1900 / 18 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E WORMIPBE T 27 O R

ee p i

“E

H j | l 1 J 1 q Y

f i 7 4

|

| 4 #4 1

“ü

E

Mm: 1” eus : L Mies I cis Ep I Em arne Lr ou

N

E Es

deim 2 tige o 2M eere genannt

A E S e I I S Gas E E Eo Ee Pes

L L E MR B EE T s R iE R -

R Ee

549 Ga Folgende bei uns A: Auseinandersezungen: 1) die Vertheilung und. Verwendung eines Kauf- geldes von 1000 G für das den Separations-Inter- effsenten von A R A S Se RY e E oß-Räschen, in Firma „Ilse“ Berg enge- Cisb, lhen, rfte Grundstück Band V Blatt r. 116 Ly Ie von Kläin-Räschen, Kreis alau Nr. z j t die Ablôsung der auf Grundstücken in Loßen für die Pfarre in Zanzhausen und die Küsterei in Loten haftenden Reallasten, Kreis Landsberg a. W. Nr. 642, / 3) die Theilung der gemeinschaftlichen sogenannten Shankel zu Pyrehne, Kreis Landsberg gs W. Nr. 6

r. 631, ; L

4) die Auftheilung der Königlichen Domäne Kienit im Wege der Rentengutsbildung, Kreis Soldin Nr. 8,

zu 1 bis 4 Regierungsbezirk Frankfurt a. O.,

5) die Ablösung der Verpflichtung der Shulamts- Bauergemeinde zu Bertikow, dem jedesmaligen Be- fiter des im Grundbuhe von Blankenburg unter Nr. 26 verzeihneten Bauerbt ofes die Mitbenußung des von ihr A E Bullen zu gestatten, Kreis Angermünde Nr. 217, e

6) die Ablösung der Weideberehtigung der geift- lichen Institute und einiger Grundbesiger in Heine18- dorf, Kreis Angermünde Nr. 200, .

7) die Ablösung der auf den Gruondstücken zu Eiche für die Pfarre zu Eiche haftenden Realabgaben, Kreis Niederbarnim Nr. 402, :

8) die Ablösung der cuf Grundstücken zu Alt- Landsberg für die Kämmereikasse daselbst haftendea Geldabgaben, Kreis Niederbarnim Nr. 401,

9) das Verfahren, betreffend die Theilung des den 7 Kossäthen zu Rosenthal gemeinshaftlich gehörigen Hüteplans im Seggeluch, Kreis Niederbarnim Nr. 388,

10) die Ablösung der auf dem Erbpachtlande zu Fäckelsbruch und Wusing für den Deichverband des Niederoder bruhs AREARA Geldabgaben, Kreis

berbarnim Nr. 261, j R V die Theilung der in_ der Gemeinschaft ver- bliebenen Tal von Selchow, Kreis Beeskow-

torkow Nr. 192, Î L die Ablösung der auf den Grundstücken zu Eiche für die Pfarre zu Bornstedt und die Küster- und Scholstelle zu Eiche haftenden Realabgaben, Kreis Osthavelland Nr. 197, ;

13) die Separation ter Holzgrundflücke zu Fänickendorf, Kreis Jüterbog-Luckenwalde Nr. 167,

14) die Zuchtbullen-Ablösung von Kaltenborn, Kreis Jüterbog-Luckenwalde Nr. 285, Ï

15) die Ablösung der auf dem Grundstücke Neu- hof Band 11 Blatt Nr. 79 für die Pfarre zu Werder und die Küsterei zu Neuhof haftenden Reallasten, Kreis Jüterbog-Luckenwalde Nr. 283, l

16) die Zusammenlegung landseitig vcm Clbdeich belegener Grundstücke der Feldmark Lütkenwisch, Kreis Westprigniyß Nr. 281, J

17) die Ablösung des von den Erbzinsgütern Kelkendorf, Burow und Schulzenhof an die König- liche Regierung zu Potédam zu entrihtenden Kanons, Kreis Ruppin Nr. 249, ; L O

18) die Ablösung des auf Grundstücken der Kolonie Woltersdorf für das Rittergut Wahlendorf haftenden Erbpachtkanons, Kreis Ruppin Nr. 268,

19) die Umwandelung der von Grundstücken des Gemeindeverbandes Jühnsdorf bei Mahlow an die Schulstele zu Jühnsdorf zu entrihtenden Realab- gaben in Rogenrente, Kreis Teltow Nr. 439,

20) die Ablösung der Fischereiberechtigungen der Bauern von Pas in den Rohrungen des Päßer Sees, Kreis Teltow Mr. 305, T

21) die Ablösung der auf dem Grundstücke Band I Blait Nr. 7 von Telz für geistlihe und Schul- institute haftenden Roggengeldrenten, Kreis Teltow Nr. 462, ;

22) die Ablösung der auf den Grundstücken von Badingen für geistliche 2c. Stellen haftenden Real- abgaben, Kreis Templin Ne. 168, ;

23) die Ablösung der auf den Grundstücken von Meildenberg für geistliche 2c. Stellen: haftenden Real- abgaben, Kreis Templin Nr. 167, :

24) die Ablösung der auf den Grundstücken zu Grubo für die geistlihen Institute daselbst haftenden Realabgaben, Kreis Zauh-Belzig Nr. 304, :

25) die A IRng von Haseloff, Kreis

auh-Bel V i :

3 die Ablöfung der auf den Grundstücken zu Loßschke für die Pfarre, Kirche und Schule haftenden Realabgaben, Kreis Zauh-Belzig Nr. 306, ;

27) die Ablösung der auf dem Grundstücke des Gemeindevorsters Schulze zu Lühédorf für die Pfarre zu Buwholz und die Küsterei und Schule zu Lühs- dorf haftenden Realabgaben, Kreis Zauch - Belzig Nr. 314, j

28) die Ablösung der auf dem Grandstücke von Pflückuff Band 1 Blatt Ne. 19 für Grundstücke von Zeuden, Pflückaff und NRottftock - Linthe hastenden Reallasten, Kreis Zauch-Belzig Nr. 318,

29) die Ablösung der auf den Grundstücken zu Naben für die geistlichen Inftitute daselbst haftenden Realabgaben, Kreis Zauch-Belzig Nr. 305,

zu 5 bis 29 Regierungsbezirk Potsdam,

30) die Ablösung der auf Grundstücken von Boldekow 2c. für die Pfarre in Boldekow haftenden Reallasten, Kreis Anklam Nr. 2, E

31) die Ablösung der auf Grundstücken der Ge- meinden Rathebur und Schmuggerow für die geist- lichen Institute daselbst haftenden N:allast-n, Kreis Anklam Nr. 4, :

32) die Einschränkung der Berechtigungen der Ge- meinde Stecklin bezw. mehrerer Grundbesißer in Stecklin am großen Steckliner See, Kreis Greifer-

agen Nr. 21, : i s 33) die Ablösung der auf Grundstücken in Mandelkow für die Küsterei und Schule daselbst haftenden Dienste, Kreis Randow Nr. 7,

34)“ die Ablösung der auf Grundstücken von Heinrichswalde für die geistlihen Institute dortfelbst haftenden Reallasten, Kreis Ueckermünde Nr. 4,

zu 30 bis 34 Regierungsbezirk Stettin, : 35) die Aufhebung des dem Eigenthümer Friedrich

Redemski in Labenz auf dem Grundstück des Hof-

besizers Friedrih Donisch daselbst zustehenden

Hütungsrechts, Kreis Lauenburg Nr. 7811,

36) die Ablösung der auf den bäuerlihen Grund- tüdcken in Labenz für die Pfarre daselbst haftenden

Mealabgaben, Frei Schivelbein Nr. 2,

37) die ösung: a. ia auf dem Grundstücke Band 11 Blatt Nr. 28 des Grundbuhes von Hebrondamniy für die Be-

fißer der Grundftücke Band 11 Blatt Nr. 27 und 29

b. der für den Besißer des genannten Grundstüdcks Nr. 28 u dem Grundstüd Band I Blatt Nr. 7 desselben Be. boNeanen Torfstichberech- igungen, Kreis Sto:p Nr. (, A die Ablösung e auf Grundstücken zu Hohen- stein für die bäuerlichen Besißer daselbst haftenden Grundgelder und Jahresrenten, Kreis Stolp Nr. 18, 39) die Ablösung der auf Grundstücken zu Neu- Jugelow für das Rittergut Neu-Jugelow haftenden Renten, Kreis Stoly Nr. 19, h : 40) die Begründung von Rentengütérn aus dem Gute Warnin, Kreis Belgard Nr. 3, zu 35 bis 40 Regierungsbezirk Köslin, werden zur Fesistelung der Legitimation der Be- theiligten gemäß § 109 und Artikel 15 der Gesetze vom 2. März 1850 (G.-S. S. 77 und 139) und zur Ermittelung unbekannter Theilnehmer nah den 88 11 bis 15 des Ausführungsgeseßes vom 7. Juni 1821 (G.-S. S. 83) und §§ 24 bis 27 der Ver- ordnung vom 30. U 1834 (G.-S. S. 96) hier- rch bekannt gemacht. L 0 In Mien Auseinandersezungen haben die für

estgestellten Kapitalabfindungen den Hypotheken- C pie und Realberechtigten nicht bekannt gemacht werden können, weil die im Grundbuche eingetragenen Gläubiger todt, ihrem Aufenthalt nach unbekannt oder niht mehr Besißer der Forderungen sind, und zwar die Ene die festgest-Ut sind in dén Sachen, betreffend : e N die Verwendung von Kaufgeld für eine Parzelle der Herrschaft Driesen-Steinbush, Kreis riedeberg N.-M. Nr. 614, auf 192 (4 für das Grundstück Band T Blatt Nr. 1 Driesen-Steinbush wegen Abth. 11 Nr. 6 1—4: je 2 Thlr. 15 Sgr. Ent- shädigungörenten für zugestandene Waldstreu- berehtigurgen {ür den Eigenhäusler Friedri Werth zu Gollin Nr. 10, die frühere Eigenthümerwittwe Karoline Schlender, verehelihte Fröhlich, zu Gollin Nr. 11, den E'genhäueler Gottlieb Krüger zu Gollin Nr. 17 sowie die Wittwe und Erben des Eigen- hâäuélers Auaust Wenngrin zu Gollin Nr. 15, 2) den Abverkauf von Alt-Rehfeld, Kreis Krossen Nr. 1110, auf 129 \( 36 4 § für das Grundstück Band [I Blatt Nr. 28 Alt-Rehfeld wegen Abth. TI1I Nr. 2: 214 Thlr. 3 Sgr. 6 Pf. Muttererbe für die Geschwister Galas: a. Johann Wilhelm, b. Dorothea Elisabeth, c. Marie Elisabeth, N Nr. 5: 500 Thlr. Darlehn für den Ganzbauer Gottlob Reimann in Skampe, 3) die Ablösung der tem Besiger des Ritterguts Dölzig-Hammer in Thelen der Alt-Massiner und Alt-Staffelder Forst zustehenden Hütungsberech- tigunger, Kreis Landébera a, W. Nr. 582, auf 7895 M 32 „4 für das Rittergut Dölzig Hammer Band VII Pag. 145 Nr. 52 wegen Abth. I1 Nr. 3: Vorkaufsrecht oder die eventl. Zahlung von 10 000 Thlr. = 30000 Æ für Therese Agnes von Treskow, später verehelihte voa Budrißka, E 4) die Verwendung von 400 ( Kaufgeld für eine verkaufte Parzelle des Grundstücks Landsberg a. W. Band 1V Blatt 95, Kreis Landsberg a. W. Ne. 639, auf 400 ( für das Grundstück Lands- berg a. W. Band 1V Blatt 95 wegen Abth. 111 Nr. 6: 2124 Thlr. 17 Sgr. 4 Pf. Darlehn für Wilhelmine Pauline Johanne Albertine Runge, ver- ehelihte Kaufmann Höber zu Frankfurt a. O,, Nr. 9: 30000 M Kaufg-ld für den Mühlenmeister Ernst U-cker zu Landsberz a. W., 5) den Abverkauf und die Verwendung von Tschernow, Kreis Weststernberg Nr. 1591, auf 150 4 für das Grundstück Tichernow Band VII Blatt Nr. 323 wegea Abth. 111 Nr. 2: 450 4 Darlehn für den Rentier Martin Kicksh in Tichernow (später in Drofssen), i 6) A Abverkauf von Aurith, Kreis Weststernbera Nr. 1590. auf 89 A 20 4 für dos Grundstü Aurith Band [111 Blatt Nr. 97 ‘wegen Abth. III Nr. 2: Hochzeitsausstattung für Anna Dorothea Krabe und Gottlieb Krabe, Abth. III1 Nr. 3: 40 Thlr. = 120 A 1üständige Kauffumme für Wittwe Krabe, geb. Purps, Abth. IIT Nr. 4: 20 Thlr. = 60 M von der Kaufsumme zur Hochzeit für Gott- lieb Krabe, Abth. 111 Nr. 6: 45 Thlr. =135 M Vatererbe für Anna Dorothea Krabe, Marie Elisfa- beth Krabe, Gottlieb Krabe, mit je 15 Thalern, zu 1 bis 6 Regierungébezirk Frankfurt a. D., 7) die Atlösung der den geistlichen Instituten und einigen Grundbesißern in Heinersdorf zustehenden Weideberehtigunge", Kreis Angermünde Nr. 200, auf a, 182,66 A für das Bauergut Band 1 Blatt Nr. 7 Heinersdorf wegen “bth. 111 Nr. 15: 2500 M Darlehn für Seaulesn Anna Lange, Berlin, Georgen- irchstraße Nr. 62, anes 6 für das Bauergut Band I Blatt Nr. 19 Heinersdorf wegen Abth. IIT Nr. 39: 7500 Restkaufgeld für den Altsißer Michael Stargardt in Grabow N.-M. f c. 182,66 6 für das Grundftück Band 1 Blatt Nr. 26 Heinerédocf wegen Abth. 111 Nr. 21: 4200 M Darlehn füc Fcau Konsul Johanne Hellwig, geb. Rotzoll, und deren Ehemann in Antwerpen, 8) die Verwendung der für Grundbesiger zu Mar- zahn festgeseßten Kaufgelder für Veräußerung von Trennstücken zum Bau der Staatseisenbahn von S Ben derg FRLBON ne N Wriezen a. O., Kreis Niederbarnim Nr. 409, au a, 1579/20 4 für den Kolonistenhof Band1 Nr. 14 Marzahn weaen Abth. TIT Nr. 14c.: 1500 # vor- beshiedenes Erbtheil für die Anna Schönnagel zu Marzahn, \ b, 1845,60 M. für den KRolonistenhof Band I Nr. 18 Marzahn weg?-n Abth. III Nr. 9—11: 9000 ( Dar- lehn für den Rehzungsrath F. Braun zut Berlin, c. 344 M. für bas Parzellengrundstück Band 1V Nr. 119 Marzahn wegen Abth. T1I1 Nr. 3: Antheil an 5800 M4 Darlehn für die verehelihte Gasthofs- besitzer Gohlke, Henriette, geb. Ladenthin, zu Hohen- Schönhausen, 9) die Ablösung der auf der Bernauer Stadtforst für das Lehnschulzengut und für die Amtsbauern in Schönow haftenden E Kreis Nieder- barnim Nr. 349, au a, 221,32 A für das Bauergut Nr. 10 Band Blatt Nr. 3 Schôönow wegen Abth. 111 Nr. 3 und 4: 24 000 K Kaufgeld für den Bauergutsbesiger August Friedri Wilkelm Ebel zu SŸhönow, b, 103,83 M. für die Büdnerstelle Nr. 37 Band I Blatt Nr. 7 Schönow wegen Abth. 11 Nr. 16: Altentheil für die Baueraltsißerin Henriette Hilde- brandt, geb. Wegner, zu Schönow, - 10) die Ablösung der den Büdnern zu Sophien-

sogen. „Sperr- und Nr. 317, auf

ienstädt wegen Abth. 111 Nr. 4: 139,80 4 A für ben Christian Friedrich Wilhelm Gielsdorf und den Karl Friedrid Gustav Gielsdorf zu Sophienstädt, Nr. 6: 412 4 Restkaufgeld für die Wittwe Gielsdorf , Sophienstädt,

ienstädt weg-n Abth. IIl Nr. 2: 1500 M Sr für Das, Arbeiter August Poppe: und seine Ehefrau Charlotte, geb. Grunze, zu Sophienstädt,

ienstädt wegen Abth. Il Nr. 3: Altentheil für e vie Kuhnert, geb. Seeger, in Sophienstäot, Abth. 11 Nr. 5: Altentheil und Kleidergeld für die Wittwe Rücker, Hanna, geb. Kuhzert, zu Sophien- städt, Abth. 111 Nr. 5: 135 4 Erbe für Marie

Zubehbörstücke, Berehtigungen oder Grundstückstheile An Auguste Rücker zu Sophienstädt, Abth. IIl

iette, geb. Kuhnert, zu Sophienftädt, Abth. II1 gen ‘1900 4 Darlehn für den Bouersohn Her- mann Friedrih Wilhelm Zernickow zu Ruhlsdorkf,

k ld von 276 M 83 4 und Darlehn von 1524 M4 g h Schiffer August Bernhard Saliter zu Sophienstädt,

und Mergelhei SLIE Rain

a, 79,40 6. für das Büdnergut Band I Nr. 13

Streukerehtigungen , -

Christiane , b. 80,20 A für das Büdnergut Band I Nr. 21

geb. Cord, zu c. 500 A für das Blidnergut Band I Nr. 29

Auguste Hildebrandt zu Sophienstädt, E uon f 46 Vatererbe für Karoline

r. 6: 150 G Restkaufgeld für die Wittwe Rüter,

. d. 210,80 A für das Büdnergut Band 11 Nr. 31 Sophienstädt wegen Abth. 111 Nr. 13 und 14: Rest-.

e, 99,40 A für das Büdnergut Band T1 Nr. 32 Sophienstädt wegen Abth. 11 Nr. 3: Altentheil für die Wittwe Karbe, Johanna Sophie, geb. Meyer; zu Bene A ITI Nr. 9: 600 4 Rests ufgeld für dieselbe, j 0 83.40 6 für das Büdnergut Band I1 Nr. 43 Sophienstädt wegen Abth. 111 Nr. 4: 91 # Vater- erbe für den Otto Haase zu Sophienstädt, 11) die Verwendung von Stehow, Kreis West- havelsand Nr. 123, auf 1006,85 6 für das Nitter- gut Stehow 1V. Antheils wegen Abth. IIl Nr. 10: 500 Thlr. als die Hälfte eines Kapitals von 1000 Thlrn., welches der hemalas Besißer, Haupt- mann Ludwig von Bredow in seiner Disposition vom 8. Dezember 1735 den Armen legiert hat, 12) die Separation von Bardenit, insbesondere den Verkauf der gemeinschaftlihen Bullenwiefe und des Gartens des emauaoe E Kreis üterbog-Luckenwalde Nr. , au s a, 174.49 4 für das Grundstück Band I Blatt Nr. 7 Bardeniy wegen Abth. 111 Nr. 7: 9000 46 füc den Hüfneraltsizer Ferdinand Hagen in Bardeniy, Þ. 89,89 4 für das Grundstü Band 1 Blatt Nr. 27 Bardeniß wegen Abth. II1 Nr. 3: 3000 für die verwittwete Frau Rentier Friederike Goeres in Treuenbrietzen, : i 13) die Marques von Beeliß, Kreis Zauch- lzig Nr. 79, au D 76,80 4 für das Grundstück, Grundbuch Beeliy Länter Band" 1X Nr. 599 wegen Abth. 111 Nr. 1a, : 500 Thlr. Muttererbe für Friedrih Wil- elm Schweder, y b. 0 4 für das Grundstück Band 111 Blatt Nr. 77 Reesdorf wegen Abtb. 111 Nr. 1: 150 Thlr. rüdckständige Kaufgelder für Wittwe Zaieper, Louise, b. Fishbach, E c. E für das Grundstü Band I Blatt Nr. 23 wegen Abth. II1 Nr. 9: 1068 Thlr. 14 Sar. H Pfg. Kaufgelder füc die Wittwe Karoline Gaale, geb. Peter, zu Beeliß, j 14) die Vertheilung von 2772 4 Kaufgelder für verkaufte gemeinschaftlihe Parzellen zu Neu-Langér- wis, Kreis Zauh-Belzig Nr. 279 auf 232,79 #4 für das Grundstück Band [1 Blatt Nr. 8, Neu- Langerwish wegen Abth. 111 Nr. T: 7500 A für den Bauersohn Friedrih Poeß zu Neu-Langerwisch,

15) die Ablösung des auf dem Zie„eleigrundstück Band I A es B S ra Grbpachts- anons, Kreis Zauch-Belzig Nr. , au | a. 1890 G für das Grundstuck Band T Blatt Nr. 4 Nädel wegea Abth. Il Nr. IX und XII: 4 Thlr. 7 Pf. und 13 Sgr. 3 Pf. Geldrenten- Entschädigung in der Ablösung der Hütungsberechti- gung der Gemeine Damelang und Fretenthal für:

1) den Schulzen Schulze in Damelang,

2) die 20 Ganze und Halbkossäthen daselbst,

3) den Kolonisten und die 3 Büdner Reisecke, Kaiser, Borchmann und Senf daselbst,

4) die übrigen 4 Büdner, Lucke, Baat, Stoof und Neuendorf daselbft, 4 j

5) die S E

6) die Gemeine Fretenthal,

L 360 Æ für das Grundstück Band 1 Blatt Nr. 6 Rädel wegen Abth. I1 Nr. 5: 10 Sgr. 6 Pf. Geld- renten-Entshädigung in der Ablösung der Hükungs- berehtigung der Gemeine Damelang und Freienthal für die vorstehend zu a 1 bis 6 bezeihneten Inter- essenten, 4 ne 480 G für das Grundstück Band I Blatt Nr. 27 Rädel wegen Abth. 11 Nr. 8: 1 Thlr. 17 Sgr. 6 Pf. Geldrenten - Entshädigung in der Ablösung der Hütungsberehtigung der Gemeine Damelang und Freienthal für die vorstehend zu a 1 bis 6 bezeichneten Interessenten, ne e für das Grundstück Band 1 Blatt Nr. 30 Rädel wegen Abth. II1 Nr. 7: 10 Sgr. 6 Pf. Geld- renten-Entschädigung in der Ablösung der Hütungs- berechtigung der Gemeine Damelang und Freienthal für die vorstehend zu a 1 bis 6 bezeichneten Inter- efffsenten,

n 720 Æ für das Grundstück Band 1 Blatt Nr. 34

Rädel wegen Abth. 11 Nr. 8: 1 Thlr. 10 Sgr. 3 Pf.

Gelèrenten - Entschädigung in der Ablösung der

Hütungsberechtigung der Gemeine Damelang und

E für die vorstehend zu a 1 bis 6 bezeichneten nteressenten,

zu e 15 Regierungsbezirk Potsdam

16) die Verwendung von Kaufgeld für abverkaufte Parzellen, Kreis Demmin Nr. 3, auf 213 ( für das Grundstück Band 1V Blatt 325 Nr. 233 Jarmen wegen Abth. IIT Nr. 3: j

a. lebenslängliher Zinsengenuß von 4500 4 für Rentier Johann Be und dessen Ehefrau Dorothea,

eb. Kleinfeldt, zu Jarmen, s b, 00% für die Wittwe Johanne Dorothea Haadcker, geb. Kleinfeldt, zu Jarmen, Nr. 4: 2718,33 M für die Chefrau des Bälermeisters Theodor Jaede, Hulda, geb. Köhn, in Güßkow, L

17) die Verwendung von 200 4 für eine abver- kaufte Parzelle, Kreis Pyriy Nr. 9, auf 200 Æ für das Grundstück Gottberg Band 1 Blatt Nr. 3 wegen Abth. 111 Nr. 2: 283 Thlr. 9 Sgr. 8 Pf. Darlehn

t und der Gemeinde (al Kreis Regenwalde Nr. 87 , auf

Anna Hell, geb. Neumann, zu Schö

wegen Abth. 1IT Nr. 3: 34225 Thlr. für den Rentier Gustav Herrman Hell zu Stargard

18) die Auseinandersezuna zwischen der Gutshery, oóneu wegen i es Schulzen-

a. 134 (G für das Rittergut Schöneu A wegen

Abth. IIT Nr. 12: 6000 Thlr. Vatererbe für den am 9. April 1843 geborenen Hermann Gu Hell Nr. 15: 22500 #4 Erbtheil für den minder- jährigen Kurth Hell

Gustav Ferdinand

zu Schôöneu A, Nr. 1g: 15 000 A Eingebrachtes für Frou ZKittergutöbesiger neu A.

b, 334 # für das Rittergut Sandschöneu B,

Kaufgelder

in Pommern, D die Verwendung von Kaufgeld für eine ab,

v2rkaufte Parzelle, Kreis Saaßig Nr. 8, auf 259,50 «

ür das Geundstück Marienfließ Band V1 Blatt r. 213 wegen Abth. 11 Nr. 7: Verpflichtung zur Leistung von Mühlen- und Klosterdiensten (Koster- diensten), Abth. 111 Nr. 3: 1000 4 Darlehn für den Schiffskapitän Konrad Shück zu Hamburg (St. Georg, am Strobthause 28 11), Abth. Il Nr. 4: 20.0 ( Darlehn für den Schiffskapitän Konrad S&ück zu Hamburg (St. Georg, am Stroh- hause 28 IT), Abth. 111 Nr. 6: 3000 4 Darlehn für den Schiffskapitän Konrad Schück zu Hamburg (St. Georg, Lange Reihe 14 I1IT), Abth. 111 Nr. 8: 12 000 A Darlehn für den' Rentier Friedrich Hesse zu Stargard in Pomtnern (JIobstftraße Nr. 79), 20) die Verwendung von Kaufgeld für eine abver- kaufte Parzelle, Kreis Saaßig Nr. 11, auf 182,85 4 für das Grundstück Müagenhall Band T Blatt Nr. 9 wegen Abth. IIT Nr. 2: 10660 #6 Auege- [obtes und zwar 6000 (M nebst 42 9/0 Zinsen für Emilie Friederife Lüpke zu Müggenhall, 21) die Verwendung von Kaufgeld für abver- kaufte Parzellen, Kreis Saagig Nr. 6, auf 393,60 (6 für das Grundstück Groß-Silber Band I Blatt Nr. 18 wegen Abth. TIT Nr. 3: 600 Thlr. Kauf- gelder zu gleihen Theilen für Karl Friedrih Wilhelm Pußke, August Ludwig Pußke und Albertine Pugßke, 22) die Verwendung von Kaufgeld für abyer- kaufte Parzellen, Kreis Saaßig Nr. 13, auf 130,20 4 für das Grundstückd Groß-Silber Band I Blatt Nr. 109 wegen Abth. 11 Nr. 1: Einen Thaler Grundgeld an tie Hofbesiger jährlich. Zu 16 bis 22 Regierungsbezirk Steitin. Gemäß § 111 und Artikel 15 der Geseße vom 2, März 1850 (G.-S. S. 77 und 139) werden die erwähnten Kapitalabfindungen den Hypotheken- gläubigern uxrd Nealberechtigten der angegebenen orderungen, ihren Erben, Zessionaren oder sonstigen Me ana iolgern unter Hinweisung auf die aus den S8 460 bis 465, Theil I Titel 20 des Allgemeinen Landrechts und § 8 des Gesezes vom 29. Juni 1835 (G.-S. S. 135) sich ergebenden Rechte hier- durch bekannt gemat. ; 111. Alle noch nicht zugezogenen Personen, die bet den zu I erwähnten Auseinanderseßungen, den dabei betheiligten Grundstücken und Gerehtigkeiten oder an den zu 11 erwähnten Forderungen Eigenthums- oder Besigansprüche oder sonstige Rechte zu haben vermeinen, werden aufgefordert, ihre Anfprüche binnen 6 Wochen, spätestens in dem am 20. April 1900, Vormittags 11 Uhr, in unserem Dienstgebäude, Bahnhofstraße Nr. 2, im Generalbureau anstehenden Termine anzumelden und u begründen. Y Frankfurt a. O., den 15. Januar 1900. Königliche General-Kommisfion für die Provinzen Es und Pommern, eb.

3) Unfall- und Juvaliditäts- 1. Versicherung.

Keine.

4) Verkäufe, Verpachtungen, [75557] Verdingungen A.

Verdingung der Lieferung von 308 Stück Achê- wellen, 6 Stück Radgerippen, 172 Stück Rädern zu Bahnmeisterwagen, 3526 Stück Lokomotiv-Radreifen, 330 650 kg Federstahl, 25 230 Stück Spiralfedern und 14550 kg Flußstahl für die Direktionsbezirke Köln, Elberfeld, Essen, Frankfurt a. M., St. Jo- hann-Saarbrücken und Mainz. Die Verdingungs- unterlagen können bei unserer Haus:erwaltung, Dom- hof 28, hierselb eingesehen oder von derselben gegen porto- und bestellgeldfreie Einsendung von 1 4 in baar (niht in Briefmarken) bezogen werden. Die Angebote sind versiegelt und mit der Aufschrift: „An gebot auf die Lieferung von - Achswellen u. |. w. versehen, bis zum S.- Februar 1900, Vor- mittags 105 Uhr, dem Zeitpunkte der Eröffnung, porto- und bestellgeldfrei an uns einzureihzn. Ende der Zuschlagsfrist am 28. Februar 1900, Nah- mittags 6 Uhr. L

Köln, den 18. Januar 1900.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[74571] Bekanntmachung.

Zur Vergebung der für die unterzeihnete Siraf- anstalt in der Zeit vom 1. April d. Js. bis Ende März 1901 erforderlihen Wirthschaftsbedürfnifse ist auf | Mittwoch, den 14. Februar d. Js.-

li E MINagE eitin erh aumt. ® ein öffentliher Submissionstermin anber » tieserungbbewerber haben ihre Angebote, welche it der Aufschrift : M * Aen gangebot für die Königliche Straf- anstalt Moabit, Lehrterstraße 3“, versehen sein müssen, bis spätestens 13, Februar d. Js., Abends 6 Uhr, versiegelt und franko an die unterzeichnete Direktion einzusenden. wei

Die Lieferungsbedingungen liegen im Buren p” Anstalt zur Eu r lden werden gegen 0,9

bgebühren übersandt. Bs aur ploiat der Bedingungen ift anzugeben, für welhe Gruppe Angebote beabsichtigt B L Leßtere sind stets auf die volle Gruppe abzuge n

Die Vergebung des Bedarfs an Kartoffeln jar für die Zeit vom 1. April bis Ende September d. Is. statt.

Stell den 15, Januar 1909.

Königliche Strafanstalt Moabit.

desselben Grundbuches haftenden Torsstichberechti- gungen, ; ;

städt in der GräfliÞh von Redern'shen Forst, der

für die Altbauer Daniel Blecck'’she Pupillenmasse,

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 18.

1. Untersuhungs-Sachen.

2, ia ote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Ve ung. 4, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Fünfte

Beilage

Berlin, Sonnabend, den 20. Januar

1900.

Oeffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

7. Erwerbs- und Wirt

8. Niederlassung 2c. von 9. B 10. Verschiedene

'Rechidanwil

ank-Ausw E ekanntmachungen.

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

(72300) Submisfion. *

Die Lieferung der für den Zeitraum vom 1. April 1900 his 31. März 1901 für die unterzeichnete

Anstalt erforderlihen Wirthschaftsbedürfnifse soll im Wege der schriftlihen Ausbietung vergeben werden. Termin hierfür ist auf Donnerstag, den 15. Fe- bruar d. Js., Vormittags 10 Uhr, im Ver- waltungsgebäude der Anstalt anberaumt.

Die Lieferung3angebote sind vershlossen und mit der Aufschrift „Angebot auf Wirthschaftsbedürfnisse“ versehen, portofrei bis zu diesem Termine der unter- zeihneten Direktion einzureichen.

Die Lieferungsbedingungen mit den Angaben über die ungefähr nöthigen Mengen können im Geschäfts- zimmer der Anstalt eingesehea oder auf Ersuchen gegen Einfendung von 50 „Z übersandt werden.

Lingen, den 6. Januar 1900.

Königliche Direktion der Strafanstalt und des Gefänguisses.

9) Verloosung 2c. von Werth- papieren.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

45020] y [ Anleihescheine der Stadt Kreuznach. Bet der am 28. d. Mts. von der städtischen Schuldentilgungskommifsion vorgenommenen Aus- loósung derjenigen Kreuznacher Anleihescheine, welche nach Borschrift des Allechöhsten Erlasses vom 1, Mai 1888 am 1. April 1900 zur Tilgung gelangen, sind folgende Nummern gezogen worden : Buchftade A. über 1000 M Nr. 9 111 116 143 182 198 226 350 385 451. Buchstabe B. über 500 M Nr. 510 603 604 663 66% 670 741 812 835 920 971 1010 1129 1211 1352 1416 1498 1499. Die Inhaber dieser Anleihesheine werden ersucht, dieselben am L. April 1900 bei der hiefigen Stadtkasse zum Rückempfang der Darlehnssumme vorzulegen. Die Ausézablung des Nennwerthes erfolgt an diesem Tage an die Vorzeiger der Anleihescheine gegen Auslieferung derselben nebst den für die fernere Zeit beigegebenen Zinsscheinen und der Anweisung zur Empfangnahme der 3. Reihe Zinsscheine. Die Verzinsung der ausgeloosten Anleihescheine hôrt mit dem 1. April 1900 auf. Kreuznach, den 30. September 1899. Der Bürgermeister. Kir schstein.

[57139] Aufkündigung vou ausgeloosten 4 0/6 und 3X 0/0 Rentenbriefen der Provinz Sezlesieu. Bei der heute in Gemäßheit der Bestimmungen der §§ 41 und folgende des Rentenbank - Gesetzes vom 2. März 1850 im Beisein der Abgeordneten der Provinzial-Vertretung und eines Notars \tatt- gefundenen Verloosung der zum L. April 1900 einzulösenden Nenteubriefe der Provinz Schlefien sind nachstehende Nummern gezogen worden, und zwar: L. 4 09/0 Nentenbriefe. 377 Stück Litt. A. à 3000 \ Nr. 133 318 379 400 542 628 724 729 915 993 980 1025 1546 1730 1734 1915 2008 2024 2064 2118 2177 2220 2382 2431 2533 92543 2588 2610 2654 2688 2940 2999 3011 3102 3363 3501 3563 3607 3626 3870 4011 4025 4090 4093 4171 4251 41270 4304 4420 4434 4438 4594 4665 4794 5024 9130 5156 5172 5335 5352 5388 5396 5430 5541 9999 D581 5636 5640 5656 5698 5736 5773 9788 5818 5880 5911 5934 6006 6135 6267 6331 6339 6350 6379 6454 6730 6835 6846 6859 6936 6973 6976 7255 7276 7525 7610 7825 7967 8038 8235 8247 8306 8443 8469 8516 8560 8574 8734 8756 8854 8880 8928 8968 9558 9578 9648 9686 9692 9769 9791 9913 9969 10100 10110 10228 102413 10322 10349 10417 10433 10494 10549 10561 10636 10642 10698 10723 ‘10931 10944 10953 10968 11135 11165 11630 11834 11893 11908 12015 12213 12245 12402 12474 12502 12662 12885 12886 12902 12941 12962 13052 13155 13204 18212 13216 13306 13483 13509 13560 13712 12742 13787 13801 13930 13938 13961 14021 ert 14672 14945 14976 15171 15175 13185 ae 15299 15536 15593 15603 15724 15743 ln 15828 15844 15949 15962 16032 16076 16 81 16243 16304 16352 16101 16605 16619 1E 16931 170t3 17081 17212 17541 17563 10088 17711 17768 17778 17858 17937 1ER 18079 18084 18106 18126 18138 1 18221 18276 18431 18462 18464 122 18479 18555 18598 18770 18847 18999 1882 19294 19304 19324 19349 19386 19469 4 19667 19725 19834 19997 20019 2C080 89e 20312 20350 20521 20533 20597 20845 21382 20973 20986 21019 21108 21123 21319 22167 21580 21635 21652 21799 21817 22159 29789 22250 22285 22365 22496 22527 22657 23067 22871 22897 22943 22999 23001 23014 93394 23117 23141 23167 23182 23237 23323 23717 23492 23503 23514 23578 23639 23687 94373 23893 24043 24091 24108 24181 24333 21921 24494 24560 24595 24708 24754 24813 25502 25014 29251 25266 25323 25456 925479 29876 25944 25949 26018 26240 26270

13152 13219 13233 13493 13565 13643 13682 13741 13806 14203 14936 15359 15951 16472 17464 17886 18299 18536 19069 19403 19591 20057 20540 20824 21128 21146.

Rentenbriefe zum L. April 1900 werden die

26271 26619 26742 27454 28073 289594

26283 26635 26767 27674 28175

26420 26636 26805 27721 28307

28625 28673 28776 28787 28850 28869 A 29081 29108 29172 29174 29191 29193

94 Stück Litt. B. à 1500 A Nr. 45 212 410 477 535 620 637 734 792 885 947 951 976 1044 1242 1253 1299 1497 1547 1632 1723 1746 1883 1914 1934 2050 2343 2398 2430 2514 2528 2982 2621 2694 2791 2838 2855 2935 2969 3052 3063 3089 3367 3404 3434 3451 3542 3563 3627 3646 3650 3774 3864 3869 4226 4456 4506 4512 4561 4604 4675 4800 4806 4875 5089 5355 5367 9402 5577 5608 5763 5847 5887 5976 6002 6306 6330 6451 6545 6616 6868 6922 6954 7055 7059 7124 7152 7171 7220 7235 7311 7312 7317 7321.

357 Stücf Litt. C. à 300 A Nr. 79 130 479 503 631 671 858 1050 1138 1231 1360 1519 1560 1572 1688 1706 1741 1916 2004 2009 2043 2075 2081 2163 2287 2294 2317 2344 2377 2416 2901 2503 2708 2722 2868 2967 2978 3012 3010 3059 3059 3095 3133 3422 3493 3676 3759 3961 4048 4253 4468 4560 4676 4812 4830 4932 5043 9174 5252 5453 5583 5618 5638 5728 5731 5822 6082 6148 6322 6432 6446 6451 6458 6580 6629 6712 6717 6794 6809 6815 6862 6869 6878 6892 7034 7088 7267 7357 7462 7594 7833 7836 8046 8099 8192 8143 8217 8287 8501 8760 8794 8861 9045 9098 9250 9420 9467 9729 9730 9746 98% 982% 9961 10056 10070 10110 10165 10229 10343 10404 10493 10564 10599 10675 10685 10857 10871 10937 11130 11193 11265 11345 11376 11391 11530 11624 12122 12172 12213 i2229 12410 12503 12538 12544 12671 12756 12805 12899 12917 13034 13085 13095 13268 13304 13344 13384 13396 13475 13665 13669 13880 13898 13994 13999 14036 14209 14220 14424 14502 14574 14806 14816 14856 14876 14907 14909 14996 15296 15353 15369 15388 15406 15413 15456 15601 15626 15750 15846 16289 16327 16332 16387 16395 16501 16600 16641 16963 16987 17081 17119 17286 17300 17303 17320 17349 17571 17780 17788 17903 18069 18225 18323 18399 18431 18590 18659 18862 18871 18891 18913 18998 19107 19190 19269 191415 19496 19626 19629 19642 19700 19795 19862 20104 20199 20225 20300 20313 20371 20428 20497 20506 20510 20546 20587 20687 20702 20704- 20736 20749 20935 20844 20861 20874 20896 20920 20984 21043 21145 21213 21427 21622 21653 21711 21777 21895 21937 22007 22061 22120 22131 22189 22270 22306 22324 22343 22411 22414 22501 22647 22804 23016 23030 23084 23106 23160 23189 23278 23377 23394 23426 23434 23544 23555 23639 23677 23844 23902 24034 24038 24115 24154 24304 24375 24380 24474 24738 24788 24834 24864 24894 24896 25040 25042 25057 25106 25154 29342 25574 25590 25598 25638 25693 25753 25768 25795 25914 25953 26022 26025 26193 26214 26221 26238 26277 26283 26293 26398 264596 26541 26551 26566 26574 26620 26711 26798 26802 26816 26332 26843 26867 26878 26925 27019 27077 27119 27166.

284 Stück Litt. D. à 75 A Nr. 40 42 341 389 413 628 641 782 818 859 881 885 919 1191 1266 1450 1593 1601 1625 1628 1698 1710 1850 1978 2480 2654 2700 2856 2857 2858 2962 3096 3129 3233 3264 3277 3297 3392 3639 3638 3699 3800 3919 3964 4006 4017 4024 4047 4113 4132 4325 4587 4589 4592 4682 4684 4734 5033 9060 5077 5095 5135 5221 5265 5276 5478 5496 9968 9645 5699 6111 6237 6424 6434 6462 6520 6693 6703 6831 6878 6924 7147 7263 7317 7330 7589 7647 7684 7773 7844 7931 7948 8939 8050 8245 8305 8405 8668 8706 8712 8762 8796 8817 8856 §905 9013 9057 9098 9302 9362 9598 9623 9675 9727 9891 9969 9974 9994 10165 10208 10519 10537 10589 10688 10801 10825 10856 10962 10975 11091 11169 11187 11203 11235

26449 26640 26811 27768 28317

26456 26693 26333 27804 28380

26466 26706 27407 27884 28433

26517 26723 27421 28059 28532

entweder bei unserer Kasse, Nr. 32 hierselbft, oder bei der Renteubank-Kasse in Berlin,

Empfang zu nehmen.

Litt. L—P. die Sins\cheine und Fe sien beigefügt sein.

Auswärtigen Inhabern von dur die Post, aber fcankiert und unter einer Quittung an die oben bezeichneten Empfängers erfolgen wird.

statt,

Jahren. Breslau, den 16. November 1899. Königliche Direktion

über den Verlust aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

[75661] | Trotha-Sennewißer Actien- Biegeleien

Gesellschast zu Sennewitz,

mittags 4 Uhr, in Halle a. S. im Hotel zur Stadt Hamburg stattfindenden ordentlichen Ge- neralversammlung eingeladen.

Tagesordnung : 1) Geshäftsberiht pro 1899.

Verlustre@nung pro 1899. 3) Feststellung der Dividende pro 1899.

or1ane pro 1899. 9) Wahl eines Rehnungs-Revisors.

7) Etwaige Anträge. Sennewitz, den 19. Januar 1900.

Der Auffichtsrath. Julius Becker.

26671 | [75671] Barther-Actien-Dampfmühle. Barth.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm: fung findet Montag, deu 12, Februar, Vor- mittags 11 Uhr, im Komtor der Gesellschaft statt, zu welher die Herren Aktionäre hiermit ein- geladen werden.

Tagesordnung :

Vertheilung und Decharge-Ertheilung, 2) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. 3) Geschäftliches.

Der Auffichtsrath. Franz Schlösör.

der Rentenbank für die Provinz Schlesien. A M E A AL E E E S E TIIIII I

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen von Werthpapieren befinden fich

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- dur zu der Freitag, den 9. Februar cr., Nach-

2) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und 4) Ertheilung der Decharge an die Gesellshafts- 6) Wakhl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths.

Wegen Hinterlegung der Aktien verweisen wir auf § 27 unseres Gesellshafisstatuts.

1) Vorlage der Bilanz, Festseßung der Gewtnr-

Die Aktien sind bei der Gesellschaftskasse bis zum 9. Februar a. e., Mittags 1D Uhr, zu deponieren.

1900’ ab, mit Ausschluß der Sonn- und Festtage, Albrechts straße Königlichen Klosterstraße Nr. 76, in den Vormittagsstunden von 9—12 Uhr baar in

Den unter T aufgeführten Rentenbriefen Litt. A. | d. B, C. D. müssen die Kupons Ser. 7 Nr. 4 bis 16 und Talons, den unter IT Men Rentenbriefen

eihe 2 Nr. 2 bis 16

l ausgeloosten und gekündigten Rentenbriefen ist es gestattet, leßtere Beifügung Kassen ein- zusenden, worauf die Uebersendung des Nennwerthes auf gleihem Wege auf Gefahr und Kosten des

Vom 1. April 1900 ab findet eine weitere Ver- zinsung der hiermit gekündigten Rentenbriefe nicht und der Werth der etwa nit mit eingelieferten Kupons bezw. Zinsscheine wird bei der Auszahlung vom Nennwerth der Rentenbriefe in Abzug gebratt.

Die ausgeloosten Rentenbriefe verjähren nach § 44 des Rentenbank-Geseßes vom 2. März 1850 binnen

175670] « Dentshe Tageszeitung,

Druckerei und Verlag, Aktiengesellschaft. Wir laden hiermit ‘die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu einer aufterordeutlichen General- versammlung füc Freitag, den 9. Februar -- Nachmittags 4 Uhr, im Bibliotheksaale des Bundeshauses, Berlin, Dessauerstr. 7, ergebenst ein. Tagesordnung : Aenderung des Gesellshaftsvertrags.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, wenn er den Besiß einer auf seinen Namen in aan Aktienbuh eingetragenen Aktie nahweist. Eintrittskarten und Stimmzettel find entweder in dem Geschäftslokale unserer Gesellschaft, Dessauerstr. 7, während der Ge\chäfts- stunden, bis zum L0. Februar, Mittags 12 Uhr, in Empfang zu nehmen oder werden auf | Wunsch den Herren Aktionären übersandt,

Berlin W., den 20. Januar 1900. Deutsche Tageszeitung, Druckerei und Verlag, Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrath. Frhr. von Wangenheim.

[75668]

Shwarzwälder Bankverein, Triberg

mit Zweigniederlaffungen in Villingen, Furtwangen, Lörrah «& Zell i. W. Die dietjährige UP. ordentlihe General- versammlung findet am Samstag, den 10. Fe- bruar d. J.- Nachmittags 4 Uhr, im Bank- gebäude in Triberg statt, wozu unsere Aktionäre unter Hinweis auf Satz 36 des Gesell\shaftsvertrags höôflihit eingeladen werden. Tagesordnung : 1) Taniage des Geschäftsberihts für das Jahr

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

3) Neuwahl von 3 AufsiŸtsrathsmitgliedern.

4) Fefisepung der Tantième für den Aufsichts-

rath.

Der Geschäftéberiht, die Bilanz, sowie die Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 26. Jas nuar d. J. ab zur Einsiht der Aktionäre im Komtor der Gesellshaft während der üblichen Ge- \chäftêftunden auf. Triberg, den 18. Januar 1900.

Der Auffichtsrath.

C. A. Grieshaber,

Vorsitzender.

[75667] : Chemnißer Feldschlößchen Brauerei

Actien Gesellschaft zu Kappel vei Chemniß. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer Montag, den 5, Februar, Mittags 12 Uhr, im Gasthof zum „Goldenen Löwen“ in Chemniß abzuhaltenden außerordentlichen G-- neralversammlung eing-laden. Tagesorduung : Beschlußfaffung über ein neues Statut dzr Ge- sellshaft an Stelle des bisherigen.

Das in Vorschlag zu bringende neue Statut kann von heute ab im Geschäftslokal unserer Gesellschaft eingesehen werden, auch sind wic bereit, Druck- cxemplare deéselben den Herren Aktionären auf Verlangen zuzusenden. Zur Theilnahme an ter Versammlung sind alle diejenigen berehtigt, welWe als Aktionäre durh Vorzeigen ihrer Aktien oder von Depofital- scheinen über bei der Gesellschaft oder einem deutshen Notar hinterlegte Aktien \sih ausweisen. Kavpel, den 19. Januar 1900.

Chemnitzer Feldschlößchen-Brauerei Actien-Gesellschaft zu Kappel bei Chemnis. Der Auffichtörath.

Litter, z. Z. Vorsitzender.

11242 11270 11303 11488 11581 11635 11650 11917 11924 12034 12041 12145 12249 12276 12297 12365 12460 12556 12622 12697 12918 12969 12987 12996 13008 13069 13112 13117

13843 14310 14959 15385 15956 16812 17586 17924 18353 18561

19096 19419 19771 20120 20541 20863

13922 14444 14984 15386 183 17010 17674 18002 18377 18669 19103 19425 19877 20296

13983 14683 15031 15410 16286 17185 17706 18059 18406 18750 19171 19439 19883 20317

14096 14737 15033 15581 16365 17274 17842 18170 18413 18876 19216 19499 19899 20339

14073 14164 14856 14874 15095 15243 15697 15721 16405 16430 17378 17457 17857 17860 18198 18252 18454 184156 18918 19040 19255 19356 19516 19573 19955 20050 20383 20453 20549 20640 20856 20693 20785 20867 20890 21071 21107 21116

[LL. 3} 0/0 Nentenbricfe.

3 Stück Litt. L. à 3000 A Nr. 127 268 329. 1 Stück Täitt. M. über 1560 46 Nr. 44.

3 Stück Litt. N. à 300 A Nr. 6 74 186.

2 Stüdck Lict. O. à 75 Æ Nr. 1 45.

1 Stück Litt. P. über 30 A Nr. 48.

Unter Kündignng der vorstehènd bezeichneten

D

nhaber derselben aufgefordert, den Nennwerth gegen urücklieferung der Rentenbriefe. nebst den dazu ge- ôrigen Kupons und Talons bezw. Zinsscheinen mit

Anweisungen sowie gegen Quittung vom L, April

Fabrik Mühlenthal Wasserkra't, Wasser,

Fabrik Brück Grundbesitz-Konto ¡ Maschinen-Konto . . . ., Mokiliex-Konto ... Beamtenwohnungen-Konto . Arbeiterbäuser-Konto . Mädchenh :im-Konto ..

Kassabestand .. . Wechselbestand . . .. Gffeftenbestand . . Betriebsbestände . Ut a a

[75679]

Activa. M

leitung, Kanalifation, Anschlußgeleije

¿bitoren . ,

Soll.

i c E C C

Bilanz vom 30. September 1899.

418 319/57 90 167|89 «e 205 479/41 (4 661 941 4 33 300/57 d 31 435/85 . 149 034/18 Le 36 186/77 442 701 12797 28 092/18 40 000|— 810 581/01 60 541

3 020 579/68 Gewinn- und Verlust-Konto.

98

77 35

99

M | An Handl.-Unk., Zinsen, Provifionen, Reparaturen | 134 18? Îl Per Betriebszewinn . .

Dieringhausen, den 28. Dezember 1899.

Mühlenthaler Spinnerei A. G.

Hugo Erkenz¡weig. Alex Sartorius,

s Reservefonds-Konto . .. Ö Delkredere-Konto . ....,, Tilgungsfonds-Konto . Í

Passiva.

Á 1 400 090 600 000

Aktienkapital.

Obligationen . .

Darlehen der Landesbank und der Inbaliditäts- u. Altersoersiherungs- anstalt Rheinprovinz auf Arbeiter- häuser ..,

Uebernommene Hypothek auf ange- kaufte Immobilien

Acceptations-Konto

S

87 369/01

20 0009 48 269 «f 892 238/66 e 3 601/35. ° 3 100/96 é 6 000|—

20

3 020 579/68 Haben.

M |S 129 359/48

Verlust 60 541/55

48 551/10 189 901/93

7 166 d s

189 901/03