1900 / 14 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Ld

R ire A A

E N

t M A Y O Ci L R E S DMSL S E H -CRRRE

L

E Ua 64 M E

Dtr iR E E Cer E Bb, M R S A L

etragene Firma „U. Plepp“ gelöscht, dagegen unter r. 230 die Firma „Tiberius Neher“ mit dem RNiederlafsungsort Rottweil und als deren Inhaber der Kaufmann Tiberius Neher in Rottweil ein- getragen. Den 9. Januar 1900. G eon Sty. Amtsrichter : (Unterschrift). Rottweil. K. Amtsgericht Rottweil. [74079] In das Register für Einzelfirmen ist unter Nr. 229 die Firma Johannes Kauffmanu mit dem Nieder- lassungsorte Schwenuingen und als deren Inhaber der Kaufmann Johannes Kauffmann in Schwenningen eingetragen worden. Den 9. Januar 1900. i Stv. Amtsrichter: (Unterschrift.)

Schenefseld, Bz. Kiel. [74087] Bekauntmachung.

In unser Handelsregister B. ift heute unter Nr. 1 die Hademarscher Spar- und Leihkasse, Aktien- gesellschaft zu Hademarschen eingetragen worden:

Der Gesellshaftsvertrag ist am 11. Dezember 18993 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens: Gewährung von Darlehen und Annahme von Ein- lagen, sowie Besorgung sonstiger Bankgeschäfte. Grundkapital 2400 M4, zerlegt in 12 Namens-Aktien zu 200 M Der Vorstand besteht aus einem Direktor, bestellt durch Wahl der Generalversammlung. Ein Stellvertreter für bestimmte Arten von Geschäften kann durch Vorstand und Aufsichtsrath zusammen bestellt werden. Zum Direktor ist gewählt der Kauf- mann Reimer Struve zu Hademarschen,

zum ersten Aufsichtsrath:

Rentier Reimer Tôdt, Landmann Hans Struve junior, Müller Heinri Rau, und Gemeindevorsteher Marcus Voß, sämmtlih in Hademarschen.

Die Generalversammlung wird vom Vorstande und im Falle des § 246 Abs. 2 des Handelsge!eß- bus vom Aufsichtsrath durch einmalige Ver- öffentlihung in der zu Hademarschen ersheinenden Zeitung und dur einfaches, an die Aktionäre ge- rihtetes Schreiben berufen. Die von der Gesell- schaft ausgehenden Bekanntmachungen werden im Deutschen Reichs-Anzeiger und in dem zu Hademarschen erscheinenden Blatt veröffentlicht.

Von der Gesellschaft sind die Aktiva und Passiva des bisherigen Hademarsher Spar- und Leihkafsen- vereins zu Hademarshen übernommen; fene be- tragen nah dem leßten Jahresberiht 1 912 773,93 H, diese 1789 238,48 M

Die Gründer, welche die sämmtlichen Aktien über- nommen haben, sind:

Rentier Reimer Tôdt, Landmann Hans Struve junior, Käthner Claus Feldhusen, Müller Heinrih Rau, Landmann L Aßmus Spiecker, Landmann Johann Tießen, Gemeindevorsteher Marcus Voß,? Rentier Hans Jürgen Feldhusen,, Landmann Johann Nottelmann, 2 Kaufmann Reimer Struve, Gastwirth Hans Nettelmann, Uhrmacher Wilbelm Seeler, sämmtlih in Hademarschen.

Zugleih wird bekannt gemacht, daß von den mit der Anmeldung der Gesellshaft eingereihten Schrift- ftüden, insbesondere von dem Prüfungsberihte des NVorstandes, des Aufsichtsraths und der Reviforen, bei dem Gerichte Einsicht genommen werden kann.

Schenefeld, den 8. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Secheneseld, Bz. Kiel. Bekanutmachung. „In das hiesige Handelsregister A. ist heute unter Firmen - Nr. 1 eingetragen die ofene Handelsgesell- haft W. «C J. Harms in Hademarscheu ; die Gesellschafter sind Wilhelm Harms und Johannes Harms, Holzhändler in Hademarshen. Die Gesell- schaft hat am 1, November 1899 begonnen. Schenefeld, den 109. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Schmölln. [74085]

Im Handelsregister für Gößnitz ift auf dem die Portland Cement Fabrik Goesuitz betreffenden E 43 verlautbart worden, daß diese künftig

ortland Cemeutfabrik Gößniz Aktiengesell- schast firmiert.

Schmöllu, 12. Januar 1900.

Herzoaliches AGLaEUN. Mahn, H.-MN.

SechöppPenstedt. [74088]

Zu der Bekanntmachung vom 28. Dezember 1899, die Aenderung verschiedener Paragraphen des Gesell- \chaftsvertrages der Actien-Zuckerfabrik Altenau b. Schöppenstedt betr., wird ergänzend bemerkt, daß auch der § 13 des Vertrags geändert und die Ab- änderung im Handelsregister vermerkt ift.

Schöppenstedt, den 12. Januar 1900.

Perzogeices Amtsgericht. ehlmann.

[74088]

Schweinfurt. Befauutmachung. [73455]

I. Unter der Firma Markus nes betreiben die Herren Markus Marx und dessen Sohn Alfred Marx, ersterer bisheriger Alleininhaber, in Schwein- furt seit 2. Januar 1900 in offener Handelsgesel- ¡haft eine Weinhandlung mit dem Siy in Schwein- furt. Die gleihlautende Einzelfirma wurde gelöscht.

II. Unter der Firma J. H. Lebküchner in Schweinfurt betreiben die Herren

1) Johann Heinrich Lebküchner und 9) Friedrich Wilhelm Lebküchner, Kaufleute,

daselbst seit 2. Januar 1930 in offener Handels- gesells haft eine Weinhandlung mit dem Siy in Schweinfurt. /

Die gleihlautende Einzelfirma wurde gelöscht.

IIT. Snhaber der Firma Dr E. Thiel in Schweinfurt (Adler - Apotheke) is Herr Johann Ludwig Hans Thiel, Apotheker, dahier.

1V. An Stelle des verstorbenen Mitinhabers der offenen Handelsgeselshaft Firma Jfidor Schuster «& C8 in Hammelburg Isidor Schuster daselbft ist dessen Wittwe Eva Schuster, geborene Kay, als Mittheilhaberin in die genannte Firma eingetreten. _ Schweinfurt, den v. Januar 1900.

Königl. Amtsgericht.

Sehwelm. Sandelêregisfter [74128] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm. Die unter Nr 529 des Firmenregisters eingetragene Firma Rob. Döllinger (Firmeninhaber der Kauf- mann Robert Döllinger zu Schwelm) i} gelöscht am 8. Januar 1900. i

Sehwelm. Sandelsregister [74127] des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm. Unter Nr. 347 des Gesellschaftsregisters ift die am 4. Januar 1900 unter der Firma Gebr. Döllinger errichtete offene Handelsgesellschaft zu Schwelm am 8. Januar 190 eingetragen, und sind als Gesellshafter vermerkt : 1) der Kaufmann Robert Döllinger, 9) der Kaufmann Adolph Döllinger, beide zu Schwelm. Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, ist nicht beschränkt

Siegen. [74089]

In das Handelsregister Abth. A. Band 1 ift heute unter Nr. 1 Folgendes eingetragen : 1) Flender «& Weber, Geisweid. Gesellschafter: 1) Kauf- mann August Flender zu Weidenau, 2) prakt. Arzt Dr. med. Friedri Weber zu Eiserfeld, 3) Gewerke Fohannes Weber zu Weidcnau. Offene Handels- gesellshaft. Friedrih und Johannes Weber find von der Vertretung ausgeschlossen. Beginn der Ge- sellshaft 10. Januar 1909.

Siegen, den 11. Januar 1900.

Amtsgericht.

Stasssurt. [74290] Im hiesigen oer, Abth. A, i} heute der Kaufmann Alfred Güldenpfennig in Staßfurt als Prokurist der Firma H. Güldeupfeunig da- selbft eingetragen worden. Staf:furt, den 8. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Stettin. [74091]

Kaufmann Otto Max Schmidt in Stettin hat für seine Ehe mit Auna, geb. Sounensftuhl, durch Vertrag vom 23. Oktober 1896 die Gemein- schaft der Güter und des Erwerbes ausges{lofsen.

Dies i} in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 2149 heute eingetragen.

Stettin, den 30. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth, 15.

Stettin. [74094]

Die Kauffrau Margarethe Wendt, geb. Se- bastian, in Stettin, hat mit ihrem Ehemann Otto Wendt dur Vertrag vom 19. Mai 1899 die Ge- metinshaft des Vermögens und Erwerbes ausge- \{chlofsen. ;

Dies i} in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelihen Güter- gemeinschaft unter Nr. 2150 heute eingetragen.

Stettin, den 30. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Stettin. [74093]

Der Kaufmann Salomon Hans Heft in Stettin hat für seine Ehe mit Martha, geb. Stephan, dur Vertrag vom 5. August 1886 die Gütergemein- \haft ausgeschlossen.

Dies ift in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 2151 heute eingetragen.

Stettin, den 30, Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Stettin. [74032]

Der Kaufmann Johannes Schmidt in Stettin hat für seine Ehe mit Marie, geb. Ehrhardt, geschiedenen Kühl, durch Vertrag vom 13, April 1899 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbs ausgescklossen.

Dies ist in unser Register zur Eintragung der Aus\c{ließung oder Aufhebung der ehelichen Güter- gemeinshaft unter Nr. 2152 Veuté eingetragen.

Stettin, den 30. Dezember 1899.

Königliches“ Amtsgericht. Abth. 15.

Stettin. [73698] Kaufmann August Borchardt in Stettin hat für seine Ebe mit Marie, geb. Witte, dur Ver- trag vom 17. September 1881 die Gemeinschaft des Vermögens und Erwerbes ausgeschlossen.

Dies if in unser Negiar zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelihen Güter- gemeinschaft unter Ne. 2153 heute eingetragen.

Stettiu, den 30. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Strassburg, Els. [72945] Kaiserl. Amtsgericht Straßburg i. E. Heute wurde eingetragen in das Gesellschaftsregister Bd. VII unter Nr. 119 bei der Straf{burger Rheinschifffahrtsgesellschaft m. b. H. in Straf-

burg :

Dur Beschluß der Gesellshafter vom 22. De- zember 1899 ist vom 1. Januar 1900 als alleiniger Geschäftsführer der Gesellschaft der Kaufmann Ernst Stuckmann mit dem Titel Direktor bestellt. Derselbe hat die Firma mit einem Prokuristen zu zeihnen. Mit dem gleichen Termin tritt der bisherige Ge- \häftsführer, Direktor Franz Düxinger, aus den Diensten der Gesellschaft aus.

Bd. 11 unter Nr. 318 bei der Handelsgesellschaft Ph. Wohrlin's Nachfolger Heun «& Kittler in Straf;burg:

Die Firma 0 in Zukunft heißen:

Henn «& Kittler, Droguerie zur Finkmatt.

Straf{burg, dea 9. Januar 1900,

Der Amtsgerihts-Sekretär: Kahl.

Strassburg, Els. Befanntmachung. [74097]

In das Gefellschaftsregister Band VI unter Nr. 249 bei der Firma Büéscher & Hoffsmanu, Gesellschaft mit beschräukter Haftuug in Ebers- walde, mit Zweigniederlassung in Straßburg, wurde heute eingetragen :

An Stelle des Bauraths Friedrich Eouard Hoff- mann, welcher sein Amt niedergelegt hat, is der Regierungs-Baumeister Kurt Hoffmann zu Siegers- dorf bestellt.

Strafsburg, den 12. Januar 1900.

Kaiserl. Amtsgericht.

Strassburg, Els. Bekanntmachung. [74096] In das Gesellschastsregister Bd. VIT Fort- seßung zu Nr, %55 Bd. 11 wurde heute bei der Attiengesellshaft „Banque d’Alsace et de Lorraine, Bauk von Elsaß; und Lothriugeu in Straßburg, mit den Zweigniederlafsungen in Mülhausen, Met und Colmar“ eingetragen:

Durch die außerordentlihe Generalversammlung vom 9. Dezember 1899 wurde der Gesellschafts- vertrag den Bestimmungen des neuen Handelsgeseß- buthes entspredend abgeändert bezw. ergänzt und eine neue Fassung beschlossen. ,

Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern, die, wie auh die Direktoren der Zweig- niederlassungen, durch den Aufsihtsrath ernannt und abberufen werden. Die Unterschrift verpflichtet die Gesellschaft nur, wenn sie kollektiv abgegeben wird: entweder von zwei Vorstandsmitgliedern, von zwei Direktoren oder von zwei Prokuristen, oder von je einem Vorstandsmitglied, einem Direktor mit einem Prokuristen.

Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichs - Anzeiger in Berlin. Der Vorstand ist befugt, dieselben außerdem dur mehrere Zeitungen ergehen zu lassen.

Straßburg i. E., den 12. Januar 1900.

! Kaiserl. Amtsgericht.

Strassburg, Els. Befanutmachung. [74095] In das Firmenregister wurde heute in Band V

unter Nr. 369 eingetragen die Firma „Leon Schwab

in Strafburg‘‘ und als deren Inhaber Leon Schwab,

Kaufmann in Straßburz. Als Prokurist wurde be-

stellt: Alfred Shwab, Kaufmann in Straßburg. Straßburg i. Els, den 12. Januar 1900.

Kaiserl. Amtsgericht.

Stuttgart. K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

In das Handelsregister ist eingetragen :

11. Register für Gesellschaftsfirmen : zu der Firma: Württembergishe Bankanstalt vormals Pflgum & Cie. in Stuttgart.

Der seitherige Vorstand Alexander von Mofer, sowie das stellvertretende Vorstandsmitglied Karl Guaggenheimer sind von ihrer Stellung zurückgetreten.

Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt Ober-Finanz- rath Adolf Klett in Stuttgart

und das seitherige stellvertretende Vorstandsmitglied Wilhelm Gesell in Stuttgart.

Die e P e

ortß neider und Paul Hartwig in Stuttgart sind zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern ernannt.

Jn der außerordentlichen Generalversammlung der Aktionäre vom 15. Dezember 1899 sind Statuten- änderungen in § 1, 5, 7, 8, 16, 20 Abs. 2, 22, 24 26, 27, 28, 29, 31, 34, sowie die Hinzufügung eines § 36 als Uebergangsbestimmung beschlossen worden. Nach dem neuen § 1 bezweckr die Gefell- schaft den Betrieb von Bank- und Handelsgeschäften ; sie kann Zweigniederlassungen, Agenturen und Kom- manditen“ errihten, auch mit anderen Banken Ver- träge über Geschäftsführung im gemeinschaftlichen Bie und Theilung der Geschäftsergebnisse ab-

ießen.

Die Einladung zu den Generalversammlungen der Aktionäre ‘ge\chieht regelmäßig durch den Auf- sihhtsrath oder Vorstand. Ort und Tag der General- versammlung wird dur den Aufsihtsrath bestimmt ; die Einberufungéfrist beträgt drei Wochen dergestalt, daß zwischen dem Tag der Ve-röffentlihung der Ein- becufung und dem Tag der Generalversammlung, beide Tage niht mitgerehnet, ein Zwishenraum von mindestens 21 Tagen liegen muß. Der Zweck der Generalversammlung muß bei der Berufung dur Angabe der Tagesordnung bekannt gegeben werden. Im Fall der Aenderung der Statuten ist, die be- absihrigte Aenderung nah ihrem wesentlihe# Inhalt erkennbar zu machen. :

Zu der Firma: „Oberschwäbische Zement- werke“/ in Stuttgart.

In der außerordentlihen Generalversammlung der Aktionäre vom 25. November 1899 find Statut-n- änderungen zu § 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 14, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 23, 31, 34, 35, 36, Streichung der bisherigen § 37—39 und Hinzusügung eines neuen § 37 als Uzbergangsbestimmung beslofsen worden.

Ueber die Berufung der Generalversammlung der Aktionäre ist nunmehr bestimmt :

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur den Aufsichtsrath oder Vorstand mittels Ver- öffentlihung in den Gesellshaftsblättern. Ort und Tag der Generalversammlung wird von dem Auf- sichtsrath bestimmt. Die Einberufungsfrist beträgt 3 Wochen decgestalt, daß zwischen dem Tag der Veröffentlihung der Einberufung und dem Tag der Generalversammlung, beide Tage nicht mitgerehnet, ein Zwishenraum von mindestens 21 Tagen liegen muß. Der Zweck der Generalversammlung muß bei der Berufung durch Angabe der Tagesordnung be- kannt gemaht werden; im Falle der Aenderung des Statuts ift die beabsihtigte Aenderung nach ihrem wesentlichen Inhalt erkennbar zu machen.

Den 2. Januar 1900.

Amtsrichter Binder.

[74291]

Stuttgart. [74290] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

In das Handelsregister ijt unterm heutigen eingetragen worden :

I. Abtheilung für Ginzelfirmen:

Firma Charlottenhof W. Sailer, Siy in Stuttgart, Jahaber Wilhelm Sailer, Restaurateur in Stuttgart. Nestauration.

O DER d 8 qu Se íFnhaber Hermann Vischer, Kgl. Hofwerkmeister in Stuttgart. Baugeschäft.

Firma Richard Kauffmann, Siß in Stultt- gart, Inhaber Richard Kauffmann, Kaufmänn in Stuttgart. Agentur- und Fabrikationsgeschäft.

Zu der Firma Carl Haeußler, amerik. Bauk- u. Wechselgeschäft. Die Firma ist erloschen.

Zu der Firma Wiyel u. Fishbach in Stutt- a i ima ift erloschea. b x

u der Firma „Stuttgarter Hypot ekeungeschäft S SONLEN A ema Der E f abgeändert in garter Hypothekengeschäft Otto Haller (vorm. E. Stöck ardt). Das Geschäft ift auf den Kaufmann Otto Haller in Stuttgart übergegangen.

Zu der Firma „W. Ayfliuger“/ in Stuttgart.

Dem Karl Ayßlinger, Kaufman Peotiea ees E n in Stuttgart, ist u der Firm oh. Cour. Nei

a Me Da gge Lilie fe osen. Dem Kar ringer, Ka y E i it P rofura ertbeilt g ufmann in Stutt,

u der Firma C. Frommherz u. Dem Kaufmann Gustav Speitol n Stuttza Uk: Prokura ertheilt. Die Prokura des Hugo Kran ist erloschen. me

Zu der Firma „„Jmmendörfer u. Liuet-- Stuttgart. Die Prokura des Felix Zeller ist loschen. Dem Paul Rippmann, Kaufmann in tut: gas n Prokura dis p08 nit f

u der Firma „Car ecs““

Dée Firma st erlos S n Stuttgart, irma Augu ahlig, Siß in Stuttga Inhaber August Wahlig, Kaufman gart, entge gelder & Cie, in S e Firma Hirschfelder e. in St e L LEA Sagnaun in Stutt rotur artin Hir|chselder, Kausm E gart E Erie ann in Stutt,

e Firma Otto Graßhoff in Stut E i Gu Pu atc gui Wr ¿ ellschaf1sfirmenregifter. T1. Abt Z E E u As heilung für u der Firma Cornelius Kahn in Stuttgart, Dem Paul Kahn, Kaufman in. Stutt if: fura ertheilt. 4 Hs U gart, tit Pro- ie Firma Eugen Singer « Cie., Si Stuttgart. Offene Handelsgesellschaft seit gin zember 1899. Theilhaber Eugen Singer, Leder- Le A O (a ACQmaun in Stutt gart. abrikation2ge von Pibbetleder 2 6 A edermöbeln und e Firma Berz « wede, Siy in Stutt- gart. Offene Handelsgesellschaft seit 1 Sue 1900. Theilhaber Otto Berz, Kaufmann und Gartenarchitekt, und Karl Shwede, Garteningenieur beide in Stuttgart. Gartentechnishes Bureau.

Zu der Firma Stahl & Federer in Stuttgart, Der Theilhaber Adolf von Bellnagel is durch Tod aus der Gesellshaft au8geshieden, die Gesellschaft wird von den übrigen Theilbabern fortgeseßt.

Zu der Firma Hirschfelder & Co. in Stutt- gart. Die Kommanditgesellschaft hat \ich dur Ausscheiden des Kommanditisten infolge Todes auf- gn das Geschäft wird A den persöalih

aftenden Gesellschafter Meriz Hirschfelder allein fortgeführt, es ist daher die Firma in das Einzel- firmenregister Übertragen worden.

Zu der Firma Otto Graf{hoff in Stuttgart, Die offene Handelsgesellschaft hat si durch gegen- seitige Uebereinkunft der Theilhaber aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Theilhaber Ernst Deburg. allein übergegangen, es ift daher die Firma in das Einzelfirmenregister übertragen worden,

Zu der Firma Carl Meinel & Co. in Stutt-

art. Aus der offenen Handelsgesellshaft ist der

heilhaber August Wahlig ausgeschieden; die Ge- sellshaft is unterm 1. Januar 1900 in eine Kom- manditgesellshaft umgewandelt worden, bei welcher Carl Meinel, Kaufmann in Stuttgart, als persönlich haftender Gesellschafter betheiligt ift.

Den 8. Januar 1900.

Amtsrichter Binder.

Stuttgart. [74098] K. Amtsgericht Stuttgart Amt. __ Handelsregistereintrag.

Die Firma J. L. Kraut, mech. Düten und Papicrwarenfabrik, vormals B. Jäger in Feuerbach, Inhaber I. L. Kraut daselbst, ist im Negister für Einzelfirmen gelös{cht und im Register für Gesellshaftsfirmen als offene Handelsgesellschaft, Inhaber J. L. Kraut und Hugo Kraut, beide in Feuerbach, cingetragen worden.

Den 12. Januar 1900.

Amtsrichter Kallmann,

Teterow. [74099]

In das hiesige Handelsregister Fol. 25 zu Nr. 50, betr. die Firma „Maschinenbauanstalt und Eiseugießerei der Gebrüder Scheven Fe Teterow“, ist heute gemäß Verfügung vom 10. d, Â eingetragen :

Kol. 3: Die Firma lautet jeßt „Gebrüder SPeveN “Der Kaufmann Friedri Blohm ift al

ol. 5: Der Kaufmann Friedri [ohm ift als Gesellschafter eingetreten.

Kol. 6 : Die Handelsgesell aft und Vertretungs- befugniß beruht auf den drei Gesellschaftern: Dr, ans Scheven, Ingenieur Hermann Scheven und

aufmann Friedrich Blohm, sämmtlich zu Teterow.

Teterow, den 12 Januar 1900.

Großherzogliches Amtsgericht.

Triberg. BSBefkfanutmachunug. [74101]

Nr. 107. Zu O.-Z. 115 Band I des diesseitigen Gesellschaftsregisters, Mechanische Buntweberei Horuberg Jeckeln & Cie. in Horuberg, wurde unterm Heutigen eingetragen :

Die Gesellshaft if durch den am 22. Oktober 1899 eas Todt des Gesellschafters Friedrih Jeckeln aufgelöt. Die Firma wird von dem ge- nannten Tage dur die Witiwe des Friedrich Jeckeln, Emma, geborene Trautwein, in Hornberg und Kauf- mann Paul Schoffer daselbst als aunmebtige Theil- haber der Gesellshaft fortgeführt.

Die eberechtlihen Verhältnisse des Paul Schoffer sind unterm 1. Juli 1899 veröffentlicht; derselbe ist

allein berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten und zu j

zeihnèn. Dem Kaufmann Julius Bittmann in Hornberg ist Prokura ertheilt. Triberg, den 2. Januar 1900, Großh. Amtsgericht. Diez.

Triberg. Bekanntmachung. [74100]

Nr. 243. Zu O -Z. 107 Band [I des diesseitigen Gesellshaftsregifters, Firma Reinhard Müller, Aktiengesellschaft in Hornberg, wurde unterm Heutigen eingetragen:

Die Firma if erloschen, da sie ihren Sih nah Gutach verlegte.

Triberg, den 8. Januar 1960.

Großh. Amtsgericht. Diez.

Verantwortliher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (S cholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buhdruckerei und Verlagb- Anstalt Berlin SW.,; Wilhelmstraße Nr. 32.

S

zum Deutschen ReichszAnzeiger und Königlich Preußi)

Berlin, Dienstag, den 16. Januar

M 14.

Siebente

Beilage

S

chen Staats-Anzeiger.

1900.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels8-, Dee en ee Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- ‘und

Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem be

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für |

Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Trier. 174102}

Bei der Nr. 483 des hiesigen Handelsregisters, woselbst die Aktiengese0\haft „Katholisches Ver- einshaus Treviris“ vermerkt steht, ist heute ein- etragen worden: „Das bisherige Vorstandsmitglied Arnold Knur, Kaiserlicher Hypothekenbéwahrer außer Dienst ift aus dem Vorstand - ausgetreten und an defsen Stelle dur Aufsicht3rathsbeshluß vom 10. JIa- nuar cr. dec früher zu Traben jeßt zu Trier wohnende Kaufmann August Löhner zum Borstands- mitglied gewählt! worden.“

Trier, den 11. Januar 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. 4.

Wangen, Allgäu. [74110] K. Amtsgericht Wangen i. A. In unser Firmenregister ist in Band II1 S. 70 unter Nr. 360 die Firma C. Wunderlich, emniseze abrik zu Eisenharz und als deren Inhaber der abrikant Carl Wundéerlih in Eisenharz, Oberamts angen, heute eingetragen worden. Den 10. Januar 1900. Amtsrichter Dr. Schwabe.

Wermelskirchen. [74107]

Auf Anmeldung ist heute zu der unter Nr. 15 des bisherigen Handelszesellshaftsregisters eingetragenen Firma „Gebrüder Küpper“ in Wermelskirchen vermerkt worden, daß der Arnold Küpper am 30. September 1899 aus der Handelsgesellschaft aus- geshiedin ist und dieselbe unter unveränderter Firma von den übrigen Theilhabern August und Rudolf Küpper fortgeseßt wird.

Wermelskirchen, den 11. Januar 1900. Köniuliches Amtsgericht. 1.

r t

Wermelskirchen. [74108] Auf Anmeidung ist heute unter Nr. 1 des Handels- registers, Abtheilung A., eingetragen worden die ofene: Handelsgesellshaft unter der Firma: „Wilhelm Hackländer Söhne“ mit dem Siye in Wermelskirchen.

Die Gesell)haft bat am 1. Januar 1900 begonnen.

Die Gesellschafter sind:

1) Wilhelm, 2) Friedri, 3) Hugo, 4) Karl und 5) Emil Hackländer, alle Theilhaber eines Fuhr-, Kohlen- und Speditionzgeshäfts in Wermelskirchen. Jeder ift vertretungsberechtigt.

Wermelskircheu, den 11. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. 1.

Wernigerode. [74106]

Im Gesellschaftsregister ift bei Nr. 88: Schreyershe Bierbrauerei Aktiengesellschaft Hasserode heute vermerkt : J L

‘Dié Gesellschaft verpflichtende Erklärungen müssen, wenn der Vorstand aus etnec Person besteht, ent- weder von dieser allein odex von zwei Prokuristen abgegeben werden. Im Prokurenregister is Nr. 46 heute eingetragen, daß dem Baumeister Adolf Roß- nick in Hasserode für genannte Gesellschaft Prokura ertheilt ist,

Wernigerode, den 10. Januar 1709.

Königliches Amtsgericht.

Wismar. [74153

In Gemäßheit des § 31 Abf. 2 des Handel3yesetz- buches soll das Erlöschen der Firma: S. Voigt zu Wismar, Inhaber Kaufmann Heinrih Bictor Gustav Voigt zu Wiêmar in das Handelsregister des unterzeihneten Gerichts cingetragen werden.

Es wird deswegen der Inhaber dieser Firma bezw. defsen Rechtönahfolger bierdur aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch geaen die beabsichtigte Ein- tragung binnen einer Frist von 4 Monaten \hriftlich oder zu Protokoll des' Gerichts\chreibers bei dem unterzeihneten Gericht geltend zu machen.

Wismar, den 10. Januar 1900.

Großherzogliches Anitsgericht. Wittmund. [74109]

Im Hantelsregister is heute eingetragen: Die Tuna I. J. Ehben in Carolinenfiel, Inhaber

aufmann #friedrih Adolf Syassen daselbst, ist ge- ändert in „Friedrich Syassen““.

Wittmund, den 11. Januar “1900.

Königliches Amtsgericht.

Wolfenbüttel. [74112]

Im hiesigen Handelsregister Bd. 1 Bl. 245 Nr. 244 ist heute die Firma:

„Heinrich Henkel“,

als deren Inhaber Material- und Kolonialwaaren- bändler Heinrich Henkel hier, als Ort der Nieder- lafîung Wolfenbüttel eingetragen.

Wolfenbüttel, den 6. Januar 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Lohmann.

Weolsenbüttel. 74113] Im hiesigen Handelsregister Bd. I l. 246 Nr. 245 ift heute die Firma: S. Carl Leitmann, als deren Inhaber Handschuhmachermeister und Ban- dagist Carl Leizmann hier, als Ort der Nieder- laffung Wolfenbüttel eingetragen. olfenbüttel, den 6. Januar 1900. Herzogliches Amtsgericht. Lohmann.

Wolfenbüttel. [74114 _Im hiesigen Handelsregister Bd. T Bl. 247 Nr. 246 ist heute die Firma : - „Wilhelm Schwerdtfeger““

als deren Inhaber: Schneidermeister Wilhelm Schwerdtfeger hier, als Ort der Niederlassung : Woifenbüttel eingetragen.

Wolfenbüttel, den 6. Januar 1900.

Herzozlies Amtsgericht. Lohmann.

Wolfenbüttel. 74115}

Im hiesigen Handelsregister Bd. T Bl. 248 Nr. 247 ift heute die Firma :

Johannes Stamm,

als deren Inhaber Pferdehändler Johannes Stamm hier, als Ort der Niederlassung Wolfenbüttel ein- getragen.

Wolfenbüttel, den 8 Januar 1900.

Herzoglihes Amtsgericht. Lohmann.

Wolsenbüttel. [74116] Im hiesigen Handelsregister Bd. T Bl. 249 Nr. 248 ift heute die Firma: Karl Grubert, als deren Fahaber Färbereibesißer Karl Grubert hier, als Ort der Niederlassung - Wolfenbüttel ein- getragen. Wolfenbüttel, den: 8. Januar 1900. Herzogliches Amtsgericht. Lohmann. Wolfenbüttel [74117] Im hiesigen Handelsregister Bd. T Bl. 250 Nr. 249 ift heute die Firma: ard na Heuning“ _ (Put-, Weiß- & Wollwaaren:- Geschäft), als deren Inhaber: Wittwe Ferdinande Henning hier, als Ort der Niederlässung ‘Wolfenbüttel eingetragen. Wolfenbüttel, den 10. Januar: 1900. : Herzogliches Amtsgericht. Lohmann.

Wolfenbüttel. [74118] Im hiesigen Handelsregister Bd. 1 Bl. 251 Nr. 250 ift heute die Firma:

¿Alwine ‘Vahldiek“ CTapiffertenetTh als deren Inhaber Fräulein Alwine Vahldiek hier, als Ort der Niederlassung Wolfenbüttel ein- getragen.

Wolfenbüttel, den 10. Januar 19009. Herzogliches Amtsgericht. Lohmann.

Zeulenroda. Befanntmachung. as Auf Fol. 27 des Handelsregisters für den hiesigen Amtsgerichtsbezirk ist heute das Erlöschen der Firma: G. Becher verlautbart roorden. Zeulenroda, den 11. Januar 1900. Fürstlich Reuß-P1. Amtsgericht.

Zittau. [74120] Auf dem Handelsregisterblait 157 ift heute Herr Kaufmann Paul Gustav Frey in Zittau als Mit- inhaber der Firma Gustav Frey daselbft einge- tragen worden. Zittau, den 13. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. [74134]

Carl Pauli, Kaufmann in Blieskastel, betreibt da- selbst unter der Firma „Carl Pauli“ ein Spezerei-, Kurzwaaren- und Modegeschäft.

Peter Willrih in Zweibrücken und Iakob Willrich in Kaiserslautern, beide Inhaber eines Asphalt- und Zementgeshäfts, betreiben seit 11. Januar 1909 zu Zweibrücken in offener HandelsgeseßUshaft unter der Firma „Gebrüder Willrich“ ein Asphalt-, Zement- und Terrazogeshäft. Jeder der Gesellschafter ift zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Zweibrücken, den 12. Januar 1900.

Kal. Amtsgericht.

Güterrechts-Register.

Goldap. Handelsregister. {74006]

Der Kaufmann Rudolf Biedritki aus Gurnen hat für seine Ebe mit der Auguste Labens dur Vertrag vom 27. November 1899 die Gemeinschaft der ‘Güter und des Erwerbes Mara:

Dies ist zufolge Verfügung vom 8. Januar 1900 in das Register über Ausschließung der ehelichen Gütergemeinshaft eingetragen worden.

Goldap, den 10. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Nürnberg. Siehe Handelsregister.

Wannover. Befanntmachung. [74135]

Im hiesigen Güterrechtsregister ist eingetragen :

1. Seite 1: Die Eheleute Schneider Theophil Bader zu Linden, Konradstcaße Nr. 10, und Auguste, geb. Rethemeier, daselbft haben durch a vom 4. Januar 1900 Gütertrennung ver- einbart ;

Il. Seite 2: Die Eheleute Kaufmann Ludwig Gerke und dessen Ehefrau Auguste, geb. Quenseu, zu Hannover, Asternstraße Nr. 33, haben dur Vertrag vom 3, Januar 1900 vom 1. Januar 1900 ab vollständige Gütertrennung vereinbart;

onderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reih. (. 14».

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich ersheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis beträgt L 6 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S.

ITE: Seite 3: - Die Eheleute Kausmann Ernst Meyer hier, In der Flage Nr. 5, und dessen Ebefrau Louise, geb. Tölke, daselbst / haden Gütertrennung vereinbart.

Hauuover, den 10. Jan.ar 1909.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Köln, Rhein. Befanntmahung. [74136] Die Eheleute SW{hlofsermeister Auguft Michels und Kathariua, geb. Jppen, ia Kölu leben laut Urtheil der 1. Zivilkammer tes Königlichen Land- gerichts: Köln: vom 4. Mai 1899 in Gütertrenuung. Kölu, 12. Januar: 1900. Königliches Amtsgericht. 1111,

Genossenschafts - Register.

Bamberg. Befanntmachung. [74204]

Durch Statut vom 4. Januac 1900 wurde unter der Firma: Erwerbs-Geuossenschaft Schöu- brunn, -eingetragene ; Geuosseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht, mit dem Sive zu Schön- brunn, Königl. Amtsgericht \ Staffelstein, eine Genofsenschaft gegründet.

Der Verein hat den Zweck, für seine Mitglieder billige und gute Haudhaltungsmittel, besonders L-bens8- mittel, sei es dur Verträge mit G:schäfts- oder Gewerbetreibenden oder durch Einkauf auf eigene Rechnung zu beschaffen. ;

Alle öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen, im „Staffelsteiner Tagblatt“.

Der Vorstand besteht aus vier Mitgliedern. Die Zeichnungen für den Verein, auch bei den offentlihen Bekanntmachungen, gesehen dur den erften Vor- fißenden und den Kassier, im Falle ihrer Verhinderung durch deren Stellvertreter.

Der +-Geschäftsantheil und ebenso die Haftsumme eines jeden Genoffen betragen je zwanzig Vêèark.

«Gin Genosse fann g auf mehrere, jedoch auf niht mehr als fünf Geschäftsantheile betheiligen.

Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind: Philipp Pauser, Oekonom, erster Vorstand; Michael Seel- mann, Oekonom, ¡weiter Vorstand; Johann Zillig, Oekonom, Kassier; Michael Anvreas Zillig, Oekonom, Schriftführer, sämmtliche in Schönbrunn. i

Die Einsicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet.

Bamberg, am 10. Januar 1900.

Kgl. Amtsgericht. T. Ott, K. Amtsrichter.

Bamberg. Bekanntmachung. [74 203] Durch Statut vom 1. Januar 1900 wurde unter der Firma: Konsum - Verein Sthúéy, “‘einge- tragene Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht mit dem Sitze zu Schney, K. Amtsgerichts Lichtenfels, eine Gcnofsenschaft gegründet.

Das Statut datiert vom 1. Januar 1900.

Der Verein hat zum Zweck: gemeinschaftlichen Einkauf sowohl von Lebens-, Genuß- uad Wirth- shaftsbedürfnifsen, als auch von Rohmaterialien, für die in Schney bestehende Korbindustrie passend, und Abgabe derselben an die Mitglieder gegen Baar- zahlung, ferner Produktion von Korbwaaren und Verkauf derselben an Nichtmitglieder. S

Alle öffentlichen Bekanntmachungen ecfolgen im „Lichtenfelser Tagblatt" und in der zu Hof er- scheinenden „Obezfränkishen Volkszeitung" ; sie müssen, je nahdem sie vom Vorstand oder Auë chtsrath aus- gehen, von zwei Mitgliedern des Vorstandes oder des Aufsichtsraths unterzeichnet sein und ergehen unter der Firma der Genossenschaft.

Der Mors besteht aus drei Mitgliedern. Die Zeichnung für den Verein erfolgt durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder, indem diese zur Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschristen beifügen.

Der Geschäftsantheil und ebenso die Hafisumme eines jeden Genossen betragen vierzig Mark; jedes Mitglied kann nuc einen Geschäftsantheil erwerben.

Das Ge|chäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September.

Die Een Vorstandsmitglieder sind:

Heintih Völk, Korbmacher, Vorsteher und Ge- \chäftsführer; August Loesh, Shuhmawer, Kassier; Karl Röhrig, Kommis, Schriftführer und Kon- troleur, sämmtliche in Schney wohnhaft.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerihts Jedermann gestattet.

Bamberg, am 12. Januar :900

Kul. Am get Ti Ott, Kgl. Amtsrichter.

Beelitz, Mark. [73020

An Stelle des ausgeshiedenen Büdners August Dräger zu Wittbriehßen ist der Bauer August Müller ‘ebenda zum Vorjtandémitgliede der Molkerei Wittbrießgen Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht gewählt. Ein- getragen am 6. Januar 1900 zufolge Berfügung vom 6. Januar 1900.

Beelitz, den 6. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bitburg. [74205]

Bei der im hiesigen Genossenschaftsregister Nr. 39 eingetragenen Molkereigeuofsenschaft e.G. m. u.H. zu Jrrel ist an Stelle des ausgeshiedenen Vorftands- mitglieds Hennes der Ackerer Christof Vans aus JIrrel eingetragen worden.

Bitburg, den 9. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. 4 Ses [74206

In unser Genofsenschaftéregister i unter Nr. 5 bei dec Neue Breélauer Spar- und Bau-Ge- nossenschaft in Breslau, Eingetragene Ge- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, heute eingetragen :

Theodor Schön hat aufgehört, Mitglied des Vor- standes zu fein.

Breslau, den 9, Januar 1909. _

Königliches Amtsgericht.

Frankfart, Oder. Befanntmachung. [74207 Fn unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 1 Baugenossenschaft für kleinere Wohnungen zu Frankfurt a. O. (E. G. m. b. H.) einges-

tragen worden :

An Stelle des ausgetretenen Karl Gericke ift Arnold Linde zu Frankfurt a. O. ¿zum Vorftandss mitaliede bestellt.

Fraakfurt a. O., 12. Januar 1900.

Köniel. Amtsgericht. Abih. 2.

Groess-Gerau. Befanutmachung. [74221] Fn den Vorstand des Asthëeimer Darleheus- kassen-Vereius in Astheim, eiugetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht i| an Stélle von Peter Noos V. in Astheim Jacob Sterneck in Astheim gewählt worden. Groß-Gerau, 9. Januar 1900. Großh. Amtsgericht. Hoßinger.

Grünberg, Hessen. {74222] Bekauntmachung.

In dem laudwirthschaftlihen Cousum-Vercin Nieder-Ohmen e. G. m. u. H. ist an Stelle des seitherigen Vorstandsmitglieds Konrad Becker daselbft Adam Müller von da gewählt worden. Die Voll- macht des Ersteren is erloschen.

Grünberg, 9. Januar 1900.

Großh. Hessisches Amtsgericht.

Hôörle.

Worb. K. Württ. Amtsgericht Horb. [74223] Unter „„Darlehnuskafsenverein Nordftetteu,

e. G. m. u. H. in Nordftetteu‘/ wurde heute in

Genossenschaftsregister eingetragen :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 17. Dezember 1899 wurde an Stelle des aus dem Verein ausgeschiedenen Vereinsvorstehers Anton Sneiderhan, Gemeinderath. in Nordstetten, auf den Rest der Wahlperiode bis 25. März 1903 der Privatier Albert Schneiderhan in Nordstetten äls Vorstandsmitglied und zugleih Vereinsvorsteher gewählt.

Dén 12. Januar 1900.

Oberamtsrichter Dieter ih. Hungen. Sefauntmachung. {74224]

Yn Stelle des ausgeschiedenen Herrn Georg Wil- belm Bangel in Belle:sheim i} in der Generalver- fammlung am 7. Januar [. J. Herr Heinrich Schweißer zu Bellersheim als Mitglted“ des Vor- standes der Spar- uud Darlehnskasse einge- getragenen Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Bellersheim gewählt worden, Eintrag in unser Genossen\haftsregister is erfolgt.

Hungeu, am 11. Januar 1900.

Sroßherzoglihes Amtsgericht. Kulm. Bekauntmachung. [74225]

Bei dem - Wilhélmsau’er Darlehuskassen- verein, eingetragene Genofseuschaft mit un- beshräukter Haftpflicht zu Wilhelmöau ift heute in das Genossen]\chaftsregister unter Nr. 15 eingetragen :

An Stelle des ausgeschicdenen Besißers Jacob Epding aus Trebis ist der Gutsbesißer Meier zu Eissen in Napolle in den Vorstand gewählt.

Kulm, den 10. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [74226]

Im Genossenschaftsregister wurde zur Spar- & Darlehenskasse e. G. m. u. H. zu Rechtenbach eingetragen, daß an Stelle des aus dem Vorftand ausgeschiedenen Peter Lang der Genosse Gottfried Cuny in Rechtenbah in den Vorstand neugewählt worden ist.

Landau, Pf., den 12. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Felito, Königl. Oberamtsrichter.

Ludwigshafen, Rhein. [74227]

In der Generalversammlung des Vobenheimer Spar- und Darlehcukassenvereins (eingetr. Genossenschaft mit unbeschr. Haftpflicht) vom 17, Dezember 1899, wurde an Stelle des ftatutens gemäß ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Paul Heyne, Konrad Knies in Bobenheim neugewählt. Die statutengemäß ausscheidenden Vorstandsmitglieder Fink Sebastian 11. und Kappec Johann VI. wurden wieder gewählt.

Ludwigshafen a. Rh., 12. Januar 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Lüchow. Bekanntmagchuug. [74228]

In das Genossenschaftsregister ijt bei der Mol- Cereigenoftentyars Schletau, eingetrageue Genosseuschast mit unbeschränkter Haftpflicht, heute eingetragen:

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Förste:s Müller in Schletau ist der Förster Heine daselbst zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Lüchow, den 3, Januar 1900.

Kö; igliches Amtsgericht.