1900 / 33 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

e R: A 4 E 2 M E

( 0 |

E R, Ls Se Be:

gy

O D e

E E

Klasse.

S6. 128 524, Zweiseitig gemustert gewebter Stoff. G. Franz Fritzsche, Neuftadt a Orla 10. 1. 1900 F 6369. i

87. L128 412. Knarrshraubenzieher mit flach, kantig oder profiliert geftaltetem Klingen! chafte, einer Zahnkupp-lung im seitlih offenen Kopfe des Heftes und einer Feststellshraube für den Schaft. Hermann Arnuz, Nemscheid-Reins hagen. 4. 1 1900. A. 3850.

Aeuderungeu in der Person

des Inhabers,

Eingetragene Jnhadber der folgenden Gebrauchs- muster find nunmehr die nahbenannten Perfonen. Klaffe.

3. 67627. Für alle Hal3weiten einftellbares Büntchen für Hemden. Behr & Vollmoeller, Vaihingen a. d. F.

4. 125985. Laterne u. \. w. H. V. Chrifteunsen & Co., Kopenhagea; WBertr.: Otto Sack Leipzig.

11. S2 290, Kaffenkontrolvorrihtung, Co: trolil Neclame Case Geselischaft mit be- \chräukter Haftung, Berlin.

11. 117 523. Abreißblock. August Neu- ftätter, München.

17. 64080. Regen - Gegenstrom - Kondensator u. | w. A. Wernicke Maschiueubau- Aktien-Gesellschaft, Halle a. S.

17. 124 999. Behälter für Konditoreiw1aren P \ w. Carl Wiedemann Nachf., Ham- urg.

26, 92148. Acetvlen - Erzeuger u. st. w. Bernhard Munz, Ulm a. D.

26, 93647, Mehrflimmiger Fishihwanz-

brenner u. f. w. 26, 93648, Mehrflammiger Fischschwanz- Kirchner «& Wilhelm,

brenner u. \. w. Stuttgart.

33, 70679. Spazierstock u. |. w. Acnold Gousmit, Landau, Pfalz.

37. 114323, Holzkopfnagel u. f. w. F. F. Schürmann, Münster i. W., Goebenstr. 35.

46. 91071. Elektrisher Glühdraht-Zünder. Fahrzeugfabrik Eisenach, Eisenach

47, 97 129. Oeltropfapparat. Alfred Lutze, Hale a. S.

68, 983 092. Sicherheitskette. Liebrecht & Co., Mannheim.

71. 124858. Squhvershluß. Peter Hof- meifter, Nosenbeimerstr. 40, u. Hermann Maier, Baaderstr. 59, München.

Verlängerung der Schutzfrist.

Die Verlängerungsgebühr von 60 4 ift für die

nahftebend aufgeführten Gebrauchsmuster an dem as éi angegebenen Tage gezahlt worden.

lasse.

4, 69477. Maia u. f. w. Carl Holy, Berlin, Dianienstr. 23 a. 20. 1. 97. Ÿ. 7113. 18. 1. 1900.

4, 69478. Aus einem Stück gearbeiteter Vebersteckceifen u.'i. w. Carl Holy, Berlin, E, 23a. 20. 1. 97. —- H.. 7114, 18. 1.

4. 717289. Reflektoren für Laternen u. f. w. A. Baumgarten & Sohn, Berlin. 28. 1. 97. B. 7697. 22. 1. 1900.

21. 70367, Glühlampen u. st w. Siemens «& Halske Aktiengesellschaft, Berlin. 5. 2. 97. S. 3186. 20. 1. 1900.

21, 71 597, FTFfolierung von Elektrodenplatten u. f. w. Moricz Engl, Wien ; Vectr.: R. Deißler, J. Maemecke u. #Fr. Deißler, Berlin, Luisen- straße 3l a. 29. 1. 97. G. 1955. 22. 1. 1900.

21. 75 756. FJfolator u. st. w. Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin. 15. 4. 97. A. 2067. 18. 1. 1900.

21. S2371. Wechselstrommagnetkern u. \. w. Se Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin. 29. 7. 97. B. 8755. 19. 1. 1900.

21. 84147. Polschube u. \. w. Allgemeine Elektricitäs-Gesellschaft, Berlin. 12. 6, 97. A. 2169. 18. 1. 1900.

21. 94660. Arntcieb für Erregermaschinen u. \. w., Allgemeine Elektricitäts-Gesell- schaft, Berlin. 14. 7. 97. A. 2222 19. 1. 1900

24, 69408, Heizshachtsteinr u. \.w. W. Eckardt, Köôln, Aachenerstr. 48. 18, 1. 97. E. 1938. 18. 1. 1900.

27, 70448, Windrad u... w. Ernft Hahner, I N EBIger is 91/53. 8.2.97. H, 7215.

34. 70057. Waschshrank u. \. w. Felix Möslein, Breslau, Höfchenstc. 30. 21, 1. 97. M. 4928. 20. 1. 1900.

34. 70148. Washmaschinentrommel u. \. w. Gebrüder Poensgen, Düsseldorf, Oststr. 136. 1. 2. 97. H. 7189. 18. 1. 1900.

34. 70 212. Matratzen-Rahmen u. \. w. Ernst Lacotta, Dresdea, Augsburgerstr. 30. 21. 1. 97. L. 3905. 18. 1. 1900.

34, 71 752. Gaskohapparat u. f. w. G. Meurer, Dresden-A., Blumenstr. 19. 2. 97. M. 5057. 18. 1. 1900.

34. 71 753. Gasfochapparat u. .w. G. Meurer, Dresden-A., Blumenstr. 19. 2. 97, M. 5058. 18. 1. 1900. /

36, 78 079, Mit Spielraum gekuppelte Kanal- vershluß-Klappen u. st. w. für Füllöfen. Directiou der S ER- S CILSIERs der Holler’schen Carlshütte, Carlshütte b. Rendsburg. 14. 6. 97. O. 2904. 16. 1. 1900.

36, 78 261. Verschluß mehrerer Füll öfen- Kanäle u. f, w. Direction der Actien-Gesellschaft der Holler’schen Carlshütte, Carlshütte b. Rendsburg. 12. 6. 97. D. 2899. 16. 1. 1900.

36. 79 028, Korbrost mit Sprossen für Dauer- brandöfen u. s. w. Direction der Actien- Gesellschaft der Holler’shen Carlshütte, Carlshütte b. Rendsburg. 830. 6. 97. D. 2934. 16, 1. 1900.

37. 71035. Grab-Nummernständer u. st. w. Actien-Gesellschaft der Holler’ schen Carls-

ätte, Carlshütte b. Rendsburg. 16. 2. 97. . 2651. 16. 1. 1900.

32. 72389. Riegel mit Stellshraube u. \. w.

Chr. F. R LER Ge G O. L. 25, 2. 97.

C. 1445. ; : 38, 74355. Sneid- und Bestoßlade u. \. w.

Michael Kämpf, Frankfurt a. M., Acrns-

burgerftr. 70. 11. 2. 97. K. 6293. 20. 1. 1900.

42, 71339. Wasfserstrahlpumpe u. |. w. Jo-

Eugen

hannes Wegel , 26. 1. 97. W.

Klasse. :

45. 70 215, Doppelt wirkende, frei \pielende Zentrifugen - Bremse u. |. w. F. Beruhardt, #Fishendorf b. Leisnig. 283. 1. 97. B. 7672. 21. 1. 1900

45. 70400. Milhshleuder u. \. w. Franz Claas, Clarholz i. W. 19. 1. 97. C. 1399. 16. 1. 1900.

45. 70445, Viehtränktopf u. \. w. Actien- Gesellschaft der Holler’schen Carlshütte, Carlshütte b. Rendsburg. 8. 2. 97. D. 2636.

16. 1. 1900.

45. 79 331. Hebelbremse für landwirthschaft- lihe Maschinen u. \. w. Carl Beermanu, Berlin, Vor dem Schlefishen Thore. 17. 6. 97. B. 8544. 20. 1. 1900.

45. 79 707. RKettensteuerung an Vorderwagen landwirthschaftliher Geräthe u. st. w. Carl Beermaun, Berlin, Vor dem Sthlesischen Thore. 7. 7. 97. B. 8653. 20. 1. 1900.

47. 717 944. Röhrenverbindungtstulpe u. \. w. Direction der Actiengesellschaft der Holler- schen Carlshütte, Carlshütte b. Rendsburg. 11. 6 97. D. 2893. 16. 1. 1900.

49. 70 S1LS. Horizontal gelagerte Prefse u. st. w Ferd. Ashelm, Berlin, Neue Grünstr. 32. 15, 2. 97. A. 1968. 23. 1. 1900.

49. 71 S879. Parallelshraubstock u. #\. w. Emil Köhler, Barmen. 17. 2. 97. L. 3983. 19. 1. 1900.

49. 74 370, Gekröpftes Drehbankbett u. \. w. A. Diesëner , Magdeburg-Neustadt, Hospital- straße 13. 31. 3. 97. D. 2748. 18. 1. 1900.

50. 71187, Mahlvorrihtung mit Backen u. st w. Alfred Jordan, Berlin, Wall- ftraße 70/71. 5. 2, 97. J. 1533. 24.1.1900.

51. 71327, Flôte u. s w. C. Kruspe, Erfurt, Predige:str. 13/15. 23. 2. 97. K. 6358 22, 1. 1900.

5S. G69 S868, Preßforbdeckl u. st w. Andró Duchscher, Eisenhütte Wecker; Vertr.: Carl Pataky, Berlin, Prinzenstr. 100. 21. 1. 97, D. 2604. 19. 1. 1900.

58. 69979, Sale zum Saft- und Oel- pressen u. |\. w. André Duchscher, Eisenhütte Wecker; Vertr.: Carl Pataky, Berlin, Prinzen- ftraze 100. 21. 1. 97. D. 2605. 19. 1. 19090.

59. 71276. Unmstezezrungshebel mit Welle u. st. w. Maschinen- und Armai(urenfabrik vorm. C. Louis Strube A. G., Magdeburg- Buckau. 29 1. 97. M. 4965. 22. 1. 1900

64, 69667. Niedershrauvhahn u. # w. Deutsche Siphou Ges. Roesëler « Co., Leipzig. 21. 1. 97. D, 2597. 15. 1. 1900.

68, 71287. Fensterfeststeller u. w. Friedrich S Magdeburg, Schönebeckerstr. 48. 8. 2. 97. V. 938. 18. 1. 1900.

68. 71 883. Fensterverschluß u. \. w. Friedcih Oelze, Magdeburg, Schönebeckerstr. 48. 17. 2. 97 O. 944. 18, 1. 1900.

68. 712375. Oberlihtdoppelfen#ter u. \. w. F. C. Füger, Breslau, Kl. Groschengasse 26. 17. 2. 97. F. 3279. 16. 1. 1900.

68. 72 645. Thürband für Werthbehälter u. \. w. fra Garny, Frankfurt a. M., Hanauerkand- traße 5. 15. 2. 97. G. 3809. 20. 1. 1900.

70. 70 660, Tube u. st.w. Gebrüder Kroner, Berlin. 2. 2. 97. K. 6254. 18. 1. 1900.

70. 72183, Radiergummi in Form von Thierkörpern. Hannoversche Caoutchouc , Guttapercha- u. Telegraphen-Werke, Linden vor Hannov-r. 10. 3, 97. H. 7423. 23. 1. 1900.

74. 71293, Signallaterne u. \ w. Georg Berghausen sen., Köln a. Rh. 12. 2. 97. B. 7787. 18. 1. 1900. i

47. 72200. Kinderko®herd u. \ w. Ed. Leichseurcing, Zöbliz i. Erz. 18. 1. 97. L. 3895. 18. 1. 1900.

78, 70 O07L. Am geshlossenen Ende mit Löchern verschene Hülse u. f w. Hermann Hoßtendahl, Camen i. W. 28. 1.97. H. 7172. 22. 1. 1900.

80. 71 149, Gerader Kunststein u. \. w. Paul Hasenbalg, Braunschweig, Fciedrih Wilhelm- itraße 5. 8. 2. 97. H. 7217. 19. 1. 1900.

80, 71274. Rahmen zur Herstellung von Gips- platten u. w. Carl Platow, L:he. 25.1. 97. P. 2718. 18. 1. 1900.

85. 70 072, Ausgußbccken u. f. w. Direction der Actien-Gesellsch2aft der Holler’schen Carlshütte, Carlshütte b. Rendsburg. 29. 1. 97. O. 2621. 16. 1. 1900.

85. 70 213. Wassermesser-Theile u. . w. Rob. Tümmler, Döbeln i. S. 21, 1. 97. T. 1863. 19. 1. 1900

86. 72116. Sglagftock u. | w. Jean Juugfermaun, Chemnitz, Neefestr. 28. 5. 2. 97. J. 1534, 17. 1. 1900.

Löschungen.

Klasse. Infolge Verzichts.

15. 124 198, S{hrank zum Aufbewahren von Clichés u. \. w.

26. 126 180, Elektrisher Gaszünder u. \. w.

46. 125 177, Balance-Motor u. \. w.

47. 126 040. Sidherheitsventil u, #. w.

63. 115 726, Fahrradhalter u. \. ro.

S1. 125 569, Tranéportgurt u. \. w. Berlin, den 5. Februar 1900.

Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Handels-Register.

Berlin. Handelsregifter [79735] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. (Abtheilung B.)

Am 30. Januar 1900 sind nachstehende Eintra- gungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 3677, woselbst die Aktiengesellschaft :

Berliuer Holz-Comptoir mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung ¡u Danzig vermerkt steht, eingetragen:

Ina der Generalversammlung vom 8. November 1899 ist der Gesellschaftsvertrag geändert worden.

Hiernach gilt u a. jeßt Folgendes :

Zu Willenserklärungen der Gesellshaft ist die Mitroirkung zweier Vorstandsmitglieder oder eines Borftandsmitgliedes und eines Prokuristen erforderli.

Die Firma is durh S{hrift oder Stempelabdruck ¡u zeihnen, und ihr sind die eigenhändigen Unter-

Berlin, Beeneaite, 34—36. 5022. 19. 1. 1900.

[79959]

\chuiften zweier Vorftandsmitglieder oder eines Vor- ftandsmitglieds und eines Pcokuriften beizufügen.

In unser Ge eWdaaregister ift bei Nr. 16 106, "E henish WeL Law Heiurich Byk

emische e vorm. Dr. e dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

In der Generalbersammlung vom 9. November 1899 ist der Gesellschaftsvertrag geändert worden.

iernah gilt u. a. jest Folgendes:

te Berufung der Generalversammlung erfolgt durh öôffentlihe Bekänntmachung, welhe achtzehn Tage vor dem anzuberaumenden Termin, den Tag der Bekanntmachung und den Tag der Versammlung nit mitgerechnet, bewirkt sein muß.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, wenn sie vcm Vorstande erlassen werden, in der für die Firmenzeihnuang vorgeshriebenen Form, werden siz vom Aufsichtsrath erlassen, so haben sie die eigen- bändige Unterschrift des Vorsißenden des Aufsihts- raths oder seines Stellvertreters zu tragen.

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 7838, wojelbft die Aktiengesellschaft :

Nationalbank für Deutschlaud n dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, einge- ragen :

In der Generalversammlung vom 29. Dezembcr 1899 ift der Gesellschaftsvertrag geändert worden :

Hiernach gilt u. a. les! Folgendes:

Alle die Gesellschast verpflihtenden Grklärungen müssen, um für dieselbe verbindlich zu sein, von zwei zur Vertretung der Gesellschafi Berechtigten akt- gegeben werden, und zwar :

4 entweder von zwei Mitgliedern des Vorstands, oder

þ. von einem Mitglied des Vorstands in Gemein- schaft mit einem Prokuristen, oder

c. von ¡wet Prokuristen.

Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Unterschrift hinzufügen, und zwar, sofern die Den Prokuristen sind, mit einem dieses Ver- ältniß andeuteaden Zusage.

Zur Ertheilung von Quittungen, zur Ausftellung von Rechnungen, Stücke- und Nummern- Verzeich- nissen, jowie von Empfangsbescheinigungen über Wertbpapiere odèr aae Gegenstände, genügt die Unterschrift zweier vom Vorstaude hierzu besonders bevollmächtigter Beamten.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolaen in dem Deutschen Reichs- und König- lich Preußischen Staats-Anzeiger. Auch sollen dieselben in folgenden Blättern veröffentlicht werden :

1) Berliner S N Id,

2) Berliner Börsen-Courier,

3) National-Zeitung zu Berlin,

4) Frankfurter Zeitung zu Frankfurt am Main,

5) Hamburgischer Correspondent zu Hamburg.

Es beeinträchtigt jedoch die Gültigkeit einer Be- fanntmahung niht, wenn dieselbe in den zu 1—d5 genannten Blättern zu spät erfolgt oder gänzlih unterblieben ift. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, wenn sie vom Vorstande erlafsen werden, in der für die Firmenzeiwnung- vorgeschriebenen Form, wenn sie vom Aufsichtsrathe erlaffen werden, fo sind sie mit den Worten: „Der Aufsichtsrath der Nationalbank für Deutschland“ unter Beifügung des Nameyvs des zeitigen Vorsitzenden oder seines Stell- vertreters zu vollziehen.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch offentlihe Bekanntmachung mit mindettens einundzwanzigtägiger Feist. Derjenige Kalendertag, mit welchem die Berufung als vollzogen anzusehen ist, und derjenige, an welhem die Versammlung stattfindet, werden bei Berechnung dieser Frift nicht mitgezählt.

Dem Paul Koh und Carl- Mailaender, beide zu Berlin, ift derart Prokura ertheilt worden, daß ein Jeder derselben ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Mitglied des Vorstands oder einem anderen Prokuristen der Gesellschaft die Firma der leßteren zu zeihnen. Dies if unter Nr. 14114 und Nr. 14 115 des Prokurenregisters eingetragen.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 12 416, woselbst die Aktiengesellschaft

Gott mit uns Grube

Actien-Gesellschaft für Steinkohleubergbau vermerkt fteht, eingetragen:

Das Vorstandsmitglied Assessor a. D. Albert Müller -ift gestorben.

Berlin, den 30. Januar 1900.

Königliches Amtsgeriht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregifter [79734] d:s Königlichen Amtsgerichts X Berlin. (Abtheilung A.)

Am 30. Javuar 1900 ift eingetragen :

Bei Nr. 21 603 Firmenregister Berlin T (Ber- liner Shirm Manufactur Lichtenftein & Co. Berlin): Das Handelsges{chäft is durch Vertrag auf den Kaufmann Eugen Lichtenstein zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt, diese ift nah Nr. 506 Abtheilung A. “pra v und zwar Firma: Berliner Schirm Manufactur Lichtenstein «& Co. Berliu. In- haber Eugen Lichtenstein, Kaufmann, Berlin.

Gelöscht ift Prokurenregister Nr. 8882.

Nr. 513. Abtheilung A. Firma: Krug «& Kiesler, Braunuschweig, mit Zweigniederlassung Berlin. Offene Handelsgesellshaft. Gesellschafter die Kaufleute zu Braunshweig: 1) Paul Krug, 2) Otto Kiesler. Die Gesellschaft bat am 1. De- zember 1899 begonnen.

Am 31. Januar 1900 ift eingetragen :

Bei Nr. 17981. Gesellschaftsregister Berlin 1 (G. Strasburg & Co., Berlin). Die Handels- gesellschaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft auf- gelöst. Kaufmann Friy Buchenauer zu Berlin seßt das Handelsgeshäft unter unveränderter Firma fort, die nah Nr. 525 Abtheilung A. übertragen ist, und zwar Firma: G. Strasburg «& Co., Berlin. Inhaber Friß Buchenauer, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 13 516. Gesellschaftsregister Berlin I C(Virnholz & Hochstein in Liq.). Die Liquidation ift Nd die Firma erloschen.

Bei Ne. 15 861. S Ralibregistes Berlin 1 (Herrmann Badt, Berlin). Die Handelsgesell- schaft ist dur gegenseitize Uebereinkunft aufgelöst, die Firma ift erlo Ben:

Nr. 507. Abtheilung A. Firma: Gebrüder Breslauer, Breslau, mit Zweigniederlafsung Berlin. Gesellschafter: Die Kaufleute zu Breslau: 1) Emanuel Breslauer, 2) Max Joseph Breslauer. Offene Handelsgesellschaft, dieselbe hat am 1. Juni 18381 begonnen.

Nr. 524. Abtheilung 4. Firma Standard Cigarettes Co. Koeck «& Co., Berlin. Gesell. schafter: 1) Julius Koeck, Fabrikant, Dresden, 2) Franz Wimmer, Kaufmann, Dresden. Offene Handel3gesellschaft, dieselbe bat am 18. Januar 1900 begonnen. :

Bei Nr. 23 233. Firmenregister Berlin T (Ph. Noti Berlin). Die Firma is in Philipp

abisch geändert und nah Ne. 509, Abtheilung A., übertragen, und zwar: Firma Philipp Fabisch, Verlin. Inhaber Philipp Fabish. Kauftnann, Berlir:.

Bei Nr. 30 634 Firmenregister Berlin I (E. Kröniug « Co., Berlin). Das Handelsgeschäft ist durch Erbgang auf die Wittwe Auguste Lauritzen, geb. Naddat, zu Berlin übergegangen, welche bas- selbe unter unveränderter Firma fortsegt. Die Firma ist nah N-. 512, Abtheilung A., übertragen, und ¡war : Firma E. Kröuiug « Co., Berlin. Jz- haberin Wittwe Auguste Laurigen, geb. Raddah, Kaufmann, Berlin,

Ferner in Abtheilung A. je mit dem Siye zu Berlin :

Nr. 504, Firma: Herrmann Badt. Inbaber: Herrmann Badt, Kaufmann, Berlin, Holsteiner

fer 6.

Nr. 505. Firma: Friedrih Emil Bauer, An der Stadtbahn 5. Inhaber: Friedrich Emil Bauer, Kaufmann, Hermsdorf. Prokurist: Frau Maria Bauer, geb. Koch, Hermsdorf.

Nr. 511. Firma: Friedrich Kramer, Prenz- lauerftraße Nr. 20. Inhaber: Friedrich Kramer, Kaufmann, Berlin.

Nr. 514. Firma: Eugen Lichteustein, Bischof- ftraße 19/20. Inhaber: Eugen Lichtenstein, Kauf- mann, Berlin.

Nr 516 Dia: Mesch & Lichtenfeld. Jn- haber: Emil Lichtenfeld, Buchdruckeretb-figer, Berlin.

Ne. 522. Firma: Jacob Schmittbet. Jahaber :

Jacob Shmittbetz, Fabrikant, Berlin.

Nr. 523. Firma: Hermann Schulze, Zossener- straße Nr. 44, Bergmannftraße Nr. 90, Shillstraße n ha Inhaber: Hermann Schulze, Kaufmann,

erlin.

Nr. 521. Firma: Karl A. Schmidt in Marien: dorf. Jnhaber: Karl Anton Schmidt, Bauunter- nehmer, Mariendorf,

Nr 527. Firma: Max Weile in Schöueberg. Inhaber: Mox Weile, Kaufmann, Se

Nr. 508. Prokura des Paul Düskow, Berlin, für die Firma: Ca:1 Düskow, Berlin.

Nr. 510. Prokura der Frau Elise Hueck, geb. CA, Berlin, für die Firma: Gustav Hue,

erlin.

Nr. 515. Prokura des Hugo Teuber, Schöneberg, für die Firma: Meisenbach Riffarth & Co. zu Schöneberg mit Zweigniederlassung in München.

Nr. 520. Prokura des Moriß Wolffenftein, Berlin, für die Firma: S. Roeder, Berliu. .

Nr. 526. Einzelprokura des Julius Schürrmann zu Fürth und des Otto Freyer zu Berlin für die ofene Handelsgesellschaft Ullmann & Engelmann zu Fürth mit Zweigniederlassung in Berlin. Die Prokura Schürrmann ift von Nr. 8223 Prokuren- registers Berlin I. hierher übertragen. Prokura Nr. 8228 ist gelö\cht.

Gelöscht ift:

Firmenregtster Nr. 2166. Firma: J. L. Ja- cobsohu.

Firmenregister Nr. 9505. Die Firma Louis Capliet.

Firmenregister Nr*26 868. Die Firma Fr. Lesser.

Firmenregister Nr. 22066. Die Firma A. «& J. Hirschberg und Prokura Nr. 9083.

Berlin, den 31. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90:

Berlinchen. 79740] In unserem Gesellschaftsregister ift am 26. Januar 1900 bei Nr. 36 (Firma Berliner Eugroës-Lager, Jacobsohun «& Cie) Folgendes eingetragen worden: Die Handelsgesell}|haft ist durch gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Sodann i} in unser Handelsregister Abth. A, Nr. 1 die Firma „Albert Jacobsohn“ mit dem Orte der Niederlassung S und als Inhaber der Kaufmann Albert Jacobsohn zu Berlinchen an demselben Tage eingetragen worden.

Berlinchen, den 26 Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bernburg. [79749] Bei der Firma „H. Bathe Nachfolger G. Grape“ hier Nr. 3 des Handelsregisters A. ift eingetragen worden: Die Firma ift in „Georg Grape““ geändert. Bernburg, den 23. Januar 1900. Herzogliches Amtsgeriht. Abth. 3.

Bernburg. [79744]

Bei der Kommanditgesell shaft Bernburger Bankverein Wichmann «& C°_ in Beruburg Blatt 968 des Handelsregisters ift eingetragen worden :

Dem Kaufmann Hermann Richter in Bernburg ift Gesammtprokura ertheilt zur gemeinschaftlichen Zeichnung mit einem der übrigen Prokuristen.

Bernburg, den 26. Januar 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3.

Bernburg. [79747] Bei der Firma „Carl Kurts“ hier Blatt 1044 des Handelsregisters ift eingetragen worden : Der Fhbefrau des Kaufmanns Carl Kurts, Glsbeth, geb. Marx, in Bernburg if Prokura ertheilt. Bernburg, den 26. Januar 1900. Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3.

Bernburg. [79745] Bei der Firma Wichmann «& C°-. Salz- geschäft in Leopoldshall Blatt 1297 des Man Handelsregisters ift eingetragen worden : em Kaufmann Hermann Richter in Bernburg ist Gesammiprokura ertheilt zur gemeinschaftlichen Zeichnung der Firma mit einem der übrigen Pro- kuristen. Bernburg, den 26. Januar 1900. Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3.

Bernburg. 79743] Unter Nr. 6 des Handelsregisters Abtheilung A. ist die Firma Erust Naeter in Bernburg und als deren Inhaber der Fabrikant Ernst Adolf Gottfried Naeter daselbst eingetragen worden. Bernburg, den 26. Januar 1900. Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3.

burg. [79748] Vie Blatt 886 des Handelsregisters eingetragene irma Julius Ehrhardt - in Ilberftedt ift er- S oven) den 27. Januar 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3.

Bernburg. [79750]

Unter Nr. 6 des Handelsregisters Abtheilung B. ift eingetragen worden:

„Kaffeelagerei Judia Gesellschaft mit be- \fchräukter Haftung“, Bernburg, Zweignieder- laffung der in Hamburg unter gleicher Mae be- stehenden Hauptniederlafjung. er Gesellschafts, vertrag datiert vom 15. November 1899, Der Zweck der Gesellschaft ist der Erwerb und die Fort- seßung der bisher unter der Firma „Hamburger Kaffeelagerei India“ von Wilh Weigl betriebenen Ladengescbäfte, sowie die Errichtung und der Betrieb weiterer Ladengeshäfte Das Stammkapital beträgt 30000 A Geschäftsführer ift der Privatier Max Richard Kunath in Hamburg. Derselbe kann allein die Gesellschaft vertreten. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den „Hamburgischen Korrespondenten“.

Beruburg, den 29. Januar 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3.

Bermburg. [79746] Bao 1202 des Handelsregisters is eingetragen wor T x Die Kommanditgesellfhaft Bernburger Ma- \chineufabrik L. Bodeubender & Co. in Bern- burg ift aufgelöft. Bernburg, den 30. Januar 1900. / Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3.

Beuthen, Oberschl. [79739] In unser Handelsregister Abtheilung A. ist heute unter Nr. 3 die Firma „Moriß Münzer, Ober- entdes Kleiderbazar““ hier und als Inhaber aufmann Moriß Münzer hier eingetragen. Veutheu O.-S., den 30. Januar 1909, Königliches Amtsgericht.

Bielefeld. SBekanutmachuug. [79738]

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Dezember 1899 if der Gesellschaftsvertrag der Bielefelder Maschiuenfabrik vorm. Dürkopp «& C°, Aktiengesellschaft in Bielefeld geändert und hat eine neue Fassung erhalten. Insbesondere ift Folgendes abändernd bestimmt :

Die Beftellung des Vorstandes sowie der etwaigen Stellvertreter und der Widerruf derselben geschieht dur den Aufsichtsrath, die Bestellung zu notariellem oder gerichtlihem Protokoll. So lange der frühere Mitinhaber der Firma Dürkopp & Co., Herr Dürkspp, dem Vorstande angehört, ift derselbe be- rechtigt, für sich allein selbständig die Gesellschaft zu vertreten, insbesondere die Firma zu zeihnen. Im übrigen find, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, zur Vertretung der Gesellschaft, insbesondere zur Zeichnung der Firma, je 2 Mit- gliedec des Vorstandes gemeinscaftlich oder ein jeder u as in Gemeinschaft mit einem Prokuriften

ug

Die Berufung der ESeneralversammlung erfolgt dur öffentliche Bekanntmahung nach Maßgabe rod stehender Beflimmung. Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutscheu Reichs- und Preußischen Staats-Auzeiger. Dem Vor- Fade bleibt es überlafsen, mit Zustimmung des Auf-

chtsraths die Bekanntmachungen vollständig oder aus- zugsweise auch durch andere Blätter zu veröffent- lihen, jedoch hängt von solhen Veröffentlihungen in keinen Falle die Gültigkeit der Bekanntmachung ab. Die Bekanntmachungen werden, wenn vom Vorftand ausgehend, von sämmtlihen Vorstands- mitgliedern, wenn vom Aufsichtsrath ausgehend, vom Vorsitzenden desfelben oder defsen Stellvertreter oder von zwei Mitgliedern unterzeichnet.

Dieses if heute in das Handelsregister Ab- theilung B. Nr. 2 eingetragen.

Bielefeld, den 23. Januar 1900

Königliches Amtsgeri(ht.

Bisehossburg. Handelsregister. [79958]

Die unter Nr. 5 des Gesell1haftsregisters ein- getragene Gesellshaft Heinr. Fick und Wunder ift durch mündlihe Vereinbarung aufgelöt.

Der Maurer- und Zimmermeister Heinrih Fick von hier seßt das Handels3geschäft unter der Firma Heinrich Fi“ fort und ift diese Firma unter Nr. 1 des Handelsregifters Abtb. A. Band 1 eingetragen.

Bischofsburg, den 31. Januar 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. 1.

Braunsehweig. [79741] Bei der im Atktiengesellshaftsregister Band II Seite 177 eingetragenen Firma: Zucker-Raffinerie Brunouia ift heute vermerk!, daß die $88 1—22 des Gesell- \chaftsftatuts abgeändert resp. ergänzt find und daß die Firma der Gesellshaft auch von einem Direktor und einem vom Aussichtsrathe dazu ernannten Pro- kuriftea gezeihnet werden kann, Braunschweig, den 29. Januar 1900. Herzoglihes Amtsgericht. R. Wegmann.

Braunschweig. [79742] Die im Handelsregifter Baud VI Seite 389 ein- getragene Firma : Jünke & Giesecke Be eem der zu Hildesheim bestehenden auptniederlafsung ift heute auf Antrag gelöst. Braunschweig, den 31. Januar 1900. Herzogliches Amtsgericht: R. Wegmann.

Brüel. [79200] Zufolge Sersügung vom 15. d. M. ist heute in das biesi: e Handelsregister eingetragen: L 7 Nr. 14, betreffend die Firma J. Licheu- heim Söhne: Spalte 3. Die Firma ist erloschen. zu E ¿o Nr. 29, betreffend die Firma W. C. erpohl: Spalte 3, Die Firma if erloschen. zu Fol. 19 Nr. 38, betreffend die Firma Frida önrock: e 3, Die Firma is erloschen.

zu Fol. 22 Nr. 44, betreffend die a Sugo ps effen Firma Sug

oldt: i

Spalte 3. Die Firma ist erloschen.

Brüel, den 18, Januar 1900. Großherzoglihes Amtsgericht.

Bünde. [79736]

In unser Firmenregister ift bei Nr. 690 (Firma Meru, Tubbefiug zu Bünde) folgende Eintragung

ewirkt :

Der Inhaber der Firma beißt nit Heinri Tubbesing, sondern Friedrich H eiurih Tubbefiug. Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. Januar 1960 am 30. Fanuar 1900.

Vünde, ten 30. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. i [79913] Auf Blatt 701 des Handelsregisters für den Landbezirk des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute die Firma „Philipp Klinger jr.“ in Kappel und als deren Inhaber Herr Baumeifter Philipp Ferdinand Klinger daselbst eingetragen worden. Chemnitz, ben 1. Februar 1900. Königl. Amtsgeriht. Abth. B. Dr, Frauenstein.

Chemnitz. [79914] Auf dem die Firma „Hartmann & Ebert“ in Chemnitz betreffenden Blatt 2491 des Handels- regifters für die Stadt Chemnitz wurde heute ver-

lautbart, daß der Kommanditist ausgeschieden ist. Chemuit, den 1. Februar 1900. Königl. Amtsgeriht Abth. B.

Dr. Frauenftein.

Chemnitz. [79912] Auf dem die ofene Handelsgesells{chaft unter der Firma „Bruno Weidauer « Co.“ in Chemnitz betreffenden Blatt 4478 des Handelsregisters für die Stadt Chemniß wurde heute verlautbart, daß die Gefells%aft aufgelöst ist, sowie daß Herr Bruno Weidauer uyd Herr Julius Erdmann Fugmann in Chemnitz Liquidatoren sind. Chemnis, den 1. Februar 1900 Königl. Amtsgeriht. Abth. B. Nr. Frauenstein.

Crimmitschau. [79777] Auf Blatt 493 des Handeltregifters für den Bezirk des unterzeichneten Gerichis ift heute verlautbart worden, daß sich durch Beschluß der Generalversamms- lung vom 9. Dezember 1899 die Aktiengesellschaft in Firma „Actiengesellschaft Crimmitshauer Conu- sumverein“ in Crimmitschau aufgelöst hat, und daß zu Liqukdatoren bestellt sind: a 1) der Agent Herr Hermann Sachse, 2) der Weber Herc Karl Hermann Pilz, 3) der Handelsmann Herr Carl Hermann Janke, insgesammt in Crimmitschau. Die Eintragungen der Vorstandsmitglieder find gelösht worden. Crimmitschau, am 1 Februar 1909. Königliches Amts8gericht. Eisfold.

Danzig. Bekanntmachung. [79756] In unfer Handelsregister Abtheilung A. Nr. 21 ift eingetragen, daß dem Ferdinand Haustild ¡u Dauzig für die Firma Josef Fuchs ebeuda Prokura ertheilt ift. Danzig, den 1. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. X.

Darmstadt. L AAIORT: [79377]

Die am 12 Dezember 1899 zu Darmstadt abge- haltene außerordentliche Generalversammlung der Aktiengefellshaft Vank für Handel und Judustrie in Darmstadt hat eine Abänderung des Gesell- schaftsvertrags beschlofsen, durch welche u. A. Folgendes bestimmt wurde:

Gegenftand des Unternebmens ber Gesellschaft ift der Betrieb von Bankgeschäften aller Art. Sie ift befugt, Grundfstücke zu erwerben und zu veräußern, edoh bedarf es hierzu ftets der Genehmigung des

uffihtsraths. Die Annahme von Hypotheken zur Deckung von Forderungen oder zur Sicherheit für etnen gewährten oder zu gewährenden Kredit, sowie der Ankauf und Verkauf von Immobilien zur Sicher- tellung und Einziehung von Forderungen ift auch ohne Genehmigung des Aufsichtsraths gestattet. 8 2 der Satzungen.

Zu Willenserklärungen der Gesellshaft, insbe- sondere jur Zeichnung der Gesellichafts-Firma, bedarf es der Mitwirkung von zwei Mitgliedern des Vor- standes oder von einem Mitgliede und einem Pro- kuristen. Die Zeichnungs8-Berechtigung der Mitglieder des Vorstandes gilt auch für deren Stellvertreter.

Der Vorftand kann einzelne seiner Mitglieder zur Vornahme bestimmter Geschäfte ermächtigen.

Die Zeichnung der Firma der Gesellshaft soll derart erfolgen, daß zwei Zeichnungsberechtigte zu der Sus der Ge/ellschaft ihre Namensunterschrift hin- zufügen.

Zur Ertheilung von Quittungen (auch auf Jnkasso- Wecbseln), zur Ausftellung von Rechnungen, &tüke- und Nummern. Verzeichnifsen, sowie von Empfangs- besheinungen über Werthpapiere oder sonstige Gegen- ftände, genügt die Unterschrift zweier vom Vorstande hierzu besonders bevollmächtigter Beamten. $ 13 der Satzungen. i L

Die Gefellshaftsdauer ist zeitlih niht beschränkt.

Alle Bekanntmachungen der Gefellshaft erfolgen im „Deutschen Reichs- und Königlich Preu- fischen Staats-Anzeiger“ und zwar einmal, sofern niht dur das Gesetz oder dur diese Saßzungen öftere Bekanntmachungen vorgeschrieben werden.

Für diese Bekanntmachunaen sind diejenigen Formen maßgebend, welche die Satzungen für die Zeichnung der Firma der Gesellshaft vorschreiben; folche Be- kanntmachungen der Gesellshaft, deren Erlaß gefeßlich oder saßzungsmäßig dem Aufsihtsrathe übertragen ift, soll der Vorsitzende des Aufsichtsraths oder dessen Stellvertreter derart unterzeihnen, daß er der Firma der Gesellschaft die Worte: „Der Aufsichtsrath“ und seine Unterschrift hinzufügt. Die Generalversamm- lungen find in Darmstadt abzuhalten. Zu denselben beruft der Vorstand oder der Aufsichtsrath in der für die Bekanntmachungen vorgeschriebeneu Form die Aktionäre wenigstens dreißig Tage vorher, den Tag der Bekanntmachung und den der Versammlung niht mitgerechnet, durch einmalige Vecöffentlihung in dem „Deutschen Reichs- und OgS Preußischen Staats-Auzeiger“‘. Der Zweck der

Generalversammlung soll. bei der Berufung bekannt (E werden. Wird der Generalversammlung ein ntrag auf Abänderung der Satzungen unterbreitet, so soll die beabsihtigte Aenderung nah ihrem wesentlichen Inhalt in der Bekanntmachung erkeunbar gemacht werden. Darmstadt, den 16. Januar 1900. Großherzoglihes Amtsgeriht Darmstadt. L.

Darmstadt. [79378] In unser Hande!êregister A. i} eingetragen worden am 29. Januar 1900 dic Firma Albert Nungefser zu Darmstadt, als Inhaber Albert Nungesser, Jn- haber einer Spezereihandlung daselbst, als Prokuristin defsen Ehefrau Margarethe, geb. Spieß, daselbst. Darmstadt, 29. Januar 1900. Großh. Hessisches Amtsgericht Darmstadt. I.

DüsseIldors. [79431]

Bei der unter Nr. 20 des Handelsregisters B. ein- getragenen Aktiengesellschaft in Firma Aktien- gesellshaft Oberxbilker Stahlwerk vormals C. Poensgen, Giesvers «& Cie. Lux wurde vermerkt, daß der Jaogenieur Adolf Wiedcke hier ¿zum Vorstand3mitgliede bestellt ist.

Die unter Nr. 1440 des Prokurenregisters ein- getragene dem Ober-Ingenieur Gu stav Quambusch hier für genannte Firma ertheilte Prokura wurde heute gelöscht.

Düsseldorf, den 26. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

DüsseIdorLs. [79435]

Bei der unter Nr. 2136 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Firma: „Electra Gesellschaft mit MEL T ONLEEE Haftung“ hier wurde heute ver- merit:

Der Kaufmann James Liesegang zu Düsseldorf ist zum Geschäftsführer bestellt mit der Befugniß zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft.

Düsseldorf, den 29. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

DüsseIdorf. [79436] _In das Handelsregister A. Nr. 26 wurde heute eingetragen die offene Handelsgesellshaft in Firma Engelbert Nenner & Krings mit dem Sitze in A Bb Die Gefellshafter sind: 1) Engelbert Renner, Foriner und 2) Heinri Krings, Modelltischler, beide ¿u Düsseldorf. ie Gesellschaft hat am 1. Januar 1900 begonnen. Düsseldorf, den 29. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

DüsseIldors. [79434]

Bei der unter Nr. 2155 des Firmenregisters ein- getragenen Firma Lorenz Wiebels hier wurde heute vermerkt, daß nah dem am 18. November 1899 erfolgten Ableben des Firmen-Inhabers Lorenz Wiebels das Handelsges{häft auf dessen Ehefrau Antonie, geborene Adolf, Kauffrau hier und seine minderjährigen bei ihrer vorgenannten Mutter ge- seßlich domizilierten Kinder a, Carl, þb. Hans, c. Hermann, d. Rudolf, 6. Elisabeth Wiebels über- gegangen ist und von diesen unter unveränderter Firma fortgeführt wird. Nach Löschung der Firma an obiger Stelle wurde die ofene Handelsgesellschaft, welche am 18. November 1899 begonnen und zu deren Ver- tretung die Wittwe Wiebels allein berehtigt ist, unter Nr. 27 des Handelsregisters A. neu einge- tragen.

Die für die Firma dem Guftav Langendorf hier ertbeilte Prokura bleibt bestehen. á

Düsseldorf, den 29. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorf. [79437] Bei der unter Nr. 21 des Handelsregisters Ab- theilung B. eingetraaenen Aktiengesellshaft in Firma Niederrheinische Dampfschleppschifffahrts-Ge- sellschaft hier wurden heute folgende Saßungs- änderungen vermerkt: Fed der Gesellschast ist: die Betreibung der Schiffahrt auf dem Rhein, auf der See, den Nebenflüfsen des Rheines, fowie den Kanälen, auf deutschen, Holländisen und belgischen Gewässern mittels alle: dazu geeigneter Transport- mittel, die Spedition and Lagerung von Gütern \o- wie der Erwerb, die Miethung und Pachtung von Grundstücken und Gebäuden. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassunger errihten -und sih bei anderen Unternehmungen in jeder Form betheiligen.

So lange der Vorstand aus einer Person besteht, wird die Gesellshaft von dieser oder von zwei Pro- kuristen vertreten, sobald zwei oder mehr Worstands- mitglieder bestellt find, wird die Gesellschaft ver- treten durch zwei Vorstandsmitglieder oder dur ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen oder durh zwei Prokuristen.

Ferner wurde vermerkt, daß zum alleinigen Vor- ftandsmitgliede bestellt ift der Schiffahrts-Direktor Franz De Greck zu Düffeldorf.

Düsseldorf, den 30. Januar 1900.

Königliches Amt3gericht.

DüisseIdorTs. [79430] Zur Vertretung der unter Nr. 28 des Handels- reatsters Abtheilung A. eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma Paul Braefß hier sind nur die Wittwe Kaufmann Paul Braeß Pauline, geborene Besser, und der Kaufmann Hermann Braeß hier berehtigt. Düsseldorf, den 30. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Düsseldors. [79429] Bei der unter Nr. 2134 des Gesellschaftsregisters eirgetragenen offenen Handelsgesellshaft in Firma G. «& W. Lambeck hier wurde heute vermerkt, daß die Handelsgesellshaft durch gegezleitige Ueber- einfunft aufgelöst und die Firma erloschen ift. Düsseldorf, den 31. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

DüisseIldorfs. [79432] Bei der unter Nr. 888 des Gesellshaftsregisters eingetragenen Afktiengesellshaft in Firma Düfssel- dorfer Bauk, vorm. Düsseldorfer Volksbank hier wurde heute vermerkt, daß der Bankdirektor Guido Vidahl zu Düsseldorf aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Bankdirektor Johann Leven aus Köln, demnächst zu Düsseldorf, zum Vorstandsmitgliede ernannt ift. Düsseldorf, den 31. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

DüsseldorLf. 70480] Unter Nr. 22 des Handelsregisters Abtheilung B. wurde heute eingetragen die Gesellshaft mit be- shränkter Haftung in Firma ,„„Continental Havana- Compaguie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“’ mit dem Siye der Hauptniederlassung in Berlin und Zweigniederlassung in Düsseldorf, Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. August 1899 festgestelt. Gegenstand des Unternehmens ift der Handel mit Rohtabaken und Tabakfabrikation. Das Stammkapital beträgt 100000 A. Zu Geshäfts- führern sind bestellt die Kaufleute Eduard Kraemer und Friedrich Wilhelm Meyer, beide zu Berlin. Jedem derselben fteht die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu. Düsseldorf, den 31. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

FranKfart, Oder. Befanntmachung. [79762] In unser Handelsregister A.1 ift unter Nr. 21 als Firma mit Niederlassungsort Fraukfurt a. O. beute eingetragen : Hotel zur Mark Brandeuburg. Fris Stauke. Inhaber: Friß Stanke, Hotelier in rankfurt a. O. Fraufkfurt a. O., den 1. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Giessen. Bekanntmachung. {79764] In unserem Handelsregister wurd? einaetragen : 1) Das unter der Firma „F. E. Winter“ zu

Gießen bestehende Handelsgeschäft ist vom 1. Ja-

nuar l. J. ab auf Louis Althoff daselt#| überge-

gangen, welcher dasfelbe unter der bisherigen Firma fortfübrt. Der' Inhaber hat seiner Ehefrau Elise

Althoff, geb. Welz, Prokura ertheilt 2) Die Firma „H. W. Moll“ zu Allendorf

a. Lda. ift erloshen. Das unter dieser Firma

bisher von Kaufmann Georg Moll daselbst betriebene

Geschäft wird von demselben vom 1. d. Mts. ab

unter der Firma „Georg Moll“ fortgeführt, für

welche Firma der Ehefrau des Inhabers, Lina Moll, geb. Dipvel, Prokura ertheilt ift. Gießen, am 30. Januar 1900. Großherzoglihes Amtsgericht.

Görlitz. [79767]

In unser Gesellschaftsregister is bet Nr. 119, be- treffend die Penziger Glaöshütteu-Aktien-Gesell- schaft zu Penzig, O/L.,, heut Folgendes ein- getragen worden :.

Herr Gustav Wenzel if aus dem Vorstande aus- geschieden. An feine Stelle ist Herr Albin Lasch in Peniig zum Molntten Vorstand der Gesellschaft ernannt mit der Bestimmung gemäß $ 10 der Satzung, daß Herr Albin Lasch zur rechtsverbindlihen Zeichnung der Firma der Gesellshaft gemeinschaftlih mit Herrn Prokuriften Emil Driemel, eventuell mit einem zweiten Prokuristen befugt ift.

Görliß, den 27. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Hannover. SBefanntmachung. [78148 _ In das hiesige Handelsregister Abtbeilung B. Nr. ist von Blatt 5696 des alten Handelsregisters über- tragen die Firma Teutouía Misburger Portland Cementwerk und Folgendes eingetragen:

Der Siy der Firma ift Hannover. Gegenstand des Unternebmens ist die Fabrikation und der Handel3- betrieb von Portland-Zement und sonftigen Bau- materialien, sowie der Betrieb von zu vorftehenden oder ähnlihen Zwecken dienenden Unternehmungen. Auch ift die Gesellshaft berehtigt, sih bei Unternehmungen Dritter in jeder beliebigen Form zu betheiligen. Die Gesellshaft kann zur Grreihung und Beförderung ibres Zweckes auch an anderen Orten Zweignieder- lassungen errichten oder ih bei Handelsgeshäften, welche von dritten Personen betrieben werden, be- theiligen.

Das Grundkapital beträgt 2 200 000 A und zer- fällt in 2200 Stück auf den Jnhaber lautende Aktien zu je 1000 M.

Der Vorstand besteht zur Zeit aus den Direktoren A Lange in Misburg und Gerhard Bolze in

annover.

Alle Urkunden und \hriftlihen Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unterzeichnet sind, und, falls der Vorftand aus einem Mitgliede bestebt, die eigenhändige Unterschrift desselben oder von zwei Prokuristen, falls aber der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, die eigenhändige Unter- schrift ¡weier Vorstandsmitglieder oder eines Vor- standsmitglicdes und eines Prokuristen tragen. Stell- vertretende Vorstandsmitglieder haben mit wirklichen Vorstandsmitgliedern gleiche Rechte.

Das neue Statut ist am 28. Dezember 1899 be- \{lofsen. Aus demselben ift Folgendes hervorzuheben:

Der Vorftand heißt Direktion und befteht nah Entscheidung des Aufsibtsraths aus einem oder E A Mitgliedern und werden vom Aufsichtsrath gewählt.

Die Generalversammlung wird dur einmaliges Ausschreiben mindestens 17 Tage vor dem Ver- sammlungstage berufen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger unter der Ls der Gesellschaft, welcher, ie nahdem die Bekannt- machungen von dem Vorftante oder dem Aufsichts- rathe ausgeben, die Unterschrift des Vorstandes bezw. die des Vorsigenden des Aufsichtsraths oder dessen Stellvertreters hinzuzufügen ist.

Von dem neuen Statut kann bei Gericht Einsicht genommen werden.

Hannovex, den 24. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Leipzig. [78781]

Auf Blati 77 des Handelsregisters des vormaligen Königlichen Gerichtsamts Leipzig T1 ift heute ein- getragen worden, daß der esellschafter Herr Theodor Kniesche aus der Firma A. Herzog in Leipzig- Lindenau ausgeschieden ift. '

Leipzig, den 1. Februac 1900,

Königliches Amtsgeriht. Abth. 11 B. Schmidt.

Leipzig. : [79782} Auf dem die Aktiengesellschaft in Firma Allge- meine Reuten- Capital- und Lebenôverficye- rungsbauk Teutonia in Leipzig betreffenden Blatt 100 des Handelsregisters ift Fete eingetr worden, daß der Direktor Herr Carl Theodor Müller in Leipzig zum Mitgliede des Vorstandes bestellt worden und die ihm ertheilt gewesene Prokura er«