1938 / 29 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 04 Feb 1938 18:00:01 GMT) scan diff

[64743].

Zweite Beilage

Deutsche Girozentr

zum Neich8- und Staatsanzeiger Nr. 29 vom 4. Februar 1938. S. 4.

Bilanz für den 31. Dezember 1937.

ale Deutsche Kommunalbank

Buchführung und der Jahresabsch

Attiva. . Varreserve: a) Kassenbestand (deutsche und ausländische Zahlungsmittel, Gold) b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postscheckonto . . Fällige Zins- und Dividendenscheine Davon sind RM 6 172 659,58 am 2. 1. 1938 fällig . Schecks E 2 . Wesel: a) Wechsel (mit Ausschluß von b bis d). «o o. b) eigene Akzepte c) eigene Ziehungen . . d) eigene Wechsel der Jn* der Gesamtsumme 4 enthalten: RM 465 155 950,40 Wechsel, die dem § 21 Abs. 1 Nr. 2 des Bankgeseßes ent- sprechen (Handelswechsel nah K.-W.-G. F 16 -Abs. 2) . Shatzwechjel und unverzinsliche Schagzanweisungen des Reichs und der Länder Jn 5 enthalten: anweisungen, die die

Anlage der Liquiditätsöreserven: enthalten in: Pos. Ib RM 91 000 000,— Pos. 4s. «ee « + RM 396 851 204,18 Pos. 5 RM 60 307 795,82

RM 548 159 000,—

.

RM 273 787 208,98 Schaßwechsel und Schaß- Reichsbank beleihen darf

. Eigene Wertpapiere: a) Anleihen und verzinsliche Schaßanweisungen des Reichs und der Länder b) sonstige verzinsliche Wertpapiere « « « e e o ooooooo c) börsengängige Dividendentverte. « « « e o oe oooooo d) sonstige Wertpapiere . « « . - Jn b und d enthalten: RM 14 209 695,12 (Nennbetrag RM 15 624 734,—) Schuldverschreibungen eigener Emissio- nen einschl. Dt. Kommunalsammelablösungsanleihe Jn der Gesamtsumme 6 enthalten: RM 170 671 876,08 Wert- papiere, die die Reichsbank beleihen darf I . Kurzfällige Forderungen unzweifelhaster Bonität und Liquidität gegen Kreditinstiue ...... Davon sind täglich fällig (Nostroguthaben) : RM 25 928 365,283 . Forderungen aus Report- und Lombardgeschästen gegen börsen- gängige Wertpapiere . Schulvner: a) Kreditinstitute b) sonstige Schuldner Jn der Gesamtsumme 9 enthalten: aa) RM 86 564,72 gedeckt durch börsengängige Wertpapiere bb) RM 4 423 299,74 gedeck durch sonstige Sicherheiten . Langfristige Ausleihungen : a).in das Deckungsregister eingetragene Kommunaldarlehen - « b) sonstige Darlehen Davon gegen Kommunaldeckung RM 108 655 208,28 Von den in 10a und b aufgeführten Kommunaldarlehen wurden RM 526 609 995,96 über regionale Girozentralen geleitet c) aus Mitteln der Rentenbankkreditanstalt gegebene Darlehen . . Zinsen und Verwaltungskostenbeiträge von langfristigen Aus- leihungen: anteilige im Dezember rüd- fällige ständige RM RM RM 3 514 482,34 23 299,37

G0 262020 0.0 00 0. M S—E

0 0 Dl E 0.02/02 O E M E

a) von Kommunaldarlehen . b) von Rentenbankkreditan-

staltsdarlehen 3 293,54 E

3517 775,88 23 299,37

. Durchlaufende Kredite (nur Treuhandgeschäste) « e e ooo. Außerdem RM —,— Entschuldungsdarlehen . Beteiligungen 131 Abs. 1 A 11 Nv. 6 des Aktiengesebes) . « « Davon sind RM 1 312 804,— Beteiligungen bei anderen Kreditinstituten: RM RM per 31, 12. 1936 1 419 806,— U S e 1 1,— . Grundstücke und Gebäude: a) dem eigenen Geschäftsbetrieb dienende « «e «o. RM RM per 31. 12, 1936 1 300 000,— —,— Zugang -. - 157 174,74 b) sonstige

Abgang - - 1,— Abschreibung 107 000,—

Abgang - - E 257 174,74

per 31. 12. 1936 1,— Abgang - - Zugang . . . . 309 693,58 Abschreibung 5, Betricbs- und Ceschäftsausftattung . . « - -

)

RM

309 693,58 R per 31. 12, 1936 1 —. Abgang « « 1809,40 Zugang . - 128 734,55 Abschreibung 126 925,15 . Posten, vie der Rechuungsabgrenzung dienen

, Jn den Attiven sind enthalten:

a) Forderungen an den Gewährträger und abhängige Unternehmen (einschl. der unter den eigenen Ziehungen im Umlauf, unter den Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Scheckbürg- schafter sowie aus Gewährleistungsverträgen und unter den Jn- dossamentsverbindlichkeiten Passiva 11, 12 und 13 ent- haltenen) RM 1 046 643,55 Ausweispflichtige Forderungen an Mitglieder des Vorstands, an Geschäftsführer und andere Personen und Unternehmen gemäß gesebßlichem Formblatt vom 17. 1. 1936/29, 9, 1937 einschl. der unter Passiva 11, 12 und 13 enthaltenen) RM 12 721,22 Anlagen nah K.-W.-G. § 17 Abj.1 RM 267 935,83 Anlagen nah K.-W.-G. § 17 Abs. 2 (Aktiva 13 und 14) Reich83- mark 2 512 807,—

S S020 ¿20/05 @ D .

RM Passiva,

RM N

A 1. Gläubiger:

285 742 40) 18 d 97 114 748/53 97 400 490 b) sonstige im Jn- E E E A 6 246 480 (Nostroverpflichtungen) . c) Einlagen deutscher Kreditinstitute d) sonstige Gläubiger Von der Summe e und d entfallen:

117 423 505 621 542

S Kündigung Von bb werden dur

505 621 542

2, RM 170 141 949,49 darüber 3 Monaten 3, RM 231 220 749,94 darüber

992 903 874 12 Monaten

a) seitens der Kundschaft bei Dritten benußte Kredite S und Ausland aufgenommene Gelder und Kredite

aa) RM 694 203 657,76 auf jederzeit fällige Gelder bb) RM 459 870 428,31 auf feste Gelder und Gelder auf

Kündigung oder sind fällig: 1. RM 51 007 728,88 innerhalb -7 Tagen

4, RM:7 500 000,— über 12 Monate hinaus

§24 0/0: 0:6: 6 Mi E

hinaus bis zu hinaus bis zu

(enthalten in Pos. 1c) belegt durch: Girozentralen Sparkassen

Liquiditätsreserven der Spar- (1, Giro-) fassen: ._._._RM 543 079 000,—

RM 548 159 000,—

5 080 000,—

2, Anleihen uud aufgenommene Darlehen: a) Schuldverschreibungen im Umlauf: 414%, (fr. 6—8%) Dt. Kommunalanleihen 415%, Dt. Kommunalschaßanweisungen v, 1935, fällig 1. 4. 1940

150 833 585 35 855 023

187 845 468

1 156 858 zu 2,486)

6°, Auslandsanleihe v. 1928 10 797 000,— zu 2,486) Dt. Kommunalsammelablösungsanleihe mit Auslosungsscheinen Serie T (fünffacher Nennwert einschl. aufgelau- fener Zinsen ab 1. 1. 26 bis 31. 12, 37 desgl. Serie II , Dt. Kommunalsammelablösungsanleihe v. 1936 Saarausgabe mit Auslosungs- scheinen Serie III : (fünffacher Nennwert einschl. aufgelau- fener Zinsen ab 1. 1. 36 bis 31. 12. 37) Dt. Konmnunalsammelablösungsanleihe ohne Auslosungsscheine O

b) aufgenommene Darlehen:

81 228 365

755 268

9 416 423 1 312 046

E E E R

10 728 470

Davon Rentenbankkreditanstaltsdarlehen bb) sonstige Darlehen . «

3, Verloste und gekündigte Schuldverschreibungen 4, Zinsen für Anleihen und aufgenommene

694 985 428 109 123 332

RM

808 303 925 a) Schuldverschreibungen

e oe o...

4 195 165

b) aufgenommene Darlehen (ohne e) « c) Rentenbankkreditanstalisdarlehen .

5, Dur(hlaufeude Kredite (nur Treuhandgeschäfte).

Außerdem RM —,— 6, Betricbsfkapital

8 341 075 1 734 525

1 312 806

a) Sicherheitsrücklage . M e b) sonstige freie Reserven nah K.-W.-G, § 11

8, Rücfstellungen . 0. . . 0 o. - O. . . . o - 0 . 9, Posten, die der ReGuungsabgrenzung dienen «

10, Reingewinn: a) Gewinnvortrag aus dem Vorjahr «'« « « b) Gewinn 1937 „e eo o o oooooo

11, Eigene Ziehungen im Umlauf . « « «o

12, Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wecsel- und Scheckbürgschaften sowie aus EGewährleistungs- verträgen 131 Abs. 7 des Aktiengesetes)

13, Eigene Judossamentsverbindli@hkeiten: a) aus weiterbegebenen Bankakzepten . « « « b) aus eigenen Wechseln der Kunden an die Order der Bank c) aus sonstigen Rediskontierungen « « «- «5°

14, Jn den Passiven sind enthalten: a) Verbindlichkeiten gegenüber dem Gewähr- träger und abhängigen Unternehmen « «- - b) Gesamtverpflichtungen nah K.-W.-G, § 11 Abs. 1 (Passiva 1 und 11) „« « « - + o) Gesamtverpflichtungen nah K.-W.-G. F 16 (Passiva 1 uns 11)

15, Gesamtes haftendes Eigenkapital nach K.-W.-G, § 11 Abs. 2 (Passiva 6 und 7) einschl. Zuweisung aus dem Reingewinn «. « - o. ooooo

1 989 821

1950 929 539/91 Gewinn- und Verlustrechnung sür den 31, Dezember 1937.

1 7% Auslandsanleihe v. 1926 12 253 000,—

aa) Darlehen zentraler Kreditinstitute und öffentlicher Stellen

Darleheu: anteilige

3 377 855,64 514 932,87

3 096/23 j 3 380 951,87 514 932,87

Entschuldungsdarlehen

7, Reserven nach § 11 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen:

RM 284 627 600,— 43 921 500,— 30 460 958,— 26 841 342,— 292 200 300,—

11 589 100,—

1 039 637,50

3 965 900,—

RM4200275,25

fällige R

0-0: 9.0 0/0 . e eo 0o008 0 0 0:09.90 0. 6 Q P M 04D.

38 055,38

53 300 000,—

150 365,39

599 301,63 1 154 074 086,07 1 154 074 086,07

46 000 000,—

RM

1 138 333 780 15 740 305

694 646 337

4 200 275 31 590 059

13 500 000

694 956 3 004 904

ri M A E C R R E LETRER R E

1 154 074 086

730 436 672

3 895 884 1734 52

30 000 000

13 500 000 4 130 000 5 194 524

3 699 86)

1950 929 5

Aufivand, . Geschäfts- und Verwaltungskosten:

a) Gehälter und Löhne . « « C b) soziale Abgaben . . Cs

c) jonstige Aufwendungen « « - 6s

, Satungsömäßige Aufwendungen für den Deutschen Sparkaf

F D: Q . 6:0 00 00/6 Q @ . . .

verband . Steuern und Abgaben . ch - o ooo . Abschreibungen auf:

Bankgebäude . . «- ° . sonstige Grundstüde . . « « - u . ° Betriebs- und Geschäftsausstattung . .

dauernde Beteiligungen

. Zuwendungen an die Altersversorgungs kasse . 0 . Gewinn: Gewinnvortrag . Reingewinn . « « « -

. . , , . . .

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Schriften, Blicher luß sowie der Jahresbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den

Beanstandungen nicht ergeben. Berlin, den 25, Januar 1938.

Deutsche Girozentrale

Das Direktorium, Sen. Adams. Schoele, v, Heydebrand, Dr, Janke, Lüders,

Berlin, den 20, Januar 1938,

Ertrag.

RM 1, Gewinnvortrag aus dem Vorjahr

H

17 61 62

RM

3 685 782 166 371 987 843

9:02 :S

gewiesenen Beträge) s 4 839 997 Rentenbankkreditanstaltsdarlehen: Ertrag aus: Deckungsdarlehen . Rentenbankkreditanstaltsdarlehen

Aufwand für: ausgegebene Kommunalanleihen u. Rentenbankreditanstaltsdarlehen . . . « -

410 926 3 514 907

74 58 15

257 174 309 693 126 925

107 000 800 793

500 000

47

. . . . . . . . .

5, Außerordentliche Erträge 6, Sonstige Erträge

71 90] 3 699 861

13 766 485

. . . . . - . . , . , e,

694 956

3 004 904 61

68

geseßlichen Vorschriften. Deutsche Revisions- uud Treuhand-Aktiengesellschaft. Hesse, Wirtschafstsprü Deutsche Kommunalbank

3, Zinsen und Verwaltungskostenbeiträge aus Deekungsdarl

Schatzanweisung.

4, Kurögewinne auf Wertpapiere, Devisen und Sorten

2, Zinsübershuß und Provisionen (mit Ausnahme ‘der in ‘der ‘Pos. 3 nach-

E 0.9.0 0. E

und sonstigen Unterlagen der Bankanstalt sowie der erteilten Aufklärungen 1 Jm übrigen haben auch die wirtschaftlichen Verhältni

Dr. Rittstieg, Wirtschaftsprüsfer,

fer,

chen und Dt.

29 923 934,51 168 216,88

29 047 547,05 157 568,67

o. O. D . 0:0 E e o, . . . 0:0 . . - . . . o .

30 092 151

29 205 115

RM

H 694 9

9 020 72

887 Vi 2 303 3 739 0 1213

13 766 4

ind Nachweise entsprech& sse der Bankanstalt wesen

4 263 987

L. 29 (Erste Beilage)

ZentralhandelSregisterbeilage

n Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger | zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Berlin, Freitag, den 4. Februar

_ 1938

preis monat Zeitungsgebühr, abholer bei der Alle Postanstalten

Erscheint an jedem Wochentag abends. Beaugs- lih 1,15 ÆA einshließlich 0,30

aber ohne Bestellgeld; für Selbst- Anzeigenstelle 0,95 ÆK monatlich. nehmen Bestellungen an, Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einshließlich des Portos abgegeben.

in

O

Anzeigenpreis für den Raum einer

fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile

1,10 ÆA. Anzeigen nimmt die An-

zeigenstele an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Einrückungs-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen fein.

Jnhaltsübersicht.

1. Handelsregister, 2. Güterrehtsregister.

3. Vereinsregister. =— 4. Genossenschaftsregister.

5. Musterregister. 6. Urheberrechtseintrag8-

rolle. 7. Konkurse und Vergleichsfachen. 8, Verschiedenes.

O

Handelsregister.

die Angaben in « ) wird eine ähr für die Richtigkeit seitens der egistergerichte nicht üÜbernommenj

——Ê——

na, Westf. Bekanntmachung. Handelsregister sgericht Altena, 25. Jan. 1938. Veränderung: 913 Lenne-Judustrie-Gesellschaft beschränkter Hastung, Werdohl. esellschaft ist aufgelöst. Abwickler der Kaufmann Wilhelm Kaspar hinghkaus und Fnugenieur GEO ir Brüninghaus, beide in Werdohl.

[64560]

swalde. [64561] Bekanutmachung.

das Handelsregister Abt. A Nr. 22

Frauz Schmidt, Arnswalde) ist

eingetragen worden: Die Zweig-

Wrlassung 1n Kleeberg ist aufge-

1swalde, den 28. Fanuar 1938. Amtsgericht.

rersleben. [64562] das Handelsregister B 40 ist heute er Bergmannswohustättengesell- t Concordia, Gesellschaft mit ränkter Haftung zu Nachterstedt tragen: Die Firma ist erloschen.

rsleben, 31, 1. 1938. Amtsgericht.

Sooden-Allendorf. [64563] hiesigen Handelsregister A ist unter Nr 126 die Firma Jakob fer, Peitschenfabrik in Fran- hausen, Juh. Jakob Schäfer, tragen. worden. f d Sooden-Allendorf, 28. Fan. 1938. Amtsgericht. -

lenstedt. [64564]

haberin dex unter Nr. 29 des

elsregisters geführten Firma Adolf

nguth in Vallenstedt is die

he Marie Hagenguth geborene

necker in Ballenstedt.

llenstedt, den 27. Fanuar -1938.

Amtsgericht. gen hb. Celle. [64565] Veränderungen:

H. Hoopmann, Bergen.

e Prokura des Friedrih Balkeberg

loschen.

mtsgericht Bergen, Kreis Celle, den 24. Fanuar 1938.

10, Amtsgericht Verlin. 351. Berlin, 27. Januar 1938. Neueintragungen : 1065 August Benjamin Blusen- kation, Verlin (wW 8, Mark- nstr, 49), haber: August Benjamin, Kaufmann,

1066 Veka Corned-Beef-Fabri- n Mögenburg «& Co., Verlin lin, Quißowstr. 139). ene Handelsgesellschaft seit dem tober 1937, Persönlich haftende Ge- after sind: Fräulein Hertha Mögen- Verlin-Lichtenberg, und Kaufmann Flerlings, Berlin-Zehlendorf. 91067 Max Faudel arate blech- und Panzerholzarbeiten, n (SW 19, Dresdener Str. 116). ene Handelsgesellschaft seit dem gust 1937, Persönlich haftende Ge- after sind: Klempnermeister Bern- Faudel und Jngenieuxr Heinrich )1 in Berlin. Zur Vertretung der Ge- ast sind nur beide Gesellschafter ge- chaftlich ermächtigt. 1 068 Atlantis-Verlag Dr. Mar- dürlimann & Co., Berlin (Ber- runetvald, Teplißer Str. 25). manditgesellschaft seit dem 12. Ja- 1938, Persönlich haftender Gesell- er ist Verlagsbuchhändler Dr. Martin ann, Berlin-Grunewald., Es is ein anditist beteiligt. Die Gesellschaft rch Umwandlung der in 563 H.-R, 11 gelöschten Atlantis-Verlag G. m. entstanden, 1 069 Blechindustrie Komman- ‘sellschaft Ing. Max Neumaun, n (Lichtenberg, Herzbergstr. 66/67), manditgesellschast seit dem 19, Ja- 1938, Persönlich hastender Gesell- er ist Jngenieur und Fabrikdirektor Neumann, Berlin-Lichtenberg. Es ôtvei Kommanditisten beteiligt, Die

. [64566]

Gesellschaft ist durch Umwandlung der in 561 H.-R. B 42459 gelöschten Blech- industrie Aktiengesellschast entstanden.

A 91 070 Eleftrodraht & Ijsolier- stoff} Carl von Treu, Berlin- Alt Glienide (Berlin-Altglienicke, Friedrich- straße 11/13).

Jnhaber: Kaufmann Carl von Treu in Berlin-Wilmersdorf. Die Firma ist ent- standen durch Umwandlung der in H.-R. B 32 973 gelöschten Elefktrodraht & Jsolier- stoff A.-G.

A 91 071 Kino-Foto Heinrich Tho=- mas, Berlin (Herstellung und Vertrieb von photographischen Artikeln und Bildern der Kino-Photobranche, SW 48, Wilhelm- straße 37/38).

Inhaber: Kaufmann Heinrich Thomas, Berlin-Zehlendorf. Die Firma ist ent- standen durch Umwandlung der Kino-Foto G. m. b. H. 564 H.-R. B 34 552.

A 91 072 Kaiser & Co. Inhaber: Willy Mau, Berlin (Herstellung, Kauf und Vertrieb von landwirtschastlichen Ma- schinen und Geräten, Charlottenburg, Bis- marckstraße 5).

Fnhaber: Kaufmann Willy Mau, Ber- lin-Lichterfelde-West. Das Unternehmen ist entstanden durch Umwandlung der Kaiser & Co. G. m. b. H. 564 H.-R. B 29 960.

A 91 073 Café Viktoria und Café Unter den Linden Elfriede Pohl, Berlin (Betrieb von Kasfseehäusern und ähnlichen Unternehmungen, NW 7, Unter den Linden 22).

Jnhaber: Kauffrau Elfriede Pohl geb. Scheibel, Berlin. Die Firma is ent- standen durch Umwandlung der Kaffee- haus G. m. b. H. und der Kaffee-Harden- berg G. m. b. H. 564 H.-R, B 34 946 und 21 009.

A 91 074 Ketten-Import Richard Böjsche Berlin - Charlottenburg (Handel mit Renold-Motorketten im Deut-

hen Reich, Charlottenburg, Bismarck-|"

straße 5).

Jnhaber: Kaufmann Richard Bösche, Berlin-Charlottenburg. Die Firma ist entstanden durch Umwandlung der Renold Motorketten G. m. b. H. 564 H.-R. B 43 752.

A 91075 Köpenider Lack- und Fang esa Robert Krahn und Erich Eckert, vormals Köpe- nier Lack- und Farben Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin- Cöpenick (Bln.-Köpenick, Mahlsdorfer Straße 10/11).

Offene Handelsgesellschaft seit dem 1, September 1937, Perjönlih haftende Gesellschafter sind: Kaufmann Robert Krahn in Eichwalde, Kreis Teltow, Kauf- mann Erich Eckert in Eichwalde, Kreis Teltow. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der“ Gesellschafter für sih allein ermächtigt. Die Gesellschaft ist entstanden durch Umwandlung der Köpenicker La- und Farben G. m. b. H. 564 H.-R. B 49 385,

Veränderungen :

A 87980 I. Anton Alexander (Lebensmittelgroßhandlung, NO18, Lands- berger Str. 91).

Die bisherige Gesellschafterin Jda Alexander geb. Weichselbaum is Allein- inhaberin der Firma. Die Gesellschaft is aufgelöst.

A 87677 Gebrüder Ginsberg (Bank- geschäft, NW 7, Neustädtische Kirchstr. 15). , Die Gesamtprokura des Karl Schröer ist erloschen. a

Erloschei :

A 83 891 Albrecht & Iaster Fein- mechanische Werkstätten.

ù A N 551 Adolf Frash Im- u. Ex- ort.

A 80 504 Auerbah & Heineberg.

A 57648 Haußs8arzt-Verlag, Her- manu Stohs.

A 21 706 Nicolaus Breit.

A 9629 Veerdigungs - Institut „Thanatos“ A. I. Schäfer.

Die Firma ist erloschen.

Berlin. Amtútsgeritht Verlin.

Abt. 552. Berlin, 27. Januar 1938,

Neueintragungen:

A 91060 Dr. Siegfried Tikotin vorm. Brandenburgisches Asseku- ranz Kontor, Verlin (W 30, Nollen- dorsstraße 11/12)

. [64567]

Jnhaber: Dr. jur, Siegsried Tikotin, | (

Kaufmann, Berlin. Die Firma ist durch Umwandlung der „Brandenburgische Asse- kuranz Kontor Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Berlin, entstanden (563. H.-R. B 34 288),

A 91 061 Barton Sankt Q Erna Marschall, Verlin (wW 35, Woyrsch- straße 34).

Jnhaberin: Erna Marschall, Verlag3- buchhändlerswitwe, Berlin, Profura: Günther Marschall, Berlin. Die Firma ist durch Umwandlung der Verlag Sankt Georg Gesellschaft mit beschränkter Haf- a Berlin, entstanden (564. H.-R. B

1).

A 91062 A. C. Schüßler, Berlin, wohin der Sig von Magdeburg ver- legt worden ist (Großhandel von Kern- und Feinseifen, SW 68, Wilhelmstraße Nr. 131/132).

Inhaber: Kaufmann Joachim Georg List in Leipzig. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Joachim Georg List ausgeschlossen.

A 91 063 Steinmetgeshäft Köstner, Berlin (Weißensee, Schönstr. 11).

Kommanditgesellschaft seit 15. Januar 1938. Persönlich haftende Gesellschafterin ist Frau Louise Köstner geborene Kilp, Berlin, Zwei Kommanditisten sind be- teiligt. Das Geschäft ist durch Umwand- lung der Steinmeßgeschäft Köstner Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung ent- standen (564. H.-R. B 48 695),

: Veränderungen:

A 87015 Markwald & Stheide- maun (Damenmäntelfabrik, W 50, Nürn- berger Str. 53/55 bei Dr. Bange).

Die Gesellschaft is aufgelöst. Abwickler: Volkswirt Dr. rer. pol. Ernst Bange, Berlin.

A 87343 Rob. Neuhoff’s Erben (Garnhandlung und Strickgarn-, Strumpf- und Strickwarenfabrikation, SW 19, Roß- straße 21/25).

Die Prokura der Margarete Rothbart geb. Neuhoff bleibt auch für die offene Handelsgesellschaft bestehen.

“A 88092 Stiefbold & Co. (Kunst- verlag und Antiquariat, 8W 29, Mar- heinekeplaß 3).

Die Prokura des Erich Fickert ist er- loschen.

A 91 064 Parfümerien Fabrikant

ermann Ianke (NW 7, Neustädtische

irchstraße 11).

Kamilla Menzel geb. Janke isst aus der ungeteilten Erbengemeinschaft ausgeschie- den. An ihre Stelle ist der Kaufmann Georg Menzel, Berlin, in die ungeteilte Erbengemeinschaft eingetreten.

Erloschen:

A 17717 Rudolf Piesbergen und

A 69 092 Alfred Nachmann.

Die Firma ist erloschen. :

Berlin. . [64568] Amtsgericht Berlin. Abt. 561. Berlin, 27. Januar 1938. Veränderungen :

B 50575 Dürkoppwerke Aftien- grie Zweigniederlassung

erlin (Jndustrienähmaschinen, Fahr- räder, Fotokopiermaschinen, Maschinen- bau, Berlin 80 16, Rungestraße 27).

Prokuristen: Gustav Glogger in Biele- feld, Hugo Rieke in Bielefeld. Jeder von thnen vertritt in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede.

B 44 005 Chemische Fabrik Grünau Landshoff & Meyer, Afktiengesell- schaft (Berlin-Grünau).

Dr. Theo Meyer und Dr. Viktor Meyer sind niht mehr Vorstandsmitglieder.

B 49 411 Deutsche Vank (W 8, Mauer- straße 39/42).

Die Firma der Zweigniederlassung Tübingen lautet jezt: „Deutsche Vank Zweigstelle Tübingen“. Die gleiche Eintragung wird beim Gericht der „Zweig- stelle Tübingen“ dort erfolgen.

Erloschen:

B 20 506 Grundbesit Aktiengesell- fen (Berlin SW 11, Askanischer Plaß Nr. 3).

Der Siß ist nah Neubabelsberg verlegt und die Firma daher hier gelöscht.

Berlin. « [64569] Amtsgericht Verlin. Abt. 362. Berlin, 27. Januar 1938, Veränderungen :

B 50 855 Züst & Vachmeier Aktien= gerecaars Zweigniederlassung

rlin (W 9, Potsdamer Plaß 3).

Die Prokura des Max Oestreich ist er- loschen.

B .51 058 Nordstern Allgemeine Versicherungs » Aktiengesells{haf}t Berlin-Schöneberg, Nordsternplaßd). Prokurist unter Beschränkung auf die Hauptniederlassung Verlin « Schöneberg: Richard Hoffmann in Berlin. Er vertritt die Gesellschast gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied bzw, Stellvortroter oder gemeinsam mit einem Prokuristen.

B 51140 Spratt's Aktiengesell- schaft (Herstellung u, Vertrieb von

Futtermitteln für alle Tiere, Berlin- Rummelsburg, Hauptstr. 14).

Der Prokurist Richard Neumann ver- tritt die Gesellshaft in Zukunft auch ge-

meinsam mit einem Vorstandsmitglied.

Berlin. Amtsgericht Berlin.

Abt. 563. Berlin, 27. Januar 1938,

Veränderungen :

B 51 789 Verlin-Rudower GrunD=

stücksverwertungsgesellschaft mit beschräntter Haftung (W 15, Emser Straße 39 b). _ Durch Beschluß vom 31. Dezember 1937 ist die Gesellschast aufgelöst worden. Frau Luise Feistmann geb. Merzbacher in Berlin ist zum Liquidator bestellt.

B 51 790 Gauverlag Kurmark Ge- sellschaft mit veschränftter Haftung (W 35, Kurmärkische Str. 1).

__Dr. Himmel ist nicht mehr Geschästs- führer. Carl Hohns, Verlagsleiter, Berlin, ist zum Geschäftsführer bestellt.

B 51791 Atlantic-Expreß Gesell- schaft mit beschränfier Haftung (NW 7, Friedrichstraße 100).

_ Durch Beschluß vom 9, Dezember 1937 ist das Stammkapital um 19 500, RM auf 20 000,— RM erhöht. _B 51 792 Brauereiverwaltung Ge- sellschaft mit beshränfkter Hastung (O 17, Krachtstraße 9/10).

Brauereiingenieur Josef Kurzaj is nicht mehr Geschäftsführer.

B 51793 Richard Feuer & Co. Gesellshaft für Gasglühliht-In- dustrie mit beschränfter Haftung (O 17, Warschauer Plaß 9/10).

Zum weiteren Geschäftsführer ist be- stellt: Kaufmann Wilhelm Ehlers, Berlin. Die Prokura Werner Beckmann is er- loschen.

B 51794 Rudolf Friderichs Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung (Textilerzeugnisse, SW 19, KFKrausen- straße 25—28),

Ferner Prokurist: Rolf Eggen, Berlin. Er vertritt- die Gesellschaft gemeinschaft- lich mit einem anderen Prokuristen.

B 51795 Hansa Lagerhaus-Ge- sellschaft mit beshränfter Hastung (NW 21, Alt-Moabit 91/92).

_ Paul Brömmer ist nicht mehr Geschäft3- führer. Max Hoenike, Kaufmann, Berlin, ist zum Geschäftsführer bestellt.

B 51796 Ferienberatung Gesell- schaft mit beshräufter Haftung in Liquidation (SW 48, Wilhelmstr. 146).

Otto Reißenberger ist niht mehr Liqui- dator. Zum Liquidator ist bestellt: Ver- lagsleiter Dr. Ernst Himmel, Berlin.

B 51797 Alerisbad Gesellschaft mit beshränfter Haftung (Berlin- Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 184).

_ Durch Beschluß vom 21. Dezember 1937 ist die Gesellschaft aufgelöst worden. Der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Sa- muel FJntrator, Berlin-Wilmersdorf, if

Liquidator. Erloséhen :

B 11811 Paul Derp Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Seefische, N 4, Chausseestraße 120).

Durch Gesellschafterbeschluß vom 29, De- zember 1937 ist die Umwandlung der Gesellshaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft mit der Firma Paul Derp und dem Sig in Berlin durch Uebertragung ihres Ver- mögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma is er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Ge-

. [64570]

sellschaft steht es frei, soweit sie niht Be- |!

friedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Sicherheitsleistung zu verlangen.

Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5, Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft mit der Firma Drei-Kegel-Verlag Dr. Peter Oestergaard Kommanditgesellschaft und dem Sig in Berlin durch Uebertra- gung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nit Befriedigung verlangen fönnen, binnen jechs Monaten seit diejer Befanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 51186 Evangelisches HeilandD3= Gemeinschafiís - Haus Gesellschaft mit beschräntter Haftung (NW 21, Putlitstr. 13).

Durch Gesellschafterbes{chluß vom 29. De- zember 1937 is die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesezes vom 5. Juli 1934 in eine Gesellschaft bürger- lichen Rechts, welche aus folgenden Ge- sellschaftern besteht: 1. Fräulein JFngeborg von Hennigs in Berlin, 2. Angestellter Wilhelm Budde in Kolonie Neu-Rohrbedck, Post Döberigt, 3. Architekt Otto Johannis in Berlin-Charlottenburg, 4. Kaufmann Hans Leupoldt in Berlin-Charlottenburg, 5. Pensionár August Petrus in Berlin, 6. OberinspeXor Willibald Garmas in Berlin-Köpenick, durch Uebertragung ihres Vermögens unter Auss{hluß der Liqui- dation beschlossen worden. Die Firma if erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen fönnen, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Berlin, . [64571]

Amtsgericht Berlin. Abt. 561. Berlin, 28. Januar 1938. Veränderungen:

B 50 991 Berfin-Neuroder Kunsts anstalten Actiengesellschaft (F 9, Köthener Straße 28/29).

Prokurist: Hugo Preß in Berlin-Stegliß. Er vertritt in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen,

B 51778 Byf-Guldenwerfe Ches- mishe Fabrik Alftiengesellschaft (NW 490, Aljsenstr. 5).

PBrofurist: Dr. Erhart Franz in Frohnau. Er vertritt in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem Pro- furisten.

B 51835 Dominitwerfe Aktiens gesellschaft (Herstellung und Vertries von Dominit-Grubenlampen und Zubehör, SW 11, Asfanijcher Elas 3).

Die Prokura Dr. Hans Koch ift erloschen,

B 51 836 Friedenthal-GrundstüdckSs Aktiengesellshaft (Berlin-Charlotten- burg 2, Uhlandstr. 1 b. Wenner).

Steffen Mandel ift nicht mehr Vorftand, Zum Vorstand ist bestellt: Kaufmann Georg Zill, Sachsenhaufen-Friedenthai.

Erloschen:

B 49 609 Allgemeine Handelsbank Aktiengesellschaft (W 8, Martarefen- straße 38).

Die Gesellschaft ist na Schlus der Abwicklung wiederum gelöfcht.

B 34 974 Grundstüdcks- Aftiengesells shaft Simeon-Pajsage (SW 13, Lep- ziger Straße T6).

Durch Haupversammlungsbeschius rem 31, Dezember 1937 ift die Ummandiurg der Gejellschaft auf Grund des Gesetzes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung res Vermögens unter Ausschluß der us dation auf den alleinigen Geseldhaiter,

f Ler, Berlin,

chLUN l C T

Bekanntmachung | 1: Zem L

B 45 882 Gesellschast für Haus= ‘2g: und Grundbesiß mit beshräutter | X:

Haftung (W 8, Behrenstr. 49). Durch Gesellschafterbeshluß vom 18. De-| zember 1937 ist die Umwandlung der | Gesellschaft auf Grund des Geseßzes vom | 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft mit der Firma Gesellschaft für Haus- und Grundbesiß von Kaltenborn & Co. mit dem Siß in Berlin durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 50551 Drei-Kegel-Verlag Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung (Bln.-Lichterfelde, Tießenweg 102).

Durch Gesellschafterbeschluß vom 31. De-

zembex 1937 isstt die Umwandlung der

Berlin,

Amtsgericht Berlin.

Abt. 362. Berlin, 8 Jamnaar 1938, Veränderungen:

B 50 465 Westböhmijher Vergbans Actien-Vercin (Berlin-Charlottenburg, Quedlinburger Str. 22).

Der Wohnjid der Prokuristen Dr. Alois Czermak und Gustav Straschnow î|t jeßt Außig a. E. Richard Lederer ift nicht mehr Mitglied des VerwaltungS®rates.

B 51625 Hirsch Kupfer- und Messingwerke Aktiengesellshaft (NW 7, Bauhofstr. 7).

Die Prokura des Günther Samter i| erloschen. Victor Bach ist nicht mehr Vor- standsmitglied.

B 531 338 J. D. Riedel—E. de Haëun Aktiengesellshaft (Herstellung von