1900 / 3 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kref Unte:

getraget Der :

7 El)

1

S S 2 +

7 19

Z f 1 É 4

5

[70090 Elbschloß-Brauerei Nienstedten. 413 9/0 Vorrechts-Anleihe.

Die Zinsscheine Nr. 15S unserer obigen Anleihe sowie die am 1. Oktober d. J. ausgelooften folgenden Schuldverschreibungen derselben :

Nr. 36 38 108 132 148 332 361 435 516 517

693.754 911 912 986 à A 1000,— und

Nr. 1006 1087* 1133 1142 1146s 1265 1330 gelangen (die Schuldverschreibungen zuzüglih des Agios von 23 9/6) vom D. Januar 1900 ab bei der Hamburger Filiale der Deutschen Bank in PAREE, und bei der Altonaer Bauk in Altona zur Auszahlung.

Zinsscheine und Stücke find mit einem der Nummern- folge nah geordneten Verzeichniß den Banken ein- zureichen.

Nienstedten, 30. Dezember 1899.

Der Vorstand.

69550]

Baltishe Mühlen Geselischaft. Einreichung der Stamm-Aktien behufs Ab- ftempelung. MRREE ueuer Dividendenscheiu-

ogen.

In Gemäßheit des Beschlusses der Generalver- sammlung vom 29. November 1898. betreffend die Herabseßung der noch im Umlauf befindlichen 46 2000 000,— unserer Stamm-Aktien auf den Betrag von & 1 C00 000,— dur Zusammenlegung von je zwei Stamm-Aktien zu einer, werden die Besizer aufgefordert, ihre Stamm-Aktien nebst 1600701 und Divtdendenscheinen für 1899/190I und

0

[

vom 11. Januar bis 20, Januar 1900 iîn der Wechselstube der Norddeutschen Bauk in Hamburg während der ütlihen Geschäftsstunden einzureichen.

Acht Tage nah der Einlieferung ist von je zwei eingereihten Stamm-Aktien die eine, nahdem dur einen Aufdruck die fortdauernde Gültigkeit derselben bescheinigt ist, nebft neuem Dividendenscheinbogen bei der Einreichungsstelle gegen Rückgabe der ausge- stellten Bescheinigung von dem Inhaber der leßteren in Empfang zu nehmen. Die mit dieser Ab- ftempelung versehenen Stamm-Aktien tragen die Nummern 1—20C0. )

Die Norddeutshe Bank in Hamburg is} von uns beauftragt, niht durch 2 theilbare Aktienbeträge durch An- und Verkauf einzelner Stamm-Aktien (Spitzen) glatt zu ftellen.

Formulare für die Einlieferung der Stamm-Aktien nebst Dividendenscheinbogen sind während der üblichen Geschäftsftunden in der Wechselstube der Norddeutschen Bank in Hamburg erhältlich.

Neumühlen bet Kiel, den 3. Januar 1900.

Der Auffichtsrath.

[69551] Baltishe Mühlen Gesellschast.

Wir ersuchen die Jnhaber von Bescheinigungen über denselben zugetheilte - Vorzugs-Aktien unserer Gesellschaft sich bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg vom 11. bis 20. Januar 1900 zur Empfangnahme der Vorzugs-Aktien gegen Rück- gabe der Bescheinigungen zu melden.

Neumühlen bet Kiel, 3 Januar 1900.

Der Aufsichtsrath.

[70095] Activa.

Straßburger Grundreuten-Gesellschaft.

Bilauz per 30. Juni 1899.

Passiva.

Immobilien-Konto Bau-Konto Kassa-Konto und Bankguthaben

420 435/46

Soll. Gewinn- und

| D

M 200 000|— 200 000|— 5 807/89 1666/66

2 881/54 72/20

10 007/17

420 435/46 Haben.

Aktien-Konto

Obligationen-Konto . . Reserven-Konto

Zinsen-Konto

Kreditoren-Konto

Kupons-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto . . ..

Verluft-Konto.

M S 22 136/23 512/85 10 007/17

32 696|25

insen- und Unkosten-Konto eserven-Konto Gewinn

«é {3 11 423,73

Saldo-Vortrag 21 232 52

Netto-Einnahme

| 32 656/25

Die Auszahlung der auf 49% = 4 20,— festgeseßten Dividende erfolgt vom 30. De-

zember cr. ab bei der Bank Pick, Schlagdeuhauffen «& Vorftaud.

Der

o. in Straßburg.

K. Pi.

[70080] Activa.

1899 Sept. 30.

An Immobilien-Konto . #4 265 782,31 ab 29/6 Abschreibg.

a. M 248 063,48. , 4961,26 Geschäfts-Inventar . A 2311,51 ab 89/6 Absÿhreiba. 184,92 Wirthschaft8-Inventar 46 2 194,92 ab 89/0 Abschreibg „, 175,59 Maschinen-Konto . . A 40 649,08 ab 12 9/6 Abschreiba. , 4 877,88 A 17 604,72

Fuhrwerk3-Konto 1 901,18

ab 25 9%/% Abschreiba. , Faß-Konto : a. Lagerfäfser . . . f 21 915,35 ab10%/6 Abschreiba , 2191,53 b. Tranéportfäfser . G 9% 662,36 ab 1504 Abschreiba. , 849,35

Eleftrishe Anlage. . 4 18 657,91 | ab 109% Abschreiba. . 1 865,79

Bau-Konto

Debitoren f. Bier und Treber . . . ypotheken und Schuldscheine . . assa-Bestand .

Gerste, Malz und Hopfen. . .,

Koblen, Pech, Fourage und Diversi .

Soll. Gewinn- und

An L Ca Gersten-Koato. .

Sternbräu Dettelbach.

Bilanz-Konto.

260 821

555 638/21

Passiva.

1899 h. S

Sept. | Per Aktien-Kapital 200 000|— 30. | Prioritäten-

Kapital . .. 91 000

942

¿Q lea 2126 ¿ WeGséll . 80 000 14 552|—

Aufschlag-Ein- nehmerei. . Kreditoren 79 228 Erneuerungsfond 29 270/28 Neservefond . . 50 000 Gewinn- u. Ver- lust-Konto inkl. Vortrag a. Vorjahre

A S

2019/33 35 771/20

5 703/54

10 6452 19 723/82

4 813/01

16 792/12

814/32 41 547/03 81 808/59 15 052/71 22 140/55

6616/35 39 888|—

555 6382 Verlust-Konto. Haben. M A M, 23 613/811 Per Biereinnahmen-

86 364/81 Konto. . . .| 188943

[69863] Vilanz per 30. September 1899.

E

Per Hypotheken- Konto . « Accept-Kto. Kt.-Korrent- Konto, Kre- ditoren . Aktien- Kapital- Konto ..

An Grundstücks- und Gebäude-Konto . ,„ 4236 665,09 Maschinen-Konto . . . Lagerfässer-Konto . . . Versandtfässer-Konto .. ...... s Mobiliar-Konto Utensilien-Konto é i; ; Wagen-Konto i A

eshirr- Utensilien-Konto s Ausschank-Inventar-Konto ..... y

Bestände:

Bier-, Malz-, Hopfen- und Matertalien-Kto. 2c. . . . Kautions-Konto Kafsa-Konto . Konto-Korrent-Konto-Debitoren, Diverse 46 28 797,74 NRückständige Aktienzahlung. . . . . . 8000,00 Bankguthaben .. « 7 600,00 Gewinn- und Vèrlust-Konto : s

Vortrag vom 30. September 1898 . #110 241,72 Zugang in 1898/1899 einschl. Abschrba. 41 732,76

326 336

23 480 893 1 489

44 397

151 974/48 548 570/9

Feldschlößchen-BVrauerei A.-G.

Ernst Berger.

Victoria-Brauerei Actiengesellschaft.

Bilanz per 30. Sevtember 1899. Activa. M

1 566 906 15 669

155123774 384 369/96] 1 935 607

288 507/69 28 850|76

759 656|59| 291 199/43

120 582/77 9 043/70] 111539

TT 795/90 5 897/95

9 897/95] 32 852/21

.19 000|— 57 785/98

76 785/98 49 785/58

28 000|— 9 333/33

18 666/67 13 540|— 21 421/63 ö 4 284 32

17 137/31

3 862/2 61 273/43 10 512/69

50 760/74

5 076/07 T5 684/67 i: 27 958/35

548 570/93

3 Eilenburg.

-

[70091]

i An Grundftück-Konto . 1 161 439 Gebäude-Konto

ab Abschreibung 1% .

zu Neuanschaffungen h Maschinen-, Betriebs-Utensilien- und Kühlanlage-Konto . . nb Abschttihung 100 e g oa s o ia ie is

zu Neuanschaffungen 550 856

Lagerfastagen-Konto einshließlich Zugang ab Abschreibung E a Tes

Versandfastagen-Konto ah Abschreibung 509%. . . «

zu Neuanschaffungen 38 750

Flaschenbier-Inventar-Konto zu Neuanschaffungen

ab Abschreibung

Pferde-Konto ab Abschreibung 33F 9/6

zu Neuanschaffungen

Fuhrwerks- Konto ab Abschreibung 20 9/0.

zu Neuanschaffungen

Restaurations. Inventar-Konto ab verkauft

ab Abschreibung 10 9/9

73 643

4014 2578 14 282 7 988 614 429 433 330

5 028 667

zu Neuanschaffungen

Effekten-Konto

Wechsel-Konto

Kassa-Konto

NVersicherung3-Konto : vorausbezahlte Prämien

Vorräthe an Bier, Malz, Hopfen 2c.

Debitores: für Hypotheken, Darlehen und in laufender Rehnung

Passiva. 2 700 000

1614084

242 379 19 295 8 950 283 752 410

159 795

Per Aktienkapital-Konto Hypotheken-Konto ab Amortisation

Reservefonds-Konto

Spezial-Reservefonds-Konto

Für Steuer in Reserve geftellt

Kreditores «

Dividenden-Konto

Reingewinn: Vortrag aus 1897/98 Diesjähriger Gewinn

1 795 000 180 915

1 746/64 158 048

159 795 Vertheilung:

Reservefonds 5 9/6 von M 158 043,54 M 7902,42

Tantième für Aufsichtsratb, Direktion und Beamte . .. . „y 15 381,21

5H 9/9 Dividende auf das Aktienkapital von 4 2 700 000, e 135 000,—

Vortrag für 1899/1900

158 283 1511

5 028/667

Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1899. Credit.

k M M S t 43 369/08] Per Gewinnvortrag vom

Debet.

An Reparaturen

[69870] Activa.

Zuckerfabrik Frankenthal.

General-Bilani per 30. September 1899.

Passiva,

Liegenschaften-Konto Maschinen-, Geräthe- und Gebäude- Konto. . Mobilien-Konto Eisenbahn-Konto . abrik Friedensau-Anlage-Konto . fabrik riedensau-Betriebs-Konto . , andwirthschaft-Konto Vorräthe Effekten-Konto Wechsel-Konto Kassa-Konto Debitoren

[70097]

Expreß Fahrradwerke A. G.

16focol A

1 048 943

Aktien-Kapital-Konto Kapital-Reservefond-Konto Speiial-Reservefond-Konto Delkredere-Fond-Konto Karcher-Stiftungs-Konto , ..

ensiong-Kassa-Konto Kreditoren... ., Dividenden-Konto

8 099 2620 15 942 697|2

vorm. Gebr. Goldschmidt

Neumarkt i. O. bei Nürnberg.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zur dritten

ordentlihen Generalversammlung

Montag, den 29. Fanuar 1900, Vormittags 10!/, Uhr, in unserm Gesellshaftsgebäude zu Neumarkt i. O. bei Nürnberg ergebenst einzuladen.

auf

I. Vortrag des Jahresberihts, der Bilanz nebff Gewinn- und Verlust-Konto, Be- merkungen des Aufsichtsraths hierzu, Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und

Verlust. Konto.

Tagesordnung :

Il. Entlastung des Vorstands und Aufsi(téraths.

III. Abänderung der

neuen

8 20 und 31.

Die wünschen, haben ihre Aktien bis

Handelsgeseßbuchs ,

Statuten §8 1—30

bezw. Bes&lußfafsung über die

| spätestens 23. Januar 1900 bei der Sächsishen Handelsbank in Dresden,

dem Bankhause

Gebr. Arnhold in: Dresden oder

Reserve- Kto. für Arbeiter-Unterstüzung i teserve-Kto. für Gebührenäquivalente

M

im Hinblick auf die Bestimmungen des Weglafsung

Herren Aktionäre, welche an dieser ordentlihezn Generalversammlung theilzunehmen

der Gesellschaftskasse in Neumarkt i. O. bei Nürnberg

zv hinterlegen.

legt werden.

Neumarkt i. O. bei Nürnbera, Hans Schmidt.

Stettiner Chamotte-Fabrik Actien-Gesellschaft

[70092]

Die Ausgabe der neueu Aktien erfolgt vom heutigen Tage ab gegen Vorlegung der er-

theilten Rechnungen. Berlin, den 30. Dezember

Braun & Co.

[69868] Activa.

den 27, Dejember 1899. Der Vorstand. ppa. Max Devries.

vormals Didier.

1899,

C. Schlesinger-Trier &

Bilanz-Konto per 30. Juni 1899.

Statt der Aktien können auch von der Reichsbank ausgestellte Depotscheine hinter-

Cie.

T assíiva.

6 000 000 600 000 820 000 120 000 200 000 350 000 700 000

17 050

6 076 119

1 000 000

59 527

[15 942 697|25

SIReSIliIIIT&

der

An Konto-Korrent-Konto: Bankguthaben. . 4 428 797,60 Debitoren abzgl.

Kreditoren . . ,„, 836 116.89

An Kassa-Konto: Baarbestand . ..

An Kautions-Konto: Uns gestellte Kautionen

Rheinish-Westfälish

Soll. Gewinn- und

1268 616/84

|4 j Per Aktien-Kapital-Konto: 25 9/9 Einz. de A 2 500 000 vom 25. April 1898. & 625 000,— 25 9/9 Einz. de #6 2 500 000 v. 1. März 1899 .

1264 914/49 202/35 625 000,—

3 500|— Gewinn pro 1898/93 .

Per Gewinn- und Verlust-Konto:

B

1 250 000

18 616 1 268 616

es Elektricitätswerk Aktien-Gesellschaft.

Vogelsang. Verlust-Konto per 30. Juni 1899.

Haben.

S

An Unkosten-Konto Reingewinn .

« M 3 819/12} Per Zinsen-Konto .

. |__18 616/84

22 435/96

Rheinish-Wesifälishes Elektricitätswerk Aktien-Gesellschaft.

[69864]

Bierbrauerei Zum Sternen vorm. F

Activa.

BVogelsana.

. Graf, A. G. Gottmadingen i. B.

Passiva.

# S 22 E

22 435/96

Bilanz per 30. September 1899.

M

K. A

[69869 Kunstgewerbliche Werkstätten Aktien-Gesellschaft vorm. Schneider & Hanau Frauk a. Main. Bilanz pro 30. September 1899.

6

Soll. Haben.

h S 1899 s Sept. ias

30.

An Immobilien-Konto: Stand am 1. Oktober 1898

#4 330 000,— Zugang für

1898/99 1547,70 A6 331 547,70 1 9% Ab- lreibung , 3315,47. Modelle- und Zeichnungen- Konto: Stand am 1. Oktober 1898 M 38 000,— Zugang für 1898/99. 8 167,— M 46 167,— = 30 9% Abschrei- bung . . , 13850,10 Utensilien-Konto: Stand am 1. Oktober 1898 M 18 000,— Zugang für 1898/99 . , 572,90 M. 18572,90 —-209%/0 Ab- schreibung. , 3714,60 L Nonto: agerbestände . Ï Holz-Konto : Lagerbestand . . diverse Debitoren Unkosten-Konto: Versiche-

1899 | Per Aktien-Kapital-Konto . Sept. | Hypotheken-Konto 30. A 180 000,— Laufende Zinsen bis 0E 1 050,— Diverse Kreditoren . Reserve-Fond-Konto M 3436,05

Spezial-

Reserve, Nüdlage WeitereRÜück- lage zur Verfügung der Des General- Versamm- Jud Dividenden- Konto: 7 9/0 Divt- dende an die Aktionäre Tantièmen- Konto: Tantième an Vorstand u. Beamte Gewinn- u. Verlust- Konto: Vortrag auf neue

Nehnung , 1172,41

181 050

139 993 328 232

« 4 000,—

» 3912,78

14 858

349 125 e 7199,73 71 816 247 2642

Vorausgezahlte rungen. ., Kassa-Konto: Baarbestand .

1 954 68 720

44 196/30 1089 764/24 Gewinn- und Verlust-Konto.

M S

1 089 764 Haben.

b

Per Fabrikation- Konto: Brutto-Gewinn

Handlungsunkosten

C ypotheken-Zinsen . rbeiter-Versicherung . . Zinsverluste auf Wechsel 2c. . . Bau und Reparaturen . Os Steuern und Abgaben .

Immobilien-Konto:

19/% Abschreibung . 3315

ModeUe- und Zeichnungen-Konto :

—- 30 9/0 Abschreibung . . 4 1385010

Utensilien-Konto: | 20 0/0 Abschreibung . z 3 714/60

Melngewiüln 4 o a ans : 68 720/97

174 512146 174 512/46

Auf jede Aktie à 4 1000,— entfällt eine Divideude von 7 0/6, somit 46 70,—, welche bei der

Gesellschaftökasse oder bei den Firmen J. Ph. Kefel d , bei a. Main, zu erbeben sind. 5 I. Ph. Keßler oder Baruch Boun, beide zu Fraukfurt

Frankfurt a. Main, 30. Dezember 1899. Der Vorftand. Gust. M. Schneider.

1899 Sept.

30. 174 512

[69878] Societätsbrauerei Waldschlößchen in Dresden.

Activa. Vilauz pro 30. September 1899. Passiva.

M.

1 440 000 390 900 461 000 600 000 102 436 93 669 164 000 720

3 927

9 220 638 202 107 816

An Grundstücks-Konto L. e Grundstücks-Konto 11 .., ü Coo D es - Grundstücks-Konto 1V . . .. e Grundftücks-Konto Sophienstraße 1 Grundstücks-Konto Mockau. .. Grundstück8s-Konto Dorotheenstr. 7 « Gefäße-Konto I, II und 111 . Maschinen, Kühlanlage- und In- Veo E a ooo 231 736/62 Flashen-Konto. . . . . „, 1|— Kisten- und Flaschenkasten-Konto . 1|— « Restaurations-Inventar-Konto 39 034/54 Wagen- und Geschirr-Konto 4 314/56 - Pferde-Konto a is 20 576/45 assa-Konto . 17 350 79) Wechsel-Konto . 12 441/70 Pypotheen-Koni 213 048/64

M S 1 627 E 83

101 136/70 336 694/29 362 431/41 152 018/48 71 989/37 47 921180

Per Aktien-Kapital-Konto . artial-Obligations-Konto I. artial-Obligations-Konto 11

Reservefonds-Konto. . . ,

Grundstücks-Reserve-Konto . .

Neservefonds-Konto für Debitoren

ypotheken-Konto .

Aktien-Dividende-Konto . . .

Partial-Obligations-Zinsen-Kto.1

Ras - Obligations - Zinsen-

I L

Personal-Konto . . . ,

Unterstüßungsfonds-Konto . .

Gewinn- und Verlust-Konto:

Saldo von 1897/98 \ 4 434,20

Brutto-Gewinn von

1898/99 . . .,„ 582 251,75

: 6 956 655,95 Abschreibungen. . 234 797,54

i M31 838,41 Gewinn-Vertheilung, 348 804,49

Vortrag auf neue nung .

R SST T

ypotheken-Konto . 334 169/11 erthpapier-Konto e Darlehns-Konto

Natural-Bestände .

10 998/95 70 752/33

709 580/88 348 804/49

3 083/92 4 363 780/45

4 363 780/45

« Malz-Konto

Betriebs-Unkosten: Krankenversicherungs-Konto . . Frachten-Konto Eis-Konto .. Steuer und Versicherungs-Konto . PecheKonto Beleuchtungs-Konto Kohlen: Konto Lohn-Konto . Taglohn-Konto Geßhälter-Konto 9 255,— Fourage: Konto 7 043,35 H ea C 19 946,48

Zinsen-Konto . . Malz-Aufschlag8-Konto Abschreibungen : Fmmobilien-Konto 2 9/0 Geschäfts-Inventar 8 %/ Wirthshafte-Inventar 8%. , ., Maschinen-Konto 129/09 Fuhtwerks-Konto 25 9/0 Lagerfaß-Konto 10% «s Transportfaß-Korto 15%... , EGleftrishe Anlage 10% „....,

Dividende 4% . « Tantièmen Erneuerungsfond

An Immobilien . M 115540471 Abschreibungen" . . . , 11 554 | Auswärtige Eiskeller - An- O Abschreibungen . . Jas Abschreibungen e U T ¿ Da Aa edel N Vorräthe: Gerfte, Malz, Hopfen, e » Obligations-Disagio-Kout e M E N ¿

1746 501 222

63 605 7719

Per Aktienkxpital Obligationen ypotheken . reditoren Kautionen . Obligattionszinsen . Reservefonds Reingewinn .

59 110/21 1. Oft. 1898 . . 750 000|— 600 000 277 963/32 263 188/38

16 119/99

13 334 “A Trebern . 10 718/ vvaibetenzinlen

g “mg Lai 41 547 « Allgemeine Unkosten: Fourage, Bier-Konto-Ertrag aht-Konto 9 360 P wnd ‘ean A Faßbier- Ertrag an Pachten

Bier-Vorrath . 39 888 nkosten, Krankenkassen- und und Miethey . .

Gewinn-Vor- Invaliditäis-Beiträge, Feuer- Zinsen 2. . 596,20 tragv. 1897/98 9 339 und Unfallversicherung, Steuern 176 836

118675 Abschreibungen :

i Gebäude .

Maschinen, Betri-beutensilien und Kühlanlage

Lagerfastagen

Versandfaftagen lashenbier-Inventar . . .. ferde

Fuhrwerk ë

Restaurations-Inventar .

Delkredere-Konto . Gewinn laut Bilanz

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto.

Credit. # S 4 434

1 665 382 57 006

1143 85071

7231,63 1 807,90 . M 490 237,93

M 127 622 47 218 139 999 J 351 274 59 5382: 157 472 9 162 57 241 50 696 106 133 33 776 234 797 348 804 3 083

1 726 823

An Malzsteuer-Konto . . 6 300 | - Städtische Biersteuer-Konto 12 693/41 | - S D ea, j & ne- un eha:te-Konko . 121 079/27 e Betriebgunkosten-Konto . . Ï e f vaabaguetatna U e Sa a Cs 15 000 i Gern euern n Abgaben-Konto . S T IE seipesibvis i Le N EaTUMITS Eon G6 Gew L dds 37 L 2 047 344/37 | / Es für Immobilien und Inventar INN- un L - o é u nsen-KOonto s “« . . . . s . . . . s Haben, ä E E e E e « Gewinnvertheilug o i S o Bilanz-Konto . . . 50 . . .

Per Vortrag vom

1. Oktober 1898 Bier-Konto. . Mieth-Konto .

O LA 5 423/73 403 515/07 323 890/87

3 597/01 152 066/98

e 12 991,03 » 23 311,86 2 485,60

Soll. A

127 940/77

7 242/30 An 159 795/18 »

574 294/27 574 294127

Da S Verbrauch von Gerste, Malz, Hopfen, Kohlen, Pech und s N Betriebskosten . . ..., Steuern und Malisteuer . . eingwm

4 961,26 184,92 y 175/59

4 877,88

1901/18

2191/53 849/35

1 865,79

E E) 60 084/76} Per jun - Vortrag aus

288 746/741 Brutto-Gewinn 123 757/39

112 803/27 121 079/27

706 471/43 706 471|43 Die Auszahlung der us “o festgeseßten Dividende erfolgt von heute ab gegen Einlieferung

6 868 699 602

1726 823

Dresden, am 30. September 1899. Der Vorstand.

Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Albert Bier.

Louis Roth schil d, Vorsitzender. Dr. Kasfkel. Dr. W. Frenyel. : Die Revifions-Kommisfion. i C. F. W. Adolphi, gerihtlih vereidigter Ba Errilor. Julius Mever. Der Dividendeuschein Nr. 14 unserer Aktien wird mit „6 50,— vom 3. Januar 1900 ; ab bei der Breslauer Disconto-Bank, bei den Herren Georg Fromberg « Co., Rachmel « des Dividente1scheines Nr. 2 mit 7 Böllert, L. S. Rothschild, C. Schlesinger. Trier «& Cie. in Berlin von 9—12 Uhr Vormittags bei der Gesellschaftskasse in Gottmadingen und eingelöft, O Ea a eaamatins geordnetes Nummern- Verzeichniß beizufügen. L Nheiuischen Creditbauk i Maunheim und erin, ten . ezem er . ereu ilial n c j ; ; ° Victoria-Brauerei Actiengesellschaft. Sutttna 2 Heidelberg, Karlsruhe, Badeu- Baden, Freiburg i. B. und Dr. Kasfkel, Gottmadingen, 20. Dezember 1899.

Die Direktion.

17 007

8 000/— 2 500|— 145/22 285 796/94

[69879]

Die in der gestrigen Generalversammlung beshlossene Dividende auf das Geschäftäjahr 1898/92 wird mit 60 4 auf jede Aktie à 300 (A und mit 240 4 auf jede Aktie à 1200 M O e abe bed Dividendenfcheines Nr. 2 bei dem Bankhause Bondi & Maron und der Credit Austalt für Judustrie: «& Handel in Dresden, sowie bei uunscrer Kasse vou heute ab aus3gezghkt.

Dresden, am 28. Dezember 1899.

Societätsbrauerei Waldschlößcehen,

Albert Bier.

285 796

Dettelbach, 30. November 1899. Die Vorstandschaft.

Der Auffichtsrath. Franz Then jr., I. Direktor.

Luitpold Baumann, Vorsitzender.