1938 / 14 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 18 Jan 1938 18:00:00 GMT) scan diff

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 20. Dezember 1937, nachm. 3,10 Uhr.

M.-R. 6793. Dieselbe Firma, versie- gelter Umschlag, enthaltend a) La>- und Farbenetikeiten, Geschäftsnummern32871, 33167, 83172, 33176, 33188, 33249, 33329, 33355, b) Wurst- und Fleisch- konservenetifetten, Gejschästsnummern 32085, 33183, 33226, 33229, 33236, 33282, 33300, 33351, 33366, 33379, 33391, 33088, 33206, 33228, 33230, 33276, 33288, 33323, 33359, 33375, 33389, 33395, c) Weihnachtsbanderolen, Geschäftsnummern 33252—54, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist ZJahre, angemeldet 20. Dezember 1937, nahm. 3,10 Uhr.

M.-R. 6794. Firma Jhag, Fabrikation und Vertrieb von Modewaren, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend 9 Skizzen von Gürteln aus Leder, Gurtband und Strohgefslecht in besonderen Formen und Ausführungen, Geschäftsnummern 5995 bis 6003, plastische Erzeugnisse, Schußsrist 1 Jahr, angemeldet 24. Dezember 1937, nahm. 2,40 Uhr.

M.-R. 6795. Firma Rieth & Kopp, Gesellschast mit beschränkter Haftung, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend 42 auf diversen Fotos ab- gebildete Damentaschen in besonderer Form und Aufmachung, Geschästs- nummern 4/1840/20, 1/8523/22, 1/8491/16, 1/8493/20, 9/1001/23, 1/8507/20, 9/1009/ 21, 1/8455/18, 1/8699/24, 1/8639/22, 9/996/21, 4/1814/20, 1/8687/16, 9/1014/18, 9/1011/24, 9/1006/17, 9/1028/13, 1/8577/ 16, 1/8453/26, 1/8492/18, 4/1774/16, 4/1762/16, 4/1730/18,-1/8661/24, 1/8577/ 16, 9/1019/17, 1/8488/14, 1/8607/14, 1/8460/14, 1/8503/22, 9/1071/18, 1/8666/ 94, 1/8514/22, 9/1069/17, 1/8538/26, 9/1073/22, 1/8540/22, 1/8481/16, 1/8501/ 20, 1/8558/16, 1/8489/14, 1/8552/18, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet 28. Dezember 1937, nachm. 2/35 Uhr.

M.-R. 6796. Dieselbe Firma, versie- gelter Umschlag, enthaltend 42 auf ver- schiedenen Lichthildern dargestellte Da- mentaschen in besonderer Form und Auf- machuna, Geschäftsnummern 1/8709/20, 1/8593/18, 1/8636/18, 4/1780/22, 4/1749/ 19, 1/8589/16, 1/8523/22, 4/1798/14, 4/1726/22, 1/8502/25, 1/8534/18, 1/8546/ 16, 1/8539/22 4/1758/12, M/EF771/18; 1/8590/20, 1/8701/18, 1/8511/18, 9/1025/ 16, 1/8504/16, 9/1035/22, 9/1022/24, 9/1019/17, 1/8443/18, 9/1027/17, 1/8473/ 18, 9/1002/21, 1/8655/18, 1/8632/16, 1/8496/16, 1/8574/14, 9/1042/23, 9/1032/ 14, 1/8580/18, 9/1072/24, 1/8641/20, 1/8598/26, 1/8479/18, 1/8482/16, 1/8547/ 16, 9/1036/23, 9/1031/18, plastische Er- zeugnisse, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet 98. Dezember 1937, na<hm. 2,35 Uhr.

M.-R. 6797. Nifolaus Picard VI und Edmund Vicard, Hausen, verklebter Um- schlag, enthaltend 8 Muster, Pressung auf Nappaleder in besonderer Form und Aus- führung, Geschäftsnummern 463, 464, 468, 469, 472—475, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 30. De- zember 1937, vorm. 10,55 Uhr.

M.-R. 6798. Firma Johann August Walter, Bieber, versiegelter Umichlag, enthaltend 3 Photographien von Akten- mayppen mit Reißverschluß, Artikel Nr.5402 und 5411 geschlossen, 5402 offen, 5411 offen, in verschiedenen Größen, Leder- sorten und Farben, plastische Erzeugnisse, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet 30, De- zember 1937 nachm. 3,50 Uhr.

M.-R. 5234. Firma Gustav Boehm, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Offenbach a. M., als Rechtsnachfolgerin der Firma Gustav Boehm, daselbst, Paket, enthaltend 1 Muster, darstellend eine glatte, flache, ovale Flasche, maschi- nengeblasen, mit herunterhängenden Schultern, Flaschenhals kurz, auf beiden Seiten des Halses ein Wulst, die Flasche ist mit einer runden Steckkapsel versehen und trägt die Fabriknummer 825, plastisches Erzeugnis, Schußfristverlängerung um weitere 5 Jahre ab 15. Dezember 1937, vorm. 11,40 Uhr.

Amtsgericht Offenbach a. M. Schmölln, Thür. . [60826]

Jn unser Musterregister ist eingetragen worden:

Am 29, Dezember 1937 unter Nr. 480, Firma Baumann & Co., Schmölln, ein verschlossenes Paket mit 1 Modell für Zahnbürsten, deren Zelluloidstiele wie folgt gefennzeichnet sind: Zwei- oder mehr- farbiges Material, dessen scharf abge- grenzte Farbfelder weder in der Längs- richtung noch im Querschnitt, sondern in der Querrichtung des Stieles in beliebigen Breiten verlaufen, derart, daß der Stiel in der ‘Länge aus solchen verschiedenen Farben zusammengeseßt erscheint, pla- stisches Erzeugnis, Fabriknummer 6152, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28, De- zember 1937, 9,45 Uhr.

Am 11. Januar 1938 unter Nr. 481, Firma Strauß & Co., Schmölln (Thür.), ein verschlossenes Paket mit einem Muster- fknopf aus Kunstharz, Fabriknummer P 2669, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10, Januar 1938, L Uhx,

Das Amtsgericht Schmölln. =S0cst. Befanntma<hung. [60827] Eintragung in das Musterregister.

Ne. 52, Kaufmann August Schilling zu Soest, a) Muster für Flächenerzeugnisse, Flaschenetikett, Schußfrist 3 Jahre, An- meldung ist am 5. Fanuar 1938, nachm, 12,15 Uhr erfolgt.

Bentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 14 vom 18 Januar 1938. S. 10

7. Konkurse und Bergleichsfachen.

Alienburg, Thür. [61112] Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des Bildhauers Richard Dietze, weil. in Altenburg, ist heute, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kauf- mann Theodor Körner in Altenburg. Konkursforderungen sind bis zum 15. Februar 1938 beim Amtsgericht an- zumelden. Wer etwas besißt, was zur Konkursmasse gehört, ntuß es dem Kon- fursverivalter bis zum 15. Februar 1938 anzeigen, au<h wenn er sih aus der Sache abgesondert befriedigen will. Erste Gläubigerversammlung: Sonnabend, den 12. Februar 1938, 11 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin: Sonnabend, den 12, März 1938, 11 Uhx. Altenburg, den 14. Fanuar 1938. Amtsgericht.

Beuthen, D. S, [61113] Konkur®verfahren. Ueber das Vermögen der Frau Frma Karliner geb. Böhm in Beuthen, O. S., Gustav-Freytag-Str. 7 (Lebensmittel- u1id Kartoffelhandlung, Kirchstr. 13, und Heringsräucherei, Bismarstr. 41), ist am 14. Fanuar 1938, 174 Uhr, Kon- kurs eröffnet. Konkursverwalter: Walder Gommelt in Beuthen, O. S,., Wilhelmstr. 4, Anmeldungsfrist bis 5. 2, 1938. Erste Gläubigerverjamm- lung am 11. 2. 1938, 9 Uhr; Prüfungs- termin am 25. 2 1938, 9!4 Uhr, vor dem Amtsgericht Beuthen, O. S. (Stadt- park), Zimmer 103. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. 2. 1938. Amtsgericht in Beuthen, O. S.

Essen. KMonfursverfahren. [61115] Ueber das Vermögen der nicht einge- tragenen offenen Handelsgesellschaft unter der Firma H. H. Huüffermann, Essen, Hindenburgstraße 3, persönlich haftende Gesellschafter: Hansheing HUf- fermann, Essen, Hindenburgstr. 3, und Paul von der Burg, Duisbuxg, Blu- menstr. 40, Spedition, Lagerung, Möbel- transporte, ist heute das Konkursver- faßren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt de Buhr in Essen, Alfred- stráße 24. Offener Arrest umd Anzeige- pflicht sowie Anmeldefrist bis zum 13 Februax 1938. Erste Gläubiger- versammlung am 9. Februar 1938, 11 Uhr. Vrüfungstermin: 9. März 1938, 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zweigertstraße 52, Zimmer Nr. 28. Essen, den 13, Jänuär 1938. Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [61116]

Veber das Vermögen der ossenen Handelsgesellschaft „Voigt u. Gleiber“ (Buchdruckerei) in Frankfurt am Main, Biebergasse 6, ist heute, am 13. Januar 1938, 1114 Uhr, das Konkursverfah- ren eröffnet worden. Der Rechts- auwalt Wilhelm Weidemann in Frank- furt am Main, Bockenheimer Land- straße 144, ist zum Kontursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeige- frist und Frist zur Anmeldung der For- derungen bis zum 18. Februar 1938. Erste Gläubigerversammlung: 18. Fe- bruar 1938, 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin:- 18, März 1938, 9 Uhr, an der Gerichtsstelle, Klapperfeldstr. 3, I]. Sto>, Zimmer Nr. 16.

Frankfurt am Main, 13. Fan. 1938.

Amtsgericht Abteilung 42.

Frankfurt, Main. [61117] Ueber das Vermögen des Buchdruckers Ernst Beyer, Fuhaber einer Buch- und Kunstdruckerei in Frankfurt am Main, Bornheimer Landstraße 46, Wohnung: Arnsburger Straße 23, ist heute, am 14, Januar 1938, 10 Uhr, das Kon- fur2verfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Eigel in Frankfurt am Main, Goethestraße 11, ist zum Kon- kursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmel- dung der Forderungen bis zum 22, Fe- bruarx 1938. Erste Gläubigerversamm- lung 22. Februar 1938, 9 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin 15. März 1938, 9 Uhr, an Gerichtsstelle, Klapperfeld- straße 3, 11, Sto>k, Zimmer Nr. 16. Frankfurt am Main, 14. Fanuar 1938. Amtsgericht. Abteilung 42.

Geislingen, Steige. [61118] Konkurseröffnung über das Vermögen des Hermann Schunter, Sägmüllers in Donzdorf, Krs. Geislingen (Steige), am. 11, Fa- nuar 1938, nahmittags 6 Uhr. Kon- kursverwalter: Bezirksnotar Walzer in Donzdorf. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht und Forderungsanmeldefrist je bis 2. Februar 1938. Erste Gläubiger- versammlung mit Tagesordnung gemäß S8 110, 132, 134 K.-O. und Prüfungs- termin Mittwoch, 9, Februar 1938, vorm. 114 Uhr, vor dem Amtsgericht Geislingen (Steige), Zimmer Nr. 4. Amtsgericht Geislingen (Steige).

Hildesheim. [61119]

Ueber den Nachlaß des am 4, Ok- tober 1937 in Hildesheim verstorbenen Rechtsanwalts Hermann Preiht ist heute,

Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Breu- stedt in Hildesheim. Erste Gläubiger- versammlung am 5. Februar 1938 um 10% Uhr. Allgemeiner Prüfungster- min am 19. März 1938 um 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 20, Februar 1938. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Februar 1938. Hildesheim, den 12, Fanuar 1938, Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsagerichis. Rendsburg. [61120] Konkursverfahren. Uebex das Vermögen des Kaufmannes Claus Heinrih Petersen in Rendsburg wirs heile am 14 Jar L938, 12,30 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Bücherrevisor Georg Sibbext in Rendsburg. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 8, Februar 1938. Erste Gläubigerver- sammlung am 8. Februar +938, 9 Uhr, und Prüfungstermin am 1. April 1938, 9 Uhr. Das Amtsgericht Rendsburg. Würzburg. [61121] Bekanntmachung. Ueber den Nachlaß des am 8, 1. 1938 in Würzburg verstorbenen Kaufmanns Dr. Otto Friedmann, Würzburg, Markt- plaß 24, wurde unter Heutigem, vor- mittags 10 Uhr, der Konkurs eröffuet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr, Hubert Kunz in Würzburg. Offener Arrest mit - Anzeigefrist bis zum Sams- tag, den 5. Februar 1938. Anmeldefrist bis zum Samstag, den 5. Februar 1938. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und zur Beschlußfassung über die in den $8 132, 134 und 137 der Konk.-Ordg. bezeihneten Fragen sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: Mittwoch, den 16. Fe- bruar 1938, vornrittags 9 Uhr. Sißungs- zimmer Nr. 70/1 des Fustizgebäudes. Würzburg, den 15. Fanuar 1938. Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Ahrensburg. [61125] Beschluß. Das Konkur®2verfahren über das Vermögen des wegen Geistestrankheit entmündigten Landwirts Hermann Gößen aus Meilsdorf, z.. Z. in der Landesheilanstalt in Neustadt i. Holst, vertreten dur<h seinen Vormund, BÜr- germeister Schacht in Meilsdorf, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 10. Dezember 1937 angenommene Awangsvergleih vom 13. 9. 1937 durh rechtskräftigen Beschluß bestätigt ift, hierdur<h aufgehoben. Ahrensburg, den 13. Fanuar 1938. Das Amtsgericht.

Colditz. [61122 Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Coldißer Seifen- fabrik Paul Wunderwald in Coldiß ist der auf den 27, Januar 1938 an- stehende Schlußtermin usw, von Amts wegen auf den 17. Februar 1938, nachmittags 3 Uhr, verlegt worden. Die Vergütung des Konkursverwalters ist auf 800 RM und die ihm zu er- stattenden baren Auslagen sind auf 1131,19 RM festgeseßt worden. Amtsgericht Coldiß, 13. Fanuar 1938. Dahme, Mark. [61126] Veschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schüßenhaus Dahme Grundstü>ksgesellshaft mit beschränkter Haftung in Dahme/Mark, Grünstr. 28, wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Dahme/Mark, 14. Fanuar 1938. Amtsgericht.

Darmstadt. i [61123]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesell- haft Firma Torner & Zander in Darmstadt ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf Mittwoch, den 16. Februar 1938, vormittags 11 Uhx, vor dem Amtsgericht Darmstadt, Neues Gerichtsgebäude, Saal 118, bestimmt. Die Vergütung des Konkursverwalters ist auf 3500 RM, seine baren Auslagen einshließli<h etwa no< erwachsender Auslagen auf 70 RM festgeseßt worden.

Darmstadt, den 13. Fanuar 1938.

Amtsgericht, Abt, 15.

DüissecIdorf. __ [61127]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des persönlich haftenden Ge- id Kaufmann Fohjef Degener m Düsseldorf, Duisburger Str. 56, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, wird nach er- erger Abhaltung des Schlußtermins terdur<h aufgehoben.

Düsseldorf, den 13. Fanuar 1938.

Amtsgericht. Abt. 8,

Frankfurt, Main, [61128] Das Konkursverfahren Mittel- deutsche Beleuchtungskörperfabrik, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in

straße 139, ist am 7. 1. 1938 mangels Masse eingestellt worden. Frankfurt a. M., Amtsgericht. Abt. 42. Heidelberg. [61129] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Michael Engelhorn in Leimen wurde nah Ab- haltung des Schlußtermins ausfge- hoben. Heidelberg, den 14. Fanuar 1938. Amtsgericht. A 2. Lobberich. [61130] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma ohann Thielen u. Co. G. m. b. H. in Lobberich wird na< Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Lobbevich, 12. Fanuar 1938. Amtsgericht.

Marienberg, Sachsen. [61131] Das Koukurs8verfahreu über das Vermögen der offenen Handelsgesell- haft in Firma Marienberger Corsett- fabrik Al. Benirshke in Marienberg, Sa., wird hierdur< aufgehoben, nach- dem dexr im Vergleichstermine vom 15, Fuli 1937 angenommene Zwangs- vergleih dur<h rehtsfräftigen Beschluß vom 15. Fuli 1937 bestätigt worden ist. N 10/35.

Amtsgeriht Marienberg i. Sa.,

. den 14. Fanuar 1938.

Neustrelitz. Besluß. [61132 Das Koukursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Arthur Witt in Neustreliy wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Neustreliß, den 14. FFanuar 1938. Das Amtsgericht. Abt. 2. Pfarrkirchen. [61124] Bekanntmachung.

Das Amtsgericht Pfarrkirchen hat in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Dietl, Fnhaber der Fa. Franz Dietl in Pfarrkirchen, zur Prüfung der nach- träglich angemeldeten Forderungen, zur Abnahme der Schlußre<hnung und Er- hetung von Einwemdungen gegen das Schlußverzeihnmis Schlußtermin auf. Dienstag, den 15. Februar 1938, vor- mittags 914 Uhr, bei dem Amtsgerichte Pfarrtirchen, Zimmer 12, anberaumt. Die Schlußrechnung nebst den Belegen und das Schlußverzeichnis sind auf der Geschäftsstelle, Zimmer Nr. 5, numieder- geleqt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Jm Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Franz Dietl in Pfarr- kirhen soll die Schhlußverteilung er- folgen. Der Ueberschuß der Einnahmen über die Ausgaben beträgt 740,27 RM. Nach Abzug der Verfahrenskosten im Anschlage von 420 RM bleibt zur Ver- teilung unter die insgesamt 586,74 RM betragenden bevorre<htigten Forderun- gen der Betrag von 320,27 RM. Auf die nihtbevorrehtigten Gläubiger ent- fallt nihts. Das Schlußverzeichnis liegt bei der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Pfarrkirchen zur Einsicht auf.

Der Konkursverwalter: Justizrat Franz Kurländer, Rechtsantwvalt.

Oldenburg, Oldenburg. [61133] Beschluß. :

Fn dem Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen des am 28. Sep- tember 1936 verstorbenen Frl. Emma Klusmann in Oldenburg wird das Ver- fahren nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Oldenburg i. O., 10. Fanuar 1938. Amtsgericht. Abt. VII.

Ostheim v. d. BEhön. Veschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Oskar Suß- dorf in Ostheim vor der Rhön wird nach dec Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. : Ostheim vor der Rhön, 13. Fan. 1938. Das Amtsgericht.

[61134]

Stuttgart. [59994] Amtsgericht Stuttgart.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma -Alber & Co., G. m. b. H., Hypotheken- ‘u. Liegen- shaftsverkehr, Finanzierungen, Ver- mietungen in Stuttgart, Friedrich- straße 60, wurde am 7. Januar 1938 nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. :

Uelzen, Haun. 161135] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kreiskommissars August Thies in Uelzen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Amtsgericht Uelzen, 13. Fanu1ar 1938. Ulm, Donau. [61136] Amtsgeriht Ulm a. D. Beschluß vom 7. Fanuar 1938. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 27. Juli 1937 verstor- benen Bürstenmachers Fosef Demmel in Ulm, Breite Gasse 8, wird na<h Ab- haltung des Schlußtermins aufge- hoben.

Weilheim, O. Bayern. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das

[61137]

———

Ehefrau Rosina, Gemischtwarenhänd- lerseheleute in Seeshaupt in allge- meiner Gütergemeinschaft, wird nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Weilheim, den 13. Fanuar 1938.

Der Urxrkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

BFraunschweig. [61114] Ueber das Vermögen des Gastwirts Willi Rohrmann, hier, Schleiniht- straße 22, ist am 11. Jáänuar 1938, 12 Uhr, das Vergleich8verfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet ivorden. Der bisherige vorläufige Ver- glei<hsverwalter, Rehtsanwalt Helmut Herdegen, hier, ist zum Vergleichsver- walter ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleichsvorschlag ist auf den 1. Februar 1938, 94 Uhr, vor dem Amtsgeriht in Braunschweig, Zimmer 5, anberaumt. Forderungen sind alsbald anzumelden. Vorgänge liegen in der Geschäftsstelle zur Ein- sihtnahme aus. Braunschweig, den 13. Januar 1938, Geschäftsstelle 4 des Amtsgerichts.

Freudenstadt. [61139] Das Vergleichsverfahren zur Ah- wendung des Konkurses über das Ver- mögen des August Spalt, Kaufmanns, Jnh. des Beklewdungshauses Ed. Lorenz in Freudenstadt, wurde am 13. Fanuar 1938 na< Erfüllung des bestätigten Vergleichs aufgehoben. :

Amtsgericht Freudenstadt, 14. 1. 1938.

[61140]

Geilenkirchen-Hiüinshoven. Beschluß.

Das Vergleichsverfahren über das

Vermögen des Bauunternehmers Ger-

hard Classen in- Bee> bei Lindern wird

gemäß $ 96 Abs. 1V der Vergleichs-

ordnung aufgehoben.

Geilenkirchen, den 11. Fanuar 1938. Amtsgericht.

Mönchen. 161138]

Bekanntmachung. S Der Antrag der Fa. F. X. Pillers Nachf., o. H.-G., Lebensmittelgeschäft, München, Maximilianstr. 6 und Herzog- straße 32, über ihr Vermögen das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wurde abge- lehnt und wurde am Freitag, 14. Ja- nuar 1938, nahm. 5 Uhr, Anschluß fonfurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Heinrih Pletsch in München, Ottostr. 3b. Offener Arrest na< Konk.-Ordg. $ 118 mit Anzeige- frist bis 5. Februar 1938 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen im Zimmer 711/4, Prinz- Ludwig-Str. 9, bis 10. Februar 195d. Termin zux Wahl eines anderen Ver- walters, eines Gläubigerausschusjes und wegen der in Konk.-Ordg. $F 132, 134 und 137 bezeichneten Angelegenheiten: Dienstag, 8. Februar 1938, vorm. 914 Uhr, Zimmer 722/11, Prinz-Ludiwig- Straße 9; allgemeiner Prüfungstermin: Dienstag, 22. Februar 1938, vorm. 914 Uhr, Zimmer 722/11, Prinz-Ludwig- Straße 9 in München.

Amtsgeriht München.

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Stmitgart. i i [61141]

Das Vergleich8verfahren über das Vermögen des Engelbert Kuhlmann, Küchenmeisters und JFnhabers des Wein- hauses „Fischerstuben” in, Stuttgart 5, Enge Straße 6, ist, nachdem der Ver- gleihsverwalter die Erfüllung des Ver- gleihs angezeigt hat, dur<h Beschluß vom 14. Januar 1938 aufgehoben worden.

Amtsgeriht Stuttgart.

8. Verschiedenes.

61142 Vekanutmachung. | O Wirkung vom 20. Januar 1938 werden die nachstehenden Bahn- höfe, Haltepunkte und eine Blostelle umbenannt oder wird deren Schreib- weise geändert: a) Bahnhöfe: Briesnigk in Briesnig, Deutsch Filehne in Filehne, 5 Deutsch Nettkow in Straßburg (Oder), Gleißen-Seevorwerk in Wandern, Glembuch in Tiefsee, Goray in Eibendorf, Klein Grädiß in Niederfeld, Lerchenberg in Lerchenberg Oft, Quariß in Oberquell, Radewitsh in Früchtenau, Schmagorei in Treuhofen, Schussenze in L Tschicherzig in Odere>k, Eldidecti Hafenbahnhof in Odere> Hafenbahnhof, i Wilkau (Kr. Glogau) in Wolfau, Zerbau in Lerchenberqg West und Zielomischel in Wilhelmstal (Grenzm. Posen-Westpr.). b) Haltepunfkte: Chwalim in Altreben und Schenawe in Se, c) Bi osemu>el in Posenbruüd. : Mit Wirkung vom 1. April 1938 der Bahnhof Schrepau in Schwarztal. Frankfurt (Oder), 11. Jan. 19. ._ Deutsche Reichsbahn. Reichsbahndirektion Ofte".

Amtsgericht Soest, 10. Januar 1938,

am 12, Januar 1938, um 8!4 Uhr, das

Frankfurt am Main, Hanauer Lanßd-

Vermögen des Josef Leiß und dessen

r. 14 (Erste Beilage)

Zentralhandelsregisterbeilage

in Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Berlin, Dienstag, den 18. Januar

__1938

Q

preis monatlich 1,15 Zeitungsgebühr, aber

Erscheint an jedem Wochentag abends.

abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 ÆK monatli. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigen\telle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben.

Bezugs- HAM einshließlih 0,30 #AÆ ohne Bestellgeld; für Selbst-

Handelsregister.

; die Angaben in ( ) wird eine vihr für die Richtigkeit seitens der segistergerichte niht übernommen

naberg, Erzgeb. hn 11, «Januar 1938 is} eingetragen en: 138 Firma Korb HSissmann, a Hillmann in Annaberg. p ihäftsinhaberin: Holda verw. Hill- in geb. Hille in Annaberg. (Handel sorbivaren.) Imtsgericht Annaberg (Erzgeb.), den 11, Januar 1938, hersleben. 1 das Handelêregister A 696 ift 4 die Firma Kurt Schädel, hersleben, und als deren Jnhaber aufmann Kurt Schädel, Aschers- n, eingetragen. lihersleben, 11, Fanuar 1938. Amtsgericht. d Kreuznach. © [60505] n das hiesige Handelsregister Ab- ing A Nr. 43 1 bei der Firma & H. Koßmann“‘, Kreuznach, 1 folgendes eingetragen worden: je Gesellschaft ist aufgelöst. Der rige Gesellschafter Kaufmann Gott- ) Koßmann junior in Bad Kreuz- h ist alleiniger Fnhaber der Firma. hd Kreuznach, den 12. Fanuar 1938. Amtsgericht. Abteilung 9.

d Oeynhausen. [60622] 1 das Handelsregister A Nr. 531 heute bei der Firma Bad-Apotheke uth Weißenborn . in: Bad Oeyn- n eingetragen: Die Prokura des o tom Brok Habben ist erloschen. nd Oeynhausen, 10, Fanuar 1938. Das Amdktsgericht,

d Schandau. [60623] __ Handelsregifter Amtsgericht Bad Schandau, 12, Fanuar 1938. 1 (bisher Blatt 1) Firma G. F. e, Dampfsäge- u. Hobelwerk in Ertvin

d) Zchandau. K E Heinrich ler ist ausgeschieden. :

r Kaufmann

au Gertrud Martha verw. Zschaler Lehmann in Bad Schandau ist in (sellschaft eingetreten. H.-R. 4 1.

sberg. [60624] j! unser Handelsregister Abteilung A 38 ist am 2. September 1937 bei zirma W. Hanebe> zu Bergisch dbah folgendes eingetragen wor- Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Bensberg.

sberg. [60625] unser Handelsregister Abteilung A 14 ist heute bei der Firma Hans lberg, Bergisch Gladbach, fol- #6 eingetvagen worden: Die Firma loschen.

nóberg, den 2. Dezember 1937.

Das Amtsgericht.

berg. [60626] \ unser Handelsregister Abteilung B 08 ist heute bei der Firma Opfer- ische Grundstücksverwaltung, tlschaft _mit beschränkter Haf- l Vergisch Gladbach, wohin der von Köln verlegt worden ist, fol- 6 eingetragen wovden:

uh Gesellschafterbeshluß vom Member 1937 ist die Umwandlung sellschaft auf Grund des Geseßves 9, Juli 1934 in eine Gesellschaft ktlihen Rechts, welche aus folgen- wesellschaftern besteht: 1. Eheleute n Georg Wilhelm Opfermann, Madbah, 2. Adolf Opfermann, da- : dur< Uebertragung ihres Ver- ms unter Ausshluß der Liquida- uuf die vorgenannten Gesellschafter lossen worden. Die bisherige Firma iloschen. Als nicht eingetragen hoh veröffentliht: Den Gläubi- der Gesellschaft steht es frei, soweit t Befriedigung verlangen können, 16 Monaten feit dieser Bekannt- 0 Sicherheitsleistung zu ver-

berg, den 30. Dezember 1937, Das Amtsgericht.

heim. Handelsregister N Amtsgericht Vensheim. ensheim, 31. Dezember 1937, Veräuderung:

[60627]

[60620]

[60621]

mächtigt.

werke Bensheim Karl Kreuzer, G. m. b. H. in Bensheim. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 30. Oktober 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesetzes vom 5. Juli 1934 in eine Kommandit- gesellschaft mit der Firma Granit- und Syenitwerke Karl Kreuzer mit dem Sive in Bensheim beschlossen worden. Die Firma der G. m. b. H. ist er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch ver- öffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen 6 Monaten seit diejer Bekanntmachung Sicherheits- leistung zu verlangen. Neueintragung: A 307 Firma Granit- und Syenit- werfe Karl Kreuzer, Kommandit- gesellschaft in Bensheim. Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1, Johann Paul Kreuzer in Heppen- heim, 2. Hans Karl Kreuzer in Bens- heim, 3. Karl Kreuzer in Bensheim. Die Gesellschaft hat am 31, Dezember 1937 begonnen. Dem Kaufmann Christian Kummer in Bensheim ist Prokura erteilt. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellshafter in Gemeinschaft mit einem anderen Gesell- schafter oder jeder von ihnen in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen er- mächtigt. Ein Kommanditist ist bei der Gesellschaft beteiligt.

Berlin. Amtsgericht Berlin. Abt. 551. Berlin, den 8. Januar 1938, Neueintragungen : i

A 89 940 Camphausen & Dölling, Inh. G. Kühn, Berlin : Zweignieder- lassung der Firma Camphausen & Dölling, Jnh. G. Kühn in Oelsniß i, V, (Berlin 0 34, Warschauer Str. 78).

JFnhaber: Kaufmann Georg Kühn, Oelsnitz i. V.

Georg Kühn haftet nicht für die im Be- triebe des von ihm erworbenen Handels- geschäfts der Firma Camphausen & Döl- ling in Markneukirchen begründeten Ver- bindlichkeiten des bisherigen Jnhabers Arnold Emil Kunze in Markneukirchen. Es sind auch nicht die in dem Betriebe be- gründeten Forderungen auf ihn über- gegangen. A 89 924 Richard Gürke, Berlin (Handel mit Brennmaterialien, Berlin- Stegliß, Herderstr. 33).

Junhaber: Richard Gürke, Kaufmann, Berlin.

A 89 925 A. Holtmann & Co. Kom- manditgesellschafst, Berlin (Her- stellung u. Vertrieb von chemischen Präpa- raten, Berlin NO 43, Neue Königstr. 10). Kommanditgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 16, November 1937 begonnen, Persönlich haftender Gesellschafter ist: August Holtmann, Kaufmann, Berlin, Ein Kommanditist is beteiligt. Die Gesell- schaft ist nah Umwandlung der in Abt. B unter Nr. 27 522 eingetragen gewesenen A. Holtmann & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung entstanden,

Veränderungen. A 47 885 Jordan-Bremsen Gesell=- schaft Dr. Ing. Iordan Dr. Ing. Geitmann (Berlin-Neukölln, Lahnstraße 32—35). Der Jngenieur Wunderlich in Berlin- Neukölln is zum Mitliquidator bestellt. A 86 765 Gutmann & Meyer N<f. (Kartonfabrik, NO 43, Neue Königstr. 83), Der Gertrud Haffner geb, Bahnemann, Berlin, ist Prokura erteilt. A 89 927 Hans Behrendt & Co., Verlin (Getreide, Kunstdünger, Kraft- futter, W 15, Wielandstr. 23). Die Einzelprokura des Karl Müllerke is erloschen. A 89 928 Friedrich Hewerer Berlin (Bankkommissionsgeschäft, Berlin, Ober- wallstr. 19), Jnhaber jeßt: Siegfried Hewerer, Kauf- mann, Berlin. A 89 929 Adolf Brotzen, Berlin (Handel und Agentur in Textilwaren, W 8, Charlottenstr. 71). Offene Handelsgesellschaft seit 1. Ja- nuar 1938. Der Kaufmann May Sund- heimer, Berlin, ist in das Geschäft als per- sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. A 89 930 Arthur BVened>e, Harendt «& Comp. Berlin (Spezialfabrikation von Numerierapparaten, $0 16, Köpe- ni>der Str. 108/109). Zur Vertxetung der Gesellschaft ist nur der Gesellschafter Arthur Bene>e er- Der Gesellschafter Hermann Harendt is aus der Gesellschaft ausge-

[60506]

(Lacke, chem. Produkte, SW 68, Alex- andrinenstx, 119/120),

O

Anzeigenpreis für den Raum etner fünfgespaltenen 55mm breiten Petit-Zeile 1,10 ÆAÆ. Anzeigen nimmt die An- zeigenstele an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrü>kungs- termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein. O

Jnhaltsüberficht.

1. Handelsregister. 2. Güterrehtsregister. 3, Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister.

5. Musterregister.

6. Urheberre<tseintrags8-

rolle. 7. Konkurse und Vergleichssahen. 8, Verschiedenes,

Berlin. . [60388] Amtsgericht Berlin.

Abt, 552, Berlin, 8. Januar 1938, Neueintragungen:

A 89 931 Erwin Spier, Berlin, wohin es von Krojanke verlegt worden ist (Tuchgroßhandel, NO 43, Neue König- straße 60).

Inhaber: Kaufmann Erwin Spier, Berlin.

A 89 932 Edgar Sachs, Berlin (Me- tallgroßhandlung, Charlottenburg, Halm- straße 10),

Sachs,

Jnhaber: Berlin.

A 89 933 G, Richter & Co., Berlin (Fabrikation und Verkauf von Koffern und Lederwarenartikeln, 80 16, Michaelkirch- straße 17).

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Ok- tober 1937, Gesellschafter sind Fräulein Käthe Richter und Fräulein Gertrud Richter, beide in Berlin.

A 89 934 Ernst Wasmuth Verlag®9-

Kaufmann Edgar

burg, Hardenbergstr. 13). Kommanditgesellschaft. Persönlich haf- tender Gesellschafter ist der Verlagsbuch- händler Günther Wasmuth, Berlin. Ein Kommanditist is beteiligt, Dem Kauf- mann Georg Reinhardt und dem Buch, händler Herbert Püttner, beide in Berlin, ist derart Gesamtprokura erteilt, daß sie miteinander oder mit einem anderen Pro- kuristen, falls solche bestellt werden, die Gesellschaft vertreten können. Die Kom- manditgesellschaft ist dur< Umwandlung der Ernst Was3muth Verlagsbuchhandlung Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin, entstanden. (Beschluß vom 15, De- zember 1937 in 564. H.-R. B 40 484.) A 89 935 Warne>e & Böhm, Berlin (Herstellung und Vertrieb aller Arten von Farben, La>en und <emischen Produkten, Weißenseëé, Goethestr. 15—19),

Jnhaber: Georg Dietel, Hofrat, Berlin. Dem Dr.-Fng. Albert Pomper und den Kaufleuten Friedrih Baer, Willy Hebel und Georg Kapp, sämtlich in Berlin, ist derart Prokura erteilt, daß je zwei gemein- schaftlich zur Vertretung der Firma befugt sind. Die Firma is durxh Umwandlung der Warne>e & Böhm, Aktiengesellschaft, Berlin, entstanden (vgl. 562 H.-R. B 27 720).

Veränderungen: A 87 009 Noad> & Co. (Einfuhr und Vertrieb von Butter und anderèf Lebens- mitteln, NO 43, Georgenfkirc<str. 31). Jeyt Kommanditgesellschaft, Der Kauf- mann Marius Jversen, Berlin, ist als per- sönlich haftender Gesellschafter in die Ge- sellschaft eingetreten. Der Kaufrnann Holzer Marius Noa>, Kopenhagen, und der Kaufmann Niels Christian Groes- Petersen, Kopenhagen, sind als persönlich haftende Gesellschafter aus der Gesellschaft ausgeschieden. Zwei Kommanditisten sind beteiligt. A 89936 Ferdinand Lindenberg Assekuranz (Charlottenburg, Wibleben- straße 31). Einzelprokurist: Georg Poppe, Berlin. A 89 937 Gebr. Patermann (Bio- malzfabrik, Teltow, Kreis Teltow). Gesamtprokuristin: Anna Grünberg geb. Jeske, Berlin. Sie ist jeßt gemeinschaftlich mit einem anderen Prokuristen zur Ver- tretung der Firma ermächtigt,

; Erloschen:

A 4241 Carl Pi> Nachfolger, A 17749 D8wald Wittig

A 22 988 Siegbert Sedelsohn, A 68 212 Paul Schalscha,

A 73 326 Felix Zweig und

A 87 501 F. C. Matz:

Die Firma ist erloschen.

Berlin. Amtsgericht Berlin. Abt, 551. Berlin, 10. Januar 1938. Neueintragungen :

A 89956 Brus - Photo - Kino Werner Brud>s, Berlin (Berlin O 17, Große Frankfurter Str. 144),

Jnhaber: Werner Bruck3, Kaufmann, Berlin.

A 89 957 Reinhard Göttlich, Witwe, Berlin (Kohlenhandlung, Berlin-Lichter- felde-West, Dürerstr. 43).

Jnhaberin: Lina Göttlich geb. Thiele, Witwe, Berlin.

A 89958 Josef Knauer Nachf. früher Oppeln, jeßt Berlin (C 2, Klosterstr. 75).

Jnhaber: Kaufmann Kurt Spribille, Berlin.

A 89 959 Grosse & Bredt, Berlin

[60628]

Offene Handelsgesellschaft, Die Gesell-

10 Firma Graunit- und Syenit-

schieden.

schaft hat am 30, Dezember 1937 be-

buhhandlung, Berlin (Charlotten- | mit beschränkter Haftung eingebracht (vgl.

gonnen. Sie ist nah Umwandlung der in Abt. B unter Nr. 29 580 eingetragen ge- wesenen Grosse & Bredt Gesellschaft mit beschränkter Haftung entstanden, Per- sönlich haftende Gesellschaster sind: Erich Mügge, Kaufmann, Berlin, Käthe Bredt geborene Mügge, Ehefrau, Berlin, Veränderungen :

A 89 960 Hedtfe & Wendt, Berlin (0 34, Zentralviehhof).

Die Einzelprokura des Erich Hedtke ist erloschen.

A 89 961 Tempelhofer Buchhand- lung Felix Kukkut.

Die Firma is geändert. Sie lautet jeßt: Felix Kukkuk’s Buchhandlung (Ber- lin-Tempelhof, Berliner Str. 150),

Erloschen :

A 35 098 Alfred Freund «& Co. und

A 14 726 C. F. Kraatz.

Die Firma ist erloschen.

A 73751 Handwerk & Wenke. __Das Geschäft ist mit dem Firmenrecht in die Handwerk & Wenke Gesellschaft

563 H.-R. B 50 317). Die Firma is} hier gelöscht. Die gleiche Eintragung wird für die Zweigniederlassung in Hof (Bayern) beim Amtsgericht in Hof (Bayern) er- folgen.

Berlin. Amtsgericht Berlin,

Abt. 552. Berlin, 10. Fanuar 1938,

Neueintragungen :

A 89 963 J. F. Poppe «& Sohn, Berlin (Uebernahme und Vermittlung von Versicherungsgeschäften aller Art, W 50, Spichernstraße 20),

JFnhaber: Kaufmann Dr. Frit Reiwald, Berlin. Die Firma is dur<h Umwandlung der J. F. Poppe & Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin, entstanden (vgl. 564 H.-R. B 34 412).

Veränderungen :

A 89 962 Hugo Kafka (Herstellung und Vertrieb von Blusen und Kleidern, SW 19, Hausvogteiplaß 9).

Die offene Handelsgesellschaft Hugo Kafka ist mit Wixkung zum 1. Januar 1938 aufgelöst. Der Kaufmann Bruno Stoffer, Berlin, führt das Geschäft als Einzel- kaufmann unter der Firma Bruno Stoffer als alleiniger Jnhaber fort. Die Einzelprokura des Kaufmanns Walter Bischoff bleibt bestehen.

A 89964 Carl Richard Schmidt Carish (Handel mit Kaffee, Tee, Scho- folade, Kakao, Keks, W 57, Potsdamer Straße 60).

Die Zweigniederlassung in Schöneberg ist aufgehoben.

A 89965 Gertxud Landsberger (Handarbeitsgeschäft, NW 21, Turmstr. 77), Jnhaber jeßt: Carl Pantiel, Berlin. A 89 967 Ostrowsti & Co. (Jm- und Export von Waren aller Art, SW 68, Markgrafenstr. 61).

Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Alfons Ostrowski ift alleiniger Jnhaber der Firma.

A 88 584 Anton Scthelte, Seifen- großhandlung KommandDitgesell= schaft (Reinickendorf-Ost, Provinzstraße Nr. 77/78).

Gesamtprokuristen in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen: Georg Zloch, Willy Tischer und Karl Heinze, sämtlich in Berlin.

A 89 255 Dtto Levy & Co. (Fabri- fation und Großhandel in Perlmutter und anderen Knöpfen, SW 19, Lindenstr. 62). Die offene Handelsgesellschaft ist auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Hans Land in Berlin ist alleiniger Fnhaber der Firma. Die Firma lautet jevt: Hans Land vorm. Otto Levy & Co.

Berlin. [60630] Amtsgericht Berlin. Abt. 563. Berlin, 10, Januar 1938, Veränderungen : B 51 382 Häute- und Felle-Export Gesellschaft mit beshränkter Haf= tung (NO 18, Landsberger Straße 34). Durch Beschluß des Registergerichts vom 8. Januar 1938 ist der Rechtsanwalt Hermann Delarge, Berlin, gemäß $ 29 B. G.-B. zum einstweiligen Geschäft8- führer bestellt, da dem Geschäftsführer Emil Blumenthal durch einstweilige Ver- fügung des Landgerichts Berlin vom 7, Januar 1938 die Vertretung der Gesell- schaft untersagt ist. B 51 383 Gemeinnügßige Vaugesell= tue für die Niederlausit mit be- schränkter Haftung (NW 40, Roon- straße 9). Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. März 1935 und 25. November 1937 (hinsichtlich Firma und Gegenstand) geändert, Die

. [60629]

O

und Kleinsiedlung Gesellschaft mit bes<hränfter Haftung. Kaufmann Otto Cerny is ni<ht mehr Geschäftsführer. Karl Seifert, Kaufmann, Berlin, Fritz Budweg, Architekt, Berlin, sind zu Ge- schäftsführern bestellt.

B 51 384 Feinstbearbeitungswerk für die Metallindustrie Gesellschaft mit beshränfter Haftung (NW 87, Wiebestraße 19/20).

Durch Beschluß vom 14. September 1936 is} die Gesellschaft aufgelöst. Liquis datoren sind: 1. Kaufmann Kurt Nieden, Berlin, 2, Fngenieux Walter Dieterle, Berlin.

B 51 386 FFV Fleis< und Fleisch=] warenverwertung vereinigter Ber= liner Großshlächter Gesellschaft mit bes<hränfter Haftung (NO 18, Lands- berger Allee 115/116).

Durch Beschluß vom 22. Dezember 1937 ist die Gesellschaft aufgelöst. Liquidator ist: Stadtamtmann Erich Sydow, Berlin,

B 51 387 Genthinerstr. 3, Haus=- gesellschast mit beshräufter Haf] tung (W 35, Woyrschstraße 8).

Kaufmann Eduard Haccius ist nicht mehr Geschäftsführer. Diplomkaufmann Erich Hohage, Berlin, is zum Geschäftsführer bestellt.

B 51388 Grundstü>sgesells<af}t Heimstättenhof Gesellschaft mit bes shränfkter Haftung (W 8, Obertwall- straße 19),

Durch Gesellschafterbeshluß vom 28. De- zember 1937 ist die Gesellschaft aufgelöst. Friv Eidner, Bankbeamter, Berlin, ist zum Abwiler bestellt.

B 51 410 Berolina Bu<hhandlung und Verlag Gejsellshaft mit be= schräunfter Haftung (W 9, Potsdamer Straße 20).

Major a, D. Alexander mehr Geschäftsführer.

Siry is nicht

Berlin. Amtsgericht Berlin.

Abt. 561. Berlin, 11. Januar 1938.

Veränderungen :

B 32 708 Bank für Landwirtschaft Aktiengesells<ha}ft (S5W 11, Dessauer Straße 26).

Prokurist unter Beschränkung auf die Zweigniederlassung M.-Gladbah: Jo- achim Küßner in M.-Gladbach. Er vertritt gemeinschaftli<h mit einem Vorstands- mitgliede oder mit einem Prokuristen. Die auf die Zweigniederlassung Leipzig beschränkte Prokura für Joachim Küßner ist erloschen. Die gleiche, für die Zweig- niederlassungen in Frage kommende Ein- tragung wird bei den Amtsgerichten M. Gladbach und Leipzig erfolgen. Die Zweigniederlassungen führen den Zusag Filiale M. Gladbach bzw. Leipzig.

. [60632]

. [60631]

Berlin.

Amtsgericht Berlin. Abt. 562. Berlin, 11. Januar 1938,

VeränDerungen :

B 51 412 Fúlius Lion Aktiengesell«] schaft für Levensmittel (C 25, Alex- anderplay 1). Kaufmann Dr. rer. pol. Rudolf Treuens fels in Breslau if nicht mehr Vorstand. Kaufmann Karl Wierscher in Breslau ist zum Vorstand bestellt. Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 22. Dezember 1937 ist die Gesellschast mit Wirkung zum 31, Dezember 1937 aufgelöst. Abwidckler ist der Vorstand Karl Wierscher in Breslau. B 51 419 Heinersdorfer Grund. stü>s- Afktiengesellshaft (NW 7, Untex den Linden 67), Staatssekretär z. D. Dr. Hermann Geib, Berlin, und Chemiker Dr. Bruno Böttcher, Berlin, sind nicht mehr Vorstandsmit- glieder. Zum Vorstand is Dr. jur. Carl Melien, Kaufmann, Berlin, bestellt. B 45 018 Veltag Veltener Ofen und Keramik Aktien=Gesellschaft (Velten b. Berlin). Der am 2. Oktober 1937 eingetragene Prokurist heißt ni<ht Pehrich, sondern Pehrish. Er vertritt die Gesellschaft fortan auch gemeinsam mit einem anderen Prokuristen.

Berlin.

Amtsgericht Berlin. Abt. 564. Berlin, 11, Januar 1938,

Neueintragungen :

B 51 431 Fmport=- Agentur Gesell« <aft mit bes<hränfter Haftung, erlin (Johannisthal, Groß-Berliner- Damm 33). ; Gegenstand des Unternehmens is der Jmport und Vertrieb der im. Verlage der Firma N. V,.„Drufkkerij de Spaarnestad in Haarlem und. ihrer nichtdeutschen Kvn- zerngesellschaften insbesonderè der

. [60633]

Firma lautet jeßt; Allod, Eigenheim

Firma N, V, Pallas nit geversmaatschappit

E

F B

Z Ce A 25

Ss