1938 / 17 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 21 Jan 1938 18:00:00 GMT) scan diff

| Heutiger | Voriger

Tempelhofer Feld. 1.7 (85%{b Terrain Rudows-

Iohannisthal 1.3 do. Südwesten i. L. RMyp.St|126b Thale Eisenhütte... 1.1 _ Thür. Elektr. n.Gas| 74 7/1. Thür. Gasgesell\<. Triumph-Werke v. Tuchersche Brau.| £ Tuchfabrik Aachen Tüsllfabrik Flöha X| !

143,5b

99 G 106,5b

Union, F. <em. Pr. 115,5b

Vesltag, Velt. Ofen u. Keramik „X

Verein. Altenburg. Uu. Strals, Spielk. do. Baußner Pa- pierfabrik

do. Berliner Mör- telwerke

do. Vöhlerstahlwke.

NM per Stück

+ 10 \rs.

do. Chem. Charlb., j.Pfeilring-W.AG S074

do. DeutscheNickel- werke

do. Glanuzstoff= Fabriken

do. Gumbinner Maschinenfabr. .. do. Harzer Port- Tand-Cement.... do. Metallwaren Haller

do. Stahlwerke do. Trikotfab, Voll- moeller

do. Ultramarinfab.

Victoria-Werke

C. J. Vogel Draht- u. Kabelwerke...

Wagner u. Co, Maschinenfabrik, Wanderer-Werke.. Warstein, u, Hrzgl. Sc<l,-Holst. Eisen Wasserw.Gelseuk... Wenderoth pharm. Werscheu-Weißeuf.| Braunkohlen... Westdeutsche Kauf- Do Be araioie Wüèstereg, Alkali X *Wefälishe Draht- dustrie Hamm

169b

113b

136b G

62eb G 238,5b 93eb G

178,75b

108,75b 95,25b 129,75b 60,75b

B853b

6

106%b 135,25b

626 93,25eb B 108eb B

171,25b 205b 125b

56%b 114b

123b

140,25b 93b B

168,5b 109b

95,25b 129,5b

60% G 113,5b

Wicküler-Kiippers Brauerei Wilmersdf.-Rhein- Terrain i. Liqu... Winter3haUl „.…. X H. Wißner Metall. Wrede Mälzerei „.

Zeiß Ikon

Zeitzer Eisengieß. u. A C C Cos

Hellstoff Waldhof

Zuckerf. Kl. Wanzlb. jeßt: Rabbethge u.

[ Heutiger | Voriger

33b 135b 104,5b 125,75b

144b

181b G 151,25b

Giesecke A.-G. do. Rastenburg!

Allgemeine Deutsche Credit-Austalt Badische Bank Bank für Brau-Jnd. Vayer.Hyp.u.Wechslb. do. Vereinsbank... Berliner Handels8ges. do. Kassen-Verein Braunschwg.-Hannov. Hypothefenbank

Commerz-u.Priv.-Bk. DanzigerHypotheken- banfi.Danz.Guld. X Deutsch-Asiatische Bk. RM per St. DeutsheAnsiedlungs- Bk,, j.: Dtsche. An- siedlungsges.A.G. X Deutsche Bank und Disconto-Gesells<., j: Deutsche Bank . Deutsche Centrals bodenkreditbank Deutsche Effecten- u. Wechselbank .....- Deutsche Golddiskout- bank Gruppe B... Deutsche H ypotheken- bank Berlin , Deutsche Überseeische Bauk... .. 20,2050 Dresdner Vank „.-«-

Hallescher Bankverein

2, Banken.

HZinstermin der Bankaktien is der 1. l (Ausnahme: Bank für Brau-Fndustrie 1, Fuli,)

105%b 126b 134,5b 108%b G 113b 136b 86B

121{b G

655h

127b G 124,75b 85,5b 125b G

127B 113,75b G

106,5b G

Hamburger Hyp.-Vk.

106,25b

Litbe>kerComm. -B.X Luxemb. Intern. Bk. RM per St. Mecklenburg. Depos.- u. Wechselbank... do. Hyp.-u. Wechselb. Mecklenbg. - Strelizer Hypothekenbant, |.: Meckl. Kred.u. Hyp.B. Meininger Hyp.-Bk.. Niederlausizer Bank . Oldenbg. Landesbank (Spar- u. Leihbank) Plauener Bank Pommersche Bank Neichsbank Rheinische H yp.-Bank Nheinish-Westfälische Bodencreditbank „. Sächsische Bank do. Bodencreditanst.| : Schle8wig-Holst. Bk. .| Südd, Bodencreditbk.

33h 103,5b B

143,5b G

182,25b 151,75b

99 B

Januar.

Ungar. Allg. Creditb. NMy.St.zu50Pengö

105b Vereinsbk, Hamburg.

134,5b 108,25b 113/25b 136b 85,75b

115b 121b G

Westdeuts<he Boden- kreditanstalt „...--

Aachener Kleinb. N| 0 Akt. G. f. Verkehrs1w.| 6/4 Allg, Lokalbahn u. Kraftwerke 7 Anmisterd.-NotterdX|40fl Baltimore aud Ohio Bochum-Gelsenk.St| 0 Brandenbg. Städte-

661b

4 24

Eisenkt ahn 2 54 Czafath.-Agram Pr.-A,i.GoldGld. Deutsch. Eisenbahn- Betrieb DeutscheReichsbahn (7% gar. V.-A. S,1-5, Juh. Zert. d. Reichs- bk.-Gr.5,1-4) L, A-D * 34h Abschl.-Div, Eutin-Llibect Lit, A Gr.Kasseler Strb, Ç do. Vorz-Akt. Halberst. - Blauken- burger Eisenb, „.

127b G 124,75b G 85b 125b G

127,75b 113,75b

106,25b 105,5b vin

| Heutiger | Voriger

1 el

1 el T 1

126b B 1066

99b 212b 157,5b G 144b G 1340 G

96,25b 1170 6

124,25b

3. Verkehr.

81,5b

150,25b

92/0

129ÿb

eres —_—

94,75 B

101.25b 6

199,25b G

138,5b G

134,5b B

106,5b 124v

125jb 105b G

99b

96ev B 101,25eb G 212,75b 157,5b G

144b 109;25b G

96,255 G 117ebB

138,75b

Halle-Hettstedt.….

Hambg.-Am. Packet (Hambg.-Am. L.) Hamburger Hoh- bahn Lit A... X Hamburg =- Südanm. Dampfsch. Hannov. Ueberld1w. u. Straßenbahnen „Hansa“ Dampf- \hifahrt3-Ges. Hildesheim - Peine Lit. A

Königsbg.-C ranz. Kovenhagener Dampfer Lit. © X Lausizer Eisenb. „… Liegnitz - Rawitsch Vorz. Lit. À_ X do. do. St. A. Lit.B Lübeck-Büchen .….- Luxemburg Prinz Heinrich, 1 St. = f 500 Fr. Magdeburger Strb. Mecklbg. Fried.-W. Pr.-Akt. do. St.-A. Lit, A Münchener Lokalb. Niederlaus. Eisb. X Norddtsch. Lloyd .… Nordh.-Werniger. . Penusylvania 1 St.=50 Dollar Prigniger Eb.Pr.A. Ninteln=-Stadt- hagen Lit, A... do. Lit, B Rosto>ker Straßenb. Strausberg - Herzf. Südd, Eisenbahn. West - Siziliauische 1 St. == 500 Lire f, 500 Lire, Zschipkau - Finster- Walde »... o.

do. do.

! Heutiger [ Voriger | Heutiger | Voriger

90b G 83,25b 99,75b _ 6 119b G 134,25b

91b G 83,25 B 99,75b —_ 6a

Berl. Hagel-A}sec. (70% Einz.)| do. do, Lit. B (26{ÿ Einz.)} 221b Q

1,4

Berlin. Feuer (voll) (zu 190 NM) do. do, (324% Einz.) Colonia, Feuer- 1. Unf.-V, Köln 100 MA-Stiücde N

Dresdner Allgem. Tran3port (52%% Einz.) 120b do. do. (264% Einz.) Frankona Nück- u. Mitversicher.

134,5b G Lit. C u. D Gladbacher Feuer-Versicher. X

62B Hermes Kreditversiher. (voll) 86b do. do. (25% Einz. Leipziger Feuer-Versich. Ser. 1 do. do. Ser. 2 _ do. do. Ser. 3 Magdeburger Feuer-Vers. „X

62,25b G do. Hagelvers. (65% Einz.) do. do, (32%Y Einz.) _ do. Lebens8-Vers.-Ges. „... do. Nückversich.-Ges. ..... do. do. (Stiicke 190, 800) „National“ A llg.V.A.G. Stettin Nordstern Allg. Verïicherüg . do. Leben3versich.- Vank, j.: Nordstern Lebeusvers. A-G. Schles. Feuer-Vers. (200 .4-St.) do, do. (25 % Einz.) Stett.Rückversich, (400 RNM=-St. do, do, (300 N M=St.) Thuringia Vers.-Ges. Erfurt A do. do. do. B Tranz3atlantishe Gütervers... Union, Hagel-Versich. Weimar

1.1L L.L

[1] N

S I THA

I L E I L L

_— O

L S

Le)

Sr

Kolonialwerte.

B Se 1.1 /133h Kamerun Eb. Aut. LB| 0 1.1 _ Neu Guinea Comp... .|0 11 | Otavi Minen u. Eb.| * |**| 1,4 1306

133,5b 95%b

0,25 G

4, Versicherungen. RM p. Stü.

Geschäftsjahr: 1, Januar, jedo< Albingia: 1. Oktober,

Aachen u. Münchener Feuer. „. Aachener Rückversicherung, ...| „Albingia“ Vers, Lit. A... do. do, Lit, C Allianz u, Stuttg. Ver. Vers. .|273b Leben3v.-Bt.|221,5b

1 St.=1L,RM v.Sl1 *0,60,**0,75/0,25RM für 1 Stück Schautung - Haudels- Wo, cec ou - 1,1 Uen

274b 225b G

T O O

Deutsche Aul. Aus!.-Schein. einshl. 1/, Ablösungs\schd.

5%, Gelsenkirchen Bergwerk RM 1936

4309/9 Fried. Krupp RM- Auleihe 1936

59/0 Mitteld. Stahl RM 36 H 9/0 Vereinigte Stahl RM-

Anleihe 42/,% Do. do. 48/,%/) do. do. -{ Zusverz. 41/» 9% do. d . ...

eee...

Accumulatoren-Fabrik. Allg. Elektricitäts-Gesellsch. A schaffenburger Zellstoff

Bayerische Motoren-Werke F. P. Bemberg

Julius Berger Tiefbau... Berlin. Kraft u. Licht Gr. A Berliner Maschinenbau... Brauuk. u. Brikett (Bubiag) Bremer Wollkämmerei Buderus Eiseuwerke ..... Charlottenburg. Wasserwrk. Chem. vou Heyden... Coutinentale Gummiwerke

...

Da1mler-Benuz

Demag ..- iv Deutsch-Atlant. Telegr. ..+ Deutsche Cont. Gas Dessau Deutsche Erdöl

Deutsche Linoleum-Werke . Deutsche Telephon u. Kabel Deutsche Waffen- u. Munit. Deutscher Eisenhandel Christian Dierig. ...+-+ Dortmunder Union-Brau.

Eintracht Braunkohle Eisenbahn-Verkehrsmittel. Elektrizitäts-Lieferungsges. Elektr. Werke Schlesien... Elektrische Licht und Kraft Engelhardt-Brauer2i

J. G. Farbenindustrie Feldmühle Papier .……««-« Feltew u. Guilleaume «-«-

Ges. f. elektr. Unternehm. Ludw. Loewe u. Co. «.- Th. Goldschmidt

Hamburger Elektrizität. - Harburger Gummi... «- Harupener Bergbau «« .«... Hoesch-KölnNeuessen .-«--

Philipp Holzmann... «-- Hotelbetriebs-Gesellschaft.

Mindest- abschlüsse

5000 3000

5000 3000

3000 3000 3000 3000

2000 3000 2100

3000 3000 2000 3000 3000 2000 2000 3000 2000 2000 3000

3000 3000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 3000 2000

2400 2000 3000 2000 3000 3000

3000

3000 3000

3000 3000

3000 2000 3000 3000

3000 3000

Heutiger

130,1-130,25 B

103,25-

10316-

102,25 G-

m e

99-

11874-116,75-117,5-116,5 b

141,29- 150,75-150-

151,75-

169,29-

13554-

203-

176,9- 12874-129,25-128,9- 119-119 b

14114-14034-

144 75-144-

124,5-

123 /25-122,5-122,75 b 14534-144,75 b

169 G—168-

-149,25-

221- 177-176,9-

132-131,5-

143,79-

160,75-16054-160,75-160,5- [160,75 b

-140,75-140,5- 134,25-133,75-

148,25-147,75-148,25- 142-

93,75-

115,5-114,75b

157- 96,25-

Fortlaufende Notierungen.

Voriger

130,1-130,25 bB- 103,25 G-103,25 G

99,75-

103,76 Ê= 9876-

118 G-118,75-118,5-119,25 b 140,25-140,75- —=

-142,9- 151,5-151,75-151,25-151,75--—- 169,25-169,75 b

139-

128,29-128,9-

119-1193 b

151-151,5 b

-191,5-

139,75-140,75-14034-140,5=— 14414-144,5-

S 123,25-123 b 145-145,75-145,75 B —-169- 149,25-150,25 b

S 1002

150,29-

220,5-219,75-220 b -176-

132,9-

143,79-

161,25-16174-161,75-162-

[16156 b 140-140,25- 134-

147,75-148-147,75 b -142-142,29-

153-

e ame

116,5-116,25-11654-116,25-

156-156,5- 96-96,29-

lse Bergbau ... +6. - Jlse Bergbau, Genußsch. . ebrüder Funghans «.«--

Kali Chemie „..+....... Kaliwerke Aschersleben Klöckner-Werke ........- Kokswerke u. Chem. Fbken

Lahmeyer u. Co. «+000. Laurahütte .. ooo... Leopoldgrube... o...

Mannesmannröhrenwerke. Mansfeld A.-G. f. Bergbau Maximilianshütte......«- Metallgesellschaft......+«-

Niederlausißer Kohle... Orenstein u. Koppel. «.-+

Rhein. Braunkohle u. Brikett Rheinische Elektrizitätsw. . Nheiuishe Stahlwerke... Rheinish-Westfäl. Elektriz. Rheinmetall - Borsig Rütgerswerke... +0. --

Salzdetfurth Kali... Schlesishe Elektrizität und

Gas Vil Bee aaa ina oe Schubert u. Salzer «..««- Schuckert u. Co. Elektr. Schultheiß-Payenhofer . -

Siemens u. Halske... Stöhr u. Co., Kammgarn . Stolberger Zinkhütte.…... Süddeutsche Zu>ker.....--

Thüringer Gasgesellsh..

Vereinigte Stahlwerke C. J. Vogel, Draht u. Kabel

Wasserwerke Gelsenkirchen Westdeutsche Kaufhof....- Westerregeln Alkali „..««« Wintershall .….. «eo. o-.

Zellstoff Waldhof

Bank für Brau-Fndustrie . Reichsbank .…..….... E:

A.-G. für Verkehrswesen . Allgem. Lokalb. u. Kraftw. Deutsche Reihsbahn Vz.-A. Hamburg-Amerika Packetf. Hamburg-Südam. Dampf. „Hansa“ Zap T Yorddeutscher Lloyd

-....…...

Otavi Minen u. Eisenbahn

Mindest- abshlüsse

3000 2000 2000

3000 3000 3000 2000

2000 2000 2000

3000 3000 3000 3000

2400 3000

3000 3000 3000 2000 3000 3000

3000

3000 3000 3900 3000

3500 3000 2000 2000

3000

3000 2000

2000 3000 3000 2000

3000

3000 3000

3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000

50 St.

Heutiger

161- 133-132 b 126,75-

113,5-112,5-— 2 110 10> v 15954-158,76-

12334-122,79-

11654-116 b -198,79-

-145,9- 174- 11114-

129+ 14514-144,75-1447/- 126,5-125,75-

-145-145,5-144,5- 152,25-151,75-

174-

141,5-

156,59 bG—156,5- 179,5-179- 10154-101,25-

213,75-213-213,25-212,5b 138,5-

-216-

11354-113-113,25-1134b

113-— 135,5-135-135,25-135- 150,5-

-134,75- 212,5-212-212,25-212-

13474-13414 b

12954-12954 G 83,2%5=

134,5-

Voriger

133 ,/76=+ 12614-

e

113,75- 119,5-120 b 159,5-160,5-160-

123-

116,25-11654 b

-146- 1

931,75 ebG-

145,5-146-

12634-126,75 B

15 152,5-152,75-151,75-152,5-—

174,5- 141-

178,75-179,5- 10134-101,5-10134b

212,5-213- 138,9-— 96,29-

11374-11414 -113,75 B

60,75- 6074—- 113,5- 134-135,25-

151,25-15134-151-

135- 212,5-212,29-

134,75-134,5- 12954-12956 G 8316-

134,25-134,5-

Krankenversicherung vom 1, S. 97) Artikel 2 $ 2 wird verordnet:

sicherung vom 13. November 1936 (Reichsgeschbl. 1 S. 942 wird aufgehoben. : 36 (Reichsgesebbl. . 942)

Krankenversicherung geseßbl, 1 S. 868) erhält folgenden Absay 2:

Deutscher Reichsanzeiger Preußischer Staatsanzeiger.

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugsprei 1tli ; : reis monatlih 2,30 einschließli 0,48 AAÆ zugspreis durch

die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Ausgabe kosten 30 #/, einzelne Beilagen 10 F. gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des

des Portos abgegeben. i

Reichsbankgirokonto Nr. 1913 bei der Reichsbank in Berlin

Ir. 17

( Zeitungsgebühr, ab Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenftelle 1,90 #AÆ E

Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer Einzelne Nummern dieser Sie werden nur

ge Ci 1n Betrages einschließli &ernspre<-Sammel-Nr.: 19 33 33,

N —=(") die Post

Berlin, Freitag, den 21. Januar, abends

Anzeigenpreis für den Naum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile 1,10 Æ#, einer dreigespaltenen 92 mm breiten Petit- Beile 1,85 A. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Drueaufträge sind auf einseitig beschriebenem ist darin au<h anzugeben, welche Worte etwa dur< Fettdru> (einmal unterstrihen) oder dur< Sperrdru> (besonderer Vermerk am Rande) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

Papier völlig druckreif einzusenden, insbesondere

Postscheckkonto: Berlin 41821 1938

Inhalt des amtlichen Teiles. Deutsches Reich.

Ernennungen und sonstige Personalveränderungen. Bekanntmachung über den Londoner Goldpreis. Dreizehnte Verordnung zur Neuordnung versicherung. Vom 15. Januar 1938, Bekanntmachung über die Einziehung von Diphtherieserum. Verordnung über die Preisregelung von Eichen- und Fichten- Gerbrinde. Vom 20. Januar 1938. Bekanntmachung K P 473 der Ueberwachungsstelle für unedle Metalle vom 20. Januar 1938 über Kurspreise für unedle

Metalle. Preußen.

Ernennungen und sonstige Personalveränderungen. Bekanntmachung des Regierungspräsidenten in Schleswig über die Einziehung von Vermögenswerten für Preußen. Viehseuchenpolizeilihe Anordnung über die Bekämpfung der Deckinfektionen des Rindes. i

der Kranken-

Mmctliches. Deutsches Reich.

i; Von dex Reichsregierung sind nah $ 5 des Gesetzes zur Vereinfachung und Verbilligung der Verwaltung vom 27. Fe- bruar 1934 (Reichsgeseßbl. 1 S. 130) in der Fassung des Ge- seßes Uber den Beirat der Deutschen Reichspost vom 10. De- zember 1937 (Reichsgeseßbl. 1 S. 1350) mit Wirkung vom 1. Januar 1938 für die Dauer von drei Jahren zu Mit- gliedern des Beirats ernannt worden: 1. Staatsminister a, D. Hermann Essex, Präsident des Reichsfremdenverkehrsverbandes, Vizepräsident des Reichs- tags in Berlin,

2. Adolf Müller in Firma Münchener Buchgewerbe= haus M. Müller und Sohn, K.-G,, in München.

e ————

Vekanntmachung über den Londoner Goldpreis

gemäß $ 1 der Verordnung vom 10. Oktober 1931 zur Aenderung der Wertbere<hnung von Hypotheken und sonstigen Ansprüchen, die auf Feingold (Goldmark) lauten (Veichsgesezbl. 1 S. 569). Der Londoner Goldpreis beträgt am 21. Januar 1938 für cine Unze Feingold = 139 sh 8 d,

in deutsche Währung nah dem Berliner Mittel- kurs für ein englis<es Pfund vom 21. Ja- __ nuar 1938 mit NM 12,42 umgere<hnet = RM 86,7330, für ein Gramm Feingold demnah . . . = pence 93,8846, in deutshe Währung umgerechnet. « « . = NM 2,78853. Berlin, den 21. Januar 1938. Statistishe Abteilung der Reichsbank. Reinhardt.

Dreizehnte Verordnung zur Neuordnung der Krankenversicherung. Vom 15. Januar 1938.

Auf Grund dex Verordnung des Reichspräsidenten über März 1933 (Reichsgeseßbl. I

8 1.

Nis (ée d R) Vie Elfte Verordnung zur Neuordnung der Krankenver-

S 2 C E 5 f, L Ver $ 2 der Sechsten Verordnung zur Neuordnung der nung U 1g, vom 29. September 1934 (Reichs-

(2) Der Reichsarbeitsminister kann im einzelnen ¿alle zulassen, daß für die dienstordnungsmäßige An- stellung in einer gehobenen Stelle der Nachweis der

Justiz- oder Verwaltungsdienst, der Diplomprüfung für Studierende der Landwirtschaft, für Volkswirte oder versicherungswissenschaftliche Sachverständige oder der faufmännischen Diplomprüfung, sowie der baye- rischen Prüfung für den mittleren Staats- und Ge- meindeverwaltungsdienst oder der württembergischen

zeichnisses werden bei Lieferung frei nächstem Verladebahn-

schritten werden dürfen, festgeseßt:

geringerem Gerbstoffgehalt (bei Eiche: für ungepußte und von der äußeren Borke nicht befreite im allgemeinen über | 24 Jahre alte Altrinde; bei Fichte: für Altrinde mit vielen Ablegung der ersten Staatsprüfung für den höheren | Vorkenschuppen).

hohem Gerbstoffgehalt und glatter Oberfläche (bei Eiche: für

Spiegel- oder Glanzrinde im allgemeinen bis zu 23 Fahren; bei Fichte: für fleischige, glatte und moosfreie Rinde).

Rinden pfleglih behandelt, insbesondere tro>en gelagert werden,

i D eFinanzdienst genugt, wenn der Angestellte mindestens zwei Jahre auf dem Gebiete der Reichsversicherung latig gewesen ist und sich bewährt hat. Jn besonders liegenden Ausnahmefällen kann der Reichsarbeits- minister diese Frist verkürzen, wenn eine langjährige gleichwertige praktische Arbeit auf anderen Gebieten der offentlichen Verwaltung nachgewiesen ist. Der Reichsarbeitsminister kann diese Befugnisse im ein- zelnen Fall oder allgemein auf andere Stellen über- tragen.“

Großes Reichssiegel.

Berlin, den 15. Januar 1938.

Der Reichsarbeitsminister. B Ao:

Einziehung von Diphtherieserum.

Q t L f

RdEtrl, d. RuPrMdJ. v. 14. 1. 1938 IV g 43/38-5543.

(1) Die Diphtheriesera mit den Kontrollnummern

99 Io; " . . , “_

391 und 392 (wörtlich: „dreihunderteinunddreißig“ Und „dreihundertzweiunddreißig“) aus der Chemischen Fa- brif Schering-Kahlbaum A.-G. in Berlin, : und 602 (wörtlich: „fünfhundertsehsundneunzig“ und „sechshundertziei“) aus dem Sächsischen Serumwerk A-G. in Dresden, (wörtlich: „Viertausendyierhundertzehn“) aus der F. G. ¿Farbenindustrie A.-G, Abteilung Behringwerke in Marburg a. d. L, stnd zur Einziehung bestimmt, da sie sih in ihrem Antitoxin- gehalt um mehr als 10 v. H. abgeschwächt haben. i h (2) Eine gleiche Veröffentlichung erfolgt in dexr Deutschen Apotheker- Zeitung, der Pharmazeutischen Zeitung, in der SUddeutschen Apotheker-Zeitung sowie in der Pharmazeuti- schen Zentralhalle für Deutschland.

596

4410

——

Verordnung über die Preisregelung von Eichen- und Fichten-Gerbrinde. Vom 20. Fanuar 1938.

. Auf (Grund des Gesoßes zur Durchführung des Vier- jahresplans Bestellung eines Reichskommissars für die Preisbildung vom 29. Oktober 1936 (Reichsgeseßbl. I S. 927) und auf Grund des 8 1 Nr. 1 und dex $8 PN 5 und 6 des _Gesepes über die Marktordnung auf dem Gebiete der ¿Forst- und Holzwirtschaft vom 16. Oftober 1935 (Reichs- geseßbl. 1 S. 1239) wird mit Zustimmung des Beauftragten für den Vierjahresplan folgendes verordnet:

S L (1) Für die entgeltliche Abgabe von ordnungsgemäß auf- gearbeiteter, waldtro>ener, inländischer Eichen- und Fichten- Gerbrinde der Nrn. 92 a und þ des Statistischen Warenver-

hof. folgende Preisspannen, die weder über- no< unter-

Eichenrinde Odenwald Land Baden Land Hessen Land Württemberg

Preisgebiet A: 5,60—6,00 RM für 50 kg

Preisgebiet B: Siegerland ]

Mosel

Westerwald ] Land Bayern | (ohne Odenwald) )

5,40—6,00 RM für 50 kg Preisgebiet C: 5,40—5,60 RM für 50 kg Preisgebiet D: Uebriges Reichs-

gebiet | 5,00—5,40 RM

für 50 kg

Fichtenrinde

Gesamtes Reichsgebiet 2,50—83,10 RM für 50 kg

(2) Die niedrigsten Preise gelten für Grobrinden mit

(3) Die höchsten Preise gelten für beste Rinden mit

(4) Von der Gewinnung bis zum Verbrauch müssen die

Prüfung für den mittleren Verwaltungs-, Justiz- und

Grund dieser urteilt worden, so kann ihm die Preisüberwachungsstelle auferlegen die Kosten, die durch die Ermittlung der Zuwiderhandlung erwachsen sind, den die Untersuchung führenden Stellen zu erstatten. Mehrere Verpflichtete haften als Gefamtschuldner.

über L Menge, die Beschaffenheit oder de

|v entscheidet auf Antrag einer der Verkaufs i ins

so er 4 Antrag Berkaufsparteien cin Aus

chuß, bestehend aus je cinem V n id me

. standigen ¿sachgruppe

; i a höheren eForstaufsichtsbehörde und einent von diesen venden 1m gegenjeitigen Einvernehmen benannten

S9

; (1) Bei dem Verlauf ab Eisenbahnwagen erhohen si<h die in $ 1 angegebenen Preise um die Verladekosten. __(2) Bei dem ‘Verkauf ab Wald (Erzeugungsort) ver- ringern sich die in $ 1 angegebenen Preise um die bis zum nachsten Verladebahnhof zu re<hnenden Abfuhrkosten.

(3) Bei dem Vertaufe am Stamme verringern sich die aus Abs. 2 sich ergebenden Preise weiter un die für die Wer- bung und. Behandlung der Rinde im Walde zu re<nenden Kosten. Der Brennwert derx Rinde am Gewinnungsort darf hierbei niht um nutehr ‘als 0,20 RM je 50 kg überschritten iverden.

e Erfolgt auf Wunsch des Käufers die Lieferung nicht [rei nachstem Verladebahnhof, sondern frei einer vom Käufer e anderen Sielle, so ist der Verkäufer berechtigt, ; 4 N Ae AREN r N ER N E RE

Me für die Mehrstre>e tatsachlich entstehenden Mehrfosten dem sich aus $ 1 ergebenden Préise zuzuschlagen. L (5) Bei jedem Verkauf von inländischen Eichen- und Mgen ijt ein Einkaufsschein nach der von der Marktvereinigung der deutsehen Forst- und Holztioirtschaft zu erlassenden Anweisung auszustellen. :

Si :

C T . 0 a P Of den Gegenden, in denen seither von dem Käufer dem Erzeuger für das Zusammenbinden der Gerbrinden Stricke zur Verfügung gestellt worden sind, kann es auch weiterhin dabei verbleiben. Die Höhe der Preise wird durch die Stellung der Stricle nicht berührt.

S 4.

N 25a] c: . er °

Borauszahlungen werden dort, wo sie bisher üblich waren, oder wo ste im Futeresse der Abwi>lung des Kauf- geschäftes zwecimaßig oder notwendig sind, auf hochstens zivei Vriltel des Kaufpreises beschränkt,

S 5.

__ Abweichungen von den Bestimmungen dieser Verordnung éónnen von dem Reichslommissar für die Preisbildung im Bonehmen mit dem Reichsforstmeister oder ciner von dem Reichskommissar fur die Preisbildung im Benehmen mit dem Reichsforstmeister ermächtigten Stelle zugelassen werden. S 6.

_ Es ist verboten, Handlungen vorzunehmen, durch die mittelbar oder unmittelbar die Vorschriften dieser Verordnung oder die auf Grund dieser Verordnung erlassenen Anord- nungen umgangen werden oder umgangen werden sollen.

S 7.

O Wer den Bestimmungen dieser Verordnung odex den zu threr Durchführung oder Ergänzung erlassenen Vorschriften vorsaßlich oder fahrlässig zuwiderhandelt, wird mit Gefängnis und Geldstrafe, leßtere in unbegrenzter Höhe, oder mit einer dieser Strafen bestraft. Dabei kann die Einzichung des erz zielten Entgeltes und der Gegenstände, auf die sich die straf=- bare Handlung bezicht, sowie die öffentliche Bekanntmachung des Urteils verfügt werden.

(2) Die Strafverfolgung tritt nux auf Antrag ein.

(3) Die Bestimmungen des $ 4 Abs. 3 und des L 5 der

Nar de Ï M f . i.

Derordnung Uber das Verbot von Preiserhvövhungen vom 26. November 1936 (Reichsgeseßbl. 1 i sprechende Anwendung. e N eger wenn der Strafantrag zurü>kgenommen orden 1st. Die Beschwerde ii ian S

L | e Veschwerde kann sih auch gegen die nach Maßnahmen richten.

ichsgeseßb S. 955) finden ent= Ule ¿Festseßung der Ordnungsstrafe

5 de Napp 6 ) 6 ce » der Verordnung vom 26. November 1936 getroffene

Vie . « È ¿ 5 (4) Jst jemand in einem gerichtlichen Verfahren auf

y Verordnung rechtskräftig zu ciner Strafe ver= oder 1 gegen ihn eine Ordnungsstrafe festgeseßt

R S S = 2_(> ç F (9) ¿Fux die Durchführung des Ordnungs-Strafverfahrens

gilt die erste Anordnung über die Wahrnehmung der Auf= gaben und Befugnisse des Reichskommissars für die Preis bildung vom 12. 12. 1936 (RA. Nr. 291)

L S8,

Ergeben sich beim Verkauf oder bei der Lieferung Zweifel x . s go 6. 4

n Preis der Rinde,

Aa 'extrauensmann der örtlich zu

Ledererzeugende Jndustrie und dex zu=

Sachver=

ständigen. Das Recht auf Klageerhebunc i Q | 1} lac vor dem ord l Gericht wird dadurch nicht berührt, s E