1938 / 33 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 09 Feb 1938 18:00:00 GMT) scan diff

Bentralhandelsregisterbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 32 vom 8. Februar 1938. S. 8.

Ly m

|

i i di ¿auid., | Berta Walcher, Witwe, und Berta Wal- | umgewandelt, daß ihr Vermögen auf. die] A 652 (frühec 629 Wilhelm F i n Bib R E M pier er Firma cher, ledig, in als Gesellschafter F me es Gesellschafter Feu E, Fs Too. Autohandel u Autorepavatux, / et é é ellschaft eingetreten: Ern alter, Kaus- [m gar ara e, geb. / ert. - j lj Seer beschränkter Salitug®, erlos). L evänverungen: T Stuttgart-Bad Cannstatt. Der | Fabrikdirektorswitwe in Leipzig, Albert | Die Firma lautet jeyt Wilhelm Wes atv ir i "Gebr Vogl Gesellschaft B 5 N.S.-Presse Württemberg Ge- E Ei E wohnt nun R i Sit R MAED F. Croll. Cs ränkter Haftung“, Si infter Haftung, | in Stuttgart-Bad Cannstatt. och, 9 ct, E u Ar: E e 8 (ga Den eg Sie "a Eß: Elisabeth Schweitzer vorm. Gustav Weise übertragen wurde, daß diejes Ver- | Völklin Ge T [65365] - i; f Gee 1stand des Unternehmens ist: | lingen is Prokura erteilt unter Beschrän- | Berlinger & Co., Stuttgart (Wörth-| mögen Gesellschaftsvermögen der von Gaudelstegistereintragun Abt und j d die Herstellung und der Vertrieb von | kung auf die in Stuttgart-Untertürkheim | straße 26): Prokura Siegfried Sieger er-| diesen Gesellschaftern gleichzeitig ea T E M6 uan 10 Tie 1688 : Leder und Lederwaren sowie die Betei- | bestehende Zweigniederlassung unter der | loschen. teten Gesellschaft des bürgerlichen ech z L 938

ligung an Unternehmungen gleicher oder | Firma: „N.S.-Presse Württemberg Ge-| Eugen Vea, Bea - Büro bedarf, | wurde. Firma erloschen, Hinweis an Firma Johanu Schmitt, Kommandit

L S o e 4 E E | / y i esellschaft, Völklingen, die heute be, S sini G Solabe- und -ver- | sellschaft mit beschränkter Haftung, Zweig- | Stuttgart (Herweghstr. 5): Wortlaut | Gläubiger st. unten. g , arbeitung sarvie ver j : Dee ner Vi i: piederlaNjunt ltntectdrthe mner eal en Lederf Anton Vea. E R Sonate Dire e der 9e ersómli aftender B Osten 1 F \, j veranlaßte Ein- und erkauf, ferner die | Untertürkheim“. s nicht eingetrage t l ° 11, D ber | Ingenieur Joke Schmitt Slfingea, untd - A j Arg E, leicher | wi öffentlicht: Die gleiche Eintragung Immendörfer & Lin>, Stuttgart | Hauptversammlung vom 11. ‘Dezember | «„Fngel ¿ Le gen, - e ec äbrliher Art, 3. die Fithrung an M vie, ¿uvébrite Bo aianebéciáfe (Trikotwarenfabrik, Fangelsbachstr. 19). | 1937 wurde auf Grund des Kap.-Umw.- | Es sind zwet Kommanditisten vor: ; : S y

L i 4 Ht i i - i i den. unternehmer Jo- l s | g t , 3 t Stuttgart. |1 Kommanditist ist ausgeschieden 1 Kom-| Ges. vom 5. Juli 1934 nebst DVO. die | handen. Dem Bauun L A G ee Bebiiren Sägeindust ie [fung dure Pes Kast? Gesellschast mit | manditist is eingetreten. Der persönli Gesellschaft in der Welse umgewanbeli, | Hann Sun „Alisiaten ai da ligung im dies inshlä- <rä ttgart: | haftende Gesellschafter Friy Boley wohnt | daß ihr Vermögen auf, L tali rau j 6 ZUE us, ; ; ; I N y legun on in dieses Fa nsa: | vesränfier Pasing LtntGoe | dst iy Stuifgart. Pralira Voller Gerber| Theodor Mayee, Fabe lant i Alttingen, | Paitngem N Prefncane ver eia: f | nomilih 230 A4 elnsQliehlih 0,48 M Zelmggebülhn, aber ahne | TEEHN Rngelgenpreis (5e pen Mau eer fnfgesvgtenen 55 74 Bien 3 * It 01914 B , Si ng hat nun Einzel-] übertragen wurde. F E DEL ertrerun 5 a S s ! : l d elll- Zelle 1, 7 El i i it- licher e G s „DORMRT O lung v N M E E E tene Sigmund Lang h ö s A 308 Hinweis an Gläubiger s. unten. aft allein ermähtigt ist. Das Ge- Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 ÆK monatlich. Beile 1,85 AK. i E Ca ZuEO FPetit- M Gesell shafterversamm- N e höht Löschungen: Gebrüder Weiß, Gesellschaft mit | [hät wuvde bisher unter der Firm Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Dru>kaufträge sind auf einseitig "ing vom 30. November 1937 hat be- | Wilh Bleyle Gesellschaft mit be-| Ludwigsburger Verkehrslinien | beshränkter Haftung, Stuttgart: | Johann Schmitt, Gesellschaft mit be- die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser : beschriebenem Papier völlig dru>reif einzusenden, insbesondere [<lossen: Aenderung des Gesell\chasts- ä fter Haftung, Stuttgart: Sind | Iäger & Brändle, Ludwigsburg, | Durch Beschluß der Gesellschafterver- | schränkter Haftung, geführt (%.-R, Ausgabe kosten 30 Æ/, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden nux gORUU R ist darin au anzugeben, welhe Worte etwa dur Fettdru> (einmal vertrages hinsichtlich der Giemenagiss Line ‘Geschäftsführer bestellt, so sind | Reisebüro Mga Sib Cu ta [R L E Ger ves GleREs R ee: Dea CUbitan der L gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließli x P R A E DdE Ae (l abag uis Vermerk am Rande) i In2:L 2.0 z 8 ter- ; *c2FNIhrer i aFts- , Zweigniederlassung 1n Slu ¿fdie Gejell|<a 0 1: Ven G1auolg è- S j G Nr + < n sollen. Befristete Anzeige ü 3 L 7 E Jn alt U O Vemeiiwalt zua E Se N eina rie G vom 5. 7. 1934 derart umgewandelt, daß sid bi mit beschränkter Haftung, die des Portos abgegeben. Fernspre<-Sammel-Nr.: 19 33 39, | h zeigen müssen S Tage

b vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein. der Vertretungsmaht der Geschäfts- | ri tungsberechtigt. Die Geschäfts-| Dambather & Cie., Stuttgart (Bad | ihr Vermögen auf die gleichzeitig unter | sich binnen se<s Monaten nach, der Ve- d fühver, Hu L der Beschränkungen ree Mes e rie Blegle E Artur | Cannstatt, Sulzerrainstr. 7): Gesellschaft | der Firma Gebrüder Weiß mit Fn anntmachung der Eintragung des Um- f des $ 181 B. G.-B.), $ 9 (Abstimmung | Weber sind jedoch stets einzeln vertretungs- | aufgelöst, Firma erloschen. Sih in Stuttgart errichtete E Han M wandlungsbe Hasses e Fon Reichsbankgirokonto Nr. 1913

in der Gesellshafterversammlung; Nicht- berechtigt. Prokura des url Weisser er- Neueintrag: gesellschaft übertragen wurde. Firma register zu diejem Zwe>k melden, ist p L 33 0

anwendung der Ziffer 4 des $ 47 des | [oschen B 19 Ryba Gesellschaft mit be- | loschen. s. A 270. Hinweis an Gläubiger | Sicherheit zu leisten, soweit sie nit hei der Reichsbank in Berlin Verlin, Mittwoch, den 9. Februar, abends Postschectkonto: Berlin 41821 193

GubH.-Geseyes). B 30 Kößting. Weinbrennerei Jacobi Atktien- ränkter Haftung, Stuttgart (See- s. unten. f ; u 7 Befriedigung verlangen können.

Srl ten: eis Wai: gesells<haft, Stuttgart: Zum stellv. jen 8), Gegenstand des Unternehmens h Als S gas E L t SiaeR Amtsgericht Völklingen. Abt. 2, . arma

E S L E R E n O dana U O Uebernahme, die Lr: | Gläubiger der Gesellschaft, die nicht schon | Vreden, Bz. Münster, (658 FZnhalt des amtlichen Teiles. Sechsundzwanzigste Verordnung je Wn einzelnen haben sich in der Judexzisser für pflanz- 9 „Traurig & Möhringer Holz- S i T :rfin-| Befriedigung verlangen können önnen Handelsregister e ur Durchführung des - ihe Nahrungsmittel die Preise für Weizen, Weizenmehl

handlung, offene Handelsgesellschaft Löschungen: rechten, Schußrechtsansprüchen, E Sicherheitsleistung fordern, wenn sie sich Amtsgericht Vreden. Deutsches Reich. z <f h g Geseßes zur Bekämpfung der Notlage P s f Î »elzenn eh ,

ese! : : s H i j ; : : Speisekartoffeln und Kartoffelstärkemel ? iche in E raub N Lan A 1938: E a Mo E S L Cettgneir L E E E atn alien zu diesem Zwe> binnen se<s Monaten Vreden, den 28. Fanuar 1938, anntmachung über die Verleihung der Goethe-Medaille der Binnenschiffahrt vom 16, Juni 1933 (Reichsgeseßbl. 1I nO if ffelstärkemehl der monatlichen Straubing, den 1. Fevruar 1939. ?

: i Î Staffelung entsprechend erhöht; die Preise für Hopfen und i - kanntmachung dieser Ein- Neueintragauangen: jür Kunst und Wissenschaft. S. 317). i ; 3 S1 ing, : i Haftung S: | damit verbundenen Rechten und Aus nah der Be Da für ; ; Speisebohnen sind zurü>gegangen. An den Schlachtvieh- Amtsgericht Registergericht. pu S G N Me die | wirkungen, im In- ¿mnd Auslande, die fich tragung melden. n La August d, e N funnmacuna ar n S ReT Se T Chefs d Vom 5. Februar 1938. máärkten leben O die SŸwetneptäle M ¡breit A \ 765121] | Gesellschaft auf Grund des Gesehes vom auf elektrisches alten, Kuppeln un it Trarbach. 165362] S A il, N, efanntmachung des Neis U rers und Che s Der E Staffelung entsprehend ermäßigt; die Prei ir Schaf S iiaeridi dia y B 7 1004 eres umgewandelt, daß ihr | Bremsen, insbesondere auf die Lees Dien aan ita i R dem Ei ändler August Deutschen Polizei über das Verbot der Verbreitung einer | , i! Grund des Geseßes zur Bekämpfung der Notlage aden n Urne höher s im L Jn les Handelsregistereiuntragungen: Vermögen auf die gleichzeitig unter der | „Ryba Kupplung“ beziehen. Die Gesell- Eintragung im Haudels8register gger, . ausländischen Druckschrift im Juland. er Binnenschiffahrt vom 16. Funi 1933 (Reichs8geseßbl. II l

: ( : h j C Veränderungen: 1 | s : : ; Gruppe Futtermittel wirkten sih neben einer Erhöhung der : F Großmann & Co. mit dem Siß | schaft kann sich an anderen n- und aus E i ed Star Destil- A E 2 anntmachung Über i ; S. 317) wird. verordnet: i " E eer Eo S E errihtete Kommanditgesell- | ländischen Unternehmungen beteiligen B 26: Helgoland Red s A 2556 (früher A, 52) BVernhard efanntmachung über die Erteilung einer Genehmigung zur

2 i Heupreise die monatlichen Aufschläge auf die Preise für i C N lerie Gesellschast mit beschränkter | Oyyenhei Stadtlohn Ausführung amtliher Prüfungen von Elektrizitätszählern J< ermächtige den Herrn Reichsstatthalter Senat ttergetreide, Kar l T schni : : j ländischen Unternehmungen etn l b ? Cbemn , ru s ( i ] statt! _— Sena Futtergetreide, Kartoffelflo>en und Trockenschnißel aus. A 253 Großmann A Wen (Gast E SUUDI e T, has ilt aat vians glei fe bér t irgendeiner Hafiung E S A Neuer Jnhabec: Kaufmann Lo M und eleftrischen Meßgeräten. l in Hamburg, die Entgelte der Hafenschiffahrt im Geltungs- An den Kolonialwarenmärkten sind die Preise für Kaffee, gart G n Ld s Wiro Apparatebau Gesellschaft Weise ähnliche Zwee verfolgen. Stamm- e s i i Bs Le T ecnebatens ist die Moses, Stadtlohn. c<óundzwanzigste Verordnung zur Durchführung des Geseßes bereih der Hafenordnung für den Hafen Hamburg dur<h | Rohkakao und Zigarettentabak zurückgegangen. deren Gegenständen Lindenspürstraße 21). | mit bes<hränkter Da haftet. De, He vai Di N Sli, Gesel Herstellung und dee Vertr eo Lan Werl, Bz “Arnsberg [65961] 16, v 198 hon ria S T Seronen und E die ü Vier Burdfihrnna erlas] h d Ber dicht i A S gentlbitin Sre: ge ! ; : Beschluß der Gesellschafter- | Dr. «Hermann Haug in Î -1 9 : 7 cußmitteln , Bz. sberg. : 16. J 983. 5, Febr i nd gegen die in ihrer Durchführung erlassenen | die Berücksichtigung einer nachträglich gemeldeten Preis- uten el She Jam gatte, Bed sd fee Gali ti teibirhie Pastnge Setis| Fottg, Gemen savis Gewmn | Erh Le T B ega ge E e Gnade De D Don en

f [lex Art. j S | erihtigung der Anordnung zur Abaenderung der Anordnung | Vorschriften mit Geldstrafe zu belegen. erhöhung füx ausländische Kohle bedingt. Von den Nicht- Großmann & Co, Gesellschaft mit be- | die Gesellschaft auf Gru ban Gesees | vom 14. Dezember 1937, Die Vertetung Stammkapital 30000 Reichsmark. S v Hermann Ebbers G. n Wiher eine Beschränkung der Veredelung von Flachglas vom M i, J 9

é 1 : Ea ie) ; i tallen ist vor allem Kupser im Preis gestiegen; da- ) : L der Gesellschaft erfolgt, wenn nur ein naar E in Werl ist in die Einzelfirm M i Berlin, den 5. Februar 1938. eisenme | O Me gelegen a [eint Da heit Geora Grob: ihr Vérnidgen ais i de häftSführer bestellt‘ if, durch diesen M E Autozeutrale Ebbers «& Co. in E Großhandelspreise im Monatsdurchschnitt Der Reichsverkehrsminister A E e N E n s n T tr Fabrikant in Stuttgart. Ein Kom- | dation auf den alleinigen Gesellschafter | allein, und wenn mehrere Geschäftsführer | Ser Gesellschaftsvertrag ist am Werl umgetoandelt. e ZNdexz S ) . monat, während die Preise für Zink und Zinn, nachgegeben

è : : ; : : ; Xqnuar 1938. J V.: Koenigs hab Q der F dexziff ir Texrtilie Z Note anditi Ö : Stuttgart, | bestellt sind, durch zwei gemeinschaftlich. Inhaber ist Kaufmann, Herman F ana! H , D. gs. aben. Jn der Fudexziffer für Textilien wurden Preis- N Wiro“ Kompressoren- und E irma ‘erloschen S. dis nicht eingetragen ist zu veröffentlichen: 15./16. Oktober 1923 abgeschlossen, Us Gbbexs in Weol. Die Gläubiger de Wetanntmachung K P 482 der Ueberwachungsstelle für unedle j ; erhöhungen für ‘ausländische Wolle, Baumwolle und Jute- vas i ¿ garn durch Preisabs<hwächungen für Baumwollgarn, Roh- tand des | se<hs Monaten na dieser Bekannt M Netalle Berichtigung.

Apparatebau Adolf Jörger, Stutt- | A 254. Hinweis an Gläubiger \, unten. | Die Gesellschafter Dr. Josef Reinisch, D d dies T 4. | aufgelösten G. m. b. H. haben binn W Metalle vom 8. Februar 1938 über Kurspreise für unedle gt, ieser Be seide und Rohjute nahezu ausgeglichen. Der Rückgang der Î machung das Recht, soweit sie nit WWtanmtmachung über die Ausgabe f E H je Abwe

Si ze 35). haber: | Vanzhaf, Seher Gesellshaft mit | Rechtsanwalt in Bozen, Dr. Ernst Vinayßer, g: e Be : Kdolf G R Ua . beschränkter Haftung, Baihingen E A, B O e S E E aan us vom | iebigung verlangen können, Sihe 11 Nr.6 des Reichsgeseßblatts, Jm $ 1 c der Anordnung zur Abänderung der Anord- gndexziffer für Häute und Leder ist auf eine Abwärts- A 259 Wilhelm Siegel, Shuh- | a. F.: Durch die Beschlüsse der Gesell- R A 162000 RM 162 000 RM | 26. 11. 1936 (Sißverlegung) geändert. heit g Lan , Teil 11, Nr. 6. nung über eine Beschränkung der Veredelung von Flachglas bewegung der Preise für ausländische Rindshäute zurü Voit ie 14) Inh u eim Si as e e die CAMOM bzw. 196 000 RM dadurch, daß sie die N em e Amtégericht Werl, 30. Januar 194M i : _| vom 26. Fanuar 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 25 vom es E der Siadt künstliche Düngemittel wirkten sich osstraßie 14). Inhaber: e eta! E Erfind inex elektromagnetischen La- mxSgeri Qr. : : 31. Januar 1988) muß es heißen: i ie jahreszeitliche Staffelung dex Stikstoffpreise, der R: Schuhwarenhändler, Stuttgart- Zufsen- | auf Grund des Gesetzes vom 5.7.1934 | Erfindung et g 7} Eintragung im Haudel®register | ' C E , ; L ¿xübbe una ie Sur i Q derart umgewandelt, daß ihr Vermögen | mellenfupp mg, be Nat nach näherer B 26: Die Helgoland Red Star | VSandelsregiftereintragung lei da Amútliches. Das Anschleifen von E > e n an Flahgläsern, E ois aleictei LIRAMOS. v t (8 S elinn E Groß n eb elef- ber 'Feuvt L e Eis in Vai: Maßgabe, des Vertrags einbringen mit A is M ett r40- Firma Eduard Vettger & Cic., Ge: D ; R Berlin W 8, den 7. Februar 1938 höhung der Preise für Kali und E naeh au us

art (Herstellung und Großvertrieb elel- | YEr, & c C0. E * 1 rfi -| schränkter ftun ben-Trar- ; -& eut i <. : E 2s j i: ; » : L R Bhtechnischer und maschinentechnischer Er- | hingen a. F. errihtete offene Handelt- Dre (iebe ans A alons nt bach ist nah Maßgabe des Geseyes vom Set: a Dasts t iches e i < Der Reichs- und Preußische Wirtschaftsminister., _ Der leichte Rückgang der Indexziffer für industrietie zeugnisse, Militärstraße 93/1.). Offene | gesellschaft übertragen wurde. Firma, er- | de}jerenge ängenden Schuß-| 5. Juli 1984 durh Uebertragung des en dec Gesellschaft (W Der Führer und Reichskanzler hat mit Urkunde vom J. A.: Poehlm Fertigwaren ist dur< vereinzelte Preisabschwähungen für Handelsgesellschaft seit 26. Januar 1938, N S. A 261. Hinweis an Gläubiger A eitansprii Farb Schuprechtsanmel- Vermögens einschließlich der Sqchulden du Gesellschafterbo (if 00 M i L Februar 1938 dem Professor Dr. Max Seiffert in . U. e ann. Textilwaren verursacht. See ot Sr, ole (P Q niet eingetragen 5 zu veröffent | Bingen D Sre Benin Uites | Ebith Mein geboren Bolssocis „Fra (vember 1887 gem dem Geseg iter rin die Goethe-Medaille für Kunft und Wissenschaft ver | Berlin, den 8. Februar 1938.

Ra g R, E 2 f e In i i Fi : Gläu- | sich auf das Gebtet De 1 I ; mivandlun on apita Jen. E ELCE : Ha,

véGgeu G uar Lea bigee ba BereSat, bis E con Be- bs bisher Schußrechte unter der Zahl wandelt, die das Unternehmen unker | m 5. 7. 3 934 und soinen Huth ie Fndexziffer der Großhandelspreife Statistisches Reichsamt.

r ger s G E 6 olgender Firma fortführt: i i S | ; j E ¿ E von Lack- und Oelfarben, Enge Straße 5). | friedigung verlangen können, können | R 100986 11/606 Bund R | H-R. A 189 Sankt Rochus Desftil- | führungsverordnungen A den all etanntma Ó<u ng über den £o ndon erG oldpr eis im SPLONESDUT Ge ZFanuar 1938.

n - [arb Je Stra 2 Dp : e F; i llschafter L Î Gesellschafter Kausmann Ht

( . t 26. Januar | Sicherheitsleistun( fordern, wenn sie si | unter dem Namen der drei Gese S j 1 Ned Star | nigen Gese {ha 18 c

D tet iges Umivaublada der zu diesem Zwed binnen sechs Monaten | angemeldet wurden. An diesen Schus L U Eoih Sei in Trabem- | maun Lisner in Wesel unter Auss{l\Wmäß $ 1 der Verordnung vom. 10, Oktober 1931 zur 1913 = 100 Bekanntmachung KPÞP 482

Batithaî, Séher Gesellschast mit beschränk- | nah der Bekanntmachung dieser Ein- | reten sind die Gesellschafter Men Trarbach. der Liquidation übertragen wovden, = enderung der Wertbere<hnung von Hypotheken und M j Ver- der Überwachungsstelle für unedle Metalle

ter Haftung ‘in Vaihingen a. F. Gesell» RRE O o L 1938 Labiliat D ene: 2E de Traben-Trarbach, 15. Januar 19838. E Mo E esel A fun e n nstigen Ansprüchen, die auf Feingold (Goldmar SFndexgruppen Monatsdurhschnitt änderung vom 8, Februar 1938,

L e E ay Cer, Soria ' Néveinteaangent } der Gesellschaft zu einem Wert von 400000 Eintra Ne Al veiSveaifter H.-R. A Nx. 28 eingetvagen. Fnhabtl lauten (Veichsgesetzbl. I S. 569). ra Mou r} in vH betr, Kurspreise für unedle Metalle.

t ‘Vaihingen ‘a. F., Kaul Haug, jung, | 4264 Valentin Patent - Gesell- | Reichsmark angenommen. A 189: S Rochus Destillerie | ist der Kaufmann Hermann Lisner {De tondoner Goldpreis beträgt am 9. Februar 1938 1. Auf Grund des $ 3 der Anordnung 34 der Über-

Kaufmann in Vaihingen a. F., Franz | shaft Kom.Ges., Stuttgart (Verwal- Robblvergaser Sesellsc<al mit| vorm. Helgoland Red Star Desftil- esel. e Gu Me ul N y L R Da < dem Berliner Mittel 139 sh 8 d, I. Agrarstoffe. wachungsstelle für unedle Metalle vom 24. Juli 1935, betr.

Fendt, Kunstgewerbler in Vaihingen a. F., | fung von Patenten sowie Verleihung un lerie Edith Klein: mann in Wesel ist Einzelprokuvist. ährung nah dem Berliner Mittel- BE für unedle Metalle, (Deutscher Reichsanzeiger r. 171 vom 25. Juli 1935) werden die folgenden Kurspreise

festgeseßt:

_

; 1] X : i: ( L S a 1. Pflanzlihe Nahrungsmittel 115,0 115,7 Hugo Kühlmann, Maler in Stuttgart. Verwaltung von Lizenzen an diesen, Ar- beshräufter Haftung, S Beidasid- Das Unternehmen is vom 31. De- Als nicht eingetragen wivd befan furs für ein englis<hes Pfund vom 9. Fe- 2. Shlachtvieh . « 90 E /

87/0 86/6

_

E L Got f ) itgesell\ i l Krautter ist ni macht: Den Gläubigern der Ges bruar 1938 mit NM 12,425 umgere<hnet = RM 86,7679, ; 5 Jeder Gejellschafter ist nur in Gemein- | minstr. 20). Kommanditgesellschaft seit Pau C earA ; -| ¿ember 1937 ab unter Aenderung der | gema, Sr, ( a N / / 2 , 3. Vieherzeugnisse . . . . «« 111,0 111,2 schaft mit einem weiteren Gesellschafter | 20. Dezember 1937, Persönlich haftender führer, Zum G E Lirma in Sankt Nochus Destillerie | haft, die si innerhalb sechs V fyr ein L Feingold demnah . . = ponce L 4. Futtermittel . . « 1055 1070 vertretungsberehtigt. Gesellschafter: Carl Valentin, Fabrikant, Eduard t brifen Cra a L Cie.,| vorm. Helgoland Red Star Destil- | nah dieser Bekanntmachung zu die euts<he Währung umgerechnet . . = RM 2,78969. T

( ¿4 . Hel :

-

j ti mnt ( Agrarstoffe zusammen 1046 | 105,0 Aluminium (Klassengruppe 1) 422 Möbvelhaus Gebrüder | Stuttgart. Ein Kommanditist. Vettfedern : io F . Klei den Kaukf- | Zwe>e melden, ist Sicherheit zu [eistél Berli 5, B / , Rapp, Eintégart (anbel mit Möbeln A 266 Burk & Hirzel, Stuttgart | Akiieugesells<aft, Stuttgart: Vor-| lerie Franz O. Klein auf den f soweit sie nicht Befriedigung verlang rlin, den 9. Februar 1938. Kolonialwaren

_

Om 1 > Do E D

-

|+++ 1+

ov

_

_

+1 1++ + oONOoOoOoOoSD

m 000M

| O

_

S D © S 0 009 @ -

+

_

-

SS jut pk do O

O0

I

s 94,0 90,1 Alumini icht legi Kl O o s 33,— bis 137,— ; E, L ta Berli 8geschieden. | mann Franz Otto Klein in Traben- | 10 ¿ra : : L. Fndustrielle Rohstoffe Almietmle Gebmmoer (Käse 19) | E ¿1 0A n u. Betten, Bad Cannstatt, Brunnenstraße | (Glasschilderfabrikation u. a., Gaisburg- fange Qo! Srviusren Handels-| Trarbach übergegangen. können. L Statistische Abteilung der Reichsbank. " “und Halbwaren, O E Nr. 2). anaer D A j “ar sait 20 126) Me L Ano Die Deióln bei der Zweigniederlassung Traben-Trarbach, 15. Januar 1938. Wesel, 22. 1. 1938. e Reinhardt. 4 Fo | h e as Mes 114,7 E i Blei (Klassengruppe 111) Fapp, Kaufinciti, Eugen Rapp, Schrei- wandlung der Burk & birzel Gesellschast der Firma E ee L Amtsgericht. id W GandelSregistereintragung het —— L A le un sen a 8 As n legiert| (lasse IITA) A - M 18, bis 20, Bad Ce E B ac a Bork geb. Göhre, | Vurk & Hirzel, Gesellschaft mit Amtsgeriht Vechta, 29. Jan. 1988. Se E E in ie Betrifft: V NEMUNNSLLA, 16 Sitte Gde, 750 748 Kupfer (Klassengruppe V111) : itwe des Fabrikant ermann Burk, | bes<hränkter Haftung uttgarti: n das hiesige Handelsregister Ab- | m | : R etrifst: Verbot einer ausländischen Drucfschrift. y : “E / ' 4 é : 2 A248 POÙ Schönhardi, Stuttgart Satigott, os But Kutiaun, Prokura der Agnes Burk erloschen. e teilung A Il ist zu E Ld ares Getha f T Bereit Jm Einvernehmen mit dem M A D Volks- e S N S Dangonitier” b 68 Kupfer, nicht legiert (Klasse VIITA) , . . . RM 53,75 bis 56,25 (Cd Des un Eiettetonbaten, uf: | S0 e emenn Vanma, Stnttgart Ne esgasstinee: Renes att, jed | Voedta “— haute selgedes eingetagon | es) v0 oe: Le" nano e Ärodnang des Relcheprasidenten zum Shute von Vall | 1 Fan: i a fee: | 10) | 19% ctt aat 1, C r 2 j s ), N ,, "4 h itw Stutt t. Dur Beschluß x dem eseß über ie miwa d E \ eichsprasidenten zum ube on o . l C 1 V! eng egierungen 1a)e . o o. Ge is 4 ,90 Etert, Regierung aue rh als per- | Schuhsabrikation, Se a Be qu der Gesellchaitervorsammlung vom 30.De-| "Die Firma der Zweigniederlassung Kapitalgesellschasten pom 3d M Ztoat vom 28. Februar 1938 bis auf weiteres im Zn- 15. Papierbalbwaren und Papier . | 1038 | 1052 Rotgußlegierungen (Klasse IXB) «««++ n 0378 » 0628 | , Í : E / : A i lschaft auf | j und seinen Dur<führung Y ie Verbrei cim i üde“ : I dage / ' E IEQIELA g dee e TTOO e 29D Pal hene aae ene Le, remank Bar, Banne | L da iets dem 2e ul 11 Vat” ge Bona amodgee | f dato bn menden B reiten um, S s D 0 S ene Handelsgesellscha#t. ‘Di - (S . ; Ö Z4 - ; gegründet mmanditgesell| cha] S N ; ; i Ds ' ' E schaft hat am 1. Januar 1938 E QEA L M E er Theo: E P Sia v E O Nr. 454 ‘und wie folgt neu L680 t ia it 9 h erth Nen L < lihkeiten Unm e ns<hli<hkeiten T. Jndustrielle Fertig- | / i Niel (Klassengruppe XIl1) ; Be e Titgart (Handelbvertre- dor Mayer, Fabrikant, Nürtingen, Burk & Hirzel mit dem Siß in Stutt-| P. A. Fortmanu Ww. «& Sohn, | Kampen & Sv n Rur he BUOTOBIER 1 SHSN0 lo, Don Ben Esther P ae ade A A Ni>el, nicht legiert (Klasse XIITA) RM 236,— bis 246,— t O ekt Ln ‘Ge enständen, | A 269 Frievrich Eiermann, Nähr- | gart errichtete offene Handelsgesellschaft | Vechta. Liquidation übertragen wor N, tut en, I e: I 1358 1356 e Zink (Klassengruppe XIX) Schwa évberaltealie 147): Geschäft mit | mittelfabrit in Birteufeld (Württ.), | übertragen wurde. Fo erloschen. —| Persönli<h haftende Gesellschafter: [8 R E N n O M Berlin, den 7. Februar 1938 “Bt ves xe nit j | E N GVOLENCLAETSN i fswirt, | nun geändert in: Fricvrith Eiermann, | st. A 266. Hinweis an Gläubiger st. unten. | Ww, des Kaufmanns ter Anton gon: Den Gläubigern ten Wi > Ag : i \ 1960 125 9 eg 5 M 20,75 bis 22,75 Firma auf Rudolf Herr, Diplomvolkswirt, | nun g E, , Attien esell«| - i ti ._G., die si< binnen 6 Mona Ler Reichsführ d Chef der Deut lizei ammen « « - 2 o o ° 5 0, I _— Rohzink (Klasse XIXC) . 16756 „18/756 Stuttgart, übergegangen, welcher es unter Nährmittelfabrik, Stuttgart (Ma- Haus-Rosengarten g Fortmann, Margarethe geb. Voogdt, in | #: S t diesem Z führer h un hef der Deutschen Polize Gesamtindex . - « 1055 105 6 + uttgart, Uvergegange"/ Müller Jnh. | rienstr. 50) Inhaber: Karl Feneberg, | schaft, Stuttgart: Durch Beschluß der | Ve<hta und Kaufmann Theodor Fort- diejer Bekanntmachung M isten, j im Reichsministerium des Fnnern. : iti i Zinn (Klassengruppe XX) Di Fans Bem U Herr fort- | Kaufmann, Stuttgart, Der Niederlas- | Hauptversammlung vom 23. Dezember | mann in Vechta. ; fie nichi L édian 4 Lèxlangen J. A.: Klein Die Judexziffer der Großhandelspreise stellt sih für den | Zinn, nicht legiert (Klasse RRA) RM 224,— bis 234 Che. Die Geschäftsverbindlichkeiten des | sungsort ist von Birkenfeld nah Stuttgart | 1937 t ai P E S Les Offene Handelsgesellschast, De L Me ias T aleotster Abt. À T : Monatsdurchschnitt Januar auf 105,6 (1913 = 100); sie ist | B anle gmni 4 19 I ft l N 236 7 Z ‘0 bisherigen Znhabers sind auf den neuen | ver Gebrüder Weiss, Stuttgart wanblungs-Ge). hatt in der Weise um-| at Nr Vertretung der Gesell- | unter Nr. 38 eingetragen wo rie : gegenüber dem Vormonat (105,5) wenig verändert, Die Fn- | Mischzinn (Klasse XXB). « « « « « «« "0 Le Sa-Jnbalt e N aBerlag Hans Stoes- | (Schuh- u. Sportartikelfabrikation, Feuer- | gewandelt, daß A T G Ell, {haft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. S Co. M K E Ua i L Log „Pau p oes e R 1 ane 0 : E I A i 1s E 08 “alleinigen Gesellschafter Emilie am 20.) O «ho uf Grund de r. die elektrischen ¡E 9D.) I E! ea î C Q ger, Stuttgart (Buch und Zeitichriften- | bath, Friedrichstr, 15), Offene Dam eie | geb. Schauweder, Ehefrau des Gusiav | Velbert, Wei iter 0 Boseichafter sin Per e: M einheiten, vom O es Os Melchbgosevbl S: 900) ist | Rohstoffe und Halbwaren 94,4 (+ 0,1 vH,) und industrielle E erat See scher, Geschäft mit Firma per Umwandlung der Gebrüder Weiss | Hen>ell, Privatmanns in s avetaar ri RAU S Mubnaas 1938 S Ae D S! Maf n Werken der Stadt Halle Aktiengesellschaft in Halle die Fertigwaren 125,9 (— 0,1 vH.). Lötzinn (Klasse XXD) «oooooo s Ohr A auf Aibert Jauss, Verlagsbuchhändler, | Gesellschaft L Ldg f ir q CBitant Ca i Raa 4 rats Veränderungen: Wesel, Sie sind nur gomeinsan ili gung erteilt worden, als „E Cttrisches Prüfamt 51“ i : RM eas Pen aris Stuttgart, übergegangen, welher Gabe S HE as 4 ‘St eta: “mi wurde, daß dieses Vermögen Gesellschafts-| A 653 (früher 192) Jos. Berghoff, | in Gemeinschaft mit eine i: e Prüfungen und Beglaubigungen von Elektrizitäts- : | je 100 kg Rest-Juhalt. der Firma Alemannen-Verlag Albert | Paul Weiss, ju gin E E S NSRAE e! P ermögen der zwischen diesen beiden Ge- Velbert, i visten vertretung8bere<htigt. A ern und elektrischen Mesßgeräten auszuführen, und zwar: P 2. Diese Bekanntmachung tritt am Tage nah ihrer Ver- as o., Stuttgart (Gar- wai p Autels, Stutt art | sellschaftern gleichzeitig errichteten Gesell dcfevb h pa bn ora de Bohl A fi ‘Protura ves Reder Mi Gleichstrom . . . . . bis 100 A “600 V, SA E, T a i a öffentlichung im Deutschen Reichsanzeiger in Kraft. Gleich- bafcabe 25). Gesamtprokura hat Alfred | (amtl. ollten ents, L n Oa i, eiriiveis E O Fs Divi übengegangene Geschäft ist von | ihnen ist gemein{am mit ene L nt Wechsel- und Drehstrom bis 200 A 15000 V. eine Verpflichtuno, nicht nur än als: treten die Bekanntmachungen KP 4783 bis KP 481 außer i 7 es m dl n ber Profurisien bein See Io Tov aubgeschieden Sturm-Getriebe Stuttgart mit be- | dieser auf ihren Sohn Joseph Berghoff ns S i erlin, den 3, Februar 1938. sondern oe ‘i Vie TTO es A usammen mit einem der Prokuri ( Pete „l ü i 1 re , j j : ; i E, Ï i p ondern 0 i Vofef Fischer und Gustav Rung. Als Gesellschafter Engen A a Ae D A S Gin N R rábar 360) Peter Meg in| tisten mit einer Einlage von M Der Reichs- und Preußische Minister für Wissenschaft, @) Ausogaben der Gemeinsdaft Berlin, den B Februar 1938. K, A So gee, Stuttgart Le s B S ‘Stuttgart-Bad Cannstatt. Gesellschafterversammlung vom 31, De- Velbert. 17 540,97 RM. Erziehung und Volksbildung. zu sehen und ihaen gemäß 1u handela. Der Reichsbeausftragte für unedle Metalle. +9 * . *,

e sabe 81 Gejellschaft ausgelöst, | An Stelle der auf 31, Dezember 1937 | zember E wn n Gejelihalt auf] ehefn Veodnn Mareatt, Fomann L Matgerist m aen Fo M 2 Ch

8geridt. Stinner. irma erloschen, wieder ausgeschiedenen Gesellschafter | Grund des Geseße3 vom 6, Juli 1934 derart | Ehefvau Meb sind erlos tMgeriof