1900 / 21 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[76110] Activa. A Ei Grundstückt-Konto Reudnitz: Bestand, au 1. Januar 1898 g 1 8: E G A

Zugan : a., Div. Neuanschaffungen . , b. eine neue Dampfmaschine .

Bilanz per 31. Dezember 1898.

M 1A 909 859/501

1 632/95 5 550

Abgang 1898: 1 Dampfmaschine

217 012/45 10 000|—

Abs(hreibung 3 9/0

307 043/45 6211/25

Gebäude-Konto Berlinerstraße . . Areal-Konto ¿ p Fabrhallen-Konto, Bauzahlungen . Betriebêmaschinen- Konto :

Bestand am 1. Januar 1898

Zugang 1898 Abschreibung 10 9/6

33 250 4 353

37 603 3 760

Weikzeug-Konto: Bestand am 1. Januar 1898 , Zugang 1898

Abschreibung 25 9/0

22 384

12 966 9 417

5 596

Inventar-Konto : Bestand am 1. Januar 1898 . Zugang 1898

13 362 10 929

Abschreibung 20%

24 291 4 858

Dampfmaschinen-Konto Kassa-Konto, Hauptkasse . . L Filiale Zentrum . .

4 235 154

Wechsel-Konto Konto-Korrent-Konto: HDahlungen auf Gebäude-Konto Berlinerstraßè für noch ni&t ertbeilte Baurehnungeñ .. Kundenaußenstände, NRüdftzl- Tungen 2c

ab Verlust auf Außenstände . . Fabrikations-Konto

607 79761 2 004 14

192 253/40 415 544/21

'

Debet.

(Et

: Der Vorstand i : der Lipsia-Fahrrad-Judustrie vorm. Bruuo Zirrgiebel.

Max Vollmer.

Gewinn- und Verluft-Konto per 31. Dezember 1898.

299 846/15

M S Aktien-Kapital-Konto . . . ypotheken-Konto . . .. cceptations-Kouto: laufende Acceyte . . . *, Konto-Korrent-Konto: | Restkaufgeld a. Areal Ber- linerstraße M 195 700,— DiverseKre- ditoren . . 114 709,30

Bank- guthaben . 53 395,—

Delkredere-Konto . Reservefonds-Konto . Gewinn- und Verlust-Konto

(zu ARERRA gen ver-

A 76 631] 05

605 793/47

j \

433 972198

Credit.

An Gehälter: Konto Neklame-Konto . L

Handlungs-Unkosten-Konto L

Zinsen-Konto

Maschinen-Reparatur-Konto .

Reise-Konto

Hypothekenzinsen-Konto . .

bshreibungen auf: Grundstück-Konto 39/6

6 62112 Betriebsmaschinen-

Konto 109% . . . 3760,3 Werkzeug-Konto25% , Inventar-Konto 20%o Debitoren

Reingewinn pro 1898

schreibungen verwandt) . . ..

5 596,06 4 858,30 2 004,14

(zu Uv

M |-8 38 67112 98 838137 40 273/09 5 257133 558/42

15 993/99 1358/70

D

8

92430113

25 042 38

Mt 1 959

S Per Vortrag aus 1897 Fabrikations-Konto Miethe-Konto Konto-Korrent-Konto : Wiederbelastung a. Bruno Zirrgie®el veraütete Tartième Tantiòme- Konto: Rückbuhung der für decn Auf- sihtsrath pro 1897 zurück- gestellten Tantième

269/84

Direktor per 1897

6 000

|

|

178 42346

Der Vorstand

der Lipfia-Fahrrad-Judustrie vorm. Bruno Zirrgiebel. ax ollmer.

178 423/46

[76103] Activa.

Passiva.

abrik. Anlage iesel Motoren-Lizenz

E r d eie j Fabrifat und Materialien affa und Wechsel

Debet.

Bilanz pro 30. September L899.

«18 626 689/31 80 000|— U

239 743/57 70 082/81 150 032/91

1176 549/60 Gewinn- und

M S 900 000|—

Aktien-Kapital :

75% Einzahlung von A 1 200 000 Hypothek-Kapital 193 817/59 Kreditoren : |

Anzablungen . . .. F 51 766,— |

Diversi 30 966,01 82 732/01

1 176 549/60

Verlust-Kouto. Credit.

An Unkosten-Konto Fabrikations-Konto Amortisations-Konto

Die beutige Generalversammlung hat den Dividendenkupon Nr. 1 für werthlos erflärt.

M [9 83 618 45 40195 82 26 188 64

150 032 91

Augsburg, 18. Januar 1900.

Diesel Motoren-Fabrik (Act. Gef.)

Krueaer.

É A

Per Salto 150 032 91

150 032 91

s S

Behrisch.

176104]

Gemäß § 244 des Handelsgeseßbuchs machen wir bekannt, daß ter Auffichtsrath unserer Gesellschaft

aus nabbenannten Herren besteht:

1) Res Banquier Carl Schwarz,

orfizender.

2) Herr Ingenieur Rudolf Diesel, Mün§en,

Stellvertreter.

3) Herr Fabrikbesißer Nobert Jansen, Meiningen. err Privatier Chriftian Diesel, Augsburg. err Barquier Isidor Lerchenthal, ‘Lugsburg. 6) Herr Fabrikbesißer Eduard Dubois, Augsburg.

4) 9)

Augöburg, 18. Januar 1900.

Diesel Motoren-Fabrik (Act.-Ges.)

Krueger. Behrisch

Augsburg,

[74337]

Bergweirksgesellshaft Hibernia

in Herne.

Bei der am 2. d. M. im Geschäftslokale des Barkhauses S. Bleichröder in Berlin in Gegen- wart eines Notars stattgebabten ahten Ausloosung zwecks planmäßiger ns unserer Anleihe von

Theil - Schul d-

#Á. 7 200 000 wurden folgende verschreibungen gezogen :

Nr. 119 147 175 271 465 649 1050 1051 1190 1256 1434 2245 23

650 671 723 21 2492 2505

| 2548 2713 23896 2897 3007 3160 3172 3220 3484 3567 3601 3786 3868 4218 4302 4308 4974 5187 5446 5482 5521 5738 5866.

Nr. 6451 6635 6651 6688 6934 6957 7020 7594 7805 7913 7936 8009 8052 8102 8329 8337.

Die Nückzahlung dieser Theil - Schuldverschrei- bungen etfolgt al pari am 1. Juli d. I.

1) in Berlin bei dem Bankhause S. Bleich- röder und bei der Berliner Haudel®s- Gesellschaft,

2) in Düsseldorf bei Herrn C. G. Trinkaus,

3) in Herne bei der Gesellschastskaffe

gegen Einlieferung derselben nebst Talon und den zugetörigen Zinskupons, welche später als am 1. Juli d. I. verfallen. Der Betrag der fehlenden Kupons wird von dem Kapitalbetrage gekürzt.

Auf Wunsch kann die Einlösung der oben auf- geführten ausgelooften Theil - Schuldverschreibungen auch sofort bezw. vor dem 1. Juli d. I. erfolgen, in diesem Fall is der am 1. Juli d. J. fällige Kupon mitzuliefern und werden die Zinsen nur bis zum Zohlungêtage vergütet.

Am 1. Juli d. I. hört die Verzinsung der oben- Lee iageten ausgeloosten Theil-Schuldvershreibungen auf.

Nückständig: Von der Verloosung am 2. Januar 1899 Litt. A. Nr. 1013 und Litt. B. Nr. 6887.

Herne, den 15. Januar 1900.

Bergwerksgesellscchaft Hibernia.

S \tattfiudenden aufterordentlihen Generalver-

1433 972.98

85 163 253|77

und Geheimen Hofraths Dr. Pemsel in München in der Liste der beim K. Landgerihte München II

der Zulaffung zur Rehtsanwaltschaft bei diesem Ge- rite unterm /

[76366] Unsere. Herren Aktionäre werden hierd! d au Saana beab, bes 15, Februa Be, -Rach-

j ( dei 17. Februar- F mittags 4 Uhr, im: Central Hotel in Magdeburg

fammlung ergebenft, eingeladen. - Tin! 1) r deô-§19--des- Gesellschaftsvertrages dabin. Ä nter dem ersten Saß wird ein- ge :

„die Anzahl bestimmt der Aufsi{tsrath“. 2) Genehmigung der Wahl und einzelner An- \stellungsbedingungen eines dritten Vorstands- mitgliedes in der Person des Herrn Grich Rabbethge in Rothenkirchen bei Einbeck. 3) Genehmigung und“ Umwandlung, bezw. Zu- ammenlegurg etner Anzahl Namens-Aktien 200 Æ in Inhaber-Aktien à 1000 #4 und entsprechende Abänderung des § 4, Absay I des Gesellschaftsvertrages. Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der außer- ordentlichen Generalversammlung theilzunehmen wünschen, werden laut § 24 unserer Statuten ersucht, ihre Aktien bis Douorbdte den 15. Februar

d. J., Abends 6 Uhr, bei «& Lippert, Magdeburg, bei der Hildesheimer Bauk in Hildesheim, bei den hierzu bereiten öffentlihen Kafsen oder einem Notar, sowie im Komtor unserer Gesellschaft zu deponieren und, hiergegen die Einlaßkarten in Empfang zu nehmen. Kl. Wanzleben, den 19. Januar 1990.

Zuderfabrik Klein-Wanzleben

vormals Nabbethge «& Giesecke Actien-Gesellschaft, Giesedcke. Niekmann.

(76362]

Viersener Aktien-Gesellshaft

für Spinnerei und Weberei.

Iufolge der am 13. Dezember 1899 stattgehabten Wablen besteht der Aufsichtsrath unserer Gesell- \chaft ausden Herren: in ibfa is

August Lingenbrink in Viersen, Vorsißender, |

Karl Schaub daselbst, Stellvertreter des Vor- sigenden, L

Kommerzienrath Wilbelm Quack tn M.-Gladbacß,

Karl Abraham Busch in- M.-Gladbach,

Robert Croon in M.- Gladba,

Freiherr Eduard von Oppenheim in Köln,

Wilbelm von Recklinghaufen in Köln,

M. I. Lüps in Viersen,

Ewald Corty in Viersen,

Wilhelm Furmans in Vierfen,

P. F. W. Greef in Viersen.

Es wurden ernannt zum Vorstand die bisherigen Direktoren, die Herren oui nus Mathäus Kolb undi __ R Wilhelm Böyelen, (#8 44 und zum Prokuristen der Kassierer ?

Herr Johann Kampharsen. Ï Viersen, den 18. Januar 1909.

Der Aufsichtsrath.

7) Erwerbs: und Wirthschafts- Genofsenschasten.

Keine.

S) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[76343] Bekanntmachung. In die Rechtsanwaltsliste des K. Landgerichts Augébura wurde heute der Recht8anwalt Dr. Friedrich Uibelcisen in Augéburg eingetragen. Augsburg, den 19. Januar 1900. Der K. Landgerichts-Präsident : Straßer.

[76345]

Nechtsanwalt Otto Schmidt in Bad Kissincea wurde nach er‘olcter Löschong in ter Nechtsanwalts- liste des K. Amtsaerihts Stadtsteinah am 9. Ja- nuar 1970 in die Liste der beim Kgl. Bayer. Amté- gerihte Kissingen zugelassenen Rechtsanwälte eia-

getragen. Kgl. Awmisgericht Bad Kisfingen.

[76346] Bekanutmachung.

In die Lifte der bei dem hiesigen Amtsgericht zu-

gelassenen Rechtéanwälte is heute der Nechtsanwalt

und Notar Otto Sarrazin eingetragen worden.

Nieder-Wüstegierödorf, den 19. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

[76344] Bekanutmachung.

Der Rechtsanwalt Karl Sauer hierselbst ist infolge der Verzichtleistung tesfelben auf Ausübung der Rehtsanwaltschast in der Liste der Rech1s- anwälte gelöst.

Arusftein, am 20. Januar 1900,

Kgk. Bayr. Amtsgericht Der Kgl. Oberamtêrichter: Winstel.

[76341] Bekanutmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. guE Hofmann bierselbft bat seine Zulassung zur RNechtsanwaltschaft bei dem hiesigen Oberlandesgericht aufgegeben und ift deshalb in der Lifte der bei diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwälte beute gelös{cht worden.

Frankfurt a. M., den 18. Januar 1900. Der Oberlandesgerihts-Präsident. [76342] Bekaunutmachung. Die Eintragung des RNechts:nwalts Kgl. Advokaten

zugelassenen Rechtsanroälte wurde wegen Aufgabe

eutigen gelöscht.

München, den 17. Januar 1900.

Der Präsident des Kgl. Landgerichts München II : (L. S.) Höchtlen.

9) Bank - Ausweise.

den Herren Cofte | l

der Aktiva und

Kassa-Konto Effekten-Konto . . Kontokorrent-Konto A. Lombard-Konto A. . Konto pro Diverse . Utensilien-Konto .

Kommijsions-Korto .

Kapital-Konto .

Reservefonds-Konto .

Depositen-Konto F \ I

Kontokorrent-Konto A. . Lombard-Konto B. Konto pro Diverse . Kontokorrent-Konto B. . Po

mähungen. [76359]

in Dresden is der Antrag gestellt worden, nom, 4 2500 000,— neue Aktien der Actieu-Gesesl, \chaft Electricitätswerke (vorm. O. L. Kummer « Co.) in Dresden Nr. 7501—10 000 zum

zulassen. Dresden, den 19. Januar 1900.

Bulassungsstelle der Dresdner Börse. Mackowsky.

[76358]

Von der Creditanstalt für Induflrie und Handel in Dresden if der Antrag cestelt worden, nom, M 750 000,— neue Aktien der Dawpfschlepp- \chiffahrts-Gesellschaft vereinigter Elbe- und Saale-Schiffer in Dresden Nr. 2001—2750 zum P und zur Notiz an der Dresdner Börse zuzu- assen.

Dresden, den 19. Januar 1900. Bulassungsstelle der Dresdner Börse. Mackowsky.

[763601 Bekanntmahung.

Bon der Frankfurter Hypothekenbank Hier ift bei uns der Antrag auf Zulassung von 4 20 000 000,— 4 °/0ige Pfandbriefe Serie 17, A 30 000 000,— 4 %/oige Pfandbriefe Serie 18, fowie 4 10 000 000,— 3X4 0/6ige Pfandbriefe Serie 19 der Frkf. Hypo- thekeubauk hier zum Handel und zur Notierung an der hiefigen Börse eingereiht worden.

Franksurt a. M., den 20. Januar 1900,

Die Kommission

Börse zu Frankfurt a. M.

[76361] 4 , (24 Denische Vereinigung von Actionairen

der Kansas City Terminal Construction

Company.

Laut Beshluß des Vorstandes wird ein weiterer Betrag von # 30,— pro Zertifikat zur Aus- s{üttung frei, die gegen Vorzergung und Abstempe- lung der Stücke von f Freitag, den 26. Januar a2. €., ab

bei der (V Deutschen Treuhand-Gesellschaft,

Berlin W., Französiche Straße 66/68,

erfolgen wird.

Berlin, 22. Januar 1900.

Der Vorstand der Deutschen Vereinigung"

von Actionairen der Kansas City Terminal

Construction Company.

Eduard Wagner. Philipp Schlesinger.

Moriß Potocky-Nelken.

[76369] Vorladung. : Nachdem ich dur Erlaß des Königlichen Regie- rungs-Präsidenten zu Koblenz vom 2. Januar 1900 zum Kommissar zur Leitung des Verfahrens über die Bildung einer öffentlihen Wassergenossenschaft in Müden ernannt worden bin, habe ich zur Er- flärung über den Plan und über die Saßung. sowie zur Wahl von Bevollmächtigten- auf den 24. Fe- bruar 1900, Nachmittags 2 Uhr, in dem Lokale des Gastwirths Peter Müller zu Müden Termin auberaumt, zu welhem die Betheiligten unter der Verwarnung, daß die Nichterscheinenden oder Nichtabstimmenden demjenigen zustimmend an- gesehen werden sollen, wofür die Mehrheit der ab gegebenen Stimwen stch eiklärt, biermit vorgeladén- werden. Beglaubigte Abschrift dieser Vorladung ist zur Einsicht der Betheiligten bei dem Gemeinde- vorsteher zu Müden niedergelegt.

Karden, den 18. Januar 1900.

Der Kommissar: Mellsheimer, Bürgermeister.

Lr A

[76060] Aufruf.

F1 der Pflegschaftssahe des Erpedienten Carl Julius Heinrich Schindler aus Wüstewaltersdorf, Kreis Waldenburg in Schlesien, geb. den 29. Sep- tember 1859 zu Zedlitzheide, Kreis Waldenburg, welcher Teit dem Jahre 1887 von hier spurlos ver- \@wunden ift, ersuhe ih alle diejenigen Perfonen, die über den Aufenthaltsort des 2. Schindler mir irgend Aufklärung geben können, dieselben sofort an mich çelangen zu lassen, für entstandene Unkosten komme ich auf.

Wüstewaltersdorf, Bez. Breslau, den 19. Januar

1900. August Opigt, ; Fleischermeister, Schindler?’sher Nachlafpfleger.

[76372] Uceberficht Passiva der Ostpreußischen landschaftlichen Darlchuskafse

am 34. Dezember 1899.

Activa. . M 624 823. ¿ 352 868. 2 004 811. 1 953 270. 144 963. 6 648. 857 762. 460 302.

R T 10 507. Passíva. .. . 2700 000. ; 75 237. 77 700. 87 700. 716 300. 110 566. 370 600. 567 260. 1 050 971. L D TOL ers, den 18. Januar 1900. erwaltungsrath der Ostpreufeischen landschaftl 7 Darlehnskafse. on.

33, 99, 64, 05, 50. 50,

84,

ypotheken-Vorshuß-Konto | echsel-Konto I

74, j A Ls 31. 66. 93, 44.

A D. Q E.

ön Der

Behrens.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt-

Von der Creditanftalt für Industrie und Hande[ |

Handel und zur Notiz an der Dresdner Börse zu-

für Zulassung von Werthpapieren an der.

"r. 41552. 3. 648,

M 21.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die DeauaemgGumgen aus den Handels-, muster, Konkurse, fowie die Tarif- und Fahrp an-Bekanntmachungen

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 23. Januar

kann dur alle Post - Anstalten, für s- und Königlich Preußischen Staats-

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Bezugspreis beträgt L 4 50 Z für das Vierteljahr.

1900.

E Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauhs- er deutshen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für das Deutsche

FSExFa Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei Berlin auch durch ‘die Königlihe Expedition des Deutschen Nei

l ¡ Neich. (Nr. 21 A.)

Reich erscheint in der Regel täglich. Der Einzelne Nummern kosten 20 -.

Fnfertionspreis für den Naum einer Drucfzeile 30 S.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 21A., 21B. und 21C. ausgegeben.

Waarenzeichen.

(Reichsgeseß vom 12. Mai 1894.) Verzeichniß Nr. 7.

Nr. 41 104, 99,

Eingetragen für C. Ash «& Sons, Berlin, zufolge Anmeldung vom 14. 9. 99 am 2. 12. 99. Beschäftöbetrieb : Herftellung und Vertrieb zahn- ärztlicher und zahntehnisher Bedarfsartikel. Waaren- verzeihniß: Eine Zahnplombe

ic. 41.551, V. 4844, Klafse 25.

. Eingetragen für Ball, Veavon « Co., London England); Vertr.: F. A. öhm, Untersachsenberg i. Sa., zufolge Anmeldung vom 7. 11. 98 am 30. 12. 99. Geschäfts- betrieb: Musikiïstrumenten- fabrik. Waarenverzeichniß: Accordeons, Concertinas, ceffing-Blasinftrumente und Saiten.

Klafse 25,

„Glück auf”

Eingetragen für Zuleger « Mayenburg, Leipi zufolge Anmeldung vom 11. 8. 99 am 30. 12. 99. Geschäftsbetrieb: Accordionfabrik, sowie Ver- trieb von Musikinstrumenten. Waarenverzeichniß: Accordions, Concertinas, Flôten, Ocarinas, Zithern und Accordzithern.

Nr. 41 553. W. 2154. Kiafje 25,

Old Giory.

Eingetragen für Chr. Weiß Îr., Trossingen, zufolge Anmeldung vom 2. 6. 98 am 30. 12. 99. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nah- benannter Waaren. Waarenverzeihniß: Mundhar- monikas und deren Bestandtheile.

Nr. 41 554. T. 1648, 0 9 . Clhucorée Bleu Relief Marque déposée. Eingetragen für C. Trampler, Lahr, zufolge Anmeldung vom 1. 11. 99 am 30. 12. 99. Ge- \{äftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Kaffee- surrogaten. Waarenverzeihniß: Kaffeesurrogate

aller Art. E ‘Nr. 41 555. L. Klasse 26 d.

Klasse 26 €-

2957.

n E

E. Ce

Eingetragen für A. H. Lauguese Ww. & Co., mburg, zufolge Anmeldung vom 6. 9. 993 am 30, 12, 99, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb von Biscuit, Biscuitmehl, Paniermehl, Waffeln, Kakes und Gebäcken aller Art. Waaren- verzeichniß: Biscuits, Kakes un» Gebäke aller Art.

'Nr. 41556. St. 1450, Klasse 32.

s; E R A

Strebel Tinte,

Eingetragen für Paul Strebel, Gera (R. i. L.), zufolge Anmeldung vom 20. 11. 99 am 30. 12 99. Geschäftsbetrieb: Tintenfabrikation. Waarenrer- ihniß : Tinte.

Nr. 41 557. S. 2760,

Savias

Eingetragen für S. Simon & Co., Mannheim, 4ufolge Anmeldung vom 30. 10 99 aw 30. 12. 99. Ge häftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von

abackfabrik ten. Waarenverzeichniß : Figarren, Figaretten, Nauch-, Kau- und Schnupftaback,

nmeldung ift eine Beschreibung beigefügt.

C ETN

Klasse 38,

Der | decken, Tischdecken,

Nr. 41 558, H. 5226, Klasse 38.

Ha

763

USEREUND.

Eingetragen für F. W. Haase, Bremen, zufolge Anmeldung vom 9. 8. 99 am 30. 12. 99. Geschäfts- betrieb: B und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeihniß: Zigarren und Zigarillos. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 41 559, O. 1061, Klaße 41 e.

ELASTISCH BÜGELECHT KRIMPFREI.

Eingetragen für die Ohligser Leinen- & Baum- wollweberei, Paul de Weerth, Ohligs, zufolge Anmeldung vom 14. 11. 99 am 30. 12. 99. Ge- äftsbetrieb: Cu Vertrieb nahgenannter Waaren. Waarenverzeihniß: Leinene, halbleinene, baumwollene, wollene, halbwollene, seidene und halb- seidene Stoffe.

Nr. 41 560. H. 4880, D)

Kilafse 42.

N

T

Eingetragen für Harms & Marcus, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 18, s. 99 am 30. 12. 99. Geschäftsbetrieb: Export der nahgenannten Waaren. Waarenverzeihniß: Getreide, Hülsenfrüchte, Säme- reien, frishe Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Roh- baumwolle, Flachs, Zuckerrohr, Nuyßholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang, Seegras, Kopra, Maissôl, Palmen, Rosen- \stämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, frishe Treibhaus- frühte, Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleisch, Talg, rohe und gewashene Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fishhaut, Fischeier, Muscheln, Thran, Fischbein, Kaviar, Hausenblasfe, Korallen, Bernstein, Steinnüss2, Menageriethiere, Sthildpatt, Menthol, Mentholöl, Pflanzenwachs, Palmkerne, Matten, Strobgeflehte, Kautschuk, Kola- nüsse, Erdnüsse. Arzneimittel für Menschen und Thiere, nämlih: chemisch-phaxmazeutis&e Präparate und Produkte, Ab\ührmittel, Wurmkuchen, Leber- thran, Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptische Mittel, Lakritzen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokain- präparate, natüclihe und künstliche Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze, Pflafter, Verbandstoffe, Charpie, Gummiftrümpfe, Eisbeutel, Bandagen, Pessarien, Suspensorien, Wasserbetten, Inhalations- apparate, Stechbecken, wmedtko-mechanijhe Maschinen, fürstlihe Gliedmaßen und Augen, Rhabarberwurzeln, Chinariade, Camphor, Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulin, Caraahen-Moos, Condurango- rinde, Angosturarinde, Curanna. Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Cassia, Lassiabrah, Cassia- flores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinische Thees und Kräuter, äthberishe Oele, Lavendelöl, Roseasl, Terpentinöl, Holzessia, Jalape, Carnauba- wachs, Crotonrinde, Piment, QuiUajarinde, Sonnen- blumenöl, Tonkabohnen, Quebrachorinde, Bay- Rum, Sassaparille, Cola! üsse, Veilhenwurzel, Jnfekten- palver, Mattengily, Parasitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Psflanzenshädlinge, Mittel gegen Haus\{chwamm, Creosotöôl, Carbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat, Karbolsäure. Filzhüte, Seidenhüte, Bastbüte, Sparteriehüte, Müßen, Helme, Damenhüte, Hauben, Feze, Schuhe, Stiejel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unterkleider, Shawls, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Pferde-

Läufer, Teppiche. Leib-, Tisch-

und Bettwäsche, Gardinen, Hosenträger, Kravatten,

Gürtel, Korsets, Strumpfhalier, Handschuhe, Schuh- nägel, Schuhhaken, Shuhösen, Stiefelbänder, Schuh- \trippen, Shuhgarn, Schuhcanevas, Lampen und Lampentheile, Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glühlichtlampen, Flluminationslampen, Petroleumfackeln, Magnesiuin- fadeln, Pehfackeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nacht- lichte, Oefen, Bade-Einrihtungen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Rippenheizkörper, elektrishe Heizapparate, Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malz - Darren , Petroleumkocher , Gaskocher, elektrishe Kochapparate, Ventilationsapvarate. Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piafsavafasern, Kraßzbürsten, Weberkarden, Teppich- reinigungsapparate, Boÿhnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Haarschneideapparate für Menschen und Thiere, Schafscheren, NRasier- messer, Rasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Lockenwidel, Haarpfeile,

arnadeln, Bartbinden, Kopfwasser, Schminke,

utsalbe, Buder Zahnpulver, Pomade, Haaröl, artwihse, Haarfärbemittel, Parfümerien, Räucher- mittel, Refraichisseurs, Menschenhaare, Perrücken, Flehten. Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Bleizucker, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlen- säure, flüssiger Sauerstoff, Alkohol, Aether, Schwefelkohlen\stoff}, Holzgeiftdestillationsprodukte, Zinnchlorid, Härtemittel, Gerberextrakte, Gerbefette, Kollodium, Cyankalium, Pyrogallussäure, salpeter- faures Silberoxyd, untershwefligsaures Natron, Gold(hlorit, Eijenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronen- säure, Oxalsäure, Kaliumbichromat, Quedlsilberoryd, Wasserglas, Wasserstoffsuperoxyd, Salpetersäure, Sti tofforydul, Schwefeläure, Salisäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calcium- carbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinkiulfat, Kupfer- vitriol, Calomeh, Arsenik, Pikrtnsäure, Pinksalz, Benzin, chlorsaures Kali, photographische Troden- platten, photographishe Präparate, photographische Papiere, Kesselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, Banillin, Siccatif, Beizen, Chlorkalk, Katechu, Kieselguhr, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Stein- salz, Thonerde, Bimstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt. Dichtungs- und Packungs-Materialien, nämlich: Gummiplatten, gewellte Kupferringe, Stopfbüchsenshnur, Hanspackungen, Wärmeschuy- mittel, nämli: Korkjteine, Korkschalen, Kieselguhr- präparate, Schlackenwolle, Glatwolle, Jsoliermittel für elektrotehnishe Zweck2z, Flashen- und Büchsen- vers{lü}se, Asbest, Asbestpulver, Asbesttuche, Asbest- papiere, Asbestshnüre, Pußgwolle, Puybaumwolle, Guano, Superphosphat, Kainit, __ Knochenmehl, Thomass{hlackenmehl, Fishzuano, Pflanzennähr- salze, Roheisen, Eisen und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blehen und Röhren, Eisen- und Stahldraht, Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium, in rohem und theilweise bearbeitetem ustande, in Form von Barren, Blôckten, Stangen, latten, Blehen und Röhren, Rosetten, Rondeelen, Drähten, Bandeisen, Wellbleh, Lagermetall, Zink- Bus Bleischrot, Stahlkugeln, Stahblspähne, Staniol,

ronzepulver, Blattmetall, Quecksiüber, Lothmetall, Vellowmetall, Antimcn, Magnesium, Palladium, Wismuth, Wolfram, Platindrath, Platinshwamm, latinblech, Magnesiumdraht, metallene Ketten, Arker, Eisenbahn|hienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Ünterlagsringe, Draht- stifte, Façonflüde aus Schmiedecisen, Stahl, shmiedbarem Eisenguß, Messing und Rothguß, eiserne Säulen, Träger , Kandelaber , Konftie, Balluster, Kcahnsäulen, Telegraphenstangen, Schiffs- \{rauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Sensen, Steinrammen, Sicheln, Str: h- messer, Eßbeftecke, Messer, Scheren, Heu- und Dung- abeln, Hauer, Plantagenmefsjer, Hieb-, Stich- und Scufwasfen, Maschinenmefser, Aexte, Beile, Sägen, Pslugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge, metallene Werkzeuge für Schmiede, Schlosser, Mechaniker, Tischler, Zimmerleute, Klempner, Schlälhter, Schuhmacher, Sattler, Landwirthe, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Apotheker, Drechsler, Küfer, Installateure, Elektrotehniker, Juge2nieure, Optiker, Graveure, Barbiere. Schlöfser, Schuhstifte, Drahilyren, Packnadeln, Emaillewaaren, Kochherde, Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogel- bauer, Nähnadeln, Nähmaschinennadeln, Stecknadeln, Sicherheitsnadeln, Heftnadeln, Hutnadeln,Stricknadeln, Kravattennadeln, Nadeln für chirurgishe Zwecke, Fisch- angeln, Angelgeräthshhaften, künftliie Köder, Nee, Harpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße, Kochkessel, emaillierte, verzinnte, ge/chlifene Koch- und Haushaltungëgeshirre aus

sen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Alu- minium, Badewannen, Wasserklosets, Kaffeemühlen, Kaffeemashinen, Wäschemangeln, Radreifen aus Gisen, Stahl und Gummi, Achsen, Schlittschuhe, Geschüße, Handfeuerwaffen, Geschosse, gelohte Bleche, Sprungfedern, Wagenfedern, Roftstäbe, Möbel- und Baubeschläge, Geldschränke, Mo jeten. Ornamente aus Metaliguß, iee en, Agraffen, Oesen, Kara- binerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Blech- dosen, Leuchter, flanite gedrehte, gefraifte, ge-

bohrte und gestanzte Façonmetalltheile, Metall- kapseln, Drahtseile, Schir!15.gestelle, Maßitäbe, Spick- nadeln, Sprachrohre, Stockzwingen, gestanzte Papier- und Blech-Buchstaben, Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdrvucklettern, Winkelhaken, Roorbrunnen, Rauch- helme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe,

Feldschmieden, -Faßhähne. Fahrzeuge und zwar: Wagen, einschließlich Kinder- und Krankenwagen, Fahrräder und Wasserfahrzeuge, Feuersprißzen, Wagen- räder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenk- stangen, Pedale, Fahrradständer, Fahrradzubehör- theile, Karren. Wagenbauartikel, und zwar: Wagen- beschläge, Borden, Rip3, Tuche, Ledertuche, Federn, Wuagenleisten und Wagenkaöpfe. Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, D Leder, Sättel Klopfpeitshen, Zaumzeug, lederne Riemen, au Treibriemen, lederne Möbelbezüge, Feuereimer, Schäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Aktenmapypen, Schuhelastiks, Pelze, Pelzwaaren, Firnisse, Lake, Harie, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Wichse, Fleckwasser,. Bohnermasse, Degras, Wagenschmiere, Schneider- freide, Lederappretur, Schmiermittel, Pech, Schel- lad. Garne (auch Stopf-, Strick-, Häkel-, Stick- und Nähgarne), Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Watte, Wollfilz, E fil), Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, ute, Seegras, Nefselfasern, Rohseide, Bettfedern, Schiffs» werg, Säcke (alte und neue). Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Malzwein, Frucht- wein, Frucbtsäfte, Kumyß, Limonaden, Spirituofen, Liqueure, Bitters, Saucen, Pickles, Marmelade, Fleischextrakte, Punschertrakte, Num, Kognak, Fruht- äther, Rohsptritus, Sprit, Preßhefe. Gold- und Silberwaaren, nämli: Ringe, Halséketten, Uhr- ketten, Armbänder, Broches, H:-mdknöpfe, Tuchnadeln, Fruchtschalen, ete Schmuckoerlen, ehte und unechte Edelsteine, leonishe Waaren, Gold- und Silber- drähte, Tressen, Lametta, Flitter, Kanetille, Bouillons, Brokat, Gold- und Silbergespinnste, Tafelgeräthe und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel uad Aluminium, Glocken, Schlittenschellen, Schilder aus Metall und Porzellan, Bernstetnwaaren, unehte Bijouterien, Gummiscuhe, Luftreifen, Regen- rôcke, Gummischläuhe, Hanfshläuhe, Gummispiel- waaren, S{hweißblätter, Badekappen, chirurgische Gummiwaaren, Radiergummi, tehnische Gummis waaren einschließlich Gummitreibriemen, Dosen, Büchsen, Zigarettenspiten, Serviettenringe, Feder- halter, Platten aus Hartgummi, Gummischnüre, Gummihandshuhe, Gummipfropfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata. Swhirme, Stöôe, Koffer, Reisetashen, Tabacksbeutel, Tornister, Geld- taschen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photographic= Albums, Klappstühle, Bergstöcke, Hutfutterale, Feld- steher, Brillen, Feldflashen, Taschenbecher, Porte- monnaies, Briquettes, Anthracit, Koks, Feuer- anzünder, raffiniertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Paraffin, Knochenmehl, Stearin, Knochenöl, Dochte. Möbel aus Holz, Rohr und Eisen, Strandkörbe, Leitern, Stiefelknehte, Garn- winden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden, Holzspielwaaren, Fässer, Körbe, Kiften, Kästen, Bilderrahmen, Golileisten, Thüren, Fenster, hbölzerne Küchengeräthe, Stiefelhölzer, Werkzeughefte, Flaschenkorke, Korkwesten, Kork- \sohlen, Korkbilder, Korkplatien, Rettungsringe, Korkmehl, Pulverhörner, Schuhanzieher, Pfeifen- \spizen, Stockgriffe, Thürklinken, Schildpatthaar- pfeile, Messerschalen, Elfenbein, Billardbälle, Klavier- tastenplatten, Falzbeine, Elfenbeinschmuck, Meer- chaum, Mecrs&aumpfeifen, Celluloidbälle, Celluloid- piegel, Kämme, Kästchen, Kavseïin, C-lluloidbrochen, Zigarrensvizen, Feuerzeuge, Flaschenkorken, Ietuhr- ketten, Stahlshmuck, Mantelbesäße, Puppenköpfe, gprevee Ornamente aus Cellulose, Spinnräder, reppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Staarkästen, Ahornstifte, Buxrbaum- platten, Uhrgehäuse. Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztliche und zahnärztliche, pharma- zeutishe, orthopädishe, gymnastishe, geodätische, pbysikalishe, chemische, nautische, elektrotehnische, vhotographishe Instrumente, Apparate und Uten- silien, Desinfektionsapparate, Meßinstrumente, Waagen , Kontrolapparate, Dampfkessel , Kraft- maschinen, Automobilen, Lokomotiven, Werkzeug- maschinen, einshließlich Nähmaschinen , Schreib- maschinen, Strickmaschinen und Sticckmaschinen, Pumpen, Eismasckinen, lithographishe und Buth- druckpressen, Maschinentheile, Kaminschirme, Reib- eisen, Kartoffelreibmaschinen, Brotschneidemaschinen, Kasserolen , Bratpfannen, Eitschränke, Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, Klingel;üge, Eimer, Due und Küchengerätze aus Holz, Bie, Eisen, essing, Nickel, Britannia, Aluminium, Kupfer, Glas, Thon, Zinn, Gummi. reborgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mund- harmonikas, Maultrommeln, Schlaginstrumente, Stimmgabeln, Darmfsaiten, Notenpulte, Spieldofen, Musikautomaten, Aristons. Schinken, Sped, Wurst, Rauckfleish, Pökelfleish, getrocknete, ge- räucherte und marinierte Fi\he, Gänsebrüste, Gelées, Eier, kondensierte, fterilisierte, gezuckerte und ungezuckerte Mil, Butter, Käse. Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseôle, Kaffee, Kaffee- furregate, Thee, Zucker, Mehl, Reis, Graupen, Sago, Gries, Maccaroni, Fadennudeln, Kakao, Chokolade, Marzipan, Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Biscuits, Brot, Es Haferpräparate, BadLpulver, Malz, Honig, eisfuttermehl, Erdnußkuchenmebl. Streib-, Padt-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Schmirgel-, Luxus, L\ch-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier, Pappe, Karton, Kartonnagen, Lawpenschirme, Brieskuverts, Papierlaternen, Papierservietten, Brillenfutterale,, Karten, Kalender, Kotillonorden, Düten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Ben Zellstoff, Holz\chlif. Reklameartikel. hotographien, photographishe ODrudckerzeugnisfe,„.

Steingut, Porzellan Orgeln, Klaviere, D