1938 / 31 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 07 Feb 1938 18:00:01 GMT) scan diff

Hentralhandelsregisterbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 31 vom 7. Februar 1938. S. S,

p

sondere die Vermittlung von Vermie- Beteiligungen, Finanzierungen

tungen, und Gründungen sowie den Abschluß und die Durchführung aller sonstigen Geschäfte,

die der Erreichung der oben genannten Zivecke dienlich sind, sowie die Finanzie-

rung dem Unternehmen nahestehender Gesellschaften und Gewährung von Zwi- schenkrediten gegenüber dritten Personen,

in Verbindung mit Grundstücksvermitt-

lungsgeschäften, Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Direktoren. Be- steht der Vorstand aus mehreren Direk- toren, so gilt folgendes: a) diejenigen Vor- standsmitglieder, die bei Gründung der Gesellschaft bestellt sind oder die vor ihrer Bestellung mindestens 5 Jahre als Proku- risten im Handelsregister eingetragen waren, vertreten allein, b) andere Vor- standsmitglieder vertreten nur zu je zwei gemeinschaftlich oder gemeinschaftlih mit einem der Vorstandsmitglieder gemäß Hiffer a). Ludwig Bier, Berlin, is nicht mehr Vorstandsmitglied.

Berlin. Amtsgericht Berlin.

Abt. 562. Berlin, 31. Fanuar 1938.

Veränderungen :

B 51848 Hartwig Kantorowicz =—(C, A, F. Kahlbaum Afktiengesell-= schaft (Herstellung und Vertrieb von Spirituosen, Likören, Fruchtsäften, Ber- lin-Charlottenburg, Spandauer Chaussee Nr. 50/56).

Dem Kaufmann Friedrich Freter in Berlin-Schöneberg is Prokura erteilt, Er vertritt die Gesellschaft zusammen mit einem Vorstandsmitglied.

B 44 300 Hartstoff-Metall(- Afktien- gesellschaft (Hametag) (Berlin-Köpe- nick, Kaiser-Wilhelm-Str. 39/42).

Die Kapitalherabseßung ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 300000 RM.

. [64989]

[64988]

Berlin. Amtsgericht Berlin. Abt. 563. Berlin, 31, Januar 1938. Erloséchen:

B 3639 Willfried Deyhle Gesell- schaft mit beschränkter Haftung (S 42, Ritterstr. 111).

Die Gesellschaft ist auf Grund des Gesetzes vom 9, Oktober 1934 (R.-G.-Bl, L, 914) gelöscht.

B 25 332 Grundstück8verwaltungs2- gesellschaft Hindersinstraße 12 Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung (SW 19, Kommandantenstr. 78).

Durch Gesellschasterbeschluß vom 20. De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge- fellschaft auf Grund des Geseyes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf den Hauptgesellschafter, die Hugo Stinnes Gesellschast mit beschränkter Hastung zu Mülheim a. d. Ruhr, be- chlossen worden. Die Firma ist er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Ge- ellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be-

riedigung verlangen können, binnen echs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 37 018 Franz Borowicz Gesell- schaft mit beshränkter Haftung (Metallgegenstände, 80 36, Waldemar- straße 27).

Durch Gesellschafterbeschluß vom 31.De- zember 1937 ist die Umwandlung derx Ge- sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5, Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf dex alleinigen Gesellschafter, den Kaufmann Walter Hahnefeld, Berlin, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- licht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheits- leistung zu verlangen.

B 39 079 Berliner Pumpenfabrik Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung vorm. Max Brandenburg (Bln, - Reinickendorf - Ost, Sommer- straße 15/25).

Durch Gesellschasterbeschluß vom 21.De- zember 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5, Juli 1934 in eine Kommanditgesell- schaft mit der Firma Berliner Pumpen- fabrik vorm. Max Brandenburg Kom- manditgesellscha\ft beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen fechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 43885 Bahnhofswirtschasten Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung (Bln.-Tempelhof, Berliner Str.40b) j Durch Gesellschafterbeschluß vom

24. November 1937 isst die Umwand- lung derx Gesellschaft auf Grund des Ge- seßes vom 5, Juli 1934 durch Uebertra- gung ihres Vermögens unter Ausfluß der Liquidation auf die alleinige Gesell- schafterin, die Gastwirtin Elisabeth Ko- ropp, geb. Rudolph in Berlin-Tempelhof, beschlossen worden. Die Firma is er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht; Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be- egung verlangen können, binnen sechs

onaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 45 456 Gerife, Bahr & Co. Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung (Zuckerhandel, W 8, Jägerstraße 1).

Durch Gesellschafterbes{chluß vom 10,De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge- sellschaft auf Grund des Geseße3 vom

beschlossen worden. loschen. Als nicht eingetragen wird noch

friedigung verlangen können, binnen jechs Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu verlangen. Die gleiche Eintragung wird bei den Ge- richten der Zweigniederlassungen in Köln, Hamburg, Breslau, Magdeburg, Königs- berg i. Pr. und Stettin erfolgen. B 45 605 Gustav Alexander Vau- geschäft Gesellshaft mit beshränk- ter Haftung (Berlin-Reinickendorf, Markstraße 3). Durch Gefjellschafterversammlung vom 28, Dezember 1937 is die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesebes vom 5. Juli 1934 in eine offene Handels- gesellschaft mit der Firma Gustav Alexan- der Baugeschäft und dem Siß in Berlin- Reinickendorf beschlossen. Die Firma der übertragenden Gesellschaft ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheits- leistung zu beanspruchen. B 46 662 Ahders & Basch Gesell- schaft mit beschränkter Haftung (Damenkleidung, W 8, Krausenstr. 17/18), Durch Gesellschafterbeshluß vom 15,De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge- sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschafter, den Kaufmann Hans Lang in Berlin- Nikolasfee, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Âls nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellschast steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Berlin. . [64990] Amtsgericht Berlin. Abt. 564, Berlin, 31. Januax 1938. Neueintragungen: B 51 846 Waren-Verkehrs und Pro- dukten-Gesellshaft mit beshränk-= ter Haftung „Warprod“, Berlin (NW 7, Unter den Linden 40). Gegenstand des Unternehmens: Die Einfuhr und Ausfuhr sowie der Handel mit Waren aller Art. Stammkapital: 20 000,— RM. Geschäftsführer: Paul Brandt, Bussum (Holland). Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gefsell- schaftsvertrag ist am 3. Dezember 1937 abgeschlossen. Sind mehrere Geschästs- führer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen odex durch jeden Ge- schäftsführer allein vertreten. Paul Brandt, Bussum (Holland), is zum allei- nigen Geschäftsführer bestellt. Die Ge- sellschaft dauert bis zum 1, Januar 1947. Kündigt keiner der Gesellschafter 6 Monate vor Ablauf, so gilt die Gesellschaft jeweils auf drei Jahre verlängert. Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Die Be- kanntmachungen der Gesellschast erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Veränderungen: B 51 844 Textilfabrikation Gesell- shafst mit beschräutter Haftung (SW 19, Krausenstr. 46—49). Die Prokuren des Paul Dyerhoff und Martin Carl Kehl sind erloschen. B 51 845 Metalloxyd Gesellschaft mit beshränkter Haftung (8s 42, Wassertorstr. 9). Durch Beschluß vom 15, Dezember 1937 ist der Gesellschastsvertrag hinsichtlich des Stammkapitals geändert. Das Stamm- kapital ist um 40 000,— RM auf 90 000,— RM erhöht. Die gleiche Eintragung wird für die Zweigniederlassung bei dem Amts- gericht in Köln erfolgen. Der Firma der Zweigniederlassung is der Zusaß beige- fügt „Zweigniederlassung Köln“, B 61 847 Studiengesellshaft für eleftrische Beleuchtung mit be- schränkter Haftung (0 17, Ehrenberg- straße 11—14), ; Chemiker Dr. Friß Koref, Berlin, ist nicht mehr Geschäftsführer. B 51 854 Kohlen- und Kok3-Gesell= schaft Berlin mit beschränktter Haf- tung (SW 11, Dessauer Str. 27). Die Zweigniederlassung in Berclin- Wilmersdorf ist aufgehoben. B 51 858 „Deutsches Liebeswerk“ Gesellschafst für innere Mission (Evangelisation und Wohlfahrts=- pflege) Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung (N 65, Schönwalder Str.9). Durch Beschluß vom 25, Oktober 1935 ist-die Saßung hinsichtlich der Firma und Bekanntmachungen geändert. Weiterer stellvertretender Geschäftsführer ist Pfarrer Karl JFakubski, Berlin. Die Firma lautet jeßt: Liebeswerk, Gesellschaft für Evangelisation und Wohlfahrt3- pflege, Gesellshaft mit beschränk- ter Haftung. Bekanntmachungen er- folgen im Reichsanzeiger oder Berliner

Lokalanzeiger, ietit ent

B 22 371 Märkijche Bekleidvungs- und Wäscheherstellung Gesellshaft mit beschränkter Haftung SW 68, Alte Jakobstr. 20—22). Durch Gesellschafterbeschluß vom 30,De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge- sellshaft auf Grund des Geseßes vom 5, Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft

dation auf den alleinigen Gesellschafter, den Kaufmann Walter Pikuriß, Berlin, Die Firma ist er-

veröffentliht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie nicht Be-

stein Kommanditgesellschaft beschlossen worden. Die Firma isst erloshen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung ver- langen fönnen, binnen sech3 Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheit zu verlangen.

B 37 024 Pacotira Papierhandel3- Gesellschast mit beschränkter Haf- tung (W 8, Taubenstr. 42/43).

Durch Gesellschafterbeschluß vom 30,De-

sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5, Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Aus\{luß dex Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschafter, die Zellstofffabrik Waldhof in Mannheim, beschlossen worden. Die Firma ist er- loschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft steht es frei, soweit sie niht Be- friedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen.

B 49 307 80 Jahre in Wort, Bild, Wit Lesezirkel Gesellschaft mit beschränkter Haftung (s 42, Alexan- drinenstr. 95/96). i

Durch Gesellschafterbeschluß vom 31.De- zember 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5, Zuli 1934 durh Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschafter, Kaufmann Hans Oster in Berlin-Halensee, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheits- leistung zu verlangen.

B 49 870 Vertriebs gesellschaf}t cche- mish=pharmazeutisher und kos- metisher Präparate mit beschränk- ter Haftung (Charlottenburg, Schiller- straße 24). Durch Gesellschafterbeschluß vom 17, De- zember 1937 ist die Umwandlung der Ge- sellschaft auf Grund des Geseßes vom 5.Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter, Kaufmann Otto Cramer, Charlottenburg, Schillerstr. 24, beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheits- leistung zu verlangen.

B 45 465 Kameruner Betriebs8-Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung Die Gesellschaft ist auf Grund des Ge- seßes vom 9. Oktober 1937 (R.-G.-Bl, I, 914) gelöscht.

B 48 268 Revisions- & Steuer- beratungs8-Gesellschafst Dr. Hoch- heim und Clausen Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

Die Firma ist erloschen.

Berlinchen. [64991] Amtsgericht Berlinchen, 28. 1, 1938. H.-R. A 167: Friedrich Stöffel ge- ändert in Friedrich Stöffel Juh. Hermann Stöffel, Verlinchen.

Bernkastel-IKnmes,. [64992] Der Fnhaber der im hiesigen Han- delsregister A 57 eingetragenen Firma E. Kaufmann, nämlich dexr Wein- händler Emanuel Kaufmann aus Zel- tingen, ist im Fahre 1910 gestorben. Die Firma besteht niht mehc, so daß deren Löschung von Amts wegen beab- sihtigt ist.

Den Erben wivd anheimgestellt, bin- nen drei Monaten seit der Bekannt- machung gegen diese Absiht Wider- spvuh zu erheben.

Bernkastel-Kues, 27. Fanuar 1938.

Das Amtsgericht.

[64993]

Bischofswerda, Sachsen.

Amtsgericht Bischofswerda, den 1, Februar 1938.

Veränderungen:

A 145 hans Buschbeck & Heben-

streit, Bischofswerda.

Prokura des Dr. Werner Zinck in

Bischofswerda ist erloschen.

Bochum. . [64577] Handelsregister

Amtsgericht Vochum.

Neueintragungen :

Am 4, Januar 1938, H.-R. A 2715 Fröhling und Co., A alosternt und Sägewerk, Bo=- um (Klosterstraße). _ Kommanditgesellschaft. Die Gesellschaft ist auf Grund des Gesetzes vom 5. Juli 1934 durch Umwandlung der Holzhandlung Fröhling G. m. b, H., Bochum, errichtet und ist am 4. Januar 1938 entstanden. Persönlich haftender Gesellschafter ist Kaufmann Emil Schrammer, Bochum. Dem Kaufmann Hugo Mönnikes in Bochum is Prokura erteilt, Ein Kom- manditist ist vorhanden.

Am 11. Januar 1938. H.-R. A 2752 Heinrich Velten, Eisen- großhandlung, Bochum (Herner Straße 133 T). JFnhaber: Kaufmann Heinrich Velten,

Bochum.

Am 13, Januar 1938. H.-R. A 2762 Siegbert Vollmann, Bochum (Fabrikationsgeschäft von Da- menschürzen und -kitteln, Alsenstr. 47).

5, Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liqui-

mit der Firma Märkische Bekleidungs- und Wäscheherstellung H. Scharffen-

zember 1937 ist die Umwandlung der Ge-

Am 17. Januar 1938,

H.-R. A 2829 Trapezdraht-Sieb K. G., Huck u. Co. in Vochum (Bülow- straße 16). _ Kommanditgesellschaft, Die Gesellschaft ist auf Grund des Gesehes vom 5. Juli 1934 durch Umwandlung der Trapezdraht-Sieb G. m. b. H. in Bochum errichtet und hat am 1. Dezember 1937 begonnen, Persön- lih haftender Gesellschafter ist Diplom- ingenieur Carl Huck, Bohum. Dem Jn- genieur Georg Huck, Bochum, ist Prokura erteilt, Es ist ein Kommanditist vorhanden,

Veränderungen : Am 3. Januar 1938.

H.-R. A 2530 E. Lumbeck, Ausliefe- rungsfstelle Westfalen des Zentral- verlages der N.S.D.A.P. und des amtl. Drgauns der D.A.F. „„Arbeiter- tum“ Großvertrieb nationalsoziali- stischer Vücher und Zeitschriften, Vochum.

Die Firma lautet jeßt: E. Lumbeck, Buch- und Zeitschriften-Handlung, Auslieferungsstelle Westfalen des Zentralverlages der N.S.D.A.P. für Zeitungen und FZeitshriften, Die Prokura des August Stein is erloschen.

H.-R. A 2635 Wilhelm Limpinsel, Vochum (Möbelgeschäft, Gußstahlstr. 10), _ Kaufmann Fohann Limpinsel, Bochum, ist in das Handelsgeschäft als persönlich haftender Gesellshaster eingetreten. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1938, Die Prokura des Kaufmanns Jo- hann Limpinsel i} erloschen.

Am 10. Januar 1938.

H.-R, A 1848 Otto Niederwemmer,

Bochum (Mühlenstr. 42). Das Handelsgeschäft is im Erbgang übergegangen auf 1. die Witwe Otto Niederwemmer, Berta geborene Vogel, zu 1/,, 2, die minderjährige Erika Nieder- wemmer zu 24, beide in Bochum, zu 2 ver- treten durch ihre Mutter, die Mitinhaberin zu 1, als geseßliche Vertreterin, in ungeteil- ter Erbengemeinschaft, die es unter der Firma Otto Niederwemmer, Tabak- waren- undSpirituosen-Großhand- lung, fortführen. Am 13. Januar 1938. _H.-R. A 2603 Bochumer Eisenhütte Heinzmann u. Co., Bochum. Kommanditgesellschaft seit dem 1. Sep- tember 1937, Es ist ein Kommanditist vor- handen. H.-R, A 2078 Sport- und Shuh- haus Ewald Scchubeis, Bochum (Große Bedkstr. 3). Das Handelsgeschäft ist auf den Kauf- mann Ewald Schubeis, Bochum, überge- gangen, der es unter der bisherigen Firma weiterführt. Am 14. Januar 1938. H.-R. A 1319 Edmund Wilms, Bo- um (Konstruktion und Vertrieb von ergwerksmaschinen, Wittener Str. 24). Die Prokura des Buchhalters Anton Birwer is} erloschen. Am 17. Januar 1938. H.-R. A 649 Schröder u. Vaum in Vochum. Kommanditgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1937 begonnen. Die Hauptniederlassung Bochum ist jeßt Zweig- niederlassung der Kommanditgesellschaft unter der Firma „Schröder und Baum“ in Essen und führt die Firma „Schröder und Baum, Zweigniederlassung Bochum“. Die Gesamtprokura des Dr. Ernst August Schröder und des Kaufmanns Walter Schröder ist erloshen. Dem Kaufmann Dr. Ernst August Schröder in Essen ist Einzelprokura erteilt. Den Kaufleuten Karl Ankenbrand und Adolf Gaesche, beide in Bochum, ist mit Beschränkung auf den Betrieb der Zweigniederlassung Bochum Gesamtprokura erteilt dergestalt, daß jeder von ihnen befugt ist, gemeinschaftlich mit einem anderen Prokuristen der Zweig- niederlassung Bochum diese Zweignieder- lassung zu vertreten. Es is ein Kom- manditist vorhanden. Am 19. Januar 1938. H.-R. A 1625 Bernhard Tinkloh, Vochum (Manufakturwaren und Befklei- dung, Clemenë®str. 4). ‘Die der Ehefrau Kaufmann Bernhard Tinkloh, Sibilla geb. Bosch, in Bochum er- teilte Prokura ist erloshen. Dem Kauf- mann Edmund Tinkloh in Bochum ist Prokura erteilt. Am 26, Januar 1938. H.-R. A 2433 Hubert Schulte, Appa- rate- und Rohrleitungsbau, in Bo= chum-Linden (Hattinger Straße 804), _Das Handelsgeschäft is im Erbgang übergegangen auf 1, die Witwe Hubert Schulte, Katharina geb, Kersting, in Bochum- Linden zu 1/,, 2, die Ehefrau Kaufmann Kurt Adler, Elisabeth Charlotte geborene Schulte, in Gelsenkirchen zu %4, in ungeteilter Erbengemeinschaft, die es unter der bisherigen Firma fortführen, Erloséchen : Am 5. Januar 1938. Det A 345 Max Gabali, Bochum, ie Firma ist erloschen. Am 15. Fanuar 1938. H.-R, A 2641 Otto Happel vorm. Gesellschaft für Entstaubungs2anla=- gen m, b, H., Bochum. Die Firma is erloschen. Veränderungen : Am 19. Januar 1938. H.-R, B 231 Venzol-Verbaund Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Vocchum., Dem Max Ludewig, Dortmund, is unter Beschränkung auf die Zweignieder- lassung in Dortmund derart Prokura er- teilt, daß erx in Gemeinschaft mit einem ordentlichen oder stellvertretenden Ge-

tretung der Gesellschaft befugt gleiche Eintragung wird für niederlassung in Dortmund erfo der Firma „Benzol-Verband Niederlassung Dortmund“,

Am 22, Januar 19zz .-R. B 355 Fr. Müllex ge ellschaft für Hoch=- Y, isenbetonvbau, Bochum, «Johannes Lange und Emil & als Vorstandsmitglieder ausges ihrer Stelle sind Josef Hos S aR Nes Rudol beide in

thal in Bochum ist Prokura exi Prokuren des Josef Hoffmann y ingenieurs Ernst Kaiser sind erl » Am 24. Fanuar 193g, H.-R. B 786 Steinbruch- uy) leibetriebe Gesellschaft y schräntter Haftung, Boch Durch Gesellschafterbeschluß vy zember 1937 ist $ 8 (Gesci des Gesellschaftsvertrages geänds Lumbedck ist als Geschäftsführer q an seiner Stelle ist Kausmann rich, Bochum, zum Geschäftsfüh H.-R. B 774 „Derop“ Deut trieb3-Gesellschaft für ÿ Del-Prodvuïte Aktieugesell Vochum, früher in Berlin,

Dem Kausmann Joseph Yy Bochum ist Prokura unter Vest auf den Betrieb der Hauptnich Bochum mit der Maßgabe erteil befugt ist, die Gesellschaft in Ge mit einem Vorstandsmitglied zuy Am 27. Januar 19838,

H.-R. B 768 Hochfrequen; stahl S Bour mit besi Haftung, Bochum (Wörthsträ Dr.-Fng. Hans Hougardy, Y als stellvertretender Geschäftsfi berufen, Direktor Max Bruß, si zum ordentlichen Geschäftsführe« Am 29. Januar 1938,

H.-R. B 270 Bochumer Adi) verlag Gesellschaft mit bes E in Bochum (Mi Durch Gesellschafterbes{luß | 22. Januar 1938 ist die Firma i fischer Adreßbuchverlag schast mit beschränkter Hi geändert. Ww. Zeitungsverley Schürmann, Clementine geb. Li Bochum, is zum Geschäftsführ«

Erloschen :

Am 4. Januar 1938,

H.-R. B 682 HolzhandDlun ling Gesellshaft mit bes Haftung in Bochum (Kloster Durch Gesellschafterbeschluß vo zember 1937 ist auf Grund déi vonx 5. Juli! 1934 die Gesellsch wandelt unter Errichtung einer ditgesellshaft unter der Firma ling und Co., Holzhandli Sägewerk“ mit dem Sig in Die Gesellschaft ist damit aus Firma erloschen. Nicht eingetr! veröffentliht wird: Gläubigern sellschaft, die sich binnen sechs nach der Bekanntmachung diest gung in das Handelsregister l Zwede melden, ist Sicherheit j soweit sie nicht Befriedigung !

können, Am 11, Januar 1938,

H.-R. B 777 Heinz Velten l ling, Eisenhandels gesells beschränkter Haftung, Boi Durch Gesellschafterbeschluß b zember 1937 ist auf Grund vom 5, Juli 1934 das Vermöge! sellschaft auf den alleinigen Ges Kaufmann Heinrich Velten, V0 Jnhaber der neuen Firma Velten, Eisengroßhandlut| tragen. Die Gesellschaft ist dat löst, die Firma erloschen. N tragen, aber veröffentlicht wit bigern der Gesellschaft, die si sechs Monaten nach Bekan dieser Eintragung zu diesem Zt den, ist Sicherheit zu leisten, sow Besriedigung verlangen könne

Am 17. Januar 1938, H.-R. B 772 Trapezdraht- fern mit bveschränfter ? in Bochum (Bülowstr. 16). Durch Gesellschafterbeschluß v zember 1937 is die Gesellschaft ü des Geseßes vom 5. Juli 19341 delt unter Errichtung einer K gesellschaft unter der Firma # draht-Siev K. G., Hue U. dem Siy in Bochum. Die Ges damit aufgelöst, die Firma erlos eingetragen, aber veröffentli} Gläubigern der Gesellschaft, die) sechs Monaten nach der Veröf|! dieser Eintragung zu diesem J den, ist Sicherheit zu leisten, sow Besriedigung verlangen könne!

Am 18, Januar 19838, H.-R. B 677 Gea-Lufterh sellschaft mit beshräukter in Boum (Königsallee 45). Durch Gesellschafterbeschluß d zember 1937 is auf Grund dd vom 5, Juli 1934 das Lern sellschaft auf die alleinige Get Gea-Lusftkühler-Gesellshaft m. 4 Bochum übertragen. Die Ge“ damit aufgelöst, die Firma erlo eingetragen, aber veröffentli Gläubigern der Gesellschaft, die! sechs Monaten nah der Bekan® dieser Eintragung zu diesem g! den, ist Sicherheit zu leisten, sow

Jnhaber: Kausmann Siegbert Poll- mann, Bochum,

schäftsführer oder einem Prokuristen der Ziveigniederlassung Dortmund zur Ver-

Befriedigung verlangen könne!

, V

ochum, zu Vorstandsn bestellt. Dem Baumeister sh

vonn, [64994] Pom hiesigen Ham ele roaer sind am “Februar 1938 folgende Firmen von imts wegen gelösht worden: Bag A: :

Nr. 707 Deutsche Corroxit-Gesell- chaft Hubert Schlagwein u. Cie. in O m.

Mehle 929 Burgverlag Godesberg .. Rh., Hans Schneider in Godes-

"t. 1334 Verlag Deutsche Reichs8- „eitung, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung u. Co., Kommandit- qesellschaft 1n Bonn. i Nr. 1397 Heinrich Veeker in Bonn. Nr. 1567 Carl Achenbach in Voun. Nr. 1698 Webwarengrof;handlung ind Wäschekonfektion Gerhard Becker in Bonn. Nr. 1989 Gebrüder Perrar Beuel. itr. 9467 Jakob de Vos in Bonn. Nr. 2471 Bonuer Möbelhaus Jakob Schöneseifen, Nachfolger Lorenz Dreßler in Vonn. Amtsgericht, Abt. 5b, Bonn.

Borken, Bz. Kassel. [64995] Handelsregister Abteilung A 17 Firma Heinrih Plag in Borken, Bez. Kassel. Die Firma ist erloschen. Borken, Bez. Kassel, 31. Fan. 1938. Amtsgericht.

in

Breslau. [64996] Handel8register Amtsgericht Breslau.

Abt. 63. Breslau, 9. Dezember 1937. A 579 Eichborn & Co., Breslau

(Bankhaus, Blücherplay 13).

Die Gesamtprokura des Gerhavd Molle ist erxloshen. Dem Richard Gehr- mann in Breslau ist unter Beschrän- fung auf die Vertretung der Haupt- niederlassung in Bveslau Gesamtprokura derart erteilt, daß er gemeinschaftlich mit einem anderen der bestellten oder künftig zu bestellenden Gesamtprokuristen die Gesellschaft zu vertreten berechtigt ist.

Am 31. Dezember 1937.

Die noch mit Papiermark eingetvage- nen Vermögenseinlagen der Komman- ditisten sind auf Reihsmark umgestellt.

Am 27. Januar 1938.

Als Kommanditisten sind 10 Familien- mitglieder neu in die Gesellshaft ein- getreten. L

Breslau. Handel8register Amtsgericht Breslau. Abt. 62. Breslau, 22. Fanuar 1938. Veränderungen: .

B 304 Schlesishe Mühlenwerke Aktiengesellschaft, Vreslau (Moritz- straße 1).

Hermann Figge in Köln-Poll und Gerhavd Pietsch in Breslau sind zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern bestellt. Dex Kaufmann Karl Hallier ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Die dis des Gerhard Pietsh is er- oschen.

Breslau. Handelsregister Amtsgericht Breslau. Abt. 62, Breslau, 22. Fanuar 1938. Veränderungen: |

B 2757 E. F. Ohle's Erben Aktien- gesellschaft, Breslau (Anderssen- straße 41/55). Prokurist Fedor Kahnert ist auch berehtigt, gemeinschaftlih mit einem anderen Prokuristen die Gesell- schaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen.

Breslau, 26. Fanuar 1938.

B 2643 Stadt- und Landsiedlung, G, m. b. H., Breslau (Herrenstr. 2). An Stelle des ausgeschiedenen Hans Stosberg ist Rechtsanwalt Helmut Rabuske in Breslau zum alleinigen Ge- schäftsführer bestellt worden.

[64997]

[65004]

Breslau. [64998] Handelsregister Amts8gericht Breslau. Abt, 63, Breslau, 26. Januar 1938. Veränderungen: A 788 Vernh. Jos. Grund, Bres- lau (Drogengroßhandlung, Ring 26). Den Kaufleuten Friß Flöter und Karl dierscher, beide in Gleiwiß, ist unter Beschränkung aur: a) die Hauptnieder- lassung in Breslau mit der Maßgabe, daß jeder nur mit einem der nahstehen- den für die Hauptniederlassung - ver- tretungsberehtigten Gesamtprokuristen: Vilhelm Honemann, Berthold Häuflich, Walter Zimpel und Maximilian Grund, sämtlih in Breslau, vertretungsberech- igt ist, b) die Zweigniederlassung Ober- lesien (vorm. Handelsvereinigung Weêdro) in Gleiwiß mit der Maßgabe, daß sie S vertretungs- berechtigt sind, Gesamtprokura erteilt. „A 897 V. «& E. London, Breslau (Dorotheengasse A _ Offene Handelsge a seit 1. Ja- nuar 1938. Persönlih haftende Gesell- hafter sind die Kaufleute Gustav Mer- hel und Kurt Haupt, beide zu Breslau. „A 3761 Gebr. Jacobowit, Breslau (Küchenartikel, Karlstr. 30). Die Gesellschaft ist E Der bis- erige Gesellschafter olf Jacobowiß st alleiniger Inhaber der Firma. Dem Egon Jacobowiyß zu Breslau ist Pro-

uva erteilt. „A 582 Felix Kayser, Breslau (Musikwerke, Schweidnier Str. 3/4). N Fräulein Gertrud Kayfer zu reslau is Einzelprokura erteilt. vieder A Mey S Edin, Zweig: / n resla umnkern- straße 27/99) p49

Hentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 31 vom 7. Februar 1938. S. 3.

Albert Menzel ist erloshen. Die Ein- lagen von 3 Kommanditisten sind herab- geseßt. Breslau. Handelsregister

Amtsgericht Breslau.

Abt. 63. Breslau, 26. Fanuar 1938, Erlofchen:

A 10287 Eugen Ring, Breslau (Schuhwarenfabrikation, Charlotten- straße 16). i A 11004 Joachim Witt, Breslau (Adalbertstr. 67). A 12 412 Carl Wolls8dorf, Breslau (Freiburger Stx. 15). Die Firma ist von Amts wegen gelöscht.

{64999]

Breslau. [65000] Handelsregister Amtsgericht Breslau.

Abt. 63, Breslau, 26. Januar 1938. Neuecintragungen:

A 13721 Hans M. Danziger, Breslau (Textilwarengroßhandlung, Roßmarkt 11). Fnhaber ist Kaufmann

Hans M. Danziger in Breslau.

A 13722 Otto Kellner, Bteslau (Butter-, Eier-, Wild- u. Geflügel- Handel, Am Turnierplaz 21). Fnhaber ist Kaufmann Otto Kellner in Breslau. A 13723 Georg Rohowfski, vorm. Wilh. Schroll, Breslau (Herren- bekleidungsgeshäft, Taschenstxr. 29/31). Fnhaber ist Kaufmann Georg Rohowski in Breslau. i: A 13724 Viehagentur Frit Günther, Breslau (Schlachthofbörse). Fnhaber ist Friy Günther in Breslau.

A 13725 Viohum - Gesellschaft Raths8mann «& Co. K. G., Breslau (Herstellung und Vertrieb des Dünge- mittels Biohum, Palmstr. 33). Kom- manditgesellschaft seit 8. Fuli 1937. Ge- sellshafter ist Kaufmann Hans Raths- mann in Breslau; ein Kommanditist, Drogeriebesiver Georg Schneider in Breslau ist Einzelprokurist. A 13726 Asphalt-, Dachpappen- und Abdichtungswerk Adolf Hu- nisch, Breslau (Trebniyer Straße 74—80). Jnhaber ist Kaufmann Adolf

unisch in Breslau. Dem Dr. Fo-

annes Hunish in Breslau ist Einzel- prokura erteilt.

A 13727 Friß Jenner, Breslau (Jnstallation und Kleinhandel mit Elektro-, Gas- und Radio-Geräten, Neue Weltgasse 5/Reußenohle 38). Fn- haber ist Fungenieur und Elektromeister Friß Jenner zu Breslau.

Breslau. [65001] Handelsregister

Amtsgericht Breslau. Abt. 62. Breslau, 26. Januar 1938. Erloschen: 3

B 2288 „Charlott““ Gaststätten- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Breslau (Tauenyienplay 8. Durch Gesellshafterbeshluß vom 1. Sep- tember 1936 i die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 R.-G.-Bl, 1 S. 569 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter, den Kauf- mann Dr. Waltex Liebrecht in Berlin- Wilmersdorf, der das Handelsgeschäst unter der Firma „Charlott“ Gaststätten Dr. Walter Liebrecht weiterführt,

erfolgt.

Neueintragung: Abt. 63. Nr. 13719 „Charlott“ Breslau (Tauengzienplay 8. Fnhaber ist Kaufmann Dr. Walter Liebreht zu Berlin-Wilmsersdorf. i:

Die Firma ist geändert in: e-Char- lott-Gaststätten Gerhard Koschel““. Neuer Jnhaber ist Kaufmann Gerhard Koschel zu Breslau. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Gerhard Koschel ausgeschlossen.

Als nicht eingetragen wird bekannt- gemacht: Den Gläubigern der bishevigen Gesellschaft steht es frei, soweit sie mcht Befriedigung fordern können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver-

langen. Breslau. [65002]

Handelsregister Amtsgericht Breslau. Abt. 62. Breslau, 26. Januar 1938. Veränderungen:

B 2289 Mamelok «& Söhne, G. m. b. H., Breslau (Gräbschener Str. 101, Kunstanstalt u. Luxuspapierfabrik). Die Prokura des Artur Mamelok ist er- loschen. Max Mamelok ist als Ge- schäftsführer duxch Tod ausgeschieden. Kaufmann Artux Mamelok in Breslau ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

BresIanu.

Handelsregister Amdtsgericht Breslau. Veränderungen: : B 2748 Schlesische Dingekalk G. m. b. H., Breslau (Kais.-Wilhelm- Straße 21). Durch Gesellschafter- beschluß vom 10. Januar 1938 ist $ 5 Ziff. 10 des Gesellschaftsvertrages

(Niederschrift) geändert.

Chemnitz. Handelsregister Amtsgericht Chemnitz. Abt. 70, Chemniy, 27. Januar 1938, Veränderungen : , A 206 Otto Glaeser, Chemnis.

[65003]

. [65005]

Gaststätten Dr. Walter Liebrecht, F

Die Prokura des Karl August Häßler

A 207 Chaim Geller, Chemnitz, Die Firma lautet fortan; Gebrüder Geller. Offene Handel3gesellschaft seit 1. Januar 1931, Der Kaufmann JZsak Geller in Chemniy is in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter aufgenommen. A 208 Friedrich Heinicke, Chemnitz. Richard Paul Vales in Chemniy ift Einzelprokurist. Erloschen:

6664 Bürger=Automat Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Chemnitz, in Liquidation. Das Vermögen der Gesellschaft ist auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durh Gesellschafterbeschluß vom 20. De- zember 1937 auf die Hauptgesellschafterin Frau Marta Liebehenz in Rudolstadt über- tragen worden. Die Liquidation ist da- durch beendet und die Firma erloschen, Zu dieser Eintragung wird als im Handelsregister nicht eingetragen öffentlich bekanntgemacht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft, die sih binnen sech3 Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Han- delsregister zu diesem Zweck melden, is Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Be- friedigung verlangen können $ 6 des Gesehes vom 5. Juli 1934 —, Chemniß, 29. Januar 1938,

Veränderung und erloschen: 8874 B. Eisenberg & Sohn Aktien- gesellschaft, Chemunigtz. Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 26. Oktober 1936 und 17, Dezember 1937 ist das Grundkapital um 50 000 RM mithin auf 50 000 RM herabgeseßt worden. Die Herabseßung is durchgeführt. Die Hauptversammlung vom 17. Dezember 1937 hat $ 3 Abs. 1 der Saßung (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) entsprechend abgeändert. $-3 Abs, 1 der Saßung lautet jeßt: Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt RM 50 000,— (i. B.: fünfzig- tausend Reichsmark). Es zerfällt in 475 Stü auf den JFnhaberx lautende Stamm- aktien und 25 Stück auf den Namen lautende Vorzugsaktien, beide Aktien- gattungen im Nennbetrage von je 100,— Reichsmark. Das Vermögen der Gesell- schaft ist auf Grund des Geseÿes vom 5, Juli 1934 durch Hauptversammlungs- beshluß vom 17, Dezember 1937 unter Ausschluß der Liquidation auf den allei- nigen Gesellschafter, den Kausmann Karl Flieg in Chemniy übertragen worden, Das Handelsgeschäft wird unter der Firma B. Eisenberg & Sohn in Chemniy weiter- geführt, die gleichzeitig in das Handels- register eingetragen worden ist ( H.-R. A 216). Die Firma der Aktiengesellschaft ist dadurch erloschen. l Zu dieser Eintragung wird als im Han- delsregister nicht eingetragen öffentlich be- fanntgemacht: Den Gläubigern der Ge- sellschaft, die sih binnen sech3 Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Han- delsregister zu diesem Zweck melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Be- friedigung verlangen können $ 6 des Geseßzes vom 5. Juli 1934 —,

Neueintragung:

A 216 B. Eisenberg«& Sohn, Chem- nig. Srhaber ist der Kaufmann Karl Flieg in Chemnitz. Das Handelsgeschäft ist her- vorgegangen aus der durch Hauptver- sammlungsbeshluß vom 17. Dezember 1937 umgewandelten Aktiengesellschast in irma B, Eisenberg & Sohn Afktien- gesellschaft in Chemniß (bisher Blatt 8874 des Handelsregisters). Die Umwandlung ist unter Zugrundelegung der Vilanz vom 30. September 1937 exfolgt. Abt, 71. Chemniy, 29. Januar 1938,

Veränderungen: 370 Adolph Waguer, Chemnis. Die Prokura von Leopold is erloschen. 1795 E. D. Richter & Co., Chemuig. Das Pachtverhältnis ist mit Wirkung vom 1, Januar 1938 ab aufgelöst. Die bisherige Pächterin, die Firma Richter & Co, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Chemnis ist Fnhaberin des Han- delsgeschäfts. Die neue Fnhaberin haftet nur für die während der Dauer des Pacht- vertrags entstandenen Verbindlichkeiten,

3363 Shubert& Salzer Maschinen- fabrik Aktiengesellschaft, Chemnig, Das stellvertretende orstandsmitglied Hermann Wilhelm Friß Lässig jr. ist mit

geschieden. 9530 „Tesyra“ Verkaufsgesell- [haft mit beschränkter Haftung, hemnit.

Die Gefellscha Liguidation t

Der bisherige

LIL

ist Liguidator. 2s

K. G. Friedri

rich Möller jr.

«& Co.,, Chemuig. ausgeschieden. inhaber weiter.

A 212 Kamber manditgesellschaf}t, Chemnitz.

Wirkung vom 3L, Dezember 1937 aus-

t ist aufgelöst, es findet Ge-

\häftsführer Dr. Alfred Ditgen in Chemniy

A 210 Sehrott- und Metallhandel Möller jr., Chemnig.

Die Kommanditgesellschaft ist mit Wir- fung vom 31. Dezember 1937 aufgelöst. Friedrich Möller jr. ist jeßt Alleininhaber. Er führt das Handelsgeschäft unter Ueber- nahme der Aktiven und Passiven weiter. Die Firma is geändert und lautet: Schrott- und Metallhaudel Fried-

Á 211 Ringbaudstrumpf Werner Paul Rudi Vod is aus der Gesellschaft Gottfried Werner führt das Handelsgeschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven als Allein-

«& Stärker Kom- |

Chemniß is als persönlih haftender Ge- sellschafter in die Gesellschast eingetreten. A 213Sturm& Wehnert, Chemnis. Die Firma is geändert in: Sturm Wehnert, Tabakwaren Groß- u, EinzelhandDel, ; 5 g Albin Seidel, Kleinolbers3-

orf. Die Prokura von Kurt Max Schönherr ist erloschen. A 215 C. F. Lampert, Chemnitz. Rudolf Hengst in Lengefeld i, E. ift Einzelprokurist. B 8 Shmanudt Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Chemuigt. Käte Hochland geb. Schindler is nicht mehr Geschäftsführerin. Zum Geschäfts- führer is bestellt Berta Schleih geb. Schmandt in Chemniy. Erna Schmidt, Chemnig, ist Einzelprokuristin, Chemnitz, 31. Fanuar 1938. B 9 Sächsische Werkzeugmasßchinen- fabrik Bernhard Escher Attien- gesellshaft, Chemnitz. Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 21, Dezember 1937 is die Saßung geändert in den 88 3, 5, 7, 9, 12, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33 und 34, und zwar auf Grund der Anpassung der Bestim- mungen des Gesellschaftsvertrags an die Vorschriften des Aktiengeseßes vom 30. Fa- nuar 1937,

Löschungen: 6208 Terraingesellschaft Heiners3- dorf Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Chemnitz. Das Vermögen der Gesellschaft is durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 29, Dezember 1937, unter Ausschluß der Liquidation, auf Grund des Gesetzes vom 5, Juli 1934 auf die von den Gefsell- schaftern gebildete Gesellschaft bürger- lichen Rechts übertragen worden. Diese Gesellschafter find: Edgar Herfurth in NRabenstein, Matthée Herfurth, daselbst, Gottfried Hermsdorf in Chemniß, Ludwig Hermsdorf, daselbst, Rosemaria Herms3- dorf in Berlin, Hedwig Starke geb.Richter in Chemniß, Johanna verw. Ulrich geb. Oehme, Jnsel Reichenau in Baden, Lina verw. Schnetger geb. Ulrich in Hammer- leubsdorf, Max Ulrich in Düsseldorf, Georg Ulrih in Berlin, Karl-Heinz Ulrich in Stuttgart und Horst Ulrich in Düsseldorf. Die Firma der Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist dadurh erloschen. 8322 Zahnräder- und Maschinen- Fabrik Rabenstein Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Rabenstein. Der Geschäftsführer Kurt Leo Sonnen- berg is ausgeschieden. Das Vermögen der Gesellschaft einschließlich der Verbind- lichkeiten ist auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 (R.-G.-Bl, T S. 569) durch Gejsellschastsbeschluß vom 30. Dezember 1937, untex Aus\chluß der Abwiälung, auf die alleinige Gesellschafterin, die Firma Wotan- und Zimmermann-Werke Aktien- gesellschaft in Düsseldorf übertragen wor- den. Die Firma der Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung is erloschen. 10579 Pöge Eleftricitäts-Werke Chemnitz, Zweigniederlassung der Sachsenwerk, Licht- und Krafst-Ak- tiengesellschaf}ft, Chemnitz. S Die: Zweigniederlassung Chemniß is aufgehoben, die Firma daher erloschen. 11 179 Kühnert & Sieler Gefsell- schaft mit beschräntter Hastung, Chemnit. Die Gesellschast i durch Gesellschaft8- beschluß vom 30. Dezember 1937, unter Ausschluß der Liquidation, durch Ueber- tragung ihres Vermögens in eine Kom- manditgesellshaft in Firma Kühnert & Sieler.in Chemniß umgewandelt worden, die gleichzeitig in das Handelsregister H.-R. A 240 eingetragen worden is. Die Firma der Gesellschaft mit beschränkter Haftung is dadurch erloschen, Zu den Eintragungen auf den Blättern 6208, 8322 und 11 179 wird. als im Handelsregister nicht eingetragen öffentlih befanntge- macht: Den Gläubigern der Gesellschaften, die sih binnen sech3 Monaten nah der Bekanntmachung der Eintragung des Um- wandlungsbeschlusses in das Handels- register zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, foweit fie niht Be- friedigung verlangen können ($ 6 des Ge- seßes vom 5. Juli 1934). Nenueintragungen:

A 240 Kühnert & Sieler, Chemnitz (Mechanische Weberei und Appretur, Wiesenstr. 43).

Die Gesellschast is hervorgegangen aus der dur Gefellschafterbes{hluß vom 30.De- zember 1937 in eine Kommanditgefell- schaft umgewandelten Gefellschaft mit be- schränkter Haftung in Firma Kühnert & Sieler Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Chemniß (bisher Blatt 11 179 des Handelsregisters). Kommanditgefell- schaft. Gesellschafter find der Kaufmann Rudolf Kühnert in Chemniy und zwei Kommanditisten.

Colditz. _____ [65006] Jm Peligen HangeltregBen, betr. die irma Leiêniger Bank, Aktiengefell- haft, Filiale Coldiß in Colditz, ist

Aue eingetragen worden, daß nah Na der Zweigniederlassung in

Coldiß die Firma hiex gelösht wor-

den ist. Amtsgeriht Colditz, 2. Februar 1938.

Darmsiadt. j [65007] Haudelsregister Abteilung 3. Aiutsgericht Darmstadt. Veränderungen: Darmstadt, den 21. Fanuar 1938.

Ludwig Vollrat das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. dex Kaufmann frau Meta geborenen Schiller bleibt bes stehen. hat am 1. Fanuar 1938 begonnen.

Kaufmann und Seilermeister Geor in Darmstadt ist in

Die Prokurá udwig Vollrath Ehe- Die offene Handelsgesellschaft

Darmstadt, den 25. Fanuar 1938. A 2006 Solzwerfe Dietrich, Lud-

wig Dietrich, Darmstadt.

Kaufmann Gustav Dietrih in Darm-

stadt ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellshafter aufgenommen. Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. Fanuar 1938 begonnen.

Darmstadt, den 27, Fanuar 1938. A 1156 C. W. Leske, Darmstadt. Die Prokura des Rudolf Lehmann ist

erloschen. Alix geborene Leske, Ehefrau von Syndikus Wilhelm

Noellner in Königsberg, Pr., ist zur Einzelproku-

Erloschen: Darmstadt, den 21. Fanuar 1938. A 1813 Treuhandbüro Schölzel & Altmann, Darmstadt. Die offene Handelsgesellschaft ist aufs gelöst und die Firma erloschen. Darmstadt, den 22. Fanuarx 1938. A. 965 Gustav Sichel, Darmstadlz Die Firma ist erloschen.

ristin bestellt.

Deggendorf. [65008] Handelsregister Amt2gericht Deggendorf, 24. 1. 1938, H.-R. A Regen 62 Martin Schoen «e Comp. Nachfolger Karl Loy, Siß Zwiesel.

Fnhaber: Luise Loy, Geshäftsinhaberin in Zwiesel.

Dinslaken. [65009]

Handel8register Amtsgericht Dinslaken.

Dinslaken, den 28. Fanuar 1938. Neueintragung: -

A 3 Verg- und Hiüttenapothete

Friedrich Christ, Walsum. i

Fnhabex Apotheker Friedrich Christ,

Walsum.

Donaueschingen. [65010] Jn das Handelsregister A Band IIl O.-Z. 4 wurde heute oingetragen die Firma „A. Keiflin, Holzgroßhaud=z lung, Donaueschingen, Kommandit- gesellschaft. ““ ¿ Persönlich haftende Gesellschafter sindt Alfred Keiflin, Kaufmann, Donaus eshingen, Ottilie Keiflin geb. Held, Donaueschingen. Es ist eine Komman- ditistin vorhanden. Die Kommandits gesellshaft hat am 1. 1. 1938 begonnen, Donaueschingen, den 27. Januar 1938. Amtsgericht. Donaueschingen. [65011]

Jn das Handelsregister Band I1 O.-Z. 6 wurde heute zur Firma A. Keiflin, Holzgroß handlung Ge- sellschast mit beschränkter Haftung in Donaueschingen, eingetragen:

Sp. 8: Durch Beshluß der Gesell- shafterversammlung vom 31. Dezember 1937 ist die Umwandlung der *Gesell- haft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 und der dazu ergangenen Durchführungsverordnungen tn eine Kommanditgesellshaft mit der Firma „A. Keiflin Holzgroßhandlung, Donau- eshingen, Kommanditgesellschaft“ im Donaueschingen durch Uebertragung des Vermögens auf die Kommanditgesell- schaft beschloffen worden. Die Firma ist erloschen.

Als nicht eingetragen wird noch ver öffentliht: Den Gläubigern der G. m, b. H. steht es frei, soweit sie niht Be4 friedigung erlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu ver= langen. i

Amtsgericht Donaueschingen, 27. Fanuar 1938.

Dresden. [65012] Handelsregifter Amtsgericht Dresden, am 31. Januar 1938. Neneintragungen:

A 74 Herbert Hultsch, Dresden (Vertretungen in Maschinen und R nischen Fndustriebedarf, Naumannftr. 7)z SFnhaber: Ernst Ewald Herbert Hultsh, Handelsvertreter in Dresden. Veränderungen:

12 321 Hartwig «& Vogel Aktie gesellschafi, Dresden (Rosenstr. 32),

Der Direktor Dr. phil, Hans Sunts heimer is nicht mehr Mitglied des Vorstands.

A 1 Cloppenburg Kommandits gesellschaft, Dresden (Handel mit Herrenkleidung, Wilsdruffer Str. 323.

Erich Bleimund, Dresden, ist Einzels prokurist.

A 52 (bisher Blatt 15 398) Altmant «& Vogel, Dresden (Fabrikation chemischer Erzeugnisse, Gr. Meißner Straße 13). i L

Die Apothekerswitwe Käthe Elfriede Sajak geb. Clauß in Dresden ist jeßt JFnhaberin.

A 73 (bisher Blatt 19 353) H. MendE «& Co., Dresden (Vertrieb v0 Pressereierzeugnissen der Firma Rc

, Mende 0, Jndustriegelände Alberistadt). :

Die Fixma i} geändert und lautet jezt: Mende & Müller.

B 28 (bisher Blatt 7951) Aktietn- gesellschaft für Kunstdruck, Nieder-

Die Prokura des Franz Hermann

ist erloschen.

Ein Kommanditist is ausgeschieden. Dex Kaufmanu Dr. Hermann Stärker in

A 764 Friedrich Liucl Nachf., Darmstadt.

sedlit.