1900 / 29 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

8574] ( L En geseßlihen Bestimmungen zufolge maten | wir bekaint, daß Herr Dr. Albert Poensgen in _ Düsseldorf seine Stelle als Mitglied des Auffichts- raths unserer Gesellshaft niedergelegt hat.

Düsseldorf, 29. Januar 1900.

Der Vorstaud

der Bergwerks - Actien - Gesellschaft

Bliesenbach. F. Daber. L. Heim.

[78619]

Anton & Alfred Lehmann, Aktiengesellschaft.

Die neunte ordentliche Generalversammlung adet am 20. Februar c., Vormittags 10 Uhr, n dem Geschäftslokal der Gesellshast, Tauben-

ftraße 21, statt. Tagesordnung: /

1) Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Nerlust-Kontos und des Geschäftsberichts.

9) Beschlußfassung über Dechargeertheilung und

eststellung der Dividende.

3) Antrag des Aufsichtsraths auf Aenderung des S 29 der Statuten.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien, oder darüber lautende Depotscheine nebfff Nummerverzeichniß bis

um 15. Februar c. in dem Geschäftslokale

Ddo Gesellschaft, Taubenstr. 21, niederzulegen. Berlin, den 30. Januar 1900. Der Auffichtsrath. Alfred Lehmann.

[78573]

Panoptikum Aktien Gesellschast.

Bilanz pro 31. Dezember 1899.

Kassa-Konto

Bank-Konto

Inventar-Konto

Assekuranz-Konto

S1. Pauli Credit-Bank . .

Spar- & Leibkasse Wandsbeck Elektrische Lichtanlage Hypotheken-Konto des Reservefonds .

Passiva. Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto Tantième-Konto Dividenden-Konto G. winn- und Verlust-Konto . .

Hamburg, 27. Januar 1900. Der Vorstaud.

R S E S SE S

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschasten.

Keine.

S S

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[78542] Bekauntmachung.

Der Rechtsanwalt Skopuik hierselb# i zur Rechtsanwaltshaft bei dem hiesigen Landgericht zu-

gelaffen und in die Rechtsanwaltsliste eingetragen. Potsdam, den 27. Januar 1900. Königliches Landgericht.

[78559] Nr. 1373. Dr. Eugen v.

dahier aufgegeben hat. Maunuheim, 25. Januar 1900. Gr. Bad. Landgericht. B. v. d. Pr.: Fr. Walt.

Fe

9) Bank - Ausweise.

Keine.

I

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

#78637] Preußis che Hagel-Versicherungs-Gesellschaft.

Die ordeutliche Geueralversammluug der Preußischen Hagel - Versicherungs - Gesellschaft findet am 15. Februar 1900, Nachmittags 1 Uhr,

andwirthe, Wilhelmstraße Nr. 133, statt, zu welher alle nah tatuts \stimmberehtigten Mitglieder ®)

ín Berlin, im Saale des Klub der

11 des ierdurh eingeladen werden. Tagesorduung :

1) Bericht der Direktion über das 14. Geschäfts- des Rechnungs - Abschlusses behufs Ertheilung der

2) Vorlesung der Protokolle der im abgelaufenen Jahre gefaßten Beschlüsse des Verwaltungs-

jahr, Vorlegung und der ilanz Decharge

raths. Berlin, den 30, Januar 1900. Der Vorne des Verwaltunug®raths : . A. Brödermann.

*) Stimmberechtigt sind alle Mitglieder mit einer Versicherungssumme von mindestens 6000 „4, welch{e Bevollmä@hti-

gungen find nur durch Gesellschaftsmitglieder dur

Kch dur ihre Police legitimieren.

orlegung der

Die Eintragung des Rechtsanwalts Freydorf in der Liste der bei dem diesseitigen Gerichtshofe zugelassenen Rechtsanwälte wurde gelöscht, nahdem der Genannte die Zulaffung

olice und amtlihe Beglaubigung

[78557]

Von der Ndrddenten Grund - Credit - Bank in Weimar, Zweigniederlassung in Berlin, ift der An-

trag gestellt worden, E é 5 000 000 4°/ige Pfandbriefe Serie K,

Kündigung vor 1. Juli 1909, Verloosung vor

1. Zuli 1910 ausgeschlossen, und : 75 000 000 49/ige Pfandbriefe Serie X1L,

rückzahlbar nah sehsmonatiger Ds Ver- en

loosung

Bulassungs

(7 Antrag gestell

6. 6 000 dex

vom 1. vom 15.

Littk.

[785701

Actisf.

Monop 1881

L. S

L. S, 1890 ..

de Grèce En Portefe

Dépôts po mis8s101L

Comptes d

Contrevale des artic

Comptes P Comptes d Frais d’ins

Qo (9a or ¿6 Ö Banqu

Doit.

Norddeutschen Grund - Credit - Bauk in

Weimar zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 29.

8558] L s Von der Mitteldeutshen Creditbank hier ist der

Herzoglih Sachsen - Meiuingischen V Laudescredit Anstalt in Meiningen, digung und Verloosung vor dem 1. Januar 1906 autgeshlofsen, und zwar 4 3 000 000 nom.

Litt, A. Nr. 1 bis 700 gleich 720 Stck. à M

g Litt. B. à 4 200, i

Litt C. Nr. 1 bis 700 gleich 700 Sick.

à 4 300, Litt. D. Nr. 1 bis 1800 gleich 1800 Stck.

à M 509 à M 1000,

Société de régie des revenus

Valeurs helléniques en or déposóes à la Banque d’Angleterre: L. S. 90 000 Oblig. 4500 Emp 4 °/o

L. S. 49 500 Oblig. 2475 Emp.

L. S 10000 Oblig. E00Emp 59/01884 y

41 560 Oblig. 2073 Emp. 95 °/o

Emprunt hellénique 5 9% unifió déposées à la Banque Nationale

Débiteurs à Vétranger. .. . Fr.

Agents des Dépôts de vente

timbrés à livr. ,„ Articles des Monopoles en cours d’expedition . „a «s

en billets de.

Berliu, den 29. Januar 1900.

warß.

\7862L)

vor 1. Juli 1910 ausgeschlossen, der

findet am Freitag,

Januar 1900. i: stelle an der Börse zu Berlin. Sch

warb. I.

Tagesorduung :

Hauptdirektion.

Comité.

t worden, i IV. Persionierung des Sekretärs.

000 4% ige Schuldverschreibungen

Kün-

sellschaft. VII. Juli 1899 und A 3 000 000 nom.

Januar 1900, und § 19 Abs. 2.

VIIL. Rekursgesuthe. 100, Nr. 1 bis 600 gleich 600 Sitck.

Königl. Geh. Regierungs-

509, E. Nr. 1 bis 1800 gleich 1890 Stck. er Syndikus:

Dette publique Hellénique.

Bilan du 1 Juillet au #1 Décembre 1899 (v. s.)

Capital Social R R

Réserve pour différence moné- taire des valeurs helléniques en drachmes

Réserve statutaire

Fonds de réserve provenant de la prime des nouvelles actions

Fonds d’assgurances

Réserve extraordinaire . ..

Comptes avec l’étranger

Comptes divers avec le Trésor Fr. 900,—

Comptes divers des revenus affectés Fr. 666 726,—. . .

Comptes provisoires . . ..

Comptes divers Fr. 120 000,—

Dividendes de semestres pré- cédents non réclamés , ..

Dividende à répartir

Solde à nouveau

Fr. 988 537,50

9 9/0 506 199,35

101 315,65

404 000,— | 2 000 052

12951

Dr. | 2 800 900 » 1 1650 150 128 708/52

Oblig. 28009 . uille Oblig. 16 444

ur compte doe la Com- Financ. Internationale Fr. 590 345,599 Dr.

ivers avec le Trésor Fr. 74 460,41 Dr.

16 700 924 4 619585

Dr. 2552 117,86 Dr. ur

I

4 002 462,47 ,„ | 6 554 580

294 178 E 267 501 10 12%,— , 249 462 tallation Ir, 4738

Fr. 11139,76

e etc. Dr. 422 310,40 Dr.

Dr.

roVisoires ivers Fr.

__433 450 16 35 716 284/07 FProfits et Pertes.

Litt. F. Nr. 1 bis 1450 gleich 1450 Stck. à M 2000 zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulafsen.

Bulassungsf{telle e der Börse zu Berlin.

Persicherungs-Gesellschast zu Greisswald. Die diezjävrige ordentliche Hauptver 2. März, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellshaft zu Greifswald, Steinbeckerstr. Nr. 12, statt.

Verwaltungsberiht und Rechnungslegung der 11. Bericht des Revisions-Comitss. ITIL. Wahl eines Mitgliedes für das Revisions-

. Neuanstellung eines Sekretärs. VI. RKautionsftellung gewisser Beamten der Ge-

Anträge der Hauptdirektion auf Abänderung der Hagelversiherungsbedingungen § 19 Abs. 5

Greifswald, den 26. Januar 1900. Die Hauptdirektiou. Graf Behr - Behrenhoff, Mitglied des Herrenhauses. von Loesewiß-Lentshow, u. Landesskonomierath.

Viagit- Reueciager Königl. Oekonomierath. Professor Dr. von Mar ck.

affectés au service de la

Fr.

Dr.

mlung

P assis. 4 000 000|—

1 000 000 144 721

450 581 219 471 550 500

250

689 731

27 981 060 87 178 163 111

4 907 400 800 23 969

35 716 284/07 Avoir.

Frais de tr timbrés

Frais de t

Patente

Intérêts d

Impôt de Act

Bénéfice

Le P

der Vollmacht zulässig.

Frais de transport des articles du Monopole

Appointements ration du personnel de la Direction Agents des Dépôts, des 1n- specteurs, loyers etc. .

räirO c 6

Solde disponible

Droit de timbre

Intérêts: du Capital Social .

Solde du Bilan précédent , .

Intótêts acquis sur le Capital Social

Commissions et indemnités sur les articles du Monopole

Commissions et indemnités sur les recettes des articles is E

Dr. 241 278/30

ansport des articles á 38 70970

et rémuné-

Centrale, des |

230 392/25

2 954/84 6618/41 479 376/21 | |

999 329/71 Répartition des Bénéflces Dr. 479 376,21.

ransport du numé-

u Capital Social revenant aux Actionnaires

Prélèvement de 5 9/6 pour réserve statutaire sur Dr. 260 654,72 du bénéfice

industriel .. . Z Idem de 1099/0 sur Dr. 260 654,72 attribué au Conseil d’adm

Dividende de 85 9/6 sur Dr. 260 654,72 réparti aux Actionnaires

5 9/6 sur Dr. 221 556,47 du bénéfice industriel réparti aux Actionnaires 2% sur Dr. 221 556,47 du bénéfice industriel réparti aux

ionnaires

Solde à nouveau

A répartir aux Áctionnaires. . . Dr. 179 243,53 de la régie et doe la

perception des revenus affectés , 221 556,47

Total Dr. 400 800,— Soit: francs 74 or, au Change de Dr. 1,67 pour dividende du Coupon No. 3.

31 Décembre 1899. È D A R C Lab ALTSION: 20 12 Janvier 1900. résident du Conseil d’Administration : G. Athénogènes.

à Athènes à la Caisse de la Société,

Londres chez Meissieurs C. J. Hambro et Son, röder,

Constantinople chez Monsieur L. Zarifg.

Dr.

n

Le Directeur-Général : D. N. Bouyoukas.

Le dividende à fr. or par Action est payable sur présentation du Coupon No. 3

à partir du 15/27 Janvier 1900

4 23 869/45 179 243/53 729 160/38

67 056/35

999 329|7L

179 243/53

13 032/75 26-065/50 221 556/47 11 077/80

4431/15 23 969/01

—T79 376/21

n Berlin à la Nationalbank für Deutschland et chez Monsieur S. Blelich-

[7

am Montag, deu 19. Februar cr., A 13 Uhr, im Hotel „Zu den vier Jahreszeiten“

4

8579 Die T mitglieder der Gesellshaft lade ich zu der Mittags

rinz Albrehtfstraße Nr. 9 (verlängerte Zimmer straße)

ierselbft, stattfindenden 31. ordeutlichen General- versammlung hierdurh ergebenft ein.

Tagesorduung : 1) Vortraa des Geschäftsberichts und Rechnungs- Abschlusses. 9) Bericht der Revisions-Kommission. 3) Wahl von Mitgliedern für den Verwaltungs-

rath.

4) Wahl von Mitgliedern für die Revisions- Kommission. e i

5) Ana von Mitgli:dern auf Gewährung einer Entschädigung.

6) Bericht über das Ergebniß der Verhand- lungen mit der Württembergishen und Badischen Regierung.

7) Bericht über die Beschlüsse der Bezirks- Versammlungen, betreffend die §§ 32 und 34 der Versiherungs-Bedingungen.

8) Antrag der Bezirks-Versammlungen Leipzig und Reichenbah auf Abänderung des § 9 der Versiherungs-Bedinzungen. y

9) Anträge der Bezirks-Verfammlungen Koniß und Cassel, betreffend die Versendung der für die Bezirks-Versammlungen bestimmten Drucksachen. N

10) Gesuh der Wittwe eines früheren Beamten auf Gewährung einer Unterstüßung.

Berlin, den 29. Januar 1200.

Norddeutsche

Hagel - Versicherungs - Gesellshaft.

Der Vorfitzende des Verwaltungsraths : Graf Sto\ch. Ÿ

[77740] „Eos“. Patent-Verkehr,

Gesellschaft mit beshränkfer Haftung. Dur Beschluß der Versammlung der Gesell-

schafter ist die gedahte Gesellshaft am 8. Januar 1900 in Liquidation getreten und zeihneten zu Liquidatoren ernannt worden. Laut Bekanntmachung Bakr B vom 20. Januar 1900 if der vorgedachte

eshlu Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts 1 ein- getragen worden.

es find die Unter- des Königlichen Amtsgerichts I,

der Liquidation der Gesellschaft in das

Indem Vorstehendes hiermit öffentlich bekannt ge-

mat wird, ersuchen wir etwaig- Su Er der Gesell- saft, ihre eventuellen Forderungen an d Gesellschaft, Französishestr. 13 1, anzumelden.

eselbe bei der

Berlin, den 26. Januar 1900.

„Eos“. Patent-Verkéhr, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation.

Die Liquidatoren: S. Kapralik. F. Panzer.

[78563]

Die Herren Gesellschafter der Zuckerfabrik zu Nörten, G. m. b. S. in Nörten werden hierdurch zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 17. Februar a3. c., Nachmittags 4 Uhr, in das Küster'she Gafthaus zu Marienstein eingeladen. Tagesorduung : 1) demvauncriht f 2) Abänderung bez. Ergänzung des 8 33 des Statuts. ; 3) Ersaßwahl eines Vorstandsmitglieds. 4) Verschiedenes. Zuckerfabrik zu Nörten, G. m. b. S. Der Vorstand.

[78569] Moskauer

JFnternationale Handelsbank.

Zentrale: Moskau.

ilialen in: Rjasan, Tula, Kursk, Pensa, Libau, ewastopol, Smolensk, Iwanowo - Wosnesensk, Witebsk, Dwinsk, Eupatoria, Brest-Litowsk, Jaroslaw, Mohilew - Pod. , Pawlograd, Skopin, Saransk, Buguruslan, Jefremof, Tscheliabinsk, Buchara, Kokand, Teheran , Danzig, Königsberg , Leipzig, Stettin, Rotterdam, Marseille.

Monatsbilanz per L. Dezember 1899. Activa. Rbl.

Kassabestand und Bankguthaben . . 2992 915,40 Wechselportefeuille, russ. und ausl. , . 21 000 536,48 Darlehen gegen Sicherheit 14 570 387,95 Effektenbestand *) 5 969 306,60 Konto-Korrente 12 980 748,22 Konto der Filialen 733 398,57 Unkosten 762 321,71 Transitorishe Summen . 149 474,62 Immobilien 1 601 814,42 Protestierte Wechsel _._ 42241/23

60 803 145,20

Rbl.

Passiva. Volleingezahltes Kapital

Reserve-Kapitalien : Rbl. 3 522 026 64 3 734 402,69

rdentlihes Außerordentlihes „, 212 026,64 21 462 635,22

Depositen Rediskont, Spezialkonti 2c 5 614 863,55 . 12 862 640,89

Konto-Korrente Könto der Filialen 826 449,45 4 100 843,15

Accepte ällige Zinsen ge 61 671,02 insen und- Kommissionen 2114 064,16 25 575,07

ransitorishe Summen 6U 803 145,20

t In dieser Summe sind Rbl. 3 593 094,30 RNeservekapitalien inbegriffen.

[78580]

a + —8

b + —_ C

E -+ b

Buchhaltungsstudien von F: Hügli, Bern, K. J. Wyß.

n allen Buchhandlungen. Hoch interefsant.

zum Deutschen Reichs-A

M 29.

r #

Ecchste Vellage | nzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 31. Januar

A900,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachu muster, Konkurse, sowie die Täârif- und nie E p ua ae

en aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschasts-, Zeichen-, Muster- und j ü i T deutshen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint. auch in Ca besonderen Bett rate en Ori Aer Fareleien, Mens E

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 294)

_ Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann d (l t - Anstalten, Berlin auch R die Königlihe Expedition des Decties Reichs- und Röniclich P nistea laat:

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

In

Das Central - Handels - Negister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli Bezugspreis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. Ei egel täglich. Der leoti ndpreis für den Raum. einer Drugheile D E Einzelne Nummern kosten 20 S.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 29A. und 29B.

ausgegeben.

Handels-Register.

Altona. [78401] Eintragungen in das Haudelsregister.

__26. Januar 1900.

Eduard Nölting jr., Altona. Inhaber dieser Firma ift der Kaufmann Eduard Nölting in Altona. Adolph Wieck « Sohu, Altona. Aus diefer offenen Handel8gesellshaft ift Heinrih Adolph Wieck am 1. Januar 1900 ausgeschieden; die Gesellschaft

wird von Johann Georg Wieck und August Nichard |"

Wieck, Kaufleuten in Altona, unter unveränderter Firma fortgesetzt.

E. Calmaun, Altona. Die ibrer Zeit von dem früheren Jnhaber die‘er Firma, Elias Calmann, dem Kaufmann Gotthelf Calmann ertheilte Prokura ist erloschen ; der jeßige Inhaber der Firma Gotthelf Calmann hat dem Jonas Strauß in Hamburg Prokura ertheilt. i

S. C. Jordan, Altona. Die für diese Firma in Hamburg beftehende Zweigniederlassung ist auf-

ehoben; das Handelsgeschä1t ist unter der bisherigen firma von dem Inhaber Adolf Ecnst Tellkampf in

r.-Flottbek am 2. Sanuar 1900 auf den Kaufmann Carl Christian Hermann Sievers in Altona über- tragen, jedoch unter Ausshluß der Haftung für alle im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich» Feiten des früheren Inhabers.

Königl. Amtsgericht, Abth. 3 a., Altoua.

Artern. [78402] Fa unserm Gesellshafttregister Nr. 1 über den Bankverein Artern Spröngerts, Büchner & Co, Kommanditgesellschaft auf Aktien zu Artern ift heute Folgendes vermerkt worden : Die in der außerordentlihen Generalversammlung vom 9. November 1899 beschlossene Erhöhung des

- Grundfapitals von 360000 (A um #40 009 Æ auf

600 070 M ift erfolgt, und zwar durch 200 Autkteile Serie III zum Nominalbetrage von je 1200 « und zum Kurse von 135 °%. ;

Dementsprechhend sind die 88 3 und 4 des Gefell- \haft8vertrages vom 8. Febrnar 1895 geändert und vervollständigt worden.

Artern, den 26. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

AschafMfsenburg. Befanntmachung. [78403] Bayerische Aktieubierbrauerei Aschaffenburg.

In der Aufsihtzrathsfißung vom 27. Januar 1900 wurden zu Vorstandsmitgliedern ernannt :

Eugen Müller und Konrad Euler, bisher Direktoren der Aschaffenburger Gesell schaftsbrauerei.

Der Vorstand besteht demna aus den Direktoren Georg Oechsner, Eugen Müller und Konrad Euler.

Die Erklärung oder Unterschrift von 2 Direktoren ift für die Aktiengesellhaft verbindlich.

MMAN Enns 29, Januar 1900.

ónigl. Amtsgericht. Löhner.

Berlin. Handelsregister [78490] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. (Abtheilung B.)

Am 25. Januar 1900 ift in unser Gesellschasts- register bei Nr. 12 266, woselbst die Aktiengesellschaft Sproitzer Steinbruch-Actien-Gesellschaft n dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

In der Generalversammlung vom 15. Dezember 1899 ift der Geselshaftsvertrag geändert worden.

Hiernach gilt u. a. jeßt Folgendes:

Die Firma der Gefellshaft lautet: „Sproiyzer Steinbruh- Actien-Gesellschaft“.

Gegenstand des Unternehmens ift die Ausbeutung des auf dem Rittergute Sproiß O.-L. befindlichen, aus drei Basaltbergen bestehenden Steinbruchs, sowie die Bearbeitung und der Vertrieb der gewonnenen Steine, der Betrieb verwandter Industriezweige und der hierzu nöthige Erwerb von Immobilien und Rechten, fowie die Betheiligung an ähnlichen Be- trieben Dritter.

Erklärungen des Vorstands müssen :

c y falls nur eine Person den Vorstand bildet, von eser,

2) falls aber der Vorstand aus zwei oder mehreren Mitgliedern besteht, entweder:

a. von zwei Vorstandsmitgliedern oder

b. von einem Vorstandsmitgliede und einem Pro- kuristen abgegeben sein, um rechtsverbindlih zu sein.

Der Vorstand hat in der Weise zu zeichnen, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellshaft oder zu der Benennung des Vorstands ihre Namens- unterschrift hinzufügen,

Stellvertretende M des Borstands haben mit den wirklichen Vorstandsmitgliedern gleiche Rechte in Bezug auf die Vertretung der Gesellschaft.

Die Berufung der eer ger eins erfolgt durch öffentlihe Bekanntmachung, welche fiebenzehn S vor dem anberaumten Termin, den Tag der Bekanntmachung und den Tag der Versammlung n MEereQu e, bewirkt sein muß.

m 26. Januar 1900 find nachstehende Ein- Ri tier erfolgt: unser eseltsGaltaregisier ist bet Nr. 3949, woselbft die Milengefenswe :

Norddeutsche Eiswerke, Actien-Gesellschaft] an dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

In der Generalversammlung vom 20. März 1899 ist der Gesellschaftsvertrag geändert worden.

Hiernach gilt u. a. jeßt Folgendes:

Die Firma der Gesellschaft lautet: Norddeutsche Eiswerke, Actiengesellschaft.

Gegenstand des Unternehmens is die Errichtung" und der Betrieb von Eictwerken fowie von Kühl- und Gefrierhäusern, die Fabrikation künstlichen Eises, der Handel mit Eis, Brennmaterialien, Petroleum, Spiritus und mit Produkten und Materialien über- haupt, sowie der Betrieb aller induftriellen Ge- schäfte, welde zu dem Zweck der Gesellschaft in Be- ziebung fstzhen. :

Oeffentliche Bekanntmachunaen erfolgen durch :

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) die Berliner Bör!en-Zcitung, 3) die Vossische Zeitung.

Sie gelten j ‘dech {on als gehörig veröffentlicht, wenn sie einmal im Deutschen Reichs-Anzeiger be- kannt gemaht worden sind.

Alle Bekanntmachungen, Urkunden und Erklärungen des Vorstands find für die Gesellshaft verbindlich, wenn fie mit der Firma der leßteren unterzeichnet oèer unterstempelt find, und, sofern:

1) der Vorftand aus einer Person besteht, a. die Unterschrift derselben oder b. diejenige zweier Prokurist:n, sofern aber 2) der Vorstand aus mehreren Personen besteht, entweder a. I Unterschrift zweier Vorftand8mitglieder oder b. die Unterschrift eines Vorstandsmitgliedes und eines Prokuristen oder s c. die Unterschrift zweier Profkuriften tragen.

Stellvertretende Vorstandsmitglieder baben mit wirklihen Borstandsmitgliedern gleihe Vertretungs- befugnisse.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, wenn sie vom Vorstande erlafsea werden, in der für die Firmenzeihnung vorgeschriebenen Form, wenn sie vom Aufsichtsrath erlafsen werden, so find fie mit der Firma der Gesellschaft unter Beifügung des j Namens des Vorsißzenden oder dessen Stellvertreters zu unterzeichnen.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur öffentliche, derart zu erlassende Bekanntmachung, daß zwischen dem Versammlungstage und dem Datum der Bekanntmachung, - beide nicht eingerehnet, min“ destens einundzwanzig Tage liegen.

In unser Gesellshaftsregister ist bei Nr.-15 793, woselbst die Aktiengesellschaft :

Vereinigte Eisenbahubau- und Betriebs-

f Gesellschaft mit dem Sigze zu Berlin vermerkt fteht, ein- getragen:

In der Generalversammlung vom 29. Dezember 1899 is der Gesellshaftsvertrag geändert worden. Hiernach gilt u. a. jeßt Folgendes:

Die Berufung der Generalversammlung erfölgt durch offentliche, derart zu erlassende Bekanntmachung, daß zwischen derselben und der Bersammlung, dîe Tage der Bekanntmachung und Versammlung nicht gerne eine Frist von mindestens 19 Tagen ver-

eibt.

Am 27. Januar 1900 is in unser Gesellschafts- register bei Nr 16 626, woselbst die Aktiengesellschaft : Deutsche Waffen- uud Munitionsfabriken mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung

zu Karlsruhe vermerkt steht, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 22. April 1899 ist der Gesellshaftsvertrag geändert worden.

iernah gilt u. a. jeyt Folgendes:

ie Berufung der Generalversammlung erfolgt dur öffentlihe, mindestens 17 Tage vor dem Ver- sammlungstage diesen und den Tag der Bekannt- machung nicht mitgerehnet zu éxlassende Be- kanntmachung.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, wenn sie vom Vorftande erlassen werden in der für die Firmenzeihnung vorgeshriebenen Form, wenn sie vom Aufsichtsrath erlassen werden, so find fie mit den Worten:

„Deutshe Waffen- und Munitionsfabriken. : Der Auffichtsrath.“ sowie mit dem Namen des Vorsißenden oder seines Stellvertreters zu unterzeichnen.

Berlin, den 27. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [78491] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. ; CAbtheilung A.)

Am 26, Januar 1900 ift eingetragen :

Bei Nr. 9008 Gesellshaftsregister Berlin I (offene Handels Un. Leo Benjamin, Berlin):

ie Handelsgele haft ist durch gegenseitige Ueber- einkunft A die Firma erloschen.

Nr. 401 Abtheilung A.

Firma: C. Niesel « Co., Berlin, ofene Handelsgesellicwast und als Gesellshafter die Kauf- eute zu Berlia: Carl Niesel und Hans Herder. Die Gesellschaft hat am 15. Januar 1900 begonnen.

Nr. 406 Abtheilung A.

Firma: Weinberg « Deroche, Berlin, ofene Handelsgesellschaft und als Gesell)hafter Frau Kauf- mann Jenny Weinberg, geb. Stern, Kaufmann, Berlin, und S L Deroche, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1900 begonnen.

Nc. 408 Abtheilung A.

Firma: ae «& Rosenthal, Berlin, offene

ndelsgesellshaft und«.als Gesellswhaster die Kauf- eute N alk und Leo Rosenthal, beide zu Berlin. Die Gesellshaft hat am 21. Oktober 1899

begonnen. Nr. 420 Abtheilung A.

Fanden geselt Halt und als Gesellschafter Adolph cerventhal, Kaufmann, Charlottenburg, und Gustav Schwarz, Schne:dermeister, Berlin. Die Gesellschaft hat am 10. Januar 1900 begonnen. Zur Ver- tretung is nur der Kaufmann Adolph Loewenthal ermächtiat.

Nr. 403 Abtbeilung A.

pel S. Rapaport, Wien mit Zweignieder- [assung zu Berlin und als Inhaber Simson Rapaport, Kaufmann, Wien.

Bei Nr. 31 478 Firmenregister Berlin I. (Firma': Piorkowsky & Wittuer, Berlin): Die Firma ist in Hermann Piorkowsky geändert und nah tr. 402 Abtheilung A übertragen, und zwar Firma: Hermann Piorkowsky, Berlin, Inhaber Her- mann Piorkowsky, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 20545 Firmenregister Berlin 1 (Firma: Th. Keßler, Berlin): Das Geschäft ist nah Charlottenburg verlegt, die Firma nach Nr. 399 Abtheilung A. übertrazen, und zwar Firma: Th. Keßler, Charlottenburg, Inhaber Theodor Keßler, Agent, Charlottenburg.

Bei Nr. 20 082 Firmenregister Berlin 1 (Firma : Gustav Himmelreih, Berlin): Das Handels- geshäft ijt durch Vertrag auf die Wittwe Frau Eugenie Himmelreih, geb. Stöhrel, zu Berlin über- gegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma, die nach Nr. 413 Abtheilung A. übertragen ift, fort- seßt, und zwar Firma: Guftav Himmelreich, Berlin, Inhaberin Wittwe Eugenie Himmelreih, geb. Stöhrel, Kaufmann, Berlin,

Bei Nr. 33646 Firmenregister Berlin 1 (Firma: O. F. W. Bötow, Berlin): Der Apotveker Richard Loewi, Berlin, is in das Handelsge[chäft des Kaufmanns Martin Meyer, Berlin, als Han- delégesellshaster eingetreten, die hierdurch entstandene ofene Handelsgesellschaft, die dieselbe Firma fort- führt, ift unter Nr. 412 des Registers A. über- tragen, und zwar offene Handelögesellschaft O. F. W. Bötow, Berlin, und als Gesellschafter Martin Meyer, Kaufmann, Berlin, und Richard Loewi, Apotheker, Berlin. Die Gesellschaft hat am 10. Januar 1900 begonnen.

Bei Nr. 17509 Firmenregister Berlin I. (Firma: Adolf Bartosi?, Berlin): Der Kaufmann Louis Landsberger zu Luckenwalde ift in das Handelsge- shäft des Fabrifanten Adolf Bartosik zu Berlin als Handelsgesellshafter eingetreten. Die hierdurch entstandene, die Firma Adolf Bartosfik «& Co. führende ofene Handel8gesellshaft ist unter Nr. 410 des Handelsregisters Abtheilung A. eingetragen. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten der Gesellschaft ift ausgeshlofsen. Sodann ist bei Nr. 410 eingetragen Firma: Adolf Bartofik & Co., Berlin, offene Handelsgesellshaft, und als Gesell- hafter Adolf Bartosik, Fabrikant, Berlin, und Louis Landsberger, Kaufmann, Luckenwalde.

Die Gesellshaft hat am 8. Januar 1900 be- gonnen.

Ferner in Abtheilung A. je mit dem Siye zu

V8. Firma: W r. Í rma: alter Hyan, Inhaber Walter Hyan, Techniker, Berlin.

Nr. 405. Firma: Emil Tempel, Jnhaber Emil Tempel, Kaufraann, Berlin.

Nr. 407. Firma: The White House Robert Stern, Inhaber Robert Stern gen. Streny, Kaufmann, Berlin.

Nr. 411. Firma: Carl Förftcr Berlin, Ja- haber Ca:l Förfter, Kaufmann, Berlin.

Nr. 417. Firma: Baumann «& Lewin, Jn- haber Siegfried Lewin, Buchdruckzreibesiger, Berlin.

Nr. 422. Firma: Fris Mayer, Inhaber ELONA, rip? En Kau mann, T b

r. 425. irma: ax pprash, Inhaber Mor Nipvras, Glasermeitter, Berlin.

Nr. 427. Firma: Pharmaceutisches Waaren- haus Abraham Michalski, Jnhaber Abraham M S O Inbab

r. 428. Firma: Rudolph Pieper, Inhaber Rudolph Pieper, Kaufmann, Berlin.

Nr. 415. Firma: Friedrich Gottlieb Keidel’s Nährmittel vormals Vereinigte Fabriken für Armeebedarf, Jnhaber Friedrih Gottlieb Keidel, Faustunku, Berlin. Prokurist ift Gotthard Reuter,

erlin.

Nr. -421 Abtbeilung A. Firma: Auguft Maas- berg, Dt.-Wilmersdorf, Inhaber August Maas- berg, Steinseßmeister, Dt.-Wilmersdorf.

Nr. 426 Abtheilung A. Firma: Carl Paetsch, Schöneberg, Inhaber Carl Paetsh, Architekt und Maurermeister, Schöneberg.

Nr. 409 Abtheilung A. Firma: Heinri Bakenhus , SROOerg Inhaber Heinri Bakenhus, Zimmermeister, Schöneberg.

Nr. 404 Abtbeilung A. Firma: Savigny Drogerie Carl Tusche, Charlottenburg, und

weigniederlaffung in Berlin mit der Firma

asauen Drogerie Carl Tusche, Inhaber Carl ushe, Drogenhändler, Charlottenburg.

Nr. 400 Abtheilung A. Firma: Dr E. Klie u. Cie., Charlottenburg, ofene Handelsgesellschaft, und als Gesellschafter Gotthilf Zander, Apotheker, Charlottenburg, und Dr. phil. Grnst Klie, Chemiker, Berlin. Die Gesellschaft hat am 27. Oktober 1899 begonnen. Gotthilf Zander ift von der Vertretung der Gesellschaft ausge]chlossen.

Bei Nr. 1146 Firmenregifter Berlin 11 (Firma: H. H. Niedenführ Juftallationsbureau für die chemische Juduftrie, Schöueberg): Das Handels-

Firma: Loewenthal & Schwarz, Berliu, offene

selaft ist nah Charlottenburg verlegt; die Firma f|st nah Nr. 424 Abtheilung A, übertragen, und zwar

Firma : S. S. Niedenführ Juftallations-Büreau für die chemische Jnduftrie, Charlotteuburg. Inhaber Hugo Heinrich Niedenführ, Jagenieur- Chemiker, Charlottenburg. E tuen 423 B A. Einzelprokura des eorg Nadge zu Berlin für die Handelsgesellschaft : Hermann Nadge, Berlin (ctra de e T; cokurenregifter rokura des Johann Ernft Otto Shimmang für j ta Handels8- gesellschaft: Carl Karfunkelftein, Berlin, mit Zweigniederlassung Halle a. S.): Die Prokura ift erloschen. Bei Nr. 414 Abtheilung A.: Prokurift ist Georg Pleßner, Halle a. S., für diese Ges l Belôst |st N e i r. 31 890 Firmenregister (Firma : C. Selle Nchf.). s pre G Bei Nr. 10188 Prokurenregifter (Prokura des Maurer und Schreiber für die Firma : E, A. Lind- ner Nachfl., Berlin): Die Prokura des Maurer ist erloschen, die des Schreiber in eine Einzelprokura “Satt 9 elô r. 980 Firmenregister Berlin [T (Firma: F. Dürger). q Berlin, den 26. Januar 1900. Königliches Amtsgericht 1. Abiheilung 90.

Beuthen, Obersechles. [77085] In unsèr Gesellschaftsregister ift heute bei Nr. 29 Schlefische Actien- Gesellschaft für Bergbau uud Ziukhütteubetrieb in Lipine eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Dezember 1899 if der Gesellshaftsvertraa vom 30. Mai 1885 nach Inhalt des druckscriftlich mit der Ausfertigung der Beschlußverhandlung im Bei- lagebande zum Gesellschaftsregister Blatt 160 ff. befindlihen neuen Statuts der Schlesischen Actien- Gefellshaft für Bergbau und Zinkhüttenbetrieb Se ne A Us@af ie Firma der Gesellschaft ift wie bisher „Schlesische Actien-Gefellshaft für Bergbau und Zinkhüttenbetrieb“, ihr Sit Lipine, Gegenstand ihres e) Betrich des B ieb des Bergbaues und Gewinnung von vit den und Fossilien jeder Art und in jeder orm.

2) Erwerb und Veräußerung von Bergwerken, gewerblichen Unternehmungen jeder Art und Be- theili s an derartigen Unternehmungen in jeder der Gesellschaft gut ersheinenden Form, sowie

3) Berhüttung, Weiterverarbeitung und An- und Verkauf von Bergwerkserzeugnissen, Metallen, Mineralien und Fossilien fowie der daraus her- gestellten Erzeugnifse und Fabrikate jeder Art, Her- ftelung, Erwerb und beliebige Verwerthung aller dazu nöthigen Anlagen, Fabriken und sonftigen Ein- rihtungen. Das Grundkapital der Gesellschaft besteht zur Zeit aus 35529 Stamm-Aktien über je 100 Thlr. = 300 A und aus 42 901 Prioritäts- Stamm-Aktien über 100 Thlr. = 300 #4, zu- sammen 23 509 C00

Der Vorstand der Gesellshaft wird von ihrem Auffichtsrathe bestellt und nah defsen Ermefsen aus einem General-Direktor oder mebreren Direktoren als Mitgliedern gebildet. Die Generalversammlungen der Aktionäre werden von dem Vorstand und den sonst Berechtigten durch öffentliche, mindestens 4 Wothen vor dem Tage der Bekanntmachung zu bewirkende Bekanntmachung in den Blättern der - Gesellschaft, in welwber auch der Zweck der Ver- fammlung anzugeben ift, berufen.

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen vorbehaltlich noch anderer von dem Aufsihhts- rath zu bestimmender Blätter in dem „Deutschen Reichs-Anzeiger.“

Bei Vertheilung des Jahresgewinns ift den Prioritäts-Stamm-Aktien zunächst und vorzugsweise eine Dividende von 4F 9/9 ihres Nennbetrages und erst aus dem Ueberschufse ebenfoviel den Stamm- Aktien zu gewähren.

Beuthen O.-S., den 12. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Blankenburg, Harz. [78404 In das biesige Handelsregifter Bd. I S. 18 i am 23. d. Mts. bei der Firma Courad Trumpf} in Blaukenburg a. H. eingetragen, daß die dem Kaufmann Paul Wichmann ertheilte Prokura ers

loschen ift. Blaukenburg, den 24. Januar 1900. Herzoglihes Amtsgericht. Mitgau.

Borna, Bz. Leipzig. [78405] Auf Blatt 163 des Handelsregisters des unter- zeichneten Amtsgerichts ist heute eingetragen worden z

Brauukohlengewerkschaft Boruna-Lobstädt, mit dem Siye in Borua.

Gegenstand des Unternehmens ift der Abbay und die Verwerthung von Brauxkohlen auf dem "er Ge- werkshaft gehörigen Areale zu Lobstädt - und den später etwa noch zu erwerbenden Kohlenf?'idern.

Zum Vorstand der Gewerkschaft ift be'tellt worden M ee S Herr Bravnis be in Neukirchen und als dessen Stellvertreter der B Georg Zschocke daselbft. ergdirektor Vere Borua, am 25. Januar 1900.

Königliches Amtso- rit, . Dre. Nod’ Breslau. 4 784 In unser Gesel\WG-.ftsregister if bei Nr. 2956, be:

treffend die offenes dels mann hier, heut aingeieeeuivaît Leopold Ver: