1900 / 23 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- e

(77023) : 776946] 77030] (76858)

dia Sächsische Gußstahlfabrik Poldihütte , Tiegelgußstahl-Fabrik. Oberschlesische „Forliand Cement Fans Sandsieinbruhbetrieb Franz Ritterath, Actien-Gesellshaft, Trier. mark, zuleßt in Berkin, Linienstr. 117 bei Friedrich, | Herr Franz Gerteis, Free ift guêgelcieden und y ? zu Döhlen bei Dresden. | Hei der heute in Ged mar serer 4 prozentigen bierdur zu der am Activa. Bilanz per 30. September 1899. Passiva. wobnbaft, iegt unbekannten Aufenthalts 47 C. | an dessen Stelle Herr H. Steiert, eibura, gewählt | Die bisher hier veröffentlichten Bekanntmachun en | Unsere Aktionäre werden zu einer außerordent- | fia O ritäts - Obligationen wurden folgende Sonuabeud, den 17. Februar 1900,

2025/99 —, auf Grund fäuflicher Lieferung diverser | worden. Stellvertreter des orstandsmitglieds über den Verlust von Werthpapieren befinden “\i< | lichen Generalversammlung für Sonnabend, 9 Nummern gezogen : „Nachmittags 23 Uhr, e 916 2 Aktien-K «Q 000 ees Werke fänd elan S tnne e S ip Karlsruhe, i Herr Carl Kern Jr., aus\cließli< in Unterabtheilung 2. A Ee Gevriae Main i Dorwitiags 1 z 409 Kronen Nominale: Nr. 76 185 und 9. f R unserer Gesells<haft in Oppeln An is . N L Per Rieger Sreto E00

, wegen rüdständiger Ratenzay{ungen, y r, im Saale des Hotel „Stadt Gotha* in 9000 Kronen Nominale: Rr. 327 1297 1019 | llatlfindenden R blu L al | : : E s dem Antrage: den Beklagten kostenrfl<tig r 4) Sektion ILT (Mains) [73934] Dresden, Schloßstraße Nr. 11, I. Etage, eingeladen. 1080 590 797 636 1086 641 663 1474 1304 1089 ordeutlichen Generalversammlung ; S T Auto 98 883/31 Bank Aal-stonio 2 (6 ratten- Konto

Zahlung von 300 sammt 6 9/6 Zinsen seit 1, De- Herr J. Glüert, Darmstadt, ist als H. Vorstands- Locomotivfabrik Krauß & Com i Tagesorduung: | ergebenst eingeladen.

p ür : 726 und 1561. ; ; teinbruh-Konto :

zember 1899 zu yerurtheilen und das Urtheil für | mitglied T) Sekti Þ 1) Statutenänderungen à 5009 Kronen Nominale: Nr. 17 Zur Theilname an der Generalversammlung und Erna E tj. A 459 268,93 Steinmegl bn: Konto 2 180 i reditoren-Konto

adet den Beklagtea zur mündlichen Verhandlung des An Stelie des ausgeschiedenen Herrn A. Werner, L i : G “T iejeni ¿onâre bere<tigt, welhe spätestens bis

Rechtsstreits Dor Vas gönigliche Amtsgericht 1 zu | Straßburg, is Herr E Meyer, Straßburg, und als uts G A Gat N is vom L G gee Annen n T teoge i fatibast.: vers: eibungen er Be jum Nominalbetrage ute ien gt Lo ire be ed gt Ae 0 test nd his Sr —rrfroe-Ecrran] 800 000|— D bats : L Becli, Abtheilung 47, auf den 11. April 1900, | dessen Stellvertreter Herr E O Os vember 1887 über ein Anleben von 1 760 000,— B. $ 18 e:hält folgende Fassung: ‘ab, u-d zwar bei der Gesellschaftskafse und in anberaumten Versammlung®tage Werkplay-Konto . 10 151/44 G und Verlust-Konto: E Vormittags 94 Uhr, Æsdenstr 59, [11 Trevpen, | gewählt worden. E i e Herrn | dur Herrn Kal Notar Philipp Grimm, bier, vors Aktionäre, welhe_in der Generalyer- Wien beim Wiener Bauk-Verein, in Oppelu bei de: Gesellschaftskasse oder Betriebs8bahnen-Konto 31 802/26 ngewinn

Zimmer 169. Zam Zwe>e der dentlichen Zustellung | I. Wetterwald, Gebweiler, F e E O O gerommenen Verloosung von 10 Obligationen versammlung das Stimmreht ausüben Pcag bei der Böhmischen Escompte-Bank in Breslau bei Herrn S. L. Laudsberger und Wegeanlagen- Konto 3 891/20 wird dieser Audzug der Klage bekannt gemacht. L, Ifsels, Sufflenheim, Herr gg iam Zu Tf E wurden die Nummern wollen, haben ibre Aktien oder eine Be- egen Abgabe der Stü>e und der no< nicht fällig bei der Breslauer Discouto Bauk, Gebäude-Konto 18 501/29 Berlin, den 29. Januar 1200. burg, und als Stellvertreter des Herrn Th. n, 39 135 150 195 233 320 352 511 725 und 747 scheinigung über die bei einem deutschen 0e edenen Kupons; fehlende Kupons werden vom in Berlin bei Herra_S. L. Landsberger, Waaren-Konto 48 561/39 M. Lange, Gerichtéschreiber Colmar, Herr L Lachappelle, Schiltigheim, getreten. ejozen, was wir bierdur zur Kenntniß der Schuld- Notar bis nah Abhaltung der General- Fapitalibetra e in Abzug gebracht. Französische Straße 29, und pan ib e E 16 303|—

( mballagen-KonT0o . f

. des Königlichen Amtsgerichts I. Abth. 47. i B. Vertrauenêmänuer. geo z ; versammlung niedergelegtenAktien spätestens S il, bei der Breslauer Disconto - Bank, verschreibungs-Inhaber bringen. \ g geleg sp Die Verjinsung der beute ausgeloosten Theil Charlotten Straße 99, Abschreibung „_ 2000, 1198/43

—— 1) Sektion L (Stuttgart). britien T d u î C Í m7; ; r M Ñ S ; m Anschluß hieran kündigen wir iemit das am dritten Tage vor der Generalveriamm- Schuldverschreibungen erlischt mit 1. Juli 1900. » ca tig T Fut e-r: A bausen S Fn TIS Bln u E beftimmte Kepital Es « lung, den Tag der leßteren ungere<net, Wien, am 2. Januar 1990. : inneebare der üblichen Geschäftsstunden ihre Aktien Utensilien-Konto 1 0607: fir he 47, laat e n t C SEmievinreister G Jun a bausen, für den ÎLT Bezirk und für den verstorbenen mit dem Hinweis darauf, daß die einberufenen und zwar bis nat der Generalversammlung, Der Verwaltungsrath. E ee Hen ks bei denselben Stell „Obligationen-Konto 8 879/01 und E Gumbel, früher v Chaclottenbur A | Herrn W-. Lindenmayer jr, Gmünd, Herr Julius Obligationen na< Umfluß von drei Monaten ab bei dem Vorstande der Gesellshaît over Q Dee A L eianindi ‘f Fenle Arti [e Debitoren-Konto _278 655/41) burgerftr. 80, unter der Bchaubtuäg, 4 sie den gee Aalen, für de VIII. Beur? gewählt. heute außer Bert a vesGiebt bei ter „Vaye e in det Sama R e Stellen (76678) A E E Set find, die ‘Reichsbank 1 207 247|74 74 r ov pi e j j " f E L . ; t e . Beklagten Waaren zu vereinbarten und angeme} Ser ae Se eitueeteeiet Dae O): Faller, | rischen Filiale der Deutschen Bank“, hier, ¡u hinterlegen. Vereinsbauk Mühlhausen, | Depotürie er O der Aftien | Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. flagte e Zahlung von 9% 50 3 nebs 6 9/0 | Todtnau, is zum Vertrauen®mann des 11. Bezirks | oder an unserer Gesellschaftokasse. 2) Erhöhung des Grundkapitals um 750 000 4 Thürin e zum Zwe E E Theilnahme n gs E Î D ————————, Zinsen seit 1 Oftober 1898 unter Kostenlast ¿u ver. | und Herr E. Kappler, Schönenbuchen, zu defsen Münchea, den 11. Januar 1900. dur Auégabe von 625 neuen Inhaber-Altien : gen. erei alle: etolat “ift «Hat A M“ d M ürtheilen und das Urtheil für vorläufig vollstre>bar | Stellvertreter gewäblt worden. An ‘Stelle des Die Direktiou. R 6 oes je A Genu e E Wir berufen hiermit unsere Aktionäre zu der am ars egung Ùl e g Bech A Lon L lde “ie An Handlungs-Unkosten inkl. Zinsen 45 324/60 Per Rohgewinn . 31 ¿u erklären. Die Kiägerin ladet die Bekiagten zur | Stellvertreters des VI. Bezirks Herrn C. Eisässer, [76672] ur< intragung Ner Lena E Dienstag, den 27. Februar ds. I., Vor- Tie le e S R H N: nigung, d ‘“Gatt s O l 53 765 d ben P-rbandlung des Rechtsstreits vor das | Shônau, wurde Herr Ph. Schmitt, Sandhausen, | Bankverein in Bischofswerda. Senahscheinen, ves rat r mittags Li Ub en AIVIL, ordent- genau ju verzeichnen bat, binterlegt werden. A iti | 31 ror r ; auf Su Q Po: DIEIO 3) Sefktiou T” (Mainz). Die diesjährige ordentliche Genueralversamm- Aenderungen, betr. die Fassung der $$ 3 und lichen Generalversammlung. Ueber die erieigte Einreichung der As 1e Gewinnvertheilung: de Per G Nein- Vormittags 10 Uhr. Zum Zwe>- der öffentlichen An Stelle des ausgeschiedenen 1. Stellvertreters | !ung unserer Aktionäre findet Dienstag, den 3a. der Statuten, unter Voraus!egung der i Tagesordnung : E oder der Beschein gungen üver Me Hinterlegung Reservefonds-Konto . . . h gewinn . Zustellunc wird dieser Auszua der Klage bekannt ge- | des Nertrauensmanns Bezirk 1 Herrn Ph. Sonder- | 20. Februar 1900, Nachmittags um 5 Uhr, Durchführung der Kapitalserhöhung; Er- 1) Vorlegung des Berichts des Vorstandes über wird den Aktionären eine Empfangs estätigung zu- Delkredere-Konto 4 Zt macht Die Einlafsun sfrist ist auf 14 Tage rest: mann, Alsfeld wurde Herr H. Walde>, Alsfeld, | im Gasthof „zur goldnen Sonne bier“ statt. mägtigung des Aufsichtsraths zu weiteren das Geschäftsjahr 1899 mit den Bemerkungen gestellt, welhe auf s Namen lautet, die Zahl Mobilien-Konto 3322 ia g g newählt Der 1 Siellecietèt des Netirauende Tagesordnung : redaftionellen Statutenänderungen. de-s Aufsichtsraths. der auf die hinterleaten A tien entfallenden Stimmen Abschreibungen Fuhr park-Konto 888 8 Berlin, den 20 Januar 1900 manns ‘Bezirk IT Herr Peter Spieß. Mainz ist 1) Vortrag des Zahresberi18s, der Bilanz und Aktionäre, welche in der Generalversammlung das 2) Vorlegung dec Bilanz und der Gwinn- und angiebt und zugleich für die bejzihnete Person oder Betriebsbahnen- Konto . . 1 530 (L. 8) Sommer Gerichtsschreiber ausgeschieden. An Stelle des ausges>iedenen Per- des Gewinn- und Verlust-Kontos pro 1899. Stimmreht ausüben wollen, haben ihre Aktien Verlustrechnung für bas Jahr 1899, Ge- deren gebörig ausgewiesenen Bevollmächtigten als Wegeanla en-Konto. -. . 9 194 d2s Köniolihen Amtsgerichts 11. Abtheilung 9 trauensmanns Bezirk 111 Hercn Ph. Best, Darm- Ertheilung der Entlastung. späteftens am dritten Tage vor der General- nehmigung derselben und Ertheilung der Gnt- Eintrittskarte zur Generalversammlung dient. Gebäude-Konto 370 : h i it E B stadt, wurde defsea feitberiger 1. Stellvertreter Herr 2) Feststellung der Dividende, bez. Vertheilung versammluug, den Tag der leßteren ungerc<xet, lastung, sowie Beschlußfassung über die Ver- L Tagesorduung : Utensilien-Konto 212 [76311] Oeffentliche Zustellun H. Berdux Darmstadt und als 1. Stellvertreter des Reingewinnes. und zwar bis nah der Generalverjammlung, bei der weadung des Reingewinnes. 1) Geschäftsberiht über das Fahr 1899 unter 36 000 - Die Erben der Wittwe Fohann, * Carnol aus | Herr Gust. Thomae, Darmstadt, als 4. Stellver- 3) Genehmigung zur Aktienübertragung. Gesellshaftskafse in Döhlen oder den Bankfirmen 3) Neuwabl von Aufjichtsrathsmitgliedern. Vorlegung der Bilanz. : 972 Evy:», nämlich: 4 treter Herr H. Fricdr. Lorey Neu- Isenburg ge- 43 Grgänzung8wahl bes Aufsihtsraths. Mende «& Täubrih und Eduard Rock E Zur Stimm}ührung in der Generalversammlung 2) Besch'ußfassung über die Gewinnvertheilung 53 765 53765 765 1) Frani Carnol, Spinnmeister in Sausheim wählt. | f Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- folger in Dresden und der Dreósduer Bank in sind nah $ 18 der Statuten nur dicjenigen Aktionäre und Ertheilung der Decharge an den Vorstand Der Vorstand 5) Katharina Carnol, Wittwe Nicolaus Jerusalem 4) Sektion [V (Strafßiburg). versammlung tbeilnebmen wollen, baben ihre Aktien | Ber ltpisen Stellen Notare S delitdine perechtiat, wle, ibre Aktien bis zum 19, Fe-| g) Musshigrathöwahl nach Vorschrift des $ 18 H. Ritterath. derselben im Geschäfts- g gte j bruar ds. J., Abeuds 6 Uhr, in unseren Ge- Die unterzeichneten Revisoren der obigen Aktiengesellshaft bescheinigen hierdurh die Richtigkeit

in Euvcn Kreis Altkirch: Stellvertreter an Stelle des Herrn spätestens D Tage vor L fegittut A 1 : S

fe ta Et tos A8 : S-¡n, | lokal der Gesellschaft niederzulegen. egitimieren zur Stimmführung in der Generalver- schästslokalen in Mühlhausen i. Th. und der Statuten. 4 ; 4 : N

N e A u 3 flagen gegen R tv f N En ate leit exr Bischofewerda, den 23. Januar 1900. fammlung. Langensalza mit einem Nummernverzeihnß binter: | Wahl von zwei Reviforen und von zwei Ersag- | dieser dag pas deren Vevere nens mit den Büchern der Gesellschast. eten d : | ; : Friedrih Svarsh1h. Robert Löhnert. Döhlen bei Dresden, den 23. Januar 1900. legt haben. reoisoren für das Jahr 0. E e I Me S@erer I. I. Jaegen

den Weber Feory ammer, rier (in Guten, | or: J nelautr, Gesin. Kies Pagetau: Steli- | [77022 Sächfiswe Gußftahlfabrik. “Dr Ses bericht und die foustigen fr gbige | Oppolne gee Kussiciörats : T A h a S ertei lest E * Stelle Mg E Stadttheater-Gesellschaft Franz Täubrich, Vorsißender. G Februar tg e in unseren Geshästs- der Oberschlefischen Portlaud-Cement-Fabrik. [76859] (77059) nd entstandener Ae bed Bellagton cit Sen [er Weiler-Breitenbach. “l Sreis ® Straldutg: in Hambur lokalen in Müblhausen i. Th. und Langensalja Julius Schhottiänder, Vocsien»er. Bei der am 15. Januar dieses Jahres statt Die 8. ordentliche Generalversammlung der vorläufia vollstre>barem Urtbeil zur Zablung von | Ste vertreter jeßt Herr I. Ernft, Straßburg. Auß dentli Generalv g. vit i [77028] L M ¿ zur Einsicht und Enigegenaahme für unsere Aktionäre gefundenen G-:neralversammlung der Aktiengesell- Wilbelmshavoener Nktien-Brauerei A. G. in Wil» 9925 Æ, und laden ten Beklagten zur mündlichen Kreis Ie, Me E Bi Her M. Pan: wber din “Bes A tshause o Bieren L. ba Kapuzinerbrau, Aktiengesellschaft, per iblhausen i. Th., den 23. Januar 1900 [77034] an Sandsteinbruchbetrieb Frans Schuld: A ULE e Botel B Fe Tee Pera ns en, L tes 21, Od, Leer, Livelftein, Krets T a ttole S & Gee, Permannitran 31, o Eounabend- Kulmbahh. Vereinsbauk Mühlhausen Thüringen. Vereinigte Strohstof-Fabriken verschreibungen der Gesellschaft vom 24 Novem- | Wilhelmshaven ftatt. / Vormittags 10 Uhr. Zum Zwe>e der öfent- | treter jeyt Herr Alf. François, Beauregard, Kreis E E ‘soweit sie g a0, Die Beschlüsse unserer ordentlichen Generalversamm- Der Auffichtsratb. Der Vorstand. in Dresden ber 1897 ausgeloost : Tagesorduung : lien Zustellung wird dieser Auszug der Klage be- Saargemünd: Vertrauen#manna jeßt Herr Carl | arti f iht per Post übersandt sein ei lung vom 28. Dezember vor. Fs. wurden vom C. Hasenbein. E. Walter. Burkhard. y è Titt. A. à M 1020,— Nr. 2, 1) Erstattung des äFahresberihts und Beshluß- kannt gemacht. Schüß, Saargemünd, Stellvertreter jeßt Herr Paul | x3 venn e Hauptbureau des Bankhauses L Behrens Registergeriht in formeller Hinsicht beanstandet. ppa. Waiß. Die Herren Aktionäre werden hiermit zur vier- D. àù 900— 178 177 186 198, fassung über die Verwendung des Reingewinns. Ludwig, Saargemünd. Kreis Chüteau-Salins : Der 4 Söhne 2 Emvfang genommen e Wir a 2 ¡fahes, ie Herren Aktionäre zu rÉrogol S es Voit aber E ee Di A T id, looften Kapitalbeträge 2) fart agi über die Entlastung der Ge- T E neuerliher Be]<lußsa)ung au , . f Uc , , ie z ng der e e S

eschi er Kreis : uensnan g è 19. j mittags 11 Uhr, in dem Saale der Dresdner | erfolat vom 19, April l. J. ab dur die 3) Beschlußfaffung über die Abänderungen des [76879] Oeffentliche Zustellung. geidieven unt vieser He E Gei O es Res Bat gas ua E Mittags T E L Sons Kohlhof Aktiengesellschaft. Kaufmannschaft, Oftra-Allee 9 in Dresden, ergebenft edit, & Depositen-Bauk e an Heuigst, Gesellshaftöftatuts nah den Vorschriften des

Der Schneidermeister Johann Boos zu Meß, C. Schiedögerichtsbeifitzer. an e der Besttmmungen des Handelë- | iy den Saalbau unserer Brauerei in Mainleus zu bie D LENE bus dulre mnere O beuxe eingeladen. S ic ididte Culimann E Gie. Give damen e Durs E Handeldge "epa für das Deutsche Reich E fa A pen E R aua 1) Section An E hae Heren K Der Verwaltungsrath. - geN i oigen des Generalversammlung 1900, Nachmittags 4 Uhr, in dem Badischen | 1) Vortrag des (Fe häftsberihts und der Bilanz, bört die Sercinsung der AndgeloDften Petapital: | 4) Wahl eines Aufsihtsrathämitglieds, brandt t ua e b Aufentha rata er, K Ache 2 E d : Wm. O’'Swald, Vorsivender. 9 Hof, 1 Treppe hoch, dahier stattfindenden aufter- owie der Gewinn-« und Verlustrehnung Þro ä i oren s jeßt ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, wegen Markstahler, Karlsruhe, wurde Herr F. A. Braun, Tagesordnung ‘entlichen Generalversammlung eingelad \ G stre<hnung pro } beträge auf. 5) Wahl von drei Revisoren für das Rehnungs Zahlung von 93,45 M für gelieferte Kleidungs\tü>e Oppenau, gewäblt. [76945] ergebenst einzuladen : : ae orde Tacesorbuutngs g eingeladen. 9) S Ver Auffihtaraths e M 6) jahr abfafu aber bis Ecbbbung das-Seuid tfenfällige E: aon E L Erster 2) Sertion 1A S erin L, Kammgarnspinnerei Meerane A E bezn).: Misje tim: even Sala nah E wt Gesfeßen. _ 3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz _ heit apitals von 400 000 h auf 800 000 M. ind lung von 93,45 4 nebst 5 9/0 Zinsen vom Zustellung3- | Meyer, Straßburg, ist jeßt der seitherige 2. Stell- in Meerane Ì. S. a. $ 12 soll lauten: „Der Vorstand i} der emäß $14 der Sue" pätestens zwei Tage und Vertheilung des Reingewinns. (770821 über den Ausgabepreis der neuen Aktien. tage der Klage ab, sowie auf vorläufige Vollstre>- | vertreter Herr Ch. Greiner, Straßburg, als 2. Stcll- Gegen die zu unseren Aktien Nr 1001 bis 1500 Gesellschaft gegentter verpflihtet, den An- Ube dee Generalversammlung et ver Ob A 4) Ertheilung der Entlaftung. Dortmunder Verkaufs-Verein für Wilhelmshaven, den 24. Januar 1900. _ barfcit des Urtbeils, und ladet den Beklagten zur vertreter wuide Herr G. Barbenès, Straßburg, eböric en Talons können neue Divideudenschein- ordrungen des Aufsichtsraths hinsihtli<h der rheinischen Bank d abier auszuweisen, woge d 9) Aufsihiérathswahlen. ; s E Witlhelmshavenuer Aktien-Brauerei. E E Eon0 gs Ne fre März gu L Lea Uo 1900 bogen mit Dividendenscheinen für die Jahre 1899 6 P E e Sake ihnen die mit der DtO fenden Stimmenzahl ver n Sti wit, N E a Raeile vir dós Diegeler Fan ee A E RaO. tuts 17 Gu

aiserlihe Amtégeriht zu Metz auf den 15, Mär uttgart, den 22. Januar 1900, j - in oll ein Hinweis auf die Ausnahme M A ui : ; ' ie Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden . 1900, Vormittags 94 Uhr. Zum Zwe>ke bes " Der Vorftaud der bis 1908 und Talon des $ 15 einges<altet werden, sehene Eintrittskarte, sowie ein Exemplar der zu Fnkrafttreten des neuen Handelsgeseßbuhs Ae ver am Samstag, den 17. Februar

»Fentlid it Südwestdeutsce (3 - Berufs t. in Berlin dur< das Bankhaus S. L. Lands- 74 19 soll d Ds berathenden Statuten ausgefolgt wird. bedingten Aenderungen des jeßt gültigen 24 [77031] öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage estdeutshen Holz - Berufsgeuossenschaf berger, in $ 19 soll nah dem ersten Sage ein Heidelberg, 22. Januar 1900. e is dessen Paragraphen in Klammer ar tue Ma thai O M a mibeai Co bung zur ordentlichen Generalversamm-

176676) Oeffentliche Zustellung, Curl Gommerell, öfen 0: E, ist Herr Eugen | 3) Kommandit - Gesellschaf

Die Buchhandlung G. G. Weimann zu Leivzig, | Rehfueß, A a.

. en Königütr. 23, klagi gezen den Dr. mod. Ph. N ektion Ix (Ktarlöruye). auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

S2S| Sp | |&.

i l s 24. 3 0 vorläufig vollstre>bar zu erklären. Die Kläger = Sektion AV (Straßburg). Actien-Gesellshaft, Münhen. $8 erhält folgenen Bases » 50N cchlung der ausgelooften Theil-Shuld- | zur AusibE A ori Stimmre$ts in derselben ne ne Abschreibung 499 258/93

S Q G D

s

Laue, d Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Vertrauensmann und dessen Stillvertecter sind aus- Tagesordnung :

i: . Sorge, V ender. : ; : S ällen, 2 bekannt gemaht y H. Sorge, Vorsigender. __ L in Leipzig dur die Leipziger Bauk, eshaltet werden : „Abgesehen von den Fällen Der Auffichtsrath. nebenstehend angezogen jm, insbesondere Geueralversammluag ergebenst eingeladen : lung der a

Wittro>, E NRA SSAEPTiC SRUENE A TAGUNTRENS E ir Meeraue durch die Kasse der Gesellschaft m Sie Das A ein anderes Stimmen- A. Lang, Borf. Aenderungen, betr. 3 der Mitglieder des Tagesordnung: Bremer Cigarren-Fabriken

Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amt3gerichts. E Pa n E a ls D: 4

S ; ezogen werden. Die Talons find mit doppeltem, t Di it Vorstands und Aufsichtsraths ($$ 15, 20), Voraus- Ea

(76978) Oeffentliche Zustellung. 4) Verkäufe, Verpachtungen, |aritdwetii geordnetem unmer gege S fol ta die nur die Fafiung (77025) i Boritands u äblvarkeit in levteren (S 15), feinen | Borstand. Gescäftoberihts durh den | pm, Biermann & Schörlin Der Hiusler Josef Bienck zu Komorno, Prozeß- Verdingungen U. | d nah einigen Tagen zur Enpfangnahme betreffen, if der Aufsichtsrath befugt, ohne Vereinsbank Mülsen St. Facob. Wirkungskreis (S 19 trr die zu seiner Belhluß, 9) Vorlegung der Bilanz und Ertheilung der | Sonnabend, 17. Februar 1900, 12 Uhr

bevollmächtigter: i Kosel, Led Una na P: p LREIN ollmächtigter: Justirath 0 u JanusGkowig, - der neuen Bogen legitimiert. besondere Genehmigung dexr Genere Dienstag, den 20. Februar a. €., Nath- | fähigkeit erforderliche Zahl ($ 17), Zeichnung des 3) E Aliacewtims ‘nv Festseyung La e vat) E

gegen den Franz; Plachettka, früher zu Janushkowißt, M 7 lung für den einzelnen Fall vorzunehmen“.

; : eerane, den 23. Januar 1900. : : wittags 3 Uhr, fiadet im Gasthof des Herrn tands (8 20), Oct der G l ml t

[eht unbetannten Auferthalts, unier der Bb n | na c von Der Vorstand. _ 9) Vecätung der Betrickimitte unter Bee F G Plhel ju Mien Sh, Sat d 9 teben Borltands (6 20), D per e S pinter | 4) Leben bes Minimalpreises pro 1900 fi aaen für welhe auf dem G:undstü> Bl. 46 Komorno 9) Verloosu C. Scbulgt. Sie wirb auf Grund der in der lezten General liche Generalversammlung statt, zu welcher die | legung der Akien vor ihr (8 9), Abstimmungs- ) eleBung O 18h AROBEOEE U E Rehnung?ablage.

in Abth. 11 Nr. 3 Vortheile und Abth. 111 Nr. 1 : [75823] versammlung aus der Mitte der Aktionäre ges deres en 1A P erdur E e pafidrecttags verhältnifse in ibr ($ 13), Frist für Auslegung der Mehl eines Aussihtsrathsmitgliedes. E

150 Thlr. haften und wel<e bezüglih ihrer Ansprüche papieren. In der außerordentlihen Generalversammlung der | kommenen Anregung beantragt: E Iu L Seoibuna is “ul vai s Bilanz vor ihr ($ 2 Vorschriften über Vertheilung Wahk der Rechnungsprüfer pro 1909. Ausloosung von 12 Antheilscheinen der Anleiße. befriedigt sei, mit dem Antrage, als Grbe na Aktionäre der Westfälishen Dampf - Schweine- a. auf jede Aktie sollen 25 °/s aufbezahlt werden, Aktien zu legitimieren. 8 v De E ) l Atimmungen über Ersay unter Wahl eines Schiedsrichters pro 1900. Neuwahl in den Aufsichtsrath.

Marianna Plachetka, aeb. Krulik, anzuerkennen daß Die bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen | s{la<terei Act. Ges Brakel, Kreis Höxter, vom welhe zu Abschreibungen verwendet werden ; ; ; Verlängerung des Vertrags vom 17. März A io To Tin 3 ' : über den Verlust von Werthpapi befind ; ( Ó Non 2 bis 3 Uhr Einlaß, Punkt 3 Uhr wird das 7 bband k Aktien, Tal gerung g . 1 DES uffihtsrath. Barionna Pia eee eee lux den Posien | fer den Beruf Bon e eren 1 Lia "hae Geselttast blossen wotden, Mie | b. pon d T, 3 1 4dr Wia Pan 3, Ube wie da | aegen tes Start P Rave egi | anon va d 1 tes Slatts üher den Zued | Astiorie, wle (M de} Generalve ms

Abtb. I1 Nr. 3 und Abth. IlI Nr. 1 befriedigt ist, aus\{ließli< in Unterabtheilung 2. dation der Gesellichaft beschloffen worden. Die b. von den Aktien, welche diese Aufzahlung nit s ; E f y

und in die Lösung dieser Posten im Grundbuche zu (76900) Bekaun iti Liquidation geschieht durch die Mitglieder des Vor- leisten, sollen zum Zwe> der Kapitalsherab- an den De A V en fnterQuist u he V de rien Ae der Gefellschaft. U , theilzunebmen wünschen, belieben ihren Aktienbesi willigen. Der Kläger ladet den Beklagten zur Bei d É cet Et Gabtär Ä fande ais Liquidatoren. Unter Hinweis auf vor- setzung 3 zu eine unter den hon besprochenen 1) a. Vorlegung der Jahresrehnung pr 1899 (S 5), der ent}etdenden (8 13 G Ls en Beitritt zum Rhein.-Westfäl. Ziegel-Syndikat, | spätestens bis zum 15. Februar iukl. ($ 8 mündlichen Verbandlung des Rechtftreits vor das | n L in Gemähhei age statigebabten Auê- | stehenden Beschluß werden kie Gläubiger der Gesell- Modalitäten jusammengelegs werden, b. Bericht der Revisoren, eventuell Richtig- in der Generalversammiung ($ 13), des Geshäft- G. m. b. H. der Statuten) bei Herren Bernhd. Loose & Co. Känigliche Amtsgericht zu Kosel auf den 24. März Ps er in ms as M Fe schaft aufaefordert, bei derselben ihre Ansprüche c. das Grundkapital soll um höchstens 50 000 4 spre<ung der Rechnun 4 o. Entlastun bes kreises der lcgteren ($ 11), des unbedingten Bezugs- 10) Verschiedenes. in Bremen zu hinterlegen.

1900, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwe>ke der si ums E A e "A far E ehestens anzumelden. erhöht werden. Der Aufsichtsrath soll ermät- , Vorstands und Aujsichtsraths g re<ts der Aktionäre x e e f er | Dortmund, den 24. Januar 1900.

öffentlichen Zuftellung wird dieser Auszug der Klage hegen wen ae eee reis-Anleihe- | Brakel, den 19. Sanuar 1900. tigt werden, in den Jahren 1900 und eventuell 9) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- Amoctisation der Aktien durh Ausloofung, Rü>kauf Der Vorsizende des Auffichtsraths: [77027]

bekannt gemacht. scheine sind die na<benannten ummern: Wesifälische 1901 vollbezahlte Aktien bis zu genanntem i viitng. g % oder Annahme an Seba Pornunifion (C 2 Fuls. Brand. Wittlager Kreisbahn Actien Gesellshaft

Buchstabe A. Nr. 71 120 übe

pit 2 . “ob A i 1000 & = a a ; Ca p L A 2000 «| Dampf - Schweinesczlachterei A. G. S E dic N euwabl Tifigeathömitgtieder ei 22 | ABels Seubtigu: fen lben qur Vornahme | [789471 q 1

SBeri<tsshreiber des Königli 8aeridts. ustabe B. Nr. 08 un über je ; i fichtsrath, igung desselben zur Bornaym E Ü f M 5. 1900,

_ Cer r ea Auge e 500 R L LOVO 3 Brakel Kreis Höxter. In Liquidation. 3) Herabseßung des Grundkapitals um 10 000 M, des Gesellschaftsvertrags. acn ui 7 E De. m e E tragung N Spinner ei Weberei Off bur g. E dam L Es einberufene

A ; i welche d (llschaft in 10 Stü>k Akti & und Bu(stabe C. Nr. 11 über . 200, W. Kiel. Tilly. Alb. Meyer. E u, Dele s "berlassen L S 4) Abänderung des Gesellschaftsvertrags nach dem | neuen Statuts, Bestimmung der Reihenfolge der | Jn der heute stattgehabten 2. außerordentlichen Antrag auf Ergänzung des $ 14 des Gesellsafts.

E

I) k Ov 42 N E Sibi TRT Es i neuen Aktienre>te.

2 L usammen 5 Kreis-Anleiheshcine über 5200 M | [76677 terd bende 2 ; Verbandlungsgegenftände in der Generalversammlung vertrages gemäß $ 237 des Geseyes vom 18. Jul D, Unfall und nvaliditäts A. zus ; nleihesheine über ] sich hierdur< ergebende Buchgewinn foll auf Del Der Vorstand. dur deren Vorsitzenden Generalversammlung wurde den neuen Saßungen | j g84 baus G bes Handel8geseubuches Tai

E E E O e REE j - R G E E S E g N T S Eer TIRRE ae

Nachtrag zur Tagesordnuug für die auf

gezogen worden." dler Brauerei Actien Gesellshaft Bo pard. | kredere-Konto utgeshrieben werden. ; C deren Dor Penden. h i i tret le v x

Versi erung. Dieselben werden hiermit zur Rückzahlung zum Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesellschafi 4) Die na rbr Durchführung der Herabsehun A. Wolf, Direktor. H. Forbrig, Kassierer. Bezüglich der Legitimation wird auf $ 9 der A Ae S O eten 1E N 10. Mai 1897.

76881] 1. Juli 1900 gekündigt. : in Gemäßheit der $8 11 und 12 uns. Statuten zu und etwaigen Erböhung des Grundkapitals erforderli Statuten verwiesen. Vorherige Anmeldungen können | " Öffenburg, 22. Januar 1900. Der Auffichtsrath.

îdwestdeut «e Holz- Berufsgenosens haft De Ra ena ersolgt gegen bloße „Mieten der A L Li ae! aas ÉM wed Auen A ee afung des Statuts [77033] M anes M Ju | vao L T Spinnerei & Weberei Offenburg. F. V.: Freiherr von Ledebur. . r nleibesheine nebît den no n alltge ° uar . . , 7 4 0

/ i ! e E I achmittag hr, | betreffen etrag des Grundkapitals vorzunehmen Gasanstalt Kaiserslauteru. Rudolph in Dreôdeun und der Dresdner Bauk [77026]

Gemäß $ 21 d.*s Unfallversicherung8geseßes vom Fugen und der Anweisung bei der hiefigen | im Restaurant Be>kmann (im Treppchen) I. Etage. | soll entsprechend $ 274 H.G.-B. befugt sein. n é [76943] 6. Juli 1884 bringe: * wir biermit zur Kenntniß, daß reis - Kommunal - Kaffe und dem Bankhause | Köln am Rhein, stattfindenden ordentlicheu Da zur Beschlußfassung die Anwesenheit von $ des Die verehrl. Aktionäre werden hiermit zu der am in Dresden erfolgen, und ist solchen ein doppeltes 4 Die Generalversammlung der Aktionäre der nadstehende Aenderu gen in der Zusammen- | D. Sommerfeld & Goldberg in Königsberg Generalversammlung hiermit erg. einzuladen. Grundkapitals nothwendig ist, fo ersuhen wir die Montag, deu 12. Februar nächsthin, Vor- Verzeichniß beizufügen, aus welchem die Nummern, Bochum- Gelsenkirhener Straßenbahnen. Molkerei Billerbe> findet statt am Mounutag- sezung der ehrena. Utlicheu Organe einge- | i. Pr. z j Tagesordnung : Herren Aktionäre in deren eigenem Interesse, ent- mittags L104 Uhr, im Stadthaussaal statt- | sowie Stü>zahl der Aktien ersichtlich sind. Dur Beschluß des Aufsichtsraths der Gesellschaft | den 12. Februar, Nachmittaas 25 Uhr, im treten sind. Die Verzinsung der gekündigten Kreis-Anleihe- 1) Bericht des Auffichtsraths über die Bilanz | weder persönli ihre Aktien zu vertreten, oder einen findenden 41, ordentlichen Generalversammlung Ein Verzeichniß bleibt bei den Aktien, das | vom heutigen Tage ist die beute beginnende Frift | Saale des Herrn Lewing, Billerbe>. A. Vorst, inde. seine hört mit dem 1. Juli 1900 auf und wird und Jahresrehnung. mit \{hrifiliher Vollmacht versehenen Bertreter ab- höflichst eingeladen. Duplikat muß dagegen von der Hinterlegungöftelle, zur Ausübung des Be ugsörechts auf die neuen 6 ane E! e’ er

g Ä

1) Genossen chaf1 2orftaud. der Geldbetrag der étwa fehlenden, nah dem 1. Juli 9) Bericht des Vorstands über das er e Geshäfts- | zuordnen; find nit 2 des Grundkapitals vertreten, Tagesorduung : mit Quittung versehen, zurü>gegeben werden und | Aktien bis zum Sonnabend, den 3. Februar d.J.- é

Der ceitlerigé 1. e lidertre.‘er des ena 1900 fälligen Zinsscheine von dem Kapitalbetrage jahr. f so muß na $ 17 Abs. 3 des Statuts die Versamm- 1) Betriebsberiht und Vorlage der Bilanz per | dient als Legitimation zur Generalversammlung. Vormittags 12 Uhr, verlängert worden, was wir 9) Bericht der Revisioas-Kommission und An-

Herr H. Sorge, Stuttgart, wurde ¿um Vorfißenden abgezogen werden. 3) Genehmigung der Bilaaz und Entlastung des | lung wiederholt werden. Auch den in der Generalversammlung vorgezeigten | unter Hinweis auf die Bekanntmachung in Nr. 18 ag auf Eetheinag dE DeGarge: L Gia er Vertheilung der Vivi-

i : : 1899. ] wählt. An Stelle der ausgeshieonen Mitglieder | Gleichzeitig wird der Inbaber des früher aus- Vorstands und Aufsichtsraths. 9 ah & 19 des Statuts haben sih die Herren 9) Bericht der Revisionskommission und Decharge- | Aktien muß ein solches Frs beigefügt sein. | des Reichs-Anzeigers vom 20. Januar d. I. rw 3) Beschlußfaffung nmeldestelle

[4 erren Rih. Wolff, Stuttgart, and Fr. Haisch, eloosten, aber no<h. nit eingelösten Kreis-Anleihe- 4) Neuwahl des Aufsichtsraths. Aktionäre spätestens fünf Werktage vor der ertheilung. Bericht, sowie Bilanz liegen auf unseren Bureaux | zur Kenntniß bringen. Die , von der dende. Herren Mi sind eingetreten: “Deren Arthur Faber, | [eins 5) ber ihren Attienbesig auf 9 Verwendung des Reingewinns. ° in Coswig i. Sachsen und Mainz, sowie bei den | gusgestellten Kassenguittungen können vom 8. Februar 4) Umwandlung der Aktiengesellschaft in eine

Stuttgart, und Carl Breuning, Shorny."rf. Das Bustabe B. Nr. 83 über 500 M4 and. G. B. dem Bureau der Gesellschaft dur<h Vorzeigen 4) Neuwahl von vier Aufsichtsräthen und von oben bezei<neten Bankhäusern zur Einsicht der | ab gegen. die entsprehenden Interimsscheine aus- Gesellschaft mit. beshränkter Haftung und stellvertretende Vorstandsmitglied Herr Car: Gage, an die Rü>gabe desselben - gegen den Kapitalbetrag | Die Anmeldung der Aktien erfolgt auf Grund | ihrer Aktien oder einer über ihren Aktienbesiß vor J zwei EGrsaßmännern. Herren Aktionäre ofen. getausht werden. eststellung der Statuten.

Stuttgart, is ausgeschieden und aa dessen Sue hiermit erinnert. 8 12 der Statuten bei dem Bureau der Gesell- | einer öffentliden Behörde oder einer deutshen Noten“ 5) Neuwahl der Revisionskommission. Dresden, den d. Januar 1900. Bochum, den 22. Januar 1900. 5) Wahl des Geschäftsführers, des Aufsichtsraths Herr Carl Sthittenhelu, Loßburg-Rodt, getreten. Ortelsburg, den 18. Januar 1900, \chaft in Boppard. bank ausgestellten Bescheinigung auszuweisen. Der Auffichtsrath Der Auffichtsrath. Bochum-Gelseukirchener Strafßeubahnen. und des Stcllvertreters.

2) Sektion 1 (Stuttgart). Der Kreis-Ausschuf. Boppard, 23. Januar 1900. Der Auffichtsrath. der Gasaustalt Kaiserslauteru. F. von Löhr, Vorsitzender. Der Vorftaud. Der Vorfitende des Auffichtsraths:

An Stelle des ausgeschiedenen Mitglieds Herrn von Röônne. Der Vorftaud. Gerbig, Vorsigender. Wilhelm Gelbert, Vorsigender. Röhrig. Darup Deiters.

Aenderung der Statuten auf Grund des neuen Generalversammlung ü