1900 / 29 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[78394] Debet.

Farbenwerke Friedr. & Carl Hessel, A.-G., Nerchau.

Vilanz pro 30. September 1899,

Credit.

M S 78 9391/04 294 716/54 76 093/69 3 342/44

1 767/50

1 750/50

1) Grundftüde 2) Gebäude 3) Maschinen 4) NOUEIUN anad-Aulage a 5) Elektrische Lichtanlage R O 7) Geschirr und Wagen . . 5 073/30 8) Mobilien und Utensilien . . 9186/18 9) Arbeiterbekleidung und Wäsche 372132 10) Waarenvorräthe 212 364/10 11) Debitoren 562 623/92 12) Guthaben bei den Verkaufs- ftellen 893 107/25 13) Farbenwerk Niederselters . . 43 166/68 14) Kautionen bei verschiedenen Verwaltungen 4 450/50 15 061/14 39 520/71

15) Kassebestand 16) Wechselbestand 17) Wewhsel zum Inkasso. . 54472 18) Bankguthaben 81 561/74 19) Effekten 2 317/50 20) Persfonal-Kautions-Konto . .| 131 600|— 21) Iw voraus bezahlte Feuer- versiherungs-Prämie . . . 423137 22) Hilfskafse für das Personal der Farbenwerke 21 875/38

2 479 910/52

Vorstehende Bilanz ist von uns geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern überein- stimmend gefunden worden.

Der Aussichtôsrath. Adolf Gramp. Hermann Hessel. Ad. Littmann.

Debet.

1) General-Spesen: Gehälter, Reisespesen, Porti Steuern, Enge S ranken-, fowie [ters- und Invaliditäts-Bersicherungs- Beitcäge 2c. 2) Zinsen : Wecbsel-Diskont 3) Abschreibungen: 30/6 auf Gebäude 1009/6 auf Maschinen. . . , 15 9/0 auf Wafserzuführungs- nlage e U 25 9% auf Elektrisle Licht- Anlage . j 109/6 auf Werkzeuge . . . . , 20 9/9 auf Geschirr u. Wagen , 1009/9 auf Mobilien u. Uten- filien A s 509/69 auf Arbeiterbekleidung und Wäsche Ï Einrichtungs - Konto Warschau Delkredere-Konto Z

4) Netto-Gewinn: i: Von diesem Geschäftsjahre . 4 127 745,26 Vortrag aus 1898 . ¿870065

M 9114,94 8 454,85

989,84 589,16 194,49 1268,31 1 020,68 372,32 74,74

s

1) Aktien-Kapital

2) Schhuldschein-Konto . . .. 3) Kreditoren

4) Anleihe-Zinsen-Konto . .. 5) Reservefond T (geseßl.)

6) Neservefond IT

7) Personal- Kautions-Konto 8) Hilsskafse

9) Delkredere-Konto 10) Reingewinn:

Vortrag vom Jahre 1898 A 3 769,55 Von diesem Geschäfts-

Der Gewinn von . . ist zu vertheilen wie folgt : Statutarishe Tantièmén

Neserve-

Vortrag vom Jahre 1898

7 9/9 Dividende Reserve-

Vortrag auf

Gewinn- und Verluft-Konto. 4a 4 M

175 334/35

96 679 33

131 505/81 404 157/69

M. 1 200 000 697 000 4 030 13 900 95 984 140 000 131 600

21 875 84 015

Ii TR8Il T

für das Personal der Farbenwerke

Go b 00

127 745.26) 131505

jahre . M 127 745,26

M 19 161,78

fond I (geseßl.) , 6387,27 „, 25 549,05

M 102 196,21 3 760,55

Ú A TOS 956,76 ¡iervon :

M 84 0C0,— fond IT. 20 000,—

neue Rech-

nung. . , 195676 , 105 956,76

2479 910

Farbenwerke Friedr. & Carl Hessel, A.-G. Der Vorstaud. Richard Hessel.

Credit.

H

1) Vortrag aus 1898 3 760/55

| 2) Miethe und Pacht ¿ 4 906/75

| 5 Kursdifferenz 62/17 4) Gewiun-Konto Nieder-

2719/83

selters 119417

638/20] 5) Zinsen 391 914/22

6) Gereralwaaren-Konto .

j j

404 157/69

Die durch Beschluß der heutigen Generalversammlung unserer Gesellschaft auf 7% = #4 70,— pro Aktie festgeseßte Dividende auf das Geschäftéjahr vom 1. Oktober 1898 bis 30. September 1899 kann von den Herren Aktionären vom L, Februar 1900 ab außer bei unserer Kasse in Nerchau bei unserer Filiale Berlin S, Prinzessinnenstraße 23,

bei den bei den

erren Friedr. « Carl Hessel, Leipzig-Volkmars dorf, Eisenbahnstraße 98, erren Mende «& Täubrich in Dresdeu

gegen Rückgabe des ahten Dividendenscheines während der gewöhnlihen Geschäftsstunden in Empfang ge-

nommen werden. Theil - Schuldscheine sind bei gezogen worden :

der heutigen dritten Ausloofung folgende 8 Nummern

Nr. 79 165 178 361 518 561 576 657.

Nerchau, den 29. Januar 1900.

Der Vorstand. Richard He1sel.

[78397]

Elberfelder gemeinnühige Aktien - Bau - Gesellshaft in Liquidation.

Activa.

MW S

1) Grundftück und 4 Häuser an der Haubabnstraße (Nr. 20, 22, 24 und 26)

2) Bankguthaben, herrührend aus den | Kau/preisen für die Grundstücke an der Vereinsstraße (274344 M und 1500 4), aus Miethe und

Zinsen 294 280/56

337 280/56

Vorstehende Bilanz wird hierdurch bekannt Elberfeld, den 29. Januar 1900.

Vilanz am 31. Dezember 1899.

Passiva,

M 130 806

1404 205 076

1) 218 Aktien à 600 4 2) Ni&t abgehobene Dividende . .. 3) Ueberschuß

337 280 gemacht

Elberfelder gemeinnützige Aktien-Bau-Gesellshaft iu Liquidation.

Ewald

A ders.

[78398] Elberfelder

gemeinnüßige Aktien - Bau - Gesellschaft / in Liquidation.

_Die Aktiengesellshaft in Firma Elberfelder gemein- nüßige Aktien-Bau-Gesellshaft is durÞ Beschluß dex ‘außerordentlichen Generalversammlung vom 10. November 1898 aufgelöst, und es is dieser Beschluß, unter gleichzeitiger Aufforderung der Gläubiger, fih zu melden, vorschriftsmäßig bekannt gemacht worden. Nachdem nunmehr ein Jahr nah dem Tage, an welhem jene Bekanntmachung in den öfentlihen Blättern zum dritten Male erfolgte, abgelaufen ist, werden die Aktionäre ersucht, den Nennwerth ihrer Aktien mit je 600 (4 nebft der auf jede Aktie seit dem 1. Mai 1899 entfallenen Divi- dende von 18 Æ biunen 14 Tagen vom [P. Fe- bruar ds. Js. ab bei der Bergish-Märkischen Bank hierselbf|t zu erheben.

Elberfeld, den 29. Januar 1900. Elberfelder gemeinnützige Aktien - Bau- Gesellschaft iu Liquidation. Ewald Aders,

[78625] Generalversammluug.

Wir laden unfere Herren Aktionäre hierdurch zu der am Mittwoch, den 14. Februar d. J,., Mittags 123 Uhr, in der Fröchtling’shen Gast- wirthshaft hierselbst stattfindenden außerordent: lichen Generalversammlung ergebenst ein.

Tage®sorduung : 1) Antrag Klauendberg und Genossen : Bespreheng und Beschlußfassung über die finanzielle Lage der Fabrik, eventuell Ein- \sctung einer -Revisionskommission. 2) Antrag s und Genoffen: Haftbarmachung des Vorstands nah § 37 der Statuten.

3) Antrag Klauenberg und Genossen:

Aenderung der § 44 Nr. 9 und § 52 Nr. 5,

4) Antrag Klauenberg und Genossen:

Herabseßung der Bank - Bürgschaft auf Á 300 000. Broiftedt, den 30, Januar 1900.

Actien-Zuckerfabrik Broistedt.

Der Auffichtsrath. Klages,

Schüßen -Commanditgesellschaft Weise & Co zu Langewiesen

am 31. März 1899. P assiva.

[78616] Bilanz der Activa.

Per Einlagen- u Aktienkapital-Konto ypotheken-Konto reditoren-Konto ...,

Reservefond . . , Erneuerungsfond

M An Grundftück- und Gebäude-Konto . . 133 000 Inventarien-Konto 8 320 Bankguthaben A 255 Verlust in 1898/99 S 501

R IRRRS E

. 142 077

inn- und Verlust-Kouto. Credit.

Debet.

M |S M. An Vortrag 1897/98 299|71}} Per Restaurationskonsum-Konto . .. ¿S071 Zinsen-Konto 630/15 , Saldo . G 2 501/66 Mestaurations-Lieferungs-Konfo . ,| 3424/42 Unkosten-, Anschaffung-, Reparaturen- Konto . 555/10

Abschreibung am Inventar 500/00

Sa. | 5 409/38 Langewiesen, den 31. März 1899. Die persöulich haftenden Gesellschafter : O. Weise. Emil Fr. Kiesewetter.

Chemische Fabrik Eutrizsch zu Leipzig.

Gewinn- und Verlust-Konto. Credit.

M S M. An Affsekuranz-Konto 1 682/451] Per Vortrag v. 1. No:

Löhne-Konto 55 784/48 vember 1898 , , 2 871 Unfall-Konto 1188/93} „, Eingang einer ab- Krankerkassen-Konto 438/89 geshr. Forderung 407

Brennmaterial-Konto ¿ 22 573/661) , Fabrikations-Konto | 2830 457 Handlungs-Unkosten-Konto 34 908/87 : Materialien-Konto . 27 522/45 Bau- und Reparatur-Konto 8 767/28 Beleuchtungs-Konto 138/88 Zinsen-Konto 6 192/73 Alters- u. Invalidit.-K.-Konto 441/55 Tantième-Konto c 21 739/32 Abschreibungen auf : Gebäude-Konto 5 9/6 M 2740,65 | Z L 27: E 9 000,— |

Maschinen-Kto. 10% . .. « 4296,22

Fuhrwerk-Kto. 20% . ., v 205,35

Erneuerungs- u. Delkred.-Kto.

Reservefonds-Konto Dividenden-Konto 25 9/0 Vortrag a. neue Rechnung

[77910] Debet.

32 242/22 4 691/68 62 500 e

s)

2 922 283 736/28 . Oktober 1899, M [A i K S 40 003/—}| Per Aktien-Kapital-Kto. | 250 000|— Hypotheken-Konto . 30 000|— Unfall-Konto 660/51 Reservefonds-Konto 25 00I|— Erneuerung8- und |

Delkred.-Konto . 60 090|— Kreditoren-Konto . 40 059/04 Dividenden-Konto . 62 50I'— Vortrag a. neue

Rechnung . 2 922/89

283 736/28

Activa. P assiva.

An Grundftück-Konto Fuhrwerk-Konto

808,70

neu hinzu . 218 05

; Æ 102675

Abschreibung 20% „... ., 205,35 |

Gebäude-Konto... .. , . F 954813,12 | Abschreibung 5% = M 2 740,65 |

7 extra = , 5000— , 7740,65 47 072/47 Maschinen-Konto . M 82 276,53 |

Ï « neu hinzu - 10 685,46

M 42 962 29

Abschreibung 10% „.. 4296,22 38 666/07

Assekuranz-Konto 470/40| Depositen-Konto 8 624|— Kafse- Konto 2 041/82 Debitoren-Konto 139 469/18 O LAN Ens 159 880/15

ehsel-Konto 35 197/50 Materialien-Konto 7 899/45

471 142/44

471 14214

Leipzig:-Eutritz\{ch, den 7. Januar 1900.

Der Vorftaud der Chemischen Fabrik Eutrißsh zu Leipzig. Dr. Haußner. Stüber.

Der Auffichtsrath besteht aus den Herren Ferdinand Frege, als Vorsißzendem, Oscar Meyer, dessen Stellvertréter, Dr Ad. Geibel, Henry Schomburgk, sämmilich hier, und Direktor Woldemar Bret- schneider, Harthau, was hiermit bekannt. gemacht wird.

Leipzig, den 26. Januar 1900,

Der Vuffichtsrath. Der Vorstaud. _Ferdinanbv Frege, BVorsißender. Dr. Haußner. Stüber.

Die von der Generalversammlung genehmigte Dividende von 250% wird von heute an gegen Abgabe des Dividendenscheins Nr. 17 unjerer Aktien 1. Emission mit 4 125,— und des Divi- dendensheins Nr. 8 unserer Aktien 2. Emission mit 4 250,— bei den Herren Frege « Co., Leipzig, sowie an unserer Gesellschaftskafse in Leipzig-Eutrißz\ch auszezahlt.

[78057]

Soll. Bilanz.

“M | 14 655/02 2 (00|— 8 000|— 1191/05

Haben.

|S

M Aktienkapital 25 000|— Reservefond [— Spezialreservefond 46/07 Besoldungen der Liquidatoren, Entschädi- | gung an den Aufsichtsrath und Ge- | rihtskosten 800|— 25 846/07

Haben.

M A 337135 24|— 298/45 192/61 6132 5/86

2 280/19

3144/78

An baarer Kasse Amortisierte Aktien Außenstände Verlust

25 846/07 Gewinn- und Verluft-Kouto.

M S 3 144/78

Soll.

Miethzins und Zinsen c... ...., Für verkaufte Fässer 2c.

Retourn. Waaren

Diskont

Altersversicherungébeiträge

Insgemein

Verlust

Besoldungen, Zinsen, Gerichts- u. andere Kosten, Steuern und Abgaben . .

3 144/78

Groißsch, Leipzig-Plagwiß und Obergruua, am 17. Februar 1899. N. B. Krumbiegel, M. Küchenmeister, G. Peudckert, Liquidatoren

der Actiengesellschaft Consumverein für Obergruna und Umgegend in Liqu.

Die Rechnung wurde gil und rihtig befunden. David Kunze, Vorsitzender des Aufsichtsraths.

Im Anschluß an Vorstehendes geben wir zuglei bekannt, daß die auf unsere Bekanntmachung vom 22. Januar 1899 gemachten Gläubigeransxrühe beglihen und wir den Beschlüssen der General- versammlung vom 20. April 1899 nachgekommen sind, insbesondere aber die Auszahlung ‘von 180 A pro Aktie an die Aktionäre am 23. April 1899 bewirkt haben. Wir erklären daher mit Gegenwärtigem den Schluß der Liquidation der C ERI Nai Consumverein für Obergruna & Umgegend und werden nah Begleich der noch nöthigen gerihtlihen und außergerihtlihen Kosten in der 2. Hälfte des Monats Februar die Schlußvertheilung vornehmen. Die Schlußrehnung wird vorher im Wochenblatt für Siebenlehn und Umgegend bekannt gegeben werden.

Groftvoigtsberg, Seipeig: Plagnis und Obergruna, am 27. Januar 1800.

Die Obigen.

i,

zun Deutschen Reichs-A

M 29.

1. Untersuhungs-Sachen. 2. gepote, 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c! Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9. Verloosung x. von Werthpapieren.

erlust- und Fundfaen, S tungen u. dergl.

Deffentlicher Anzeiger.

Fünfte Veilage nzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 31. Januar

__1900.

. Kommandit-Gefellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. .- Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. . Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich ausshließlich in Unterabtheilung 2.

[78580 Zuerfabrik Unislaw.

Vierzehute Ausloosung von Grundschuld- briefen L. Serie. Zehnte Ausloosung E U L Laie sen . c e. Siebente Ausloosung. von Grundschuldbriefen IIIL. Serie. Bei der am 23. dieses Mts. im Komtor der Danziger Privat Actien Bank ‘in Danzig stattgehabten Ziehung unserer 5 9/9 Grundschuldbriefe wurden

gezogen : von Serie T die Nummern:

30 46 75 79 80 92 166 179-187 193 203 211 217 276 314 322 325 326 356 359 385 396 400 405 408 415 439 456 462 476 477 491 500 511 5938 549 565 574 5792 581,

von Serie Ax die Nummern: 3671153 56, vou Serie Alx die Nummern :

14 25 56 58 80 83 84 103 109 122 158, wel@)e vom L. April d. J. ab mit 105 9/% = Á 1050,— pro Stück und den Zinsen bis zum 1. April d. I. bei der Danziger Privat Actien Bank iz Danzig zur Auszahlung gelangen.

Unislaw, den 29. Januar 1900.

Der. Vorftaud der Zuckerfabrik Unislaw. Sieg. Dr. W. Henatsch. -

[78567]

Aathener Kleinbahn-Gesellshaft.

Bei der heute ftattgefundenen notariellen Ver- loosung der am 1. Juli 1900 zur Nückzahlung ge- langenden 49/6 Anleihescheine sind folgende Num- mern gezogea worden: wu 15 26 48 169 173 195 223 260 447 492

4,

Die Auszahlung dieser ausgeloosten Anleibe- scheine erfolgt vom 1. Juli d. J. ab mit 1000 4 aufer an unserer Kasse in Aachen bei

gi E Disconto - Gesellschaft in achen, * idloe: für Haudel und { Gewerbe in acheu, dem Bankhause Sal. Oppenheim junr. & Comp. in Köln, He E Schaaffhauseu'schen Baukverein in n, dem Bankhause Born «& Busse ] dem Bankhause S. Bleichröder der Bank für Handel «& Ju- dustrie der Direction der Disconto- Gesellschaft der Dresduer Bauk dem A. Schaaffhausen”schen Bankverein gegen Auslieferung der Anleihescheine und der dazu aebörigen Zinsscheine, welhe später als an jznem Tage verfallen. Der Betrag der etwa fehlenden Zinsscheine wird rom Kapitalbetrage der Anleihe- cheine gekürzt. Mit dem 1. Juli d. I. erlischt die Verzinsung.

Von den am 28. Januar 1899 ausgelooften 4 9/6 Anleihescheinen sind noch rückständig Nr. 75 und 957.

Aachen, den 25. Januar 1900.

Aachener Kleinbahn: Gesellschaft. Haselmann.

in Berlin

[78576]

Bauverein Weißensee in liqu.

Auf die Aktien unserer Gesellschaft wird vom 1. Februar d. J. ab die dritte Liquidations- rate mit A 40,— pro Aktie bei

Herren Schlieper & Co., Charlottenstraße 53, hierselbft, gezahlt.

Behufs Erbebung derselben find die Aktien mit arithmetisch aezordnetem, doppeltem Nummern- Ver- zeichniß, mit Quittungsvermerk über den darauf ent- (Enden Betrag veriehar: zur Abstempelung vor- zulegen.

Berlin, den 29. Januar 1900.

Die Liquidatoren: Reisner. L. Stempell.

[78618] Eßlinger Actien-Vank.

Die Aktionäre der Eßlinger Actien-Bauk in Eßlingen werden zu der am 23, Februar 1900, Abends 6 Uhr, im Hotel zur Krone in Eßlingen stattfindenden 11. ordentlichen Geuneralversamm- lung hierdurch geziemend eingeladen.

Tagesordnung:

1) Geschäftsberihr pro 1899. Genehmigung der Bilanz, Beschlußfassung über Vertheilung des Reingewinns.

2) Sans des Vorstands und des Aufsichts- raths.

Zur Tbeilnahme an ter Generalversammlung sind nah § 10 der Statuten nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe bis spätestens 20. Februar 1900 sich über ihren Aktienbesiy im Geschäfts- lokale der Bank ausgewiefen haben.

Efliugen, 29. Januar 1900,

Der Auffichtsrath.!

Activa.

[78577]

Vank für Sprit- und Produkten-Handel.

Bilanz am 30. September 1899.

Passiva.

ab:

ab :

ab :

ab:

und

Grundstücke- u. Gebäude-Konto:

Buchwerth . M 2 723 976,16 ab: Verk auftes Grundstück in

Oschersleben.

Abs(rei- bung auf Ge- bäude 2 9% E

Neubau pro O 0 Utensilien -Kto. A 213 671,07 Abschrei- bung 8% ., Kesselwagen- Konto (15 Waggons) . M Abschrei- bung 20% . , Pferde- und Wagen-Kto. . M4 ab: Abgang .

Abschrei- bung 259% . ,

Neuan- \haffungen pro 1899. ., Diverse Materialien-Konto Stein-, Braun-, Holzkohlen 2c. L Ddo. Le N âde-Konto. . Pferdebaltungs-Konto General. Waaren-Konto . D E Königl. Haupt-Steuer-Amt Guthaben für Rüksteuer . Affsekuranz-Konto . . . , Kautions-Effekten-Konto. ypothek-Forderung . assa-Konto. . . _Wecbsel-Konto . . Berechtigungssheine-Konto . . Steuervergütungssheine-Konto

[63741] Activa.

54 450.— | M62 669 926,16

9 953,68 M 2 699 572,48 I 26 959 02

12 820,25

6 225, 933,70]

15 885,45 600,—

M 19 289,49

2 866,05 | M 12419,40

1 500.—

M

2 686 531/56

200 850/82

13 919/40

738 041 2 342 867

28 771 2 263 118 383 6 500 62 163 175 917 1919

5 922

6 479 912|71|

9 odo Reinzewinn . 72 777 8 901

256

Berlin, den 30. September 1899. Die Direktion der Bauk für Sprit. und Produkten Handel.

Zadeck.

Adolph Brückmann.

Aktien-Kapital-Konto . . Alter Reservefonds . . Geseßlicher Reservefonds . Hypotbek-Konto . E i Kreditoren

1) Diverse . . 4 232 068,35 2) Kal. Haupt-

fieuzeramt f.

gegen hinter-

Tegt- Kautions-

Hypotheken

und Aval-

Wesel ge-

stundete

Verbrauchs-

abgabe

noch nit er- hoben 1895 . M noch nicht er- hoben 1896 . , noch nit er- hoben 1497 . , noch nit er- boben 1898. ,

39,— 40,50

30,—

Vortrag aus 0 R E G:winn pro Januar/Sep- tember 1899. , 124 435,383

Gewinn-Verthetlung: . b. 124 435,38

2161,61

Geseßlicher Reservefonds 99/0 M 6221,75 Tantièmen an den Aufsichts- rath, Di- reftion und Be- amte „. 12099,05 , 18320 80 # 106 114,58 Vortrag aus S e Ÿ

rata temporis 3% = efffeftiv Se E Ae Vortrag aus 1899/1900 . M

101 250,—

7 026,19

P. Rother.

e 1015359 20 Dividende - Konto

1039,50 | Gewinn- und Verlust-Konto

2161,61 |

4 108 276,19 Dividende: pro

1 247 427

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. creait. Sj M |S M M 4 5000002 An Amortisa:ions-Fonto Per Gewinn- 228 473/52 G-:btâude 29/6 j Vertrag 147 165/65 M 9953,63 | aus 1828 229 190|— Utensili-n | General- 89% . . 12 820,25 | Waaren- Kesselwagen | Konto . 20%. 933,70 | },. Zinsen- Pferte und | Korto Wagen | | 426 936,81 25%. . , 2866,05] 26 573/68] ab: « DiverseMaterial.-Konto | Hypo- Stein-, Braun-, Holz- | thet- Toblen e. 574861411 Dinsei » Beleuchtungs-Konto 5 212/14/|_AMÆ 6 873 « Arbeitslöhne-Konto. .| 35 664/11] Per Kom- Bau- und Ute»silien- | missions- Reparaturen-Konto .| 11 930/28 Korto . » Pferdehaltungs-Konto .| 1153421] , Miethe- Xässer-Konto . . 1 17 448/94 Konto Gehalt-Konto .. 67 194/95 Gratififation8:- Konto 3 000! - Handlungs8-Unkosten- | T M000 Porto- und Depeschen- | P L 2E 9048166 Reisespesen-Konto 10 020/34 Abgaben-Konto . 10 289/56 Affssekuranz-Konto . .| 6 845/48 Kautions - Effekt.-Konto| 7 036/55 Bilanz-Konto | Vortrag aus 1898 | M 2161,61

126 i

Gewinn pro Jan.- Septbr. 1899

| 4 124 435,38 | 126 596/99 1 |

| H

î

Î | 6 479 912171 426 886/71 426 886/71 Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto stimmt mit den ordnungêmäßig geführten Büchern der Gesellshaft überein. Berlin, den 9. Januar 1900." Die Revisoren : C. F. W. Adolphbi, gerichtlich vereidigter Bücherrevisor.

G. Moshagen.

Laut Beschluß der beutigen Generalversammlung ist die Dividende unserer Gesellshaft iür das Jahr 1899 auf 39/9 pro rata temporis = effeftiv

21 9/0 festgeseßt worden. Dieselbe gelangt sofort an unserer Kasse, Berlin, Neanderstraße 11—12, und der Berliner Bank, den Herren N. Helfft & Co.

ermann Richter in Berlin gegen Einreihung des Dividendenshzins Nr. 28 mit arithmetisch geordnetem Nummernververzeihniß mit A 13,50 pro

Stück zur Auszahlung.

Berlin, den 29. Januar 1200.

Vermögens-Bilanz der Kreis-Oldenburger Eisenbahn-Gesellschaft

vom 31. März 1899.

Vank für Sprit- und Produkteu-Handel. (75988] l Maklerbauk in Hamburg.

Passiva. 7 Achtundzwanzigste ordeutliche Genueral-

Einnahme.

I. Kosten der Anlage der Bahn

von Neustadt nach Oldenburg und Ausrüstung derselben mit Betriebs8mitteln

. Desgl. der Bahn von Olden-

burg nah Heiligenhafen bis zum 31. März 1899 ..-

. Kassenbestand in Baar, ein-

schließlich des noch nit ein- ezahlten Theils des Aktien« apitals von 110000 Æ. ..

IV. Effektenbestand 29

Zusammen Aktiva

W. Heydorn.

M

1162 717/85

993 152/68

J , . Aktien-Kapital

. Erneuerungsfonds

160 981/56 140 299/78

2457 151187

Dose. Clausen.

. Extaordinâre Baueinnahme

. Statutmäßiger Reservefonds , . Bikanz-Reservefonds s . Beamten-Pensionskasse

. Betriebsübers{huß

Zusammen Passiva Die Direktion der Kreis-Oldeunburger Eisenbahn-Gesellschaft. Springer.

Gewinn- und Verlust-Rechnung am 31. März 1899.

versammluug Donnerêtag, den 15. Februar 1909, Nachmittags 27 Uhr, im Bureau der Bank, Neuermall 44 I. Tagesordnung : 1) Jahresberiht und Vorlegung der Bilaniz.

2) Statutenmäßige Wahlen.

Der Jahresbericht und die Bilanz sind in den Geschäftsräumen der Bank vom 31. Januar cr. ab entgegenzunchmen,

intritis- und Stimmkarten für die General- versammlung können gegen Vorzeigung der Aktien vom S, Februar cr. ab bei den Notaren Herren Dres. Bartels, Des Arts, von Shdow und Remé, Große Bädterstraße Nr. 13, in Empfang genommen werden. Der Auffichtsrath. E. C. Hamberg, Vorsixender.

M S

2 300 000|— 10 071/37 72 102/94 13 479/89 20 209/16

8 332/43

32 956,03

2457 151

Lafrenz.

Ausgabe. [78617]

Betriebseinnabme einschließli 228,14 A Vortrag aus 1897/98 , f 186 439,05 Betriebsausgabke . .

Zusammen

Die Direktiou der Kreis Oldenburger Eisenbahn-Gesellschaft. Springer.

W. Heydorn.

. „147 474,96

M

Rüdlage : 09 Reservefonds servefonds „.

wendet werden:

b. zur

38 264/09

W. Dose. Clausen.

a. in den Erneuerungsfonds b. in den statutmäßigen

c. in den Bilanz - Re- a 1810,00

E. ie mithin bleiten von dem Betriebsüber- \chuß für 1898/99 von 38 964,09 M verfügbar 32 956,08 , welhe ver-

a. zur Zablung der Staatsabgabe mit Zahlung der Dividende von 14/10 °/e, wovon dem Oldenburg— Heiligenhafen bebufs Verzinsung der Grunderwerbskoften überwiesen werden 2 852,94 4A

Bei der nah Maßgabe des Tilgungéplans pro 1899 vorgenommenen Ausloosung vou Obii- geoaes unserer Gesellshaft wurden folgende tummern gezogen :

Nr. 2 33 37 93 115 184 195 207 213 214 462 566 591 608 650 651 720 736 737 751 808 à 500 M

Nr. 871 934 948 1009 1030 1065 1068 1069- 1072 1316 1325 1326 1334 à 200 M

Nr. 1417 1450 1487 1511 1515 1533 1644 1657 1668 1746 1772 1774 1776 1821 1830 à 100 A:

Wir machen dies mit dem Bemerken bekannt, daß diese ausgeloosten Obligationen mit 3 %/ Amortisa-- tionszushlag und Zinsen bis zum 1. Februar 1900 vom 1. Februar 1900 ab bei der Gesell- schaftskaffe in Berlin, Wilbelmstraße 46/47, gegen Einlieferung der Stückte mit Talons und |sämmtlihen noch nicht fälligen Kupons zur Ein- lösung gelangen. Die Verzinsung hört vom 1, Fes bruar 1900 ab auf.

Berlin, im November 1899.

SkaskgerKohlenwerke&Briquettfabriken. Luppa, Max Popp.

H S

M 2098,01 « 2300,00

Á 6 008,01

Baufonds

Zusammen

Lafrenz.