1900 / 4 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlin. SHandel®sregister [70288] des N Amtsgerichts A zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 23. Dezember 1899 sind am 27. Dezember 1899 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 17 378, woselbst die“ Aktiengesellschaft :

Westafrikauische Pflanzungs- Gesellschaft

„Victoria“ mit dem Sitze u Berlin und Zweigniederlafung zu Victoria in Afrika vermerkt steht, eingetragen:

Der Kaufmann, Leutnant außer Dienst Alfred Bornmüller zu Victoria (Kamerun) if Mit- glied des Vorstands geworden.

In unser Gesell'chaftsregister is bei Nr. 17 405, wojelbst die Gesellschaft mit beshränkter Haftung:

JIsul- & Korkstein- Werke

Gesellschast mit beschränkter Haftung

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen : Die Gesellschafter haben am 6. Dezember

1899 befchlofsen, die Gesellichaft aufzulösen.

Liquidator ist der Kaufmann Robert Max Frister

zu Berlin.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 3949, woselbst die Aktiengesellschaft

Norddeutsche Eiswerke, Actien-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : N

In fernerer und nunmehr gänzlicher Aus- führung des Generalversammlungsbeschlusses vom 20. März 1899 ift das Grundkapital um 200 000 Æ erhöht worden. Das Grundkapital beträgt nunmehr 3 400 000

Dasfelbe i} eingetheilt in 4000 Stamm- Aktien à 200 Thlr. (600 4) und in 1009 Vor- zugs- Aktien à 1000 A Sämmtliche Aktien lauten auf jeden Inhaber.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 9996, woselbst die Akt'engesell schaft :

Deutsche Grundschu|d-Bank mit dem Siße zu Berliu vermerkt steht, getragen :

In der Generalversammlung vom 28, Oktober 1899 ift beschlofsen worden, das Gruntkapital um 5 000000 4 durch Auszabe von 5000 auf jeden Inhaber und je über 1000 Æ lautenden Aktien zu erhöhen.

In unser Gesell|haftêregister ist bei Nr. 8677, wojelbst die Aktiengesellshaft in Firma:

Actiengesellschaft sür Grundbesit-

und Hypothekenverkehr mit dem Sitze zu Verlin vermerkt fteht, ein- getragen :'

In der Generaly-rsammlung vom 30. No- vember 1899 ift beschlossen worden, das Grund- kapital um 3 000000 A durch Ausgabe von 3000 auf jeden Inhaber und je über 1000 4 lautenden Aktien zu erhöhen.

In unser Gesellschaftsregister if bei Nr. 17 105, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma: Electricitäts Gesellschaft Felix Singer « Co.

Actien. Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen:

In der Generalversammlung vom 3. Juli 1899 ift beschlofsen worden, den Siß der Ge- fells haft nach Köln zu verlegen.

In unfer Gesellschaftsregister if bei Nr. 16 462, woselbst die Aktiengesell haft

„Alla“, Alleinige- Patent Alla-Fabrik

Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, getragen :

In der Generalversammlung vom 27. No- vember 1899 ift beshlossen worden, das Grund- kapital der Gesellshaft auf 1 000 003 (A durch Zusammenlegung von je zwei Aktien à 1000 A in eine Aktie à 1090 #4 herabzuseßen und SS 12, 13, 15, 20, 21, 27, 28, 29, 31 des Ge- seuschaftévertrages zu ändern, §8 32 und 33 desselben zu streichen.

In unser Gesellschaftsregister if bei Nr. 4003, woselbst die Aktiengesellschaft :

Münchener Brauhaus, Actien-Gesellschaft, mir dem Sitze zu Berlin und Zweignieder- lassungen zu Oranienburg und Grausee vecmerkt steht, eingetragen:

In der Generalversammlung vom 20. De- zember 1899 is nah näherer Maßgabe des Verscmmlungsprotokolls beschlossen worden:

a. Eine Zuzahlung auf die Aktien (Vorzugs- aktien Litt. C.) einzufordern, je drei Aktien, auf welche diese Zuzahlung nicht geleistet ift, in eine zusammenzulegen, je zwei derselben zu vernichten und um deren Betrag das Grund- kapital herabzusetzen,

. tas Grundkapital bis zu 2 000 000 M dur Ausgabe voa zwei auf jeden Inhaber und je über 1000 & und von auf jeden Inhaber und über 1200 Æ lautenden Aktien zu erhöhen.

Zufolge Verfügung vom 23. Dezember 1899 sind am 28. Dezember 1899 folgende Eintragungen er-

folgt :

Sn unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 3679, woselbst die Aktiengesellschaft :

Cartonuagen-Maschinen-Judustrie

und Façon- Schmiede Aktiengesellschaft aj dem Sitze zu Berlin vermertt steht, einge- ragen:

In der Generalversammlung vom 28, Oktober 1899 ift der Gesellschaftsvertrag geändert worden.

Hiernach gilt jet u. a. Folgendes:

Die Firma der Gesellschaft lautet :

Cartonnageun-Maschinen-Judustrie und BACLN M I TSNEna t elt) ase,

Gegenstand des Unternehmens ift die Façon- \{miederei, die Fabrikation von Schrauben, Muttern und‘ Bolzen, sowie die Herstellung sonstiger Theile für die Gebiete der Eisen- und Metallbranche, über- haupt voa Maschinen und Maschinentheilen, sowie die tos von Kartonnagen, ferner der Betrieb sonstiger industrieller Unternehmungen aller Art auf diesen Gebieten. Der von dem Aufsichtsrathe zu bestellende Vorstand besteht aus Einer oder aus mehr Personen.

Die Zeichnung der Firma erfolgt :

1) wenn der Vorstand aus Einer Person besteht, durch diese, oder

2) wenn mehrere Vorstandsmitglieder vorhanden sind, dur zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitgled und einen Prokuristen, oder

3) dur zwei Prokuristen.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durh öffentliche, spätestens am 19. Tage vor dem

ein-

ein-

ein-

Hierbei is der Tag der Bekanntmahung und der der Generalversammlung nit mitzurehnen. \ Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, wenn e vom Vorstande erlassen werden, in der für die irmenzeihnung vorgeshriebenen Form, wenn sie vom Aufsichtsrath erlassen werden, so sind fie mit der Firma der Gesellschaft, den Worten: „Der Auf- rob und der Namensunterschrift des Vor- genden des Aufsihtsraths oder seines Stellver- treters zu unterzeihnen. In unser Prokurenregister is bei Nr. 13 041 (Hillel) und 13 042 (Bus) bei den für die vor- genannte Aktiengesells haft eingetragenen Prokuren vermerkt : Die Firma is} geändert in: Cartonnagen-Maschinen-Judustrie und FaÇonschmiede. Aktiengesellschaft. Der Inhalt. dec Prokura ist, wie folgt, geändert : Derselbe ist ermähtiat, in Gemeinschaft mit einem auderen Prokuristen der Gesellschaft und, wenn der- Vorstand aus mehreren Mitgliedern bestebt, auch in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitgliede die Gesellschaft zu vertreten und deren Firma zu zeihnen. In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 3235, woselb} die Aktiengesellschaft : Schultheiß” Brauerei Actien: Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlafsungen zu Fürstenwalde a. d. Spree und Dessau ver- merft fteht, eingetragen : In der Generalversammlung vom 23. November 1899 ist der Gesellschaftsvertrag nah näherer Maß- gabe des Versammlungsprotokolls geändert worden. Hiernach gilt jeßt u. a. Folgendes: Í Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb des Bravgewerbes und aller dazu geyöriden und damit in Zulammenhang stehenden Nebengewerbe. f Mete Bekanntmachungen der Gesellschaft ‘er- olgen in 1) dem Deutschen Reihs- und Königl. Preußischen Staats-Anzeiger, 2) der Berliner Börsen-Zeitung, 3) der Nationalk-Zeitung, 4) der Vossishen Zeitung. Jede Bekanntmachung gilt als gehörig publiziert, wenn sie einmal in dem Deutschen NReihs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger erfolgt ift Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, wenn e vom Vorstande erlassen werden, in der für die irmenzeihnung vorgeshriebenen Form, wenn sie vom Aufsichtsrathe erlassen werden, so siad si? von zwei Mitgliedern desselben, darunter dem Vor- fißenden des Aufsichtsraths oder dessen Stellve1treter, zu unterzeichnen. Der von dem Aufsichtsrath zu bestellende Vorstand besteht aus mehreren Mitgliedern. Es können auch stellvertretende Vorstandsmitglieder bestellt werden. Einem Vorstandsmitglied kann der Titel ,General- Direktor“ beigelegt werden. Alle Erklärungen und Urkunden, welche für die Gesellschaft rechtsverbindlich sein follen, sind, falls ein General-Direktor vorhanden ift, entweder von diesem allein oder von zwei Vorstandsmitgliedern oder von zwei stellyertretenden Vorstandsmit- gliedern oder von einem Vorstandsmitglied und einem stellvertretenden Vorstandëmitglied oder endlich von einem Vorstandsmitglied und einem Pro- furiften, falls ein General-Direktor niht vorhanden ist, entweder von zwei Borstandsmitgliedern oder von zwei stellvertretenden Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitglied und einem stellvoer- treienden Vorstandsmitglied oder endlich von einem Vorstandsmitglied und einem Prokuristen zu zeichnen. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch öoffentlihe, mindestens 18 Tage vorher das Datum des die Bekanntmachung enthaltenden Blattes und das des Versammlungstages nicht mitgerechnet zu erlassende Bekanntmachung. Berlin, den 28. Dezember 1899, Königlich:s Amtsgericht I. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [70289] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin,

Zufolge Verfügung vom 23. Dezember 1899 sind am 29, Dezember 1899 folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 15 832 woselbst die Aktiengesellschaft : vditidiaiiE

Deutsche Gesellschaft! zur Verwerthung der S: Reuse’schen Patente für Herstellung von Cigarren Maschinen mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

In der Generalversammlung vom 11. Dezember 1899 ist der Gesellshaftsvertrag nah näherer Maß- gabe des Versammlungsprotokolls geändert worden.

Hiernach gilt jeyt u. a. Folgendes:

Die Firma der Gesellshaft lautet :

Deutsche Cigarren - Maschiuen Aktien-Gesellschaft.

Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung, der Verkauf und die Vermiethung von Maschinen aller Art zur Anfertigung von Zigarren, der Erwerb und die Verwerthung diesbezügliher Patente und Erfindungen.

Der von dem Aufsihhtsrath zu bestellende Vorstand besteht aus Einer oder mehr Personen.

Dle Vertretung der Gesellschaft erfolgt:

1) solange der Vorstand aus Einer Person besteht, durch diese,

i N va der Vorstand aus mehreren Mitgliedern esteyt:

a. entweder dur zwei Mitglieder des Vor- standes, seien es ordentliche, seien es ftell- vertretende,

b. oder durch ein Mitglied des Vorstandes (ordentlihes oder stellvertretendes) und einen Prokuristen.

In gleicher Weise erfolgt die Zeihnung der Firma, und zwar so, daß die Vertretungsberehtigten der Firma ihren Namen hinzufügen, und zwar die Pro- kuristen mit cinem dieses Verhältniß andevtenden Zusay. Stellvertretende Vorstandsmitglieder haben in Bezug auf die Vertretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma dieselben Rechte, wie die ordentlihen Mitglieder des Borstandes.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, wenn be vom Vorstand enases werden, in der für die

irmenzeihnung vorgeshriebenen Form, wenn sie vom Aufsichtsrath erlassen werden, so sind sie von dem Vorsißenden des Aufsihtsraths oder dessen Stellvertreter zu unterzeihnen.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 14595,

Heimstätten-Aktien-Geséllschaft G dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

In der Generalversammlung vom 7. Dezember 1899 ift der Gesellshaftsvertrag geändert worden.

Hiernach gilt jeyt u. a. Folgendes :

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, die Bebauung, Veräußerung und sonstige Ausnüßzung von Grundstücken.

Der von dem Aufsichtsrath zu bestellende Vorstand besteht aus Einer oder mehr Personen. Es können S stellvertretende Vorstandsmitglieder bestellt werden.

Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstands find für die Gesellsbaft verbindlih, wenn sie mit der Firma der Gesellshaft und

a. falls der Vorftand aus Einer Person besteht, von dieser,

b. falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von zwei Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitglied und einem Prokuriften, von leßterem mit einem die Prokura andeutenden Zusaß, cder von einem Vorstandsmitgliede, dem der Auf-

. sichtsrath die Befugniß ertheilt hat, die Gesellschaft

allein zu vertreten, unterzeihnet sind.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch offentlihe, mindestens 18 Taae vor dem Ver- fammlungstage diesen und den Tag der Ausgabe des die Bezng enthaltenden Zeitungtblattes nicht mitgerehnet zu erlassende, Bekanntmachung

Oeffentliche Bekanntmahungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 5093, woselbft die Aktiengesellschaft :

Contineutal-Telegraphen-Compagunie

Actiengesellschaft wit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen:

In der Gencralversammlung vom 9. Dezember 1899 ift der Gesellschaftsvertrag geändert worden.

Hiernach gilt jet u, a. Folgendes:

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) die e Anschaffung, Lieferung und Verbreitung politischer, finanzieller und merkantiler Telegramme,

2) der Ankauf und die Verwerthung von Ent- deckungen und Erfindungen auf dem Gebiete der Telegraphie,

3) die Anlegung neuer und der Ankauf oder die Pachtung jeßt oder künftig vorhandener Telegraphen- linien und telegraphisher Korrespondenz - Bureaux und Institute,

4) die Uebernahme von Agenturen für in- und ausländishe Telegraphenverwaltungen,

5) die Uebernahme und der Betrieb - von Unter- nehmungen. welch?2 Veröffentlihungen irgend welcher Art zum Gegenstande haben.

Der von dem Aufsiht9rathe zu bestellende Vor- stand besteht aus Einer oder mehr Personen, Es können au stellvertretende Vorstandsmitglieder be- stellt werden.

Alle Erklärungen des Vorstandes sind für die Ge- sellschaft verbindlih, wenn sie, insofern der Vorstand aus Einer Person besteht, von dieser oder deren Stellvertreter oder von zwei Prokuristen, falls aber der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von zwei Mitgliedern des Vorstandes oder von zwei stell- vertretenden Vorstandsmitgliedern oder von einem Mitgliede des Vorstandes und einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede odec von einem Mitgliede des Vorstandes bezw. stellvertretenden Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen abgegeben sind,

Für die Gesellshast verbindlihe Urkunden sind mit der Firma der Gesellschaft zu versehen und nah Maßgabe vorstehender Bestimmungen von dem Vor- stande oder dessen Stellvertreter oder von zwei Prokuristen bezw. von zwei Mitgliedern des Vor- stands oder stellvertretenden Vorstandsmitgliedern oder von einem Mitgliede des Vorstands und einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede oder von einem Mitgliede des Vorstands bezw, stellvertretenden A und einem Prokuristen zu unter- zeichnen.

Stellvertreter haben ihrer Unterschrift einen die Stellvertretung, Prokuristen einen die Prokura, Be- vollmächtigte einen die Vollmahht andeutenden Zusatz beizufügen.

Zur Vollziehung von Postbescheinigungen über den Empfang von Briefen oder sonstigen Poststüken, au Werthbriefen und eingeshriebenen Postsendungen, desgleihen zur Vollziehung anderer Behändigungs- scheine genügt die Unterschrift eines Vorstandsmit- go oder eines Prokuristen oder eines hierzu

esonders ernannten Bevollmättigten. ;

Bekanntmachungen der Gesellshaft, welche vom Aufsichtsrath erlassen werden, sind unter der ge- schriebenen oder gestempelten Bezeihnung „Der Aufsichtsrath“ von dem Vorsißenden des Aufsichts- raths over dessen SteUvertreter oder zwei Mitgliedern des Aufsibtsraths eigenhändig zu vollziehen.

In unser Prokurenregister is “bei Nr. 8665, Nr. 8934, Nr. 10 233, woselb die Prokuren des Carl Gollniy, des Ottomar Weise und des Aloys Löwy für die vorgenannte Aktiengesellshaft vermerkt steben, eingetragen :

Der Inhalt der Prokura i} wie folgt geändert :

Der Prokurist is ermächtigt, wenn der Vorstand der Gesellshaft aus Einer Person besteht, in Ge- meinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gesell- schaft, wenn aber mehrere Vorstandsmitglieder vor- handen sind, in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitglied oder einem stellvertretenden Vorstands- mitgliede die Gesellschaft z1 vertreten und deren Firma mit einem, die Prokura andeutenden Zusaße zu zeichnen. E) pit

Jn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 16 395, woselbst die Aktiengesellschaft : :

Vereinigte Kammerich’\she Werke ktiengesellschaft mit dem Siye zu Berlin und Zweigniederlassung zu Schladern vermerkt steht, eingetragen :

m Bielefeld besteht eine Zweigniederlassung.

n Auétführung des eneralversammlungs- beschlusses vom 16. September 1899 is das Grund- fapital um 500 000 Æ erhöht worden.

Das Grundkapital beträgt nunmehr 1 900 000 M Dasselbe ift eingetheilt in 1900 auf jeden Inhaber und je über 1000 Æ lautende Aktien.

Demgemäß if in der vorbezeihaeten General- Vere aog 3 des Gesellschaftsvertrags geändert worden.

In unser Prokurenregister is bei Nr. 11 770 und Nr. 13 137 eingetragen:

Zu Bielefeld besteht eine Zweigniederlassung.

Versammlungstage zu erlassende Bekanntmachung.

woselbst die Aktiengesellschaft :

In unser Gesellschaftsregister ist eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nr. 19 488.

Gesell it beschränkter x Svalte 9. Sig ver Geselbast B Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

\hränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 25. No, vember 1899.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb der

a. in Berlin, Dresdner-Straße Nr. 39, 40 u. 43 fred) Pianoforte-Mechanik-Fabrik und- Dampf, ägewerke,

b. der in Eberswalde, Wilhelm-Straße 13 bis 2 belegenen Zweigfabrik, sowie ebendaselbst belegenen, unter taa Firma betriebenen Dampfsägewerke mit Holzhandlung. ¿

Das Stammkapital beträgt 1 500 000 46

Nach näherer Maßgabe §§ 7 und 8 des Gesell, schaftsvertrags bildet das zu Berlin und Eberswalde unter der Firma Ad Lexow bestehende Handels, geschäft nah dem Stande vom 31 März 1899 zum theil den Gegenstand einer von dem Gesellschafter Kaufmann, Kommerzienrath Adolph Lexow zu Berlin in Anrehnung auf seine Stammeinlage auf daz Stammkapital in die Gesellschaft gemachten Einlage zum theil dea Gegenftand einer seitens der Gesell, haft von dem genannten JInferenten gemachten U?zbernahme.

Der Werth der Einlage ist auf 1 499 000 4 fest- gefeßt worden. Die für die Uebernahme zu ge- währende Vergütung beträgt 100 000 M4

Sf E r BUdaR ti i:

è Zeichnung für die Gesellschaft erfolgt dur jeden Geschäftsführer allein. y Y

Oeffentlihe Bekanntmabungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Die Dauer der Gefellschaft ist bis zum 31. März 1924 beschränkt. -

Gescäftsführer ift: j

1) der Kaufmann Franz Petermann zu Berlin,

2) e A ECD Bata Hermann Lexow zu

erlin.

In unser Gesellschaftsregister ist eingetragen:

Spalte 1. Laufende Nr. 19 489.

Spalte 2. Firma der Geselschaft: Jundustric- viertel Berlin-Tempelhof Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung.

Spalte 3. Siy der Gesellschaft: Berlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft is eine Gesellshast mit be- s{hränkter Haftung. ggf Gejellshastsvertrag datiert vom 19. Dezember

- Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und die Verwerthung von in Berlin und - seiner Um- gebung, insbesondere in Tempelhof belegenen Grund- tücken, sowie deren Nußbarmachung für industrielle Anlagen.

Das Stammkapital beträgt 2500 (00 M

Nach näherer Maßgabe § 6 des Gesellschaftsver- trags bringt die Gesellschafterin zu Frankfurt a. Main domizilierende Aktiengesellshaft in Firma: Inter- nationale Baugesellshaft in Anrehaung auf ihre Stammeinlage das im Grundbuche von Tempelhof Band 13 Blatt 556 verzeihnete Grundstück auf das Stammkapital in die Gesellschaft ein.

Der Werth dieser Einlage ist auf 820 000 M fest- gefeßt worden.

Die Gesellschaft hat mehrere Geschäftsführer.

Die Zeichnung der Gesellschaft erfolgt durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen, oder durch zwei Prokuristen.

Die Zeichnung geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß die Zeichnungsberehtigten der Firm der Gesellshaft ihre Namensunterschrift beifügen, Prokuristen haben hierbei einen das Prokuren verbältniß ausdrückenden Zusaß zu machen.

Oeffentlihe Bekanrtmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Geschäftsführer ift:

1) der Regierungsbaumeister Wilhelm Walther zu Grunewald bei Berlin, - 2) der Direktor und. Jugenteur Adolf Haag zu Berlin. Berlin, den 29. Dezember 1899 Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [70290] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin.

Laut Verfügung vom 28. Dejember 1899 ift am 29. Dezember 1899 Folgendes vermerkt:

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 3128,

woselbst die Handelsgesellschaft Eisner & Ehrmann mit dem Sitze zu Berlin vermerkt, eingetragen: Der Kaufmann Hermann Eisner zu Berlin ist am 1. Dezember 1899 als Handelsgesell- schafter ‘eingetreten.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 17 912,

woselbst die Handelsgesellschaft: Kantorowicz Schönlauk mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, getragen: 5 Die Handelsgesellschaft is durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst, die Firma er ident,

Jn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 746, woselbft die Handelsgesellschaft :

Imberg «& Lefson vorm. Friedrich Schob mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein getragen :

Die Firma ist in JImberg «& Lefsou geändert.

Dem Marx Lefson zu Berlin if für die leyb genannte Ge/ellshaft Prokura ertheilt; dies ift unte! Nr. 14086 des Prokurenregisters eingetragen.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 18 941, wojelbst die Handelsgesellschaft :

Haase «& Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein getragen : Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Jakob Cohn zu Berlin se{! das Hantelögeshäft unter unveränderter Firm fort. Verçel. Nr. 34594 des Firmenregisters.

Demnächst i in unser Firmenregister unte Nr. 34594 die Firma:

: Haase & Co. mit dem Sitze zu

ein

Berlin und als deren Jnhabtt Kaufmann Jakob Cohn zu Berlin eingetragen. In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 10 629

woselbst die Handelsgesellschaft :

Spalte 2. Firma der Gesellschast: Ad. Lexow, | mit dem

Die Gesellschaft is eine Gesellschaft mit be, |

Wilhelm Kantorowicz jr. Siye zu Verliu vermerkt fteht, einge“ tragen :

Die Handelsgesellschaft is dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst; Kaufmann Wilhelm Kantorowicz zu Westend bei Berlin seßt das Handelsges{chä\t unter unveränderter Firma fort ; vergl. Nr. 34 599 des Firmenregisters. #=ck

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 34599 die Firma:

Wilhelm Kantorowicz Jr.

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber

Kaufmann Wilhelm Kantorowicz zu Westend bei

Berlin eingetragen. H » Si

Gelöscht is Prokurenregister Nr. Kollektivprokura für die erstgenannte Gesellschaft.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 340, woselbft die Handelsgesellschaft :

Gebrüder Moths mit dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : z

Die Gesellshaft ist durch gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst, das Me durch Vertrag dem Kaufmann Paul Moths zu Berlin Übertragen, der dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Bergleiche Nr. 34611 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister untec Nr. 34611 die Firma

: ___ Gebrüder Moths mit dem Sie zu Berlin und als deren Inhaber Kaufmann e Moths zu Berlin eingetragen.

Dem Johannes Starcke und Hermann Lohmeyer, beide zu Berlin, ist für die leßtgenannte Firma je Einzelprokura ertheilt; dies i} unter Nr. 14 087 des Prokurenregisters eingetragen.

Ferner ist in unser Prokurenregister bei Nr. 7682 und 7683, woselbst die Prokuren des Starke und Lohmeyer für die erstgenannte Gesellshaft vermerkt stehen, je eingetragen:

Die Prokura ist nach Nr. 14 087 übertragen.

In unser Firmenregister ift unter Nr. 28 383, woselbft die Firma:

s

L. Mose p dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen :

Das Handelsges{chäft ist durh Vertrag auf den Kaufmann Ioseph Moses zu Berlin über- egangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt.

{ Vergleihe Nr. 34 603 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 34 603 die Firma:

L. Moses

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber Kaufmann Joseph Moses zu Berlin eingetragen.

In unser Firmenregister is unter Nr. 24 306, wojelbst die Firma:

Arthur Scholem

ags dem ‘Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen :

Das Handel sgeshäft i durch Vertrag auf die Frau Kaufmann Betty Scholem, geb. Hirsch, zu Berlin übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Vergl. Nr. 34 606 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 34 606 die Firma: Arthur Solem mit dem Sitze zu Berliu und als deren Inhaberin Lts Kaufmann Betty Scholem, geb. Hirsch, zu erlin eingetragen. In unser Firmenregister is unter Nr. 24781, woselbft die Firma: N. Stock «& Co. mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Firma ift in

L Robert Stock umgeändert.

ergl. Nr. 34 614 des Firmenregisters.

Demnächst i in unser Firmenregister unter

Nr. 34 614 die Firma:

Robert Stock mit dem Sitze zu Berlin und als deren Jnhober Fabrikant Carl Christian Robert Stock zu Berlin eingetragen. : ;

Dem Ingenieur Joseph Meyer zu Berlin ist für die leßtgenannte Fira Prokura ertheilt; dies ist unter Nr. 14 089 des Prokurenregisters eingetragen.

Ferner ist in unser Prokurenregister bei Nr. 9918, woselbst die Prokura des Meyer für die erstgenannte Firma vermerkt steht, eingetragcn :

Nach Nr. 14 089 übertragen.

Gelösht if Prokurenregister Nr. 11021 die Prokura dcs Franz Stock für die erstgenannte Firma.

In unser Firmenregister sind. je mit dem Sit? zu Berlin

unter Nr. 34 588 die Firma :

Fr. Adrian und als deren Inhaber Kaufman? Friedrich David Marx Adrian zu Berlin, unter Nr. 34 589 die Firma: Apotheker V. Kowarzik und als deren Inhaber Fabrikant Reinhold Glaser zu Berlin, unter Nr. 34591 die Firma : S. Belitzer und als deren Inhaber Fabrikant Salomon genannt Sally Beliyer zu Berlin, unter Nr. 34592 die Firma : M. haberin Frau

und“ als deren Inhaberin Frau Kaufmann Mar- garethe Frankenstein, geb. Krüger, zu Berlin, unter Nr. 34 593 die Firma: Julius Gerson und als deren Jnhaber Kaufmann Julius Gerson zu Berlin, unter Nr. 34595 die Firma: Paul Hartmaun Verficherungs-Geschäft und als deren Inhaber Versicherungsagent Paul Hartmann zu Beriin, unter Nr. 34596 die Firma: Carl Johanunessohn und als deren Inhaber Lederwaarenfabrikant Carl Johannesfohn zu Berlin, unter Nr. 34597 die Firma: E, M. Ae ind als deren Jnhaberin Frau Kaufmann Katenstein, Martha, geb. Käpsner, zu Berlin, unter Nr. 34 600 die Firma: J. Kraemer und als deren Inhaber Kaufmann Julian

13 390 die |

Kraemer zu Berlin,

unter Nr. 34 601 die Firma: Louis Lehmauu ; und als deren Inhaber Kaufmann Louis Leh- mann zu Berlin ü unter Nr. 34 602 die Firma: M. Meyerheim und als deren Inhaber Kaufmann Moses Meyerheim zu„Berlin, unter Nr. 34604 die Firma: R. Rademacher und als deren Jnhaber Kaufmann Robert Rade- macher zu Berlin, unter Nr. 34605 die Firma: M. Schlewinsky] }} und als deren Inhaber Weingroßkaufmann Mox Schlewinsky zu Berlin, unter Nr. 34 607 die Firma: D. Baehr 9 und als deren Inhaber Pferdehändler David Baehr zu Berlin, unter Nr. 34 608 die Firma: : W. Hosfrilter und als deren Inhaber Kohlenhändler Wilhelm Hofrichter zu Berlin, unter Nr. 34 609 die Firma: E. Holzapfel und als deren Inhaber Kaufmann Emanuel Holzapfel zu Berlin, unter Nr. 34610 die Firma:

O. Jacoby und als deren Jnhaber Pferdehändler Oscar Jacoby zu Berlin, unter Nr. 34612 die Firma: bs eas haber Kaufm Louis G und a eren Snyabder Kausmann Louts Geor Plume zu Berlin, q unter Nr. 34613 die Firma: dals d Inbaber E Fahnenfabrikgnt und als deren Inhaberin Frau Fahnenfabrikan Cíara Ritter, geb. Wurll, zu Berlin, unter Nr. 34590 die Firma: G. Brueklacher

und als deren Inhaber Fabrikant Gustav Bruck-

lacher zu Berlin

eingetragen. i

Der - Frau Magdalene Brucklacher, geb. Schulze, zu Berlin ift für die gann ee Firma Prokura ertheilt; dies is unter Nr. 14985 des Prokuren- registers eingetragen. Fin unser Firmenregister ist unter Nr. 34598 die

rma:

Kaiser Keller Weingroßéhandlung R. Schöuner

mit dem Sigze zu Berlin und als deren Jnhaber Baumeister Rudolf Schönner zu Berlin eingetragen.

Dem Curt Hessel zu Berlin ist für die lett- genannte Firma Prokura ertheilt; dies is unter Nr. 14 088 des Prokurenregifters eingetragen.

Der Buchbändler Louis Abel zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma:

Louis Abel (Firm.-Reg. Nr. 22 917)

betriebenes Handelsgeshäft dem August Abel zu Berlin Prokura ertheilt.

Dies i} unter Nr. 14084 des Prokurenregisters

eingetragen. Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 28 160 die Firma: J. Kraemer. Firmenregister Nr. 31 584 die Firma:

Berliner elektrische Beleuchtungs «& Kraftübertragungswerke W. E. Penué, Prokurenregister Nr. 13 260 die Prokura für die

leßtgenannte Sirina. Prokurenregister Nr. 5189 die Prokura für die Handelsgesellschaft Ferd. Flinsch. Berlin, den 29. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90.

Berlin. [70203] In das Gesellschaftsregister is heute bei Nr. 486, betreffend die Ambroin - Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siye zu Pankow, Folgendes eingetragen worden:

Der Chemiker Dr. Wilbelm Böhlendorff in Charlottenburg is zum stellvertretenden Geschäfts- führer derart bestelit worden, daß derselbe im Falle der Behinderung etnes Geschäftsführers zusammen mit dem anderen Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma berecht!gt ist.

Berlin, den 28. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht T1. Abth. 25,

Berlin. 70202]

In das Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 510, betreffend die Handelsgesellschaft in Firma Gustav Bratuscheck mit dem Siße zu Schöneberg Folgendes eingetragen worden :

Zur Vertretung der Gesellshaft find nur der Kaufmann Gustav Bratusheck und die geschiedene Frau Martha Ortloff, geb. Bratuscheck, gemein- schaftlich berechtigt.

Berlin, den 28. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht 11. Abth. 25.

Berlin. [70204] In das Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 579 die Firma Ad. Zimmermann mit dem Sitze zu Stegliß und sind als deren Gesellschafter ein- getragen : 1) der Fahrradhändler und Fabrikant Paul Zimmermann, 2) der Fahrradhändler und Fabrikant Curt Zimmermann, beide. zu Stegliy. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1899 be- gonnen. Berlin, den 28. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht 11. Abth. 25.

Berlin. [70205] In das Firmenregister ist heute unter Nr. 1183 die Firma F. L. Achard mit dem Sitze zu Schöneberg und als deren Inhaber Friedrich Louis Achard zu Schöneberg eingetragen worden. Berlin, den 28. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht 11. Abth. 25.

Brake, Oldenb. rat In das Handelsregister des Amtsgerichts ist heute auf Seite 14 unter Nr. 41 zur Firma A. Schüßler in Ovelgönne eingetragen : Das Geschäft geht mit dem 1. Januar 1900 auf: a, den Auktionator und Gemeinde - Vorsteher Eduard Heinrich Dethard zu Ovelgönne,

b. den Hausmann Johann Reinhard Gräper zu Frieshenmoor über, welhe es unter der bisherigen Firma als ofene Handelsgesellshaft weiterführen. Brake i. O., den 1. Januar 1900. Grolberzondes Amtsgericht. eder.

Braunschweig. [70209] Bei der im Handelsregister Band TIT Seite 343 eingetragenen Firma : „Albert Satzinger““ ist Heute vermerkt, daß dem persönli haftenden Gesellschafter, Kaufmann Oswald Saßinger hieselbst, durch Beschluß Herzoglichen Landgerichts, Kammer für Handelssachen, vom 22. d. Mts. die Zeichnungs- befugniß entzogen ist. Braunschweig, den 29. Dezember 1899. Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

Braunschweig. [70207]

Bei der im Alktiengesellshaftsregister Band II1 Seite 111 eingetragenen Firma:

Maschinenfabrik und Mühlenbauanstalt G. Luther Aktieugesellschaft

ist am 19. d. M. vérmerkt, daß dem Kaufmann Jo- hann Mengeringhausen in Darmstadt für die Firma in der Weise F ertheilt ist, daß derselbe be- rechtigt sein soll, die Gesellshaftéfirma mit einem Direktor, stellvertretenden Direktor oder Prokuristen zu zeichnen.

Braunschweig, den 30. Dezember 1899.

PRARAS Amtsgericht. . Wegmann.

Braunschweig. [70208]

Bei der im Aktiengesellshaftsregister Band II1 Seite 121 eingetragenen Firma:

Maschinenfabriken R. Karges

«& Gustav Hammer & C°_ Actiengesellschaft ist heute vermerkt, daß den Kaufleuten August Herbort, Carlo Weber und Wilhelm Schulz, sämmt- lih hieselbst, in der Weise Prokura ertheilt ift, daß ein jeder derselben berechtigt is, mit einem Vor- \standsmitgliede die Firma zu zeihnen und die Ge- sellshaft zu vertreten.

Braunschweig, den 30. Dezember 1899.

a P Amtsgericht. . Wegmann.

4

Braunschweig. [70210] Bei der im Handelsregister Band VI Seite 34 eingetragenen Firma: I. Wertheim ist heute vermerkt, daß der Inhaber derselben, Banquier Israel Wertheim, seit dem 13. Dezember v. J. seinen Sohn, den Banquier Hugo Wertheim hieselbst, in das jeßt in offener Handelsgesell {chaft betriebene Handelsgeschäft als Theilhaber aufge- nommen hat. Die dem Barquier Hugo Wertheim ertheilte Prokura ist gelöscht. Braunschweig, den 2. Januar 1900. Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

Bremerhaven. Befauntmahung. [70291] In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen: 1) S. Elbrecht «& C°, Bremerhaven. Julius Christoph Hermauan Elbreht is am

30. Dezember 1899 aus der offenen Handel3gefell-

schaft ausgetreten und is diese damit aufgelöst. -

Heinrih Jacob Diedrich August Elbreht seßt das

Geschäft unter Uebernahme Mnutlüber Aktiva und

Passiva unter unveränderter Firma für seine alleinige

Rechnung fort.

An Julius Christoph Hermann Elbreht in S ist am 30. Dezember 1899 Prokura ertheilt.

2) W. Rabah « Söhne, Bremerhaven.

Die Gesellschafter Paul Johann Hermann Rabach und Carl Friedrich Wilhelm Rabah find am 30. Dezember 1899 aus der offfenen Handels8gesell- haft ausgetreten und ist diese damit aufgelöst. Christian Friedrih Wilhelm Rabah seßt das Ge- {äft unter unveränderter Firma und unter Ueber- nahme sämmtlicher Aktiva und Passiva für seine alleinige Rechnung fort.

An d Johann Hermann Rabach und Carl Friedrih Wilhelm Nabah in Bremerhaven ift am 30. Dezember 1899 Prokura ertheilt.

Bremerhaven, den 30. Dezember 1899.

Der Gerichtsschreiber M Kammer für Handelssachen :

rumps.

ILS r. 16, betreffend die. Actiengesellschaft Concordia Spinnerei und Weberei in Burglehu bei Bunzlau und in Marklifsa, Folgendes vermerkt worden :

Durch Beschluß der Generaloersammlung vom 93. November 1899 i} die Abänderung des bis- berigen Statuts durch einen neuen, am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden Gesellschaftsvertrag be- {lossen worden, welcher u. a. folgende Bestim- mungen trifft: i

Die Gesellschaft, welhe ihren Siß in Burglehn und eine Zweigniederlassung in Marklissa hat, ift berehtigt, auch an anderen Octen Zwefgnieder- lassungen und Agenturen zu erricten.

Die Dauer der Gesellshaft ist auf eine bestimmte Zeit nicht begrenit.

Bekanntmachungen seitens der Geseklschaft gelten für gebörig erfolgt, wenn sie durd den Deutschen Reichs-Anzeiger in Berlin veröffentlicht sind. Der Vorstand besteht, je nah den Bestimmungen des Aufsichtsraths, aus einem oder mehreren Mit- liedern. Die Bestellung und der Widerruf der- elben liegen dem Aufsichtsrath ob. Ja beiden Fällen haben sie zu notariellem Protokoll zu erfolgen und sind im Deutschen Reichs-Anzeiger zu veröffentlichen. Einziges Vorstandsmitglied ist zur Zeit der General- Direktor Oskar Guthmann zu Marklissa.

Die Zeichnung der Firma der Gefellschaft ist rechtsverbindlih, wenn sie falls der Vorftand aus einer Person besteht, entweder von dieser allein oder von zwei Prokuristen —, falls der Vorstand aus mehreren Personen besteht, entweder von zwei Mikt- gliedern desselben, oder von einem Mitglied und einem Prokuristen, oder von zwei Prokuristen

Bekanutmachung. In unser Gesellschaftsregister ist heute bei

Bunzlau.

raths erfordern die atersgrilt des Vorsitent en oder des Stellvertreters desselben.

Die ordentliche Generalversammlung findet inner- halb der ersten vier Monate eines jeden Kalender- ahres in Berlin oder nach Bestimmung des Auf-

chtsraths an einem anderen Orte des Deutschen

eihes statt. Dieselbe wird vom Aufsichtsrath ein- berufen, vorbehaltlih des geseßlihen Rechtes des Vorstandes hierzu. Eine außerordentlihe Generalversammlung wird berufen, wenn dazu eine besondere Veranlassung \ich ergiebt oder wenn Aktionäre, deren Antheile zu- sammen den 20. Theil des Grundkapitals erreichen, die Berufung \riftlich unter Angabe des Zwecks und der Gründe verlangen.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch Veröffentlihung im Reichs-Anzeiger wenigstens drei Wochen vor dem Versammlungstage, unter Ans gabe der Tagesordnung ; fie trägt die Uaterschrift entweder des Aufsichtsraths oder des Vorstandes.

Wird die Auflösung von der Generalversammlung beshlofsen, so hat dieselbe Generalversammluna über die zweckmäßigste Weise der Liquidation zu en insbesondere aber können dur Beschluß der Generalversammlung die Befugnisse des Liquidators bezw. der Liquidatoren dahin ausgedehnt werden, daß dieselben ermächtigt sein sollen, die Aktiva der Gesellschaft, auch die Immobilien, ganz oder theil- weis aus freier Hand zu E und alle Nechte und Pflichten der aufgelösten Gesellshaft einer an- deren Person oder Gesellshaft zu übertragen.

Bunzlau, den 19. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister. [70425] Nr. 1490. Firma: Wilh. Wolf in Caffel. Heute it eingetragen : : Das Handelsgeschäft if durch Erbgang auf die

Wittwe des Apothekers Wilhelm Wolf, Caroline,

geb. Rohde, in Cafsel übergegangen. i Dem Apotheker Georg Behre in Cassel ist Pro-

kura ertheilt.

Caffel, den 29. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 4. Groß.

Cassel. Handelsregister. [70424] Nr. 2270. Firma E. Koch in Caffel. Jn- haber der Firma is der Sattlermeister Egid Koch in Caffel. Eingetragen am 29. Dezember 1899, Caffel, den 29. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 4. Groß.

EFlberseld. Befanutmachung. [70212]

In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 2772, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma Fockendorfer Papierfabrik Actiengesellschaft mit dem Siße zu Fockeundorf und Zweignieder- lassung in Elberfeld vermerkt steht, Folgendes eins getragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 18. Dezember 1899 is der Siß der Gesellschaft unter gleichzeitiger Abänderung der Firma in „Elber- felder Papierfabrik Actiengesellschaft“ von Fockendorf nah Elberfeld verlegt.

Der Gegenstand des Unternehmens is abgeändert, sodaß dir § 2 des Statuts nunmehr lautet :

Der Zweck der Gesellschaft und der Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb der Papier- fabrikation und der Handel mit den gers! und verwandten Waaren. Die Gesellschaft ist berehtigt, Zweigniederlassungen im Jn- und Auslande zu er- rihten, bercits bestehende gleihartige Geschäfte und Garten ¡u übernehmen und fortzuführen, fich bei

efellshaften, welhe ähnlihe Zwecke verfolgen, zu betheiligen, auch innerhalb des Rahmens ihres Ge- sellshaftszwecks Aktien von Aktien- und Kommanditso gesellshaften auf Aktien zu erwerben sowie Handels- geschäfte aller Art zu betreiben. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt. wie hierdurch berihtigend festgestellt wird, niht 1000000 A sondern 2 000 000 M, eingetheilt in 2000 auf den Inhaber lautende Aktien à 1000 #4 Elberfeld, den 28. Dezember 1899,

Königl. Amtsgericht. 10e.

Elsfleth. In dcs Handelsregister ist beute zur Firma: Elsflether Holzcomptoir, Siß: Elsfleth, ein in der Bener L AUARIREZ vom 29. Dezember 1899 angenommenes neues tatut eingetragen, welches den Vorschriften des Bürgerlichen E: buhs und des neuen Handelsgeseßbuchs angepaßt ist u. a. Golgendes abändernd bestimmt:

1) der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern, die ihren Wohnsiß in der Stadt Els- fl'th baben müssen. Die Bestellung des Vorstandes e. folgt durch den Aufsichtsrath;

2) die Berufung der Generalversammlungen ers folgt dur einmalige Veröffentlihung im Reichs- Anzeiger, in den Oldenburgischen Anzeigen und den Eléfletber Nachrichten. Elófleth, 1899, Dezember 30. Greßherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht. Weinberg.

[70216]

Essen, Ruhr. Saundelsregifter 70213] des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen (Ruhr). In vnser Firmenregister if unter Nr. 1563 die Firma Joh. Moser zu Essen und als deren ÎIn- haber dec Bauunternehmer und Kaufmann Johann Moser zu Essen am 28. Dezember 1899 eingetragen.

Essen, Ruhr. Handelsregifter 70215] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr). In unser Firmenregister ist unter Nr. 1564 die Qne Wilhelm Fischer zu Efsen und als deren

nhaber der Ingenieur und Unternehmer Wilhelm Fischer zu Essen am 28. Dezember 1899 eingetragen.

Essen, Ruhr. Sandelsregifter 70214] des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen CRuhr). I. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1565 die Firma Eisenwerk Stern zu Altenessen und als deren Inhaber der Kaufmann Simon Stern zu Essen am 28. Dezember 1899 eingetragen.

11. An demselben Tage is die dem Prokuristen Eduard Franke zu Düsseldorf für die obengenannte Ee ertheilte Prokura unter Nr. 464 des Pro- urenregisters eingetragen.

Forst, Lausiîtz. Bekanntmachung. [70395] In unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 123 E eingetragen: Für die unter Nr. 657 des

erfolgt. Urkunden und Veröffentlihungen des Aufsichts-

irmenregisters eingetragene Firma W. Thomas zu Forft i. L, hat der Vnhaber derselben, der Tuth-