1900 / 15 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G xAio 4% E Eo

E E

k

E L O “i 18 j PR- T x di E F k I E Î H 1 3 4 2 4} n 17 3 Í a 2 f 4 _ f t L f) A \

4) § 17. Urkunden, welche vom Aufsichtsrath zu vollziehen sind, weg als gehörig gezeihnet, wenn sie die eigenhändige Unterschrift des Vorsizenden oder seines Stellve tragen.

5) T7 Besondere Befugnisse des Aufsichtsraths.

6) § 20. Der Aufsihtsrath is {hon bei An- wesenheit von drei Mitgliedern bes{hlußfähig.

7) § 23. Berufung der Generalversammlung er- folgt durch den Aufsichtsrath innerhalb der ersten ses Monate des Geschäftsjahres mit einer Frift von mindestens 18 Tagen.

8) § 6. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen mit Rechtswirksamkeit durch einmalige Einrückung in den Reichsanzeiger und sollen außerdem E in der Ostseezeitung in Stettin, der Berliner Börsenzeitung in Berlin, der Magde- burgishen Zeitung in Magdeburg, dem Memeler Dampfboot in Memel.

9) § 24 ff. Theilnehmerrecht, Stimmrehßt, Be- \{lußfaf}sung in der Generalversammlung.

10) 2 32. Vertheilung des Reingewinns.

11. §33. Verwendung des Reservefonds.

Königsberg i. Pr., den 9. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 12.

Königsberg, Pr. Sandelsregister. [74430]

In unser Gesellschaftsregister is bei der unter Nr. 1222 eingetragenen Aktiengesellswaft „Koeuigs- berger Kornspiritus, Getreide-Prefthefe und Margarine-Fabrik vormals G. A. Kahlke“ in Königsberg am 11. Januar 1900 eingetragen worden :

Durch Beschluß der - Generalversammlung vom 28. Oktober 1899 ift das Statut neu redigiert und abgeändert worden.

Insbesondere ift fortan auch die Ausgabe von Aktien zu einem höheren als dem Nennbetrag zu- lässig. 3 Abs. 2.)

Zwœischen der zur Berufung der Generalversamm- [ung Garnen Bekanntmahung und dem an: beraumten Termin muß eine Frist von mindestens 21 Tagen, den Tag der Bekanntmachung und den Vertammiungéêtag niht cingerechnet, liegen. 12.)

Die Gewinnvertbeilung findet nah Maßgabe des § 34 der neuen Fassung ftatt.

Ferner sind die Vorausseßungen zur Einberufung einer Generalversammlung auf Verlangen einer Aktionärsminderheit 13 Abs. 2), die Bestim- mungen über die Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung 14), über die Beschluß- fafung in derselben 16 Abs. 4, 5), soweit sie den Vorschriften des Handel8geseßbuchs von 1897 nit entsprehen, im Sinne diejes Geseßes abgeändert.

Endlich fällt fortan die Befugniß des Auffichts- rats, zur Aufnahme der von der Gesellschaft aus- gebenden Bekanntmachungen noch andere Zeitungen als den Reichs-Anzeiger und die Königsberger Hartung’she Zeituna zu bestimmen, fort.

Königsberg i. Pr., den 11. Janvar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 132.

Kosel. [74429] In unserem Firmenregister is die unter Nr. 253 eingetragene Firma Eduard Gaertuer zu Kosel O.-S. beute gelö\{cht worden. Kosel, am 12. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Kottbus. Bekanntmachung. [74428]

In unser Handelsregister A. ist heute unter Nr. 5 die Kommanditgesellshaft „Cottbuser Hartziegel- fabrik Rob. Förster & C°“ zu Kottbus ein- getragen. Persönlih haftender Gesellschafter ist der Fabrikbesißer Robert Förster zu Kottbus. Die Ge- sellschaft hat zwei Kommanditisten. Dem Spinnerei- besißer Louis Altenburg zu Kottbus ift Prokura ertbeilt.

Kottbus, den 11. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Krefseld. 74132]

Am heutigen Tage if in das Handelsregister ein- eas die Firma Klemme «& Tie zu Krefeld.

nhaber: Kaufmann Nudolf Klemme daselbs. Der Inbaber hat bei der am 30. vorigen Monats erfolgten Auflösung der zu Krefeld bestandenen offenen Handelsgesellshaft unter benannter Firma das Geshäft mit Rechten und Verbindlichkeiten zur Fortführung unter derselben Firma übernommen.

Krefeld, den 9. Januar 1900.

Königl. Aratsgericht.

Iirefseld. [74433]

In das Handelsregister ift am heutigen Tage ein- getragen die Firma Wilh. Gomperß «& zu Krefeld. Inhaber: Kaufmann Wilhelm Leiber zu Krefeld; Richard Band zu Krefeld is als Prokurist der Firma beftellt. Vereinbarung8gemäß ift die zu Krefeld unter benannter Firma bestandene ofene Handelsgesellschaft am 1. dieses Monats aufgelöst und das Geschäft mit lere auf den bisherigen Gesellshafter Wilhelm Leiber allein übergegangen. Diez Zweigniederlassung der Firma in Brüssel ift aufgehoben. E

Krefeld, den 9. Januar 1900.

Königl. Amtsgericht.

Krefeld. [74434]

In das Handelsregister ift heute eingetragen: Die Kommanditgefells haft unter der Firma L. F. Scheibler Nachf. hier hat sih unterm 1. Juli 1899 aufgelöft, die Liquidation derselben ift beendigt, die Firma ift erloschen.

Krefeld, den 9, Januar 1900.

Königl. Amtsgericht.

Kreseld. [74435] In unser Handelsregister if Heute eingetragen: Der Kaufmann Gerhard Boshmann hier hat für seine hierselbst geführte mehanishe Tischlerei die Firma „G. Boshmaun““ anaenommen. Krefeld, den 9. Januar 1900. Königl. Amtsgericht.

Krefeld. [74436] Heute ift in unser Handelsregister eingetragen : Der Kaufmann Peter Trienes hier hat für sein hier- felbst geführtes Handelegeshäft die Firma „P. Trienes““ angenommen. Krefeld, den 9. Januar 1900. Königl. Amtsgericht.

‘Lauban.

Kreseld. [74437] Jn das Handelsregister if heute eingetragen die Fina Gustav Coenen zu Krefeld. Jnhaber: aufmann Gustav Coenen daselbst. Krefeld, den 9. Januar 1900. Königl. Amtsgericht.

Krotoschin. 74431)

In unser Oesellshaftsregister ift unter Nr. 41, woselbst die Handelsgesellschaft M. Szczepaniak «& C°_ vermerkt steht, eingetragen:

S ift dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Í

Der Uhrmahher Michael Szczepaniak von hier seßt die Handelsagesellshaft unt-r der Firma M. Szcze- paniak « C°_Juhaber Michael Szczepaniak fort.

Demnächst ijt in unser Handelsregister A. unter Nr. 2 die Firma M. Szczepaniak « C°_ Ju- haber Michael Szczepaniak zu Krotoschin und als deren Inhaber der Uhrmacher Michael Szczepa- niak zu Krotoschin eingetragen worden.

Krotoschin, den 6. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Landeshut. Bekanntmachuug. [74438]

In unser Prokurenregister ift heute :

a. das Erlöschen der dem Buchhalter Otto Pohl und Braumeister Theodor Thoma zu Gottesberg für die Schlefishe Aktiengesellschaft für Bier- brauerci und Malzfabrikation zu Landeshut in Schlefien und Zweigaiederlassungen in Gottes- berg, Hirschberg und delftadt, Kr. Bolken- hain, ertheilten Kollektivprokura (Pr.-R. 68.),

b. die Ertheilung einer Kollektivprokura an den Buthhalter Otto Pobl, den Braumeister Theodor Thoma und den Disponenten Ernft Haupt, sämmt- lih zu Gottesberg, für die bezeihnete Aktiengesell- schaft (Pr.-N. 69)

eingetragen worden.

Landeshut, Schlesien, den 10. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Lauban. [74439] In unser Handelsregister A. ist unter Nr. 1 die Firma Gustav Ober zu Lauban und als deren Inhaber der Vestillateur Gustav Ober hier, heute einaetragen worden. Laubau, den 9. Januar 1800. Königliches Amtsgericht.

Lauban. [74441]

In unser Handelsregister A. is unter Nr. 2 die Firma Alte privil. Apotheke zu deu 7 Pla- neten E. Dausel zu Lauban und als deren JIn- haber der Apothekenbesißzer Ernft Dausel hier heute eingetragen worden.

Lauban, den 9. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

[74440] “« In unser Firmenregifter is unter Nr, 237 das Erlöschen der Firma A. Mattausch hier heute einaetragen.

Lauban, den 11. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [74447]

Auf Blatt 151 des Handelsregisters ist beute ein- aetragen worden, daß der Kaufmann Herr Karl Äugust Fritsche in Leipzig in die Firma Schimmel «& Co. daselbft als Gesellschafter eingetreten und defsen Prokura erloschen ift, Leipzig, den 13. Januar 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. IIB. Schmidt.

Leipzig. [74445]

Auf dem die Firma Sieler & Vogel in Leipzig betreffenden Blatt 596 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Herrn Friedri Theodor Kleinftück in Berlin Prokura ertbeilt worden if. Leipzig, den 13. Januar 1900,

Königliches Amtsgericht. Abth. II B. Schmidt.

Leipzig. [ T Auf dem die Firma The Internationa News Company (Peppmüller & Co. in Leipzig berr. Blatt 7646 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß Herr Adalbert Pepp- müller infolge Ablebens als Gesellschafter ausgeschieden ift. Leipzig, den 13. Januar 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. II B, Schmidt.

Leipzig. [74444] Auf dem die Aktiengesellshaft in Firma Leipziger Schnellpressenfabrik, vorm. Schmiers, Werner «& Stein, in Leipzig betreffenden Blatt 9937 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß der Gesellschaftsvertrag vom 16. März 1899 dur Beschluß der Generalversammlung rom 19. De- zember 1899 außer Kraft gesezßt worden und an seine Stelle der Gesellshaftsrertrag vom 19. De- zember 1899 getreten if, daß die Firma künftig Leipziger Schnell presseufabrik, Aktien: Gesell- schaft, vormals Schmiers, Werner «& Stein, [lautet und daß Willenéerklärungen und Zeichnungen für die Gesellschaft verbindlih sind, wenn sie durch zwei Mitglieder des Vorstands oder durch ein Vor- standémitglied und einen Profkuriften oder Handlungs- bevollmächtigten, oder dur zwei Prokuristen oder Handlungsbevollmächtigte erfolgen.

Ferner ift eingetragen worden, daß, wenn der Vorstand nur aus einer Person besteht, diese zur Firmenzeiwnung und Vertretung der Gesellschaft berechtigt ift, daß auch der Aufsichtsrath einem Mit- gliede des avs mehreren Personen beftehenden Vor- stands die Befugniß ertheilen kann, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Die Aktionäre können ih über ihren Aktienbesiß ¡ur Ausübung des Stimmrechts in der General- versammlung auch bei einem Notar durch Vorlegung der Aktie auêweisen.

Leipzig, den 13. Januar 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. ITB. Schmidt.

Leipzig. . [74448] Auf Blatt 10 393 des Handelsregifters, die Firma

eingetragen worden, der Gesell Robert Kudwig Paul NE leben ist. S Leipzig, den 13. Januar 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. I1 B, Schmidt.

Leipzigs. [74446]

Auf Blatt 10 640 des Handelsregifters find heute die am 11. Januar 1900 errichtete Firma Bodin «& Ackckermaun in Leipzig-Reuduitz und als deren Gesellshafter die Kaufleute Herr Max Bodin da- selbst und Herr Theodor Ackermann in Leipzig ein- getragen worden.

Leipzig, den 13. Januar 1900.

öniglihes Amtsgeriht. Abth. II. B. Schmidt.

Leisnig. [74442] Auf Blatt 195 des hiesigen Handelsregisters, die Aktiengesells haft „Vereinsbauk zu Leisnig““ betreffend, ist, heute eingetragen worden, daß etne Zweianiederlo\sung in Hartha unter der Firma: arthaer Bauk, Filiale der Vereiusbank zu Leisnig, Und eine zweite in Geringswalde unter der Firma: Vereinsbauk zu Geringswalde, Filiale der Vereiusbauk zu Leisnig, errichtet worden ift. j “ati Amtsgeriht Leisnig, am 12. Januar

Keller.

Lobberich. [74039]

Bei ‘Nr. 37 des Gesellschaftsregisters, woselbst die Firma Gebr. Teeuwen zu Kaldenkirchen ein- getragen ist, wurde auf Anmeldung Folgendes vermerkt :

Hubert Teeuwen und Paulus Stephan Teeuwen, beide Kaufleute und Inhaber einer Dampffalzziegel- fabrik, ersterer zu Gillrath, leßterer zu Tegelen Königreich der Niederlande woktnhast, sind aus der Gesellshaft ausgeschieden.

? Lobberich, den 30. Dezember 1899. Kgl. Amtszericht.

Löbau, Westpr. Befauntmahung. [74038] In unserem Firmenregister ift beute die unter Nr. Ju eingetragene Firma „S. Ascher“ gelöst worden. Löbau, den 12. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

LÖssnitz. [74450]

Auf Blait 181 de3 biesigen Handelsregisters wurde beute eingetragen, daß die unter der Firma Löfßnißer Wäschemanufactur Mauersberger & Schieck in Lößnitz bestehende offene I in- folge gegenseitiger Uebereinkunft seit dem 1. Januar 1900 aufgelöst, der Gesellscafter Herr Kaufmann Max Mauersberger in Annaberg ausgeschieden ift und der andere Gesellshafter Herr Wäschefabrikant Wilhelm Louis Schicck in Lößniß das Geschäft der aa: ra Gesellschaft unter der zeitherigen Firma ortleßt.

Lößnitz, den 13. Januar 1900.

Königlicbes Amtsgericht. Lechla.

Ludwigshasen, Rhein. [74041] Die von der Sim C. Lorenz in Speyer a. Rh. an Karl Schrader von da ertheilte Prokura ift erloschen. Ludwigshafen a. Rh., 12. Januar 1900. Kgl. Amtsgertch:.

Ludwigshafen, Rhein. {740412]) Als Prokurist der Schäftefabrik Bernhard Roos zu Speyer wurde heute dessen Sohn August Roos in Speyer im Firmenregister eingetragen. Ludwigshafen a. Rh, 12. Januar 1960.

Kgl. Amtsgericht.

Lübbenau. [74600] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 106 die Firma S. Rochus Schulze und als deren Jn- haber Kaufmann H. Rochus Schulze zu Lübbenau einaetragen worden. Lübbenau, den 23. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. Bekfanntmahung. [73664] 1) Bei Nr. 634 des Firmenregisters, woselbst die Firma LüdeuscheiderSchirmftofabrik E.Spels- berg mit dem Sitze zu Lüdenscheid und als deren Inhaber der Kaufmann Ernft Spelsberg zu Lüden- scheid eingetragen fteht, ift beute Folgendes ein- getraZen worden : „Die Fabrikanten Friy Welge und Eduard Schmidt zu Lüdenscheid haben das Handelsgeschäft erworben. Die unter der Firma Lüdeuscheider Schirmstockfabrik Welge & Schmidt gegründete Handelsgesellshaft is unter Nr. 1 des Handels- registers Abth. A. eingetragen.“ 2) Unter Nr. 1 des Handelsregisters Abth. A. ift die offene Handelsgesellschaft Lüdenscheider Schirm- stoctfabrik Welge « Schmidt mit dem Site zu Lüdenscheid und sind als deren Gesellschafter die Fabrikanten Friß Welge und Eduard Schmidt zu Lüdenscheid heute eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 7. Januar 1900 begonnen. Lüdenscheid, den 10. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Malchin. [74451]

Verfügungsmäßig ift beute zu Nr. 120 Fol. 75

des hiesigen Handelsregisters bezüglich der Firma

Richard Voß zu Malchin eingetragen :

Spalte 3: Die Firma ist con,

Malchin (Meckl.), den 15. Januar 1900. Gerichts|chreiberei d. Großh. Amtsgerichts.

Mannheim. Sandel8regiftereinträge. [74125] Nr. 58599, Zum Handelsregister wurde heute eingetragen:

1) Zum Firm.-Reg. Bd. IV, O.-Z. 100, Firma S. A, Kahn“ in Maunheim:

Simon Kahn in Mannheim ift als Prokurist

bestellt.

um Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 315, Firma --R. Traub‘ in Maunheim. Inhaberin ift Friedrih Traub Ehefrau, Rosa, ge- borene Kaltenmaier, in Mannheim, die von ihrem Ehemanne zum Betriebe des Handelsgewerbes er- mächtigt ift.

Robert Paul «& Co. in Leipzig betr., ist heute

stimmt die vollständige Vermögensabson*“ ; S E R e raub ift a rokurist besteUt.

3) Zum Firm.-Reg. Bd. I1V, O.-Z. 496, Firma --Friedrih Traub‘/ in Mannheim.

Die Firma ift erloschen. ;

4) Zum Firm.-Reg. Bd. I[1, O.-Z. 482, Firm R Alt ¡s Es M IDaIn. y

ermann Seligmann annheim turift betet a Bd v D V Pio: um Firm.-Reg. Bd. V, D.-Z. 92, „Gustav Hischmaun‘“ in Mannheim, Firma

Die Firma ift erloschen.

, L Zum Ge mes: r hr f 362, in Fort:

eßung von . IV, D.-3. 57, Firma ,„, ;

Der G selsGaf art Moyzr-Dinkel i L er Gese er Karl May:r-Dinke e

D Seihtle wird sammt, der Fiemn pee Gefellshaftern Wilhelm Mayer-Dinkel und Emil Mayer-Dinkel weitergeführt.

7) Zum Ges.-Rea. Bd. VIL, O -Z. 310, Firma „Martin Decker‘ in Maunheim.

Der zwischen den Gesellshaftern Samuel Sally Mendel und Hedwig Adler in Mainz am 13. De, zember 1899 erriŸtete Ebevertrag bestimmt, daß jeder Theil 50 A zur Gütergemeinschaft einwirft und alles übrige Vermögen sammt etwaigen Schulden von der Gemeinschaft ausges{lossen wird.

8) Zum Ges.-Reg. Bd. VIIL, OD.-Z. 15, Firma --Michael Wolff & Cie.“/ in Mannheim:

Die Gesellschaft ist aufgelöst, das Geschäft mit Aktiven und Passiven und sammt der Firma auf Michael Wolff übergegangen.

9) Zum Firm -Reg. Bd V, D.-Z. 316, Firma „Michael Wolff & Cie.‘ in Maunheim:

b Inhaber is Michael Woiff, Kaufmann in Mann- eim.

10) Zum Firm.-Reg. Bd. I, D.-Z. 630, Firma „Hugo Hauser“‘‘ in Mannheim.

Heinrih Hauser und Max Schrieder, beide in Mannheim, \ind als Einzel-Prokuristen bestellt.

11) Zum Firm.-Reg. Bd. 111, O.-Z. 697, Firma --„Bornhausen « Cie.‘/ in Mannheim:

Ludwig Bornhausen in Mannheim ift als Pro- kurist bestellt

12) Zum Firm.-Reg. Bd. Il, D.-Z. 776, Firma „Ludwig Kauffmaunn““ in Maunheim :

Pay Kauffmann in Mannheim if als Prckarift ellt.

13) Zum Gef.-Rea. Bd. VII[, O.-Z. 230, Firma -„„Ludin «& Daun“/ in Mannheim:

Die Gesellschaft ift aufgelöt, die Firma erloschen.

Mannheim, 30. Dezember 1899.

Gr. Amtsgericht. TII. Grosselfinger.

Mannheim. Sandel8regiftereintrag. [74126]

Nr. 12 I. Zum Ges.-Reg Bd. IX., D.-Z. 2 in Fortseßung von Bd. VIl1, O.-Z. 283, Firma Rheinische Creditbank“ in Mannheim, wurde heute eingetragen :

Die seitherigen Prokuristen Dr. jur. Otto Grunert und Georg Brüsftle, beide in Heidelberg, sind zu Mitgliedern des Vorstandes ernannt und berehtigt, in Gemeinschaft mit einem andern hierzu Ermächtigten die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Mannheim, 2. Januar 1900.

Gr. Amtsgericht. LTIL. O. Müller.

Markranstädt. [74040]

Auf Blatt 128 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeihneten Amtsgerichts find die am 1. Ja- nuar 1900 errihtete Firma Hild & Leitsmaun in Albersdorf und als deren Inhaber die Ge- sellschafter

a. August Wilhelm Hild,

b. Georg Felix Leit8mann, wis Landschaftegärtner in Albersdorf eingetragen worden.

Markranstädt, den 11. Januar 1900.

(L. 8) Königliches Amtsgericht.

Hertwig.

Melle. Bekanntmachung. [74043] _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 231 eingetragen diz Firma:

C. Caesmann mit dem Niederlaffungsorte Melle und als deren Inhaber Kaufmann Conrad Caesmann in Melle.

Melle, den 28. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. L.

Memel. Bekanntmachung. [74044]

In unserm Gesellschaftsregister is bei Nr. 718, betreffead die Memeler Dampfschiffsactieu- gesellschaft, eingetragen :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 15. Dezember 1899 is der Gesellshaftêvertrag ge- ändert worden.

1) Gegenstand des Unternehmens ift fortan:

a. Betrieb der Rhederei mittels Dampfschiffen, sowie von Handelsgeshäfien im Interesse der Nhederei.

b. Grwerb von Grundstücken und Anlagen zu vorerwähntem Zweck.

2) Die Zeihnung der Gesellshaft findet in der Art ftatt, daß der Direktor oder dessen Stellver- treter oder zwei Prokuristen ihren Namen unter die Firma der Gesellschaft setzen.

Dur den genannten Beschluß der Generalver- fammlung ift ferner bestimmt:

Der Vorstand besteht aus einem Miteliede, Direktor genannt.

Die Bestellung und der Widerruf desselben liegt dem Aufsichtsrath ob.

Die Bestellung erfolgt . zu notariellem Protokoll.

In Behinderung des Direktors wird von dem Ausfichtsrath ein Vertreter für denselben bestimmt.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur Veröffentlihung im Reichs-Anzeiger und im Memeler Dampfboot.

__In diesen beiden Blättern erfolgen auh die übrigen Veröffentlihungen der Gesellschaft.

Von dem abgeänderten Gesellschaftsvertrag kann bei Gericht Einsiht genommen werden.

Memel, den 12. Januar 1900.

Königl. Amtsgeriht. Abth. 1.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Der am 19. Juli 1897 errihtete Ehevertrag be-

Druck der Norddeutschen Pagdniderst und Verlagê- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

nbalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die O entha Fn erscheint L in einem besonderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (x. 153)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der E beträgt F Wr 50 2 e das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 3.

Fahrplan-Bekanntmahhungen der deutshen Eisenbahnen enthalten

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Berlin auch dur die Könt lihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Mülheim, Rubr. [74046] Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Mülheim a. d. Ruhr.

Der Verlagsbuhhändler Julius Bagel jun. zu Mülheim a. d. Ruhr hat für seine zu Mülheim a. d. Ruhr bestehende, unter Nr. 675 des Firmen- regifters mit der Firma „Jul. Bagel“ eingetragene Handelsniederlassung den Kaufmarn ilhelm Rofsenbeck zu Mülheim a. d. Ruhr als Prokuristen bestellt, was am d. Januar 1900 unter Nr. 300 des Prokurenregifters vermerkt ist.

Die- dem Buchhändler Max Straeßer und dem Kaufmann Wilhelm Rofsenbeck, beide zu Mülheim a. d. Ruhr, für die Firma „Jul. Bagel“ zu Mül- heim a. d. Ruhr ertheilte, unter Nr. 294 d.s8 Prokurenregisters eingetragene Kollektivprokura ist

gelöst. am 5. Januar 1800.

Münster, Wests. Befanntmahung. [74053]

In unser Handelsregifter Abtheilung A. Band I i unter Nr. 1 die Kommanditgesellschaft in Firma Anton Cramer & Co. mit dem Siye zu Greven heut eingetragen norden. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1900 begonnen. /

Persönlich baftender Gesellshafter ist der Kaukf- mann Anton Cramer zu Greven. Die Zahl dex Kommanditisten beträgt zwei.

er. den 10. Januar 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. 2.

Münster, Westf. Bekanntmachung. [74052] In unser Handelscegister Abtheilung B. ist beute unter Nr. 1 die Firma A. L. Mohr Afktiengesell- schaft zu Hamburg Filiale Müusfter zu Münster eingetragen worden. / :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. Mai 1899 fest- geftellt worden. ;

Der Sig der Gesellschaft ist Hamburg. Das Geschäftslokal der hiesigen Zweigniederlassung befindet fih Industriestraße Nr. 40. :

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Betrieb der bisher im Eigenthum der Firma A. L. Mohr befindlichen, in Altona- Bahrenfeld belegenen Margarinefabrik, Schmalzraffinerie, Oelraffinerie, Kakaofabrik und Kaffee-Bearbeitungsfabriken, der Ver- trieb der Fabrikate, die Ecrihtung von Zweignieder- lassungen, Agenturen und Verkaufsstellen, sowie der Betrieb von Hardels- und Fabrikationêgeshäften, welche zu E Zwecken in irgend einer Verbinduna steben.

Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt 5 000 009 A, eingetbeilt in 5000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 4

Der Fabrikbesiger Johann Hinrich Mobr zu Altona, alleiniger Inhater der Firma A. L. Mohr, hat die ibm gehörigen, im § 3 des Gesellichafts- vertrags näber verzeichneten, in Altona-Bahrenfeld belegenen Grundftücke in die Gesellschaft eingebracht :

1) Fabrikgrundstück, Grundbuch von Othmarschen Band 3 Blatt 146, 2) Grundstück Händelstraße Nr. 15, Grundbuch von Bahrenfeld Band 4 Blatt 177, 3) Grundftück Schubert straße ‘Nr. 27, Grundbuch von Bahrenfeld Band 5 Blatt 230, / neb| allen nah Maßgabe der per 30. September 1898 aufgemachten Inventur an dem gedachten Tage in dem Hauptetablissement, sowie in den Zweig- niederlaffungen und Verkaufftellen vorhandenen Ma- schinen, Waaren und Inventargegenftänden, allen nach der Bilanz vom 30. September 1898 vorhan- denen Ausftäaden, allen Fabrikation8geheimnissen und allen mit dem Geschäftsbetricbe in Zusammenhang stehenden Rechten, wogegen die Gesellschaft die Drs einschließli der auf den beiden leßterwähnten Grund- stück2n ruhenden Hypotbek-n von zusammen 15 000 A4 übernimmt. Für diese Einbringung siad dem Ein- bringenden 3500 als vollgezahlt geltende Aktien und ein Baarbetrag von 170000 4 gewährt worden. Die Gründer der Gesellschaft, welhe sämmtliche Aktien übernommen haben, sind: 1) Johann Hinrich ohr, Fabrikbesißer zu Altona, ; 2) Theodor Heinrich Anton Sartorisio, Kauf- mann zu Gr. Flottbek, 3) die zu Altona domizilierte ofene Handels- gesellschaft in Firma Gebr. Burgdorf, 4) ie August Schwarz, Bankdirekto zur mburg, 5) die zu Hamburg domizilierte Aktiengesellsshaft in Firma Vereinsbank in Hamburg.

Der erste Aufsichtsrath besteht aue:

1) Feoana Hinrich Mohr, Fabrikbesißer zu tona, 2) Friedrich August Schwarz, Bankdirektor zu

amburg, | 3) Johann Heinrich Ernst Burgdorf, Fabrikant zu Hamburg, / 4) Iochim Joseph Hartwig Franzen, Fabrikant zu Altona, ; 5) Friedrich Jürgen Christoph Heinemann, Bank- direktor zu Aliona. Der Vorstand bejteht aus einer vom Aufsichtsrathe zu bestimmenden Z1hl von Direktoren und ftellver- tretenden Dirktoren. Die Wahl geschieht dur den Aufsichtsrath. 4 : Zu Vorstandsmitgliedern (Direktoren) siad besiellt : Peter Conrad Mohr, Kaufmann zu Gr. Flottbek

und Friedri Wilhelm Christian Biekcfsky, Kauf- mann zu Altona. Zu ftellvertretenden Vorstandsmitgliedern (ftell-

“zum Deutschen Rei 15. Berlin, Mittwoch, den 17. Januar

und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Sechste Beilage

ost - Anstalten, für reußishen Staats-

‘Hartwig Mokr, Kaufmann zu Altona - Oth- marshen, und Gottfried Hohcfff, Kaufmann zu Bahrenfeld. : /

Die Firma der Gesellshaft wird von zwei Mit- gliedern des Vorstantes zusammen gezeichnet, au kann einem Mitgliede des Vorstandes zusammen mit einem Beamten der Gesellschaft (Prokuristen) das Recht der Firmenzeihnung gewährt werden. Zu Kollektivprokuristen sind von der GeseUschaft Wilhelm Reimers, Alexander Otto Fehleifen und Franz Maria Hermann Köpffff mit der Befugniß bestellt worden, die Firma der Gesellshaft in Gemeinschaft mit je einem Vorstandsmitgliede per procura zu zeichnen. Die genannten Prokuristen sind nur für die Firma der Hauptniederlassung bestellt. i: Die Firma der Zweigniederlassung wird von den Vorstandsmitgliedern in derselben Weise gezeichnet, wie diejenige der Hauptniederlassung. Die Generalversammlung dec Aktionäre wird durch den Vorstand oder den Aufsichtsrath berufen; sie wird nah Bestimmung des Aufsichtsraths in Hamburg oder in Altona abgehalten. Die Ein- ladung is mit Angabe der Taaesordnung în den Gesellschaftsblättern zu veröffentlihen, und zwar mindestens drei Wochen vor dem Versammlungstage. Die. Bekanntmachungen der Gesellshaft werden vom Vorftande, und zwar mit der Unterschrift des“ selben in der vorerwähnten Zeichnungsform, und in- soweit sie vom Aufsichtsratbe Ged vom Auf- sichtsrathe mit der Unterschrift d.s orsizenden oder seines Stellvertreters erlafsen. j Die Bekanntmatbungen der Gesells@aft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger, in den Altonaer Nachrichten und den Hamburger Nachrichten. Sollte eines dec lestgenannten beiden Blätter eingehen oder unzuaänglih werden, so genügt bis zur anderweitigen Beschlußfaffung durch die nächste Genera?versammlung die Bekanntmachuna in den übrigen Zeitungen. Münster, den 12. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 2.

Naumburs, Saale. Bcfanutmachung. [74954] In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 36: C. Ramm zu Naumburg a. S. in Spalte 6 ein gztragen worden: „Die Firma ift erloschen“. Naumburg a. S., den 11. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Neusalza. J [74055] Auf Blatt 95 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeihneten Amtsgerichts, die Firma Reiu- hold Seifert in Oppach ktetr. ift eingetragen worden :

In das Handel=ge!chäft ift der Kaufmann Christian Ecust Ewald Seifert in Oppach als Gejeli- schafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1900 begonnen.

Neusalza, am 12 Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Rößler.

Neuss. i i E In das Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 187

die Aktiengesellschaft unter der Firma: „„Farben-

Industrie Actiengesellschast“ mit dem Siye in eerdt eingetragen worden.

G Die Rechtaverbälinisse der Gefellschaft sind folgende:

Die Gesellschaft ift eiae Aktieng sellshaft, wel{he durch Akt vor Notar, Justizrath Gerhard Niefsen zu Düsseldorf vom 31. Oktober 1899 auf unbeschränkte Zeitdauer gegründet worden ist.

Der Zw: ck der Gescllschaft ift: :

1) die Anlage und der Betrieb von Fabriken zur Herstellung von Lithopone sowie anderen Farb- stoffen und von verwandten Produkten, deren Meiterverarbeiturg, sowte die Herstellung von zur Weiterverarbeitung erforderl chenProdukten, der Erwerb und die Verwerthung von Pa- tenten, welche sich auf die gedahten Betriebe beziehen, / der Grwerb. die Pachtung, sowie die Ver- äußerung von Anlagen, welche zur Ecreichung der angegebenen Zwecke dienen, die Betbeiligung an anderen Unternehmungen, deren Geschäftsbetrieb zu den Zwecken der Gesellschaft in Beziehungen steht, im In- und Auslande, sowie die Ecrichtung von Zweig- niederlassungen,

5) der Erwerb und der Verkauf von Grund- ftücken und :

6) der Bau, der Verkauf und die Vermieihung von Gebäuden auf dem Terrain der Aktien- gesellschaft.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt sechs- hunderttausend ‘Mark und ist eingetheilt in sehchs- hundert auf den Inhaber lautenden Aftien über je ein Tausend Mark. Das Grundkapital ist dur Zeichnung der Gründer gedeckt und sind auf jede Aktie bereits 259/69 eingezahlt. i i

Säwmtliche Aktien baben gleihe Rehte. Die Aus- gabe neuer Aktien zu einem höheren als dem Nenn- betrag ist zulässig. Die Amortisation von Aktien ift geftaitet.

Der Vorstand der Gesellschaft, welher nah § 6 der Statuten aus einem oder mehreren Mitgliedern bestehen soll und vom Aufsichtsrath ernannt resp. ge- wählt wicd, b.st-ht zur Zeit aus: .

1) dem Cvemifer Dr. Hans Krümmel zu Köln,

2) dem Kaufmann Walter Bauer zu_ Köln,

3) dem Kaufmann Huzo Reinhard zu Oberhaufen.

Der Aussichtsrath ordnet cine etwa erforderlich: Stellvertretung für die Vorstandsmitglieder an. Die Veitretung der Gesellshaft nah Außen erfolgt, wenn der Vorstand aus einem Mitglied bejteht, durch diesen,

chs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1900.

Besteht derselbe aus mehreren Mitgliedern, so er- folgt diejelbe durch zwei Mitglieder gemeinsam oder ein Mitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuriften. Die Zeichnung der Firma: geschieht in der Weise, daß der bezw. die Zeichuenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Ünterschrift hinzufügen und ¡war die Reiten mit einea dieses Verhältniß andeutenden Zusage. Stellvertreter des Vorstandes haben in Bezug auf die Vertretung der- G-sellshaft nah Außen und Zeichnung der Firma dieselben Rechte wie die ordentlihen Mitglieder des Vorstands. Der Aufsichtsrath besteht aus drei bis sieben mit absoluter Majorität von der Generalverjammlung zu wählenden Personen. Derselbe besteht zur Zeit aus : s i 1) dem Rentner Friedrih Grillo zu Haus Morp bei Erkrath, 2 A 2) dem Banquier Wilhelm Pfeiffer junior zu Düsseldorf, dem Direktor Karl Stock zu Oberhausen, dem Kaufmann Auzust Baur zu Köln, dem Kaufmann Alfred Court zu Köln. Gründer der Gesellschaft sind: . die zu Oberhausen unter der Firma „Aktien- eselschaft für Zink-Indu strie vormals Wil- fla Grillo* bestehende und daselbft domizilierte Aktiengesell haft, vertreten dur deren alleinigen Vorstand Karl Stock, Direktor zu Ober- hausen, : die zu Düsseldorf unter der Firma „C. G. Trinkaus“ bestehende und daselbst domizilierte ofene Handelsgesellschaft, vertreten dur deren vertretungsberehtigten Theilhaber Wil- fg Pfeiffer junior, Banquier zu Düssel. dorf, Dr. Hans Krümmel, Chemiker zu Köln, August Baur, Kaufmann zu Köln, Alfred Court, Kaufmann zu Köln, Walter Baur, Kaufmann zu Köln, Í Dr. Friedri Quincke, Chemiker zu Mül- beim a. Rhein. L Max Mvrian, Kaufmann und Fabrikbesiger zu Neumühl. 2 : Besondere Vortheile für die Aktionäre oder ein Gründerlohn für dieselben sind nicht ausbedungen worden. 5 : Die Generalversammlungen fiaden ftatt am Sitze der Gesellschaft oder an einem anderen Orte des Deutschen Reichs. Die Berufung zu denselben er- folgt wenigstens 23 Tage vorher, der Tag der Be- rufung und der Versammlung nicht eingerechnet, durch einmalige Bekanntmachung in_ dem Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Die in der Generalversjammluag zu véthandelnden Gegenstände werden in der Berufung bekannt ge-

macht. iz

Alle Bekanntmachungen der Gesellshaft werden von dem Vorstande oder dem Aufsichtsrath in der dur diese Saßzungen vorgeschriebenen Form erlassen und soweit nicht geseulich eine ôftere Bekanntmachung vorgeschrieben ist, einmal in dem „Deutschen Reichs- und Königlich Preuftischea Staats- Anzeiger““ verôöffeniliht werden. s

Als MRevisocen zur Prüfung des Gründungs- herganges haben fungiert:

1) Hinrich Dünbier, Faufmann zu Neuß, _

2) Hermann Josef Stahl, vereideter Bücher-

revi'or zu Düffeldorf. Neuf, den 4. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Neustadt, Schwarzwald. [74056] Handelsregister.

Nr. 12564. Unter O.-Z. 77 des Gesellshafts- regist-rs Holzzellstoff- und Papierfabriken, A. G. in Neustadt wurde eine Aenderung des ursprünglichen Gesellscha!tsvertrags eingetragen, welche in der Generalversammlung vom 30. November 1899 beschlossen wurde. Die Aznderung besteht darin, daß die Generalversammlung mindestens drei Wochen vorber berufen wird, den Tag der Bekanntmachung und den Versammlungstag niht mitgerehnet.

Neustadt i. Shwarzw., 5. Januar 1900

Gr. Bad Amtsgericht. Edhard.

Nürnberg. Befanutmachung. a. Handelsregistereinträge :

1) Jean Maulwurf in Nürnberg. Untec dieser

irma betreibt der Kaufmann Jean Maulwurf in Nürnberg ein Svpezialgeshäft für Pinsel, Bürsten und Toilette- Artikel.

92) H. Heinrich Herrmann in Nürnberg. Uater dieser Firma betreidt der Kaufmann Hans Heinrich Herrmann in Nürnberg ein Getreide-Agenturen- und Kommissionsgeschäft. : :

3) Hans Ulrich in Nürnberg. Die Firma wurde antragsgemäß gelö:cht.

4) Zentner «& Kissinger in Nürnberg. Der Inhaber Isidor Kissinger, Kaufmaun in Nürnberg, dat seit 1. Januar 1900 den Kaufmann Adolf Heinz?rling - als vollberehtigten Theilhaber auf- genommen und “führt mit ihm das Geschäft unter unveränderter Firma in offener Gesellschaft fort.

5) Christiau Volz in Shwabach. Unter dieser Firma betreibt der Orahtrabrikant Ghristian Volz in Sbwabahh eine Draht- und Drah1bürstenfabrik.

6) S. Micheibacher in Nürnberg.

Jacob Gechter in Nürnberg. Baumauu & Co° in Nüruverg.

Die Gesellschaften haben si leit 1. Januar 1900 dur den Austritt des Theilhabers Ignaß Hirschberg aufgelöst. . Die Geschäfte sind auf den andern Theil-

[74060]

vertretenden Direktoren) sind besteut:

oder zwei Profkuristeu.

haber, den Kaufmann Leo Hirschberg in Nürnberg

übergegangen, der fsie- unter der seitherigen Firma weiterführt. / 7) Gran «& SHerzer in Nürnberg. Unter dieser Firma betreiben die Baumeister Wilhelm Gran und Paul Herzer in Nürnberg seit 1. Januar 1898 in offener Gesellschaft ein Baugeschäft. b, Güterrehtsregiftereinträge : 1) Die Maurermeisters8eheleute Johanu Wolf- gang Ammon und Franziska, verw. Himmer, geb. Schindler, in Nüruberg haben dur Vertrag vom 19. Juli 1898 die Verwaltung und Nuynießung Me As ausgeschlossen und Gütertrennung ver- einbart. 2) Die Schmiedmeisterseheleute Friedrich Meyer und Elisabetha, geb. Busch, in Marg Men durch Vertrag vom 30. September 1899 für die ganze Dauer ihrer Ehe jede Art von Gütergemein- \haft ausgeschloffen und Gütertrennung nah den Bestimmungen des Bürgerlihen Geseyzbuches vereinbart. Nürnberg, den 13. Januar 1900. K. Amtsgericht. j (L. 8.) Dr. Heerdegen, K. Amisri@ter.

Ortelsburg. Bekanntmachung. [74598 Fn unser Handelsregister Avth. A. ift heute b der unter Nr. 1 eingetragenen Firma R. Sommer-

feld zu Ortelsburg eingetragen worden : „Dem Kaufmann Moses Sommerfeld zu Ortels- bura is Prokura ertheilt.“ Ortelsburg, den 11. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

Saalfeld, Saale. _ [74083] Unter Nr. 1 des hiesigen Handelsregisters, Ab- theilung B., betr. die Vereinigten Dampf- brauerciea Saalfeld, Aktiengesellschaft in Saalfeld, ift heute zum Eintrag gekommen:

Fn der Generalversammlurg vom 23. Dezember 1899 ift ein neues Statut beshlossen und angenom- men worden, das den Vorschriften des neuen Handel8- eseßbuchs vom 10. Mai 1897 entspricht und die

ereits veröffentlichten Gegetalvérsanmkungtzef Be vom 6. Februar 1890 und 8. Dezember 18914 auf- genommen hat.

Saalfeld, den 6. Januar 1900.

Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts. Abth. TIL.

Saalseld, Saale. i [74084]

Eingetragen unter Nr. 2 des hiesigen Handels- registers, Abthei'una A. : G

Die Firma Friedrich und Carl Hessel, früher in Erfurt, jeyt in Saalfeld, lt. Anmeldung vom 3. d. M.

Inhaberin ift die Firma Friedri und Carl Hessel, Aktiengesellschaft in Nerchau, deren alleiniger Vor- ftand Kaufmann und Kommerzienrath Carl Richard Hessel in Nerchau ift. Mere sind:

a. Kaufmann Ernft Radolf Leicht in Nerchau und

þ. Kaufmann Emil August Ferdinand Berger

ebendaselbft, | Gn

welche die Firma nur in Gemeinschaft rehtsgültig zeichnen können.

Saalfeld, den 11. Januar 1900.

Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts, Abth. IIT.

Saarbrücken. [74082] Unter Ne. 3 des Handelsregisters A. wurde heute eingetragen die Firma Peter Offenbroich, Kneipp- Haus, zu St. Johaun und als deren Inhaber der Kaufmann Peter Offenbroich daselbst. Saarbrücken, den 9. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. 1.

i [74081] Unter. Nr-.4 des Handelsregisters A. wurde heute eingetragen die Firma Carl Hodapp r. in Mal- ftatt-Burbach und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Friedrich Hodapp jr. daselbst. Saarbrücken, den 11. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. 1.

——

Saarbrücken.

Sagan. {74293]

Bei Nr. 427 des Firmenregisters is heut ver- merkt worden, daß das Handelsgeshäst in Firma B. Fröhlich zu Sagan durch Vertrag auf den Kausmann Paul Apel zu Sagan unter unveränderter Firma übergegangen ift, Diese Firma und deren nunmehriger Inhaber ift sodann unter Nr. A 1 des Handelsregifters neu eingetragen worden.

Sagan, den 11. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Sangerhausen. [74470] In unserem Ge|ellshafstsregifter is heute bei der unter Nr. 98 eingetragenen Aktiengesellschaft „Actieu- Feileu - Fabrik Sangerhausen“ zu Sauger- hausen eingetragen worden: Auf Grund des General- versammlunagsbechlusses vom 27. Dezember 1899 ift an Stelle des alten Statuts ein neues getreten, welches sih als Anlage des notariellen Protokolls vom gleihen Tage Blatt 86 in Band I der Beilage- akten befindet; u. a. ist bestimmt: Der Vorstand besteht, je nah Bestimmung des Aufsichtsraths, aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Bestellung und der Widerruf desselben liegen dem Aufsichtsrathe ob. Die Bestellung erfolgt zu notariellem Protokoll. Die Generalversammlungen werden vom Aufsichts- rathe einberufen, vorbehaltlih des geseßlichen Rechts des Vorstandes hierzu. i Die Berufung erfolgt durch Veröffentlichung im

Reichs-Anzeiger und in der Sangerhäuser-Zeitung,