1900 / 8 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ten. Auf der Rhein-Nohe-Vahn unterbalb Langenlonsheim if cin : bfipcignnggbahnhof anzulegen, an der Kreuzuñg * mit det links - rheinishen Bahn eine Thurmstation herzustellen und.;jzuseits- der neu zu errihtenden Rheinübe:brü>ung eine Gabelung der: Verbinudungs- bahn rheinauf- und «abwärts anzuordnen. ‘Auch find ‘fürden Güter- “verkehr bestimmte Vecbindungen des that? PUG ad n der: Richtung auf Alzey und Mainz vorzufehen. Bei der Wahl des Ueber- baues der Rheinbrü>ke und bet ihrer Gesämmfänordnung muß die. \{{öne landshaftlihe Umgebung / berü>siHtigt werden. Die Ent- würfe sind bis zum 20. Nopember 1900, Na<mittags 2 Uhr, in der _Büerei des - Vereins ilhelmstraße 92/93) abliefern, von- wo au der Wortlaut dèr Preisaufgaben mit dea -zugehörigen Lageplänen u. \. w. bezogen wérden kann.

rih“, v. Ost-Asien kommend, 6. Jan. in Colombo, „Peinz-Regent Luitpold“, v. Australien kommend, 6. Jan. tn Antwerpen; „Maik“, n. d. La Plata besft., 7. Jan. in Antwerpen angek. „Mainz“, v. d. La Plata kommend, und „Bonn“,'v. Buenos Aires kommend, 7. Jan. Duessant, „Maria Ri>mers*“, (n. Galyefton best, 7. Jaa. Hocta, „Gera“, n. New York best., 4. Jan, Dover pass. „Karlsruhe“, v. Bremen kommend, 7. Jan. in Hiozo, „Hannover“, v. Baltimore kommend, 7, Jan. in Bre aerhaven, „Bremen“, v. Australien kommend, 7. Jan. ta Colombo angekommen. Hamburg, 9. Januar. (W. T. B.) Hamburg-Amerika- tod besept.

Linie. Dampfer ¿Pretoria*, 9. Hamburg über Plymouth n. New

ork, 8. Jan. v. Boulogne fur mer abgeg. „Teutonia“ $8. Fan. in Mannigfaltiges.

ew York angek; ¿Helvetia*.. 7, Ja. v. St. Thomas über Havre n. Hamburg abgeg. „Polynesia“ 8. Jan, in Colon ang> ,„Be- Berlin, den 9. Fanuar 1900.

Gesundheit8wesen, Thierkrankheiten und Absperrungs- | thania“ 8. Jaa. Eastbourne pass. „Bosaia“ 7. Jaa, v. Baltimore Im Hörsaal der „Urania* eröffnet heute, Dienêta H " 8, Ab Ma n. Hamburg abgegangen, (W. T. B.) Castle-Linie. Dampfer 8 Uhr, Herr Dr. G. Naß von der Technischen Hochschule t

O: » „Lond on, 8. Januar. jebn, au< einzeln verständlichen Vorträgen bestehenden Cycl Der -Ausbru< und das Erlöshen der Maul- und | „Pembroke Castle“ heute auf Heimreise die C1narishen Juseln pass. Die Techrologie des täglichen Lebens" Li dèm- Expért cie über Klauenseucve in der Abtheilung für Rindvieh if dem Kaiser- | "Dunvegan Cästle* gestern auf Heimreise in London angek. „Caris- | fog Frdisches und nstliches Licht“. An diefen Me Dore d rp VERRDE worden vom S{hlaht-Viehhofe zu Es Gatte: Fes auf Mateile E G uegangen. {lißt si< in den nächsten Tagen “als erfiv lag f : ' otterdam, 8. Januar. (W. L. B. oiland-Amerila- | Frfursionen, der Besu ein-r Gagsanstalt Im Laufe freien Verkehr:(fofort | _Lertedr verkehr (Mühlen- | [ländischen Konten dz Linie, Dampfer „Rotterdam“ v. New York gestern in Rotterdam fol M : ause der dz (Mübhlenlager lagen lager- genden Wochen werden Exkursionen in eine Kerzen- und Seifen, verzollte Mengen ge [ager 2c.) Un, fabrik, in die Königli- Porzellanmanufaktur, in eine Glashütte, 1e y E & il E

Brauereien u. st. w. folgen. Morgen fiodet im Theater der Dezbr. | Januar | Dezember | Januar E Dezbr. Init L Mes Januar Dezbr. Jatar Det, &änuar Januar e Januar 2

Zunächst soll allmonatlih. je eine derartige Sonder « V anstaltet werden, und zwar an einem Mittwoch oder an e Gh abend Nachmittag um 24 Uhr. -Für die drei Vorftellungen in

Quártal umfassende Serie ist ein Abonnement eröffnet word Ÿ i E E. t E B e i Í a g E ; S R En M E E G T zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. S, A

\

: bt Fräu

lein. Jenny Groß, Die anderen wichtigen Rollen: sind °

Damen Bertens, Elsinger, Meyer, Waldegg und den Herren Gr" Berlin, Dienstag, den 9. Januar

wald, Pagay und E R N 0 irm a

Deutsches Reich. : Ein- und Ausfuhr von Getreide und Mehl im deutschen Zollgebiet

Davon Einfuhr dz Abgang von Niederlagen in den freien Verkehr dz Davon Ausfuhr dz

A b. Ver- Gesammteinfuhr |z. unmittelbar in den | edelungs-

Seit dem 1. Januar

m c. auf Nieder- | Mühlen-

Gefammtaustfuhr b. Veredelungs- | 6. zollfrei von in- a. aus freiem Verkehr | c. von Nieder-

b. aus Mühlenlagern lagen

a. Verzollté Mengen

Marokko.

Dec Gesundheitsrath in Tanger hat unter dem 20. Dezember beshlofsen, die von Lissabon und den südlich davon belegenen Häfen kommenden Schiffe, fofern sie reine Papiere haben, fortan in allen marokkanis<hen Häfen zum freien Verkehr zuzulassen, sowie die Ss Zeit im Hinbli> auf die Rü>lehr der Mekka-Pilzer erlaffenen

orschriften, betreffend die P mit wel<hen maurishe Passagiere bei ihrer Rückkehr versehen fein müßten, vorläufig aufzuheben. (Vzi. «Reichs- Anzeiger“ Nr. 290 vom 8. v. M.)

, ï b / a<te Centenar-Vortrag ftatt, und zwar wird Herr Professor j bis T bis . | bis 2, : bis 2. Seit : bis Deeeitie bis : bis Grägß aus München über „Sichtbare und uvsichtbare Strahlen® ; Hälfte | Dezember | Hälfte | Dezember [Hälfte | Dezbr. | Hälfte | Dezember|_ dz [Hälfte | Dezember | Hälfte | Dezember | dem 1. Januar ||| Hälfte | Dezember Dezember Hälfte | Dezember

sprehen. Bei dieser Gelegenheit werden au< tie neu entde>ten | | ; 5 „Becquerel-Strahlen“ zur Vorführung gelangen, welhe als höchst Weizen. - | 369183| 16000148) 9211313| 8381671| 2488/186888/155382| 7431589] 256614] 82562| 5003737| 1093| 136209 33462’ 94031/ 3339391 60266] 1974020| 33765] 1365371

merkwürdiges Seitenftü>k zu den Röntgen-Strahlen gegenwärtig im : i Mittelpunkt des Interesses stehen, Derselbe Gegenftand soll noch ein Roggen . « | 150117] 5907101 72519) 3766916| 25709/633254| 51889/ 1506931] 311490] 33499| 1091049} 213 zweites Mal demonstriert werden, und zwar in dem am Donnerstag, Hafer. . . . | 68650| 3055884 30559| 2203436] 497} 38091| 851951 6] 8179| 386943| 597 4170 112936] 1031573 271616| 9246060} 2928/119379 70910| 1737438 38585] 41337| 1672993| 4067 87954 19634| 279944 139153 | 10473| 158900| 1050| 22042

den 11, d, M,, stattfiadenden Vortrage des Herrn Dr. P. Spies „Glektrishe Entladungen“. Mit diesem leyteren begiant eine Reihe 445722/(® 9386/(* 341626) | 1025| 1706| 569571 11391 27783 3767 15391 353543{|- 3868| 1728601 20612| 687944 40

von zehn Vorträgen über „Elekkrotechnik“. Gerste . .. | 345454] 11102877 a. L R 526] 48 D n 47585 1246200 sp 26973] 558216

(* 2109 dz (F 359 dz. (“46114 , (F11793 , :

Theater und Musik.

Im Königlichen Opernhause wird morgen Georges Bizet’s Oper „Carmen“ mit Fräulein Rothauser in der Titeirolle gegeben. Den Don Joss singt Herr Philipp. Kapellmeister Dr. Mud> dirigiert.

Im Königlihen-Schausptelhause gelangt morgen Heinri) yon Kleifl's Lustspiel „Der zerbrohene Krug* unter Mitwirkang der Damen S{hramm, Hausner, von Arnauïd, Abih, Pag3y und der

London, 8. Januar. (W.. T. B.) Nach einer Meldung des | Herren Oberlaender, Grube, Heine und Krüzer zur Aufführung. «Reuter’\hen Bureaus“ aus Honolulu vom 1. Januar sind dort | Hiecauf folgt Shakesp-aress Lustspiel! „Der Widzrspenstizen am 26. Dezember se<s Personen an der Pest gestorben. Dem- Wümling in folgender Besezung: Petruhio: Herr Matkowsky; selben Bureau wird aus Wafhington telegraphiert, laut Kabel- | Katharina: Fräulein Poppe; Bianca: Fräulein Sperr; Baptistz: | warte“ hält morgen, Mittwoch, Abends 9 Uhr, seine erste Sizung beriht des amerikanischen Chefarztes auf den Philippinen scien | Herr Heine; Vincentio: Herr Oberlaendzr; Lucentio: Herr Boettcher; | in diesem Jahre auf der Sternwarte ab. Auf der Tagesordnung unter den Eingeborenen 3 Pestfälle vorgekommen. Gremto: Herr Link; Hortersio: Herr Herher; Tranio: Herr Arndt. | stehen: 1) Projektionsvortrag des Direktors F. S. Archenbold:

Im Berliner Theater findet am Donnerstag die Erstauffüb- | Rütkbli> auf die Astronomie des 19. Jahrhunderts“ ; 2) Mit- rung des Einakter-Cyclus „Das deut <2 Jahrhundert“ ftait. - Die | fheilungen über ben Stand der P!aneten im Monat Januar; warafteriftishen Gpohen des neunzehnien Jahrhunderts: das | 3) Vorlage der Neuerwerbungen für das „Astronomis<he Mujeum“ Ausfuhrübershuß Zane Goëethe?s, e Zeit der Befretuagskriege, die Be- | 4) Beobachtung mit dem Riesenrefraktor: "a. der Mond, von 5 bis Dezember 2. Hälfte Januar bis Dezember Dezember 2. Hälfte Januar bis Dezember wegung des „Jahres 1848, der Krieg von 1870/71 uad die | 10 Uhr Abends, b. der Orion- Nebel, von 10 bis 11 Uhr Atends. Weizen a 275 152 dz 12 660 757 dz afer . . 44286 dz S dds Gegenwatt werden darin dramatif veranshauli<t. Die Kutoren, —— : R E 101 067 4 378 699 eizenmebl . 2190 , E Ernst Wichert, Josef Laxuff, Georg Engel, Georg voa Ompteda Das Amisblatt für die Königlich \ähsishe Amtskauptmannschaft G L ta , 2024311 Roggenmehl . «. 47223 „g, 1288451 » und Ludwig Jacobowski, werden der Premidce beiwohnen. Zittau, fowi2 füc diz Königlichen Behörden in Zittau uad Groß- La U 325 820 10 823 833 Bestand in Zolllagern nah den Abs<lüfsen der Lagerregister

Die Direktion des Berliner Theaters beabsiútigt, Lin? Reihe | s{<önau und den Stadtrath in Zittau, „Zittauer Nahritten Weizenmehl .. . S 92 179 am 31. Dezember von Stücken, gegen deren Aufnahme in das regelmäßige Repertotre | und Anzeiger“, feierte ain 4. Sanuar d. J. sein hundert{ähriges 1899 1898 eines Theaters Bedenken obwalten können, und die daher entweder } Bestehen. Aus diesem Anlaß ift eine umfangreicze Festau8gabe des Weizen, ausländischer 1 278 866 dz 669 031 dz urs Bente ne vot G aa Tate O: | B net eid dl bg, Versie Belage daa eUEe Ua : 10M 7

, Ÿ Jer d | fafësimiliertea, auf alterthü Papi tellter en, ausländischer - " wohl Anspru< darauf haben, das lebhafte Interesse cinec S L grit Sep Papier! hebgestelltèn Lengruck der 2909 inländische: 24588 , 45577 , Kaiserliches Statistishes Amt.

28217| 684373) 84719/ 8347200

a. 121294 8178 49060| 1528402 ja. 28882] 1234583] 20178] 293819

a.

a.

7660| 139891} 11974

Der „Verein von Freunden der Treptower Stern' Wetzenmehl | 13201

Roggenmehl 362 12749(+ 3(+ 43

Außerdem zollfrei für Bewohner des Grenzbezirks: Dezember 2. Hälfte : JFanuar/Dezember :

Einfuhrübers<huß

Verdingungen im Auslande.

Dänemark.

20. Januar, 2 Uhr. Ebeltoft-Trustrup-Eisenbahn, Statsbanes- anlaegenes, Kontor Reëentlow8gade 10, Kopenhagen V.: Lieferung -von- 420-Stü>k Telephonpfählen. Bedingungen bei obiger Adresse oder bei Banens-Ingeniörkontor in Gbeltoft.

Desgleichen. Lyngby-Vedback-Gisenbahn, wie oben: Lieferung von 260 Stü> Telephonpfählen. Bedingungen bei obtger Adresse oder bei Banens-Ingeniörkontor in'Lyngby.

Desgleichen. Oberingeniören for Statsbaneanlaegene in Kopenhagen: Lieferung von 2 Stü> 14 m-Lokomotivdrehscheibea und 18 Stü hohen Prellbö>en. Bedingungen bi Statsbaneanlaegenes Kontor, NReventlowsgade 10, Kopenhagen V.

30. Januar, 2 Uhr. Maskinafdelingens Kontor Colb-

s Januar 1800 zur Ausgabe gelangten ersten Nummer der literarischen Zuhörershaft z2 erwe>n, in Sonder- „Zittauisden W3Fentlichen Nahrichten“ enthält, aus denen die jegige

Vorstellungen zur Aufführung zu bringen. Bei der Berlin, den 9. Januar 1900.

jörnsensgade 6, Kopenhagen V.: Lieferung von 36 Stü Personen- Post- und Gepä>wagen, 100 Stü>k ges<lossenen Güterwagen, e 4 Ges ofenen Güterwagen. Bedingungen und Zeichnungen an Ort un elle.

Auswahl der Stücke sollen nur die beiden Momente in Betracht kommen, daß diele für die Bühne bestimmten Dichtung:n si einen festen Play im Repertoire bishe: ni<t habea erotern können,- und daß sie entweder dur< ihre dihteris<e oder ihre litera:-historis<he

stattlicze Tageszeitung hervorgegangen ist.

Frankfurt a. M., 9, Januar (W. T B.) Die „Frankfurter Zeitung“ meldet aus New York: Der Dampfer „Georgian“

von Scheel.

Bedeutung m die Theilnahme des gebildeten Publikums berechtigte Verkehrs-Anstalten. Anwartschaft haben. Jn Auésiht genommen sind zunäh#|t „Libussa“ : , von Grillparzer, „Amvhitryon“ voa Kleist - Moliòre, „Uebec Zürich, 8. Januar. (W. T. B.) Heute find die direkten | unsere Kraft“ von Björnson. Für später wurde no<h hbe- Telegraphenveérbindungen Zürih—Wien und Züri <— sonders die Aufführung von dramatishen Werken ins Auge London eröffnet worden. gefaßt, s Bn die Seratur-Suode- Me He angehören, . cine maß- ebende Bedeutung gewonnen -habeu, j-t aber beinahe vollkommen

Bremen, 8. Januar. (W. T. B.) Norddeut)<er Lloyd. D “&: e :

verschollen und nur üoh dem Name: nah bekannt sind. Sollte ti- Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner werth Schäßung verkauft Dampfer „Bärbarossa", n. Australien best., 6. Jan. in Antwerpen | A e, die b i d d dieser Schauspiele i j f i Ie 1 angek. „König Albert*, v. Ost-Asien kozmend, 6. Jan. v. Neapel ee T Leceift p deren Dieser SQuuspiele in der | die Mannschaft, welche sih in schre>licer Lage befand, von Regen-

l tner Sonder-Borstellung bereitet wird, varauf \{<li 1 S ter | niedrigster | höchster | niebrigster | höhster [Doppelzentner Doppelzen i. Genua, b: H. Meyer“ 6. Jan, v. New York n. Bremen abeeg. onder-Borstellung bereitet wird, varauf fließen lassen, daß sie au<h | wasser und Stroh. niedrigster | hö<hster | niedrigster | Hhö<f (

l (Preis unbekannt} n vor weiteren Kreisen des Theaterpublikums die Probe bestehen würden, ¿ «Köln“, v. Bremen kommend, 6. Jan. in Baltimore, „Prinz Hein- | so würde deren Aufnatme in das gewöhnliche Repertoire erfolgez. (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) Æ e S Le M e

M ELLLZZZZZZ L L Z L: L R R R R L-L R R R L R R L S E L Ä L R L E R R E T E E E R A E —————————_———_——— e“! r r U * r F E 7.

langte hier mit 35 Mank von der Besaßung des deutschen Schiffs „Ella an, das im Sturm Schiffbruch erlitten hatte.

„Edinburg, 9. Januar. (W. T. B.) Die deutsche Tjalk „Käte“, welhe vor 4 Monaten Oldenburg verließ, um nah Granton bei Sdinburg zu gehen, wurde gestern in Granton einge} <lepyt. Das Schiff hatte mehrere Stürme zu bestehen. Die Wasser- vorrâthe waren vor drei Wochen. zu Ende gegangen. Seitdem lebte

Verichte vou deutschen Fruchtmärkten.

Außerdem wurdes

Qualität R : am Markttage Verkaufte | Perkgufs- Markttage (Spalte 1)

mittel gut Menge nah übers<lägli&-r

Weizen. e eas L A 13,90 14,10 14,30 14,50 14,70 18 14,37 E 15 U A r l. 4 2B 14/50 1450 14.60 14/69 1470 : Be 4

E oe s L ABAA 13,80 13,90 13.90 14/00 14,00 i s E ne oa) S0 12/50 1365 13 65 14 80 1480 100 1450 E T T 13.90 14,30 14,50 14.99 15.10 Ó s Erf ey s I 1 E 1000 1 1070 | - 1870: |. 4400 i i t : Raa an (2 S 14:00 14/00 1440 14/40 14,30 14.80 89 1440 14.40 ie ah 14/90 14.90 15,40 15,40 15,90 15.90 15,69 15,60 11/90 12.90 13.20 13.69 14,20 14/90 i

1460 14 60 15/10 15,10 15.60 15 60 15,30 15,69 15/50 15,50 15/80 15,80 16,00 16,00 75 15/80 16 00

E 13,00 12,93 in fn 13,00 1300 } T 15 , / T s 12,40 12,60 12,89 13,09 13,20 13,40 44 13,15 13,06

« - . . . . 13,00 13,10 T 1E 1A 1220 / * .

Ee nen C008 Ls 12,40 12,40 ,90 7 L j i ¿ Strehlen i, Sl. . T 2 12,20 12,20 13,15 13,15 14,10 14,10 14,00 14,00 Stat: odo al ee los ° 13 00 13,40 13,60 13,80 14,00 14,20 ¿

Löwenberg .. «„ « 67s 13,00 13,00 13,50 13,50 14,00 14 00 s . 1a fe a) AR R U 88 | 08 | U e | 8

. * . ) . . . . . . 13,00 1 é N e , Ra E E C E 13,20 13,20 13,90 13,90 14,70 14,70 1435 1439 Aalen . « 14,00 14,00 Z L

Donnerêtag: Zum 75, Male: Als ih wieder- | Aus dem Reiche des Mikado. Japan iu fam... VBertin. Die Araber. Direktor Alb. Shumaon mit Freitag: Der Tugendhof. seinen unerreiht dastehenden Original-Drefsuren, Zähm! / E L E Zum Schluß: Das glänzende Rittershaustü> aus Shakespeare. Nah der Ueverseßung von Wolf Graf dem 14. Jahrhundert: Der s{<warze und der Baudiffin (Schlegel-Tie>) für die deuish: Bühne | Neues Theater. Sdgjiffbauerdamm 4a. Mitt- | weifie Ritter mit sämmtlichen Einlagen.

bearbeitet von Robert Koblraus%. Anfang 7X Uhr. s pt 0 j Gri A: Se 10. Tung: Die L E A 4) Mien von Vhils I S R T R A FLRE: er in usaUgen unkec Denugung | Donre-stag und folgende Tage: Hofguust, dis E Familien- Nachrichten. Gastspiel des Verlobt: Erna Freiin von Fir>s mit Hrn. Oberleut.

einer Grundidee der Georges Sand von Erich Spetb. Mittwoh: Der Joachim-Bernhard von Prittwiß urd Gaffron

Wetterbericht vom 9. Januar 1900, Schauspielhaus. 10. Vorstellung. Der zer- 8 Uhr Morgens. brochene Krug. Lustspiel ix 1 Aufzuge roa Hein-

AAERZAM ri von Kleist. Der Wiverspenstigen

| Zähmung. Lustspiel in 4 Aufzügen von William

sp m si

us 40R.

: Stationen.

Wind. | Wetter.

Bar. auf 0 Gr

u. d. Meeres

red. in Milli Temperatur in 0 Cel

5°C.

S G. Wes Da 42 €80 00

Bla>sod… Aberdeen Christiansund Kopenhagen . Stotholm . Pattouida i; St.Petersburg| 779 Cork Queens- town ... | 769 Cherbourg . | 767 lder... 1 T63 El C01 amburg . . | 764 winemünde | 766 Neufahrwafser| 769

Memel …. . |_770 3|Regen

3 3 3 1 1 2 8 3 o L Zl: D 3 nster Wstf.| 763 1 |beded>t Karlsruhe . . | 767 4 bede>t 4 1 I 3 1 6 3 1

J D r

Glhalb bed. 4lhalb bed. 3 wolkenlos 1|bede>t l 4 1

SO8S

ras von omas E R e ‘raeb. e uppenfece. antomimi<e3 Belle i” Alliance E Theater Ÿ s , Mesit Ie E, Übe: Gaul, « Schlierseer Bauern- Theaters“. (Eltville-- Colmar i. Elj.). Frl. Hedwig Shhauspielhaus. 11. Vorstellung. Oito Lang- | Amerikaseppel. S E n Berl ender und L Mietze vou Dewiy mit Hrn Landwirth Hermann Lauer stein (Moldewin). Frl. Helene von

manu Wwe. Schauspiel in 4 Aufzügen von Adolph L’'Arronge. Anfang 7x Uhr. E burg. Mittwoch: Zum crften Male: Die Dame von 7 D ist Th Sagan, (La laus de os Man A (Versi B ai Oberförster Ernst Wagner cuisches eater. Mittwoch: Der Probe- | in s Akten von Georgcs Feydeau. Uebersezt und N lit: J titt isb

faudidat. Anfang 74 Uhr. bearbeitet von ae Zacobson. In Scene gesegt Mo enbe Dri Frl‘ Glisabety E

Donnerstag: Neu einstudiert: Jugendfreunde. P Lautenburg. Anfang präzise 74 Ubr, (Wieschendorf—Lütjenhof).

Freitag: Der Vielgeprüfte. onnerêtag und folgende Tage: Dic Dame vou Geboren: Ein Sohn: Hrn. Hauptmann Hans

Maxim. : R O0 004 0k I 1000| 1600 | : j Sonntag, Namittags 3 Uhr: Bei bis über die | n Sr an etn Oberamt- E O O SP 10 E 1500-[ 1870 |: 1070| 1460 _|- IabO 14/10 | 1435

Pte 1 ezu rtglen Preisen: Der Schlafwagen- | Hherkeut, Carl von Studniß (Hamburg-Wandsbek). Gerste, Donnerstag: Zum ersten Male: Das deutsche : As Gi e Dbilirobern (r S eR Posen tiss L e Es R 12,00 12,00 a s S 1349 Jahrhundert. Thalia - Theater. Dretd:nerstraße 72/73. | Der on Fa nooorn (Hildesheim) Hrn, A L t O L E EL6O 4 1120 1800 F 1030 | 1800| 49D 1225 12,40

Dr. jur, von Foerster (Mit:lau). Hrn Odber- : Freitag (18. Abornements - Vorftellung): Das Mittwoch: Ju Himmelhof. Große Ausstattungs- leut. a. D. Erich von Sto>ken (aaen Dia + è és E M R 11S 16% f 27 n i : deutsche Jahrhundert. posse mit Gesang und Tanz in 3 Alten von Jean 4 Gestorben: Hr. Geheimer Regierungsrath, Pro- “iw as T l." ie D: tes 1150 11/50 12/85 12,85 14/20 14/20 14,00 14,00

Kren und Alfred S<önfeld. Musik von Ma fessor Dr. J. Neuhaeuser (Bonn). Hr. Sani- 6 Schwidt. Anfang 75 Uÿr. f tätsrath Dr. Johannes von Sieinau Stefan Sitte Ÿ » 12,20 ¡28 1 5 5 1E 2 Î ; - Donnerstag und folgende Tage: Jm Himmelhof. | (Berlin). Hc. Rittergutsbesiger Rudolf Löwenberg . . « « « « «.+ 12,00 dd Ls b 13,30 13,65 13,50 12,71 Tortilowici von Bato>i (Tharau, Ostpr.). Hoyerswerda E 12,00 12,00 12,50 1250 13/00 13,00 12,50 12,50 qa Léa CRE K t Hr. Generalmajor a. D. Rudolf von Liebeherr Oppeln S 0.4 15/09 16/00 16 42 16.60 16,80 16.80 16,42 16,40 Triest .… . . | 762 bededt 5 Aftten von Heinri von Kleist E (Becliv), De, General-Ronfel a D. ubel s c 1490 | 1490 | 1520 | 15,20 | 15,68 | 15,68 15,20 15,09 zu D . á . X e s s n ® v . . . . . p 1 r ' , Donnerstag, Abends 8 Uhr: Ju Behandlung. Sing-Akademie. Mit!wo<, Anfang 8 Uhr: Spiegelthal (Berlin). Fr. Geheime Rechnungs Breslau » « « i - 11,50 12,00 12,50 13,09 13,50 14,50 s s

Uebersicht der Witterung. Freitag, Abends 8 Uhr: ften Male: i Ein tiefes Minimum, auf den britischen Inseln | Freudvoll und leid, smn Ae: | L, Populärer Lieder-Abend von Auna und | rath Emma Schulz, geb. Raupert (Berlin). 12.00 12 E E 60 O 1140

lebhafte südwestliche Winde verursahend, liegt i Eugen Hiidach, Verw. Hr. Seheimrath „Marie Flaminius, geb. da =*

S E O eee Í Sder Südwest, E (Ber r) e (Berlin). Frl. Karoline von Rieff 11,00 11,20 11:30 11,40 11,50 11,70 952 11/45 11,40 ranTreih und dem Innern Rukëlands barometrische t 20 11,20 11, e '

Marxima - lagern, In Deutschland is das Wetter Theater des Westens. (Opernhaus.) Mitt- 1746 11/60 12,00 12,09 12,40 12,40 s . ae: i En O, e Len tas Mes ns mes: Gafispiel voa Herrn R. Wellhof. Der 11/50 11,50 11,75 11,78 1209 100 1180 11,80 12,00

etwa edershlag gefallen. ndiges, zun eunerbarou. ¿ ; : ; : ,50 11,70 11, , , , , .

res, nahher wieder kälteres Wetter zu er- Donnerttag: Caiaeletto.. -Boritel Römischer Hof. Mittwo<, Anfang 8 Uhr: á ie S in Berlin. 1110 1110 11,40 11,40 11,90 11,90 g warten. ( reita , Freitags-Abonnements-Vorstellung): | Lieder-Abend von Hans Janotta (cigene Kom- erlag der Expedition (Scholz) in Berlin. 2 13,00 13,00 as As f Deutsche Seewarte. Neu einstudiert: Die weifie Dame. positionen). Mitwirkung : Poll ü 6 ; 11,69 11,60 12,00 12,00 152 1774 11,67 11,67 L

Sonnaberd, Nachmittags : Legte Kinder Vorftellung. rg kung: Polly Victoria Blumen- | Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags- HEOs S H Les E 126 2 S 1935 ar 4 13,00 13,20 13 34 ' ' j ; ¿V 1.

BBNDO Mm N OQES

Schnee bede>t wolkenlos

T1] bS O LO I DO dO J

Q@Q O do

Residenz-Theater. Direktion: Sigmund Lauten-

heiter Negen bede>t beded>t Nebel Nebel 3lbede>t heiter

S8

l]

ey

Wo S U LS % T. €00

D OALND

Berliner Theater. Mittwoh: Das Erbe.

Wiesbaden. . | 767 bede>t München . . | 769 beded>t Chemniy .. | 769 bede>t Berlin ... | 766 bededt Wien .…...| 765 3¡Schnee Breslau . .. | 767 Schnee

[e. d’Airx . . | 773 wolkenlos halb bed.

i} 0 O00

Schiller-Theater. (Wallner-Theater.) Mitt-

woh, Abends 8 Uhr: Das Käthchen von Heil- bronn. Großes historishes Nittershauspiel in

pak

eee 0.

O-

osen. « M Se Ostrowo . Crone a. B Strehlen i. Striegau . Löwenberg oyerswerda

ppeln Neuß . 4 Aalen . Riedlingen Breslau . Neuß . Engen

emerkungen. in liegender Stri

Lcethoven-Saal. Mittwo<, Anfang 8 Uhr: TIL. Lieder-Abcud von Dr. Ludwig Wüllner.

Verantwortlicher Redakteur: l.

S

o A S e Sie S‘.

S ooo es

5 13,00 1353| 39.1

ezzosopran), Königliber Kammermusike i i i Schneeweißchen und Noscnroth. -— Abends: | Alfred Holy (Harfe) und Walter Cavallery San A b Wilhelmstraße Nr. 32. ¿ , 13,22 13,22 13,40 13,40 26 344 13,00 13,25 teben Beilagen i 11,20 | 1130 | 1140 | 1160 | 1190 | 1210

Th t G Vorstellung zu halben Preisen: (Violine). eater. ne. j i : i

So»ntag, NaŸmittags: Zu halben Preisen: Zar : (einschließli Börsen-Beilage), IgA A 7 13 25S 1eE0 16 228 142 1445 j Königliche Schauspiele. Mittwoh : Opern- und Zimmermann. Abends: Der Zigeuner- _„Firkus Alb. Schumann. Im eleganten, | sowie die Inhaltsangabe zu Nr. 6 des C R L A 14,20 14,20 14,30 14,30 14,50 14,50 16 228 14,25 1445 } 23.1

baron, irkus Renz, Karlstraße. Mittwoch, | öffenttichen Anzeigers (eins<ließlih der unter aus aus. 9. Vorstellung. Carmen. Oper in 4 Akt i 2 à , : nt d der Verkaufswerth auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Durchschnittspreis wird den unabgerundeten Zahlen berehnet, ea Georges Bizet. Text von dus Meilhac und Abents präzise 74 Uhr: Gala-Vorftellung. Ans | Nr. S veröffettlihteu Bekauntmachungen), m Bene ite u e S Ra bas dée rauer a nit vorgekommen ift, ein Punkt ( . ) in den lezten ses Spalten, daß entsprechender Berit fehii.

i; / dem ganz besonders gewählt ind B na f tige: novele des Feasee | Cessing-Theater, Mitrvod: 0 16 wieder, | Porter. (Bu in Wat 1 Gurena: | wat Abliergeseldastea fe? U Wage von

Die phänomenalen Leifiungen der 12 Akimotos. 2, bis 6. Januar 1900.

.

E 0e 0 S Ew Se

pa E E E A ge

R

E