1938 / 45 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 23 Feb 1938 18:00:00 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Neichs3-

und Staatsanzeiger Nr. 45 vom 23. Februar 1938. S. 2.

pelt: 90 218, Motor-Nr. 9616,, zugel.

Heinrih Ke> in Ferstedt. Goslar, den 15. Februaë 1938. Der Landrat. E Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1 164 141

DKW., P.-K.-W., U H 39 922, Fahr- gest.-Nr. 2022 160, Motor-Nr. 686 780, zugel. f, Gustav Teichgräber, Hamburg,

Goebenstr. 46 III. Hamburg, den 7. Februar 1938. Der Polizeipräsident.

[69113]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 105 309, |/[

Büssing NAG., L.-K.-W,, UY —23 254, Fahrgest.-Nr. 52 826, Motor-Nr. 54 512, zugel. f. Fa. Werner Ruth, Hamburg, azarrestr. 30—32. Hamburg, den 7. Februar 1938. Der Polizeipräsident.

[69114] Verloren: Kraftf.-Br. Ta Nr. 713 496, Opel, P.-K-W., [18 153 766, Fahr-

gest.-Nr. 18 B 14 882, Motor-Nyv. 14 990,

zugel. f. Frau“ Elisabeth Herbicht,

Schlachterei, Hannover, Lilienstr. 9.

Hannover, den 15. Februar 1938. Der Polizeipräsident.

[69115] Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 255 257,

Opel, P.-K.-W.,, T8 47882, Fahr-

gest. - Nr. 10 52228, Motor - Nv.

R. 52463, zugel. f. Albert Gädke,

Malermeister, Harburg-Wilhelmsburg T. Harburg-Wilhelmsburg, 11. 2. 1938.

Polizeiamt.

[69116] :

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 228 087, Opel, P.-K.-W., T S3—87 456, Fahrgest.- Nr. 97 15 089, Motor - Nx. 15181, zugel, f. Frau Mimi Tewes in Fehrdeu, Kr. Harburg.

Harburg-Wbg., 1, November 1934.

Dex Landrat Harburg-Wbg. [69117]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 250 427, Opel, P.-K-W., 1Y 13886, Fahr- gest. - Nr. 10 51138, Motor - N. R 51 463, zugel, f. Anna Petermann, Baugeschäft in Plathe.

Labes, den 8. Februar 1938.

Der Landrat des Kreises Regenwalde.

[69118]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1 025 010, Opel, ...P.-K.-W.,. Il 31 135, Fahr- gest. - Nr. 190 17 966, Motor - N. Y 18 123, zugel. f. Erih Schi>, Leipzig C 1, Waldstraßo 59, Erdg.

Loipzig, den 5. Fohruar 1928.

: Polizeipräsidium.

[69119]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 834 695, Büssing NAG, L.-K-W., I1 Z 10 577, Fahrgest.-Nr. 57 192, Motor-Nr. 59714, zugel. f. Kraftkäsewerk Lindenberg, Allg.

Lindau (B.), den 9. Februar 1938.

Bezirksamt.

[69120] Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 863 336, Opel, P.-K.-W., H L 1643, Fahrgest.-

Nr. 237 11 907, Motor-Nr. 12010, zugel, f. Bernhärd Jfsaak, Lübe, Schwartauer Allee 9 þ. 2

Lübe>, den 7. Februar 1937.

Der Polizeipräsident. [69121]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 806 412, Fiat, P.-W, VU=—77 020, - früher V R— 26 589, Fahrgest.-Nr. 081 516, Motor-Nx, 081 960, zugel: f, Georg

Bräunig, Molkereibesißer, Mainz, Nahe- straße 14. Mainz, den 10. Februar 1938. Kreisamt.

[69122] Verloren: Kraftf.-Br. T1 Nr. 98 687, Phänomen, Krastrad, T U—2716,

Fahrgest.-Nr. 129757, Motor-Nr. 93513, fue. f. Ernst Re>nagel in - Mellrich- tadt, Mellrichstadt, den 26. Januar 1938. Bezirksamt.

[69123]

Verloren: Kraftf.-Br. Ta Nr. 451 916, Daimler-Benz, L.-W., Sonderfahrzeug f. Straßenbauzwe>ke, ohne, Fahrgest.- Nr. 1082/13, Motor-Nr. 62 000, 2948, zugel, f. Magistrat in Merseburg a. S.

Merseburg, den 4, Februar 1938. Der Polizeipräsident in Weißenfels.

Polizeiamt Merseburg.

[69124]

Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 1 433 357, Daimler-Benz, P.-K.-W,, T Y 240081, Fahrgest.-Nr. 184977, Mot.-Nr. 184977,

ugel, f. Dr. Heinrih Coupienne, Mül-

beim a, d. Ruhr, Adolf-Hitler-Str. 56.

Mülheim a. d. Ruhr, 11. Febr. 1938. Polizeiamt.

[69125] Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1 101 535, Opel, P.-K-W., 11 A 52897, Fahr- gest.-Nr. 237— 41974, Motor-Ne. 42084, ugel. f. Anton Langheinrih, Kaufmann, ünchen, Sturystr. 4/T1. München, den 3. Februar 1938. Polizeipräsidium. [69126] Verloren: Kraftf.-Br. T1 Nr. 17 763,

gest.-Nr. 5 282 305, Mot.-Nr. 5 282 305

laste. 38/1. München, den 12. Februar 1938. Polizeipräsidium.

, [69127]

30 690, zugel. f. München, Brudermühlstr. 14/0. München, den 12, Februar 1938. Polizeipräsidium.

69128] : Verloren: Kraftf.-Br. Ta Nr. 554 101, Protos, P.-K.-W., IX 87 771, Fahr-

gest.-Nx. 12 900, Mot.-Nr. 17 249, Franz

Mertens, Kraftfahrer, Münster/Westf.,

Diepenbro>straße 11.

Münster, den 10. Febxuar 1938.

Der Polizeipräsident.

[69129] Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1 470 223, Opel, P.-K-W, 1IV B— 101 266, Fahrgest.-Nr. 234 14512, Motor- Nr. K 37 14475, zugel. f. Hermann Stemmle in Neustadt vom Landrat in Neustadt/Schw.

Bezirksamt Neustadt/Schw.

[69130] Verloren: Kraäftf.-Br. IT Nr. 526 916, NSU D, Kraftrad, I S 108 552, Fahrgest. - Nr. 1031055, Motor - Nx. 242 458, zugel. f. Henry Dettmer, Mau- rer, Stelingen 40. Neustadt a. Rbge., 3. Dezember 1936.

Der Landrat,

[69131] Verloren: Kraftf.-Br. IT Nx. 512 798, DKW.,, Kraftrad, T Y 187 019, Fahr- gest.-Nx. 357 165, Motor-Nr. 627 414, zugel. f, Robert Berger, Schlosser, Langenfeld, Kreuzstr. 22. Opladen, den 8. Februar 1938. Der Landrat. !

[69132] E Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1 082 855, Fiat, P.-K.-W., 1M 69 551, Fahrgest.- Nr. 095 309, Motor-Nx. 096 315, zugel. f. August Schwolow, Dachde>kermeister, Oschersleben/Bode, Steintreppe 18. Oschersleben (Bode), 18. Mai 1936. : Der Landrat.

[69133] : i

Verloren: Kraftf.-Br, T a Nr. 550 159,

Citroën, P.-W., Saar 41 546, Fahft-

gest.-Nr. 407 092, Motor-Nr. F 7263,

zugel. f. Elli Hanauer, Hangard-Sáar,

Biechwaldstr. 4. K Landrat Ottweiler.

[69134] H Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 234 851, Opel, P.-K.-W., 1 P 61 375, Fahr- gest.-Nr, 97 16 781, Motor-Nr, R 16 777, zugel. f. Fabrikbesiver Oskar Meinke, Pinneberg.

Pinneberg, den 3. Februar 1938.

i Der Landrat.

[69135] Verloren: Kraftf.-Br. T Nt. 115 202, Autounion, DKW., P.-K-W., V 91 293, Fahrgest.-Nr. 154 684, Motor- Nr. 388 597, zugel. f. Rudolf Brö>el & Co., Textilsloffe: Reichenbah, Jmmel- mannstir. 7, am 20, Dezember 1934, Plauen, den 15. Februar 1938.

Der Amtshauptmann.

[69136]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1 179 461,

e L.-K.-W., 1E 164216, Fahr-

gest.-Nr. 3,5—36—30 Br. 6 V 1196,

Motor-Nr. Br. 1645, zugel, f. Gustav

Neumann.

Rathenow, 19. Oktober 1936. Oberbürgermeister.

[69137]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1 333 845,

Standard, L.-K.-W., IX—246 191, Fahr-

pr bia 15 068, Motor-Nr. 8693, zugel.

. Edmund Perlik, Gemüsehändler, Re>-

linghausen S T1, Grullbadstr. 883.

Recklinghausen, den 9. Februar 1938. Der Polizeipräsident.

[69138]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1092 152, DKW., P.-K.-W., Saar 29 776, Fahr- gest.-Nr. 3 008 550, Motor-Nx. 661 173, zugel. f. Otto Klingler und Erwin Reuter in Saarbrüen, Bismar{str. 56. Saarbrü>en, den 11, Februar 1938.

Der Polizeipräsident.

[69139]

Verloren: Kraftf.-Br, 1 Nr. 74866, Ford Y, L.-K.-W, Saar 33 328, Fahr- gest.-Nr. 74 192, Motor-Nr. 74 192, zu- gel. f, T. K. Kaffee-, Tee-, Kakao-Handel in Saarbrü>ken, Bruchwiesenstr. 15. Saarbrü>en, den 10. Februar 1938.

Der Polizeipräsident.

P

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 61561, Daimlex-Benz, L.-W.,, Il Z 9875, Fahrgest.-Nr. 8306 010 838, Motor-Nr. 305 910 523, zugel, f. Karl Ey, Kunst- mühlenbesißer in Mittelneufnach.

- Schwabmünchen, 11. Februar 1938.

Ford, L.-K.-W., H ‘A 20 468, Fahr-

ugel. f. Jakob Diewald, München, Lig-

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 103 338, Opel, P.-K.-W., IT A 40 213, Fahr- ge]t.-Nr. 10 30 595, Notor-Nr. R —| Josef Zitelsberger,

[69088]. - Allianz und Stuttgarter Lebensversicherungsbank

Talbot ven Malte

,1 [69141] .- Verloren: -Kraftf.-Br. T Nx. 813 994, Daimler-Benz, P.-K-W.,, IIl A 26 393, Faährgest.-Nr. 125 888, Motor-

Berlin, den 23. Februar 1938,

unternehmer in Losheim, Kr. Wadern. Der Vorstand

Wadern, den 7. Februar 1938.

Der Kreisverwalter. . | [68812] Gerling-Konzern

[69144] Lebensversicherungs-Akt.-Ges.

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 235 146,

Worms, 15. Februar 1938. Der Vorstand

[69089] Gerling-Konzern Lebensversicherungs-Aft.-Ges.

[68857] Verichtigung.

Bei der Veröffentl. des Sammel- aufgebots der Victoria zu Verlin Allgemeine Versicherungs - Actien- Gesellschaft in Nr. 287 d. Bl. vom 13. 12. 1937, 1. Beil., muß-die Nummer des abhanden gekommenen Versicherungs- scheins des Herrn Friy Tromter statt 1054 309 richtig lauten: 1 154309.

Dietlinde Strohmeyer is} ab-

Einspruch erfolgt. Köln, den 21, Februar 1938. Der Vorstand.

6. Auslofung usw. von Wertpapieren.

Auslosungen der Aktiengesellschaften, Kommanditgesellschaften auf Aktien deutschen Kolonialgesellschaften, Gesellschaften m. b. 2 und Genossen- schaften werden in den für diese Gesellschaften bestimmten Unuter- abteilungen 7—11 veröffentliht; Auslosungen des Reichs und der Länder im redaktionellen Teile. /

(08914), _ Bekanntmachung gemäß $ 5 der Verordnüng vom 10. Dezember 1925 (Pr. G.-S, S. 169), j :

masse der Neuen Berliner Pfandbriefe, nachdem auf die teilnahmeberecti tén Pfandbriefe bereits zur Ausschüttung ee | / I 1 20% in 512% (5%)igen Liquidationsgoldpfandbriefen (Serie A). - 2,.3,76% in bar auf die den Liquidationsgoldpfandbriefen bzw. Zertifikaten : beigegebenen Anteilscheine (Ratenscheine . Nr. 1, 2 und 3), iee O A. Aktiva. (Höchstzahlen. | T, Dingliche Aufwertungsansprüche: N aps t N a) Erststellige Aufwertungshypotheken . . GM 463 300,— b) Nachstellige Aufwertungshypotheken mit Rangverlust gem. $8 6, 20, 21, 22 Awg. . GM 132 900,

(zu a und b ausnahmslos Tilgungs-

hypotheken) j

TIL, Persönliche Forderungen ........ GM 52 466,68

S GM 648 666,68 abzüglich Tilgungsguthaben . ., . GM 86 375,26 GM 562 291,42 ITT, Bestand:

a) Bankguthaben GM 63 321,47

b) Noch nicht gesondert angelegte Mittel der Restteilungs- é

A . ._. GM 6072,41

TV, Rüdständige Zinsen (Eingang nur teilweise erzielbar) . . . . GM 2094,78

GM 633 780,08

B. Passiva. :

Goldmarkbetrag der zur Teilnähme an der Verteilung berech- ‘tigten Pfandbriefe einschließlih der gem. $ 7 der dritten Ver- ordnung über die Aufwertung der Ansprüche aus Pfandbriefen und Schuldverschreibungen landschaftlicher (ritterschaftlicher) Kreditanstalten, von Stadtschaften usw. vom 22, März 1928 (G.-S. S. 40 f.) zur Abgeltung des Verwaltungskostenbei-

trages entnommenen Pfandbriefe GM 211 893 000,—

(Der Nennwert der bei der ersten Ausschüttung in Verkehr gebrachten Goldpfandbriefe mit teilnahmebere<tigten An E ot 42 378 600,—);

; n der Zeit von der leßten Veröffentlihung bis zum 31, De 1937 si

Zinsen in Höhe von 1419,01 RM g alen, 9 G i

Verlin, den 17. Februar 1938.

Das Berliner Pfandbrief-Amt.

r. Schoenberner.

RKheinishe Girozentrale und Provinzialbau.

[69145] Vetr.: Zinsscheineinlösung.

Die am 1. März 1938 fällig werdenden Zinsscheine der 4149 Landesbank der Rheinprovinz Kommunal - Schuldvecfáre bungen + Ausgabe werden vom Fälligkeitstag ab wie folgt eingelöst: 4 die Zinsscheine zu Stücken von RM 500,— mit RM 11,25

fr. 8%)

» " " " » 1 000,— » 22,50 » 2 000,— 45,— " » » " 5 000,— » N 1 12,50

10 900, L O0

: Die Einlösung erfolgt durch die Rheinische Girozentrale und Provinzialbank in Düsseldorf Und deren Zweigstellen in Aachen und Köln sowie durch Pi heiuliden Sparkassen, die Girozentralen und Landesbanken. Sie kann außerdem insbesondere

an den BVörsenpläßen Berlin, Frankfurt a. M. und Düssel bei i Banken vorgenommen werden, | e O

E 7. Aktien- Paus in Altien über RM 100,— gesellschaften.

lih bei der Deutschen Bank Filiale [69062] Köllmann Werke

Leipzig, Leizig C 1, während der üb- Aktien-Gesellschaft, Leipzig 0 5.

lihen Geschäftsstunden einzureichen. Die. Bestimmungen für die Durchfüh- Umtausch der Aktien zu NM 20,— und NRM 100,—.

O des Umtausches enthält die am 2. Umtauschaufforderung.

18, 1. d. J. im Deutschen Reichsanzeiger veröffentbte erste Umtauschaufforde-

Hierdurch fordern wir unsere Aktionäre zum zweiten Male auf, zwe>s Vèr-

rung. meidung der Kraftloserklärung ihre

Leipzig, den 21. Ned 1938. Köllmann Werke Aktien-Gesellschäft.

Bezirksamt.

: übec RM 20,— lautenden Aktien zum

Der Hinterlegungsschein vom 15. De-

| 2 j De f zember 1932 zur Versicherung Nr. L R T8 V Sabrgest Ne ger | 228 934 Frit Diegfelbinger ist äbhanden 17 568, Motor-Nr. R 17548 A, zugel, f. | Kefommey. Ex tritt außer Kraft, wenn Fris Rüder, Ziegelei, Weinsheim, s E

TC eg ï ee D d‘ Noétcint: Köln, den 19. Februar 19838.

Der Versicherungs\chein Nr. L 501 645

handen gekommen. Er tritt außer Kraft, wenn nicht innerhalb zweier Monate

“Am 31, Dezember 1937 ergeben si folgende Zahlen für die Restteilungs- :

4

“} Kassenbestand; Postsche>-,

[69074] Grundstücksverwaltungs - Trey Aktiengesellschaft, Leipzig, Herr Kommerzienrat Max

Trier, den 15. Februar 1938. Aktien-Brauerei Union

Der Liquidator:

[68555]. Vereinigte Schlüsselfabriken Akt.-Ges., Solingen-Wald, Bilanz per 31. Oktober 1937,

. Aktiva. Anlagevermögen: Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten: 1. 11, 1936 . 230 206,82 Zugang . . 22039,95 352 246,17 Abschreib. .- 11 660,77 Wohngebäude: „Zugang : Abschreib. Maschinen: 1. 11, 1936 . 35 214,— Abschreib. 4 987,— Kurzlebige Wirtschafts- güter: Zugang . . 43 632,50 Abschreib. . 43 632,50

Umlaufsvermögen:

Rohs-, Hilfs- und Betriebs- stoffe... 40.564,—

Halbsfertige

Erzeugnisse-

Fertige Er- zeugnisse . 7770,—

Wertpapiere

Forderungen auf Grund

240 586

76 527,02

. 1642,02 | 74885

30 227

34 397,—

82 731 * 399 376

hau

vorm. C. Ueberlé & E. Charlig Aktiengesellschaft in Liquidation,

Syndikus Fosef Pantel, Trier,

——

1937.

Beschlußfassung über änderung; Anpassung herigen Saßung

dex gesamten Saßung. Geschäftsjahx .1938. Zur Teilnahme

auptversammlung ihre

itgesellschaft in

rene Bescheinigung

aud nachweisen.

berden.

Die Aktien- bleiben

n die persönlich

. von Warenlieferungen _ Und Leistungen

Wechsel - She A v4 4 I

53 091 4 832

0000S) 0 S2 @ 2200

vei

349 807d

P8851].

j)

A0

jauptversammlung hinterlegt. dorzeigung* der über die Hinterlegung r Aktien erteilten Bescheinigung wer- auf den utenden und die Stimmenzahl an- ebenden Züulassungskarten zur Haupt- ersammlung an die Stimmberechtigten der dexen Stellvértreter ausgehändigt. Hildesheim, den 19. Februar 1938. er Vorsitzende des Aufsichtsrats.

9066] Weyell Mim ieexe ¿engesellschast, Hildesheim. Aktiengef unserer Gesellschaft

: j E Rich Es Nr. 125 888, zugel. f. Georg Gienger, Aufgebot von Policen. Polter in Leipzig ist als Auffi U Die Aktionäre / Teigwarenfabrikant, - Stuttgart-Unter- | Folgende von uns ausgestellte Versiche- | mitglied AUScosGibben, fichtôrat E hiermit gur em en türkheim. Stuttgart, 10. Februar 1938. | rungsscheine sind abhanden gekommen: “} - Leipzig, den 21, Februar 1938. auptversammlung e fimittas@ Der Polizeipräsident. Vs.-Nr.: Name: geboren am: Der ‘Vorstand. M 12, März 1938, n Q: ag : A A 114383 H. A>ermann 15, 8.92 Uhr, nah Hildesheim in das Ge- [69142] Í B 50275 F. X. Gebhart 16. 2.21 wTE G "M ¿ftólofal De an geladen. Verloren: Kraftf.-Br. j 99, | U 129181 P. Müller 3, 9.1900 | teit- i Union a 1 ung: BMW. Kraftrad, i C8 T6 Sabegeft L 81093 ] F. Strikli 15.10.89 vorm. C. Ueberlé & E. Charlie Wj Vorlegung des mit den Bemer- Nr. 3448, Motor-Ne. 67 797 “gel. f. | L 62843as V ri>ling - 10. Aktiengesellschaft in Liquidation ' fungen des Aufsichtsrates ver- Unteroffizier Kurt Bagdowiß "in ilsit A 164848 R. Ruh 20. 5.04 Ab 15. Februar 1938 werden alt sehenen Berichtes des Vorstandes Hermann-Göring-Str. 4 "| L 221055 J. Huppers 25. 5.73 | 3. Liquidationsrate 5 % des 4, W jer das Geschäftsjahr 1937. Tilsit, den 11. Februar 1938 A 191112 Dr. O. Ehrig 26. 5,05 | minalbetrages unserer Aktien . Vorlegung der Fahresbilanz und " Der Polizeidirektor. A 44583 H. Schnißler 21, 4,84 | geshüttet. Wir fordern deshalb uns, W der Gewinn- und Verlustrehnung | A 13836 W. Lückgens 26. 8.93. Sid U ihre u oh und Beshlußfassung über die Ver- Die Jnhaber werden aufgefordert, sich | F! woogen an die Deuts, teilung des Reingewinns. “mailoeón: Kraftf.-Br. Il Nr. 325 199 binnen zwei Monaten bei der vorbezeich- | Bank, Filiale Trier, baldmögli(¡Ws Entlastung des Vorstandes und des NSU., D.-Kraftrad 1Z 109 810 | neten Bank zu melden, andérenfalls die | Ur entsprechenden Abstempelung uy Aufsichtsrates. L G -Kraftrad, T1 Z 810, | Rörfi ¿ichei n T gr Auszahlung -einzureihen. Nach Erl Beschlußfassung über die Ver- Fahrgest.-Nr. 1001966, Motor-Nr. erag scheine hiermit für kraftlos gung werden die Aktien von der Y Î Dei B E Mitglieder des Auf- 208 420, zugel. f. Jakob Röder, Bau- | ‘gt werben. auf Kosten der Einsender zurü gesa Le

jihtsrates für das Geschäftsjahr

Wahl der Aufsichtsratsmitglieder.

Saztzungs-

der

Aktien

C

dem

Nam

_/ Delitscher Kleinbahn- Aftiengesells<haft, Merseburg:

bis- an die Bestimmun- gen des neuen Aktiengeseßes vom 30. Januar 1937 unter Neufassung

7, Wahl des. Abschlußprüfers für das

an i e mlung sind diejenigen Aktionäre be- ditigt, welche drei Tage vor E

ei 1x Gesellschaftskasse hinterlegt haben der die Hinterlegung bei der Deut- hen Bank .in Berlin oder deren ilialen in Hildesheim oder Kassel der dem Bankhause Sponholz, Ehe- ¿dt und Schröder Vant-Komman- Verlin ir< eine mit der Nummer der Aktien Vor- Statt der Aktien nnen au<h Depotscheine eines deut- en Notars, der Reichsbank oder x oben genannten Firmen hinterlégt Aus den Depotscheinen muß er Besiß der Aktien hervorgehen. bis na< der Gegen

25

en

Der Vörstand. Gust. Köllmann,

Wirtschaft8prü

90 26 31 27

61

70 30

Reichsbankguthäben “i 33 674 Jahresbilanz

Andere Bankguthaben . 229 9510 am 30. Funi 1937.

: 1 499 1620 Passiva ——- Aftiva. RM

Aktienkapital . . . . . . | 500000 S O Besctliher Reservefonds 50 000- E L De eia: 5 i) s einschl. der eisan-

Sama n wo A erl [ “. rüstung und - der - Be

n soziale Aufwen- L os ebogen o - Stand

A Wn M0 I am 1, Juli 1936 Wertberichtigung des Um- ? 9 2 801 277,22 ‘laufsvermögens: Delkre- : Zugang . 14 584,01

dere Rückstellung . 34 800 Zugang Verbindlichkeiten: (Umbu-

Anzahlungen von Kunden 24 2301 hung) . 37 000,—

Verbindlichkeiten a. Grund þ* E A T-: T

und Leistungen n | gg 888 1j Abgang . 1806,50 | 2 851 264

Sonstige Verbindlichkeiten 87 091 e die ausl. Ver- Posten, die der Rechnungs- lvaltung8zwe>en oder

abgrenzung dienen 11 884 Berkwvohnungszlved>en, A

Gewinn: Reingewinn nen Se 40 67

1936/37 e Í 103 484 Vetriebsmittel (Fahr-

i “Wo zeuge): Stand am 1. 7, 1 499 162 1936. , , 407 239,—

Gewinn- und Verlustre<nung M Zugang . . 36 023,10 | 443 262 per 31. Oktober 1937. 0 Geräte und Wexkstattma- Aufwand Y | P A E P

. | «e e T4,— Löhne und Gehälter « . 780 383M Zugang .. 395.45 36 999 Soziale Abgaben . . „. 60 1190 Eonstige Grun BIRE Ar” O INgER auf Ân- f ebaude E 2 430 BesißsteuernY. j | : / | 7 3511 evenbetriebe (Kraftwa- Verbandsbeiträge . « « « 2 0104 R f Et Außerordentliche Aufwen- Abgang 97 400 f Ung 100 000/- Beteiliqu miri R 001 Reingewinn 1936/37 . , |__103 484 gungen « » «+ Z —— Umlaufsvermögen: 1 255 2720 F toffvorräte R, 19 795 Ertrag. A orderungen auf Grund 8weisvflichti | von Lieferungen und u e eber | 294 2700 Leistungen „. « « P S Zinsen . e | 146100MWOenbestand Sr Außerordentliche Erträge . 6 382M anfguthaben . . 123 395 0D Sonstige Forderungen . 246 1 255 272 berlust:

Der Vorstand. Vortrag aus

Gustav Garten. Alfred Padberp 1935/36 . . 466 505,89 Alex Wipverfürth. i Verlust 36/37 20 277,13 486 783

Der Aufsichts at. L Son 108 rat, 4 023 109 Walter Schwalge, Vorsiper. Passiv Paul Behrens. Dr. Otto Kolp11Wz. dra ssiva. Prüfungsvermerk. Erne, fapital . . . . . . | 2972 000 Nah dem abschließenden Ergeb" M ezialresetenenz 7 | 1 83 meiner pflihtgemäßen Prüfung. wi Wertberick rvefonds . 997 Grund der Bücher und Schriften dd Perbindlichkotao Me Í at Gesellschaft sowie der vom Vorstar! érbindlichkeiten Grund erteilten Aufklärungen und Nachweise von Li CIQER Lk sprechen die Os der u Leistun E 52 664 absc<luß und der Geschäftsberiht d Vorbindült:ten * con: ¿ geseßlichen Vorschriften. j über B fe at, gegen I 19276

Wuppertal-Varmen, den 12. 2. 1M Sonstics R n i

Herman Longurd, istige Verbindlichkeiten ___1235 fe 4 023 109

18

Dritte Beilage. zum Reichs-

Gewinn- und Verlustre nun am 30. JIuni nee S.

Aufwendungen. RM [D Verlustvortrag aus 1935/36 | 466 50589 Betriebsausgaben:

Persönliche Ausgaben: Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge aus- schließlich der Löhne der Bahnunterhaltungs- u, Werkstättenarbeiter . . 47 767/46 Soziale Ausgaben: soziale Ab- gaben . . 11544,05 sonst. Aus-

gaben für

Wohl-

fahrts-

zwéd>e . . 172,— 11 716/05

Sächliche Ausgaben: Für Unterhaltung und Ergänzung der Ausstat- tungsgegenstände sowie für Beschaffung der Betriebsstofse . . 24 690/52 Für Unterhaltung, Er- neuerung und Ergän- zung der baulichen An- lagen einschließli<h der . Löhne der Bahnunter- haltungsarbeiter . . - 80 263/54 Für Unterhaltung, Er- neuerung und Ergän- zung der Fahrzeuge und maschinellen . Anlagen einschließlih der Löhne der Werkstättenarbeiter 9 508/86 Sonstige Ausgaben . . 7 171/05 Ausgaben der Nebenbe- triebe (Kraftverkehx) 4 637/31 Abschreibungen auf Bahn- betrieb8grundstüde usw, 10 998 Bésibsteluen 1 529/01 Zuweisung:an den Erneue- rungsfonds. .. „. „, 31 097/54 B s N 28 310/01 Sonstige Aufwendungen: Vertwvaltungsunkosten . . | 1185/80 Anlagenabgang Aus-|* buhung . «8305582 678 436/86 Erträge. Betriebseinnahmen: Aus dem Personen- und Gepädverkehx . . . . 25 687/23 Aus dem Güterverkehr . 132 477/50 Sonstige Einnahmen „. 12 975/65 Einnahmen der Nebenbe- triebe (Krastverkehr) 3 545/60 Kursgeivinn . .. 90/90 Erträge aus Beteiligungen 103 41 Sonstige Erträge: ; Erlassene Beförderungs- i U C 2E N 9 773/55 Auflösung einer Rückstel- O A Ae 7 000 Verlust: i Vortrag aus 1935/36. . 466 505/89 Verlust 1936/37 © . . . |__20277/13 678 436/86

Die Aussichtsprüfung ($ 34 1. D.,-V,-O.

zum A.-G.,) hat zu wesentlichen Beanstan-

dungen nicht geführt. :

Der Aussichtsrat: Regierungs- direktor Max Götte, Merseburg, Votsißer; Landrat Ernst Meister, Delißsch; Direktor bei der Reichsbahn Wilhelm Kloevekorn, Halle (S.); Reichsbahnoberrat Ernst Lube- seder, Halle (S.); Landesrat Dipl.-Kauf- mann Dr. Hans Siegel, Merseburg; Stadtrat Max Meyen, Magdeburg; Bauer Kurt Peßsche, Grabschüß.

Der Vorstand: August Hasemeyer, Merseburg, Vorsißer; Herbert Schlegel, Merseburg.

A C U I S O I E

Deutsche Centralbodenkredit- Aktiengesellschaft.

Gee a uppe Deutscher Hypothekenbanken —.

[68839] Verlosungsliste. : Bei den am 15. Februar d. J. in Gegenivart des Treuhänders vorgenom- menen Verlosungen der nachste enden Emissionen sind Das “ien bzw. folgende E [1nmern ezogen worden: 4 g e Elfte Verlosu -- 54 % (4% %) Central-Goldpfaudbriefe v. J. 1926 Ausgabe 2 (Liquidations- Pfandbriefe) der vorm. Preußischen

Central - Bodenkredit - Aktiengesell- chaft. | delle Serien: Nr. 1 24 74

8 117 118 153 157 242 258 264 494 608 558 645 692 704 714 734 740 765 775 807 844 968 1032 1070 1095 1120.

9. a) Sechste Verlosung der 514 % (414 %) Goldpfandbriefe Em. VII (Liquidations - Pfandbriefe) der vorm. Preußischen Voden-Credit- Actien - Bank verbunden mit der b) vierten Verlosung der 316 %

—| (424%) Gold - Hypotheken - Psfand-

briefe Em. 3b der Deutschen Cen- trasbovenkredit- Aktiengesellschaft.

ogene Ew nummern: j 20 5 a) Nr. 062 117 1291832 141 157 900 212 224 234 246 266 261 268 296 301 336 409 414 420 459 506 517 599 544 546 564 573 606,610 614 630 637 656 678 ‘687 693 706 708 710 719 723 752 761 781 786 816/819 837 852 864 868 876 885 908 924 937 974.

Zu 2 b) Nx. 011 086 118 132 145 146 156 206 221 226 239 268 272 275, 992 297 307, 312 34 342 347 360 386

und Staatsanzeiger Nr. 45

389 396 449 457 475 477 499 524 932 571 587 617. 627 640 651 669 674 716 721 752 776 836 841 853 876 877 880 892 906 913 914 928 963 973.

3. Vierte Verlosung dex 414 ?% Gold- Kommunal - Obligationen Em. 2a der Deutscheu Centralbodenkredit- Aktiengesellscha| gezogenen End- nummérn: 001 005 016 020 026 029 036 045 054 055 069 070 088 089 095 097 100 106 111 113 120 122 138 142 147 152 159 160 188 190 192 236 237 239 252 269 284 289 306 307 308 311 341 343 344 348 351 366 378 374 378 381 384 391 395 406 416 419 422 434 436 437 438 441 448 450 455 465 469 473 474 479 486 487 489 497 503 508 521 524 528 534 540 555 558 559 560 583 588 589 594 595 601 602 618 622 624 626 673 675 679 712 725 741 775 779 782 788 799 808 809 868 883 892 898 908 917 948 962 966 968 987,

Alle Stücke, deren Nummern zu den gezogenen - Serien gehören bzw. mit einer dex betreffenden dreistelligen End- zahlen schließen, gelten als ausgelost und sind damit zur Rückzahlung zu 1 und 3 am 1. April d. J., zu 2a und b am 31. März d. J. gekündigt. Zu- gleih mit dem Kapitalbetrage werden auf die gelosten Stücke zu 2a und b 5/2 %, zu 3 414 % Stückzinsen auf drei Monate ausgezahlt.

Die Einlösuitg erfolgt vom Fällig- keitstage ab an den Kassen der Gesell- schaft in Berlin und Breslau sowie bei den übrigen Geineinschafts-

Hypothekenbank,

banken: Deutsche Mei- ningen und Weimar, - Frankfurter Hypothekenbauk, Frankfurt (Main), - » Me#lenburgische Sypotheken- und Wechselbauk, Schwerin i. M.,

506 508

Sächsische Bodencreditanstalt Dresden und Leipzig,

ibe Bodeukreditaustalt, Köln, :

gegen Rü>kgabe der gelosten Pfandbriefe bzw. Kommunal-Obligationen mit den nichtfälligem Zinsscheinen und den Er- neuerungsscheinen. :

Zur VWViederanlage der hierdurch frei werdenden Beträge stellen wir Pfand- bviefe und Kommunalobligationen un- seves Justitutes, soweit unjere Bestände ausreichen, zur Verfügung,

Verlin NW 7, Unter den - Linden Nr. 26/30, den 19. Februar 1938. i

Der Vorftand.

[68844]

Nach Auflösung der Firma Ways; «& Freytag A.-G., Frankfurt, M., werden hiermit die Gläubiger der Ge- sellshaft aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Rheinische Treuhand-Gesellschaft

eo, Aktiengesellschaft als Abwickler der Ways «& Freytag

; A.:G. i. A.

[B ' Kühltransit-Verkehrs-Afktien- gesellschaft, Leipzig. -

Aus dem Aufsichtsrat unserer : Ge- ellshaft ist Dr. Friedrih Eichberg, erlin, ausgeschieden. Neu hinzugewählt sind: Direktor Reinhold Schmidt, Ber- lin, Direktor Dr. Walter Nettelrodt, Berlin.

[69065]

Leipziger Chrôdmo- únd Kunstdruck-

Papierfabrik vorm. Gustav Najork Aktiengésellschaf}t, Leipzig.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am 17. März 1938, vormittags 11,30 Uhr, im Geschäftsgebäude dex Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt zu Leipzig, Brühl 75/77, stattfindenden außer- ordentlichen Hauptversammlung eingeladen,

Tagesordnung:

1. Beschlußfassung über Erhöhung des Grundkapitals dur< Ausgabe von RM 405 000,— neuen Stamm- aktien von RM 1257 000,— auf RM 1 662 000,—;

Ausschließung des geseßlichen Be- zugsrehts der Aktionäre;

Festseßung der Modalitäten der Begebung. der- neuen Aktien, ins- besondere - Ginräumung eines ver- tvaglihen Bezugsrechts der Aktio- näre,

2. Satzungsänderung:

8& 5 Absaß 1 (Höhe und Ein- teilung des Grundkapitals betr.);

Aenderung gemäß dem Beschluß zu Punkt 1 der Tagesordnung. Zu beiden Punkten der Tagesord- nung finden getrennte und gemein- same Abstimmungen der Stamm- und Vorzugsaktionäre statt. :

Zur Ausübung des Stimmrechts in

der Hauptversammlung sind nur die-

jenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien spätestens am 14. März

1938 während der üblihen Geschäfts- stunden bei

Credit-Anstalt, Leipzig bei der Deutschen Bank, Berlin, bei dem Bankhause Delbrück Schick- ler & Co., Berlin, oder

der Allgemeinen Deutschen

bei dex Wertpapiersammelbank eines deutshen Wertpapier- börsenplatzes

gegen Vescheinigung bis zur Beendi-

gung der Hauptversammlung ‘hinter-

légt haben.

Veipzig, den 21, Februax 1938, Der Auffichtsrat.

“Petersen, “Vorsiger.

vom 23. Februar 1938. S. 3.

t.

der seine Aktien spätestens bis ein- schließli<h dem 22. März 1938 hin- terlegt hat bei x dem Bankhause Su<h & Schlüter, Braunschweig, f dem Vorstand der Gesellschaft, einem deutschen Notar. Neuwerk bei Rübeland im Harz, den 20. Februar 1938.

Der Aufsichtsrat. H. Hu ch.

1. Vorlage des Rechnungsabschlusses G für 1936/37 und VelGtulalng [68827] Gelseuberg-Benzin über Genehmigung der Gewinn-| Aktiengesellschaft, Gelsenkirchen. und Verlustrehnung. Die Einlösung der Zinsscheine Nr. 2 Erteilung der Entlastung für Vor- | per 1. März 1938 unserer 5 % Teil- stand und Aufsichtsrat. (Cette Mr ibunzen von 1937 er- Neuwahl zum Aufsichtsrat. folgt p aufgedru>ten Betrage vom Neufassung der Sazungen nach dem | Fälligkeitstage ab bei unseren Zahl- Aktiengeseß vom 30. Fanuar 1937. | stellen, die auf der Rü>seite der Zins- Wahl eines -Abschlußprüfers. heine vermerkt sind. . Verschiedenes.- - - Gelsenkirchen, im Februar 1938.

Zur Teilnahme an der Hauptver- Gelsenvberg - Benzin sammlung ist jeder Aktionär berechtigt, Aktiengesellschaft.

Zuckerraffinerie Genthin A.-G., Genthin.

Diabas-Steinbrüche Neuwerk [69063] Aktiengesellschaft. Einladung zur Hauptversammlung. Die 'Aktiouäre. unserer Gesellschaft werden zu der am Sonnabend, den 26. März 1938, 18 Uhr, im Hotel Bodetal in Rübeland, Harz, stattfinden- den 47. ordeutlichen Hauptversamm- lung eingeladen.

Tagesordnung:

RNA A Do

[68848]. Bilanz zum 31. August 1937. ; Vortrag, Ab-| Abschrei- Aktiva. u. Zugang bung Anlagevermögen: - - - RM |2| RM |3| RM |H Fabrikbetriebe- Genthin, Calbe und Frankenstein: Grundstüke: Stand am 31. August 19866... 335 000|— A e 682/30 334 31770} 59 317|70| 275 000|— Geschästs- und Wohngebäude: Stand ant 31; August 196... 285 000|— 41 000/—| 244 000|— Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten: Stand am 31. August 1936. , . . | 1238 000|— U A de 101 945/85 1339 945/85} 169 945/85] 1 170 000/— Maschinen und maschinelle Anlagen: Stand am 31. August 1936, . . , | 1225 000|— BUdaNG S E , 174 578/63 T 399 578 63| 354 578/63] 1 045-000|— Betriebs- und Geschäftsinventar: Stand am 31, August 1936 00 0E: 1|— Bang S 2 959/25 2 960/25 2 959 25 E 627 801/43] 2-734 001 |— Landwirtschaftliches Jnventar: Stand ánt 80! Ut 1996 oe 6 o ie 316 792/63 Zugang 0.9.0.0. 0T..0. D M0 7 44 396/64 : 361 189/27 Abgang S0 0 2040S. M 8 750 z 352 439/27 20-405 29/__332 033/98 648 206/72] 3 066 034/98 Umlaufsvermögen: / Hilfs- und Betriebsstoffe 00 00.00 (Tos 147 674,97 Halbfertige Erzeugnisse. « «oe 2 eo. ooo) 221.273,50 Dértige ErzeumisE ooooo 61304572 Landwirtschaftlihe Vorräte „o o ooo os 45 950,37 Wertpapiere» «o & eid e od Bi o aan 1099 402,70 Eigene Aktien nom. RM 735 540,=— « « o «e « 505683,75 SUPOIDEICE a E S Hd G e 5 495,— Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen . . ,. 174704,29 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen: i ree ta al e a 531 564,96 ‘Kassenbestand einschl. Guthaben bei Reichsbank und Pet e a n s E 0s 29 685,21 Andere Bankguthaben . 0e eee 000 54 286,73 Sonstige Forderungen « « - ooooooooo. 31 898,43 | 4 060 665/68 Posten der Rechnuñgsabgrenzung e -oeoooooo e 2282772 7 149 528/38 Passiva, Grundkapital P00 O55 0 d o. 0.0 D: Q ‘04 0/0 M @: Q. O: 0 De 0 T 2 333 000|— Geseßlicher Reservefonds „« eoeoooo oe e e 099 261,77 BUOand: a ooo o eee odo med A823 1 GOO 000 E Werkunterstüßungsfond8. « « e «o o ooooooo 162 498/15 Rückstellungen a o La S C 1 294 272|— Rückgabeverpflichtung Schönaich ooooooooooo ooo 474 800/48 Verbindlichkeiten: : Erhaltene Anzahlungen auf Warenlieferungen . 325 887,10 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen «e a6 C Eo A0 SOSTTI Verbindlichkeiten gegenüber Banken «o. 4841,30 | Sonstige Verbindlichkeiten. . . « e o 0 ooo 1071 268,70 1 897 855/81 Posten der Rechnungs3abgrenzung e «oooooo... 7 812/96 Getvinnvortrag aus 1935/36. . « o o. o «o « - 124 485,14 Gewinn 1936/37 „eo ooo ooooooo e «25480384 379 288/98 7 149 52838 Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. August 1937. Aufwendungen, RM \H Löhne und Gehälter A ere e jeL ONOIDOSISO Soziale Abgaben . O E E E E E E E 123 74976 Abschreibungen auf Anlägen« - o o oooooooo 648 206/72 S Wirtschastsgüter « «o o ooooooooo 135 845 80 Andere bschreibungen e ooooooooooo) 616/24 Besißsteuern E E E 327 689/21 WaxrenüisabsteleL e e e o 000 E000 odo E ooo a o 445 609/01 Alle übrigen Aufwendungen . « «- o ooooooo 2 013 347/46 Gewinnvortrag aus 1935/36. « «e o «o e o e, » st 124485,14 / Gewinn- 1936/37... ooooooooo o + 204803,84 |_379 288/98 5 700 045/74 Erträge.

Gewinnvortrag aus 1935/36. . 124 485/14

Rohertrag . s . . . . . . . . . . . . . . . . , o . * . . 5 469 280 02 Zinsen 020.20 0D D 0 . ® . . o . . . . . . . . . . . . . . 59 315 67 Außerordentliche Erträge «„ « o «ooooooooooo 46 964/91

5 700 04574

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund dex Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Fahro3abschluß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschriften.

Berlin, im Januúar 1938.

Treuhand- Aktiengesellshaft Wirtschafts prüfungs gesellschaft. Michaelis, Wirtschaftsprüfer. ppa. Dr. Barkowski, Wirtschafstsprüfer.

Die in der heutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende von 6% gelangt sofort gégén Einsendung des Gewinnanteilscheins Nr. 4 abzüglich Kapital- ertragssteuer béi der Commerz- und Privat-Bank A.-G., Berlin und Magde- burg, oder an dèr Kasse unserer Gesellschaft in Genthin zur Auszahlung.

Das turnusmäßig ausscheidende Mitglied des Aufsichtsrats, Fabrikbesißer Günther Wendt, Berlin, wurde einstimmig wiedergewählt. :

Zud>ecraffinerie Genthin A.-G..

Genthin, dèn 18, Februar 1938, s Fischer, Dr. A, Schander.

G E OV Let E E 2 E E L R E L Uo L

oe