1900 / 178 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bekanntmachuug.

[37687] Activa. General - Balance. Passiva. {67a /73]| Attien-Bestand 2 060 000 Vassa-Konto! Bestand! L 05 encBestand 4 cia ael Bela L DT 488 428 17|| Reservefonds-Konto . . . | 250 000|— Effekten und Einfuhrscheine, Bestand. . . . | 31298965 Dividenden - Aufbesserungs- Ausftehende Forderungen . «ooo 676 550/94] fonds-Konto . . 60 000|— Mobilien: und Immobilien-Konto . . . - 564 470|—|| Gewinn- und Verlust-Konto | 580 178/95 Conto a nuovo: j Vorausbezahlte Versih.-Prämien, Provisionen2c 11 395/94 R a ete i li Petrol leeren | estände an Materialien, Petroleum, 16 Petroleumfässen .--+ R Zu __821 671/52 ; 2 890 178/951] 2 890 178/95 Königsberg i. Pr., den 31. März 1900. Í Koenigsberger Handels Compagnie. Teschendorff. ppa. Groeninger. Die Uebereinstimmung mit den Büchern besceinigen: s Th. Froeli<. Reinhold Fast. Debet. Gewinn- und Verlust-Kouto. Credit. M, |9 j M# S An Handlungs-Unkosten 187 819/90 Per Gewinn-Saldo-Vortrag pr. 1899/1900 3441/10 2 MbsMreibungen 71 958/81] , Effekten-Zinsen und Zinsen-Konto . .. 30 631/15 S Neingewn s e See 580 S General-Waaren-Konto ... . 805 885/01 839 957126 839 957/26

Königsbera i. Pr., den 31 März 1900.

Koenigsberger Han Teschendorff.

dels Compaguie.

ppa. Groeninger.

Die Uebereinstimmung mit den Büchern bejeinigen:

Th. Froeli<h.

Reinhold Fast.

[270921 Preußische Hypotheken-Actieu-BVauk.

Ausgabe neuer Aktien.

Nachdem auf Grund der Generalversammlungs- bes<lüsse vom 2. resp. 30. September 1899 die staatliche Genehmigung zur Erhöhung des Grund- kapitals unserer Bank um nominal 46 4999 200 dur Ausgabe von 4166 neuen Aktien à #6 1200 ertheilt worden i|, wird der Bestimmung der Generalversammlungen gemäß sowie auf Grund der Ermächtigung des Kuratoriums den Besigecn der

alten Aktien das

Bezugsre<ht auf die neuen Aktien à #4 1200 zum Kurse von 118 9/9 unter folgenden Bedingungen eingeräumt :

1) Auf je -&6 3600 Nominalwecth alter Aktien à 4 600 und bezw. M 1200 kann, soweit der Be- stand reiht, eine neue Aktie im Nominalwerth von #4 1200 erhoben werden.

9) Das Bezugsre<t is bei Vermeidung des Ver- luftes desselben innerhalb 4 Wocheu vom 2, August a. c. an, also bs spätestens 30, August,

Nachmittags & Uhr, in den Wochentagen aus--

zuüben, und zwar in Berlin bei uuserer Haupt-

affffle.

3) Wer das Bezugsreht geltend machen will, hat die alten Aktien ohne Dividendenscheine mit einem doppelten, arithmetis< geordneter, von ihm untershriebenen Nummernverzeichniß, wozu Formu- lare ausgegeben werden, zur Abstempelung eins zureichen,

4) Die Einzahlungen auf die zum Bezuge ange- meldeten neuen Aktien sind zu leisten:

a. mit 259/% und 189/o Agio, d. î. mit M 516 für jede neue Akiie gleichzeitig miï der Au3- übung des Bezugsrechts; j

b. mit 2599/0, d. i. mit #4 300 für jede neue Aktie bis zum 15. Oktobex 1900; |

c. mit 25 9% bis zum 15. Janvar 1901;

d. mit restliden 25/6 bis zum 15. April 1901.

Auch ist die Volliahlung jederzeit gestattet.

5) Auf jède vor dem 1. Januar 1901 geleistete Einzahlung mit Ausschluß des Agio werden 40/0 Zinsen vom Tage der Einzahlung bis zum 1. J 1s nuar 1901 vergütet, und Eöônnen diese Zinsenbeträge bei der Einzahlung fofort in Abzug gebraht werden ; für die nah dem 1. Januar 1901 zu leistenden Zah- lungen find 49/60 Zinsen seit dem 1. Januar 1901 bis zum Tage der Einzahlung hinzuzufügen. Die neuen Aktien nebmen vom 1. Januar 1901 ab An- theil am Gewinne der Gesellschaft.

6) Ueber die Einzahlungen werden einfahe Quit- tungen ausgestellt. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolat bei Bezahlung der leßten Nate, d. i. vom 15. April 1901 ab. Interimsscheine gelangen nicht zur Ausgabe.

Die eingereihten alten Aktien werden nah der Bezahlung der ersten Rate und Abstempelung sofort zurü>gegeben.

7) Der übr den Nominalbetrag der neuen Aktien hinaus erzielie Uebers<uß wird dem Reservefonds Überrotesen.

8) Wird eine der in Nr. 4 bestimmten Raten- zahlungen nit innerhalb der festgesezten Frist ein- gezahlt, so treten die geseßlihen und statutarischen Bestimmungen in Kraft.

Berlin, den 28. Juki 1900.

Preußische Hypotheken-Actien-Vank.

Die Direktion. Sanden. Schmidt. PuGmüller.

[37696] i Ï Hossmanu'’s Stärkefabriken.

Einladung zur Verloosung.

Die diesjährige Ausloosung unserer 4 °% Partial Obligationen, vorm. E. Hoffmann «& Co,, findet statt am Dienôtag, deu 31, Juli a. €., Vormittags 11 Uhr, im S des Bankhauses Sal. Oppenheim jr. & Co. în Köln.

Stärkefabrik bei Salzuflen, den 26. Juli 1900.

Hossmann’s Stärkefabriken. [87732] * Hauptversammlung

des Gemeinnüßigen Bauvereins zu Lennep am Montag, deu 20. August 1900, Abends 6 Ußr, im Berlinerhof. Gegenstaud der Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts und des Rechnungsabschlufses, fowie Entlastung des seit- M i N Festfegung der Dividende.

4 aBun ema u Mitglieder des Aufsichtsra!hs. O inden, Der Vorftand.

7) Erwerbs- und Wirthschasts- Genossenschasten.

Keine.

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten. ;

[37685] Der Gerihts-Affessor Dr. Stahl aus Lüdenscheid ift zur Reht8anwaltschaft bei dem Königlihen Amts- und Landgericht zu Hagen zugelassen und in die Listen der Rechtéanwälte am 25. bezw. 26. Juli dieses Jahres eingetragen.

Hagen i. W., den 26. Juli 1900.

Königliches Landgericht.

[37684] K. Württ. Landgericht Ellwangea.

|

Der bei dem. hiesigen Landgericht zugelassene Rechtsanwalt Freisleben in Heidenheim hat diese Zulaffung aufgegeben. Es ijt dahec die thn be- treffende Eintragung in der Anwaltsliste des Lande geri<ts gelös<t worden.

Den 25. Juli 1900.

Landgerihts-Präfident (Unterschrift).

E)

9) Bank-Ausweise.

[37754] Pever | e

j r Sächsisheunu Vank zu Dresden am 23, Juli 1900.

s Activa. Kursfähiges Deutsches Geld. . #4 26 Reichskastenscheine . . « + « =- Noten anderer Deutscher Banken C v s Sonstige Kassen-Beftände « « y Wechsel-Bestände « « « + x

674 504 592 950.

4 944 100. 778 587. 84 796 414. 3 314 400. 517 531.

Lombard-Bestände .

Gffekten-Bestände . «. « « :

Debitoren und sonstige Aktiva . 10 813 756. i P assiVa.

Eingezahltes Aktienkapital . M 30 000 000.

Neservefonds ee D620 469,

Banknoten im Umlauf . . 46 375 700.

Täglih fällige Verbindlic-

Tee e e mi 20 0190209,

An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten... . . „» 24018 413.

Sonstige Daa a 798 365. =# zon im Inlande zahlbaren, no< nicht fälligen

Wechseln sind weiter begeben worden:

é. 1 493 545. 47. Die Direktion.

S E L E E E C E E E A E M

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [37559]

Von der Firma Philipp Elimeyer, hier, ist der Antrag gestellt worden : ( 800 000,— 439% vom Jahre 1906 an à 1030/6 rüdzahlbare Theil-Schuidverschrei- bungen Litt, C. Nr. 901—2500 über je M 500.— der Actien-Gesellschaft Görlitzer Maschineubagu-Auftalt uud Eiseugießerei in Görliß, zum Handel und zur Notiz an der Dresdner Börse zuzulassen. Dreôdeu, den 26. Juli 1900. -

Die Zulassungsstelle dex Dresdner Börse. Matkowsky.

ll HH

[37557]

Von Herren Mende & Täubri<h in Dresden ist der Antrag geftellt worden: nour. 4 750 000 neue Aktien „Emission 1900“ Nr. 3126—3750 (Stü>t 625 zu 4 1200 mit je 4 Genußscheinen) der Sächsischen Gufßstahlsabri? zu Döhlen bei Dresden zum Handel und zur Notiz an der Dresdner Börse zuzulassen. \

Dresden, den 26. Juli 1900.

Bulassungsstelle dex Dresdner Börse.

Matkowsky.

558 Bewerbungen find bis zum 15, Au Pie Stelle des Gemeindevorstehers und Bade- | mit Angaben bisheriger Thätigkeit an S Direktors hierselb foll zum L, Oktober 1900 | zeichneten Gemeindevorstand, welher au nähere neu beseßt werden. Die Dienstunkostenentshädigung Auskunft ertheilt, einzureichen. beträgt jährli 3000 #, im Verwaltungsfach er- Misdroy, im Juli 1900. fahrene Bewerber erhalten den Vorzug. Der Gemeiude-Vorstaud. [37693] „Assicurazioni Generali“ Kaiserl. Köuigl, priv. Allgemeine Affecuranz in Triest. Errichtet 1831. Gewiun- und Verluftre<hnung der Feuerverficherungsbranche Einnahme. pro 1899, Ausgabe. ; Ke. E E Kr. H, 1) Ueberträge aus dem Vaoujahre : 1) Schäden einschließli Kosten aus a. Pramienréserve. » «» - . « 6 253 836/68 den Vorjahren abzügli< des An- þ. Shadenresere . . . «< + - 1 008 499/60 theils der Rückversicherer: c. Sonstige Reserven und zwar: a. gezablt Kr. 727 098,61 1) 1E O der b. zurüdgestelt „182 129,14| 7909 227/75 erthpapiere 2) Schäden, einf<ließli< Kosten tm S 240727070 Rechnungtjahre, abzügl. des An- 2) für dubiöse theils der Nükoersicherer: 3) G E B N stellt Ar 9 T16 899 65 ewinns þ. zurüdgeste S 651 6 614 118/03 _ reserbe . ._y262ó 000, | 514227770) 3) Rü@versicerungsprämien . . ; - | 772854264 2) Prämieneinnahme avügl. der 4) Provision, abzügl. des von den Ristorni 18 128 170/40 NRückversicherern erstattet. Antheils | 1584 54707 3) Nebenleistungen d. Versicherten 5) Steuern und öffeatlihe Abgaben | 1131 197/14 (Policengebühre) „. .. „. 1 172706/46] 6) Verwaltungskoßten . . . . .| 127093611 Aa Sn E E 66508432) 7) Freiwillige Leistungen zu gemein- þ. Reinerträgniß des Immobiliar- | nüßigen Zwecken (in den Ver- befiße E e n e 92 432/15 waltungsfosten inbegriffen) . . . S 5) Kursgewinn aus verkauften Werth- 8) Abschreibungen auf zweifelhafte papieren . S S s 1 369/65 Fotberunigen a E 7 065/50 6) Sonstige Einnahmen und zwar: 9) Kursverlust an Valuten u. Devisen | 40 805/80 Mehrwerth der Werthpapiere 742 374/91} 10) Prämienüberträge . . . .. .. 6 482 000/91 Andere Verwaltungs-Einnahmen 3 329117} 11) Sonstige Reserven und zwar: / a. Reserve für Kursshwankungen d. Werthpapiere Kr. 3 179 652,61 þ. Reserve für du- bióse Ausstände 80 000,— - c. Gewinnreferve ,„ 2625 000,— | 5884 65261 || 12) Sonstige Ausgaben und zwar: a. Ordentlicher Beitrag d. Gesell- schaft an die Versorgungskassa der Beamten Kr. 103 425,44 b. Zinsen an die Berforgungskafsa der Beamten. 74705,44 c. Verwaltungs8- kosten der Ver- forgungsfaf 1 Der Beamten r 0000 d. Ergänzungsfond der Versorgungs- fassad. Beamten , 82 983,12| 266 114 13) -Uebershuüß e e, 1290 873: 33 210 081/04 33 210 081 02 Allgemeine Ce und Verlust- Nang S y rehuung: n 1) Ueberschuß der Feuerversiherungs, V aefecie* Flle |uralpantunge 9) Ruf s A 873,48 d. Werthpapiere d. SéberGper: Elementarbranhen , 839 079,50 9) cane Lane E 413 251/38 i Kr. 1 329 952,98 a. Aufsichtsrath . Kr. 31 592,15 3) Ueberschuß d. Lebens- b. Vorstand . . . 200083,57| 23167572 versicherungsbranche 1576 853,68 3) An die Aktionäre 1.735 000 E S » 935.86) 2 912 742/52) Q An bie Versicherten . . . . . .| 50666376 er vortgen Ditani «0 C Ar 5) Andere Verwendungen . . . .. |— | CAESO) Bewotnyortrag ae ee 26 151,66 2 912 742/52 | 2912 742 52 Activa. Bilanz pro 1899, FPassiva. j QLGIO! 4 R 1 1) Garanties<heine der Aktionäre | 3 675 000|— 1 AThentaptal s I 5 250 000|— 2) Grundbe e R e Us 2 958 000|—|| 2) Kapitalreservefonds (Gewinnreserve) | 2 625 000/— 3) Darlehen auf Wertbpapiere . | 1466 107/99] 3) Spezialreserven: 4) Werthpapiere zum Kurswerthz a. Reserve für Kurss{<wankungen der am 31. Dezember 1899 9 842 667/91 Werthpaplere 2 A e 3 179 652/61 O) Bee E . | 81415026 b. Reserve für dubiöse Ausftände . 80 000|— 6) Gutbaben bei- anderen Ver- | 4) Schadenreserve: ficherungs-Geselishaften . | 790 853/63 a. der FeuerbranWe Kr. 899 028,79 7) Guthaben bei Bankhäusern . | 5 334 881/87 þ der anderen Ele- 7 A N s 8 a mentarbranhen . 1700 259 } 2 599 287|79 usstände bei Agenten . 5) Prämien-Ueberträge: 10) -Rüdstände der Versicherten . E74 ‘a. der Feuerbran<e Kr.6 482 000,91 11) Baare Kase A ee 1139 046/89 Þ. der anderen Ele- 12) Inventar und Dru>sahen —__ |— mentarbranhen . 848 815,44] 7 330 816/35 13) Sonstige Aktiva: ; 6) Gewinnreserve der Versicherten . .. |— a. Debitoren jür verschiedene 7) a Guthaben anderer Versicherungs- N e ele Gizantien b 1069 346/99 anftalienis s L e N 4 f 1699 806/84 E A I 8 60000 b. Guthaben dex Filialen der Anftalt | 4016327 Det Al isér - Jubiläums: c. Kreditoren für verschiedene Titel | 288 463/86 c. Depot Kaiser - Jubiläums- 8) Depots für Garantien und Kautionen | 5 026 65609 Stiftung E S Ie Lis n LOR 100 000|— 9) Sonstige Pafsiva: d. Depot Golds<mied?'[che a Vermögen der Versorgungskafse Stiftung T der Beamteu . . Kr. 2 081 807,28 6. Depot Besso’jhe Jos. b. Zuweisun derGe- : Stiftung A …_.| 12000/— "ens; án dan Er- ° E Depot 0 .Calabi’sc<he gänzungs - Fonds Stiftung S000 0A E DOE 6 000|— der Versorgungs- Kasse d. Beamten „82 983,12) 2 164 79040 c. Marco Besso’¡he Stiftung . 23 800|— d. Kaiser-Jubiläums-Stiftung . . . | 100 000|— 6. Gidoni’she Stiftung 12 071/12 f. Goldshmiedt’she Stiftung . 6 000/— g. Jos. Besso’sde Stiftung. . 12 000|— h. Girard’she Stistung . 9 955— i, R. Calabi’she Stiftang . 6 000|— 1. Saldo des C. C. Bil. B. . . . | 290907689 10) Gewinn-Vortrag aus dem Kr. Vorjahre Ms 5 935,86 Jahres - Ueberschuß der Feuerversiherung8- brante ___ Kr. 1 290 873,48 Jahres- Ueberschuß d. anderen Elementar- E branden 39 079,50 1329 952 98 | 1 335 888/84 Y 34 699 429/06 37 699 429/06 Den geseßlichen Vorschriften, betreffend die Bewerthung der Effekten, entspricht die auf Grund der ftatutaris&en Bestimmungen angesammelie Reserve für Kursf{wankungen. f Den vorstehenden Rehnungs-Abs<luß nebst Bilanz unserer Gesells<ast auf des Jahr 1899 bringen wir hiermit zur Veröffentlichung. Hannover, den 25. Juli 1900. ; Die General-Bevollmächtigten der Assicurazioni Generali in Triest: Gottl. Rasch. Ern Lehm. |