1900 / 39 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

p E E a s E

M E E O EEN

E dier ia Se! B Ad C 0 a5 T a M R Mf” v nie

E T ELS

2) „Rudolph Dümmich““. Das unter dieser Firma zu M nz betriebene Handelsgewerbe ist auf den Kaufmann Gustav Dümmih zu Mainz über- gegangen, welher das Geschäft auf alleinige Rech- nung in unveränderter Firma weiterführt. Dessen bisherige Prokura für die Firma if damit erledigt. 3) Die Firmen „Paul Theodor Müller“, Theodor Wolf“, „Wilhelm Rau“, „Carl erch Ix.“ und „C. Schott-Mohr“‘ zu Mainz, sowie „Lazarus Feist“ und „Sally Kehrmanun“ zu Kastel sind erloschen, ebenso die für die Firma „Wilhelm Rau““ eingetragen gewesene Prokura.

Maiuz, den 9. Februar 1900.

Großh. Amtsgericht.

Mannheim. Sandelsregistereinträge. [81901] Zum Handlsregister wurde eingetragen : 1) Zum Ges.-Reg. Bd. IX. O.-Z. 32, Firma

„Aktiengesellschaft für Steinindustrie““ in

Manuheim, errf{htet auf Grund des in notarieller

Form abgeschlossenen Gesellschaftsvertrags vom

93. September 1899.

Gegenstand des Unternehmens ist: :

a. die Gewinnung und Bearbeitung von Steinen aller Art, /

b. der Handel mit rohen und bearbeiteten Steinen, Maschinen und Werkzeugen für die Steinindustrie,

c. der Erwerb und die Veräußerung von Im- mobilien.

Die Gesellschaft kann sih bei anderen Unter- nehmungen der Branche sowie bei folhen Geschäften betheiligen, die Abnehmer von Produkten der Stein- industrie oder Lieferanten von Artikeln find, die în der Steinindustrie Verwendung finden.

Das Grundkapital beträgt 400 000 4 vier- hunderttausend Mark.

Zum Vorstand ist bestellt :

Karl Hergenhahn, Kaufmann

a. Rh.

Zu Willenserklärungen für die Gesellschaft bedarf es, wenn der Vorstand aus mehreren Personen be- steht, der Mitwirkung von zwei Vorftandsmitgliedern oder einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen ; der aus einer Person bestehende Vorstand handelt gültig allein. /

Prokuristen zeihnen zu zweien,

Weiter wird bekannt gegeben:

Das Grundkapital ist in 400, sämmtli von den Gründern übernommene Inhaber-Aktien im Nenn- werthe von je 1000 M46, eingetheilt.

Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen und wird vom Aufsichtsrathe bestellt.

Die Generalversammlung findet in Ludwigshafen a. Rh. odex in Mannheim statt und wird vom Aufsichtsrath oder Vorstand dur Bekanntmachung im Neichs-Anzeiger berufen.] f Wt

Die übrigen Bekanntmacungen erfolgen gleidfalls im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Der Aktionär Karl Hergenhahn in Ludwigshafen a. Rb. hat sein Geschäft nah dem Stande vom 31. Dezember 1898 auf das Grundkapital eingelegt, im Einzelnen: M.

1) Vorräthe in Ludwigshafen a. Rh. 48 875 84

2) Kommissionslager bei Kunden:

9233 M. 37 S ab 259% 2308 ,„ 44,

3) Betrieb Reichenbach , umfassend das Geschäft im Odenwald mit allen Liegenschaften, Einrihtungen, Vorräthen, Kassa u. Ausständen, und zwar :

abrikations-Konto 101 224 4 68 mmobilien-Konto 92990 , 02 ,

Neubau-Konto. . 29850

Maschinen-Konto . 33368 85

Wald-Konto . . 647 , 09

Kassa-Konto . 203 46

Bruch-Konto Lautern: a. Vorräthe u. Werk- zeuge 926 A 05 b. Bruch- Anlage 2807 01 , 3733 Bruch- Konto Forìt : . Vorräthe u. Werk- zeuge 2324 M H . Bruch-

Anlage 7 063 60 93872, 60

Bruch-Konto Felsberg:

a. Vorräthe u. Werk- {

zeuge 6836 476 H

b.{ Bruch-

Anlage 6 336 ,„ 74 „13173 , 90,

Fahrpark . 2474 , 35 ,

Konto Louis Dude

in NReichenbah . 36, —, 287 088 A 61 S na< Abzug von Extra- abschreibungen auf diverse Brüche mit 1206 A 45 S U. diver- sen Kre- ditoren 8 038 89 ,

4) Geschäftsausftände . « «

5) Baarbestand in Ludwigshafen 227 02

6) Anzahlung auf neue Maschinen. 4 000

Gesammtwerth der Einlage 409 315 47

Hieran gehen folgende dur< die

Aktiengesellshaft zu tilgende

Passiven ab: 3 Kreditoren . 41 060 (A 74 S 9) laufende Accepte 16 029 97 , 3) Banken-Konto 129942 » 5 Konto Ludowici 50000 „, » 5) Hypothekenshuld 36 000

Es verbleibt somit eine reine Ein- 4 Lane V s Fenli@ctt: dera Cinlege für welche die Gesellshaft dem Einleger

gewährt: a. 130 Aktien . 130 000 A S 6282 „, 76,

þ. in baar 136 282 76 Die Aktien sind zum Nennwerth ausgegeben.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) Ma Bergen dagn Kaufmann in Ludwigshafen

2) Gran Ludowici, Fabrikant in Ludwigshafen a. Rb.,

3) Julius Goldshmit, Konsul in Ludwigshafen

a. Rh., 4) Wilhelm S<hweinfurth, Ka in Reichen- bah im Odenwald, Pr SONOIN E R

in Ludwigshafen

6 924 93

9245 , 34 , 277843 27 . T1444 41

273 032 71 136 282 76

Mitglieder des ersten Aufsichtsraths sind: 1) Karl Eswein, Kommerzienrath in Ludwigs-

hafen a. Rh. N Julius Goldsmit, Konsul allda, 3) Franz Ludowici, Fabrikant allda,

4) Adolf Wenk-Wolff, Direktor in Mannheim.

Von den mit der Anmeldung eingereihten Schrift- stü>en, insbesondere den rüfungsberi<hten des Vor- standes, des Aufsitsraths und der Mepltoren: kann dahier, von dem Prüfungsberichte der Revisoren auch bei der Handelskammer in Mannheim Einsicht ge- nommen werden.

9) Zum Ges.-Reg. Bd. VII, O.-Z. 359, Firma „Süddeutsche Schwemmsteinindustrie Gesell- \chaft mit beschränkter Hastung‘ in] Mann-

heim.

Die Gesellschaft ift aufgelöt.

Zum Liquidator is der Gesellshafter Friedrich Kiefer in Karlsruhe bestellt.

3) Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 334, Firma „Alexander Edler“ in Mannheim.

Inhaber ift Alexander Edler, Kaufmann in Mann-

heim. L Zum Firm.-Reg. Bd. V, O.-Z. 33d, Firma „Sigmund Wolff“ in Mannheim.

Fnhaber is Sigmund Wolff, Agent in Mannheim.

5) Zum Firm.-Reg. Bd. 11, Z. 361, Firma „Reuner «& Cie.“ in Maunheim:

Die Firma ist erloschen.

6) Zum Ges. Reg. Bd. VIII, O.-Z. 34, Firma „I. Nelson «& Cie.“ in Mannheim:

Die Gesellschaft is aufgelöst, das Geschäft mit Aktiven und Passiven auf den Gesellshafter „Dr. Max Levy" in Mannheim übergegangen.

7) Zum Ges.-Reg. Bd. VIII, D.-Z. 157, Firma „Süddeutsche Drahtindustrie“ in Mannheim:

Die dur< die Generalversammlung vom 29. Sep» tember 1899 beshlofsene Erhöhung des Grund- kapitals um 250 000 #4 hat stattgefunden.

Weiter wird bekannt gegeben, daß die Ausgabe der Aktien zum Betrage von 1109%/% zuzügli 1 ®/o Stempelgebühr erfolgt.

Mannheim, 6. Februar 1900.

Gr. Amtsgericht. III.

Marburg. [81542] In das biesige Handelsregifter ift zu der Firma Heinricy Schneider eingetragen worden : Kaufmann Wilhelm Balthasar Schneider in Marburg is in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1900 begonnen. Marburg, den 2. Februar 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. TI…. Marburg. [81540] In unser Handelsregister is in Abtheilung A, unter Nr. 2 beute eingetragen worden : „Firma Waarenhaus Grote und Biehusen in Marburg. Offene Handelsgesellschaft. Gesellshafter sind : Kaufmann Julius Grote und Kaufmann Johannes Biehusen, beide in Marburg.“ Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1900 begonnen. Marburg, den 3. Februar 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. III.

Marburg. [81541] Bei der in unserm Handelsregister unter Nr. 376 eingetragenen Firma H. Wolf Jr. in Nordec> ist heute vermerkt worden : „Die Firma ist erloschen.“ Marburg, den 5. Februar 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. II].

Marggrabowa. Sandelsregifter. [81900] In das Handelsregister A. sind folgende Firmen mit dem Sitze in Marggrabowa eingetragen: unter Nr. 6 Nobert Schulz, Inhaber Kaufaiann Robert Schulz in Marggrabowa, unter Nr. 7 Eugen Thur, Inhaber Kaufmann Eugen Thur in Marggrabowa, unter Nr. 8 Richard Reich, Inhaber Kaufmann Richard Reich in Marggrabowa, unter Nr. 9 Eduard Glauer, Inhaber Kauf» mann Eduard Glaner in Marggrabowa. Marggrabowa, den 2. Februar 1900. Königliches Amtegericht. Abtheilung d. Maulbronn.

[81899] K. Amtsgericht Maulbronn. Im diesseitigen Handelöregister für Einzelfirmen wurde beute unter Nr. 47 die Firma J. F. Bauerle in Oelbroun, Inhaber Jakob Friedrih Bauerle, Kaufmann daselbft, gelös{ht und unter Nr. 133 die Firma Wilhelm Bauerle, gemishtes Waaren- geshäft in Oelbronn, Inhaber Wilhelm Bauerle, Kaufmann daselbst, neu eingetragen. Den 8. Februar 1900. Oberamtsrichter Wur st.

Mülheim, Rhein. Befanntmachung. N In unser Gesellschaftsregister is heute bei der unter Nr. 168 eingetragenen, in Mülheim am Rhein domizilierten offenen Handelsgesellshaft in Firma Gebrüder Schlefinger vermerkt worden, daß die Gesellshaft dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst ist und das Handelsgeschäft von dem Kauf- mann Emil S@Wlesinger in Mülheim-Rhein unter unveränderter Firma fortgeseßt wird. Die Firma Gebrüder Schlesinger in Mülheim am Rhein, Inhaber Kausmann Emil Schlesinger daselbst, ist im Handelsregister A. Nr. 1 eingetragen. Mülheim, Rhein, den 31. Januar 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. I.

München. - Befanntmachung. [81902] Betreff: Führung der Handelsregister. A. Neueintrag. Joseph Wagus. Unter dieser Firma betreibt der Mechaniker Joseph Wagus in München seit 1. Februar 1900 ein Fabrikationsge<äft von Iris- blenden und Universalringen für Photographie, in München, Dachauerstraße 64. B. Veränderungen.

1) J. Haslwanter. Das unter vorbezeichneter Cine in München betriebene Geschäft is auf den Fabrikanten Johann Otto Haslwanter in München übergegangen, welher es daselbst unter der gleihen Firma weiterbetreibt. i 2) Gebr. Rusp. Außer dem Theilhaber Johann Rujp ist auch der Theilhaber Anton Rusp, Slosser-

3) A. Beyhl u. Sohn. nfolge Ausscheidens des bisherigen Theilhabers Adolf Beyhl son.,, Me- chanifers in München, wird das Geschäft von dem anderen Theilhaber Adolf Beyhl jun. in München, Westermühlstraße 20, unter der gleihen Firma im Alleinbetriebe fortgeführt.

4) Bayerische ypotheken & Wechselbank. Dem Subdicektor Otto Lange in München wurde das Recht der Mitzeihnung der Firma per procura

übertragen. C. schungen.

1) Singer « Comp. Diese Firma ift infolge Geschäftéaufgabe nah Beendigung des Fonkursver- fahrens erloschen.

2) Münchener Metall-Nippes- Fabrik Kra- wiukel & Dichl. Diese Firma ist erloschen.

München, den 7. Februar 1900.

Kal. Amtsgeriht München I.

M.-Gladbach. [82038] T. Unter Nr. 1784 des bisherigen Xirmen- registers, betreffend die Firma Wefers, Kehren «& Cie. zu M. - Gladbach, bisheriger Inhaber Kaufmann und Favdrikinhaber Michael Erfkes zu M. e Gladba, und Nr. 5 des jeßigen Handels- registers A. ist heute Folgendes eingetragen worden : Das Handelsgeschäft ist dur<h Erbgang über- gegangen auf 1) die Wittwe Michael Erkes, Maria Christina geb. Theißen, 9) deren minorcnne und von ihr bevormundete Kinder: a. Elisabeth Erkes, b. Karl Hermann Etkes, B Anna Erkes, 4) Otto Erk-es, Kaufmann,

b) Maria Erkes, \ämmtli<h in M.-Giadbah, und wird von denselben unter unveränderter Firma fortgeführt. Zur Zeich- nung der Firma sind nur berechtigt :

1) die Wittwe Michael Erkes, Maria Christina

geb. Theißen,

9) der Kaufmann Otto Erkes.

11. Unter Nr. 628 des Prokurenregister3, woselbst die der Ehefrau Michael Erkes hierselb| für die Firma Wefers, Kehren «& Cie. zu M.-Glad- bach ertheilte Profura eingetragen is , wurde heute vermerkt :

„Die Profkura ist erlos<en.“

M.-Gladbach, den 26. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht. 7.

Neumarkt, Schles. [81905] In unser Handeltrezister A. if unter Nr. 2 die Firma Aug. Eduard Jung, Neumarkt i, Schl, und als deren Inhaber der Kaufmann August Eduard Jung, Neumarkt i S@&[., heute eingetragen worden. Neumarkt i. Schl., den 7. Februar 19C0. Königl. Amtsgericht.

Neustadt, O.-S. Bekanntmachung. [81903] In unserem Hanbelsregister A. ist unter Nr. 173 die Firma August Jäschke zu Zülz in Ober- lesien und als deren Inhaber der Gajsthausbesißer August Theobald Iäschke daselbst heute eingetragen worden, Neustadt O.-S., den 7. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. Befauntmachung. Handelsregistereinträge:

1) Andreas Baelz in Nüruberg.

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Andreas pes x Big Nürnkerg ein kaufmännishes Agenturen- geschäft.

2) Gebrüder Shwarzhaupt in Nüruberg.

Unter diejer Firma betreiben die Kaufleute Bef und Heinri Schwarzhaupt in Nürnberg in offener S ein Manufaktiurwaaren- und Konfektions- geschäft.

3) Jean Schleie Ïr. in Nürnberg.

Die Firma wurde antcag3gemäß gelöst.

4) Emanuel S<warzhaupt, Zweignieder- laffung in Nürnberg.

Die Zweigniederlassung ist erloschen.

5) Leonh. Hat ¿ in Nürnberg.

Das Geschäft ist auf den Kaufmann Anton Hahn in Nürnberg übergegangen, der es unter der seit- herigen Firma weiterführt; die Prokura desselben wourde gelöst.

é 6) Joh. Wilh. Späth in Dugtzendteich-Nürn- erg.

Dem Ingenieur Otto Hammerbacher in Nürnberg wurde für die Firma Profura ertheilt.

7) Sigmund Hirs<hmaun in Nürnberg.

Der Inhaber Sigmund Hirs<hmann in Nürnberg hat seit 1. Februar 1900 den Kaufmann Fri Sig- mund Hirshmann in Nürnberg als vollberehtigten Theilhaber aufgenommen und führt mit ihm das Geschäft in offener Handelsgejellshaft unter unver- ändertzr Firma. fort.

8) Elisabetha Haberstumpf, Chr. Haber- stumps’s Wwe in Nüruberg.

Unter dieser Firma betreibt die Kunstmühlbesihzers- Wittwe Elisabetha Haberstumpf in Nürnberg ein Müllereige\{<äft.

9) C. Ammon in Nürnberg.

Das Geschäft mit dem Rechte zur Fortführung der Firma unter Aués{luß aller Schulden und Außen- stände ist auf den Zinnfigurenfabrikanten Wilhelm Bub in Nürnberg übergegangen.

10) Levi May in Nürnberg.

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Levi May in Nürnberg eine Hovfenhandlung,

11) Josef Ayerle in Nürnberg.

Der Inhaber Josef Ayerle, Fabrikbesizer in Nürnberg, bat den Kaufmann Max Jakob in Nürn- berg als vollberehtigten Theilhaber aufgenommen und führt mit ihm das Geschäft seit 6. Februar 1900 in offener Handelsgesels<haft unter der seitherigen Firma fort.

B J. G. Loschge in Nürnberg.

Die Gesellschaft hat \sih seit 27. Oktober 1899 dur das Ableben des Theilhabers Georg Gustav Steinmeß aufgelöst. Das Geschäft ist auf den Theil- haber Kaufmann Heinrich Loshge in Nürnberg übers- egangen, der es unter der seitherigen Firma weiter-

ührt. 13) Carl Voit in e amirporis Die Firma wurde antragsgemäß gelöscht. Nürnberg, den 7. Februar 1900. Königl. Amtsgericht.

[81549]

5) die Pfälzishe Bank in Ludwigshafen a. Rh,

meister in München, selbständig zeihnungsberetigt.

(L. 8.) Dr. Heerdegen, K. Amtsrichter.

ObernLKirehen. Bekanntmachung. j u Nr. 68 des hiesigen S eoreciftes ift L ;

zu der Firma: „C. Oetker Obernkirchen“ eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“

Obernkirchen, den 7. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Obernkirchen. Befkfauntmachuug. [81908

In das hiesige Handelsregister Abtheilung A K heute unter Firmen Nr. 2 eingetragen die Firma: Rob. Oetker“ mit dem Niederlaf\ungsorte Obernkirchen und alz deren Inhaber Robert Oetker in Obernkirchen, Obernkirchen, den 7. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

OMenbach, Main. Befanntmahung. [81911]

Ne. 58. Aus dem Geselischaftsvertrage der in daz Handelsreoifter eingetragenen G-sellschast Volmar «& C°, Gesellschast mit beschränkter Haftung, mit dem Sitze zu Offenbach a. M., errichtet am 19. Januar 1900, iit zu veröffentlichen:

Gegenstand des Unternehmens is die Uebernahme der unter der Firma Volmar & Cie in Offenbaÿ a. M. bestehenden Kommanditgesellsc>;aft mit allen buhmäßigen Aktiven und Passiven und Fortseßung des Handelszeshäfts unter der Eingangs erwähnten Firma, behufs dcfsen bie Gesellschaft die Fabrikation von Stearinkerzen und verwandter Artikel weiter be- treiben wird. Die Gesellshaft ist bere<htigt, Ver- tretungen und Zweigniederlassungen zu ercihten und ih bei anderen Gesellschaften zu betheiligen. Die Dauer der Gesellschast ist niht beshränkt. Das Stammkapital derselben beträgt 270500 4, \chreibz: Zweihundertsiebenzigtaufenvfonfenpen Tae Die Einlagen werden nicht aus\{ließli< in Geld geleistet. Philipp Schäfer hier legt in die Ge- sellschaft ein, das Vermögen des unter der Firma BVolmar & Cie betrieb:nen Ges(%äfts mit Immobilien, welches er vertragsmäßig wieder übernommen hat, wie es sh bei dem Abs{<lusse am 1. Januar 1900 stellt, das mit einem Uebecs<huß der Aktiven über die Passiven von 252000 A4 abschließt. Frau Georg Volmar hier, legt ein, das ihr nach diesem Abs<luß am 1. Januar 1900 zustehende Guthaben bei der Firma Volmar & Cie 12500 4A E. Goll bier legt ein 10000 G dadur, daß ihm Philipy Schäfer seine Einlage in gleiher Höhe abtritt, welche Summe an der Einlage des leßteren abgeht.

Zu Geschäftsführern sind bestellt worden : Fabrikant Philipp Schäfer und Julius Kahn, Kaufmann, dahier, __ Dieselben zeichnen die Firma unter Beifügung ihres Namens. Zur Rectegültigkeit der Zeichnung genügt die Unterschrift eines der Geschäftsführer.

Die Veröffentlihungen der Gesellschaft erfolgen dur die Offenbacher Zeitung.

Offeubach a. M., 30. Januar 1900. Großherzogl:< Hess. Amtsgericht. OMenbach, Main. Befanntmachung. [81910]

In das Handelsregister wurde eingetragen :

Nr. 599. Firma Wilh. Leifiler & Sohn zu Offenbach a. M.

Seit 1. Januar 1899 wurde den Kaufleuten Friedri Leißler jr. und Wilhelm Leißler hier Pro- kura ectheilt.

Offenbach a. M., 6. Februar 1900.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [8197]

In das Handelsregister ist heute zu der Firma Emil Nolte in Oldenburg eingetragen :

Mit dem 22. Januar d. I. ist die Ebefrau des Kaufmanns und Agenten Emil Hermann Julius Nolte, Elisabeth Helene Caroline, geb. Spiesfe, hieselbst, als Gesell)chafterin eingetreten.

Das Geschäft wird unter unveränderter Firma fortgeführt.

Oldenburg (Grofßh.), 1900, Januar 31.

Großherzogl. Oldenburg. Amtsgericht. Abth. V.

Oldenburg, Grossh. [81906] Fn das Handelsregister ist heute eingetragen irma: Johaun Baumfalk. iy: Eversten. Alleiniger Inhaber der Kaufmann und Wirth Fohann Baumfalk in Eversten. Oldenburg, 1900, Februar 6. Großherzozlih2s Amtsgericht. V.

Opladen. [82040] Zu Nr. 2 des Handeléregisters A. ift heute die seitens der Firma Friedr. Ploemacher în IJImmigrath dem Kaufmann Heinrich Schneider da- selbst ertheilte Prokura eingetragen. Opladen, den 31. Jauuar 1900. Königliches Amtegericht.

Ortelsburg. Bekauntmachung. [82024] In unser Firmenregister if heute unter Nr. 276 das Erlöschen der Firma „J. Sareiko“ hierselbst eingetragen worden. Ortelsburg, den 6. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

Pausa.

Auf Blatt 68 des heute das Erlöschen der Firma in Mehltheuer verlautbart worden.

Pausa, am 9. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Dr. Seim.

(81912)

hiesigen ndelsregisters i ra G. Gleifßner

Plauen. [o Auf Blatt 1428 des hiesigen Handelsregisters ift heute eingetragen worden, daß Herr Hermann Rudolf Kneisel als Mitinhaber aus der Gesellschaftsfirma Krauß «& Kueisel in Plauen ausgeschieden und der Kaufmann Herr aul Otto Schwerdtfeger d selbst am 1 d. M. in das Handelsgeschäft als Ge selischafter eingetreten ist , sowie daß die Firma fortan Kraus & Schwerdtfeger lautet. Plauen, am 8. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Steiger.

Verantwortlicher Redakteur. Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlag Anstalt Berlin SW., W elmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußis

Neunte Beilage

Berlin, Montag, den 12. Februar

hen Staats-Anzeiger.

1900.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, J atente, Gebra g- muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint l E La rex Blatt unter dem Titel R E vei

Central-Handels-Register für das

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann durch alle

Berlin auch purs, die Königlihe Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich Preußische

Anzeigers, SW. ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Posen. Bekanntmachung. [81912]

In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 654 bei der Handelagesell'<haft Meyer Ham- burger & Sohn zu Posen Folgendes eingetragen worden: Das andelsgei<äft ist dur< Vertrag auf die Kauffrau Valetca Gold, geb. Glü>êmann, zu

. Posen übergegangen, welche dads)elbe unter unverän-

derter Firma fortseßt. Demnächst is in unser zndelsregiîter Abtheilung A. unter Ne. 15 die irma Meyer Hamburger «& Sohn zu Poseu und als deren Inhaberin die Kauffrau Valesca Gold, geb. Glü>émann, daselbst, sowie als Prokurist der Kaufmann Leopold Gold in Posen eingetragen

orden. V Gleiczeitig ist die im Prokurenregister unter Nr. 439 eingetragene Prokura des Meyer Kobliner und des Leopold Levy gelösht worden. Posen, den 7. ar 1900. Königliches Amtsgericht.

Pr.-Stargard. [81914] Fn unser Handelsregister Abtheilung A. ift heute unter Nr. 1 der Kaufmann urd Fabrikbesißer Paul Münchau in Pr.-Stargard mit der Firma „Paul Münchau“’ und dem Ort der Niederlassung r.-Stargard eingetraaen worden. Pr -Stargard, den 7. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Ratingen. [82033]

In unser Prokurenregister ist heute bei Nr. 30 eingetragen worden die seitens der Maschinen- fabrik Sa>, G. m. b, H. in Rath dem Kauf- mann Ludwig Fuchs in Nath ertheilte Kollektiv- prokura. Pr.-R. 30.

Ratingeu, 6. Februar 1900.

Königl. Amtsgericht.

Regensburg. Befanutmahung. [81917]

In das Gesellschaftsregister wurde eingetragen : Das Statut der Aktiengesells{aft „Vereinigte Neue Münchener Aktienziegelei und Dach- iegelwerke A. Ziustag A. G.“ in München, weizniederlassung Regensburg - Kareth, wurde dur Beschluß der General erfammlung vom 19 De- zember 1899, mit Wirkung vom 1. Januar 1200 an, abgeändert.

Regensburg, den 7. Februar 1990.

Kal. Amtsgericht Regensburg. I.

Reinhausen. Bekanntmachung. [82041]

Auf Fol 58 des biesigen Handelsregisters is zur Firma „Zu>erfabrik Gartethal, Gesellschaft mit beschränkter Haftung iu Nittmarshauseu“‘ eingetragen :

In der Generalversammlung der Gesellschafter vom 27. Scptember 1899 ift das ausscheidende Vor- standsmitglied Landwirth H:inrih Nohmann zu Ritt- marshausen wiedergewählt, für das ausiceidende Vorstandsmitglied Banquier Hermann Reibstein zu Göttingen der Kaufmann August Rakebrandt da- selbst neu gewählt und hat leßterer die Wahl angenommen.

Reinhausen, den 1. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Remscheid. [81562]

In das hiesize Handelsregister Abtheilung A wurde beute unter Nr. 16 eingetragen die Firma Blom- bah «& Berghaus in Remscheid und als deren persönlid haftende Gesellshafter die Fabrikanten Johann Hermann Blombach und Leonhard Bergbau®, beide in Remscheid, von denen ein Ieder zur Ver- tretung der Gesell‘hzft bere<tigt ist. Die Gesell- haft hat am 1. Februar 1900 begonnen,

Remscheid, den 6. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. IL.

Remscheid.

Ja das hicsige Handelsregister Abtheilung A wurde heut? eingetragen, unter Nr. 17 die Firma Friedr. & Alb. Windscheif Werkzeug-Fabrik, Lager und Versaudt in Remscheid—Viering- hausen und als deren per\önlih haftende Geftell- hafter die Kaufleute Fridris Windscheif und Albert Windscheif, beide zu Remscheid —Vieringhausen, von denen ein Ieder zur Vertretung der Gesells re<tigt. Die Gesellshaft hat am 1. Februar 19 begonnen.

Remscheid, den 6. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. IL.

Rheine. Bekanntmachung. 82046]

In unser Handelsregister, Abtheilung B., ist heute unter Nr. 1 eingetragen die Handelsgesell;chaft unter der Firma :

„Kaiser's Kaffeegeschäft, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ mit dem Siß in Viersen, die eine Zweigniederlassung in Rheine errichtet hat.

Gegenstand des Unternehmens is Rösteret und anderweitige Verarbeitung von Koffee, Herstellung Va Kaffee-Crsatmitteln und Kaffeezusäßen fowie obige dieser Erzeugnisse und Verkauf von Kakao, Aue Shokolade, Biscuits, Zucker und ähnlichen Pes Stammkapital beträgt 3 200 000 #4. Zu

eshäftsführern sind bestellt die Kaufleute Iozef i Peter Kaiser in Viersen; jeder Geschäftsführer

¡zur Vertretung der Gesellsshaft und zur Zeihnung Firma ohne Mitwirkung des anderen berechtigt.

[81561]

haft be-

00 | endlich bet

beschränkt.

leute in Viersen,

der Firma.

Saalrseld, Saale.

losden.

Saarbrücken.

Saarbrücken, den 9 Königliches

Schweinfort.

das von ihrem Eheg ges<äft weiter. Schweinfurt, den 8

Schwetzingen. Nr. 3315.

welcher die seitherigen wiedergewählt worden folgender Punkte neugef

Der Gegenstand der tellung

Nertrieb von Ba>stein

Die Dauer der

Die Erhöhung des Gr neuer 1 Nennwerth ift gestattet.

Personen, deren Zahl Leßterer bestellt

Werth 3000 M übeiste mehr al3 3000 t,

Auflösung von Zweigni

glieder des Vorstandes mitglied gemeinsam mit 2 Prokuristen erfolgen. aus einer Person, so w

zeihnen

böstens 7 Mitgliede versammlung gewäblt

die Ernennung erfolgt,

die ordentliche, als au

haben

Dem Kaufmann E>w fura ertbeilt, die Profura des Kaufmanns Reinhold Hayne und des Inspektors Carl Müllec hier ift er-

\<aft ist au<h bere<tigt, Ziegeleien oder Betriebe ähnli>er Art richten, anzukaufen oder fih an folchen zu betheiligen, sie kann au< Zwei niederlaffungen errichten.

esellschaft ist unbeshränkt. Jhr Grundkapital beträgt 509 C00 M, 500 Aktien zu je 1000 M,

Nktien für einen höheren

den Vorstand. Gesellschaft. Er bedarf der Genehmigung des Auf- sihtsratho namentli zu nachbenannten Geschäften : Erwerbung und Veräußerung von Liegenschaften, deren

allein, oder von einem ] {uristen vertreten. Auch ist der Aussihhtsrath befugt, den einzelnen Mitgliedern ein sonen bestehenden Vorstandes die ertheilen, die Gesellschaf

Der Aufsichtsrath besteht aus zur Beendigung derjenigen Gener iber die Bilanz für das 4. Geh] Ernennung beschließt das Geschäftsjahr, in dem

Der Aufsichtsrath oder Vorstand

Rheine, den 6. Februar 1900. Königliches Amts8gericht.

ost - Anstalten, für |

n Staats-

Der “Gesellschaftsvertrag if am 16. Mai 1899 abgeshlossen. Die Zeitdauer der Geselischaft ist un-

Die Gesellschafter Josef und Peter Kaiser, Kauf- in Anrechnung auf ihre Stammejnlage von je 1600 000 4 ihre Antheile an dem Vermögen der aufg lösten offenen Handels8gesell- \><aft Hermann Kaiser zu Viersen eingebracht; die Aktiva dieses Vermögens bestehen aus den in den Gemeinden Viersen, Breslau und Heilbronn be- legenen GrundftüFfen mit den darauf errichteten Fabrik-, Wohn-, Mirthschafts- und sonstigen Ge- bäuden, den Kafsenbeständen, Eff-kten, Außenftänden, Hypotheken und Forderungen, den Waarenvorräthen und Geräth\chaften, den Rechten aus Eintragungen von Waarenzeihen und Gebraz<hsmustern, dem Firmenre<t und der Kundschaft. Die öffentlichen Bekanntma {aft erfolgen dur einmalige Einrü>kung in den Reichs- und Staats-Anzeiger unter Beifügung

<ungen der Gesells

[81919]

Unter Nr. 3 des Handelsregisters A. iff zu der Firma Obermühle Saalfeld eingetrag°n worden :

in Rosenhagen hier ift Pro-

Saalfeld, den 7. Februar 1900. Herzogliches Amtsgeciht. Abth. TIk. Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber.

. Februar 1900. Amtsgericht. 1.

Bekanntmachung. Die Frau Albertine Goldstein, Witiwe des Kauf- manns Michael Goldstein in Bad Kissingen, be-

atten

. Februar 1900.

Kgl. Amisgericht.

_Januar fünf Aufsichtsrat find, unter ande aßt :

81922]

Unter Nr. 10 des Handelsregisters A wurde heute eingetragen die Ficma Georg Beckenbach in St. Johann und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Be>kenba2ch daselbft,

[82055]

treibt dort unter der Firma „Michael Goldstein““ ererbte Modewaaren-

[82090]

Zum Gesellschaftsregister Ordnungs- ziffer 178 wurde am 18. Januar 1900 zu Badische Ziegelwerke A.-G. in Brüßl:

In Gemäßheit des neuen Handelegeseß der bezüglihe Gesellshaftsvertr Generalversammlung vom 4.

eingitragen

duchs wurde

ag notariell in der

1900. in bsmitalieder rem betreffs

Afktiengesells<haft ist: Her-

und Ziegelerde;

von gebrannten Baumaterialien und Thon- waaren aller Art, Verwerthung der eigenen und von

dritten erworbenen Erzeugrifse, sowie Abbau- und

die Gefsell-

Liegenschaften zu erwerben,

neu zu er-

eingetheilt in lautend auf Inhaber.

undkapitals und die Ausgabe

Betrag als der

Die Einziehung von Aktien

ist zulässig und kann mittels Ankaufs geschehen. Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren

der Aufsichtsrath bestimmt.

Dieser

vertritt die

igt, zu Neubauten und Um-

bauten, Reparaturen, maschinellen und fo rihtungen, bei einem jeweiligen Kostenaufroand von zur Belastung von ‘Immobilien und Mobilien der Gesellscaft, sowie zur Aufnahme von Anlehen und Bankkretiten, zur Errich

nstigen Gin-

tung oer

ede lassungen, zur Anftellung

oder dur< ein

von Prokuristen und Handlungsbevollmähtigten, Eingehung von Verpflichtungen auf längere Dauer als ein Zahr. Willenserklärungen und Zeichnungen sellschaft sind verbindlich, wenn sie dur

für die Ge-

< ¡wet Mit-

BVorstands-

einem Prokuristen oder du: <

Besteht der V beziehunzéweise

rern, die

werden. Die W

orstand nur

ird die Gesellschaft von dieser

zwei Pro-

es aus mehreren Per- Berechtigung rzu t allein zu vertreten und zu

mindestens 3 oder von der

Gezeral- abl gilt bis

alversammlung, die \häfte jahr nah der

nit mitgere<net.

< die außerorde

beruft sowohl

ntlihe Ge-

Deuts che Neich. (r. 390,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Der

neralversammlung mittels machung im Reichs-Anzeiger. hat die Tagesordnung zu enthalten und dem Abhaltungstag der

Fede Aktie gewäh1t eine Stimme. andere Stimmberechtigte ift zulässig.

binterlegen, die ordentliche findet alljährli< in den ersten 3

kapitals beschließen. Das Geschäftsjahr 1. November bis ¡um 31. Oktob

hiesigem Gericht eingesehen werden. Schwetzingen, 25. Januar 1990. Großh. Amtsgericht. I. Sonneberg. tragenen Firma: Köppels6dorf aus der Firma ausgeschieden ift. Souneberg, den 7. Februar 1900. Stallupönen. Firmenregifter. aus Eydtkuhnen, L. Oberpichler, ift

worden.

Stavenhagen, selbft, heute eiagetragen: Spalte 3 (Handelsfirma):

Gacde!‘ verwandelt.

Völsch Nachfl, Juhaber Heru fortges: ßt. Staveuhagen, 26. Januar 1900.

Stavenhagen.

Fn das hiesige Handelsregister ift Nr. 71 eingetragenen Aktiengesell\{< tragen worden : lung vom 2. Dezember 1899 sind die worden.

Stavenhagen, 5. Februar 1900. Steele.

1900 in Abthcilung B. unter Nr. 1

schaft des Steinkohlenbergwerks v mit dem Sh

Scwerkenversammlung vom 30. Juni

gesetzes berechtigt. Steele, den 29. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Stettin.

Stettin, den 30. Januar

Stolberg, Rheinl.

die ofene Handelszesellshaft Lynen““, wurde am 6. Februar 1900

und dem Eduard Klug, Buchhalt

Stolberg, Rheinl. In dem hier geführten Handelsregi am 7. Februar 1900 unter “Nr. 1

tragung gemacht:

zu Ueberruhr eingetrazen. der Gewerkschaft ist die Ausbeutungs des Stein- fobhlen- und Schwefelkiesbergwerks ver. Charlotte. Die Satung ist am 27. Juni 1868 festgesteut. Der Vorstand, welcher dem Emil Henri zu Ueberruhr Prokura ertheilt hat, besteht nah dem Beschluß der

Jn unser Handelsregister, woselbst eingetragen steht ¡-VoU

Bezugspreis beträgt L 4 50 für das Vierteljahr. Fnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 3.

Sfentliher Bekannt- Die Bekanntmachung

und muß fo

frühzeitig eriolgen, daß zwischen dem Erscheinungstag Generalversammlung ein Zeitraum von mindestens 18 freien Tagen liegt Vertretung dur

Die Aktien

oder Interimsscheine sind entsprehend vorher zu Generalversammlung

Monaten des

Geschäftsjahres statt. Die Generalverfammlung kann namentli die Abänderung des Gesellschaftsstatuts, sowie die Erhöhung und Herabseßung des Grund-

der Gesellschaft läuft vom

er.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger. Der Aufsichtsrath kann au andere Zeitungen bestimmen, do< ift die Gültigkeit der Bekanntmachungen nur von ihrem Erscheinen im Reichs-Anzeiger abhängig.

Die in Betracht kommenden Urkunden können bei

[81918]

Zu der auf Blatt 483 des Handelsregisters einge Dampfziegelei Malmerz, Müller & Co zu ift beute eingetragen worden, daß der Mitinhaber Uhrmacher Carl Müller in Köppelsdorf am 6. d. Mts.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. T.

[81923]

Die Firma des Kaufmanns Leopold Oberpichler

unter Nr. 358

unseres Firmenregisters am 25. Januar 1900 gelöscht

Stallupönen, den 29. SFanuar 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. 2.

[78399]

Fn das biesige Handelsregister ist zu Fol. 80, betr. die Handelsficma Hermanu Völsch hier-

Die Firma „Hermaun Völsh Nachfl, Jnhaber Hermann

ist in

Spalte 5 (Rame und Wohnort des Inhabers): Die Handlung is auf den Kaufmann Hermann Gaede hierselbst zufolge Kaufs übergegangea und wird von demselben unter der Firma „Hermann

aun Gaede“

Großherzoglihes Amtsgericht.

[80799] zu der unter aft „Zucker-

fabrik Stavenhagey“/zuStavenhageun heute ecinge-

Spalte 6: Dur Beschluß der Generalversamm-

S8 f T 16,

18, 22, 28 und 33 des Gesellschaftsstatuts geändert

Großherzoglihes Amtsgericht.

[80184]

Fn das biesige Handelsregifter ist am 29. Januar

die Gewerk- er. Charlotte Zwed>

1891 aus dem

Rentner Edmund Luyken zu Düsseldorf und dem Geheimen Bergrath Dr. Hugo Schu?! zu Bochum. Der Rentner Luyken is zur Empfangnahme von Zustellungen gemäß $ 123 des Allgemeinen Berg-

[81924]

Fa unser Handelsregister Abtheilung A. ift heute unter Nr. 17 bei der Handelsgesell haft in Firma „W. Kunftmannu‘“ mit dem Siße zu Stettin und einer Zweigniederlassung in Swinemünde einge- tragen: Albert Teske in Stettin hat Prokura.

1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

[81920]

Aften folgende Ein-

tragung bewiikt: dem Eduard von Asten, Kaufmann

er, beide in

Stolberg, ift Gesammtprokura ertheilt, Königliches Amtsgericht Stolberg, Rhld.

[81921 ster B. wurde folgende Ein-

Einzelne Nummern kosten 20 S.

Firma der Gesellschaft: Kaiser's Kaffeegeschäft,- Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siy der Gelellshaft: Viersen, Zweigniederlaffung Stolberg. Saralland des Unternehmens is die Rösterei und anderweitige Verarbeitung von Kaffee, Herstellung von Kaffeeersatzmitteln und Kaffeezusäßen, sowie Vertrieb dieser Grzeugnifse und Verkauf von Cacao, Thee, Chocolade, Biscuits, Zu>ker und ähnlichen Artikeln. Das Stammkapital beträgt Drei Millionen zweibunderttausend Mark. Geschäftsführer find: Josef Kaiser und Peter Kaiser, beide Kaufleute zu Viersen. Die Gesellschaft if eine G-\ellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ift ges{lossen am 16. Mai 1899, Die Dauer des Unter- nehmens ist unbeschränkt. Die beiden Geschäfts- führer Josef und Peter Kaiser sind ein jeder einzeln obne Miwirkung des anderen zur Vertretung der Gesellschaft bere<tigt. Die Gesellschafter Josef Kaiser und Peter Kaiser, Kaufleute in Viersen, bringen in Anre<nung auf ihre Stammeinlage von je einer Million se<s3hunderttausend Mark ihre An- theile an dem Vermögen der zur Auflösung ge- langenden ofenen Handelsgesells<haft Hermann Kaiser zu Viersen ein: Die Aktiva bestehend in den in den Gemeinden Viersen, Breélau und Heilbronn be- legenen Grundstü>en, mit den darauf errichteten iFabrik-, Wohn- und sonstigen Gebäuden, den Außen- nänden, Hypotheken und Forderungen, sowie die Kassa, den vorhandenen Waarenbeftänden und Geräth- schaften, den Rechten aus Waarenzeihen und Ge- brau<3mustern, dem Firmenre<t und der Kundschaft.

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gefell- haft erfolgen dur< einmalige Einrü>kang in den „Reichs- und Staats-Anzeiger“ unter Beifügung der Firma.

Königliches Amtsgericht. T. Stolberg, Rhld.

Themar. [82042] Zur Firma I. Gafssenheimer in Themar Nr. 82 des Handelsregiiters ist heute eingetragen worden, daß die dem Kaufmann Bernhard Gasfsen- beimer in Themar ertheilte Prokura erloschen ift. Themar, den 8. Februar 1900. Herzogliches Amtsgericht.

TremesSsen, [81925] Fn unserm Firmenregister ist Band T Nr. 232 vermerkt, daß die Firma Bernhard Nadersohn in Tremessen erloschen ist. Tremessen, den 6. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Treysa. [81348]

Im Handelsregister sind folgende zur Zeit nicht mehr bestehende Firmen eingetragen :

Nr. 12. Friedrich Soff Wittwe zu Treysa,

Nr. 20. Abraßam Schwalm Wittwe zu Treysa,

Nr. 21, Justus Riebeling zu Moischeid,

Nr. 25. Hirs Heimeroth zu Gilserberg,

Nr. 36. Juda Höxter zu Treysa,

Nr. 39. August Heiumöller zu Treysa,

Ne. 42. Johannes Krebs zu Lischeid,

Nr. 47. Jsrael Weinberg zu Treysa,

Nr. 48 Jsaak Meyerfeld zu Treysa,

Nr. 49. H. Heyn Ul. ¿zu Treysa,

Nr. 55. Schöufteiner Berg- uud Hütten- vercin Auton Zsczille ¡zu Schöustein,

Nr. 69. Gebr. de Joug zu Schöustein.

Die eingetragenen Inhaber der Firmen oder deren Rechtsnachfolger werden biermit benachrichtigt, daß gemäß $ 31 Abs. 2 H.-G.-B. Löschung der Firmen von Amtswegen beabsichtigt ist. Zur Geltendmachung eines Widerspruchs wind bis zum 1. August 1900 Frist bestimmt,

Treysa, 1. Februar 1900.

öniglihes Amtsgericht.

Unna. [82036]

Fn unserm Handelsregister Abtheilung B. ift fol- gende Eintragung bewirkt : l

Kolonne1l. Nummer der Eintragung: Nr. E;

Kolonne 2. Firma und Sig: Kaiser's Kaffcegeschäft, Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Viersen mit einer Zweigniederlaffung zu Unna.

Kolonne 3. Gegenstand des Unter- nehmens: Rösteret und anderweitige Verarbeitung von Kaffee, Herstellung von Kaffeeersagmitteln und Kaffeezusätzen, sowie Vertrieb diefer Erzeugnifse und NBerkauf von Kakao, Thee, Chokolade, Biscuits, Zu>er und ähnlichen Artikeln.

Kolonne 4. Grund-oderStamm-Kap ital: 3 200 000 M | E

Kolonne 5: Die Geshäfteführer sind die Kauf- leate Joseph und Peter Kaiser zu Viersen,

Kolonne 7: Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung, der notariell aufgenommene Gesellshaftsvertrag vom 16. Mai 1899 befindet fich Blatt 1 bis 6 der Beilageakten.

Jedem der Gesellschafter steht das Ret zur Ver- tretuna zu. Die Zeichnung der Firma gelien in der Weise, daß der Zeichnende der Firma seine Namensunterschrift beifügt. Die döffentlihen Be-

«& | fanntmabungen der Gesellschaft erfolgen dur ein-

malige Erin in ‘den Reichs- und Staats- Anzeiger unter Beidrü>kung der Firma.

Unna, den 7. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Weissensels. [81926]

In unserem Gesellschaftsregister ift" heute bei der unter Nr. 127 eingetragenen Firma Thüringer Maschinenbau Gesellschast mit beschräukter

Hastung zu Berlin mit einer Zweigniederlaffung