1900 / 7 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[71276] Nutholzverkauf

der Königlichen Oberförsterei Altruppiu.

Dieustag, den 23. Januar d. Js., von Vorm. 10 Uhr ab, werden auf dem Handelsholz- termin zu Neu-Ruppin im Lehmann’ schen Gasthause nalstehende Kiefernlan-nußhölzer zum öffentl. metkst- bietenden Verkauf gestellt. :

I. Schuzbez. Klausheide, Jag. 346: 687 Stück mit 847 fm (168 fm I., 209 IL., 251 ITI., 195 IV., 24 V. RL.). II. Schußbez. Liet?z, Jag. 54: 462 Stück mit 3809 fm (22 fm I., 23 TI., 116 I1L., 174 IV,, 40 V. Rl.). 111. Sthußbez. Stendenit, Jaa. 146: 730 Stück mit 550 fm (7 fm I., 39 IL., 177 1IL, 247 IV,, 80 V. RL.). :

Die Hölzer liegen von den nähsten Schiffahrts- ablagen entfernt I = 0,5 km, II[ = 1,5 km, IIL 1,2 km. Protokoklauszüge werden bei umgebender Anlerbernng gegen Erstattung d:.r Schreibgebühren geliefert.

Alt-Ruppin, den 3. Januar 1900.

Königl. Oberförsterei.

[71607] Bekanntmachung.

Die Militär-Waisenhaus-Anftalten zu Potsdam und Schloß Pres bedürfen für das Jahr 1900 folgender Bekleidungs- 2c. Materialien :

815 Stück Halsbinden (alter Probe),

608 Stück Halsbinden (neuer Probe), :

90 Paar Hosenträger von Gummiband mit Schnallen,

613 Paar Hosenträger von Gurtband,

2535 Paar taumwollene Strümpfe,

1520 Paar angestrickte Strümpfe,

940 Paar gewirkte Unterhosen,

26 m grauen Croifé,

520 m blaues Halbtuch,

160 m \{warzes Halbtuh,

1865, Dutend zinnerne Knöpfe,

85 kg wollenes Strickgarn, 85 kg ungebleihtes baumwollenes Garn, 10 kg blaues baumwollenes Garn.

Angebote hierauf, welhe mit der Aufschrift „An- gebot auf Lieferung von Bekleidungs- 2c. Mate- rialien" versehen fein müfsen, werden bis zum Mon- tag, den 22. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer der hiesigen Anstalt, woselbft Bedingungen und Proben ausgelegt find, entgegengenommen und in Gegenwart der erschienenen Unternehmer geöffnet. Die Bedingungen sind von ihnen zu unterschreiben oder in den Angeboten aut- drücklih als maßgebend anzuerkennen.

Potsdam, den 5. Januar 1900.

Königliches großes Militär: Waisenhaus.

[71275] Bekauntmahung,

Die Lieferung der für das hiesige Gefängniß vom 1. April 1900 bis leßten März 1901 erforderlichen Wirthschaftsbedürfnisse fol im Submission8wege vergeben werden. Art und Menge der erforderlichen Gegenstände sind äus den Lieferungsbedingungen er- sichtli, welhe hier gegen Einsenduug von 50 erhältlih find. E

Offertac., nter Beifügung von Proben für die in den BeSwPungen näher bezeihneten Gegenstände sind bis zum 20. Januar 1900 mit der Be- zeihnung : l

„Angebot auf Wirtbschaftéebedürfnifse“ hierher einzusenden. Lie Eröffnung erfolgt am ge- naunten Tage, Morgens 10 Uhr.

Hameln, den 4 Januar 19090.

Königliche Direktion des Gefängnisses.

5) Verloosung 2c. von Werth- papieren.

Die bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

[38773! Bekanntmachung.

Zur Tilgung der 3F 9%/ Stadt-Obligationen der Stadt Hirschbera i. Sch!. (Allerh. Privil. vom 8. Dezember L890) sind bei der Verloofung am 7. Februar cr. folgende Nummern gezogeu wordèn :

A. Nr. 35 61 124 159 163 372ber je 1009 Æ,

B. Nr. 51 160 129 140! 189 221 254 320 420 502 529 872 939 951 übrr je 500 M,

C. Nr. 241 399 467 555 577 609 624 666 670 700 753 834 854 883 8834 906 964 über je 200 M

Diese Stücke werden den Inhabern zum 31, März 1900 zur Rückzahlung du:ch unsere Kämmerei- Kasse mit dem Bemerken gékündigt, daß mit diesem Tage deren Verzinsung aufhört i H

Den geklmdigten Stückén! siäd“ bei der Einlösung die Zinsscheine und Anweisungen beizufügen.

Von der Verloosung für 1895 96 ift noch rückck- ftändig das Stück

A. Nr. 3 über 1000 M Hirschberg i. Sl. , den 2. September 1899. Der Magistrat.

[70800] j 31/,9/, Lübeckische Staats-Prämien-

Anieihe von 1863.

Auf die in- der XXXVII. Ziehung am 2. Oktober 1899 gezogenen Serien :

Serie 5 G61 S6 121 164 257 318 336 351 361'368 378 380 432 433 48S 532 634 63S 670 748 802 S813 S836 862 907 922 975 986 994 1028 1067 1068 1128 1175 1185 1249 1257 1330 1417 1566 1588S 1590 1595 1611 1621 1678 1753 1766 1842 1897 2016 2043 2075 2105 2182 2195 2261 2348 2349 2362 2428 2452 2456 2459 2475 2514 2563 2595 2609 2610 2723 2767 2783 2792 2805 2837 2862 2871 2900 2939 3029 3096 3164 3189 3199 3203 3227 3230 3243 3246/3370

siad in der, in Gegenwart . hon *Nötaren, beute ftattgehabfen Verloosung folgende Prämien gefallen :

à 10 000 Thlr. Serie 2043 Nr. 40848.

à 1500 Tblr. Série 1590 Rr. 31796,

à 1000 Thlr. Serie S6 Nr. 1716.

à 500 Thlr. Serie 488 Nr. 9746, 1249 Nr. 24963.

à 140 Tblr. Serie 257 Nr. 5135, 361 Nr. 7207, 488 Nr. 9752, 836 Nr. 16716, 975 Nr. 19494, 986 Nr. 19707, 994 Nr.- 19870, 1028 Nr. 20549, 1128 Nr. 22541, 22557, 1330 Nr. 26595, 1621 Nr. 32412, 1753 Ir. 35057, 2043 Nr. 40857, 2105 Nr. 42088, 2195 Nr. 43886, 2452 Nr. 49038, 49039, S783 Nr. 55651, 3096 Nr. 61907, 3164 Nr. 63272, 3199 Nr. 63966, : 3370 Nr. 67386.

à 115 Thlr. Serie 164 Nr. 3261, 1175 Nr. 23484. i :

à 58S Thlr. Alle übrigen in obigen Serien ent- haltenen Nummern.

Lübeck, den 2. Januar 1900.

Das Fiuanzdepartement.

Abtheilung für die Schuldenverwaltung.

[70831] Kundmachung.

Bei der am 2. Januar 1900 vorgenommenen 2. Verloosung der Teplit-Shönauer An- lehens-Schuldverschreibungen aus dem Jahre 1898 wurden folgende Nummern gezogen:

Litt. A. zu 5000 M Nr. 119.

Litt. B. ¡zu 1500 M Nr. 62 369. *

Litt. C. zu 1000 S Nr. 495 636 743 861.

Litt. D. ¡u 300 Æ Nr. 278 361 413 824 990.

Die Auszahlung der ausgeloosten Schuldver schrei- bungen erfolgt ohne jeden Abzug gegen deren Rück- gabe bei den Zahlstellen der Zinsscheine, vom 31. März 1900 angefangen.

Vom Stadtrathe in Teplitz-Schönau, am 2. Januar 1990 Der Vürgermeister :

(L. S.) (Unterschrift.)

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

[71741] Berichtigung. :

Die Bekanntmachung in der vierten Beilage der Nr. 397 zum Deutschen Reibs- und Königl. Preuß. Staats-Anzeiger vom Jahre 1899, betr. die General- versammlung der Aktionäre der Harzer Berg- brauerei zu Osterode a. HS., wird dahin berichtigt, daß die ordentliche Geucralversammlung statt am 27. Januar am 3. Februar d. Js., Nach- mittags 6 Uhr, stattfindet und daß die Eintritts- karten spätestens am S. Februar d. Js. in Empfang zu nehmen {ind.

Osterode a. H., den 5. Januar 1900.

Harzer Bergbrauerei zu Osterode a. H.

Der Auffichtsrath. Dr. Cramer. A. Pego. H Mävers.

[71280]

Hraufiaus Hammonia AÂ.G.

(vormals W. £. Witter) in Hamburg.

Bei der am 1. Januar 1900 durch die Notare Herren Dres. G. Bartels und des “Arts - por- aenommenen Ausloosung unserer Prioritäts- Obligationen sind folgende Nummern gezogen:

Litt. A. Nr. 217 218 45.

Litt. B. Nr. 792 579 533 795.

716806] * ( Wir geben hiemit bekannt, daß in unserer General- versammlung vom 18. No»ember l I. die folgenden zwölf Nummern unserer Prioritäts-Obligationen gezogen trurden :

Nr. 18 35 58 59 144 198 239 253 349 384 573 592.

Die gezogenen Stücke gelangen am L. März 1900 bei dem Bankhause Gebrüder Klopfer in Augsburg und bei der Bayerischen Bauk in München zum Nennwerthe von A 9509 zur Heim- zahlung und t.eten am gleihen Tage außer Ver- zinsung.

Augsburg, den 30. Dezember 1899,

Aktienbrauerei Augsburg

(vormals J. M. Vogtherr) in Augsburg. Carl Merker.

Sas Königsberger Grundstücks-Erwerbs-Gescllschast

in Liquidation.

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 9. Dezewber 1899 hat sih unsere Geellschaft am 1. Januar cr. aufgelö. Wir fordern - daher die Gläubiger derselben auf, ihte Ansprüche bei dem unterzeichn-ten Liquidator anzumelden.

Königsberg, Pr., 2. Januar 1900,

Königsberger Grundftücks - Erwerbs - Gesellschast in Liquidation.

George Bittrich.

[71759] Actien Gesellschaft zur Aulage eines Steiu- damms auf dem Billwärder Eib. Deich. Außerordentliche Geueralversammlung der Aktionäre Mittwoch, d. 24. Jan. 1900, 24 Uhr, bei Dr. Joh. Bebn, Adolphs-Play 6 I. Tagesorduung : Statutenänderung. Hamburg, den 6. Januar 1900. Der Vorstaud.

[70520] Müäl;erci-Actien-Gesellschaft in Hamburg.

Von unserer Prioritäts - Auleihe erster Emission wurden heute zur Auszahlung am 1. Juli ds. Js. die Nummern folgender Obliga- tionen ‘gezogen :

53 54-56 83 212 247 255 268 402 449 474 483 458 551 605, j

Hamburg, den 2. Januar 1900.

Der Vorftand Hermsdorf. Illies.

71466] i Eialadung zur Geuerglversammlung der Ersten Bamberger Exportbierbrauerei „Frankenbräu“ auf Montag, den 29. Januar l. J., Nachmittags S3 Uhr, im Spcisesaale d:.r Brauerei zu Bamberg. : Tg eon? d 1) Bericht über. das vecfloftene Geschäftsjahr. 2) Bekanntgabe und Genehmigung der Bilanz und der- Gewinn- und Verlufstrechnung. 3) Berathung und Beschlußfassung über Deckung der Unterbilanz. 4) Statuten- Aenderung. : 5): Neuwabl von drei Aufsichtsräthen.

Jahresberiht und Bilanz, ebenso Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 8. Januar l. J. an im Brauerei-Bureau ofen,

Bezüglih der Theilnahme an der Generalver- sammlung wird auf $ 17 der Sazungen mit dem Beifügen aufmerksam gema&t, daß die Anmeldung sowohl iu der Brauerci als auch im Komtor des Herrn Kaufmann Simon Lesfing in Bam- berg bethätigt werden kann.

Bamberg, d. Januar 1900.

Erste Bamberger Exportbierbrauerei

Frankenbräu.

Der Auffichtsrath. Simon Lessing, Borsitender.

„Staubschutz“,

Aktien-Gesellschaft. i

Die Aktioräre unserec Gesell|chaft werden biermit zu der am Dienstag, den 30. Januar 1900, Abends 6 Uhr, im Restaurant „Zum Heidel- berger“, Berlin W., Friedrihst:aße 143—149, statt- findenden ordentlichcu Generaiversammlung er- gebenst eingeladen.

Tagesordnung : ;

1) Vorlage des Geschäftsverihts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das abgelaufene Geschäftsjahr. | t

2) Wahl eines oder mebrerer Revisoren für das Geschäftsiahr 1899/19060.

Zur Theilnahme an ter Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berectigt, welhe bis Mitt- woch, deu 24, Jauuar 1900, Abends 6 Uhr, ihre-Aktien oder Depotscheine der Reichsbank über Aktien der Gesellschast entweder bei der Gesell- \schaftôkafse hier, Nort-Ufer 3a, oder bei Herrn Nobert Druhm, Berlin, Friedrichstraße 105, hinterlegt haben.

Berlin, den 8. Januar 1900.

Der Vorftand des „Staubschutz“, Aktien-Gesellschaft. S©hulze.

[71754]

(71756) Bank für Sprit und Produkten Handel.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Montag, den 29. Januar cr., Vormittags 10 Uhr, in der Neanderstraße 11, 1 Treppe, \tatt- findenden ordeutlichen Generalversammlung ein- geladen.

i Tagesordnung : /

1) Varlage tes Geschäftsberichts, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos vom 1. Ja- nuar bis 30. September 1899.

Bericht der Revisions-Kommission.

Beschluß über Vertheilung des Reingewinns. Beschluß über Decharge.

Wahl der Revisoren.

Wahl zum Aufsichtsrath. : Bescélußfassung über Verlegung der Berliner Spritfabrik.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung find diejenigen Aktionäre berehtigt, welche spätestens bis zum Donnerstag, den 25. Jauuar cr., Abends 6 Uhr, ihre Aktien oder Depotscheine der Neichébauk, resp. des Giro-Cffekten-Depots der Bauk des Berliner Cassen:Vereins, bei der Gesellschaftskasse entweder 1n Berliu, Neander- straße 12, oder in Oschersleben, oder einem Notar mit arithmetisch geordnetem Nummernverzeichniß deponiert haben und dies dunch Bescheinigung nach- weisen.

Der Rechenschaftsberiht kann vom 12. Januar cr. an ín dem Geschäftslokal der Gesellshaft in Empfang gerommen werden.

Vexlin, den 8. Januar 1900.

Der Vorfitzzende des Auffichtsraths : Hermann Richter.

[71753] Papierstoff-Fabrik, Actien-Gesellschaft, Altdamm bei Steitin.

Wir kaden hierdurch die Aktionäre unserer Gesell- hast zu einer am 3L. Januar 1900, Nach- mittags 4 Uhr, in der Börse zu Stettin |tatt- findenden außerordentlichen Generalversamm- lung ergebe: st ein.

Tagesordnung :

1) Uekertragung des Vermogens der Alktien- g-fells hart „Stahlhammer Holzzellstoff- und Papiecindustrie“ an die Papierstoff - Fabrik, Actien - Gesellshaft, Altdamm bei Stettin, gegen Gewährung von Aktien der leßteren ¿um Nennwerthe von 1742 400 4, ohne daß tine L quidation der Aktiengensellshaft „Stahl- hammer Holzzellftoff- und Papierindustrie“ stattfindet.

Genehmigung des betreffenden Fusions- vertrags. :

2) Erhöhung des Grundkapitals a. um obige 1742 400 M,

b. um weitere 38 400 4, welche meistbietend, jedoch niht unter dem Nennbetrage ver- iteigert werden.

3) Aenderung folgender Statutenbeftimmungen: a. Aenderung der Firma in: „Altdamm-

Stahlhammer Holzzellstof- und Papier- industrie, Actien-Gesellschaft“.

b. Grmäßtigung des Auffichteraths, einzelne Mitglieder des Vorstandes mit der Allein- veriretung zu betrauen.

c. Grhöôhung der Zahl der Aufsihtsratk8-

mitglieder, d. Wabl von Aufstchtsrathsmitgliedern. Altdamm, den 6. Januar 1900. Die Direktion. Dr. Max Müller.

[71270

] Füterboger Straßenbahn Act.-Ges,

Bilanz am 30. September 1899.

: Activa.

An Strecken-Konto

Depot-Konto . .

Grundftücks-Konto

Pferde-Konto . Wagen-Konto . Inventar-Konto . Aegrige: Soeräthe áassa-Konto . Effekten-Konto. . Stadt-Sparkasse-Konto . Kautions-Konto ;

105 299

ISII ESZI 111111

Passíva. Per Aktien-Kapital-Konto

E U 100 000 , Gewinn- und Verlust-Konto .

3 299

103 299 Gewinu- und Verlust-Konto.

=1S 1

|

M 6 115 4 513 2 615 6 138 300 800 2 000 199

22 682

Soll.

An Gehalt- und Lohn-Kozto .

Jourge ane S, nkosten-Konto Abschreibungen. .. Reservefonds . . . Spezial-Reservefonds 2 9/9 Dividende Vortrag .

Haben. Per Dortida, «s « Betriebs-Einnahme . Zinsen-Konto .

246 22 2ò1 184

E

22 682/—

ISSS I IS1 11 S% 1 Zè-

[71603] Braunshweigishe Landes-Eisenbahn-Gesellschaft.

In der heute vor dem Notar stattgehabten Aus- loosung unserer Prioritäts-Obligatiouen sind zur Rückzahlung bestimmt

von der I. Emission die Nummern :

220 293 356 374 671-772 944 969 1014 1333 1366 1432 1524 1691 1811 1891 1901 1988 28317 2319 2563 2587 2785 3051 3478 3507 3917 42%0 4253 4325 4663 4964 4967 4971 5002 5296 5494 5653 5887 5963 5999 6024 6157 6215 6257 6371 6709 6740 6991 7053 7077 und 7114;

von der Lx. Emission die Nummern :

209 217 326 542 566 627 979 1021 153vu 1742 und 1953.

Den unbekannten Inhabern der vorbezeichneten Nummern der L. Emisfion werden solche auf den 1. April d. J., der IL. Emission aver auf den 1, Juli d. J. mit dem Bemerken gekündigt, daß die Verzinsung derselben von den vorbezeichneten Tagen ab aufhört.

Die Einlösung der ausgeloosten Obligationen erfolgt von den gleichen Tagen ab in Braun- schweig bei uuserer Hauptkasse, Nordstraße 4, in Frankfurt a. M. bei den Herren vou Erlanger «& Söhne und Gebr. Sulzbach, in Berlin bei der Bertiiner HaudelsgeseUschaft. :

Von den früher ausgeloosten Prioritäts-Obligationen sind noch nicht eingelöst die Nummern : 2203 3452 5406 und 5905 der T Emission und die Nummern 51d und 598 der II. Emisfion.

Wir fordern die unbekannten Inhaber der oben bezeihneten Stüde nohmals ¿ur Einlösung bei einer der angeführten Zahlstellen auf.

Braunschweig, den 2. Januar 1900.

Die Direktion.

71640]

Freiberger Bank, Freiberg i. Sa.

Nachdem in der am 28. Dezember 1899 s\tatt- gefundenen außerordentliwen Generalversammlung die statutengemäß vorgeschriebene Mindeftzahl von i der ausgegebenen Aktien nit vertreten und somit keine Beschlußfähigkeit erreicht war, werden hiermit unsere Aktionäre zu einer weiteren, am 23, Jauuar 1900, Nachmittags 6 Uhr, im „Oberhof“, Peters\traße 1, 1. Étg., abzuhaltenten General- versammlung wit dem Bemerken eingeladen, daß dieselbe ohne Nückicht auf die vertretenen Aktien beschlußfähig ist.

Vas Versammlungslokal wird um 5 Uhr ge-

öffuct. Tagesordnung : 1) Neuredaktion und Abänderung des Statuts, insbesondere nah den Vorschriften des am 1. Januar 1900 in Kraft getretenen neuen Handelsgeseßbuchs8.

Der Wori1laut der Anträge steht uuseren Aktionären im Bureau der Gesellschaft zur Einsichtnahme ¿zur Verfügung.

2) Erhöhung des Aktien-Kapitals um weitere M 350000 (Stü 350 à A 1000) auf A 750 000.

Die Aktionäre, welche an dieser außerordentlick@en Generalversammlung tbeilnehmen wollen, habea fi als solche bei ihrem Eintritt in das Versamm? lungslokal durch Vorzeigung ihrer Aktien auszuweisen.

Freiberg i. Sa., den 5. Januar 1900.

Der Ausffichtêrath. Paul Schulgy.

E

(71750)

Rüdersdorfer Dampsschifffahris Actien Geselischaft.

Ordeutliche Geueralversammlung Sout abend, 3. Februar, Nachm. 4 Uhr, im Lokale des Herrn Schmidt in Alte Grund.

Tagcsorduung:

1) Vorlezung des Geschäitöberihts und der Bilanz pro 1899 sowie Berichterstattung def Revisfionskommission.

2) Neuwahl der Revisoren pro 1900.

Die Herren Akticnäre, welhe der Generalve! sammlung beiwohnen wollen, haben ihre Atftien miudeftens 2 Tage vorher beim Vorstande i! deponieren.

Kalkberge Rüdersdorf, 6. Januar 1900.

Der Auffichtsrath. Franz Lange.

[71660]

Dampsfkesselfabrik vorm. Arthur Rodberg, A. G. Darmstadt. a Bilanz per 30. September 1899. -

Activa.

Zmmobilien-Konto I (Grundftücke) Jmmobilien-Konto 11 (Gebäude) „, Betriebs- u. Werkzeug-

Zeichnungen- und Modell-Konto Komtor-Utensilten-Konto Kautions-Konto

MWaaren- und Halbfabrikat-Konto . .

Wechsel-Konto Kassa-Konto . Debitoren-Konto

Soll.

An Betriebs. Unkostzn-Konto . . Handlungs-Unkosten-Konto . ..

Zinsen-Konto Abschreibungen

Reingewinn pro 1898/99, .

heim zur Auszahlung.

aschinen-Kto. Werkzeug-Konto T

121594 35 954 7 963

4 231

4 569 188 089

gewinn pro 1898/99)

Mh. 12 506

1899.

60 646/24

6 173/66 20 344/50 69 892/01

' 169 562/51 Darmstadt, den 29. Dezember

Die au; 6% = #4 60 pro Aktie festgeseßte Dividende für 1 des Dividendenscheins Nr. 1 an der Gesellschaftskasse, sowie bei der Manuheimer Bauk in Mann-

: 911 939/55 Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1899.

Der Vorftand.

Arthur

Rodberg.

t s) m 181 560|— Aktien-Kapital-Konto D. D! M „} 196-4170|64} Hypotheken-Konto 80} Aval-Konto 631} Kreditoren-Konto... .. ., X Gewinn- und Verlust-Konto (Rein- 5 155/59 159 316/69 7 333/25 90

A a Per Fabrikations. Konto: Brutto-Gewinn pro 1898/99

$98/99 gelangt gegen Einlieferung

Passiva.

M 500 0C0

80 000 ® 4543 257 904

69 892

911 939 Haben.

Mh 169 562

169 562/51

[71463] Brauerei Tivoli vormals Burckhardt & Greiff in Krefeld. Vilanz pr. 30. Sevtember 1899.

Activa.

Passiva.

An Grundstück-Konto . Gebäude-Konto . Maschinen-Konto j Lagerfaß-Konto . . .«. Versandfaß-Konto . Fuhrwerks-Konto . . . ., Mobiliea- u. Utensilien-Konto . L c) R E Wechsel-Konto . ..

div. Betrciebsporräthe: Kohlen, Peh, Fourage 2c. Debitoren-Konto :

a. Guthaben in laufender Nehnung . b. Darlehen und Bankguthaben . .. Wirthschaftsgebäude-Konto, abzüglitß Hypo-

Ei s

Soll.

Verbrauch: An Malz und Hopfen

Brennmaterial, Pferde- und Fuhrwerksunterbalt, Betriebs- unkosten, Brausteuer, Löhne und Salaire, Verkaufs-

\spesen, Biersteuer, Zinsen « Obligations-Zinsen : « Abschreibungen .

Vorrätbe an Bier, Hopfen u. Malz .

1

: Gewinn, der si, wie folgt, vertbeilt:

Reservefonds-Kento

4 9/0 Dividende von M 600 000 . statut» und vertrag8mäßize Tantième und

Gratifikationen. 2 9/0 Super-Dividende von A. Saldo auf neue Nechnung .

Vorstehende Bilanz nebst Gewroinn- und Verlustrechnung wurde in der heutigen X. ordentlichen Generolversammlung genehmigt und die Vertheilung einer Divideude von 40/9 und einer Superdividende von 2 o, zusammen = A 60,— für jede der Aktien Nr. 1—600 be\{lossen, welche gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 11 sofort bei unserer Gesellschaftskasse, Hülserstr. Nr. 386 hierselbst

erhoben werden fönnen.

600 000

e COB4L6!

Krefeld, den 30. Dezember 1899. : Der Vorsitzende des Auffichtsraths :

[71269]

Activa.

Grundstücke, Oefen und Gebäude. . Pferde, Wagen, Gebrau&s-Inventar,

Geräthe und Futtervorrath . . . Vocräâthe an Steinen, Kotlen u. Kalk Kassen- und Wechselbestand . : Ne L R e Debitoren u, Guthaben beim Banquier Diverse Debitoren . E

Debet.

Louis S

A

|

264 517 30

j 36 571/06 13 351/91 3 340/81 176 776/61 713 512/77 62 414/55

1 270 485/06

464 442/95 Gewinn- und Verluft-Konto.

M 174 921/55 550 446/04) , 19517431) ,

29 636 94 12 664/36) , 19 370 56

__ 6956/28 13 269/72 680/80

110 000/70

7 760 95

87 245 09 222 433 50

33 882/16

Konto .

“Mk S 313 610/64

292 589 41| 14 130|— S 55 257|73

M 9 610,89 24 000,—

6 965,31 12 000,—

_52 217/81 727 805/59

chrid.

Aktien-Kapital . G Amorti\ations-Konto . Delkredere-Konto . Neser vefonds- Konto

Dioerse Kreditoren

Gewinn- und Verluft-Konto.

Kreditoren-Konto : a. Kreditoren laufender l O b. Einzahlung - auf Aktien - Kapital, neue Ausgabe Accepten- x Reservefonds-Konto Gewinn :

Kreditoren in laufender Rechnung.

Gcwinn- und Verlust-Konto

Per Aktien-Kapital-Konto. Obligationen-Konto . Obligations - Zinsen-

in

Nech-

Konto .

E: Abfall- und Bier-Konto Saldo aus 1897/98

Meteor Actien-Gesellshaft Geseker Kalk- u. Portland-Cement-Werke.

Bilanz am 30. September 1899.

M S 600 000|— 308 000|—

6 952/50

182 721

243 201 96 459 14 894 92 217

1 464 442/95 Haben.

# S 716 902/70 10 902/89

727 805|59

Passiva.

M E 1 000 0c0|— 55 000|— 43 998/59

3 000|—

35 319/76 18 42527 82 96661 31 774/83

"1270 485/06 Credit.

An Amortisations-Konto :

ftatutgemäße Abschreibung auf Grund- stücke, Ozfen, Gebäude, Inventar 2c. besondere Abschreibung auf Waggondecken .

R: paratur: Konto Unkosten-Konto :

Gehälter, Steuern, Zinsen, Feuer-Ver-

sicherung 2. . Reservefonds-Konto :

Ueberweisung von 95 9/9

laut Salut... Dividenden-Konto: .

15 9/0 Dividende von 4 203 000,— .

Bilanz-Konts : Vortrag auf neue Rechnung .

Der Vorftand.

des Reingewinns

Dahlmann. Kronenberg.

Werke zu Geseke, bescheinigt

Bielefeld, den 13. Dezember 1899. Heinr. Lemke, gerihtlih vereidigter Bücherrevijor.

Dividende Geseke, den 29. Dezember

1899.

65 644|88

M S Per Uebertrag

jahre 12 183‘ ü

99 3 760

16 162/42

1 664 30 450 1 324/83

Produktions-Konto: Bruttogewinn aus dem Vie o 4

aus Vor-

M S 243/98

Der Aussichtsrath.

SEOSe n or

Die Uebereinslimmung vorstehender Bilanz nebs Gewinn- und Verlustberechnung mit den ordnungsmäßig geführten Büchern von Meteor Actien-Gesellshaft, Geseker Kalk- & Portland-Cement-

Der Vorstand.

Dahlmann.

Kronenberg.

tsanwalt, ßénder.

Die ordentlihe. Generalversammlung vom 29. Dezember: 1899 beshloß die Vertheilung einer von 15 9%, zahlbar vom. 2. Januar 1900 ab beim Barktause M. A. Rosenbaum, Lippstatt.

65 644/88

"" (Erdmannsdorfer Actien-Gesellschaft für Flachsgarn-

Maschinen-Spinnerei und Weberei.

Bei der heute am 2. Januar 1900 ftatutenmäßig in Gegenwart des Notars stattgehabten Aus- loosung unserer im Umlauf befindlihen Sprozent. Prioritäts-Obligationen wurden gezogen 553 Stü,

und zwar dte folgenden Nummern :

203

10 213 252 327 346 378 402 425 427 438 467 491 514 547 556 557 559 565

S571 582 599 781/782 783 792 793 795 813 823 826 869 877 882 883 SSG 913 933 942 954 961 962 976 981 1003 1029 1949 1059 1061 1091 1108 1113 1123 1127 1176 1194 1396 1439 1441 1450-1472 1507 1512 1541 1771 1800 1805 1822 1832 18383 1842 1855 1863 1869 1906 1911 1917 1919 1934 1941 1945 1946 1948 2383 2384 2385 2391 2404 2437 2445 2447 2464 2466 2493 2498 2510 2525 2574 2595 2620 2630 2638 2640 2661 2675 2680 2707 2716 2738 2742 2748 2793 2811 2812 2837 2845 2852 2855 2863 2894 2901 2909 2931 2956 2959 2974 2983 3013 3086 3103 3104 3111 3135 3154 3179 3218 3260 3265 3273 3276 3286 3304 3311 3330 3346 3347 3357 3381 3382 3385 3392 3458 3460 3490 3494 3506 3507 3516 3522 3530 3546 3564 3602 3605 3616 3629 3636 3712 3714 3724 3726 3748 3769 3771 3795 3816 3836 3868 3937 3938 3985 4021 4022 ‘4033 4034 4037 4039 4065 4069 4115 4144 4147 4161 4166 4172 4209 4325 4243 4276 4278 4284 4287 4311 4320 4322 4324 4344 4376 4379 4386 4400 4432 4470 4479 4500 4534 4540 4556 4563 4616 4646 4670 4672 4690 4729 4747 4760 4795 4799 4813 4828 4833 4843 4871 4881 4884 48SS 4898 4916 4918 4935 4948 4965 4970 4978 4989 5022 5038 5040 5046 5088 5105 5114 5124 5129 5135 5159 5162 5164 5174 5203 5219 5220 5263 9269 5280 5286 5321 5345 5346 5349 5359 5399 5407 5449 5452 5453 5471 5472 5474 5487 5502 9908 5515 5533 95954 5999 5562 5566 5573 5584 5593 5613 5656 5666 5667 5669 5696 5698 5742 5745 5784 5809 5815 5843 5865 5871 5873 5932 5938 5983 6081 6104 6127 6165 6318 6323 6329 6340 6371

6177 6197 6224 6246 6254 6299 6398

6307

6410 6479 6491 6494 6557 6583 6596 6598 6600 6613 6621

6381 6384

6625 6632

6666 6744 6755 6836 6840 6849 6875 6882 6931 6956 6966 6993 6998 7007 7033 7043 7046 7055 7069 T7071- 7079 7082 7094 7099 7129 7191 7203 7209 7210 7220 7246 7252 7262 7283 7285 7304 7308 7317 7321 7364 7366 7379 7380 7390 7394 7396 7435 7439 7448 7473 T7925 7537 7539 7547 7550 7552 7576 7580 7582 7583 7593 7601 7609 7613 7619 7640 7650 7653 7678 7681 7687 7695 7700 7713 7739 7745 7775 7782 7797 7823 7824 7848 7852 7854 7857 7881 7920 7927 7956 7960 7968 7969 7996 8070 S087 SIZ1 SI22 SI51I 8170 SL7TI 8178 8189 8196 8224 8230 8231 8254 8266 8297 8329 8344 8386 8394 8396 8416 8419 8426 8440 8442 8452 8453 8475 8483 8524 8525 8588 S595 S620 8634 8665 8678 8709 S715 8721 8725 S7G6IL S768 8812 8815 8823 8842 8852 8873 S895 8904 8905 8939 8963 8964 8965 8974 8975 9024 9032 9035 9041 9056 9970 9075 9088.9111 9120 9135 9155 9163 9204 9208 9213 9262 9270 9290 9304 9320 9324 9393 9401 9408 9410 9414 9451 9462 9471 9494 9500 9506 9533 9542 9571 9574 9578 9646 9649 9652 9655. 9667 9693 9706 9729 9740 9745 9765 9772 9776 9811 9821 9837 9896 9957 9959 9997, was hierdurch bekannt gegeben wird mit dem Bemerken, daß diese Obligationen

sofort, und zwar

in Zillerthal bei der Gesellschaftskafse,

in Berlin bei der Deutschen Bayk, bei der Dresduer Bank,

in Dreôden bei der Dresduer Bank,

in Zittau i. S. kei der Oberlaufizer Bank zu Zittau,

in Breslau bei Herrn G. v. Pachaly's Enkel, in Hirschberg i. Schl. bei Herrn C. Sattig, mit 300 #4 pro Stück zuzügli 50/9 Zinsen vom 1. Oftobec 1899 ah gegen Einlieferung der Obligationen und sämmtlicher noch unbezahlter Kupons zur Auszahlung kommen. N Mit Ablauf des 15. Januar 1900 hört die Verzinsung auf. Die fettgedruckten Nummern repräsentieren die nicht konvertierten Stücke. Von der Ausloosung vom 2. Januar 1899 ist Nummer 9417 noh nit zur Einlösung präsentiert, und fordern wir deren Inhaber hierdurch wiederholt auf, das Stück ungesäumt zur Rückzahlung einzureichen.

Die Direktion.

Zillerthal, den 2. Januar 1900, Der Auffichtsrath. Gustav Roeßlér.

Hildebrand.

Collmann.

Meyer.

[71465] Activa.

Bilanz-Konto per 30. September 1899.

Passiva.

M

D

- e

#A S

An Grundstücks-Konto . Gebäude-Konto, Bestand . . .. 1 9/% Abschreibung - Maschinen-Konto, Bestand . .. 5 9/0 Abschreibung Mobilien-Konto, Bestand. . ._, 5 9/9 Abschreibung Utensilien-Konto, Bestand. . .. 10 9/6 Abschreibung Werkzeug-Konto, Bestand. . . 10 9/9 Abschreibung Inventar-Konto, Bestand . . .. 10 %/, Abschreibung Waaren-Konto E

Wechsel- und Kassa-Konto . Einrichtungs-Konto* Bestand 5 9/0 Abschreibung Ee D a6 Effekten-Konto (nickcht verkaufte Okligationen) . Gerihts-Depôt-Knto C, Gewinn- und Verlust-Konto .

Braunschweig, den 30. September 1899.

Simson. Debet.

An Saldo-Vortag ex. a. 1897/98

Konto

Dbligations-Zinsen-Konto . E O a 6 « Neservestellungs-Kcnto

e Abschreibungen .

Simjon. Nevidtert und stimmend befunden.

[71752] / Siegersdorfer Werke

vorm. Fried. Hoffmann, Actien-Gesellschaft. Am 30. Januar 1900 findet in Siegers- dorf i. Schl. Nachmittags 4 Uhr die 6, ordent- liche Generalversammlung der Aktionäre statt. Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts mit Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung pro 1898/99, 2) Ertbeilung der Entlastung an Vorstand und h Wahl neuer Aufsichtsraths-Mitglieder, 4) Statutenänderung. Wahl eines Reoisors für das laufende Ge- 6) Geschäftliches. Siegerôdorf, den 6. Januar 1900. Der Vorfiteude des Auffichtsraths:

Aussihhterath. 5) schäftsjahr. Fried. Hoffmänn.

116 888,57 | 1168,88 “103 654,12 5 182,70 1286,79 214.33 ——TRTE 297,87 I 903,01 3390.30 Bos 337,39

90 182,20 1009/10

Gehalts-, Lohn-, Kranken-Kassen- u. Reise-Konto s Betriebs-, Kohlen-, Beleuhtung- u. Wasserleitung-

Provisions-, Annoncen-, Reklame- u. Unkosten-Konto

Braunschweig, d:n 30. September 1899.

Braunschweiger Fahrradwerke Actien-Gesellschaft.

ppa. F. Siemens.

Braunschweig, den 24. November 1899, Wilhelm Ramdohr.

34 430/89} Per Aktien - Kapital- O e Stamm - Aktien-

riorität.-Konto bligattons- R e e Obligations- Zinsen-Konto .

(nihtabgeh.Zinf.) div. Kreditores . NReservestellungs- (P

400 000 131 000 300 000

O á A

4 072/40

4 940 154 516

15 385

2 680/87 3051271

| 3 036/54 213 372/17 6 37723

19 173/10 195 607 48 80 000/— 3 494/75 198 893/38

1005 842/63

1005 842/63

Braunschweiger Fahrradwerke, Act.-Ges.

ppa. F. Siemens. Gewinun- und Verlust. Konto per 30. September 1899.

Credit.

|

S

M. P) M | 198 893/38] Per Waaren-Konto 329 792/24 203 897/67} Gewinn u. Ver-

lust-Konto

33 470/20

Vortrag . 41 116/77 8 400|— 10 921/39

15 385/64 11 600/57

598 635|62

198 893/38

| |

528 685/62

[71742] Oldenburgische Maschinen- & Electricitäts-Werke A. G. Oldenburg i/Gr.

Einladung zur außerordentlichen General- versaminlung auf Dienstag, den 6. Fettar 1900, Nachmittags 4} Uhr, im Geschäfts- zimmer von Notar Dr. Schramm in Bremen, Langenstr. 9.

Tagetorduung t

1) Wahl des Aufsichtsraths.

2) Mittheilung über Ernennung eines Vor-

standsmitgliedes.

„Stimmberechtigt find nur diejenigen Aktionäre, die ihre Aktien spätestens bis zum 27. Jauuar 1900 bei dem Bankhause E. C. Weyhausen in Bremen hinterlegt haben.

E S 6. Tas ‘Auffi

er Vorsitzende des Aufsichtsraths: J. V.: Th. Dunkel, Dr. s