1900 / 20 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R I I E

S

E E E E E R E E S A Ein aon m ita imi lia dli ditt e f N C Ea S E: In E 1 UBE R E x e Da E E L A F M S 0a D S F rals u S o E Es

A SAERU E É rin P B E

N # 16 J E t S U 1 F

* Schluß des Geschäfts{ahres in ‘Nienburg, Sáale, ftatt und wird vom Aufsichtsrath berufen.

Die Einladungen zu den Generalversammlungen sind mindeftens 3 Wochen vorher durch einmalige Bekanntmachung im Deutschen Reichs-Anzeiger unter Angabe der Tagesordnung zu erlassen. Zum Nach- weis der ordnungsmäßig erfolgten Einladung genügt die Beibringung der Nummer des Deutjchen Reichs- Anzeigers, welche die Einladung enthält.

Aktionäre, deren Antheile zusammen den zwanzigsten Theil des Grundkapitals darstellen, sind berechtigt, in einer von ihnen unterzeihneten Eingabe unter Angabe des Zwecks und der Gründe die Berufung einer Generalversammlung zu verlangen; die in ihrem e befindlichen Aktien find zu hinterlegen. Eine in dieser Weise veel Generalversammlung muß s\pätefiens binnen sechs Wochen nah Einreichung des Antrages abgehalten werden.

Beruburg, den 12. Januar 1900.

oglihes Amtsgericht. 3.

Bernburg. j [75695] Die Blatt 106 des Handelsregisters eingetragene Firma Aug. Böhme « Sohn hier ift erloschen. Beruburg, den 16. Januar 1900. Herzogliches Amtsgericht. 3.

Bischosswerda. j [75698]

Auf Blatt 47 des Panbaldreg Nen ist beute ein- etragen worden, daß Herr Rudolf Grenser als In- baber der Firma Adolf Mothes Nachf. in Bischofswerda ausgeschieden und daß der Kauf- mann Herr Hans Ernst Keller daselbst Inhaber der Firma ift.

Bischofswerda, am 8. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift )

Bochum. Eintragung in die Register [75699] des Königlichen Amtsgerichts Bochum : Am 13. Januar 1900 bei der Gesellschaft

Bochumer-Verein für Bergbau uud Gufftahl-

fabrikation in Bochum : Die ordentliche General-

versammlung vom 28. Oktober 1899 hat die Ab: änderung des Gesellshaftzvertrags beschlofsen.

Bochum. Eintragung in die Register [75700] des Königlichen Amtsgerichts Bochum : Am 13. Januar 1900 bei der Handelsgesellschaft

Deutsche Theer-Verkaufs-Vereinigung, Gesell-

schaft mit beschräukter Hastung in Bochum:

In der Versammlung der Gesellshafter vom

29. Dezember 1899 if die Erhöhung des Stamm-

kapitals von 67 600 auf 69 200 A beschlofsen worden.

Bochum. Eintragung in die Regifter [75701]

des Königlichen Amtsgerichts Bochum :

Am 13. Januar 1900 bei der Handelsgesellschaft Deutsche Ammoniak - Verkaufs - Vereinigung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bochum: Die Versammluna der Gesellschafter hat am 29. Dezember 1899 beschlossen, das Stammkapital von 138 000 auf 142 000 Æ zu erhöhen.

Bochum. Eintragung in die Register [75702]

des Königlichen Amtsgerichts Bochum:

Am 15. Januar 1900 bei der Gejellshaft Laagen- dreerer Baugenofsenschaft in Langendreer: Der Maschinenwärter Ch. Zelle is aus dem Vor- stande ausgeshieden. Durch Beschluß der General- versammlung vom 31. Dezember 1899 if an seine Stelle der Dr. med. Heinri Maiweg von Langen- dreer gewählt worden.

Bochum. Eintragung in die Regifter [75703} des Königlichen Amtsgerichts Bochum: Am 16. Januar 1900 bei der Firma Viktor

Capell in Laer: Die Zweigniederlassung in Dorst-

feld ift erloschen.

Boehum. Eintragung in die Regifter [75704] des Königlichen Amtsgerichts Bochum: Am 18. Januar 1900 bei der Firma N. Schramm

in Altenbochum : Die Firma ift erloschen.

Braunschweig. [75705] Bei der im hiesigen Aktiengesellshaftsregister Band 111 Seite 121 eingetragenen Firma: Maschinenfabriken R. Karges und Gustav Hammer «& C°_ Actiengesellschaft ist heute vermerkt, daß die den stellvertretenden Vor- andémitgliedern, Kaufleuten Rudolf Moll und skar Kirchner hieselbsst ertheilte Vertretungs- befugniß gelöst ift. Braunschweig, den 16. Januar 1900. Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann. Bremen. [75946] In das Handelsregifter ift eingetragen: Den 28. Dezember 1899: Glashütte Germania, Gesellschast mit beschränkter Hastung: Gesell- haft mit beschränkter Haftung mit Sit in Bremen : Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 7. Dezember 1899. Gegenstand des Unternehmens ift Betrieb einer Glashütte und einer Torfstreu- fabrik, sowie aller nah dem Ermessen der Gefell- schafter damit in Verbindung ftehenden Geschäfte unter Fortführung der Fabriken der behufs Um- wandlung in die Gesellshaft mit beschränkter Haftung aufgelösten „Glashütte Germania Actiengesellshaft“. Das Stammkapital beträgt 200 000 A Dasselbe wird dur Baarzahlung und dadurch gebildet, daß die Gesellschafter, welche die sämmtlihen Aktien der aufgelösten Gesellshaft „Glashütte Germania Actiengesell- schaft“ Es den auf ihre Aktien entfallenden Antheil nah dem bei Auflösung der Gesellschaft in der Generalversammlung vom 7. Dezember 1899 auf Grund der Bilanz vom gleichen g festgestellten Werth als Stammeinlagen in die neue Gesellshaft einbringen. Soweit die Ge- fellshafter durch ihre SaWeinlagen ihre Stamm- einlagen noch nicht gedeckt haben, werden auh die weiteren Einzahlungen nah Beschluß der Gesellschafter eingefordert. Jeder einzelne der 3 für das erste Geschäftsjahr bestimmten Ge- alter ift zur Zeichnung der Gesellschaft efugt. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ber Firma der Gesellschaft ihre Namen®untershrift beifügen. Geschäfts- führer für das crste Geschäftsjahr sind: Johann « Grimmenstein, Joh Andreas Christoph Stute und Johann Hermann Hrathoff.

‘¿Glashütte Germania Actiengèsell-

Schaft“, Bremen: Die Generalversamm- lung vom 7. Dezember 1899 hat die Auflösung der Aktiengesellshaft zum Zweck der Umwandlung derselben in eine Gesellsbaft mit beschränkter Haftung beschlossen. Am 7. Dezember 1899 ift die Firma erloschen.

Den 29. Dezember 1829: Gas- nE Elektricitäts-Werke Bü-

tow i. P. A. G.: Attiengefellshaft mit Sih in Bremen, errihtet am 6. Dezember 1899. Zweck der Gesellshaft if der Erwerb, die Erbauung und der Betrieb von Gas- und Elekirizitätsanstalten, sowie der Betrieb aller nah dem Meme des Aussichtsraths damit in Verbindung stehenden Geschäfte. Das Aktien- kapital beträgt 1500000 M, eingetbeilt in 150 Aktien von je 1000 4, welhe auf den Inhaber lauten. Der Vorstand besteht n2ch Bestimmung des Aufsi{tsrath3 aus einem oder zwei Mitgliedern, welhe vom Aufsichtsrathe ernannt werden. Der Aufsichtsrath kann auch ftellver!retende Vorstandsmitglieder, und zwar, sofern die Vorschriften des § 248 des H.-G.-B. beotahtet werden, auch aus seiner Mitte wählen. Zur Abgabe von mündlien oder \riftlihen Erklärungen, welche für die Ge- sellsshaft verbindlih sein sollen, ingbefondere zur ZziYnung der Firma, is, wenn der Vorstand nur aus einem Mitzliede besteht, dessen alleinige Thätizkeit resp, Unterschrift erforderli. Besteht aber der Vorstand aus zwei (ordent- lien oder stellvertretenden) Mitgliedern, so ift die Mitwirkung resp. Unterschrift zweier (ordent- licher oder stellvertretender) Vorstandsmitglieder oder eines derselben und eines Prokuristen er- forderlih. Außerdem kann 2 Prokuristen die emeinsame Vertretung und Unterschrift der Gesellschaft übertragen werden. Der Aufsichts- rath befteht aus 3 bis 5 von der General- versammlung zu wählenden Personen. Alle \chriftlihen Erklärungen des Aufsichtsraths sind mit den Worten „Der Aufsichtsrath“ unter Beifügung der Namensunterschrift des Voc- fißenden oder seines Stellvertreters zu unter- zeichnen. Die Generalversammlung wird dur den Aufsichtörath berufen und findet innerhalb der erften 6 Monate des Geschäftsjahres ftatt. Die Einladung oder Bekanntmachung hat min- destens 17 Tage vor der Versammlung statt- zufinden, den Tag der Bekanntma@ung bezw. Einladung und der Versammlung nicht mit- gerehnet. Alle von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen dur einmalige Ein- rückung in den Deutschen Reichs-Anzeiger. Die Gesellschaft tritt in den von der Firma Carl Frande in Bremen mit der Stadt- gemeinde Bütow abgeschlossenen, die Kon- zession zu einem Gas- und Elektrizitätswerk und dessen Bau und Betrieb betreffenden Ver- trag mit allen Rehten und Pflichten ein. Sie zablt der Firma Carl Frarcke für die Ueber- lafsung dieses Vertrages, sowie für deren behufs Gründung der Gesellshaft aufgewendete Be- mübungen und Vorarbeiten eine Vergütung von 8000 A Die Firma Carl Frarcke hat von dem Bäkermeister Gollmer ein in Bütow be- legenes, im Kataster mit Blatt 6 als Parzelle 20 und 134/21 bezeichnetes Grundstück zum Preise von 2500 per Morgen gekauft und hat auf diesem Grundftück ein Gaswerk errihtet. Die Gesellschaft tritt in den mit Gollmer ges{chlofsenen Grundstücksvertrag cin und zahlt der Firma Carl Frande für die Herstellung des Gaswerks eine angemessene Vergütung, deren Feststellung in dem Vertrage vorgefehen ist.

Gründer der Geselischaft, welhe die sämmt- lihen Aktien übernommen haben, find: der Bürgermeister in Bütow Hugo Akbksdorff, der Kaufmann in Bremen Hermann Vocke, der Dr. jur. in Bremen Eri Kleinshmidt, der Ingenieur in Bremen Wilhelm Frandcke, der Kaufmann in Bremen Harry Reimers.

Revisoren gemäß Art. 209 h. H -G.-B. sind der Kaufmann in Bremen Heigich Friedrich Georg Müller und der Synktikus in Bremen IFohannes Friedrich Rösing.

Den Vorstand bildet der Inçenieur in Bremen Johannes Friedrih Christoph Theodor Brandt Den Ausfsihhtsrath bilden der Dr. jur. in Bremen Erich Kleinshmidt, Vorsitzender, der Bürgermeister in Bütow Hugo Ahlsdorff, stellvertretender Vorsitzender, der Ingenieur in Bremen Carl Friedri (Friß) Francke.

Zu Kolektivprokuristen sind Dr. Adolf Samt- leben und Wilhelm Heinrich Carl Hermann Knoop bestellt worden.

S. F. Duukmann, Bremen: An August Pie- ning ist am 28. Dezember 1899 Prokura ertheilt.

E. Knoop jr., Bremen : Jnhaber Carl Heinrich Eduard Knop.

Otto von Meyer «& Co., Bremen: An Hel- muth Meyerdirks ift am 28. Dezember 1899 Prokura ertbeilt.

F. Mißler, Bremen : Die an Heinri Wivpper- mann und Gustav Lankenau ertheilte Kollektiv- prokura is am 28. Dezember 1899 erloschen. Am nämlichen Tage is an Gustav Lankenau Einzelprokura, sowie an Heinrich Wippermann une E Bohnkbocst Kollektivprokura ertheilt.

A. Frister & Co., Bremen: Mit dem am 9. Februar 1899 erfolgten Ableben dezr Kom- manditistin i die Kommanditgesellschaft auf-

elôft word?n. Der perfönlih baftende Gesell- schafter Diedrich Albert Auguft Frister hat die Aktiva und Passiva überrommen und führt das Geschäft seit dem 9. Februar 1899 für seine alleinige Rechnung unter unveränderter Firma fort.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelssachen, den 30. Dezember 1899. C. H. Thulesius Dr.

Breslau. [75706}

In unser Firmenregifter ift bei Nr. 7964, betreffend die Firma S. Crzellißzer Nachfolger hier, heute etngetragen :

te Firma ist in Otto Ermler verändert und

auf Nr. 31 des Handelsregisters A. übertragen.

Demnächst if in das Handelsregifter A. unter Nr. 31 die Firma Otto Ermler in Breslau und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Erwmler ebenda etngetragen worden.

Breslau, den 15. Januar 1900:

Königliches Amtsgericht.

Ian. E In unser Handelsregister A. ift heute eingetragen : Nr. 30. Firma Moritz Landsberger in MEEas, Inhaber Moritz Landsberger, Kaufmann, a. : : Nr. 32, Bei der Firma Oswald Hoffmaun er s Theodor Teichmann, Breslau, ist Prokura t N i i G Breslau, den 15. Januar 1900. j Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanutmachung. [75708] Die Bromberger Schleppschifffahrt-Aktieu- gesellschaft hat unter Aufhebung des alten Statuts einen neuen Gesellschaftsvertrag festgestellt. Auf Grund dessen ist in unserem Handelsregister B. bei Nummer 1 Folgendes eingetragen worten: Die Firma der Gesellshaft lautet : „Bromberger Schleppschifffahrt Aktien-Gesellschaft““.

Sie hat ihren Siß in Bromberg.

Gegenstand des Unternehmens is der Bètrieb von Handelsgeshäften aller Art, der Erwerb, die Anlage und der Betrieb von Grundstücken, Anstalten und beweglihen Gegenständen, welhe dem Umschlags- verkehr für Güter aller Art, dem Holzhandel und der Holzindufirie, sowie sonstigen industriellen und landwirthshaftlichen Zwecken dienen; ferner der Trantport an Flößen und Schiffsgefäßen mittels aller dazu dienlihen Kräfte und Transportmittel, insbesondere der Betrieb der Kettens{leppshifahrt.

Das Grundkapital beträgt eine Million Viark.

Der Vorstand besteht aus:

1) dem Kaufmann Friedrich Wilhelm Bumke in

Bromberg,

2) dem Direktor Ecnst Müller in Bromberg.

Der Gesellshaftêverirag der Aktiengesellschaft ist am 30. Dezember 1899 festgestellt.

Wenn der Vorstand aus einer Person besteht, fo steht die selbständige Vertretung der Gesellschaft entweder dieser allein oder zwei Prokuristen zu, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, fo steht die selbständige Vertretung der Gesellschaft entweder ¡wei Mitgliedern des Vorstands oder einem Mitgliede und einem Prokuristen zu.

Avßer diesem Jnhalt der Eintragung is im Ge- sellshaft8vertrage noch Folgendes bestimmt :

Die einzelnen Aktien lauten über 1000 4 auf den Inhaber.

Der Vorfiand besteht, je nah Bestimmung des Auffichtsraths, aus einem oder mehreren Mit- gliedern.

Die Bestellung derselben erfolgt zu notariellem Protokoll und liegt dem Aufsichtsrath ob.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, insbe- sondere au die Berufung der Generalversammlung ; diese trägt die Unterschrist entweder des Aufsichts- ratbs oder des Vorstands.

Bromberg, den 13. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befauntmachung. [75709]

Die Maschinenfabrik C. Blumwe «& Sohu, Akt.-Ges. hat unter Aufhebung des alten Statuts einen neuen Gesellshaft3vetirag festgestellt. l Grund dessen ift in urserem Handelsregister B. be Nr. 2 Folgeades eingetragen worden :

Die Firma der Geselischaft lautet :

eMaschinenfabrik C. Blumwe «& Sohn,

; Act.-Ges.“

Sie hat ihren R in Prinzenthal. D des Unternehmens it die Errichtung, der Betrieb, Erwerb und die Veräußerung von Anlagen aller Art auf dcm Gebiete der Maschinenindustrie sowie Betheiligung bei dergleihen Unternehmungen und der Betrieb von Handelsgeschäften.

Das Grundkapital beträgt eine Million Mark.

Einziges Vorstandsmitglied ist der Ingenieur und Fabrik. Direktor Wilhelm Blumwe in Prinzenthal.

Dem Kaufmann Bernhard Naumann in S@&leusenau und dem Oker-Ingenieur Gustav Zschalig in Prinzen- thal ift Gefammtprokura ertheilt. Ein jeder von ihnen ift auch in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitgliede beziehungsweise dessen Stellvertreter zur Vertretung der Gefellshaft ermächtigt. Außerdem steht dem Vorstande beziehungsweise dessen Stell- eter die selbständige Vertretung der Gesell-

aft zu.

Der Gesellschaftsvertrag der Aktiengesellschaft ist am 30. Dezember 1899 fefigestellt.

Die Gesellschaft ift von unbestimmter Dauer.

Außer diesem Inhalt der Eintragung if in dem Gesellschaftsvertrag noch Folgendes beftimmt:

b rg Aktien lauten auf je 1000 46 auf den Jn- aber

Der Vorstand befteht aus einem oder mehreren, vom Kuffihisrath zu ernennenden Mitgliedern ca der Aufsichtsrath is auch ermächtigt, tellvertretende Direktoren zu ernennen.

Die Ernennung der Vorstandêmitglieder und deren S erfolgt zu gerihtlihem oder notariellem

rotokoll.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt

durch einmalige Bekanntmachung im Deutschen Reichs-Auvzeiger, woselbst . sämmtliche von der Gesellschaft ausgehende Bekanntmachungen bver- öffentliht werden, unter Angabe der Gegenstände der Beschlußfassung. L Bromberg, den 13. Januar 190€. Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Cannstatt. K. Amtsgericht Canuftatt. [75712] Ï Bekanutmachung.

Die Firma Friedrich Stockinger in Obertürk- heim, Inhaber: Friedrich Stockinger, Kaufmann daselbft, wurde héute in das diesgerichtlihe Handels- register für Einzelfirmen eingetragen.

Geschäftszweig: Betten-, Bettfedern-, Leinen- u. Wäichegeshäft.

Den 17. Januar 1900.

Landgérichtsrath Klumpp.

Cassel. Sandelsregister. [75711] eute ist eingetragen:

u Nr. 1982, Firma: Casseler Verkaufs- Herre Hue Ziegeleifabrikatec zu Caffel, Actien- gesellschaft.

Die Gesellschaft ift dur Beschluß der General- versammlung vom 30. Dezember 1899 am 1. Januar 1900 aufgelöst

Die Liquidation erfolgt durch den bisherigen Vor-

tand, bie Kaufleute Carl Dubois F Ban Ehmer, beide zu Cafsel. de Ludet und! Caffel, den 13. Januar 1900. - Königliches Amtsgericht. Abth. 13,

Cassel. Handelsregister. Ñ ute if eingetragen : [75710] u Ne. 2113. Firma: Pferdebahn Case Wolfsauger, Gesellshaft mit beschräuktex Haftung zu Cassel. Der Geschäftsführer Balser hat sein Amt nieder, Woliange if als alleiniger Geschäflsfü.; t; olfsanger ift als alleiniger Geshäftsführer Caffel, den 15. Ja:.uar 1900. bestelit, Königliches Amtsgericht. Abth. 13.

Auf dem die ofene Handelsgesellschaft in Firma ,-H. M. Papsch‘‘ in Chemuißtz betreffenden Blatt 2926 tes Handelsregisters für die Stadt Chemn wurde heute verlautbart, daß vom 15. Sept-mber 1899 Herr Ernft Bernbard Klare in Cbemniß alz Gesellschafter ausgeshieden und Herr Kaufmann Heinrich Moriy Papsh in Chemniß Gefellshafter geworden ist. y

Seen, den 16. Januar 1900.

önigl. Amtsgericht. Abth. B. Dr. Frauenstein. :

Chemnitz. [75866] Auf dem die Firma „A. H. Theysou“ in Chemni betreffenden Blatt 590 bes Handels, registers für die Stadt Chemniß wurde heute Herr Kaufmann Carl Wilhelm Theyson in Chemniß alz Prokurist eingetragen. Chemnitz, den 18. Januar 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. B, : Dr. Frauenstein.

Chemnitz. [75857] Auf Blatt 700 des Handelsregisters für den Land, bezirk des unterzeihneten Amtsgerichts wurde heute die* Firma „Richard Progtze“/ in Neustadt und als deren Inhaber Herr Zementwaarenfabrikant Ernst Richard Proße daselbst eingetragen. Chemnis, den 18. Januar 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. B. Dr. Frauenstein.

Chemnitz. ¿ [75858] Auf dem die Lo ¡Horn & Schirmer“’ in Chemniß betreffenden Blatt 4194 des Handels, registers für die Stadt Chemniy wurde heute ver lautbart, daß Herr Fabrikant Gotthold Mar Schürer in Chemniß in das Handelsgeschäft als Mitinhaber eingetreten ist, daß die Gesellschaft am 15. Januar 1900 begonnen hat und daß die Firma nunmehr „Dorn & Schürer“‘“ lautet. Dns den 18. Januar 1900. ônigl. Amtsgericht. Abth. B. Dr. Frauenstein.

DöbelIn. [75714]

Die auf Blatt 437 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeichneten Gerichts eingetragene Firma Döbelner Emaillepech-Fabrik Otto & Schwerdtfeger in Döbeln ist beute gelö\{cht wotden.

Döbeln, am 17. Januar 1900.

: Königliches Amtsgerit.

Lahode.

Dortmund. h (75715) Die unter Nr. 1746 des Firmenregifters einge tragene Firma Friedrich Neuhaus Unionu-Fahr- rad-Werke (Firmeninhaber der Kaufmann Friedri Neuhaus zu Dortmund) ift heute gelöst. Dortmund, den 12. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [75719] Die unter Nr. 1841 des Firmenregisters einge- tragene Firma C. N, Michelmaun (Firmen- inhaber: der Kaufmann Carl Richard Michelmann zu Dortmund) ift heute gelöst, Dortmund, den 16. Januar 1900; Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [75716]

Unter Nr. 8 des Handelsregisters Abth. A. Bandl1 ift die, am 1. Januar 1900- unter der Firma Schneider & Beer errihtete ofene Handels

gesellshast zu Dortmund heute eingetragen und

find als Gesellschafter vermerkt: die Kaufleute Hzinrich Schneider und Carl Beer, beide zu Dortmund. Dortmund, den 16. Januar 1900, Königliches Amtêgericht.

Dortmund. [75717]

Unter Nr. 9 des Handelsregisters Abth. A. BandI ist die am 1. Dezember 1899 unter der Firma Gebrüder Schartenberg crrihtete ofene Handels gesell|chaft zu Dortmund heute eingetragen und sind als Gesellshafter vermerkt :

5 der Kaufmann Etuard S{hartenberg,

2) der Kaufmann Otto Schartenberg, beide zu Dortmund.

Dortmund, den 16. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [75718] In unser Handelsregister A. ift Baud 1 Nr. 10 die Firma Carl Samuel, Dortmund und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Samuel zu Dortmund heute eingetragen. Dortmuud, den 16. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Dresden. i; [75720] Auf Blatt 8659 des Handelsregifters für das unter zeichnete Amtsgericht i heute das Erlöschen der Firma Emil Baum in Dresden cingetragen worden Dresden, am 18. Ianuar 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. Le. Kramer.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei med Anstalt Berlm o, Wilhelurftraße Nr. 82.

j

Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 22. Januar

1900.

Dér Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den D Güterrechts- Vereins-, Genossenschafts-, Zehen, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauhs- i

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen

senbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem b

esonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 204)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei } Herlin auh durch die Knigehe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

fann durch alle Post - Anstalten, für

reußischen Staats-

. In

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezugspreis beträgt L 4 50 F für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 5. fertibnapreis für den Naum einer Druckzeile 30 ..

Handels-Register. [75721]

presdenm.

Auf dem die Aktiengesellschaft Dresduer Malz- abrik vorm. Paul König in Dreéden (Pieschen)

triffenden Blatt 6102 des Handelsregifters für das unterzeichnete Amtsgericht ist heute cingetragen worden,

1) daß der Geselischaftävertrag vom 6. April 1889 nit seinen mehrfachen Aktänderungen durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. Dezember 1899 außer Kraft gesegt worden ist und daß an seine Stelle der am 8. Dezember 18393 festgestellte neue Gesellshaftévertrag tritt, /

9) daß der Siß der Gesellschaft Dresden ift,

3) daß Willenserklärungen, insbesontere Zeib- nungen dcs Vo: stands, für die Gesellshaft verbind- lich sind, wenn sie erfolgen bur das einzige Vor- standsmitglied, wenn der Vorstand aber aus mehreren Mitgliedern besteht, dur das erste Vorftands- mitglied allein odec dur, zwei andere Vorstands- mitglieter oder durch eines derselben in Gemeinschafi mit cinem Prokuristen. ? i

Aus dem neuen Gesellshaftévertrage wird weiter Folgendes befannt gegeben :

Die Berufung der G?neralversammlurg erfolgt dur einmalige öffentlihe Bekannimachung dergest zit daß zwichen dem Tage der Bekanntmachung und dem Tage der G-xeralversammlung eine Frist von mindestens achtzehn Tag?n inneliegt.

Die Firma der Gesellschaft, der Gegenstand des Unternehmens, die Höhe des G1undkapitals und der einzelnen Altier, die Art der Bestellung und Zu- sammensezung des Vorstands und bie Form, in der die von der Gesellschaft ausgebenden Bekannt- moHurgen erfolgen, bleiben unverändert.

Dresden, am 18. Januar 190.

Königliches Amtsgerit. Abth, Le. G Kramer.

Dresden, 795722]

Auf dem die Aktiengesellschast Sächfische Diêconut- Vank in Dresden betreffenden Blatt 1616 des Handelsregisters für die Stadt Dresden ift heute eingetragen worden :

1) daß der Gesellschaftisve:trag vom 4. Dezember 1884 durch Beschluß der Generalversammlung vom 18. Dezember 1899 in ten SS 4, 6, 7, 9, 10, 11, 14, 18, 19, 20, 22, 26, 27, 28 und 29 abgeändert worden ift, :

9) daß Willenserklärungen, insbesondere Zeichnungen des Vorstands erfolgen, wenn der Vorstand aus einer Person besteht, durch diese, wenn der Vorstand aus mehreren Personen bestebt, dur ¿wei Vorstands- mitglieder oder ein Vorstandsmitglied in Gemein- shaft mit einem Prokuristen. ;

Aus den Abänderungen wird weiter Folgendes bekannt aegeben : L

Der Vorstand besteht au3 einem oder mehreren Mitalicdern und etrvaigen Stellvertretern, welche vom Aufsichttrathe zu gerihtlihem oder notariellem Proto’ olle zu ernennen find. 3

Die Berufang der Generalveriammlurg erfolgt durch den Vorstand odezo den Aufsiht8ratb mittels öffentlicher Bekanrtmazung im Gesellschaftsblatte, derzeit dem Deutschen Neichs-UArzeiger, und im Dresdner Anzeiger dergestalt, daß zwischea dem Tage der Bekanntmachung und dem Tage der General- vérsammlung cin? Frist voa mindeftens ¿wei Wochen inne liegen muß, und hat die TageZorduung zu enthalten.

Dresden, am 19. Januar 1900.

Königlies Amtsgericht. Abth. L c. : - Kramer.

Düsselderf. [75847] Die unter Nr. 3917 des Firmer registers eingetragene Firma Rheinische Buchdruckerei - Maschineu- fabrik Aug. Saadweg hier wurde heu1e auf Antrag ge! öt. Düsseldorf, den 15. Januar 1900. Königliches Amtegericht.

Düsseldorfs, [75842] Bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma Düsseldorfer Bildgicßerei Förster & Fricke ier (H-R. A. Nr. 11) is der Kaufmann Bruno ide hier ausgeschieden und der Fabrikant Hugo rabt zu Rath am 1. Januar 1900 als Gesel- fter eingetreten. Das Handelsgeschäft wird witer der Firma Düsseldorfer Bild- & Brouce- gießerei Förster & Kracht fortgesührt. Düsseldorf, den 15. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

DüsseldorTf. [75848] In das Handelsregister A. 12 wurde heute ein- etragen die ofene Handelsgesellschaft in Fiecma inen & Tillmanns mit dem Sitze in Düssel- orf, Die Gesellscbaster sind die Handelérräulein T Lerßen und Clara Tillmanns hier. Die Ge- ‘Uschaft hat am 1. Januar 1900 begonnen. Düfseldorf, den 15. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorr. [75845] ¿ Bei der unter Nr. 1748 des Gesellschaftsreaisterò ngetrageven offenen Handelsgesellschaft in Finma F Goertz mit dem Sitze der Hauptniederlassung e aldeukirhen und Zweigniederlafsuag hier E è heute vermerkt, daß die Zweigniederlafung Brut dem Firmenrehte auf den Kaufnfänn August L Sas hier übergegangen und von: diesem vom e eme 1900 als eigene Hauptniederlassung weiter

r wird, Nach Löschung der Eintragung an

| obiger Stelle wurde die Firma G. Goert hier

und als Inhaber der August Baltes unter Nr. 13 des Handelsregisters A. eingetragen. Düsseldorf, den 15. Januar 1900. Königliches Amtaçerict.

Düisseldorf. [75843]

Unter Nr. 14 des Handel®sregisters A. wurde heute

eingetragen die Firma M. Brenner mit dem Sitze

der Hauvtniederlassung in Magdeburg und Zweig-

niederlaffung in Düsseldorf und als Inhaber der Kauf- mana Moriß Brenner in Magdeburg. Düsseldorf, den 15. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

DüsseldorLs. [75844]

In das Handelsregister A. Nr. 15 wurde beute eingetragen die ofene Landelsgesellshaft in Firma Guschky « Tönunes8mann mit dem Sitze in Düsfseld3rf. Die Geseuschafter sind der Maschinen- \{lo}ser Louis Gushky und der Kaufmann Franz Tsnnetmann, ketide ¡u Düsseldorf. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1900 begonnen.

Düsseldorf, den 15. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [75846]

Bei der unter Nr. 1301 des Firmenregisters cin- getragenen Firma Carl Thieme hier wurde beute vermeift, daß das Handelsgeschäft mit den mobilen Aftiven und den Passiven auf dea Kaufmann Carl Thieme jr. hier übergegangen is und von diesem unter unveränderter Firma fortgeseßt wird. Nach Löschung der Firma an obiger Stelle wurde dieselbe unter Ne. 168 des Handelsregisters A, neu eingetragen.

Die unter Nr. 241 desProkurencegifters eingetragene, der Chefrau Carl Thieme sr. bier \. Zt. ertheilte Prokura wurde gelöscht.

Düsseldorf, den 15. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Eisenach. Befanntmachunug. [75724] Zu unfaiem Handelsregister ift eingetragen rosrden: 1) bei der Firma M. Wilckens in Eisenach:

a Matttias Wilckens in Eisena ift als In- baber ausgeschieden ; b. Wittze inna WilEen8, geb. Perthes, in Eiscnoch als Inhaberin. 2) Fei der Firma Versandhaus S. Goldschmidt in Eisenach: Tie Prokura des Samu:l Goldshmidt in Eisenach ift erscs(en. Eisenach, den 15. Januar 1900. GSreßherzoglih S. Amts8geriht. Abth. TV.

Eisenach. SBefanntmachung. [75723]

Fol. 95 unseres Handelsregisters ift bei der A.-Ges. Actienbrauerei Cisenach zu Eisenach heute ein- gétrazen worden:

„Die in der ordentlih?n Generalversammlang vom 23. November 1899 besch{lcssene Erböhung des Grund- kapitals um 640000 M, eingetheilt in 640 Stüd auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 A, bat stattgefunden.“

Das Grundkapital der Gesellschaft besteht nun- mebr in 1 280 C00 f, cingetheilt in 1289 Stück Aktien zu j2 1090 M46

Die neuen Aktien sind von den bisberigen Aktio- nären zum Pazrifurse übernommen und deren Betrag ist an den Vorstand eingezahlt.

Bon den mit der Anmeldung eingereichten Schrift- stücken kann Einsicht genommen werden.

Eisenach, den 15. Janvar 1909.

Großherzogl. S. Amtszeriht. IV.

Elberrseld. Befanrtmachung. [75727]

Unter Nr. 2772 des Gesellschaftsregistzr3, woselbst die AktiengeseUschaft in Firma Eiberfeider Papier- fabrik Actiengesellschaft mit dem Sitze zu Elber- Ie Namens steht, ist heute Folgendes eingetragen nr orDeR :

Dur BefsZluß der Generalversamn:lung vom 18. Dezember 1899 ist. das Gruadkapital um 1 Million Mark, also auf 1 Million Mark, dur Nückkauf von 1000 Stück Aktien à 1000 4 heräb- gefegt.

Gs wird hierbei bemerkt, daß die dem Ernst Smidt und dem August Hünninghaus hier ertheilte Kollektiv-Prokura bestehen geblieben, dagegen die Kollektiv-Prokura des Franz Bergner, des Richard Exner und des Wilhelm Müller in Fcckendorf er- Ioîchen ift. Dies ist unter Nr. 1956 und 2045 des Prokurenregisters eingetragen.

Eiberfeld, ten 6. Januar 1900.

Königl. Amtsgericht. 13.

Eiberseld. SBecfanntmachung. [75728]

Unter Nr. 14 des Handelsregisters A. ift heute die Firma Ernft Koerber hier und als drren In- haber der Kaufmann Ernst Koerber hier eingetragen worden Dem Heinrich Heßler hier is Prokura ertheilt.

Elverfeld, den 13. Januar 1900

Königl. Amtsgericht. 13.

Elberfeld Bekanntmachung. [75726]

Unter Nr. 15 des Handelsregisters A. ift heute die ofene Handelsgefelishaft in Firma Breuning «& Heller hier und als teren persönli haftende Ge- felliafter die Gärtner Alberti Breuning und Adolf Heller, beide bier, eingctragéa.

Die Gesellschaft hat am 15. Januar 1900 be- gonnen.

Elberfeld, den 16. Januar 190909,

Königl, Amtsgericht. 13,

Eiberseld. Befanntmachung. [75730} Unter Nr. 16 des Handelöregisters A. ift beute die Firma Emil Berg kier und als deren Jnhaber der Kaufmann Emil Berg hier eingetragen. Elberfeld, den 17. Januar 1900. Königl. Amtsgericht, 13.

Elze. -_ Vekanntmachunga. [75725] Das Erlöschen der Firma W. Lamsbach in Elze ift ins Handelsregister eingetragen. Elze, 12. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Erfart. [75732] Ita Handelsregister A. ist beute unter Nr. 10 die Firma Arthur Dambacher hier eingetragen worken. Inhaberin ift die Ehefrau Hedwig Dam- baer. geb. Donner, bier. Erfurt, 18. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

Flensburg. Befauntmachung. [75735]

In das Handelsregister B. if unter Nr. 1 am 4. Januar 1909 die Spar- und Leihkaffe für Gravenstein und Umgegend, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist: WBetrieb eincs Spar- und Darlebnêgeschäfts, um den Bewohnern Gelegen- heit zu geben, ihre Gclder resp. Erfparniss2 zin8- tragend ficher zu belegen und die Aufnahme von Darlehnen zu erleithtern.

Das Stammfkavital beträgt 25 000 M

Der Gesc/äftsführer ist Andreas Haun}en in Peterê- bolm und der Kaufmann Hermann Davidfen in Gravenfstein dessen Stellvertreter. Der Gesfellshafts8- vertrag ist am 6. Dezember 1899 festgestellt.

Der Geschäftsführer sowie dessen Stellvertreter zeihnet unter Verbindlichkeit der Gesellschaft die Firma derselben, welWe auch vorgedruckt fein kann, unter Hinzufügung feiner Namensunterschrift.

Die öffentliten Bekanntmachungen, soweit fol: veranlaßt find, crfolgen dur die „Flensburger Nach- riGten“ und den „Neuen Apenradecr Anzeiger .

Fleusburg, den 3. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

Flensburg. SBefanutmachung. [75733]

Bet Nr. 277 des hiesizen Ge]ellshaftsregifters, Actieugesellschaft vormals Krog, Ewers & Co. in Flensburg, ift Folgendes vermertt :

In der auß?rordentli@en Gereralversammlung der Aktionäre vom 30. November 1899 ift ein . abge- ändertes Statut angenommen, durch welhes ver- schiedene Bestimmungen des bisberigen abgeändert find und worin unter anderem Folzendes bestimmt ist:

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer Margarine-Fabrik und einer Kaffeefurrogat- Fabrik forote Fabrikation ähnlicher Artikel und Betreibung aller damit in Verbindung stehenden Ges&äfte.

Alle von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- macGungen erfclzen durch den Deutschen NReichs- Anzeiger sowie dur die Flensburger Nachrichten und die Fleus8burger Norddeutsche Zeitung; falls die legteren Z-itungen eingehen, durch andere in Flens- burg e:seinende Zeitungen rah Wabl des Vorstands,

Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern, von welchen zwei aus der Mitte der Aktionäre von der Generalversammlung unh das dritte, w2lches als Geschäftsführer fungierén scll, durch den Aufsih!8- rath bestellt wird. Von der Generalversammlung wird ferner alljährlih ein Ersaßmann für den Vor- stand gewählt.

N:&t3verbindlihe Erklärungen des Vorstands Éêônnen uur erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder. Demgemäß sind \{riftlich: Erklärungen, Bekannt- machungen und Urkunden für die Gesellshaft ver- bindlih, wenn si2 mit der Firma der Gesells{aft unterzeichnet oder gestempelt sind und die etzen- händige Unterschrift von zwei Vorstan?8mitgliedern tragen. Die in Flensburg tagenden Generalversamm- lungen werden von dem Vorstand durch öffentliche Bekanntmachung unter Mittheilung der Tagesocönung mindestens 18 Tage ver dem dafür angeseßten Ter- min, der Tag der Berufung und der Versammlung nicht mitgerechnet, berufen,

Fleusdvurg, den 17. Januar 1900.

Königliches Amtegericht. Abth. 3.

Freiburg, Elbe. Befauntmahung. [75736]

Auf Blatt 186 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: Bahr & Bremer, Häcksel- schneiderei und Fuhrwesen Freiburg cinge- 1ragen:

„Die Firma ist erloschen.“

Freiburg a. d. Elbe, den 30. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht. I….

GeIsenKirchen. i75738]

Ja unser Gesellschaftsregister ist am 15. Jaruar 1900 bei der unter Nr. 14 eingetragenen mit zem Sit in Schalke befindlichen Aktiengesellschaft Glas- und Spiecgelmauufaktur Folgendes ver- m2:kt worden :

Durch Beschluß der G-2neralversammlung vom 14. Dezember 1899 ift der Gesellschaftsvertrag ge- ändert. Die Aenderungen find aus dem bei den Aftten in Ausfertigung befindlichen Protokolle über diese Generalversammlurg zu erst hen.

Gelsenkirchen, 15. Januar 1900,

Kgl. Amtsgericht.

Gelsenkirchen. Sandelêregister [75737] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Die unter Nr. 209 des Gesellschaftsregisters ein-

getragene Firma W. Bender «& C°_ (Firmen- inhaber: die Agenten Wilhelm Bender und Franz Reiermann zu Gelsenkirchen), ift gelösht am 15. Januar 1900.

Güstrow. [75186] In das hicsige Handelsregister Fol. 275 Nr. 406 ist heute als neue Firma eingetragen worden :#: ÿz3 Spalte 3 (Firma): Theodor Kremer. „Ä Spalte 4 (Ort): Güftrow. Spalte 5 (Inbaber) : Kaufmann Theodor Friedri Christian Johannes Kremer in Güstrow. Güstrow, den 17. Januar 1900. Großherzogliß Mecklenb.-Schwerins(es Amt3gericht.

Halbau. [75945]

Bei der in unserem Handelêrzgifter, Abth. B., unter Nr. 1 eingetragenen Firma Schlefische Dacbftein- und Falzziegelfabriken vormals G, Sturm, Aktieugesellshaft in Freiwaldau ist dur Generalverfammlungsbes{luß vom 13. Sep- ¡ember 1899 der § 18 des Statuts dahin abgeändert, daß die ordentlichen wie die außerordentlihen- Generalversammlungen vom Vorftand oder Auffichts- rath zu berufen sizd.

Haibau, den 18. Januar 1800.

: Huvka, Serihtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Halberstadt. [75739] Bei der unter Nr. 1306 des Firmenregisters ver- zeichneten Firma Hermann Wagemann Halberftadt ist heute die Errihtung einer Zweig- niederlassung in Badersleben vermerkt. Halberstadt, den 13. Januar 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. 6,

Halberstadt. [75740}

In urser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 415 heute Folgendes eingeiragen worden :

Firma: A. Steinmaun « Bondy,

Sib: Halberstadt.

Rechtt verhältnisse :

Die Gesellschafter sind:

1} der Handschuhfabrikant Adolf Steinmann ‘zu Halberstadt,

2) der Kaufmann Richard Bonty zua Leipzig. Die Gesellscaft hat am 1. Januar 1900 begonnen. Hal!berftadt, den 16. Fanuar 1900. t

Köntieliches Amtsgericht. Abth. 6, “2

Hamm, Westf. Sandeléêregifter [75741] des Königlichen Antsgerihts zu Hamm. In unfer Handelsreaifter, Abth. A., ift am

12. Januar 1900 unter Nr. 1 die Firma „L. Beeck-

haus Nachfolger“ zu Hamm und als deren In-

haber dec Kaufmann Martin Gärtner zu:-Hamm ein- getragen.

Gleichzeitig ift die Firma L. Beckhaus "zu Hamm, Jahaber die Witiwe Kaufmann Ladwig Beckhaus zu Hamm, unter Nr. 275 des alten Firmen- registers gelö!cht worden.

Harburg, Elbe. [75742]

In das hiesige Handelsregister ist eingetragen :

1) zur Firma Ne. 2 der Abtheilung A: H. G. Hildebraudt: “Dem Kaufmann Gustav Neven® zu Harburg if Prokara ertheilt.

2) zur Firma Nr. 1 der Abtheilung A :ck Noblée «& Thörl : Die Prokura tes Ernft Pforte ift er- loschen. Ernft Pforte ist mit dem 1. Januar 1900 in die ofene Handel2gésellschaft als persönli Zhaf- t:nder Gesellschafter eingetreten. Die übrigen Ge- fellshafter haben zu seinen Gunsten auf idie Ver- tretung der Gesellshaft verzichtet.

3) auf Blatt 469 zur Firma Noblée & Thörl’'s Palmkernölfabrik: Die Firma ift erloschen.

Harburg, den 15. Jxnuar 1900.

Königliches Amtsgericht. T.

Heldrungen. [75744] In unser Firmenregister ift bei Nr. 27, betreffend Firma Otto Schlücke, Nicderlassurg#ort Heldrun- gen, heute eingetragen : Die Firma ist erloschen. Heldrungen, den 11. Januar 19009. Königliches Amtsgericht.

HermesKeil,. [75743] Zufolge Verfügung von beute is in unfer Firmen- register unter Nr. 30 die Firma „Jakob Roeder“ zu Kell uad als deren Jnhaber der Kaufmann Jakob Roeder dáselbft ciógetrag-n worden. Herinesfkeil, den 16. Januar 1900. . Königliches Amtsgericht. 1.

Wildesheim. Bekanntmachung. T5745]

In das hiesige Handelsregister ift beute Abth. A.

Nr. 4 eingetragen die Firma Doris Hansen mit

dem Niederlafsungêorte Hildesheim und als deren

Inhaberin die uaverehelibte Doris Hansen daselbft. Hildesheim, den 18. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. L.

Hildesheim. Befaunt:nachunug. [75746] In das hiesige Handeléregister ist beute Abth. A. Nr. 5 eingetragen die Firma Gebr. Baxmaun mit dem Niederlassungsorte Hildesheim und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Baxmann und der Lithograph Erich Baxmann daselbst. Offene Handelsgesellschaft seit 18. Dezember 1899. Hildesheim, den 18. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. T.