1900 / 18 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P

A

F E

E

Ü f |

E E E

m N i ps R E R

Cie., Zuffenhausen.

Zur gültigen Zeichnung der Gesellschaft, sowie der etwaigen besonderen Firmen sonstiger ihr gehöriger Geschäfte ist erforderlich: Die Unterschrift zweter Direktoren oder die Unterschrift eines Direktors mit der eines Prokuristen oder auf Beschluß des Auf- sihtaraths die Unterschrift eines einzelnen Ditektions- mitgliedes. Die ordentliche Gene:alversammlung der Aktionäre wird von dem A-fsihtsrath oder ron der Direktion durch cinmaliges Ausschreiben im Reichs-Anzeiger, welch-s mindestens drei Wochen vor dem Versammlungstag erscheinen muß, berufen. Fa dringlichen Fällen kann die Einberufungsfrist dom Aufsichtsrath auf zwei Wochen herabgeseßt

werden.

Alle Bekanntmachungen erfolgen durch das geseßlich oder ftatutengémäß hierzu berufene Gesellshaftöorgan unter der statutengemäß verordneten Unterschrift in dem Deutschen Reichs-Anzeiger. In der Regel genügt eine einmalige Bekanntmacung.

Straßburg, den 16. Januar 1900.

Kaiserl. Amtsgericht. Straubing. Bekanntmachung. [75404]

Durch Beichluß der Generalversamulung der Aktiengesellshaft „„Judustrie « OÖkonomie- betrieb Möding““ vom 28. Dezember 1899 ist der Gesellschafrsvertrag abageändeit worden Auf die bei Gericht eingereihten Urkunden über die Abänderung wird Bezua genommen. i

Straubing, den 17. Januar 1900.

Registergericht: (L.S.) (Unterschrift.)

Stuttgart. 1. Einzelfirmen. [74996] K. A G. Neuenbürg. C. Aberle, Spezerei-, Glas- u. Porzellauwaarenhaudlung, Wildbad. Fnhaberin: Klara Auguste Aberle, ledig, volliährig, în Wildbad. Auf das am 24. Januar 1899 erfolgte Nbleben des bisherigen Firmeninhabers, Karl Aberle, Drebers und Handelsmanns in Wildbad, ift das Geschäft zufolge Erbga1gs auf die nunmeßrige aaen übergegangen und wird von ibr mit inwilligung der Miterben unter derselben Firma, übrigens mit dem Zusaß „senr.“ weitergefübrt. (28. 12. 99.) L. Lang, Achat- u. Bijouterie- geschäft, Wildbad. Inhaberin : Luise Lang, ledig, C20 18,99) Oberstein, Großherzogthum Oldenburg. K. A..G. Rottenburg. W. Bader, Buch- handlung, Rottenburg. Inbaber: Wilhelm Bader sr. in Rottenburg. Die Firma ift infolge Geschäftsübergabe ecloshen. (30. 12. 99.) K. A. - G. Ulm. Julius Kifßling, Nach- folger Alfred Waguer, geändert in: „Alfred Wagner.“ Inhaber Alfred Wagner, Kaufmann in Ulm. (30. 12. 99.) M. Niclas in Ulm. Das Geschäft ift auf den Etemann der bis- berigen Inhaberin, Leton Niclas, Kaufmann in Ulm, übergegangen, welher mit Zustimmung der erfteren die bisherige Firma fo1tführt. Der Mathilte Niclas, Ehefrau d:8 nunmehrigen Geschäftsinhabers, ist Prokura ertheilt. (30. 12. $9.) E. Schwenk, Hauptniederlaf\ung in Ulm. Inhaber Karl Schwenk, Fabrifant in Ulm. Prokura ift ertbeilt: 1) Clemens Burger, Fabrik-Direftor iz Allmendingen, 2) Emil Kreglinger, Kassier in Ulm. (30. 12, 99.) 11. Gesellshaftsfirmen und Firmen juristi\sher Personen.

K. A -G. Ludwigsburg. Heiur, Frauk Söhne, Ludwigsburg. Der Theilhaber Hermann Franck verzichtet vom 31. Dezember 1899 ab guf die Geschäftsführung und Zeichnung der Firma. Die Geschäftsführung ist künftig den Gesellschaftern Karl 1d Robert Franck übertrag-n. Richard Frandck, Kat ‘mann in Ludwigsburg. Neben der Einzelprokura desselu:2n bleibt die Kollektivprokura der Herren Mathes, Geldreih, Krua und Thumm bestehen. Die

rofura des Friedri Starker ift eclos{en. (30. 12. 39.) Aktienbrauerei zur Kroue, Ludwizsburg. Du: ch Beschluß der Generalversammlurg vom 30. No- vember 1899 wurde das Gesellshaftsstztut in einigen Punkten abgeäntert. (30. 12. 99.) Stuhlfabrik Zuffenhauseu Gebr. Veith u. Sigloch, Zuffen- bausen. Der Theilhaber Julius Veith ift aus der Gesellsch:ft infolge Ablevevs auëgeschieden (30. 12. 99.) Lederfabrik Zuffenhausen Sihler u. Gelöscht infolge Uebergangs des Geschäfts auf Samuel Rothschild a!s AuUein- inhaber. (30. 12. 99.) A. Häußermann u. Co., Metallwaarenfabrikf, Ludwigeburg. Gelöscht infolge Uebergangs des Ges%äfts auf den Theilhaber Alktert Häußermann als Alleir inhaver. (30. 12. 99.)

&. A-G. Neueubürg. Krauth u. Comp., Höfen. Dem Herrn Karl Commerell jun., Fabri- fanten in Höfea, ift Einzelprokura ertbeilt worden. Die Prokura des Herrn Johannes Held ia Hôfen ift erloîcen. (28. 12. 99.)

K. A-G Rotienburg. Wilhelm Bader (In- baber: Wilhelm Bader jr. u. Adolf Bader), Siß in Rettenburg. Die Gesellshaft if eine ofene Handelsgesellshaft zum Betrieb eins Buchhandels. Gesellschafter sind: Wilhelm Bader jr. u. Adolf Bader, beide Bachhändler in Rottenburg. Feder der Theilhaber if allein berehtigt, die Firma zu zeiwnen. (30. 12. 99.) /

K.-A -@. Ulm. Joh. Haegele u. Soÿn in Ulm. Die Firma ist infolze Veräußerung des Ge- {äfts erloschen. (30. 12. 99.) Ulmer Brauerei- gesellschaft in Ulm. Dur Beschluß der General- versammlung am 22. November 1899 wurde u. a. der $ 7 der Statuten dahin geändert, daß die Be- kanntmachungen, intbesondere auch die Zusawmen- beru‘ung der Aftionäre, durch den Vorfißenden des Aufsichtäraths oder dessen Stellvertreter und bei des lezieren Verhinderung durch den Vorstand in den Gesellshaftéblättern zu erfolgen haben. (30. 12. 99.)

Suhl. 175506]

In user Handelsregister Abtheilung A. unter Nr. 1 ‘i die dem Kaufmann Wiibelm Herbrehts- mziec in Sukl seitens der Handels8gesellscha!t Wiune & Wegner in Suhl ertheilte Prokura heute ein- getragen.

Suh!, dzn 11. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Suhl. [75405]

In urser Handelsreçist-r Abtbeilung A. ift beute unter Nr. 2 die ofene Handelégesellsdaft Gebrüder Weiß mit ihrem Sitze in Heiurichs, als Tag des Beginns der Gesellschaft der 1. Fanuar 1900 und a‘s persönlih haftende Gesellschafter der Former Ernt Weiß in Heinrichs und der Former Richard Reiß daselbst eingetragen.

Suhl, den 16. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

75406]

SyKe. Bekanntmachuug. lait 1

In das hiesige Handelsregister 1jt heute eingetragen die Firma: Johann Borhers mit ‘dem Niedertafsungsorte Syke und als deren Inbaber Johann Borchers in Syke. Syke, den 13. Januar 1900. Königli%ves Amtsgericht. Thorn. [75408] Die Aufbebuna der hiesigen Zweigniederlassung der Firma A. Wicdemanu «& C°_, Fabrik und Waarenhaus sür Kantinen- Artikel, Fette uud Oele, Gesellschast mit beschräukter Haftung in Berlin ist heute unter Nr. 213 des Gesellschafts- registers eingetragen worden. Thorn, den 17. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Thorn. [75407]

Die Auflösung der Kommanditg: sellschaft „Thoruer Straßeubahn Havestadt, Contag «& C°_ in Thorn“ ist beute unter Nr. 157 unseres Gesell- |haftsregisters eingetragen worden.

Thorn, den 17. Januar 1900,

Königliches Amtsgericht.

Vechta. [74105]

Ins Handelsregistec ist heute zur Firma F+ van der Wal «& C°_ in Dinklage eingetragen, daß die Firma die Bezeihnung „Actiengesellschaft“ au}- genommen hat.

Vechta, 1900, Januar 2.

Großherzogliches Amtsgericht. Abth. I.

Villingen, Baden. [75409] Nr. 1055. In daz diesseitige Gefellshaftsregifter

wurde eingetragen : B. Grüninger Söhne in

Zu O. - 3. 133. Villingen.

In die ofene Handelsgesell haft von B. Grüninger Söhne in Villing-n is Benjamin Grüningec jung, Gleckengießer in Villingen, als weitcrer Gesellschafter aufgenommen worden. Derselbe ist seit 19. Oktober 1899 verheicathct mit Anna Stefanie Roth von Kappelrodeck.

Nach dem Ehevertrag d. d. Kappelrodeck, 17. Of- tober 1899, baben diz Ebeleute ihr gegenwärtiges und künftiges Beibringen jeder Art, Vermögen und Schulden von ter Gemeinschaft ausgeslossen bis auf den Betrag von 100 4, welhe jeder Theil von seinem fahrendea Vermögen ter Gemeinschaft überläßt.

Villingen, ten 11. Januar 1900.

Gr. Amtsgericht. Dr. Bernauer.

Waldkirch, Breisgau. [75410]) Handelsregistereintrag.

Nr. 670. Zu O -Z. 42 des G-setchaftsregisters, Firma Schumm u. Cie. in Waldkirch, wurde unter dem Hèuttgen eingetragen :

Die GeseUschaft ist aufgelöst und die Firma ist erloschen.

Zu O.-Z. 139 des Fümerregisters wurde unter dem Heutigen einaetragen die Firma: Adolf Fischer Etiquetten und Plakatfabrik in Waldkirch, Inbaber der Firma ift: Kaufmann Gustav Adolf Fischer von Freiburg, z. Zt. dahier.

Zu O.-Z. 139 des Fumenregisters wurde unter dem Heutigen eingetragen: Dem Kaufmann Rudolf Schwaner dakbier wurde Prokura ertheilt.

Waldkirch, den 10. Januar 1900.

Gr. Amtsderiht. Stegmüller.

Wesel. Handelsregister [75411] des Königlichen Amtsgerichts zu Wesel. Die unter r. 611 des Fiumenreyisteis eingetragene

Firma Otto Lans (Firmeninhaber: der Kaufmann

Otto Lans zu Wesel) ist gelöst am 11. Januar 1900.

Worbis. [75608]

Uxter Vèr. 1 unseres Handelsregisters, Abtbeilurg A, ¡ift heute die ofene Handelsaesellshaft „Thüringer Wattenfabrik, Gebrüder Weinrich, zu Worbis“ einge!ragen worden, deren Gesells;after die Kauf- levte August und Clemens Weinrich zu Worbis sind. Die Gesells(cft füh1tck feüher die Firma „Thüringer Wattenfabrik, F. Weiurich“.

Worbis, den 16. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. 2.

Würzburg. Befanutmachung. [75609]

Der Weinhändler Benno Goldschmidt in Würz- burg hat seiner Ehefrau Emilie Goldsbmidt für scine in Zell a. M. unter der Firma „M. Gold- schmidt“ betriebene Weinhandlung Protura ertheilt.

Würzburg, 16. Januar 1900.

Kal. Amiszericht. (Negisteramt.)

Zabern. Amtsgericht Zabern. [75610] Unter Nr. 697 des Firmenregisters wu: de beute eingetragen di: Firma Carl Bloch mit dem S'ye in Maursmünufter und als deren Inkaber der zu S wohn-:nde Liegenscha\tzhändler Carl 00). Zabern, den 18. Januar 1900. K. Amtsgericht.

Güterrechts- Register.

Hannover. Befanntmachung. [75459]

Im hiesigen Güterrechtéregifter i\t Seite 5 heute eingetragen :

Kaufmann Eugen Dittrich zu Hanuover, Sextrostraß2e Nr. 13, und dessen Ehercau Anna, geb. Rolff, daselbst baben Gütertrennung vereinbart.

Hauuover, ten 15. Januar 1900. s

Königliches Amtegericht. 4A.

Köln. Bekanutmachung. (75453!

Diez Ebeleute Wilhelm Wiry, Architekt und B uunternehwer, und Sophia, geb. Weber, ¿u Kölu haben tur Veitrag vor Notar Schäfer 1. zu Köln vom 9. Januar 1900 die zwischen ihnen bestehende Gütergemeinschaft des Rheinischen Rechts aufgehoben und an deren Stelle Gütertrennung ver- einbart.

Köln, 13. Januar 19C0

Königliches Amtsgericht. 11 1,

Köln. Bekauntmachung. [75451] Die Ebeleute Heinrich Joscf Regh, S(loffer,

und Sophia, geb. Roggendorf, in Köla haben

durch Vertrag vom 11. Januar 1900 Gütertrennung vereinbart Köln, 15. Januar 1303 : Königliches Amtsgeriht. I[11.

Köln. Bekanntmachung. [75452] Die Eheleute Philipp Marette, Architekt und Christine Zehe in Köln haben dur Vertrag voar 99. Dezember 1899 Gütertrennung vereinbart. Köln, 15. Januar 1900. Königliches Amtsgeriht ITII1.

Köln. Bekanntmachung. [75455] Die Gheleute Wilhelm Zeltwauger, Kaufmann in Kölu und Emilie, geb. Leuschner, haben durch Vertrag vom - 20. Dezember 1899 Errungenschxfts- gemeinichaft vereinbart. Köln, 16. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. 111 1,

Köln. Bekanutmachung. L [75457] Die Eh:leute Josef Lux, Agent in Köln, und Elisabeth, geb. Saxe, haben durch Vertrag vom 8. Januar 1900 Gütertrennung "vereinbart. Köln, 16. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. 1111,

Köln. Bekauntmachuung. [75458] Die Eheleute Moritz Jsrael, Konditor in Köln und Rosa, geb. Nosenthal, haben dur Vertrag vom 4. Januar 1900 Gütertrennung vereinbart. Köln, 16. Januar 1900, Königliches Amtsgeriht. TI1!.

Köln. Bekanutmachung. [75456] Die Eheleute Wilhelm Keller, Schneider in Köln und Maria, geb. Becker, haben durhch Vertrag vom 12. Januar 1900 Gütertrennung ver- einbart. Köln, 16. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. TII11,

Köln. Bekanntmachung. [75454]

Zwischen den Eheleuten Hermann Blo, Kauf- mann zu Köln, und Johanna, geb. Hirsch, be- steht das geseßlidbe, im Staate New York herr|chende Güterrecht, welches sich nach der auf Grund des überreibten Eherertrags vom 9. Mai 1879 vor Notar Wetcham zu New York und des überreicbten Gutachtens des Rechtsanwalts Gottgetreu zu New York abgegebenen Erklärung der Eheleute als völlige Gütertrennung darstellt.

Köln, 16. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. I111,

Köln. Bekanntmachung. [75450] Die Eheleute Friedrich Wilhelm Nabel, Agent in Köln, und Maria, geb. Seebach, haben dur Vertrag vom 15. Dezember 1899 Gütertrennung vereinbart. Köln, 16. Januar 1900. Königliches An:t8geriht. II1 1.

Nicolai. [75600] Zwischen dem Satilermeist-er Ferdinand Glofß und defien Ebefrau Thekla, geb. Musfiol, zu Or- zesche ist durch Vertrag der Güterftand der Güter- trennung eingefübrt. Nicolai, den 16. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Vereins - Register.

Bocholt. Vereinsregifter [75568] des Königl. Amtsgerichts Bochokt. Nr. 1: Justrumental- Verein Bocholt. Saßung vom 21. Dezember 1899. Vorstand Fabrikant Heinrich Hesselbein in Bocholt.

Schwerin, Mecklbg. [75569]

In das beim Großherzoglichen Amtz3geri@t hier- selbst a-führte Vereinéregistir ist heute einaetragen unter Nr. 1: Verein Creditreform Schwerin i. M. Gum Schutze gegen s{chädlihes Credit- geben) eingetragener Verein. Die Saßung ift am 2. Januar 1900 errichtet. Vorstand: Kauf- mann Carl Bühring, Geschäftsführer Heinrih Bur- meister und Kaufmann Gustav Löwenthal, fämmtlih in Schwerin.

S4hwerin (Mecklbg.), den 18. Januar 1200.

E. Tiede, Am1sgerichts-Aktuar.

Genossenschafts - Register.

Baruth, Mark. Befanutmahung. [75479]

In unser Genossen¡chaftsregister ist heute bei der unter Nr. 2 eingetraaenen Molkerecigenoffeuschaft Baruth cingetragenen Genuosseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht eingetragen, daß an Stelle d s ausgeschiedenen Ferdinand Spruch der Bauer Emil Kieindienst in Lynow zum Vorstandsmitglied gewählt ist.

Baruth, den 18. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. [75480] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 3 früher Nr. 9239: „Innungs-Spar- und Dar- lehnskafse, Staottbeil C-ntrum, Eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“, eingetragen worden: Martin Lange if aus dem Voistande au®- geschieden, Otkar Adler in Berlin ift Vorstands- mitalied geworden, Berlin, den 16. Januar 1900. Königlich:s Amtsgericht. 1. Abtbeilung 88.

Bonn. Bekanntmachung. [75481] In unser Gencssesschafteregister is heute unter Ne. 2 die durch Statut vom 31. Dezember 1899 errihtete Genofsershaft unter der Firma: Bonner Consum-Genofseunschast Eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht und dem Se in Bonn eingetraçen worden. Gegenstand dcs Unternehmens ift der gemeinschaft- lide Einkauf von Lebens- und Wirth|\chaf1sbedürf- n:ssen im Großen und Ablaß im Kleinen . an die Mitglieder. Vorstandsmitglieder find: 1) Buchhalter Carl Gedicke zu Popp:lsdorf. als Geschärtsführer, 9) Swriftsezer Jakob Pollak zu Bona, als Kassierer, 3) Porzellanmaler Johann Schubert zu Bonn, als Kontroleur.

Der Vorstand vertritt die Genossenschaft geriht-

lih und R eE nach den ibm im \chnitt IlI des eno eal enes vom 1. M 1889 ertheilten Befugnissen und zeichn

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß di E zu der Firma - der Genossenschaft ibi

amenê-Unterschrift ‘hinzufügen. ‘Zwei Vorstandg, mitglieder fönnen rechtsverbindlich für die Genofseg saft zeihnen und Erkiärungen abgeben. 8

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen im „Bonner General-Anzeiger* und im Falle deg Eingehens desselben, so lange bis durch die Gencra[, Versammlung ein anderes Blait beftimmt wird, im „Deutschen Reichs-Anzeiger“. :

D:e Haftsumme beträgt 30 , bei dem Erwerbe weiterer Geschäftsantheile in den entfprehenden Vie Einsicht in das Genossenschaftsregi

e Ein n das Genossenschaftsregister,

die Liste der Genossen ist Jedem während der Diem stunden des Gerichtes g: stattet.

Boun, den 10. Januar 1900.

Königl. Amtsgericht. Abtk. 2.

Dortmund. [75482]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 29, den Consumverein „Victoria“, Südwestlich Dortmund, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Dortmund betreffend, heute Folgendes eingetragen worden:

Ausgeschieden aus dem Vorstande ist J. Siggemann,

Neu gewählt in den Vorstand ist Heinri) Rubfus zu Dortmund.

Dortmund, den 12. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Geislingen. Befanntmachung [75483 | über Einträge im Genosscuschaftsregister. 1) Gerichtsstelle, welche die Bekanntwachung er-

läßt; Oberamisbezirk, für welhen das Genossznscafts-

E geführt wird: K. Württ. Amtsgericht Geis- ugen.

9) Datum des Eintrags: 16. Januar 1900.

3) Worilaut der Firma; Siy der Genossenschaft; Ort ihrer Zweigniederlassungen : Consumverein Geislingen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Geislingen.

4) Rechtsverhäitnmisse der Genofsenschaf!: In der Generalversammlung vom 830. September 1899 wurde füc die Zeit vom 1. Januar 1900 bis 31. De- zember 1902 als ftellrertretender Vorsteher gewählt : Christian Grupy, Kaufmann hier.

Z. B.: Amtsrichter Probft.

Geislingen. Befannimachung 75484] über Einträge im Genosfsenschaftêregister. 1) Gerichtsftele, welhe die Bekanntmachung er-

läßt; Oberamtsbezirk, für welchen das Genossen-

schaftsregister geführt wicd: K. Württ. Amtszericht

Geislingen.

2) Datum des Eirtrags: 16. Januar 1200.

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genossenschaft; Ort ibrer Zweigniederlafsungen : Darlehenskafsen- vercin Westerheim eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Wester-

heim.

4) Rechtsverbältnisse der Genossenschaft: In der außerordentlichen Generalversammlung vom 2. De- zember 1899 wurde an Stelle des aus dem Verein auégetretenen Borstebers früheren Schultheiß Schmid in Westerheim als Vereinsvorsteher auf die Rest- periode bis 1900 in den Vorstand gewählt: Schult- heiß Miller in Wefterheim.

Z. U.: Amtsrichter Probst. E imi alt

Geldern. L [75485]

In dem G°?noffenschafteregister ist bei dem Capellener Spar- und Darlehnökassenverein, cingetragene Geuosseuaschast mit unbeschränkter Haftpflicht in Kapellen Folgendes eiügetragen: Has Vorstandsmitglied Matbias van Betteray ist gestorben. Franz Geene, Kupfers{chmied in Kapellen, ist in den Vorstand neu gewählt.

Gelderu, den 16. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Gudensberg. Bekanntmachung. {75558]

Bei der in unserem Genossenschaftsregister unter Nr. 2 eingetrageren Genofse»shaft Niedenstein- Wichdorfer Darlehuskassen - Verein, eiu- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht za Nicdenftein, 11t folgendec Eintrag bewirkt worden: i

Der frühere Vereinsvorsteher, Bürgermeister Hillebold zu Niedenstein, der das Amt niedergelegt hat, ist Vorstandsmitali-d ceblieben. Der Eintrag vom 29. Dezember 1899, daß er auë dem Vor- stande ausgeschieden sri, wird insoweit berichtigt.

n der Gencralversammlung vom 7. Januar 1900 ist der Pfarrer Eisenberg in Niedeustein zum Ver- einsvorsteher gewählt woorden.

A f Anmeldung vom 8. Januar 1900 eingetragen am 11. Januar 1900.

Gudeasberg, 11. Januar 1900

Königliches Amtsgericht.

Gummersbach. Befanntmahung. [75486] Bei dem NRünderother Kraukenhaus, ein- getragene Genosfseuschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Rüuderoth ist heute in das Ge- nofsen}|chafteregister eingetragen worden: :

An Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Richard Halty is Gduard Dörrenberg sen. zu Ründeroth zum Vorstandémitgliede bestellt.

Gummersbach, den 11. Januar 1900.

Königl. Amtsgericht. I. Ilmenau. [75559]

In unser Genossen\caftsregister ift bei der Firma „Rodaischer Darlehnskassenverein, eingetr. Gen. m. uubeschr. Haftpflicht“ unter Vertreter heute eingetragen worden: Auauft Sturm eide! aus dem Vorstand aus, Adolf Frôbel in Roda tritt in denselven ein,

Ilwenau, 12. Januar 1900.

Großherzogl. S. Amtögericßt.

anten.

Atth. 11.

Jülich. Bekauntmachung. [75487] In unser Genossen!chaftsregister, wo unter Nr. 4 die Ceutral - Molkerei Mersch eingetragen? Genoffeuschast m, u. H. verme:kt ist, wurde elk getragen wie folg: ¿ Zum Direktor der Gencssenschaft wurde das big- herige Vo: standsmitglied Hubert Schmiß in Mers an Stelle des ausgeschiedenen Vorftandsmitglicde Matbias Pelzer gewählt. Zum Vorstardsumitglie

et für dicset

E

d Stellvertreter des Direktors wurde der Ackerer un? Wolf in Pattern bei Mersch gewählt. , den 16. Januar 1900. Königliches Am!sgericht. T.

uröpelin. [75488] Der Reinshagener Spar- und Darlehus- tassen-Verein, e. G. m. u. L, zu Reinohagen hat sh dur Peschluß der Generalversammlung vom 2. d. M. aufgelöst. Die Auflöfung ift in das Genossenschaftsregister eingetragen. Kröpelin, ten 13. Januar 1900. Gioßherzoglihes Amisgericht.

Pass20. Bekanntmachung. __ [75489] Füc den ausgesh:edenen Georg Winretsdorfer, Bauer von Göuendorf, wurde Biereder, Josef, Oekonom und Sreinbruchbesißer von Mögzing, in den Vorstand des Darlehenskafsenvereins Neu- firhen v. W., eingetragene Genofsenuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Neukirchen v. W. gewählt. Passau, den 17. Januar 1990. Kgl. Amtsaeriht Passau. Lucas, Registerrichter.

Ratingen. Bekarntmachung. [75560]

Bei dem landwirtbschaftlichen Consumverein eingetragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Meykausen if heute in das Ge- nofsenshaftsreaister eingetragen worden : Die bis- herigen Vorstandsmitglieder Friy Löckenhoff und Robert Köttaen sind ausgeschieden, und an deren Stelle sind Gustav Köttgen und Albert Kemmänn zu Vorstandsmitgliedern bestellt.

Ratingen, den 8. Januar 1200

Königliches Amtsgericht.

Reutlingen. [754911 In das Genossenschaftêregister Band 111 Blatt 32 wurde beute zu der unter Nr. 8 eingetragenen Firma: „Darlehenékassenverein Pfullingen, e. G. m. u. H.“ folgende Statutenänderung eingetragen :

Jn der Generalversammlung vom 30. Oktober 1899 wurde der $ 33 des Statuts dabin abgeändett, daß die Bekanntmachungen der Genossenschaft an- statt wie bisber im Amtsblatt des Bezirks fünftig in dem in Pfullingen ersheinendrn „Echayzboten“ veröffentlicht werden.

Recutliugen, den 17. Januar 1900.

K. Württ. Amtsgericht. L1ndgerihtsrath Muff.

Ribnitz. [75492] Fa das bicsize Genossenschastsregister ist beute Fol. 22 Nr. 5 zur Firma Blankenhagen'er Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Blankenhagen Spalte 4 eingetragen :

In der Generalversammlung vom 7. Januar d. Is. sind ausdem Vorstande statutenmäßig ausgeschieden die Mitalieder Organist H. Westphal und Erb- vächter C. Brüdigaw, beide zu Vlankenhagen. Neu gewählt ist der Erbyähter Heinrih Seyer zu Blankenhagen zum Mitglied des Vorstandes und zugleich zum Vereinsvorsteher an Stelle_des zum Mitalied des Vorstandes wiedergewählten Organisten H. Westphal in Blankenhagen.

Ribuigtz, den 15: Januar 1900.

G: oßherzoglihes Amtsgericht.

Schleiz. 0 (75493) Auf Fol. 2 des hiesigen Genossenschaftsregisters, die Firma „Braugenossenschaft Schleiz cinge- tragene Genosseuschaft mit beschränkter Haft- pfliht in Schleiz“ betr., ist heute zufolge riter- liher Verfügung vom 13. dss. Mts. eingetragen worden, daß Hermann Robert Ruckdeschel in Schleiz aus dem WBoritande ausgeschieden, an beffen Stelle aber der Kaufmann Fri-drih Wilhelm Dübler da- selbst Mitglied tes Vorstands geworden ift. Schleiz, den 17. Januar 1900. Der Gerichtsschreiber des Negiftergerichts: Horn, Sekr.

Schleusingen. [75494]

Bei dem Konsumverein „Selbsthülfe“ Ein- getragenc Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Erlau, Nr. 5 des Genofsensczafts- registers, ift heute eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Geschirrhalters Karl Anschüg der Sch eitemüller Karl Lenz die Geschäfte des ersten Vorstandsmitgliedes versieht.

Schleusingen, den 13. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Steinbach-Hallenberg. [75570] In das Genofienschaftsregrster ist bei „„Unter- schönauer Spar- und Darlehnskasseu-Verein, e. G. m. u. H.‘’ eiagetragen worden : Für Ludwig Fr. Zimmermann is Theodor Fischer als Vorstandsmitglied gewählt. Steinbach:Hatteuberg, am 11. Januar 1909. Königliches Amtsgericht. Wehen. [75571] Fa unfer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 7 : Spar- und Darlehenskasse zu Steckenroth Eingetragene Genosseuschaft mitunbeschränkter Hafipflicyt eingetra,en worden: Zu Liguidatoren sind nah Beschluß der General- versammlung gewählt: NAco!f KFadesch und Adolf Schmiot von Steckenroth. Wehen, den 18. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Wehen. i [75572] In unfer Genossenschaftêregistzr ist heute bei Nr. 6: Landwirthschastlicher Kousumverein zu Stecken- roth ciugetragene Geuofseuschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht eingetragen worden:

Zu Liquidatoren sird rach Beschluß der General- versammlung Adolf Kadesh und Adolf Sch nidt von Steckenroth g?wählt.

Wehen, den 18. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Wetzlar. [75495] Bei der gewerblichen Anlaze Weßlar, eingetr. Gen. mit beshr. Haftpfl. zu Weßlar, ist beute in -das Genossen!hafteregijter eingetragen worden: An Stelle des verstorbenen Vorstands- mitglieds Schreinermeister Christian Friederih ist

der Holzbändler Wilhelm Cloos in Wepßlar-Bahn- hof als Vorstandémitalied gewäblt. Wesglar, den 13. Sinuar 1900. Köriglihes Amtsgericht.

Wildungen. : [75496]

In unser Genossenschoftsreaister ist heute zu Nr. 12, Central - Genosseuschaft zum Bezuge laudw. Bedarfsartikel, e. G. m. u. H., in Mlt LERIUAREE- folgender Vermerk eingetragen worden :

Fn der Generalversammlung vom 25. November 1899 ist das Vorstandsmitglied Hertel wiedergewählt, Georg Thielemann ausge'chieden uxd an deffen Stelle Rentmeister a. D. Chr. Schotte in N.-Wil- dunaen gewählt.

Wildungen, 5. Januar 1900. -

Fürstlih-s Amtsgericht. 11. Vietmeyer.

Muster - Register.

(Die ausl ändishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Holzminden. [75498]

In das hiesige Musterregister ift eingetragen :

Bei Nr. 20. Fürstenberger Porzellaufabrik, Actiengesellschaft, in Fürfteuberg, hat für die unter Nr. 20 eingetragenen Gegenstände, als: 1 Theekanne mit der Fabriknummer E bezeinet, 1 Milchgießer mit der Fabriknummer E bezeichaet, 1 Be mit der Fabriknummer E bezeichnet, 4 FRörbwhen mit der Fabriknummer E 1/4 bezeichnet, 1 Defssertteller mit der Fabriknummer E 2 bezeiWnet, 1 Kudbenteler mit ter Fabriknummer E bezeinet, 1 Tasse mit der Fabriknummer 86 bezeichnet, 1 Tasse mit der Fabrikzummer 87 bezeichnet, 1 Milcgießker mit der Fabriknummer O bezeihnet, 1 Spülnapf mit der Fabriknummer O bezeichnet, 1 Kucbent-ller mit der Fabriknummer O bezeichnet, 1 Dessertteller mit der Fabriknumer O 2 bezeichnet, fowie für die auf 2 Kartons befindlichen Flähen- muster Nr. 583, 584, 58d, 586, 587 und 588, ferner

bci Nr. 21 für dieselbe Fabrik cingetragenen Gegenstände, als: 1 Tintenzeug mit der Fabrik- nummer D bezeichnet, 1 Federshale mit der Fabrif- nummer D bezeichnet, 1 Schwedenständer mit der Fabriknummer D bezeichnet, die Verlängerung der Stußfrist auf 3 Jahre angemeldet.

Holzmiuden, den 23. Dezember 1899.

Herzogliches Amtégericht. Bues.

Holzminden. {75499}

Im Monat Dezember 1839 is in das hiesige Musterregister eingetragen :

Nr. 26. Fürftenberger Porzellanfabrik? (Actien-Gesellschaft) in Fürstenberg a. W. Tag der Anmeldung: 22. Dezember 1899, Nach- mittags 53/4 Uhr, 13 Muster der keramish:n Branche, in Porzellan, fowohl unbemalt als auc ganz oder theilweise mit Glasur- oder Unterglafurfarben be- malt, oder vzrgoldet in den Handel gebracht, in jegliher G1öße und jedem Material, als: 1 Plateau mit dec Fabrikaunmer 165 bezeihnet, 1 Plateau mit der Fabriknummer 166 bezeichnet, 1 Kuchenkorb mit der Fabriknummer 167 bezeibnet, 1 Plateau mit der Fabriknummer 168 bezeihnet, 1 Schale mit tec Fabriknummer 169 bezeihnet, 1 Fruchtschale mit der Fabrikaummer 170 bezeihnet, 1 Schale mit der Fabrifknummec 171 b zeichnet, 1 Kaffeekanne mit der Fabrifaummer V 1 Nr. 186 bezeichnet, 1 Dose mit dec Fabriknummer V 1 Nr. 189 bezeichnet, 1 Sießer mit der Fabriknummer V 1 Nr. 191 be- zeichnet, 1 Taffe mit der Fabriknummer 194 be- zeichnet, 1 Defferiteller mit tec Fabriknummer V 3 Nr. 196 bezeichnet, 1 Kuchentellec mit der Fabrik- nummer V Nr. 197 bezeichnet, vlastishe Erzeugnisse. Scbutftrist: 3 Jahre. Akten: Band T Blatt 84 —86.

Holzminden, den 1. Januar 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Bues.

Rheinsberg.

Fn das Mutterreaister ift eingetragen :

Nr. 3. Firma: Nheinsberger Steingutfabrik N. Schanz «& Co. zu Rheinsberg: 1 Kiste mit 4 Modellen von 1 Meyge, 1 Tonne (Vor- ratksbüchse), 1 Flasbe urd 1 Gewürzbühse; ver- siegelt: Muster für plafstishe Erzeugnisse; Fabrifk- rummern 1—4; Swußfrist 3 Jahre; angemeldet am 95. Juni 1898, Vormittags i090 Uhr 40 Minuten.

Rheinsberg, den 13. Januar 1900.

Königliches Amt3gericht.

Konkurse. (75258!

Ueber d28 Vermögen des Molkereibefizers Erust Apelt in Berlin, Adalbertstr. 88, ift heute, Lormittags 114 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerihte 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Conradi in Berlin, MWeißenburgerstraße 65. Erste Gläubigerverfsamm- luna am L3. Februar 1990, Nachn:ittags 121 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 3. März 1900. Frit zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 3. März 1900. Prüfungstermin am 3. April 1900, Vormittags Uk Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 27.

Berlin, den 18 Januar 1900.

Jaffke, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[75298] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sattlermeisters Hugo Beyer in Breslau, Geschättslokal Bischofftraße 15, Wohnuna Bischosstraßs 1, ift heute, am 12. Januar 1900, Mittags 12 Uhr 15 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Carl Michalcck bier, Hummerei 57. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlih den 10. März 1900. Erfte Gläubigerversammlung: den 10. Fe- bruar 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungs- termin: den 24, März 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 90, im zweiten Stock - Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 3. Februar 19090 einschließlich.

Breslau, den 12. Januar 1900.

[75497]

Jaehnisch, Gerichts\chreiter des Königlichen Amtsgerichts.

(75257) Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des verstorbenen Schiffs- fapitäns a. D. und Kaufmanns Markus E Kühlsen in Lemkeuhafen a. F. wird eute, am 15. Januar 1900, Nachmittags, 44 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Gottfried Kriedt in Burg a. F Erste Gläubigerversammlung den 10. Februar 1900, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 15. Februar 1900. Anmeldefrist bis zum 25. Februar 1900. Allaemeiner Prüfungs- E den 10. März 1900, Vormittags

r. Burg a. F., den 15. Januar 1900. Köutglides Amt3gericht. /

Veröffentlicht: Möller, Sekretär, Gerichtsschreiber.

[75253]

Ueber das Vermögen des Schlächtermeisters Karl Thomczik ¡u Charlottenburg, Herderstr. 10, Inhabers der eingetragenen Firma „Karl Th omczif“, ift heute, Nahmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Kaufmann W. Goedel jun. zu Charlottenburg, Kurfürstenstraße 108 a. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 97. Februar 1900. Erfte Gläubigerversammlung am 9. Februar 1900, Vormittags 11 Uhr, upd allgemeiner Prüfungstermin am 19, März 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht, im Zivilgerihtsgebäude, Amtsgerichtsplaß, IT Treppen, Zimmer 44. Offener Arrest mit An- zeigevfliht bis 3. Februar 1900.

Charlottenburg, den 18. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

[75255] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Anton Schmidt in Danzig, Vorstädt. Graben 28, ist am 17. Januar 1900, Nachmittags 6} Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann A. Striep- ling von hier, Hunte%asse 51. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Februar 1900. Anmeldefrist bis zum 20. Februar 1900. Erfte Gläubigerver- fammlung am 7. Februar 1900, Vormittags 11{ Uhr, Zimmer 42. Prüfungstermin am D N EOea 1900, Vormittags L107 Uhr,

aleibit.

Danzig, den 17. Fonuar 1900.

obraß, Gerihhts\{reiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 11.

(75588 Konkursverfahren.

Ueber das Vermöaen des Kaufmauns Guftav Horuung Darmstadt wird beute, am 16. Ja- nuar 1900, Vormitt. 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Karl Dechert in Darmftadt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Februar 1900. Ecste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin Donnerstag, 15. Februar 1900, Vormitt. 10 Uhr, Zimmer Nr. 34.

Darmstadt, 16. Januar 1900.

Großh. Hess. Amtsgericht. I. Veröffentlicht: Noll, als Gerichtsschreiber.

(75291)

Ueber das Vermögen Augusten Margarethen, verehel. Müller, geb. Dotzauer, Inhaberin eines Damenkonfektionsgeschäfts in Firma: Neinhoid Ulbricht hier (Trompeterstraße 8), ift beute, am 17. Januar 1900, Nachmittags #5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Herr NRathsauktionator Canzler hier, Pirnaischeîtraße 33. Anmeldefrist bis zum 5. Fe- bruar 1900. Wahltermin am 17. Februar 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 17. Februar 1909, Vormittags 9 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 5. Fe- brnar 1900.

Königl. Amtsgericht Dresden. Abtheilung Tb.

Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber:

Expedient Nauck e.

(75292)

Ueber das Vermögen des Meubleshändlers Wenzel Selinger hier, in Firma „Sächs. Möbel: Engros-Lager W. Selinger““ - Neue- gasse 21 ift heute, am 17. Januar 1900, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Privatauktionator Stolle bier, Gerichts\tra®e 15. Anmeldefrist bis zun: 5. Februar 1900. Wahltermin am 17. Fe- bruar 2900, Voruittags 94 Uhr. Prüfungs- termin am 17. Februar 1900, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Februar 1900.

Königl. Amts3geriht Dresden, Abtbeilung Thb. Bekannt gemahht durch den Gerichts\chreiber : Expedient Nau cke.

(75300) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Haudelsgesell- schaft in Firma Jul. Deiter zu Efseu is durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Roktert Swulte zu Efsen ift zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und An- zeigefrist bis 10. Februar 1900 Anmeldefrist bis 27. Februar 1900. Erste Gläubigerversammlung 15. Februar 1900, Vormittags 95 Uhr. Prüfunastermia 7. März 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Zimmer 43, bierselbst.

Essen, 17. Januar 1900,

Habighorft, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[75249] Konkurseröffnung.

Veber das Vermögen des Manufakturwaareu- händlers Gustav Schmeißer zu Halle a. S,., Markt Nr. 9, is durch Beschluß des Königlichen Amtsgerihis, Abtheilung 7, zu Halle a. S. am 18 anuar 1900, Mittags 12+ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Verbandsrevisor Albert Brand zu Halle a. S,, Lessingstraße Nr. 40. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 8. Februar 19900 und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis ein- \chließlich den 25. Februar 1900. Erste Gläubiger- versammlung den 12. Februar 1900, Vor- mittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den P PEErs 1900, Vormittags 117 Uhr, Zimmer

r. 31.

Halle a. S., den 18. Januar 1900.

Große, Kanileirath,

Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth 7.

[75240] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Emik Paulrnaun in Hannover, Fernroderftraße 17 A, ift am 18. Januar 1900, Vormittags 11 Uhr, vom Königlichen Amtsgerichte Hannover, Abtheilung 4A., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Recht3anwalt Dr. Tidow in Hannover, Andreas- straße 12. Offener Arrest mit Anzeigevfliht Und Anmeldefrist bis zum 22 Februar 1900. Erfte Gläubigerversammlung: Donnerstag, deu 15. Fe- bruar 1900, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 126. Prüfungstermin daselbft Sonnabend, deu 3. März 1900, Vor- utittags 10 Uhr.

Hannover, den 18. Januar 1930.

Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. 4A.

[75286]

Ueber das Vermögen des Ernft Schwaunecke, Uhrmacher zu Köln, wurde am 9. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Recht3anwalt Junker zu Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Februar 1900. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erfte Gläubigerversammlung am 5, Februar 1900, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungs-

‘termin am 7. März 1900, Vormittags 11 Uhr,

im biesigen Gericktélokal, Streitzeuggafse Nr. 21, Zimmer Nr. 6, 1. Etage. Köln, den 9. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 1111.

[75287] Ueber das Vermögen des Reftaurateurs Franz Kalisch ¡u Köln wurde am 9. Januar 1900, Vor- mittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Heilbronn zu Köln. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 24. Februar 1900. Ablauf der Anmeldefrist am selbigen Tage. Erste Gläu- bigerversammlung am 6. Februar 1900, und allgemeiner Prürungstermin am S. März 1900, jedesmal Vormittags 10 Uhr, im hiesigen UIOOS, Streitzeuggasse Nr. 21, Zimmer Nr. 6, . Etage. Köln, den 9. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

(75285]

UVeber das Vermögen der Ehefrau des Reftaurateurs Franz Kalisch, Katharina, geb. Dreiser, ohne Ges{äft, zu Köln wurde am 9. Ja- nuar 1900, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Recht?anwalt Heilbronn zu Köln. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 24 Februar 1900. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 6. Februar 1900 und allgemeiner Prüfungstermin am $8. März 1900, jedesmal Vormitiags 11 Uhr, im biesigen Gerichtslokale, Streitzeuggasse Nr, 21, Zimmer Nr. 6, I. Etage.

Köln, den 9. Januar 1900.

Königlih:8 Amtsgericht. Abth. Il] 1.

(75242]

Neber das Vermögen des Zigarrenhändlers Friedri Paul Raschke, Juhabers eines Zigarrengeschäfts in L.-Volkmarsdorf, Eisen- bahnstc. 91, ist heute, am 17. Januar 1900, Nach- mittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Kaufmann JIohs. Müller, bier, König Tohanastr. 22. Wahltecmia am 6G. Fe- bruar 1900, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 19, Februar 1900. Pcüfungsterminam 28. Fe- bruar 1900, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. Februar 1900.

Königliches Amt3aeribt Leipzig, Abth. 11 A1,

den 17. Januar 1900. ] Bekannt gemacht dur den Gzrichts\creiber : Sekr. Beck.

Abth. [1 1,

{7524 l]

Üeber das Vermögen des Goldarbeiters Felix Kora, Inhabers des Gold- und Silberwaaren- geschäfts uater der im Handelsregister niht ein- getragenen Firma: Th. Zieger, hicr, Thomas- Eirchhof 3, Wohnung: Weststr. 60, ist heute, am 17. Fan ar 1900, NaGmittags 54 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter : Herr Rechts- anwalt Shumann hier Wahltermin am 6. Fe- bruar 1900, Vormittags Li Uhr. Anmelde- frist bis zum 19. Februar 1900. Prüfungstermin am 3, März 1900, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. Fe- bruar 1900,

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. II1 A1,

den 17. Januar 1990. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber ;

e

Sekr. Be.

[75250]

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Mar- garethe Lidde, geb. Flohr, in Firma Bernhard Flohr, in Magdeburg, Johannisbergstraße 15a, int am 18. Januar 1900, Mittags 124 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen. Konkursvecwalter: Berufsgenosseuschafts- Sekretär Fouke hier. Anzeige- und Anmeidefrift bis 28. Februar 1900. Erste Gläubigerversammlung 13. Februar 1900, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin 15. März 1900, Vormittags 11 Uhr.

Magdeburg, den 18. Januar 1900.

Köntglih:8 Amtsgericht A. Abtheilung 8.

[75294] Konkurseröffaung,.

In deu rabst:lcnd bezeihnetzn Konkurse ift ter Ecöffnun 2ves&l:f ergangen. Allen Perfonen, welche eine zur Fonturémasse gehörige Sache im Besiy baben o: z1: Konfkfurëömafsz etwas s{uldig sind, wird aufgegebes, nichts au den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leist-n, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiy der Sache und von den Forderungen, für wellze sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zu dem unten be- merkten Tage Anzeige zu machen. 1) Konkurs- geriht: Amtsgeriht Mau1bronu. 2) Name, Stand und Wohnort des Gemeinschuldners: Georg Schäfer, Bauer und Landeësproduktenhäudler in Lomersheim. 3) Tag und Stunde der Kontuiseröffnung: 17. Jznuar 1900, Nachmittags 5 Uhr. 4) Name, Stand und Wohnort des errannten Konkursverwalters: Bezirksnotar Lang in Dürrmenz. 5) Tag, an welhem die Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bei dem Konkurs-