig. Stübel,

[10271] Privatbank zu Gotha.

Aetiva,. 1) Metallbestand . ¿ 2) Reichs-Kassenscheîne . s 3) Deutsches Staatspapiergeld , 4) Noten anderer Banken . . ,y 5) Täglich fällige Banquier- Guthaben . , E ) Wechselbestand . Effektenbestand . Lombardforderungen . Sonstige Activa . Passiva. Grundkapital A Mae. s 9 3 M L E «p Sonstige täglich fällige Ver- bindlichkeiten L R An Kündigungsfrist gebun- dene Verbindlichkeiten Sonstige Passiva . ns 721,696. Weiter begebene, im Inlande ¿0blbare Wesel «o 1,1400389. Gotha, den 23. Dezember 1875. Direktion der Privatbank zu Gotha. Kühn. Iocusch.

[101621 Lübe>er Privat-Bank. Stand am 23. Dezember 1875.

Activa. Metallbestand . M T16,570. Reichskassenscheine . 73,420, Noten anderer Banken . 314,059. Täglich fällige Guthaben .. 714,402. Ae a a ia U 2,385,171. Lombardforderungen 1.523.291. G4 A 245,251, 70. Sonstige Aktiva 119,449. 62.

Grundkapital 1,200,000. —.,

Reservefonds N : 216,792, 30.

Noten im Umlauf. . . 1,295,630. Täglich bez. na< kurzer Kün-

digung fällige Verbindlichkeiten 2,476,099. An längere Kündigungsfriften

710,305.

Seoustite Passiva „é « «9 27,362.

M 3,176,242, 3,400. 1] 493,

46 063.

1,296,542. 90.

9,081,408. 126,775. 412,290,

4,745,946,

9,400,000, 453,689. 7,291,870. 937,216.

4,095,689.

36.

98. 39. 69.

Passîva.

86.

42. 19.

gebundene Verbindlichkeiten . Weiter begebene Wehsl 20,607 M 61 „S.