1938 / 7 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 10 Jan 1938 18:00:01 GMT) scan diff

Bentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 7 vom 10. Januar 1938. S. S.

Chicago in Amerika hat für die mit! stellung eines Gläubigeraus\chusses und

den Fabriknummern 22 A und 22 B ver- schenen Muster Schußfristverlängerung bis auf 15 Jahre angemeldet.

Bei Nr. 16 625, Firma Giesecke & Devrient A.-G. in Leipzig hat für die mit den Fabriknummern 2006, 2007, 2008, 2010 bis 2014, 2017, 2020 und 2021—2032 versehenen Muster Schutz fristverlängerung bis auf 10 Jahre an- gemeldet. ; Amtsgericht Leipzig, 5. Fanuar 1938.

Remscheid. _ [58925]

Jun das Musterregister ist folgendes eingetragen worden:

Nr. 288, Firma Remscheider Cen- tralheizunge- und VBadcapparate- Vanuanftalt Joh. Vaillant in Rem: scheid: Die Verlängerung der Schußt- frist um weitere 7 Fahre für die am 4. 12. 1934, 10 Uhr 40 Minuten, hinter- legten Zeichnungen und die dazu- gehörige Beschreibung, Fabriknummern 276 a und 276b, ist am 3. Dezember 1937, 814 Uhr, angemeldet.

Amtsgericht Remscheid.

Remsecheid, [58226]

Fn das Musterregister ist folgendes eingetragen worden:

Nr. 331, Firma PVolar-Werke Engels «« Sieper Kommanditgesellschaft in Remscheid, 1 Paket mit cinem Modell für einen Schlittshuh, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknum- mer 1530, Schußfrist 3 Fahre, augemel- det am 9. Dezember 1937, 10 Uhr.

Amtsgericht Remscheid. Sonneberg, Thür, [58927] zun unser Musterregister ist einge- tragen worden:

Nr. 989, Spielwarenfabrikant Ar- min Dorft in Oberlind, gekleidete ge- stopfte Tierbabys aller Art in allen Größen und Farben, auch mechanisch, Fabriknummern 620 und 621, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 «ahre, angem. 10. 12, 1937, vorm. 9 Uhr 45 Min.

Sonneberg, den 31. Dezember 1937.

Amtsgericht, Abt. I,

Viersen, [58928]

In das Musterregister ist eingetragen orden:

Nr. 283. Firma Konnert-Höttges, Viersen, cin Muster, bestehend aus Baumivolle und Kunstseide, für Befklei- dungszwecte, in einer offenen braunen Pappschachtel, versehen mit dem Fabrik- stempel, Fabriknummer 31137, Flächen- erzeugnis; die Schußfrist beträgt fünf Jahre, angemeldet am 23. Dezember 1937, 16 UHE.

Viersen, den 28, Dezember 1937.

Amtsgericht,

7. Konkurse und Vergleihsfachen.

Berlin. [58662] Ueber das Vermögen des Kaufhaus am Savignyplaß G. m, b, H., Berlin- Charlottenburg, Grolmanstr. 27, An- und Verkauf von Waren aller Art, ist am 3. Januar 1938, 11.45" Uhr, das Konkursverfahren eröffnet woxden. - 952 N. 227, 37, Verwalter: Meyer, Berlin-Spandau, Schönwalder Straße 13/14, Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 18, 2, 1938. Erste Gläubigerversammlung: 2, 2. 1938, 11,45 Uhr. Erweiterte Tagesordnung: Anhörung wegen Einstellung mangels Masse oder Aufbringung eines Vor- schusses. Prüfungstermin am 18. 3. 198, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Berlin N 65, Gexrichtstr, 27, Zim- mer 316, 111, Stokwerk. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. 1. 1938. Amtsgericht Berlin. Abteilung 352.

Dessau, [59189] Ueber das Vermögen der Firma „Richard Simon & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Dessau ist am 91, Dezember 1937, 11 Uhr, das Kon- kferöverfahren eröffnet. Konkursver- walter ist beeid, Bücherrevisor Moriß Jaenicke in Dessau. Konkursforderun- gen sind bis zum 31. Januar 1938 beim Amtsgericht in Dessau anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 2, Fe- bruar 1938 um 10 Uhx, allgemeiner Prüfunastermin am 16. Februar 1938 um 10 Uhr vor dem Amtsgericht Dessau, Zimmer Nr. 49, Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 31. Januar 1938. Amtsgericht Dessau, 31, Dezbr. 1937.

[59190] Geilenkircehen-Hünshoven. Beschluß.

Der Antrag der Firma „C. van Gils, Westdeutshe Vereinsdrucerei Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Geilenkirchen, auf Eröff- nung des Vergleichsverfahrens wird akt- gelehnt. Ueber das Vermögen der ge- nannten Firma wird heute, den 6. Ja- nuar 1938, mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Wirt- schaftstreuhänder Dr. rer. pol. G. Nimax in Aachen wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderun- gen sind bis zum 30. Januar 1938 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Veschlußfassung über die Beibehaltung des erxnanuten oder die Wahl eines an- deren Verwalters sowie über die Be-

eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen stände auf Samstag, den 29. Januar 1938, vormittags 10 Uhr, und zur Prü- fung derx angemeldeten Forderungen auf Montag, den 7. Februar 1938, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zim- mer 32, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursma|se gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufFegeben, nichts an den Gemein- shuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den For- derungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung .in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum

28. Januar 1938. Anzeige zu machen.

O,

Geilenkirchen, den 6. Januar 1938. Ae Dr. Coester, Amtsgerichtsrat.

[59191]

Geilenkirehen-Hünshoven,

Beschluß. N Der Antrag der „Westdeutschen Volks-

bank Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung“ mit dem Siß in Geilenkirchen- Hünshoven, vertreten durh ihren Ge- schäftsführer Dr. Josef Dauztenberg in Geilenkirchen, auf Eröffnung des Ver- gleichsverfahrens wird abgelchnt. Zu- gleich wird über das Vermögen der qge- nannten Gesellschaft das Anschluß- Konkursverfahren um 11 Uhr eröff- net. Dex Diplomkaufmann F. Fried- rih in M.Gladbah wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderun- gen sind bis zum 30. Januar 1938 bei dem Gericht anzumelden, Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines an- deren Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf Freitag, den 28. Januar 1938, vormittags 10 Uhr, und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 7. Februar 1938, 10 Uhr, vor dem “unterzeihneten Gericht, Zim- mer 32, Termin bestimmt. Allen Per- sonen, welche eine zux Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konfursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- shuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den For- derungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. Januar 1938 Anzeige zu machen.

Geilenkirchen, den 6. Januar 1938. Amtsgericht. Dr. Coester, Amtsgerichtsrat.

Hamburg, [59192]

Ueber das Nachlaßvermögen des anm

5. Juli 1936 in Hamburg verstorbenen Malers Ernst August Oertling, zuleßt wohnhaft Hamburg, Hellbrookstraße Nr. 49 TIT, ist heute, vormittags 9 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Wirt- shaftsprüfer Amandus Lange, Hams- burg, Lilienstraße 36, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Februar 1958. Anumeldefrist bis zum 6. März 1938, Erste Gläubigerversammlung: Dienstag, den 8, Februar 1938, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Diens-

tag, den 5. April 1938, 10 Uhx.

Hamburg, den 6. Januar 1938. Am!sgericht Hamburg. Abteilung 65.

Löbau, Sachsen, [59193]

Neber das Vermögen des Tischler-

meisters Karl Erwin Großer, Allein- inhaber der Firma Erwin Großer, Bau- und Möbeltischlerei in Oelsa bei Löbau, wird heute, am 6. Januar 1938, vormittags 8!4 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Neumann, hier. Anmeldefrist bis zum 19. Februar 19858, Wahliermin am 31. Januar 1938, vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 14 März 1938, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. Fanuar 1938,

Amtsgericht Löbau, den 6. Januar 1938.

Ludwigslust, [59194]

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Otio Ebeling in Ludwigslust wird heute, am 6. Januar 1938, mittags 12% Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Ulrih Dumann in Ludwigslust. Anmeldefrist bis zum 20. Februar 19838. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 91. Januar 1938, Erste Gläubigerver- sammlung am 25. Januar 1938, vor- mit:ags 10 Uhr, an der Gerichtsstelle. Allgemeiner Prüfungstermin am 8, März 1938, vormittags 10 Uhr.

Ludwigslust, den 6. Fanuar 1938, Amtsgericht.

München, [59195] Vekauntmachung.

20 N 202/37. Ueber den Nachlaß der Kunstmalerstohter Antonie Weber, zu- leßt München, Wörthstraße 20 wohn- haft, wurde am 6, Januar 1938 um 17 Uhr der Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Otto Schefbeck, München, Blumenstraße 48. Vssener Arrest nach Konk.-Ordg. $ 118 mit Anzeigefrist bis 27. Januar 1938 ist erlassen. Frist zur Aumeldung der Konkursforderungen im HZim-

mer 711/1, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 29. Januar 1938. Termin zur Wahl eines anderen Verivalters, eines Gläu- bigerausschusses und wegen der 1n Konk .-Ordg. $8 132, 134 und 137 be- zeichneten Angelegenheiten und allg2- meiner Prüfungstermin: Freitag, 4. Fe- bruar 1938, vorm.- 9 Uhr, Zimmer 725/11, Prinz-Ludwig-Str. 9 t München. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Ohlau, Bekanntmachung. [59196]

Neber das Vermögen der Ostdeutschen Dachpappen- und Asphalt-Fabrik G. m. b. H. in Ohlau ist heute, am 5. Fanuar 1938, mittags 13 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Paul Frühholz in Brieg, Bez. Breslau, Helmuth - Kapptuller- Straße 45 1, Anmeldefrist bis 1. Fe- bruar 1938. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin: 9, Februar 1938, vormittags 94 Uhr, vor dem Amëtsgeriht in Ohlau, Zimmer NL. 23. Arrest mit Anzetigepfliht bis 1. Fe- brUaLx 1988 8 N 1/38, : Amtsgericht Ohlau, 5. Fanuar 1938.

Stuttgart. [59197] Amtsgericht Stuttgart. j

Ueber ‘den Nachlaß des verst. Christian Einecke, Kunstmalers und Nadierers in Stuttgart S, Gaisburg- straße 12 b, ist seit 5. Januar 1938, 3 Uhr, das Konkur®verfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Bezirks- notar Bolay, Stuttgart S, Breite Straße 7. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 22, Fanuar 1938. Ablauf der Anmeldefrist 21. Februar 1938, Erste Gläubigerversammlung am Frei- tag, 4. Februar 1938, 9 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am Freitag, den 4. März 1938, 9 Uhr, je Amts- gerichtsgebäude, Archivstr. 151, Saal 208.

Brieg, Bz. Breslau, [59198] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 6. Februar 1937 ver- storbenen Landwirts und Kohlenhänd- lers Gustav Maywald in Schönfeld, Kreis Brieg, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. (6 N 1/37) Brieg, den 3, Fanuar 1938, Amtsgericht.

Chemnitz. __ [59199]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Deutschen Eck Gaststätten Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chemniy, Kronenstr. 2, wird nach Ab- haltung des Schlußtermins hHierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Chemniv, Abt. 35, den 4. Fanuar 1938.

Düren, Rheinl, [59200] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das

Vermögen der Maria Zilcken, Fnhaberin

.der Krautfabrik Maria Zilcken in

Düren, wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Düren, den 5. Fanuar 1938. Amtsgericht, Abt, 6.

Eberszsberg, [59424] Das Amtsgeriht Ebersberg Kons- kursgericht erläßt in dem Konkurs-

verfahren über das Vermögen der Mechanikers- und Kaufmannseheleute Friedrih und Franziska Grill in Hohenlinden, Obb., folgenden Beschluß: Der Vergleichstermin und der Prü- funastermin für die nahträglich ange- meldeten Forderungen wird anberaumt auf Dienstag, den 25. Januar 1938, vorm, 9 Uhr, im Sißzungssaal Z. Nr. 1) des Amtsgerichts Ebersberqg, mit dem Bemerken, daß der Vergleichs- vorschlag auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts (Zimmer 13) zur Ein- sicht der Beteiligten niedergelegt ist. Ebersberg, den 2. Dezember 1937. Amtsgericht Ebersberg

Konkursgericht. Dr. A u er, Amtsgerichtsrat. Gettorf, [59201]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Friy Facobsen in Altenhof (Kiekut) wird auf Antrag des Gemeinschuldners eingestellt, nach- dem sämtliche Gläubiger der Einstellung zugestimmt haben.

Gettorf, den 4. Fanuar 1938.

Das Amtsgericht. Gördcke.,

Göttingen, [59202] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Beh- rens in Göttingen wird mangels Masse cingestellt.

Göttingen, den 5. Januar 1938.

Das Amtsgericht.

Hamburg, [59203]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der aufgelösten Genossen- schaft in Firma „Unitas“ Zwecksparge- meinschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liqu., Hamburg, Gerhofstraße 3/5, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hamburg, den 6. Januar 1938. Amtsgericht Hamburg. Abteilung 65.

Hann, Minden, [59204] Das K-unkir*verfahren über den Nachlaß dev Eheleute Privatmann

Wilhelm Pfeilstiker und Anna geb, Gimbel aus Hann. Münden wird ein- gestellt.

Haun. Münden, den 5, Januar 1938. Das Amtsgericht. Herzberg, Elster. [59205] Beschluß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 5. November 1936 in Herzberg (Elster) verstorbenen Rats- fellerwirts Paul Hensel wird nah Be- endigung der Schlußverteilung aufge- hoben. |

Herzberg (Elster), den 4. Fanuar 1938.

Das Amtsgericht.

Köln, Konkursverfahren. [59206] 80 N 318/31. Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 22, Januar 1931 in Köln verstorbenen Ehefrau Martin Strom, Mathilde geborene Wolff, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufge- hoben. Köln, den 29. Dezember 1937. Amtsgericht. Abt. 80.

Lampertheim. [59207] Veschluß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Justizinspektors Wilhelm Werner in Lamvpertheim wird nah Ab- haltung des Schlußtermins aufge- hoben.

Lampertheim, den 31. Dezember 1937. Amtsgericht. Landstuhl. [59208 Das Amtsgericht Landstuhl hat am 5. Januar 1938 in dem Konkursver- fahren über das Vermögen des Land- wirts und Händlers Carl Richard Cappel in Reichenbach zur Prüfung der nachträglich 'angemeldeten Forderungen, zur Erhebung oon Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis sowie zux Ab- nahme der Shlußrehnung des Verwal- ters Termin auf den 3. Februar 1938, nachmittags 15 Uhr, Zim- mer 3 des Amtsgerichtsgebäudes, anbe- raumt. Die Vergütung des Konkurs- verwalters ist auf 650 RM, seine baren Auslagen auf 92,67 RM festgesest. Ferner sind unter Vorbehalt einer anderweitigen Entscheidung nah An- hörung der Gläubigerversammlung die Vergütung der Mitglieder des Gläu- bigerausschusses wie folgt festgeseßt: Franz Sailer, Kaiserslautern, 165 RM, Karl Göttel und Jakob Stemmler,

Reichenbach, je 80 RM. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

In dem obenbezeihneten Konkurs- verfahren beträgt der zur Verteilung stehende Massebestand 2721,91 RM, und die nichtbevorrehtigten festgestellten Forderungen betragen 13 323,21 RM.

Landstuhl, den 5. Famutar 1938.

Der Konkursverwalter.

München, [59209] Bekanntmachung.

Am 4. Januar 1938 wurde das un- term 26. Juni 1935 über das Vevmögen des Fuhrunternehmers Wolfgang Fraunhofer, München, Orlean®splaßtz 2/0, eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

(Geschäftsstelle des Konkursgerihts München. München, [59210] Vekanuntmachung.

Am 5. Januar 1938 wurde das un- term 3. Oktober 1934 über das Ver- mögen der Helene Pöckl, Fnh. der Fa. Franz Weichart, fr. Geschäftslokal: Großmarkthalle, Wohnung: Pognerstr. 1, eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

Amtsgeriht München,

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Treptow, Toll. [59211] Beschluß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 13. November 1936 ver- storbenen Händlerin, Ehefrau Friede Schulze geb. Ferse aus Treptow (Tol- lense), Reitbahn 3, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufge- hoben.

Treptow (Tollense), 4. Januar 1938. Das Amtsgericht. Wuppertal-Elberfeld@. [59213] ,_13 N 65/36. Das Konkur®2verfahren uber das Vermögen des Kaufmannes Karl Hörster, früher in W.-Elberfeld, jeßt in W.-Barmen, Höhnestr. 65, Alleininhabers der Fa. Elektro-, Radio- u. Fahrzeughaus Hörster & Co. in W.- Elberfeld, Werner-Hanemann-Str. 80, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 18. 9, 1937 angenommene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Beschluß vom 18. 9. 1937 bestätigt ist,

hiedurh aufgehoben.

W.-Elberfeld, den 6. Januar 1938.

Amtsgericht. Abt. 13.

Berlin. [59214] Vergleih8verfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kurt Schaudienst in Berlin S0 36, Köpenicker Str. 55, Fabrikation kunst- seidener Damenwäsche, ist am 7. Ja- uar, 1938, 11,30 Uhr, das Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Kon- kurses eröffnet worden. 354 VN. 20, 37. Vergleihsverwalter: Kauf- mann Willy Meyer in Berlin-Span- dau, Schönwalder Str. 13—14, Ver- gleihstermin; am 2, Februar .1938,

11,30 Uhr, vor dem Amtsgericht in Berlin N 65, Gerichtstr. 27, 111. Sto. werk, Zimmer Nr. 314. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen alsbald anzumelden. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weite, ren Ermittlungen sind auf der (e schäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Amtsgericht Berlin. Abt. 354.

Dresden, ; [59215] Verglrich8verfahren.

76 VN 5/37. Ueber das Vermögen dos Kaufmanns Paul Rudolf Hein in Radebeul 2, Hans-Schemm-Str. 35, der unter der Firma Paul Hein Weberei und Wäschefabrik in Dresden-A, Weber- aasse 18, mit Fabrikbetrieb in Rade- beul 2, Hans-Schemm-S.r. 35, und Fabrikverklaufsstelle in Meißen, Horst Wesjel-Stk. 11, die Herstellung von Textilerzeugnissen und den Handel dg- mit betreibt, ist am 6. Januar 1938, 14 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses Eröffnet worden. Vergleihsverwalter: Wirt- shaftsberater A. Schneider in Dres: den-A. 1, Prager Str. 52. Vergleichs- termin am 1. Februar 1938, 10,39 Uhr, vor dem Amtsgericht in Dres- den-A. 1, Lothringer Straße Nur. 1, 1. Stockwerk, Zimmer Nr. 110, Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen alsbald anzumelden. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebniz der weitexen Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteilig- ten niedergelegt.

Dresden, den 6. Fanuar 1938.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Bad Schwalbach. [59216] Beschluß.

VN. 1/38. Jn dem Vergleichsver: fahren über das Vermögen des Bu- händlers Ludwig Weidenfeller in Bad Schwalbach wird auf Grund des heute um 13 Uhr 5 Minuten eingegangenen Antrags des Schuldners, Rechtsanivalt Erhard von hier zum vorläufigen Ver- walter bestellt,

Bad Schwalbach, den 6. Fanuar 1988,

Amtsgericht.

Berlin. [59217]

Der Antrag des Kaufmanns Hell muth Tiburtius, Jnhabers der Firma Karl Döring, Möbelhandlung in Berlin SW 61, Blücherstr. 2, auf Einleitung des Vergleichsverfahrens8 ist an 3, «Januar 1938, 9 Uhr, bei dem unter- zeichneten Gericht eingegangen. 351 VN. 1, 28. Der Kaufmann Paul Minde in Berlin-Schmargendorf, Hunde- kehlestraße Nx. 11, ist zum vorläufigen Verwalter bestellt worden.

Berlin, den 7, Januar 1938.

Amtsgericht Berlin. Abt. 354,

Königsberg, Pr, [59218] Dex Baugewerksmeister Fri Migge, Königsberg (Pr.), Devauer Str. 33, hat am 5, Januar 1938 Eröffnung des qe- richtlihen VergleichWverfahrens zur Abwendung des Konkurses beantragt. Zum vorläufigen Verwalter ist der Justizinspeltor a. D. Lemke in Königé- berg (Pr.), Schrötterstr. 7, bestellt, Amtsgericht Königsberg (PL.), den 6. Fanuar 1938.

Pegau. [59219] Der Kaufmann Carl Rehfeld in Pegau hat am 5. Januar 1938 die Er- öffnung des gerichtlihen Vergleichs: verfahrens beantragt. Der Rechts: anwalt Barth in Pegau ist zum vor- läufigen Verwalter bestellt. Amtsgericht Pegau, 5. Januar 1938.

Berlin. {592 Das Vergleichsverfahren über daë Vermögen des Paul Winkler in Berlin NO 55, Straßburger Straße 56, ist auf: gehoben worden. Berlin, den 5. Januar 1938. Amtsgericht Berlin. Abt. 354.

Gütersloh, [59221]

Das Vergleich8verfahren über das Vermögen der Firma Gebr. Frey 6. m. b. H. in Gütersloh ist nach Annahme des Vergleichsvorschlages am 28. 12, 1937 aufgehoven. Bis zur Erfüllung des Vergleichs ist der Buchprüfer Wil- helm Honigmund als Sachwalter der Gläubigerin bestellt.

Amtsgericht Gütersloh.

Oberhausen, Rheinl. [5922] Das Vergleichs8verfahren zux Ab- wendung des Konkurses übex das Vet- mögen des Kaufmanns Bernhard Gron, nhaber eines Herrenbekleidunasq {häfts in Oberhausen-Osterfeld, Kirch straße 9, ist durch Beschluß vom 6. Za-

nuar 1938 aufgehoben worden. Oberhausen, Rhld., 6. Januar 198.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt. 8,

Schweidnitz, [59229] Bekanntmachung.

Das Vergleichsverfahren zux Ab- wendung des Konkurses über das Ver- mögen des Schneiders Karl Schade in Schweidniß, Grünstraße 9, ist durch Be- {luß vom 3, 1, 1938 aufgehnben wor- den. Schweidniß, den 3. 1, 1938, Amté- gericht.

Börsenbeilage

um Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger _VBerliner Börse vom 8. Fanuar

Ce 7

| Heutiger | Voriger

| Heutiger | Voriger

| Heutiger | Boriger

Amtlich (itgestellte Kurse.

Umrechnungssäße.

«rank, 1 Lire, 1 Lëu, 1 Pejeta = 0,80 RM. err. Gulden (Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden r. W. = 1,70 RM. 1 Kr. ung. oder tschech. W. 085 RM. 1 Gulden holl. W, = 1,70 RM. ‘d, Krone = 1,125 RM. 1 Schilling österr. 0,60 RM. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel

L Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Gold- } 3,20 NM. 1 Peso (Gold) = 4.00 RM. (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 1 Pfund Sterling = 20,40

4 Preuß.Landes3rentbk.

Goldrentbr. Reihe 1,2, unl. 1. 4, 34/ versch./99%b 6 4% do. N.3, 4, uk. 2.1.36 4 do. R.5, 6, Uk. 2.1.36 4% h do. R. 7, uk, 1.10.36 4% $ do.RM-Nentbr.R.9, AUSg 4, Ul, 1: 140, 54 5% ÿ do. Liq. - Goldrent-

6 % do. Abf. Gold-S

vers. /99$b G vers. 95%b G 1.4.10/99%b G 1.1.7 |997b G

¿Zioliois G

chldv.|15.4.10/108%b

Ohne Zinsberechnung. Steuergutscheine Gruppe I1* [103,75 G do. rücz. mit 108 $4, fäll. 1.4.35/107,75 G . rüdckz.mit 112%, fäll, 1.4.36/111,75 G . rüdz. mit 1164, fäll, 1.4.37/115,75 G do. rücckz. mit 120%, fäll. 1.4.38|118,75 G

rücz, mit 104%, fäll, 1. 4, 34,

1 Danziger Gulden NM. 1 Pengò ungar. W. = 0,75 RM. nische Krone = 1,125 RM.

e einem Papier beigefügte Bezeihnung F qt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien

Anleihe-Auslosungsscheine des) Deutschen Neiches*® | Aul,-Auslosuugs\{ch.*| Anhalt, Staats3-Ablösungsaul. o, Auslosungsscheine Staats - Auleihe- Auslosungsscheine* 1296 G Hamburger Staats-Ablösungs- Anleihe ohne Ausklosungs\ch./26,9b 6 Lübeck Staats - Auleihe - Aus- TONTGRTG E ae iee Mecklenburg - Schwerin leihe-Auslosungsscheine* ...|129,5b 6 Thüringische Staats - Auleihe- Auslosungsscheine* „.......|

* eins{chl. 1/4 Ablösungsshuld (in $ des Aus

s Zeichen x hinter der Kursnotierung be- t: Nur teilweise ausgeführt. 1 * in der Kur8rubrik bedeutet: Dhne Angebot

e den Aktien tin der gweiten Spalte bet- nten Hiffern bezeihnen den vorleßten, die

Án-

Dresden Gold-Anl.

1 Duisburg NM = A,

Düsseldorf NM-A, Eisenach RM - A.

losung3w.) g Elberfeld NM-Anl,

er dritten Spalte beigefügten den zur Aus- tung gekommenen Gewinnanteil,

Gewinnergebni8 angegeben, so ist es das- he des vorlezten Geschäftsjahr.

Die Notierungen für Telegraphische Aus - ung sowie für Ausländische Banknoten den sich fortlaufend im „Handelsteil“,

4% Dtsch, Shubgeb.-Aul,

b P A010?) ao c c. A T eo) s l e N C ADIR O aao eite

M1908

1.1. 1.1. 1.1. 1.1. 1.1, 1.1,

Etwaige Druckfehler in den heutigen ¿sangaben werden am unächfteu Börsen- in der Spalte „Voriger“ berichtigt Irrtiimliche, ggestellte Notierungen werden mög- t bald am Schluß des Kurszettels als rihtigung“/ mitgeteilt.

Vankdiskont.

rlin 4 (Lombard 5), Danzig 4 (Lombard 5). erdam 2, Brüssel 2, Helsingfors 4. Italien 4X. London 2, Madrid 5,

31. Paris 3, Polen 4%,

iche festverzinsliche Werte. leihen des Reichs, der Länder, Reichsbahn, ußgebiet8aunleihe u. Neutenbriefe.

Mit Zins8berechnung.

Reich8post, | gaun, Prov. GM-A., Neiße 1B, 2.1.26 do. NM-Anl, N. 2 B, 4B u. 5, 1, 4.1927 do. do. N. 6,8, 1.10.32 do. do. N. 7, 1.10.32 do. ‘do. N. 9, 1.10.33 do, do. Neihe 10-12,

| Heutiger | Voriger

!s{, Neich8anl, 27, do, do. Neihe131.14, o, Neih8\chaßÿ 1935 fige V, fäll, 1, 4, 41, 0,do,1935, au8lo8b. s 1941—45, rz. 100 0, do, 1936, alt8lo8b. 1), 1942—46, 13. 100 d

Niederschles. Provinz RM 1926, 1. 4. 32

OstpreußenProv.NM- Aul.27,A.14,1.10.32

Pomm.Pr.G.-A.28; 34

Y do. RM - A, 35, 0.do, 1936, 3. Folge,

Sächs, Provinz=-Verb, NM. Ag. 13, 1. 2. 33

0.00, 1937, 1, Folge,

. do. Ag.15,1.10.26 . do. Ausg. 16 A.1 , do. Ausg. 16 A.2

Schles8w.-Holst, Prov,

Gold-A .A.13, 1.1.30 do. RM-A.A14,1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.,27 do, Old-A,,A16,1.1.32 do.RM-A,,A17,1.1,32 do,Gld-A,,A18,1.,1.32 do.NM-A, ,A19,1.1.82 do.Gld-A, A20,1.1.32 do RM-A, A21,1.1.33 do. Verb.-9\M Ag.28

u.29(Feing.),1.10.83

lern, Aul. d. Dt, ihs 199

9. do, 1937, tilgbar

euß, Staatssch. 36, 100, rücz. 20, 1. 41 Non e

aden Staat NMs- « 1927, unf. 1,2, 32

(Feingold), 1. 10. 35

Eu den Gold-A, 26,

Essen NM-Anl, 26,

e E E E M T }

(verloste und unverlosie Stücke) ertififate über hinterlegte

1908| 1909| —_ 1910) 1911| 1918| 1914|

Anleihen der Kommunalverbände. a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände.

Mit Zinsberechnung. . *, bio, verst, tilgbar ab ,,,

Vrandenburg. Prov, NM-A., 26, 31.12.31

1,4.10/99%b G 1.3.9 |997b G 1.5,11/99,75b G LLT| 1,4,10/99,25 G 1,4.10|/ 1.4.10/99,25 G 1,4.10/ 1.4,10/99,25 G 1,4.10/99,25b G

10] 7

—_———————_— Fs dun fi des Juni Prt Jnt furt Prt MAAAANAAA

1.,4,10/99b G

G Ss

E

Fraukfurt am Main

Görliß RM - Aul, v, 1928, 1. 10. 33]

Hagen |, W. RM-

Kassel NM-Anl, 29, 1. 4. 1934/4 Kiel NM-Aul, v. 26

Koblenz NM - Aul. von 1926, 1, 3, 31/4! do. do. 28, 1, 10,383

Kolberg / Ostseebad NM-Aul.27, 1.1.32 4%

König8bg.i.Pr. Gld. Aul. 1927, 1, 1. 284%

Magdeburg Gold A, 1926, 1, 4, 1931/4 do. do, 28, 1. 6, 33

Mannheim Gold- Anl, 26, 1. 10, 31/4 do. do. 27, 1, 8,324!

Mülheim a, d, Nuhr M 26, 1. 5, 1931/4

München NM-Anl,

1927, 1. 4, 31/4 do. 1928, 1, 4, 33/4 do. 1929, 1. 3, 34/4!

Nürnberg Gold- Aul, 26, 1. 2,1931 |4%

Oberhausen - Rhld, Pforzheim Gold- Anl, 26, 1. 11, 31|4X do.RNRM-A27,1.11.32

Plauen i. V.NM-A, 1927, L 1 19832]4%

Solingen NM=Anl, 1928, 1. 10. 1933|4X

Stettin Gold - Anl,

ayern Staat 9M-

v 27, fdb, ab'1, 9, 34

j erien-Anl, 1938, b

Kasseler Bezirksverbd. Goldshuldv 28,1.10.33

Braunschw, Staat

“Ul, 26, tg. ab 27 0, 28,uk. 1,383,833

Rheinprovinz losungsscheine* „.....

A i00genwv,-Anl.) lbg, - Strelig. t : 1927, uk, 1,10,35

H Ulgb, ab 1,4,38 lig, 1 ¿aatsscch, vî, 9, 01,68

„“hüring, Staats-

NM-Anl. 1927 *ll, B, unt.1.1,.1982

Deuts ich ha 1he Reichsbahn

do, 1936 R, 1, 00, fällig 2.1.44

94, Folge 1, 9, fällig 1,4,39

00, fällig 4,10.4

4% Ieaiol E

Ohne Zinsberechuung,.

Oberhessen Provinz - Auleihe- Aus losungsscheine $........| Ostpreußen Provinz - Auleihe- Auslosuugsscheine * h do, Ablös.-Sch, o. Auslos.-Sch.| Provinz - Auleihe- Gruppe 1*X| Gruppe 2*X| Auleihe - Aus- eee /134Yb G /134,5h Schleswig=$Holsteiner Provinz- Anleihe - Auslosungsscheine*] Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine* „......./134,5b 6

$ eins{chl, 1/, Ablösungsshuld (in $ des Auslosungs8w.). * einschl. 1/7 Ablöjungsschuld (in $ des Auslojungsw.,),

b) Kreisanleihen.

Ohne Zinusberecchnung,. Teltow Kreis - Anleihe - Aus8- losungsscheine einschl, !/;Ab- lösungsich. (in % d. Aus[losw.)

ce) Stadtanleihen. Mit Zinsberechnuug.

unk. bis, ., bzw, verst, tilgbar ab. ., Aachen NM-A, 29,

Altenburg (Thür.) Gold-A, 26, 1931 Augsbg.Gold-A, 26, L 6, 19311 4%

1.4.10 m 1.4.10 M

1,2,8 _._-

Weimar Gold-Anl, 1926, 1, 4. 1931/4%

WiesbadenGold-A, 1928 S, 1,1.10.33/4%

Zwickau NM - Aul, 1926, 1. 8, 1929/4% do. 1928, 1.11.1934

133,75b G [133,75b G

134,25b G

134,5b h 34,5b

Berlin Gold-A, 24, 2,1, 85

do. Gold - Anl, 26 l: 2. A6 1; 68 do. Gold-Schay- anw. 1933, rz, b. L' 4, 38 zu 1083,

Bochunï Gold-A.29, L 1. 1934

Bonn NM-A, 26 x, L 3, 1931 do. do. 29, 1.10.34

Braun schwetg.NM- Aul. 26 X, 1. 6, 31

Breslau NM-A, 26,

1931 do, NM-Anl, 28 1,

1933/4%

do. 1928 II, 1, 7,34

1926 N. 11.2,1.9.31 bzw. 1. 2, 1932

do. Gold-Aul,1928 . 12, 33

1926, 1. 7. 32

do. 1928, 1. 7, 33 1926, 1. 1, 32 1926, 31, 3, 1931

1926, 31. 12.31 do. 1928, 1, 10,33

L 6, 1931 Ausg. 19, 1932

Gold-A. 26 (fx.78),

1. 7. 32/4%

Gelseukirchen-Buer NM-A28X,1.11.33/4%

Gera Stadtkr3. Aul,

v, 1926, 831, 5, 32

Al 0888

L 7. 1931

do.do.1928Ag.2u.3,

1. 10. 35/ do. do, 1929, 1.,4,30'4!

Leipzig NM-Anl1,28 1.6,.1934/4! da do. 1929, 1.3, 35

9iM-A, 27,1. 4,324

1928, 1929, L 4

1933, 2, 1, 1934 ,144

Ohue Zinsberecynung,

Mannheim Aul, - Auslosungs- scheine einschl. !/; Ablös.-Sch, (in % d, Auslosungs1w.) Nostock Aul.-Auslosungsscheine einschl, 1/, Ablösungs-=Schuld (in # d. Auslosungs1w,)

d) Zwedverbände usw.

Mit Zinsberechnung, Emschergenossenscch. A. 6 R. A 26; 1931/4x do. do, Ausg.6 NR,B 1927; 1932/4X Nuhrverband 1935,

Reihe Q, rz. z. jed. D 00

Cel Q do. 1936, Neihe D, r. 1, 4. 1942/4X Schlw.-Holst, Elktr. Vb,G.Ag4,1.,11.268$| 5 do. do.A.5,1.11.273/4X do.Neichsm.-A.A.6 Feing., 1929 $/4x do.Gld.A.7,1.4.318/48 do,do. Ag. 8,1930 $/4%

$ sichergestellt.

1,5,11/98,80b G do,

do,

do do

do. do, do, do,

do

s wck o

$4

14 F 4

t s o An _—_ b js

sus jun 2 to O

B öf

0,

do. Gd.Kom. R.15,

do. do.N.18,1.1.32 do. do.N.21,1.1.33 Dt. Nentbk.Krd. Anst (Landw. Zeutralbk.) Schuldv. A.34 S.A Hess. Ldbk.Gold Hyp. Pfandbr.R.1, 2,7-9, 1. 7. bzw. 31. 12, 31 bzw, 30. 6./31.12.32 do, N.3,4,6, 31.12.31 |-

do. N, 5,

do. N.101.11,31,12,

1933 bzw. 1.1.34 do. N. 12, 31.12.34 do. N.13, 31. 12. 35 do. Gold -Schuld- versch.R.1,31.3.32 do. do. N.2, 31.3,32 do, do. N.3, 31.3.35 Lipp. Landbk. Gold- Pf. R. 1, Oldb., staatl. Kred. A, GM=-Schuldv. 25 (GM-Pf.)31.12.29 do. Schuldv.S.1u.3

(GM=Pf.) 1.8.30

do. do. do.S.2, 1,7,32 do, do. do. S.3,1.7.34 Preußische Lande3- pfandbriefanstalt GM-Pfdbr, R. 4,

do. do. N. 5, 1. 4.324! do. do. N.7, 1. 7.32 | do. do, N.10,1,4,33 , do, N.11, 1.7.33 , do. Neihe 13,15, 1. 1. bzWw.1, 7, 34 do.do.N17,18,1.1.35| do. R.19,1.1, 36 do.9.21,1.10.35 do.9.22,1.10.36

RM - Pfdbr, 9, 24, 1. 5, 42/4/ , GM Kom. N.6,

do,do.do, N. 8, 1.7.32 do.do.do.9,12,2.7.33/4 do.do.do.9è 14,1.1.34 do.do.do.N 16, 1.7.34 do,do.do.N 20, 1.7.35 Thüring. Staatsbk, tonv.Gold-Schuld- verschr., rz. 1.2.41 Württ, Wohugskrd, (Laud, Kred.-Aust.) Gold-Hyp.-Pfdbr, Reihe 2, 1. 7. 1932/44 do. do, R. 3, 1.5. 34) 4% do. do, Vî.4,1,12,36/4% do. do, 9.5 u. Er,

do. Schuldv. Ag.26,|

1

b) Landesbanken, Provinzial- banken, fommunaleGiroverbände. Mit Zinsverechuuug, Vad.Komm.Lande3bk,|

G. Hp.Pf.R.1,1.10.34/45 [1.4.10 do. do, R.2, 1,5.35/44 do, do. R.3, 1.8.35/45 do, do. R. 4, 1.5. 36145 do. NM R. 5, rz. 100, Dt, Laudes3bk. Zentrale NM-Schuldv.Ser. A r3. 100, 3. jed. Zinst.,| do,Ser.A,x3.100,1.8,37/45 do. Ser. B,r5.100, z.jed.

Haun, Laudeskrd, Gd, Pfdbr.S.,1, Aus8g.26,

do, do, S.2 Ag.1927, do. do. S.3 Ag.1927, do. do, S.4. A.15.2,29, do. do, Ser. 51, Eriv.,

do. do.

und Schuldverschreib. entlich - rechtsiher Kreditanstalten und Körperschaften. a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder. Mit Zinsbverechnung. unk. bis ,. ,, bzw. verst. tilgbar ab.., BraunschwStaat3bk Gld-Pfb, (Lands) Neihe 16, 30. 9.29 do. R. 17, 1.7.32 do M1911 do. R, 20, do. M, 22, do. R. 23, do. N. 24, do, N. 26,1.1 do, NM-Pfb

fandbriefe 5

ut pas jed A A I I des =

1 if if pt jn a p i K)

fd pt prtl pern fd purnd jed jut

L 2

S P s b S DLT J

D Fl

(N

Q

Westf. Laude3bank Pr.

E 3 A 4

f S

Lil

S

RNM Ser. : Erw., 1. 7. 43 GM do, RM-Schuldv. (fr. 5% Rog gw. A.) do. GM Komm. S.1,

do, do, do, do,

v

do. do. do. do. do. do. do.do.NM=Sc (fr. 54 Nogg. Landsch.Ctr.Gd.

D

(fr. 82) do. do. Neihe

do. do, do. do. (

10/74% Nogg-Pf.)| 4 do. do. (fr. 559

RM-Pfdbr. Ser.7, rz. 100, 1.1.43/45 Kassel Ldkr.G. Pfd. N,1 11.2,1.9.1930 b3.1931 do, do. 9. 3 und 5, 1.9.31 bzw. 1.9.32 do. do, R. 4 und 6, 1.9,31 bz. 1,9. 32 do. do. 9, 7-9, 1.3.33 do, do. N, 10, 1.3.34 do. do. N.11 und 12, 1.4.35 bzw, 1.3, 36 do.do.Fom.9.1,1.9,31 do, do, do. 9,3, 1,9,33 do. do, do, V. 4,1.9,35 Mitteld, Xom.-Aul, d, Spark,-Girov, 1926 Ui 171 L 051) Mitteld, Landesbtk. do. do. 1926 Ausg. 2 von 1927, 1, 1. 1933/4 Mitteld. Landes8bk.-A, 1929 A. 11.2, 1.9.34/4) do. do. 1930 A. 1u.2, L 9, bzw. L. 11. 35/4) Nassau, Landesbk. Gd,

Pf. Ag.8-10, 31.12,33/4) do, do. Ausg. 11, rz. 100, 31, 12. 1934 do. do, Gold - Kom. S. 5, 30. 9, 1933/4! do.do.do,S.,6-8, rz.100, 30, 9, 1934 Niederschles. Proviuz.-| Hilfskasse Gold-Pf. R. L, 1. 1. 1936

1 do, do. (fr. 8$)|44 | 1 do. do. (f.7u.65) 45 | 1. do. N(Abfiud.Pf0.)/55 | 1 Ostpr. laudsch.Gold-| [ Pfdbr.N1(Liq.-Pf.)15% | 1.4.10/102b 6 Anteilschein zu 54 Ostpr. lds. Liqu.- Pf.f.Westpr. rittsch. Papier -.4- Pfdbr. |f. Z| p. St. Anteilschein zu 54h Ostpr. lds. Liqu.- Pfbv. f.Westpr. neu- RM lds, Pap.-.4-Pfb.| f.

Pomun. lds. G.Pfb,

Wfa Wi pi

Tui 2E

n s fa i

1 do. do.Ag.11.2(f7Y)[48 | 1 do, do. Ag. 1 (fr.6Y)| 48 | 1.4. do. (Abfind.-Pfbdr.)|54 | 1.1. Pomm. neulandsch. f. Kleingrd, Gold- Pfdb.(Abfindpfbr.)|54 | 1.1.7

Prov. Sachsen ld\ch. G.-Pfdb. (fr. 10Y)|4 14 do. 31.12.29 (fr.8Y)/4 Li do, Ag. 1—2 (fr.7Y)[44 | L141. do, Ag.1—2 (fr.6Y)|4 Ll do, Liquid.-Pfdbr. ohne Anteilsch. [54 | 1.1.7 do, do. RM-Pfdbr. (fr.54Nogg.-Pfd.)| 4 | 1.1.7 Sächs. Ldw. Kreditv., Gd,.-Krdbr.R.2 X,

do, do, Pfb. N. 2A, L 11, 1930148 ! 1,5,11

Oberschles, Provinz.B.j G.-Pf. N. 1, rz. 100,|

L. 9, 193114% |LS.

do.do. Neiße 2, L 4.35/48 do,do. Komm, - Anl.| Au3g. 1, But \|

T4 100, L 10. 1931/4% Vitpreuß, Prov, 2Ddbtk.| Gold - Pfdbr. A7. 1,|

rz. 100, 1. 10. 33/4%

do, do. Ag.20X/ 1.4. 37/42 do.do. NM-Pfb, Ag.3,|

rz. 100, 1. 10. 41/48

Pomm. Vrov-Bfk.Gold|

1926, Ag. 1, 1. 7. 31/4% do. 29S.11.2,30.6.34/1%

Nheinprov, Landest.

Gold-Pf. A. 1. u. 2,| 1. 4. 32| 1% do. do. A. 3, 1. 7. 39/18 do. do. Komn. A. 13,| 1b, 2: 1.314% do. do. Ag. 2, 1.10.31 |4 do. do. 3,rz.102,1.4.39/48 do. do. A. 4. rz. 100,|

hles. Landesfr.- A. NM R. 1, rz. 100 |4% )lesw.-Holst. Prov. Ld8b.G.-Pf. N.111.3, 1. 1,34 bzw. 35 do. do. Kon. N.2 u. 4, 1. 1.34 bzw. 35

L)

14

4%

$ Gold-Anl, R.2 X, 1931, abz. 3. b. 1. 1.14% do.do. Feingold-Aul.| 1925, 1. 10. 30/4% do. do. do. 26,1. 12. 31/45 do.do.do.27N.1.1.2.32/4% do.do.Gd.-Pf.N. 11.2, 1.7. 34 bz. 2. 1. 35/4% do. do. Komn,281.29 N. 2 U. 3,1. 10. 33/4 do. do, do.R.4, 1,10.34/48 do. do. do. 1930 N. 2 u. Erw., 1. 10. 354%

Westf. Pfbr.-A.f. Haus3-

grundst.G.RN1,1.,4.33/4% do.do.26,9,1,31.12.31/4% do. do. N3, 1.7. 35/14 do.do. 27 R.1,31.1.32/4%

Zentr, f. Bodenkultur-

kred.Gldsch.N.1,1.7.35 (Vodenkulturkrdbr.). [44 do. do. R. 2, 1935/44

1938

| Heutiger | Voriger

L 3. 35/45 [1.3.

Deutsch. Komm. (Giro=

Bentr.) 1925 Ag. 1

Uu, 1926 Ag. 1 (fr.8!h), L 4, bzw. 1. 10. 31/44

do, do. 26 A. 1 (fr.7%),| 1. 4.,31/4X

do. do.Gold 27 A. 1X, L 1. 32|/4X

do. do. 28 Aug. 111.2 (fr.8Ÿ), 2. 1. 33/44

do. do. 28 A. 1 (fr.7Y),

1. 1. 33/48

do, do. 23 A. 3 u. 29

A.1-4,1. 1. bz, 1.4.34 /4%

do, do. 30 Ausg. 11.2

(fr.8Ÿ), 2. 1. 36/41

do. do. 30 A. 1 (fr.7h),

2. 1. 36/4

do, do. 1931 Ausg. 1/44 |1. do. do. Schayzanueis. 1935, rz. 1. 4. 1940/44 [1.4.10

Ohne Zinsberechnung.

DeutscheKomm.-Sammelablös.=-| | Aul. - Auslosuugssch. Ser. 1*|135,5b 6

do. do, Ser. 2*/1485b G Ser. 3*® (Saarau3g.)/103%b

ohne Auslosungssch.|32b

* eins, 1/7; Ablösungsschuld (in $ des Auslosung83w.?,

c) Landschaften.

Mit Zinsberechnung. unk. bis .. ., bzw, verst. tilgbar ab... Kur- u. Neumärk. Kred-Just.GPf.N1| j.: Märk. Landsch.|4%4 | 1 do.(Absind.-Pfdbr) 58 | 1.1. Kur- U. Neumärk. |

ritts{ch, Darlehns3=| Kasse Schuldver. |

Serie 1 (fr. 8h)... [4X | 1.4.10

A U U S. 1

(fr. )

ohne Ant.

J

j

( g |

gelt} Pfdbr)... | 4 |

1,4. ausiy. G.-Pf. S. 10/48 | 1.1. Necflenb. Nittersch.|

Gold-Pf. u. Ser.1 (fr. 817, 63) 45

Ll. do. (Abfiud.-Pfbr.)|55 | 1.1. do. do, NM=-Pfdbr. (fr.5% Noggw.Pfd.)| 4 | 1.1.7 Ostpr. (dsch. Gd.-Pf.|

(fr. 109) [45

t e

p. (fr. 8Y)|4%

1.10.1931

Æ 4

NM

$ | 1.4.10