1900 / 10 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

taa Stra”

E m

Dein O E E did E R «n L L E E E a E id L erra it O L if s Éi f E E r e Ft

E

merkt, daß Carl Max Bardorf zu Bazar als Geschäftsführer der Gesellschaft entlassen ift. Düsseldorf, den 3. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen. [72107]

Auf dem die Firma Obexlaufizer Webstuhl- fabrik C. A. Roscher betreffenden Folium 244 des hiesigen Handelsregisters ist verlautbart worden, daß dieselbe ihren Siß in Neugersdorf hat.

Ebersbach, am 3. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Zeißig.

Elberfeld. Bekfauvtmachung. [72478]

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 1268, woselbft die Aktiengesellshaft in Firma Bergisch Märkische Bank mit dem Sitze hier und verschiedenen Zweigniederlaffungen vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden :

Die Firma der Zweigniederlaffung zu Duisburg ist in „Bergis< Märkische Bauk Duisburg““ und die der Zweigniederlaffung zu Ruhrort in „Bergisch Märkische Bank Ruhrort“ mit

rfung vom 1. Januar 1900 ab geändert.

Elberfeld, den 27. Dezrmber 1899.

Königl. Amtsgericht. 10 c.

Elberfeld. Befauunutmachung. [72479]

In unfer Gesellschaftéregister is heute unter Nr. 2705, woselbft die Handelsgesellschaft in Firma Faber «& Co. mit dem Sitze zu Elberfeld ver- merkt steht, Folaendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft ift durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöft. Der Kaufmann S tbiaand Faber hier seßt das Handelsges{t unter unveränderter Firma fort. Vergl. Nr. 4803 des Firmenregisters.

Demnach ift unter Nr. 4803 des Firmenregisters die Firma Faber «& Co. mit tem Sitze hier und als deren Inhaber der Kaufmann Ferdinand Faber bier eingetragen worden.

Elberfeld, den 30. Dezember 1899,

Königl. Amtsgericht. 10e.

EFElberseld. Befauntmaczung. [72477] In unser Firmenregister ift beute unter Nr. 4519, woselbft die Firma J. J. Keller mit dem Sitze zu Elberfeld vermerkt stebt, Folgendes eingetragen worden : In Barmen ift eine Zweigniederlassung errichtet, Elberfeld, den 30. Dezember 1899. Königl. Amtsgericht. 10e.

Eilwürden,. [72481]

In das Handelsregifter tes unterzeihneten Amts- aerihts ift beute zur Firma: J. Schwarting in Kleinenfiel Seite 92 Nr. 167 eingetragen :

Die Firma ift erloschen.

Ellwürden, 1900, Januar 3.

Großh. Amtsgeriht Butjadingen.

Elwürden. (72482)

In das hiesige Handelsregister ift beute eingetragen worden :

1) unter Nr 1 der Kaufmann Chriftian Poppe BilliX in Atens, der daselbs als Inhaber der

Firma : Chriftian Billict eine Handeläniederlassung errichtet hat ;

2) zur Firmx M. Billi> in Atens, Seite 161, Nr. 241:

Die Firma ift erloschez.

Ellwürden, 1900, Jznuar 6s.

Großberzogl. Amtsgericht Butjadingen. Elze, Hannover. [72484]

In unser Handelsregister ift beute das Erlöschen der Firma Karl Kattentidt in Elze cingetragen.

Elze, 4. Januar 1209

Königliches A tsgecicht. Emden. Bekanntmachung. [72483]

Auf Blatt 714 des hi:sigen Handelêregisters ift beute zu der Firma:

Emder Bank Act, Ges. in Emden als Profurist eingetragen der bisherige Bankbevoll- mächtigte Iobann Wirtjes zu Weener. Derselbe ift au< zur Veräußeruxg und Belaftung von Grund- ftüden befugt.

Der Prokurist kann tie Firma re>tsverbindlih nur in Geweinshast mit cinem Vorstandsrnitglied oder einem Stellvertreter ($ 11 des Statuts) ver- treten und zei<nen.

Emden, den 8. Januar 1900.

Königliches Amtégericht. Il].

Erfurt. [72700]

Im Handelsregister A. ift beut? bei der nah Nr. 3 übertragenen offenen Handelsgesellshaft A. Krüger hier der Eintritt des Wagenbauers Wilbelm Krüger în das Geschäft als Gesellshaftcr GNIEToneN worden.

furt, 8. Januar 19090. Königliches Amtsgericht. 9,

Eschweiler. Bekanntmachung. [72485]

Bei Nr. 37 tes Gesellshaftéregisters des Hiesigen Königlichen Amtsgerichts, woselbst eingetragen fteht die Aktiengesellshaft sub Firma: „Eschweiler Eiseunwalzwerk Actiengesellshaft“ zu Esch- weiler Aue wurde heute Folgendes eingetragen : Aus Anlaß des am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden neuen Handelégeseßbu<s if der Gesell- swaftsvertrag dur< Beshluß der ordentliten Generalversammlung vom 4. Oktober 1899 und der auferordentlien Generalversammlung rom 12. De- zember 1899 abgeändert worden. Das Grundkapital teträgt 1200 0C0 Æ, eingetheilt in 950 Aktien von je 200 Thalern glei<h 600 A mit der Bezeichnung Litt. A. und den Nr. 1—950, fowie in 525 Aktien von je 1200 M mit dec Bezeichnung Litt. B. und den Nr. 951— 1475

Bei Erböbung des Grundkapitals kann die Generalversammlung bes(ließen, daß die Ausgabe der neuen Aktien zu einem den Nennwerth über- steigenden Preise erfolgt. Die Aktien lauten auf Inhaber und tragen die Namensunterschriften eines Mitgliedes des Vorftandes und zweier Mit- glieder des Auffichtsraths. Die ordentlihe General- versammlng findet in den erften vier Monaten eines jeden Geschäftsjahres statt. Die Einladungen dazu wie auch zu etwaigen außerordentliwen Generalver- fammlungen erfolgen dur< den Aufsichtsrath und

miadestens drei Wochen vor dem Tagé der betreffe» den Versammlung. :

In der Bekanntmachung i} die Tagesordnung mitzutheilen. i :

Jede Aktie von 600 Æ gewährt eine, jede von 1200 M zwei Stimmen. Die Gesell]haft kann au< Bergwerke und sonstige unbeweglihe Werthe erwerben und veräußern, po<hten und verpachten, Anlazen errihten, welhe den vorstehend aus- esprodenen Zwe>en förderli< \ind, ebenso den Handel mit Bergwerks- und Hüttenerzeugnissen be- treiben, Patente und Mustershußgbere<htigungen, \o- wie Lizenzen aller Art für s< erwirken bezw. an- kaufen und verkaufen oder fonst beliebig verwerthen, \o- wie auch sich bei anderen verwandte Zwe>e verfolgenden Gesellschaften und Unternehmungen direkt oder indirekt in jeder geseßli<h zuläjsigen Form be- theiligen.

Eschweiler, den 27. Dezember 1899. : Königliches Amtsgericht. I.

Eschweiler. Befanntmachung. [72486]

Bei Nr. 19 des Gesellschafteregitters des hiesigen Königlichen Amtsgerichts, woselbst eingetragen steht die Alktiengesellshaft sub Firma: „Stolberger- Actiengesellschaft sür feuerfeste Producte (vor- mals R. Keller)‘“/ zu Steinfurt, wurde heute Folgendes eingetragen : /

In dec ordentlihen Generalversammlung der Aktionâre vom 28. Oktober 1899 ift der Gesell- Aas na< Maßgabe dcs neuen Handels8- geseßbuchs abgeändert worden.

Das Aktienkapital beträgt 375 000 c und ift in Aktien zu 300 4 eingetheilt. Erhöhungen des Aktienkapitals können au< dur< die Generalver- sammlung mit einfaher Majorität beschlossen werden. Die Generalversammlung ift auch ferner berechtigt zu beschließen, daß die Aktien für einen böberen als den Nennwerth ausgegeben werden sollen. In dem betreffenden Beschlufse is der Mindestbetrag, unter dem die Aktien nit aus- gegeben werden sollen, zu bestimmen. Bei Er- böbungen des Aktienkapitals is der Nennwerth der neuauézugebenden Aktien unter Berücksichtigung des S 180 des Handelêgeseßbuhecs vom 10. Mai 1897 zu bestimmen, daß es dur 300 theilbar ist. Die Aktien haben so viel Stimmen, als ihr Nennwerth das Mehrfache von 300 ist.

Ferner wird bekannt gema<t: Die ordentliche Generalversammlung findet im Oktober jeden Jahres in Aachen ftatt und wird von dem Aufsihts- rathe durch das Gesellschaftsblatt Es 21 Tage vorher berufen, wobei der Tag der Bekanntmachung und der Verfammlung nicht mitgere<net werden.

Die Taçeëordnung muß, sofern sie niht {on mit Berufung der Versammlung veröffentlicht worden if, späteftens 8 Tage vorher, und wenn es sich um Gegenftände bandelt, die ni<t dur< ein- fahe Majorität bes{lofsen werden können, wenigstens 2 Wehen vorber dur< tas. Gefellschaftéblatt be- kannt gemacht werden.

In gleicher Weise erfolgt die Berufung jeder außerordentlihen General-Versammlung.

Eschweiler, den 30. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. L. Franksurt, Main. [72062]

In das Handelsregister ift eingetragen worden:

16 779. Cl, Harlachex. Unrter dieser Cs betreibt der hiesige Kaufmann Clemens Harlacher, dahier ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

16 780. „Friedri}h Schacke“/. Unter dieser Firma betreibt der hiesige Kaufmann Friedrich Sche>ke, dahier ein Handelsgeschäft als Einzel- kaufmann. i

16781. Jos. Friedenhain. Dem hiesigen Kaufmann Justin Vêeyer ist Einzelprokura ertheilt.

16 782. Frankfurter Präcifionswerkzeuge- fabrik Günther «& Kileinmond. Dem hiesigen mroumann Heinrih Langenbach ist Einzelprokura er-

thetlf. i

18783. H. G. Mößhrings Nachf. Jof. Solzamer. Dem hiesigen Kaufmann Karl Henn ist Einzelprokura ertheilt.

16784. S. Rößner «&« C0, Die Handel€- gesells<haft ist aufgelöt. Liguidation findet nit statt. Das Handelsgeschäft ist auf die ofene Han- delsgesellshaft Alex Strauß & C°_ zu Gablonz mit Zweigniederlaffung in Berlin übergegangen. Die Firma S. Rößner & ift erloschen.

16785. P. Berg. Das unter dieser Firma dahier betriebene Handelsgeschäft ift auf eine cffene Handels8gesellshaft gleiher Firma übergegangen, wel<he mit dem Siye zu Frankfurt a. M. am 1. November 1899 begonnen hat. Gesellschafter sind der hiesige Kaufmarn Peter Heinri<h Berg junior und der biesige Kaufmann Heinrih Marx. Die Prokura des Kaufmanns Heinrih Berg ift erloschen.

16786. S. Herzberg. Das Handelsgeschäft ist auf den biefigen Kar:fmann Salomon Oppenheimer übergegangen, wel<her es unter unveränderter Firma als EGinzelfaufmann fortführt. Die demselben er- theilte Prokura ift erloschen. |

16 787. Siegfried Strauß. Unter dieser Firma betreibt der hiesige Kaufmann Siegfried Strauß, dahier ein Handelêgeschäft als Einzelkaufmann.

16 788. E. Frauk. Unter dieser Firma betreibt der bicsige Kaufmann Elias Bâr Frank, dahier ein Hand-1sgeschäft als Einzelkaufmann. E

16 789, Oppenheimer & Dumas. Die Firma ist erloswen. Die dem Kaufmann Leo Pcag ertheilte Pcokura ift aleibfalls erloscen. | : :

16 790. G. E. Lehr Söhne. Die Firma ift erloshea. Dee Prokura der Ebefrau Therese Lehr, geb. Arthes, vpnd der Wittwe Laura Anthes, geb. Binding, sind gleichfalls erloschen. :

16 791 Peter Arnold Mumm. Die Handels- geseUschaft if aufgelöst. Zu Liquidatoren sind die biéherigen Gesell|hafter, hiesigen Kaufleute Peter Arnold Gottlieb Hermann Mumm von Schwa?zen- stein, Geb. Kommerzienrath Philipp Clemens Max von Guaita und Friedri<h Kuch beftelt. Jedec der- selben ist für si allein zur Vertretung der auf- gelöften Gesellschaft terehtigt.

16 792. Leopold Mayer - Baß Nachfolger. Dem hiesigen Kaufmann Max Michels ift Einzel- þrokura er!hbeilt. i

16 793, T. Gallo. Unter diesec im Handels- register bisber nicht eingetragenen Firma führt der hiesige Optiker Georg Anton Balon das früher von feinem Stifbruder Kiufmann Toni Gallo als Einzel- faufmann dahier betriebene Handelsgeschäft als Eirzelkaufmann fort.

16 794. Aktienges-Uschaft Hedderaheimer Kupfer-

versammlun, der Aktionäre vom 19. Dezember 1899

hat dem Gesellshaftövertrag eine neue Fassung gegeben. Die Zeichnung der Firma erfolgt bei mehreren Vorstandsmitgliedern nunmehr entweder dur zwei Vorstandsmitglieder oder dur< ein Vor- standsmitglied und einen Prokuristen. Die Berufung der Generalversammkung hat dur< einmalige Be- fanntmahung im Deutschen Reichs-Anzeiger fo zeitig zu erfolgen, daß für die Hinterlegung der Aktien, welche spätestens am fünften Tage vor dem Versammlungstage zu erfolgen hat, mindestens zwei Wochen frei bleiben. Der Tag des Erscheinens der Bekanntmachung und der leßte für die Hinterlegung zulässige Tag sind bei Berechnung dieser Frist nicht mitzurehnen. 16 795. Frankfurter Maschineufabrik Aktien- gesellschaft. Der hiesige Kaufmann Carl Gruber ist zum Vorstandsmitglied bestellt. 16796. Aktiengesellschaft Bremish-Hannoversche Kleinbahu. Die Generalversammlung der Aktionäre vom22. Dezember 1899 hat dem Gesellschaftsvertrag eine neue Faffung gegeben. Der Aufsichtsrath D nens ermächtigt, keim Vorhandensein mehrerer Vorstands- mitglieder einem Mitgliede die Befugniß zu ertheilen, allein die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen, Die Frist, welhe bei Süberutung der Generalversammlung zwis<hen dem Tage der öffent- liGen Bekanntmahung im Reichs-Anzeiger und dem Tage, bis zu wel<hem die Hinterlegung der Aktien stattzufinden hat, liegen muß, beträgt nun- mehr unter Nichtberehnung dieser beiden Tage drei Wochen, kann jedo< in dringenden Fällen dur den Aufsichtsrath auf zwei Wechen abgekürzt werden. 16 797. Alktiengesells<aft Deutsche Gesellschaft sür electrische Unternehmungen. Durch Be- {luß der Generalversammlung der Aktionäre vom 4, November 1899 und Beschluß des Auffichtsraths von demselben Tage ist dem Gesellschaftsvertrag mit Wirksamkeit vom 1. Januar 1909 ab eine neue Fafsung gegeben. Nach dieser neuen Faffung wird die Generalversammlung der Aktioräre berufen durch einmalige Bekanntmachung im Deutschen Reichs- Anzeiger, welche mindestens zwei Wochen vor dem Tage, bis zu welhem die Hinterlegung der Akticn stattzufinden hat, erschienen sein und die jedesmalige Tagesordnung, die Zeit des Beginns und den Ort der Versammlung enthalten muß. Bei Berechnung der Einladungsfrist wird der Tag der Berufung und der leßte Tag der Frist zur Hinterlegung der Aktien nit mitgerechnet. Frankfurt a. M., 30. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 1V 2,

Garding. Befkfanutmachung. [72325] In das biesige Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 8 die dur< Vertrag vom 30. Dezember 1899 in Garding unter der Firma Gardinger Privat- Spar- und Leihkasse, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, errihtete Gesellschaft einge- tragen worden. Der Gegenftand des Unternehmens ist Betrieb der Geschäfte einer Spar- und Leibkasse. Stammkapital beträgt 60000 A Die Geschäfts-

führer sind: 1) der Lehnsmann a. D. John Jacob Deinert,

2) der Weinktändoler Johann Jürgen Hansen,

3) der Kaufmann August Kielholjz,

4) der Buchhändler Christian A. L. Dir>s,

5) der Zahntehniker Heinrih van der Le>, sämmtlih in Garding wohnhaft.

Die Gefell\haft wird vertreten dur< den Lehns- mann a. D. I. J. Deinert und zwei andere Ge- schäftsführer oder dur< den Weinhändler J. F. Hansen uyd zwei andere Geschäftsführer. Die Zeichnung für die Gesellshaft erfolgt in der Weise, daß die oben näher bezeihneten drei Geschäftsführer ihre Namens- unterschrift unter der Firma vollziehen. Die Be- kanntmachungen der Ge/ellshaft erfolgen durh die „Eiderstedter Nachrichten“.

Garding, den 30. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht,

Geestemünde. Befätintmäahung. [72488]

In tas hiesige Handeléregister A. ift Blatt 1 eins getragen die Firma: j

Victoria Brauerei, M. Steiubrü>

mit dem Sitze in Wulóödorf und als deren In- haber der Kaufmann Jultus Wilhelm Max Stein- brü> in Greußen (Thüringen). é :

Dem Kaufmann Bodo Sÿhlüter in Wulsdorf ift Prokura ertheilt.

Geestemünde, den 6. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. 2.

Gera, Reuss j. L. Befanntmachung. [72490]

Auf Nr. 2 des Hardelsregisters für Gera Abth. A., die Firma W. Theodor Gey in Gera betreffend, ift heute die dem Eduard Otto Zeitler in Gera und dem Ernst Werner Spindler in Untermhaus ertheilte Gesammtprokura verlautbart worden.

Gera, den 8. Januar 1900.

Fürftlihes Amtsgericht. Abtbeilung für freiw. Gerichtsbarkeit. (gez.) Dr. Völkel. Beglaubigt und veröffentlicht :

Gera, den 9. Januar 1900. : Der Gerichtsschreiber des Fürstlihen Amtsgerichts. Abth. für fr. Gerichtsbarkeit:

Dix, A.-G.-Assist.

Gera, Reuss j. L. Befauntmachung. [72489] Auf Nr. 3 des Handelsregisters für Gera Abthl. A., die Firma Ernft Borgwardt in Gera betreffend, isi heute verlautbart worden, daß Richard Paul Michael, Kaufmann in Gera, Mitinhaber der Kirma geworden ift, sowie daß die Firma in Erust Borgwardt & Michael geändert worden ift. Gera, den 8. Januar 1990. Fürstlihes Amtsgericht. Abtbeilung für freiw. Gerichtsbarkeit. (gez) Dr. Völkel. Beglaubigt und veröffentlicht : Gera, den 9. Januar 1900, : Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts. Abth. für fr. Gerichtsbarfeit : Dix, A.-G.-Aissift.

Gliogan. [72491] Die unter Nr. 754 unseres Firmenregisters ein-

getragene Firma „Arnold Weiß“ ift erloschen. Glogau, den 8. Januar 190

Glauchau.

G T Auf Bl. 582 des Handelsregisters für den Ste» bezink Glauhau, die Firma: Bierbraue Glauchau, Actiengesellschaft in Glauchau b treffend, ist heute eingetragen worden : t 1) daß der Gesellshafstsvertrag vom 21. Mai 1895 zu 8 9 und 11 dur< Beschluß der General versammlung der Aktionäre vom 28. November 1899

0 arts{< în Glauchau als zweites Mitgtienn Vorstandes gewählt worden ift. Glauchau, am 8. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. Krause.

In das hiesige Firmenregifter ist am heuti sub Nr. 115 einaetragen die Firma E. G. Traut als Zweigniederlassung der in Karolineukoog he, stehenden Hauptniederlafsung und als deren Inhaber der Kaufmann Erich Gustav Tramm. Glückstadt, den 4. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Glückstadt. [72388]

In das hiesige Prokurenregifter is am 4. d. Mts. unter Nr.‘14 eingetragen worden, daß dem Kauf- mann Heinri< Wilhelm Georg Tramm in Glü>- stadt für die unter Nr. 115 des Firmenregisters registrierte, hierorts als Zweigniederlaffung be. stehende Firma E. G. Tramm, welche ihren: Hauptsiß in Karolinenkoog und eine fernere Zweig-- niederlaffung in Tönning hat, Prokura ertheilt if. Glücfftadt, den 4. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [72493]

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 428, be treffend die Firma Eduard Bischoff zu Görlitz, heut nadstehender Vermerk eingetragen worden : Der Uhrmacher Eduard Bischoff in Görlitz if gestorben und infolge dessen aus der Handelsgesell)haft ausgeschieden. Die verwittwete Frau Uhrmacher Auguste Bischoff, geborene Eichler, und die verebelihte Tuchfabrikant Emma Hänel, geborene Bischoff, beide in Görliß, sind in die Gesellschaft als Gesellshafter auf- genommen. / Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen, steht nur den Gesellschaftern Paul Bischoff und Wittwe Auguste Bischoff zu und zwar Jedem für fi< allein. Görlitz, den 30. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [72492]

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 407, be- treffend die Firma: Ceutral Schuhwaarenlager der vereinigten Schuhmacher in Görlitz A. Pusch & C°,, heut nachstehender Vermerk ecin- getragen worden :

Die Schuhmagwecmeister: Ernft Rösner, Gustay Rauthe, Naphael Rzegotta, Heinrih Winkler, Jo- hann Steiner, August Jagla, Wilhelm Ebermann, August Rudert, Traugott Stelzer, August Kasupke, Wilbelm Liersh, Eduard Philipp, Herrmann Noa> find aus der Handels8gesell\haft ausgeschieden.

Görlitz, den 3. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Goslar. Bekauntmachung. [72494] as das hiesige Handelsregister Fol. 126 ift zu der irma: Städtische Bierbrauerei Goslar heute Folgentes cingetragen:

An Stelle des Brennereibesißers Carl Noft ist der Fabrikant Otto Alberti zu Goslar als Direktioné- mitalied eingetreten.

Goslar den 6. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. 1.

Grätz, Bz. Posen,. [72111] Bekanntmachung. i In unserem bisherigen Firmenregifter ist heute bei der unter Nr. 299 eingetragenen Firma H. Gorze- lanczyk Nachfolger, Juhaber ippmaun: Dofßmar, vermerkt worden, daß das Handelsge!chäft dur Vertrag auf den Kaufmann Simon Doßmar in Grä übergeaangen ift, welcher dasfelbe unter der Firma H. Gorzelanczyk Nachfolger, Ju- haber Simou Dofmar, fortsezt. Die neue Firma ift im Handelsrezister, Abtheilung A, unter Nr. 1 eingetragen worden. Grägz, den 3. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. SHandelêregifter (724%) des Königlichen Amtsgerichts zu Hageu i. W. Unter Nr. 723 des Gesellschaftsregifters ift die am 1. Januar 1900 untec der Firma Gebr. Beer errihtete ofene Handelsgefells<haft zu Bölerheidc bei E>esey am 6. Januar 1910 eingetragen und find als Gesellschafter vermerkt: : 1) der Konditor Wilhelm Be>er zu Bölerheide, 2) der Kaufmann August Be>er das. Halberstadt. [72497]

Bei der unter Nr. 293 des Gesellschaftsregisters verzeihneten Klosterbrauerei Roederhof Afkticu- gesells haft Roederhof ift heute Folgendes ein- getragen: i :

Folzerde Aenderungen des Statuts treicn mil dem 1. Januar 1909 in Kcaft:

8& 4 wird dahin abgeändert, daß alle von der Gejellschaft ausgehenden Bekannimachungen nur dur< den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger erfoigen. / H

& 12 seyt eine Veränderung in der Vertheilung des Reingewinns feft. A

Geändert find außerdem die $8 5, 8, 17 Abs. l, 18, 24 25 und 30.

Halberstadt, den 2. Januar 1990.

Königliches Am1sgericht. Abth, 6,

Halberstadt. [72496] Bei der unter Nr. 393 des Gesellschaftsregifters verzeichneten Kleinbahn. Aktiengesellschaft Heu deber—Mattierzoll ist heute Folgendes eingetrazen! worden: j Folgende Aenderungen des Statuts treten mit dem 1. Januar 1900 in Kraft: L Nach $ 5 wird den Aktien A. au<h bei ein

Königliches Amtsgericht.

den Vorstand mittels ¿fentliher Bekanntmachung,

werk vorm. F. A. Hesse Söhae. Die General-

etwaigen Auflöung der Geselischaft bis zur Höbe

GlücKkstadt. [72389]

von 565 (00 4 cin Vorre<t vor den Aktien B. ge-

hrt. Se l

30 bestimmt, daß, wenn das bisherige Ver- hältniß zwischen den Aktien A. und B. zum Nach- theil einer dieser Galtungen geändert werden soll, es neben dem Beschluß der Generalversammlung eines in gesonderter Abstimmung gefaßten Beschlufses der benahtheiligten Aktionäre bedarf. Die Beschluß- fassung der benahtbeiligten Altionäre, für welche stets die einfahe Stimmenmehrheit genügt, kann nur stattfinden, wenn ste gemäß $ 22 ausdrüdlih unter den Zweoen der Generalversammlung angekündigt worden Ut. - Nach $ 39 genügt für die Vertretung der Gesell- haft na< außen und für die Zeichnung derselben, au< wenn mehr als ein Vorstandsmitglied bestellt sein sollte, ein Mitglied.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gereihten Schriftstü>ken, insbesondere von dem Prü- fungsberihte des Vorftands, des Aufsichtsraths und der Revisoren, kann bei dem Gericht Einsicht ge- nommen werden, von dem der leßteren au bei der Handelskammer hierselbft.

Halberstadt, den 2. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 6.

Halle, Saale. [72498]

Untee Nr. 517 des Gesellschaftsregisters , be- treffend die

Parkbad Actien-Gesellschaft ¡zu Halle a. S. sind heute folgende Eintragungen vewirkt worden:

1) Dur Beschluß der Generalversammlung vom 18. Dezember 1899 ift der Gesellshaftsvertrag dur cinen neuen erseßt worden, welher am 1. Januar 1900 in Kraft tcitt und sih auf Blatt 890. folg. der Akten V. 16 befindet. Danah werden die bis- herigen Bestimmungen, soweit sie zur Veröffent- lihung gelangten, in folgenden Punkten abgeändert :

Gegenftand des Unternehmens is der Betrieb und die Erweiterung des der Aktiengesellshaft gehörigen, im Grundbuche von Halle Band 89 Blatt Nr. 3488 eingetragenen „Parkbades“ nebft Zubehör. Die Be- rufung zu den Genecalversammlungen erfolgt dur< einmalige Bekanntmachung, welche mindestens neun- ¡zehn Tage vor dem anberaumten Termine veröffent- liht sein muß. Die Aktionäre, welche sh an der Generalverjammlung betheiligen woüen, müfsen ihre Aktien mindestens drei Tage vor der Generalver- sammlung hinterlegen.

2) Das Vorstandsmitglied Mitsching hat sein Amt niedergelegt. Durh Beschluß der Generaloer- sammlung vora 18. Dezember 1899 i} der Ziegelet- besißer Oskar Gottschalk zum alleinigen Vorstands- mitgliede gewählt worden.

Halle a. S., den 29. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 19.

Walle, Saale. {72500] “ia unserm Firmenrezister sind heute folgende irmen:

a. Nr. 1189. Carl Paul in Diemitz,

b. Nr. 1240. L Haase zu Lettin,

c. Nr. 1214. C. G. Linke «& Co. zu Halle a. S.,

d, Nr. 1660. Otto Hofmann zu Halle a. S, gelös<ht worden.

Halle a. S., den 29. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 19.

Haile, Saale. [72499] Dem Kauftnann Reinhold Schneider zu Halle a. S. ist für die Firma: i Hermaun Haacke daselbt Prokura ertheilt, welche unter Nr. 693 des Prokurenregifters eingetragen worden ift. Halle a. S., den 29. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 19.

Halle, Westf. SHanbel8register [72501] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle i. W.

In unser Firmenregifter iff unter Nr. 247 die Firma A, Mittendorf und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm August Wittendorf zu Borg- holzhausen am 3. Januar 1900 eingetragen, Hannover. Befanntmachung. 172504}

In das hiesige Handelsregister Abtheilung A. Nr. 4 ift eingetragen die Firma: i Horwege « Wetegrove in Hannover und als deren Inhaber Kaufmann Heinri Horwege in Hildesheim und Kaufmann Johannes Wetegrove zu Hannover. Offene Handels- gesellshaft seit 1. Januar 1900.

Hannover, den 3. Januar 109.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hannover. Befanutmachung. [72503]

Im hiesigen Handelsregister is heute zur Firma „Haunuoversche Actien - Gummiwaareufabrik“ auf Bl. 5867 eingetragen:

Die Generalversammlung vom 30. Dezember 1899 hat ein neues Statut beschlossen.

Dasselbe ift zu den Akten eingereiht, und wird darauf Bezug genommen.

Vervorgzhoben wird Folgendes:

Die Aktiengesellshaft führt die Firma „Hauno- vershe Aktien-Gummiwaarenfabrik“ und hat ibren Sit in Linden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb des der Aftiengeseü schaft gehörenden, an der Stärkestraße Nr. 15 zu Linden belegenen Fabriketablifsements, die Herstellung und der Vertrieb von Riemen, Pa>kungen,

ummi- und anderen te<hnis<hen Artikeln; ferner der Betrieb von solázen Geschäften, welhe biermit

direkt oder indirekt zusammenhängen. Die Aktien-

gesellshaft ift au berechtigt, si< an anderen Uater- L erde zu betheiligen und Zweigniederlafsungen richten,

Alle die Gesellschaft verpflihtenden Erklärungen des Vorstandes müssen erfolgen:

A. wenn der Vorstand aus einem Direktor be- steht, entw-der von diejem alleinigen Direktor oder bon dessen Stellvertreter ;

B, wenn der Vorstand aus mehreren Direktoren besteht, entweder: n von cinem Mitgliede des Vorftandes, wel<hem Gd Beschluß des Aufsichtsratbs die Befugniß, ihre

esellschaft allein zu vertieten und die Firma allein u zeichnen, beigelegt ift, oder

us bon zwei wirklichen oder stellvertretenden Mit- gliedern des Vorstandes, oder

2. bon einem würklihen oder stellvertretenden Mit-

v aliede des Vorstandes in Gemeinschast mit einem rokuristen,

Der Vorstand befteht zur Zeit aus einem Dirckt Kaufmann Dn Hansen in E E Aus dem neuen Statut wird ferner hervor- Bee Borstánb er Vorstand, welher na< Bestimmung des Auf- O E LReN dder mebreren Direktoren U , wird durch den Au 8rath b ; die Stellvertreter i rath bestellt; desgleichen je Derufung der Geperalversammlung erfolgt en H Fage 45 e für n Be nculaD en Tage dur annt - selsbasteblätern. ñ nntmachung in den Ge e Delannkmacungen der Gesellschaft erfolgen durh das geseglih oder ftuteacnt O Vie, rufene Gesell) eltordon unter der f\tatutengemäß verordneten Unterschrift mittels Veröffentlichung durch den „Deutschen Reichs-Anzeiger“ und den L r cet # ede Delanntmachung is gültie, wenn sie auh nur im „Reichs-Anzeiger“ gehörig und rechtzeitig er-

folgt A

ofern ni<ht öftere Bekanntmachungen dur das Gesey oder dur<h das Statut vorgeschrieben {ind, bedarf es nur der einmaligen Bekanntmachung.

Die Prioritäts-Aktien erhalten 6 9/9 Dividende, E auf die Stamm-Aktien etwas gezahlt werden arf. :

Irn Falle einer Äuflösung der Gesellschaft erhalten die Prioritäts-Aktien nah Berichtigung aller Schulden zunächst, soweit das Vermögen reiht, den Nominal- betrag ihrer Aktien, und wenn scdann nah erfolgter De>kung des Nominalbetrages der Stamm-Aktien ein Ueberschuß verbleibt, so wird derselbe unter sämmt- liche Aktionäre nah Verhältniß des Nominalbetrages ihrer Aktien gleihmäßig vertheilt.

Von dem zu den Akten eingereiGten Statut kann bei Geriht Eiysicht genommen werden.

Hannover, 5. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hannover. Befauntmachung. [72502]

Im biesigen Handelsregister, Abtheilung B.,, Num- mer 1 ift heute eingetragen die Firma A. L. Mohr, Actiengesellschaft, Filiale Hannover, mit dem Sigze in Haunover. Zweigniederlassung der Aktien- ferUsGast „A. L. Mohr Actiengesellshaft" zu Ham-

urg.

Die Zweigniederlafsung besteht seit 2. Januar 1900. Fo ORENGE ist am 5. Mai 1899 fest- gestellt.

Gegenstand des Unternehmens: Erwerb und Be- trieb der früher im Eigenthum Ler Firma A L. Mohr befindlichen, in Altona-Bahrenfeld belegenen Margarine - Fabrik, S{hmalz - Raffinerie, Oel- Raffinerie, Kakao - Fabrik und Kaffee- Bearbeitungs- Fabriken, der Vertrieb der Fabrikate, die Errichtung von Zweigniederlassngen, Agenturen und Verkaufs- stellen, sowie der Betrieb von Handels- und Fabri- kation8geschäften, die zu den erwähnten Zw->en in irgend einer Verbindung stehen.

_ Das Grundkapital b-trägt 5 000 000 , eingetheilt in 5000 auf Inhaber lautende Aktien zu 1000 M4

Der Vorstand besteht aus einer vom Aufsichtsrath zu bestimmenden Zahl von Direktoren und stellver- tretenden Direktoren. Die Wahl geschieht dur den Aufsichtsrath zu notariellem Protokoll. Der Vor- stand besteht zur Zeit aus Peter Conrad Mohr und Friedrih Wilbelm Christian Biekofsky als Direk- toren, fowie Hartwig Mohr und Gottfried Hohoff als stellvertretende Direktoren. Die Firma de: Ge- sellhaft wird von zwri Vorstandsmitgliedern zu- sammen gezeihnet, au< kann einem Beamten der Gesellschaft (Prokuristen) zusammen mit einem Vor- standsmitgliede tas Recht der Firmenzeihnung ge- währt werden.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur Vorstand oder Aufsichtsrath mindestens drei Wochen vor dem Tage der Versammlung dur< Be- kanntmachung in den Gefellschafisblättern. Die Be- kanntmachungen der Gefellshaft werden vom Vor- tande und, foweit sie vom Aufsihtsrath ausgehen, vom Aufssihtsrath erlassen. Se erfolgen im Deutschen Reichs - Anzeiger, in den Altoxaer Nachrichten und den Hamburger Nachrichten.

Der Fabrikbesißer Heinri<h Mohr zu Altona, alleiniger Inhaber der Firma A. L. Mohr, bringt ein die ihm gehörigen, im $ 3 des Gefellschafts- vertrages näher verzeihneten in Altona - Bahrenfeld

‘belegenen Grundstüde, als:

1) Fabrikgrundstü>k, Grundbuh Othmarschen, -

2) Grundstü>, Händelstraße 15,

3) Grundstü>, Schubertstraße 27, nebst ällen nah Maß,;abe der per 30, September 1898 aufgemacten Inventur an dem gedatten Tage in dem Haupt- etablissemeut, sowie in den A erlaltnngen und Verka3ufsftellen vorhandenen Maschinen, Waaren und Inventurgegenständen , allen nah der Bil1nz vom 30. September 1898 vorchanderen Ausftänden, allen Fabrikationsgebeimnissen und allen mit dem Ge- \<äftsbetriebe im Zusammenhang stehenden Rechten, wogegen die Geselischaft die Passiva, einschließlich der auf den beiden leßterwähnten Grundstü>en ruhenden Hypotheken von zusammen 15 000 4 über- nimmt. Für diese Einbringung sind dem genannten Inferenten 3500 als voll eingezahlt geltende Aktien und ein Baarbetrag von 170000 M gewährt.

Die Gründer der Gesellschaft, die sämmtliche Aftien übernommen haben, sind:

1) Iohann Heinri Mohr , Fabrikbesißer in Altona,

2) Theodor Heinrih Anton Sartorisio, Kauf-

mann in Gr. Flottbed,

3) offene Handelsgesellschaft Gebr. Burgdorf in

Altona,

4) Fteris August S{warz, Bankdirektor in

ona,

9) Aktiengesellshaft Vereinsbank in Hamburg zu

Hamburg.

Der erste Aufsichtsrath besteht aus:

1) Johann Heinrich Mohr , Fabrikbesißer in Altona,

2) Friedrich August Schwarz, Bankdirektor in Hamburg,

3) Johann Heinrih Ernft Burgdorf, Fabrikant

in Hamburg,

4) Iohim Joseph Hartwig Franzen, Fabrikant

in Altona,

9) Friedrih Jürgen Christoph Heinemann, Bank-

direktor in Altona.

Von ten bei der Anmeldung eingereihten Schrift- stü>en kann bei Gericht Einsicht genommen werden. Hannover, den 6. Januar 1900.

Königlies Amtsgericht. 4A.

B E [72505 as bisher unter der Æirma F. Richters Buch- Kunst- und Mufikalienhandlung “Michter s Wolter von den Buchhändlern Feodor Richter und Wilhelm Wolter in ofeaer Handelsgesellschaft hier betriebene Geshäft ist laut Uebereinkunft der Inhaber am 1. Januar d. J. auf den Buchhändler Wilhelm Wolter hier als Alleininhaber übergegangen, welher das Geschäft unter Uebernahme aller Aktiva und Passiva fortseßt.

Die Firma ist in F. Richters Buch- Kunst- und Mufikalienhaudlung, Juhaber: Wil- helm Wolter abgeändert. Im hiesigen Handels- register ist beute die bisherige Firma gelöst und die abgeänderte Firma, als deren Inhaber der Buch- händler Wilhelm Wolter hier, als Ort der Nieder- lassung Helmstedt neu eingetragen.

Helmstedt, den 3. Januar 1900.

Herzoglihes Amtsgericht. Witten.

Hersfseld. 72705]

In das hiesige Firmenregister is unter Nr. 272 An S A Ï ù rma: Ph. Volkmar in Hersfeld. Inhaber der Firma is der Kaufmann Philipp Solfae in Hersfeld, laut Anweldung vom 23. Dezember 1899. Hersfeld, den 27. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Hersfeld. 72704] _In das hiesige Firmenregister is unter Nr. 273 ein etrazen Jacob N ßb

irma: Jacob Nußbaum in Hersfeld. Jn- haber der Firma ist der Kaufmann Ln Nußbaem in Hersfeld, laut Anmeldung vom 27. Dezember 1899.

Hersfeld, den 28. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 2,

Hohenlimburg. Sandel8regisfter 72506 desKöniglichenAmtögerichts zu Hohenlimburg. In unfer Firmenregister ist am 8. Januar 1900 zu der unter Nr. 76 eingetragenen Firma Becker «& Camphausen zu Heukhauseu eingetragen : Die Ficma ist geänd-rt in Edmund Camphausen und verlegt nah Hohenlimburg.

Hünfeld. z [72703]

In das Handelteregister ift zu Nr.- 54, Zueer- fabrik Hünfeld, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, auf Grund der Anmeldung vom 30. De- zember 1899 heute eingetragen worden :

An Stelle des Direktors Oswald Hentschel sind ju Geschäftsführern der Fabrikbesißer F. Rechberg in Heréfeld und der Kaufmann H. Göri>e in Hün- feld beftellt worden.

Hünfeld, den 8. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Jülich. Bekanntmachung. [72598]

In unser Gesellschaftsr- gister warde heute unter Nr. 28, wo die Aktiengeselshaft unter der Firma -eJülicher Lederwerke““ zu Jülich eingetragen sich befindet, in Spalte 4 vermerkt: Die General- versammlung vom 8 November 1899 faßte den Be- \<{luß, die $S$ 6 Absay 4; 10; 15 Absay 3 Ziffer 4, 6; 16 Absay 2, 4; 17 Absay 1; 21 Ab- jay 2, neuer Absay zwischen 2 und 3 des Statuts zu ändern.

Jülich, den 4. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. I, Kattowitz. Bekanntmachung. [72387]

In die Abtheilung A. unseres Handelsregisters ist am 5. Januar 1900 unter laufender Nr.- 1 - die Kommanditgesellshzft in Fim1 „Hamburger «& C°_, Commanditgesellschaft“ in Kattowitz cin- getragen und dabei Folgendes vermerkt worden :

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1900 be- gonnen; fie beftebt aus den 2 persönlih ha'tenden Gesellschaftern, den Kaufleuten Bertbold Hamburger und Eduard Breslaver in Kattowitz und einem Kommarditiften.

- Zt Prokuristen ist Ernft Kallmann ia Kattowitz bettellt.

Die Firma der Kommanditgesell’ haft kann re<ts- gültig nur von den beiden persönli haftenden Ge“ fellsswaftern gemeini<aftli<) oder von einem ver- \önlih haftenden Gesell'hafter und einem Pro- furisten aezeihnet werden

Kattotvitz, den 5. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Königsberg, Pr. Sandelêregifter. [72512]

In unser Handelsregister Abtbeilunz B. if unter Ne. 1 am 4. Januar 1900 eine G-\ellshaft mit dem Sitze zu Königöberg i. Pr. unter der Firma ,¡Terrain-Verwerthungs-Gesellshaft Borken- hof, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ eingettraz2en. Der Gesell!chaftövertrag ift am 9. De- zember 1899 festgest:llt. Der Gegenstand des Unter- nehmens ift der Erwerb des vor dem Königsthore im Amtsbezir? Kalthof- belegenen Gutes Bo1kenhof und anderer Terrains, sowie deren Verwerthung und Veräußerung. Das Stammkapital beträgt 75 000 4A Geschäftsführer der Gesellschast sind: Rehnunssrath Georg Messershmidt în Vorderhufen und Rentier Franz Theodor Kühl in Königsberg und als Stell- vertreter: Kaufmann Theodor Voelkaer in Königdberg.

Der Gefellshafter Theodor Voelkner legt an Stelle seiner Baareinlage die für ihn auf Rathshof Nr. 25 Abtheilung T1] Nr. 3 einzutragende Hypothek von 13 000 G ein; diese Hypothek wird zum vollen Geldwer1h des Nennbetrages von 13 090 4 von der Gesellschaft angenommen, der Betrag von 10000 auf die in gleiher Höhe von dem Eefellschafter Voelkner zu leistende Einlage verre{net, während die Gesellshaft dem Herrn Boelkner 3000 4 baar berauszatIt. :

Oeffentlite Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur die Königsberger Hartung?sche Zeitung.

Königsberg, den 4. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht, Abth. 12. Königsberg, Pr. Sandelsregifter. [72511]

In unser Handelsregister Abtheilung B. i} unter Nr. 2 am 4. Januar 1900 eine Gesellschaft unter der Firma „Grundstücks:Verwerthungs-Gesellschaft Mittelhufev, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siße zu Königsberg i. Pr. eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ift am 30. No- vember 1893, ein Nachtrag am 28. Dezember 1899 festgestellt. Das Stammkapital beträgt 330 000 M

] | Walter Thule zu Königsberg i. Pr., 1, Stellvertreter

der Regierungsbaumeister Josef Oppenheim zu Königsberg i. Pr., 2. Stellvertreter der Kaufmann Ado!f C¿zymme> zu Königsberg i. e Die Gesellschafter Kommissionêrath Hermann Claaß, Kaufmann Michaelis Keller und MRentier Julius Jacoby leisten ihre Stammeinlage ni<t in Geld, sondern treten der Gesellschaft zusammen ihre Grund- stü>e Vorderhuben Nr. 62 und Vorderhuben Nr. 89 ab, Der Geldwerth, zu dem die Geselishaft die Einlagen annimmt, beträgt nah Uebernahme der Hypotheken seitens der Gesellshaft noh 74164 M, wovon ORES L auf Hermann Claaß 22 527,33 M auf Michaelis Keller 20 818,33 A auf Julius Jacoby . . 30818,34 M Der Gesellschafter Hermann Claaß übereignet der Gesellschaft außerdem sein Grundstü> Vorderhuben Nr. 147 für den Preis von 11 400 4, sodaß er im Ganzen zu erhalten hat 22527,33 —- 11 400,00 A e ea Ä luf diefe Antheile werden die Stammeinlagen der drei S g : ei Hermann aaß 30000 4; bleibt Rest 3927,33 M; M bei Michaelis Keller 10000 4; bleibt Rest 10 818,33 M; bei Julius Jacoby 10000 4; bleibt Rest 20 818,34 Bezüglich dieser Restkaufgelder sind die Einleger Gläubiger der Gesfellshaft. Die Gesellschafter Kaufmann Adolf Czymme> und Regierungsrath Dr. Dulßg leisten ihre Einlagen gleichfalls niht in Geld, fondern treten an die Gesellschaft das ihnen zu gleihen Theilen gehörige Grundftü> Mittelhuben Nr. 2 ab. Der Geldwerth, für den die Gesellschaft die Einlage annimmt, beträgt nah Uebernahme der Hypothek seitens der Gesellshaft no< 137 920 4, wovon 60 000 Æ auf die Stammeinlagen der beiden Gesellschafter verrehnet werden, während dieselben bezüglih des Restes mit 77920 4 Gläubiger ver Gesellschaft sind. __ Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur< die Königsberger Hartung'¡he Zeitung und die Königsberger Allgemeine Zeitung. Königsberg, den 4. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 12.

Konstadt. Bekanntmachung. [72513]

In unserem Firmenregister is unter Nr. 58 die Firma „Carl Walossek“ zu Kousftadt (Inhaber: Kaufmann Carl Walofsek zu Konstadt) eingetragen und find folgende daselbst eingetragene Firmen geiös<t worden:

a. Nr. 48. „J. Lorenz“. Inhaber: Kaufmann Iohann Lorenz, jeut zu Zabrze,

b. Nr. 49. „F. Maiuka“. Inhaber: Kauf- mann Franz Mainka, j.ßt zu Laziewnik,

c. N: 8. „A. Chuts<h““. JIahaber : Kaufmann Albert Chbutsch zu Konstadt.

Konftadt, den 20. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Kottbus. Bekauntmachung. {72510]

In unfer GeseUschaftsregister ist bei Nr. 273 zu der daselbst eingetragenen Handelägeselshaft Richard Michel Folgendes vermerkt: rif

Die Gesellschaft if dur< gegenseitige U-berein- kunft aufgelöst. Der Kaufmann Richard Michel sep! das Handel8ges<häft unter unveränderter Firma fort.

In unfer Handelsregister A. sind heute eingetragen: _ Unter Nr. 1 die Firma Waldemar Reyersbach in Kottbus und als deren Jnhaber der Kaufinann Waldemar Reyersbah daselbs. Unter Nr. 2 die Kirma Richard Michel in Kottbus und als deren Inhaber der Kaufmany Richard Michel daselbst. Unter Nr. 3 die Firma Arthur Bleyl in Kottbus und als deren Inhaber der Tuchf1brikant Karl Julius Arthur Bleyl daselbst.

Kottbus, den 6. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Krotoschin. [72514]

In das Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufvebung der Gütergemeinschaft if unter Nr. 75 Folgendes eingetragen:

Der Kaufmann Ludwig Gibafiewicz zu Krotoschin hot für die Dauer seiner mit der ver- wittweten Kaufmann Sophie Nawrocka, geb. Szymanska, einzugehenden Ebe di? (Bemeinschaft der Güter und des Erwerbes am 11. Novembez 1899 an!2ges<lofen.

Krotoschin, den 30. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Lahr, Baden. Handelöregifter. [TASLST.

Nr. 26 325/6. In das diecdcitige Firwenregister wurde einaetragen :

1) Zu O -Z. 394. „Firma David Sohn, Fabrik von Mil:tärausrüstungs- und Sattlerwaaren in Fricsenheim.“‘

Die Firma is nunmehr geändert in „D, Sohn in Friesenheim.““

2) Unter D -3. 420: „Firma Theodor Hug in Lahr.“ Inhaber i Kaufmann Theodor Konrad Hua jr. in Lahr. Derselbe ift vereheliht mit Maria, geb. Bühler, von Mannheim. Der Ehevertrag der Genannten vom 13. Oktober 1875 bestimmt in $ 1 Einwerfung von je 200 A in die chelihe Gütergemeinschaft und Ausschluß alles übcigen, gegenwärttgen und künftigen Beibringeas j:d:-r Art im Stü>k sammt den ent- \prehendea Schulden als verliegenschaftet. Lahr, den 29. Dez:mber 1899, Großh. Amtsgericht. Dr. Betzinger. Langenberg, Rheinl. [72517] ____ BVekauntmachung. In unser Handelsregister ist heute eingetragen rvorden: Die Firma Trappmann & C°,, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Töniösheide, Bür- germeisterei Hardenberg. Der Gesellschastsvertrag ift am .11. Oktober 1899 ges<lossen worden. Gegen- stand des Unternehmens is die Fabrikation aller Arten Shlösser, Kletineisen- und Messingwaaren und dergl. mit Dampfbetrieb. Das Stammkapital be- t ägt 70000 (siebziatausend) A Geschäftsführer sind: 1) Kaufmann Otto Trappmann zu Tönisheide, 2) Kaufmann Wilhelm Vogel zu Elberfeld, 3) Kauf- mann Gustav Vogel zu Elberfeld. Zur Geschäfts- führung ist Jeder von thnen einzeln bere<htigt. In

Geschäftsführer der Gesellschaft ist der Kaufmann

der Regel liegt jedo< die Führung der Geschäfte

E E E

e erie tit:

E S

S G B

T E