1900 / 34 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R E E I S E T

Ati S Mp M p LR M 7er C C E E A E O S R I

[80150]

Dampf-Kornbrennerei und

A Activa.

An Terrain-Konto, Bilanzwerth Gebäude-Konto, Bilanzwerth . . Abschreibung

Hypotheken

Maschinen-, Inventar- und Utensilien-Konto, Bilanzwerth

Abschreibung

pro 1899 vorgenommene Neuanschaffungen Neue Tiefbrunnen- Anlage, Bilanzwerth Fuhrpark-Konto, Bilanzwerth

Abschreibung

pro 1899 vorgenommene Neuanschaffungen Kassa- und Bank-Konto Wechsel-Konto Vorräthe: Fabrikations. Materialien Betriebs-Matertalien Diverse Debitores L E Zwetaggeshäft Eimsbüttel, Bilanzwerth Abschreibung

pro 1899 vorgenommene Neuanschaffungen

Hypotheken

Debet.

Bilanz pro 3 R 1

Gewinn- und Verlust-Ko

Preßkefe-Fabriken Acsien-Ge

(vormals Heinr. Helbing) Wandsbek-Hamburg. 0. September 1899.

Passiva.

J

2 116 244/09 31 743/66

2 084 501/43 94 900|— 1 000 0.0|— 43 154/66

956 34534 43 154/66

1 989 600/43

20 500 8 476 12 023

3476 15 500

16 233 95 244

864 945/56

44 404/83) 909 350

693 437

900 000 |— 23 377/99 876 62201 8 377199 889 00u|— 195 500| -

689 500|— 7 138 632/10]

Prioritäten - Obligations - Konto L (emittiert 4 2 600 000), no< im Umlauf befindl< ...….

Prioritäten - Obligations - Koato II emittiert s

Diverse Kreditores:

a. Steuer-Fiskus b. Sonstige Kreditores , . …,

Neservefonds-Konto, Bilanzwerth

Zugang pro 1899

Brioritäts-Zinsen-Konto T . Reingewinn Hiervon wie oben

Mh l | 1 769 764/90} Per Aktien-Kapital-Konto, Bilanzwerth

Tantième-Konio

Dividenden-Konto: i 99% von é 3 000 000, pro rata temporis Gewinn- und Verlust-Konto, Saldo- | Vortrag

nto pro 30. September 1899.

M |S 3 000 000/—

2 315 600

500 000

699 401/89] - 388 551 15| 1 087 952 66 742|v8 6753/13) 73495 | 26 876 141 460/87 6753/13 134 797|74 18 307/02

TI6 100/72

112 500

3 900/72

l | 7138 632/10 Credit.

An Handlungs-Unkoften-Konto L rioriäto Rie ao I Prioritäts. Agio-Konto «„ Prioritäts- Zinsen-Konto I1 Abschreibungs-Konto: a. Gebäude-Konto b. Maschinen, Inventar und Uter silien c. Fubrpark-Konto d. Zweiggeshäft Eimsbüttel Reservefonds-Konto Tantième : a. an den Aufsichtsrath b, an Vorstand und Beamte

Wandsbek, den 12. Januar 1900.

X M A S 178 6701/02 78 491 2 5 1 450|— der 11 250|—

| 31 743/66 43 154/66 8 476/90 23 377/99 106 753 | 6 753 11 250 7 057 92 18 307/02 112 500|— 3 900/72

918 075/35

Die Uebereinstimmung mit den Büchern bestätigt der beeidigte Bücherrevisor

Der Vorftaud.

Emil Helbing. Carl Florian. Die in der beutigen“ Generalverjammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft auf 5% pro anno oder 33% pro rata temporis festz:schte Dividende wird vom Dienstag, den 6. dieses Monats ab, gegen Einlieferung der von einem arithmetis< georcneten Nummernverzeichniß begleiteten

Heinr. Helbing.

Dividendenscheine Nr. 11 und gegen Vorzeigung der dazu gehörigen Aktien mi! A 37,50 pro Aktie in Hamburg dei der Wechslerbank i: Hamburg, in Frankfurt am Maiu bei den Herren von Erlanger & Söhue, in Wandsbek bei der Kasse der Gesellschaft

in den übliwen Geschäftsftunden ausgezahlt werden. Wandsbek, den 5. Februar 1900.

Per Gewinn-Saldo pro 198 .....,.., A»o9ance aus sämmtlihen mit dem Betriebe

Geschäftszweigen und sonstige Einnahmen .

M |S 6 398/20 Aktiengesellschaft zusamwenhängenden 511 677/15 |

518 075/35

Georg Jenys<>.

Der Vorstand.

[80426]

Straßenbayn Haunover.

Wir laden die Aktionäre unjerer Gesellschaft hier- dur<h ergebenst ein zur ordentlichen Geueral- versammlung am Freitag, den 2. März d. J., Morgeus 11 Uhr, in Kasten’s Hotel (Georgs- halle) zu Hannover, am Theaterplat.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Jahresberichts, der Bilarz und Gewinne und Verlust-Rechnung.

2) Beschlußfassung über Gntlaftung des Vorstands und Aufsichtäraths. ;

3) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns.

4) Watkl von Mitgliedern des Aufsichtèraths.

95) Ermäctizung des Vorfiands zur Begründung eines Pensionsvereins der Angesteliten.

6) JFendezun 1 des $ 17, 2. Absatz des Statuts:

Der jeßige Wortlaut des zweiten Absayzes soll erseßt werden dur< folgende Fassung:

„Die Ämtédauer jedes einzelnen Mitgliedes endet in der fünften ordentliten General- versammlung nah seiner Wabl.“

Diejenigen Akiionäre, welche ihre Aktien spätestens am dritten Werktage vor der Generalver- sammlung, also am 27. Februar d. J.,

bei der Dresdner Bank in Dreôden, oder

bei der Dresduer Bauk in Berlia, cder

bei der Filiale der Dresdvuer Bank in

Hannover, oder

bei dem Vorstande der Gesellschast hinterlegen, erhalten darüber eine Bescheinigung, auf Grund welcher sie zur Theilnahme an der General- versammlung bere<tigt sind.

Hannover, 1. Februar 1900.

Straßeubahu Hannover. Der Auffichtérath. Der Vorstand.

Aug. Bas})e. Krüger.

{80149}

10. ordentliche Geveralversammlung der Roues <hemisher und pharmaceutischer

räparate Actien Gesellschaft in Hamburg am 24. Februar 1900, Nachmittags 33 Uhr, im Bureau des Herrn Auguit Koch, Hamburg, Neuerwall 27 II

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftöberihts- pro 1899, des Gewinn- und Verlust-Kontos und der Bilanz, Beschlußfaffung hierüber und Er- theilung der Decharge.

2) Neuwablcn zum Aussichtsrath nah $ 12 der Statuten.

3) Abänderungen der S$ 1, 4, 5, 7, 10, 11, 12, 13, 15, 16 und 17 der Statuten, welhe im wesentlihen Folgendes betreffen :

a. Zulassung von über Pari-Emissionen.

b. Amtsdauer des Aufsichtsraths.

c. Form der Berufung und Art der Be- schlußfassung der Generalversammlung.

d, Vertheilung des Neingewinns.

[80434]

Hannovershe Bodenkredit-Bank.

Die Aktionäre uaterer Bank werden bierdur zu der am Moutag, deu 5. März X900, Vor- mittags 11 Usr, in Hildecheim im Gebäude der Hildesheimer Bank statifindenden 4. ordentlichen Generalversammiung eingeladen.

__ Tagesordnung:

1) Ges<äftsberiit des Vorstands und Vorlage der Bilanz nebft &cwinn- «nd Verlustrehnung.

2) C des Aufsihtsraths über Prüfung der- selben.

3) Beschlußfassung über Entlastung tes Aussihts- raths und des Vorstands.

4) Beslußfassung über Vertheilung des Nein- agermtnn5

5) Aussichisrathswahlen.

Diejenigen Atiionäre, welche itr Stimmrecht in dieser Generalverjanimlung ausüben wollen, haben ihre Aktien späteftens am 2. März ds. Js. in den üblihen Gesc&äftsftunden bei der Hildesheimer Bank in Hildesheim oder bei der Rheiuischen Hypothekenbank in Mannheim oder bei einem Notar zu hinterlegen.

Hildesheim, den 5. Februar 1900.

Hannoversche Botveukredit. Bauk. Der Aufsichtsrath. Sander, Königl. Amtsrath, Vorsitzender.

[80432] Aachener Bank für Handel und Gewerbe. Die dietjährige ordentliche Generalversamm- ing der Aachener Bank für Handel und Gewerbe ndet Freitag, den 23. Februar a. c., : _Nachmittags drei Uhr, im Karlshause, Zimmer Nr. 30, hier ftatt, und laden wir unsere Herren Aktionäre hierzu ergebenft ein. AACOEERE 1) Statutänderung. $ 33 Nr. 3. Vorstands- Tantième. Zu ändern von „fünf Prozent bezw. siebeneinhalb Prozent“ in: „es Pro- zent bzw. neun Prozent“. S$ 33 Nr. 5. Aufsichteraths-Tantième. Hinzuzufügen: „und nicht über jünfzehntaufend Mark hinaus“. 2) Rechenschaftsberiht. Bilanz. Vertheilung des Reingewinns. Decharge pro 1899, 3) Wahlen gemäß $$ 16 und 27 der Statuten. Die Ausfertigung der Eintrittskarten und Stimm- zettel geshießt an den Werktagen vom 9. bis 19. Fe- bruar a. c. inklusive während der Kassastunden von 8#—12 Uhr Vor- und 3—5 Uhr Nachmittags in der Wechselstube der Bank, und kann tort au<h der Rechenschaftsberiht pro 1899 eingesehen und ent- gegengenommen werden. Aachen, den 3. Februar 1900. Der Vorfitzende des Auffichtsraths : Justizrath L. Jörissen.

| [80429]

Mannheim-Bremer Petroleum- Actiengesellshast in Mannheim.

Einladung zu der am Montag, den 2. April 1900, Nachmittags 4 Uhr, iw Geschäftszimmer der Gesellschaft zu Bremen, Domshaide Nr. 3, stattfindenden Generalversammlung.

Tagesordnung :

1) Entgegennahme der Rechnung und des Berichts des legten Geschäftéjahrs, fowie Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths.

2) Festseßung der Giwinnvertheilung.

3) Neuwahl des Aufsichtsraths.

4) Umgestaltung der Statuten in ihrer Ge- sammtheit, insbesondere im Hinbli> auf das Handel sgescßbuh vom 10. Mai 1897.

Das Stimmrecht kann nur für diejenigen Aktien ausgeübt werden, wel<he spätestens drei Tage vor der Versammlung, den Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung nit miigere<net, also spätestens bis zum 29. März 1900. bei der Gesellschaft in Mannheim oder Bremen oder bei einem Notar hinterlegt sind und bis nah Schluß der Versamnlung binterlegt bleiben.

Die Vorlagen für die Generalversammlung sind mit den Bemerkungen des Au!‘sichtsraths im Geschäfts- lokale zu Bremen zur Einsicht der Aktionäre vom 10, März 1900 ab ausgelegt. y

Mannheim, den 5. Februar 1909.

Der Vorstand.

Pakheiser. 180430}

Rhederei von F. Tideman & Co.

__ Kommaynditgesellschaft auf Actien. Einladung zur Generalversammlung am D27. Fe- bruar 1900, 4 Uhr, im Bankgebäude der Herren Bernhd. Loose & Co., Bremen, Doms-

hof 29/30. Tagesordnung: 1) Genehmigung des Ausscheidens eines persönlich haftenden Gesell\<afters. 2) S IROung der Aufnahme eines neuen perfönlih haftenden Gesellschafters. 3) Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung. 4) Entlastung der persönlih haftenden Gesfell- (Master und des Aufsichtsraths. 5) Neuwahl eines Aufsihtsrathémitglieds. 6) Beschlußfassung über ein neues, dem úeuen Handelsgeießbuh entsprehendes Statut. 7) Nun von 10 Antheilsheinen der An-

eibe.

Die Inhaber von Aktien, welhe an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens am dritten Tage vor dem Tage der Versammlung bei den Herren Bernhd. Loose «& Co. zu hinterlegen.

[80305]

Gemäß $ 23 des Reihs-Hypothékenbankgesetzes geben wir bekannt, da 4h am 31. Dezember 1899 der Gesammtb der im Umlaufe befindlihen Hypothekenbank-Pfandbriefe Q e C E LR T der Gesammtbetrag der in das Hypothekenregister ein- getragenen Hypotheken nah Abzug aller Rückzahlungen E Tate Minderungea auf . N bezifferte.

München, 3. Februar 1900. Die Direktion.

sellsdiaft Süddeutsche Bodencreditbank.

#4 362 219 600,—

369 981 163,18

[80307]

Aus dem Auffichtsrath unserer Gesellschaft ift ausgeschieden :

Herr Brauereipähter R. Schaar in Muskau O.-L.

Brauerci Glückauf A. G.

Vlankenburg a/H.

Der Vorftand. A. Wüchner.

[79234] Boologisher Garten.

Außerordentliche Generalversammlung Freitag, 2. März d. J., Mittags 12 Uhr, im Restaurationslokal des Zoologischen Gartens. Tagesorduung :

Aenderung des Gesellschaftsstatuts namentlih mit Rü>sibt auf die Bestimmungen des am 1. Ja- nuar 1900 in Kraft getretenen neuen Handelsgeseßz- bus; instesondere Aenderungen

1) des Artikels 3, dur<h Wegfall der Be- ftimmuvngenr der Erhöhung des Grundkavitals dur< Aufsittsrathsbeshluß und Festsezung der Ausgabe der neuen Aktien bei Kapital- erhöhung zu bôberem als dem Nennwerth. des Artik:ls 8, der dur die Bestimmung ersezt wird, daß die Kraftloserklärung von verlorenen oder vezrni<teten Aktien nah den gefeßzlihen Bestimmungen erfolgt. des Artifels 11, bezügli<h der Vertheilung des Reingewinns nah Maßgabe der gesetz- lichen Bestimmungen. des Artikels 12, bezüglih der Ausftellung von Urkunden und \{riftlihen Erklärungen des Vorstandes, der Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrehnung und des Ge- \<äftsberihts. des Artikels 13, dur< Wegfall der Ergänzung des Vorstandes und des Aufsichtsraths durh Kooptation und Aenderung des Schlußsatzes dahin, daß die einfahe Majorität entscheidet, bei Wablen j:do< das Loos.

6) des Auitikels 14 dabin, daß an Stelle des Absatz 5 die Bestimmung tritt „die Prüfung der vom Vorstande vorgelegten FJahres- re<nungen, Bilanzen, Geschäftösberiht und dessen Vorschläge zur Gewinnvertheilung“ ; des Artikels 17, dur< Wegfall der Be- stimmung, daß bei Stimmengleichheit die Stimme des Vorsitzenden entscheidet; des Artikels 18 Absatz 1 bezüglih der Ver- tretung des Aktionärs na< den geseßlichen Bestimmungen, dur< Wegfall des Abs. 2 und Abs. 5, betreffend Prüfung von Vollmachten und Einbringung von Anträgen der Aktionäre und Festseßung des Absay 4 nach den gesetz- lihen Bestimmungen;

9) des Artikels 19, dur< Festseßung der Frist zur Einberufung der Generalversammlung auf 3 Wochen;

10) des Artikeis 20, dur< Festseßung der Frift zur Einberufung der außerordentl:<hen General- versammlungen auf 3 Woten ;

11) des Attikels 24, betreffind die öffentlichen Bekanntmachungen im Deutschen Reichs- und

_ Königlich-Preußischen Staats-Anzeiger.

Die Auegabe der Stimmzettel erfelgt am Tage der Generalversammlung von 11 Ubr ab im Re- ftaurations!ofal geaen Rückgabe des den Aktionären vorher zuzehenden Einlodungsscreibens. Düsseldorf, den 6. Februar 1900.

Zoologischer Garteu. Auffichtsrath. Vorftand.

¡803091 Deutsch-AtlantischeTelegraphengesellschaft.

In der am 830. Januar d. I. stattgefundenen

ordentlihen Generalversammlung find die sämmt«

lihen nah $ 14 der Statuten am 31. Dezember d. I.

ausscheidenden Mitglieder des ersten Auffichtsraths

wiederaewählt worden.

Es sind dies die Herren:

1) Ober-Regierungsrath a. D. H. Shröder, Bank- direktor in Köln.

2) Ludwig Born, Banquier in Berlin.

3) it Clouth, Fabrikbesißer in Köln-Nippes.

4) Emil Guilleaume, General-Direktor in Mül- heim a. Rhein.

5) Max Guilleaume, Fabrikbesißer in Köln.

6) Kommerzienrath Theodor Guilleaume, Fabrik- besißer in Mülheim a. Rbein.

7) Louts Hagen, Barquier in Köln.

8) Baurath Alfred Lent, Geschäftsinhaber der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin,

9) N ECTenrasy Isidor Loewe, Fabrikant in

erlin.

10) Geheimer Kommerzienrath Guftav Michels, Pen: der Handelskammer in Köln.

11) Geheimer Ober-Finanzrath a. D. Waldemar Müller, Bankdirektor in Berlin. -

12) Albert Freiherr von Oppenheim, Königl. Sächs. General-Konsul und Barquier in Köln.

13) Justizrath Dr. Jacob Rießer, Bankdirektor in Berlin.

14) Regierungsrath a. D. Siegfried Samuel, Syndikus und General-Bevollmähtigter der. Firma S. Bleichröder in Berlin.

15) Dr. juris Heinr. Christoph Wiegand, General- Direktor des Norddeutschen Lioyd in Bremen.

Hinzugewählt wurde:

16) George Gray Ward, General Manager und Vice President der Commercial Cable Company in New York.

Sämmtlih mit der Maßgabe, daß die Gewählten

erst mit dem 1-.Januar 1901 in Funktion treten.

Köln a. Rhein, 3. Februar 1900.

Der Auffichtsrath.

Der Vorstand.

M 34.

Vierte Beilage zum Deuischen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 6. Februar

1900.

Untersuchungs-Sachen

de

1, Í : 2. erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Ï Unfall- und Invaliditäts- 2c.

ersiherung.

Verkäufe, A Verdingungen 2c.

5, Verloosung

x. von Werthpapieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. . Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

. Bank-Ausweise.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellshasten auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden \i<h

[80304] Klosterbräu-Aktiengesellschaft vormals Dieckmanu « Reiter.

Activa.

Immobilien-Konto. . ..

ab 1% Abschretbung j Maschinen u. Brauerei-Ginricht.-Kto.

ab 109% Abschreibung . a Lager: Fastage-Konto . .

ab 5% Abschreibung

Transport-Fastage-Konto. . ab 20% Abschreibung .

Fuhrpark. Konto .

ab 2009/0 Abschreibung . Wirthschafts-Inventar-Konto . . . ab 20 %/% Abschreibung . Komtor-Utensilien-Konto. . .

ab 25% Abschreibung . . 253/ 2 Flashen- u. Gläser-Konto . . , ab 509% Abschreibung .

Eisenbahn-Waggon-Konto . . ab 10/0 Abschreibung . . .| 473

Wechsel U s Vorräthe . .

ypotheken u. Darlehen . .

onto-Korrent-Konto T. . . „, __ Konto-Korrent-Kto. 11: Bier-Debitoren

Debitoren-Konto :

aus\<hließli< in Unterabtheilung 2.

Bilanz-Konto per 30. September 1899.

M | 813 012/55 8 130/12 102 514/02 10 251/40 32 949/45 1 647 47 19 312/35 3 862/47

3u 632/30 6126

35 033 7 006

1015/6

7 425 3712|! 4733

317 907 79 374 164 296

Vorbesizer . 391 913

M S

804 882/76} Hypotheken-

92 262!62|| Kreditoren . 31 301/? 15 449

24 505

28 026 761 3712 4 260 271

116 117 080

953 491 /‘

Metternich, den 30. September 1899. Der Vorftand. Franz Die>mann.

Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1899.

[2 076 125/28]

Aktien-Kapital. Konto . Acc-pt2-Konto

Brutto-Gewinn M 111 2686,63 <-Gesammt- Absch:bg. , 41 464,67

Passiva.

M |S 1 209 000|— 271 199/26 268 204 266 919

Konto .

69 801

"2076 125/28

Credit.

An Vorräthe, Malzaufs{"ag- u. Oktroi-Konto . .

- Betriebs- u. Verkaufs-‘u. Handlungsunkoften-Kto. Wechfeldiskont u. Zinsen-Konto . . . ¿R d o e e e

Metternich, den 30. September 1899. Der Vorstand. Frz. Die>kmann.

M | 294 00480} Per Bier-Konto:

Erl53 Brau

125 175/35 4 540/86 111 266/63]

9ó4 987/64

Miethe- und Ge- bäude-Konto i;

# S

für Bier u.

ereiabfälle 2c. 524 093/55

10 894/09 531 987 [64

[80144) Debet.

Steuern . .

Handlungskosten-Konto ; Verlust auf Effekten-Konto

Gewinn-Saldo

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1899.

6 004/30 24 498/75 1 459/95 56 515/90

88 478,90

foi

Leipzig, den 31. Dezember 1899.

Activa.

Abrechunungskasse für Kammzuggeschäfte.

Provisions-Konto Zinsen-Konto

Der Vorstand. H. Heydenblutßb.

Bilanz-Konto am 31. Dezember 1899.

Credit.

M S 66 415|— 22 063/90

88 478190

Passíva.

Kassa-Konto Effekten-Konto Wechsel-Konto

Konto-Korrent-Konto , . ; ;

Courtage- Konto Mobiliar-Konto

Abrehnungs-Konto

Mh 8 932 322 080|— 100 000| - 200 950 360 1 900 250 456

883 779

Leipzig, den 31. Dezember 1899.

(80145)

Abrechuungskasse für Kammzuggeschäste.

Aktien-Kapital-Konto

Ab rü>kständize Einzählung

S out, I Nejerve-Ford-Konto Il Kautions-Konto Conto a nuovo

Beamten-Fensions- und Unterfiüßzung3-

kasse

(außerdem 46 27 000 Preuß. 34 0/9

Konfols) Gewinn- und Verlust: Ko

Der Vorftaud. H. Heydenblutb.

Abrechnungscasse für Kammzuggeschäfte.

Der Divideudenuschein Nr. 10 iere R gelangt mit

M 27 von heute ab an unserer Kasse, sowie bei der Allgcmeinen Deutschen Credit-Anftalt, hier,

zur Auszahlung.

Leipzig, 5. Februar 1900.

[80146]

Nachdem die in diesem Jahre

statutengemäß auss<heidenden Mitglieder des Auffichtsraths

unserer Gesellichaft in der heutigen Generalversammlung wiedergewählt word

fichtsrath für das Jahr 1900 aus folgenden Herren:

Oscar Meyer, i. Fa. Meyer & Co., hier, Vorsißender,

ri Mayer, î, Fa. Frege & Co., hier, stellv. Börfißender,

eh. Kommerzienrath, Stadtrath R. Gruner, hier,

Mox Huth, Direktor der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, hier,

uftizzath Dr. O. Langbein, hier, , i RE N eavieztenrh Generalkonsul A. ' Thieme, hier.

Leipzig, 3. Februar 1900. f bre<hnungscasse für Kammzugges Der Vorft

and.

H. HeydenblutHb.

M 2 000 000 : | 1500 000 500 000 82 657

91 952

146 595 4822

1235

4 nto... .|_56515/90

883 779/65

2zn find, besteht der Auf-

chäfte.

[79406]

Panther-Fahrradwerke Actien-Gesellschaft vorm. Ernst Kuhlmann & Co.

Activa.

An

Grundstü>- Konto Bestand am 1. Oktober 18938 M 92 000,— ¿ 71

Os a ee es 170.6

Gebäude-Konto Bestand am 1. Oktober 1898 # 242 300,— Zugang Es 18 635,83

M 260 939,83 | 4935 83 |

Abschreibung. . .. . , Maschinen-Konto Bestand am 1. Oktoter 1898 4 219 820,— Siaana L ea 1727289 M337 092,89 Abschreibung. . . .. 16520,— Werkzeug-Konto Bestand am 1. Oktober 1898 #4 80 000,— O e R Tis M111 782,29 Abschreibung. . .. . , 16446,68 Berni>elei- Einrihtungs- Konto Bestand am 1. Oktober 1898 #4 13 632,— Siddnd s e D 489,90

# 14 171,90 |

Abbe L 1.37190

Schleiferei- u. La>kiererei-(&mncihtungs-Konto

Bestand am 1. Oktober 1898 46 14 776,— Zugäng N ¿S ATTS8 M 17 248,83 Abschreibuna: e, 1548,83 Inventar-Konto Bestand am 1. Oktober 1898 4 26 350,— Sd e e 59098708 ; M 29 257,03 Abschreibung. . .. . „, 2987,03 Mobiliar-Konto Bestand am 1. Oktober 1898 # 19 387,— S L a A BOBTAIA

M 224104,14|

Id s 2 TO(ATE

Einrichtungs-Konto der Ftitalen Ind e S es Pferde-Konto M Abschreibung . es y Wagen- und Geschirr-Konto A e s s Modelle: Konto Beftand am 1. Oktober 1898 A 3 848,60 TAUAEd. «s T L UDTH M 8051,75 Abshreibunä n 2056475

Kassa-Konto Bed, Wechsel-Konto adi R A Kautions-Konto geleistete Kautionen Konto-Korrent-Konto div. Debitores Materialien-Konto Bestand lt. Inventur . Waaren-Konto Bestand lt. Inventur .

“5 000,— 1 500,— 7 100,— 1 000

3178229 |

Á

4 837

6 100

6 500

220 572

20 500

Bilanz pcr 50. September 1899.

j j

163 170/60]

9 R 3 500/—

13 856/09 1 280/— 929 439/02 22 567/44

. [787 618|— 2195 998/6©

¡t

_—

Per Aktien-Kapital-Konto . ypotheken- Konto . onto-Korrent-Konto

div. Kreditores .

Accepten-Konto

laufende Accepte

e Delkredere-Konto . .

Gewinn- u. Verlust: Kto. Reingewinn . . ., hiervon : 59% j. Reseree M fonds . . 3369,67 50/0Dividende 55 000, Tantième an den Auf- sihtsrath und die Direktoren 2 603,— Bortrag auf neue Rech- nung . 6 420.69

M 67 393,86

j

7

Passiva.

M 1 100 000 143 235

331 907

533 462 20 060

67 393

| 2 195 998/69

Panther-Fahrradwerke Actien-Gesellshaft vorm. Ernsi Kuhlmann & Co.

Debet.

An

Fabrikations- und Handlungs-Unkosten

Allgemeine Unkosten I e Ad

Abschreibungen auf: Gebäude-Konto . Maschinen-Konto . . Werkzeug-Konto. . .. Bernickelei-Einrichtunas-Kto. Sleiferei- und Lairerei-

Einrichtungs-Konto

Inventar-Konto . Mobiliar-Konto . Pferde-Konto. . . Wagen- u. Geschirr-Konto Modelle-Konto . A Delkredere-Konto

Reingewinn .

M 4935,83 16 520,—

16 446,68 1371,90

1 548,83 2 987,03 1974,14 1 500,— 1 000,— 1 554,79

Magdeburg, den 1. Oktober 1899.

20 000,— |

M 731 213

69 839 67 393

868 445

Gewinn- und Verlust-Konto.

Per Waaren-Konto 24 - Brutto-Gewinn

16 36 76

868 445

Credit. M 868 445

Panther-Fahrrad-Werke, Actien-Gesellshaft vormals Erust Kuhlmanu «& Co.

Der Aufsichtsrath. Zud>kschwerdt.

Der Vorstand.

Kuhlmann. Albre<t.

Vorstebende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto pr. 1. Oktober. 1899 der Panther- Fahrrad-Werke, Actien-Gesellsbaft, vormals Ernft Kuhlmann & Co. zu Magdeburg stimmt mit den ordnungsmäßig geführten und von mir fortlaufend revidierten Büchern genannter Gesellschaft überein, was ih hiermit bescheinige. Magdeburg, den 14. Dezember 1899. 2

Wilhelm Zehrt, vereideter Bücherrevisor.

«& Beuchel-Magdeburg und L, «& E. Wert-

[79407]

Panther -Fahrradwerke, Aktien- gesellschaft, vorm. Ernst Kuhlmann «& Co.,

In der heutigen Generalversammlung wurde der Rechnungs-Abschluß für das Geschäftejahr 1899 ge- nehmigt und die Dividende auf 5% festgeseßt, welche von heute ab bei den Firmen Zu>kschwerdt

Magdeburg.

Fabrikbesißer O. Vormbaum, Frankfart a. M.,

heimber-Frankfurt a. Der bisherige Auffichtörath wurde wiedergewäklt e besteht z. Z. aus den Herren Kommerzienrath W.

u>s{werdt, Vorsitender,

stellvertretender Vorsitzender,

. zahlbar ift,

Magdeburg,

ermaun Ullmann, Frankfurt a. M.,

Ber Burchardt, Magdeburg. Magdeburg, den 29, Januar 1960.

S - e E Ae S E E E E t E r E E E o E E e T 09" Saa 2 P et Dae aen rar l mrr: E E E e E E