1900 / 36 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[81071] , versammlung geschieht dur<h Vorzeigung des Ge Be ftonde, ags Geptidate neter tam | SN R n G E a. Cr, orm , . .

11 Uhr, Us Sipungsfcale ter Drefdner Bank in Deutscher Credit Verein Lf E F ‘iy O0 S N n Laut Berlin stattfiadenden ordentlichen Geueralver- | Eingetragene Gea pecv Rae mit beschr Ler 10 000 000,— 44% Obligationen der Der Auffichtsrath. N e Ba E o S BebabL-Mesen- n Berlin zum Handel und zur erun

NON Me rens i an der hiesizen Börse eingereiht worden. E

¿

(8166) Bekanntmachung. | A Von dem Bankhause G.brüder Sulzbach und J

R Sechste Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 36. Berlin, Donnerstag, den 8. Februar 1900.

(81011) Bekanntmahung.

Dortmunder Actiengesellschast für Gas-

elen E iei In Gemäßheit des $ 244 des Handel8gefeßbu ammlung ergebenft eingeladen. für das Deutsche Reih vom 10. Rai 1897 mächen N G Tágedorbuun e wir bierdur< bekannt, daß der Bergwerks-Direktor 1) Statutenänderung, betr. Kand, Tantiòmen- Dortmund duch Tod aus dem

- ti efi t É Mie G E I T arER

E N

m4 mrine m

E I N A E r A E Eee Ma - C Pai t wEs 5 de nd midt Da E E A Bp ‘me riet “pan 5 r A bat»; Lte ne E Hewi. i m nten A remias “r R E E T2 arg pre irias Bre: E E Ls T

Otto Röder zu d ( e ufsi<tsrath unserer Gesellshaft ausgeshieden ist. Dortmund, den 5. Februar 19060.

Der Vorstand.

[81008] : Attila-Fahrrad-Werke A. G. vorm. E. Kretschmar & Co.

Die geehrten Aktionäre werden bierdur< u der am 2. März 1900, Nahm. 4 Uhr, im Bureau der Gefellshzaft in Löbtau, Plauenschestraße 40, stattfindenden außerordentlichen Generalver- sammluug cin ;eladen.

Tagesorduung :

1) Beschlußfassung über den Antrag des Vorftandcs und dcs Aufsichtsrathes, betreffend die Erhöbung des Grundkapitals um A 250 000 dur<h Aus- gabe von 250 auf den Inhaber lautenden Vor- zugéaftien im Nennbetrage von j2 F 1000, welche vom 1. Juli 1900 ab, uud dafern die

f erfolgte Kapitalerhöhung früher im Handels- register eingetraçcen wird, nah Verhältniß der Zeit {hon vom ‘Tage der Eintragung ab am Gewinne der Gesellshaft nah Verhältniß des eingezablten Kapitals theilnehmen und in Höhe von 5 9% des eingezahlten Kopitals mit ihrer Dividende fowie bei Auflösung der Gesellschaft mit dem Kapital vor den alten Aktien bevor- zugt sein sollen, jedo< dur die Gesellschaft mittels Ausloosung, Kündigung oder Ankaufs auf Beschluß des Aufsichtsra1ß:s eingezogen werden {öanen; Ecmäßhtigung des Vorstandes, die Vorzuasaktien zum Kurse niht unter 1009/6 ganz oder zum theil einem Bankhause oder Baxklonfortium zu überlafsen.

2) Aenderung des Gesellshaftövertrages, wona

a. im $ 5 der erste Saß nah dem Eintrag der erfolgten Erhöhung des Grundkapitals folgen- den Wortlaut erbält: „Das Grundkapital wird auf 46 1250 000 festgeseßt und in 250 Vorzugsaktien von je #4 1000 sowie 1000 Aktien von j: 4 1000 zerlegt.“

Falls nur ein Theil der Vorzugs-Aktien gezzichnet wird, cll der Aufisichterath cr- mächtigt sein, die Fassung des $ d entsprechend zu ändein. Ferner soll $ 5 am Söluß folgenden neuen Absai erhalten: „Die Ein-

® ziehung der Vorzugs-Aktien mittels Aus- loosung, Kündigung oder in ähnlicher Weise, fowie mittels Ankaocfs ift zuläsfig.

Die Einziehung darf nur aus dem nah der jährlihe Bilanz {ih erzebenden Gewirn und zum Kurse von niht unter 110 %/6 erfolgen.

Darüber, ob, in wel<hem Umfange und in welher Weise, ob dur< Kündigung, Aus- loofung oder du1< Ankauf, die Einziehung erfolgen soll, teshließt der Auffibtsrath.

Die Einziehung dur Kündigung oder Aus- loosung is mindestens 6 Monate vorher öffentlih bekannt zu mahen und es nehmen die Vorzugs-Aktiea no< ám Gewinne des bei Ablauf der Kündigungsfrist laufenden Ge- \<äftejahres theil.“

b. $ 11 des Gesellshaftsvertrazes soll na dem Eintrag der erfolgten Erhöhung des Grund- kapitals zwischen Ziffer 2 und 3 folgente Be- stimmung erhalten: „59/9 Vorzugsdividende an die Inhaber der Vorzugs-Aktien nach

Verhältniß des von thnen eingezahlten Grundfapitals.“ Ziffer 5 erhält folgende Faffung: „Von dem dann no<h verbleibenden Nebershuß erhalten die Aktionäre eine weitere Dividende voa 1% des von ihnen einge- zahlten Grundkapitals, während der Rest unter die Aktionäre und die Inhaber der Borzugs-Aktien na< Verhältniß des von ihnen eingezablten Grundkapitals gleihmäßig vertheilt wird, soweit niht die Generalrer- sammlung beschließt, denselben ganz oder ¡um theil auf neue Rechnung vor- zutragen.“ Ferner soll hinter den Worten „avßer Ansay* folgender Say eingeschoben werden: „Die Generalversammlung kann auh< beschließen, daß der Reingewinn nah Zu- weisung von 59% an den geseßliden Reserve- foads zunächst zur Einziehung von Vorzugs- aktien verweidet oder daß zu die‘éem Zwe>e ein Reservefonds gebildet werde. Die Befugs- niß des Ausihtsrathes zur Einziehung von Vorzugsaktien wird hierdur< nicht berührt."

e. Der $ 29 erbält nad Eintrag der erfoluten

Erböhung des Grundkapitals folgenden Zusaß:

„In allen Fällen der Auflösung der Gesell- ¡haft ($ 292 und $ 303 des H.-G.-B.) sind

die Inhaber der Vorzugs-Aktien nah Höhe tes von ihnen eingezahlten Grundkapitals vor

den Altionären beoorzugt.“

3) Aenderung des $ 15 des G Ea ner ragen, erbait: „Besteht der Vorstand aus mehr als einem Mitglicdz |o müssen Willenserklärungen des Borftandes, welche die Gesellichaft verpflichten | [81016]

wona<h derselbe folgende Fafizng

bere<hnung und Neufafsung sonstiger unwesent-

liher Bestimmungea. 9) Bericht des Vorstands über die Lage des

Gewinr- und Verlust-Kontos und des Ge- \chäftsberihts für das verflossene Geschäftt- jahr sowie Berichi des Aufsichtsratbs.

3) Beschlußfafsang über die Ertheilung der Decharge uvd Fesistellung der Dividende für das Jahr 1899.

4) Neuwahl des Aufsichtsraths.

Zur Tbeilnahme an der Generalversammlung und

zur Ausübung des Stimmrechts berechtigen die

Depotscheine über die bei der Kasse der Gesell-

schaft, der Reichsbank oder der Dresduer

Bank binterlegten Aktien der Gesellschaft. (cfr.

8 20 der Stat.)

Berlin, den 7. Februar 1900.

Vereinigte Smyrna-Teppich-Fabriken Schmiedeberg i/R., Cottbus, Hanne ver-Lindeu,

Der Auffichtsrath. G. Mende.

[80744] Generalversammlung der Heldrunger Bank v. Struy, Scharfe, Dittmar & C2

ComimanditGesellschaft auf Actieu zu Heldrungen

am 25. Februar 1900, Nahm. 3 Uhr,

im Gastiof „Z1m Schwan“ in Heldrungen.

Sr ANGAG,

1) Vorlegung des Rechaongs-Abschlufses und Er- stattung des Rechenschaftéberihts der pers. C Gesellshafter für das Jahr 1899. ( i:

2) us über die Gewinnvertheilung. ($$ 18,

:)

3) Dechargierung der pers. haftenden Gesell- \{zfter und des Aufsichtsraths. ($ 18.)

4) Wahl dreier Mitglieder des Aufsichlêratbhs auf 3 Jahre an- Stelle der ftatutengemäß aus\;eidenden. :

5) Atänderung der Statuten, wel<e dur CGin- führung des neuen H.-G.-B. aeboten ift:

1) Zusay zur Firma: Ccianditgesells<aft auf Actien. 9) Die im Statut angezogenen Paragraphen des alten H.-B.-B. werden sinngemäß durch Paragraphen des neuen H.-G.-B. erseßt. 3) Zusaß zum $ 18 Abs. 1. Dieselben Nauen fh dur Bevollmähligte vertreten assen. 4) Abänderung des $ 18 Abs. 4 Nr. 2: Der 10. Theil des Gesammikapitals wird gegen den 20. Theil (254 H.-G.-B.) umgeändeit. 5) Im $ 19 Abs. 2 fällt der Schlußpassus weg, wonach in dringenden Fällen zu einer Generalversammlung mit nur dreitägiger Frift eingelaten wird. 6) S 19 Abs. 4 wird 8 Tage dur< 3 Tag: ecsetzt (255 H.-G.-B.). 7) $ 19 Abs. 5 Zusctz: event. dur Zuruf, wenn kein Wider fpruch. 8) $ 19 Abs. 7 wird dabin abgeände:t: Ueber enderung des Statuts, Verlängerung und Auflösung der Geselischaft, kann nur dann ein gültiger Beschluß gefaßt werden, wenn bie zusiimmende Mehrheit mindestens drei Viertel des bei der Beschlußfassung ver- SAS Grundkapitals umfaßt (275 H.-

G.-B.). 9) $ 19 Abf. 8 fällt weg A 10) $ 23 Abfag 2 wird dabin geändert : Bon dem verbleibenden Ueberschuß erhalten : 1) bleibt befteben, ; 2) die Kommanditisten eine Dividende von 49% Non dem danach verbleibenden Rest : 3) der Aufsibtsrath 10 9/6 (245 H.-G.-B.), 4) den Ueberrest erhaiten die Komman- ditisten als Superdividende auf ihre Aktien. 11) $ 28 Zusatz: Die pers. haftenden Gese][l- chafter können Aenderungen an den zur Ps beftimmten Z-itungen eintreten lafsen. 12) $ 29 Zusaß: Die pers. kaftenden Gefell- ihafter werden ermächtigt, alle Aende- rungen an dem Statut vorzunehmen, welche eiwa der Handelsrihter verlangen oder für erfo: dzrlih erachten sollte. Die persönlich hafteuden Geselischafter : Strußt. Dittmar.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

{81017] Geschäfts, unter Vorlegung der Bilanz, des | unferer Fenofiens<ak, für 1899 liegen in unserem

Bilanz, Gewinn- und Verlust-Auffstellung

Geschäftélokal zur Einficht der Geuofsen aus. Berlin, den 7. Februar 1900. Deutscher Credit Verein Eingetragene Genossenschast mit beschränkter Haftpflicht. Der Vorftaud. v. Sheve. * Steini>e.

8) Niederlassung 2c. von a Rechtsanwälten.

In die Lifte der bei dem unterzeihneten Land- gerichte zugelassenen Rechtsanwälte if beute Herr Dr. August Erich Ficker, wohnhaft in Schwarzen- bera, eingetragen wo1den. Zwickau, am 6. Februar 1900. Königliches Landgericht. In Stellvertretung: Trän>ner.

{81054] Bekanntmachung. : Rechtsanwalt Herrman Seit in Jllertissen wurde unterm 1. Februar 1920 in der Rechtsanwaltliste des unterfertigten Gerichts wegen Aufgabe der Zu- laffung gelöst. | Illertifsen, 3. Februar 1900 Kal. Amtsgericht. Popp, Kgl. Oberamtsriter.

9) Bank - Ausweise.

Keiue. E C C E D S T P S

10) Verschiedene Bekannlt- A machungen.

Von der Königlichen General-Direktion der See- handlungs - Sccietät hiec ift der Antraz gestelit

worden, nom. 42000000 4°/ige Anleihe der

Berliner Stadtsynode hier vom Xahre 1900, I. Ausgabe, auf den Inhaber laxtend uxd ein- getheilt in Buchstabe A. Nr. 1 bis 120 à X 5000, B. Nr. 1 bis 1100 à 4 1000, C. Nr. 1 bis 460 à A 9500, G D. Nr. 1 bis 500 à 4A 200 zum Börsenhandel an der hiesigen Bö1se zuzulassen. Berlin, den 5. Februar 1900.

Bulossungsstelle an der Börse zu Berlin. Kaempf.

Von der Dresdner Bank bier ift der Antrag ge- ftellt worden, 4 1 000 000 vollgezahlte Aktieu der Deutschen Eisenbahn-Speisewagen-Gefell- schaft in Berliu, Nr. 1 bis 1000 gleich 1000 Stü> à 4 1000, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. [81060] Berliu, den 6. Fetruar 1900.

[77559] Société anon

Fraukfurt a. M., den 6. Februar 1900. Die Kommission

für Zulassung von Werthpapieren an der

Börse zu Frankfurt a. M.

e des Tramways

de Francfort s/Mein

(Frankfurter Trambahu Gesellschaft). Da die außerordentiihe Generalversammiung des

23. Januar 1200 nicht rehtgültig ftimmen konnte,

so ft die Herren Aktionäre statutengemäß und dem Gesetze zufolge für eine neue außerordentliche Generalversammluug am Sonnabend, 17. Fe- bruar 1900, um 11 Uhr Vormittags, im Lokale der“ Banque de Bruxelles, 56 Rue Royale, in Brüssel, einberufen. Tagesorduung: 1) Abänderung des Art. 6 der Statuten. (Kapital. Herabseßung.) : 2) Eventuelle Liguidaiion der Gesellshaft; davon abhängende Maßregeln. Die zur Theilnahme au der Generalversammlung erforderlide Hinterlegung der Aktien muß, ent- \sprehend dem Art. 23 der - Statuten, bis eiu- \shließli< Sonuabend, deu 10. Februar 1909, erfolaen und zwar: in Brüssel bei der Banque de Bruxelles, in Fraukfurt a. Main bei dem Bankhause Gebrüder Sulzbach. Der Verwaltungsrath der Frankfurter Trambahn Gesellschaft. Der Präsident: de Laveleye.

181065] Vaterländische Vieh-Verficherungs-Geselschaft zu Dresden.

Einladung an alle gemäß $ 11 des Geselischafts- Statuts stimmbere<tigten Mirali- der zu der zuf den 26. Februar ds. Js., Mittags 12 Uhr, Hotel Hocrip‘<, Bismar>kstraße 14, anberaumten ordeutlic<heu Geueralversammlung cemäß $ 10

des S!atuts. Tage®sorduuag:

1) Bericht des Direktors gemäß $ 1141 des Gesellschafts-Statuts über das abgelaufene Geschäftéjakr- und Vorlage des zuvor vom Verwaltungsrath geprüften Rechnungs - Ab- \<lufses und der Bilanz pro 1899 behufs Dechargeerth-ilung.

2) Vo-lage der Verwaltungsraths- Protokolle pro 1899 gemäß $ 14,2 des Gesellshasts4Statuts.

3) Vorlage des neuen Statuts und der neuen Versicherungs - Bedingungen und Beschluß- faffung über deren Annabme gemäß S$ 144 vnd 28 d:s Gesellshafts-Statuts.

Die Bes<luffassung über Pkt. 3 erfolgt eud- gültig dur< einfa<e, na< der Kopfzahl der erschienenen ftimmberechtigten Theilnehmer bere<hueie Majorität.

Die neuen Statuten und Versi$erungs - Be- dingungen liegen im Entwurf zur Einsichtnahme für die Mitglieder in den Geschäftsräuimen der Gesell- \<aft, Werderstraße 10 I, aus

Dreöôden, am 7. Februar 1900.

Der Vorfizende des Verwaltuugsraths:

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Kaempf.

[8

Einnahme.

Schadenreserve aus 1898 Prämien-Einnahme für 6 C87 460 Versicherungssumme Erlôs aus verwerthetem Vieh , .. Sorftige Ginnahmen: Eirtrittsgelder A G)

ushuß aus dem Reservefonds . ..

Summa

4627|54 975273

368 431193 Activa.

Kassenbestand

Wertbpapiere in Bankdepot :

a. 35 000 M 34 9/6 Me>lenb. konsol. Anleibe à 97,25% . . ,. . 1340375

b, 5000 A 349% W'smar-Karower Obligationen à 95,00 9% 2: 4790

Außenstände bei Versicherten und Agenten } 23 783

Summa

L. Vilanz.

6 | l M S 6 266/13

Oekonomierath Steyer.

1068] Norddeutshe Vieh-Versicherungs-Geselishaft auf Gegenseitigkeit. t Set e Beo

Ausgabe. s |<S

202 695/10 18 145|— 2 878/62 12 374/15

5 037/74 27 301/32

268 431|93 PassiVa.

Entschädigungen für zu ersezendes Vieh: a. gezahlie Gntischädigungen . . b. Schadenreserve c. Schadenregulierungskoften .

Organisa!ionskoften für 1899. . .

Verwaltungskosten: Dr anes der Agenten Sonstige Verwaltun zskosten

Bestand aus 1898 . 42 199,49 46 Zugang 18 244 87 , Sa. 60 444,36 4 Ab: Zuschuß: zur Betriebs- G is Schadenreserve Prämienreserve . (sär mtlihe Versicherungen {ließen | mit 31. Dezember ab) | C Summa 1 68 836/63

Betrag des Reservefonds: |

50 691/63 18 145|—

Vorstehender, in heutiger Generalversammlung genehmigter Rechnungsabschluß für 1899 wird

Der Inhalt dieser Beilage,

L in er die Beka 7 : ; muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrp e-Betancimaten n deutschen Eisenbahnen exthelten A bebe ab in cine Be

int auch in einem befonderen

le: anb Bien MateA, über Maaccucibea Price, SE E it D ter t Tiger über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. 6.364)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei

Berlin auh<h dur

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich

kann dur alle Post - Anstalten, für

reußischen Staats-

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nahh- genannten an dem bezeichneten Tage die Ertheilung eines Patentes na<Ggesu<ht. Der Gegenftand der An- meidung ist einstweilen gezen unbefugte Benutung act. « Ae. L745

Í é 3. Auéwerfyorrichtung an Kies-

wash- und Sortiermaichinen; Zus. z. Pat. 103 798.

R Martini, Hannover, Höltystraße 12.

6. E. 6561. Spundapparat mit Que>silber-

ua Ss Friy Emölauder jun., Eichstätt.

7. S<. 14 290. Regelunasvorrihtung für Draßtziehmaschinen. Marx Schu ine Fa E 10 In I E ero Ain

S. F. 11 733, Erzeugung von Buntreserven auf Azofarbenzrund mittels basisher Farbstoffe. Farbwerke vorm. Meifter Lucius «& Brüning, Hötst a. M. 25. 3. 99.

12, C. SO0GL. Verfahren zur kontiruierlihen Konientration von Schwefelsäure in gußeisernen Gefäßen. The Clayton Aniline Co. Limited, Clayton-Manchester; Vertr.: Dr. S. Hamburger, Berlin, Leipzigerstr. 19. 14. 2. 99.

12. F. 12045, Verfahren zur Darstellung vou bee Ce estern: Farben: c en orm. riedr.

A: L E Ss

12. S. 10 951. Verfahren zur Darstellung eines Kondenfation2produktes aus Saligenia und Gerbsäuren. Ludwig Sell & Co., München Landwehrstr. 75. 22. 12. 97, i

15. D. 9689. Vorrihtuna an Mercenthaler- ¡hen Maschinen zum Gießen von Typenzeilen ¿we>s Herstellung dru>fertiger uen jeder Länge. Henry James Derbyshire, Columbus, Grf;c. Frarklin, Staat Ohio, V. St. A.; Vertr.: F.

S Maler u. L. Glaser, Berlin, Linderftr. 80.

15. S. 21412. Sablonenblatt für Ver- otelfältigungsvorrihturgen. Kurt Walter, Berlin, Flotiwellftr. 8. 28. 12. 98.

15. T. 5456, Verfahren und Vorrichtung zum Glätt-n und Glänzendmahen von Shrift- oder Bilddru>d. The Colour Printing Syndicate Limited, London; Vertr.: g g Schmièt, Bexlin, Potsdamerstr. 141.

V A Do ra R Erh wirksame Zperrvorrihtung für Drabtzug-Weichenbebel. Scheidt & Bachmaun, M.-Gladbach. 29. 9. 99.

20. St. 5728. Eine èur< die Hauptspindel der Sieuerung eines elektrish:n Straßenbahnfahr- zeu2es beeinflußte Kontrollvorrihtung. Straßen- Eisenbahn: Gesellschaft, Hamburg. 14. 11. 98.

20. V. 3635. Bremszylinder für® Luftsauge- brems-n. The Vacuum Brake Com- Pany Limited, London, General - Re- prâsentanz Wien; Vertr. : A. du Bois-Reymand E Pax Wagner, Berlin, Schiffbauerdamm 29 a.

21. A. 6052. Neuerung an Stöpselsiherungen Allgemeine Elektricitäts - Gesellschaft, Berlin, Schiffbauerdamm 22. 25. 10. 98.

21. B. 20 534. Elektrische Bogenlampe; Zuf. à¿. Pat. 101 418. ‘Anton Blahnik u. Frau a e E Skali

; ert u. G. Loubier, z

qute p t E + C. 6236, Verfahren und Vorrichtung zur telegraphischen Uebermittlung von Dank (riften Zeichaungen u. dgl. Dr. L. Cerebotani, München, 1. Joh. Friedr. Wallmanu «& Co., Berlin. 9. 7. 96. i:

21. D. 9415. Verfahren zur Herstellung von

c: Dorotheen-

Glühiaupenfäden. e Friv Dannert, Berlin, | 36. V. 3454. Zugregler für Dauerbrandöfen ;

Spenerstr. 30. 18. 11. 98. 21. P. 10593, Verfahren zur Sicherung

gegen die Entladung von Sammlerbatterien über | 39. K. 18 226. Sw<hnürösen aus Celluloid und

eine zulässige Grenze hinaus. Pope Manu-

Cacturing Compans, Hartford, Cennecticut, ¿E Frankfurt a. M , Feldbergstr. 38. 12. 6. 99.

B. St. A.; Vertr.: Of i ou Äilbelmste. 1. 2%. n P SE E, Mens . S. 125983, Einrichtung zur Vermind

des Stromvecbrauhs und e Blciehranan, He

Vertr.: | 34,

Klasse.

u abrikation, L in. . 9. 22. B, 25 465. Berlin. 25. 9. 99. \{warzer

wigshafen a. Rb. 8. 9.

Friedrichstr. 10. 25, 5.

Krottnaurer, Chicago, V. St. A.; Vertr.: . Cramer u. Dr. H. Mä>ler, Berlin straße 6. 1. 8. gg E 24. Sh. 14282. Schramm, Warschau; Vertr.: C. v. Ossowski, . Berlin, Potsdame: str. 3. 11 3. 99, 25. V. 23 962. Fadenführervorrihtung für Lamb’she Stri>kmaschinen zur Herstellung von Mingelwaare u. st. w. Wikliam Worth Bursou, 322 Racine Avenue, Chicago, V. St. A.; Vertr.: Dr. W. Hâäberlein, Berlin, Karlstr. 7. 24. 12. 98. 25. H. 22528. Sloß mit nur eivem Ab- s{lagdreie> und zwei versenkbaren Seitendreie>en für Laxb’s{e Stri>kmaschinen zur Herstellung vox S&larchwaare. Cari Holberg, Chemnigt, Aeußere Dresdnerstr. 42. 1. 8. 99. 26. K. 16 621. Vorrichtung ¿zum Einführen von Calciumcarbid in Acetylenentwi>ler. Kom- mandit-Gesellschaft für Acetylen-Juduftrie, Fouruier & Co., Löbtau-Dreéden. 20. 5. 98. 27. Ch. 14946. Exhauftor. Emil DAE: Bielefeld, Gr. Kurfürstenstr. 24.

30. B; 24 916, Feftstell- und Stützvorrichtun für niht gebrauhsfäbige Gliedmaßen; Zaf. L E: S 23 831. Dr. Carl Bögle, München. 31. G, 13 924. Gießform für Bleirabmen zu Sammler- Elektroden. Robert Jacob Gülcher, Charlottenburg, Kantstr. 18. 31. 10. 99. 31. J. 5191. Verfahren zur Herstellung des aus v Fondand für die Gießform L en. K . «& . , Iberfeld. 11. 4. 99. V Res 31. M. 15 637. Träger für die Formen bei Gießanlagen mit endloser Formenkett-. The Tehling Company, Limited, Middles- borough, Engl. ; Verir.: F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin, Lindenftr. 80. 16. 2. 98. 3L. R. 12 S866, Vorrichtung zum Eingießen des Metalles bei endlosen Gießtishen. Ersfine . Ramsay, Bicmingham, County of Jefferson, Siate of Alabama, V. St. A.; Verir.: C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin, Dorotheenstr. 32. 17. 2. 99. 3D. V. 25 797. Verfahren zur Herstellung von Belagplatten aus Glas mit unterschnittenen Be- festigungsstegen. Max Baumgärtel, Dresden- Strciesen, Wittenbergerstr. 22. 2. 11. 99. 32. G. 13007. Vorrihtung zum genauen Regulieren des Eintritts der Preßluft in Glas- blasmashinen. Ludwig Grote, Lonton, 84te Gast India Dok Road, Poplar; Vertr. : August Rohrba<, Max Meyer u. Wilhelm Bindewald, Erfurt. 15. 7. 98. 33. L. 13526. Dreitheilige Gelttashe. G «& Löwecustein, Offenbah a. M. P. 10 810. Zusammenschiebbares Bett- geftell. James Welsh Pepper, 1011 Chest- nut Street, Philadelphia; Vertr.: E. W. Hopkins, Berlin, An der Stadtbahn 24. 15. 7. 99, 35. S. 12663. Sgußzgeländer für Stufen- babnen o. dgl. Charles David Seeberger, S oan R S JIll., V. St. A.; ertr.: Ottomar R. ulz, Berli», Leipziger- ftraße 131. 16. 1. 99. D

ugregler. Roman

Zuf. z. Pat. 90 303. A. és t » p A. Vos sen., Sarstedt.

Vertahren zur Herstellung derselben. Kriedrih 18 473. Hutmatrizen-Spannbügel.

F. C. Glafer u. L. Glaser, Berlin, Li 0 15. 8. 99 ler aser, Berlin, Lindenstr. 80

22. A. 6808, Verfahren Darftell \<warzen, direkt färbenden Er ien O Aktien - Gesellschaft sür

Verfahren zur Darstellung \ubstantiver Baumw-Ufarbfteffe. | 45. Badische Anilin- LE S ODTL-IRGRS, Lud- 2 S. x9 754. Hokler Roftftab. Geipel , ictoria Strect. Westminster, Ma ; li'figkei j i

London; Vertr. : A. S G. Sasse Bul! En S eedteller: Tue:

24. K. 16 S892. Gasfeuerung. Paul O.

Géza Kozma, Budapest, Gizella ut 44; Vertr.: | 57. S. 12753. Verfahren zur Herstellung von

Das Central - Handels - Negister Sen gar ena beträgt p 50 ie e a n

Klasse.

pignons. b. Köln a Rh. 29. 5. 99. W. 15 55A. Kartoffelre!nigung8trommel. Di A E Tay, Ungarn; Vertr. :

ugo Pataky u. eim Pataky, L ; E E n, Derlin

Charon u. Société Générale des In- dustries Economiques, Paris, 40 Rue Lofitte; Vertr.: Maximilian Mint, Berlin, Unter den Linden 11. 9. 5. 99. 46. S. 21 895. Verbrennungskraftmaschine mit Verdrängerwirkung. Friedri Aug. Hasel- wander, Mannheim-Ne>arau. 29. 3. 99. 47. B. 25 124. Nahstellbares Nollenlager, bet dem die Laufrollen in Ringausschnitten gelagert find. William John Brewer, 11/12 Clemens Lane, London; Vertr.: Dr. N. Wirth, Frankfurt a.M,, u. W. Dame, Berlin, Luisenstr. 14. 13. 7. 99, 47. M. 16 777. Ringschmierung für Excenter- lager. Mühlenbauanftalt und Maschinen- fabrik vorm. Gebr. Se>, Dresden. 19. 5. 99. 48, K. 17 741. Verfabren zur Herstellung von Geschirren nah Art der Moniergefäße. Karl Karas, Niedersedliz. 22. 2. 99. 49. D. 9536, Ausshaltvorrihtung für die Steuerwelle an Bohrmaschinen; Zuf. z. Pat. 74183. Dresdner Bohrmaschineufabrik A. G. POLN, BEXRY: Fischer & Winsh, Dresden. 49. R. 13 632. Mashhine zur Herstellung ge- shweißter Ketten aus einem zugeführten Metall- stabe. David Roche, Haper Sireet 45, Albert Scheuer, Kennard Street 225 u. John A. Sauders, Public Square 44, Cleveland, Cuyahoga, Obio, V. St. A.; Vertr. : Otto Wolff u. Hugo Dummer, Dresden. 27. 10. 99. 51, B. 25 696. Borrihtung zum Verscieben ass e me<canishen Musik- erten. Franz Louis Bauer, Leipzig-Linz Felsenkellerftr. 4. 16. 10. 99. E enan A De TOSS S Sade für Blas- . Adolph Detmeriug, Werstr. 21. 4. 7. 99. E 51. E. 6503, Stablstimmen-Musikwerk, dessen Triebwerk gleichzeitig einen Weihnachtsbaum, Salctauslag H S: ‘e Drehung ve: seßt. obhaxnes Car ardt, Stuttgart; -Tüzinger- gu ftrafe 69. 10. 7, 99. E - F. 123141, Dämpfervorrichtung für Stahl- stimmen in mechanischen Musikwerken. -— Sea rad - Werke -„Weltrad‘“/ vorm. Hoyer & Glahn, Schönebe> a. d. E. 21. 10. 99. S5L. P. 10988. Unmsteuerungsvorrihtung für mechanishe Musikwerke. Iohann Daniel e Frankfurt a. M., Solmwsf\tr. 9.

instrumente. Alfred Plischke, Görliß, , gftrabe i 27 10. E \<ke, Görliß, Nonnen . A. 5 . Nähmashhine für verde>te Naht (Blendstih). Josevyh Arbes, ‘217 Dice Be Ea V. E A.; Vertr.: Hugo atafy u. ilhelm Pataky, in, Luisen- g ftaße d 21. (ueins Pata Berlin, Luisen é + 5987. Bewegungévorrihtung für de Stoffschieber von Langüeiten-Nébmeicbinen. bin Carl Joseph Alexander, London, 28 Montaque lace; Vertc.: R. Deißler, J. Maemed>e u. Fr. eißler, Berlin, Luisenstr. 3la. 8. 9. 98. 52, V. 2592, Festoniervorrihtung für Schiffhen- Sti>kmaschinen. Vogtläudishe Maschinen- fabrik (vorm. J. C. «& H. Dietrich), Actiengesellschaft, Plauen i. V. 27. 2. 96. 53. F. 10 784. Verfahren zum Ueberziehen

Feitler, Ludwigshafen a. Rb. 9. 4. 98 56. M. 16 886. Borrihtung zum Hemmen der Beinbewegungen s{heu gewordener Pferde mittels - eines gegen die Beine fih legenden

Bayen; Vertr.:

Nichard Lüd 14. 6. 99. ui E

Görliß.

us. z. Pat. 106 093

ertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 4.

51. P. 11 026. Dämwpferhalter für Streih- | $0. P.

80. S. 12572.

Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. ierteljahr. Einzelne Nummern ee % flag

werden heut die Nrn. 36A4., 36B. und 36. ausgegeben.

Schweiz vom 13. April 1892 auf Grund eine Anmeldung vom 26. Oktober 1893 in Anspru.

ôstérreih; Vertr. : Th. Hauske, Berli / mandanténftr. 72. 30. o Berlin, Kom Klasse.

45. V. 3592. Anlage zum Züchten von Cham- | 63. W. , Z Gustav Villinger , Bent W. 13942. Antriebévorrihtung für Mo-

torwagen, bestehend avä einem feilartig wt:fenden Gesperre. Henry Wilcke u. M. Hutchinson, Liverpool; Vertr. : B. Reichhold u. Ferd. N:\< Berlin, Laisenste. 24. 16. 4. 98. E

64. K. 16 993. Bierglasuntersatz. Clemens Kluge, Dresden-A., Palmítr. 26, u. Valentin Jacobi, Glauchau i. S. 31. 8. 98.

66. H. 21358. Aués{la<t-Aufzug für zu bâlf!i-nde Schlachtthiere. Alexander Huber, Köln a. Rb., Weidenbah 34. 17. 12. 98.

68. V. 23184, Sloß ohne Schlüfsel mit fonze’ tris( zu einander angeordneten, mit Aus- \hniit-n verjehenen Sperrkränzen, durh deren Ausscnitte ein an der Zuhaltung angeordneter n E Pee E werden

nn. Em reêlauer, Berlin,

a R 29. 8. 8. 98. L . 9: 5425. Kombinations\{loß; Zus. z. Anm.

B. 24192. „¿Juduftrie und A T

Gesellschaft mit beschränkter Haftung,

Berlin, Unter den Linden 29. 25. 9. 99,

68. N. 4819. Flüfssigkeits - Thürbremse mit

feststehendem Kolben und einem daran ange-

bradten, unter Federdro> ftebenden regelbaren

Biremsventil. Johan Nordqvift u. Per Erik

Nordgqvist, Sto>kholm; Vertr.: Dagobert

Timar, Berlin, Luisenstr. 27/28. 12. 6. 99.

70. G. 12912. Vorrichtung zum Verfi-geln

von Striftiiü>k-n u. dgl. Johannes Greinucr,

Worms a. Rh., S:idenbänterftr. 33. 22. 11. 98.

VE ei 10 Tes S mit Foblersäiden

nitt. ult oft, ins

ygtriete R a nie A O . W. 13 816. S-lbftthätige Feuerw2ff- mit

gleitendem Lauf. Johan E d Winborg,

Sto>holm, Telegcafgräud 1; Vertr.: C Fehlert

E L L Berlin, Dorotheenstr. 832,

74. B. 25 525. Gegen Feuchtigkeit und Stau

aeshüßtes eleftrisches tial —_— I. D

Vaftians, Nordendstr. 29, u. Ottoinar Wehr-

maun, Preyfinastr. 1c.,, München. 21. 9. 99.

77. G. 14 049. Dreitheilige, auf einem Tische

zu befestigende Billardplatte. Pierre Girardet,

aris, Nue Breguet 8; Vertr.: A. Gerson u.

. Sache, j e edriüie, 10. 9. 12. 99. 7s. D. 9668. Führungsvorrihtung für die Zündbölzer während des Ausftoßens aus der #Fô- derkfette. The Diamond Match Company, Chicago, V. Skt. A.; Vertr.: C. P G. Loubier, Berlin, Dorotheenstr. 32. 80. M. 17365. Mundstü> zur Herstellung Das nth Uy U IEN Lte Tben- robren und einem diese umgebenden Thonrohre. Willy Möbius, Hannozer, JIfflandstr. 10, 13. 10. 99.

10 369, Verfahren zur Herstellun

von Zellenschmelzarbeiten auf einer E os

Thoa. Theophil Pfister, 5, 6 u. 7 Lensden

Place, London, Engl.; Vertr.: Henry E.

Schmidt, Berlin, Friedri<str. 234. 30. 1. 99.

S. 2, Stebendes Thonwalzwerk mit

periodisher Steinabfonderung. O. Swierzy,

Berlin, Stralauerpl. 6/7. 19. 6. 99.

80, T. 6433. Vorrihtung zum Herausheben

und Entleeren der Formen bei Kunstfteinplatten- Prcefsen. Albert Taylor, Daisy Croft, Vipperbolme b. Halifax, Grafsh. York, Willie Brooke u. Newton Brooke, Lightcliffe b. Hali- fax, u. A2piuall Brooke, Hipperbolme; Vertr. : F Feblert U. G. Loubier, Berlin, Dorotheenstr. 32.

86. K. 18 384. Drahtweblißze. Hermann

Gmil Kühn, Chemniy, Moltkestr. 4. 24. 7. 99

von Kaffee mit D. Siegm. | 86. R. 12 860. Vorrichtung zur Fachbildung

für Rundwebftühle; Zuf. z. d. Pat. 102792 u. 105 494. Rundwebsftuhlfabrik Herold «& Richards, Brünn, Mähren; Vertr.: Rudolf Fließ, Breslau. 14. 2. 99.

Bandes o. dgl. Felix Martin, Paris, 55 Rue | 88, ‘H. 21 264. Hydraulische Kraftübertragung

für Hlutomobilwagen, Pumpen u. dgl. Augustin Henri Hamon, Paris, 5 Boulevard Berthier ; Vertr. : Dr. R. Wirth, Frankfurt a. M. 2.3. 99.

eihnungen für photomehanishe Reproduktion; | 89. C. 8401. Verfahren zur Ueberfübrung der

E C E E Lia t Ea

follen, von ¿wei Vorstandêmitgliedern oder einem Die geehrten Mitglieder der GenofsensWaft werden biecmit veröffentlicht

Dor tao gliede und einem Piokuristen ab- enquaes ¿ie denten Fes Mie itona, den 3 Februar 1900 egeben werden. versammlung auf Montag, den L. z5ebvruar Vez j 5 Der Aufsichtsrath kann dur eine Geschäfts- | 1900, Abends 7 Uhr, in den Geschäftsräumen, Norddeutsche Vieh Vexfichernnge-Gesekihalt auf Gegenseitigkeit,

anweisung die Abgrenzung des Thätigkeitskreises | Mauerstraße 86/88 I, ergebenft eingeladen. F. V: Kn opf. i

unter den Vorstandsmitgliedern festsezen.“ Tagesorduung : : 4) Ermächtigung des Aufsichtsraths, den Gesell- 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und : L E A

(31002) Zweite Domland-Sesells<a}t mit beschräukter Haftung. Debet. Gewinn- und Verlust-Konto.

Holzfaser in Dextrofe. Dr. Alexander Cl , Aadben. 14. 7. 99. L 4ER 89. D. 9620. Verfahren zum Reinigen von Nübendiffusionssaft dur natürlichen koblensauren Kalk neben Kalkmil<. M. Dabrowski u. E. Kaczmarkiewicz, Opole, Ruß. Polen; Vertr. : C. v. Offowekt, Berlin, Potsdamerstr. 3.

: Triebkraft unter Belastung angehender Clektro- | 42, H. 21461. Shtaltrad mit einrü>baren München. 20. 8. 98. Emanuel Spigtzer,

wotoren. Société d’Etudes-Voitures ähnen für Zählwerke. Wold i 4, D y E emar ci , 59. . . , LIeotriunes, de Paris, Paris, 9 Rue Pra Lortingstr. 27. 12. 9. 98. BONE at 7 B62, Julias Peer, il Houdreau; Vertr.: C. Fehlert u. G. Loubier, | 44. H. 21 646, Elektrisher Heikörper für | s<hau i. S. 3, 5. 99. T zu 1ER en f 8 G 6. 99. Zigarrenanzünder u. dgl. Georg Hummel, | 63. B. 24 947. Vorrichtung zum Auslösen des Ms Fife Umf orrihtung zum Selbst- München, Häberlestr. 13. 9. 2. 99. Steigbügelriemens vom Sattel beim Sturz des —. David Henev Wilson Frier s e: R SRT: U Emil Will, R E, SLEROREEs Köln, Brüfseler- 13. 2. 99. _ “9. 6 3 -: . 29, 24. 4, 99 L ; raße 72. 15. 6. 99. A. Mühle u. W. Ziolecki, Berlin, Friedrichftr. 78. | 45. D. 10095. Umpflanzer für Weinftö>e | 68. C. 8636. Fahrradfsattel Arthur 2) Zurü>nahme von Anmeldungen.

21. W., 14 821. Rheostat mit im nes R u. dgl. F. Dececrier, Annemasse, Savoyen; Cuthbert, London; Vertr.: Dr. R. Wirth, Frank- | Wegen Nichtzablung der vor der Ertheilung zu

Woloverirag bezüglich seiner Fassung zu ändern. Verlust - Aufstellung, fowie des Geschäfts- 5) Wahl zum Aufsihhtsrath. berihtes für das Jahr 1899’ und Beschlufß- Die Herren Aktionäre, welhe an dieser General- fassung über dieselben. versammlung theilzunehmen wünschen, haben ihre 2) Bericht des Aufsichtsraths zu dem Geschäfts-

bericht É M S

Aktien bis spätestens deu 24, Februar a. c. t. | bei der Sächsischen Handelsbauk, Dresden 3) Mittheilung des Berichtes des gerichtlichen | Kleine Koften . 323132} Zinfen 4 168/78 es i: Revisors über die im Jahre 1899 vor- | Abschreibung au Es 4 168/78

Seestraße 7, oter i bei der Gesellschaftskasse in Dreóöden- i bt Revision und Beschlußfassung über . enselben. 4) Vertheilung des Reingewinnes und Gntlastung Vilanz per 31. Dezember 1899, von Aufsichtéêrath und Vorftand. 5) Feftsepung der Bescldung für den Äufsichts-

rath.

6) Genehmigung des Pensions-Reglements gemäß 16 i. der Statuten.

7) Feftsezung der Anzahl und Neuwahl von uffihtsrathsmitaliedern.

Die Legitimation zur Theilnahme an der General-

Credit.

Vertr.: A. du Bois-t ¿ ; : N die Bejacisever aarotencten Wiberstantaspulen | Veilin, Gdifmerdamm Zun “11, L doner | Hg, gy: * 2 Dame, Berlin, Luisenstr 14. | eirudinpen Gooutr gelten folgende Anmelkangen les Vertr. : Carl Pieper, Heinri Springmann l; 45. H. 2261. Einbau in Zaflußgerinne und | 63. D. 9754. Fahrradantrieb mit Schalk | Klasse.

S E E E E E I E E E Men Eee E TL A Sa “E Es m

Ueberströmvorrihtungen für Fischzuchtgewäfser. klinken, welhe, in hin- und hberbeweglihem | 20. S 14 724 i Sten grtoert, MREE in die cine pan L 9, 11.99 « Eisenbahntransportwagen. ere etten e eingreifen. muel | 45. H. 18479. Sqhußröhren für Fische | l 2A Davies, Marylebone, Grafsh. London; vi i Hi ; L G ita a7 E i « Co. Fre Eleiden M Ch E i Sr Fi Maemedte u. r. Deißler, Set L a E But T ais « A. 6685. Verfahren zur Darstellung eines Carl Arndt, Braunschw i jg. ‘Der "E. 6094. : i veröffentlite Patentanmeld 22 64 eig. 16. 9. 99. Der | 63. E. 6094. Zerlegb Da Ee A NL A, shwarzen, direkt färbenden Farbstoffes. Patentsuher nimmt für diese Anmeldung die vershraubten Beine nut Mabnen rom Tis adlchmbaro BCHe U Nêhs

L E 608/47 356 608 remen, 31. WVezembver s A 7 i Die Geschäftsführer : Bett Cra für Auilin-Fabrikation, Rechte aus $ 3 des Uebereinkommens mit der rohren. Maximilian Ernst, Sceibts, Nieder- maschine. 5. 10. 99.

F. G. Schütte. Cas3p. G. Kuhlenkampff.

Passiva. Th. Stort, Berlin, Hindersinstr. 6. 1. 99. . H. Haase, Berli lstr. 26 21. W, 15 785. Cleftrizitätszähler mit bin- 45 Si, GULA, Vorrichtung ium leimäßigen und hershwingenden Stromzuführungen und um- Erhitzen oder Abkühlen von Flüssigkeiten mittels

Löbtau, zu hinterlegen. | Activa. Statt der Aktien können au von der Reichsbank oder einem Notar ausgestellte Depotscheine hinter- [egt werden. “Dresden, den 6. Februar 1900. Attila - Fahrrad - Werke A. G. vorm. E. Kretschmar «& Co. Der Vorstand.

Kretzschmar. S<{wenke.

M 300 C00

Kassa-Konto 8284/78} Grundftü>-Konto 56 608

K s 348 323 a Kapital-Konto