1900 / 30 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- 1 A O A R P S E, T a Pg s e E E Éo eia I ARE

A E E Si Dat 0A irr H Citi na in

s: Ml

[786472 G "79

Im Konkursverfahren über das Vermögen der Actienbierbrauerei Bremervörde i der Prüfungstermin vom 9. März 1900 verlegt auf Mittwoch, den 14. März 1900, Vormittags 10 Uhr.

Bremervörde, 25. Januar 1900,

Königliches Amtsgericht. I1.

[78661] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Photographen Rudolf Schreiber in Bromberg wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 16. Dezember 1899 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beshluß vom 16. Dezember 1899 bestätigt ift, aufgehoben.

Bromberg, den 25. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

[78678] Bekauutmachung. :

In dem Konkurdverfahren über das Vermögen des Töpfermeifters August Berudt zu Dirschau ift zur Wahl eines neuen Gläubigerauss{usses Termin auf den 16. Februar 1900, Vor- mittags D¿ Uhr, anberaumt.

Dirschau, den 29. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

[78692] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhäudlers Franz Pauly zu Düsseldorf, Inhaber der Firma Franz Pauly daselbft, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Düsseldorf, den 26. Januar 19090.

Königliches Amtsgericht. 13.

[78659] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Hiunrih Rohwedder von Burg i, Dithmarschen ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 1. März 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Eddelak, den 26. Januar 1900.

Becker, Gerichts\hreiber des Königlicen Amtsgerichts.

[78699]

In Sachen, den Konkurs über das Vermöaen der Ehefrau des Kürschners Ferdinaud Grote- heun, Auguste, geb. Franke, zu Eschershauseun betreffend, wird auf Antrag des Konkursverwalters, Kaufmanns Robert Fischer bieselbst, die Gläubiger- versammlung damit auf Mittwoch, deu "7. Fe- bruar 1900, Vormittags 10 Uhr, anher ein- berufen zur Beschlußfaffung über die Vornahme des vom Verwalter beabsichtigen Verkaufs des früheren Grotehenn’shen Grundftücks hieselbst aus freier Hand.

Eschershausen, den 30, Januar 1900.

Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Wehmanrn. Beröffentlicht : Wilkening, Sekretär, Gerichteschreiber.

[78916] K. Amtsgericht Eflingenu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Iohaunues Hipp, früher Wirth z. goldenen Becher bier, ist heute nah Abhaltung des Schlußtermins Uy Las Vollzug der S(hlußvertheilung aufgeboben worden.

Den 26. Januar 19C0.

Gerichtsschreiber Calwer.

[78915] K. Amtsgericht Eflingen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ernst Bissegger, s1üher Haundelsgärtner, hier, ist heute nah Abhaltung des Schlußtermins und nah Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben wi rden.

Den 26. Januar 1900.

Gerichts\hreiber Ca lwer. [78676] Koukur®verfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikauteu August Görges in Forft ift zur Abnahme der Schlußrebnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 22. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerite hierselbst bestimmt.

Forft, den 29. Januar 1900.

Kiefel, Gerichtsschreiber desKöniglichen Amtsgerichts.

[78677] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Mauufakturwaarenhaudlung Laufer & Lindenftädt, alleiniger Inhaber der Kaufmann Ignatz Laufer in Fraukfurt a. O., is zur Ab- nahme der Schlußrehnung des Verwalters Schluß- termin auf den 21. Februar 1900, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hiertelbst, Oderstraße 53/54, Zimmer 11, bestimmt.

Frankfurt a. O., den 26. Januar 1900.

Haynn, Gerihhtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. 4.

[78673] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen . des Schlossermeifters Georg Krull in Hannover, Heinrichstraße 35, wird nah erfolgter Ausführung des Zwangsvergleihs hierdurch aufgehoben.

Hanuover, den 25. Januar 1900.

Königliches Amtszeriht. 4 A.

{78672] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Engehausen, in Firma Albert Hente Nachf. zu Hannover, wird nach erfolgter Ausführung des Zwangsvergleihs hierdurch aufgehoben.

Haunover, den 27. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

[78653] Beschluf.

Der Konkurs über das Vermögen des Krämers Gustav Nitsche in Groß - Sägewitz if durch Schlußvertheilung beendet und wird aufgehoben,

Kauth, den 24. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

[78643]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Simon Steinhardt, früher Kaufmaun, jetzt Geschäftsführer in Koblenz, hat der Gemein-

\{huldner einen Vorschlag zum Zwangsvergleih dahin gemacht, daß er unter Solidarbürgschaft seiner Ehefrau den niht bevorrechtigten Gläubigern 1009/0 ihrer festgeseßten Forderung bietet, zahlbar 4 Wochen nah Bestätigung des Zwangsvergleihs. Die nicht bevorrechtigten Konkursgläubiger werden hierdurch zu dem auf den 14. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Bmg ente zu Koblenz, Zimmer Nr. 7, anberaumten Vergleihs- E auf Anordnung des bezeihneten Gerichts geladen. Koblenz, den 25. Januar 1900. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 4. Horn, Sekretär.

(78671) Konkursverfahren. L

Nr. 1494. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schreiuermeisters Frit Beller in Konstanz is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdcksichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensf\tücke der Schlußtermin auf Montag, den 26. Februar 1200, Vormittags 11} Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Konstanz, den 29. Januar 1900.

Der Gerichtsschreiber des

Großherzoglichen Amtsgerichts: (L S.) A. Burger.

[78693] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Richard Pelzer, Inhabers der Firma Joh. Jugebrand zu Krefeld, wird nah E Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Krefeld, den 24. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

[78664]

In der Kaufmann Herrmaun Simon’ schen Konkurssahe wird nah Ausschüttung der Konkurs- masse zur Abnahme der Schlußrehnung und Er- hebung von Einwenduvgen dagegen und gegen die Honorarliquidation der Aus\hußmitglieder Termin auf den 23. Februar 1900, Vormittags 11 Uhr, im biefigen Gerichtsgebäude, Zimmer 11, anberaumt, wozu alle Betheiligten hierdurch vor- geladen werden. Die Schlußrehnung nebst Be- lägen ift in unserer Gerichtsschreiberei, Zimmer 10, einzusehen.

Kulm, den 26. Januar 1900.

Königl. Amtsgericht.

[78669] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermöaen des Schuhwaareunhändlers Jakob Sutter in Quirn- bach ift nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben worden.

Kusel, den 29. Januar 1900.

Kgl. Amtagerichts\chreiberei. Chrifimann, Kgl. Sekretär.

[78675]

Zur Prüfung der von Hugo Richard Menzel in Stettin nachträglich angemeldeten Forderung von 224,20 A wird in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenfabrikanten Frauz Nehmert in Waugerin Prüfungstermin auf den 7, März 1906, Mittags 12 Uhr, an Gerihts- stelle anberaumt.

Labes, den 24. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

[78645] Konukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Abraham Louis Guttmaun, Ju- habers des Herrengarderobegeschäfts unter der Firma: Louis Guttmauu in Leipzig, Reichs\tr. 44, wird nah Abhaltung des Schlußtermines hierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 26. Januar 19090.

Königliches Amtsgericht. Abth. IT A1, Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Be ck.

(78920) Bekauntmachuug.

Das Kgl. Amtsgeriht München I, Abtheilung B. für Ziviljachen, hat auf Antrag der Gemeinschuldner mit Beshluß vom 27. ds. Mts. das unterm 27. September 1899 über das Vermögen der Kauf- manunscheleute Korbinian und Katharina Huber dahier, Freibadstraße 37/0, eröffnete Kon- kursverfahren auf Grund Zustimmungserklärung aller in Betracht kommenden Gläubigér gemäß S88- 202 Abs. 1 und 203 d. K.-O. eingestellt.

München, den 29. Januar 1900.

Der Gerichtsschreiber: Schmid t.

[78691] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers August Schulte zu Oberhausen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den S. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgerichte hier- selb Zimmer Nr. 15 anberaumt.

Oberhausen, den 29. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

[78651] Konkursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Paul Hirschel zu Oderberg i. M. ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den 12. Februar 1900, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, vor dem Königlichen Amts- gerihte hier anberaumt. Der Vergleihsvorscla und die Erklärung des Gläubigerausshu}ses sind as der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Oderberg i. M., den 20. Januar 1900.

; Grunow, Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(78698) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermözen der offenen Haudelsgesellschaft in Firma: Sächsische Britaunia - Metallwarenfabrik Schuauder «& Gräfenhan in Oelsnitz i. V. ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu

einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Diens-

tag, den 183. Februar 1900, Vormittags8 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bierselbst Carolaftr. 3, pt., anberaumt.

Oelsuitz, den 29. Januar 1900.

r

Exped. Kirchner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [78912] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weißgerbermeifsters Adolf Fritsche zu Ofter- wieck wird nah ecfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. t

Osterwieck, Harz, den 25. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. [78667] Bekauntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des E Mea m rers Ludwig Pförtke ¡u Potsdam ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den 20. Februar 1900, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte hier, Lindenstraße 54/55, Vorderhaus 1 Treppe, Zimmer 10, anberaumt.

Potsdam, den 23. Januar 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilang 1.

[78658] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermözen der Hande Lgelenschae Gebr. Voigt zu Potsdam ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd- sibtigenden Forderunaen der Schlußtermin auf den 24. Februar 1900, Vormittags 107 Uhr, vor dew Königlihen Amtsgerihte hierselbft, Lindenstraße 54/55, Vorderhaus 1 Treppe, Zimmer 10, bestimmt.

Potsdam, den 25. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[78656]

In dem Albert Heinrich’ sck{en Konkursverfahren sofl in der Gläubiger-Versammlung am 15. Februar, Vormittags 10 Uhr, auch über den Verkauf des Waarenlagers im Ganzen Beschluß gefaßt werden.

Pr.-Stargard, den 29. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

[78641] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haufierers Edmund Levy aus Püttlingen wird nach rechtsfräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs hierdurch aufgehoben.

Saaralben, den 2%. Januar 1900.

Das Kaiserliche Amt8gericht. Zur Beglaubigung: Der Amtsgerihts-Sekretär: Didier.

[78644] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Guftav Leßner und das Vermögen der Wittwe Letzner in Pabftorf wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 4. Dezember 1899 angenommene Zwrangsvergleih durch rehtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Schöppenstedt, den 27. Januar 1900.

Herzoglihes Amtsgericht. (gez) Oeblmann.

Veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber: W. S prinkstub, Sekr. [78654] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfah1en über das Vermögen des Kaufmanns Otto Rump zu Truppen- Uebungsplay Döberitz ist zur Prüfung der nah- träglid angemeldeten Forderungen Termin auf den 27. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer 28, anberaumt.

Spandau, den 26. Januar 1900.

Pfeiffer, als Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[78650] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Otto Kretschmer zu Steinau a. O. ift auf Antrag des leßteren unter Zustimmung der Konkursgläubiger eingestellt und wird hierdurch auf- gehoben.

Steinau a. O., den 29. Januar 1900,

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[78841] Oft-Mittel. Südweftdeutsher Verbauds- Güterverkehr.

1) Am 10. Februar d. Is. tritt im Tarifbeft Nr. 4 ein neuer Ausnahmetarif 2a. für Rohtbon und Steingutthon in Ladungen von mindestens 10 000 kg im Verkehr von Halle a. S. nah Horn- berg der Badischen Staatsbahnen in Kraft. Der Frachtsaß beträgt 1,46 A für 100 kg. Für die Anwendung des Ausnahmetarifs gelten die gleihen Bestimmungen wie für den Artikel Thon im Aus- nahmetarif 2 (Robstofftarif).

2) Vom 1. März d. Is. ab kommen die in den Tarifheften 1—4 vorgesehenen Zuschlagskilometer 3 km) im Verkehr der Station Freiwaldau, Kreis

agan, der Lausiger Nebenbahn MNRausha—Frei- waldau mit den Stationen der Main-Neckar-Bahn, Pfälzishen Bahnen, Badischen Staatsbahnen, Breg- thalbahn und Reichs-Cisenbahnen in Elsaß-Lothringen in Fortfall. Im Verkehr der Station “rage gf mit den Stationen der Kaiserftuhlbabn find die im Tarifheft 4 aufgeführten Zuschlagskilometer um 3 km zu ermäßigen.

Erfurt, den 25. Januar 1900.

Königliche Eisenbahu-Direktiou, als ges{chäftsführende Verwaltung.

[78941] Oldenburg-Ostdeutsh-Berliu-Stettiner Güterverkehr.

Mit Gültigkeit vom 11. Februar d. Js. werden die im Verkehr von En nah Brake in Old., Elsfleth und Nordenham für Zink und zinkische

rodukte beftehenden AusnahmefraŸhtsäße der

lasse ILT. des Ausnahmetarifs M. um 2 bezw. 3 ermäßigt. Nähere Auskunft ertheilen die Güter-

abfertigung Antonienhütte sowie unser Verkehrs-

bureau. : Kattowitz, den 26. Januar 1900. Königliche Eisenbahu-Direktion.

[78842] Nordwestdeutsch-Linksrheinisher Güterverkehr G pen TV/VIIT).

rup Mit Galtiteit vom 1. Februar d. J. wird die

Station ‘Wilster des Direktionsbezirks Altona als Empfangsstation in den Ausnahmetarif 9 s. für Schiffsbaueisen nach binnenländishen Werften ein- bezogen. Ueber die Höhe der Frachtsäße geben die betheiligten Abfertigungsstellen Auskunft. j Köln, den 30. Januar 1900, Königliche Eisenbahu-Direktiou.

(78843) Bekauntmachung. Süddeutsch-österreihisch-ungarischer Eisen- bahuverband (Tkeil 111 Heft 3 des Verbands- Gütertarifs).

Der am 1. August 1899 eingeführte Getreide- 2c. rahtsaß zu 4,66 4 für 100 kg für Sendungen ab

öding, Station der K. K. priv. Kaiser-Ferdinands- i

Nordbahn, nah Platten, Station der K. Eisen- bahn-Direktion St. Johann-Saarbrücken, tritt am 1. April 1900 außer Gültigkeit. München, den 27. Januar 1900. General Direktiou der K. B. Staatseisenbahnen.

[78844] Bekauutmachuug. i Hessisch- Bayerischer Güterverkchr.

Mit Gültigfeit vom 1. Februar 1900, bezw. soweit Frachterhöhungen eintreten, vom 1. April 1900, gelangt der Nachtrag VII zur Einführung. Derselbe enthält Aenderungen und Ergänzungen der besonderen Bestimmungen zu der Eisenbahn-Verkehrsordnung und des Kilometerzeigers, Aufnahme neuer Stationen und Erweiterung der Ausnahmetarife. Die neuen Frachtsäße sind bei den betheiligten Diensftesftellen zu erfragen.

München, den 28. Januar 1900.

General-Direktion der K. B. Staatseisenbahnen.

(78845] Bekanntmachung.

Die in den verschiedenen Hesten des Tarifs für die Beförderung von lebenden Thieren im Belgisch-Süd- westdeutshen Verkehr vom 1. Mai 1894 erscheinende Station Brüssel (Midi) ift für den Empfang lebender Thiere geshlossen worden,

Strafburg, den 22. Januar 1900.

Kaiserliche Geueral-Direktiou der Eifenbahneu in Elsaß-Lothringen.

[78847] Bekanntmachuug.

Zum Gütertarif für den Verkehr zwischen Stationen deutsher Eisenbahnen einerseits und Stationen der Prirz - KLeinrihbahn andererseits, Heft 6, is Nachtrag 1V, gültig vom 1. Februar 1900, autgegeben.

Die Abgabe desselben erfolgt gratis.

Straftburg, den 24. Januar 1900.

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

[78846] Bekanntmachung.

Mit Gültigkeit vom 1. Februar d. J. wird der Ausnahmetarif 19 unseres Binnen-Gütertarifs für Zucker aller Art von Erstein nah Basel zur Aus- fuhr auf den Versand von Grstein nah Alt-Münsfterol Grenze mit folgenden Frachtsäßen ausgedehnt :

det A in I RRN a. von g = 0,62 - b. von 10000 - = 037 | für 100 kg,

Straféburg, ten 24. Januar 1900.

Kaiserliche General-Direktiou der Eiseubahuen in Elsaß-Lothriugen.

[78848] Bekanntmachuug.

Zum 5. Heft des fsüdwestdeutihen Verbande- Gütertarifs (Verkehr Reichsbahn Baden) kommt am 1. Februar 1900 der Nachtrag X zur Ein- führung, der u. a. neue Entfernungen und Frachtsäße für die Reichsbahnstationen Aumet, Bollingen, Gandringen, Langensulzbach, Lembah und Mattstall, sowie für die badishen Stationen Neureuth und Rippberg enthält. Ferner sind darin Aenderungen und Er¿gänzungen der Ausnahmetarife und besonders im Ausnahmetarif Nr. 4 für Eisen und Stahl neue Frachtsäße für den Verkebr von Algringen, Gand- ringen und Rombach, sowie für den Verkehr nah Petershausen i. Baden vorgesehen. Der Ausnahme- tarif Nr. 7 für Petroleum ist durch neue, durhweg ermäßigte Frachtsäße erseßt und der Ausnahme- tarif Nr. 8 für Getreide u. \. w. von Straßburg durch Aufnahme weiterer badischer Empfangs- tationen ergänzt worden. Als Ausnahmetarif Nr. 32 kommen für Zucker aller Art von Wag- häusel nah Basel (Reichsbahn) und Alt-Münsterol Grenze und als Ausnasmetarif Nr. 47 für Käse von Basel (Reihsbahn) na Mannheim und Rheinau besoaders ermäßigte Fraht}äßge zur Ein- führung.

Ebenfalls vom 1. Fekruar 1990 ab wird für Käse in vollen Wagenladuncen von Basel (Reichsbahn) nah Ludwigshafen a. Rh. mit der Bestimmung nah dem Zollausland ein im Rückvergütungöwege ge- währter Ausnahmefrah!saß von 1,29 4 für 100 kg eingeführt. In dem Ausnahmetarif Nr. 45 für Schiffsbaueisen des südwestdeutshen Tarifbefts 1 Pfalz Reichsbahn) treten zu den Versand-

ationen der Reihs-Eisenbahnen hinzu: Algringen vom 1. Februar 1900 ab und Gandringen vom Tage der Eröffnung für den Güterverkehr ab.

Strafßburg, den 25. Januar 1900.

Kaiserliche Geueral-Direktiou der Eiseubahuen in Elsaft-Lothringeu.

7 Anzeigen. Mim dde B b (M R A 7A

D 7 A4,

[69780]

N D a

N

A 2

NN

‘Badisch St.Ei}.A. do. Anl. 1892 u. 94:

“Posen. Prov.-Anl. do. e 98 I.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

5 “Teltower Kr.-Anl.

M 30.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 1. Februar

Amtlich fesigestellte Kurse. Berliner BKöcse vom 1. Februar 1900,

1 Frank, 1 Lira, L eta = 0,80 Æ 1 óôsterr. Solds-

Gld. = 2,00 1 . B, = 0,85

ung Me T/To (6 1 Rubel

(alter) rubel == 8, L (alter) Gold é 1 Livre S

4,00 6 1 Dollar =

Mans Rott. 0. eo. Brüssel u. Antwp. do. do. Skandin. Pläye . Kopenhagen ... London. . ....

B C Ee Lissab. u. Dpono do, ° o. Madrid u. Barc. do. do,

E E ‘Schweiz. Plätze . do. DO. Italien. Pläße . do. do. St. Petersburg . do, . Warschau

Geld-Sorten, Bauknoten und Kupons. Pein e 1A —,—

Rand-Duk.

K

Souvereigns ./20,47 bz 20Frs.-Stücke|16,26 bz 8 Guld. -Stck.|—,— Gold-Dollars|—,— i Impérial St.|—,— E do. neue. . . ./16,21bzG M do. do. 500. Rit T Amer. Not. gr./4,19 bz E do. e/4,1875G F do. Cp. z.N.Y./4,19 bz Belg N.100Fr|81,40 bz Fonds uud Staats- Pap Dit. Rchs.-Anl. kv.|34

do, do.

do. do.

do, ult. Feb. Preaß.Kons. A. kv.

do. do.

do, do.

do, do. ult. Feb.

do. do, 96 Bay. Staats-Anl.

do. Cisb. Obl. .|:

do.Ldsk.Rentensh.

T Brschw. Lün. S6. |:

Bremer Anl. 1887

do. 1888 do. 1890 do. 1892|: do, 1898 do, 1896 do, 1898

do, 1898 «Gr.Hefs.St A.8/3 do, do, 96 UI. do. do. G. 3.10.96 do. i, fr. Verk. do. St.-Anl. 99

Hambrg,St.-Rnt. |:

do. St.-Anl.86 do. amort.87 do. do. 91 do. do, 93

do, do. 97 do, do. 99 Lüb. Staats-A. 95 mt aa e g : do. Tons. Anl. 86 do. do. 90-94 Sachf.-Alt.Lb.Ob. Sächj.St.-Anl.69 Sh ¡ R EC ro.-Nud. j Weimar Schuldv. do. do. konv. Württmb. 81—83

are

(Lombard 64.)

Pl. 6,

Madrid 4. Lissabon 4,

-

etersb. u. War

d

L Da

wed.

P

Amsterdam 4. Berlin 5 el 43, London 4. Paris 33. St.. 5. Sch{weiz 5.

Pl.

Qo bdO 00 D 0 D : Pl. 64. Kopenhagen 6.

Sn SRER S

O Bank - Diskonto.

Go C0 b0 s O Brüff

S

Wien 5. Italien.

Engl.Bankn. 1L „Bkn. 100Fr. oll.Bkn. 100 fl. al.Bkn 100Lr. NordBkn.100Kr Oest.Bk.p100Kr

do. 2000 Kr. Rufs.do. p.100R do. do. 500R. ult. Febr. —,— ult. är; —,— [Schweiz.N.100Fr Ruff. Zollkuvons

80,80 bzfl.f

5000—200]98,75 G 9000—200 10000-200

5000— 150198 80G 5000— 150198 80w 5000— 100/88 80 bz

2000—200]97,25 bz

B00

b O bo p E Do bo bo f P bo A bor B

5000—500|—,— 5000—500/86,80G

Gs

A p Di f S f

- Baan

Ar jd puri J Sin

pp 1e 10 pee

Han.Prov. 1?.S.lli, do. S. VII. .. Sfb t D: ¿ g

eiß. Dry.) Pomm. Prov.-A.

do. do. Rheinprv.O. lil. i1. do. V -VIL. do. L.IIL-ITIL bo, IX.ILu.1I, do. XVIIL. do. LIL.ufk.1905 do. XXI[I

Scchl.-H.Prv.A.99

Westf. Prov.-A. T do. do. II do, do, III

do. do. II1/4

Go V3 V V3] V V I I I I I I I I I I Or O

U wr

9000—100184,49 bz 1000 9000—200}94,25G

Sre

3000—300/92/50 bz 2000—500/96/50 bz

P P P fe f n A Fu P En e fe f fi f j fn Uj

wet

wre Wr

5000—200[8 5000—200]/94 50 bz 5000—200/94 50 bz 101,80bBl1.f.

6'30B {Il.f. | do. Saarbrüdcker

Go U S I if G5 I I

Go [n [ay O

*Westpr.Prov.Anl.

Go u

AathenerSt.-A.93 Alton. do, 87.89 do. do. 1894 Apclda do. Augsb. do. v. 1889 do. do. v. 1897 Baden-Bad. do.98 Barmer do. bo, do. 1899 Brl.St.Obl66-75 do. 1876—92 do. 1898... Bielefelder St.-A. Bonner do. B amme, Breslau St.-A.80 do. do. 91 Bromberg do. 9 do. do. 99 Cafseler do. 68/87 Charlottenb.do.89 do. 1885 do, 1889 do. L, II. 1895 do. I 1899 Coblenzer do.1886

do. do. 1898|: Cottbuser do. .

do, do. 1896

Crefelder do. . .|: Darmstädter do.97

Deffauer do. 91 do. do. 96

Dortmunder do.91/:

do. do. 98

Dresdner do. 1893/34!

Dürener do. kv.93

Düffeldorfer do.76

do. do. 1888 do. do. 1890

do. do. 1894:

do, do. 1899 Duish.do.82,85,89 do. do. v. 96

Elberf. St.-Obl.

do. do. v. 99

Erfurter do. 93 I.|: Gfiener do. IV.V.|:

do. do. 1898

Prentas, St.-A.97

rankf.a.M. do.99

Hraustädter do. 98 Glauchauer do. 94:

Graudenzer do.1900 Gr.Lichterf.Ldg. A. Güftrower St.-A.

Halberft. do. 1897 2 lese do. 1886|:

do. do. 1892 Hameln do. 1898 Hannov. do. 1895 Hildesh. do. 89

do. do. 9:

ôrter do. 97

nowrazlaw do. |: Karlsruher do. 2 :

do. do.

Kieler do. 89 do. do. 98/: Kölner do. 94 do. do. 96: do. do. 98 Königsb. 91 1-111 do. 1898 IV do. 1895 ... do.99Ser.I.u. il. Landsb. do. 90 u.96

Laubaner do. II.

Liegniyer do. 1892 Ludwgsh. do.92,94 Lübeder do. 1895 Magdb. do. 91, V

Mainzer do 91

do. do. 88 do. do. 94 Mannbh. do. 1888 do. do. 1897 do. do 1898 do. do. 1899 Mindener do. ..

Mülh., Ruhr do. do. do. 1897 do. do. 1899

München do.86-88

de. 90 u. 94

7. 1897 do. 1899 M.Gladbather do. do. do. 1899V. do. do. Münster do. 1897 Nürnb. do. I1. 96 do. 98S. Il. do. 98 S. I11. do, 99 S. IL Offenburger do. 95 do. do. forzheimer do.9% irmasens do. 99 osener do. I.u LI. do. do. 1894 TII. otsdamer do. 92 egensburger do. Rh t do. 91:99 eydt do. 91- Nixdorf. Gem.-A.

do.96 St. Johann do. Schöneb. G.-A. 91 ‘do. do. 96

SchwerinSt.A.97 Solinger do. 99 Spandau do. 91

Stargarder do. . Stettiner do.1889 do. do. 94 Litt.O. do. do. 99 Litt.P. Siralsunder do. . Thorner do. . Wandsbeck. do. 91 Weimarische do. . Wieshadener do. .

* do. 1898 Wittener do. 1882 Worn:ser do. 1899

T fa D 5 O5 I de A E E 04ER r Se d E S R

wr

tr O - Mi O) O1

1 G0 5 G Go 15ck E R

A J OO wte ———_ r S

Berliner . bo j

S8

bk pk jl ES pi jl fri jk E R if a

wi

w—

S I S I I i I I U I I V U 1E I D Go Ma 5 I I 03 V5 I U S O

V Or O

G5 f G5 G I I

wr wW-

do. neue . . Lands{ftl. Zentral do. do.

Sp R R bi ft J] jr d jd J

Kur- u. Neumärk.

Ss

I O O S

do. L as Erie ú 1

0 o o. Pommershe ... do 3

O

-

c. neuland\ch{. ?

do. 0, POEnts SVI-X Î

Ora

10000-200]95,50G 2000=-500]95,50G

Mo O A

O

O

O0

mrs A A

OODMNOT7

p Me A P R f j b

S

fandbrief 3000—1 3000—300/108 60G 3000—150]103 25G 3000—150]99,30G 100—5000/101,25 bz 3000—150196,30G 3000—150186,40 bz 10000 -150|—,— 5000—150185,80G 5000—150186,10G 3000—150|—,— 3000—150/96,60G 3000—150|—,— 3000—75 195,10G 5000—100186,10G 3000—75 |96,50 bz G

P P Em P DO E Ea ba fle e bt Pa Îk Da O T jf ÉI Lt Îa ffs Fk Eu Fk f

a 00—1=I-—J D

O

do. do. Westfälische . do C Ud

bi bi C O

2000—200|—

Witpr. ritter]. L.

1000 u. 500/94 5000—500/94 50G

do. neulnds I. i

O S

A253) A =J J

do. neulnd\{.1.|

/2000—500|—,— /2000—500/100 0 /2000—200|—,—

© 7 S L)

Sächs. L.Gr. 474,5 do. do, ik, TA, Fi, VI,

G O

t J bk puri punkt

A N S

O —_—

O 2x I of

L4-X4 K-IU LIT-IY) u. LVIB, I u. 15/33 bo. Pfd. 1B n.LUI

do. Grd. [TBA n. EBA|:

PARN erge A Hesscn-Nafsau .. do. «8 Kur- u. N. (Brdb.) do. Dee Lauenburger . . . ers

O

_—

S . . . . . . . . . ® . g . . . . . . . . . . . - . . . . - . . . . . . . . . . . . . . . . . 00 i J bi

M C5 S US Ir S C5 S L V Fr S 5 C5 U S

P f P P U R f o

bk prt þd jk OLOOO

D

3{!| vers.

Le bo

N

do. ad Posenshe. .

do. a9 Preußisde L Rhein. u. Weftfäl.

do. do. |3

-

Mr O Or D M-r M Dr Or O Jak p mis sren

-

f 3 I L G G R I I U V V Go

2000—200 2000—200}

2000—100| —,—

I O i i A A ÉO

-—

do. N Schl8w.- Holstein. do. do. |3

bi O

S: U Wi. S G D D

e

I J J l A N J A A A A J A A A A A A J A J A A A A AAAAAAAA A A A SASA A A SA A A AASASAZASURNZAY A DY DY ckA ckY

1,7 |[5000—60 [8 Vfandbriefe, ersh./2000—100 ——

versch./2000—75 |94 00G i| 1.1.7 /5000—100/94,00G versch.|1500 u.390|—,—

e,

116,60 bz

86 30 bz

3000—75 |—,— 3000-—75 |-—,— 3000-—1.00/95,70G 3000—100|—,-— 3000—200]101.,70 bz 5000-—200]95,70 by 5000—200/95,25 bz 5000—200/85,80B 5000—200/85,80B

5000— 200[94 70B

vers.|2000—75 194,00G

1.4.10/2000-—100/94,09G

1.4.10 versch. 1.4.10 vers. 1.4.10

1,1.7

1.4.10 vers. 1.4.10 vers. 1.4.10 vers. 1.4.10 versch. 1.4.10 1.4.10 vers. 1.4.10 vers.

1.1.7 [5000—100]94,00G 1.1,7 |2000—100/94 00G

Rentenbriefe.

101,10G 101,20G

a... ,

94 80G 101,25G 94 90G 101,25G 94 70G 101 60G 94,90G 101,10G 101,10G

101,10G 34,90G

100,10bzG 5000—200/93 50 bz 200

Ansb.-Gunz. 7fl.L. Bad. Pr. Anl. v.67

wirr wWr-wWr-

O

e O

urger Loose .

G5 B I 20 G5 Én I L I I S I O

wr

3000—200/93,50G 3000—500|

Oldenburg. Loofe . Pappenhm. 7fl.-L,

Obligationen Deu Kolouialgesellschaften. Saat Z.-O.|db er e O 06.20 ELf.

O

J hi J J in J =JI 00 bd J J A n

G EIA

Ps P P Es EADO P De T Lei C i Li C5 I O EII LIT Li Ta i F E D

ek brm pen nt preci bera prr jem rek per pem pern

[a -

bund ack

OD

Ziehung 144,40 bz 171,00 bz Ziebung 136 00bz¿ G

131,10 bz

24,70 bz

128 00 bz

24,60 bz

1900.

Ausländische Fonds. che QGold-Anl. me D

äußere von 88

O1

P P P P e bs Ds F ua Fs be ROoOODRO

Barlettaloose i. K. 20.5.97

Bern. Kant.-Anl. 87 konv.

Ce L 0

Bozenu. Mer.St.-A.1897 BukaresterSt.-A.84 konv.

y. 1888 konv.

2M

O A N O O funk pt fk jn ft þ=a O J

andes - Anl.

wLAZ Ev Eo O DD DO bt bank pt C)

I D P bo F fa bo bs D O En U E je bo

93,00 bz F

Budapester Stadt - Anl. uptstädt.Spark. Buen. Aires Gold-Anl. 88

Junk frem pra jem

Pr e DO DO DI punk

mek rae enck jer Perm unk rem “E E

Ft a a5 =IRITS

do. Stadt-Anl. 1891

do. pr. ult. Febr ld-Hyp.-Anl. 92 r. 241561—246560 5r Nr. 121561—136560 1— 20000|

2r Nr. 61551— 85650 do. NationalbankPfdbr.I.

do. do. T1. ilen.Gold-Anl.1889 kL.|

=IckJ

puenk pmk

pk

, ß esisGe Staats - A 106,00 bzG 166 00bzG 97,90 bz 25rf.

83'20bzB,

oon _— b J J t A J] ft j4 I

©

p. ult. Febr |

do. riftiania Stadt - Anl. |4 Dänische St. - Anl. 1897/3 Dän. Landm.-B.-ObL. 1V 4

do. Dän. Bodkred Donau-Regulier.-Lo

pfdbr. gar. 33)

Âao Funk fund Fnd rk Funk Fd C0 jf funk Funk É L fa La Sra E Pra jus Ja

O 1A =AI A A O

101 ,00bz G 105,90 bzG 105,90bz&S

P o (-_

* . * S S * . *

jem purmd det dd

do. pr. ult. Febr.| do. Daïra San.-Anl.|4 | Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl.|4 | fund. Hyp.-Anl. . St.-Gis.-Anl. .. Freiburger 15 Fr.-Lo Galizisze Landes-Anlei Galiz. Propinations-Anl. Genua 150 Lire-Loose . . Gothenb. St. v. 91 S. A. Griechische Anl. 1881-84

do.

do, Tonf. G.-Nente49/.|

mittel4°/o|1,

kleine 49/c/1,30

Mon.-Anleihe 49/0175 fleine 49/1

do. Gold-Anl. (P.-L.)||

P

s en R O

ot m O

_ Ra

@ZO bo

_

—_

min [Ey

E ps i D ps Cf pi jrns j

pn

ors Stadt - Anl. 3 Staats-Anl. 96/3 Komm.-Kred.-L.|3 Jtal. stfr.Hyp.O. i. K. 1.4,96|—

e d er

0, Rai Bob. 1 do. 44

do. Rente alte 20000 u. 10000 do. pr. ult. Febr.

bo, amortis. ITT. IV.|4 Jütl. Kred.-B,-Obl. .

E .

ap f!

90 bz GfI.f.

I In U O Do S O 2

R

94,60bz T.f.

pat prak jene dO dO D

0. N —,— er Stadt - Anl. 4 100.10bzG

/34 do. 1892/4

O

ARIRIeeE O, Lissab, St.-Anl.

Luxemb.Staats-Anl. v. 82/4 Mailänder 45 Lire-Loo

10 Lire-Loo Anl. 20400-10200

pel prrck

P pes ba îa je

A aaa!

R

do. pr. ult. Febr.

i pr. ult. Febr 1899 große

p d prá prr pem ps pnd puri * - * * * »

pr pre pee jd jer pen prnn pre preeak

OOS0 O00 O00

Staats3-Eisb.-Obl.

E R P MAIDIZIZA IOADI „DIDASI

Q a

andbr. Wiborg I. 0. II. pbk.-ObL.

00

5 S S Bo D E D L L T V

bo bo M f f f

05 05 =J b A J