1900 / 35 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(80719) L [80610] S4 sOOORO] A M enfabrik | Sparverein Wörliß Actien Gesellschaft. | Portland Cement- & Wasserkalk- | „Fi iugrläßenen Rebtsanvälte if berr Johannes - Sechste Beilage

, Leipziger Tricota y f i dletiengesellschaft. Freitag, va ed achmittags _ Werke „Mark, a S S | 0 y 2A 4 J g fue | 900 Rduiglides bandgeribt zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

' ä llschast werden hier- | 24 Uhr, im Gasthofe zur goldenen Weintraube. g e e u Les 26. Februar 2 Tagesordnung: dritte M von 25 9%/% auf die über- Dr. Hagen. 1900, NaGmlitags 34 Übe, im Sihangbiaale| 1. Bea Bt tes Bocsanbes unt Ge: | "io zum S. Mrz dieses Jahres | (8060 vak der Credit- & Spar-Bank zu Leipztg stakltsindenden anz, Entlaftung j t . : ;

lv l ingeladen. winnyertbeilung. bei der Kölnischen Wechsler- &. Com- tsanwalt Wilhelm Schnizlein in 11 G j ordeutlichen Sey ersamm i e L 8 IL Mat ass „Aussitgrathtmitglieder, „sowie vet siondbauk ju Kölu-Rhein, oder Ansba utte wegen g he N alafuns be = Berlin j Mittwoch, den 7. Febrnar 1900. ¿s Ge go euwahl eines aus|Mheidenden g . dem K. Landgericht Ansbach in der Nechtsanwatls- er Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bek, E : S Sf DA E y T i unter Einreichung der Quittungsbogen zu leisten, | liste dieses Gerichts gelö!<t. muster, Kélfiürse, sowie die Tarif: und Sa belen Bette ena ungen E Heidel Dee E L R Mee, N Dea eglstern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

N) Ee ees Mechuungsabschlusses für das Der Vorstand i ür . : Gr bäftjabr 1898/9 7 felléhaf Wilh. Eiserbe>. Wilh. Graul. E atdann mit entsprehendem Vermerk zurü>- Ansbach, den d. Februar Präsid : G 2 i l 2) Ertbeilung der Entlastung an die Gesell schafts- g : Der Kgl. Landgerichts- ent : / i 9 ) Geiielns bx Entlafig t | e E A grie 190 il: Sagdgeriis Central-Handels-Register für das Deutsche Rei ; 3) Bejtimmung über die Verwendung des Rein- Stahlwerk Maunheim. I I eT ä Der Vorstand, Sit S + (Nr. 35A) Ordentliche Generalversammlung Donuerê- Moikcibee 0 OAD, N, BIOTORE e a . Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, 8s Central - - Negister j int | N orsizender Der Name des bisher zur Rechiganwalts&aft bet Berlin ay o E r lihe Expedition des Deutschen: Reichs- und Fonielih Prise Siacia Be cie eira, C S fe E Biere i rig Murtern Tee E A E Anzeigers, . Wilhelmstraße 32, bezogen werden. S ula etaaBe cis für den Naum einer Drucfzeile 30 K. :

gewinns. 4) Wakhl in den Aufsichtsrath. - ) f tág, L. Märg 1000, Vorm, 114 Uhr, ina dem K Oberlandesgerihte München zugelaffenen Karl Bür dahier wurde wegen Aufgabe der Zu- Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 35A. und 35 B. ausgegeben.

5) Abänderung der $8 5, 11, 15, E Ge}chäftsräumen in Rheinau. [80698] esorduung: Panoplikum Aktien Gesellschast. laffung in der Rechtsanwaltslifte des genannten Ge- G = Alle von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt-

d Bau v Pelet fu 4 e Bestimmungen des Handel3ge]eyouh2 . fUr der Jahres-Bilan 1) Vorlage und Genehmigung der Jahr j ewin»- und Verluft-Konto. riht8bofes gelöscht. München, am 5. Februar 1900. Die JInvaliditäts- und Altersversiche- Zeitschrift für Binnen-Schiffahrt. Heraus- | Alt-Damm. [80467] bung der Deutschen | In unser Handelsregister ist heute unter Nr. 1 | machungen erfolgen dur< mindestens einmalige Ein- rü>ung im Deutschen Reichs-Anzeiger und

L wae Seaatau: a 5, Februar 1900 Pes 00S 1900 eipzig-Lindenau, den 9. , 2) Wahl der Rehaungsprüfer pro , gs ünchen: ee Musi diörath. i 2 Bab oieung des Geundstü>terwerbs, A | Der Präsident des Kgl. Olerlandebgerithis München: cung im Deutschen Reiche, mit Ausdehnung | gegeben vom Zentral-Verein für Justizrath Dr. Langbein, Vorfißender. wozu wir die Herren Aktionäre hiermit einladen, Miethe-Konto e vonKüffner. auf die Krankenversiherung. Zeitschrift für die Fluß- und Kanal-Schiffahrt. (Verlag von Siemens- | eingetragen worden: i L1P bee Statuten sind jwe 8 Theilnahme | Unkosten-Konto 99 715 ddikds Durchführung, Förderung und Weiterbildung der | roth u. Troschel, Berlin W., Lüßowstr. 106.) Heft 3. Ama und Siz: Patentspinnerei, Aktien- | Königli i [79698] an der Generalversammlung die Aktjen bis späteftens | Affsekuranz-Konto 813¡— |[ Recbtsarwalt G. Dichtmüller wurde wegen Auf Gefeggebung auf dem Gebiete der Invaliditäts-, | Inhalt: V-reins-Nachrihten. Die Bedeutung | Gesellschaft. Alt-Damm, | Auf die M Ver ieE ibueten Gerit “in Memeler Actien Br auerci & Deflllation. 25. Februar 1900 bei der Gesellschaft, bei Abschreibungen: OEO ‘Dulafsun ° ¡um Rechtsanwalt bei vén Kal. Alters- und Krankenfürsorge. (Verlag I. Diemer, der gegen den Rtein- Elbe: Kanal vorgebrachten Geaenstand des Unternehmens: Die Verspinnung adiariéiie Urkunde. O, Dec i 09 Ae Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden gemäß vil D tai. Ae Ettrtetscbe Lichtanlage : ; 6 094/07 | Landgericht Würzburg in der Rechtsanwaltsliste C S R Cie E R A 5 Berit e T Auel ain E O n N E Mala, bs S verwiesen i us L 24 des Statuts zu der im Geschäftslokale der Der Auffichtsrath. Tantiòme-Konto 622/83 | gelöst. h versicherung. Revisiousentscheidungen des R-ichs- | Sihung am 15 Janua 1900. Umf T L G CLER M Me ONE e rliltee Anti m A t vom ge Tantidme que ; » S0 Würzburg, den 5. Februar 1900. | versiherunçsamts. Anre<nung verschiedener, !änger | Kanalvorla E r : mfang der neuen } deren Nebenprodukte. : Königliches Amtsgericht. Abthcilung 3. y uar / i  / i ge. Zur Main-Kanalisierung. Die | Grund- oder Stammkapital: 400 600 in- s Nachmittags, ftatfindenden neunundzwanzigsten O Ansiedlungsbauk Bérlin Sia Veairag : t h “8 O Kgl. D Es s Ge Le U e s & 35 A E aria 0 m 409 auf den Suhaber [lautende ia u Bamberg. BSefanntmachung. {80473} | 4 er Ann .— S 1 . V, Von . Vogel «© j or 200000 E E C (0 | A n Al N Selges, r gDeiinas es s unseren Wisseistraßen. Bücherbesprehung. Ver- | Vorstand: Dr. Max Müller, Fabrikdirektor in Vel, “Unter beer A2GA Ketecien See dhe cl resp. 3. März 1898 und des Beschlusses der eneral- Gewinn-Saldo von 1898 242/09 9) Bank - Ausweise. lidenrente ausges<hlofsen bei obne Ml at1m0 ‘a Ie, VSesellscaftévertrag 2c.: Aktiengesellshaft. Der ai terf, E e E S Kaufmann in zablten ni<t wiedereingeforderten Unfallrenten- Illustrierte Eg e NENi Ie VOIGa ertrag ist am 29. Dezember 1899 fest- L Ger in C S, ia S echarbeiter. « | gestellt. und Bud>ékin-Lager- und Ma äft nit de: Died zu Lichtenfels. E Ee

laut $ 27 des Statuts nur diejeniaen berechtigt, e welde, abre Uftien bis gus VL Februar Cn | ver nten forzert die Lirettion nter Genehmigung | Posen-fento 16200 Keine : E ei. der Besen <ateraje beponter / Verkaußs-Objeklt-Konto 2 beträgen. Grörte von Ansprü üd- s ä haben, s des Se E N O ais E Ua Konto. A N 49 722/23 | E ¿ablung ungültiger Beiträge, Es blut für ie Suteressen der Klempnerei Die Dauer der G-sellschaft ist auf eine besti H di E E Gw 15. März 1900 bei den Herren Gebrüder 51 093/40 10) Verschiedene Bekann! = C eibe O Mae R U IUenR U S La ree und Beleuch E niht beshränft. Alle die Gesellschaft rer, S a7 a 1000 2) Bilanz, Gewinn- und Verlust-Re<nung resp. } Arons-Berlin, Maua: straß: 34, einzuzahlen. könne. Einige bei Einforderung von Personen- 7 Stoll ir: E Otto, Wil R E en Set deen gen missen, - wenn Kgl. Amtsgericht. 1. Gewinnvertheilung. Bei dieser Vollzablung erfolgt die Ausgabe der | [89699] machungen. standszeugnissen zu beahtende Gesichtspunkte. L zig.) E E j I E N Le M GuS Loe, eron pesteHl, Mon, Piestr , E E j - u . % F t . . « O gas t: b j S 3) Antrag auf Erthetlung der Decharge. 4a Aktien gegen Rüguabe der quittierten Anmelde Bierhallen Aktien Gesellschaft. [80614] L : Krankenversiherung. Krankenversicherungsrx flicht der E e S Wer Lt die elen nd M E W et M Berlin. Handelsregifter [80461] Memel, den FegrwE E V Sertin, den 5. Februar 1900 Bilanz pro 31. Dezember 1899. B SbUL Sen für Deutschland hier if n LLRINNE, besagen ¿Parionen, NOn Handwerkskamimern? “Gaserzeugungs « Apparat | gliedern desselben L 4 Gas Hited ° Mitalied E des Königlichen Amtögerichts A 02D z i 900. ntr den, b r. B. Hilse-Berlin. Re(bt- | „Amor“ von der U el f n i R ; ; rist, ae E vet a fon fiat O Activa. “Kx |9 Rom. e DEEO 09 Se tian spre, der R ies Len (vorm. Friedr. Webe) M Ene Bosrif ui 6 g ordin oder von zwei Prokuristen ab-| g, 1. G ebiliae 10D S Eden e d der. : E h Bank-Konto 2 50610 er Lauda er o s zum Krankenversiherung8geseß. Anspruch auf Sterbe- | Fernsprehzebühr. Z1m Handel in Petroleum. Die Generalversammlu wird dur< den V d Nr. 109. Abwärmekraftmaschineun Gefeil- „Kont 3 256 Folge I1I, in Abschn'tten von 5000, 2000, 1000, geld, wenn der Verstorbene infolge eingetretener Er- | Welche Le i len- j : mlung ito duxch den Dorstaud i ä Sitz: (79272) Süddeutsche Eisenbahu-Gese Casla-S ene 87 125 £0), 200 und 109 4 und auf den Inhaber werbelosigkeit aus der Kasse ausgeschieden war. L e a e ERI Es S P S Lan, Sr Dazm, Betti Hes Slgeustakd des Unternebemneus, i tiverb-unte fers Bau-Konto C Siß eines Gewerbebetriebes und davon rerschiedencr | Verzinnen und Verzinken von Aluminum. Acetylen- | Ort innerhalb des Deutschen Reiches einberufen dur Dein s g regie: auf auf dem Gebiete des | a\chinenbaues und von biermit ia Verbind siherung. Ersaganspru< des Armcenverbandes | Patentsachen. Gebrauchsausterrzgister Handels- | Die Gründer der Gesellschaft, welhe sämtliche | |! inen, register. Aus der Geschäftswelt. Verschiedenes. | Aktien übernommen haben, find: apparot:n und Verfabren im Inlande und Aus- lande, speziel au der Rehte aus den Ver-

Erhöhung des Grundkapitals um Mk. 7 200 000,—. |Frventar-Konto ace 1\— | Berlin, den 5. Februar 1900 T A R wurde be- | Elektrisch Le Berli ü mili “ci In der außerordentlichen Generalverfammlung pu e Deiettes e Titta Aktionären Afffsekuranz-Konto 234/08 | Bulassungsstelle an der Börse zu erlin. Kaser g s „Familiznangebörigen“ eines ; sefueguz Kont R N 6143 rk Ul pp e A Be Un- } Submissionen. Marktberihte. Briefkasten. 1) Hugo Lobe, Bergrath in Köntashüite, : ; K 7 200 000.— K lia < Betrug et cnen Mit- 2) Reinhold Leistikow, Geheimec Justizrath in e E e E BE N Borr aft, Sieme & Q e Uittlenge!eU><aIt und

loffen, das Gruntkapital unserer Gesellschaft u ) Î rige C das Recht einzuräumen, auf je 4 alte Aktien 2 neve Aktien zu 102 0% (d. 1. 100 %/o zuzüg ih 29/0 für Sé. Pauli Credit-Bank - 59 453 E E I S S O T E: T L E m frnais indi ie Pai c f h - L D R . e S e 2 Koften und Spesen) zu beziehen. E E ei bes ihnen zustehende Bezugrecht | Spar- und Leihkaffe Wanbsbe>“ : -| 3532980 | (80) «H gliebsGafé bei einex Hiljekasse, Literatar, Allgemeiner Anzeiger der Thon-In-| ,„ Stettin, : unter folgenden Bedingungen geltend zu machen: La i R Pes d. Amortisation3- 146 000|— | x Einladun gur Drdenttimen enera Bepsun me Ost-Asien. Monatsschrift sür Handel, Industrie id E für das A t Sasen, die Thüringi- D RS Max Müller, Fabrikdirektor in Alt» mater arms rig eau L “— F Ae] f E 1) Auf je nom. 4 4000 alte Aktien können nom. K 2000 neue Aktien, und zwar 4 1009 Serie A. uug des Liquidations- Vere r i litik, Wissenschaft " Bedia 23, | en Staaien und die Provinz Sachsen. (Verlag: amm, : tvas ti rid d mene va be hg ade ned u M i Setie B., bezogen werden. Durh 4000 nicht theilbare Restbeträge bleiben Hypotheken-Konto d. Reservefonds , —— s gef ffte ae hes Boxtide Bande BLIE S E Po J A d Oie 28, Friese L M Dal nh. Jekco pon Puit- N M, Diet in Chemniß, C R O C S Profefior : , è l e Cos er e r R; A c r, . . e s e s 2 , . a2 e rc D S

9 Das Bepugareißt f tei Bermeing dos Ler von 1900 einshtiehlich Fanatea, S ube, im botale ves Buinatione-Verces, Pini 2 osten posten oriout, De Bt | on in Polen, und Wesupernhen, —- Giniges „bee | Ft, Mitgliedern des erfien Arisihtoralta find 00- | Mass enfabritation zx Obarlotenbu, Ls Potent 5. bis spätestens 20. Februar einschließli Aktien-Kapital-Konto . . .. . . .| 4093000 er Katholis<en Kir@e 2, natlfinden>en ; der „offenen Thür“ in China, Der Einfluß des derr Abg e Poctland - Vase. Vom | v: : E S TIE U ERDOLS, VOeT Parent in Darmstadt bei der Hauptkasse unserer Gesel Diverse Keditores 1 300 | liéhen Generalversammlung werden die Mile | Abunkulius auf das, jpanisbe Recht. Bon Prok, | "Bette L Gem Gel. | Direfioe in Shientohlowsg, “n? Vetar Boh | gestoßen haben, “Dos Stammfavita! beträt r 4 ta e Q für Datdel und dustrie 4 Eu L aren i el eo e a E A Æ e - 19 Tagesorduung: E E Huter o j L IOR B lungen Und. Geschäitsberi bte, E Ee S bin Di des Aoticlduna eingereiditen Sthrift- 500 C00 4M Geschäftsführer ift: Dr. H Emil * Frankfurt a. M. / ; Filiale der Bauk für Handel und Industrie 2% | Reparaturen-Konto . 4 600 a. Bericht über die Vermögenslage des Vereins. fuaat: bee Slcde J Sitten o S hit her Neue Firmen-Eintragungen und Neu-Anlagen. | sü>en kann bei dem unterzeichneten Gericht Einsicht E in Charlottenburg. Die Gesellschaft auszuüben. Zu diesem Zwecke sind die alten Aktien mit zwei gleichlautenden Zeichnungsscheinen, zu | Dividenden-Konto 40 000 Ertheilung der Decharge für das Fahr 1899. Maanusson: Sibirien- Wante rings Boi G. N. Patente und Gebrauhsmufter. Submissionen. genommen werden. Ba E Sen Gast mit beschränkter Haftung. denen E bei den Bezugsstellen erbältli<h find, zur Abstempelung einzureichen. Die neuen | Gewinn- und Verlust-Konto . . .. 1751|: b. S GGEE Wahl von Vorstäands- in Tomsk. Freundschafts-Verbältniß zwischen Alt-Damm, den 3. Februar 1909, 1900 A E n “agu 9. Januar Aktien find in der Zeit bis zu deren vollen Einzahlung in zwei Serien (Serie A, und Serie B.) 191 580 mitaliedern. E N ; China und dea Westmähhten? Von Karl Hsüeh Bekauntm Königliches Amtsgericht. ein Geschäftsfüh Le MNEIE schaft wird, wenn nur eingetheilt, um damit zu ermöglichen, auf die eine Serie die Cinzablnrgen früher einrufen zu á luft-K : C. E: der iniügungtomm ie skoft aus China. Bestimmunzen zur Ausführung des a Uin en, Et : Prokuristen E E aus. eia Bac unen N Ba E ktie folgt na Abt l d wird die erfolgte Ausübung des Gewinn, und Bert Tonn: A des Subros 1900 erforderlichen Zuschusses. M Markenschußgesches. Ueversezt von Kisak Tamai. betreffend die zur Vers entlihung Aitenbur g siad entweder dur dae von a V cas Dis Macgune dex en Sn N e Mi L nend t s Debet. M Nach $ 17 des Statu!s hat jedes Mitglied in der ta Zapans Außenbandel (September: 1899). Be- | dex Handels- 2c. Register-Einträge | Auf dem vie Firma Altenburg Zeitzer Eisen: zur selbständigen Vertretung ermätigten Gesdäft3- : Versammlung eine Stimme; die Einlaßkarten werden e N S IERG I, D (Bild). : 4a 6G g bahngesellshaft zu Altenburg tetreffenden | brer oder dur zwei Geschäftsführer oder durh< üchers<hau. Besondere Anzeiae. Vermischtes. bestimmten Blätter. Fol. 196 des beim unterzeihneten Amtsgericht fort- nen fe L R in anan mit einem

rokurtsten odzr dur< zwei Prokurijten vertreten.

Bezugsrechts auf je einem Quittungsbogen für jede Serie der N N E E anr h E e3 Nominalbetrags der jungen ekuranz-Konto E 95 343 den Mitgliedern redbtzeitig zugesandt werden. 2 : uni } Japaner in Deutscland. Besondere Anzeigen. Lindow: [80681] Sen es Des Le vormaligen ußerdem: with LinfiGUS obi Seselrbaft adtgeri ier eute das Grlöfchen dec | j, nsichtlih obiger Gesellscha! ekannt gemacht:

3) Auf die neuen Aftien (und zwar auf beide Serien) find 25 9/6 l 1 Aktien, zuzüglih 2 9/0 dg d e Leo d Ban e E b ie “2e E E Rats Lys L Mitglivbern rens ugesc für jede neue Aktie, unter Einreichung diefer Quittungsbogen pätestens am 31, Mär alair-Konto j G erlin, den 9. Februar j bet derjenigen Stelle einzuzahlen, bei welber das Bezugêre<t geltend gemacht wurde. eber die i Abschreibungen : N Der Vorstaud Î Deutsche St S rat Die Veröffentlihung der Eintra i 7 nog E erfolgte Einzablung wird auf den beiden Quittungsbogen (für Serie A. und Serie B.) quittiert. | Grundftü>-Konto . . . M 10250,— des Liquidatious-Vereins für Beitgeschüste (bidlnva 1B Ee R- Eme g A g g Vereins-_und Güterxe tsregister bed -Lirdeditneden Firma eirgztragen worden. Oefferlide Bekannt

4) Die weiteren Ginzahlungen, welche ebenfalls bei derjenigen Stelle, bei welcher \. Z. das Bezugsrecht | Baar-Konto .-. . _. 1173261 21 982/61 . B Straßen- und Kteinbahn- Vereins“. (Redakti Gerichts erfolgt im Jahr 1-00 dur< den Reichs- Altenburg, den s. Februar 1900. fentlide Bekanntmachungen erfclzen dur den

Bedürfniß eingefordert und wird darüber nach erfolgter | Tantième-Konto . 4528/83 an der Berliner Fonds-BSörse. Expedition: Bec lin SW. re P e g L M r Anzeiger und die Märkische Zeitung. tür Lindower Herzogl. Amtsgericht. Abth. 1. Datteen E Mae : Kopetsky. Franz v. Mendelssohn. Meyer. Nr. 5. Inhalt: Internationaler Straß:nbahn- Ee und Ehepaare av< dur die Neue Zeitung ————— Gesellschaft U beiazdieE Gaste Pee on Lindow. Altenburg. [80466] Kavitän außer Diensten Rutolf Wi1tmcr zu Grofß-

ausgeübt wurte, zu leisten sind, werden no< erfo Zahlung auf den dem Einreicher zurü>gegebenen Quittungsbogen f. Z. quittiert. Die Aushändigung | Dividenden-Konto 40 000|— der neuen Aktien erfolgt bei der lezten Einzahlung gegen Rückgabe des entsprechenden abquittierten | Saldo-Vortrag . . .. 175121 Roncreh STUTUGTE B Fie Uv Ceideeine Leg S'aatobabnnet-s und den L i _— | Lindow, den 2+. Januar 1909. 1A Á L B : L 1 f

el id. bra Daa nan Sleintabnen Königliches Amtögericht. E De dat A N en Stbnibiae E E: “Gecaana Reid în L eugefellschaft in Charlottenburg i Prokura ertheilt :

5) en, der Einzabl finden die Besti des Handel8gesepbu<hes Anwendung L EES (Bie emäß $ 13 des Statuts der Patria“ Hagzel 5) Bei Verzögecung der Einzahlungen finden die Bestimmungen des Handelge]epvu nwendung. ls eg 3 i « Ms i c l 6) Die neuen Aktien nehmen vom 1. April 1900 ab nah erkältniß ter eingezahlten Beträge und Credit. __| Versicherungs-Gesellichaft a. G. in D agdeburg vor- Mitta en A E Dae b E 4 der Zeit der Einzahlungen an der Dividende theil, Gewinn-Saldo R Ha C2 a Me ge gr rene, Ie Menerarieriam e avg iallen, Kreis Witkowo, Kö1igreih Sachen, Großh. Handels-Ne i ter Diners, betreffenden Fol. 219 des alten Handels- In das Gesellshaftóregister ist Folgendes ei ) Den Sthlußnotenstempil trägt die Gesellschaft, Ee Wirthschafts-Betrieb-Konto . Ld 1s a e gg 7) t f d Paftolokale des Baden. Deutschland: Berlin, Hanncver, Frank- - 2Utg . regifters des unterzeithneten Amtsgerichts ist heute | ¿{azen: Am 1. Februar 1900: E Ne E per enannten Ai ntiom Pud gie dir Eon! für Handel und Industrie sind auf Verlangen 163 824/58 O ea Bn, A E E nig e furtec Teambahn, Gotta, Gleiwiß, Ges. ' Vos F Zacken. (80472) SRA iu en , daß ae: eman, Albert Nr. 17 835. Gesellschaft für Gewinuux ereil, den Datemstabé Ven 3L. Fanuar 1900 ach s Sre dig 265: 2500 Hamburg, 3. Februar 1900. bie nah dem Statut ¡utritts- und stimmbere<tigten Halle, Hamburg. Kölnische Straßenbabn-Geselishaft, | Bei Nr. 1874 des Gesellschaftsregisters, woselbft | jowie daß Hèridann Zesche Techniker daselbt aus sero- und organuotherapeutischer Präparate , . Süddeutsche Eisenbahn-Gesellschaft Der Vorstand. Mitglieder der „Patria“ hiermit eingeladen werden, cofalbahn- Uktiengeiel: {ft München, Remscheid, | die ofene Hantelsg-fellshaft unter der Firma „F. «& | Alexander Augustin Kaufmann daselbt, Mit,lied Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Durch Der Auffichtsrath. ie Direktion. Éa 5 Tagesorduung: Dae Oesterr.-Uag. St.llennahweis. | M. Meyer“ mit dem Siye zu Aachen verze:net des Vorstands sind. 2 z D D Gesellshaftecbes<luß vom 15. Januar 1900 ift das q Der Us be Divebion ie 1) Berit des letteaben Direktors liber die Gee ehnishes. Jnduftrie 2c. Aueschreibungen. E R Der dlr Saadelizettil Altenburg, den 5. Februar 1900. Eg ry 000 4 erhöht wocden, beträgt , „Patria“ orlage j H E E E j Aachen ist am 1. Januar 1900 als Handelsgesell- Hz1zogl. iht. Az1h. 1. Z E Erwerbs- und Wirthschafts-| KüngeLigiss ie das cle Ÿ Sea baes [Wur ago melt ae Ap N Le Profe m mit beldranfiee Hasta Ber Mea L ; d E S bau. : . 4. Inhalt: zei Nr. es Prokurenrezifters, woselkst ti j eschränkter Haftung. Pax Maragraf ift Bilanz am 31. Oktober 1899. Credit. |- Genossens atten. FUUE EIuNE Genehmigung und Veharg Straßenbau: Die Lebensdauer amerikanischer Pflaste- | dem Hermann Reichenbach zu Aathen für iee “das Anklam. [801681 | nit mehr Geschärtsführer. Durch Gefell /cafter- f. Wiederwahl von Mitgliedern für amn, Vie Frage der Straßenhyziene in Wizn. | ertheilte Prokurx verz*ichnet sehr, wurde vermerkt : | Ja unser Handelsregister B. ist h-ute unter Nr. 1, bes<luß vom 23 Dez-mber 1899 ift a. die Firma ?seßgebung: Vas Telegraphen-Wege-Geseß. Il. | Die Prekura ist erloschen. worelbst die Anklamer - Bergschloß - Brauerei | !1gcadert in Seiler & Schwarz Gesellschaft mit beschränkter Haftung, b. das Stammkapital

Debet. Keine N Meer Vremaltungsrath, na vorans er 2 en Verwaltungsrath, nah vorausgegangen E / a B :

Straßenbabnwesen: Hygicne im Straßenbahn- | Unter Nr. 1874 des Prokurenregifters wurde die | Actiengesells<haft vermerkt sieht, folgende Ein- um 10 009 4, all Pn 00 Va, erbbht

, ally auf 33 C0 er worden,

F [l chaft zu Darmiîitadt. Grundstü>-Konto En L : i y zum Börsenhandel an der hiesigèn Börse zuzulassen. Be1cäftigungëoit der Arbeiter bei der Kranfenver- | brenner. Aus Innungslreisen. Verschiedene | Veröffentlichung im Deutschen Reichs-Anzeiger ith b T4, | [t:henden oterc ähnlihen Konftruktionen, Maschinen,

Kos 9 4299 | Aktienkapital-Konto 1 200 000 -Konto . E 3h Per enkapital-Konto . . ä i f : n Cffefien-Konto s ° , R Z28 21 / vpotheten Konto C Ee N Me : EUaung von inzwishen erfolgten Koopta- Start Róclaahe L Ren A N Su A dem N: eige wage Ernft Vogelgeiang zu Aachen- | tragung bewirkt worden: beitinint Wok ; Grundftü>-Xonto 90} « - Danguier-Nonto e a aaa ; - den 5. 1900. j g k. i en Straßen- | Burtscheid für obige Firma ertheilte Prokura ein- c. bestimmt wordzn, a. daß die Gefellshaft fort Wohngebäude: u. Fabrikanlage- f Konto, Korrent-Konto (Kreditoren) 170 633 S) Niederlassung A. von NAATIAE SRLY S bahn s{webenden Prozeß - Angelegengeit. Il. | getragen. Ms id ain in Wey erag: wle Mgi C E Eng Ass nur durh einen Geibästsführer Veiteees arina Konto. „. « « + + ¿ + « «1351750 « Darlehen-Konto 107 491 j „P D ¿NOpadir» und Tertiärbahn-Nawhrichten. | Aachen, den 29. Januar 1909. Stellvertreter oder dur den Vorstand a b. daß die Gesellschaft fortan einen Aufsi&térath Maschinen, v. Utensilien-Konto . 280 430 : Rechtsanwälten. Hagel-Versicherungs-Gesellschaft a. G. h s: E Die E [9gtgle Kgl. Amtsgericht. 5. einmaliger Bekanntmachuna,-welhe mindest-ns sieLen- E en ge E O die 88 1, 3, 10, erde-Konto i evt E hae: 2 L T3 E E z?hn Tage, ten Tag der Bckannt ' es Gefellshaftsvertrages abgeändert, die Kapital-Betbeiligungen . . . „} 144 000/- [E Us „Dan L Le aci 2 S Entscheiduagea. Vermischtes. Monatéêtabelle. | Aachen. j [80471] Mia mianattáa d e mise L Den $9 13—17 desselben fortgefallen find. Konto-Korrent-Konto (Debitoren) | 225 213 In die Lifte der beim Landger n Berlin zu- r den Ver ung : h Uater Nr. 13 des. Handelsregisters A wurde die | raumten Termine in dem Deutschen NReihs-An- Berlin, den 1. Februar 1909. Borräthe-Konio . . . « « +| 9525 701 gelaffenen Rechtsanwälte is der Rechtsanwalt . Wichert, dic Us Kohlen-Zeitung. Fachblatt für | Firma „Euzen Preim, Aachener Lack- | zeiger und Königlih Pceußiswen Staats- Anzeige Köntgliches Amtsgericht 1. Abtheilung 122. Geminn- und Verlust-Konto . . |__329 713 Dr. Moximilian Neustadt, zu Berlin wohnhaft, stellvertr. Vorsigzender. De Interessen der gesammten Kohlenindustrcie, des | Spachtel- und Kitt-Fabrik“ zu Aachen und als | unter Angabe der Gegenstände der Tagesordnun ) e ; it 7 320 439 [3 320 439 152/30 ave Cingrtge Men ¿os 778000] La Poel L tg oen CEDED, fugen oiftielles deren Inhaber der Kaufmann Eugen Preim da- | öffentlicht seia muß. E Werlin. Handelsregister [80463] erlin, den 2. Februar : [ Nachdem die Firma Süddeutshe Shwemmstein Vereins und des ta. deb Bre n Industrie- selbt eingetragen. Der Vorstand ist verpflibtet, die Beschränkungen | des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin gdeburger Braunkohlen-Bergbau- | - Aachen, den 30. Januar 1900. einzuhalten, wel<he für den Umfang seiner Befugniß (Abtheilung #.). durh die Beschlüsse des Aufsichtsratbs festgestellt | Bei Nr. 36 unseres Hande löregitters ift am 23. Ja-

Königliches Landgericht T. i L E: behufs Vershmelzung mit Vereins. (Verlag von Hugo Spamer, Berlin Kgl. Amtsgericht. 5. r /48.) werden, und überbaupt bei feiner Geschäftsführung | nuar 1900, woseibst die Akti-ngesellsc2ft

4

l Gewinn- und Verlust-Konto. töniglihes Landgeriht 1. A M S Mh 180661] t nit C D Ai % gf Ua Mae G ree O rIen ift, E M Fe omecirae 4 é Nr. 9. Ine « Pera, Reeibüves . 1897/98 , .| 838 891/00) Per Fábrifate-Konto ¿+4 p 188070 i E S B ; ordern wir, um der Dor|@r e zu g : ôrfe zu Esstzn Eine uao Ausfuhr des | Aachen. [80470] | die Anordnungen des Aufsichtsraths zu b ; » wt R i@ecibivee : / 69 925/09 x Nachshneide-2 pparate-Fontó d is 1145 Zut Fe eie der U At Gericht NRen, mes etwaigen Gläub ger auf, si bei uns Dentiles e 00 gs Brenn maten. GVrenn- | Unter Ne 1875 des Prokurenregisters wurde die | ist ferner rier allen Ümfländen ibA Stet bie e e e E E as R T are " Mos: L Mater ien Du a 8 2 Se S Bicrts Thonwerke e e V arl Otto Hartlaub ¡h Dezutes s V Sarlsruhe ; Borarte= Wige Deutschland, S C ee E A O Tietes E Sal Bustim mung des Aufsichtsraths in folgenden | aetragen, daß dem Ecich Wagner zu Friedenau d üm t ne u. Allgemeine Unkcsten . 384 oblengrube Bicniß . « „.« Hamburg, den 3. Februar 1900. —, 19. Januar 1900. land. Bergarbeiterb L R LTIUE: 00% -- abr ällen einzuholen: Kollektivprokura ertbeilt worden ift, daß derfeibe er-

aht- und Mietbe-Konto . . . 5 450 g- - . Mannheim exgarbeiterbewegung. ubmissioné- | daselbft ertheilte Prokura eingetragen. 1) bei dem E:werb oder der V:räußeru1g vo ächtigt ijr, zmeinichaîr mit ei : ffekten-Konto 724 Das DEN! E N edgeri s, SüddeutsheShwemmsteinFndusirie Kalender. ; Aachen, den 380 Januar 1909. Immobilien, | V'räußeru1g von Ditn A T D, ema Maia Va Tone e 0 a 11 096 i, V. d. Sekretär G. m. b. S. in Liquidation. 2 Sule Prm wage A eilung Verlag Kgl. Amtsgericht. 5. 62 E tellung Lèlduns vou Hypotheken, die Firma mit einem die P:okura andeutenden Zusaz,

erlust-Bortiag e De . . m. 9. Y- ; : Det . ) T R T A rundshulden und fonstigen Grund#tüd>s3belaftungen, | zu jeihncn. i ¿ PER S . „M 338 821,95 [80666] Heilbroun Kiefer. O fujelle Berbanvönbhrüheen: P: Cuhott: Le 2354 bes Gesellscaftäregifters daran, au A p gg {i R Age rubantes, sowie “În Kvtbeilung B. des Handelsregisters des unter-

R n i A4 ° : E n E, c ° i : i 7 nkäufen un erfäufen ; i i

n In die Liste der bei dem K. Landgericht Heilbronn | [80606] Große Berliner Strasteubahn. e B: Zange stattgefundene Generalversammlung. | die „Commanditgesellschaft Max Ta“ mit dem | Gegenftand cines diefer U ei U E Be) s nten AftienosellGett zu E am 1. Februar riht der Unte1stüßungsfkasse. G-schäfts- | Siye zu Aachen als Zweignfederlassung der zu | dreihundert Mark überfteizt, DeutscheWaggoun-Leihanstair, Aktiengesellschaft ver- | 4) bei der Ernennurg von Prokuristen oder dem | mit dem Siye zu Berlin eingetragen worden.

1 746 960/05 E S 7ER pi Les ps in Ne darf in ea ais de and im Je ae 1900 isorish 1 956 503,10 M bericht für das J

46 ) anwa emp n Neckar)ulm eingetragen worden. anuar prov pen 1 t? für das Jahr 1893, erstattit vom General- | Strausberg <hestehendea Hauptniederlassn Den 2. Februar 1900. dagegen 1899 inkl. Neue Berl 1 800908 69 C Eine” neue Ausftellung in Berlin. | zeichnet steht, wurde vermerkt : Als per'önlih basten. Widerruf einer Prokara, Der Gesellschaftzvertrag ist am 24. November

E e. Patent-Anmeldungen. Patent- | der Gesellshafter ift der Kaufmann Mox Behrendt | v) bei der Anitellung und Entlassung derjenigen | festgestellt worden, Ns

Mitgltéder des Geschäftäpersonals, wel<h: mehr als | Gegenftand des Unternehmens ift :

Siegerédorf, den 31. Oktober 1899, E K. Würtl. Landgericht. debahn . Siegersdorfer Werke, vorm. Fried. Hossmann Actien-Gesellschast. (Unterschrift) : Tagesdurhschnitt . E j O: G zud getbeilunzen. Gebrauchsmuster Eintragungen. | zu Strausberg hinzugetreten.

O 1899: 49,63 e urse. Neues aus der Branche. Aachen, den 31. Januar 1909. 1500 M, „Eintausendfüafhuxdert Matf*, Jahres- | a. der Kauf und Verkauf, die Erzeugunz, sowi

E E Kal. Amtsgericht. 5. gehalt beziehen. das Miethen und Vermiethen von Eijenbahn-Be-

K. Ppoffmann.