1938 / 6 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 08 Jan 1938 18:00:01 GMT) scan diff

\586428] ist

A

Neusalz, Oder. ;

In unser Venossenschaftsregister bei der unter Nr. 6 eingetragenen „Ver- brauchergenossenshast Neujalz (Oder) e. G, m. b. H.“ folgende teilweise Aend2- rung des Gegenstands des Unter- nehmens 2 Abs. 1d) eingetragen worden:

Die Vermietung von Wohnungen aus eigenem Grundbesiß.

Neusalz (Oder), 23. Dezember 1937.

Amtsgericht.

Saarlautern, [58649] Amtsgericht Saarlautern. Genossenschaftsregister.

Nr. 89. Eintragung vom 22. 12. 1937 bei der Firma Landwirtschaftliche Be- zugs- und Eierverwertungsgenossen- \caft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkt2r Haftpflicht in Saarlautern. Dex Siy der Genossenschaft ist nach Saarbrücken verlegt. Jn Saarlautern bleibt die Firma als Zweigniederlassung bestehen. Gegenstand des Unternehmens ist: 1, die gemeinsame Verwertung der von den Geflügelhaltern des Genossen- schaftsbezirfs gelieferten Eier und der sonstigen Erzeugnisse der Geflügelhal- tung, 2. die Hebung und Förderung der Geflügelzucht, 3. der Vertrieb von Eiern, landwirtschaftlichen Bedarfsmitteln, Handelsdüngern, Saatfrucht, Geräten

usw.

Salder. [58650]

Jn das Genossenschaftsregister Nr. 45 ist am 28. Dezember 1937 bei der Dresch- genossenschaft Reppner e. G. m. b. H. in Reppner eingetragen: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Drescherei und Schroterei. Der Ge- schäftsbetrieb is auf den Kreis ihrer Mitglieder und deren Arbeitnehmer be- shrankt, Datum des neuen Statuts: 15. Dezember 1935. Amtsgericht Salder.

Stockach, [58651] Gen .-Reg. Bd, I1 O.-Z. 12. Spar- u. Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Rait- haslah. Friß Wiehl, Landwirtschafts- rat in Karlsruhe, und Kart Block, Sach- bearbeiter ebenda, sind zu Liquidatoren bestellt worden. Die Willensecklärung und Zeihnung für die Genossenschaft während der Liquidation erfolgt rehts- verbindlich durch zwei Liquidatoren. Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 31, 10, 1937 aufgelöst. Stockach, den 28. Dezember 1937. Amtsgericht Registergericht.

S(uttgart, [58652] : Amtsgericht Stuttgart. Genossenschaftsregistereintrag vom 24. Dezember 1937. Milchverwertungsgenossenshaft Sillen- buch eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpfliht, Siy Stuttgart- Sillenbuh. Statut vom 8. November 1937, Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaftliche Verwertung der von den Mitgliedern angelieserten Milch in deren Namen und für deren Rech- nung.

Urach. [58653]

Im Genossenschaftsregister wurde am 4, Januar 1938 bei der Spar- und Darlehnskasse Gruorn, eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschrankter Haft- pflicht, Gruorn, eingetragen: Die Ge- nossenschaft ist durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 26. 11, und 27. 12. 1937 aufgelöst.

Amtsgericht Urach.

5. Musterregister.

(Die ausländ1{chen Muster werden unter Leipzia veröffentlicht.) [58654]

A nnaberg, Erzgeb, : ein-

Jm hiesigen Musterregister ist gelragen worden:

Nr. 3519. Firma Starke & Co. in Annaberg, 1 plombiertes Päckchen, ent- haltend 3 Muster von Lochkarton mit Tuch- und Seidenstaub, Fabriknummern 2065, 2066, 2067, Fläqenerzeugnisse, Schußfrist Z Jahre, angemeldet am 4. Dezember 1937, vorm. 11 Uhr.

Nr. 5521. Firma R. Paul Langer in Buchholz i. Sa., 1 plombiertes Päck- hen, enthaltend: 9 Muster von Posa- menten als Besaßbstücke für Gardinen, Fabriknummern: E 2023, E 2024, E 2025, E 2026, E 2027, G 6090, G 6089, G 6088, G 6087, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18, Dezember 1937, vorm. 9!s Uhr.

Nr. 3522, Firma Emil Baldauf in

Annaberg, 1 verschlossener Brief- umschlag, enthaltend 5 Manschetten- knopfmuster, Fabriknummern: 12326, 12327, 12328, 12329, 12330, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 23. Dezember 1937, nahm. 414 Uhr. Nr. 3523. Firma Starke & Co., in Annaberg, 1 plombiertes Paket, ent- haltend 6 Muster von Wellpappe in allen Metalleffekten, Schachbrettmuster mit Glimmer gesprißten Effekten und Wellpappbänder, Fabriknummern: 2076, 9077, 2078, 2079, 2080, 2081, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- genteldet am 31, Dezember 1937, vorm. 10! Uhr.

Nr. 3524. Firma Starke & Co. in Annaberg, 1 vlombiertes Päckcben, ent-

Kentralhandelsregisterbeilage zum Reich8- und Staatsanzeiger Nr. 6 vom 8, Januar 1938. &. 12

haltend 1 Muster Dekorationsplatten von Wellpappe, gesprißt mit bunten Sägespänen usw., Fabriknummer: 2082, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 831, Dezember 1937, vorm. 10!4 Uhr.

Nr. 3525. Firma Starke & Co. in Annaberg, 1 plombiertes Päckchen, ent- haltend 3 Muster Parkett-Belag in ver- shiedenen Parkettfarben, Fabriknum- mern: 2083, 2084, 2085, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31, Dezember 1937, vorm. 10!4 Uhr.

Nr. 3526. Firma Starke & Co. in Annaberg, 1 plombiertes Paket, ent- haltend Z Muster Dekorationsmatten und Bänder in verschiedenen Ausfüh- rungen, Fabriknummern: 2086, 2087, 2088, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Dezember 1937, vorm. 104 Uhr. |

Nr. 3527. Firma Starke & Co. in Annaberg, 1 plombiertes Paket, ent- haltend 3 Muster Geflehtsbänder und Stoffe von Strohgefleht mit Well- pappe und Holzspan, Fabriknummern: 2089, 2090, 2091, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Dezember 1937, vorm. 10!4 Uhr.

Das Amtsgericht Annaberg.

Hof. ; [58231]

Jn das hiesige Musterregister Bd. 11 isl folgendes eingetragen: E

Nr. 1480, Porzellanfabrik Tirschen- reuth Zweigniederlassung der Lorenz Hutschenreuther Aktiengesellschaft Selb in Tirschenreuth, in einem versiegelten Briefumschlage Tafelgeshirr Form „100“, Modell Nx. 6937, în allen Größen, Tafel-, Kaffee- und Teegeschirr Form „Rita“, Modell Nr. 7075, 1n allen Größen, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 92, 12. 1937, vorm. 7!4 Uhr. Amtsgericht Hof, 31. Dezember 1937.

Säckingen, : [58655] Musterregistereintrag: Firma „Hüssy & Künzli A. G., Murg, ein versiegelter Umschlag mit 4 Mustern, und zwar elastishe Gewebe, bestehend aus Kaut- hukfäden in Verbindung mit Ge- spinsten aus Baumwolle oder Seide mit geäßten Dessins, Fabrik- bzw. Geschäfts- nummern: 755 Dess. 658, 755 Des. 1149, 755 Des. 1783, 758 Dess. h Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Zahre, angemeldet am 27. Dezember 1937, vor- mittags 11 Uhr 58 Minuten. Sätckingen, 31. Dezember 1937. Amtsgericht.

Schwäbisch Gmünd. [58656] Amtsgeriht Schwäb. Gmünd. Musterregistereintragungen im Monat

i Dezember 1937.

Nr. 1114, Firma Hermann Bauer, Schwäb. Gmünd, ein versiegelter Um- schlag, enthaltend 1 Blatt Muster-Ab- bildungen für (plastishe) Erzeugnisse dex Edel- und Unedelmetalliudustrie, Fabriknummer 20021/696, Schußfrist 3 Jahre, Anmeldung 8. Dezember 1937, 17 Uhr 30.

Nr, 1067. Firma Hermann Bauer, Schwoäb. Gmünd, Verlängerung der Schußfrist um 3 Fahre bis 4. Fanuar 1941, Fabriknummern: 19558/679, 19559/680.

Seligenstadt, WHessen. [58657] Jn unser Musterregister wurde heute eingetragen Nr. 197, Gebrüder Fllert K.-G. Klein-Auheim-Hanau a. Main, dret versiegelte Päckchen mit je 50 Stü Mustern von Flaschenetiketten und ein versiegeltes Päckchen mit 46 Stü Mustern von Flaschenetiketten, Fabrik- nummern: 28731, 28732, 28734, 28735, 98737, 28757, 28760, 28758, 28761, 98763, 28766, 28767, 28781, 28782, 928785, 28793, 28795, 28796, 28798, 98801, 28803, 28804, 28805, 28806, 98809, 28810, 28813, 28815, 28826, 98828, 28829, 28830, 28832, 28834, 95850. 928851, 28854, 28857, 28859, 98862, 28865, 28868, 28870, 28871, 98872, 98878, 28880, 28881, 28883, 98887, 28888, 28894, 28898, 28904, 98906, 28908, 28914, 28915, 28919, 98091, 28922, 28924, 28925, 28938, 98939, 28942, 28948, 28949, 28970, 98975, 28976, 28987, 29012, 28913, 99024, 29027, 29028, 29036, 29047, 99049, 29053, 29056, 29058, 29060, 29061, 29063, 29064, 29068, 29084, 929085, 29086, 29098, 29100, 29103, 29119, Eier Cr. Et. Rückforth, Weinbr. Et. Eugen Lang, Lacr. Christi Egger & Fr. Wein Et. JFngelheimer, Wein Et. Dürkheimer, 28580, 28581, 16857, 98100, 28402, 28403, 28480, 28481, 98541, 28542, 28563, 28571, 28577, 28578, 28605, 28611, 28612, 28613, 98614, 28616, 28618, 28619, 28620, 98621, 28628, 28638, 28642, 28662, 28664, 28676, 28680, 28682, 28684, 98685, 28686, 28690, 28691, 28692, 98699, 28700, 28708, 28711, 28712, 98715, 28716, 28717, 28721, 28722, 98728, 28730, 837, 872, 897, 5179, 5183, 5955, 5311, 5393, 5428, 5437, 5461, 5541, 5608, 5633, 5664, 7040, 8299, 8627, 9464, 9480, 9481, 9541, 9602, S do S O O8 11640, Wein Et. Marsala, Wein Et. Duomo, Wein Et. Rosoni, Wein Et. Solera, Wsain Et. Rinconada, Wein Et. Mavrodaphne, Wein Et. Malaga, Rum Et. Eggers & Franke, Rum Et. 1804, Rum Ét. Gode Wind, Rum Et. Wind- rose, Batav. Ar. Et., Rum Et. E. & F, Rum Et. Jmport, Rum Et. Columbus, Schl. Columbus Et, Klabautermann,

Erzeugnisse, Fabriknummern

für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. November 1937, vorm. 10 Uhr. Seligenstadt, den 24. Dezember 1937. Amtsgericht.

Seligenstadt, Wessen, [58658] Fn unser Musterregister wurde heute eingetragen: Nr. 198. Fakob Gallus, Leder-Präge- und Vergolde-Anstalt in Seligenstadt (Hessen), ein versiegelter Umschlag mit einem Stück Geschmacks- muster (Photographie) für Leder und Ersaßstoffe zur Herstellung von Leder- waren aller Art, Fabriknummer 6414, für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 3. Dezember 1937, nachmittags 3,30 Uhr. Seligenstadt, den 27, Dezember 1937. Amtsgericht.

Seligenstadt, Hessen, [58659] JFn unser Musterregister wurde heute eingetragen: Nr. 199, Fakob Gallus, Leder-Praäge- und Vergolde-Anstalt in Seligenstadt, Hessen, 1 versiegelter Um- chlag mit einem Stück Geschmacksmuster für Navpaleder zur Herstellung von Lederwaren aller Art, Fabriknummer 6416 mit dem Namen „Bengal-Nappa““, für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 7. Dezemöder 1937, vormittags 10,50 Uhr. Seligenstadt, den 27 Dezember 1937. Amtsgericht.

Seligenstadt, Hessen, [58660]

Fn unser Musterregister wurde heute eingetragen: Nr. 200, Jakob Gallus, Leder-Präge- und Vergolde-Anstalt in Seligenstadt, Hessen, 1 versiegelter Um- schlag mit 3 Stück Geshmacksmuster für Nappa-Leder zur Herstellung von Leder- waren aller Art, Fabriknummern: 1, Nr. 6417, 2. Nr. 6418, 3. Nr. 6419 mit dem Namen „Schuppennappa““, für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 16. Dezember 1937, nach- mittags 3,30 Uhr.

Seligenstadt, den 30. Dezember 1937.

Anitsgericht.

Solingen. [58661] Musterregistereintragungen.

Nr. 4987. Firma Fustus Brenger & Co., Fustinuswerk in Solingen-Wald, ein versiegelter Umschlag mit dem Muster eines Geschenkkartons für Klein- tafelgeräte, hergestellt aus Pappe mit Papierüberzug, in besonderer, schach- brettartiger FZusammenstellung der UeberzugpÞapiere und eigenartèger ver- stellbarer FFnneneinlage, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 500, Schuhfrist 3 Fahre, angemeldet am 6. Dezember 1937, ‘10,40 Uhr.

Nr. 4988. Dieselbe Firma, ein ver- siegelter Umschlag mit cinem Heft in eigenartiger Form für Bestecke und Kleintafelgeräte, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 202, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 6. De- zember 1937, 10,40 Uhr.

Nr. 4989. Firma Hugo Haussels, Bronzewarenfabrik in Solingea, ein offener Umschlag mit den Abbildungen von 4 Türdrückern sowie je 1 Langschild, Fensterolive und Türknopf in sämtlichen Metallarten, wie Leichtmetall, Bronze, Messing, Neusilber usw., und in Eisen, in jeder Größe sowie in jeder galvani- hen Färbung, 2001, 364, 334, 531, 2002, 18714, 19, Schußfrist 3 ahre, angemeldet am 10. Dezember 1937, 12,20 Uhr.

Nr. 4990. Firma Günther & Milch- sack in Solingen-Merscheid, in einem offenen Umschlag: a)5 Tortenheber in be- sonderer Form und Verzierung, Fabrik- nummern 750—754, b) 10 Metallflach- stiele für Bestecke, Tortenheber und ähn- liche Vorlegerteile in neuartiger Schalenanordnung mit Schalen aus jedem Material, Nrn. 150—159, c) 15 Verbindungsstücke (Erle) zwischen Laffe und Heft für Tortenheber und ähnlihe Vorlegerteile in eigenartiger Zusammenseßung, Nen. 50 a—e, Nrn. 51 a—d, Nrn, 52 a—f, in allen Metallen und Legierungen, Galvanisierungen und Größen, in geprägter, geäßter, gesand- strahlter und gravierter Muhe, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 17. Dezember 1937, 12,35 Uhr.

Nr. 4991. Firma Gebrüder Bald, Metallwarenfabrik in Solingen-Wald, in einem offenen Umschlag Koffergriff, bestehend aus Schalen, mit Leder oder Wachstuch bezogen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 912, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 24, De- zember 1937, 9,20 Uhr. :

Solingen, den 3, Januar 1938.

Amtsgericht. 5.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

7sscn, Monfursverfahren. [58929] Veber das Vermögen der Frau Elisa- beth Occki, Jnhaberin eines Kurz-, Weiß- und oa ia in Essen-Karnap, Ahnenwinkelstra E heute das Konkursverfahren cröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Schulze in E.-Altenessen, Alienessener Straße 263. Offener Arrest und An- zeigepflicht sowie Ameldefrist bis zum 19, Februar 1938, Erste Gläubigerver-

Muster für plastische -

hierdurch aufgehoben.

sammlung am 4. Februar 1938, 10/4 Uhr. Prüfungstermin am 8. März 1938, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 32. Essen, den 4. Januar 1938. Amtsgericht.

Grevenbroich, [58930] Ueber den Nachlaß des verstorbenen Johann Bertrand zu Grevenbroich ist am 4. Januar 1938, 12 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet wor- den. Verwalter ist der Prozeßagent «59- hann Trippen, Grevenbrotch. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Fa- nuar 1938. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerver- sammlung am 2. Februar 1938, vor- mittags 10 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 2. Februar 1938 an hiesiger Gerichtsstelle. : Amtsgeriht Grevenbroich.

[58931] Reichenbach, Eulengebirge. Veber das Vermögen des Kaufmanns Paul Zimmer in Langenbielau ijt am 5. Januar 1938 um 10,40 Uhr das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter: Kaufmann Schwenzer in Reichenbach (Eulengeb.). Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis einshließlich den 29. Fanuar 1938. Gläubigerversammlung zur Beschluß- fassung über: a) die Beibehaltung des ernannten oder die E anderen Verwalters, b) die Bestellung eines (§läubigerausschusses, c) die Hinter- legungsstelle für die Konkursma}jen- gelder, Wertpapiere und Kostbarkeiten, d) die sonstigen Gegenstände des § 132 der Konkursordnung am 2. Februar 1938 um 914 Uhr und Prüfungstermin am 9. Februar 1938 um 9% Uhr vor dem Amtsgericht hier, Frankensteiner Straße Nr. 57, Zimmer Nr. 9, Erd- geshoß. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 29. Januar 1938 einschließ- lih. 6 N 1/38, Reichenbach (Eulengebirge), 5. 1. 1938. Das Amtsgericht.

Stolpen, Sachsen, [58932]

Ueber das Vermögen des Kürschner- meisters Franz Seeliger in Stolpen, Bischofswerdaer Straße 158, der daselbst und in Neustadt (Sachsen), Kaiser- straße 2, je ein Ladengeschäft mit Pelz- und anderen Waren betreibt, wird heute, am 5. Januar 1938, nachmittags 414 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Herr Rehts- anwalt Horst Görsch, hier. Anmeldefrist bis zum 10. Februar 1938. Wahltermin am 4. Februar 1938, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 18. Februar 1938, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. Januar 1938.

AÄAmtsgeriht Stolpen (Sachs.), den 5. Januar 1938.

Arnstadt. [58933] Konkurs8aufhebung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Uhrbach & Berthold in Arnstadt wird nah rechtskräftiger Bestätigunz des Zwangsvergleichs aufgehoben.

Das Amtsgericht Arnstadt.

Colditz. [58934] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Coldizer Seifen- fabrik Paul Wunderwald in Coldiß wird zur Abnahme der Schlußrehnung des Konkursverwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüfsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke so- wie Termin zur Anhörung der Gläubi- gerversammlung über die den Mitglie- dern des Gläubigerausschusses zu ge- währende Vergütung und zu erstatten- den Auslagen, desgleichen besonderer Prüfungstermin auf den 27, Januar 1938, nachmittags 3 Uhr, bestimmt. Die Vergütung des Konkursverwalters ist auf 800,— RM, die ihm zu erstatten- den baren Auslagen sind auf 1131,19 Reichsmark festgesezt worden. Amtsgericht Coldiß, am 4, Fanuar 1938

Glauchanu, _ [58935]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hutmachers Emil Otto Scheunpflug, Alleininhabers der Firma Otto Scheunpflug, C. Weißbachs Nachf., in Glauchau, Leipziger Straße Nr. 26, wird nah Abhaltung des Schlußtermins Es sind festge- seßt worden: die Vergütung des Ver- walters auf 150,— RM, seine Baraus- lagen auf 16,41 RM.

Glauchau, den 23, Dezember 1937.

Das Am3isgericht. i Gunzenhausen, [58936] Veschlufß.

Die Konkursverfahren: a) über das Vermögen, nunmehr Nachlaß der Katha- rina Fackler von Sägmühle, b) über den Nachlaß des am 7. 6. 1929 verstorbenen Söôgewerksbesißers Karl Facklex von Sägmühle werden, nachdem der Schluß- termin abgehalten ist, aufgehoben.

Gunzenhausen, den 30. Dezbr. 1937.

Amtsgeriht Konkursgericht, Hermsdorf. Kvwvnast, [58937] Beschluß.

Da# Konkursverfahren üher das

Vermögen der Firma A, M. Baumelt

E

Jnhaber Alfred Baumelt in Petersdorf i. R. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Hermsdorf (Kynast), 5. Januar 1938, Amtsgericht.

Konstanz. [58938] Oeffentliche Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über daz

Vermögen des Bauunternehmers Karl

Kemmesieß, z. Zt. in Berchtesgaden,

wurde nah Abhaltung des Schlußter-

mins aufgehoben. H Konstanz, den 28. Dezember 1937.

Amtsgericht.

Merseburg. [58980]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Lots in Merseburg, ehemal. all. Fnhaber der Firma Richard Lots, Papier- und Schreibwaren, Büroeinrichtungs- und Schreibmaschinenhandlung, Merseburg, Burgstraße 7, jeßt Poststraße 1 wohn- haft, ist infolge eines von dem Gemein shuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Vergleichätermin auf den 28. Januar 1938, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Merseburg, Zim mer 25, anberaumt. Der Vergleichs vorshlag und die Erklärung des Gläu bigerausshusses sind auf der Geschäfts stelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Merseburg, den 4. Januar 1938. Das Amtsgericht,

Pforzheim. _ [58940] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Striedter, Inhaber der Firma Georg Striedter, Bijouteriegroßhandlung n Pforzheim, Kreuzstraße 2, wurde na Abhaltung des Schlußtermins ausge: hoben. Pforzheim, den 30. Dezember 1937, Amtsgericht. A IV. Rostock, MeckIb, [58941] Beschluß. é Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jnhabers der Sciller- Drogerie, Hans Jenett zu Rosto, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hiet- durch aufgehoben. Rosto, den 4. Fanuar 1938, Amtsgericht.

Stollberg, Erzgeb. _ [58942]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlerei- und Glaserei- geschäftsinhabers Caxl Mavius in Oels- niß (Erzgeb.), Wilhelmstraße 9, wird nah rechtskräftiger Bestätigung des in Vergleichstermin vom 1. November 197 angenommenen Zwangsvergleihs Und nah Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Amtsgericht Stollberg (Erzgeb.),

den 3. Januar 1938,

Mannheim. [5894]

Veber das Vermögen der Firma Ge brüder Kaufmann, Möbel- und Manu- fakturwaren in Ladenburg (Baden),

Alleininhaber Kaufmann Frit Hirsch in

Ladenburg (Baden), wurde heute, nah mittags 314 Uhr, das Vergleichsver: fahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Zum Vergleihsverwalter ist Rechtsanwalt Hermann Geist in Manyn- heim, B 1. 7a, bestellt. Vergleichstet- min ist am Donnerstag, den 3. Februar 1938, vormittags 9 Uhr, vor dem Amts gericht, 11. Stock, Zimmer Nr. 215, Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen alsbald bei dem Gericht anzumelden. Mannheim, den 4. 0 nuar 1938. Amtsgericht. B.-G. 4,

Kreuzburg, O, S, [58943]

Die Fleischerei - Rohprodukten - Ein- und Verkaufsgenossenschaft in Kreup burg, O. S,., Yai das Vergleichsver: fahrer zur Abwendung des Konkurses über ihr Verrnögen beantragt. Zu vorläufigen Verwalter mit den Befug nissen eines Vergleihsverwalters ist der Rechtsanwalt Neumann in Kreuzburß, O. S,, bestellt worden. (3 V. N. 1/37) Amtsgericht Kreuzburg, 24. Dezbr. 1937,

Ludwigshafen, Rhein. [5894] Der Alleininhaber des nicht eingetra- enen Schuhverkaufsgeshäftes Georg rambrich, Kaufmann in Ludwigshafen a. Rh., Niederfeldstraße 11, hat zu Pro- tokoll des Urkundsbeamten die Er öffnung des Vergleich8verfahrens zur Abwendung des Konkurses über seit Vermögen beantragt. Gem. § 11 der V.-O. wird bis zur Entscheidung übel die Eröffnung des Vergleichsverfahrens der Dipl.-Volkswirt Dr. Hans Deers in Ludwigshafen a. Rh., Schübenstr. 17, zum vorläufigen Verwalter bestellt. Ludwigshafen a. Rh., 4. Januar 1938, Amtsgeriht Vergleichsgericht.

Köln, 58946] Der Kaufmann Wilhelm Kalten häuser (Möbelhaus Kaltenhäuser), Köln, Flandrishe Str. 4, hat seinen Antrag auf Eröffnung des Vergleichsver:- fahrens zur Abwendung des Konkurses am 20, Dezember 1937 zurückgenommen. Damit ist das Amt des Treuhänder Dr. Heinrich Klein, Köln, Görre® straße 14 Fernruf: 215397 —, als vorläufiger Verwalter beendet. Köln, den 31. Dezember 1937, Amtsgericht. Abt, 78,

m Die den

j 4 Preuß, Staatssch. 36,

Börsenbeilage Z zum Deutschen ReichSZanzeiger und Preußischen StaatS8anzeiger

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnungs8säßtze. 1 Frank, 1 Lire. 1 Lëu, 1 Pejeta =-0,80 RM. österr Gulden (Gold) = 2,00 NM 1 Gulden sterr. W = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tshech. W. 0,85 RM. 1 Gulden hol W. = 1,70 RM. skand. Krone 1,125 RM 1 Schilling österr. a 060 RM 1 Lat 0,80 RWM..1 Rubel alter Nredit-Rb1l.) 2,16 RM. 1 alter Gold- ubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) 4.00 RM Pejo (arg. Pap.) 1,75 RM 1 Dolar 9% 0 R 1 Pfund Sterling 20,40 RM D1nal 3,40 RM. 1 Yen 2,10 RNM. Zloty 0,280 RM 1 Danziger Gulden 47 RM. 1 Pengó ungar. W 0,75 RM. estnishe Krone 1,125 RM Die einem Papter beigefügte Bezethnung F esagt, daß nux bestimmte Nummern oder Serien eferbar sind. Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be- utet: Vin teilweise ausgeführt. Ein in der Kurs3rubrik bedeutet: Ohne Angebot nd Nachfrage, Uktien in der zwetten Spalte bet- efügten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- hüttung gekommenen Gewinnanteil, Fs nur n Gewtnnergebnis angegeben, fo ist es das8- enige des vorleßten Geschäftsjahr.

Nr. 6

Die Notierungen flir Telegraphische NAus- ahlung sowie für Ausländische Bankuoten bsinden sih fortlaufend im „Handelsteil“,

Etwaige Druckfehler in den heutigen ursangaben werden am nächsten Börsen- age in der Spalte „Voriger“ berichtigt erden. Jrrtümliche, später amtlich chtiggestellte Notierungen werden mög- ch# bald am Schluß des Kurszettels als Berichtigung“/ mitgeteilt.

Vankdiskont. Berlin 4 (Lombard 5), Danzig 4 (Lombard 5). msterdam 2, Brüssel 2. Helsingfors 4. Jtalien 41. openhagen 4, London 2, Madrid 5, New York 1. elo 48. Paris 3. Polen 41, Prag 3, Schweiz 11, totholm 2%, Wien 31,

eutsche festverzinsliche Werte.

nleihen des Reichs, der Länder, r Neichs8bahn, der RNeichsposft, chußgebiet8anleihe u. Nentenbriefe.

“Mit Zinsberechnung.

| Heutiger | Voriger

Tes Dts, Reich82an1. 27, unk, 1937 2,8 /101b 3 do. Reichs\chay 1935 Jolge-V, fäll, 1, 4, 41, N 100 f do. do, 1935, auBlo3b, je !/; 1941—45, rz. 100 do, do, 1936, au8losb. e 1/5 41942—46, rz. 100 0 dodo, 1936, 2, Folge, auslosb, je 1/, 1943-48, 4. 100 h do.do. 1936,3, Folge, auslosb, je 1/. 1943-48, 3. 100 4 do.do, 1937, 1. Folge, A1SToSb, je 1/, 1944-49, 3, 100 4 do.do, 1937, 2, Folge, ausTo8b, je 1/, 1947-52, 3. 100 4 do. do, 1937, 3. Folge, RUSLoSb, je 1/, 1947-52, 3. 100 L è Dt Neich3anleihe 1934 j, ab 1,7,34 jährl. 10 Y » Intern, Anl, d, Dt, Neis 1930, Dt, Au3g, Young-Aul.), uk.1.6.35 9 Preuß, Staats8anl, 1928, auslosb, zu 110 6 00, do. 1937, tilgbar ab 1, 2, 1938

99,6b G

1,1,7 /99b G 99b G

1.6,12/99b G 99b 6

1,3,9 |985b 6 983b 6

1,5,.11/98,75b G [98,75b G

1.2.8 |98,75b

99%b

98,75b G

1,1,7 99%b

1,6,12/106,5b 10946 99,5b G

100,4 G

106,75b G 109eb G 99,6b 100,4eb G 99,6b 6 99,7b G Biehg./100,26 6

99,7b G 99,6b G

1,2,8 1.2,8

à. 100, rüdz, 20. 1. 41 L Baden Staat RM- (nl. 1927, unt, 1.2.32 / Bayern Staat RM- Anl, 27, fdb, ab 1.9.34 4 do, Serien-Anl[, 1933 A 19438 O raunschw, Staat 9M=Anl, 28, uk, 1.3,83 do, do, 29, uf, 1, 4.34 4 Hessen Staat NM- Anl. 1929, unk, 1,1.36 4 Lübe Staat NM- Nl, 1928, uk. 1.10.33 4 Mecklbg, - Schwerin BM- Anl, 26, tg. ab 27| 1. do, do, 28,uf, 1,3, 33| 1, 4 do, do, 29 uk. 1,1,40| 1 h N do. Ausg. 1, 2 A U, Ausg, 3 L, A-Þ) (fr, 5 4 Vioggenw,-Anl.) 4 Mecklbg, » Strelig. ViM-A, 80,x3.106, ausl. 9 Sachsen Staat RM- Unl, 1927, ut. 1.10.35 do. do. RM-A. 37, 1d, Sg tilgb, ab 1.4, 38 @ du, Stqa fällig 1, C n 5 @ do, do, Dieihe 12, tz. 100, fällig 1.4,40., d Thüring, Staats- Unl, 1926, unk, 1, 3,36 4 do, NM-Anl, 1927 * Lt, B, unt.1.1.1932

20.1,7 1208| 13,9 |

1,3,9

1890| 1,4,10/99,5b G

1.1,7 /100%b G 1,4.10/99,5h G 0 99,75b G

j 99/5b G i 100,75b

versh.| —6 —_ 1.4,10/100,25b G 1.4,10/99,6b G 1.4,10/99,5b G 100,25b G

100%b G

100,26 G 99,6b G 99,4b 100,3b 100%b G 99,8 G 99,8 G

1.6.12 1.4.10

1,3,9 1,1,7

% Deutsche Neichsbahn Schaß 35, rücfz, 100, 7 fällig 1, 9, 41 v do. do. 1936 R. 1, d Ücfz, 100, fällig 2.1.44 @ Veutsche Neichspost Faß 1934, Folge D Ha, 100, fällig 1.4,39 4 N Reichspost

18 1935, Folge 1, ct, 100, fällig 1.10.40

100%b G 99,75eb G

100,5b 6

1.1.7 99,75b G

1.4,10/100,5b 100,5b G

1,4,10/100,5b 100,5b G

Berliner Börse vom 7. Januar

| Heutiger | Voriger

42 5

do. do. do.

*

rüctz. mit 112 §, rückz. mit 116%, rückz. mit 120%,

4% Preuß.Lande2rentbt., Goldrentbr, Reihe 1,2, unf. 1, 4. 34

4% 4% do. R.3, 4, uk. 2.1.36 4'; % do. R.5, 6, Uk. 2,1. 36| versch.|99{b 6 do. R. 7, uk, 1.10.36 4, % do.RM-Rentbr.R.9, A4 140,1 5% % do. Liq. - Goldrent- 8 briefe 6 % do, Abf, Gold-Schldv.

|

versch.|99%4h G 1.4.10/99;b G 1.1.7 |997b G

1.4.10/106b G [15.4.10/1087b

Ohne Zinsberechnung. Stenergutsheine Gruppe I[* do. rückz. mit 108%, fäll, 1.4.35 fäll. 1.4.36/111,75 G fäll. 1.4.37 fäll, 1.4.38

rücz, mit 104%, fäll, L 4. 34.

118,75 G

versch,'993h G I G6

1997b G /99{b G 1997b G /997b G

| [105,75b G [103,75b

118,75 G

Deutschen Neiches* Anhalt.

Hamburger Auslosungsscheine*

losungsscheine*

Uuslosungsscheiue*

Anleihe-Auslosung3\cheine des

j Aul.-Auslosung3sch{ch,*

Anhalt. Staats-Ablösungsanul. 0, Auslosungsscheine

Staals * Auleihe-

Hamburger Staats-Ablösungs- Anleihe ohne Auslosung3sch. Lübeck Staats - Auleihe - Aus-

Mecklenburg - Schwerin leihe-Auslosungsscheine* …. Thüringische Staats - Auleihe-

130b G

26,8b G 128,5b G

129,5b G

1 29,75b G 130,25eb G

[27b G

129h G : 29!;b G

|

26,76 128,5b G 129,5h G 129,25b G

* einsch1l, 1/7 Ablösung3schuld (in § des Auslosung3w.}

T0 4% do. 4% do. 4% do, 4% do. ¡E RLDE R

D L T7, 1988

do. do, do. do. do. do. do, do, do. do.

M l (P V f A SEDCDCPSCDC;

unk. bis.

Brandenburg. Prov, RNM-A. 26, 31.12,31 do, do. 28, 1. 3,33 do. do. 30, 1.5.35

Hann. Prov, GM-A, Neihe 1B, 2.1.26 do. NM-Aul1, N, 2 8, 4B n.5, 1.4.1927 do. do. 9. 6,8, 1.10.32 do. do. N. 7, 1.10,32 do. do. N, 9, 1.10.33 do. do. 9eihe 10-12, 1, 10, 34

do. do. Reihe 131.14, 1.10. 35 Niederschles. Provinz RNM 1926, 1. 4, 32 do. do. 28, 1,7. 883

OstpreußenProv.RM- Anl.27,A.14,1.10.82

Pomm.Pr.G.-A.28; 34 do. do. 830, 1.5,35 do. do. RM - A, 35, 1, 4, 4()

Sächs. Provinz-Verb, NM. Ag. 13, 1. 2, 33 do. do. Au89, 14 do. do. Ag.15,1.10.26 do. do. Au83g. 16 A. 1 . do. Aus3g. 16 A.2

. do. Ausg, 17

. do. Ausg. 18 Schle8w.-Holst. Prov. Gold-A.A.183, 1.1.30 do. NM-A.A14,1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 do. Gld-A,,A16,1.,1,32 do.RNM-A,,A17,1.,1,32 do.Gld-A,,A18,1.1,32 do.RNM-A,,A19,1.,1,32 do.Gld-A, A20,1,1,32 do NM-A, A21,1.1.33 do. Verb, -RNM Ag.28 u.29(Feing.),1.10.33 bzw. 1.4.1934 ..... do. do. NM-A, 80 (Feingold), 1. 10, 35

4% Dtsch. Schuggeb,-Aul. D E 100) Cer 1 aas 1) eas

11. 1L 1,1. 1.1. 1:1 1.1,

al 1909 1910/11,75 G 1911/11,75 G 1913/11,75 G 1914/11,75 G

.4,10/99%h 9 1994 G

‘5.11 /99,75b G

1.1.7

Ae

99,25 G 99,25 G 99,25 G 99,25 G

99,5 G 99,5 G

bs O I 3 dd =—Z D =

des pt ps pr Ps Ps drr 10S e p f bs DO

99,5 G 1016

99,26 G 99,25 G 99,25 G

———_——_——__———_— =— mm A l l I

99b G 99b G

1.4,10

1,4,10

l

T

(verlooste und unverloste Stílcte)

Zertifikate über hinterlegte % Dtsch. Schuygeb.-Uul, do. do. do. do, do,

FLTLEfLI

Anleihen der Kommunalverbände. a) Anleihen dex Provinzial- und preußishen Bezirksverbände.

Mit Ziusberechnung. «1, bzw, verst, tilgbar ab. ,,

897b G 997;h G 99,75b G

99,25 G 99,25 G

99,25b G 99,25b G

983 G

99,5 6 99,5 G 99,5 G 99,25 G 99,26b G

99,25 G 99,25b G

Lene Bezirksverbd.,

Pommern

do, do

Westfalen

Aachen NM-A, 29, 1. 10, 1934 Altenburg (Thür.) Gold-A, 26, (26

4% 41

Augsbg.Gold-A, 26, 44

L 8, 1931

Ohne Zinsberechnung.

Oberhessen Provinz - Anleihe- Aus losungsscheine §......++ Ostpreußen Provinz - Anleihe-

Auslosungsscheine* do. Ablös.-Sch. o. Auslos.-Sch, Provinz - Auleihe- Aus losungssch. Gruppe 1*X , x Gruppe 2*4 Rheinprovinz Anleihe - Aus- lojungsscheine* „„........ Schle8wig-Holsteiner Provinz- Anleihe - Auslosungsscheine* Provinz - Anleihe- Uuslosungsscheine* „......-/134,25b G |134,25b G

8 einschl. /, Ablösungsschuld (in ÿ des Auslojungs1.), #* einschl, !/5 Ablöjungs]chuld (in % des Auslojungs1,),

.«« « -(133,75b G

: ./134,5b

b) Kreisanleihen.

Ohne Zinsberechuung.

Teltow Kreis - Anleihe - Aus- losungsscheine einschl. !/zAb- lösungsjch. (in % d. Aus(of1w.)

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberechnung. unk. bis .. ,, bzw. verst. tilgbar ab...

1.4.10

1.4.10

1.2.8

Go De R El 4% Laura |

137,5 G 133,75b

134,5b

124,5b | 34,5b

98%h G

Berlin Gold-A, 24, 2, 1. 35

do. Gold - Anl. 26 1, U, 2. Ag, 1. 6.3114! do. Gold-Schay- anw, 1933, rz. b. L 4.38 zu 108%...

Bochum Gold-A.29, L 1, 1934

Bonn RM-A, 26 X, 1. 3, 1931 do. do. 29, 1.10.34

Braunschweig. RM- Anl. 26 x, 1. 6, 31

Breslau RM-A, 26, 1931 do. NM-Anul, 28 I, 1933 do. 1928 11, 1,7,34

Dre83den Gold-Anl, 1926 R. 11.2,1,9.31 bz. 1. 2, 1932

do. Gold-Anl.1928 1.12. 33

Duisburg NM - A. 1926, 1. 7. 32

do. 1928,1. 7. 33

Düsseldorf NM-A, 1926, 1, 1. 32 Eisenach NM - A, 1926, 831. 3. 1931

Elberfeld NM-Anl, 1926, 31,12.31 do. 1928, 1, 10.33

4%

ls

Emden Gold-A, 26, 1. 6, 1931/48

Essen RNM-Anul, M Ausg, 19, 1932/4 Frankfurt am Main| Gold-A. 26 (fr.7%) 157; 92

Gelsenkirhen-Bue1 NM-A28/ 1,11.3:;

Gera Stadtkr3, Anl. v. 1926, 31, 5. 32

Görliß NM - Anl. V, 1998, 110/88

Hagen i, W, NM- Aul. 28, 1, 7. 33

Kassel NM-Aul, 29, 1. 4. 193, Kiel NM-Aul, v, 26 T 1981

Koblenz NM- Anu|, von 1926, 1, 3. 31 do. do. 48, 1. 10.35

Kolberg / Ostseebad RNMe-Aul.27,1.1.3%

Königsbg.i.Pr, Gld. Anl, 1927, 1,1. 28 do.do.1928Ag.21.3, 1. 10/85

do. do. 1929, 1,4,30!4!

Leipzig NM-Anul.,28 1.6,1934 da do. 1929, 1.3, 35

Magdeburg Gold A, 1926, 1. 4, 1931 do. do. 28, 1. 6. 33

Mannheim Gold- Null, 26, 1, 10. 31 do, do, 27, 1, 8,32

Mülheim a, d, Nuhr Mt 26, 1, 5, 1981

Müncheu NM-Aul,

1927, 1. 4, 31 do. 1928, 1, 4, 33 do, 1999, 1, 8,84

Nürnberg Gold- Anu(. 26, 1.2.1931

Oberhausen - Rhld. ViV-A, 27,1. 4,32

Pforzheim Gold- Aul(, 26, 1, 11. 31 do,.NM-A27,1,11,32

Plauen i, V. NM-A, 1087 L 1082

Solingen NM-Aul. 1928, 1, 10, 1938

Stettin Gold-Anl, 1928, 1929, 1, 4, 1933, 2, 1. 1934

Weimar Gold-Anl, 1926, L 4, 1931

WiesbadenGold-A, 1928 S, 1,1,10,33

Zwickau NM- Anl, 1926, 1. 8, 1929 do. 1928, 1.11.1934

Emschergenossenscch. A

do. do. Uusg.6 R. 8j 1927; 1932/43 Rußhrverband 1935, Reihe Q, rz. z. jed. Bt leo oe ps ° do. 1936, Reihe D, rz. 1. 4. 1942/41 Schlw.-Holst, Elktr, Vb.G.Ag4,1.11.268| 5 do. do.A.5.1,11.278/4% do.Neichsm.-A.A.6 Feing., 1929 F do.Gld.A.7,1.4.318 do.do, Ag. 8,1930 §

§ sichergestellt,

1%

42 45

1.1.7

1.4.10

1.1,7

vers 1.4.10

1.4.10

A. 6 R. A 26; 1931 [4% 1.4.10|

1.2.8

1.6.12

1.4.10

./99!{b 6

| Heutiger

102,5b G /99b 6

Ziehg.

giehg,

/99!{b G

994b G

98,75b

L | Voriger

102,5h 6 995b 6

108b 6

985b 6 98ÿb G

99b G 99eb G

990 6

98%b G 968ÿb 6

99,5 G

99/4b G

98b

Ohne Zinsberechuung.

Maunheim Aul, - Auslosungs- icheiue einjchl, !/; Ablöj.-Sch, (in § d, Auslosungs1w.) Nostock Anl, „Uuslosungsscheine/| einschl, /, Avlösungs-Schu(d (iu § d. Auslojungs1u,)

1.5.11/101b Gr 1.5.11 /99zb G r

1.4.10 1.4.10

1,4,10/99¿b G

134,25b

d) Zwedckverbände usw. Mit Zinsverecyuung,.

(9b a

M: "E Aa

| Heutiger | Voriger

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rechtlicher Kreditanftalten und Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder. Mit Zinsberecchnung.

unk. bis. ., bzw. verst, tilgbar ab. ,„ë

BraunschwStaat3bk Gld-Pfb. (Lands) Reihe 16, 30. 9.29 do M T L 88

N;

. N, 24,

. M, 26, 1.10.36

. RM-Pfb.R.28,

1.7. 1938

. Gd.Kom. R.15,

1. 10. 1929

. do.N.18,1.1.32

do. do.N.21,1.1.33 Dt.Nentb?k.Krd. Anst (Landw. Zentralbk.) Schuldv, A.34 S.A Hess. Ldbk. Gold Hyp. Pfandbr.N.1,2,7-9, 1. 7, bz. 31. 12, 31 bzw. 30. 6./31,12.32 V 6 do. N.3,4,6, 31.12.31 i 100b G do. N. 5, 30.6. 32| s do. N.101.11,31.12,

1933 bz1y. 1,1,34 do. N.12, 31.12.34 do. R.13, 31. 12. 35 do. Gold - Schuld -

versh.RN.1,31.3.,32 do. do. 9.2, 31.3.32 do, do. N.3, 31,3.35 Lipp. Landbk. Gold- Pf. N. 1, 1.7.1934 Oldb. staatl, Kred. A, GM-Schuldv., 25 (GM-=-Pf.)31.12.29 do, Schuldv.S.11.3

(GM-Pf,) 1.8.30 do. 27 S. 2, 1.8.30| do. 28 S. 4, 1.8.31 do. Pfdb.S.5, 1.8.3: do. do. S.6,1.8.: do. NM Ser. 7 u,

Erw,, 1. 7, 43/44 do. GM (Ligqu.)154 do. NM- Schuldv,

(fr. 5% Noggw.A,) do. GM Komm.S.1, 129 do. do. do.S.2, 1.7.32 do. do. do. S.3,1.7.34 Preußische Lanude3- pfandbriefanstalt GM- Pfdbr, N, 4, 30, 6, 30 do. do. N. 5, 1.4.32 /4 do. do, R.7, 1.7.3245 do. do, N. 10,1,4.33/44 do. do, R.11, 1,7,33/4% do. do. Neihe 13,15,

1. 1, bz1.1, 7, 34/4% do.do.R17,18,1.1,35 4% do. do. N.19,1.1, 36/4 do. do.N.21,1,10.,35 45 do. do..22,1,10.36 4% do. RNWM - Pfdbr. |

N. 24, 1. 5, 42/4 do. GM Kom. N.6, 1. 4, 1936 4% do.do.do. N. 8, 1.7.32 45 do.do.do.9.12,2.7,33/44 do.do.do.V 14, 1.1.3442 do.do.do.9 16, 1,7,34/4%4 do.do.do.Y 20, 1.7.35 |4% Thüring. Staatsbf, tonv.Gold-Schuld- verschr., rz. 1,2.41|/4% Württ. Wohugskrd, (Laud. Kred.-UAust,) Gold-Hyp.-Pfdbr, Reihe 2, 1. 7. 1932/44 | 1.1 do. do. R. 3, 1.5, 34/44 | 1,5 do. do. Vî.4,1.12.,36/44 | 1.6 do. do. vè.5 u.Eriy,| 4%

1.9, 1937 do, Schuldv.Ag.26,/| 1. 10, 193244 b) Landesbanken, Provinzial- banken, tfommunaleGiroverbände.

Mit Ziusberechuung.

Bad. Komm. Laudes3bk. G. Hp.Pf.R.1,1.10.,34/4/ do. do. R.2,1,5.35/44 do. do. 9.3, 1.8.35 do. do. R. 4, 1.5.36 do. RM N. 5, rz. 100, 1. 8, 1941 Dt.Lande3bk. Zentrale RM-Schuldv.Ser. A rz. 100, z. jed. Zinst, do.Ser.A,r3.100,1.8.37 do. Ser. B3,r3.100, z.jed. Bin3t. 4! Haun. Landeskrd, Gd, Pfdbr.S.1, Ausg.26, 1, 1, 1930

do, do. S.2 Ag.1927, 1.,1.1932/4%

do. do. S.3 Ag.1927, 1.1.31

do. do, S.4. A,15.2.,29, 1,7. 35/42

do. do. Ser. 5 u, Er1w., 1.7. 1935/47

do. do, RM-Pfdbr. Ser.7, rz. 100,1,1.43/4/ Kahjel Ldkr.G.Pfd, I.1 11.2,1.9,1930 b3.1931 do. do. R. 3 und 5, 1.9.31 bztv, 1.9. 32/4; do. do. N, 4 und 6, 1.9.31 bz. 1.9. 32 do. do. 9.7-9, 1,3,33 do. do. R. 10, 1.3.34 do. do. Yt.11 und 12, 1. 1.35 bz1y, 1.3.36 do.do.Kon.N.1,1.9,31/4° do. do. do. 9.3,1.9,33 do. do. do. 9. 4,1,9,35 Mitteld, &om.-Unl, d, Sparfk.-Girov, 1926 Ausg. 1, 1. 1. 32, j.: Mitteld. Laudesbt,|45 do. do, 1926 Ausg, 2 von 1927, 1. 1. 1933/4! Mitteid. Landesbt.-A. 1929 A. 1 U. 2, 1.9.34/4) do. do. 1930 A. 11,2, 1. 9, ‘bzw. 1. 11, 35/4! Nassau. Landesbfk.Gd, Pf.Ag.8-10,31.12,33|4% do. do. Ausg. 11, rz. 100, 31. 12. 1934 do. do. Gold - Kom, S. 5, 30. 9. 1933/41 do, do.do.S.6-8, rz,100, 30. 9. 1934 Niederschles. Provinz.- Hilfstasse Gold-Pf. D, 1, L 1, 1936

100b @ 993b 6

o

100b @ 19, 33 _

20, 22, 23,

35/4 997b 6 99Lb 6

100b G

L 1. l. 1. 1.4. 1.4. 1,4,

mm

S O29?

bt pt pet d dek prt prr p

100b 6 99,25b G

D Ss m

O

S T A

—_—

—_ 6 99b Q

100,25b G —_ 6 6 100,25 G

26 100,25 G

100,25 G 100,25 G —_6 —_ 6 _ 6

100,25 G

99,5 6 6 a

—_ 6 100b Gr 1000 G r

G

100b G r

99,75b Gr

1000 Gr —_ 6

99,75b Gr

99,75b Gr 10do Gr 100b Gr 99,75b Gr 99,75b G r

1000 Gr

—_ 6 6 99,25 G —_ 6 6 99,25 G

—_ 6 .7 [100d Gr )/1000 Gr 100» G r 100b Gr

100b G r _ 6 —_ 6 99,25b G r —_ 6 —_ 6 99,25b G r

100 G 100b G

7 L L:

1.3.9

1,4,10

0j E 1 —_— 48 |1. 100 G

4% 41%

1,4. Di 1.2. 1,5.11/100

1.2.8 45 |1,6.12/100,25 G

99,5 G 99,5 G 99,5 G versh/99,5 G LL,7

1.1.7

993b G

Ostpr. laudsch.Gold-

Anteilschein zu 5

Anteilschein zu 5

Pomum. ldsch. G.Pfb.

Pow. neulands\ch.

Prov, Sachsen lds.

Sächs. Ld. Kreditv.

Oberschles. Provinz.B, G.-Pf. N. 1, rz. 190, 1. 9. 1931

do.do. Nefhe 2, 1. 4. 35 do.do. Komm. - Anl. Au34. 1, Buchst. A, rz. 100, 1. 10. 1931 Oftpreuß, Prov. 2dbfk. Gold -Pfdbr. A9. 1, 23: 100, 1.10. 83

do. do. Ag.2X},1. 4.37 do.do. RM-Pfb, Ag.3, rz. 100, 1. 10. 41 Pomm. Prov-Bk,Gold 1936 N. 1/1; 7:81 do. 29 S.111.2,309.6.34 Rheinprov. Landesk, Gold-Pf. A. 1. u. 2, L 4/92

do. do. A. 3, 1. 7. 39 do. do. Komm, A. 12, 1b; A1 81

do. do. Ag. 2, 1.10.31 do. do. 3,rz.102,1.4.39 do. do. A. 4. rz. 100, 1.3.35

Schles, Landes3kr,- A. RM N. 1, rz. 100 Schle3w.-Holst, Prov. Ld3b.G,-Pf.,N.11.,3, 1. 1.34 bzw. 35

do. do. Komn. R.2 u, 4, 1. 1.34 bzw. 35 Westf, Lande3bank Pr. § Gold-Anl. R.2 x, 1931, abz; 3: b, 1, 1, do.do. Feingold-Aul. 1925, 1, 10. 30

do. do. do. 26,1,12. 31 do.do.do.27R.1.1.2.32 do.do.Gd.-Pf.R, 111.2, 1.7.34 bz. 2. 1. 35

do. do. Komin.28u.29 N, 2 1. 3,1. 10.33

do. do. do.N.4, 1.10.34 do. do. do. 1930 9, 2 1, Er1v., 1.10. 35 Westf, Pför.-A,f. Haus- grundst.G.RN1,1.4,33 do.do.26,9.1,31.12,31 do. do. N.3, 1.7. 35 do.do. 27 N.1,31.1.32 Zentr. f. Bodenkultur- kred.Gldsch.9è.1,1.7,35

(Vodenkulturkrdbr.).|4%

1938

[ Heutiger | Vortiger

99,5b 6

——

99,75b 6 99,75b G

99,75 G 99,75 G 99 6

99b G 109,25 G 99% 6 997b 6

99zb 6 99b G

do, do.

R. 2, 1935/45

997b 6 99% G

99,25b 99,25 6

99,5b 6 99,75b G 99,75b G 99,75 6 99,75 G 99 6

99 G 100,25b 99 a

aut

995b a 99b a

99,25 6 99,25 G 99,25 G

99,5b G

99 G 99 G

99 6

99,25 6 99,25 G 99,25 G 99,25 G

1

99,5 4

Deutsch. Komm. (Giro- Bentr.) 1925 Ag. 1 1, 1926 Ag. 1 (fr.8h), 1. 4, bzw. 1.10.31

do. do. 26 A. 1 (fr.7%),| l, 4.31

do. do.Gold 27A. 1x, 82

do. do, 28 Au3g. 111.2 (fr.8%), 2. 1. 33

do, do. 28 A. 1 (fr.7%), T1880

do. do. 28 A. 3 11, 29 A.1-4,1. 1, bz..1.4.34

do. do. 30 Ausg, 11.2

(fr.8%), 2. 1. 36

do. do, 30 A. 1 (fr.7ÿ), 4.1,36

do, do. 1931 Au3g. 1 do. do. Schayanweis, 1935, ri. 1.4, 1940

DeutsheKom1m,-Samnu

do. do, do. do,

do. do, ohne Auslo

Kur» u. Neumärk,

Kred-Just.GPf.N1 j.: Märk. Landsch.| 4% do.(Absind.-Pfdbr)| 54 Kur- u. Neumärk, ritts{ch, Darlehn3= Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 8h)... do. do. do. S. 1 (fr. 6%) do, do. do. S. 2 do. do. do. S, 3 do.do.RNM-Schuldv. (fr. 5 Rogg.Schv.) Landsch.Ctr.Gd.-BVf, (fr. 8Y) do. do. Neihje A do. do, Reihe B do. do. (Liq. - Pf.) ohne Ant.-Schein|55 Anteilsch. z.5{% Liq.- G.Pf.d. Ctr.Ldsch. Landschaftl. Ceutr. RM-Pfandbr. (fr. 10/744 Rogg-Pf.) do. do. (fr. 55 Nog- gen-Pfdbr.).…... Lausitz. G.-Pf. S. 10 Mecklenb, YNittersch. Gold-Pf. u, Ser.1 (fr. 8 u, 6) do. (Abfind.-=Pfbr.)|? do. do, NM-Pfdbr. (fr.5ÿ Noggw. Pfd.) Ostpr, lds. Gd.-Pf. (fr. 10%) do. do. (fr, 8%) do. do. (f.7u.6%) do. X(Abjind.Pfb.)

Pfdbr.N1(Liq.-Pf.)

Ostpr. ld sch. Liqu,= Pf.f.Wesipr. ritts. Papier -.4- Pfdbr. |f, f

Ostpr. lds. Liqu,- Pfb. f.Westpr. neu- ldsch. Pap.-.4-Pfb.

(fr. 83) do. do.Ag.1u.2(f7}) do. do. Ag. 1 (fr.65) do. (Abfind.-Pför.)| 5k

f. Kleingrd, Gold- Pfdb.(Ubjiudpfbvr.)|-

G.-Pfdb, (fr. 10%) do. 31.12.29 (fr.8ÿ) do. Ag. 1—2 (fr. 7Ÿ) do. Ag. 1—2 (fr.6Ÿ) do. Liquid.-Pfdbr. ohne Anteilsch. . do. do, NM=Pfdbr. (fr.5Mozg.- Pfd.)

Gd.-Krdör.R.2 X, 1.10.1931 do. do, Pfb. R. 2X,

Aul. - Aus3losungs3sch.

1.4.10 1,4.10/993b G ÉV7 ins 6 1.1,7 /99,75b G 1.1,7 |100b G vrsch./99,5b 6 1,1,7 |99,75b G

1.1,7 |99,75b G 1.4,10/1006 G

1,4,10/100,25b G

4%

45

4%

Ohne Zinsberechnung,

telablös.- Ser, 1*/135,75b 6 Ser. 2*/1483b G

Ser. (Saarau3g.)|1035b

sungs\ch.

c) Landschaften. Mit Zinsverechnung. unk, bi3 ,. , bzw. verst, tilgbar ab , 5a

99b

99,75b 99/75b 99,75b

102,25b 3,46b

99,75b G 99,75b G 99,75ù G

103b

1.1.7 /95,5b G

L 11, 1930/45

997b a 99,75b G 99% a] 99,75b G 100b 4

99,5b @

99,75b G

99,75b G 100b G