1900 / 13 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

Le N TEAS ASE D c

{in Albersdorf sind, das ganze Geschäft dieser Sparkasse mit Gut und S@uld zu einem Werth von 64000 Æ als Einlage in die Gesellschaft einbringen. Jeder Gesell- schafter hat an dem eingebrahten Geschäft einen gleich

roßen Antheil. Jeder Antheil hat daher einen

erth von 2000 M

Geschäftsführer sind:

Landmann Johann Meyz:r in Albersdorf, Land- mann Jacob Nottelmann daselbt}, Rentner ns Jacob Mumm sen. daselbst und Kaufmann Peter Dreess+n daselbft.

Der Gesellshaftsvertrag is am 21. Dezember 1899 abgeschloffen.

Die Dauer der Gesellshaft is unbestimmt.

Die Zeichnung der Firma und die Abgabe von Willenserklärungen für die Gesellshaft geschieht dur< drei Geschäftsführer. Bei Z:ichnung für die Gesellschaft haben die drei G:\{äftsführer zu der mo der Gesellschaft ihre Namensunterschrift bei- zufügen.

Oeffentlide Bekanntmachungen der Gefellshaft werden seitens dieser dur< einmalige Einrü>ung in die Itehoer Nachrichten unter Beifügung der Firma der Gesellschaft und der Namen der betreffenden Geschäftsführer erlassen.

Meldorf, den 11. Januar 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. Il.

haber der bisberigen Albersdorfer Syar- und ese

Mergentheim. [73827]

In dem Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute die Firma L. J. Oberndörfer in Kreg- lingen, welche sich dur< den Eintritt des Sohnes des bisherigen Firmeninhaters, Rudolf Oberndörfer, Kaufmanns in Kreglingen, in eine Handelsgesellschast verwandelt hat, gelös<t und die neu entstandene ofene Handel8g?\ellschaft, welche die feitherige Firma unverändert fortführt, in das Gesellschaftsregister mit dem Bemerken eingetragen, daß Gesellshafter der- selben die Kaufleute Moriß Oberndörcfer und Nudolf Oberadörfer in Kreglingen sind und daß ein jeder derselben allein die Gesellsœaft ¿zu vertreten be- re<tigt ist

Mergentheim, den 10. Januar 1900.

K. Amtsgericht. Amtsrichter Mezger.

Nakel, Netze. Befanntnachung. ! [73669] In unser Firmenregister ift die unter Nr. 19 ein- aetragene Firma Stanislaus Krzyzaniak zu Lindenwald am heutigen Tage gelöscht worden. Nakel, den 5. Fanuar 1909, Königliches Amtsgericht.

Nakel, Netze. Befanntmachung. [73668]

Es ift eingetragen worden:

L. in unser Firmenregister bet der unter Nr. 118 eingetragenen Firma L. Baerwald:

Die Zweigniederlassung in Schröttersdorf bei Bromberg unter der Firma Bromberger Dampf- mahlmühle L. Baerwald ist vom 1. Januar 1900 aufaeboben. In das unter der Firma L. Baerwald ¿u Nakel bestehende Handel8geichäft und die unter der gleihen Firma zu Weißenhöhe bestehende Zweigniederlaffung find vom 1. Januar 1900 ab als vertretung8berehtigte Gesellshafter der Kaufmann Sigismund Baerwald und der Kaufmann Acnold g-nannt Arthur Baerwald in Nakel eingetreten.

IT. in unser Prokurenregister unter Nr. 8:

Die dem Kaufmann Sigismund Baerwald ertheilte Prokura ist vom 1. Januar 1900 ab zurü>genommen. L in unser Handelsregister Abtbeilung A. unter

ele

Die Firma L. Baerwald und als Inhaber :

a. der Kautmann Lesser Baerwald, b, der Kaufmann Sigismund Baerwald, c. der Kaufmann Arnold genannt Baerwald, sämmtlih in Nakel.

Die ofene Handels8gesellshaft hat am 1. Januar 1900 begonnen.

Ort der Hauptniederlassung: Nakel, und der Zweigniederlassung: Weißenhöhe. Prokurist ift der Kaufmann Samuel Salomon îín Nakel.

Nakel, den 5. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Aithur

Nakel, Netze. Befanntmachung. [73667]

Es ift eingetragen worden:

In unfer Firmenregister bei der unter Nr. 210 eingetragenen Firma D. Abrahamsohu:

Dur Erbgang und dur Verzicht der Miterben ist das Handel8ges{äft ü-ergeganain:

a. auf das Fräulein Emnia Abraham, b. auf das Fräulein H nriette Abraham, c. auf das Fräulein NRebekka, genannt Bertha Abraham, fämmtlih in Nakel, welche es unter unveränderter ima fortsetzen.

Ja unser Handelsregister Abtheilung A. uxter Ir. 2 ift daher die Firma D. Abrahamsohun und a!s Inhaber:

a. das Fräulein Emma Abraham, b. das Fräulein Henriette Abraham, c. das Fräulein MRebekka, genannt Bertha Abraham, sämmtli in Nakel, cingetragea worden. Ort der Niederlassung ist Nakel. Jeder Gefsells(œafter ist zur Vertretung der Gesellshaft und Firma befugt. Nakel, den 5. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Neumünster. [73670]

In unser Firmenregister ift heute das Erlöschen folgerder Firmen eingetragea worden :

Ir. 46. A. D. Raabe.

Ne. 55. D: H, Theéëde,

Nr. 66, P. Ehlers.

Nr. 104. A. D. Abel.

Nr. 105. Heinr. Bartram.

Nr. 141. J. G. F. Voigt.

Nr. 143. V. Alberts.

Nr. 161. H. Weinknecht.

Nr. 162, Th. Schüte.

Nr. 167. C. H. Griese.

Nr. 186. G. Dittmann.

Nr. 176. Fr. Harbeck.

Nr. 184. Johannes Otté.

Nr. 202. Julius Brumby Nachf. E. Grandt.

Ne. 206. J. Sternberg.

Nr. 208. Mohr und Hinselmaun.

In unser Gesellschaftsregister ift heute das Er- löschen folgender Firmen eingetragen worden: Nr. 35. Rave und Co.

Nr. 81. Schleimer und Hammerschmidt. Nr. 82 J. Tidemann.

Neumünster, den 21. Dezember 1899. Königl. Amtsgeriht. Abth. IIL.

Neuwied. [73671]

In das Handelsregister ift bei der Firma Lindner «& Ditt zu Neuwied h-:ute eingetragen :

Aus der cffenen Handelsgesellschaft ist der bisherige Gesellschafter Adam Ditt ausgeschieden.

Das Geschäft wird mit der bisherigen Firma von dem Gesellshafter Eugen Lindner allein weiter- geführt bis zum 2. August 1904.

Neuwied, den 11. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Neuwied. j [73672]

In das. Handelsregister ift bei der Firma Lüscher «& Bömper zu Fahr heute eingetragen :

In das bestehende Handelsgeschäft is der Kaufmann Johannes Lohmann als Theilhaber eingetreten.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1900 begonnen. Zur Zeichnung und Vertretung berehtigt is sowohl Kaufmann Friedri< August Lohmann jnnior aus SIrlih, wie Kaufmann Johannes Lohmann aus GodesLkerg

Neutwvicd, den 11. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Nienburg, Weser. [73818]

In das hiesige Handelsregister is Heute einge- tragen :

1) Blait 1 die Firma Reinhard Jensen mit dem Niederlaffungsorte Nienburg a. W. und als deren Inhaber Meinkard Jensen, Kaufmann in Nienburg.

2) Blatt 252 zu der Firma A. Waltemath und

3) Blatt 348 zu dec Firma Wilheim Kellner :

„Die Firma ift ecloscen.“

Nienburg, den 11. Januar 1900.

Königliches Amtsgeri<t. II.

Offenbach, Main. Befanutmachung. [73678]

In das Handelsregister wurde eingetragen:

Nr. 1117: Firma W. Kuhlmann zu Offenbach. Am (1. Januar 1909 wurde dem Kaufmann Hermann Görlih dahier Prokura ertheilt.

Offenbach, 5. Januar 1906

Großherzoglih H}. Amt3gericht.

OMŒenbach, Main. Befanntma<hung. [73679]

In das Handels8register wurde eingetragen :

Nr. 1192: Firma Rudhard’\che Gießerei zu Offenbach. Am 1. Januar 19009 sind die Fabri- tanten Karl Klinafpor jr. und Wilhelm Klingsper dahier als ofene Theilhaber mit Vertretunçc8befugniß in das Geschäft eingetreten. Die seitherige Firma bleibt beibehalten. Die den Vorgenannten ertheilten Prokuren siad erlos@en.

Offenbach a. M., 5. Januar 1900.

Großherzoglih Hess. Amt!38zericht.

Offenbach, Main. Befanntmachuug. [73674]

Fn das Han7elsregister wurde eingetragen :

Nr. 1234. Ficma J. H. Gutteuplau zu Offen: bah. Am 1. Januar 190) is der Kaufmann Theodor Notbhscbild von Schlangenbad als offener Theilhaber mit Vertretungébefugniß in das Geschäft einaetreten Die alte Firma bleibt beibehalten.

Offenbach, ò. Januar 1900.

Großh. Hef}. Amtsgericht.

Offenbach, Main. Befanutmachung. [73677] In das Hantelsregist-r wurde eingetragen : Ne. 381. Die Firma Eduard Goll zu Offen- bach ift dur<h Geschäftsaufgabe erloshen. Offenbach, 6. Januar 1900. Großherjoulih Hess. Amtsgericht.

OMenbach, Main. Befanntmachung. [73675]

In das Handelsregister wurde eingetragen :

Nr. 820. Firma Simon Jäger zu Offenbach. Am 1. Januar 1900 if die Theilhaberin Simon Jäger Wwe. aus der offenen Handelsgesellschaft aus- geschieden. Geschäft sammt Aktiven und Passiven ist auf die verbleibenden Theilhaber Jean Jaeger und August Unger übergegangen, wel<e dasselbe unter der geänderten Firma „Offenbacher Fenster- fabrik Simon Jäger“ fortführen.

Offenbach, 6. Januar 1900.

Großh. Hef. Amtsgericht.

OfMff]senbach, Main. Bekanntmachung. [73673]

In das Handelsregister wurde eingetragen :

Nr. 49. Firma G. A. Hofmann zu Offenbach.

Um 1. Januar 1900 ist das Geschäft der Haupt- niederlaffung dahier und bas der Zweigniederlassung zu Stuttgart nebst der Firma auf die Kaufleute Heinrih Gutad>er zu Offenba<h und Victor Stö> zu Kreuznach, demnächst zu Offenbach welche beide vertretungsbere<tigt sind —, übergegangen und damit ift die dem ersteren seither ertheilt gewesene Pro- fura erloschen.

Offenbach, 7. Januar 1900,

Greßberzoglih Hess. Amtsgericht.

OMenburg,Baden. Befauntmachung. [73680]

Nr. 147. Zu O.-Z. 390 des Firmenregisters wurde unterm Heutigen eingetragen :

Spalte 3: Josef Mayer in Offenburg.

Spalte 4: Inhaber der Firma is der ledige Kaufmann Josef Mayec in Offenburg.

Offenburg, den 2. Januar 1900.

Großh. Amtsgericht. Merkel.

Oldenburg, Grossh. [725401

In das Handelsregister is Heute zu der Firma Gy Hartmaun « Sohn in Osfternburg cin- getragen:

Der S&lofsermeister Carl Wilhelm Christof Hartmann zu Osternburg tritt auf den 31. d. M. aus Gescäft und Firma aus. Alleiniger Inhaber ist sodann der Hofkunsts<lesser Carl Heinrich Richard Hartmann daselbst.

Olvenburg, 1899 Dezember 30.

Großherzoglihes Amtsgeriht Abth. V.

Oldenburg, Grossh. [73682] In das Hoandelc register is heute zu der Firma „H. G, Schröder in Oldeuburg‘““ cingetragen:

„Seit dem 1. Januar d. J. wird das Geschäft von dem Sohne der bisherigen Inhaberin, dem Weinhändler Heinri<h Georz Schröder hierselbst als. alleinigem Jnhaber unter unveränderter Firma weitergeführt.“

Oldenburg, 1900

Großherzoglihes Amtsgeriht. Abth. V.

Oranienburg. Bekanntmachung. [73681]

In unser Firmenregister is unter Nr. 130 die Firma J. Urban mit dem Sitze in Orauien- burger Berg und als dern Inhaberin die Frau Jda Urban, geb. Kluge, zu Oranienburger Berg ein- getragen.

Ferner ist unter Nr. 14 des Prokurenregisters der Kaufmann Franz Urban zu Oranienburger Berg als Prokurist der oben angeführten Firma eingetragen.

Oranienburg, den 4. Jonuar 1900.

i Königliches Amtsgericht.

anuar 4.

Osnabrück. Befanntmachung. [73683] In das hiesige Handelsregijter ist heute lfde. Nr. 1 cingetragen die Firma: Seinrih Plangemann mit dem Niederlassunzsorie Osnabrück und als Inhaber Gerhard H-incih Ludwig Plangemann, Kaufmann, Osnabrü>. Osnabrüe, den 10. Januar 1900. Königlich 8 Aitégericht. II.

Pseddersheim. : [73828] Großh. Amtsgericht Pfeddersheim. i; Eintrag

zum Gesellshastsr-gister vom 7. Dezember 1899.

In der - ordentlichen Generalveriammlung der Aktionäre der unter der Firma „Zuckerfabrik Off- stein“ mit dem Sitze in Offftein bestehenden AktiengeseUs<haft vom 30. Oktober 1899 wurde der Antrag, daß der Aufsihterath wie bisher aus zehn Mitgliedern besteben solle, abgelehnt, der weitere Antrag, daß der Aufsichtsrath vorerst nur aus aht Mitgliedern bestehen folle, einstimmig angenommen.

Stiatutenmäßig hatten folgende Mitglieder des Aufsichtsratbs autzuscheiden: 1) Kommerzienrath Gottfried Herzfeld in Hannover, 2) Barquier A. Seligmann in Hannover, 3) Jakod Obenauer, Bürzermeister in Heppenheim a. d. W., 4) Konsul Julius Soldberg in Königsberg in Preuken; 95) Walther Pe:enburg, Banquier, daselbst. i

In der erwähnten Generalversammlung wurden als Mitzlieder des Aufsichtsraths gewählt:

1) Kommerzienrath Gottfried Herzfeld in Han- nover, 2) Jakob Obenauer, Bürgermeister in Heppenheim à. d. W., 3) Justizrath Dr. Josef von Schmitt, Nechtsanwalt in Bamberg.

In der nämlihen Generalversammlung wurden die $8 6, 9, 11, 12, 13, 14, 15, 18, 21, 22, 23 und 25 des Gesellshaftsftatuts mit Geltung vom 1. Januar 1900 durch einstimmigen Beschluß der Generalversammlung abgeändert.

Der Großh. Amtsgerichtsschreiber: F ri ß.

Pforzheim. Handelsregister. [736834]

Nr. 1162. Zum Handelsregister wurde ein- getragen :

a. Zum Firmenregister :

1) Band [1], O.-Z. 698: Firma Arthur Seiser, I Inhaber ist Hotelier Arthur Seiser, wohnhaft ier.

2) Band 11, O.-Z. 1313 und Forts. Band IIL1, O.-Z. 699 (Firma Ferd. Haecker, hier): Die Prokura des Kaufmanns Friedrih Bausch, hier, ift erloschen.

3) Band TI11, O.-Z. 6 (Firma G. Buchter, hier) : Dem Kaufmann Gottfried Buchrer, wohnhaft hier, ift Prokura ertbeilt.

4) Band 111, O.-Z. 678 und 709 (Firma Arm- brufter u. Bemberg, hier): Diese Firma wurde in Friß Bemberg geändert. Inhaber is Kauf- mann Friß Bemberg, wohnhaft hier.

b. Zum Gesellschaftsregister :

Band Il, O.-Z. 1188 (Firma Albrecht u. Kepp- ler, hier): Der Gesellschafter Oscar Oftermoyer, hier, ist aus der Gesellshaft ausgetreten und Tech- niker Rudolf Senner, wohnhaft hier, als vertretungs- berehtigter Gesellshafter in dieselbe cingetreten.

Pforzheim, 8. Januar 1900.

Gr. Amtsgericht. L[. Dr. Levis.

Pinneberg. Befauntmachung. [73685]

Œs8 ist eingetragen:

1) in unser Gesellschaftsregister Nr. 9 Viuné «& Sohn in Pinneberg : die Gesellschaft ift dur Austritt des Ernst Heinr. Ludw. Binné aufgelöft. Die Firma ift unverändert in das Handelsregister A. Nr. 1 übertragen;

2) in unfer Handelsregister A. unter Nr. 1:

Firma: Biuné « Sohn in Pinneberg.

Inhaber: Kaufmann Antonius Sophus Bartram Binné in Pinneberg.

Pinneberg, den 6. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. [73687] Auf dem die Aktiengesellshaft in Firma Actien- Brauvcrein zu Plauen betreffenden Blatt 198 des hiesigen Handelsregisters if heute eingetragen worden, daß Herr Rechtsanwalt Bruno Peltaschn ni<t mehr Mitglied des Vorstands ift. Plauen, am 11 Januar 1900. Königliches Amtsgericht. Steiger.

Plauen, Vogtl. [73686 Auf Blatt 1489 des hiesigen Handelsregisters i heute die Gesellshaftsfirma Haßler & Hartmanu in Plauen, errihtet am 10, Januar 1900 von den Kaufleuten Albin Max Haßler und Max Bruno Hartmann in Plauen als Gesellschaftern, eingetragen

worden. Plauen, am 11. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. Steiger.

Pleschen. BSBefanntmachung. [73688]

In unser G-sellschaftsregister is heute bet der Nr. 26 Firma J. Jezierski & Comp. Folgendes eingetragen.

Die Firma ist in „Pleschener Maschinenfabrik W. Jeziersti und Comp.“ geändert. Der Maschinenbauer Jgnay- Iezierski aus Pleschen ift aus der Handelsgesellshaft ausgetreten. Der Kauf-

mann Wladislaus Jzzierski wu P a x 2. Januar 1900 als Bondelege haite einge O Pleschen, den 6. Januar 1900. j Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanutmachunug. 73689]

In unser Gesellschaftsregister ist heute bej der Handelsgesellschaft Louis Gollandt Söhne zu Posen Folgendes eingetragen worden: Die Gese], schaft ist dur< gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst Der Kaufmann Moriy Gollandt zu Posen seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort,

Demnächst ift in unser Handelsregister Abtbeilung A unter Nr. 4 die Fiuma Louis Gollandt Söhne zu Bosen und als deren Inhaber der Kaufmann Morig Gollandt daselbst neu eingetra en worden.

Posen, den 10. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Prenzlau. Befanuntmachung. 72921] In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. (W. Lubach u. Comp.) heute Folgendes cin, getragen : Die Fiuma ift erloschen. Prenzlau, 5. Januar 1909. Königliches Amtsgericht.

Reichenbach, Vogtl. [73692]

Auf Blatt 26 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Herr Ernst Alfied Popp in Reichenbach in die Firma E. Vogel als Gesell schafter eingetreten, hiecdur< diese Firma auf eine offene Handelsgesellshaft übergegangen und die Ge, fellshaït am 4. Dezember 1899 errichtet worden ift,

Reichenbach, am 10. Januar 1900.

Königlich Säbsishes Amtsgericht. Geyler.

Reichenbach, Vogtl. [73691] Auf Blait 840 des Handelsregisters für den

Bezirk des unterzeihnetea Amtsgerichts ist beute ein-

getragen worden, daß die vnter der Firma Hof- manz «& Clafßniß in Schönbach bestandene ofene M ejellschaft infolge Ausscheidens des Herrn Max Alban Claßniß in S(hönbach aufgelöst worden ist, daß aber der seitherige Mitinhaber der Firma Herr Emil Max Hofmann in Schönb< das Handelsgeschäft unter der bitberigen Firma als alleiniger Inhaber fortführt. Reichenbach am 10. Januar 1900. Königlich Sächsishes Amtèêgericht. Geyler.

Rogasen, Bz. Posen. [73693] Bekauntmachuug.

Ia unserem Firmenregister ist heute die unter Nr. 121 eing?tragene Firma Adolph Loewe zu Rogasen gelöst worden.

Rogasen, den 10. Januar 1900.

Königliches Amts ,„zericht.

Ruhrort. Sandelêregister [73694] des Königlichen Amtsgerichts zu Ruhrort. In unfer Firmenregister ist unter Nr. 1057 die Firma Frau Julius Hüneberg und als deren Inhaber die Ehefrau Kaufmann Julius Hüneberg zu Marxloh am 10. Januar 19090 eingetragen. Ruhrort, den 10. Januar 1900. Königliches" Amtsgericht.

Saarbrücken. [73695] Unter Nr. 2 des Handelsregisters A. werde heute eingetragen die Firma Robert Thiaden zu Saar- brü>en und als deren Inhaber der Kausmann Nobert Thiaden daselbft. Saarbrücken, den 8. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. 1.

Schlitz. Bekanntmachung. [72717] Die Firma A. Schäfer, Hehrmühle bei Schliß, ist na< dem Tode des Inhabers Andreas Schäfer 111 auf defsfen Witwe Elije, geb. Reiblinq, übergegangen. Eintrag im Handelsregister ift erfolur. Schlitz, den 8. Januar 1900 Großh. Hess. Amtsger!<t.

Schmalkalden. [73468]

In das hiesige Handelsregister ist am 9. Januar 1900 eingetragea worden:

unter Nr. 1. Firma „Diana, Gewehrfabrik Schmalkalden Mell «& C°_“‘‘ 1n Schmalkalden. Die Gesellschafter der am 9. Januar 1900 be- gonnenen offenen Hande!sgesells<hast sind die Kauf- leute Karl Mell und Heinrih Hüttenbacher in S<malkalden. Jeder Gesellschafter is zur Ver- tretung der Gefellshaft berechtigt ;

unter Nr. 2. Firma „Mell & Hüttenbacher““ in Schmalkalden. Die Gesellichafter der am 9. JIa- nuar 1803 begonnenen offenen Handelsgesellschaft find die Kaufleute Karl Mell und Heinrich Hütten- bacher in Schmalkalden. Jeder Gesellschafter ist zur Vertretung der Besellshaft berechtigt. Königliches Amtsgericht Schmalkalden, Abth. 2.

Schwedt. (73326) Ins Prokurenregister ist unter Nr. 32 die Prokura des Spediteurs August Seifert in Shwedt für die unter Nr. 157 des Firmenregisters eingetragene Firma Guftav Seifert zu Schwedt eingetragen. Schwedt, den 8. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Schweidnitz. } In unserem Handelsregister Abth. A. ift bei der unter Nr. 1 verzeihneten Firma Carl Francisci in Schweidnitz vermerkt worden, daß dem Buch- ie ge Höhne in Schweidniy Prokura er- theilt ift. Schweidnitz, den 9. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Schweidnitz. [73696] Fn unserem Firmenregister ift die unter Nr. 889 eingetragene Firma Jos. Siegel zu Wickendorf heute ge1ö\{<t worden. TREOAE den 10. Januar 1900. Bniglihes Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

[73325]

zum Deutschen Reichs

M 13.

Siebente Beilage

Berlin, Montag, den 15. Januar

- Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1900.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, On

Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen

Central-Handels-Register f

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Keih kann dur< alle Post - Anstalten, für |

Berlin auch dur< die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

u

Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

latt unter dem Titel vr

r das Deutsche Reih. (x. 139,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli<h. Der Bezugspreis beträgt L 4 50 F für das Vierteljahr. Einzelne Nummern ftosten 20 S. Insertionspreis für den Naum einer Dru>fzeile 30 ..

Handels- Negister.

Spandau. [73697] De Firma Siegmund Haagen Nachfolger Gustav Straßburg in Spandau Nr. 521 des Firmenreaisters ift ge1ös<t woroen. Spandau, 6. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

strassburg, Els. Befauntmachung. [73701] Am heutigen Tage wurde unter Nr. 210 des Ges- sells Laftzreaist-rs einzetragen die Firma: Elsäfßische Monutangesellschaft, Gesellschaft mit bch: änk- ter Haftung, mit dem Siye in Weistenburg.

Der notacielle Gesellshaftsve:traz dMiert vom 9. Dezember 1899. Gegenftand des Unternehmens ¡s die Ausbeutung von Bergwerken, die Verarb-itung der gewonnenen Ausbeute, der Verkauf derselben uud der erzielten Prodvfkfte, die Errichtung der hierzu nöthigen Anlagen, Fabriken, Niederlagen, dite Er- werbung von Bergroerkseigenthum sowohl durch Kauf wie dur< Schürfuno, sowie die Pacht von Berg- werken auf bes>œräukte oder unbeschränkte Zeit. Die Dauec der Gefellshaft ist unbegrerzt.

Das Stammkapital beträgt 125 090 4 Die Ge- sellhaft wird von dem Vorstand geleitet, der aus einem oder mebreren G:\chä!tz2führern bestehen kann. Sind mehrere G-schäftsführer aufzestellt, fo erfolgen die die Gesellshaft verxfliwtenden Willengerklärungen und Ze <nung-n von zwei Geschäftsführern (Vor- standsmitgliedern) oder von einem Geschäftsführer und einem Prokuristen 4

Zum alleinigen Geschäftsführer if der Direktor Carl Honigmann in Müibausen i. E. bestellt. Alle erforderlib-n öffentliden Befkarntmachungen erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger in einmaliger Vr1öffentlicha! g. Der Aufsich1crath ift berechtigt, die von ibm füc nöthig gehaltenen Bekanntmachungen au< in andere êéffentlie Bläiter einrü>en zu lassen.

Straféburg, den 11.-Fanuar 1900,

Kaiserl. Amtsgericht. Sirassburg, Els. / [73702]

Heutz wurde in das Gesellschaftsregister ein- getragen :

Fn Band VI unter Nr. 96 kei der offenen Han- delsgesellidaft Carl Lorenß & Max Weil in Straßburg : i

Du < Auflösung der Gesellschaft ift die Firma erloschen.

Straßburg, den 11, Januar 1900,

Kaiserl. Amtsgericht.

Striegau. Befkfaantmachung. [73699]

Fn unserem Ge!ell|caftsregist:r ift die unter Nr. 43 eingetragene G:sellshaft Weichelt & Raschke heute gelös<ht woiden. Gleichzeitig ift im Handelsregister Abtheilu»g A. unter Nr. 1 die Firma „Stricgauer Stuhlfabrik Hermann Nas<<ke““ in Striegau und als Inhaber der Fabiuikbesiger Hermann Najchke in ©.rieg1mu eingetragen worden.

Striegau, den 9. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Sulzbach, Kr. Saarbrücken. [73703] Ja die untir Nr. 53 des Firmenregisters einge- tragere Einzelfirma: Geschwister König ift als MitgeseUscbafter der Ehim nn der biehecigen In- haberin, Kaufmann Friedri Schuli zu Sulzbach am 1. Dezember 1899 eingeireten. Es ist daher die Einzelfirma im Firmenregister gelö|<t und unter Nr. 1 des H indelsreaisters A. die cff ne Handels- gesellcaft Ges<hw König mit dem Siye zu Sulz- bach ein.e'ragen worden. Sulzbach, den 4. Januar 1900. Königlich s Amtsgericßt. 1. Trebnitz, Schles. Befauntmachung. [73704] In unser Handelsregijier Abiheilung A. ift heute Folgendes eingetraaen worden: Nr. 1. Firma A. Ploschke, Trebnitz, Inhaber Alfons Ploschke, Apot: ker, Trevniy. Trebuitz, den 8. Januar 1900. Königliches Amitsgericht. Terden, Aller. Befauntmahunug. [73705] In das biesige Hand: löregister Ubtherlung A. sind unter Nr. 2 zu der Firma F. Trefsan in Verdea (Blatt 60 dis alten Handelsre,isters) als neue In- haber die Kaufleute Franz und Hermann Ma>en}en eingetragen. Bezügl!h der Rechtsverhältnifse ift ein- getragen, daß die Firma offene Handelsgesellsbaft geworden ift und die Gesellschaft am 1. Januar 1900 begonnen hat. Die Piokura des Kaufmanns Franz Mo>-nsen ift erloschen. Verden, den 9. Januar 1900, Königliches “Amtsgericht. 1.

Walsrode. [73706] Auf Bla11 1 des bicfigen Handelsregisters ist heute iu der Firma S, Sc>el eingetragen: Die Firma ift geandert in S. Se>kel Nachfolger, Inbaber: Heimich Baden, Kausmann zu Walsrode. Walsrode, den 11. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. Bekauntmachung. (73708] R eule wurde bei Nr. 635 des biefiaen Firmen-

egitters, betreffend die Firma „Ed, Wagner“ zu leSbaden, folgender Eintrag gemaht: «Die Firma 1 erloschen.“ iesbaden, den 4. Januar 1900. Königliches Amtsgericht, XII,

Witten. [73590]

Bei der unter Nr. 125 des Gesellschaftsieaisters eingetragenen Aktien-Gesellsaft unter der Firma Wittener Stahlröhrenweirke zu Witten ift heute Fol zendes eingetragen:

Dur Beschluk der Generalversammlung vom 22. Dezember 1>99 sind die 88 1, 2 7, 9, 20, 21, 22, 26, 28, 29, 30 und 33 des Gesellshattsstatuts abgeände:t,

Es ift ferner behufs Aenderung des $ 3 Folgendes beschlossen worden : s

1) Ez follen Vorzugs-Aktien ausgegeben werden.

2) Diejenigen Aktionä e, welh: auf je eine ihrer alten Aktien (500) Fünfhundert Mark plus |e<s Si Zinsen seit dem 1. Juli 1899 bis zum

1blungstage in Baar zuzahlen, erhalten das N <t auf Bezua je einer Vorzugé-Akite von (1000) Ein- taufend Ma: k.

Wer von diesem Rehie Gebrau<h ma<en will, hat bis zum 15. Febrvar 1900 die Baarzahlung von fünfitg P-ozent einf<{ließli< der Zinsen an die Ge- fells&a'1sfasie zu leisten und innerbalb der gleichen Frist ieine Aftienurkunden dort einzureichen.

Nach Zuzablung und Einlieferung der Altien erbalten die Aktionäre die Aktien mit dem Aufdr. >e „Vorzugs- Aktie“ sowie mit einer neuen Nummer in fortlaufender Reibe versehen, zurü>. Die fo aus- gegebenen Borzugs Aktien gelten a!s voll bezahlt.

3) Diejenigen Aktien, auf welhe na Ziffer 2 des Bes@lufses eine Zuzahlung nicht erfolgt, werden als Staram-Akticn aur 1/4 ihres Nominalbetrages reduziert dur Zusammenlegung von je 4 Aktien zu einer Aktie.

Diese Zusammenleguna erfolgt in der Weise, daß auf je vier cingelieferte Aktien eine Aktie aogestempelt und mit ciner neuen Nummer versehen zurüd>- gegeben wird. /

4) Die bei der Zusammenleoung etwa über- schießenden Aktien der einzelnen Aktionär: sind nah erfolgter Zusammenlegung insofern innerhalb einer rom Au/ssih16rath zu bestimm nden Frist eine CGixigung unter den Aktionären nicht ftat1findet von dem V-rfstande der Gefelshaft für Rechnung der Eigenthümer zu verkaufen. Der Erlss ist den Betbeiligten auszuzahlen oder, fofern die Berechtigung ¿ur Hirte:legung vorhanden ift, zu hinterlegen.

5) Der Aufsichiärath wird ermächtigt, soviel Aktien zum Zwe>ke der Amortisation bestmöglichst anzukavfen, daß die Zusammenlegunz nah Ziffer 3 E Es im Verhältnisse von 4 zu 1 mög- lich ift.

6) Um ten Betrag, um welhen na< Ziffer 3—6 des Bishlusses das Aktienkapital reduziert tvird, wird das'elbe gleichzeitig erhöht durch Ausgabe weiterer Vorzugs-Aktien. Dieselben sind vom Aufs- sidtsrathe nicht unter Parikurs zu begeben nebst 6 9/6 Stückzinsen vom 1. Juli 1899 bis zum Zablungstage. Dúife Vorzugs-Aktien werden, foweit mögli, aus den ¡um Zwecke der Zusammenlegung eingereihten und nit zurücfzugebernden alten Kktien in der Weise g?- bildet, dak die alten Aktien mit. dem Aufdru>ke „Vorzu'gs-Aktte* versehen werden urxd in fortlaufender Reibe eine neue Nummer erhalten.

7) Diej?rigen Attien, welche ni<ht bis zum 15. Februar 1200 cinzerei@t werden, verlieren ihre statutarishen Rechte und gelten nur no< als Legitimattontpapiere sür den Bezug der dur< Zu- sammenleguna auf sie entfallenden Stamm-Aktien.

Die zur Eirreihunz der Aktien festgesetzte Frist kann vom Ausisihtsrathe ver längeit werden. :

8) Die auztzuzeb-nden V orzugt-Aktien genießen folgende Vorzugsrechte:

a. Aus dem an Jahreédividende an die Aktionäre zu vertheilenden Reingewinn erhalten zunächst die Vorzuat-Aktien eine Vorzugs-Dividende von 6 Prozent des Nominalbetrages. i :

Von derm alsdann verbleibenden Reingewinn er- balten die zusammengelegten alten Aktien bis zu se<s Prozent ihres Nominalbetrages. i

Ein etwaiger weiterer Uebershuß wird unter die Vorzugt-üktien und zusammengelegten Aktien derart vertheilt, daß 2/3 des Giwinns den Vorzu: s-Aktien und 1/3 den zusawmmengelegten Attien nah Maßgabe ibres Nominalwertbes zu aute kommen. - i

b. Falls in einem Geshäftejahre der Gewinn nicht ausreiczen sollte, um den Vorzu, s- Aktien eine priori- tâtische Dividende zu 69/9 zu gewähren, fo 1 das Feblende aus demjenigen Reingewinn eines späteren Jahres nahzuzablen, welher nah Gewährung einer priorität: hen Dioidende von 69/9 an die Bisißer der Vorzugê-Alktien für tas letztveaflofsene Jahr übrig bleibt, jodaß die bisherigen Aktien, soweit sie zu- sammergz!legt sind, erst dann dividendenbere>tigt w-rden wenn den Vorzu,s-Afktien für alle verflofseren Geschäftejahre die rü>nändige priorität {hz Dividende von 6 09/9 voll gewährt ist. Eine Zinsvergütung fur rückständige prioritätische Divitende findet mt statt.

Die Naczahlungen der rückständigen Dividenden werden auf den Dividenden\cheinen des jeweiligen laufenden Jahres mitbewirkt. i

c. Bei Au!lösung der Gesellshaft werden die Vor- z1gé-Afktien aus der Masse zuvöò derst zum vollen Nominalbetrage befriedi, t und unter Hinzurehnung etwa 1üdftändiger prioritätiscer Dividende, towte zu- zu. lih 69/9 Zinsen seit der leßten Biianzierung be-

J] friediat.

Hurauf erbalten die bisberigen Aktien, soweit sie zufammengel-at sind, glei<fals bis zum Nominal!- betrage ihre B-friedigung. j

Ein ctwa verbleibinder Uebers{<huß wird dann unter olle Aktien, ohne Unterschied der Gattung, gleihmäßig vertheilt. i S

4 Die Vorzugs-Aktien erhalten die prioritätise Dwidende vom 1. Juli 1899 an.

9) Der durch diesen Beschluß für die Aktiengesell-

schaft erzielte Gewinn soll zu *Abschreibungen, zur Bestreitung der Kosten, sowie zur Stellung von Ne- serven n2< freiem Erm }ff-n des Aufsichtsraths be- nußt werden, darf jedo niht zur Gewinnvertheilung verwandt werden.

10) Nach Darchführung des Beschlufses (Ziff. 1—9) bleibt das Grundkapital ia seiner jeßigen Höhe von 1500 000 M bestehen.

Witten, den 8. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Wititen. [73707]

Der Fabrikant und Kaufmann Heinr. Westermann zu Witt n hat für sein- zu Witten bistehende und unter Nr. 295 des Firmenregisters einz1etraaene Handelsniederlaffung unter der Firma J. Wester- mann

1) den Ingenieur Hetinri<h Westermann jun. zu Wt1ten und

2) den Kaufmann Friedr. Taatz zu Annen in der Weise zu Prokuristen bestellt, daß dieselben ermächtigt find, die Firma gemeinshaftli<h per procura zu zeihnen, was heute unter Nr. 135 des Prokuren- reaiste:s eingetragen wo: den ist.

Witten, den 8. Januar 1900.

Königliches Am18zericht.

Würzburg. Befanntmahung. [73831] Die Firma A. Göb & Cie ia Würzburg, bisheriger Alleininhaber Buchdcu>ereive|ißger Ad. Gök, ift erloschen. Würzburg, 10. Januar 1900. K. Amtsgericht Registeramt. Würzburg. Befanntmahung. {73829] Der Kaufmann Wilhelm Grater tn Würzburg befreibt feit 1. Januar 1900 daselbst unter dec Firma „Wilhelm Gräter“ ein Handelsgeschäft in Braueret-Bedarfs-Artikeln sowie eine Faß-Groß- bhandluna. Würzburg, 10. Januar 1900. K. Amtsgericht Registeramt.

Würzburg. Befanntmachung. [73830]

Der Kaufmann Heinrich Köverlein dahier betreitt seit 1. Januar 1900 dahier da3 bisher unter der Firma „A, F. Linduer Nachfolger“ betriebene Etsenwaarenge|<äft unter der Firma „Heinrich Köberleinu““ und hat sciner Ehefrau Auzune Köber- lein P ofura ertheilt. Die Firma „A. F. Lindner Nachfolger“ ift erloschen.

Würzburg, 11. Januar 1900.

Kal. Amtsgeriht Registeramt.

Zwickau, Sachsen. [73709]

Auf dem die Firma Gustav SHwarz in Zwickau betreffenden Blart 339 des hiüfigen Vandelsregisters ift b°-ute einaetragen worden, daß die Firma künftig Gustav Schwarz Soyn lzutet, sowie daß der Färber H.rr Guitav Adolph Shwarz daselbft ni<t mehr Inhaber der Firma, dagegen der Färber Herr Ernst Eugen Max Shwarz eben- dafrlbst iet Inhaber dec obigen Ficma ist.

Zwickau, am 5. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Richter.

Güterrehts-Register.

Köln. Bekanntmachung. [73714] Die Ch’leute Leonor Wei stein, Schneider- meister, und Emma, geb. Schercr, in Köln baben dur< Bertrag vom 20. Dezember 1899 Gütertrennung vereinbart. Köln, 10. Januar 1900, Königliches Amtsgericht. 1111,

Köln. Bekanntmachung. [73713] Die Eheleute Dr. med. Georae Katzenftein, praktisher Arzt und Anna, geb. Göt, in Köln haben dur< Vertrag vcm 2. Januar 1900 Güter- tre-nung vertinbart. Köln, 10. Januar 1900. Kömgliches Amtsgericht. TI11,

Köln. Bekanntmachuug. [73712] Die Ebeleute Leopold Alexander Fullen, Kauf- mann und Katharina, geb. Hehnuen, haben dur Vertrag vom 4. Januar 1900 Sütertrennung ver- einbart. Köln, den 11. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. T1111,

Genossenschafts - Register.

Ahrweiler. d [73808]

Bei dem unter Nr. 25 unseres Genofsen|chafts- registers eingetragenen Recher Consumvereiu e. G. m. u. H. in Reh wurde vermerkt: Jn der Generalversammlung vom 22. Dezember 1899 wurde an Stelle von Eomund Zorn der Peter Müller, Wirz-r in Rech, in den Vorstand gewählt.

Ahrweiler, den 8. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. I.

Alfeld, Leine. Befanntmachung. [73721] In uner Genofserschaftsregister 1 eingetragen: 1) zur Molkerei-Genofsenschaft Adeuftedt uud

Umgegend eingetragene Genossenschaft mit

beschränfter Haftpflicht in Adeustedt: Kothfaß

Karl Möhle ist aus dem Vorstand geschieden, dafür

ist Pay Heinrih Oppermann in Adenstedt eins getreten ;

2) zur Genofsens<aft Almftedter Spar- und Darlehuskassen- Verein, eingetragene Genossen- schaft mit uubeschränkter Haftpflicht i Aims ftedt: Heinrich Whleudorf ift aus dem Vorstand ge'<ieden, dafür Schlachter Heinrich Nott in Alm- stedt eingetreten.

Alfeld, den 10 Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. 2.

Amberg. Bekanntmachung. [73722] Aus dem Vorstand des Darlehenskafsenvereins Wernberg, eingetrageue Genoffenschast mit unbeschränkter Haftpflicht sind die bisherigen Borstandomitglieder Jotlef Bücherl und An»reas Spindler von Wernderg und Johann Sgthlegl von Diebrunn ausgeschieden. An Stelle derselben wurden in der (Beneralver- famæolung vom 26. Dezember 1899 gewählt : 1) Michael Sir, Kaufmann von Wernberg, als Bereinsoorst-her, 2) Simon Haegler, Gastwirth daselbst, als Ver- treter des Vereinsvorstchers, 3) Michael De mleitner, Ockonom von Oberköblitz. Amberg, den 10. Januar 1900. K. Amt3agericht (L. S.) Haider, K. Azntsrichter.

Bamberg. Bekanntmachung. \73723]

Durch Siatut vom 1. Januar 1909 wurde unter der Firma Langenauer Spar- und Darlehnus- kassen- Vercin, cingetragene Genossenschaft mit unbes<räufter Haftpflicht, mit dem Sig zu Langeuau, Kgl. Amtregerihts Ludwigsftadt, eine Gencssea|<ft gegründet.

Zwc>k des Vereins ifft: Hebung der Wirthschaft und des Ecwerbes der Mitglieder und Durhfübrung aller zur Grreihung dieses Zw des geeigneten Maß- nahmen insbesondere vortheilhafte Beschaffung der wirthschaftliden Betriebsmittel und günstiger Absatz der Wirthschaftserzeugnisse

Alle öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen im „Landwirthschaftlichhen Genofsen!<ha!tsblatt* in Neus- wied; fie find, wenn fie re<têverbindlihe Er- klärungen enthalten, in der für die Zeichnung der (Senofsensaft bestimmten Form, sonft vom Vereins- vorsteher zu unterzeichnen.

Der Vor stand ktesteht aus 5 (fünf) Mitgliedern.

Die Willenserklärungen und Zeichnungen für den Verein erfolgen dur< mindestens drei Borstands- mitglieder, unter denen sich der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter bfinden muß; sie baben bei der Zer<nung der Firma ihre Unterschriften beizufügen.

Die derzeiticen Vorstandsmitglieder sind :

. Welsch, Geora, O:konom und Bürgermeister, zuglei als Vereinsvorsteher,

. M: ler, Gottlieb, Oekonom, zugleih als Steuvertreter tes Vereinsvorstebers,

. Kraus, Christian, Oekonom,

. Schiefner, Georg, O-fonom,

. Scheler, Chriftian, Oekonom.

b.— e. Beifiger, sämmtliche in Langenau.

Die Einsiht der Lifte der Genosszn ift während der Dienftstunden des Gerichts Jedermann gestattet.

Bamberg, am 11. Januar 1900,

Kgl. Amtsgericht. I. Ott, Kgl. Amtsrichter.

Battenberg. Befanutmahung. [73724]

Bei dem landwirthschaftlicyen Cousumverein in Eifa, e. G. m. u. H, ift heute in das Ges nc}s:n chaitsregister eingetragen :

Un Stelle des ausgeschiedenen Johann Joft Specht ist Karl Brühl zum Direktor bestellt.

Battenberg, 9. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Brieg, Bz. Breslau. [73725] Bekatutmachung.

Bei der Spar- und Darlchnuskafse iu Alt- Sammer, Eingetragene Geuoffeushaft mit unbeshränkter Haftpflicht, ist heute in das Genossen chafrsregister eingetragen: An Stelle der ausgeschiedenen Daniel und Ka:l Harnoß find Christian Drobe I. und Gottlieb Landskroa in den Vorstand gewählt.

Bricg, 10. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Burg, Bz. Magdeburg. [73726]

Bei dem Vorschuß, und Spar- Verein zu Burg, eingetragene Genofseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, ist heute in das Genossen- schaftsregister eingetragen: An Stelle des ausschei- denden Friy Prehm i} Paul Heyer in Burg zum Vorftandsmityliede bestellt

Burg, den 11. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [73728] In unsec Genossenschaftsregister ift unter »èr. 19, den Consum-Verein Westfalia, eingetrageue Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Hombruch und Umgegend betreffend, heute Fol- gendes eingetragen worden : Aus dem Borftante ausgeschieden find Johann Pollmeyer und Heinrich Buschmann. _Als Vorstandsmitalieder sind neu gewählt W. Kampmann und H. Koblhaus, beide zu Hombruch. Dortmund, den 4. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.