1900 / 2 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

für die am 19. Dezember 1896 angemeldeten Muster die Verlängerung der dreijährigen Schußfrift auf weitere drei Jahre angemeldet. Merzig, den 5. Dézember 1899. Königliches Amtsgericht.

Mäülhausen, Els. [69420] íIn das- Musterreaister is eingeiragen:

Nr. 1947 bezw. 1964: die Firma Spinn- und Webereien Kullmann «& Cie., Aktiengesell- \chaft in Mülhausen, hat am 21. September 1899 für folgende, von ihrer RNehtêvorgängerin, der Firma Kuklmaun «& Cie., deponierten Muster die Verlärgeküng der Schußfrift für weitere 3 Jahre angemeldet, und zwar:

a. Fabriknummern SBM 6. SFM 201 und 202, deponiert am 22. August 1896,

b. Fabriknummer SBM 7, teponiert am 8. Of- * tober 1896.

Nr. 1307 bezw. 1625: die Firma Spinn- und Webereien Kullmaun «& Cie., Actieugesell- sapafe in Mülhausen, hat am 6. Oktober 1899 ür folgende, von ihrer Rehtsvorgängerin, der Firma Kullmann «& Cie., deponierten Muster die Ver- *Tängerung der Schußfrist für weitere 3 Jahre an- gemeldet, und zwar:

a. Fabriknummer SFF 58, bepontert am 28. Of. Tober 1890, und

b. Fabriknummern SBM 21, SFF 47 und 952, deponiert am 9. November 1893.

Der Landgerichts-Sekretär: Koeßler.

Neuhaldensleben. [65132] In das Musterregister ist für die Firma Hugo Loniz «& Co. in Neuhaldensleben eingetragen : Nr. 190. Ein vershlossenes Paket, worin eine Tafel Photoaraphien, enthaltend Abbildungen von Mustern plaftisher Erzeugniffe zur Vervielfältigung in allen geeigneten Stoffen und Farben, mit den Fabriknummern 2183, 2150, 2159, 2151, 2182, 2180, 2181, 246, 2147, 2148, 2149, 2144, 2193, 2185, 2190, 2188, 2163, 2194, 2191, 2184, 2143, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. Dezember 1899, Vormittags 9 Uhr 20 Min. Neuhaldensleben, den 8. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Oberndäor”, Neckar. [65932] K. Amtsgericht Oberndorf a. N.

Im hiesigen Musterregister Nr. 173 wurde unter der Firma Gebrüder Junghans in Schramberg als Muster für plastishe Erzeugnisse eingetragen :

Ein unvershlossener Briefumschlag, enthaltend 15 Abbildungen von Holzuhren mit folgenden Fabri- Fattionébenennungen und -Nummern: Kent Nr. 4002, Hunts Nr. 4075, Pischek Nr. 4120, Uranus Nr. 4129, Supiter Nr. 4130, Stiller Nr. 4146, Uhland Nr 4148, Göthe Nr. 4150, Geibel Nr. 4152, Herder Nr. 4154, Scheffel Nr. 4156 Marschall Nr. 4158, Haßfeld Nr. 4169, Borsig Nr. 4163, Krupp Nr. 4164, ausführbar in verschiedenen - Holz- arten und Ausstattungen. Tag der Anmeldung: 16. Dezember 1899, Vormittags 84 Uhr, Schußfrift drei Jahre.

Den 16. Dezember 1899.

Amtsrichter Jahn.

Oberstein. [65933]

In das hiesige Musterregister if unter Nr. 297 eingetragen :

Firma: Gebrüder Schmidt, Oberftein. Gegen- stand: ein unter Schnur verfiegeltes" Kisten, an- geblich entbaltend 41 Muster von Rahmen, Feuer- zeug, Maße, Lesezeilhen, Knöpfer, Petschaft, Lupe, Löschrolle, Geschäftsnummern 5978 bis 6015 inklusive und 5980}, 59953, 60124, Muster für plaftische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am heutigen Taae, Vormittags 10,20 Uhr. :

Oberstein, den 14 Dezember 1899.

Großherzoglihes Amtsgericht. Niesebieter.

Oberstein. [68475]

In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen unter Nr. 298:

Firma: Julius Maurer, Oberstein. Gegen- ftand: ein! versiegeltes Paket, angeblich entbaltend : 1) 7 Ubftten, Geschäftsnummern 4577, 4578, 4580, 4582, 4594, 4595, 4596, 2) 1 Uhrkettenglied, Ge- fchäftsnummer 28, 3) 1 Uhrkettenanhänger, Ge- fhäftsnummer 16, 4) 13 Auflagen zum Emaillieren, Geschäftsnummern 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 29, 26, 27, 29 u. 30, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Scußfrift 3 Jahre, angem:ldet am heutigen Taae, Nachmittags 3 Uhr.

Oberstein, den 23. Dezember 1899.

Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

Oberstein. [68476]

In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen unter Nr. 299:

Firma Gebrüder Schmidt, Oberstein, Gegzn- ftand: ein versiegeltes Paket, angebli enthaltend 9 Muster Photographie - Rahmen, Geschäfts- nummern 6028, 6033, 6034, 6035, 6036, 6037, 6039, 6040, 6041, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am heutigeu Tage, Nachraittags 34 Uhr.

Oberstein, den 23. Dezember 1899.

Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

Reutlingen. [65931]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen :

a. Nr. 151. Firma Süddeutshe Schuhstoff- fabriken, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Reutlingen, 1 Packet mit 6 Mustern für Schuh- stoff, versiegelt, Flächenerzeuaniß, Geschäftsnummern 530, 531, 534, 535, 536, 537, Schutzfrift 3 Jahre, angemeldei am 6. Dezember 1899, Nachmittags

57 Uhr. A ORE E Teteite Fn T e Sai

2 ustern für ubstoff, versiegelt, ächen- erzzugniß, Geschäftsnummern -541, 542, 543, 544, 949, 546, 548, 550, 551, 552, 553, 554, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Dezember 1899, Vor- mittags 103 Uhr.

Den 14. Dezember 1899

K. Amtsgeri%t. Landg.-Rath Muff.

Kixdorf. : In unser Musterr-gister ist heute worden :

[64431] eingetragen

Nr. 61. F. Neuwmeyer zu Rixdorf, Jnhaber Friedrih Neumeyer zu Rixdorf, ein offener Umschlag mit dreizehn Abbildungen von Pianos, Fabriknummern Th, Ii, Ila, IId, IIf, ITi, IIK, IITc, Ille, IIIf, IIIi, IVa, IVe, plaftishe Er- zeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet 1. De- zember 1899, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nixdorf, den 2. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Ronneburg. [65133]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 25. Roschütßer Porzellanfabrik Unger «& Schilde Actiengesellshaft in Roschütz, ein versiegeltes Paket mii 20 Mustern für Porzellan- dégenttände. plastische Erzeugnifse, Gefhäftsnummern 490, 491, 493, 4933, 495 496, 4963, 497, 498, 499, 500. 501, 502, 503, 507, 508, 5081, 510, 5101, 51011, Slhvhfrift 3 Jahre, anaemeldet den 7. De- zember 1899, Vormittags 105 Uhr.

Ronneburg, den 8. Dezember 1899.

Herzoglihes Amitgeriht. * Kießling.

Schweidnitz. [62283] In unserem Musterregister ift eingetragen worden: Nr. 178. Firma R. M. Krause, Juahaber:

Fabrikbefißer Max Krause in Schweidnitz,

ein vershnürtes und nersiegeltes Paket, enthaltend

Photographien ron Mustern plastisher Erzeugnisse

mit der Aufschrift :

M. K. 74. :

Nr. 1696, 1697, 1698, 1699, 1702, 1703, 1704 1709, 1713, 1717, 1724, 1725, 1728, 1729, 1747, 1748, 1749, 1750, 1758, 1767, 1768, 1769, 1776, 1778, 1777, 1780, 1782, 1810, 1811, 1812, 1813 a, 1813b 1814, 1815, 1818, 1831, 1835, 1839. 1843, Schutzfrift 3 Jahre, anaemeldet am 1. Dezember 1899 Vormiitags 11x Uhr.

Nr. 179, Firma N, M. Krause, Junhaber: Fabrikbesißer Max Krause in Schweidnitz. ein vershnürtes und "versiegeltes d enthaltend Photogravhien vou Mustern plastisher Erzeugnisse mit der Aufschrift:

M. K. 75.

Nr. 1, 6, 371, 381, 398, 399, 413, 421, 422, 430, 431, 654, 667, 694. 701, 703, 886, 897, 908, 921, 928, 955, 972, 983, 1175, 1237, 1239, 1240, 1246, 1248, 1249, 1253, Schvßfrift 3 Jahre, anae- meldet am 5. Dezember 1899, Vorwittags 11} Uhr. Schweidnitz, den 5. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Sebnitz, Sachsen. [61013] In das Musterregister is beute eingetragen worden : Nr. 127. Firma Strohbach «& Co. in Sebnitz, 1 verschlossenes Kuvert, angeblih enthaltend 6 Muster Iacquarddrell zu Marquisen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 68, S{huttrift 3 Jahre, angemeldet am 1. Dezember 1899, Vormittags 9 Uhr. Sebnitz i. S., am 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Dr. Krüger.

Stettin. [67719] In unser Musterregister is eingetragen : Nr. 120. Firma Ecnusft Gentzensohn zu Stettin, vershlofsener Umschlag mit 16 Mustern zu Etiketts und Plakaten für Weine, Spirituosen, Liqueure, Fruchtsäfte und Konfitüren, Flächenmuster, Fabrik- nummern 690 bis 705, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 15. Dezember 1899, Nachmittags 4 Uhr 50 Min. Stettin, den 19. Dezember 1899.

Königliches Amtégericht. Abth. 15.

Triberg. [68312] Nr. 14157. Unter O.-Z. 63 des diesseitigen Musterregisters Band IIl wurde unterm Heutigen eingetragen : é Firma Union Clock Company, Gesell- schaft mit bescchräukter Haftung in Furt- wangen, ein verfiegeltes Kuvert, enthaltend die Photographie einer Uhr in zwei - Größen mit den Fabriknummern 7827 und 7828, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 21. Dezember 1899, Vormittags 9 Uhr. Triberg, den 21. Dezember 1899, Gr. Amtagericht. Diez.

Velbert. [68313] In unser Musterregister ist eingetragen : \ Nr. 40. Firma Mohr «& - Bettendorf in

Velbert, 1 Modell für plaftishe Erzeugniffe als

1 S6loß in V- Form Nr. 150, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 2. Dezember 1899, Vormittags

9 Uhr 50 Minuten.

Velbert, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. L.

Waldkirch. [66934] Nr. 15 370. Im Musterregister Nr. 8, Firma E. Geuthe Waldkirch, Gesellschaftsregister 32, ift einzutragen: ein Muster, 28.zackiger Doppelstern, bestehend aus 2 gewölbten Kartonblätthen mit ein- geschobener Holzrolle, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Gebrauchsmufster. Schußfrist 15 Jahre. An- gemeldet am 9. Dezember 1899, Vormittags 11$ Uhr. Waldkirch, den 9. Dezember 1899.

Gr. Amtsgericht.

Stegmüller.

Warstein. [65930]

In das Musterregifter ift eingetragen :

Nr. 51. Warsteiner Gruben- «& Hütten- werke zu Warstein, offen übergebene Photographie eines Irischen Dauerbrandofens mit Aufsaß Nr. 4, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 10 Jahre, an- gemeldet am 7. Dezember 1899, Vormittags 84 Uhr.

Warstein, den 11. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Weinheim. [68314]

Nr. 16 605. In das Musterregister ist eingetragen : __Nr. 2. Landschaftsgärtner Heinrich Schropp in Weinheim, 1 Brunnenstock, ofen, uster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Dezember 1899, WBor- mittags 114 Uhr.

Weinheim, den 19. Dezember 1899.

Großh. Amtsgericht. 1. rtmm.

masse gehörige Sache in Besi

d

Wermelskirchen. [68717]

In das hiesige Musterregister ift heute eingetragen worden: /

Bei Nr. 15, Firma E. «& W. inkel ¡u Wermelskirchen hat für die am 7. Januar 1895 angemeldeten drei Muster Haus\{uh-Obertheile —, Fabrik-Nrn. 400, 401 und 402, die Verlängerung der Sé&ußgfrist auf fernere fünf Jahre angemeldet.

Wermelskirchen, den 21. Dezember 1899.

Königliches Amtsçeriht. I.

Würzburg. [69484]

An’ das Musterregifter ist eingetragen :

Gustav Erdmann, Kaufmaun in Würzburg, 2 Muster: Chromolithograpbisbe Pofsikarten, offen, Flächenmuster, G-\{h.-Nrn. 2369 und 2376, Schutz- frist 3-Jahre. anaemeldet am 20. Dezember ‘1899; Vormittags 104 Uhr.

S am 20. Dezember 1899,

K. Landgericht. Kammer für Handelsfachen. Der Vorsigende:

(L. S) Gros, K. Oberlandesgericßtsrath.

Zabern. Landgericht Zabern. [68720]

In das Musterregister is ein ‘etraaen:

Nr. 18. Anfichtspostkarten - Verlag Georg Schmitt in Schirmeck, 1 Packet mit 1 Muster einer Arnsibtépostkarte, Flächenmuster, Geshäftsbuch- nummer 100, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26 Dezember 1899, Vormittags 19 Uhr.

Zabern, den 26. Dezember 1899.

Kaiserl. Landgericht.

Zeitz. : [65519] In das Musterregister ist einaetragen : Nr. 206. Firma Louis Gentsh in Zeit, Muster mit den Fabriknummern 9!9, 920, 921. 923, 925, 927, 929, 932, 933, 934, 939, 941, 942, 944, 945, 948, 949, 953, 974, 979, 992, 993, 995, 1121 Edda, 1122 Gilda, 1123 Gloria, . 1124 Kathi, 1125 Fortuna, 1126 Neva, 1127 Fidelio, 1128 Almira, 6019, 6024, 6025, 6026, 6023, 6921, 6022, 6020, 6018 und 6027, Muster für Flächen- erzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8 Dezember 1899, Vormittags 10 Uhr. Zeitz, den 11. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht. Ziegenrück. 167727] In das Musterreaifter ift eingetragen : Unter Nr. 12 Ziegenrücker Holzstof- und Pappenfabrik in Ziegeurück, eine Postmüster- \chachtel zum Füllen mit Konfituren mit Vorrichtung zum Befestigen einer Ansihtépostkarte nebs Vzr- {luß auf einer Breitseite und Innen mit 2 Papy- versteifungen, ofen, plastisch, Fabriknummer 534, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Dezember 1899, Nachmittags 44 Uhr. Ziegenrück, den 18. Dezember 1899. KönigliHes Amtsgericht.

Zittau. [68315] In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 891. Firma Oberlaufizer Jaloufie- & Holzrouleaux-Fabrik Th. Handschug in Zittau,

[ ein versiegeltes Paket mit 6 Mustern, Holzrouleaux.,

Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 64, 65, 66, 67, 70, 71, Schußfrist drei Jahre. Angemeldet am 21. Dezember 1899, Mittags 12 Uhr. Zittau, den 21. Dezember 1899. Königl. De bgerit. e .

Konkurse.

[69154] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns A. Black in Allenftein, Oberftraße, i dur Beschluß des Könialichen Amtsgerichts zu Allenstein beute, den 28. Dezember 1899, Mittags 12 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter is Rechts- anwalt Neumann in Allerstein. Offener Arreft mit Anzeigepflicht ift bis ¿zum 23. Januar 1900 beftimmt. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 23. Januar 1900. Erfte Gläubigerversammlung den 26, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 46, Prüfungstermin den 7. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, daselbst. N. 7/99.

Alleufteiu, den 28. Dezember 1899.

Koeppe, Gerichts\chreiber des Kal. Amtsgerihts. Abth. 6.

[69147] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Uwis in Rosengarten wird heute, am 28. De- zember 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkure- verfabren eröffnet. Der Kaufmann Carl Arlart in Angerburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Februar 1900 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfafsunà über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung ‘eines Gläubigerauss{chufses und cintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 25. Ja- nuar 1900, Vormittags 16 Uhr, und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf den S. Fe- bruar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 21, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- haben oder zur Kon- kursmasse etwas \{chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für weiche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Januar 1900 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Angerburg.

[69492] K. Württ. Amtsgericht S,

Konkurseröffnung gegen Friedrich Buck, fer in Oppenweiler, am 29. ezember 1899, Vormittags 104 Uhr. Konkursverwalter Gerichts- notar Giwple in Backnang. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 27. Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin .am Montag, 5. Februar 1900, Vormittagé 10 Uhr.

Gerichts|chreiber F if cher.

[69115] Ueber das Vermözen der Kauffrau Henriette

Kirstein, gcb. Jacobsohn, in Berliu, Lützow-

eröffnet.

Ufer 20 und Lühßowstraße 73, Firma: H. Kir ift heute, Nohreitiees in E E göniglicher erihte I zu Berlin das. Konkursverfahren

g

eröffnet. - Verwalter : Faramnank, Vier in Berlin, Alte Jakobstraße 172. Erste Gläubigerversammlung am 19, Januar 1900, Mittags 1US Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. März 1900. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen - bis 1. März 1900. Prüfungstermin am 16. März 1900, Vormittags 11 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue ‘Friedrihftraßé 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 27.

Berlin, den 29. Dezember 1899. i

Jaffke, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

(69120) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Friederike Bläß, geb. Kluge, in Vernburaga, alleinigen Jn- haberin der Firma „Friedrih Bläß‘“ daselbft, ist heute, am 28. Dezember 1899, Vormittags 113 Uhr, das Konkur8verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Wilhelm Oppermann in Offener Arrest mit Anzeige: und Anmeldefrist b

19060, Vorinittags 16 Uhr. Bernburg, den 28. Dezember 1899. Schmidt, Bureau-Afsistent, als Gerichts\chreiber Herzogl. Amtsgerichts.

{69498] Konkurs Rüthber.

Ueber das Vermögen der Wittwe Kaufmaun Gisbert Rüäther, Mathilde, geb. Lueg, in Werne ist heute, um 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: der Nehtsanwalt Thier

Ernennung eines anderen Verwalters, zur Bestellung eines Gläubigeraus\chufses, zur Beshlußfafsung über die im $ 120 R.K.-O. bezeihneten Gegenstände, sowie allgemeiner Prüfungstermin den L. März 1900, Vorm. 10 Uÿr, auf Zimmer Nr. 33 des unterzeihneten Gerichts. Anmeldefrist der Forde- rungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Februar 1900. Bochum, den 29. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

[69148] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Moritz Lichtenftein zu Charlottenburg, Wilwersdorfer- itraje 163, alleinigen Inhabers der Firma Moritz Lichtenstein Jr. zu Verlin, Klofterstr. 72, ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren Konkursverwalter ist der Kaufmann W. Goedel jun. zu Charlottenburg, Kurfürstenstr. 108 a. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 9. Februar 1900. Erste Gläubigerversammlung am 19, Jauuar 1900, Mittags 14S Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 23. Februar 1900, Vormittags A1? Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, tm Zivilgerihtsgebäude, Amts- gerihtsplay, IT Treppen, Zimmer 44. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Januar 1900. Charlottenburg, den 29. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

[60167] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des HolzhändlÎrs Leopold Jacob in Beauregard, Gemeinde Diedenhofen, wird beute, am 29. Dezember 1899, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Ge- richtsvollzieher Trippen in Diedenhofen . wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 1. Februar 1900. Erfte Gläubigerversammlung am 18. Jauuar 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 15. Februar 1900, Vormittags 9 Uhr.

Kaiserlihes Amtsgericht zu Diedenhofen.

[69171]

Ueber das Vermögen des Zigarrenhäudlers Heinrich Habicht hier (Bürgerstraße 3) ist heute, am 29. Dezember 1899, Mittags +1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Herr Privatauktionator Schlechte hier, Landhaus- firaße 13. Anmeldefrist bis zum 22. Januar 1900. Wahltermin am 31. Januar 19300, Vormit- tags 94 Uhr. Prüfungstermin am 31. Ja- nuar 1900, Vormittags 94 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 22. Januar 1900. Königliches Amtsgereccht Dresden. Bbtyeilung Ib,

Bekannt gemacht durch den Gerihts\chretber: Hahner, Sekretär.

69191] Koukursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Weixzxel zu Essen ist durch Beshluß vom heutigen Tage der Korkurs eröffnet.

Offener Arrest und Anzeigefrist bis 20. Januar 1909. Anmeldefrist bis 3. Februar 1900. Erste Gläubigerversammlung 26, Jauuar 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungastermia 13, Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht, Zimmer 43, hierselbst.

Essen, 28. Dezember 1899.

Habighorft, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgeri{ts.

[69494] Konkurseröffnung. Das Kgl. Bayer. Amtsgericht Forhheim hat auf Antrag des Gemeinschuldners über das Vermögen

heim unterm 28. Dezember 1899, Nahm. 5 Uhr, das Konkur3verfahren eröffnet und den Rechtsanwalt Dütsch allda als Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. Januar 1900. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 31. Januar 1900. Gläubigerversammlung und zugleich allgemeiner Prüfungstermin Freitag- 16. Februar 1900, Vorm. 9 Uhr. Forchheim, 29. Dezember 1899. Der Gerichtsschreiber: (L. S.) Fehl.

[69176]

Ueber das Vermögen des Gutsbefißers Franz Louis Weigold in Reichenbach bei Großvoigts- berg wird beute, am 27. Dezember 1899, Nach- mittags 47 Uhr, das Konkursverfatren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Kaufmann August Straubel bier. Anmeldefrist bis zum 10. Februar 1900. Wahltermin am 16. Januar 1900, Vor- mittags L107 Uhr. Prüfangstermin am 27. Fe-

bruar 19098, Vormittags 104 Uhr. Offener

Bon, |

zum 25. Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung \ 1nd allgemeiner Prüfungétermin am 6, Februar *

in Bochum. Erste Gläubigerversammlung zur event. ,

E Zuc Beglaubigung:

69169]

Der Rentner Hüne- F winckell zu Effen is zum Konkursverwalter ernannt. F

des Handelsmanns Benedikt Schenk in Forch-'

Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Januar 1900.

öniglih Sächsishes Amtsgericht Freiberg. Abth. I. M laune gemacht durch ven Gerichtsféreiber: Sekr. Nicolai.

69143 Konkursverfahren. Î l Ner das Vermögen des Banquiers Otto Müller hier wird heute, am 28. Dezember 1899, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Emil Felix hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum | 31. Januar 1900. Gläubigerversammlung den 2, Februar 1900, Vorm. 11 Uhr. Prüfungs- termin den 28. Februar 1900, Vorm. 10 Uhr. Königliches Amtsgericht zu Görlitz.

e EtLeS dibeficet as Vermögen des rthschaftsbefitzers, ischlers, Glasers und Düngemittelhäudlers uftav Adolf Paul in Wildenhain wird heute, im 28. Dezember 1899, Nachmittags 3 Uhr, das onkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr ommissionär Bernhard Bräuer in Großenhain. ffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Januar 1900. orderangs-Anmeldefrist bis zum 29. Januar 19200. rfe Gläubigerversammlung den 13. Januar 900, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prü- ngstermin am 24. Februar 1900, Vor:

469130]

| mittags 9 Uhr.

Königliches Amt3geriht Großenhain. Bekannt gemaht durch: Wagner, Gerichtsschreiber.

69122] Konkursverfahren. | Ueber das Vertnögen des Manufacturwaaren- Händlers Wolff Coben genannt Wilhelm Cohn u Hamburg, Eimsbüttler Chaussse 136, wird heute, Vormittags 114 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- palter: Kaufmann Friedrid Busse, Adolphsplay, Börsenhof 22a. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis um 23. Januar k. I. einshließlid. Anmeldefrift bis m 7. Februar k. I eins{ließlih. Erste Gläubiger- persammlung d. 24. Januar k. J.„- Vorm. 03 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 21. Fe- Sruar f. J., Vorm. 10} Uhr. Amtsaeriht Hamburg, den 28. Dezember 1899. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

69121] Konkursverfahren.

| Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- chaft, in «ige L Æ R (Ex! Und ort) zu Hamburg, Pelzerstraß: 9, sowie ber E Privat-Verwögen der beiden Gesell- chafter derselben: Adrien Martin Leopold

(4

PBVillem Mohrmaun, Hamburg, Harvestehude,

dagedornstraße 51, I1. Etage, und Johu Ludwig bermann Hübler, Hamburg, Winterbude, Sierichstraße 34, 11. Etage, wird heute, Nahmittags Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter H. Hartung, große Theaterftraße 24. Offener Arrest nit Anzeigefrift bis zum 23. Januar k. J. ein- chließlich. Anmeldefrist bis zum 10. Februar k. J. inshließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 24.Ja- uar k. J., Vormittags 11} Uhr. Allge- geiner Prüfungstermin d. 7, März k. J., Vor- nittags 10 Uhr. Amtsgeriht Hamburg, den 29. Dezember 1899. olste, Gerichtsschreiber.

70] Beschluß. egen den Puhßwaarenhändler Louis Vor- Teuter hier, Karmarschstraße 14, in Firma Louis Vorreuter, wird das allgemeine Veräußerungs- hérbot erlaffen. aunover, 29. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. 4 A.

D156] Koukursverfahren. Ueber das Vermögen des Kleiderhändlers Irthur Romeike hier, Höskerftraße Nr. 11, ift Im 28. Dezember 1899, Vormittags 11 Uhr, der onfurs eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Gustav dt bier, Mitteltragheim Nr. 7. Anmeld:frist für die Í onkursfotderungen bis zum 20. Februar 1900. Erfte Gläubigerversammlung den 25. Januar 1900, ormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten richt, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 2, März 1900, Vormittags 10 Uhr, im nmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist zum 31. Januar 1900.

Königsberg, den 28. Dezember 1899.

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung 7a.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil far Friedrich, Inhabers der Treibriemen- brik unter der Firma Kunz «& Geißler in ipzig, Felixstraße 4, Wohnung Cjzermaks ten 1 pt., ift beute, am 28. Dezember 1899, hmittaas #6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet den. Verwalter: Herr Rechtsanwalt v. Beust Köniasblay 5. Wahltermin am 18. Ja- 1900, Vormittags 11 Ubr. “in- defrist bis zum 3. Februar 1900. Prüfungs- am 13. Februar 1200, Vormittags Uhr. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 2 Januar 1900. IRönigliches Amtsgeriht Leipzig, Abth. 11 A1, den 28. Dezember 1899, -

“Bekannt gemaht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Beck.

)119) Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Zimmermeisters Bilhelm Danger zu Breite, Nr. 28 der Bauer- aft Lütte, wird auf dessen Antrag heute, am l. Dezember 1899, Vormittags 10 Uhr, das pnkuréverfahren - eröffnet. Verwalter: Mandatar rieß in Lemgo. Offener Arrest mit Anzeigefrift, wie Anmeldung der Konkursforderungen * bis 3, Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung und gemeiner Prüfungstermin 23. Januar 1900, orm. 10 Uhr.

Lemgo, den 27. Dezember 1899. i Fürstliches Amtsgericht 11.

(gez.) Hurxholl. Veröffentlicht: Korf, als Gerihhtsschreiber.

39153] Koukursverfahren.

U‘ber das Vermözen des Kaufmanns Aron inger in Lyck ist heute, am 28. Dezember 1899, Vtittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. verwalter ist der Rechtsanwalt Osfkierski von hier. Affener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Januar 900, Konkursforderungen find bis zum 2. Februar Y0 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am

22. Januar 1900, Vortmittags 1k Uhr, allgemeiner Prüfungstermin om A2, Februar 1900, Vormittags 11k Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsger:hte, Zimmer Nr. 111. Lyck, den 28. Dezember 1899. Barth, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 3.

[69480] Konkursverfahren.

Nr. 58 127. Ueber das Vermögen G, Vögelen Wäschegeschäft in Mannheim wird heute, Nach- mittags 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ift ernannt : Friedrih Bühler,

‘aufmann in Mannheim. Konkursforderungen sind vis zum 19. Januar 1900 bei dem Gericht anzu- melden, und werden daher alle diejenigen, welche an die Masse als Konkursgläubiger Ansprühe machen wolien, hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche mit dem dafür verlangten Vorrechte bis zum genannten Termin entweder {riftlich einzureihen oder der Gerichts- schreiberei zu Protokoll zu geben unter Beifügun der urkundlihen Beweitstücke oder einer Abschri derselben. Zugleih wird zur Beshlußfassung über die Wahl eines definitiven Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und ein- tretenden Falles über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 26, Javuar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Gr. Amtsgerichte, Abth. 11, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine ¡ur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmafse etwas s{chuldig sind, tvird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 19. Januar 1900 Anzeige zu machen.

Mannheim, den 28. Dezember 1899.

Der Gerichts\hreiber Großherzoglihen Amtsgerichts.

[69168] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Flammang ¡zu Metz, Todtenbrücker straße 12, wird heute, am 28. Dezember 1899, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Der Kaufmann Theodor Großwendt in Mey wird zum Konkursverwalter ernannt. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 12. Februar 1900. Erste Gläubigerversammlung den 23. Januar 1900; Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 20. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 18.

Kaiserliches Amtsgericht zu Met.

[69136] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gutsbefißers Johann Gottfried Zwinzscher aus Seifersbach wird heute, am 29. Dezember 1899, Vormittags $12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Kaufmann Otto Löffler hier. Anmeldefrist bis zum 25. Januar 1900. Wahltermin am L. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 15, Februar 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Ja- nuar 1900.

Königliches Amtsgeriht zu Mittweida.

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber:

Sekr. Jähnig.

[68481]

Ueber das Vermögen des Gastwirths und Kaufmanus Theodor Baumann zu Voigtding wird heute, am 27. Dezember -1899, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Mandatar Th. Kemme in Neuhaus a. Oste. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 15. Januar 1900. Anmeldefrist bis zum 20. Januar 1900, Event. Wahl eines anderen Verwalters und all- gemeiner Prüfunastermin am 23. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr.

Neuhaus a. Oste, den 27. Dezember 1899. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[67907] Konkursverfahren.

Nr. 12851. Ueber das Vermögen des Holz- häudlers Karl Ziegler in Oberkirh ijt am 21. Dezember 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Waisenrichter Walz in Oberkirh. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 10. Januar 1900, Anmeldefrist bis 12, Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den 20. Januar 1900, Vormittags {10 Uhr.

Oberkirch (Baden), den 21. Dezember 1899,

AOEREO e, Amtsgerichts. neider.

[69126]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Carl Gustav Sasse zu Oldenburg, alleinigen Inhabers der Firma Gebr. Sasse daselbft, ist am 28. Dezember 1899, Mittags 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rehnungs- steller Wilhelm Müller zu Oldenburg. Offener Arrest mit Anmelde- bezw. Anzeigefrist 28. Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung am 23. Januar 1900, Vormittags 9} Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 6, Februar 1900, Vormittags 117 Uhr.

Oldenburg, 1899, Dezember 28. Großherzoglihes Amtsgericht. Abth. V. (gez.) Stukenborg.

‘Beglaubigt: Ahlhorn, Gerichtsschreiber.

[69194] 5 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Beruhard Korte in Rhede wird heute, am 23. Dezember 1899, Mii1tags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt Bueren zu Aschen- dorf. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15. Februar 1900. Anmeldefrist bis zum 20. Fe- bruar 1900. Erste Gläubigerversammlung am 22, Januar 1900, Vormittags 10} Uhr, fowie allgemeizer Prüfungstermin am 26. Februar 1900, Vormittags 107 Uhr.

Papenburg, 23. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

[69164] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Gutsbefißers August Nobert Klotsch in Neuntmanusdorf wird heute, am 28. Dezember 1899, Nachmittags #6 Uhr, das

Konkursverfahreà eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Urban in Pirna. Anmeldefrift bis zum 3. Februar 1900. Wahltermin am 27. Januar 1900, Vorm. 10 Uhr. Prüfangstermin am 3. Mär 1900, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflidt bis zum 20. Januar 1900. Königliches Amtsgeriht Pirna. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Akt. Groß.

[69165] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Paul Franz Polster, Töpfermeister in Svostgschachwig, wird heute, am 28. Dezember 1899, “Nachmittags 26 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Kaufmänn Redo in Pirna. Anmeldefrist bis zum 3. Februar 1900. Wahltermin am 27, Januar 1900, Vorm. 9 Uhr. Prüfurgstermin am'

3. März 1900, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Januar 1900. Königliches Amtsgeridt Pirna. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Akt. Groß.

[69152] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Fritz Soboll in Pr. Friedland wird heute, am 28. De- zember 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkars- verfahren eröffnet, da derselbe seine Zahlungen ein- gestellt und seine ZahlungEunfäbigkeit nahgewiesen hat. Der Rechtsanwalt Paul Uy in Pr. Fried- land wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 15. Februar 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie die Besteliung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkur®tordnung bezeichneten Gegenstände auf den 20. Januar 1900, Vor- mittags 93 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3, März 1900, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe fie aus der Sa- abge- fonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Januar 1900 Anzeige zu machen

Königliches Amtsgeriht zu Pr. Friedland.

[69155]

Veber das Vermögen des Holzkaufmanns Paul Przegeudza Jr. in Ratibor ist am 28. De- ¿zember 1899, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Rentier Max Albrecht in Natibor, Oberwallstraße 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Januar 1900. Anmeldefrist bis 31. Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung den 22. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den L. März 1900, Vorm. 10 Uhr, Zimmer 26, 2 Treppen, im Amtsgerichtsgebäude.

Ratibor, den 28. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

(69133) Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Gastwirths Richard Louis Loebel in Ulbrihshöh bei Peterswaldaú i, Schles. ist- heute, am 28. Dezember 1899, Nach- mittags 1,40 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kanfmann Schoeler in Reichen- bah i. Schles. Anmeldefrist bis zum 5: Februar 1990. Erfte Gläubigerveriammlung am 24. Ja- nuar 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungs- termin am 14. Februar 1900, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Januar 1900. Reichenbach u. E., ten 28. Dezember 1899.

_ _Schönfeldt, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgérichts.

[69150] Konkur®verfahren. [leber das Vermögen des Schuhmachermeisters Friedrich Völker hier ift heute, N:chmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Januar 1900. Konkursforderungen find bis zum 3. Februar 1900 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiaerver- sammlung am 31... Januar 1900, Vormittags 11 Uhr, und Prüfungstermin am 14, Februar 1900, Vormittags 11 Uhr. Konkursverwalter : Recbtéanwalt Berlin hier. Schmalkalden, den 28. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

[69134] Ueber das Vermögen des Handelsmanns Otto Sarfert in Treuen, Altmannsgrünerstraße Nr. 384, wird heute, am 28. Dezember 1899, Vormittags $11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Herr Lokalrihter Morgner bier. Anmelde- frist bis zum 24. Januar 1900. Wahltermin und Prüfungstermin am 3, Februar 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Januar 1900.

Königliches Amtsgeriht Treuen. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Aktuar Feiler.

[69131] Konkursverfahren. Nr. 14331. Ueber das Vermögen des Säg- müllers Weibert Blesfing in Rohrbahch wrourde heute, am 27. Dezember 1899, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist Buchbinder Maier in Furtwangen. Konkursforderungen sind bis zum 1. Februar 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversanimlung am Gerichtstag in Furtwangen, Mittwoch, den 10, Januar 1900, Vorm. 117 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am Gerichtstag in Furtwangen, Mittwoch, den 14, Februar 1900, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1900,

Triberg, den 27. Dezember 1899.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts: Buselmeier.

[69189] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Schrefnermeifters Hermann Springer zu Wattenscheid is am

eröffnet. Verwalter Nechtéanivalt Reers zu Watte sheid. Anmeldefrist bis zum 7. Februar 1900“ Erste Gläubigerversammlung am S6. Januar- 1900, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 2, März 1900, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. Januar 1900. Wattenscheid, den 28 Dezember 1899, Königlihes Amtsgericht.

[69129] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Karl Adolph Hemmersam in Apenrade wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Apenrade, den 28. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. T.

[69160] Bekanntmachung.

Im Konkursverfahren über das Vermögen des

Schmiedes und Wirthes Dominikus Meyer

von Gailbah wurde dur Beschluß der Gläubiger-

versammlung vom 21. ds. Mts. an Stelle des ab-

tretenden Konkursverwalters Franz Staab der Rechts-

anwalt Sahm dahier als folher gewählt.

Aschaffeuburg, den 29. Dezember 1899, Gerihts\hreiberei des K. Amtsgerichts.

Der geshäftsl. K. Sekretär: (L. 8.) Hirn.

69135] Konkursverfahren. Das Konkursverfabren über das Vermögen des Vrauereibesitzers Martin Fischer in Auerbach wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Auerbach, den 28. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht. Bekannt gema$t dur den Gerichts\creiber :

Expéd. Sto ck.

[69493) K. Amtsgericht Backnang. Das gegen Heinrich Mayer, Schlossermeister n S A O E erlassene augemetine Beräuyßerungëverbot wurde gemä 98 Abs. 2 K.-O. aufgehoben. i Den 27. Dezember 1899.

Gerichtsschreiber Fischer.

[69146] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lederhäudlers Auguft Nusch in Barmen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Barmen, den 22. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

[69144] Konkursverfahren.

Das Konkur3verfahren über das Vermögen des Lederhändlers Carl Wehner in Barmen wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 30. No- vember 1899 angenommene Zwangsvergleih durh rechtsfräftigen Beshluß vom 30. November 1899 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

= Barmen, den 23, Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

69145] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Wever & Sauer in Barmen wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 13. April 1899 angenommene Zwangs- vergleih durch rehtskräftigen Beshluß vom 16. No- vember 1899 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Barmen, den 23. Dezember 1899,

Königlihes Amtsgericht. 1.

[69158] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über * das Vermögen des Haudelsmauns Peter Schuster in Großwelka wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur{ aufgehoben. Bauten, den 28, Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Sekretär Teupel.

(69127] Nachstehender Beschluß :

Konkurs. Das Konkursverfahren über das Vermögen der ums Zickfeldt & Andres (jetziger Inhaber

ohannes Andres hieselbft) wird nah E Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Braunschweig, den 22. Dezember 1899. Herzogliches Amts3geriht. YIL.

(gez.) Haars.

wird damit veröffentlicht. P: Otte, Registrator,

als Gerihts|chreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[69128] Nalhstehender Beschluß : Konkurs. Das Konkursverfahren über das Vermögen des- Garderobehäundlers Heinrich Pistorius hier wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 12, d. Mts. angenommene Zwangsvergleich dur G rashigen Beschluß bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben. V E den 27. Dezember 1899. Herzogliches Amtsgericht. VIIL. (gez.) Nhamm. wird damit veröffentlicht. W. Sack, Sekretär, Gerichts\hreiber Herzoglihen Amtsgerichts.

(69116] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Stallmeifters Heinrich Reichel in Cöthen wird nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hier- durch aufgehoben.

Cöthen, den 28. Dezember 1899,

Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. (gez.) Kranold. Ausgefertigt: Cöthen, den 28. Dezember 1899. (L. 5.) Jaenicke, Bür.-Assistent

als Gerihts\{chreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

(69132]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Adolf Nerger zu Doberan wird

nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben.

Doberan in Mecklenburg, d. 28. Dezember 1899. Großherzogliches Amtsgericht.

28. Dezember 1899, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs