1938 / 24 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 29 Jan 1938 18:00:01 GMT) scan diff

nehmungen zu beteiligen sowie Grund- stücke zu erwerben und zu veräußern. Nach dem bereits durchgeführten Beschlusse vom 16. Dezember 1937 ist das Grundkapital um 350 000 RM erhöht worden. Es be- trägt jeßt 500 000 RM. Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 16. Dezember 1937 ist die Saßzung hinsichtlich des Gegen- standes des Unternehmens ($ 2) und des Grundkapitals ($ 4) abgeändert und im übrigen unter Anpassung an die Bestim- mungen des Aftiengeseßes vom 30. Ja- nuar 1937 vollständig neu gefaßt worden. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- licht: Auf die Grundkapitalserhöhung sind 350 Stammaktien zu je 1000 RM zum Nennbetrage ausgegeben.

B 50648 Deutsche Asbestzement- Aftiengesellschaft (Berlin - Rudow, Kanalstr. 131).

Der Gesellschaftsvertrag ist durch Be- {luß der Generalversammlung (bzw. des Aufsichtsrats) vom 9. 11. 1937 (bzw. 3. bis 6. 1. 1938) hinsichtlich des Gegenstandes, der Stückelung des Grundkapitals, der Vertretung des Aufsichtsrats, des Orts der Hauptversammlung und sonst ge- ändert und auch in Anpassung an das neue Aktciengeseß vollständig neu gefaßt. Die G-sellschaft wird durch zwei Vorstands- mitglieder oder durch ein Vorstandsmit- glied in Gemeinschaft mit einem Pro- furisten vertreten. Gegenstand des Unter- neÿmens ist jeßt die Herstellung und der Vertrieb von Produkten aus Asbest und Zement und von verwandten Produkten. Die Gesellschaft ist berechtigt, im Jn- und Aus3land Zweigniederlassungen zu er- richten, sich bei anderen Unternehmungen des Jn- und Auslandes zu beteiligen, solche Unternehmen zu erwerben und zu er- richten sowie alle Geschäfte einshließlich von Jnteressengemeinschaftsverträgen ein- zugehen, die geeignet sind, den Geschäfts- zweig der Gesellschaft zu fördern. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Be- fanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Das Grund- kapital is in 4000 Jnhaberaktien zu 1000 RM eingeteilt. Berlin. . [63240]

Amtsgericht Verlin. Abt. 562. Berlin, 21, Fanuar 1938, …_ Veränderungen :

B 50 470 Hermann Meyer & Co. Aftiengesellschaft (Fabrikation und Vertrieb von Spirituosen, Genußmittel usw., N 31,- Wattstr. 11/12).

Der kaufmännische Direktor Robert Molchers in Berlin is zum Vorstandsmit- glied und Vorsißer des Vorstandes bestellt.

B 51625 Hirsch Kupfer- und Mesßsingwerke Aktiengesellschast (NW 7, Bauhofstraße 7).

Dem Kurt Ahrens, Berlin, ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er berechtigt

ist, die Gesellschast gemeinschaftlich mit H

einem Vorstandsmitglied zu vertreten. B 51 624 niversum-Film Aktieu- gesellshaft (8W 68, Kochstraße 6/8). Das Vorstandsmitglied Ludwig Klißsch ist zum Vorsißer des Vorstandes im Sinne des $ 70 Abj. 2 des Aktiengeseßes bestellt worden. Durch Beschluß der Hauptver- sammlung vom 15. Dezember 1937 ist die Satzung in $8 1, 3 bis 13, 15 bis 19, 21 bis 24 abgeändert, der $ 14 der Sazung gestrichen und diese dann einheitlich neu gefaßt worden. B 51 623 Haus Königstraße 1—6 O IeN (C 2, Königstraße èr. 1—6). Rechtsanwalt Curt Paechter is nicht mehr Vorstand. Zum Vorstandsmitglied ist bestellt Kaufmann Egon Barankewiß, Berlin.

Berlin. [63241] Amtsgericht Berlin. Abt. 563. Berlin, 21, Januar 1938, Erloschen:

B 10091 Garagen-Betriebs8-Ge- sellshaft am Knie mit beshräunkter Haftung (Charlottenburg, Fraunhofer- straße 18/19). Durch Gesellschafterbeshluß vom 30. De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge- sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine Gesellschast bürger- lichen Rechts, welche aus folgenden Gefsell- schaftern besteht: 1. Kaufmann Heinri Voll, Berlin, 2. Kaufmann Hermann Ruhrbeck, Berlin, durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Li- quidation beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Gefellschaft steht es frei, soweit sie nicht Besriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. B 26 218 Beer & Berkowit Gefsell- Ba mit beschränkter Haftung Blusen u. Kleider, 8W 19, Leipziger Straße 76). Durch Gesellschafterbeschluß vom 15, De- zember 1937 is die Umwandlung der Ge- sellschaft auf Grund des Geseßes vom ' 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschafter, den Fabrikanten Georg Lerch in Berlin, beschlossen worden. Die Firma is er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen sechs8 Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 27 685 Blank & Co. Gesellschaft | f

mit beschräntter Haftung (Textil- waren, C 2, Neue Friedrichstr. 3).

Kentralhandelsregifterbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 24 vom 29. Januar 1938. S. 2.

sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf die alleinige Gesellschafterin, Frau Jrma Lang geb. Schweizer in Stutt- gart, beschlossen worden. Die Firma is erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 36 125 Bendix & Lemke, Gra- phishe Kunstanstalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (0 17, Mühlenstr. 73/77).

Durch Gesellschafterbeschluß vom 20. De- zember 1937 is die Umwandlung der Ge- sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschafter, den Kaufmann Karl Lemke in Berlin- Hohenschönhausen, beschlossen worden. Die Firma is erloschen. Als nicht einge- tragen wird noch veröffentliht. Den Gläubigern der Gesellschast steht es frei, soweit jie niht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 37561 Hausbau Gesellschaft Pankow mit beschräukter Hastung (Berlin-Pankow, Schönholzer Str. 4). Durch Gesellschafterbeschluß vom 29. De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge- sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf den Hauptgesellschafter, den Baumeister Carl Schmidt, Berlin-Pankow, beschlossen worden. Die Firma is er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 838705 GrunDftücksgesellschaf}t Neckar mit beshränkfkter Haftung (N 31, Brunnenstr. 111).

Durch Gesellschafterbeschluß vom 29. De- zember 1937 is die Umwandlung der Ge- sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquida- tion auf den Hauptgesellschafter, den Fa- brifbesißer Wilhelm Kühne in Berlin, be- schlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- licht: Den Gläubigern der Gesellschast steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheits- leistung zu verlangen.

B 43913 „Hendo“ Real-Grund-

stüccksgesellshaft mit beschränkter aftung (W 9, Bellevuestr. 5). Durch Gesellschafterbes{chluß vom 29. De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge- sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine Gesellschaft bürger- lichen Rechts, welche aus folgenden Ge- fellschaftern besteht: 1. cand. med. Viktor Graf Hendckel von Donnersmar in Berlin, 2. Geheimer Kabinettsrat Generalkonsul Rudolf Freiherr von Brandenstein in Berlin, 3. Dipl.-JFng. Leo Graf Hentel von Donnersmarck in Frankfurt a. M., 4. Frau -Amadea Freifrau von Branden- stein geb. Henckel von Donnersmarck in Berlin, durch Uebertragung ihres Ver- mögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma isst er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 46 072 Anso Apparatebau Ge- sellshaft mit beschränkter Haf- tung (Berlin-Tempelhof, Schöneberger Straße 15 a).

Durch Gesellschafterbeschluß vom 7. De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge- sellshaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschafter, den Kausmann Gustav Anselment in Berlin-Tempelhof, beschlossen worden. Die Firma 1} erloschen. Als nicht einge- tragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen fönnen, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. j

Berlin, Amtsgericht Berlin.

Abt. 561. Berlin, 22. Januar 1938.

Veränderuugeu:

B 50 526 Askaniawerkte Aktienge- Frit Dei vormals Central-Werk- tatt Dessau und Carl Bamberg, Friedenau (Herstellung und Vertrieb von Jnstrumenten und Apparaten aller Art, insbesondere von feinmechanischen und optischen Jnstrumenten, Berlin-Frie- denau, Kaiserallee 86—89).

Prokurist: Otto Teufert in Berlin-Wil- mersdorf. Er vertritt gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem Prokuristen. Die Prokuren für Friedrich Bleichert und Max Hoffmann sind er-

loschen. Erloschen: B 1586 Grundstücksgesellschaf}t Lindowerstraße 20 a/22 Atktienge- ellschaft. Die Gesellschaft ist auf Grund des Ge- seßes vom 9. Oktober 1934 (R.-G.-Bl. I,

[63242]

Berlin.

engefelliczalt (Herstellung und Ver- trie Köpenick, Mahlsdorfer Str. 107).

nick is aufgehoben.

saft (Herstellung und Verkauf von Kakao, Schokoladen, Süßigkeiten, Likören usw., Berlin-Tempelhof, Teilestr. 13—16).

Ex vertritt die Gesellschast gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem Prokuristen. Der Prokurist Hauser wohnt jeßt in Berlin-Lankwiy. Der Prokurist Dr. Werner Brune wohnt jeßt in Berlin- Tempelhof. Der Prokurist Arthur Richter wohnt jeßt in Berlin-Tempelhof.

Das Vorstandsmitglied Dr. Ernst Alpers ist von Beruf „Lebensmittelchemiker“.

tragen:

Betriebe Gesellschaft mit veshränk-

[63243] Amtsgeriht Berlin. Abt. 562. Berlin, 22. Januar 1938, |f Veräuderungeu: B 51 659 Gebr. Krüger & Co. Af- Berlin-

von Bierdruckapparaten,

Die Zweigniederlassung in Berlin-Köpe-

B 51 394 „Sarotti“ Afktiengesell-

Prokurist: Richard Huguenin in Berlin.

Die Prokura des Werner Bra is erloschen.

Ferner is am 18, Januar 1938 einge-

B 51 550 Kredit- und Hypotheken- Afktiengesellscha}t (Berlin-Friedrichs- felde, Treskowallee 35).

Die Liquidatorin Frau Maria Müller geb. Cichoracki in Berlin ist von den Be- shränkungen des $ 181 B. G.-B. befreit.

Berlin. . [63244] Amtsgericht Berlin.

Abt. 564. Berlin, 22. Januar 1938. Neneintraguugen:

B 51 655 Union Krafttransport-

ter Haftung, Vetriebsstelle Berlin. Zweigniederlassung der in Dresden unter der Firma Union Krafttraus- port-Betriebe Gesellschaft mit be- schräukter Haftung betriebenen Hauptniederlassung (50, Runge- straße 20). Gegenstand des Unternehmens: Die Ausführung von Speditionsgeschäften aller Art, Lagerei, Rollfuhrbetrieb und Güter- nahverkehr, insbesondere die Fortführung der bishér von der Firma Union Krast- transport-Betriebe Jnhaber Paul Posselt in Dresden geführten Speditions-, Lage- rei-, Nollfuhr- und Güternahverkehrsbe- triebe. Die Gesellschaft ist befugt, sih an gleichen oder ähnlichen Betrieben zu betei- ligen oder solhe zu erwerben oder zu pachten. Stammkapital: 100 000,— RM. Geschäftsführer: Paul Posselt, Kaufmann, Dresden; Georg Schaub, kaufmännischer Direktor, Nürnberg; Erhard Kirsch, Di- plomwirtschaster, Dresden; Dr. Friedrich Köhler, Diplomkaufmann, Dresden. Pro- kura: Walter Hauswald, Werbeleiter, Dresden. Er vertritt die Gesellschast mit einem der Geschäftsführer Schaub, Kirsch oder Köhler. Gesellschast mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Juni 1936 abgeschlossen. Durch Gesell- schasterbeschluß vom 2. Oktober 1937 ist die Zweigniederlassung in Berlin errichtet Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durh zwei Geschäfts- führer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Der Geschäftsführer Paul Posfelt hat Alleinvertretungsrecht. B 51 656 Tungsit Elektrometall Ge- I mit beschränkter Haftung, erlin (N 54, Schönhauser Allee: 6/7). Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Hart- stoffen, insbesondere Hartmetallgegen- ständen, die nah einem besonderen Ge- heimverfahren (Tungsit-Verfahren) her- gestellt werden. Zu diesem Zwette ist die Gesellschaft berechtigt, andere Gesell- schaften, die die gleichen Zwecke verfolgen, zu erwerben, insbesondere sih an solchen zu beteiligen. Stammkapital: 20 000,— Reichsmark. Geschäftsführer: Hugo Wen- del, Bergingenieur, Baden-Baden. Gesell- schaft mit beschränkter Hastung. Der Ge- sellshaftsvertrag is am 2. September 1937 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gesellschast durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen vertreten. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- liht: Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Veränderungen: B 51 653 Klettwitß Bergvaugesell- schaft mit beschränkter Haftung (W 9, Potsdamer Str. 127—128). Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 24. Dezember 1937 ist die Gesellschaft aufgelöst. Die Bergwerksdirektocen Fwan Sapper in Berlin und Friß B. Brockhues in Berlin sind Liquidatoren. B 51 654 Klinfhoff Apparatebau Gesellschaft mit vbeshränkter Haf- tung (Herstellung und Vertrieb von Meß- und Kontrollapparaten sowie Signal- anlagen jeder Art, 8W 68, Wilhelm- straße 130). Der Jngenieux Hans Klinkhoff in Wien ist niht mehr Geschäftsführer. Der Jn- genieur Wilhelm Holzhauer in Berlin is zum Geschäftsführer bestellt worden. Erloschen: B 48 313 Carl Sonntag, Väcterei und Konditorei, Gesellschaft mit be- chränkter Haftung (NW 7, Neu- tädtische Kirchstr. 1). Durch Gesellschasterbeschluß vom 28. De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge- sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durh Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf die alleinige Gesellschafterin, Frau Edith Lindner geborene Sonntag,

erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Ge-

friedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Sicherheitsleistung zu verlangen.

Beuthen, Bz. Liegnitz. [63245]

Firma Bilo u. Co., Beuthen. a. Oder ist heute eingetragen: Firma ist erloschen.

Amtsgericht Beuthen a. Oder, 20. Fa- nuar 1938.

Beuthen, O. S. Amtsgericht Beuthen, O. S. Abt. 16.

Hütten - Aktiengesellschast“ in Beu- then, O. S. Prokurist: Dr. Friedrich Hollunder in Beuthen, O. S. tritt gemeinschaftlich mit einem Vor- standsmitglied Prokuristen. auf Belastung und Veräußerung von Grundstücken.

Möbeln aller Art sowie Ausführung

ellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be-

Bekanntmachung

Jn unser Handelsregister A Nr. 97 Die

[63246]

Beuthen, O. S., 24. Fanuar 1938. Veränderung: B 175 „Schlesische Bergwerïts- unv

Er ver-

oder einem anderen Die Prokura erstreckt sich

Biberach a. d. Riss, [63247] Handelsregister Amtsgericht Viberach. Biberach a. d. Riß, 20. Fanuar 1938.

Neueintragung: A. 36 Vierenstiel & Co. (Her- stellung, Handel «& Vertrieb von

sämtlicher Schreiner- und Maler- arbeiten), Ochsenhausen. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Fa- nuax 1938. Gesellschafter sind Xaver Bierenstiel, Malermeister, und Benedikt Maas, Sthreinermeister, beide in c Zur Vertretung der Ge- sellshaft ist nur der Gesellschafter Bierenstiel ermächtigt. Veränderung:

A 37 Gustav Rösch in Viberach. Die Firma ist erloschen.

Blomberg, Lippe. [63248] Jn das Handelsregister A 196 ist ein- getragen, daß der Fnhaber der Firma August Recker, Blomberg, * seiner Ehefrau Luise, geb. Garfens, in Blom- A Prokura erteilt hat. lomberg, den 20. Fanuar 1938.

Das Amtsgericht.

[63249] Blumenthal, Unterweser.

Jn das hiesige Handelsregister B lfd. Nr. 20 ist bei der Firma Johannes C. Dierßen G. m. b. H. in Blumenthal folgendes eingetragen worden: Buschmann ist als Geschäftsführer ab- berufen.

Alleiniger Geschäftsführer ist Kauf- Ra Sobaiites C. Dierßen in Blumen- thal.

Blumenthal, Unterweser, 17. 1. 1938. Das Amtsgericht.

Brakel, Kr. Höxter. [63250] Handelsregister Amtsgericht Brafïel (Kreis Höxter).

Brakel, den 25. Fanuar 1938.

Veränderungen:

B 16 Bad Hermauunsborn G. m. b. S. in Vad Hermaunsborn, Post Bad Driburg i. W.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 10. Fanuar 1938 ist der leßte Absaß des $ 11 des Gesellschaftsver- trages vom 17. August 1936 in Fortfall gekommen.

Zum Stellvertreter des A: führers ist Franz Rohde in Bad Her- mannsborn bestellt. Breslau. {63251] Handelsregister

Amtsgericht Breslau. Abt. 63. Breslau, 19. Fanuar 1938. Erloschen:

A 575 Joseph Doms, Zweig- niederlassung Breslau (Königstr. 7). Die Zweigniederlassung der Firma in Breslau ist aufgehoben.

A 1104 Karl Wierscher, Breslau (Hubenstr. 2—3). j

A 3533 Edith Heyde (Schmiede- brüde 30).

A 12390 Sporthaus Süd, Ja- nofsfy & Florian Taige (Kaiser- Wilhelm-Str. 11). Breslau. [63252] Handelsregister

Amtsgericht Breslau. Abt. 63. Breslau, 19. Fanuar 1938. Veränderungen:

A 1603 Wilhelm Eckert, Breslau (Schhuhbrücke 84, Schuhwarengeschäft). Neuer JFnhaber ist Schuhnachermeister Günthex Eckert zu Breslau. Die Pro- kuva der Elisabeth Eckert geb. Stenke ist erloschen.

A 2303 Fedor Bartsch {(Kron- pvinzenstr. 73, Textilvertretungenck. Die Geo cui 4 ist ausgelöst. Der bisherige Gesellshaster Erhard Bartsch ist alleî- niger Junhaber der Firma.

A 688 Karl Albert Scholz, Grofß- handel mit Getreide, Futtermitteln, Düugemitteln, Sämereien, Flachs und landwirtschaftlichen Bedarfs- artikeln (Matthiasplay 10). Die i lautet fortan

holz“, Die bisherigen Prokuren

veränderte Firma fortbestehen. A 7452 Gustav Zigan Inh. Paul Eugler (Jahnustx.

Durch Gesellschafterbeschluß vom 23, De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge-

914) erloschen. Von Amts wegen einge- tragen.

Berlin, beschlossen worden. Die Firma ist

„Karl Albert

des Hans Thiem, des Hans Hayn und des Curt Vorwerg bleiben auch für die

Nachflg. 14,

teur Erich Maßyner zu Breslau a Firma lautet jeßt „Gustav igs Nachflg. Juh. Erich Magtuer“ gan Uebergang Ser in dem Betriebe ) Geschäfts begründeten Forderung, und Verbindlichkeiten ist mit A nahme der übernommenen Schuld die Firma Dr. Eduard Gröger tz À maschinen und Jnstandsebungswerkitgs in Breslau in Höhe von 2465 RM a dem Erwerbe des Geschäfts dur Ex; Maßyner ausgeschlossen. j A 8858 Franz Schubert (Köy; straße 11, Agentur- und Kommission, chäft). Kaufmann Karl Schürer jeqnib ist in das Geschäft als vi sönlich Bre 3 Gesellschafter eing, treten. Dffene Handelsgesellschaft tit 15. Fanuar 1938. Zur Vertretung der i ist nur Franz Schubert e, mächtigt. A 10 074 Schlefische Apotheke jy der Gartenfir. 83 Maxinilioy Melz (Gartenstr. 7H. Die Firm lautet fortan „Schlesische Apothet a. dz Gartenftraße Maxiniliq d. 5 - A 10 932 Georg Wilkens (Garten, traße 49, Büromaschinen- und -Y, ars). Neuer Fnhaber ist die very Kaufmann Paula Wilkens geb, Has mann zu Breslau. Die Prokura dyr ien Wilkens geb. Hagemann ist e oschen. A 11945 Osfig & Co. (Ring 2), Die Firma lautet fortan „Ossig & Co. Groß- und Einuzelhaundel iy Uhren, Gold- und Silberwaren“, A 13117 Marmorwerke Gust Schulze - Kommanditgesellschaft j Riesa, Zweigniederlassung Bresla (Neudorfstr. 115). Die HBweigniede lassung in Breslau ist zur selbständigu Niederlassung erhoben. Deren Einz: firma lautet fortan „„Marinortwerk Gustav Schulze“, Fnhaber ist Kaj mann Manfred Grundmann in Br lau. Der Uebergang der im Betrich dex „Marmorwerke Gustav Shulz Kommanditgesellscha|t“ begründetäl Verbindlichkeiten is bei dem Erw des Geschäfts der bisherigen Zwei niederlassung dieser Firma in Breélau durch Manfred Grundmann ausz iélossen. Breslau. [63250] Handelsregister Amtsgericht Breslau. Abt. 62. Breslau, 19. Fanuar 18 Veränderungen: B 2650 Schiffahrts- und Vesra tungskoutor Schalscha « C G. m. b. H., Breslau (Herr straße 24): Duxch Gesellschafterbesthl! vom 18. Dezember 1937 ist der Gej schaftsvertrag in $ 1 (Firma), (Gegenstand des Unternehmens), ÿ Weraubeuata von Geschästsanteil und Teilen von solchen) und ß (Stimmenmehrheit für Gesellschafi beshlüsse) geändert. Gegenstand t Unternehmens is nunmehr: der F trieb von Schiffahrts-, Fracht- 1 Speditionsgeschäften aller Art l ließlich Umschlag-, Lagerungs- 1 Versicherungsgeschäften und derglei Zux Erreichung thres Zweckes dar| d Gesellschaft sich auch an gleichartigt oder ähnlichen Unternehmungen ü teiligen oder ie erwerben, Firma lautet fortan „Schiffah und Befrachtungskontor Oder: Gesellschaft mit beschränkter tung“‘. Breslau, 20. Fanuar 1938. B 2448 Schöufelder, Hanke Co., G. m. b. $., Breslau (Mill eshäft, Springerstr., Bahnbogen 2 Durch Gesellschafterbeschluß vom 29M vember 1937 ist $ 1 des Gesellscha! vertrages (Firma) geändert. Die Fl lautet fortan „Schönfelder Hanke Gesellschaft mit beschrän!

Haftung““.

Breslau. : [6 Handelsregister Amtsgericht Breslau. Abit. 62. Breslau, 20. Januar l Veränderungen: B 564 Schlesische Landgesells® mit beschränkter Haftung, Breit (Herbert-Staneßki-Str. 46): Dur! [elOaltemeQE vom 13. Deze 1937 ist die Sazung geändert und l gefaßt. Gegenstand des Unterneh ist fortan Bauerntums nah Maßgabe der 08 und der Richtlinien der Reichsregl! sowie die Durchführung der dan Zusammenhang stehenden Geschäslt4 rehtsverbindlihe Zeihnung für dié sellschaft erfolgt unter der Firm Gesellschaft und der Unterschrift | Geschäftsführers und des stellverit® den a Lao (be oder 4 \häftsführers bzw. des stellvertret Geschäftsführers zusammen mit Prokuristen. Dem Abteilungsleite| Hillérc in Breslau ist Prokura ertei j der Maßgabe, daß er in Gemen mit einem Geschäftsführer oder & anderen Prokuristen zux Vert dex Gesellschaft einshließlich Go äußerung und Belastung von c stücken berechtigt ist. Geschäfts ist der Direktor Friedrich Borken ito B Geschäftsführer essox Otto BVoog. / 2749 Kohlenvertrieb ote sien, G. m. b. $H,, Breslau (

Spedition). Neuer Fnhaber ist Spedi-

laß 4): Den Kaufleuten L} Passon und Ewald Piorek, heitf

“Kilaffenbach.-

die Neubildung deu

.—

Breslau, ist derart Prokura erteilt, daß

jeder von ihnen zusammen mit einem | D

Geschäftsführer oder einem zur Vertretung der Firma

befugt ist.

Calbe, Milde. 63255 Handelsregifter I Amtsgericht Calbe a. d. Milde. Calbe a. d. Milde, 20. Januar 1938 Veränderungen: :

A 11 Hermann Kummert, Calbe a. M.: Fnhaberin der Firma ist jeßt die Witwe Kauffrau Renate Schulte- Kummert, geb, Kummert, in Calbe ga Milde. ; A afsermühlenwerfe Calbe (Milde) Otto Wernecke: Junhaberin der Firma ist jeßt die Witwe Marta E geb. Wernecke, in Calbe a. ilde.

Prokuristen

1 2 rieg E A 29 Sriedrih Schmidt, Kaker- beck: Die Firma ist erloschen. r

Chemnitz. . [6325 Handelsregister i 4 : Amtsgericht Chemuigt. Abt. 70. Chemnitz, 20. Januar 1938. Veräunderungett: 9783 Chemuniger Baugemeinschaft

tung in Chemnis.

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 21. Dezember 1937 is der Gesellschaftsvertrag vom 5. Dezember 1934 in den 88 2 (Gegenstand und Zwedck), 3 (Stammkapital), 4, 8 (Aufsichtsrat), 9, 10, 11, 16, 18, 19, 20 und 21 abgeändert worden. Gegenstand und Zwedck des Unter- nehmens ist der Bau und die Betreuung von Kleinwohnungen für eigene oder fremde Rechnung und die Vermittlung von Aufträgen. Beim Bau und der Ver- äußerung von Wohnungs- und Siedlungs- bauten sind ungeretfertigte Preiss\teige- rungen unstatthaft. Die jeweilige Miete wird nah den vom Reichsverband der Bauhandwerker- und Bauproduktivgenos- senschaften e. V. aufgestellten Verwal- tungsgrundsäßen festgeseßt. Stammkapital wie 2 Cb, 181 500 RM.

B 2 Chemniger Bank für GrunDd- besi Aktiengesellshaft in Chemnig.

Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 15. Dezember 1937 is $ 12 (Auf- sichtsrat) der Saßung geändert worden. Der bereits éingetragene Prokurist Osfar Hermann Rudolf Günther is auch zur Veräußerung und Belastung von Grund- stü en der Chemnizer Bank für Grund- besiß Aktiengefellshaft in Chemniß im Rahmen der ihm erteilten Prokura er- mächtigt.

B3 Jagenberg Aktiengesellschaft in Siegmar-Scchönau.

Brokurist: Herbert Boeger in Siegmar- Schönau. Er vertritt mit einem Vorstands- mitglied oder einem Profuristen.

B5 Bremer Chemische Fabrik in

Prokuristen: Wilhelm Vietor.in Klaffen- bah und Dr. Martin Geißler in Harthau. Sie vertreten die Gesellschaft nur gemein- schaftlich.

A 119 HildSberg & Sandner in Chemnit. s _ Hellmuth Hermann Wie in Chemniy ist Einzelprokurist. i

4120 Adolf Doswald in Chemuigt.

Hellmut Karl Hermann Friedrich in Siegmar-Schönau is Einzelprokurist.

9155 Felix Haubold in Chemnig. Der persönlich. haftende Gesellschafter Johannes Herbert Haubold isst aus der Gesellschaft ausgeschieden.

11412 Paul Holler Kommandit- Gejellschaft in Chemnig.

Die Einlage der Kommanditistin is herabgeseßt worden.

Erloschen:

9474 Dipl.-Jng. Reif Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Bie Gesellschaf

le Gejellschaft ist durch Gesellschafter- beshluß vom 29. November und 5 De- zember 1937 unter Ausschluß der Liquida- tion durch-Uebertragung ihres Vermögens auf Grund des Gesehes vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft in Firma Dipl.-Jng. Reif Kommanditgesellschaft in Chemniß umgewandelt worden, die gleich- öeitig in das Handelsregister eingetragen worden ist (A 110). Die Firma der Gefsell-

schaft mit beschränkter Haftung is dadurch | P i L M Dur beschräukter Haftung, Chemnitz.

erloschen. Zu dieser Eintragung wird als im Handelsregister nicht eingetragen öffent- lich bekanntgemacht: Den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen sechs Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung | s des Umwandlungsbeschlusses in das Han- delsregister zu diesem Zweck melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Be- friedigung verlangen fönnen. Neueintragungen: A 110 Dipl.-Fng. Reif Komman-

dit in- ( gesellschaft, Chemnis (Ein- und u beschränkter Haftung is erloschen.

Verkauf von Kraftfahrzeugen, Autorepara- turanstalt und Garagenvermietung, Wil- helmstraße 10—12).

_ Kommanditgesellschaft. Gesellschafter sind der Diplomingenieur Erich Reif in Chemniß und eine Kommanditistin. Die Gesellschaft ist hervorgegangen aus der durh Gesellschafterbeschluß vom 29. No- vember und 27. Dezember 1937 in eine Kommanditgesellschaft umgewandeltenGe- sellschaft mit beschränkter Haftung in Firma Dipl.-Jng. Reif Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chemniß, bisher Blatt 9474 des Handelsregisters. Die Umwandlung is erfolgt unter Zugrunde- gung der Bilanz vom 30. November

A 108 Max Demmler, Chemnitz (Ankauf von Rohprodukten, Sortierung

8

A

niß, übertragen worden. Das Handels3- geschäft wird unter der Firma Friß Leu- schel in Chemnitz weitergeführt, die gleich- zeitig in das Handelsregister eingetragen worden ist (H.-R. A 116). Die Firma der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist erloschen.

mit beshräukter Haftung, Chemnis.

beshluß vom 24. Dezember 1937 unter Ausschluß der Liquidation durch Ueber- tragung ihres Vermögens in eine Kom- manditgesellschaft in Firma Richard Schu- bert in Chemniß umgewandelt worden, die gleichzeitig in das Handelsregister ein- getragen worden isst (H.-R. A 117). Die Firma der Gesellschaft mit beschränkter Haftung is erloschen.

Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durh Gesellschaftsbeschluß vom 29, De-

dation auf den alleinigen Gefellschaster Adolf Pakulla in Chemniß übertragen worden. Das Handelsgeschäft wird unter der Firma Adolf Pakulla & Co. in Chem- niß weitergeführt, die gleihzeitig in das Handelsregister eingetragen worden ift

register nicht eingetragen öffentlih be- fanntgemachht: Den Gläubigern der Ge- sellschaften, die sih binnen sechs Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Han- delsregister zu diesem Zweck melden, is Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Be- friedigung verlangen können ($ 6 des Ge- seßes vom 5. Juli 1934).

trieb von Sandwerken, Handel mit Bau- materialién und Ausführung aller sonstigen hiermit zusammenhängenden Geschäfte,

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs: und

emmler in Chemnig ift J Abt. 71, zemniß ist Fnhaber.

Veränderungen: A 112 Wilhelm Vogel,

Seine Prokura is erloschen. Die Ei der Kommanditistin in S 4113 Antou Shwob, Chemnigt. Das Handelsgeschäft ist auf die Zei vom 1, Fanuar 1938 bis 31. Dezembe 1942 verpachtet, Pächter is der Appreteu Walter Max Uhlig in Chemnitz. Dex Ueber arate Le a B des Geschäfts be ( eten Forderunc indli FEROs ist bei der ins: des E urch Walter Max Uhlig ausgescchloîsen A 114 Th. Prippenow, Ee Jn das Handelsgeschäft sind am 1.

schafter eingetreten

in Chemnig. Deren Profura ist erloschen

ung, Chemnit.

Robert Bernhard Dost in Chemnis.

Erloschen: beschränfter Haftung, Chemnig.

on g Jh 678 Konrad Vogel, Chemnis. Die Firma ist Ga Me 8972 Kamberg «& Co. Gesellschaft mit beshräukter Haftung, Chemuigt. Die Firma isst nah beendeter Liquida- E s Br 52 Schi-Heim, Gesellschaft mit beschräukfter Daicnag SEeaeats, Die Firma is nah beendeter Liquida- tion erloschen. 9750 Paul König Strumpfappre- tur Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Chemnig. Die Firma is von Amts wegen gelöscht (Geseß vom 9, Oktober 1934, RGBl. I S. 914). 6968 Schoch & Co. Gesellschaft mit beshränkter Hastung, Cbar, Das Vermögen der Gesellschaft ist auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 (RGBl. T S. 569) durch Gesellschafts- beschluß vom 30. Dezember 1937 unter Ausschluß der Liquidation auf den allei- nigen Gesellschafter, Kaufmann Alfred Strauß in Chemniß, übertragen worden. Das Handelsgeschäft wird unter der Firma Schoch & Co. weitergeführt, die gleich- zeitig in das Handel3register eingetragen worden ist (H.-R, A 115), Die Firma der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist erloschen. 8872 Fritz Leuschel Gesellschaft mit beschränkter S ions Loe, Hans Straßberger & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Hastung, Chemnis. Das Vermögen der Gesellschaft ist auf Grund des Geseßes vom 5s. Juli 1934 durch Gesellschaftsbeschluß vom 31. De- zember 1937 unter Ausschluß der Liquida- tion auf den alleinigen Gesellschafter, Kaufmann Alfred Friß Leuschel in Chem-

8918 Richard Schubert Gesellshaf}t Die Gesellschaft ist durch Gesellschafts-

10406 Trikotagen-Fabrik Adolf afulla & Co. Gesellschaft mit

Das Vermögen der Gesellschaft is auf

ember 1937 unter Ausschluß der Liqui-

.-R. A 118). Die Firma der Gesellschaft

Zu den Eintragungen Blatt 6968, 8872, 918 und 10406 wird als im Handels-

Neueintragungen: A 115 Shoch & Co., Chemnitz (Be-

ndréstraße 7). N Das Handelsgeschäft ist hervorgegangen

und Verkauf derselben, Kellerweg 8).

aus der durch Gesellschaftsbeshluß vom

Der Rohproduktenhändler Walter Max

Chemniß, 20. Januar 1938.

112 é Chemnis, Jn die Gesellschaft ist mit ite L 1, v„anuar 1938 der Kausmann Dr. Her- bert Heinrih Wend in Chemniß als per- sönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Pachtung des Geschäfts

10709 Maschinenfabrik Kappel / Gesellschaft ä - Gesellschaft mit beshränkter Haf- |t h Cho, C1Mnbiee R

Die Gesellschaft ist durch Zeitablauf mit Wirkung vom 81, Dezember 1937 auf- gelöst, Es findet Liquidation statt. Liqui- dator is der bisherige Geschäftsführer

6492 C. F. Thümer Gesellschaft mit

Die Firma isst nach beendeter Liquida-

A116 Frit Leuschel, bedarfsartifeln, Annenstraße 28).

e| Das Handelsgeschäft ist hervorgegange

T r

Friß Leuschel Gesellschaft mit beschränkte

-| 30. Dezember 1937.

. | (Kupferwarenfabrik, Zentralheizung, Rohr

.

registers). Gesellschafter

Kommanditisten.

nitz (Trikotagensabrik, Lessingstraße 8).

Trikotagen-Fabrik Adolf Pakulla & Co.

del3registers). Die Umwandlung ist erfolgt O der Bilanz vom 1, Dezember Abt. 70. Chemniß, 22. Januar 1938, oi wW galnens roßgaragen - Gesellschaft mit beschränïter Haftung, eie Die Gesellschaft ist durch Gesellschafter- beshluß vom 20. Dezember 1937 auf Grund des Geseßes vom 5s, Juli 1934 unter Ausschluß der Liquidation dur Uebertragung ihres Vermögens in eine Kommanditgesellschaft in Firma Groß- garagen-Gesellschaft Kornfeld & Co. in Chemniß umgewandelt worden, die gleich- zeitig in das Handelsregister eingetragen worden ist (H.-R. A 145). Die Firma der Gesellschaft mit beschränkter Haftung is dadurhch erloschen. Zu dieser Eintragung wird als im Han- dels3register nicht eingetragen öffentlich be- kanntgemacht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft, die sich binnen sechs Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Han- del3register zu diesem Zweck melden, is Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen fönnen. Neueintragung: A 145 Großgaragen - Gesellschaft Kornfeld & Co., Chemnitz (Schade- straße 14—18). : _ Kommanditgesellschaft. Gesellschafter sind Frau Louise Eleonore verehel. Korn- feld geb. Hunger in Chemnig als persön- lich haftende Gesellschafterin und eine Kom- manditistin. Die Gesellschaft is Hervor- gegangen aus der durch Gefsellschafter- beschluß vom 20. Dezember 1937 in eine Kommanditgesellschaft Uumgewandelten Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma Großgaragen-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Chemniß bisher Blatt 9481 des Handelsregisters. Die Um- wandlung is unter Zugrundelegung der Vilanz vom 30, September 1937 erfolgt.

Coesfeld. [63257] Jn unser Handelsregister Abt. A Band [Il Nr. 265 ist bei der Firma Maschinenbau Scholz «& Cie in Coesfeld am 20. Januar 1938 ein- getragen, daß dem Kaufmann August Graeber in Coesfeld Prokura erteilt ist. Amtsgericht Coesfeld.

Crivitz, MeckIb. [63258] In das hiesige Handels8register ist bei der Firma Chriftian Hinrichs in Criviß am 25. Fan. 1938 eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Criviß, Mecklb.

Darmst adt. [63259] ; Handelsregister Amtsgericht Darmstadt. Abt. 3. Darmstadt, den 17. Fanuar 1938, Veränderung -*

B 463 Georg Schneider, Kohlen- handlung Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung, Darmstadt. Durch Ge- sellshafterbeschluß vom 31. Dezember 1937 ist die Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung auf Grund des Gesetzes vom 5, Fuli 1934 in der Weise umge- wandelt worden, daß ihr Vermögen unter Zugrundelegung der Umwand- lungsbilanz zum 30. November 1937 einschließlich der Schulden unter Aus- {luß der Liquidation mit Wirkung vom Zeitpunkt der Eintragung dieses Beschlusses in das Handelsregister auf die neuerrihtete Kommanditge]ellschaft Georg Schneider, Kohlenhandlung in Darmstadt, übertragen wuvde. Die Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung ist erloschen, ebenso die Prokura des Kau manns Georg Brust in Darmstadt. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern dex Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die sich binnen sechs Monaten zu diesem Zweck melden,

30, Dezember 1937 umgeiwvandelten Ge- sellschast mit beschränkter Hastung in Firma Schoch & Co. Gesellschaft mit beschränkier Haftung (bisher Blatt 6968 des Handels- registers). Die Umwandlung ist erfolgt auf Grund der Vilanz vom 31. Oktober 1937. Chemni

(Großhandel in Papier-, Schul- s Bie

aus der durch Gesellschaftsbeschluß vom 31, Dezember 1937 umgewandelten Ge- t | sellschaft mit beschränkter Haftung in Firma

Hastung in Chemniy (bisher Blatt 8872 - | des Handelsregisters). Die Umtvandlung - | ist erfolgt auf Grund der Bilanz vom

A 117 Richard Schubert, Chemuitz

leitung, Apparatebau, Al i S

pes t. |Nr, +4 p , Altchemniter Str. nuar 1938 als persönlich haftende Gesell- en: Diplomingenieur Eu- gen Herbert Prippenow mib Kalau Theodor Ernst Werner Prippenow, beide

Die Gesellschaft is hervorgegangen aus der durch Gesellschaftsbeschluß vont 24 De ¿ember 1937 in eine Kommanditgesellschaft umgewandelten Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Firma Richard Schubert Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chemniß (bisher Blatt 8918 des Handels- sind Fräulein Gertrud Schubert in Chemniß teh per- sönlich haftende Gesellschafterin und vier

A 118 Adolf Pakulla & Co., Chem-

Das Handelsgeschäft ist hervorgegangen aus der durch Gesellschaftsbeschluß vom 29. Dezember 1937 umgewandelten Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Firma

Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Chemniß (bisher Blatt 10406 des Han-

Staatsanzeiger Nr. 24 vom 29 Jauuar 1938. S. 3.

Befriedigung verlangen können. Darmstadt, den 17. Fanuar 1938. Neueintrag:

handlung, Darmstadt. haflender Gesellschafter Schneider, Kaufmann in Darmstad Die Kommanditgesellshaft hat 1. Dezember 1937 begonnen.

ist

n

zwei Kommanditisten vorhanden.

Demmin. Veränderung: A 305 Geschwiste Cc

Hermann Stoldt. Demmin, 20. Fanuar 1938. Amtsgericht.

Dessau. [63261 Handelsregister Amtsgevicht Dessau

A 1771 „Erna BVönicke‘‘ in Dessau Törten (Lebensmittel- und Kolonial

#

Ne geb. teu eingetragen am 22. Januar 1938 A 283 „Wilh. Klappenb

Otto Lößniß in Dessau. am 22. Tzanuar 1938.

Dieburg. Handelsregister Amtsgericht Dieburg. Dieburg, 12. Januar 1938. Erloschen:

Dieburg.

Dieburg. Handelsregister

__ Amtsgericht Dieburg.

Dieburg, den 18. November 1937. Erloschen:

Al 201 Druckerei und Verlag der Starkenburger Provinzial- Zeitung Heinrich Herrmann in Dieburg.

Dorsten. 63264] n unser Handelsregister ist folgendes Eau worden: Abt. A zu Nr. 186 Firma Franz Liesenklas in Kirchhellen: Die Firma ist E Zu Nr. 196 Firma Gebrüder Kauf- ns 0 ea _HZu Nr. irma J. A. Jochmari Ee el ls Dis Die Firma ist von Amts gelöjcht \ mts wegen t. B zu Nr. 51 Firma Julius Vernardy G. m. b. H. in Dorsten: Auf Grund des $ 2 des Gesezes vom 9, Oktober 1934 gelöscht. i Dorsten, den 20. Fanuar 1938. Das Amtsgericht.

Dresden, Handelsregister Amtsgericht Dresden, am 22. Januar 1938. Neueintragungen: A. 38 Einkaufs- und Regulierung®- Kontor Richard Greiling, Dresden (Riesaer Str. 7). Inhaber: Richard Greiling, General- kfonsul a. D. in Mannheim. Er hat das Handelsgeschäft dur Vebertragung des Vermögens der Einkaufs- und Re- t arti Eta Gesellschaft mit lbe- chränkter Haftung nah dem Gesetze vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesellshaften erworben. Ein- gelprokurist: Karl Krüger in Dresden. A 39 Arosa-Zigarettenfabrik Ph. Brennemann Kommanditgesellschaft, Dresden (Zöllnerstr. 33). Persönlih haftender Gesellschafter: Philipp Brennemann, Kaufmann in Coswig, Sa. Ein Kommanditist ist be- teiligt. Kommanditgesellshaft, von Amts wegen eingetragen. Sie hat das bisher unter der Firma Arosa-Ziga- retten-Fabrik Gesellschaft mit beshränk- ter Hastung betriebene Handelsgeschäft vf E Agen Ÿ be Dann icklung nah dem eße vom 5. P A E nes Filmosto-Projektion Jo- hannes Jost, Dresden (Fabrikañon von optishen Geräten, Pestalozzi-

Ine Ber O Fnhaber: skar Fohannes Jost, Kaufmann in Dresden. / Er bai vet Handelsgeschäft durch Uebertragung des Vermögens der Filmosto-Projektion Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung nah dem Geseße vom 5. Juli 1934 über die Umiwvandlung von Kapitalgesellshaften erworben. A 41 Drebifa Gaß & Co., Dres- den (Herstellung u. Vertrieb von Keks, Waffeln, Lebkuhen und anderen Back- waren, Hechtstr. 27). ? Persönlih haftender Gesellschafter: Fabrikbesiber Karl Gaß in Dresden. Eine C V ist beteiligt. Kommanditgesell shaft, von Amts wegen eingetragen. Sie hat das bisher unter der Firma „Drebifa“ Keksfabrik mit beshränkter Haftung betriebene Han- delsgeshäft und ihr Vermögen dur Umivandlung ohne Abwicklung nah dem Gesehe von 5, Fuli 1934 erworben. Einzelprokurist: Paul Benedict in E i

42 Druckerei Curt von Hahn Dresden (Augsburger Str. E l Geschäftsinhaber: Buchdruckereibesiter Curt von Hahn in Dresden. Er hat das Handelsgeschäft durch Uebertragung des Vermögens der Drudckerei Curt von Hahn Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung nah dem Geseve vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Kapital- gesellschaften erworben. Erloschen:

[63265]

ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht

A 2494 Georg Schneider, Kohlen- Persönlich

Theodor am Es sind [63260] Behrens Nachf. Hermann Stoldt,

Demmin: Die Firma ist geändert in: den

R. Jnhaberin Frau Erna erger in Dessau-Törten.

in Dessau. Neuer Jnhaber Kaufmann Eingetragen

[63262]

A 45 Firma Meier Lehmann in

{63263]

gulierungs-Konior Gesellschaft mit beschränfter Haftung, Dresven (Rie- iaer Str. 7).

Die Gesellshafterversammlung vom 21. Dezember 1937 hat beschlossen, das Vermögen der Gefsellschaft auf den Hauptgesellschafter Generalkonsul a. D. Richard Greiling in Mannheim, der das Handelsgeschäft unter der Firma Einkaufs- und Regulierungs-Koutor Richard Greiling weiterführt, zu über- tragen durch Umwandlung ohne Ab- wickélung nah dem Geseße vom 5. Fuli 1934. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird bekanntgegeben: Den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen sechs Monaten nah der Be- ] kanntmachung der Eintragung des Um-

wandlungsbeschlusses in das Handels- - [register zu diesem Zwecke bei der Gesell- „1 haft melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriedigung verlangen können. Blatt

b

r

22 732 Arosa - Zigaretten -

ah Nachf.“ Fabrik Gesellschaft mit beschränkter

Haftung, Dresden (Zöllnerstr. 33). Die Gesellshafterversammlung vom 11. Dezember 1937 hat beschlossen, das Vermögen der Gesellshaft auf eine Kommanditgesellschaft unter der Firma Arosa - Zigarettenfabrik Ph. Brenne- mann, Kommanditgesellshast zu über- tragen durch Umwandlung ohne Ab- wickélung nah dem Geseze vom 5. Juli 1934. Die Firma is} erloshen. Als nicht eingetragen wird bekanntgegeben: Den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen sechs Monaten nach der Be- kanntmachung der Eintragung des Um- wandlungsbeschlusses in das Handels- register zu diesem Zwecke bei der Gesell- haft melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Befriediaung verlangen können.

Blatt 22409 Filmofsto-Projektion Gesellschaft mit beschränfier Haf- tung, Dresden (Fabrikation von optishen Geräten, Pejtalozzistr. 12). Die Gesellshafterversammlung “bom ‘23. Dezember 1937 hat beschlossen, das Vermögen der Gesellshaft auf den allei- nigen Eesellshafter, Kaufmann Oskar Johannes Jost, der das Handelsgeschäft unter der Firma Filmosto-Projektion Johannes Jost weiterführt, zu über- tragen durch Umwandlung ohne Ab- wicklung nah dem Geseße vom 5. Juli 1934. Die Firma is erloshen. Als nicht eingetragen wird bekanntgegeben: Den Gläubigern der Gesellschaft, die sih binnen sechs Monaten nach der Be- kanntmachung der Eintragung des Um- wandlungsbeshlusses in das Handels- register zu diesem Zwece bei der Ges sellschaft melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

Blatt 18 000 „„Drebifa“‘-Ketsfabrik mit beschränfter Haftung, Dresden (Hechtstr. 27). 6

Die Gesellshafterversammlung vom 16. Dezember 1937 hat beschlossen, das Vermögen der Gesellshaft auf eine Kommanditgesellschaft unter der Firma Drebifa Gaß & Co. zu übertragen durch Umwandlung ohne Abwictlung nah dem Geseze vom 5. Juli 1934. Die Firma ist erloshen. Als nit ein- getragen wird bekanntgegeben: Den Gläubigern -der Gesellschaft, die si binnen sechs Monaten nach der Be- fanntmachung der Eintradung des Um- wandlungsbeshlusses in das Handels- register zu diesem Zwecke bei der Ge- sellshaft melden, is Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

Blatt 22 756 Drudckerei Curt von Hahn Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Dresden (Augsburger Straße 3).

Die Gesellshafterversammlung vom 7. Dezember 1937 hat beschlossen, das Vermögen der Gesellschaft auf den allei- niegen Gesellshaster Curt von Hahn, der das Handelsgeschäft unter der Firma Druckerei Curt von Hahn weiterführt, zu übertragen. durch Umwandlung ohne Abwicklung nah dem Geseße vom 5. Juli 1934. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird bekannt- gegeben: Den Gläubigern der Gesell- schaft, die sich binnen sechs Monaten nach der Bekanntmahung der Ein- tragung des UmwandlungSLeschlusses in das Handelsregister zu diesem Zwecke bei der Gesellshaft melden, ist Sicher- heit zu leisten, soweit sie niht Befriedi- gung verlangen fönnen.

Dresden. [63266] Handelsregifter Amtsgericht Dresden, am 24. TFFanuar 1938. Neueintragung :

B 19 Simfon «& Stern, Gesell: schaft mit beschränkter Haftung, Damenhutfabrik, Dresden (Schlüter- straße 38).

Der Gesellshaftsvertrag ist am 21. 7. 1937 abgeshlossen, am 25. 8. und am 30. 10. 1937 geändert worden. Gegen- stand des Unternehmens ist Fortseßung des unter der Firma Simson & Stern Damenhutfabrik betriebenen Unter- nehmens, Handel mit Damenhüten und Abschluß verwandter Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 150 000,— RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei der- selben oder durch einen Geschäftsführer mit einem Prokuristen vertreten. Zu Geschäftsführern sind bestellt die Kauf- leute Rudolf Kater und Otto Lang-

Blatt 23333 Einkaufs- und Ne-

stein, beide in Dresden. (Als nicht ein-