1938 / 14 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 18 Jan 1938 18:00:01 GMT) scan diff

[60045]. Brauerei Schrempp-Print Aktiengesellschaft, Karlsruhe. Vilanz per 31. August 1937.

Aktiva. RM Anlagevermögen :

Grundstücke: Stand am 1. 9. 1936 . 448 159,50 Zugang 29 999,65 Wirtschaften und Wohn- gebäude: Stand 1. 9. 1936 . . 1634 000,— Zugang 246 236,27

T 880 236,2

Abschreibung 78 336,27 Brauerei- und Mälzerei- gebäude: Stand am

1. 9. 1936 . 560 000,— Zugang 38 943,81 598 943,81

1 000,—

597 913,81 Abschreibung 32 943,81 Maschinen u, maschinelle Anlagen: Stand am 1.9.1936 . 25 301,— Zugang 718,— 26 019,

Abschreibung 7018,— Brauerei- u, Wirtschasts- inventar: Stand am 1.9.1936 . 64 890,— Zugang . . 104 747,51 169 637,51

2 865,— 166 772,51 Abschreibung 154 517,51

478 159/15

1 801 900|—

Abgang 565 000|—

19 001 |—

Abgang

do

4

r

Oas _ Sl |

Beteiligungen: Stand am

1. 9, 1936 . 16 843,97

Zugang 500,— Umlaufsvermögen : Roh-, Hilfs- und Betriebs-

stoffe . 35 590,— Fertige Er-

zeugnisse 50 073,— ABELLPaPIELE l ie Hypotheken und Grund-

schulden. . 554 764,37 Darlehen und

sonst. Außen-

stände . . 350 745,23 Forderungen

a. Waren-

lieferungen 117 603,54 Forderungen-

a. abh. Ge-

sellschaft Kasse und

haben Bankgüthäbéen „«« Bürgschaften RM 52 100,—

17 343/97

85 663 |— 1 724 621/92

1 809,08 | 1 024 922/22

Postschecgut- E 716/09 861 572/64

6 591 154/99 Passiva. Wr e

Reservefonds: Geseblicher Reserve- fonds. . 297 000,— Andere Re- servefonds 1 649 681,46 Rückstellungen : Rückstellung für Pensions- verpflichtungen 550 000,— Sonstige Rük- stellungen . 294 231,69 Verbindlichkeiten : Auf Grundstücken der Ge- sellschaft ruhende Hypo-

| 2 970 000|—

1 946 681/46

844 231/69

theken 66 814,13 Betriebsspar- fasse Í 66 117,75 Vecbindlich- keiten auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen 430 315,74 563 247/62 Getwvinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag auf 1. 9. 1936 . 12 076,43 Reingewinn 1936/37. . 254 917,79 266 994/22

Bürgschaften RM52 100,— | 6 591 154/99

Gewinn- und Verlustrechnung auf 31. August 1937.

Aufwendungen. RM |5 Löhne und Gehälter . 644 29274 Soziale Abgaben . . 30 716/38 Abschreibungen auf An-

E 272 815/59 Andere Abschreibungen 74 001/78 Vellbfteuc S 352 002/16 Sonstige Steuern « « 911 706/76 Vebrige Aufwendungen . 583 328/27

254 91779

Reingewinn 1936/37 , 3 123 781/47

Erträge. Warenbruttogewinn nach Abzug der Aufwendungen] - für Roh-, Hilfs- und Be-

triebe A 2 634 508/53 Erträge aus Beteiligungen 8 064|— Sen «aa LOLGOT O Mien R N 227 855|18 Außerordentliche Erträge . 58 992/15

3 123 781/47

Jn den Aufsichtsrat wurde zugewählt Herr Brauereidirektor Rupert Madlener, Karlsruhe.

Karlsruhe, im Dezember 1937,

Der Vorstand. K. Schrempp. R. Madlener.

Nach dem abschließenden Ergebnis

Zweite Beilage zum Neichs-

meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der - vom Vorstand

erteilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Fahres- abschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Karlsruhe, im Dezember 1937. Friedrich Vogt, Wirtschaftsprüfer. E À

[55822] x Wir fordern hiermit“ unsere Gläu- biger auf, etwaige Forderungen an uns bis zum 31. Dezember 1938 anzumelden. Erholungsheim Nordwest A.-G. i. Liquidation, Oldenburg.

[58728]. Ziegel- und Schamotte-Werke Aktiengesellschaft, Könnern, Saale. Bilanz per 30. Juni 1937.

Aktiva. Anlagevermögen: Unbebaute Grundstücke . 18 000 Wohngebäude 12 200,— Abschreibungen 200,— 12 000 Fabrikgebäude 97 021,89 Abschreibungen 2 912,89 94 179 Tongruben . ..4500,— Abschreibungen 500,— 4 000 Trockenanlage . 4 800,— Zugang 811,80 5611,80 Abschreibungen 520,80 5 091 Brennöfen . . 5 600,— Abschreibungen 1400,— 4 200 Maschinen u. masch. An- lagen. . . 30349,37 Zugang « . 88,20 30 437,57 Abschreibungen 4 043,57 26 394 Werkzeuge, Betriebs- u. Gesch.-Fnventar 964,14 Zugang 21,50 985,64 Abschreibungen 197,64 788 |— Feldbahn . . , 1500,— Abschreibungen 360,— 1 140 Kurzlebige Wirtschafts- Gut vi ee —,— Zugang . . . 2572,65 Abschreibungen 1 285,85 1 286 80 Kapitalvermögen: Beteili- | senb at A S 2 857/10 Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- u, Betriebs- stoffe. . . 11 759,92 Halbfertige Erzeugnisse 7912,33 Fertige Er- \ zeugnisse, Waren .. 20 588,85 40 261/10 Forderungen - f, Waxren- lieferungen und Lei- E S Ee 14 881 68 Kassenbestand, Postfcheck- | Ube e é 1 189 42 226 268 10 Passiva. | Stammfkapital e 100 000 Geseßlicher Reservefonds . 3 000 Rüter 6 039/72 Verbindlichkeiten: Hypotheként .- « e oe 12 820 Warenschulden. . « « « 35 454/62 Akzeptschulden . . « « « 2 411/80 Bankschulden - - « « 40 433 96 Sonstige Schulden . .. 21 988/60 Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen, ein- \chließl. Körperschafts- steuerrüdstellung. . . 1 290 Getwvinnvortrag und Rein- gewinn: Getvinnvortrag 870,38 Reingewinn 1936/37, . , 1959,02 2 829 40 226 268/10

Gewinn- und Verlustrechnung

1936/37. Aufwendungen. | Löhne und Gehälter « « 101 26712 Soziale Abgaben . 8 940 84

Abschreibungen auf An- Ge E Ce S 11 420/75

Zinsen E G E00 4 362/37

Bésistélct o 4 5 493/99 * [Alle übrigen Aufwendungen 97 087 41 Getivinnvortrag und Rein- gewinn: Gewinnvortrag aus 1935/36 . , 870,38 Reingewinn 1936/37 , , 1959,02 2 829/40 231 401/88 Erträge. Fabrikationsertrag gemäß $ 2610 Ziff. 1 H.-G.-B, . | 228 455/80 Pacht- und Hausertrag . 2 075/70 Gewinnvortrag aus 1935/36 870/38 231 401/88

Nach ‘dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund ‘der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der“ vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchsührung, der Jahres- abshluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Halle a. S., den 2, September 1937. Dr. Rudolf Wipper, Wirtschastsprüfer

und Diplomsteuersachverständiger.

Könnern a. S,., d. 2. September 1937,

Ziegel- und Schamotte-Werke

Aktiengesellschaft. Der Vorstand, W. Freymuth.

und Staatsanzeiger Nr. 14 vom 18. Januar 1938. S. 2.

159248]. Concordia Aktiengesellshaft für Baubeteiligungen in Berlin. Die Firma ist aufgelöst. Zum Ab- wieckler der Gesellschaft ist der Kaufmann Hermann Zech, Berlin-Wilmersdorf, Bayerische Straße 15, wohnhaft, bestellt. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich zu melden. Der Abwidckler. | C C C C CCCACA:CAÀAZÀAÀAÀAZAZAE.ZEEE E [60368]. Dr. A. Reichold Chemische Fabrik Aktiengesellschaft, Rodenkirchen. Bilanz zum 30. November 1937.

: Aktiva. RM Anlagevermögen: “f Grundstü . .. .. é 30 000/— Fabrikgebäude 155 408,— Zugang . . 4458,85 159 866,85 Luftschuß . „1764,50 _| 158 102,35 Abschreibung 7310,35 150 592 Apparate . . 49851,— Zugang . . 11194,23 61 045,23 Abschreibung 25 159,23 35 886 |— JFnventar . . 100,— Abschreibung . 15,— 85 Kurzlebige Wirtschafts- güter. . . 359492,22 Abschreibung 59 492,22 Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- O Ce 45 813/12 Zwischen- und Hauptpro- | E . 49 199/46 WertpapieË 10 871/50 Poel e 20 076 60 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 89 205/28 Forderungen an eine Kon- | zerngesellschast. . …. 30 631 60 Forderungen an Mitglieder des Vorstandes . 6 582/69 Sonstige Darlehen . . . 2 75527 Gie s 2 000|— Wechsel und Schecks .. 12 503/76 Kasse und Postscheckgut- haben S 2 686/96 Bankguthaben . « « « « 33 882/64 522 771/88 Passiva. Grundkapital... «6 300 000 Rücklagen: geseßlihe . . 830000,— freiwillige. . 69 000,— 99 000 |— Verbindlichkeitén Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen und. Leistungen , . 683 761/42 Verbindlichkeit gegentüber einer Konzerngesell- lerie 21 067/99 Posten, die der Rechnungs- abgrenzung diénên 1 557 Gewinn: : Vortrag vom 1.1.1937. 2888,39 Gewinn vom l Lis 30. 11.1937 44797,08 47 385/47 522 771/88 Nach dem abschließenden Ergebnis

meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften.

Essen/Köln, den 29. Dezember 1937.

Dr. Wilhelm Dierks, Wirtschaftsprüfer.

10. Gesellschaften m. b. H.

[692563] Durch Beschluß der Gesellschafter vom 12, Dezember 1987 ist die Hohenstein-

bräâu G. m. b. H. in Essen-Werden mit Wirkung vom 28, Dezember 1937 auf- gelöst worden. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufgefordert, sih bei derselben zu melden.

Hohensteinbräu G. m. b. H. i. L. Ewald Lüñenborg, Rechtsanwalt,

Essen-Werdén, Wesselswerth 17.

[59550]

Die Kurt Forchmann, Baugeschäft G. m. b. H,, ist aufgelöst. Die Gläu: biger der Gesellschast werden aufgefor- dert, sich bei ihr zu melden.

Gleiwiß, Paul-Keller-Stx. 25, den 10, Fanuar 1938. \

Kurt Forchmann, Vaugeschäft G. m. b. H. / Der Liquidator: Erich Forhmann, Dipl.-Fngenieur.

[59548] Vekanntmachung. Gemäß $ 65 des Gesetzes, betr. die Gesellschaften mit beschränkter Llibell S ivir an, daß unsere Gesellschast ausgelöst ist und fovdern zugleich unsere Gläubiger auf, sih bei wilde Gesellschaft (München 13, Adelheid- straße 10/11T) zu melden. München, den 8. Fanuar 1938. DOMUS Münchener Hausbesit-Gesellschaft

m. b, H., München,

[58483]

Die Firma Kaffeerösterei Berliner Gastwirte und Konditoren, G. m. b. H., ist in Liquidation getreten. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

Der Liquidator: Ernst Kerner, Berlin-Plözensee.

[59547] Vefkanntmachung.

Durch Beschluß der Gesellschafter der Firma Waggonfabrik Gebrüder Gastell mit beschränkter Haftung zu Mainz- Mombach vom 28. Dezember 1937 ist das Stammkapital der Gesellshaft um RM 2 047 500,— herabgeseßt worden.

Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Mainz-Mombach, 8. Fanuar 1938.

Waggonfabrik Gebrüder Gastell Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die Geschäftsführer : Dr. Albert KirnbergeL. Dipl.-Fng. Otto Gastell.

[58484] Die Alstätter Dampfziegelei G. m.

b. H. in Alstätte ist aufgelöst. Die

Gläubiger der e werden auf-

gefordert, sih bei ihr zu melden.

Alstätter Dampfziegelei G. m. b. H. i, Liqu.

Dr. Peters.

[58499] Vekauntmachung.

Die Verkaufsstelle Deutscher Kokos- webereien G. m. b. H. in M. Gladbach ist aufgelöst.

Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

M. Gladbach, den 30. Dezember 1937.

Der Liquidator der Verkauf®stelle Deutscher Kokoswebereien G. m. b. H.: Rechtsanwalt Dr. Spe ck.

[59254 Kommaundauteustraße 18 Grund- stüct8gesellschaft m. b. H., Berlin. Die Firma ist aufgelöst. Zum Li-

quidatorx der Gesellschaft ist der Kauf-

mann Hermann Zech, Bevrlin-Wilmers- dorf, Bayerische Straße 15, wohnhaft, bestellt. Die Gläubiger werden auf- gefordert, sih zu melden.

Der Liquidator.

[59783] Bekanntmachung. ; Die „Vosca“ Gesellshaft mit be-

hränkier Haftung für Fabrikation von

Gummihaar in Kassel ist aufgelöst.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden

S sih bei ihr zu melden. Kassel, den 10, Fanuar 1938.

„„Vosca“‘“‘ Gesellschaft mit beschräuk-

ter Haftung für Fabrikation von

Gummihaar i. Liquidation. Der Liquidator: Lublinsky.

[59781]

Die Firma Berlin-Rixdorf Kaiser- Friedrich - Straße Gruudfstücks - Ge- sellschaft m. b, H. ist aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich bei den Liquidatoren zu melden.

Berlin W 15, Xantenerx Str. 18.

Silber. Mandelik.

[58303]

Die Optische Fnstrumente Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin- Stegliß, 564. H.-R. B 16861, ist auf- gelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih. bei ihr zu melden.

Berlin-Stegliß, 3. Fanuar 1938.

Optische Jnftrumente Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation.

Der Liquidator.

14. Verschiedene

Bekanntmachungen,

[61166]

Der Sparerbund für das Deut

Reich e. V. in Berlin

NW S7

gemäß der Verordnung vom 24. Okto 1928 (R.-G.-Bl. 1 383) die Bestelhy, eines Vertreters für die Geny rechte der „Bergische Kleinbah Wuppertal-Elberfeld““ beantragt | Düsseldorf, den 13. Fanuar 193 Spruchstelle bei dem Oberlandes. geriht. Sp. 3—37, * Wentges.

[60778]Vermögensübersiht für den 31. Dezember 1936,

Vermögens- bestandteile. Kassenbestand einschl. Gut-

haben bei Notenbanken und Postscheckguthaben . Andere Bankguthaben . Sonstige Forderungen „, Eigene Wertpapiere . « « Wertpapiere Zeitwert der Darlehen. Rückstände an Renten und Zinsen Ausstehende Zinssenkungs- fosten Ausstehende Verwaltungs- kostenbeiträge . Gde 4 ee s Forderung an künftige Darlehnsnehmer auf Er- saß des Kursverlustes . Zur Rechnungsabgrenzung

O T A0: S E S R E 0-0: S

Verbindlichkeiten. Rücklagen Wertberichtigungsposten , Verbindlichkeiten:

Umlaufende Wertpapiere

Verloste Wertpapiere .

Zinsscheinreste S

Sonstige Verbindlich-

keiten einschl., aufge-

nommener Darlehen. Zur Rechnungsabgrenzung Reinvermögen . .

Ertragsrechnu

RM 15 1494 4 695 994 59 1974 16 1894 343 433 26 683 159

210 515

198 786

2 32 285 288 E N

75 250

307 162

24 794 370 90 462 36 643

|

6 864 594 2 097 114 707

32 285 288

ng

für das Fahr 1936.

Aufwendungen. An den Staat abgelieferte Verwaltungskostenbei- E C N Abschreibungen . .. Zinsen für Landeskultur- rentenscheine (einschl. Zinssenkungsentschädi-

gung) und Reichsmark-

rentenscheine . .. . Sonstige Aufwendungen . Gewinn

Erträge. Zinsen (einschl. Zinssen- fungskosten) und Ver- waltungsfkostenbeiträge von Darlehen. . Sonstige Zinsen. .. Kursgewinn Aus der Rücklage für den QULtefondS e e Getwvinn aus Grundbesiß .

RM | |

137 872 25 384

| 1163177 28 790

14 966

1 370 082

1 283 638 35 979 21 638 24 70

4 075

—_——

1 370 082!

Dresden, am 28. Dezember 1937, LanDdeskulturrentenbauk. Dr. Mohrmann.

13. Vankausweise.

Wochenübersiht der Reichsbank vom 15. Fanuar 1938.

[61429] Aktiva.

Goldmünzen, das berechnet . . « und zwar: Goldkassenbestand . . . «« Golddepot (unbelastet) bei aus- ländischen Zentralnotenbanken RM

RM

3, Betrag der umlaufenden Noten

5. AneineKün

Berlin, den 17. Januar 1938.

1. Goldbestand R rena en sowiein-und ausländische ilogramm fein zu 2784 RM

4. Sonstige E fällige Verbindlichkeiten O er

igungsfristgebundene Verbindlichkeiten 6. Sonstige Passiva. «oooooooo Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Fnlande zahlbaren Wechseln: RM—

RM 70 686 000

50 353 000 20 333 000

|

2. Bestand an deckungsfähigen Devisen ... 5 604 000 8/8), „_ Reichs\chaßwechseln E 18 230 000 b) Ñ eue en Wechseln und Schecks . . „5 031 292 000 E S deutshen Scheidemünzen . « « « « « | 220 479 000 O Noten anderer Banken. . « o « « 5 G ,„ Lombardforderungen. . . . «. « 44 713 000 (darunter Darlehen auf Reichsshaÿ- wechsel: RM 1000) T AD deckungsfähigen Wertpapieren . « « «| 107 297 000 A „sonstigen Wertpapieren. . « . « « « | 286 473 000 o sonstigen Aktiven «+877 509 000 Passiva. 1. Grundkapital „eo eo o o P 150 000 000 2. Reservefonds: B eseyliher Reservefonds. . 79 277 000 b) Spezialreservefonds für künftige Dividendenzahlung « « - . « « 40 289 000 c) sonstige Rücklagen « « . « « «| 373 411 000

Reichsbankdirektorium. Dreyse. Votdcke. Ehrhardt. Puhl. Hülse. i S@niewind, Kreyschmann, Blessing

Verändert gegen di Vorwods

RM

a 90

U 10/8200 —267 2900 + 51661

30749

Q E J -1- 76 924

-——_—

e

4 857 430 000] —260 180% 826 628 000] 4-103 48

335 248 000] + 46170

KZentralhandelSregisterbeilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Neich

ITr. 14 (Dritte

Beilage)

Verlin, Dienstag, den 18. Fanuar

„1998

1. Handelsregister.

Für die Angaben in ( ) wird eine Gewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerichte nicht übernommen-

Volgastl. [61068] Handelsregister Amtsgericht Wolgast. Abt. 3. Wolgast, den 10. Fanuar 1938, I. Neueintragungen:

1, A Nr. 203 Hermann Rickriem, Wolgast. Tuhaber: Kaufmann Hermann Rik- riem in Wolgast.

2 A Nr. 204 Max Koch, Wol- gaît. E

Jnhaber: Kaufmann Max Koch in Wolgast.

3 A Nr. 25 Erich Brandenburg, Wolgast.

Tnhaber: Kistenfabrikant Erich Bran- den:urg in Wolgast.

4. A Nr. 206 Robert Thurow, Aal- räucherei und Fischgroß handlung, Freeft, Vorp. a. d. Ostsee, Freest.

JTnhaber: Räuchereibesißer Robert Thurow in Freest. Prokurist: Hermann Thurow in Freest.

5 A Nr. 209 Wilhelm Lassau.

Fnhaber: Kaufmann Wilhelm Ruge, Lassan.

Ruge,

IT. Veränderungen:

6. A Nr. 202 Johannes Dahms, Wolgast.

Die Prokura des Friedrih Fenzen ist erloschen.

7. A Nr. 208 Reinhold Schümaun, A. Hall Nachf., Lassan.

Die Firma lautet fortan: Reinhold Echiimann, Lassan.

TTIT. Erloschen:

8. B Nr. 6 Wolgaster Bank, Zweig- niederlassung der Rostocker Bauk, Wolgast. Die hiesige Zweignieder- lassung ist aufgehoben. Zella-Mehlis. [61069]

Handelsregister A Nr. 234.

Heute wurde eingetragen: Firma Osfar Engel, Zella-Mehlis, und als ihr Fnhaber: Kaufmann Oskar Engel in Zella-Mehlis. Der Ella Engel geb. Gaidis in Zella-Mehlis ist Prokura

erteilt.

Zellä-Mehlis, den 14. Fanuar 1938. Amtsgericht.

Zinten. Bekanntmachung. [61070]

Fn unser Handelsregister Abt. A

Nr. 32 ijt heute bei der Firma Ferdi- nand Zach als Nachfolger und alleini- ger Fnhaber der Firma Lederhändler Erih Wischnat, Zinten, eingetragen. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Erich Wischnat aus- geschlossen.

Amtsgericht Zinten, 14. Fanuar 1938.

Zerbst. [60773]

Betrifft: Firma Carl Braunsdorf, Zerbst.

Die Gesellschafter Otto Braunsdorf und Martha Niemeck geb. Braunsdorf sind verstorben. Mit den Evben, näm- lih der Witwe Elsa Braunsdorf geb. Merseburg, Werner Niemeck, Frit Nie- meck, Hans Foachim Niemeck und Ger- hard Niemeck wurde die Gesellschaft sortgeseßt. Hans Foachim Niemeck und Gerhard Niemeck gehörten bereits zur Gesellshaft. Die genannten Erben Vitwe Martha Niemeck geb. Brauns- dorf in Zerbst, Diplomkaufmann Werner

Niemeck in Königsberg, der Kaufmann | sammlungen vom 14, März 1937 und 1, November 1937 is der $ 1 Absay 3 des Statuts (Gegenstand) wie folgt geändert: ter eingetreten. Der Gesellschafter Kauf. | à) Die bisherige Ziffer 1 dieses Absaßyes 3 mann Franz Fritsche in Zerbst ist aus | wird va und dafür als neue Ziffer 1 eingefügt:

ger vertretungsberechtigter Gesellschafter | handelsunternehmens in | Beschaffung der für das Gewerbe und die Wirtschaft der Mitglieder erforderlichen Waren,“ b) die bisherige Ziffer 4 dieses Absaßes 3 wird gestrichen und dafür fol- gender neue Absaß 4 zu $ 1 des Statuts eingefügt:

Gegenstandes des Unternehmens dürfen 4 Genosfsenschasts- fremde Gelder aufgenomtmnen werden,“

und Fahrlehrer Friß Niemeck in Zerbst sind als persönlich haftende Gesell \schaf-

der Gesellschaft ausgeschieden. Alleini- ist der Kaufmann Carl Braunsdorf in Zerbst. Dem Kaufmann Ernst See- länder in Zerbst ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Zerbst, 11. Januar 1938.

register.

Angermünde. [60798] Vei der ‘im hiesigen Genossenschasts- | | register unter Nr./104 eingetragenen Milch- berwexrtungsgenossenscha#t Hohengüstow, eingetragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht zu Hohengüstow is durch Generalversammlungsbeshluß vom.10., 7. 1937 die Auflösung beschlossen worden. Gn.-R, Nr. 104, Amtsgericht.

Angermünde, den 13. Januar 1938, | Fredeburg. «[60807] Ä L O R Vekanntmachung. Apolda, . [60799] | Jn unser Genossenschaftsregister ist

Genossenschaftsregister Amtsgericht Apolda. Apolda, den 20. November 1937. Gn.-R. 38. Kapellendorfer Spar- und

23. November 1937 isst das Statut ge- ändert. Es hat eine völlig neue Fassung erhalten. Gegenstand des Unternehmens ist 1, die gemeinsame Verwertung der von den Geflügelhaltern des Genossenschafts- bezirks gelieferten Eier und der sonstigen Erzeugnisse der Geflügelhaltung; 2. die Hebung und Förderung der Geflügelzucht; 3. die Verwertung von Schlachtgeflügel und der gemeinsame Bezug von Zucht- und Nuzgeflügel und Futtermitteln.

Bremen.

Bremen eingetragene Genossen- schaft mit beshränktter Haftpflicht,

B

Deggendorf.

schaft Göttersdorf e. G. m. b. H. in Liqui- dation mit dem Sige in Göttersdorf ist heute auf Grund des Reichsgeseßes vom 9, 10, 1934 gelöscht worden,

heute unter Nr. 36 die verkaufsgenossenschaft Bödefeld u. Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränktex Haftpflicht in Vödefeld, ein-

nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Kapellendorf.

Die Genossenschaft is durch General- versammlungsbeschluß vom 12, November 1937 aufgelöst worden.

Bad Kreuznach. . [60800] In das Genossenschaftsregister is heute unter der Nr. 95 die „Milchabsaßgenossen- haft Braunweiler, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ zu Braunweiler, Kreis Kreuznach, einge- tragen worden. Das Statut ist am 7. Juni 1937 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Verwertung der von den Mitgliedern in ihrer Wirtschaft gewonnenen Milch auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Die Genossenschaft beschränkt ihren Geschäftsbetrieb auf ‘den Kreis ihrer Mitglieder. Bad Kreuznach, den 10. Januar 1938, Amtsgericht. Abtl. 9,

Bad Kreuznach, . [60801] Jn das Genossonschaftsregister is heute unter der Nr. 96 die „Milchabsaßgenossen- schaft Sankt Katharinen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hast- pflichi“ zu Sankt Katharinen, Kreis Kreuznach, eingetragen worden. Das Statut ist am 9. Juni 1937 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ift die Ver- wertung der von den Mitgliedern in ihrer Wirtschaft gewonnenen Milch auf gemein- schastlihe Rechnung und Gefahr. Die Genossenschaft beschränkt ihren Geschäfts- betrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder. Bad Kreuznach, den 10. Januar 1938. Amtsgericht, Abtl, 9,

Berlin. . [60802] Gemäß $ 31 Abs. IT H.-G.-B. is} die Löschung nachstehender Genossenschaften im Register erfolgt: Nr. 1409 „Union“ Berliner Spar- und Baugenossen- schaft e. G. m. b. H. Nr. 1485 Berliner Vürger-Bank e. G. m. b. H. Amtsgericht Berlin, Abt. 571, den 14, Januar 1938,

Bernkastel-Kues,. . [60803]

Jn unserem Genossenschaftsregister 56 „Erdener Winzerverein in Erden e. G. m. b. H.“ ist heute folgendes eingetragen worden: /

Das Statut is durch Beschluß vom 28. November 1937 geändert worden. Becrnkastel-Kues, den 11, Januar 1938,

Amtsgericht.

Braunsechweig. . [60804] Jn das Genossenschaftsregister ist am 11, Fanuar 1938 bei der Eierverwertungs- genossenschaft, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, in Braunschweig eingetragen: Durch Be- {luß der Generalversammlung vom

Amtsgericht Braunschweig.

. [60805] Amtsgericht Bremen, den 12, Januar 1938. Gn.-R. 15, Edeka Großhandel

remen. Durch die Beschlüsse der Generalver-

„Der Betrieb eines Groß-

zum Zwecke der

„Zur Finanzierung dieses

. [60806] ____ Bekanntmachung. | Die im Genossenschaftsregister einge- ragene „Eier - Verwertungs - Genossen-

Deggendorf, den 15. Dezember 1937, Amtsgericht Registergericht,

Firma: „Vieh-

Das Statut ist am 27. Dezember 1937 errichtet. Gegenstand des Unternehmens is die gemeinschaftliche Verwertung von Schlacht-, Nuß- und Zuchtvieh auf Rech- nung und im Namen der Mitglieder. Die Haftsumme für jeden Geschäfts- anteil beträgt 50,— RM. Fredeburg, den 13. Januar 1938, Das Amtsgericht,

Grünberg, Hessen. . [60808]

Eintrag ins Genossenschaftsregister bei dem Harbacher Spar- u. Darlehnskassen- verein e. G. m, u. H.: Die Firma is auf Grund der $$ 2, 3 des Geseßes vom 9. Oktober 1934 von Amts wegen ge- löscht.

Grünberg (Oberhessen), den 10, 1. 1938.

Amtsgericht. ;

Guhrau, Bz. Breslau. [60809]

Jm Genossenschaftsregister ist einge- tragen worden bei Nr. 100 Landiwirt- schaftliche Brennereigenossenschaft Jrr- singen e. G. m. b. H. in Jrrsingen, Kreis Guhrau: Der Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer landwirt- schaftlichen Brennerei auf gemeinschaft- liche Rechnung und Gefahr zwecks Ver- ivertung der von den Mitgliedern ange- lieferten Kartoffeln oder sonstigen zum Abbrennen in den landwirtschaftlichen Brennereien jeweils zugelassenen Roh- stoffe sowie die Rückgabe der anfallenden Rückstände wie Schlempe zur Verwendung im eigenen Betrieb und im Verhältnis der zur Verarbeitung gelangten Rohstoff- mengen. Das bisherige Statut vom 21, November 1932 is durch Normalstatut vom 6. Dezember 1937 erseßt. Amtsgericht E den 13. Januar 1938 (4 Gn.-R.

Konsladt. . [60810] Jm Genossenschaftsregister Nr. 24 ist heute bei der Strombezugsgenossenschaft, eingetragene Genossenschast mit be schränkter Haftpflicht, Wundschüß, ein- getragen worden: Statut vom 28. De- zember 1935, Gegenstand des Unter- nehmens ist der Bezug, die Benußung und Verteilung elektrischer Energie, die Be- schaffung und Unterhaltung eines Strom- verteilungsneßes sowie gemeinschaftliche Anlage, Unterhaltung und Betrieb von landwirtschaftlichen Maschinen und Ge- räten. Die Genossenschaft will in erster Linie durch ihre geschäftlichen Einrich- tungen die wirtschaftlih Schwachen stärken und das geistige und sittliche Wohl der Genossen fördern, nach dem Grundsaß: „Gemeinnuß geht vor Eigennuy“, Amtsgericht Konstadt, 7. 1, 1938.

München. . [60811] Genossenschaftsregister.

1, Milch verwertungsgenossen- schaft Weißenfeld und Umgebung eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliht. Siyß Weißenfeld. Die Genossenschaft ist aufgelöst. Firma gelöscht. -

2. Milchabsatz - Genossenschaft

Großhadern eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß Großhadern. Die

An ist aufgelöst. Firma ge- öscht, Amtsgericht München,

Pretiin. . [40812] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Firma: Molkereigenossen- schaft und landwirtschaftlichexr Konsum- verein Prettin, e. G. m. b. H. in Prettin folgendes eingetragen:

Die Firma is} geändert in: Moslkerei- genossenschaft Prettin, e. G. m. b. H. in Prettin. | Gegenstand des Unternehmens: Milch- verwertung auf gemeinschaftliche Rech- nung und Gefahr.

Amtsgericht Prettin,

den 6, Januar 1938,

Rochlitz, Sachsen. . [60813] Auf Blatt 23 des Genossenschaftsre- gisters, die Gewerbebank Rochlit ein- getragene Genossenshaft mit be- schränkter Haftpflicht in Rochliß betr., ist heute eingetragen worden: Die Firma lautet künftig: Rochlißer Bank ein- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht.

Amtsgericht Nochlig, den 13, Januar 1938,

Rotenburg, Hann. . [60814] Jn das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 51 folgendes eingetragen worden: Landtwvirtschaftliche Maschinengenossen- schaft Westerholz, eingetragene Genossen-

Westerholz. Der Gegenstand des Unter-

nehmens ist die gemeinschaftliche An-

schaffung und Benußung landwirtschaft-

licher Maschinen und Geräte, Statut vom

23. September 1937.

Rotenburg (Hann.), den 27. 12. 1937, Das Amtsgericht.

Stade. . [60815] Durh Beschluß der Generalversamm- lung vom 26, April 1936 ist die Molkerei

arlehnskassenverein eingétragene Ge-

getragen worden,

schaft mit beschränkter Haftpfliht, in |

worden, nossenschaftsregister

20. Dezember 1937, Syke.

e. G, m. b, H. in Riede eingetragen:

eines Genossenschaft

Unterhaltung neßes. Die

Mitglieder. Amtsgericht Syke, 2. Dezember 1937,

Unruhstadt. Bekanntmachung.

nossenschaftsregister nossenschaft lautet jeßt:

zu Ostweide. Gegenstand des

Beschlüsse der

der deutschen (Form E 1047.)

Ziegenhals.

schaftlichen Maschinen. Ziegenhals, den 12. Januar 1938. Amtsgericht,

unbeschränkter Haftpflicht in eine solche mit beschränkter Haftpflicht umgewandelt Die Umwandlung wurde am 20. Dezember 1937 in das hiesige Ge- ] Bd.T Nr.-29 Lfd. Nr. 10 eingetragen. Amtsgericht Stade,

y 5 [60816] _9Jn das Genossenschaftsregister Nr. 24 ist bei der Elektrizitätsgenossenschaft Riede

Gegenstand des Unternehmens is der Bezug, die Benußung und Verteilung elektrischer Energie, die Beschaffung und Stromverteilungs- ! beschränft thren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer

. [60817]

Die Firma der unter Nr. 42 im Ge- eingetragenen Ge-

Molkereigenossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Unter- nehmens ist jeßt: Die Milchverwertung auf gemeinschaftliche Rechnung und Ge- fahr sowie die Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Beförderung der Milch erforderlichen Bedarfsgegenständen und die Schweine- mast. Die Saßung gilt jezt auf Grund der Generalversammlungen vom 22. 2. 1936/16. 9. 1937 in der Fassung des Einheitsstatuts des Reichsverbandes landwirtschaftlichen Ge- nossenschaften Raiffeisen e, V.

Amtsgericht Unruhstadt, den 4. 1, 1938,

. [60818]

Jm Genossenschaftsregister Nr. 832 ivurde bei dem Biele-Kraft-Werk, Elek- trizitätsgenossenschaft, e. G. m. b. H. in Deutsch Wette eingetragen: Das Unter- nehmen erstreckt sih auch auf die An- schaffung und den Betrieb von landwirt-

5. Musterregifter.

(Die aus ndischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Artern.

9 Uhr 30 Minuten. Artern, den 10. Januar 1938, Das Amtsgericht,

Auma. . [60820] Jn unser Musterregister ist eingetragen: Nr. 11 Schwender & Poser, Jnhaber Walter Poser in Triptis, ein Paket, Nr. 5, enthaltend 20 Muster von Läuferstoffen, 2 Entwürfe für Teppiche, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12, Januar 1938, vorm. 11,20 Uhr.

Auma, den 12. Januar 1938,

Das Amtsgericht,

Braunsechweig. . [60821] Jn das Musterregister ist für die Firma Schubert-Werk, Kommanditgesellschaft in Braunschweig unter Nr. 256 am 11. Ja- nuar 1938 eingetragen: ein unverschlosse- ner bebilderter Polstermöbelkatalog, Ge- \chäftsnummer 838, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Ja-

nuar 1938, 12,40 Uhr. Amtsgericht Braunschweig. Greiz. . [60822"

Jm Musterregister ist heute für die Firma Otto Günther in Greiz eingetragen worden:

Unter Nr. 661, ein mit 5 Siegeln ver- \chlossener Briefumschlag, angeblich ent- haltend 2 Muster, bezeichnet mit Nr. 191 und Nr. 292 „Verdunklungspapier“ für alle Arten Papier und Karton, in allen Getvichten, in s{chwarz, schwarz-grün und in anderen Farben, in verschiedenen Pressungen wie Muster.

Unter Nx. 662, ein mit 5 Siegeln ver- \{lossener Briefumschlag angeblich ent- haltend 1 Muster, bezeihnet mit Nr. 181 „Rupfen“ für alle Arten Papier und Karton in allen Gewichten, in bunt oder einfarbig, einseitig oder zweiseitig gefärbt oder gestrichen, sowohl ein- oder zweiseitig geprägt oder gepreßt.

Unter Nr. 663, ein mit 5 Siegeln ver- \hlossener Briefumschlag, angeblich ent- haltend 1 Muster bezeichnet mit Nr. 179 „Winde“ für alle Arten Papier und Kar-

Hammah, eingetragene Genossenschaft mit

ton, in allen Gewichten, in bunt oder ein-

. [60819] Bei dem unter Nr. 25 des Muster- registers bei der Firma Aktien-Maschinen- fabrik Kyffhäuserhütte vorm. Paul Reuß, Artern, eingetragenen Muster für eine Dreschmaschine, plastisches Erzeugnis, Fa- briknummer K 1 ist eine Verlängerung der Schußfrist auf weitere sieben Jahre ein- getragen. Angemeldet am 8. Januar 1938,

farbig, einseitig oder zweiseitig gefärbt oder gestrichen, sowohl ein- oder zweiseitig geprägt oder gepreßt.

Unter Nr. 664, ein mit 5 Siegeln ver- schlossener Briefumschlag, angeblich ent- haltend 1 Muster bezeichnet mit Nr. 180 „Haferkorn“ für alle Arten Papier und Karton, in allen Gewichten, in bunt oder einfarbig, einseitig oder zweiseitig gefärbt oder gestrichen, sowohl ein- oder zweiseitig geprägt oder gepreßt.

Die Muster sind Flächenerzeugnisse und am 13. Fanuar 1938, 11 Uhr, ange- meldet. Schußfrist 3 Jahre.

Greiz, den 13. Januar 1938,

Amtsgericht.

Jena. . [60823]

Jn das Musterregister wurde heute ein- getragen: Jenaer Glaswerk Schott & Gen. in Jena ein mit 2 Geschästssiegeln ver- shlossener Umschlag enthaltend zwei Ab- bildungen von Haus- und Küchengeräten, Fabriknummern R 300, Sch 301, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Fanuar 1938, mittags 12 Uhr.

Jena, den 11, Januar 1938,

Das Amtsgericht.

Lauban, . [60824]

Im hiesigen Musterregister is unter Nr. 377 heute folgendes eingetragen worden:

_ Langenölser Ausziehtisch und Möbel- fabrik A. Hainke: ein offener Umschlag, enthaltend 16 Blatt Zeichnungen (Möbel- muster), Fabriknummern: 83160, 3170, 3180, 3190, 4950, 58, 60, 62, plastische Erzeugnisse; die Schußfrist beträgt 3 Jahre, angemeldet am 24, 11. 1937, 9,30 Uhr. Amtsgericht Lauban, den 7. 12, 1937.

Ofïenhbach, Main. . [60825] Musterregistereintragungen.

M.-R. 6784. Leo H. Weiß, Offenbach a. M., verplombtes Pächen, enthaltend Zelluloidgegenstände in besonderer Form und Ausführung, a) Bleispißer, Geschäfts- nummern 1604, 1605, 1606, 1608, 1620, b) Nadelkissen mit Maß, Geschäftsnum- mern 1613, 1615, c) Serv. Ring, Ge- schäftsnummern 1614, 1616, 1621, pla- stishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 11, Dezember 1937, vorm, 10 Uhr.

M.-R. 6785, Firma Jhag, Fabrikation und Vertrieb von Modewaren, Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend 50 Skizzen von Gürteln und Ansteckblumen aus Leder und Kunstleder in besonderen Formen und Ausführungen, Geschäfts- nummern 5945—5994, plastische Erzeug- nisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet 18, Dezember 1937, vorm. 10,15 Uhr.

M.-R. 6786. Dieselbe Firma, versie- gelter Umschlag, enthaltend 33 Skizzen von Gürteln aus Leder und Kunstleder in besonderen Formen und Ausführungen, Geschäftsnummern 5911—5943, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet 18. Dezember 1937, vorm. 10,15 Uhr.

M.-R. 6787. Firma Rieth & Kopp, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend 1 Muster von Tierköpfen- und Figuren als Oberflächennarbung von Leder und Werkstoff, Geschäftsnummer 1739, plastishes Erzeugnis, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet 18. Dezember 1937, vorm. 10,20 Uhr.

M.-R. 6788. Firma P. Schlesinger, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend in Zeichnung dargestellt Schein- werfer für Vorbauschußbleche an Fahr- rädern, Motorrädern u. dergl., Geschäfts- nummern 37/38, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 18. De- zember 1937, vorm. 10,50 Uhr.

M.-R. 6789, Firma Karl Seeger, Aktiengesellschaft, Offenbach a. M., ver- flebter Umschlag, enthaltend 6 Flakon- vershlußköpfe, Geschäftsnummnern 1—6, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 18. Dezember 1937, vorm. 11,45 Uhr.

M.-R. 6790. Dieselbe Firma, verklebter Umschlag, enthaltend einen Taschengriff, Geschäftsnummer 7000, plastishes Er- zeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 18, Dezember 1937, vorm. 11,45 Uhr.

A M.-R. 6791, Firma Jllert & Ewald Kommanditgesellschaft, Groß-Steinheim, versiegelter Umischlag, enthaltend

a) Früchte- und Gemüjekonservenetiketten, Geschäftsnummern 33267, 33194, 33284,

33315, 33343—48, 33387—88, 33383, 33378, 33386, 33349, 33358, 33373,

33400, 33432, 33437—39, 33524, 33525, 33526, b) Fischetiketten, Geschäfts nummern 32729—30, e) Lack- und Farben- eliketten, Geschäftsnummern A 9—A 15, A 17, A 19—28, 50170, 50357, 50360—64, 50295, 50257, Flächenerzeugnisse, Schuß=- frist 3 Jahre, angemeldet 20. Dezember 1937, nahm. 3,10 Uhx.

M.-R. 6792. Dieselbe Firma, versie- gelter Umschlag, enthaliend: a) Parfü- merieetiketten, Geschäftsnummern 160 bis 188, 169—179, b) Früchte- und Ge- müsekonservenetiketten, Geschäftänum- mern 32123, 32711, 32714—15, 32717

bis 19, 33068, 33118, 33156, 33209, 33211, 33232, 33256—63, 33306—14,